Strandreinigung in Norddeutschland: \"Don\"t Waste My Beach!\"

Berlin, 7. März 2012. Von 100 Millionen Tonnen Plastik, die jährlich produziert werden, landen fast 10 Prozent im Meer (Quelle: Greenpeace). Das Plastik bildet dort riesige Müllinseln, gefährdet Tiere und Pflanzen – und macht auch vor den Stränden nicht halt. Plastik hat eine Lebenszeit von bis zu 1.000 Jahren. Grund genug, etwas dagegen zu tun.

Rund um den internationalen “Weltwassertag” am 22. März 2012 starten in Deutschland auf Initiative der Surfrider Foundation und Barefoot Wine die “Ocean Initiatives”. An aktuell sieben Orten in Norddeutschland treffen sich im Aktionszeitraum Freiwillige, um Strände vom Plastikmüll zu befreien und gemeinsam ein Zeichen für saubere Flüsse, Meere und Strände setzen. Zwischen 22. und 25. März finden in ganz Europa hunderte dieser Aktionen statt, und jeder ist eingeladen mitzumachen.

Die Aktionsorte in Norddeutschland:
Nordenham, Kiel, Pelzerhaken – Rettin, Warnemünde, Spiekeroog, Sylt, Fehmarn und Hamburg

Weitere Informationen auf http://www.surfrider-hamburg.de/

Barefoot Wine unterstützt die Surfrider Foundation – einen gemeinnützigen Verein, der sich seit 20 Jahren auf der ganzen Welt für den Schutz und die nachhaltige Nutzung der Meere, Strände, Küsten und Flüsse einsetzt. Im September 2011 wurde als erstes Chapter in Deutschland die Surfrider Foundation Hamburg gegründet. Barefoot Wine ist seit über 15 Jahren Förderer des internationalen Vereins.

Über Barefoot Wine
Die kalifornische Weinmarke ist seit 2011 deutschlandweit im Einzelhandel in den Rebsorten Pinot Grigio, Zinfandel Rosé und Merlot sowie ganz neu auch als Moscato und Cabernet Sauvignon erhältlich. Barefoot Wine ist der weltweit am meisten ausgezeichnete kalifornische Wein unter 15 US-Dollar und die am schnellsten wachsende Marke unter den Top 30-Markenweinen. Seit 2005 hat Barefoot Wine weltweit mehr als 1.500 Auszeichnungen erhalten.

Für weitere Informationen:
Pressebüro Barefoot Wine c/o public link GmbH
Katrin Petersen, Anne Weimann
Tel: +49 (0)30 – 44 31 88-14/- 28
E-Mail: barefoot@publiclink.de

Kontakt Surfrider Foundation Hamburg:
Patrick Hülse und Rainer Uhl
E-Mail: patrick@surfrider-hamburg.de, rainer@surfrider-hamburg.de
Website: www.surfrider-hamburg.de
Facebook: http://www.facebook.com/pages/Surfrider-Foundation-Hamburg-Chapter/208959592481244

Über Barefoot Wine
Die kalifornische Weinmarke ist seit 2011 deutschlandweit im Einzelhandel in den Rebsorten Pinot Grigio, Zinfandel Rosé und Merlot erhältlich. Barefoot Wine ist der weltweit am meisten ausgezeichnete kalifornische Wein unter 15 US-Dollar und die am schnellsten wachsende Marke unter den Top 30-Markenweinen. Seit 2005 hat Barefoot Wine weltweit mehr als 1.500 Auszeichnungen erhalten.

Pressebüro Barefoot Wine c/o public link GmbH
Anne Weimann
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
+49 (0)30 ? 44 31 88-14/- 28

http://www.barefootwine.com
barefoot@publiclink.de

Pressekontakt:
public link GmbH
Anne Weimann
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
barefoot@publiclink.de
+49 (0)30 ? 44 31 88-14/- 28
http://www.barefootwine.com

Quelle: pr-gateway.de

Gib mir Dein Haus, ich geb´ Dir meins

Gib mir Dein Haus, ich geb´ Dir meins
Häusertausch: Sich auch im Urlaub wie zu Hause fühlen – das funktioniert nach diesem Prinzip bestens.

(mpt-183) Urlaub muss man nicht immer im Hotel verbringen. Wer mal ganz andere Ferien verleben möchte, der sollte sich das Prinzip Haustausch ansehen. Ist ganz einfach: Zwei Parteien tauschen für die Ferienzeit ihr Haus oder ihre Wohnung miteinander. Neben der erheblichen Ersparnis, die man dadurch hat – der Tausch selbst kostet nichts – fühlt man sich durch das Leben in einem “echten” Zuhause besser, als in einem Hotel und fühlt sich oft sogar fast wie ein Einheimischer.

Seit 1953 gibt es die Häusertausch-Organisation Homelink, die seitdem viele zufriedene Kunden hatte. Stellvertretend hat Familie Kraft schon über 40 Mal getauscht: “Oft kamen wir als Fremde und gingen als Freunde.” Auch Gerlinde Wört kann nur Positives berichten: “Ich bin schon über zehn Jahre Mitglied bei Homelink und immer mehr begeistert von dieser Idee. Deshalb gebe ich meine Erfahrung gerne weiter, denn Tauschen und Haushüten sind für mich zur Lebensphilosophie geworden.” Mehr Informationen: http://www.homelink.de/

Sicherheit ist gegeben

Dass man vor seinem ersten Tausch möglicherweise noch etwas skeptisch ist, ist klar. Doch wenn man erst mal Informationen und Fotos ausgetauscht hat, kommt das Vertrauen von selbst. Zudem geben Unternehmen wie Homelink auch Sicherheit. Die Organisation hat Kontakte in 75 Ländern und Büros alleine in 24 Ländern, darunter auch in Deutschland.

Dabei wird die größtmögliche Sicherheit durch ein doppeltes Garantiesystem geboten. Erkrankt der Tauschpartner und findet sich kein Ersatz, dann werden durch die 2.000-Euro-Tausch-Rücktrittsgarantie Hotelkosten übernommen. Sollte im fremden Haus ein Schaden verursacht werden, der durch die Haftpflichtversicherung nicht gezahlt wird, dann kommen nach einer Prüfung die 2.500-Euro-Garantiefonds für den Schaden auf. Im Jahresbeitrag von 140 Euro sind diese Garantiefonds bereits enthalten.

So klappt der Häusertausch reibungslos

Damit es keine unangenehmen Überraschungen gibt und jeder seinen Urlaub genießen kann, sind einige Eckpunkte zu beachten. So sollte das eigene Haus ehrlich beschrieben und bei Urlaubsantritt sauber hinterlassen werden. Ebenso ist es zu reinigen, wenn der Urlaub zu Ende geht. Weiterhin sollte man in Schlafzimmer und Bad genügend Platz schaffen, damit sich die Bewohner auch entsprechend einrichten können. Sind Haustiere vorhanden, muss dies angegeben werden. Informationen zu Haushaltsgeräten, zur Freizeitgestaltung und Telefonnummern von Ärzten, Restaurants und guten Freunden, die auch mal helfen können, sollten selbstverständlich sein. Wenn dann noch ein Willkommensgeschenk bereitliegt, freut sich sicherlich jeder. Mehr Informationen zum Thema “Häusertausch” auf den Seiten der RatGeberZentrale: http://www.ratgeberzentrale.de/urlaub-und-reise/haeusertausch.html

Foto: mpt/HomeLink e.V.

Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern.

RatGeberZentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0

http://www.ratgeberzentrale.de
lamers@ratgeberzentrale.de

Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
50226 Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://www.ratgeberzentrale.de

Quelle: pr-gateway.de

Mit der Familie nach Südtirol

Mit der Familie nach Südtirol
Familienurlaub Südtirol: Am Fuß von Rosengarten und Latemar verbringen Eltern und Kinder einen “sagenhaften” Familienurlaub in Südtirol.

(mpt-253) Ist ein Urlaub mit der ganzen Familie geplant, ist es für die Erwachsenen nicht immer einfach, etwas zu finden, was auch wirklich jedem zusagt. Schließlich sollen Eltern wie Kinder gleichermaßen Freude an den Ferien haben. Soll es in die Berge gehen, sind die Dolomiten fast schon perfekt. Das Gebirge in Südtirol, das seit 2009 zum Unesco-Weltnaturerbe gehört, hält einiges bereit. Dass die Landschaft atemberaubend schön ist, muss wohl nicht extra betont werden. Bizarre Gipfel, schroffe Felswände und duftende Almwiesen wechseln sich hier ab. Und ab und an erzählt man sich eine uralte Sage.

Was es mit Zwergen und Nixen so auf sich hat, das können kleine Urlauber im Sommer erkunden. Vom 1. Juli bis zum 2. September entführt das Kinderprogramm “Sagenzauber Dolomiten” http://www.rosengarten-latemar.com/de/sommer/familie/familienangebote/sagenzauber-dolomiten.html zu den schönsten Plätzen in der Region. Mit Eltern und Betreuern begeben sich die Kids auf die Suche nach dem Zwergenkönig Laurin, suchen den geheimnisvollen Schatz des Venediger Männleins, werfen staunende Blicke auf die versteinerten Latemarpuppen und statten bei einer Nachtwanderung dem Lagerfeuer am Hexenstein einen Besuch ab. Weitere Infos gibt es unter +39 0471610310.

Urlaubsspaß für die ganze Familie

Wer auf der faulen Haut liegen möchte, für den ist die Region Rosengarten-Latemar nicht das Richtige. Acht Klettersteige, 800 Kilometer Mountainbike-Routen, 530 Kilometer markierte Wanderwege und zwei Golfplätze lassen den Urlaub nicht langweilig werden. Bewegungshungrige kommen ganz sicher auf ihre Kosten – ob Groß oder Klein. So führt beispielsweise eine abwechslungsreiche Wanderung über den Planetenweg zur Sternwarte Gummer, wo die Größen im Sonnensystem im Maßstab 1: 1 000 000 000 umgesetzt wurden. Ein nicht alltägliches Erlebnis ist der Waldhochseilgarten Obereggen, wo ein Parcours aus Brücken, Netzen, einer Zipline und schwankenden Baumstämmen überwunden werden muss. Oder wie wäre es mit dem Lamatrekking in Welschnofen – da haben die Kids zuhause was zu erzählen!

Das Auto wird hier nicht benötigt

Die vier Gemeinden Welschnofen, Deutschnofen, Karneid und Tiers haben sich zur Vereinigung “Alpine Pearls” zusammengeschlossen und sich dem sanft-mobilen Tourismus verschrieben. Das bedeutet: autofrei urlauben! Vom 1. Juni bis zum 14. Oktober können Besucher mit der Guestcard Rosengarten-Latemar http://www.rosengarten-latemar.com/de/sommer/natur/perlen-der-alpen-urlaub-ohne-auto/guest-card-rosengarten-latemar.html eine Woche lang kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol nutzen. Mit dabei sind außerdem drei Tage kostenlose Liftfahrten auf insgesamt neun Anlagen und weitere Ermäßigungen auf verschiedene Freizeitangebote. Die Karte ist für Kinder bis sechs Jahren kostenlos, für Jugendliche gibt es eine Ermäßigung. Mehr Informationen zum Thema “Familienurlaub Südtirol” auf den Seiten der RatGeberZentrale: http://www.ratgeberzentrale.de/urlaub-und-reise/familienurlaub-suedtirol.html

Foto: mpt/Tourismusverband Rosengarten Latemar

Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern.

RatGeberZentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0

http://www.ratgeberzentrale.de
lamers@ratgeberzentrale.de

Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
50226 Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://www.ratgeberzentrale.de

Quelle: pr-gateway.de

Zur Fußball-EM müllert\’s wieder! BiFi verlost exklusives Training mit Fußballstar Thomas …

Zur Fußball-EM müllert
BiFi Original 5er Packung

Ob Thomas Müllers Fußball-Tricks, ein lockeres Dribbeling oder gezielte Torschüsse, das alles und noch viel mehr können die Gewinner der Trainingseinheit von dem sympathischen Fußballer lernen. Auch Müller freut sich: “Gemeinsam mit meinen Fans zu kicken und sie mit ein paar ordentlichen Tricks zum Schwitzen zu bringen, wird super!” Im April startet BiFi seine außergewöhnliche Promotionaktion mit dem Profifußballer und nach der EM gibt Thomas Müller sein Wissen dann an die glücklichen Gewinner weiter. Und wer bei dem Event nicht von der Partie ist, gewinnt trotzdem, denn die Sammelprämien gibt es auf jeden Fall. Vom adidas Torfabrik Fußball, dem Tipp-Kick® -Spiel über eine adidas-Sporttasche bis hin zur BiFi Torwand – für jeden Fan ist etwas dabei.

Grenzenloser Fußballspaß
Um an die Prämien oder das Startraining zu gelangen, kleben die BiFi Fans einfach die benötigte Punkteanzahl auf und kreuzen auf dem Formular ihre Wunschprämie und “Ja” für die Teilnahme am Training mit Thomas Müller an. Wer auf dem Münchener Fußballfeld stehen wird, entscheidet das Los. Ob mit dem Verein, allein oder mit der Clique – garantiert erhalten die sammelnden Fans coole Fußballprämien. Für zehn Sammelpunkte gibt es einen dribbelstarken Tipp-Kick®-Spieler, für 20 Punkte ein BiFi “Ich bin Müller” Wende-T-Shirt, für 30 Punkte ein Tipp-Kick®-Spiel, für 40 Punkte eine adidas Sporttasche “Team Bag” und für 70 Sammelpunkte eine BiFi Torwand, die sich als einfaches Tor umbauen lässt. Wer es schafft 95 Punkte in seinen Pass zu kleben, bekommt sogar den adidas-Fußball “Torfabrik”.
Seit 1972 begeistert BiFi große und kleine Fans, denn in der praktischen
Verpackung ist die leckere Mini-Salami der ideale Begleiter. Ob beim Fußball oder
zur Stärkung unterwegs – BiFi muss mit.
Weitere Informationen unter www.bifi.de, in Kürze auf Facebook unter
facebook.com/bifi und unter dem Namen BiFi_muss_mit auf Twitter

ad publica Public Relations GmbH
Carmen Majewski
Van-der-Smissen-Straße 4
22767 Hamburg
carmen.majewski@adpublica.com
040 / 31766 – 302
http://http://www.adpublica.com“> ad publica Public Relations Agentur in Hambur

Quelle: pr-gateway.de

Red Dot Award für \"DUO 24\" Weltzeituhr von Botta-Design

Red Dot Award für "DUO 24" Weltzeituhr von Botta-Design

Die weltweit erste zwei-Zeitzonen-Uhr nach dem Einzeigerprinzip wurde soeben mit dem Red Dot Design-Award ausgezeichnet: Die international besetzte Jury des Designzentrums Nordrhein Westfalen prämierte die DUO 24 Armbanduhr für ihre herausragende Gestaltungsqualität und ihr innovatives Anzeigeprinzip. Das Design Zentrum Nordrhein Westfalen ist eine der ältesten und renommiertesten Designinstitutionen Europas. Mit dem Red Dot Designaward 2012 erhält die Marke Botta-Design die mittlerweile 46ste Designauszeichnung seit Firmenbestehen.

Die DUO 24 ist ein außergewöhnliches Designobjekt fürs Handgelenk und gleichzeitig die erste Weltzeituhr nach dem Einzeigerprinzip. Als Doppel-Einzeigeruhr stellt sie die lokale Zeit und eine weitere Zeitzone mit jeweils einem einzigen Zeiger dar. Ein einfaches aber erstaunlich logisches Prinzip, mit dem die DUO 24 einen souveränen Umgang mit den Zeitzonen ermöglicht.

Die außenliegende Hauptanzeige zeigt die lokale Zeit. Ihr markanter 12-Stunden-Zeiger verweist auf eine Einzeiger-Skala, wie man sie von der UNO seit mehr als 25 Jahren kennt. Die Skalierung selbst ist auf einem angeschrägten Zifferblattring aufgebracht und gilt damit auch für den tiefer liegenden 24-Stundenring.

Diese vertieft im Blatt liegende Nebenanzeige kann eine beliebig wählbare zweite Uhrzeit darstellen. Der filigrane 24-Stunden Zeiger und der zugehörige Zahlenkranz sind klar von der 12-Stunden Hauptanzeige unterschieden.

Ein künstlicher Horizont gliedert das Blatt im 24-Stundenbereich zudem in eine Tag- und eine Nachthälfte. Dadurch ist schon mit flüchtigem Blick an der groben Zeigerposition ablesbar, wie weit der Tag in der zweiten Zeitzone vorangeschritten ist. Die DUO 24 von Botta-Design zeigt die Welt auf einen Blick.

www.botta-design.de

Klaus Botta entwirft und entwickelt seit über 25 Jahren Uhren. Ursprünglich für Unternehmen wie Junghans, Bestform und Watchpeople – seit dem Jahr 2000 unter der eigenen Marke Botta-Design. Klaus Botta nimmt eine Vorreiterrolle ein: Er gilt seit der Entwicklung der UNO im Jahre 1986 als Erfinder der modernen Einzeigeruhr.
Botta-Design Uhren bestechen durch ihre Klarheit, Eindeutigkeit, Reduktion aufs Wesentliche und eine kompromisslose Funktionalität – vereint mit zeitgemäßem Design, das weder modisch noch historisierend ist.
Die Uhren von Klaus Botta wurden mit 46 Design-Awards ausgezeichnet und in die Sammlungen renommierter nationaler und internationaler Museen aufgenommen.

Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15A
61462 Königstein im Taunus
info@botta-design.de
+49 6174 961188
http://www.botta-design.de

Quelle: pr-gateway.de

Zur Fußball-EM müllert\’s wieder! BiFi verlost exklusives Training mit Fußballstar Thomas …

Zur Fußball-EM müllert
BiFi Original 5er Packung

Ob Thomas Müllers Fußball-Tricks, ein lockeres Dribbeling oder gezielte Torschüsse, das alles und noch viel mehr können die Gewinner der Trainingseinheit von dem sympathischen Fußballer lernen. Auch Müller freut sich: “Gemeinsam mit meinen Fans zu kicken und sie mit ein paar ordentlichen Tricks zum Schwitzen zu bringen, wird super!” Im April startet BiFi seine außergewöhnliche Promotionaktion mit dem Profifußballer und nach der EM gibt Thomas Müller sein Wissen dann an die glücklichen Gewinner weiter. Und wer bei dem Event nicht von der Partie ist, gewinnt trotzdem, denn die Sammelprämien gibt es auf jeden Fall. Vom adidas Torfabrik Fußball, dem Tipp-Kick® -Spiel über eine adidas-Sporttasche bis hin zur BiFi Torwand – für jeden Fan ist etwas dabei.

Grenzenloser Fußballspaß
Um an die Prämien oder das Startraining zu gelangen, kleben die BiFi Fans einfach die benötigte Punkteanzahl auf und kreuzen auf dem Formular ihre Wunschprämie und “Ja” für die Teilnahme am Training mit Thomas Müller an. Wer auf dem Münchener Fußballfeld stehen wird, entscheidet das Los. Ob mit dem Verein, allein oder mit der Clique – garantiert erhalten die sammelnden Fans coole Fußballprämien. Für zehn Sammelpunkte gibt es einen dribbelstarken Tipp-Kick®-Spieler, für 20 Punkte ein BiFi “Ich bin Müller” Wende-T-Shirt, für 30 Punkte ein Tipp-Kick®-Spiel, für 40 Punkte eine adidas Sporttasche “Team Bag” und für 70 Sammelpunkte eine BiFi Torwand, die sich als einfaches Tor umbauen lässt. Wer es schafft 95 Punkte in seinen Pass zu kleben, bekommt sogar den adidas-Fußball “Torfabrik”.
Seit 1972 begeistert BiFi große und kleine Fans, denn in der praktischen
Verpackung ist die leckere Mini-Salami der ideale Begleiter. Ob beim Fußball oder
zur Stärkung unterwegs – BiFi muss mit.
Weitere Informationen unter www.bifi.de, in Kürze auf Facebook unter
facebook.com/bifi und unter dem Namen BiFi_muss_mit auf Twitter

ad publica Public Relations GmbH
Carmen Majewski
Van-der-Smissen-Straße 4
22767 Hamburg
carmen.majewski@adpublica.com
040 / 31766 – 302
http://http://www.adpublica.com“> ad publica Public Relations Agentur in Hambur

Quelle: pr-gateway.de

Red Dot Award für \"DUO 24\" Weltzeituhr von Botta-Design

Red Dot Award für "DUO 24" Weltzeituhr von Botta-Design

Die weltweit erste zwei-Zeitzonen-Uhr nach dem Einzeigerprinzip wurde soeben mit dem Red Dot Design-Award ausgezeichnet: Die international besetzte Jury des Designzentrums Nordrhein Westfalen prämierte die DUO 24 Armbanduhr für ihre herausragende Gestaltungsqualität und ihr innovatives Anzeigeprinzip. Das Design Zentrum Nordrhein Westfalen ist eine der ältesten und renommiertesten Designinstitutionen Europas. Mit dem Red Dot Designaward 2012 erhält die Marke Botta-Design die mittlerweile 46ste Designauszeichnung seit Firmenbestehen.

Die DUO 24 ist ein außergewöhnliches Designobjekt fürs Handgelenk und gleichzeitig die erste Weltzeituhr nach dem Einzeigerprinzip. Als Doppel-Einzeigeruhr stellt sie die lokale Zeit und eine weitere Zeitzone mit jeweils einem einzigen Zeiger dar. Ein einfaches aber erstaunlich logisches Prinzip, mit dem die DUO 24 einen souveränen Umgang mit den Zeitzonen ermöglicht.

Die außenliegende Hauptanzeige zeigt die lokale Zeit. Ihr markanter 12-Stunden-Zeiger verweist auf eine Einzeiger-Skala, wie man sie von der UNO seit mehr als 25 Jahren kennt. Die Skalierung selbst ist auf einem angeschrägten Zifferblattring aufgebracht und gilt damit auch für den tiefer liegenden 24-Stundenring.

Diese vertieft im Blatt liegende Nebenanzeige kann eine beliebig wählbare zweite Uhrzeit darstellen. Der filigrane 24-Stunden Zeiger und der zugehörige Zahlenkranz sind klar von der 12-Stunden Hauptanzeige unterschieden.

Ein künstlicher Horizont gliedert das Blatt im 24-Stundenbereich zudem in eine Tag- und eine Nachthälfte. Dadurch ist schon mit flüchtigem Blick an der groben Zeigerposition ablesbar, wie weit der Tag in der zweiten Zeitzone vorangeschritten ist. Die DUO 24 von Botta-Design zeigt die Welt auf einen Blick.

www.botta-design.de

Klaus Botta entwirft und entwickelt seit über 25 Jahren Uhren. Ursprünglich für Unternehmen wie Junghans, Bestform und Watchpeople – seit dem Jahr 2000 unter der eigenen Marke Botta-Design. Klaus Botta nimmt eine Vorreiterrolle ein: Er gilt seit der Entwicklung der UNO im Jahre 1986 als Erfinder der modernen Einzeigeruhr.
Botta-Design Uhren bestechen durch ihre Klarheit, Eindeutigkeit, Reduktion aufs Wesentliche und eine kompromisslose Funktionalität – vereint mit zeitgemäßem Design, das weder modisch noch historisierend ist.
Die Uhren von Klaus Botta wurden mit 46 Design-Awards ausgezeichnet und in die Sammlungen renommierter nationaler und internationaler Museen aufgenommen.

Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15A
61462 Königstein im Taunus
info@botta-design.de
+49 6174 961188
http://www.botta-design.de

Quelle: pr-gateway.de

Zur Fußball-EM müllert\’s wieder! BiFi verlost exklusives Training mit Fußballstar Thomas …

Zur Fußball-EM müllert
BiFi Original 5er Packung

Ob Thomas Müllers Fußball-Tricks, ein lockeres Dribbeling oder gezielte Torschüsse, das alles und noch viel mehr können die Gewinner der Trainingseinheit von dem sympathischen Fußballer lernen. Auch Müller freut sich: “Gemeinsam mit meinen Fans zu kicken und sie mit ein paar ordentlichen Tricks zum Schwitzen zu bringen, wird super!” Im April startet BiFi seine außergewöhnliche Promotionaktion mit dem Profifußballer und nach der EM gibt Thomas Müller sein Wissen dann an die glücklichen Gewinner weiter. Und wer bei dem Event nicht von der Partie ist, gewinnt trotzdem, denn die Sammelprämien gibt es auf jeden Fall. Vom adidas Torfabrik Fußball, dem Tipp-Kick® -Spiel über eine adidas-Sporttasche bis hin zur BiFi Torwand – für jeden Fan ist etwas dabei.

Grenzenloser Fußballspaß
Um an die Prämien oder das Startraining zu gelangen, kleben die BiFi Fans einfach die benötigte Punkteanzahl auf und kreuzen auf dem Formular ihre Wunschprämie und “Ja” für die Teilnahme am Training mit Thomas Müller an. Wer auf dem Münchener Fußballfeld stehen wird, entscheidet das Los. Ob mit dem Verein, allein oder mit der Clique – garantiert erhalten die sammelnden Fans coole Fußballprämien. Für zehn Sammelpunkte gibt es einen dribbelstarken Tipp-Kick®-Spieler, für 20 Punkte ein BiFi “Ich bin Müller” Wende-T-Shirt, für 30 Punkte ein Tipp-Kick®-Spiel, für 40 Punkte eine adidas Sporttasche “Team Bag” und für 70 Sammelpunkte eine BiFi Torwand, die sich als einfaches Tor umbauen lässt. Wer es schafft 95 Punkte in seinen Pass zu kleben, bekommt sogar den adidas-Fußball “Torfabrik”.
Seit 1972 begeistert BiFi große und kleine Fans, denn in der praktischen
Verpackung ist die leckere Mini-Salami der ideale Begleiter. Ob beim Fußball oder
zur Stärkung unterwegs – BiFi muss mit.
Weitere Informationen unter www.bifi.de, in Kürze auf Facebook unter
facebook.com/bifi und unter dem Namen BiFi_muss_mit auf Twitter

ad publica Public Relations GmbH
Carmen Majewski
Van-der-Smissen-Straße 4
22767 Hamburg
carmen.majewski@adpublica.com
040 / 31766 – 302
http://http://www.adpublica.com“> ad publica Public Relations Agentur in Hambur

Quelle: pr-gateway.de

Wenn die Stimme versagt

Wenn die Stimme versagt
Stimmprobleme sind hier keine Seltenheit: Das Sprachorgan von Pädagogen wird besonders beansprucht.

(mpt- 208) Es gibt unzählige Berufe, in denen man auf seine Stimme angewiesen ist. Beispiele sind Verkäufer, Lehrer, Erzieher oder auch Mitarbeiter in einem Call-Center. Funktioniert das Sprachorgan nicht reibungslos, kann der Beruf so nicht ausgeübt werden. Klar ist auch, dass die stimmliche Belastung in solchen Berufen enorm hoch ist. Oft wird dauerhaft laut gesprochen, um gegen Nebengeräusche anzukommen. Dass dies nicht gut für die Stimme ist, dürfte klar sein. Hinzu kommt, dass man verleitet wird, in einer hohen Stimmlage zu sprechen. Dies belastet die Stimme zusätzlich. Ideal ist dagegen eine mittlere Sprechstimmlage.

Summen statt Räuspern

Oft werden wir dazu verleitet, uns zu räuspern. Dies kann bei einer angeschlagenen Stimme aber Schaden hervorrufen, als Besserung, denn dadurch werden die Stimmlippen hart aufeinander geschlagen. Um Schleimbelag zu lösen ist es deswegen besser, wenn man summt. Wer längere Zeit reden muss, der sollte sich – wie beim Sport auch – aufwärmen. Mit Hilfe von Brummen oder bewusstem Gähnen kann man den Stimmapparat entlasten. Schlecht sind auch Rauchen, trockene Raumluft, eine Virusinfektion oder eine Überstrapazierung der Stimmbänder. Wenn die Stimmlippen anschwellen, kann es neben einer Heiserkeit auch zum Stimmverlust kommen.

Hyaluronsäure hilft

Um eine Schädigung der Stimme auszuschließen, sollten alle, die öfter heiser sind, die unter Stimmaussetzern leiden oder von Berufswegen her lauter sprechen müssen, einen Arzt aufsuchen. So kann eine Stimmtherapie ebenso helfen, wie Hyaluronsäure, die sich bei Heiserkeit und Stimmproblemen bewährt hat. Diese körpereigene Substanz ist ein wichtiger Feuchtigkeitsspeicher. Die Wirkungsweise erklärt Professor Dr. Hans Behrbohm, Chefarzt der Park-Klinik in Berlin: “Während Sole- oder Salzlösungen die Schleimhaut nur vorübergehend befeuchten, sorgen GeloRevoice-Halstabletten mit Hyaluronsäure für eine langanhaltende Befeuchtung der Rachenschleimhaut.” Mehr Informationen: http://www.gelorevoice.de/

Richtige Haltung einnehmen

Auch wenn die Stimme im Kehlkopf erzeugt wird, ist die Körperhaltung beim Sprechen besonders wichtig. Gerade beim Sitzen kann es zu einer dauerhaften Verspannung und zu Haltungsfehlern kommen. Wer einen Sprechberuf hat, der sollte auf die Ergonomie von Stühlen, Tischen und Monitoren achten. Treten Fehlhaltungen auf, kann dies auch die Kehlkopfstellung beeinflussen. Durch eine Verengung können somit die Stimmlippen nicht mehr frei schwingen. Auch kann man bei einer verkrampften Sitzhaltung die Bauchatmung nicht mehr richtig einsetzten, das drucklose Sprechen wird somit erschwert. Ideal wäre es, wenn ein Wechsel zwischen Sitzen und Stehen ermöglicht wird. Mehr Informationen zum Thema “Heiserkeit und Stimmprobleme” auf den Seiten der RatGeberZentrale: http://www.ratgeberzentrale.de/gesundheit-und-wellness/stimmprobleme.html

Foto: mpt/G. Pohl-Boskamp

Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern.

RatGeberZentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0

http://www.ratgeberzentrale.de
lamers@ratgeberzentrale.de

Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
50226 Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://www.ratgeberzentrale.de

Quelle: pr-gateway.de

Ein perfektes Paar: der neue Porsche Boxster und das Infotainment-System von HARMAN

Genfer Autosalon – HARMAN (NYSE: HAR), der weltweit führenden Anbieter für Premium-Infotainment- und Audio-Lösungen, liefert einen weitere Bestätigung seiner Vorreiterrolle für die Zukunft der Automobilindustrie. Der brandneue Porsche Boxster erlebt seine Weltpremiere in Genf, und HARMAN ist Teil dieses spannenden Moments – das Fahrzeug ist mit HARMANs Infotainment-System der jüngsten Generation ausgestattet. Es kombiniert Navigations- mit Multimedia-Funktionen und sorgt bei kompatiblen Smartphones für nahtlose Konnektivität.

“Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung unserer Partnerschaft mit Porsche”, erklärte Dinesh C. Paliwal, Vorsitzender, Präsident und CEO von HARMAN. “Porsches Vertrauen in unser Unternehmen ehrt uns, und wir werden weiterhin engagiert an hochleistungsfähigen Systemen mit skalierbaren, zukunftsweisenden Funktionen für Porsche-Kunden in aller Welt arbeiten.”

Das Multimedia-System hält ein durchdachtes Funktionsspektrum bereit, darunter Navigation, kristallklare Grafik und Konnektivität mit oder ohne Kabel. Alle Informationen werden auf dem 7 Zoll großen 16:9-Vollfarb-Touchscreen angezeigt, der perfekte Bedingungen für das HDD-basierte GPS-3D-Navigationssystem mit umfassender Sprachdialogfunktion bietet. Über den großen HDD-Speicher stehen viele hochmoderne Navigationsfunktionen zur Verfügung, darunter die Kartenanzeige mit 3D-Stadtmodellen und -Landschaften, automatischer 3D-Zoom bei Kreuzungen sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Mit HARMAN als weltweit führendem Anbieter von Premium-Audio-Lösungen garantiert der neue Porsche Boxster ein Entertainment-Erlebnis der Spitzenklasse. Das vollständig integrierte USB-Audio-Interface ermöglicht den einfachen, praktischen Anschluss von USB-Sticks und Audio-Playern (z. B. iPod). Alternativ dazu kann der Fahrer Audio-CDs, DVD-Audio und Audiodaten von DVD-Videos über den integrierten CD-/DVD-Player (oder den integrierten DVD-Wechsler für sechs DVDs) abspielen.

HARMANs Infotainment-Konzepte berücksichtigen die Fahrsicherheit als oberste Priorität. Der neue Porsche Boxster ist daher mit einem Sprachdialogsystem für die Infotainment-Funktionen ausgestattet, einschließlich Fahrtziel-Eingabe im Sprachmodus. Darüber hinaus sorgt die Handyvorbereitung mit Bluetooth®-Schnittstelle (UHV) für nahtlose Konnektivität mit den modernen Smartphones. Eine Vorrichtung für modulare Quadband-GSM-Telefone mit Freisprechfunktion und Handapparat kann ebenfalls eingebaut werden.
HARMAN (www.harman.com) entwickelt, produziert und vermarktet ein umfangreiches Spektrum an Audio- und Infotainment-Lösungen für den Automotive-, Consumer- und Professional-Markt, unterstützt durch 15 führende Marken wie AKG®, Harman Kardon®, Infinity®, JBL®, Lexicon® und Mark Levinson®. Das Unternehmen genießt die Anerkennung von Audiophilen mehrerer Generationen und stattet führende professionelle Entertainer sowie deren Veranstaltungsorte aus. Weltweit sind heute mehr als 25 Millionen Fahrzeuge unterwegs, die mit HARMAN Audio- und Infotainment-Systemen ausgestattet sind. HARMAN beschäftigt in Nord- und Südamerika, Europa und Asien rund 13.000 Mitarbeiter und verzeichnete innerhalb der letzten zwölf Monate einen Umsatz von 4,2 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. Dezember 2011). Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Wertpapierbörse unter dem Kürzel NYSE: HAR gehandelt.

HARMAN
Nicole Mehr
Becker-Göring-Str. 16
76307 Karlsbad
+49 (0)7248 71 1272

http://www.harman.com
Nicole.Mehr@harman.com

Pressekontakt:
Bite Communications GmbH
Marco Dautel
Flößergasse 4
81369 München
harman.corporate@bitecommunications.com
+49 (0)89 4444 674-33
http://www.bitecommunications.com

Quelle: pr-gateway.de