Das Baby feiern – natürlich ganz ohne Alkohol

Das Baby feiern - natürlich ganz ohne Alkohol

Alkohol während der Schwangerschaft oder Stillzeit schließen sich selbstverständlich aus. Doch auch werdende Mütter möchten ihre Neuankömmlinge zum Beispiel auf einer Babyparty, auch “Baby Shower Party” genannt, stilvoll feiern und mit ihren Freundinnen anstoßen. Orangensaft oder Wasser sind da keine gleichwertigen Alternativen. PURES Traubencuvée prickelt genauso spritzig wie ein Sekt – und enthält null Prozent Alkohol.

Es ist ein Klassiker aus den USA, doch auch immer mehr deutsche Frauen übernehmen die amerikanische Tradition: Baby Shower Partys. Ungefähr zwei Wochen vor der Geburt des kleinen Neuankömmlings versammeln sich die – vorwiegend weiblichen – Gäste um die werdende Mutter, um gemeinsam zu feiern. Neben nützlichen Geschenken wie Windeln, Kleidung oder Spielsachen stehen dabei auch Spiele und das gemeinsame Anstoßen auf dem Programm – zum Beispiel mit einem Glas PURES.

Prickelnder Genuss im Sektglas – auch für werdende Mamas
Als hundertprozentiger Direktsaft aus deutschen Trauben ist PURES ein leckerer und alkoholfreier Begleiter der Party, mit dem alle gerne anstoßen. PURES besitzt alle wertvollen Inhaltsstoffe der Frucht und ist rein natürlich, ohne Zusatz von Wasser, Zucker oder Aromen. Auch geschmacklich ist die Traubencuvée ein echtes Erlebnis, weil sich in ihr feine Fruchtsäure mit der Süße reifer Trauben verbindet. Durch den Zusatz von Kohlensäure bietet PURES ein frisches und prickelndes Gefühl auf der Zunge.

Stilecht eiskalt aus dem Sektglas genossen, ist die Traubencuvée eine leckere Alternative zu Sekt. Im Vergleich zu entalkoholisiertem Sekt, der trotz des Namens einen Rest Alkohol aufweist, enthält PURES tatsächlich keinen Alkohol und eignet sich besonders für Menschen, die bewusst verzichten möchten – wie beispielsweise Schwangere und Stillende.

PURES Traubencuvée gibt es im Lebensmitteleinzelhandel und an vielen Tankstellen. Die 0,75-Liter-Flasche ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 2,99 Euro erhältlich. Die praktische 0,25-Liter-Kleinflasche gibt es für 1,29 Euro zu kaufen.
Die Reh Kendermann GmbH Weinkellerei mit Sitz in Bingen ist eine der modernsten Weinkellereien Deutschlands, führend in Technik und Produktion kalt vergorener Weine. Zudem ist sie der größte Exporteur für deutsche Weine. Auch beim Import original abgefüllter Weinmarken belegt die Weinkellerei einen der vorderen Plätze. Zu den Markenweinen von Reh Kendermann zählt auch Black Tower, der mit über zwölf Millionen verkauften Flaschen der erfolgreichste deutsche Markenwein weltweit ist.

Reh Kendermann GmbH Weinkellerei
Alexander Rittlinger
Am Ockenheimer Graben 35
55411 Bingen
06721/ 901-114
www.reh-kendermann.de
presse@reh-kendermann.de

Pressekontakt:
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Victoria Pfaff
Rheinuferstr. 9
67061 Ludwigshafen
v.pfaff@agentur-publik.de
0621/ 963600-28
http://www.agentur-publik.de

Quelle: pr-gateway.de

Praktische Jahresübersicht für Journalisten – das vegetarische Jahr 2012

In den vergangen Jahren hat die vegetarische Lebensweise einen enormen Aufschwung erlebt. “Vegetarisch” begrenzt sich längst nicht mehr nur auf den Teller, sondern ist als geachteter Lifestyle in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dazu gehören auch regelmäßige vegetarische Veranstaltungen und Highlights, die nicht nur bei der jüngeren Generation gut ankommen: Über 20.000 Besucher drängten sich im Februar 2011, bei der Eröffnung der ersten vegetarischen Messe “VeggieWorld – Die Messe für nachhaltiges Genießen”, durch die Messehallen von Wiesbaden. Bereits am Sonntagnachmitttag war die Messe restlos ausverkauft. Auch andere Events und Aktionen des VEBU, wie zum Beispiel der “Veggie Street Day” in Stuttgart und Dortmund, werden von jährlich steigenden Besucherzahlen gefeiert. Das Veranstaltungsangebot richtet sich dabei nicht nur an vegetarisch lebende Menschen, auch für Nicht-Vegetarier bietet es zahlreiche Vorteile. “Gerade wenn es darum geht, sich erstmals über das Thema ‘vegetarisch’ zu informieren, sich mit anderen auszutauschen und die Vielfalt vegetarischer Speisen und Produkte kennen zu lernen, bieten unsere vielseitigen Veranstaltungen für jeden genau das Richtige, erklärt Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU.

Nicht verpassen: Im Februar 2012 öffnet die “VeggieWorld” zum zweiten Mal ihre Tore in Wiesbaden. Das selbe gilt für das große Musik- und Infotainment-Festival “Greentunes”. Im März ist es wieder Zeit für das Aktionswochenende “Meatout”, gefolgt von der Kulinaria-Messe in Dresden. Und auch im Sommer warten zahlreiche Events, wie das kulinarische “Vegan-Vegetarische-Sommerfest” in Berlin sowie bundesweite vegetarische Grillaktionen.

Aktuell zählt der VEBU rund 5.000 Mitglieder. Allein in diesem Jahr verzeichnete die Organisation einen Mitgliederzuwachs von 40 Prozent! Seit seiner Gründung im Jahr 1892 hat der VEBU noch nie einen derartigen und anhaltenden Boom erlebt. Ob wachsende Klima- und Umweltprobleme, Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht und Diabetes, die grausamen Bedingungen der Massentierhaltung oder sich häufende Lebensmittelskandale, wie beispielsweise Dioxin und EHEC – die Gründe warum sich immer mehr Menschen für den Veggie-Lifestyle entscheiden, sind vielfältig. Sowohl Klimaforscher, Umweltschützer, Philosophen als auch Ärzte vertreten mehr und mehr den Standpunkt einer rein pflanzlichen Ernährung. Sogar die DGE empfiehlt eine ausgewogene und abwechslungsreiche vegetarische Ernährung als Dauerkost.
Der VEBU ist seit seiner Gründung 1892 eine unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der unterschiedlichen vegetarischen Lebensstile. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Sebastian Zösch
Glatzer Str. 5
10247 Berlin
presse@vebu.de
030 – 200 50 799
http://www.vebu.de

Quelle: pr-gateway.de

Vegetarische Silvestertagung ein voller Erfolg – Vegetarierbund verkündet steigende Mitgliederzahl

Vegetarische Silvestertagung ein voller Erfolg - Vegetarierbund verkündet steigende Mitgliederzahl

Sechs Tage abwechslungsreiche Workshops, interessante Vorträge, vegane Hochgenüsse und ein feierlicher Silvesterabend machten die diesjährige Silvestertagung des Vegetarierbund Deutschland (VEBU) in Loccum zu einem unvergesslichen Event für Groß und Klein. Für ein spannendes und vielfältiges Programm sorgten nicht nur Karen Duve, die die Gäste mit Auszügen aus ihrem Buch “Anständig Essen – Ein Selbstversuch” unterhielt, sondern auch Katharina Rimpler, mit einem Erfahrungsbericht über ihr Projekt “Halbzeitvegetarier”, Renate Brucker, die ihr Buchkapitel “Idee der Tierrechte – eine historische Spurensuche” vorstellte sowie Philosophin und Autorin Tina-Louise Fischer (jetzt Eissa), die über das Thema “Würde für Tiere” referierte.

Vor Ort waren außerdem die Tierärztin Dr. Anita Idel, die über die Rolle der Kuh im Rahmen des Klimawandels diskutierte sowie Christiane Schwalbe von der Bürgerstiftung Bremen. Bremen ist die erste deutsche Stadt, die den Vegetarischen Donnerstag (Veggietag) eingeführt hat. “Nicht nur die Teilnehmerzahlen wachsen von Jahr zu Jahr, auch das Programm der Silvestertagung wird immer größer und prominenter besetzt. Nicht zuletzt war die diesjährige Silvestertagung etwas ganz Besonderes, denn 2012 feiert der VEBU seinen 120. Geburtstag”, so Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU. Richtig stolz ist Zösch aber vor allem auf die steigenden Mitgliederzahlen des Vegetarierbund Deutschland. “Allein im letzten Jahr verzeichnete der VEBU einen Mitgliederzuwachs von 40 Prozent. Einen derartigen Boom gab es noch nie.”

Am großen Silvesterabend wartete auf die Tagungsteilnehmer ein großes Silvesterbuffet mit zahlreichen veganen Köstlichkeiten. Darunter verschiedene Salate, Nudelgerichte, Gemüse- und Sojafrikadellen sowie eine köstliche Dessertauswahl. Begleitet wurde der Abend von einem bunten Silvesterprogramm mit Musik und Tanz ins neue Jahr.

Am nächsten Morgen erwartete die Gäste ein ebenso vielfältiger Neujahrsbrunch und auch sonst wurden die Gäste während der Tagung bestens versorgt. Exotische Gemüse-Reispfanne an Currysoße, Champignon-Tofu-Zwiebelragout an Apfel-Rotkohl, Italienische Penne Bolognese, herzhafte Bratlinge mit Wildreis und Kräutersoße und vieles mehr stand zur Verköstigung der Gäste bereit. Jeden Abend bot der traditionelle “Talk nach 10″ außerdem die Gelegenheit, Kontakte zu anderen Veggies zu knüpfen, zu plaudern oder den Tag in gemeinsamer Runde gemütlich ausklingen zu lassen. Natur- und Sportliebhaber kamen mit Wanderungen, Yoga, Tischtennis, Billard, Schwimmen und Ausflügen voll auf ihre Kosten. Auch Kinder (ab 0 Jahren) wurden mit einem netten Programm betreut, unter anderem mit der Vorstellung des Kinderbuches “Na so was aber auch” von Tina-Louise Fischer.

Die Silvestertagung wird alle zwei Jahre an wechselnden Orten veranstaltet Die nächste Tagung findet im Jahr 2013/2014 statt.
Der VEBU ist seit seiner Gründung 1892 eine unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der unterschiedlichen vegetarischen Lebensstile. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Sebastian Zösch
Glatzer Str. 5
10247 Berlin
presse@vebu.de
030 – 200 50 799
http://www.vebu.de

Quelle: pr-gateway.de

Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V. fordert: Aigner muss betäubungsloses Schächten verbieten

Unter dem diesjährigen Motto “Mit Genuss und Sinn – vegetarisch ins neue Jahr” lud der Vegetarierbund bereits zum 30. Mal zu einer großen Silvestertagung ein. 120 Menschen feierten auf diese Weise fleischfrei ins Jahr 2012. Auch Karen Duve, Bestsellerautorin von “Anständig Essen”, ließ sich die Tagung nicht entgehen. Sechs Tage abwechslungsreiche Workshops, interessante Vorträge, vegane … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

Webtrekk Langzeitstudie 4. Quartal 2011

Die Berliner Webtrekk GmbH (www.webtrekk.com), ein führender Anbieter für High-End-Webanalyse, veröffentlicht ihre aktuelle Quartals-Webstatistik über die Entwicklung der Betriebssysteme im 4. Quartal 2011. Bei den Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte der von Webtrekk analysierten deutschen Kunden-Sites, bestehend aus stark frequentierten Premiumangeboten aus den Bereichen E-Commerce, Finance und Publishing mit insgesamt weit über 100 Mio. Visitors pro Monat.

Betriebssysteme

Windows 7 überholt in diesem Quartal erstmals Windows XP. Windows XP, im Jahr 2001 erschienen und seit Beginn der Langzeitstudie (2006) Marktführer unter Microsofts Betriebssystemen, verzeichnet im letzten Quartal des Jahres 2011 mit 31,8% (-2,7%) zum ersten Mal weniger Marktanteile in Deutschland als das 2009 veröffentlichte, neueste Betriebssystem Windows 7. Dieses legt um 3,3% auf 34,9% Marktanteil zu. Das dazwischen erschienene Windows Vista hat sich mit aktuell 13,7% (-0,8%) und einem Höchstwert von 25,1% im 3. Quartal 2009 zu keiner Zeit durchsetzen können. Über alle Versionen verliert Microsoft leicht auf 80,7% (-0,2%). Das nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgte Windows 2000 ist mit 0,3% (-0,06%) bedeutungslos. Mac OS X von Apple gewinnt leicht und verzeichnet mit aktuell 15,8% (+0,4%) Marktanteil in Deutschland erneut einen historischen Höchststand. Mit weitem Abstand folgen Unix mit 1,4% (-0,01%) und alle anderen Betriebssysteme mit 2,1% (-0,2%).

“Windows 7 hat jetzt erreicht, was Microsoft mit Vista nie gelungen ist: Windows XP wird langsam, aber sicher in den Ruhestand geschickt”, fasst Christian Sauer, Geschäftsführer von Webtrekk, die Entwicklung im abgelaufenen Quartal zusammen.
Über Webtrekk
Die Berliner Webtrekk GmbH ist ein führender Anbieter für High-End-Webanalyse und Pionier der Rohdaten-Technologie. Als Innovationstreiber der Branche entwickelt Webtrekk neue Analyse-Technologien, die auch die komplexesten Anforderungen erfüllen und nahezu unbegrenzte Auswertungsmöglichkeiten bieten. Führende Sites aus E-Commerce, Finance, Content und Medien tracken mit Webtrekk und nutzen den Technologievorsprung von Webtrekk Q3. Auch Start-Ups, die von Anfang an auf ein professionelles und dem neuen Geschäftsmodell anpassbares Analysesystem setzen wollen, sind mit Webtrekk gut beraten.

Webtrekk Q3 erhielt das offizielle Zertifikat für “Geprüften Datenschutz” des TÜV Saarland, der die Datenschutzkonformität und Sicherheit der Software bestätigt.

Zum Kundenstamm des Unternehmens zählen Firmen wie BILD.de, Esprit, Tchibo, Zalando, Hotel.de, ProSiebenSat1 Digital, KfW Bankengruppe, DIE ZEIT, Bundesliga, Stiftung Warentest, Allianz, MEDION oder Hubert Burda Media. Neben dem Webanalysesystem Q3 bieten die Webtrekk-Experten auch umfassende Beratung zum Thema Webanalyse an. Derzeit beschäftigt die Webtrekk GmbH 40 Mitarbeiter, die die Angebote des Unternehmens ständig inhouse weiterentwickeln und verbessern.
Weitere Informationen unter: http://www.webtrekk.com

Webtrekk GmbH
Juliane Kroy
Hannoversche Straße 19
10115 Berlin
+49 30 755 415 0

http://www.webtrekk.com
juliane.kroy@webtrekk.com

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Marietta Dräger
Schlesische Straße 28
10997 Berlin
marietta.draeger@frische-fische.com
030/62901173
http://www.frische-fische.de

Quelle: pr-gateway.de

ENTITEC AG bietet Input-Management-Teststellung inklusive Workshop mit individuellen …

ENTITEC AG bietet Input-Management-Teststellung inklusive Workshop mit individuellen Unternehmensdaten an

Hamburg, 03.01.2012. Welche Qualität erreicht Input-Management im eigenen Unternehmen? Wird die Sachbearbeitung dadurch signifikant entlastet und qualitativ aufgewertet? Diese und weitere Fragen beantwortet ein einwöchiger Workshop inklusive einer Teststellung des OpenText Capture Centers und dem engress Input-Management, den die ENTITEC AG interessierten Unternehmen nun inhouse anbietet. Die Experten für Belegverarbeitung des Hamburger Softwareanbieters ermöglichen es in dem einwöchigen Testlauf, die Vorteile und Möglichkeiten des Input-Managements mit eigenen Belegen zu erfahren. Nach nur fünf Tagen haben die Entscheider im Unternehmen ausführlich evaluiert, welche Optimierungspotenziale sich durch Verfeinerungen im Regelwerk im Produktivbetrieb erschließen lassen und mit welchen Resultaten in der Belegverarbeitung zu rechnen ist. “Typische Vorteile des Inputmanagements wie Zeitersparnis gegenüber dem manuellen Erfassen und Verteilen von Eingangsbelegen im Unternehmen sind den Entscheidern selbstverständlich bekannt. Dennoch bleiben viele Fragen offen: Zum Beispiel welche Hardware geeignet ist, ob weitere Anschaffungen notwendig sind, was die Einführung und der Betrieb des Systems bringen oder wie hochwertig die Datenextraktion aus den Belegen ist. Nicht zuletzt sind sich viele Entscheider unsicher, welche organisatorischen Anpassungen vorgenommen werden müssen. Diese Fragen lassen sich durch die strukturierte Vorgehensweise im Rahmen der Teststellung klären”, versichert Michael Moldrickx, Bereichsleiter DMS der entitec.

Der Workshop umfasst neben der Teststellung inklusive Hard- und Software zunächst die Beleganalyse durch das Projektteam sowie die Anforderungsdefinition an die Datenerfassung. Im Workshop werden hier die Unterscheidungsmerkmale für die Klassifikation sowie die zu extrahierenden Daten definiert. In der Umsetzungsphase passen die entitec-Experten das vorkonfigurierte Regelwerk an die spezifischen Anforderungen an. Am letzten Tag werden Belege aus dem produktiven Prozess verarbeitet. Anhand dieser Demonstration lässt sich die Qualität der Ergebnisdaten ersehen. Abschließend werden die Resultate gemeinsam ausgewertet sowie ein Ausblick auf die Erfolge eines konkreten Projekts mit weiteren Optimierungen gegeben.

engress steht für ein flexibles und formularunabhängiges Input-Management. Die gesamte Eingangspost des Unternehmens mit freien Schreiben und Formularen kann unsortiert gescannt werden. Wird gleichzeitig eine Massensignatur eingesetzt, können die gescannten Belege zudem vernichtet werden, wodurch sich die platzintensive Archivierung der Originale erübrigt. Weiterhin lässt sich die Post in elektronischer Form sehr einfach, schnell und zielgerichtet im Haus verteilen beziehungsweise Zielanwendungen für die Sachbearbeitung automatisiert versorgen. Das engress Input-Management ist unter anderem bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG zur Erfassung der Eingangspost im Einsatz und verarbeitet dort jährlich rund 4,5 Millionen Belege.
Die ENTITEC AG ist seit mehr als 25 Jahren im IT-Markt erfolgreich und der in Deutschland führende Anbieter von IT-Lösungen für die gewerblichen Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand. Mehr als 25 Prozent aller Anwender in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung verwenden die Lösung bg.standard von entitec, etwa die Hälfte aller in Deutschland versicherten Unternehmen und circa 30 Prozent aller Unfälle sind darin geführt. bg.standard und ve.server decken alle Primärprozesse der gesetzlichen Unfallversicherung, der berufsständischen Versorgungseinrichtungen und weiterer Branchen vollumfänglich ab. entitecs Pro-Aktive Reha Steuerung pars erhöht die Qualität in der medizinischen Versorgung der Patienten erheblich, verringert deutlich die Risiken in der Medikation, auf Folgeschäden, chronische Krankheiten und Erwerbsunfähigkeiten und reduziert gleichzeitig die Kosten im Gesundheitswesen nachhaltig. Die Softwarelösungen von entitec basieren auf einem eigenentwickelten Framework ep.kid für den Betrieb, die Überwachung und die modellgetriebene Software-Entwicklung von ERP-Systemen und Unternehmensanwendungen.

ENTITEC AG
Frank Fuchs
Alter Teichweg 23a
22081 Hamburg
040 / 514841-0

http://www.entitec.de
info@entitec.de

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
info@pressearbeit.de
0611-238780
http://www.pressearbeit.de

Quelle: pr-gateway.de

Bitrix legt nach – Portal-Software ‚Intranet 11. …

…den bestraft der Redaktionsschluss “Zur selben Zeit, zu der man sich die ersten Gedanken um die Weihnachtsgeschenke für seine Lieben macht, beginnt noch ein weiteres, alljährlich wiederkehrendes Ritual – die Vorbereitung für die CeBIT http://www.moeller-horcher.de/de/agentur/news/mh-pr-weekly/mh-pr-weekly-singleansicht/article/weekly-kw-49.html. Beides eine Freude für den einen, eine große Herausforderung für den anderen. Da beides aber auch unausweichlich ist, stellt sich … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

multimagnet.de – Neues Shoppingportal, das keine Wünsche offen lässt

Der Händlerbund, Europas größter Onlinehandelsverband, und plentySystems, Anbieter der on-demand E-Commerce Komplettlösung plentyMarkets (www.plentymarkets.eu), haben eine neue Kooperation gestartet. Ziel der Zusammenarbeit ist die rechtliche und technische Unterstützung der Mitglieder und Kunden bei Ihrem Onlinegeschäft. plentyMarkets ermöglicht Onlinehändlern, alle Prozesse des Onlinehandels mit Hilfe einer einzigen Softwarelösung komfortabel zu organisieren, effizient zu steuern und in … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

Deutschlands beste Winzerinnen kommen nach Usedom

Deutschlands beste Winzerinnen kommen nach Usedom

Heringsdorf, 3. Januar 2012. Weinbau ist längst keine Männerdomäne mehr. Das beweisen 14 deutsche Spitzenwinzerinnen bei der 2. Usedomer Weinparty am 25. Februar 2012. Im Strandhotel Heringsdorf stellen sie mehr als 50 verschiedene Kreationen vor und bringen deutsche Vorzeigeweine aus Rheinhessen, Rheingau, Nahe, Pfalz, Mosel und Franken auf die Ostseeinsel, auf der sich Deutschlands nördlichster Weinberg befindet. Mit dabei sind die besten Winzerinnen der Republik – wie Anette Closheim, deren Riesling bereits von der “Weinwelt” als “Entdeckung des Jahres” gefeiert wurde. Initiiert hat die besondere Weinprobe Dr. Werner Molik, der Inhaber des Strandhotels. Er plant nach dem Erfolg der Weinparty-Premiere 2011, das Gourmet-Event dauerhaft auf Usedom zu etablieren: “Mit besonderen Veranstaltungen wollen wir Appetit auf die Insel machen – und womit ginge das besser, als mit gutem Essen und hervorragendem Wein?”
Strandhotel Heringsdorf
Das 4-Sterne-Hotel überzeugt durch seine einzigartige Lage auf der Ostseeinsel Usedom, ruhig gelegen und doch nah am Zentrum des Seebads Heringsdorf. Als zertifiziertes Wellness-Hotel mit einer exklusiven Partnerschaft mit dem nahe gelegenen 18-Loch Golfplatz und einem innovativen kulinarischen Konzept, das der traditionell-regionale Küche mondänen Pfiff verleiht, begeistert das privat geführte Strandhotel Heringsdorf vor allem erholungssuchende Genießer. Einzigartig auf der Insel ist der ganzjährig beheizte Sole-Außenpool, der das naturnahe Konzept des 900m2 großen Wellnessbereichs vervollständigt. Die Qualität des umfangreichen SPA-Angebots wird dem Strandhotel Heringsdorf vom Deutschen Wellnessverband bestätigt: Das Hotel wurde 2011 zum zweiten Mal mit dem Deutschen Wellness Zertifikat (Note “sehr gut”) ausgezeichnet. Bis Sommer 2012 werden derzeit die Zahl der Hotelzimmer sowie der Wellnessbereich erweitert.

Strandhotel Heringsdorf
Dr. Werner Molik
Liehrstrasse 10
17424 Seebad Heringsdorf
+49 38378 2320
www.strandhotel-heringsdorf.de
info@strandhotel-heringsdorf.de

Pressekontakt:
vom stein. agentur für public relations gmbh
Sabine vom Stein
Einigkeitstraße 24
45133 Essen
s.vom-stein@vom-stein-pr.de
+49 201 29 88 1 20
http://www.vom-stein-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt spendet 3.800 Euro an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt

Strandhotel Heringsdorf lädt am 25. Februar 2012 zur 2. Usedomer Weinparty Heringsdorf, 3. Januar 2012. Weinbau ist längst keine Männerdomäne mehr. Das beweisen 14 deutsche Spitzenwinzerinnen bei der 2. Usedomer Weinparty am 25. Februar 2012. Im Strandhotel Heringsdorf stellen sie mehr als 50 verschiedene Kreationen vor und bringen deutsche Vorzeigeweine aus Rheinhessen, Rheingau, Nahe, Pfalz, … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de