Web2Touch nominiert für den D-ELINA: Deutscher eLearning Innovations- und Nachwuchs-Award

Web2Touch nominiert für den D-ELINA: Deutscher eLearning Innovations- und Nachwuchs-Award

“(Essen/Karlsruhe, 19. Januar 2012) Die Nominierten des D-ELINA 2012, des Deutschen E-Learning-Innovations- und Nachwuchs-Awards, stehen fest. Die Jury mit Experten aus E-Learning und Bildungswirtschaft hat die Einreichungen gesichtet, bewertet und ihre Preis-Kandidaten in den Kategorien “Campus” und “Professional” ausgewählt. Zwei von ihnen werden am 31. Januar 2012 auf der LEARNTEC den Award entgegennehmen. Der Nachwuchspreis wird in diesem Jahr bereits zum siebten Mal vom Deutschen Netzwerk der E-Learning-Akteure e.V. (D-ELAN) vergeben. Sponsoren des Wettbewerbs sind neben der LEARNTEC die bit media GmbH, die Know How! AG und die M.I.T. e-Solutions GmbH.
Gesucht waren junge Talente, die mit innovativen Ideen und unter Einsatz neuer Medien die vielfältigen Chancen für die Neugestaltung von Lernprozessen nutzen. Studierende, junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Start Ups aber auch etablierte Anwender waren dazu aufgerufen, Beiträge in den Kategorien “Campus” und “Professional” einzureichen.

Die Überreichung der Preise erfolgt auf der LEARNTEC am 31. Januar 2012 in der Messe Karlsruhe. Die nominierten Projekte werden sich auf einer eigenen Ausstellungsfläche im Rahmen der LEARNTEC 2012 der Öffentlichkeit präsentieren (DM Arena, Stand A 50).”

Im folgenden werden die einzelnen Nominierungen vorgestellt und Web2Touch wie folgt beschrieben:

“Web2Touch: Wissen nutzen und Wissen vermitteln mit einem Fingerzeig (Touch). Web2Touch stellt interaktive E-Books bzw. E-Learning Kurse bereit und ist speziell für die Touch-Bedienung mit dem Finger für iPad, Tablet Computer und moderne Webbrowser konzipiert. Web2Touch beinhaltet interaktive E-Books und kann als Lernsystem zur Wissensvermittlung, als Autorensystem zum Verfassen von Büchern oder Arbeiten sowie zur Vermarktung und zum Lesen von Inhalten genutzt werden. Web2Touch ist von jedem Ort, zu jeder Zeit mit einem iPad, Tablet oder Web-Browser zugänglich. Web2Touch richtet sich als Marktplatz des Wissens sowohl an Wissensnehmer als auch an Wissensgeber: Interaktive E-Books und E-Learning Inhalte stehen für Wissensnehmer gratis oder zum Kauf bereit. Spezialisten oder Coaches als Wissensgeber können ihr Wissen vermarkten oder ihr Know How vermitteln.

Web2Touch wurde von der Firma NEURONprocessing entwickelt.

Bekannt gegeben werden die Preisträger in den Kategorien “Campus” und “Professional” am 31. Januar 2012 auf der LEARNTEC in Karlsruhe.

Neben der LEARNTEC wird der D-ELINA 2012 unterstützt von der bit media GmbH, der Know How! AG und der M.I.T. e-Solutions GmbH.”

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter:
www.d-elina.de.

Weitere Informationen zu Web2Touch finden Sie unter:
www.web2touch.net.

Weitere Informationen zu NEURONprocessing finden Sie unter:
www.neuron-processing.eu.

Mit NEURONprocessing Digitale Werte schaffen, aufbereiten & vermarkten

NEURONprocessing Entwicklungen helfen benötigte Informationen zu realisieren, Wissen und Informationen aufzubereiten und digital zu vermarkten:

NEURONprocessor, NEURONmaps, Web2Touch, eBooks, Print on Demand, Hörbücher, Filme und Web & iOS Apps. Sprich, alles um Geistiges Eigentum zu erlangen, aufzubereiten und der Welt verfügbar zu machen:

– Der NEURONprocessor: Erhöhter Zugriff auf mein Gehirn via Web App & iPad App
– Schwarmintelligenz beauftragen: NEURONmaps!
– Web2Touch Lern- und Informationssystem mit digitaler Vermarktung
– Musik, Hörbuch, eBook Produktion & Verlag
– Entwicklung von Web & iOS Apps

NEURONprocessing Gesellschaft bR
Thomas Tankiewicz
Postfach 762121
22069 Hamburg
+49 40 532-70326
www.neuron-processing.eu
contact@neuron-processing.eu

Pressekontakt:
NEURONprocessing Gesellschaft (Direktmeldung)
Thomas Tankiewicz
Postfach 762121
22069 Hamburg
news@neuron-processing.eu
+49 40 53270326
http://www.neuron-processing.eu/presse/

Quelle: pr-gateway.de

Kärntner Nassfeld: Sprachkurs und Rennatmosphäre

Kärntner Nassfeld: Sprachkurs und Rennatmosphäre

21. Januar 2012. Hermagor (dialog. Sonnenschein und rund ein Meter Schnee, so konnten Urlauber bereits in den vergangenen Wochen ihren Winterurlaub auf dem Nassfeld in Kärntens Skidestination Nummer 1 und eine der Top-10-Skiregionen Österreichs genießen. Gäste können aber auch einen Kurz-Sprachkurs in Kärntnerisch absolvieren und selbst Rennatmosphäre kennen lernen.

Auf dem zwischen 1.400 und über 2.000 Meter hohen Nassfeld, ganz im Süden Österreichs,gleich an der italienischen Grenze, laufen seit Mitte Dezember alle Seilbahnen und Lifte. In Kärntens größtem Skigebiet sind rund 110 Kilometer Pisten aller Schwierigkeitsgrade präpariert. Ganz neu ist in dieser Saison der “schnellste Sprachkurs der Alpen” für die internationale Gästeschar. Während der 17-minütigen Auffahrt mit dem Millennium-Express aus dem Tal in Tröpolach auf den Kofelplatz Madritsche werden in Deutsch und Englisch Kärntner Begriffe vermittelt, die man gut im Urlaub gebrauchen kann. So erfährt man beispielsweise, dass “Jagatee” ein Tee mit Alkohol-Zusatz ist und das oft gehörte “Pfiateich” bei der Verabschiedung so viel wie “Macht”s gut” heißt. “Bussln”, “Dirndle” oder “Stampale” sind weitere Kärntner Ausdrücke, die “eingedeutscht” werden. Beim Ausstieg gibt es ein schriftliches “Sprachdiplom”. Auf der Rückseite sind die 13 Begriffe nochmals erklärt.
Alpinfahrer, die Rennfeeling erleben wollen, sollten auf der Zweikofel-Abfahrt die Nassfeld-Ski-Movie-Rennstrecke kennen lernen. Diese BMW-xDrive-Strecke ist eine Speedabfahrt mit Toren. Für viele ein ganz neuer Eindruck: Je nach dem, wie gut man ist, gibt es mehr oder weniger Applaus vom virtuellen Publikum.

Punkte sammeln, Eislauf und mehr
Anschauen kann man sich das hinterher auch, weil ein Videoclip erstellt wird, der zum Download auf www.nassfeld.at steht oder auch über Facebook an Freunde versandt werden kann. Je nach absolvierten Höhenmetern und gesammelten Punkten, Badges genannt, auf den in verschiedenen Gebieten angelegten xDrive-Strecken kann man bei diesem Cup sogar gewinnen. Verlost werden Skier und schlussendlich ein BMW X1. Es gelten Badges der Saison 2011/2012 bis zum 30. April 2012.
In Kärntens Naturarena, der “Winterregion der vielen Möglichkeiten”, können Urlauber natürlich noch viel mehr erleben als Ski alpin, Snowboarding und Langlauf, zum Beispiel Eislaufen auf den Natureisflächen Weissensee und Pressegger See oder geführte Schneeschuhtouren wie im weitgehend naturbelassenen Lesachtal.
Informationen und Prospekte erhält man beim Tourismusbüro der Naturarena in A-9620 Hermagor, Telefon (0043/4282) 31 31, Fax 31 31 31, Mail: info@naturarena.com sowie im Internet auf www.naturarena.com und www.nassfeld.at.

Fotonachweis: naturarena.com

Download über: http://www.presseweller.de/Medientexte/medientexte.html

Kärntens Naturarena mit Gail, Gitsch- und Lesachtal, Weissensee und Nassfeld-Hermagor-Pressegger See ist ein beliebtes Ganzjahres-Urlaubsziel. Im Winter steht das Nassfeld, Kärntens größtes Skigebiet, im Blickpunkt. Außerdem gibt es Familienskigebiete und ein weites Loipennetz.
Das PR-/Medienbüro DIALOGPresseweller hat seit über 30 Jahren im journalistischen und PR-Bereich einen seiner Schwerpunkte im Tourismus.

Karnische Tourismus GmbH
Dr. Kurt Genser
Hauptstraße 14
9620 Hermagor
004342823131
www.naturarena.com
info@naturarena.com

Pressekontakt:
Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
dialog@dialog-medienbuero.de
0271334640
http://www.presseweller.de

Quelle: pr-gateway.de

Das schnellste DSL wird bei Schlautipp.de vorgestellt

“Erfolgreiches Videomarketing mit VideoCounter.com” erscheint als Kindle-Edition und PDF-E-Book Das neue kostenfreie E-Book “Erfolgreiches Videomarketing mit VideoCounter.com” wendet sich an Online-Marketing-Verantwortliche in Unternehmen, Social-Media-Beauftragte und SEO-Agenturen, die für sich oder ihre Kunden Videos effizient zur Kundenansprache nutzen möchten. Denn auf Videoportalen wie YouTube, Dailymotion, Sevenload, Clipfish, Facebook oder MyVideo, aber auch in Suchmaschinen wie z. … Weiterlesen »

Quelle: pr-gateway.de

Gefährdungsbeurteilung "Psychische Belastung / Gesundheit"

Gefährdungsbeurteilung "Psychische Belastung / Gesundheit"

Wechselnde Beschäftigungsverhältnisse, erhöhte Qualifikationsanforderungen, sich ständig ändernde Tätigkeitsprofile sowie ein Zwang zur permanenten Erreichbarkeit sind zur Normalität geworden.

Neben den klassischen Belastungen, wie schwerer körperlicher Arbeit, treten psychische Anforderungen an die Mitarbeiter immer weiter in den Vordergrund. Die Ergebnisse der INQA-Studie “Was ist gute Arbeit?” zeigen, dass 41% der Beschäftigten unter einem erhöhten Arbeitspensum /-druck leiden und dadurch die Qualität ihrer geleisteten Arbeit sinkt.

Diese Überbeanspruchungen beeinflussen auf Dauer die Gesundheit negativ -Psychische Belastung, ermüdungsähnliche Zustände sowie Schlafstörungen oder Depressionen sind die Folge. Nach Angaben der AOK ist der Anteil der Krankheitstage durch psychische Erkrankungen in den letzten 15 Jahren um 70-80% gestiegen.

Die von der UBGM durchgeführten Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungsfaktoren sind ein bewährtes Instrument um die negativ wirkenden Gestaltungsmerkmale von Arbeitssystemen zu identifizieren. Durch die Analyse der arbeitsorganisatorischen sowie sozialen Bedingungen können die individuellen Belastungsfaktoren der Mitarbeiter ermittelt und entsprechende Handlungsempfehlungen formuliert werden.

Link: http://www.gesundheitsmanagement24.de/analysen/gefaehrdungsbeurteilung/

Die UBGM ist eine Unternehmensberatung, die sich auf Betriebliches Gesundheitsmanagement
spezialisiert hat. Das Team besteht aus Experten wie Gesundheitswissenschaftlern,
Arbeits- & Organisationspsychologen,Dipl. Erwachsenenpädagogen, Orthopäden, Dipl. Sportwissenschaftlern und Rechtsanwälten.
Mit viel Praxiserfahrung in Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen unterstützt die UBGM Unternehmen bei
der Steigerung der Leistungsfähigkeit, beim Erhalt der Arbeitskraft und Senkung der Fehlzeiten. Spezifische Gesundheitsanalysen,
zielgerichtete Maßnahmen und begleitende Evaluation sind ihre Arbeit. Hierzu zählen z.B. Seminare, Gesundheitstage und
Firmenfitness-Programme.

UBGM – Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagament
Franziska Kampf
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
franziska.kampf@ubgm.de
0800-0242400
http://www.gesundheitsmanagement24.de

Quelle: pr-gateway.de