Axway stellt Leitfaden für Social Enterprises vor

Frankfurt am Main – 13. März 2012 – Axway (NYSE Euronext: AXW.PA), die Business Interaction Networks Company, stellt einen Leitfaden für Social Enterprises vor. Darin erfahren CIOs, welche wichtigen Schritte sie bei der Einbindung sozialer Technologien in die Wege leiten sollten, um für ein Höchstmaß an Sicherheit, Compliance und Visualisierung ihrer geschäftlichen Interaktionen zu sorgen.

“Soziale Unternehmenstechnologien” revolutionieren die Geschäftsprozesse. Sie ermöglichen eine engere Zusammenarbeit zwischen Firmen, die damit Daten rascher weitergeben, analysieren und letztlich die Abwicklung ihrer Geschäfte beschleunigen können. Doch die zunehmende Nutzung dieser Technologien bringt auch neue Gefahren für die Datensicherheit und die Kontinuität der Geschäftstätigkeit mit sich. Wenn Unternehmen ihren Mitarbeitern im Rahmen von BYOD-Programmen (Bring Your Own Device) außerdem erlauben, eigene Geräte beruflich zu nutzen oder über betriebliche Geräte auf ihre persönlichen Facebook- oder Google+-Accounts zuzugreifen, müssen die IT-Abteilungen wissen, wie sie den daraus entstehenden Sicherheits- und Compliance-Risiken am besten begegnen.

Der Leitfaden mit dem Titel “Securing the Social Enterprise: A Survival Guide” zeigt IT-Managern, wie sie Risiken mindern, Datenlecks vermeiden und dafür sorgen, dass Informationen nicht über die falschen Verbindungen weitergegeben werden, ohne sichere und effiziente Zusammenarbeit im Unternehmen zu behindern. Diese Grundsätze lauten:

* Kunden und Partner direkt integrieren
Social Enterprises – Unternehmen mit Business-Netzwerken – setzen Projekte rascher um, indem sie die Datenverbindungen herstellen, die sie bei geschäftlichen Entscheidungen in Echtzeit und Geschäftschancen unterstützen. Systeme mit Partner-Integration bieten ein höheres Maß an Geschwindigkeit und Präzision und ermöglichen zugleich eine offene und sichere Kommunikation.

* Den Geschäftsverkehr lückenlos überwachen
Social Enterprises möchten mehr Informationen austauschen, ohne dabei jedoch ihre eigenen Daten, die ihrer Kunden oder ihre Marke zu gefährden. Um Datenlecks zu vermeiden und die Systemübergänge zu sichern, benötigen IT-Teams durchgehenden Einblick in sämtliche Transaktionen, damit sie die Weitergabe von Informationen auf allen Kanälen jederzeit überwachen können.

* Die “richtigen” Verbindungen per Richtlinie unterstützen
Nicht jede Art der Zertifikatsverwaltung und PKI (Public Key Infrastructure) ist für jedes Unternehmen gleichermaßen gut geeignet. Die Organisationen müssen in der Lage sein, Richtlinien und Regeln an ihre geschäftlichen Anforderungen anzupassen und das Richtlinienmanagement zu automatisieren, um die Nerven der IT-Manager zu schonen.

* Wichtige Endpunkte direkt anbinden
Social Enterprises können nicht isoliert existieren. Es ist aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll, Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, mithilfe der jeweils geeignetsten Tools Informationen auszutauschen. Zu diesem Zweck müssen sichere, direkte Kanäle für die Kommunikation und den Informationsaustausch bereitgestellt werden – sei es per Datenübertragung, Instant Messaging oder E-Mail.

* Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften gewährleisten
Das Social Enterprise benötigt integrierte Auswertungsfunktionalitäten, um die Auflagen der zuständigen Aufsichtsbehörden zu erfüllen und sicherzustellen, dass der CIO oder CFO nicht mit heruntergelassenen Hosen erwischt wird.

Informationen zu “Securing the Social Enterprise: A Survival Guide” finden Sie unter:
http://www2.axway.com/en/social-enterprise-survival-guide

Weitere Informationen zu Produkten und Unternehmenslösungen von Axway unter: http://www.axway.de/produkte-loesungen
Über Axway

Axway (NYSE Euronext: AXW.PA), die Business Interaction Networks Company, ist ein Softwareunternehmen mit mehr als 11.000 Kunden in 100 Ländern. Seit mehr als einem Jahrzehnt stellt Axway führenden Unternehmen Technologielösungen bereit, die geschäftskritische Interaktionen zum Beschleunigen der Unternehmensleistung integrieren, managen, sichern und regeln. Die preisgekrönten Lösungen reichen von Business-to-Business Integration, Managed File Transfer, Business Operations Monitoring und Prozessmanagement bis hin zu E-Mail- und Identitätssicherheit und werden On-Premise oder in der Cloud mit Professional und Managed Services angeboten. Axway ist in Frankreich registriert und unterhält neben dem Hauptsitz in den Vereinigten Staaten Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Axway GmbH
Susanne Vogler
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin
+49 (0) 30 / 89 01 – 01 17

http://www.axway.de
svogler@axway.com

Pressekontakt:
PRMS
Axel Schmidt
Bahnhofstraße 44
61118 Bad Vilbel
info@pr-marcom.net
4906101509848
http://www.pr-marcom.net

Quelle: pr-gateway.de

Preisvergleich im Sektor Strom

Energie ist für den Alltag unentbehrlich geworden. Allerdings wissen dies auch die Stromkonzerne. In Folge dessen sind die Stromkosten schon seit Ewigkeiten nicht mehr gefallen. Ganz im Gegenteil, die Preise für den Bezug von Energie sind stetig im Aufwind. Inzwischen hat dies ein Ausmaß angenommen, dass sogar der Verbraucherschutz und die Politik zu einem Vergleich der Anbieter raten. Bei einer erschreckend hohen Zahl von Kunden hat dies einen Wechsel des Stromanbieters zur Folge.

Wer seinem Stromanbieter schon lange treu ergeben ist, der wird dafür also nicht belohnt, ganz im Gegenteil, er wird bestraft. Daher ist es ratsam den Stromvergleich auf www.stromvergleich-kostenlos.org jährlich durchzuführen. Damit dieser Vorgang nicht vergessen wird, kann er immer zum selben Zeitpunkt im Kalender eingetragen werden. Verbraucher sollten sich einmal vor Augen führen, dass durch einen einfachen Stromvergleich mehrere hundert Euro gespart werden können. Die Höhe variiert natürlich je nach Kosten des derzeitigen Anbieters und nach der Größe des Haushaltes, sowie dem Verbrauch.

Der Wechsel lohnt sich tatsächlich fast immer. Wer sein Geld nicht uneigennützig verschenken möchte, der sollte den Vergleich der Stromanbieter in Betracht ziehen. Die Bedienung ist sehr einfach. Es werden lediglich zwei Kennzahlen benötigt, um eine Aufstellung der günstigsten Tarife zu bekommen. Dies ist einmal die Postleitzahl, um den Wohnort zu bestimmen und dann noch der jährliche Stromverbrauch, welcher auf der letzten Abrechnung zu finden sein sollte.

Es bleibt dem Kunden überlassen, ob er auf Ökostrom setzen möchte oder lieber nicht. Weiterhin kann über das Portal zum Stromvergleich gleich online der Anbieter gewechselt werden.

Auf dem Vergleichsportal www.stromvergleich-kostenlos.org bieten wir Haushalten die Möglichkeit einen kostenlosen und unverbindlichen Strompreisvergleich durchzuführen und innerhalb weniger Schritte zu erfahren, ob es preisgünstigere Stromanbieter für die jeweilige Region / Stadt gibt. Der Wechsel des Anbieters geht entweder direkt online oder per Post und es lassen sich schnell einige hundert Euro im Jahr einsparen.

Web-Marketing
Andreas Lange
M.-A.-Nexö-Str. 50
99425 Weimar
info@stromvergleich-kostenlos.org
03643-744519
http://www.stromvergleich-kostenlos.org

Quelle: pr-gateway.de

Ferienwohnungen auf Mallorca fast ausgebucht

Büdesldorf – Mallorca ist seit Jahren eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Besonders gern werden Ferienhäuser und Fincas gebucht. Für die Hauptsaison im Juli und August sind diese fast ausgebucht. Das Ferienhausportal www.mallorca-holiday-letting.com empfiehlt daher Urlaubern, flexibel zu sein. Denn wer auf einen anderen Zeitraum ausweichen kann, hat eine sehr viel bessere Auswahl an Objekten.

Die Hauptbuchungszeit für Ferienwohnungen im Hochsommer lag bisher im Januar. Jan Rieber, Mallorca-Experte und Betreiber von mallorca-holiday-letting.com sieht eine deutliche Verschiebung in das Ende des Vorjahres: “In der Vergangenheit gab es zum Jahresstart die meisten Buchungen für Ferienwohnungen auf Mallorca. Das hat sich deutlich nach vorne bis in den Oktober verschoben. Viele Urlauber, die in der Vergangenheit im Februar und März noch eine Finca oder eine Ferienwohnung bekommen haben, gehen daher in diesem Jahr leer aus.” Die Insel ist nach Aussagen von Jan Rieber derzeit für den Sommer bereits so gut wie ausgebucht. Insbesondere große Ferienhäuser für acht oder mehr Personen sind praktisch nicht mehr zu bekommen. Er sagt dazu: “Wir empfehlen daher generell, den Urlaubszeitraum etwas außerhalb der Hauptsaison zu legen. Denn dann haben die Urlauber eine gute Auswahl von Domizilen in schöner Lage und in ausreichender Größe.”

Die Gründe für den aktuellen Run auf Mallorca sieht der Experte in der politischen Entwicklung in Nordafrika. Er erklärt: “Ägypten und Tunesien sind sehr beliebte Reiseländer. Im letzten Jahr haben viele Urlauber ihren Urlaub wegen der politischen Lage umbuchen lassen. Da die Situation zum Teil noch nicht ganz überschaubar ist, verzichten viele Touristen auf diese Ziele. Sie suchen nach Alternativen, die sie unter anderem mit der schönen und bewährten Urlaubsinsel Mallorca finden.” Zumindest für die Hauptbuchungszeit 2012 hat das erhebliche Auswirkungen auf die Verfügbarkeit der Objekte auf Mallorca. Der Experte weist darauf hin, dass die Zahl der freien Ferienhäuser schon jetzt sehr begrenzt ist. “Wir unterstützen unsere Kunden gern bei der Suche nach einem geeigneten Domizil für ihren Urlaub. Die Auswahl wird immer kleiner, aber wir versuchen, allen Wünschen gerecht zu werden. Dennoch ist es für Urlauber ratsam, wenn irgend möglich, sich nicht auf Juli und August festzulegen. Denn für die anderen Monate sind noch wesentlich mehr schöne Ferienwohnungen verfügbar.”
Die Internetplattform mallorca-holiday-letting.com bietet die Vermittlung von handverlesenen Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Fincas und Villen auf Mallorca. Alle Objekte werden regelmäßig überprüft und die Urlauber auch vor Ort nach Bedarf betreut. Betreiber des Projektes ist Jan Rieber. Der Mallorca-Kenner verfügt über langjährige Erfahrung in dem Bereich und hat es sich zum Ziel gesetzt, mit seinem Portal nicht nur schöne Ferienwohnungen anzubieten, sondern von der Buchung bis zur Abreise einen sehr guten Service für seine Kunden anzubieten.

mallorca-holiday-letting.com
Jan Rieber
Meiereistr. 26
24782 Büdelsdorf
info@mallorca-holiday-letting.com
04331 6978200
http://www.mallorca-holiday-letting.com

Quelle: pr-gateway.de

Tops of Travel – der YouTube Travel TV-Kanal

Tops of Travel - der YouTube Travel TV-Kanal
Tops of Travel YouTube Channel

Mit dem Tops of Travel Channel hat die dot-gruppe eine zentrale Anlaufstelle zum Thema “Reisen” auf YouTube geschaffen. Tops of Travel bündelt Premium-Inhalte aus der Reisebranche und macht sie für alle Reiseinteressierten sowie Reiseveranstalter und Touristikunternehmen über einen zentralen Channel auf YouTube zugänglich.

Tops of Travel ist der erste Channel auf YouTube, der umfassend Videos der touristischen Destinationen sowie zu Städtereisen, Kreuzfahrten, Aktivurlaub-, Special-Interest- und Sprachreiseangebote zeigt. Thematische Playlists verschaffen dem Nutzer eine sehr gute Orientierung auf dem Channel. Die mühevolle Suche nach relevantem Video Travel Content gehört somit endlich der Vergangenheit an. Suchanfragen im Bereich Tourismus und Reise zählen zu den häufigsten Suchanfragen bei YouTube.

Stephan Longin, Geschäftsführer der dot-gruppe: “Tops of Travel ist ein Social Media Konzept, das im Reisemarkt bislang gefehlt hat – ein zentraler Reisevideo YouTube Channel. Auf der ITB Berlin haben sich die Ansprechpartner der weltweiten Tourism Boards begeistert gezeigt.”

Bernhard Longin, CEO der dot-gruppe, ergänzt: “Auf ihren eigenen YouTube Brand Channels zeigen die Tourism Boards tolle Hochglanzvideos ihrer Destinationen. Mit einer Platzierung auf Tops of Travel erreichen sie die reisebegeisterten Zielgruppen. Durch die Platzierung der Tourism Videos auf dem Kanal haben Reiseanbieter wichtige Vorteile im hart umkämpften Wettbewerbsumfeld.”

Die dot-gruppe ist ein führendes Unternehmen im Bereich Social Media- und Viral Marketing und seit über 10 Jahren am Markt.

Zu den Kunden der dot-gruppe gehören international bekannte Marken aus den Bereichen Konsumgüter, Tourismus und Charity.

Kampagnen der dot-gruppe wurden beim Cannes International Advertising Festival und beim New York Advertising Festival nominiert.

dot-gruppe / dot-films GmbH
Matthias Fricke
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
m.fricke@dot-gruppe.com
0304677660
http://www.dot-gruppe.com

Quelle: pr-gateway.de

Hotel Stadt Pasing gehört zu den 40 Beliebtesten Hotels

Hotel Stadt Pasing gehört zu den 40 Beliebtesten Hotels
Hotelchefin Marlene Helfer freut sich über die Urkunde

München. Die Bekanntgabe der Beliebtesten Hotels Deutschlands ist jedes Jahr im Februar wieder ein spannender Moment. Denn hier sind die Gäste die Jury und ihr Urteil ist für die Hoteliers ein wichtiger Prüfstein.
So ist auch die Freude über die gute Platzierung im TIPTOP Hotel Stadt Pasing verständlich. Unter allen bundesweit teilnehmenden Hotels der Gästewahl konnte sich das familiengeführte Komforthotel unter den Top 50 der Drei-Sterne-Kategorie beweisen und belegte Platz 40.
Für die Hoteldirektorin Marlene Helfer ein tolles Ergebnis, das zeigt, dass sie und ihr Team mit ihrer Gastfreundlichkeit und dem Charme des Hauses auf einem guten Weg sind.

Wertigkeit und Tradition

“Wertigkeit nimmt bei uns einen großen Stellenwert ein”, sagt die Hotelchefin, die das Hotel ihrer Mutter Liebgard Passian leitet. Das Fachwissen zur Hotellerie ist in der Familie fest verankert, denn der Urgroßvater von Marlene Helfer, Willy Kermeß, gründete 1930 eine Handelsschule mit angegliederter Fachschule für Hotelwesen – damals die erste Hotelfachschule in Bayern. Diese Schule ist bis heute mit der Familie eng verbunden.
Dass Wertigkeit ein wichtiger Grundsatz des Hauses ist, zeigt sich nicht nur in der Freundlichkeit zum Gast und im Preis-Leistungsverhältnis, sondern auch im hohen Stellenwert, den das Frühstück für die Hotelgäste einnimmt. Das Hotel erhielt für das außergewöhnliche Frühstücksbüfett das Gütesiegel “Best Breakfast”.
www.hotelstadtpasing.de
In der Kooperation der TIPTOP-Hotels haben sich derzeit gut 30 Hotels von Lübeck und Mirow bis Bad Säckingen und Schneizlreuth zusammengeschlossen. Sie alle eint ein wesentlicher Charakterzug: Sie sind in der Regel inhabergeführt, Familienunternehmen und mittelständisch aufgestellt. “Willkommen bei Freunden” heißt demnach auch das Motto der familiären Häuser, die wegen ihrer Überschaubarkeit günstige Zimmer mit persönlicher Gastfreundschaft anbieten können, aber die Kompetenz der Fachbetriebe nicht missen lassen. Die regulären Übernachtungen können ebenso über das Portal der TIPTOP-Kooperation gebucht werden wie spezielle Themen-Arrangements und Pakete.
www.tiptop-hotels.de

TIPTOP-Hotels Geschäftsstelle Süd
Fritz Gegner
Ickerswarder Straße 79
97318 Kitzingen
021198397414 oder 0172/9954733

http://www.tiptop-hotels.de
info@tiptop-hotels.de

Pressekontakt:
PR und Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Ochs
Ickerswarder Straße 79
40589 Düsseldorf
presse@barbara-ochs.de
021198397414 oder 0172/9954733
http://www.barbara-ochs.de

Quelle: pr-gateway.de

Jetzt noch schnell über aktuelle Angebote informieren und eine Norwegen Kreuzfahrt günstig …

Nicht nur für Naturliebhaber ist eine Norwegen Kreuzfahrt sehr empfehlenswert. Neben den beeindruckenden Fjorden lernen Sie je nach Ihrer gewählten Route auch Oslo und Bergen kennen. Vielleicht führt Ihre Kreuzfahrt ja auch bis zum Nordkap. Es gibt Norwegen Kreuzfahrten in unterschiedlichen Routen und Längen. Die Fahrt zum Nordkap ist inzwischen schon ein richtiger Klassiker geworden, so berichtet das Portal www.norwegenkreuzfahrten24.de, das sich auf Informationen, Tipps und Hinweise rund um die Norwegen Kreuzfahrt spezialisiert hat.

Erleben Sie eine entspannte Art zu reisen auf einer Norwegen Kreuzfahrt

Eine Norwegen Kreuzfahrt bringt Sie zu spektakulären Landschaften, den berühmten Fjorden und Städten wie Oslo und Bergen. Zwischen den Ausflügen an Land haben Sie Gelegenheit, auf Ihrem komfortablen Kreuzfahrtschiff zu entspannen. Wer möchte, der kann das Unterhaltungsprogramm an Bord nutzen. Hier werden auch Wellness Anwendungen angeboten und selbstverständlich werden Sie auf einer Norwegen Kreuzfahrt auch erstklassig verpflegt.

Eine Norwegen Kreuzfahrt ist Urlaub für die ganze Familie

Auf einer Norwegen Kreuzfahrt können Sie Menschen jeden Alters antreffen, denn diese Reise eignet sich nicht nur für Urlauber eines bestimmten Alters. Ganze Familien bevorzugen den Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff, denn an jeden wird auf dieser Reise gedacht. Für die ältere Generation ist eine Kreuzfahrt eine angenehme Art, noch etwas ohne Stress von der Welt zu sehen und die komfortable Unterkunft begleitet sie zu jedem neuen Ausflugsziel. Für Familien ist eine Kreuzfahrt ebenfalls die optimale Lösung, denn hier werden die Kinder an Bord beschäftigt, so dass auch die Eltern mal Zeit für sich haben. Sie sehen, es gibt nur Vorteile, wenn Sie sich für eine Norwegen Kreuzfahrt entscheiden.

Weiterführender Link zur Norwegen Kreuzfahrt:
http://www.norwegenkreuzfahrten24.de
Betreiber des Reiseportals norwegenkreuzfahrten24.de ist das Reiseland Frömmigen. Das Reisebüro mit Sitz in Köthen wird von Ralph und Sabine Frömmigen geführt. Mit dieser Website haben sie ein Portal geschaffen, auf dem sich Interessierte zum Thema Kreuzfahrten speziell in die Region um Norwegen informieren möchte. Dabei finden sich Reiseberichte genauso wie Hinweise, was es für eine Kreuzfahrt zu beachten gilt, so dass sich der Leser umfassend informieren kann.

Reiseland Frömmigen GmbH
Ralph Frömmigen
Weintraubenstraße 31
06366 Köthen
+ 49 (0) 3496 / 50 21 0
www.norwegenkreuzfahrten24.de
pressekontakt@crossoverpoint.de

Pressekontakt:
CrossOverPoint Media GmbH
Thomas Döhler
Gotenweg 10
38106 Braunschweig
pressekontakt@crossoverpoint.de
+49 (0) 531 / 390 420 0
http://www.crossoverpoint.de

Quelle: pr-gateway.de

Die ArberLand-Mountainbikekarte geht in die zweite Runde

Sie hat sich zu einem Renner entwickelt, der weg ging, wie die sprichwörtlichen “warmen Semmeln”: Die Rede ist von der ArberLand-Mountainbikekarte, die im Rahmen eines groß angelegten EU-Projekts zunächst in einer Auflage von 10 000 Stück gedruckt wurde. Mit der Karte wurde auch ein eigenes Internetportal auf die Beine gestellt. Das gut angeklickte Portal www.mountainbiken.arberland-bayerischer-wald.de bietet online alle für Biker relevanten Informationen samt GPS-basiertem Tourendownload. Und dennoch: Die “gute alte” Tourenkarte hat ihren Reiz nicht verloren und liegt jetzt in einer 2. Auflage vor. Ein Blick in das handliche Kartenwerk im Taschenformat zeigt, warum es zum Selbstläufer geworden ist: Eine detailgetreue kartographische Darstellung aller 40 Touren auf der Vorderseite sowie eine informative Beschreibung der jeweiligen Touren samt Höhenprofil auf der Rückseite. Sehr hilfreich erweist sich bei der Tourenauswahl die nach dem Vorbild der Skipisten erfolgte Einteilung in verschiedene Schwierigkeitsgrade. Schwarz steht für schwer, rot für mittel und blau für leicht. Die Leiterin des Touristischen Service Centers, Landkreis-Tourismusreferentin Susanne Wagner zum Erfolg der Karte: “Gerade auf Messen, wie zuletzt auf der f.re.e München, auf der wir mit einem eigenen Stand unter dem Dach des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) vertreten waren, hat sich die Karte als idealer Werbeträger erwiesen.” Die Tourismusreferentin hat gleich noch einen Tipp parat: Die ArberLand-Touren sind nicht nur konditionsstarken Mountainbikern im eigentlichen Sinne vorbehalten. Die roten und blauen Touren können auch mit E-Bikes befahren werden, wodurch die Karte angesichts des aktuellen E-Bike-Booms einen erheblichen Mehrwert bietet.
Der beliebte “Wegweiser” für Biker im ArberLand ist im Online-Shop des ArberLand-Internetportals (www.arberland.de)oder in den Tourist-Infos für 3,50 EUR zu beziehen.

Das Touristische Service Center ArberLand (TSC) ist Dienstleister für den Tourismus im Landkreis Regen.

Touristisches Service Center ArberLand
Michael Dietz
Amtsgerichtstraße 6-8
94209 Regen
mdietz@touristisches-service-center.de
09921/96054111
http://www.arberland-bayerischer-wald.de

Quelle: pr-gateway.de

Alles rund um den Angelsport

Wirklich auslernen kann ein passionierter Sport- oder Freizeitangler wohl niemals. Denn jedes Gewässer und jede Fischart birgt seine Geheimnisse und Tücken. Oft darf sich der Angler fühlen wie ein Jäger, der seine Beute überlisten muss, um den ersehnten Fisch an den Haken zu bekommen. Noch dazu hat jedes Land, in Deutschland nicht nur jedes Bundesland, sondern oft auch jedes größere Gewässer, eigene Regeln, welche Fische wann und wie gefangen werden dürfen. Auf der Seite www.angelsport-blog.de gibt es viele wissenswerte Tipps und Infos für den Freizeitangler, aber auch für den passionierten Sportangler.

Warum angelt der Mensch überhaupt?

Seit jeher reichert der Mensch seinen Speiseplan mit Fischen an. Die heute gängigen Methoden des Fischfangs haben sich über Jahrtausende hinweg entwickelt. Denn am Anfang der menschlichen Zivilisation war jede Form von Nahrung überlebenswichtig. Schon bald entdeckte man den Fisch als leckere Ergänzung auf dem Speiseplan. Wurden die Fische zunächst noch per Hand gefangen, entwickelten schon die nomadisch lebenden Jäger und Sammler erste Angelhaken aus Holz. Auch die Techniken, um die Ausbeute des Angelausflugs haltbar zu machen, sind uralt. Schon in der Steinzeit wurden Fische getrocknet, um sie später zu verzehren.

Heute gilt Angeln als Hobby und Sport

Zunächst war dieses entspannende Hobby lediglich den oberen Schichten vorbehalten, die es sich leisten konnten, stundenlang am Ufer eines Gewässers zu sitzen und auf Beute zu warten. Doch inzwischen hat sich der Angelsport zu einer wahren Massenbewegung entwickelt. Immer mehr Menschen schätzen die Ruhe, welche ihnen die Natur um sie herum bietet, als kurzen Urlaub vom sonst stressigen Alltag.

Weiterführender Link zu den Infos für Angler:
http://www.angelsport-blog.de

Inhaber der Website angelsport-blog.de ist Thomas Döhler. Auf diesem Blog finden passionierte Angler und Interessierte zusätzlich zum fachlichen Wissen, das stets auf dem neuesten Stand gehalten werden sollte, viele nützliche Infos über Angelurlaub, gute Gewässer, aber auch rechtliche Aspekte in verschiedenen Ländern.

Thomas Döhler
Thomas Döhler
Jungfernstieg 1
38302 Wolfenbüttel
pressekontakt@crossoverpoint.de
+49 (0) 531 / 390 420 0
http://www.angelsport-blog.de

Quelle: pr-gateway.de<br

Neuer Schlüssel für Drehmoment und Drehwinkel

Neuer Schlüssel für Drehmoment und Drehwinkel
Der Manoskop 714 verbindet die Vorteile von Mechanik und Elektronik bei Drehmoment- und Drehwinkelverschraubungen. Foto: Stahlwille

Im Manoskop 714 vereint Stahlwille die Vorteile seiner elektromechanischen Drehmomentschlüssel und seiner präzisen Drehwinkelwerkzeuge mit einer komfortablen Softwarelösung zur Konfiguration und Benutzerverwaltung.

Der Wuppertaler Werkzeugspezialist Stahlwille hat die Palette seiner Drehmomentwerkzeuge erweitert. Der neue Drehmoment/Drehwinkelschlüssel Manoskop 714 bietet mehr Komfort als bisherige Drehmomentwerkzeuge.

Sowohl im auslösenden als auch im anzeigenden Betrieb – optional mit Anzeige des Spitzenwertes – kann das Anzugsverfahren je Schraubfall aus einer Kombination von Drehmoment- und/oder Drehwinkelmessung gewählt werden. Je Betriebsmodus stehen dem Anwender dazu vier Messmodi (Drehmoment, Drehwinkel, Drehmoment-Drehwinkel, Drehwinkel-Drehmoment) zur Verfügung.

Die Konfiguration des Werkzeugs erfolgt komfortabel über die Software Sensomaster. Bis zu 200 Schraubfälle in maximal 25 Ablaufplänen sind programmierbar. Zu jedem Schraubfall können 2.500 Schraubdaten hinterlegt werden. Benutzerspezifische Zugangslevel ermöglichen unterschiedliche Anwendungsszenarien. Der Datenaustausch mit dem PC erfolgt über eine Standard-USB-Schnittstelle.

Die realisierten Schraubfalldaten werden im hochauflösenden, selbstleuchtenden Farbdisplay angezeigt und können sofort beurteilt werden. Beim Erreichen einer vordefinierten Vorwarnschwelle wechselt die Displayfarbe zu Gelb. Grün bedeutet eine Auslösung des Werkzeugs im angegebenen Toleranzbereich und wird zusätzlich durch ein fühlbares und/oder akustisches Signal für den Anwender wahrnehmbar. Das Risiko zum Überziehen eines Vorgabewertes (Signalfarbe Rot) wird somit minimiert. Zwei beidseitig am Werkzeug angebrachte LEDs unterstützen das Arbeiten in jeder Lage, auch wenn der direkte Blick auf das Display nicht möglich ist. Das gleiche Prinzip verhindert eine Überlastung des Werkzeugs.

Der neue Drehmoment/Drehwinkelschlüssel Manoskop 714 ist ab September 2012 zunächst für die Messbereiche von 1 Nm bis 400 Nm in sieben Größen lieferbar.

Der weltweit agierende Werkzeugspezialist Stahlwille bietet seinen Kunden in den Branchen Luftfahrt, Energie, Transport und Industrie hochwertige Schraubwerkzeuge und intelligente Drehmomenttechnik. Die Akkreditierung seines Kalibrierlabors nach europäischen Richtlinien wurde 2011 von der Deutschen Akkreditierungsstelle bestätigt.

Eduard Wille GmbH & Co. KG
Frank Suhr
Lindenallee 27
42349 Wuppertal
+49 (0) 2 02 / 47 91-0
www.stahlwille.de
info@stahlwille.de

Pressekontakt:
Presse & Public Relations Heidi Lässer
Heidi Lässer
Helmholtzstraße 22
12459 Berlin
heidi.laesser@pr-laesser.de
030 / 33028800
http://www.pr-laesser.de

Quelle: pr-gateway.de<br

Urheberrecht schützt Spielpläne nicht

Urheberrecht schützt Spielpläne nicht

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einem kürzlich entschieden, dass die Spielpläne der europäischen Fußballligen, die in Datenbanken online gestellt werden, nicht durch das Urheberrecht geschützt sind. Das heißt, dass die jeweiligen Ligen die gewerbliche Nutzung ihrer Spielpläne durch andere Verwerter nicht unter Berufung auf das Urheberrecht untersagen dürfen (Az: C-604/10).
Den betreffenden Spielplänen fehle die “Originalität”, so das europäische Gericht, die eine geistige Schöpfung durch das Urheberrecht schützenswert macht.
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München www.grprainer.com führt aus: Der Argumentation des EuGH zufolge ist eine Datenbank dann kein urheberrechtlicher Schutzgegenstand, wenn die Daten nur auf der Grundlage von technischen Regeln hergestellt werden, ohne das Raum für künstlerisches Freiheit bleibt, die aber wichtige Voraussetzung für die Entstehung des urheberrechtlichen Schutzes ist.

http://www.grprainer.com/Urheberrecht.html
GRP Rainer LLP Rechtsanwälte Steuerberater www.grprainer.com ist eine überregionale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät von Rechtsanwälten und Steuerberatern. An den Standorten Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München berät die Kanzlei insbesondere im gesamten Wirtschaftsrecht, vom Kapitalmarktrecht und Bankrecht über Gesellschaftsrecht bis hin zum Arbeitsrecht. Zu den Mandanten gehören Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft, Verbände, Freiberufler und Privatpersonen.

GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
presse@grprainer.com
02212722750
http://www.grprainer.com

Quelle: pr-gateway.de