Wie Sie ohne Arbeit zu einem WordPress Blog kommen

Wie Sie ohne Arbeit zu einem WordPress Blog kommen
WordPress Blog: Neues Tool im Marketing Mix

Warum ist ein Blog unter WordPress sinnvoll? Ein Blog ist schon deshalb sinnvoll, weil er ein zusätzliches Marketing-Tool darstellt. Ein Blog unter WordPress ist aber besonders sinnvoll, weil Google WordPress besonders häufig durchsucht und die Ergebnisse in den Suchergebnissen besser darstellt als normale Webseiten.

Wir bieten Ihnen an einen WordPress-Blog einzurichten und auf unseren Servern zu hosten.

Sie können zwischen mehren Varianten wählen:
1)Wordpress-Blog unter Ihrer Subdomain.
2)Wordpress-Blog unter Ihrer bestehenden Domain
3)Wordpress-Blog unter unserer Subdomain.
4)Wordpress-Blog unter einer Subdomain von netzcamera.de oder nfa.ch. Die Domain nfa.ch hat Pagerank 4. Ihr Blog hätte dann beispielsweise die Adresse http://meinefirma.nfa.ch

Sie können den WordPress Blog auch unter einen neuen Domain Ihrer Wahl veröffentlichen – selbstverständlich muss die Domain noch frei sein.

Hans-Peter Oswald
Mehr Informationen zum Einrichten von Blogs
Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Am Alten Posthof 4-6
Koeln, NRW 50667
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de;
http://www.com-domain.com

Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
secura@domainregistry.de
+49 221 2571213
http://www.domainregistry.de

Quelle: pr-gateway.de

NTS.wasser auf der IFAT 2012: Das Allround-Paket für die Wasser- und Abwasserwirtschaft

DATEV-Marktplatz Mittelstand listet Lösungen von Softwarepartnern auf DATEV: Software und IT Dienstleistungen für Kommunen, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte Nürnberg, 16. März 2012: Branchenspezifische Software, die gut mit den DATEV-Unternehmenslösungen harmoniert, können Unternehmer nun einfach über die Internetseite der DATEV eG ausfindig machen. Der IT-Dienstleister hat dazu den DATEV-Marktplatz Mittelstand gestartet, der Programme von Softwarepartnern auflistet, mit denen … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

rimondo.com feiert ersten Geburtstag

Bildrechte im Internet sind ein heikles Thema – und das nicht erst seit dem umstrittenen Gesetzentwurf SOPA, der dafür sorgen soll, dass Urheberrechtsverletzungen schnell und scharf verurteilt werden. Lamar Smith, jener Abgeordnete des US-Senats, der den umstrittenen “Stop Online Piracy Act” (SOPA) verfasst hat, ist sogar selbst bei einem Copyright-Verstoß erwischt worden. Man hat als … Weiterlesen »

Quelle: pr-gateway.de

hkc Bremen

Seit der ersten Energieeinsparverordnung (EnEV ) haben sich die energetischen Anforderungen für Neu- und Altbauten schrittweise verschärft. Zudem verlangen gestiegene Rohstoff- und damit Energiepreise nach einer intelligenten Architektur und neuen innovativen Lösungen. Der Gesetzgeber strebt das klimaneutrale Gebäude an und stellt die Baubranche vor neue Herausforderungen bei Dämmung und Energieerzeugung. Ab 2013 soll schließlich die novellierte EnEV in Kraft treten: Diese fordert, ab 2021 nur noch Niedrigst-Energie-Neubauten zu erlauben. Ab 2050 soll sogar der Bestand entsprechend saniert sein.

Für die Ingenieure und Architekten der hkc GmbH gehört der Einsatz von erneuerbaren regenerativen Energien, die Einsparung natürlicher Ressourcen und die Optimierung von Betriebskosten bereits heute zum Tagesgeschäft. Das bundesweit tätige Planungsunternehmen hat an seinem Standort Bremen spezielles Know-how zum Thema regenerative Energien versammelt – die Zukunft des Bauens hat hier bereits begonnen: “Für anspruchsvolle Baumaßnahmen können wir die Anwendung innovativer Technik vorschlagen und Bauherren mit unserer Erfahrung bei bereits durchgeführten Maßnahmen unterstützen”, so Diplom-Ingenieur Thomas Zeigerer, Spezialist für Gebäudetechnik und Niederlassungsleiter der hkc-GmbH in Bremen.

Zeitgemäße Antworten auf gestiegene Energiestandards hat hkc bereits in zahlreichen Projekten geben können. So setzen sich die Ingenieure bei privaten und gewerblichen Bauten stark für moderne Gebäudestandards, u.a. das Passivhaus ein als derzeit führender Standard für energiesparendes Bauen. Regelmäßig nutzt man außerdem die energetischen Vorteile moderner Belüftungs-, Beleuchtungs- und Steuerungsanlagen.

Die Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Großprojekten gibt hkc die Kompetenz und Flexibilität für die Planung individueller Energiesparkonzepte. Regelmäßig werden bei hkc die Einsatzmöglichkeiten von Solarthermie, Windkraftwerken, Pufferspeichern und Geothermieanlagen untersucht. Nicht nur bei der Ausstattung von öffentlichen Verwaltungsgebäuden, Schulen oder Bädern macht sich die Installation etwa von Photovoltaikanlagen oder Blockheizkraftwerken (BHKW) bezahlt. Zunehmend machen auch private Bauherren von individuellen Energiesparkonzepten Gebrauch. Weil immer auch die Wirtschaftlichkeit im Fokus der hkc-Beratung steht, sind mehr und mehr Auftraggeber von innovativer Technik und Nachhaltigkeit beim Bauen überzeugt.

hkc bietet heute das komplette Leistungsangebot eines modernen Architektur- und Ingenieurbüros. Schwerpunktmäßig ist das Unternehmen in den Bereichen Hochbau, Ingenieurbau, Technische Gebäudeausrüstung, Kanalbau und Wasserwirtschaft tätig und übernimmt dabei zuverlässig die Gesamtplanung, Bauüberwachung und Projektsteuerung.

hkc GmbH
Thomas Zeigerer
Mary-Somerville-Straße 9
28359 Bremen
bremen@hkc-gmbh.com
0421 278478-0
http://www.hkc-gmbh.com

Quelle: pr-gateway.de

Jetzt den Gasverbrauch und die Gasabrechnung überprüfen mit Web-Gas.info

Mit Web-Gas.info kann man die Gasabrechnung überprüfen, ob man zuviel bezahlt hat. Web-Gas.info Der Winter ist vorbei und jetzt kommt die Gasabrechnung vom vergangenen Winter, diese sollte überprüft werden, denn teilweise kann diese bis zu 500 Euro zu teuer ausfallen. Bei Web-Gas.info kann man seine Gasabrechnung überprüfen und nachsehen, ob man bei der Gasrechnung im … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

Nicht nur für Verliebte: Busreisen nach Paris

Nicht nur für Verliebte: Busreisen nach Paris

Die französische Hauptstadt gehört zu den beliebtesten Busreisezielen der Deutschen. Die Wurzeln der Mode- und Kulturstadt reichen bis in die Antike zurück, architektonisch begeistert Paris mit Sehenswürdigkeiten des Mittelalters, der frühen Neuzeit und der Moderne. Jeden Tag werden von Deutschland aus mehrtägige Busreisen nach Paris angeboten. Die Metropole an der Seine ist nicht nur ein ideales Wochenendziel, sondern auch ein beliebtes Ziel für Stadturlauber.

In der Stadt der Kunst und Kultur können Besucher zwischen unterschiedlichsten Angeboten wählen, die auf Busreisen Busreisen nach Paris angeboten werden. Kurze Tripps begeistern mit einer eindrucksvollen Stadtrundfahrt durch Paris mit seinen Parks und historischen Gebäuden. Urlauber, die sich für eine längere Reise in die französische Metropole entscheiden, können zwischen historischen, architektonischen und künstlerischen Angeboten wählen.

Stadtrundfahrten der besonderen Art bieten in Paris Flussrundfahrten auf der Seine, die auf vielen Wochenendtripps von Busreiseunternehmen dazugehören. Die Stadt an der Seine mit der im Fluss gelegenen Ile de la Cité lässt sich hervorragend vom Wasser aus erkunden. Eine Reihe bedeutender historischer Gebäude befinden sich in Ufernähe. Kaum ein Bauwerk prägt jedoch das historische Paris so deutlich wie die Pont Neuf. Die “neue Brücke” ist heute anders als ihr Name vermuten lässt, die älteste erhaltene Brücke der Stadt an der Seine. Sie wurde In den 1570er Jahren errichtet und erst zu Beginn des 17. Jahrhunderts fertiggestellt. Sie war die erste Brücke der Stadt, die unbebaut von Geschäften oder Häusern blieb.

Zu den Wahrzeichen von Paris, die zu den beliebtesten Ausflugszielen für Besucher zählen, gehören der Eiffelturm und der Arc de Triompfe. Der Eiffelturm an der Seine ist über 300 Meter hoch und wurde 1899 auf der Weltausstellung in Paris der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Er wurde im Gedenken an die Französische Revolution errichtet, die 100 Jahre zuvor blutig niedergeschlagen worden war.

Der Arc de Triomphe, der Pariser Triumphbogen, am Place Charles-de-Gaules wurde im frühen 19. Jahrhundert von Napoleon in Auftrag gegeben. Er wollte mit dem imposanten, an antike Vorbilder angelehnten Triumphbogen an seine siegreiche Schlacht bei Austerlitz erinnern. Heute dient der Arc de Triomphe aber auch Mahnmal für die Schrecken eines nachfolgenden Krieges: Das Grab des unbekannten Soldaten und die Flamme der Erinnerung sollen an die unbekannten Toten des Ersten Weltkriegs erinnern.

Auf Busreisen, die ihren Gästen einen künstlerischen Anspruch bieten, gehört das Louvre in der Nähe der Champs-Elysées zu den ersten Adressen der Stadt. Das bekannteste Museum der ganzen Welt mit der charakteristischen Pyramide auf dem Innenhof wurde bereits im späten 18. Jahrhundert eröffnet. Heute gehört die Mona Lisa von Leonardo Da Vinci zu den bekanntesten Werken im Museum. Daneben werden aber auch namhafte Maler wie Albrecht Dürer ausgestellt und eine umfangreiche Skulpturensammlung, die bis weit in dir vorantike Zeit zurückgeht. Seit seiner Eröffnung hat das Louvre eine Sammlung von mehr als 380.000 Kunstwerken aufgebaut, von denen nur etwa ein Zehntel für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Für Liebhaber der französischen Geschichte zahlt sich ein Besuch des imposanten Phanteon aus. Es gilt heute als nationale Ruhmeshalle, in der Größen der französischen Politik, Wissenschaft und Kultur beigesetzt worden sind. Im späten 18. Jahrhundert ursprünglich als benediktinische Klosterkirche errichtet, liegen hier bedeutende französischer Schriftststeller wie Victor Hugo und Voltaire, Wissenschaftler wie Marie Curie und große Denker wie Jean-Jacques Rousseau begraben.

Beliebte Ausflugsziele auf Busreisen nach Paris sind auch viele der sakralen Bauten, die im Mittelalter und in der frühen Neuzeit erbaut worden sind. Die aus dem 12. Jahrhundert stammende Kathedrale Notre Dame de Paris ist heute eine der ältesten gotischen Sakralbauten des Landes. Die berühmtesten Sakralbauten der frühen Neuzeit sind der Invalidendom aus dem 17. Jahrhundert und die Basilika Sacre-Coeur aus dem 19. Jahrhundert.

Paris lädt mit einer Vielfalt ein, der nur Wenige widerstehen können.
Bequemes und einfaches Buchen von preiswerten Busreisen mit dem Reiseziel Paris, für
Ihre Erholung vom Alltags-Stress. Mit unseren stets günstigen und aktuellen Busreiseangeboten finden Sie schnell und einfach Ihre Wunschreise nach Paris, hier buchen Sie günstig online. Busreise buchen: 01805/90045619895 (14Cent/Min. aus den deutschen Festnetz, Mobilfunk, max. 42Cent/Min.)
info@busreisepreisvergleich.de

Busreisen nach Paris
Brüggemann
Aue.6
42651 Solingen
01805/90045619895 (14Cent/Min. aus

http://www.paris.busreisepreisvergleich.de
info@busreisepreisvergleich.de

Pressekontakt:
Betrieb von Internetplattformen
Klaus Brüggemann
Aue.6
42651 Solingen
info@pressehost.de
0171/6156788
http://www.pressehost.de

Quelle: pr-gateway.de

Jetzt online in Reiseblogs informieren und gute Tipps für die nächste USA-Reise erhalten

Sie planen eine Reise in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Dieses sehr abwechslungsreiche Land fasziniert immer noch jedes Jahr unzählige Urlauber, die es zu einer USA Reise zieht. Ein Urlaub in den Staaten kann sehr unterschiedlich sein. Sie können zum Beispiel die berühmten Metropolen, wie New York City oder Los Angeles besuchen oder aber die einzigartige Natur kennenlernen, wie den Grand Canyon. Badeurlaub ist in Florida oder Kalifornien auch immer wieder verlockend, genauso wie es ein Besuch in Las Vegas, der so genannten Sin City ist. Wohin auch immer es Sie zieht, nutzen Sie auf jeden Fall die Möglichkeit, sich vorher umfassend zu informieren. Reiseblogs wie www.usablog24.de helfen Ihnen dabei, dass Ihr Aufenthalt in den USA ein unvergesslicher Urlaub wird

Durch eine gute Planung wird Ihre USA Reise unvergesslich

Es gibt viele spannende Ziele in den USA. Auch verschiedene Reiserouten innerhalb des Landes mit einem Mietwagen sind sehr beliebt für eine USA Reise. Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, dann lassen Sie sich im Internet über Fotos, Tipps und Hinweise inspirieren. Die USA ist voller Reiseziele und Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss. Eine Reise reicht dazu ohnehin nicht aus.

Reiseberichte helfen bei der Vorbereitung einer USA Reise

Um Ihre USA Reise genauer zu planen, sollten Sie neben den erforderlichen Dokumenten, wie Ausweis und Einreisegenehmigung, auch die im Internet veröffentlichten Reiseberichte lesen. Dadurch wächst nicht nur die Vorfreude auf die USA Reise, sondern Sie können auch schon Ihren Aufenthalt genauer planen, damit Sie nicht von diesem gigantischen Land überwältigt werden.

Weiterführender Link zur USA Reise:
http://www.usablog24.de
Der Inhaber der Internetseite usablog24.de ist Thomas Döhler. Dabei handelt es sich um einen Blog, der sich an alle USA Fans richtet. Leser finden hier viele Artikel zum Thema USA Reisen. Damit werden viele Aspekte des Themas betrachtet und der Leser in regelmäßig neuen Beiträgen gut informiert.

Thomas Döhler
Thomas Döhler
Jungfernstieg 1
38302 Wolfenbüttel
pressekontakt@crossoverpoint.de
+49 (0) 531 / 390 420 0
http://www.usablog24.de

Quelle: pr-gateway.de

Motorradversicherung vergleichen und die besten Tarife sichern.

Motorradversicherung vergleichen und die besten Tarife sichern.

Für viele Biker beginnt alljährlich im März mit die Motorradsaison. Spätestens dann ist es nicht nur wichtig, dass das eigene Motorrad instandgesetzt, komplett überholt und ausgiebig geputzt worden ist, um für einen unbeschwerten Sommer einsatzbereit zu sein, sondern genauso wichtig ist die Absicherung des Motorrads. Denn natürlich handelt es sich bei einem Bike ebenfalls um ein Kraftfahrzeug, so dass selbst hier die Kfz-Versicherung in vollem Umfang anzuwenden ist. Denn die gesetzlichen Vorschriften sind die gleichen wie bei einem Wagen. Somit ist die Haftpflichtversicherung auch hier gesetzlich vorgeschrieben, denn sie reguliert alle Schäden, die der Biker mit seinem Motorrad anderen Fahrzeugen sowie dritten Personen zufügt. Ohne den Besitz der Haftpflicht ist ein Führen des Bikes auf den Straßen nicht erlaubt und eine Zulassung nicht möglich. Zu den freiwilligen Bestandteilen der Motorradversicherung zählt die Teilkasko oder Vollkasko. Sie deckt die Schäden ab, die am eigenen Bike entstehen, wie beispielsweise Diebstahl, Wildunfälle, Feuer und weitere. Die Vollkasko übernimmt einen entstandenen Schaden am eigenen Motorrad, der durch den Unfall mit Dritten passiert ist. Für welche der beiden Kaskovarianten sich der Biker entscheiden möchte, obliegt dem Alter sowie dem Wert des Motorrades.

Grundsätzlich ist ein Wechsel immer mit Kündigungsfrist 30. November zum Jahreswechsel möglich. Häufig jedoch wird das Bike am Ende der Saison, nämlich im Oktober, abgemeldet und im Folgejahr zu Beginn der neuen Saison wieder angemeldet. Dieser Fall berechtigt natürlich ebenfalls einen Wechsel zu einem anderen, günstigeren Anbieter. Allerdings sollte grundsätzlich darüber nachgedacht werden, inwiefern eine Abmeldung über den Winter wirklich als sinnvoll erachtet werden kann. Denn immerhin ist das heißgeliebte Motorrad, welches im Regelfall in der Garage steht, nur dann gegen Diebstahl oder andere Beschädigungen versichert, wenn ein Versicherungsschutz besteht. Nicht allzu selten ist es bereits vorgekommen, dass die Garage aufgebrochen und das Motorrad entwendet wurde.
In jedem Fall sollte vor einem Wechsel der Motorradversicherung der Vergleich siehe: Motorradversicherung Vergleich stehen. Zu diesem Zweck sind im Internet verschieden Vergleichsportale vorhanden, bei denen nicht nur die derzeitig gültigen Tarife verschiedener Anbieter ausgewiesen werden, sondern darüber hinaus auch wichtige Informationen oder aktuelle Änderungen zum Thema zur Verfügung gestellt werden. Um das günstigste und beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln, ist es notwendig, den Beitragsrechner zu nutzen. Hierbei werden für die Berechnung relevante Daten abgefragt. Eines der wichtigsten Angaben ist hier der aktuell gültige Schadensfreiheitsrabatt, denn dieser bildet die Grundlage für den Tarif. Als ebenso wichtig ist die Regionalklasse anzusehen, die ebenso in die Berechnung der Beitragshöhe einfließt. Hierbei ist der Hintergrund, dass es in einige n Regionen häufiger zu Schäden, wie beispielsweise Diebstahl, kommen kann als in anderen. Mittlerweile bieten alle Versicherungsgesellschaften Vergünstigungen an, wenn das Bike in einer abschließbaren Garage steht, der Fahrer bereits älter als 25 ist oder ebenfalls die Angabe, dass das Motorrad nur durch den Eigentümer auf der Straße geführt wird.

Sind alle erforderlichen Angaben gemacht, erhält der Biker innerhalb kurzer Zeit eine Aufstellung aller Versicherungsgesellschaften mit ihren derzeit gültigen Beiträgen. Allerdings sollten die unbedingt mit den dazugehörigen Konditionen in Relation gesetzt werden, denn häufig ist der günstigste Tarif letztendlich doch zu teuer, wenn eine Vielzahl von Ausschlüssen inbegriffen sind. Dazu können beispielsweise teure, am Bike angebrachte Sonderausstattungen zählen. Ebenso ist eine schnelle, unbürokratische Schadensregulierung wichtig. Noch verhältnismäßig neu ist der Rabattretter, welcher einen Schaden pro Jahr zulässt und eine enorme Rückstufung um mehrere Klassen verhindert. Auch dieser wird noch nicht von allen Gesellschaften angeboten.

kostenloser KFZ Versicherungsvergleich bei
www.kraftfahrzeugversicherungvergleich.de
Klaus Brüggemann
Aue.6
42651 Solingen
info@pressehost.de

Kraftfahrzeugversicherungvergleich.de
Brüggemann
Aue.6
42651 Solingen
0171/6156788
www.kraftfahrzeugversicherungvergleich.de
immohost@web.de

Pressekontakt:
Betrieb von Internetplattformen
Klaus Brüggemann
Aue.6
42651 Solingen
info@pressehost.de
0171/6156788
http://www.pressehost.de

Quelle: pr-gateway.de

Wie wird man Bundespräsident? mitmischen. …

Vorsicht geboten bei wirtschaftlicher Neugründung der GmbH Der BGH hat am 06.03.2012 entschieden, dass die Neuaufnahme der Geschäfte verbunden mit einem neuen Unternehmensgegenstand als eine wirtschaftliche Neugründung einzustufen ist. Diese muss dem Registergericht offengelegt werden. Sonst kann daraus eine Haftung resultieren. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München www.grprainer.com führt aus: Vorliegend … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

Der \"Grüne Haken\" – Geschützte Marke für Lebensqualität im Alter

Der "Grüne Haken" - Geschützte Marke für Lebensqualität im Alter

Wer von einem Altenheim mehr erwartet als gute Pflege, sollte darauf achten, ob die in Frage kommenden Einrichtungen mit dem “Grünen Haken” der BIVA ausgezeichnet sind. Der “Grüne Haken” ist ein einzigartiges Qualitätssiegel für Einrichtungen der stationären Langzeitpflege und als solches markenrechtlich vom Deutschen Patent- und Markenamt geschützt. Er garantiert, dass die nach den Merkmalen Selbstbestimmung, Teilhabe und Menschenwürde unterteilten Bewertungskriterien der BIVA in den Einrichtungen, die das Qualitätszeichen führen dürfen, zu mindestens 80 Prozent in jeder Kategorie erfüllt sind.

Alle Häuser, die in Deutschland einen “Grünen Haken” vorweisen können, finden Verbraucherinnen und Verbraucher in der Online-Datenbank www.heimverzeichnis.de. Bundesweit sind es bereits rund 2.000 Pflegeheime und Residenzen, die ihren Bewohnerinnen und Bewohnern nachweislich geprüfte Lebensqualität bieten und die sich dies mittels freiwilliger Begutachtung durch die BIVA e.V. haben attestieren lassen. “Wir haben das “Heimverzeichnis” auf Wunsch zahlreicher Ratsuchender als bundesweites und übersichtliches Verzeichnis von Einrichtungen der stationären Langzeitpflege geschaffen. Das Portal ist unabhängig und keinem Kosten- oder Leistungsträger auf dem Pflegemarkt verpflichtet”, unterstreicht BIVA-Geschäftsführerin Katrin Markus. Und der “Grüne Haken”, nunmehr markenrechtlich geschützt, sucht ebenfalls seinesgleichen. “Es gibt kein anderes Prüfverfahren, das zu hundert Prozent aus Verbrauchersicht durchgeführt wird”, stellt sie fest.

Für die Begutachtungen hat die BIVA mehr als 150 Ehrenamtliche geschult und auf die anspruchsvolle Aufgabe vorbereitet. Die Gutachterinnen und Gutachter wollen dazu beizutragen, dass sich die Lebensqualität älterer Menschen in Einrichtungen der stationären Langzeitpflege verbessert und sie wissen, worum es geht. Überwiegend sind sie im Alter zwischen 55 und 70 Jahren und konnten aufgrund einer ehrenamtlichen oder früheren beruflichen Tätigkeit schon Erfahrungen mit der Lebenssituation älterer Menschen sammeln. Eine Begutachtung dauert durchschnittlich sechs Stunden und besteht aus einem Gespräch mit einer Leitungskraft sowie der Pflegedienstleitung, einem Gespräch mit dem Bewohnerbeirat und einer Begehung des Hauses. Einrichtungen, die den “Grünen Haken” bekommen haben, müssen sich nach einem Jahr erneut begutachten lassen, wenn sie weiterhin als verbraucherfreundlich gekennzeichnet bleiben wollen.

Herausgeber des Heimverzeichnisses und Inhaberin der Markenrechte des “Grünen Hakens” ist die BIVA e.V., die einzige bundesweite Interessenvertretung von Heimbewohnern. Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fördert dieses Projekt.

Weitere Informationen: www.heimverzeichnis.de

In der Online-Datenbank www.heimverzeichnis.de findet man
bundesweit einmalig in Sekundenschnelle und sortiert nach Regionen alle
Heime, die ihren Bewohnerinnen und Bewohnern geprüfte Lebensqualität
bieten. Die Website wurde auf Wunsch zahlreicher Ratsuchender nach einem bundesweiten und übersichtlichen Verzeichnis deutscher Altenheime geschaffen: Sie führt alle Heime der stationären Langzeitpflege in Deutschland auf. Heime, die den Merkmalen Autonomie, Teilhabe und Menschenwürde einen besonderen Stellenwert einräumen und die deshalb bereits als verbraucherfreundlich bewertet worden sind, erkennt man sofort am “Grünen Haken”, der für die Lebensqualität in der Einrichtung steht. Herausgeber des Heimverzeichnisses ist die BIVA, die einzige bundesweite Interessenvertretung von Heimbewohnern; das Heimverzeichnis ist daher unabhängig und keinem Kosten- oder Leistungsträger verpflichtet. Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fördert dieses Projekt.

Heimverzeichnis
Katrin Markus
Vorgebirgsstraße 1
53913 Swisttal
02254-6000540
www.heimverzeichnis.de
heimverzeichnis@biva.de

Pressekontakt:
mindspin. Kommunikationsberatung
Marion Wögler
Pfarrgasse 1
63571 Gelnhausen
mindspins@mindspin.de
06051 883520
http://www.mindspin.de

Quelle: pr-gateway.de