Wie Sie Besuchern Ihrer Internetseite ein positives Erlebnis bescheren

Basics, die Sie bei der Konzeption und Realisierung einer Internetseite beachten sollten

Wie Sie Besuchern Ihrer Internetseite ein positives Erlebnis bescheren

Als Interaction Designerin/BA kennt sich Marleen Glasmeyer von der Werbeagentur Bieler & Weyer in Osnabrück auch mit dem Thema Usability aus. Sie berichtet über Basics, die Sie bei der Konzeption und Realisierung einer Internetseite beachten sollten.

Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein Buch kaufen. In der Stadt gibt es drei Buchhändler. Bei einem ist es unaufgeräumt und im Hintergrund läuft unangenehme Musik. Beim zweiten gibt es ein breites Angebot, aber die Verkäufer/innen sind ziemlich unfreundlich. Der dritte Laden bietet eine helle Atmosphäre, ein vielfältiges, aufgeräumtes Sortiment und hilfsbereite Angestellte. Wo würden Sie Ihr Buch kaufen?

Nun denken Sie mal über Ihre Website nach. Ebenso wie in dem gerade beschriebenen Beispiel, präsentieren Sie hier potenziellen Kunden Ihre Produkte oder Dienstleistungen. Und genauso wie bei einem Bummel durch die Stadt, wird Ihr Angebot im Internet mit dem Ihrer Mitbewerber verglichen. Deshalb ist es sehr wichtig, Ihre Präsenz positiv von anderen abzuheben.

Aber welche Faktoren sollten berücksichtigt werden, um Ihrem Website-Besucher ein positives Nutzungserlebnis zu ermöglichen?

Generell ist es für einen Nutzer ein gutes Nutzungserlebnis, wenn seine Erwartungen erfüllt werden. Die Faktoren, die dieses Erlebnis beeinflussen, sind die Stabilität, das Design und die Usability einer Internetseite. Eine gute Stabilität beinhaltet zum Beispiel, dass die Internetseite professionell programmiert und somit die Ladezeit kurz ist und keine Absturzgefahr besteht. Für den Bereich der Gestaltung der Seite spielen ebenfalls unterschiedliche Faktoren eine wichtige Rolle. Um einen Wiedererkennungswert zu gewährleisten, sollte das bestehende Corporate Design berücksichtigt werden. Weiter ist die Einhaltung von Gestaltungsrichtlinien ratsam und selbstverständlich fließt bei der Gestaltung der Internetseite auch der individuelle Geschmack ein. Da die Faktoren “Stabilität” und “Design” bei der Realisation von Internetpräsenzen schon lange berücksichtigt werden, wird in diesem Artikel nicht genauer auf einzelne Punkte eingegangen. Genauer betrachten wollen wir die Usability, die Gebrauchstauglichkeit der Website. Diese wurde in der Vergangenheit von vielen Unternehmen vernachlässigt. Dabei ist sie seit einigen Jahren ein ernstzunehmendes Qualitätskriterium und die Faktoren, die eine gute Usability ausmachen, sind eindeutig in der ISO-Norm 9241 festgelegt.

Im Folgenden werfen wir mal einen Blick auf die etwas sperrig formulierten Normen und ergänzen diese um leicht verständliche, nachvollziehbare Erläuterungen und Beispiele.

Aufgabenangemessenheit

“Ein Dialog ist aufgabenangemessen, wenn er den Benutzer unterstützt, seine Arbeitsaufgabe effektiv und effizient zu erledigen.”

Beispielsweise sollten in einem Formular nicht unnötige Eingaben als Pflichtfeld abgefragt werden.

Selbstbeschreibungsfähigkeit

“Ein Dialog ist selbstbeschreibungsfähig, wenn jeder einzelne Dialogschritt durch Rückmeldung des Dialogsystems unmittelbar verständlich ist oder dem Benutzer auf Anfrage erklärt wird.”

In einem Onlineshop werden zum Beispiel die vorherigen und bevorstehenden Schritte bis zum erfolgreichen Kauf abgebildet. Der Abschnitt, in dem der Benutzer sich gerade befindet, wird optisch hervorgehoben.

Steuerbarkeit

“Ein Dialog ist steuerbar, wenn der Benutzer in der Lage ist, den Dialogablauf zu starten sowie seine Richtung und Geschwindigkeit zu beeinflussen, bis das Ziel erreicht ist.”

Eine gute Steuerbarkeit ist gegeben, wenn zum Beispiel umfassende Bildergalerien nicht durch einen Slider in eine Website eingebunden werden, sondern mit kleinen Vorschaubildern, den sogenannten Thumbnails. Diese ermöglichen dem Nutzer einen Überblick über alle Bilder und er kann selbst entscheiden (steuern), welches Bild er sich vergrößert ansehen möchte.

Erwartungskonformität

“Ein Dialog ist erwartungskonform, wenn er konsistent ist und den Merkmalen des Benutzers entspricht, zum Beispiel seinen Kenntnissen aus dem Arbeitsgebiet, seiner Ausbildung und seiner Erfahrung sowie den allgemein anerkannten Konventionen.”

Nutzer können mit Websites leichter umgehen, wenn sie bereits Erlerntes auf der Website wiederfinden. Um erwartungskonform zu gestalten, sollten Links oder Buttons, die eine analoge Funktion haben, auch eine gleiche Optik haben.

Fehlertoleranz

“Ein Dialog ist fehlertolerant, wenn das beabsichtigte Arbeitsergebnis trotz erkennbar fehlerhafter Eingaben entweder mit keinem oder mit minimalem Korrekturaufwand seitens des Benutzers erreicht werden kann.”

Ein Beispiel wäre, dass ein Nutzer ein Formular auf einer Website ausfüllt. Bei der Eingabe macht er einen Fehler. Fehlertolerant ist das Formular, wenn dem Nutzer angezeigt wird, in welchem Formularfeld ihm ein Fehler unterlaufen ist und wie er diesen berichtigen kann. Bei einem zu kurzen Passwort sollte der Nutzer folgende Meldung erhalten: “Das Passwort sollte mindestens acht Zeichen haben.”

Individualisierbarkeit

“Ein Dialog ist individualisierbar, wenn das Dialogsystem Anpassungen an die Erfordernisse der Arbeitsaufgabe sowie an die individuellen Fähigkeiten und Vorlieben des Benutzers zulässt.”

Die Individualisierbarkeit ermöglicht dem Benutzer, die Website seinen Bedürfnisse anzupassen. Beispielsweise lassen sich in einem Onlineshop mehrere Lieferadressen in einem Adressbuch speichern, sodass diese nicht jedes Mal neu eingegeben werden müssen.

Lernförderlichkeit

“Ein Dialog ist lernförderlich, wenn er den Benutzer beim Erlernen des Dialogsystems unterstützt und anleitet.”

Dem Besucher einer Website sollte es möglichst leicht gemacht werden, deren Aufbau zu durchschauen, zum Beispiel durch eine Sitemap im Footer. Durch diese kann der Benutzer die Struktur der Website nachvollziehen.

Werden diese Kriterien bei der Konzeption und Realisation einer Website berücksichtigt sowie regelmäßig überprüft und bei Bedarf optimiert, wird das Nutzungserlebnis gesteigert und die Qualität verbessert. Damit steigt auch die Chance, dass sich Ihre Webpräsenz positiv von der Ihrer Konkurrenz abhebt und ein Kaufabschluss oder eine andere gewünschte Conversion bei Ihnen und nicht bei Ihren Mitbewerbern erfolgt.

Seit 1998 machen wir marktführende Unternehmen und solche, die es werden wollen, nachweislich noch erfolgreicher.

Firmenkontakt
Bieler & Weyer
Dirk Bieler
Im Nahner Feld 1
49082 Osnabrück
0541 505660
post@bieler-weyer.de
http://www.bieler-weyer.de

Pressekontakt
Bieler & Weyer
Timm Reichl
Im Nahner Feld 1
49082 Osnabrück
0541 505660
timm.reichl@bieler-weyer.de
http://www.bieler-weyer.de

Quelle: pr-gateway.de

Leitfadenreihe informiert Unternehmer sachlich über aktuelle Anforderungen rund um das Rechenzentrum

Neuauflage der Rechenzentrumsfibeln 1-4 kann kostenfrei bei der PRIOR1 angefordert werden

Leitfadenreihe informiert Unternehmer sachlich über aktuelle Anforderungen rund um das Rechenzentrum

Die in Sankt Augustin ansässige PRIOR1 GmbH hat kürzlich die Neuauflage ihrer Leitfäden für Rechenzentren veröffentlicht. Mit den insgesamt vier RZFibeln ist es den Spezialisten gelungen, elementare Informationen für Unternehmen und deren IT-Verantwortliche auf den neuesten Stand zu bringen. So werden einerseits und vor aktuellem Hintergrund grundlegende Einblicke hinsichtlich der Anforderungen an einen optimalen Rechenzentrumsbetrieb, dessen Standort sowie auch der Möglichkeiten, diesen energieeffizient zu realisieren, geboten. Darüber hinaus bereiten die Broschüren auch Themen wie die Haftung der Verantwortlichen in Bezug auf den IT- bzw. Rechenzentrumsbetrieb leserfreundlich auf. Ziel ist es, den ganzheitlichen und herstellerneutralen Blick auf das Rechenzentrum, seine Infrastruktur sowie die damit verbundenen Parameter auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu schärfen. Die Informationen sensibilisieren Unternehmen dafür, ihre Informationstechnologie entsprechend der tatsächlichen Anforderungen und auf adäquatem Sicherheitsniveau zu betreiben. Bei Interesse können die RZFibel 1 sowie auch die Ratgeber 2-4, die sich unter anderem mit Brandschutz, Compliance, DIN EN 5600, elektromagnetischer Verträglichkeit, Klimatisierung, dem Blauen Engel für Rechenzentren, Monitoring und etlichen anderen Themen befassen, per E-Mail an info@prior1.com oder auch telefonisch unter 02241/147270 kostenfrei angefordert werden.

Die PRIOR1 GmbH hat sich auf die Planung, den Bau und die Ausstattung von Rechenzentren und Serverräumen spezialisiert. Das 34-Mitarbeiter starke Unternehmen mit Hauptsitz in Sankt Augustin sowie weiteren Niederlassungen in Berlin, Karlsruhe und Westerburg realisiert betriebssichere, effiziente und damit zukunftsorientiere Rechenzentren und Serverräume. Die Planung und Beratungsdienstleistungen umfassen alle notwendigen Schritte vom RZ-Check über eine Energieeffizienzanalyse bis hin zur Projektbegleitung. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung werden so passgenaue Lösungen ermittelt. Die Errichtung des Rechenzentrums als schlüsselfertige Umsetzung erfolgt als Generalunternehmer oder Bauherrenvertreter unter anderem für Raum-in-Raum-Systeme, Container, Klimatisierung und Brandschutz. Ein anforderungsgerechtes Notfallmanagement, Zertifizierungen, eine Feinstaubanalyse sowie Wartungs- und Servicedienstleistungen runden das Portfolio sinnvoll ab. Parallel dazu leistet das eigene Montage- und Serviceteam seinen Beitrag zum ausfallsicheren Betrieb der IT-Infrastruktur. Konform der Unternehmensmission “PRIOR1 strebt nach unternehmerischer Freiheit durch nachhaltiges und menschliches Wirtschaften!” nimmt neben höchster Qualität in Umsetzung und Service auch der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt einen hohen Stellenwert ein.

Firmenkontakt
PRIOR1 GmbH
Anja Zschäck
Otto-von-Guericke-Straße 8
53757 St. Augustin
+49 (0) 2241 – 147 27-0
info@prior1.com
http://www.prior1.com

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
e.dilba@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Quelle: pr-gateway.de

Jubiläum: 5 Jahre My Generation Party

Musik live vom Plattenteller

Jubiläum: 5 Jahre My Generation Party

Aufgepasst: Für Auge und Ohren: Die Tanzparty “My Generation” feiert Jubiläum

Die Lagerhalle schreibt: “Die sogenannte “Vinyl-Renaissance” war für Harald Keller und Gisbert Wegener kein Thema – die beiden DJs legen seit je Vinylplatten auf. So auch bei “My Generation”, der alternativen Tanzparty der Lagerhalle, die im März 2017 ihr fünfjähriges Bestehen feiert. Seit der ersten Ausgabe im Jahr 2012 hat “My Generation” stetig an Beliebtheit gewonnen. Quer durch alle Altersschichten wissen die Besucherinnen und Besucher die tanzbaren Titel aus den Rock-Diskotheken vergangener Jahrzehnte zu schätzen. Für die Beteiligten, denen an dieser Stelle einmal gedankt werden soll, verbindet sich ‘My Generation’ mit besonderem Aufwand. Schon nachmittags feilt das Team am Sound, Projektoren werden eingerichtet, Scheinwerfer justiert. Abends steuert VJ Reinhard Westendorf live gemixte Videocollagen bei, Farbeffekte und Lichtspiele sorgen für ein alle Sinne ansprechendes Gesamterlebnis. So auch wieder am 18.3., wenn gleich ab dem Einlass um 20:30 Uhr der unwiderstehliche Groove von Rock, Soul und Funk einsetzt.”

“My Generation – das Jubiläum”

Tanzparty mit Musik aus den Rock-Diskotheken der 60er, 70er, 80er

Ort: Lagerhalle, Rolandsmauer 26, Osnabrück

Termin: Samstag, 18.3.

Einlass: 20:30 Uhr

Eintritt: 5,- (inkl. Kultur-Euro)

Die My Generation Party in der Lagerhalle Osnabrück bietet Musik der 60er-, 70er- und frühen 80er Jahre live vom Plattenteller.

Kontakt
My Generation Party in der Lagerhalle Osnabrück
Gisbert Wegener
Rolandmauer 26
49074 Osnabrück
0541 9450009
gisbert.wegener@t-online.de
https://www.facebook.com/gisbert.wegener

Quelle: pr-gateway.de

Eine Lodge zum Verlieben

Harpole’s Heartland Lodge nahe der Great River Road Illinois bietet alle Zutaten für einen unvergesslichen Urlaub inmitten der wunderschönen Natur des Mittleren Westens

Eine Lodge zum Verlieben

Für alle, die abschalten wollen und eine Auszeit vom Alltag suchen, ist es der perfekte Rückzugsort. Die Harpole”s Heartland Lodge, eingebettet zwischen Mississippi und Illinois River, liegt in einer traumhaft schönen Landschaft und verfügt über hohen Komfort. Das rustikal, aber edel ausgestattete Resort besteht aus einem imposanten Haupthaus, der “Original Logdge”, und drei weiteren Lodges – “Sunset Valley”, “Heavently View” und “Prairie Ridge”. Die insgesamt 20 Zimmer und Suiten der Wohnhäuser sind alle unterschiedlich und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. In allen Lodges gibt es gemütliche Gemeinschaftsräume und große Holzterrassen. Zudem verfügen viele der Schlafzimmer über eine sensationelle Aussicht sowie über einen Jacuzzi und einen Kamin. Die Häuser verteilen sich über das riesige Areal der Harpole”s Heartland Lodge und bieten ihren Bewohnern so absolute Ruhe und Abgeschiedenheit.

Gary Harpole und sein Team plaudern mit ihren Gästen, stehen hilfreich zu Seite und schaffen eine echte Wohlfühlatmosphäre. Für das reichhaltige Frühstück, vor allem für die Pancakes, ernten sie viel Lob von ihren Gästen. Wer möchte kann auch das Abendessen im Haupthaus einnehmen.

Die wunderschöne Natur, von der die Harpole”s Heartland Lodge umgeben ist, lässt sich auf ausgedehnten Sparziergängen und Wanderungen erleben. Darüber hinaus bietet das Resort eine Vielzahl weiterer Aktivitäten an. Neben Jagdausflügen und Fahrradtouren können die Gäste der Lodge die Flora und Fauna der Gegend auch auf dem Pferderücken erkunden. Zusätzlich zu den geführten Ausritten gibt es jetzt auch speziell für Paare einen “Romantic Ride for Two” inklusive einem romantischen Essen in der Natur. Wer lieber etwas mehr PS unter dem Sattel hat, kann ein Quad mieten und damit auf Abenteuerfahrt gehen. Außerdem gibt es in der Nähe des Resorts, das nicht weit vom Mississippi-Ufer entfernt ist, mehrere Golfplätze und gute Angelstellen.

Harpole”s Heartland Lodge befindet sich im Pike County. Von hier aus bieten sich Ausflüge in die Städtchen Alton, Grafton und Quincy oder zu verschiedenen Naturparks an. Mehr Informationen zu der Lodge finden sich unter www.heartlandlodge.com.

Bildquelle: Harpole’s Heartland Lodge

Die Great River Road in Illinois präsentiert auf rund 800 Kilometern entlang des Mississippi von East Dubuque bis Cairo faszinierende alte Städte mit viel Charme und eine großartige Natur. Die Strecke gehört zu den großartigen “Scenic Byways” Amerikas.

Firmenkontakt
Great Rivers Country Regional Tourism Development Office
John Haas
South Deere Road 581
61455 Macomb, IL
+1 877-477-7007
info@claasen.de
http://www.greatriverroad-illinois.org

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Quelle: pr-gateway.de

Neue Chance für Talente bei Herzklopfen Kostenlos

Sängerin Katharina Herz moderiert “Bundes-Talente-Wettbewerb der Unterhaltungskunst 2017″. Bewerbungsphase ist gestartet. Junge Bühnentalente gesucht.

Neue Chance für Talente bei Herzklopfen Kostenlos

Pößneck / Thüringen. Es geht wieder los! Die Bewerbungsphase für Castingshow startet. Die Talente-Show Herzklopfen Kostenlos startet in die nächste Runde. Am 2. September haben Nachwuchstalente wieder die Gelegenheit, sich vor Jury und Livepublikum in Pößneck zu beweisen und tolle Preise zu gewinnen. Nun beginnt die Bewerbungsphase.

Auch in diesem Jahr sind die Stadt Pößneck und das Veranstaltungsbüro Andreas Dornheim aus Rudolstadt auf der Suche nach talentierten Nachwuchskünstlern in den Kategorien “Gesang und Instrumentales” und “Akrobatik, Tanz, Humor und Zauberei”. Bewerben können sich Talente aus ganz Deutschland. Eine Altersgrenze gibt es nicht.

Alle Teilnehmer der Talente-Show haben die Chance auf Preisgelder im Gesamtwert von 4.000 Euro, gesponsert von der Kreissparkasse Saale-Orla. Die Förderung von Nachwuchstalenten ist der Kreissparkasse eine Herzensangelegenheit. Neben den attraktiven Preisgeldern darf sich der Sieger der jeweiligen Kategorie zudem über den “Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst 2017″ freuen.

Moderatorin der Talente-Show ist Katharina Herz. Die Karriere der sympathischen Sängerin zeigt, dass Herzklopfen Kostenlos ein Sprungbrett sein kann – selbst, wenn man die Show nicht gewinnt. So wurde Katharina Herz 1996 bei ihrem Auftritt bei Herzklopfen Kostenlos entdeckt und weiß, was es bedeutet, sich vor Livepublikum zu beweisen. “Die Kraft der Aufregung und des Adrenalins auf der Bühne darf man nicht vergessen – das kann Motor, aber auch Bremse sein”, so Herz. Die Moderatorin betont jedoch: “Bei Herzklopfen Kostenlos in Pößneck haben die Nachwuchstalente die Möglichkeit, sich dem Wettbewerb zu stellen, ohne vorgeführt zu werden.”

Wer von seinem Talent überzeugt ist und noch am Beginn seiner künstlerischen Laufbahn steht, der kann sich bis zum 31. Juli dieses Jahres bewerben. “Egal ob professionelle Aufnahme oder ein Video mit dem Smartphone – wichtig ist, dass die Bewerbung sofort überzeugt”, sagt Juryvorsitzender Andreas Dornheim und weist alle Bewerber noch einmal darauf hin, die Bewerbungskriterien zu beachten.

Herzklopfen Kostenlos findet seit 2016 im Rahmen des Pößnecker Stadtfestes jeweils am ersten Septemberwochenende statt. Die Talente-Show wurde 1958 von TV-Entertainer Heinz Quermann in der damaligen DDR gegründet und ist damit die dienstälteste Castingshow Deutschlands. Zahlreiche namhafte Künstler gingen daraus hervor, wie Frank Schöbel und Chris Doerk, Dagmar Frederic, Nina Hagen und andere. Der Bewerbungsbogen sowie alle wichtigen Informationen sind im Internet unter www.herzklopfen-kostenlos.de abrufbar.

(Redaktion Anne Färber)

Bildquelle: Foto Iris Tomoschat

Die Talente-Show HERZKLOPFEN KOSTENLOS ist mit fast 60-jähriger Tradition ein TV- bzw. Bühnen-Wettbewerb der Unterhaltungskunst und ein bundesweit anerkanntes und geschätztes professionelles Podium zur Präsentation und Förderung hoffnungsvoller Talente.

Das von TV-Medienprofi und Talentevater Heinz Quermann entwickelte Konzept der Talente-Show HERZKLOPFEN KOSTENLOS ist seit Jahren beispielgebend und setzt nach wie vor auch heute bewusst auf künstlerische Bandbreite. Begabte junge und junggebliebene Talente, die noch am Anfang ihrer künstlerischen Karriere stehen, werden bundesweit gesucht. Hierbei wird der Fokus auf Einzelkünstler und Gruppen des modernen und traditionellen künstlerischen Volksschaffens, wie auch auf Vereins-, Jugend- und Musikschulprojekte gelegt, die aus den Genre Gesang, Instrumental, Artistik, Humor, Tanz und Zauberei kommen.

Die besten ca. 20 Talente präsentieren sich und ihre Darbietungen während der von TV-Entertainerin Katharina Herz in Pößneck moderierten Live-Veranstaltung vor einer von Andreas Dornheim geleiteten Fachjury, bestehend aus Musik-Prominenz, Musikdozenten, Produzenten, Medienvertretern und Veranstaltern sowie vielen Gästen vor der Bühne.

Die kompetente Fachjury entscheidet nach einem strengen Punktesystem über künstlerische Leistung, Bühnenverhalten, Publikums- und Medienwirksamkeit, was nicht heißt, dass das Publikum ungehört bleibt. Per Abstimmungskarte küren die Zuschauer ihren Publikumsliebling.

Jeder Teilnehmer hat also die Chance auf einen der drei attraktiven Juryförderpreise sowie auf den Publikumspreis. Die begerhte Trophäe “Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst” wird seit 2010 vergeben.

Kontakt
Talente-Show Herzklopfen Kostenlos
Andreas Dornheim
Bahnhofstraße 13
07407 Rudolstadt
03672-357000
03672-357001
info@herzklopfen-kostenlos.de
http://www.herzklopfen-kostenlos.de

Quelle: pr-gateway.de

hl-studios: Digitalisierung zum Anfassen

Innovation Days bei hl-studios ziehen über 120 Besucher an

hl-studios: Digitalisierung zum Anfassen

(Erlangen) – In digitale Welten eintauchen, mit HoloLens, Oled- und Touch-Displays spielen und von Experten erfahren, wie Realität virtuell wird: hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation in Erlangen und Berlin, stand fünf Tage lang für Kommunikationsprofis regionaler Industrieunternehmen offen, die sich inspirieren lassen und über digitale Trends austauschen wollten. Die Innovation Days boten Themenlabore mit Fachvorträgen und Live-Demos sowie eine Präsentation der erfolgreichsten Messeanwendungen der Agentur.

“Die Digitalisierung wartet nicht auf Unternehmen”. Gregor Bruchmann, Geschäftsleiter Strategie & Beratung bei hl-studios, macht schon bei der Begrüßung deutlich, wie sehr der digitale Wandel Unternehmen in Zugzwang bringt. Auf der einen Seite steht die Chance auf neue Geschäftsmodelle, Produktivitätssprünge und Effizienzsteigerungen – auf der anderen die Notwendigkeit, mit etablierten Prozessen zu brechen und sich in vielen Bereichen komplett neu auszurichten.

Digitaler Wandel auch in der Agenturarbeit

Auch hl-studios muss sich diesen neuen Anforderungen anpassen. “Die Digitalisierung verändert auch unsere Arbeit als Kommunikateure”, hält Bruchmann fest. Haben die Agenturen ihre Kompetenzen bei der Projektarbeit früher strikt getrennt – Klassik, Foto und Film, 3D und Interactive, Messe und Events -, so verlange der Einsatz digitaler Medien heute eine enge Zusammenarbeit aller Teams. Dies mache sich vor allem bei der Messekommunikation bemerkbar, einem der Schwerpunkte von hl-studios.

“Die Herausforderung besteht darin, digitale Themen auf Messen nicht statisch zu präsentieren, sondern interaktiv erlebbar zu machen”, sagt Bruchmann. Nur durch die gezielte Ansprache aller Sinne könne Unsichtbares wie digitale Dienstleistungen greifbar und damit im besten Sinn begreifbar werden.

Fotostudio wurde zum Spielfeld

Für die Innovation Days verwandelte die Agentur ihr großes Fotostudio in ein Spielfeld für interaktive Messeanwendungen. Zusätzlich wurden die Besprechungsräume zu Themenlabors, die über digitale Trends, virtuelle Welten und Sound Design informierten. Außerdem bekamen die Besucher einen exklusiven Einblick in die konzeptionelle Arbeit, die hinter den Themeninszenierungen von hl-studios steckt- von der ersten Idee über Skizzen bis hin zum Bau eines Modells. Das Programm kam an: Aufgrund der großen Nachfrage verlängerte die Agentur spontan ihre Innovation Days von drei auf fünf Tage. Die insgesamt mehr als 120 Besucher zeigten sich beeindruckt von den Möglichkeiten, das Unfassbare fassbar zu machen.

Weitere Informationen: https://www.hl-studios.de/

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit über 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Quelle: pr-gateway.de

Effizientes Waagenmanagement: METTLER TOLEDO präsentiert modulare Software-Suite MTRS

EuroShop 2017

Effizientes Waagenmanagement: METTLER TOLEDO präsentiert modulare Software-Suite MTRS

Gießen, 23. Februar 2017 – Betriebskosten senken, Inventarpflege vereinfachen, Verfügbarkeit sichern: METTLER TOLEDO stellt auf der EuroShop 2017 (Halle 6, Stand E61) mit der METTLER TOLEDO RetailSuite (MTRS) seine leistungsstarke, modular aufgebaute Software-Suite für ein zentralisiertes Waagenmanagement vor. Lebensmitteleinzelhändler profitieren mit MTRS von einem ebenso einfachen wie komfortablen Konfigurations-, Software- und Datenmanagement.

MTRS bietet dem Lebensmitteleinzelhandel eine einheitliche und durchgängige Plattform, um METTLER TOLEDO Waagen und Verpackungsgeräte in Filialen über deren gesamten Lebenszyklus zentralisiert zu pflegen. Lutz Nungesser, METTLER TOLEDO Business Area Manager, Retail Region Central Europe: “MTRS sichert dem LEH eine hochgradig integrierte Anbindung der Waageninfrastruktur an die Warenwirtschaft des Unternehmens. Die Suite hält darüber hinaus eine Fülle an Tools und Funktionen bereit, welche die IT-Abteilung und den IT-Helpdesk deutlich entlasten und Serviceprozesse vereinfachen. Software-Updates, Anpassungen der Tastenbelegungen im Touch-Layout, neue Etikettenvorgaben – das alles ist mit MTRS von der Zentrale mit wenigen Mausklicks erledigt und filialweit in die Fläche gebracht.”

MTRS-Datendrehscheibe: DistributionServer

Zentrales Herzstück der Software-Suite ist der MTRS DistributionServer. Er sichert dem LEH die schnelle Filialnetzintegration und Inbetriebnahme neu installierter Waagen sowie die rasche Bereitstellung von Applikations- und Konfigurationsänderungen im Bestandsnetz. Das Modul steuert und überwacht die Software-, Patch- und Datenverteilung an alle METTLER TOLEDO Waagen und Vorverpackungsgeräte, die sich im Netzverbund befinden. Ein integrierter Scheduler erlaubt hierbei die präzise Terminierung aller Aktivitäten. So lassen sich etwa Updates zu einem vorab definierten Zeitpunkt verteilen und ausführen, um den laufenden Betrieb nicht zu beeinflussen. Besonders komfortabel gestaltet sich die Erstinstallation neuer Geräte bei Markteröffnungen: Sobald neue Waagen oder Vorverpackungsgeräte vor Ort am Netz sind, können Profile und Daten aus der Zentrale mit wenigen Mausklicks den Geräten zugewiesen werden.

DistributionServer ist darüber hinaus ein wertvolles Tool zur Wartungs- und Helpdesk-Unterstützung. Support-Mitarbeiter in der Zentrale können sich per Remote-Verbindung auf die Geräte in den Filialen aufschalten und schnell und unkompliziert vor Ort helfen. Hat eine Verkaufskraft beispielsweise eine unbeabsichtigte Änderung an einer Waage vorgenommen oder findet nicht mehr in die ihr bekannte Bildschirmansicht zurück, kann der Support-Mitarbeiter assistieren und den ursprünglichen Gerätezustand mit wenigen Mausklicks wiederherstellen. Mitarbeiter am IT-Helpdesk oder in der IT-Abteilung greifen auf den DistributionServer über die Client-Software DistributionManager zu. Die übersichtliche und klar strukturierte Benutzeroberfläche der Client-Software macht es dem Bediener einfach, detaillierte Informationen zum Status und der aktuellen Konfiguration einzelner Geräte aufzurufen und gegebenenfalls Änderungen vorzunehmen.

Touch-Layouts anpassen mit WorkBench

WorkBench erweitert MTRS um ein smartes Tool, mit dem Retailer die Touch-Belegungen ihrer Waagen in den Filialen schnell, bequem und wirtschaftlich pflegen und Anpassungen eigenständig vornehmen können. Neue Touch-Belegungen lassen sich mit WorkBench sowohl zentral gesteuert und integriert im MTRS Waagenmanagement als auch autonom vor Ort bei Bedarf den Geräten zuweisen. “Breite und Tiefe des Frischesortiments unterscheiden sich in der Regel je nach Größe der Filiale. Mit MTRS und WorkBench definieren Retailer ganz einfach Standard-Presets und nehmen bequem zusätzlich erforderliche Filialanpassungen vor”, erklärt Lutz Nungesser. “Damit ist WorkBench das Mittel der Wahl, um Touch-Belegungen an filialspezifischen Besonderheiten im Abverkauf anzupassen – seien es lokale oder regionale Spezialitäten und Schnelldreher oder die Belegung der Schnellwahltasten mit den wöchentlichen Sonderangeboten. Mit anderen Worten: Ändert sich die Nachfrage oder ändert sich das Sortiment, lässt sich dies mit WorkBench sofort auf der Bedienoberfläche der Geräte abbilden, um weiterhin eine durchgängig hohe Servicequalität sowie schnelle Wiege- und Bedienprozesse sicherzustellen.”

Absatzstarkes POS Marketing mit DisplayManager

Waagenbildschirme und Theken-TV zählen zu den aufmerksamkeitsstärksten Werbeträgern auf der Verkaufsfläche. MTRS gibt Marketingabteilungen mit dem Modul DisplayManager ein einfach zu bedienendes Werkzeug an die Hand, um perfekt getimte Kaufimpulse an der Frischetheke zu setzen. DisplayManager unterstützt hierzu POS Instore-Marketing auf Bildschirmen von METTLER TOLEDO Touchscreen-Waagen sowie weiteren digitalen Abspielgeräten. Lutz Nungesser: “Mit dem DisplayManager adressieren wir die Marketing-Spezialisten. Sie können mit dem Tool sehr komfortabel Playlists erstellen und anschließend per Drag & Drop den Filialen und Kanälen zuweisen.” DisplayManager erfordert keine speziellen IT-Kenntnisse zur Waagenverwaltung; unterstützt wird u.a. das Einspielen von Bildern, Videos, Slideshows sowie RSS-Feeds und Streaming-Diensten.

Weitere Informationen zur MTRS Retail Suite:

www.mt.com/retail-suite

METTLER TOLEDO ist ein führender weltweiter Hersteller von Präzisionsinstrumenten. Das Unternehmen ist der weltgrößte Hersteller und Anbieter von Wägesystemen für Labors, die Industrie und den Lebensmittelhandel. METTLER TOLEDO gehört zudem zu den drei führenden Anbietern verschiedener komplementärer Messtechnologien und ist ein führender Anbieter von Systemen für die automatisierte Arzneimittelforschung und Wirkstoffentwicklung. Im Weiteren ist das Unternehmen der weltgrößte Hersteller und Anbieter von Metallerkennungssystemen für die Produktion und Verpackungsindustrie. Weitere Informationen über METTLER TOLEDO Lösungen für den Lebensmitteleinzelhandel sind unter www.mt.com/retail verfügbar.

Firmenkontakt
METTLER TOLEDO
Inga Holzhausen
Ockerweg 3
35396 Gießen
Tel. +49 (0)641 507 343
inga.holzhausen@mt.com
http://www.mt.com/retail

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-22
bernd.jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Quelle: pr-gateway.de

Die Top 5: Sonnenziele im Frühjahr

TravelScout24 zeigt, wohin sich für Sonnenanbeter eine Reise im Frühjahr lohnt

Offenbach, 27. Februar 2017_ Die auf Hochtouren laufende Frühbucher-Saison spricht für die Sehnsucht nach Sonne und milderen Temperaturen unter den Reiselustigen. “Reisende können jetzt aber auch kurzfristig die Chance nutzen aus einer riesigen Auswahl an Hotels und Flügen ihren Lieblingsurlaub zu wählen, und das auch noch zu einem weit günstigeren Preis als im Sommer” erklärt Mark Schumacher, Vice President von TravelScout24 und empfiehlt daher für alle, die nicht mehr auf den Sommer warten können, fünf Sonnenziele für das Frühjahr, um der kalten Jahreszeit zu entfliehen.

Kanaren: Die sieben Kanarischen Inseln – auch “Inseln des ewigen Frühlings” genannt – sind nur vier Flugstunden von Deutschland entfernt und bieten aufgrund ihrer über das ganze Jahr hinweg herrschenden angenehmen Temperaturen zwischen 17 und 25 Grad und der wunderschönen Landschaft das perfekte Ziel für alle Reisenden, die Schal und Mütze zu Hause lassen wollen.

Mallorca: Mallorca bietet viel mehr als es die Bilder von Partyurlaubern im Sommer vermuten lassen. Besonders in der grauen Jahreszeit zieht es viele Aktivurlauber auf die spanische Insel. Mallorca macht es möglich: Während Reisende vormittags eine Wanderung in der abwechslungsreichen, malerischen Landschaft erleben, genießen diese nachmittags die frische Luft bei Spaziergängen am Strand oder lernen die Insel bei einer ausgedehnten Radtour in die Berge besser kennen.

Algarve: Im Sommer tummeln sich die Touristen an der portugiesischen Algarve, doch im Winter haben Genießer das weite, schöne Land, die Strände sowie die Cafes für sich. Die Temperaturen sinken niemals unter 15 Grad und machen so auch Wanderungen ins Hinterland zu einem schönen Erlebnis und zeigen das ursprüngliche Portugal auf.

Ägypten: Der Tourismus in Ägypten hat sich in den letzten Monaten gut erholt, sodass die Zahl der Reisenden wieder stark ansteigt. Besonders im Winter ist das Land im Norden Afrikas eine Reise wert. Perfekt für Strandurlauber, die am Roten Meer z.B. im März bei 24 Grad, einen Badeurlaub genießen oder beim Schnorcheln die zahlreichen Riffe erkunden möchten.

Dominikanische Republik: Einen Traumurlaub können alle Sonnenanbeter vor allen Dingen im Frühjahr (Januar-April) in der Dominikanischen Republik erleben. Palmengesäumte, weiße Sandstrände und Temperaturen niemals unter 20 Grad, lassen eine Reise in die Karibik zu einem paradiesischen Erlebnis werden, wenn Zuhause noch die Eisheiligen vor der Tür stehen.

“Der Urlaub im Frühjahr wird immer beliebter, denn egal ob Reisende nur zwei Flugstunden entfernt einen Aktivurlaub auf Mallorca erleben oder eine Fernreise in die Karibik unternehmen, die Vitamin D-Speicher sind wieder aufgefüllt und die Wartezeit bis zum Sommer fällt nicht mehr ganz so schwer”, erläutert Mark Schumacher.

Über TravelScout24

Beratung und Kundenservice stehen bei dem seit 2002 aktiven Reisebüro im Internet an erster Stelle. Diese sehr gute Servicequalität bestätigt nicht zuletzt die Stiftung Warentest dem Online-Reisebüro mit dem Testsieg im Vergleich der Online-Reiseportale (Ausgabe 11/2012, Note: Gut (2,3). Unter www.travelscout24.de können Kunden einfach und effizient die für sie passenden Angebote zum besten Preis aus einer Vielzahl von Produkten auswählen. TravelScout24 versteht sich als Fullservice-Reisebüro, das immer wieder neue Inspiration rund um das Thema Reisen gibt und sich vom Wettbewerb der Online-Reiseanbieter durch Kompetenz und Transparenz abhebt. TravelScout24 wird von der Triplemind GmbH betrieben. Zu Triplemind gehören verschiedene touristische Portale wie billigweg.de, reiseservice.de, unterkunft.de und reiseveranstalter.com sowie Themenportale wie z.B. mietwagen.info oder Destinationsportale wie dublin.de, irland.com, zypern.de, marrakesch.com u.a.

TravelScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, eine der führenden Unternehmensgruppen von Online-Marktplätzen in Europa. Die sechs Marktplätze der Scout24-Gruppe, ImmobilienScout24, AutoScout24, FriendScout24, FinanceScout24, JobScout24 und TravelScout24 sind in 18 Ländern präsent. Als starker Partner unterstützt Scout24 seine Kunden bei wichtigen Entscheidungen, insbesondere in den Lebensbereichen Wohnen, Mobilität, Partnerschaft und Finanzen. Rund acht Millionen Internetnutzer vertrauen monatlich den Angeboten der Scout24-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.travelscout24.de

Firmenkontakt
TravelScout24
Mark Schumacher
Kaiserstraße 61
60329 Frankfurt
0800-100 4116
info@travelscout.de
http://www.travelscout24.de

Pressekontakt
ELEMENT C
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Quelle: pr-gateway.de

E-Commerce Online Shop Conversation Rate Optimierung

Direct online Payment Gateway – Latest Technology

E-Commerce Online Shop Conversation Rate  Optimierung

Jetzt schnell und einfach VISA und MasterCard im eigenen Online Shop akzeptieren und dabei die Converation Rate enorm steigern.

Viele Zahlungsabrüche lassen sich verhindern. Hierbei ist vorallem entscheidend was für eine sog. Payment Gateway verwendet wird. Viele klassische E- Commerce Händler arbeiten mit älteren Zahlungsgateway Systeme welche von den klassischen Acquiren in Deutschland angeboten werden.

Nur wenige Acquirer bieten die neuste Technologie Ihren Händlern um eine effiziente Zahlungstransaktion abzuwickeln.

Jetzt unverbindlich Angebot anfordern

E- News Hamburg 27.02 .2017

.

Wer erfolgreich Umsätze im Online Business erzielen möchte, benötigt den richtigen Payment Service Provider, welche die Zahlungsabwicklung für den Händler vornimmt.

.

GH-Bill.com zählt zu einem der führendenden Payment Service Providern und Zahlungsabwicklern in Europa, speziell wenn es um Adult websites und Online C A S I NO S handelt.

Das Unternhemen stellt dem Online Erotik Händler und Websitebetreiber ein Payment Gateway zur Verfügung, welches nach den neusten Richtlinien und Anforderungen von den führenden Kreditkartenanbieter VISA und MasterCard Verfied by VISA , MasterCard

3DSecure und PCI DSS zertifiziert ist.

.

Speziell Adult Webmastern, sowie Affiliate Content Betreiber sind stets auf der Suche nach einem unkomplizierten Payment Service Provider.

Besonders kleinere Online Händler, haben es derzeit sehr schwer, eine direkte Online Visa und MasterCard Akzeptanz für die Zahlungsabwicklung zu erhalten.

GH-Bill.com unterstützt besonders kleine und mittlere Adult Merchants mit geringem Umsatzvolumen.

Durch en aktuellen weiteren Ausbau von Acquring Banken und dem bereits bestehenden weltweiten Netzwerk von Spezial Banken, können durch www.gh-bill.com selbst kleinen Online Shops, Adult websites sowie High Risk Merchant wie PC Support Tech Merchants schnell eine Zahlungsakzeptanz angeboten werden und dies derzeit zu TOP günstigen Konditionen.

GH- Bill bietet zu dem seinen Online Merchants auch das neue innovative Bezahlverfahren ClickDirectPay.com direkt aus einer Hand. Händler aus dem E-Commerce werden nur (0,75%) berechnet. ClickDirectPay ist eine ideale Ergänzung für Online Merchants auch aus dem Bereich High Risk oder Adult Bereich. Online Merchant mit einer Zielgruppe von Kunden aus Deutschland und Österreich bietet ClickDirectPay auf Basis einer Online Überweisung eine direkte Real- Time Bestätigung sodass der Händer / Online Merchant dem Kunden sofort Zugang oder die Lieferung des Produktes ermöglichen kann.

Weitere Informationen hierzu finden Interessenten unter www.ClickDirectPay.com

Allgemeine Informationen zu einem Online Merchant Account stehen unter www.gh-bill.com zur Verfügung.

E- Untiy Solution PR- Service

Kontakt
E- Untiy Solution
Mark Heinrich
Koenigsallee 43 A
702183 Ludwigsburg
0049/8304-768
sales@globalhumax.net
http://www.gh-bill.com

Quelle: pr-gateway.de

Pressemeldung – Tag der seltenen Erkrankungen: Auch Zahnärzte können helfen

Weltweit sind nur 6000 bis 8000 seltene Erkrankungen bekannt. In Deutschland schätzen Experten, dass rund vier Millionen Menschen an einer seltenen Erkrankung leiden. Bei ca. 15% aller seltenen Erkrankungen zeigen sich Hinweise der Erkrankung im Zahn

Das Zahnfleisch ist entzündet. Die Parodontitis ist so stark, das Zähne verloren gehen könnten. Aber der Patient versichert glaubhaft, Mund und Zähne regelmäßig und gründlich zu reinigen. Dann bringt ein Hinweis im Beratungsgespräch den Stein ins Rollen.

Der Patient wird seit einiger Zeit mit dem Verdacht auf Osteoporose behandelt. Da der Zahnarzt kürzlich einen Fachartikel gelesen hat, kommt ihm ein anderer Verdacht. Möglicherweise handelt es sich in diesem Fall um Hypophosphatasie.

Viele Symptome führen auf falsche Fährten

Ein Glücksfall für den Patienten, denn bevor ein Arzt eine Hypophosphatasie, kurz HPP, diagnostiziert, ist der Patient häufig anders behandelt worden. Seltene Erkrankungen sind auch für erfahrene Ärzte schwer zu erkennen. Das liegt an den Symptomen, die – in diesem fiktiven Beispiel – auf Rachitis, Gicht, rheumatischen Erkrankungen oder Osteoporose deuten.

Rund 15 % der Erkrankungen mit Hinweisen im Mund oder Kiefer

Weltweit sind nur 6000 bis 8000 seltene Erkrankungen bekannt. In Deutschland schätzen Experten, dass rund vier Millionen Menschen an einer seltenen Erkrankung leiden. Bei ca. 15% aller seltenen Erkrankungen zeigen sich Hinweise der Erkrankung im Zahn-, Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich.

Zahnarztbesuch kann helfen

Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente, plädiert für regelmäßige Besuche beim Zahnarzt. “Wer regelmäßig den Zahnarzt besucht, kann möglicherweise schneller richtig behandelt werden”, führt er aus. Das vermeidet schwerere Krankheitsverläufe.

Der Hauszahnarzt überweist, bei einem Verdacht auf eine seltene Erkrankung im Mund-, Zahn-, Kieferbereich, den Patienten dann an Fachärzte oder Universitätskliniken.

Einige seltene Erkrankungen erfordern eine auf den Patienten zugeschnittene Mundhygiene So ist zum Beispiel bei seltenen Formen der Leukämie eine konventionelle Mundhygiene zeitweise nicht möglich. Hier hilft der Zahnarzt weiter.

Fakten:

Am 28. Februar 2017 ist weltweit der Tag der seltenen Erkrankungen

Eine Erkrankungen ist dann als selten, wenn weniger als 1 von 2000 Menschen betroffen ist. Bei einem Patienten mit HPP ist sogar nur ein Patient pro 100 000 Menschen betroffen.

PRESSEFOTOS: http://bilddatenbank.prodente.de/?c=1569&k=26cb7bc9ce

proDente hat sich zum Ziel gesetzt, fundiertes Fachwissen aus den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik zu vermitteln. Die Initiative will zur Unterstützung der Zahnärzte und Zahntechniker engagierte Aufklärung für den Patienten bieten.

proDente will den Wert gesunder und schöner Zähne darstellen. Vor allem die Aufklärungsarbeit von der Prophylaxe bis zur Prothetik steht dabei im Mittelpunkt. Für Zahnärzte und Zahntechniker präsentiert proDente ein umfangreiches Service-Angebot, um die Kommunikation mit den Patienten zu erleichtern.

Firmenkontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Aachener Straße
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
http://www.prodente.de

Pressekontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Kropp
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
http://www.prodente.de

Quelle: pr-gateway.de