TRIGEMA kürt \"Das TRIGEMA Katalogmodel 2012\"

TRIGEMA kürt "Das TRIGEMA Katalogmodel 2012"

Am 12.12.2011 startete Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung TRIGEMA mit der Agentur FAMEonME einen Model-Wettbewerb. Hierbei wurden Newcomer-Models für den TRIGEMA Hauptkatalog 2012 gesucht.
Über 1.200 Teilnehmer haben sich bis zum 22.01.2012 über die Aktionsseite der Firma TRIGEMA bei Facebook (www.facebook.de/trigema) beworben.

Am 23. Januar 2012 begann dann die vierwöchige Voting-Phase, in der die Besucher der Seiten für ihre Favoriten abstimmen konnten. Dadurch wurden die finalen Top 10 ermittelt. In der Voting-Phase hat TRIGEMA über 15.000 neue TRIGEMA-Facebook-Fans aufgebaut. Außerdem wurden über 100.000 Klicks auf die Facebook-Fanpage von TRIGEMA verzeichnet.

Nach einer Vorselektion wurde einigen der Finalisten die Möglichkeit gegeben weitere Fotos einzureichen, welche im Detail bewertet wurden. Daraufhin veranstaltete TRIGEMA am Freitag, den 16.03.2012, in Reutlingen ein Testfoto-Shooting mit den in der engeren Auswahl befindlichen Finalisten.

Hierbei lieferten die Brünette Carola Wondrak aus Frankfurt und der 2 m große Schwabe Holger Kimmerle, welcher bereits als “Das Gesicht Baden-Württembergs” in den Medien aufgefallen ist, eine herausragende Leistung. Ausschlaggebend hierfür war nicht nur die reine Fotografie, sondern auch die Identifikation mit dem Produkt und der Firmenphilosophie der Firma TRIGEMA.

Deshalb freuen wir uns an dieser Stelle bekannt zu geben, dass Carola Wondrak und Holger Kimmerle, nach einstimmiger Entscheidung, die beiden Gewinner sind und im kommenden Herbst/Winter Katalog 2012 von TRIGEMA zu sehen sein werden. Für Ihr Engagement erhalten Sie jeweils eine Gage von 500 Euro. Des Weiteren auch einen Castingvertrag von FAMEonME Casting, eine der führenden Agenturen Deutschlands für den Bereich TV-Casting. Mehr Infos über die Agentur unter http://www.fameonme.de
Über TRIGEMA:
TRIGEMA, mit Sitz in Burladingen/Süddeutschland, beschäftigt 1.200 Mitarbeiter und ist Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung. Das Unternehmen besinnt sich auf seine kulturellen Wurzeln und produziert alle Produkte in eigenen Werken ausschließlich in Deutschland. 100% Made in Germany. TRIGEMA zeichnet sich durch seine Firmenphilosophie, extrem hohe Qualitätsansprüche und Innovationsfreudigkeit aus. Seit über 40 Jahren gibt es bei TRIGEMA weder Kurzarbeit noch Entlassungen wegen Arbeitsmangel. Für den Geschäftsführer und alleinigen Inhaber Wolfgang Grupp hat die Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern oberste Priorität. So garantiert er beispielsweise jedem Mitarbeiterkind nach dem Schulabschluss einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. TRIGEMA stellt in einer vierstufigen Produktionskette vom Baumwollfaden bis zum fertigen Kleidungsstück alles selbst her. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit 46 Testgeschäfte, in denen zu Lagerpreisen eingekauft werden kann.

Über FAMEonME.de:
FAMEonME Casting Donat & Gennaro mit Sitz in Köln zählt zu den führenden Casting-Agenturen in Deutschland. Die Agentur versteht sich als Spezialist rund um das Thema Casting und bietet Unternehmen aus Werbung, TV und Industrie unterschiedliche Casting-Dienstleistungen an. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Vermittlung semiprofessioneller Models, Schauspieler, Kleindarsteller, Komparsen sowie sonstiger “Typen und Charaktere” für TV-Shows, Werbespots und Unternehmenspräsentationen. Die Recherche und das Casting der zu vermittelnden Personen erfolgen entweder als professionelle Fullservice-Leistung direkt durch FAMEonME oder sie können eigenständig von den TV-, Werbe- und Industriekunden über das Online-Portal www.fameonme.de durchgeführt werden. Das Portal umfasst mehr als 70.000 markenaffine und werberelevante User.

FAMEonME Casting, Donat & Gennaro GbR
Andreas Donat
Heedheide
58553 Halver
a.donat@fameonme.de
02351-6684554
http://www.fameonme.de

Quelle: pr-gateway.de

TRIGEMA kürt \"Das TRIGEMA Katalogmodel 2012\"

TRIGEMA kürt "Das TRIGEMA Katalogmodel 2012"

Am 12.12.2011 startete Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung TRIGEMA mit der Agentur FAMEonME einen Model-Wettbewerb. Hierbei wurden Newcomer-Models für den TRIGEMA Hauptkatalog 2012 gesucht.
Über 1.200 Teilnehmer haben sich bis zum 22.01.2012 über die Aktionsseite der Firma TRIGEMA bei Facebook (www.facebook.de/trigema) beworben.

Am 23. Januar 2012 begann dann die vierwöchige Voting-Phase, in der die Besucher der Seiten für ihre Favoriten abstimmen konnten. Dadurch wurden die finalen Top 10 ermittelt. In der Voting-Phase hat TRIGEMA über 15.000 neue TRIGEMA-Facebook-Fans aufgebaut. Außerdem wurden über 100.000 Klicks auf die Facebook-Fanpage von TRIGEMA verzeichnet.

Nach einer Vorselektion wurde einigen der Finalisten die Möglichkeit gegeben weitere Fotos einzureichen, welche im Detail bewertet wurden. Daraufhin veranstaltete TRIGEMA am Freitag, den 16.03.2012, in Reutlingen ein Testfoto-Shooting mit den in der engeren Auswahl befindlichen Finalisten.

Hierbei lieferten die Brünette Carola Wondrak aus Frankfurt und der 2 m große Schwabe Holger Kimmerle, welcher bereits als “Das Gesicht Baden-Württembergs” in den Medien aufgefallen ist, eine herausragende Leistung. Ausschlaggebend hierfür war nicht nur die reine Fotografie, sondern auch die Identifikation mit dem Produkt und der Firmenphilosophie der Firma TRIGEMA.

Deshalb freuen wir uns an dieser Stelle bekannt zu geben, dass Carola Wondrak und Holger Kimmerle, nach einstimmiger Entscheidung, die beiden Gewinner sind und im kommenden Herbst/Winter Katalog 2012 von TRIGEMA zu sehen sein werden. Für Ihr Engagement erhalten Sie jeweils eine Gage von 500 Euro. Des Weiteren auch einen Castingvertrag von FAMEonME Casting, eine der führenden Agenturen Deutschlands für den Bereich TV-Casting. Mehr Infos über die Agentur unter http://www.fameonme.de
Über TRIGEMA:
TRIGEMA, mit Sitz in Burladingen/Süddeutschland, beschäftigt 1.200 Mitarbeiter und ist Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung. Das Unternehmen besinnt sich auf seine kulturellen Wurzeln und produziert alle Produkte in eigenen Werken ausschließlich in Deutschland. 100% Made in Germany. TRIGEMA zeichnet sich durch seine Firmenphilosophie, extrem hohe Qualitätsansprüche und Innovationsfreudigkeit aus. Seit über 40 Jahren gibt es bei TRIGEMA weder Kurzarbeit noch Entlassungen wegen Arbeitsmangel. Für den Geschäftsführer und alleinigen Inhaber Wolfgang Grupp hat die Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern oberste Priorität. So garantiert er beispielsweise jedem Mitarbeiterkind nach dem Schulabschluss einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. TRIGEMA stellt in einer vierstufigen Produktionskette vom Baumwollfaden bis zum fertigen Kleidungsstück alles selbst her. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit 46 Testgeschäfte, in denen zu Lagerpreisen eingekauft werden kann.

Über FAMEonME.de:
FAMEonME Casting Donat & Gennaro mit Sitz in Köln zählt zu den führenden Casting-Agenturen in Deutschland. Die Agentur versteht sich als Spezialist rund um das Thema Casting und bietet Unternehmen aus Werbung, TV und Industrie unterschiedliche Casting-Dienstleistungen an. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Vermittlung semiprofessioneller Models, Schauspieler, Kleindarsteller, Komparsen sowie sonstiger “Typen und Charaktere” für TV-Shows, Werbespots und Unternehmenspräsentationen. Die Recherche und das Casting der zu vermittelnden Personen erfolgen entweder als professionelle Fullservice-Leistung direkt durch FAMEonME oder sie können eigenständig von den TV-, Werbe- und Industriekunden über das Online-Portal www.fameonme.de durchgeführt werden. Das Portal umfasst mehr als 70.000 markenaffine und werberelevante User.

FAMEonME Casting, Donat & Gennaro GbR
Andreas Donat
Heedheide
58553 Halver
a.donat@fameonme.de
02351-6684554
http://www.fameonme.de

Quelle: pr-gateway.de

TRIGEMA kürt \"Das TRIGEMA Katalogmodel 2012\"

TRIGEMA kürt "Das TRIGEMA Katalogmodel 2012"

Am 12.12.2011 startete Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung TRIGEMA mit der Agentur FAMEonME einen Model-Wettbewerb. Hierbei wurden Newcomer-Models für den TRIGEMA Hauptkatalog 2012 gesucht.
Über 1.200 Teilnehmer haben sich bis zum 22.01.2012 über die Aktionsseite der Firma TRIGEMA bei Facebook (www.facebook.de/trigema) beworben.

Am 23. Januar 2012 begann dann die vierwöchige Voting-Phase, in der die Besucher der Seiten für ihre Favoriten abstimmen konnten. Dadurch wurden die finalen Top 10 ermittelt. In der Voting-Phase hat TRIGEMA über 15.000 neue TRIGEMA-Facebook-Fans aufgebaut. Außerdem wurden über 100.000 Klicks auf die Facebook-Fanpage von TRIGEMA verzeichnet.

Nach einer Vorselektion wurde einigen der Finalisten die Möglichkeit gegeben weitere Fotos einzureichen, welche im Detail bewertet wurden. Daraufhin veranstaltete TRIGEMA am Freitag, den 16.03.2012, in Reutlingen ein Testfoto-Shooting mit den in der engeren Auswahl befindlichen Finalisten.

Hierbei lieferten die Brünette Carola Wondrak aus Frankfurt und der 2 m große Schwabe Holger Kimmerle, welcher bereits als “Das Gesicht Baden-Württembergs” in den Medien aufgefallen ist, eine herausragende Leistung. Ausschlaggebend hierfür war nicht nur die reine Fotografie, sondern auch die Identifikation mit dem Produkt und der Firmenphilosophie der Firma TRIGEMA.

Deshalb freuen wir uns an dieser Stelle bekannt zu geben, dass Carola Wondrak und Holger Kimmerle, nach einstimmiger Entscheidung, die beiden Gewinner sind und im kommenden Herbst/Winter Katalog 2012 von TRIGEMA zu sehen sein werden. Für Ihr Engagement erhalten Sie jeweils eine Gage von 500 Euro. Des Weiteren auch einen Castingvertrag von FAMEonME Casting, eine der führenden Agenturen Deutschlands für den Bereich TV-Casting. Mehr Infos über die Agentur unter http://www.fameonme.de
Über TRIGEMA:
TRIGEMA, mit Sitz in Burladingen/Süddeutschland, beschäftigt 1.200 Mitarbeiter und ist Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung. Das Unternehmen besinnt sich auf seine kulturellen Wurzeln und produziert alle Produkte in eigenen Werken ausschließlich in Deutschland. 100% Made in Germany. TRIGEMA zeichnet sich durch seine Firmenphilosophie, extrem hohe Qualitätsansprüche und Innovationsfreudigkeit aus. Seit über 40 Jahren gibt es bei TRIGEMA weder Kurzarbeit noch Entlassungen wegen Arbeitsmangel. Für den Geschäftsführer und alleinigen Inhaber Wolfgang Grupp hat die Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern oberste Priorität. So garantiert er beispielsweise jedem Mitarbeiterkind nach dem Schulabschluss einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. TRIGEMA stellt in einer vierstufigen Produktionskette vom Baumwollfaden bis zum fertigen Kleidungsstück alles selbst her. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit 46 Testgeschäfte, in denen zu Lagerpreisen eingekauft werden kann.

Über FAMEonME.de:
FAMEonME Casting Donat & Gennaro mit Sitz in Köln zählt zu den führenden Casting-Agenturen in Deutschland. Die Agentur versteht sich als Spezialist rund um das Thema Casting und bietet Unternehmen aus Werbung, TV und Industrie unterschiedliche Casting-Dienstleistungen an. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Vermittlung semiprofessioneller Models, Schauspieler, Kleindarsteller, Komparsen sowie sonstiger “Typen und Charaktere” für TV-Shows, Werbespots und Unternehmenspräsentationen. Die Recherche und das Casting der zu vermittelnden Personen erfolgen entweder als professionelle Fullservice-Leistung direkt durch FAMEonME oder sie können eigenständig von den TV-, Werbe- und Industriekunden über das Online-Portal www.fameonme.de durchgeführt werden. Das Portal umfasst mehr als 70.000 markenaffine und werberelevante User.

FAMEonME Casting, Donat & Gennaro GbR
Andreas Donat
Heedheide
58553 Halver
a.donat@fameonme.de
02351-6684554
http://www.fameonme.de

Quelle: pr-gateway.de

TRIGEMA kürt \"Das TRIGEMA Katalogmodel 2012\"

TRIGEMA kürt "Das TRIGEMA Katalogmodel 2012"

Am 12.12.2011 startete Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung TRIGEMA mit der Agentur FAMEonME einen Model-Wettbewerb. Hierbei wurden Newcomer-Models für den TRIGEMA Hauptkatalog 2012 gesucht.
Über 1.200 Teilnehmer haben sich bis zum 22.01.2012 über die Aktionsseite der Firma TRIGEMA bei Facebook (www.facebook.de/trigema) beworben.

Am 23. Januar 2012 begann dann die vierwöchige Voting-Phase, in der die Besucher der Seiten für ihre Favoriten abstimmen konnten. Dadurch wurden die finalen Top 10 ermittelt. In der Voting-Phase hat TRIGEMA über 15.000 neue TRIGEMA-Facebook-Fans aufgebaut. Außerdem wurden über 100.000 Klicks auf die Facebook-Fanpage von TRIGEMA verzeichnet.

Nach einer Vorselektion wurde einigen der Finalisten die Möglichkeit gegeben weitere Fotos einzureichen, welche im Detail bewertet wurden. Daraufhin veranstaltete TRIGEMA am Freitag, den 16.03.2012, in Reutlingen ein Testfoto-Shooting mit den in der engeren Auswahl befindlichen Finalisten.

Hierbei lieferten die Brünette Carola Wondrak aus Frankfurt und der 2 m große Schwabe Holger Kimmerle, welcher bereits als “Das Gesicht Baden-Württembergs” in den Medien aufgefallen ist, eine herausragende Leistung. Ausschlaggebend hierfür war nicht nur die reine Fotografie, sondern auch die Identifikation mit dem Produkt und der Firmenphilosophie der Firma TRIGEMA.

Deshalb freuen wir uns an dieser Stelle bekannt zu geben, dass Carola Wondrak und Holger Kimmerle, nach einstimmiger Entscheidung, die beiden Gewinner sind und im kommenden Herbst/Winter Katalog 2012 von TRIGEMA zu sehen sein werden. Für Ihr Engagement erhalten Sie jeweils eine Gage von 500 Euro. Des Weiteren auch einen Castingvertrag von FAMEonME Casting, eine der führenden Agenturen Deutschlands für den Bereich TV-Casting. Mehr Infos über die Agentur unter http://www.fameonme.de
Über TRIGEMA:
TRIGEMA, mit Sitz in Burladingen/Süddeutschland, beschäftigt 1.200 Mitarbeiter und ist Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung. Das Unternehmen besinnt sich auf seine kulturellen Wurzeln und produziert alle Produkte in eigenen Werken ausschließlich in Deutschland. 100% Made in Germany. TRIGEMA zeichnet sich durch seine Firmenphilosophie, extrem hohe Qualitätsansprüche und Innovationsfreudigkeit aus. Seit über 40 Jahren gibt es bei TRIGEMA weder Kurzarbeit noch Entlassungen wegen Arbeitsmangel. Für den Geschäftsführer und alleinigen Inhaber Wolfgang Grupp hat die Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern oberste Priorität. So garantiert er beispielsweise jedem Mitarbeiterkind nach dem Schulabschluss einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. TRIGEMA stellt in einer vierstufigen Produktionskette vom Baumwollfaden bis zum fertigen Kleidungsstück alles selbst her. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit 46 Testgeschäfte, in denen zu Lagerpreisen eingekauft werden kann.

Über FAMEonME.de:
FAMEonME Casting Donat & Gennaro mit Sitz in Köln zählt zu den führenden Casting-Agenturen in Deutschland. Die Agentur versteht sich als Spezialist rund um das Thema Casting und bietet Unternehmen aus Werbung, TV und Industrie unterschiedliche Casting-Dienstleistungen an. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Vermittlung semiprofessioneller Models, Schauspieler, Kleindarsteller, Komparsen sowie sonstiger “Typen und Charaktere” für TV-Shows, Werbespots und Unternehmenspräsentationen. Die Recherche und das Casting der zu vermittelnden Personen erfolgen entweder als professionelle Fullservice-Leistung direkt durch FAMEonME oder sie können eigenständig von den TV-, Werbe- und Industriekunden über das Online-Portal www.fameonme.de durchgeführt werden. Das Portal umfasst mehr als 70.000 markenaffine und werberelevante User.

FAMEonME Casting, Donat & Gennaro GbR
Andreas Donat
Heedheide
58553 Halver
a.donat@fameonme.de
02351-6684554
http://www.fameonme.de

Quelle: pr-gateway.de

TRIGEMA kürt \"Das TRIGEMA Katalogmodel 2012\"

TRIGEMA kürt "Das TRIGEMA Katalogmodel 2012"

Am 12.12.2011 startete Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung TRIGEMA mit der Agentur FAMEonME einen Model-Wettbewerb. Hierbei wurden Newcomer-Models für den TRIGEMA Hauptkatalog 2012 gesucht.
Über 1.200 Teilnehmer haben sich bis zum 22.01.2012 über die Aktionsseite der Firma TRIGEMA bei Facebook (www.facebook.de/trigema) beworben.

Am 23. Januar 2012 begann dann die vierwöchige Voting-Phase, in der die Besucher der Seiten für ihre Favoriten abstimmen konnten. Dadurch wurden die finalen Top 10 ermittelt. In der Voting-Phase hat TRIGEMA über 15.000 neue TRIGEMA-Facebook-Fans aufgebaut. Außerdem wurden über 100.000 Klicks auf die Facebook-Fanpage von TRIGEMA verzeichnet.

Nach einer Vorselektion wurde einigen der Finalisten die Möglichkeit gegeben weitere Fotos einzureichen, welche im Detail bewertet wurden. Daraufhin veranstaltete TRIGEMA am Freitag, den 16.03.2012, in Reutlingen ein Testfoto-Shooting mit den in der engeren Auswahl befindlichen Finalisten.

Hierbei lieferten die Brünette Carola Wondrak aus Frankfurt und der 2 m große Schwabe Holger Kimmerle, welcher bereits als “Das Gesicht Baden-Württembergs” in den Medien aufgefallen ist, eine herausragende Leistung. Ausschlaggebend hierfür war nicht nur die reine Fotografie, sondern auch die Identifikation mit dem Produkt und der Firmenphilosophie der Firma TRIGEMA.

Deshalb freuen wir uns an dieser Stelle bekannt zu geben, dass Carola Wondrak und Holger Kimmerle, nach einstimmiger Entscheidung, die beiden Gewinner sind und im kommenden Herbst/Winter Katalog 2012 von TRIGEMA zu sehen sein werden. Für Ihr Engagement erhalten Sie jeweils eine Gage von 500 Euro. Des Weiteren auch einen Castingvertrag von FAMEonME Casting, eine der führenden Agenturen Deutschlands für den Bereich TV-Casting. Mehr Infos über die Agentur unter http://www.fameonme.de
Über TRIGEMA:
TRIGEMA, mit Sitz in Burladingen/Süddeutschland, beschäftigt 1.200 Mitarbeiter und ist Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung. Das Unternehmen besinnt sich auf seine kulturellen Wurzeln und produziert alle Produkte in eigenen Werken ausschließlich in Deutschland. 100% Made in Germany. TRIGEMA zeichnet sich durch seine Firmenphilosophie, extrem hohe Qualitätsansprüche und Innovationsfreudigkeit aus. Seit über 40 Jahren gibt es bei TRIGEMA weder Kurzarbeit noch Entlassungen wegen Arbeitsmangel. Für den Geschäftsführer und alleinigen Inhaber Wolfgang Grupp hat die Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern oberste Priorität. So garantiert er beispielsweise jedem Mitarbeiterkind nach dem Schulabschluss einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. TRIGEMA stellt in einer vierstufigen Produktionskette vom Baumwollfaden bis zum fertigen Kleidungsstück alles selbst her. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit 46 Testgeschäfte, in denen zu Lagerpreisen eingekauft werden kann.

Über FAMEonME.de:
FAMEonME Casting Donat & Gennaro mit Sitz in Köln zählt zu den führenden Casting-Agenturen in Deutschland. Die Agentur versteht sich als Spezialist rund um das Thema Casting und bietet Unternehmen aus Werbung, TV und Industrie unterschiedliche Casting-Dienstleistungen an. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Vermittlung semiprofessioneller Models, Schauspieler, Kleindarsteller, Komparsen sowie sonstiger “Typen und Charaktere” für TV-Shows, Werbespots und Unternehmenspräsentationen. Die Recherche und das Casting der zu vermittelnden Personen erfolgen entweder als professionelle Fullservice-Leistung direkt durch FAMEonME oder sie können eigenständig von den TV-, Werbe- und Industriekunden über das Online-Portal www.fameonme.de durchgeführt werden. Das Portal umfasst mehr als 70.000 markenaffine und werberelevante User.

FAMEonME Casting, Donat & Gennaro GbR
Andreas Donat
Heedheide
58553 Halver
a.donat@fameonme.de
02351-6684554
http://www.fameonme.de

Quelle: pr-gateway.de

dealomio erweitert Businessmodell: „CPA Complete\" bietet alle Optionen für hyperlokales …

Das Mobilitätsportal Falk.de bietet ab sofort die Internetseite www.falk.de in einer für Smartphones und Tablets optimierten Form an. Damit sind der Falk Routenplaner, die Karten, sowie mehrere Millionen touristische Sonderziele, wie Museen, Restaurants oder Kinos, direkt auf dem mobilen Endgerät abrufbar. Realisiert wurde Falk Mobile mit HTML5 und CSS3 und entspricht somit dem modernsten Standard, … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

Strompreisvergleich hilft beim Kosten sparen im Haushalt

Die Strompreise in Deutschland bewegen sich seit Jahren nur in eine Richtung. Haushalte müssen immer mehr Geld für ihren Stromanbieter bezahlen, erhalten aber keinen besseren Service oder anderen Mehrwert. Nur wenige Haushalte entgehen diesen regelmäßigen Erhöhungen mit einem Stromanbieterwechsel, weil die Bevölkerung lieber bei dem bleibt wo sie ist, auch wenn der Energieanbieter um einiges teurer ist als andere Versorger.

Mit einem Stromvergleich auf www.stromvergleich-kostenlos.org haben Haushalte die Möglichkeit direkt online und kostenlos zu ermitteln, ob es für die Region kostengünstigere Stromanbieter gibt. Die eigene Postleitzahl und der jährliche Stromverbrauch genügen schon um einen solchen Preisvergleich durchführen zu können.

Nach Bestätigung beider Daten erhält der Verbraucher eine detaillierte Auflistung von günstigeren Versorgern nebst Preisbindung, Kundenmeinungen und jährlichen Einsparmöglichkeiten genannt. Oftmals gibt es Dutzende von günstigeren Anbietern als der jetzige Stromversorger.

Der Wechsel zum neuen Anbieter sollte erst erfolgen, wenn man sich über diesen umfangreich im Internet belesen hat und auch die Kundenmeinungen beherzigt hat. Schnell erfährt man, ob es Sinn macht zu genau diesem Stromanbieter zu wechseln. Direkt online oder auch postalisch kann man dann zum neuen Stromlieferanten wechseln. Jener kümmert sich dann auch in der Regel um die Kündigung des alten Energievertrages, wobei man sich vielen unnötigen Schriftverkehr erspart.

Der neue Stromanbieter schickt einem dann per Post den Vertrag zu. Diesen sollte man sich dann noch mal in Ruhe durchlesen. Wichtig ist, dass eine möglichst lange Preisbindung festgelegt ist. Innerhalb von diesem Zeitraum kann der Versorger die Preise nicht einfach anheben und man ist als Verbraucher auf der sicheren Seite.
Auf dem Vergleichsportal www.stromvergleich-kostenlos.org können deutsche Stromverbraucher überprüfen, ob es für die jeweilige Region / Stadt einen kostengünstigeren Stromanbieter gibt, indem man den integrierten Stromrechner kostenlos nutzt.

Web-Marketing
Andreas Lange
M.-A.-Nexö-Str. 50
99425 Weimar
info@stromvergleich-kostenlos.org
09179-9460680
http://www.stromvergleich-kostenlos.org

Quelle: pr-gateway.de

Wachsender weltweiter Protest gegen die Zerstörung eines einzigartigen Naturerbes in Kamerun:

Wachsender weltweiter Protest gegen die Zerstörung eines einzigartigen Naturerbes in Kamerun:

Seit dem vergangenem Jahr engagiert sich der SAVE Wildlife Conservation Fund gegen die von der US- Firma Herakles geplante gigantische Palmöl Plantage in Südwest Kamerun. Über 70.000 Hektar eines höchst artenreichen und somit auch empfindlichen Regenwaldes sollen hier einer gigantischen Ölpalmen-Plantage weichen. Es gab zahlreiche Widerstände gegen die Zerstörung dieses Hotspots der Biodiversität, sowohl von mehreren Naturschutzorganisationen als auch seitens der lokalen Bevölkerung.
Sie protestiert dagegen, dass ihnen ihr Land, über das sie über Generationen verfügen konnten, von einem ausländischen Investor genommen wird und sie damit die wichtigsten Ressourcen für ihr tägliches Überleben verlieren. Ihnen werden zwar neue Straßen versprochen und lukrative Jobs. Doch NGOs wie der SAVE Wildlife Conservation Fund befürchten dennoch eine massive Verschlechterung des Lebensstandards der Menschen. Das hätte Zunahme der Wilderei zur Folge, die wiederum durch den Bau neuer Zufahrtswege in den Regenwald begünstigt wird. Mehr

Von den zahlreichen internationalen Protesten, u.a. einer weltweiter Protestpetition, zeigte sich die ausführende Firma Herakles unbeeindruckt und setzte die Rodungsarbeiten fort. SAVE liegen Luftbildaufnahmen einer Kahlschlag-Fläche vor, auf der Herakles in den vergangenen Monaten bereits etwa 28 Hektar Regenwald gerodet hatte.
Sogar richterliche Entscheidungen in Kamerun zeigten keine Wirkung: Obwohl die Gerichte wiederholt – zuletzt am 27.02.2012 – entschieden, dass das Projekt umgehend gestoppt werden muss, widersetzte sich Herakles. Unternehmensverantwortliche äußerten sogar gegenüber SAVE, dass in nächster Zeit weitere 2.500 Hektar Wald abgeholzt würden.

Nun bekommen Naturschützer und die kamerunische Bevölkerung Rückendeckung aus höchsten wissenschaftlichen internationalen Fachkreisen für ihr Anliegen: Elf Experten klagen das US-Unternehmen in einem offenen Brief an, in dem sie die Umweltverträglichkeitsstudie in Frage stellen, auf deren Basis das Projekt überhaupt erst ermöglicht wurde. Unter ihnen zum Beispiel der Göttinger Universitäts-Ökologe und langjähriger Kamerun-Kenner Dr. Matthias Waltert: “Die Daten sehen aus, als ob die Gutachter nur entlang von Straßen und ausgetretenen Pfaden nach Tieren Ausschau gehalten hätten. Die Arten, auf die es ankommt, sind selten und scheu. Es ist ein Wunder, dass sie überhaupt in der kurzen Feldstudie und zur Regenzeit ein paar bedrohte Tiere gesehen haben.”
Weiterhin kritisieren die Unterzeichner wie z.B. der renommierte Primatenforscher Thomas Struhsaker von der Duke-Universität in North Carolina und der Biologe Paul R. Ehrlich von der amerikanischen Stanford-Universität die RSPO-Zertifizierung der Plantage. Unternehmen, die – wie der US-Investor – Mitglied des RSPO sind, des so genannten “Runden Tisches für nachhaltiges Palmöl”, verpflichten sich zu bestimmten Umweltstandards, z.B. für ihre Palmölproduktion keinen schützenswerten oder Primär-Regenwald zu roden. Der Herakles Konzern und das ausführende Tochterunternehmen SG-SOC verstoßen gegen Kriterien des “Runden Tisches” (RSPO).

Aus diesem Grund hat auch der SAVE Wildlife Conservation Fund nun gemeinsam mit anderen NGOs eine offizielle Beschwerde beim RSPO eingelegt. Dazu der SAVE-Vorstand Lars Gorschlüter: “Es kann nicht sein, dass Herakles nun seine Plantage im Sinne des RSPO zertifiziert bekommt, wo sie doch mehrere der vom RSPO verlangten Richtlinien und Kriterien verletzen. Wir kritisieren ihre fehlende Transparenz gegenüber der lokalen Bevölkerung und die Zerstörung eines sogenannten “High-Conservation-Value”-Gebietes, d.h. eines aufgrund seines Artenreichtums hochgradig schützenswerten Regenwaldes. Außerdem gilt es als Verstoß gegen die RSPO- Richtlinien, schon vor Einreichung bzw. Bestätigung seitens der Regierung mit Rodungsarbeiten zu beginnen.”
Der US-Konzern Herakles, der für die Plantage verantwortlich ist, hat sich in einem Pachtvertrag für die Dauer von 99 Jahren die exklusiven Bewirtschaftungsrechte der Fläche gesichert, die Pachtkosten betragen gerade mal einen US Dollar pro Hektar, außerdem haben sie die Rechte am Wasser vor Ort. “Wenn wir jetzt nicht handeln, werden diese Menschen über Generationen von dem Palmölkonzern abhängig sein”, sagt Gorschlüter.
SAVE verlangt vom RSPO, dem US-Investor keine Zertifizierung zu erteilen und sieht darin einen weiteren Meilenstein zur Rettung des einzigartigen Naturerbes von internationaler Bedeutung.

Umfassende Infos zum Thema, frühere und aktuelle Entwicklungen:
http://www.save-wildlife.com/de/themen/save-the-forests/urwald-abholzung-fuer-palmoel-in-kamerun/urwaldabholzungnews

Link zum offenen Brief: http://www.save-wildlife.com/downloads/save_the_forest/scientists_letter_herakles_farms.pdf

SAVE Wildlife Conservation Fund ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Wülfrath, die sich gezielt für die globale und nachhaltige Förderung des Natur- und Artenschutzes einsetzt. Hauptschwerpunkt sind bedrohte afrikanische Wildtiere.

SAVE Wildlife Conservation Fund
Lars Gorschlüter
Dieselstrasse 70
42489 Wülfrath
l.gorschlueter@save-wildlife.com
0178-3103344
http://www.save-wildlife.com

Quelle: pr-gateway.de

Motorradwoche in Obervellach

Motorradwoche in Obervellach
Erlebnisreiche Motorradtouren warten, wie hier über die Großglocknerstraße.

27. März 2012. Obervellach/Kärnten. Bauernhäuser, die auf schroffen Hängen hocken, am Horizont thront der Großglockner und zwischendrin, auf der Südseite des Alpenhauptkamms, windet sich eine gute Straße elegant durchs Tal. Wie gemacht für Motor-Biker. In der Nähe warten Italien und Slowenien mit erlebnisreichen Strecken. Drei Länder, drei Kulturen, vom Süden beeinflusstes Klima: perfekte Voraussetzungen für ein Motorrad-Märchen. Das kann man bei der Motorradwoche vom 17. bis zum 23. Juni in Obervellach in Kärnten erleben, Ausgangspunkt ist das landschaftlich imposante Mölltal.

Großglockner und die Gipfel der Schober- und Reißeckgruppe im Visier: Das Mölltal bietet eine beeindruckende Kulisse, die Lust auf Touren macht. Die Motorradwoche in Obervellach, der “Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten”, hat daher bereits langjährige Tradition. Jeder Tag, so erzählen es oft Teilnehmer, ist ein Erlebnis. Eine erfahrene Motorrad-Begleitperson lotst Motorbiker die ganze Woche über im Rahmen ausgedehnter Tagestouren auf kurvenreiche Bergrouten, romantische Panorama- und Seestraßen zwischen dem Großglockner, dem wunderbaren So?a-Tal in Slowenien oder dem beeindruckenden Lago del Predil in Julisch Friaul Venezien in Italien. Jeder kann aber nach Wunsch auch auf eigene Faust die Landschaft erkunden!

Touren und Unterhaltung
“Unvergessliche Momente erleben”, so lautet der Oberbegriff der Veranstalter für diese Motorradwoche. Jede Tour hält daher für Teilnehmer zusätzliche “Zuckerl” bereit – etwa der Besuch interessanter Attraktionen entlang der Routen. Und die Abende versprechen genussreiche kulinarische Spezialitäten in Kombination mit der typischen Kärntner Gemütlichkeit. Da kann man beispielsweise den aus klaren Alpenwässern kommenden Alpenlachs Obervellach verkosten oder den berühmten luftgetrockneten italienischen San-Daniele-Schinken aus dem Friaul. Ein Gedicht für den Gaumen.
Begleitpersonen, die nicht oder nicht immer an den Touren teilnehmen möchten, haben eine gute Alternative. Dafür gibt es das Spezialpaket “Aktiv, schön und gesund”. Bei diesen Wohlfühlanwendungen sorgt unter anderem die original Schrothkur (www.schrothkur.at), die in Obervellach erfunden wurde, dafür, dass man die Tage genießt.

Nähere Informationen und Buchungen bei Incomingreisen Obervellach Mölltal GmbH,
A- 9821 Obervellach, Tel.: +43 (0) 4782/2510, Fax.: +43 (0) 4782-2505,
mail: info@obervellach.at, Onlinebuchung: www.obervellach.at/motorradwoche

fotonachweis: (c) Kärnten-Werbung
Fotodownload: www.obervellach.at/Presse
Text und Foto auch über “Medientexte” bei www.presseweller.de
**Es stehen weitere Fotos zur Auswahl. Bitte anfragen.**

Das Mölltal mit Obervellach ist ein landschaftlich beeindruckendes Tal auf der Südseite der Hohen Tauern. Hier in Obervellach, der “Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten” rückt der Großglockner in fast greifbare Nähe, bieten sich im Sommer alle Möglichkeiten für Aktivitäten, vom Wandern übers Radeln bis zu Motorradtouren, an. Seit Jahren gibt es daher auch schon eine Motorradwoche mit abwechslungsreichen Touren und Begleitprogramm bis ins nahe Italien und Slowenien sowie im September die Bergwanderwoche mit Gipfelfreuden. Naturerlebnis und Erholung sowie Schrothkuren, die es hier seit 190 Jahren gibt, setzen weitere I-Tüpfelchen für einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub.
Das PR-Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren im journalistischen und im PR-Bereich seinen Schwerpunkt in Reisen, Tourismus.

Incomingreisen Obervellach-Mölltal GmbH
Thomas Lenzhofer

9821 Obervellach 58
004347822510
004372822505 www.obervellach.at
info@obervellach.at

Pressekontakt:
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
5704 Siegen
dialog@dialog-medienbuero.de
0271334640
http://www.presseweller.de

Quelle: pr-gateway.de

Was ist glutenfrei

Was ist glutenfrei

Nach der Diagnose Zöliakie fällt der Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel zu Beginn meist schwer. Verbirgt sich das Kleberprotein mit der toxischen Wirkung doch nicht nur in Weizen, Gerste, Hafer und Roggen sondern steckt auch, häufig unerkannt, in vielen anderen, zumeist industriell verarbeiteten Lebensmitteln wie Fruchtjoghurt, Eis, Ketchup und geriebenem Käse. Nicht selten kommt zu einer Zöliakie auch eine Laktose-Unverträglichkeit, die den zusätzlichen Verzicht auf Milchprodukte verlangt.
Doch gibt es vielmehr glutenfreie Getreidesorten als man glauben mag. Gängige Sorten wie Buchweizen, Mais-, Kartoffel- oder Kartoffelstärkemehl lassen sich mühelos in den Regalen der Supermärkte finden. Seltenere Getreideprodukte wie Reis-, Soja- und Johannisbrotkernmehl werden in Reformhäusern angeboten, wohingegen exotische Mehlsorten wie Tapioka oder Pfeilwurzmehl in unseren Breiten wohl nur auf Bestellung zu bekommen sind. Aber auch aus heimischen Hülsenfrüchten wie Erbsen, Bohnen und Linsen lassen sich verträgliche Mehle gewinnen, die sich in Kombination mit Eiweiß und Hüttenkäse ideal als Ersatz für das häufig verwendete Weizenmehl eignen. So muss auch bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit niemand auf den Duft und vor allem nicht auf den Geschmack von frisch gebackenem Brot verzichten.
Wichtig bei der Verwendung der glutenfreien Getreideprodukte ist ein wenig Geduld, denn da jedes Mehl sich in seinen Backeigenschaften vom anderen unterscheidet, bedarf es einigen Ausprobierens bis das Backwerk wie gewünscht gelingt.
Herzlich zum Urlaub glutenfrei in Südtirol.

Naturhotel in Südtirol. Beschaulicher Urlaub inmitten der Natur wenige km bei Brixen am Eingang ins Pustertal. Naturküche, Natur Wellness, geführte Schneeschuhwanderungen auf die eigene Alm. Auf Wunsch lakose- und glutenfreie Lost.

Naturhotel Südtirol – Hotel Rogen***S
Ewald Rogen
Dorfstrasse
39037 Spinges/Mühlbach Südtirol
+39 0472 849 478
www.hotel-rogen.it/
info@hotel-rogen.it

Pressekontakt:
Naturhotel Rogen
Ewald Rogen
Dorfstrasse
39037 Spinges-Mühlbach
info@hotel-rogen.it
+39 0472 849 478
http://www.hotel-rogen.it/

Quelle: pr-gateway.de