Das Reformhaus Bacher feiert 90-Jähriges.

Deutschlandweit locken 90 Filialen mit Aktionen und Knaller-Jubiläumspreisen.

Das Reformhaus Bacher feiert 90-Jähriges.

Deutschlands führende Reformhausmarke, das Reformhaus Bacher, wird 90 Jahre jung. Aus diesem Anlass haben Vertriebsleiter Sascha Schwedler und sein Team ein umfangreiches Aktionspaket geschnürt, das nicht nur die Bestandskunden begeistern soll. “Wir wollen unseren Kunden danke sagen. Deshalb haben wir mit unseren wichtigsten Lieferanten beliebte Produkte zusammengestellt, die wir im Mai und Juni zu ganz besonders günstigen Jubiläumspreisen anbieten werden”, erklärt Schwedler. “Darüber hinaus werden wir über unterschiedliche Social Media Kanäle auch gezielt Neukunden, insbesondere jüngere Zielgruppen, ansprechen.” Neben Aktionen auf der Homepage und der eigenen Facebookseite, über die attraktive Jubiläumsgutscheine downgeloaded werden können, wurden Kontakte mit namhaften Bloggern aus der Fitness-, Gesundheits- und Kochszene intensiviert und zu Kooperationen ausgebaut. Weitere Infos jetzt unter www.reformhaus-bacher.de

Natürlich gesund leben – modern und zeitgemäß im Reformhaus Bacher.

Reformhäuser gelten als Impulsgeber für eine natürliche Lebensweise. Angesichts des weiterhin wachsenden Bewusstseins in Bezug auf Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung ist ihre Botschaft aktueller denn je. Hierbei nehmen das Reformhaus Bacher und die Marke betterlife eine absolut führende Position in Deutschland ein: Das Reformhaus Bacher steht im Reformhaus- und Bio-Markt für eine attraktive Mischung aus Tradition und Modernität, die sich neben der attraktiven Ladengestaltung der Shops und Filialen auch in einer ganz besonderen Beratungsqualität zeigt.

Beste Beratungsqualität: im Reformhaus Bacher mit “Knaller-Jubiläumspreisen”

Unter dem Motto “So feiern nur wir!” präsentiert das Unternehmen 2017 zwei groß angelegte Jubiläumsaktionen, in denen sich die ganze Bandbreite des Bacher-Sortiments zeigen wird: Vollwerternährung, diätische Nahrungsmittel, Körperpflege, Naturkosmetika sowie Naturarzneimittel und Nahrungsergänzung. Die Produkte, die dabei verstärkt im Fokus stehen, sind u.a. von ARYA LAYA, betterlife, Börlind, Hübner, Dr. Hauschka, Heliotrop oder Voelckel. “Zum 90-jährigen Bestehen ist es uns wichtig, wirklich allen unsere Kundengruppen interessante Produkte zu besonders günstigen Preisen anbieten zu können. In diesem Sinne danke ich allen unseren Partnern und Herstellern, ohne die dies nicht realisierbar gewesen wäre,” konzertiert Schwedler abschließend. Alle Infos zum Reformhaus Bacher Jubiläum, dessen erste Phase im Mai beginnt, jetzt unter: www.reformhaus-bacher.de

Moderne, gesundheitsbewusste Menschen, die beim Einkauf Wert auf Nachhaltigkeit legen, können dies bei Bacher und betterlife in einem attraktiven Umfeld tun: Natürlich. Gesund. Leben.

Firmenkontakt
Reformhaus Bacher GmbH & Co. KG
Martina Röhricht
Paul-Thomas-Straße 56
40599 Düsseldorf
+49 (0)211 913139-0
M.Roehricht@reformhaus-bacher.de
http://www.reformhaus-bacher.de

Pressekontakt
Bacher
Martina Röhricht
Schulstraße 55
30855 Langenhagen
05117854360
M.Roehricht@reformhaus-bacher.de
http://www.betterlife.de

Quelle: pr-gateway.de

Controlware Roadshow "Data Center Trends 2017 – Den Wandel erfolgreich gestalten!"

Veranstaltungen in Berlin, Hamburg, Stuttgart, München, Düsseldorf und Wiesbaden

Dietzenbach, 25. April 2017 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, ist im Mai und Juni 2017 mit der Roadshow “Data Center Trends 2017 – Den Wandel erfolgreich gestalten!” in Deutschland unterwegs. Die Veranstaltungen in Berlin (16.05.), Hamburg (17.05.), Stuttgart (21.06.), München (22.06.), Düsseldorf (27.06.) und Wiesbaden (28.06.) richten sich an IT-Verantwortliche und RZ-Architekten und liefern den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über die neuesten Entwicklungen rund um die Themen Data Center und Cloud.

Digitalisierung, Cloud Computing und Industrie 4.0 prägen zunehmend Gesellschaft und Wirtschaft. Unternehmen sind daher gut beraten, sich rechtzeitig auf die tiefgreifenden Veränderungen einzustellen, die mit den neuen Technologien einhergehen. “Wer den Anforderungen und Ansprüchen seiner Kunden auch weiterhin gerecht werden will, muss bereit sein, sich von tradierten Produktlebenszyklen und Wertschöpfungsketten zu verabschieden – und die Weichen für deutlich agilere und flexiblere Business-Prozesse zu stellen”, erklärt Adam Hufnagel, Solution Manager Data Center & Cloud bei Controlware. “In den IT-Abteilungen der Unternehmen ist dieser Wandel bereits deutlich zu spüren. In den vergangenen Monaten konnten wir eine Vielzahl von Kunden bei der Migration auf Cloud-basierte Umgebungen oder Software-gesteuerte On-Premise-Architekturen unterstützen – und wir freuen uns sehr darauf, die Erfahrungen und Best Practices aus diesen Projekten mit den Roadshow-Besuchern zu teilen.”

Hybrid Cloud-Konzepte im Fokus

Gemeinsam mit den Partnerunternehmen Cisco, Dell EMC, Splunk und VMware stellen die Controlware Experten den Teilnehmern innovative Lösungen für den Aufbau zukunftssicherer Data Center vor. Ein zweiter wichtiger Schwerpunkt der Roadshow sind Konzepte zur Nutzung von Public Cloud-Angeboten – mit vielen praxisnahen Tipps für die nahtlose Integration in die vorhandene On-Premise-IT und für den effizienten Betrieb.

Auszug aus der Agenda der Data Center Roadshow:

– Ihr Weg zum Next Generation Data Center

– Know-how für Ihre Public Cloud-Projekte

– Public Cloud – effiziente Plattform für Ihre Anwendungen

– Überlebe ich in meinem Job?

– Management von Hybrid und Multi Cloud-Umgebungen

– Next Generation IT-Operations

– So rüsten Sie sich für den Wandel

Highlight: Podiumsdiskussion

Darüber hinaus findet im Rahmen der Roadshow eine dedizierte Podiumsdiskussion statt: Die Teilnehmer haben Gelegenheit, ihre Anmerkungen und Fragen zum Themenkomplex “Hat das klassische Data Center noch eine Zukunft?” einzubringen und gemeinsam mit den Experten zu erörtern.

Die Termine im Überblick:

– 16.05.2017: Berlin, GLS Campus Berlin

– 17.05.2017: Hamburg,Gastwerk

– 21.06.2017: Stuttgart, Parkhotel Messe Airport

– 22.06.2017: München, Flughafen München, municon

– 27.06.2017: Düsseldorf, Gut Dyckhof

– 28.06.2017: Wiesbaden, Kurhaus Wiesbaden

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 9:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt online unter http://www.controlware.de/termine.html

Über Controlware GmbH

Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das mehr als 600 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Tochterunternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.controlware.de

Quelle: pr-gateway.de

LG Landshut verurteilt V + 2 – Vermittler und Altgesellschafter

Urteil trifft Kapitalanlagenberater, Treuhandgesellschaft des Fonds und einen Kommanditist als Naturalperson – Aufklärung: kein Hinweis auf Risiken und lange Laufzeit erteilt.

LG Landshut verurteilt V + 2 - Vermittler und Altgesellschafter

Mit Urteil vom 13.04.2017 hat das Landgericht Landshut einem von Röhlke Rechtsanwälten vertretenen Anleger Schadenersatz aufgrund einer fehlerhaften Kapitalanlageberatung im Zusammenhang mit einer Beteiligung an der V + 2 GmbH & Co. KG zugesprochen (nicht rechtskräftig). Zur Zahlung verurteilt wurde nicht nur der Kapitalanlagenberater, sondern auch die Treuhandgesellschaft des Fonds und ein Kommanditist als Naturalperson.

Aufklärungspflicht: Risiko – Totalverlust – Laufzeit

Rechtsanwalt Röhlke erklärt die Hintergründe des Urteils: “Es handelt sich um eine aus unserer Sicht alltägliche V + – Beratungssituation: nach Auskunft unserer Mandanten hat der Berater sie aufgefordert, eine bestehende Lebensversicherung aufzulösen und die freiwerdenden Gelder bei der V + 2 KG einzuzahlen. Wesentliche Risiken seien nicht mitteilungsbedürftig gewesen, da es keine bei dem Fond gäbe. Das einzige Risiko sei, dass die Auszahlungen manchmal etwas später kämen, wenn die V + ausnahmsweise einmal eine lukrative Unternehmensbeteiligung nicht rechtzeitig veräußern könne. Das hohe Risiko des Totalverlustes oder aber der langen Vertragslaufzeit hat der Berater dagegen komplett unter den Tisch fallen lassen, was vom Landgericht Landshut dann als Beratungsfehler angesehen wurde. Entsprechend wurde der Vermittler verurteilt”, teilt Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke mit.

Durchsetzung der Haftungsansprüche gegenüber der Treuhandgesellschaft und Kommanditist

Bemerkenswert an dem Urteil ist auch, dass eine natürliche Person als Kommanditist, der im Gesellschaftsvertrag der V + 2 noch zu finden war, ebenso zur Haftung herangezogen wurde wie die Treuhandgesellschaft des Fonds. Auf diese wandte das Landgericht (LG) Landshut richtigerweise die gefestigte Rechtsprechung zur Altgesellschafterhaftung des Bundesgerichtshof (BGH) an.

“Wir erwarten in Kürze weitere Urteile zugunsten der hier vertretenen Mandanten, so dass eine gerichtliche Aufarbeitung des Anlegerskandals V + weiter voranschreitet, teilt der erfahrene Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke mit. Für weitere Informationen stehen Röhlke Rechtsanwälte unter 030.71526071 oder office@kanzlei-roehlke.de gerne zu Verfügung.

Röhlke Rechtsanwälte haben ihre Kernkompetenz im Bereich des Kapitalanlagenrechts und der angrenzenden Gebiete des Zivilrechts, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Kleinverdienern, denen vermietete Eigentumswohnungen zur Altersvorsorge als Immobilienrente schmackhaft gemacht wurden. Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist auch das Recht der Handelsvertreter, die Regelungen über Provisionen, Buchauszüge, Wettbewerbsverbote etc.Weitere Information finden Sie unter: www.kanzlei-roehlke.de

Kontakt
Röhlke Rechtsanwälte
Christian-H. Röhlke
Kastanienallee 1
10435 Berlin
0049 (0)30 715 206 71
anwalt@kanzlei-roehlke.de
http://www.kanzlei-roehlke.de

Quelle: pr-gateway.de

Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von QuantiSana TV

Die weltweitberühmte Pop Art Künstlerin Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von QuantiSana TV

Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von  QuantiSana TV

Die weltweitberühmte Pop Art Künstlerin Tanja Playner ist neue Markenbotschafterin von QuantiSana TV.

“Ich freue mich auf unsere Exklusive Partnerschaft mit QuantiSana TV auf “Schweiz 5″ und das Vertrauen ab sofort die offizielle Markenbotschafterin der QuantiSana TV zu sein” – sagt Pop Art Künstlerin Tanja Playner.

Die technische Erreichbarkeit des Kanals liegt bei rund 142 Mio. Haushalte. 2,7 Mio. aus Österreich, 700″000 aus der Schweiz und 22,2 Mio. aus Deutschland. Zum Start der Markenbotschaftertätigkeit und der Partnerschaft mit der Business X Union AG gibt es eine einmalige Werbeaktion – 1 Werbesekunde für einen Franken! (EUR 0,95)

Die Aktion ist bis zum 20 Juni 2017 gültig

Wer die einmalige Chance der Werbeaktion nutzen möchte, darf sich gerne melden:

Abwicklung: Michael Eckhard – Business X Union AG me@bxu.ch

Über die Pop Art Künstlerin Tanja Playner:

Tanja Playner zählt zu einer der bekanntesten Pop Art Künstlern weltweit. Die Kritiker verglichen sie mit einem Mix von Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Strichen von Picasso. The british VOGUE publizierte das Kunstwerk “Mona Lisa” von Tanja Playner unter Vogue”s Masterpiece… und GQ Magazine publizierte das Kunstwerk “Sweet Whisper” im November 2015 neben Daniel Craig & Monica Belucci und Photographen Ranking mit der Platzierung von Tanja Playner unter den Top 300 Kunstlern weltweit auf artnet. Im April 2016 wurde Tanja Playner unter die Top 5 Twitter Kaiser im Media Magazin auf Platz 2 unter den Twitter Kaiser in Österreich neben Songcontest Gewinnerin Conchita Wurst, ORF-Moderator Armin Wolf, Olympia Ski-Gewinnerin Anna Veit (Fenninger) publiziert.

Die Pop Art Künstlerin hat auf ihrem Twitter Account bereits mehr als 450.000 Fans weltweit, und zählt damit zu den Pop Art Promi-Stars der Kunstwelt. Mit der Auffälligkeit ihrer Pop Art Motive erreichte sie Platz 14 im Juli 2016 der Top 300 Künstlern weltweit auf artnet und stand vor Damien Hirst, Salvador Dali, Gerhard Richter, Jeff Koons, Yayoi Kusama, Alex Katz, Mr. Brainwash, Takashi Murakami unter den Top 3 in Europa lebenden Künstlern. Auch auf dem roten Teppich bei internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge, Schauspielerin und Film-Preisträgerin Antonella Salvucci.

Unternehmer schätzen Tanja Playner als innovativen Kooperationspartner und arbeiten gerne mit der Künstlerin zusammen. Gemeinsam mit Transportfirma HISPANO erschuf sie das Kunstprojekt “Pop Art on the road”. In Kooperation mit Claudio Frapolli von Pierre Thomas und Michael Eckhard von Business X Union AG hat Tanja Playner die Ehre bekommen die neue Markenbotschafterin der Schweizer Uhren Manufaktur Pierre Thomas aus Genf zu sein. Die Pop Art Künstlerin ist auch die Markenbotschafterin der Jürgen Höller Academy. Gemeinsam mit Profi-Trainings-Gym von Alexander Petkovics, Olympiateilnehmer Serge Michel und Mrs. World Germany Daniela Reimchen arbeitete Tanja Playner für gleich zwei ihrer Kunstprojekte “Boxing Energy and Pop Art” sowie “Power, Beauty and Pop Art”.

Die Künstlerin wird von Dir. Heinz Playner der PAKS Gallery weltweit auf Kunstmessen und Biennalen wie zB. International Modern Art Biennial Cannes 2017 parallel zu den Filmfestspielen in Cannes, oder der Fine Art Biennial Basel parallel zur Art Basel 2017 sowie Kunstmessen Art Shopping im Carrousel du Louvre in Paris parallel zur FIAC und der Art Montreux vertreten.

BXU AG – B-Business. We are a traditional Swiss business and consulting company based in Bern. VIP management and services. We create your success.

Wir, die Business X Union AG sind überzeugt, dass sich ein gutes Miteinander auszahlt; Nicht der schnelle Gewinn, sondern die Zufriedenheit aller Beteiligten steht im Vordergrund der Unternehmensphilosophie.

Das Unternehmen richtet sich bei der Arbeit nach den Kriterien höchster Ansprüche und nach den individuellen Bedürfnissen und Wünschen seiner Kunden.

Firmenkontakt
Business X Union AG
Michael Eckhardt
Amthausgasse 1
3011 Bern
+41 (0) 76 532 33 20
info@bxu.ch
http://www.bxu.ch

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 (0) 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

Quelle: pr-gateway.de

BINDER Fördertechnik mit neuem Eckumsetzer auf der LogiMat 2017 in Stuttgart

BINDER Fördertechnik mit neuem Eckumsetzer auf der LogiMat 2017 in Stuttgart

Zum fünften Mal in Folge stellte die BINDER GMBH auf Europas größter Intralogistikmesse mit eigenem Stand aus.

Die LogiMat in Stuttgart hat sich zum Branchenführer im Bereich der Intralogistik gemausert und ist mittlerweile die größte Intralogistik Messe Europas. 1.348 Aussteller, ca. 25 % davon aus dem Ausland, sorgten für eine umfassende Übersicht über das Angebot der Branche.

Die BINDER Fördertechnik trat auf der LogiMat zum dritten Mal in Folge mit dem Entwicklungspartner für Antriebsrollen auf. Das dazu passende neueste Produkt von BINDER, der Eckumsetzer, ausgerüstet mit Antriebsrollen und Controllern, gab sein Debüt. Das Resümee der Messe ist für BINDER positiv. Nicht nur viele Bestandskunden konnte das Messeteam begrüßen, sondern auch Neukunden, die vom Exponat angezogen wurden.

Der diesjährige neue Anziehungspunkt, der Eckumsetzer auf niedrigstem Niveau, ist die perfekte Ergänzung und wichtige Erweiterung für die Gestaltung der Linienführung Palettenförderanlagen um den 2016 vorgestellten Staudrucklosen Förderer bis 1.500 kg.

Der neu entwickelte Controller mit seiner intelligenten Regeltechnik ohne Sensoren bewältigt nicht nur auf der Leistungs- und Steuerungsebene Aufgaben, sondern auch bestimmte “Logistikfunktionen”:

– Staudrucklos aufstauen

– Einzelabzug

– Pulk-Abzug (z.B. 4 Paletten auf einmal)

Auch die Möglichkeit, verschiedene Ladehilfsmittel (Europalette, Industriepalette, Gitterboxen) gemischt auf der Fördertechnik zu fahren und zu steuern, zeichnet die neue Förderergeneration aus.

Einige der Vorteile:

– Keine störenden Antriebskonturen

– Geringe Bauhöhe von 200 mm erreichbar

– Verschleißfreiheit der Antriebselemente

– Mischbetrieb mit unterschiedlichen Ladehilfsmitteln und unterschiedlichen Lasten

– Servicefreundlicher Rollenwechsel innerhalb weniger Minuten (80% Zeiteinsparung gegenüber Antriebswechsel bei konventionellen Förderern)

– Keine Pneumatik notwendig

– Berührungsloses Aufstauen für sensible Güter

– Einsatz in staubfreien Bereichen möglich

– Hervorragende Kombinierbarkeit mit Standardfördertechnik

– Reversierbetrieb möglich

– Hohe Energieeffizienz durch geringe Verlustleistung der Trommelmotoren

BINDER GmbH

In Burgstetten nahe Stuttgart liegt die Heimat des in zweiter Generation inhabergeführten Familienunternehmens BINDER GmbH. Seit der Gründung im Jahr 1971 konzipiert und realisiert das Unternehmen innovative und kundenorientierte Lösungen in der Materialflusstechnik. 45 Jahre Erfahrung, ein moderner Maschinenpark und ein breites Leistungsspektrum – das ist die BINDER GmbH.

Firmenkontakt
BINDER GmbH
Michael Binder
Wasenäcker 17
71576 Burgstetten
+49.7191.3270-0
+49.7191.3270-22
binder@binder-foerdertechnik.de
http://www.binder-foerdertechnik.de

Pressekontakt
atw:kommunikation GmbH
Peer Vespermann
Fürststraße 25
72072 Tübingen
+49 (0) 70 71 / 79 61 74
+49 (0) 70 71 / 79 61 75
tuebingen@atw.de
http://www.atw.de

Quelle: pr-gateway.de

Scaling new heights using cutting-edge logistics

Greiner Bio-One invests in a new high-bay warehouse at its Frickenhausen site

Scaling new heights using cutting-edge logistics

Frickenhausen, 27 April 2017 – Greiner Bio-One GmbH is constructing a new high-bay warehouse at its home base in Frickenhausen. The new 29-metre-high construction will replace the current high-bay warehouse, which is no longer capable of dealing with the greatly increased warehouse technology and capacity requirements. The building is part of an infrastructure project that also includes plans for developing additional production space. The ground-breaking ceremony for the new high-bay warehouse was held today, Thursday, and it is scheduled for completion in April 2018.

Five times faster – more than twice as much space

Greiner Bio-One specialises in the development, production and sale of high-quality plastic laboratory products. Its 1980s high-bay warehouse was no longer able to keep pace with the dynamic growth the company has undergone in the last few years. It was close to full capacity at times, and stock had to be stored at other sites. The new building will double the number of pallet spaces to more than 12,000. With a volume of 70,000 cubic metres, there is – theoretically – easily space to park 7,000 compact cars in the building.

Warehouse technology has evolved radically in recent decades. The digital revolution is also driving a technological transformation. This alone made a modernisation of the facility inevitable. The new fully-automatic high-bay warehouse will improve material flows and productivity in logistics. It will in future be possible to move five times as much material in and out of storage in the same period of time.

Major infrastructure project launches

However, the company is not only investing in the plant infrastructure to improve material supply and logistics, it is also significantly expanding its production capacity at the same time. In the next two years, for example, the production areas at the Frickenhausen site will be expanded by a third to a total of 5,200 square metres. The addition of 14 more system positions will then bring the total number to 61. The next few years will also see a further 40 employees added to the existing staff of 330. All in all, the company is investing more than eleven million euros in the comprehensive renovation of the Frickenhausen site.

Clear commitment to Germany as an industrial location

“Efficient logistics and production are more than an investment in competitiveness for us,” CEO Heinz Schmid explained at the ground-breaking ceremony for the new high-bay warehouse. “Systematically expanding the site is also a promise to our customers that we will continue manufacturing high-quality products “Made in Germany” at this site.” The whole project therefore represents a clear commitment to Germany as an industrial location on the part of Greiner Bio- One.

Link to the webcam on the high-bay warehouse construction site:

http://www.gbo.com/new-warehouse

Bildquelle: Michael Latz/Greiner Bio-One

Greiner Bio-One International GmbH

Greiner Bio-One specialises in the development, production and distribution of high-quality plastic laboratory products. The company is a technology partner for hospitals, laboratories, universities, research institutes, and the diagnostic, pharmaceutical and biotechnology industries. Greiner Bio-One is split into three divisions – Preanalytics, BioScience and Sterilisation. In 2015, Greiner Bio-One International GmbH generated a turnover of 427 million euros and had over 1,890 employees, 23 subsidiaries and numerous distribution partners in over 100 countries. Greiner Bio-One is part of Greiner Holding, which is based in Kremsmünster (Austria).

Greiner Bio-One BioScience Division

The BioScience division of Greiner Bio-One ranks among the leading providers of specialised products for the cultivation and analysis of cell and tissue cultures. Drawing on decades of experience with cryogenic sample storage, Greiner Bio-One also offers solutions for automated storage systems in biobanks. In addition, we continue to utilise our expertise in the development and production of microplates for high-throughput screening, thereby allowing extremely fast and efficient drug screening for both industrial and research applications. The entire development, manufacturing and sales operations are controlled from the German headquarters of the BioScience division in Frickenhausen.

Firmenkontakt
Greiner Bio-One GmbH
Simone Schafstein & Sylvia Bauer
Maybachstraße 2
72636 Frickenhausen
0049-7022-948 0
0049-7022-948-514
marketing@de.gbo.com
https://www.gbo.com/en_DE.html

Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb-kommunikation.de

Quelle: pr-gateway.de

Hoch hinaus mit modernster Logistik

Greiner Bio-One investiert in neues Hochregallager am Standort Frickenhausen

Hoch hinaus mit modernster Logistik

Frickenhausen, 27. April 2017 – Die Greiner Bio-One GmbH errichtet ein neues Hochregallager am Heimatstandort Frickenhausen. Der 29 Meter hohe Neubau ersetzt das bisherige Hochregallager, das den stark gestiegenen Anforderungen an Lagertechnik und Kapazitäten nicht mehr gewachsen war. Das Gebäude ist Teil eines Infrastrukturprojektes, das auch die Entwicklung zusätzlicher Flächen für die Produktion vorsieht. Der Spatenstich für das neue Hochregallager fand am heutigen Donnerstag statt. Mit der Fertigstellung ist im April 2018 zu rechnen.

Fünfmal schneller – mehr als doppelt so viel Platz

Greiner Bio-One ist auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Qualitätsprodukten aus Kunststoff für den Laborbedarf spezialisiert. Das Hochregallager aus den 1980er Jahren konnte mit der dynamischen Entwicklung der Greiner Bio-One GmbH in den vergangenen Jahren nicht mehr Schritt halten. Phasenweise war es nahezu ausgelastet und die Lagerware musste an zusätzlichen Standorten gelagert werden. Im Neubau lässt sich die Anzahl der Palettenplätze auf über 12.000 verdoppeln. Bei einem Volumen von 70.000 Kubikmeter könnten – theoretisch – bequem 7.000 Kleinwagen in dem Gebäude geparkt werden.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Lagertechnik maßgeblich weiterentwickelt. Zudem vollzieht sich im Rahmen der digitalen “Revolution” auch hier ein Technologiewandel. Schon deshalb wäre eine Modernisierung der Anlagen unausweichlich gewesen. Das vollautomatisierte neue Hochregallager wird die Materialflüsse und die Produktivität in den Logistikbereichen verbessern. Bei der Ein- und Auslagerung wird zukünftig die fünffache Menge in der gleichen Zeit bewegt werden können.

Großes Infrastrukturprojekt gestartet

Das Unternehmen investiert aber nicht nur in die Werkinfrastruktur, um die Materialversorgung und Logistik zu verbessern, sondern erweitert auch gleichzeitig seine Produktionskapazitäten deutlich. So werden in den kommenden zwei Jahren die Produktionsflächen am Standort Frickenhausen um ein Drittel auf insgesamt 5.200 Quadratmeter vergrößert. Mit 14 zusätzlichen Anlagenplätzen wird die Anzahl dann auf insgesamt 61 anwachsen. Zusätzlich zu den aktuell etwa 330 Mitarbeitern werden über die nächsten Jahre weitere 40 Arbeitsplätze geschaffen. Das Unternehmen investiert insgesamt über elf Millionen Euro in den umfassenden Ausbau des Standorts Frickenhausen.

Klares Bekenntnis zum Standort Deutschland

“Effiziente Logistik und Produktion sind für uns nicht nur eine Investition in die Wettbewerbsfähigkeit”, erklärte Geschäftsführer Heinz Schmid anlässlich des Spatenstichs für den Neubau des Hochregallagers. “Der konsequente Ausbau des Standorts ist auch Versprechen an unsere Kunden, dass hier weiterhin hochwertige Produkte in bester Qualität “Made in Germany” hergestellt werden.” Das Gesamtprojekt ist daher ein klares Bekenntnis des Unternehmens Greiner Bio-One zum Standort Deutschland.

Link zur Webcam auf die Baustelle des Hochregallagers: http://www.gbo.com/neubau-hrl

Bildquelle: Michael Latz/ Greiner Bio-One

Greiner Bio-One International GmbH

Greiner Bio-One ist auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Qualitätsprodukten aus Kunststoff für den Laborbedarf spezialisiert. Das Unternehmen ist Technologie-Partner für Krankenhäuser, Labore, Universitäten, Forschungseinrichtungen, die diagnostische und pharmazeutische Industrie sowie die Biotechnologie. Greiner Bio-One ist in drei Geschäftssparten untergliedert: Preanalytics, BioScience und Sterilisation. 2015 erzielte die Greiner Bio-One International GmbH einen Umsatz von 427 Millionen Euro und ist mit über 1.890 Mitarbeitern, 23 eigenen Niederlassungen und zahlreichen Vertriebspartnern in mehr als 100 Ländern präsent. Greiner Bio-One ist Teil der Greiner Holding mit Sitz in Kremsmünster (Österreich).

Greiner Bio-One BioScience Division

Die BioScience Division von Greiner Bio-One zählt zu den führenden Anbietern von Spezialprodukten für die Kultivierung und Analyse von Zell- und Gewebekulturen. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung mit Gefrierlagerung von Proben, bietet Greiner Bio-One auch Lösungen für automatisierte Lagersysteme in Biobanken an. Darüber hinaus entwickelt und produziert sie Microplatten für das Hochdurchsatz-Screening, die der Industrie und Forschung schnellste und effizienteste Wirkstoffprüfungen ermöglichen. Die deutsche Unternehmenszentrale der BioScience Division mit Sitz in Frickenhausen steuert die gesamte Entwicklung und Herstellung sowie den Vertrieb.

Firmenkontakt
Greiner Bio-One GmbH
Simone Schafstein & Sylvia Bauer
Maybachstraße 2
72636 Frickenhausen
Telefon: (0 70 22) 948 – 0
marketing@de.gbo.com
http://www.gbo.com

Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb-kommunikation.de

Quelle: pr-gateway.de

Neues Uhren-Buch: Kleine Marken für große Liebhaber

Unabhängige Porträts von feinen Manufakturen und Ateliers

Neues Uhren-Buch: Kleine Marken für große Liebhaber

Was soll man über die großen, traditionsreichen Marken der Luxusuhren-Branche noch schreiben? Die Geschichte und erfolgreichen Modelle von Herstellern und Manufakturen wie Patek Philippe, IWC, Rolex, Breitling oder A. Lange & Söhne sind jedem Uhrenfreund bekannt. Deshalb stellt der freie Wirtschaftsjournalist und leidenschaftliche Uhrensammler Michael Brückner in seinem neuen Buch die kleineren, zum Teil noch wenig bekannten Ateliers vor, wo Zeitmesser in kleiner Auflage entstehen – gefertigt von Menschen, die mit ihren Kunden die Leidenschaft für extravagante Uhren teilen.

In Brückners Buch findet der Leser unter anderem Porträts über Cornehl-Uhren, den Tourbillon-Bauer Matthias Fuchs, die eleganten Zeitmesser der Marke Hess (Luzern) und die Einsteiger-Modelle der Marke Vertigo aus Berlin. Alexander Shorokov erklärt, was seine Uhren zur “Kunst für”s Handgelenk” macht, außerdem lernt der Leser die vielleicht jüngste Schweizer Marke kennen: Helfer Watches.

Porträts von Uhren-Ateliers auf Island und in den Niederlanden sorgen zudem bei manchen Uhrenfreunden für einen Erkenntnisgewinn: Edle Zeitmesser entstehen eben nicht nur in der Schweiz, Deutschland und Japan.

Im Gegensatz zu manchen anderen Uhren-Büchern erscheinen in Brückners Publikation keine PR-Beiträge und keine Anzeigen. Alle Beiträge wurden vor Ort recherchiert.

Brückner leitet sein Buch mit einem inspirierenden Essay zum Thema “Zeit” ein. Unter dem Titel “Ach du liebe Zeit” versucht der Autor, einem rätselhaften Phänomen auf vielfältige Weise auf den Grund zu gehen.

Das illustrierte Buch kostet in der Hardcover-Variante 21,90 Euro. Erschienen bei Pro Business, Berlin, 166 Seiten, ISBN 976-3-86460-684-7, erhältlich in allen (Internet-)Buchhandlungen. Das E-Book für 14,45 Euro gibt es bei Amazon.

Das Redaktionsbüro Michael Brückner mit Sitz in Ingelheim bei Mainz und Lindau (Bodensee) wurde 1995 gegründet. Michael Brückner arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist, Ghostwriter, Buchautor und Fachtexter, insbesondere auch für kleinere und mittelständische Unternehmen.

Kontakt
Redaktionsbüro Brückner
Michael Brückner
Multatulistraße 22
55218 Ingelheim
06132 431568
embeli@gmx.de
http://www.redaktion-brueckner.de

Quelle: pr-gateway.de

Rauschende Hochzeitsfeier: Wer zahlt die Schäden an der Location?

Rauschende Hochzeitsfeier: Wer zahlt die Schäden an der Location?

Es sollte der schönste Tag des Lebens sein, doch dann folgt das böse Erwachen: Wenn einer der Hochzeitsgäste bei der Feier zu später Stunde das Parkett beschädigt oder die Seidentapete mit Bier ruiniert, müssen die frischgebackenen Eheleute unter Umständen dafür geradestehen. Das Infocenter der R+V Versicherung sagt, wann die private Haftpflichtversicherung für Schäden an der Location aufkommt – und wann nicht.

Heiratsfieber im Wonnemonat: Rund 50.000 Verliebte schließen im Mai den Bund fürs Leben – so viele wie in keinem anderen Monat. Oft wird das “Ja”-Sagen von einem rauschenden Fest begleitet. Doch die Kosten können in die Höhe schießen, wenn Freunde oder Familienangehörige dabei über die Stränge schlagen. “Zwar haftet grundsätzlich erst einmal jeder selbst für den Schaden, den er anrichtet”, sagt Ferenc Földhazi, Haftpflicht-Experte beim R+V-Infocenter. “Doch wenn der Schuldige unbekannt ist, wird das Brautpaar für die Schäden zur Verantwortung gezogen.”

Brautpaar gilt als Veranstalter

Der Grund: Wer den Raum anmietet, gilt rechtlich als Veranstalter und ist gegenüber dem Vermieter in der Pflicht. Allerdings kommt für solche Fälle die private Haftpflichtversicherung des Brautpaares nur unter besonderen Umständen auf. “Die Haftpflichtversicherung deckt Schäden ab, die der Versicherte verschuldet. Bleibt der Schuldige unbekannt, kann auch seine Versicherung nicht einspringen”, so R+V-Experte Földhazi. Die Folge: Die Eheleute müssen die Kosten übernehmen.

Haftpflichtversicherung kommt für Schäden auf

Anders sieht es aus, wenn das Brautpaar ein Verschulden trifft. Ein Beispiel: Die Eheleute verteilen Wunderkerzen an ihre Gäste, obwohl das Abbrennen von Feuerwerk im Partyraum laut Mietvertrag ausdrücklich untersagt ist. Wenn dadurch der Parkettboden beschädigt wird, übernimmt in der Regel die Privathaftpflichtversicherung die Kosten. “Allerdings sind das immer Einzelfallentscheidungen”, erklärt R+V-Experte Földhazi.

Nach der Hochzeit: Haftpflichtversicherung zusammenlegen

Hatten beide Partner vor der Hochzeit eine Haftpflichtversicherung, erhalten sie mit der Eheschließung ein Sonderkündigungsrecht. Sie können dann ihre Versicherungen zusammenlegen. Normalerweise wird der länger bestehende Vertrag auf den Familientarif umgestellt. Kinder sind dort in der Regel mitversichert.

www.infocenter.ruv.de

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die “Ängste der Deutschen” ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Quelle: pr-gateway.de

Smartphones kabellos laden mit der Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000 von XLayer

Smartphones kabellos laden mit der Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000 von XLayer

Powerbanks sind eine komfortable Möglichkeit, Smartphones und Tablets auf Reisen mit Strom zu versorgen. Mit der Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000 werden Nutzer jetzt noch flexibler, denn der kompakte Energiespeicher beherrscht das Aufladen per Induktion. Kompatible Endgeräte wie beispielsweise das neue Samsung Galaxy S8 werden so komplett kabellos geladen. Der 10.000 mAh starke Lithium-Polymer-Akku der Powerbank reicht dabei für bis zu drei komplette Ladevorgänge. Für andere Smartphones ist zudem eine Ladefunktion per Kabel an Bord. Besonders komfortabel gelöst: Auch die Powerbank selbst lässt sich kabellos per Induktion aufladen.

Unterhaching, 27. April 2017 – Powerbanks finden sich heute in fast jeder Hand- und Reisetasche – schließlich gibt es kaum etwas Ärgerlicheres als einen leeren Akku ohne Lademöglichkeit. Was bereits Millionen Menschen schätzen, macht die Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000 von XLayer jetzt noch komfortabler: Das kompakte Produkt im Smartphone-Format lädt Handys wie beispielsweise das neue Samsung Galaxy S8 via Induktionsladefunktion unterwegs völlig kabellos wieder auf.

Kabellos laden per Induktion

Die Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000 ist perfekt für technikbegeisterte Menschen mit einem mobilen Lebensstil: Der 10.000 mAh Lithium-Polymer Akku reicht für bis zu drei komplette Aufladungen – und dafür ist nicht einmal ein Kabel notwendig. Das spart Platz, Gewicht und ist sehr komfortabel. Ein Smartphone oder Tablet, das ebenfalls über diese Möglichkeit verfügt (Samsung ist hier führend), wird einfach auf die Powerbank gelegt und sofort mit frischer Energie versorgt. Der Clou dabei: Das funktioniert in beide Richtungen. Ist die Powerbank irgendwann selber leer, wird sie einfach auf eine Induktionsladestation gelegt und ebenfalls kabellos mit Strom versorgt.

USB-Anschluss für herkömmliche Smartphones und Tablets

Neben der innovativen Induktions-Technologie bietet die Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000 auch Anschlüsse zum herkömmlichen Aufladen: Per USB-Ausgang stellt sie für praktisch jedes Mobilgerät – egal ob iOS-, Android- oder Windows-basiert – eine flexible Energiequelle dar. Der Ausgang der Powerbank unterstützt dabei 2,4 Ampere und lädt Mobilgeräte so deutlich schneller wieder auf als herkömmliche Produkte. Auch die Powerbank selbst lässt sich problemlos per USB- oder Lightning-Eingang aufladen, wenn keine Induktionsladestation verfügbar ist.

Kompakt und leicht – perfekt für unterwegs

Egal ob auf Geschäftsreise, bei einem Ausflug ins Grüne, längeren Wanderungen oder am Strand: Die Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000 von XLayer ist der ideale Reisebegleiter und hält Smartphones und Tablets völlig kabellos einsatzbereit – immer und überall. Dank ihrer kompakten Abmessungen und ihres geringen Gewichts passt sie dabei hervorragend in jede Tasche oder in den Rucksack.

Die XLayer Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000 ist ab sofort im Handel und Online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 69,95 Euro. Im Lieferumfang enthalten sind die Powerbank selbst ein Ladekabel (USB zu Micro USB) sowie eine Gebrauchsanweisung.

XLayer ist ein ausgewiesener Spezialist in den Bereichen mobiler Daten- und Energiespeicher. Mit einem breiten Portfolio von Speichermedien – von der Flash-Karte über den USB-Stick bis zur Blu-ray-Disc – bietet die Firma mit Sitz in Unterhaching eine große Auswahl an Möglichkeiten zur externen Datensicherung. Im Bereich der Powerbanks verfügt XLayer über eines der größten Sortimente überhaupt und bietet neben klassischen Lösungen vor allem auch Modelle für Spezialeinsätze – von der mobilen Motorrad- oder PKW-Starthilfe bis hin zu Outdoor-tauglichen Powerbanks und Produkten mit integrierten Solarzellen. Sämtliche XLayer Produkte werden in deutschen Testlaboren strengstens auf Sicherheit und Qualität geprüft.

Firmenkontakt
Software Partner GmbH
Marke: XLayer
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@software-partner.de
http://www.software-partner.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
xlayer@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Quelle: pr-gateway.de