SPIEGEL QC Corporate Website ab sofort mit neuem Look

SPIEGEL QC Corporate Website ab sofort mit neuem Look

Die neue Corporate Website des SPIEGEL-Gruppe-Vermarkters SPIEGEL QC ist seit gestern online. Der gelungene Relaunch ist das Ergebnis eines guten Teamworks zwischen dem Vermarkter und der Agentur mindworks in den vergangenen Monaten.
Die Hamburger Digital-Agentur mindworks wurde bereits im August 2011 von seinem Kunden SPIEGEL QC beauftragt, der Seite nicht nur ein neues Layout, sondern auch eine neue Technik zur Workflowoptimierung zu verpassen.

mindworks setzt erneut auf symfony

Die Website wurde komplett neu auf symfony aufgesetzt. Mit der Verwendung des PHP-Frameworks hat mindworks für eine robuste Anwendung mit übersichtlichem Code gesorgt, der allen Webstandards entspricht. Die Wartbarkeit wird somit erleichtert und das Erweitern um neue Funktionen spielend leicht gemacht.

Modernes CMS mit leichter Bedienbarkeit

Als Content-Management-Framework wurde Diem eingesetzt und damit ein Redaktionssystem geschaffen, mit dem die Website komfortabel zu pflegen ist. So bildet beispielsweise die “Redakteursansicht” den SPIEGEL-QC-Mitarbeitern ein originalgetreues Abbild ihrer Website. Dieses visuelle Frontend basiert auf Widgets, die die Redakteure einfach mit Inhalten befüllen und nach Belieben positionieren können. Mit einem Klick kann der Mitarbeiter die Änderungen dann online stellen.

Virtueller Showroom für Kunden

Ein weiteres Highlight des Relaunchs ist der virtuelle Showroom, den mindworks entwickelt hat. Hier werden sowohl Online- als auch Print-Werbemittelformate realitätsnah demonstriert.

Die unterschiedlichsten Werbemittel werden abstrahiert dargestellt, und jeweils eingebettet in die verschiedenen Werbeträger. So kann sich der interessierte Kunde zum Beispiel in einer Animation anschauen, wie ein Banderole Ad auf dem Manager Magazin online wirkt.

Ein schönes Zusatzfeature: Hat der Kunde noch kein konkretes Format und keinen Werbeträger im Blick, kann er auch einfach stöbern und sich informieren, welche Medien SPIEGEL QC vermarktet und welche Werbung er wo buchen kann.

“Die Zusammenarbeit mit unserem Kunden hat uns von Anfang an großen Spaß gemacht. Wir sind jetzt schon auf weitere Projekte mit SPIEGEL QC gespannt; erste Ideen und Ansätze gibt es bereits.” sagt Manunia Friedel, PR & Business Relations Manager bei der mindworks GmbH.
Über mindworks:
Die mindworks GmbH in Hamburg hat sich auf die professionelle
Entwicklung individueller Webanwendungen in der Programmiersprache
PHP spezialisiert. Sie ist Zend Authorized Integrator und
trägt das Gütesiegel Qualitätsagentur des Bundesverbands Digitale
Wirtschaft (BVDW). Das seit 1996 bestehende Unternehmen beschäftigt
20 Mitarbeiter mit IT-Background, die Kundenprojekte nach
Anforderungsbeschreibung umsetzen. Neben PHP kommen hierbei alle
Technologien, Standards und Disziplinen zum Einsatz, die zur
technischen Realisierung hochverfügbarer und unternehmenskritischer
Webanwendungen benötigt werden. Durch den Einsatz erfahrener
Projektmanager und Softwareentwickler mit ZCE-Zertifizierung wird ein
hoher Qualitätsstandard erreicht, der auch Konzernansprüchen gerecht
wird. Zu mindworks’ Kunden zählen unter anderem: Gruner+Jahr, SPIEGEL-QC, gutefrage.net, deepblue networks und Digital Forward.

mindworks GmbH
Manunia Friedel
Jarrestraße 42a
22303 Hamburg
mfriedel@mindworks.de
+49 (0)40 889 15 68 – 92
http://www.mindworks.de

Quelle: pr-gateway.de

ADDISON auf der Light+Building und der IFH/Intherm

ADDISON auf der Light+Building und der IFH/Intherm
ADDISON Handwerk: Das Modul ?Betriebswirtschaft? liefert genaue Zahlen über die Rentabilität eines Handwerksbetriebs

Ludwigsburg, 04.04.2012. Auf den Messen Light+Building (15.-20.04.2012 in Frankfurt, Halle 9 / Stand E90) und IFH/Intherm (18.-21.04.2012 in Nürnberg, Halle 4 / Stand 4.223) wird die Branchenlösung ADDISON Handwerk mit einer neuen Oberfläche präsentiert, die den Kunden in den Mittelpunkt stellt: Alle Informationen und Vorgänge zu einem Kunden stehen in schnellem Zugriff, so dass der Handwerksbetrieb in seinem täglichen Geschäft optimal unterstützt wird. Weitere Highlights der Software sind umfangreiche Kalkulationsfunktionen und die Unterstützung der IDS-Schnittstelle für den Großhandel.

ADDISON Handwerk bildet die Geschäftsprozesse von Handwerksbetrieben mit optimalem Anwenderkomfort ab und unterstützt mit branchenspezifischen Funktionalitäten insbesondere die Sparten Elektrohandwerk sowie Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik. Alle notwendigen Informationen für die rasche Angebots- und Auftragsbearbeitung liegen übersichtlich vor. Das gleichzeitige Aufrufen von Angeboten, Aufträgen, Lieferscheinen und Rechnungen ermöglicht einen komfortablen Überblick.

Der Kunde steht im Mittelpunkt
Ab dem neuen Softwarerelease 7.3, das im Mai zum Vertrieb freigegeben wird und auf den Messen in Frankfurt und Nürnberg bereits zu sehen ist, wird sukzessive eine komplett neue Oberfläche zur Verfügung gestellt. Die Leitidee bei dieser Neugestaltung ist es, den Kunden in den Mittelpunkt der Anwendung zu stellen. Mit dem Kundenstamm sind alle den Kunden betreffenden Vorgänge verknüpft, so dass Informationen wie etwa zu Umsätzen, Angeboten und Terminen des Kunden direkt verfügbar sind. Ein neues Notizfeld bietet die Möglichkeit, Informationen zu hinterlegen, auf die man bei allen den Kunden betreffenden Prozessen zugreifen kann.

Im neuen Release ist auch die Schnittstelle IDS-Connect für den Einkauf beim Großhandel erweitert worden: Neben den bisher schon bereitstehenden Funktionen für Preisauskunft und Verfügbarkeitsprüfung wird jetzt die komplette Bestellung aus ADDISON Handwerk heraus mit der Übergabe eines Warenkorbes in das Shop-System des Großhändlers unterstützt.

ADDISON Betriebswirtschaft: Sauber kalkulieren
Ein weiteres Highlight ist das Modul ADDISON Betriebswirtschaft: Handwerksbetriebe können damit z. B. ihre Stundensätze berechnen: Bei welchen Stundensatz werden nicht nur die Kosten gedeckt, sondern auch Gewinne erwirtschaftet? Mit ADDISON Betriebswirtschaft lassen sich die aktuellen Kalkulationsdaten des Betriebes einfach am Bildschirm anzeigen und die Folgen möglicher Änderungen, wie etwa Tariferhöhungen, die Einführung eines anderen Arbeitszeitmodells oder eine verbesserte Produktivität der Mitarbeiter, kalkulieren.

Über ADDISON
Die ADDISON Software und Service GmbH ist ein führender Anbieter von Software für deutsche Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und mittelständische Unternehmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Ludwigsburg ist seit Oktober 2008 eine hundertprozentige Tochter von Wolters Kluwer Deutschland und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter. ADDISON betreut an 21 Standorten über 20.000 Kunden, darunter 6.000 Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien.
ADDISON bietet für alle Belange des Rechnungswesens und der Kanzleiorganisation eine Vielzahl von Softwareanwendungen in einem integrierten Gesamtsystem. Durch die revolutionäre Vorgangsorientierung bietet ADDISON erhebliche Produktivitätsvorteile gegenüber vergleichbarer Software. Weitere Informationen finden Sie unter: www.addison.de

Über Wolters Kluwer Deutschland
Die Wolters Kluwer Deutschland GmbH ist ein Wissens- und Informationsdienstleister, der insbesondere in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern fundierte Fachinformationen für den professionellen Anwender bietet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt an über 20 Standorten rund 1.200 Mitarbeiter und agiert seit über 25 Jahren auf dem deutschen Markt.
Wolters Kluwer Deutschland ist Teil des internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer n.v., dessen Kernmärkte Recht, Wirtschaft, Steuern, Rechnungswesen, Unternehmens- und Finanzdienstleistungen sowie das Gesundheitswesen sind. Wolters Kluwer hat einen Jahresumsatz (2011) von 3,4 Milliarden Euro, beschäftigt weltweit rund 19.000 Mitarbeiter und ist in über 40 Ländern vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wolterskluwer.de

ADDISON Software und Service GmbH
Friedrich Koopmann
Freisinger Straße 3
85716 Unterschleißheim
fkoopmann@addison.de
0049 89 36007 3661
http://www.addison.de

Quelle: pr-gateway.de

\"Ja, mir san mim Radl do\"

"Ja, mir san mim Radl do"
In den Tag starten mit einem leckeren Frühstück im GHOTEL hotel & living München-City

Bonn, April 2012 – Der Frühling und die Sonne locken und in München freuen sich die Biergärten auf Besucher.
Also, wie wäre es denn mal mit einem Besuch der bayerischen Landeshauptstadt?

Am besten und bequemsten kann man München mit dem Rad erkunden. Das GHOTEL hotel & living München-City bietet das Arrangement “Ja, mir san mim Radl do” an. Es beinhaltet zwei Übernachtungen im modernen Doppelzimmer inklusive Frühstücksbuffet sowie eine Stadtführung mit dem Fahrrad und natürlich ein Leihfahrrad während der Tour. Pro Person kostet das Arrangement im Doppelzimmer 106,- Euro, im Einzelzimmer 141,- Euro.
Während dieser Tour kann man München im wahrsten Sinne des Wortes “erfahren” und radelt mit Gleichgesinnten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zur Stärkung kehrt man in den Hofkeller Biergarten ein und lässt es sich bei kulinarischen bayerischen Köstlichkeiten gut gehen. Die Tour wird bis Oktober angeboten und dauert 3,5 Stunden. Los geht es immer um 10.45 Uhr am Marienplatz.

Das GHOTEL hotel & living München-City ist nur 400 Meter vom Münchener Hauptbahnhof und 100 Meter von der berühmten Theresienwiese entfernt und hat eine ideale Innenstadtlage.

Weitere Informationen und Buchung:
GHOTEL hotel & living München-City, Landwehrstr. 77,80336 München,
Tel. +49 (0) 89 / 515 670, muenchen2@ghotel.de, www.ghotel.de

GHOTEL hotel & living
GHOTEL hotel & living ist eine junge, expansionsfreudige Hotel- und Apartmenthauskette mit 13 zumeist 3-Sterne-Objekten in verschiedenen deutschen Städten. Die Businesshotels mit modernen Tagungsräumen werden unter der Marke GHOTEL hotel & living vermarktet. Sie sind in Kiel, Hamburg, Hannover, Braunschweig, Koblenz, München-City, München-Nymphenburg und München-Zentrum zu finden. Die Häuser sind komfortabel eingerichtet und jedes hat ein kleines Highlight. Internetzugang mittels WLAN ist ebenso selbstverständlich wie der kostenfreie Empfang des TV-Senders Sky. Darüber hinaus verfügt die Mehrzahl der Häuser über Zimmer mit Kitchenette, Wasch- und Trockenautomaten sowie kostenfreie Parkplätze. Die zentrale und verkehrsgünstige Lage der Hotels wird von Geschäfts- und Privatreisenden gleichermaßen geschätzt. Unter der Marke GHOTEL living betreibt das Unternehmen Apartmenthäuser mit Schwerpunkt “Wohnen auf Zeit”. Verwaltungssitz der GHOTEL GmbH ist Bonn. Seit Dezember 2005 gehört das Unternehmen zum Aurelius-Konzern. Geschäftsführer der GHOTEL GmbH sind Wolfgang Zurner und Jens Lehmann. Ende 2012 findet man GHOTEL hotel & living auch in Würzburg.

Kontakt:
GHOTEL hotel & living
Anke Greiling
GraurheindorferStr.92
53117 Bonn
Tel.+49(0)228-96109842, Fax+49(0)228-96109819
E-Mail: anke.greiling@ghotel.de
www.ghotel.de

PR Office
Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg
Tel. +49 (0) 5234 / 2990, E-Mail: bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

GHOTEL hotel & living
GHOTEL hotel & living ist eine junge, expansionsfreudige Hotel- und Apartmenthauskette mit 13 zumeist 3-Sterne-Objekten in verschiedenen deutschen Städten. Die Businesshotels mit modernen Tagungsräumen werden unter der Marke GHOTEL hotel & living vermarktet. Sie sind in Kiel, Hamburg, Hannover, Braunschweig, Koblenz (seit Juli 2010), Stuttgart, München-City, München-Nymphenburg und München-Zentrum zu finden. Die Häuser sind komfortabel eingerichtet und jedes hat ein kleines Highlight. Der kostenfreie Empfang des TV-Senders Sky ist ebenso selbstverständlich wie der kostenfreie WLAN-Zugang in der Lobby und in den Superior Zimmern. Darüber hinaus verfügt die Mehrzahl der Häuser über Zimmer mit Kitchenette, Wasch- und Trockenautomaten sowie kostenfreie Parkplätze. Die zentrale und verkehrsgünstige Lage der Hotels wird von Geschäfts- und Privatreisenden gleichermaßen geschätzt. Unter der Marke GHOTEL living betreibt das Unternehmen Apartmenthäuser mit Schwerpunkt “Wohnen auf Zeit”. Verwaltungssitz der GHOTEL GmbH ist Bonn. Seit Dezember 2005 gehört das Unternehmen zum Aurelius-Konzern. Geschäftsführer der GHOTEL GmbH sind Wolfgang Zurner und Jens Lehmann. Ende 2012 findet man GHOTEL hotel & living auch in Würzburg.

GHOTEL hotel & living
Anke Greiling
Graurheindorfer Str. 92
53117 Bonn
Tel. +49 (0) 228 – 96 10 98 42

http://www.ghotel.de
anke.greiling@ghotel.de

Pressekontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
bettina.teichmann@pr-office.info
05234 /2990
http://www.pr-office.info

Quelle: pr-gateway.de

Franchiseportal Innovation: In 30 Sekunden der Selbstständigkeit ein Stückchen näher

Franchiseportal Innovation:   In 30 Sekunden der Selbstständigkeit ein Stückchen näher
Neu im Franchiseportal: Die Film-Klappe verweist auf Kurzpräsentationen von Franchise-Systemen

Franchise-Systeme bieten Existenzgründern eine attraktive Alternative zur Selbstständigkeit in Eigenregie: Denn wer als Gründer auf ein seriöses Franchise-Angebot zurückgreift, profitiert oft nicht nur von zahlreichen Unterstützungsleistungen des Systems, sondern auch vom Image einer etablierten Marke. Bei rund 1.000 Franchise-Systemen in Deutschland fällt die Auswahl des passenden Gründungsangebots aber nicht leicht. Das Franchiseportal.de hat den Weg zum eigenen Unternehmen nun mit einem innovativen Informationsformat erneut vereinfacht.

Bereits seit Jahren bietet das Franchiseportal seinen Nutzern umfassende Möglichkeiten, sich über das Franchising im Allgemeinen und Franchise-Systeme im Speziellen zu informieren. Im Zentrum steht dabei die “Virtuelle Franchise-Messe”, auf der aktuell knapp 300 Franchise-Geber ihre Geschäftskonzepte vorstellen. An den Virtuellen Messeständen finden Franchiseportal-Nutzer u. a. ausführliche Systembeschreibungen, Interviews, Gründerstorys, Bilder, Videos, Podcasts und News. Neu hinzugekommen sind nun die “Elevator-Pitches”.

Kurzpräsentationen, die es in sich haben

“Elevator-Pitch” lässt sich frei als “Aufzugspräsentation” übersetzen. Ein Elevator-Pitch dient dazu, Konzepte oder Ideen in einem Zeitraum von etwa 30 Sekunden prägnant vorzustellen. Der Begriff ist in den USA entstanden, wo Mitarbeiter kurze Aufzugfahrten nutzen, um ihre selten greifbaren Chefs für ihre Ideen zu begeistern. Auch heute wird Existenzgründern empfohlen, ihre Geschäftsideen in knappen Worten so zusammenzufassen, dass sie schnell neugierig machen und überzeugen. Dieses Format hat das Franchiseportal nun aufgegriffen, um potenziellen Franchise-Nehmern die Orientierung bei der Suche nach dem passenden Gründungsangebot zu vereinfachen. “Uns war es schon immer wichtig, ein möglichst vielfältiges Informationsangebot zu bieten. Schließlich ist dies einer der großen Vorzüge des Internets. Mit den Elevator-Pitches gibt es nun eine weitere attraktive Darstellungsform, die wir unseren Nutzern und Kunden exklusiv zur Verfügung stellen”, so Steffen Kessler, Leiter Online-Marketing und Innovationsmanagement beim Franchiseportal.

Klappe auf – Franchise-Film ab!

Ob ein Elevator-Pitch für ein Franchise-Angebot zu Verfügung steht, erkennen Nutzer des Franchiseportals an einem Filmklappensymbol. Das Symbol erscheint unter anderem in der Nähe des Logos der jeweiligen Franchise-Marke, unterhalb der Virtuellen Franchise-Messestände, bei den Suchergebnissen der Franchise-System-Komfortsuche und im kostenfreien Newsletter des Franchiseportals. Ein kurzer Klick auf die Filmklappe genügt und schon heißt es “Vorhang auf!” für den jeweiligen Elevator-Pitch. Zudem stehen unter www.Franchise-Videos.de neben allen 30-Sekunden-Videos auch zahlreiche andere Videos zum Thema Franchising bereit – zum Beispiel Interviews mit Franchise-Experten und ausführlich Videopräsentationen von Franchise-Systemen.

Informationsvorfahrt für Franchise-Gründer

Interessante Franchise-Systeme können die Nutzer des Portals einfach auf ihre persönliche Merkliste setzen. Später lassen sich gesammelt über ein einfaches Formular weitere Informationen anfordern. Für alle, die sich ausführlicher mit dem Franchising als Gründungsform befassen wollen, steht auf dem Franchiseportal umfassendes Know-how bereit. Das Spektrum reicht dabei von Checklisten für Franchise-Gründer über praxisnahe Fachartikel bis zu einem Veranstaltungskalender: Hier können Franchise-Interessierte u. a. erfahren, wo sich welches Franchise-System vor Ort präsentiert. Darüber hinaus veranstaltet das Franchiseportal regelmäßig Online-Chats, in den renommierte Franchise-Experten kostenfrei Rede und Antwort stehen. Wer lieber Social Media nutzt, findet das Franchiseportal auch auf Facebook, Twitter, Youtube und im Blog Franchise-Treff.de.

15 Jahre Online

Das Franchiseportal ist seit 1997 online und betreibt u. a. die Online-Publikationen www.Franchiseportal.de, www.Franchiseportal.at und www.Franchiseportal.ch. Seit Jahren belegt das Franchiseportal bei zentralen Suchbegriffen wie “Franchise” oder “Franchising” einen der vorderen Plätze bei Google – ein wesentlicher Grund, warum sich das Franchiseportal längst als feste Größe in der deutschsprachigen Franchise-Wirtschaft etabliert hat. Mit seinem kostenfreien Newsletter informiert das Portal mehr als 17.000 Abonnenten über Franchise-Themen. Auch eine unabhängige Nachrichtenredaktion, die tagesaktuell berichtet, zählt zum Kernangebot des Franchiseportals.

Lohmar, 4. April 2012

Weitere Informationen sind erhältlich bei:

FranchisePORTAL GmbH
Heidestr. 30a
D-53797 Lohmar
Tel. +49 (0)2241 25509-0
Fax +49 (0)2241 25509-10

Der Abdruck des Textes ist honorarfrei.
Bei Veröffentlichung würden wir uns über einen Beleg freuen.

Das FranchisePORTAL ist seit 1997 online und betreibt u. a. die Online-Publikationen www.franchiseportal.de, .at und .ch. Der kostenfreie FranchisePORTAL-Newsletter mit aktuellen Informationen rund ums Franchising wird zweimal pro Woche an rund 16.000 Abonnenten verschickt. Mit Franchise-treff.de hat das Portal im vergangenen Jahr zudem eine Informations- und Diskussionsplattform für alle Franchise-Interessierten geschaffen.

FranchisePORTAL GmbH
Ulrich Kessler
Heidestraße 30a
53797 Lohmar
presse@franchiseportal.de
0 2241 – 25509-0
http://www.franchiseportal.de

Quelle: pr-gateway.de

KNORR Sauce Pur: Soße von Knorr wie selbstgemacht

Hamburg, im April 2012. KNORR Sauce Pur – eine echte Innovation im Soßenmarkt – ist die erste Soße in Geleeform, die schmeckt wie selbstgemacht.
Für die Soße von Knorr werden hochwertige Fleischbrühe und weitere qualitativ gute Zutaten langsam und schonend gekocht und anschlie¬ßend in Töpfchen abgefüllt. Das Ergebnis ist ein herrlich duftendes Produkt mit einem authentischen, natürlichen Geschmack.

Aufgrund ihrer geleeartigen Konsistenz löst sich die Soße schnell in warmem Wasser auf und ist nach kurzem Aufkochen servierfertig. Die Idee zur neuen Sauce Pur hatte Knorr Chefkoch Igor Zago. Zahlreiche Gespräche mit Verbrauchern und viele Kochsessions haben ihn dazu inspiriert, aus qualitativ hochwertigen Zutaten eine Soße zu entwickeln, die schnell zubereitet werden kann und genauso gut schmeckt wie selbstgemacht. Wie eine hausgemachte Soße wird KNORR Sauce Pur ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, ohne Konservierungsstoffe (laut Gesetz) und ohne künstliche Farbstoffe hergestellt.

Varianten
KNORR Sauce Pur Bratensauce passt ideal zu Rindfleisch und zu allen kräftigen Gerichten.
KNORR Sauce Pur Feine Sauce ist die perfekte Soße für alle Gerichte mit Kalb-, Geflügel- und Schweinefleisch.

Packungsgröße: Packung mit 4 Töpfchen für jeweils 0,25 Liter Sauce (= 1 Liter)
Endverbraucherpreis: UVP 2,39 Euro
Hersteller: Unilever Deutschland GmbH

Über ad publica:
Der Name ist Programm: ad [lat. hinzu, zu] publica [lat. öffentlich]. Als inhabergeführte Public-Relations-Agentur in Hamburg und Köln berät ad publica in den Feldern Strategie, Positionierung sowie Corporate und Brand Communications. Für externe und interne Zielgruppen entwickelt die PR-Agentur performanceorientierte PR-Maßnahmen, die konsequent kreative Strategie, anspruchsvolle Pressearbeit und Social-Media-Relations sowie Unternehmenskommunikation und Krisen-PR zu erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit vernetzen. Die Stärke von ad publica liegt in aufmerksamkeitsstarker Marken-PR und Unternehmenskommunikation. ad publica ist Gewinner der PR Report Awards und bietet erfolgsabhängige Honorierung an.

ad publica Public Relations GmbH
Barbara König
Van-der-Smissen-Str. 4
22767 Hamburg
barbara.koenig@adpublica.com
+49 (40) 317 66-3 22
http://www.adpublica.com

Quelle: pr-gateway.de

Deutscher Heilpraktikertag 2012

Deutscher Heilpraktikertag 2012
Deutscher Heilpraktikertag Düsseldorf

Einmal im Jahr treffen sich die deutschen Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker in Düsseldorf – und das schon seit fast 30 Jahren. Welcher Kongress dieser Größenordnung kann eine solche lange Tradition aufweisen? In diesem Jahr führt deshalb am 21. April kein Weg an Düsseldorf vorbei. Erwartet werden wieder zwischen 2500 bis 3000 Therapeuten. Diese werden in Düsseldorf dann allein auf dem Heilpraktikertag auf über 60 Referenten und rund 200 Aussteller treffen. Über 40 weitere Referenten sprechen auf den zeitgleich stattfinden Fachkongressen der Branche. Wo sonst gibt es ein so geballtes Fort- und Weiterbildungsangebot? Mit insgesamt 13 Workshops ist insbesondere die Zahl der Workshops deutlich höher als jemals zuvor.
So leitet Kerstin Wesche einen Workshop, in dem es um den “Mut zur persönlichen Entwicklung geht”. Um “Notfälle in der Naturheilpraxis” geht es in dem Workshop von Thomas Meyer und Jörg Hentschel erläutert die “Cellsymbiosistherapie”. Anke Roßocha und Michael Häusler gehen in ihrem Workshop auf die “dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp und Dorn” ein und Jan W. Moestel bespricht die “Meridiane” und erklärt weshalb diese ein “traditionelles System für Diagnose und Therapie” darstellen. Dr. Annette Mund will in ihrem Workshop aufzeigen, wann es sich um “ADHS, eine Asperger-Symptomatik oder um eine normale Hochbegabung” handelt. Dr. Rüdiger Noschinski klärt in seinem Workshop, was die “Naturheilkunde bei Multiple Sklerose” leisten kann. Dr. Harald Kämper erteilt “spagyrische Rezepte bei Rückenschmerzen” und Dr. Werner Weishaupt erläutert, wie “Allergien erfolgreich mit psychosomatischer Kinesiologie behandelt werden” können.
Um “manuelle Lymphdrainage des Kopfes und der Hauptabflüsse” dreht es ich in dem Workshop von Gerlinde Heeren. Und last but not least gibt Kay Uwe Kämmerer umfassende “Hintergrundinformationen über das lymphatische System”. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt dieses Workshops in der konstitutionellen Betrachtung des Krankheitsproblems. Es wird anhand iridologisch aufgearbeiteter Fallbeispiele diagnostisch als auch therapeutisch dargestellt. Neben den klassischen und innovativen Therapieansätzen bietet der Heilpraktiker-Kongress aber auch Themen der ökomischen Führung einer Praxis an. So wird Lothar Ursinus in seinem Workshop “Praxismanagement” beweisen, wie durch mehr Effizienz in der Praxis sich auch ökonomischer Erfolg einstellt. Und Siegfried Kämper gibt in seinem Workshop “Abrechnungspraxis” viele gute Tipps zur neuen Beihilfeverordnung. So werden beispielsweise auch die einzelnen GebüH-Ziffern von Herrn Kämper umfangreich kommentiert.

Dieser Kongress mit seinen zahlreichen Informations- und Kommunikationsangeboten soll nicht nur eine Bereicherung für den Praxisalltag sein, er soll auch beweisen, dass Fortbildung Spaß machen kann. Viele Kongressbesucher erleben gerade nach dem Besuch einer Veranstaltung fast immer einen Motivationsschub für den Praxisalltag. Dazu Ulrich Sümper, Präsident des BDH – Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.: “Lassen Sie sich von neuen Ideen inspirieren, lernen Sie von erfahrenen Referenten, genießen Sie die Atmosphäre dieses Kongresses und freuen Sie sich über die Gespräche am Rande der Veranstaltung. Denn neben der Vielzahl an Referaten, Workshops und Seminaren bietet dieser Kongress etwas sehr Wichtiges: Ein Forum für das kollegiale Gespräch mit anderen Therapeuten. Hier entstehen oft die besten Ideen. In Düsseldorf bieten sich hierfür gute Gelegenheiten, da dieser Termin für viele Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker bereits seit Jahren ein “Pflichttermin” ist.

Weitere Informationen unter: www.heilpraktikertag.de oder www.cam-expo.eu

MCO GmbH, Elisabethstraße 14, 40217 Düsseldorf
Tel: 0211 – 38 600 0, Fax: 0211 – 38 600 60
URL: www.mco-online.com

Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement – das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also:

Wann sehen wir uns?

MCO Marketing Communication Organisation GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
info@mco-online.com
0211 – 38 600 0
http://www.mco-online.com

Quelle: pr-gateway.de

Mailing Management – von Beratung bis zum Versand

Mailing Management - von Beratung bis zum Versand
REDS Logo Post München

Der professionelle und vielseitig erfahrene Postdienstleister aus München bietet die Bearbeitung von individuellen Massensendungen. Dabei sind Sonderformate wie z.B. ein kleines Fläschchen mit einer Einladung drin, oder auch Postkarten, die in keinen Umschlag passen. Der Spezialist für Mailing Management und Logistik hat Kapazitäten für Mailings und Flyer von kleinem bis zu hohem sechsstelligem Bereich.

Durch REDS kann der Kunde seiner Kreativität freien Lauf lassen und seine eigenen Kunden und Geschäftspartner individuell mit Sonderformat Mailings begeistern. Der Lettershop München von Postdienstleister REDS bietet zudem im Bereich des klassischen Versands von Mailings das Entwerfen von Flyern und Werbebriefen an: Eben ganzheitliches Mailing Management

Der Werbebrief wird mit einer Tintenunterschrift versehen. Das Drucken, Falzen, Kuvertieren und Frankieren wird durch den Versand abgerundet. Der Kunde kann vorab die Kosten mit dem online Preisrechner (http://www.postmaker.de/de/lettershop.html) ermitteln und individuell bestimmen.

REDS bietet als Profi im Bereich Mailing Management in seinem Metier ebenfalls eine produktbezogene und zielgruppenorientierte Druckberatung an. “Auf diese Weise entlastet Fachmann REDS aus München seine Kunden als Fulfillment Dienstleister in der Produktionskette von PR und Marketingberatung bis zum Versand der Mailings vollständig, und bringt damit täglich Geld und Zeit ins Haus.”- so ein engagierter Mitarbeiter.

REDS behauptet sich mit seinem exzellenten Kundenservice seit über 21 Jahren auf dem Markt im Münchener Großraum. Die Devise vom Postdienstleister Wolfgang Peetz ist: “Wir wissen was wir tun”. Der Erfolg des Unternehmens REDS ist dafür der beste Beweis. Das hervorragende Mailing Management trägt dazu bei REDS nie die Idee ausgehen.

REDS – PEETZ GmbH ist Fachmann für Post-Service, in München und Großraum München.
Auf Grund einer sehr guten Kooperation mit dem Marktführer, liefert das REDS weltweit aus. Ob Sie den täglichen Post-verkehr zeit- und geldsparend abwickeln
wollen, oder z.B. dringende Expres-ssendungen ohne Aufwand pünkltich und zuverlässig versenden wollen, oder Pakete jeder Art, unsere Lösungen unterstützen und entlasten Sie bei der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Postabwicklung. REDS bietet desweiteren an: Post Outsourcing München, PR-Arbeit Mailing Lettershop Fulfillment München auch für dreidimensionale Sonderformate und alle Größen, ShuttleDienste, NightLine Express Brief München, postMaker-warehousing, Moderne InhousePost, epostMaker@ der ebrief PostService, Fulfillment Paket Versand für Onlineshops, und großflächige Auto-Werbung den Postwagen im Münchner Großraum.

REDS- PEETZ GmbH Postdienstleister München
Wolfgang Peetz
Mondsee Str. 5
81827 München
089-21580888

http://www.postmaker.de/
wolfgang-peetz@postmaker.de

Pressekontakt:
REDS- PEETZ GmbH
Michaela Bergmann
Mondsee Str. 5
81827 München
info@postmaker.de
089-2158-0888
http://www.postmaker.de

Quelle: pr-gateway.de

Allerlei für\’s Osternest bei A&O Getränke

Gerade zu einem traditionellen Feiertag wie Ostern freut man sich über Aufmerksamkeiten. Die Mitarbeiter freuen sich, wenn das Unternehmen oder der Chef an Ostern denkt und sie mit einer Kleinigkeit überrascht. Aber auch in der Familie macht es Spaß, sich gegenseitig zu beschenken. Der große Berliner Lieferdienst A&O Getränke bietet seine Dienste auch vor Ostern an.

Besonders beliebte Ostergeschenke sind natürlich die Süßigkeiten, von denen es im Shop von A&O Getränke eine große Auswahl gibt. Sie süße Qual der Wahl, sich zwischen Haribo, Ritter Sport, Merci, Kinder Schokolade, Knoppers, Kit Kat, After Eight, Yogurette, Hanuta und Duplo entscheiden zu müssen. Wer mag was? Das kann nur der Besteller selbst wissen.

Auch lecker zu Ostern ist das Gebäck. Auch hier findet man bei A&O Getränke ein großes Angebot backfrischer Gebäcksorten von Mövenpick, Choco Crossies und Leibniz. Besondere Vielfalt herrscht bei Bahlsen-Produkten: Coffee Collection, Amato, Ohne Gleichen, Süsse Lust und vieles mehr können bestellt und bequem geliefert werden.

Wer zu Ostern mit Sekt anstoßen möchte, muss sich bei A&O Getränke zunächst entscheiden, ob das Sektfläschchen aus Deutschland, Spanien oder Frankreich kommen soll. Aus deutschen Landen kommen die Marken Rotkäppchen, Faber, Deinhard, Mumm, MM, Henkell, Luther & Wegner, Söhnlein, Fürst von Metternich, Kupferberg und Rüttgers.

Und wer sich, seinen Kollegen und Mitarbeitern oder seiner Familie etwas ganz besonderes gönnen möchte, dem seien die Champagner Taittinger, Heidsieck, Moet & Chandon, Lanson, Pommery und Veuve Clicquot ans Herz gelegt. Mit diesen kostbaren Tröpfchen wird’s auf jeden Fall feierlich.

Selbstverständlich können alle “Ostereier” im Shop von A&O Getränke http://www.ao-getraenke.de bestellt werden – und werden dann von den zuverlässigen A&O Lieferfahrern geliefert. Und wer bei A&O für mindestens 75 Euro bestellt, kann sich noch ein zusätzliches Osterei ins Nest legen: Das süße Geheimnis von A&O gilt es natürlich gerade zur Osterzeit für sich zu entdecken. A&O Getränke wünsche frohe Ostern.

A&O Getränke Lieferservice ist der serviceorientierte Lieferdienst für Haus, Büro, Praxis, privat und geschäftlich. Geliefert werden Getränke, Gebäck, Süßwaren, Kaffee, Tee und Knabberzeug in Berlin, wie z.B. Mineralwasser, Säfte, Bionade, Bio Milch, Tagungsgetränke, Knabberzeug, Prosecco – und vieles mehr.

A&O Getränke ist einer der großen Getränkelieferanten in Berlin, die besonders viel Wert auf regionale Produkte aus Berlin und Brandenburg legen. Immer mehr Mineralwasser, Bier und Milch stammt von Produzenten aus Berlin, Brandenburg und den östlichen Bundesländern.

A&O Getränke hat sich einen erstklassigen Service auf die Fahnen geschrieben. Festangestellte und freundliche Fahrer in pikobello AO-Uniformen liefern schnell, pünktlich und zuverlässig. So kann man sagen: A&O Getränke bringt Freude und Getränke.

A&O Getränke hat ein süßes Geheimnis: Wer bei A&O für mindestens 75 Euro bestellt, bekommt eine Süßigkeit von Haribo, Kinderschokolade, Merci, Toffifee, Yogurette, Lachgummis, Milka, Stork Riesen, Campinos oder Leipniz geschenkt.

A&O Getränke
Atakan Olcaysu
Meeraner Straße 21
12681 Berlin
030-294 20 06

http://www.ao-getraenke.de
info@ao-getraenke.de

Pressekontakt:
IDEENGOLD | Online PR
Thorsten Simon
Immanuelkirchstraße 29
10405 Berlin
thorsten.simon@ideengold.de
01775975245
http://www.ideengold.de

Quelle: pr-gateway.de

Probezeit: Tipps für Fahranfänger

Probezeit: Tipps für Fahranfänger

Bei der ersten Erteilung der Fahrerlaubnis spielt anwaltliche Hilfe noch keine allzu große Rolle. Vielleicht mag es einmal Streit mit dem Fahrprüfer darüber geben, ob ein Prüfling zu Recht oder zu Unrecht durchgefallen ist. Doch bereits in den ersten zwei Jahren nach der Erteilung der Fahrerlaubnis – in der gefürchteten Probezeit – wird anwaltliche Hilfe schnell notwendig, sobald der junge Autofahrer Ordnungswidrigkeiten begeht.

Für ein Delikt aus der Kategorie A beziehungsweise zwei der Kategorie B muss schon ein Nachschulungskurs, d.h. ein Aufbauseminar absolviert werden. Die Kosten des Aufbauseminars sind nicht unerheblich, doch wer der Aufforderung nicht nachkommt, riskiert den Entzug der Fahrerlaubnis. Delikte nach der Kategorie A umfassen alle Straßenverkehrsstrafsachen und die meisten Ordnungswidrigkeiten: Hier geht es um Bußgelder von mehr als 40 Euro, insbesondere bei Geschwindigkeitsüberschreitungen, Rotlichtverstößen und Fehler beim Überholen. Selbstverständlich gehören hierzu auch Trunkenheitsdelikte mit mehr als 0,5 Promille.

Die Vertretung durch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht ist in jedem Fall sinnvoll, denn Ziel der Verteidigung sollte die Reduzierung des Bußgeldes unterhalb der Punktegrenze sein. In Strafverfahren kann durch die Einstellung des Strafverfahrens gegen Zahlung einer Geldauflage eine Probezeitverlängerung oder Nachschulung vermieden werden.

Mein Geschenktipp für Fahranfänger: Schenken Sie Fahranfängern eine Verkehrsrechtsschutzversicherung. Oft werden Rechtsmittel gegen Bußgelder oder Verkehrsstrafsachen aus Kostengründen nicht eingelegt – ärgerlich, denn die Erfolgsaussichten sind viel größer als man denkt!

Ein Beitrag von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Alexander Dauer, Kanzlei Dauer Partner Berlin, Frankfurt am Main, Potsdam und Brandenburg. Rechtsanwalt Alexander Dauer ist bundesweit tätig und hilft in allen Fragen des Verkehrsrechts v.a. auch im Bußgeldrecht, bei der Unfallregulierung und bei Führerscheinproblemen. Mehr unter: http://www.verkehrsrecht-24.com

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Alexander Dauer ist bundesweit tätig und hilft in allen Fragen des Verkehrsrechts v.a. auch im Bußgeldrecht, bei der Unfallregulierung und bei Führerscheinproblemen. Mehr unter: http://www.verkehrsrecht-24.com

Rechtsanwalt Alexander Dauer
Alexander Dauer
Kleine Gasse 2-3
14467 Potsdam
0800 – 726 92 58

http://www.verkehrsrecht-24.com
dauer@resjura.com

Pressekontakt:
RES JURA Redaktionsbüro
Viola Didier
Jägerhalde 121
70327 Stuttgart
presse@resjura.com
0711/50434411
http://www.resjura.de

Quelle: pr-gateway.de

Japanischer Marktführer sorgt mit ungewöhnlichen Taschen- und Terminkalendern für …

Japanischer Marktführer sorgt mit ungewöhnlichen Taschen- und Terminkalendern für Abwechslung im deutschen Kalendermarkt

MARK´S Inc. wurde 1982 von Kazuhiko Takaghi in Tokyo gegründet. Heute ist das inhabergeführte Unternehmen Marktführer in Japan und gehört mit einem breiten Sortiment an extravaganten und innovativen Produkten aus den Bereichen Kalender, Schreibwaren, Papeterie und Geschenke zu den Trendsettern für “Designed Stationary”. Zu den erfolgreichsten MARK´S Produkten gehören ausgefallene und funktionale Taschen- und Terminkalender, die in Deutschland in zwei Größen (A5 und A6), sechs unterschiedlichen Designs sowie vielfältigen Farben und Motiven erhältlich sind. Seit der ersten Kollektion im Jahr 1999 hat das Unternehmen weltweit über zwei Millionen Exemplare in ca. 280 unterschiedlichen Varianten verkauft. Entwickelt werden die ausgefallenen und innovativen Produkte vom hauseigenen japanischen Designer-Team welches, neben dem Design, vor allem die Funktionalität im Blick hat. Darüber hinaus unterhält MARK´S Kooperationen mit namhaften japanischen Designern wie Yoshitomo Nara.
Auch für das Kalenderjahr 2013 hat das Unternehmen neue und ausgefallene Produkte entwickelt. “Unser Kalender- und Notizbuch-Sortiment, zeichnet sich durch die einzigartige Kombination aus japanischem Zeitgeist, modernem Design und Funktionalität aus”, erklärt Sascha Kirschbaum, der seit Mai 2011 für die deutschen Handelskunden verantwortlich ist. “Neben den klassischen Kalenderfunktionen enthalten alle Kalender umfangreiche Serviceseiten und bieten, mit der von MARK´S patentierten Zipp-Reißverschluss-Hülle, ungewöhnlichen und praktischen Stauraum für Stifte, Visitenkarten oder Mobiltelefone”, so Kirschbaum weiter.

Auszug Taschen- und Terminkalender 2013

Neue Kalendereihe: Colors (mit Zipp-Reißverschlusshülle)
Die Kalenderreihe Colors zeichnet sich durch das klare schnörkellose Design und leuchtende, moderne Panthone-Farben aus. Die Kalender 2013 sind im DIN A 5 Format (210x148mm) als Wochenkalender mit Notizfunktion oder im handlichen DIN A6 (145x100mm) Format ohne Notizfunktion erhältlich.
Neue Motive: Yoshitomo Nara Kalenderreihe (mit Zipp-Reißverschlusshülle)
Kunst trifft Lifestyle. Die ausgefallenen Motive wurden vom renommierten und international tätigen japanischen Künstler Yoshitomo Nara für die MARK´S Taschenkalenderreihe zur Verfügung gestellt. Erhältlich sind die trendigen Wochenkalender 2013 mit neuen Motiven im DIN A6 Format (145x100mm)ohne Notizfunktion.

Neue Farben und Designs: Storage.it® Kalender (mit Zipp-Reißverschlusshülle)
Zu den weltweit beliebtesten Produkten gehört die Kalender- und Notizbuch-Kollektion “Storage.it®”. Die Wochenkalender gibt es in verschiedenen modernen Designs und Farbkombinationen im DIN A 5 Format (210x148mm) als Wochenkalender mit Notizfunktion oder im handlichen DIN A6 Format (145x100mm) ohne Notizfunktion.
Die Notizbücher und Kalender der Storage.it®-Reihe wurden am 03. Oktober 2011 mit dem Good Design Award 2011 ausgezeichnet.

Voll im Trend: “Silicon”-Kollektion
Die Kalender- und Notizbuchserie “Silicon” wurde 2011 entwickelt und fällt durch das außergewöhnliche Design und die flexible Hülle aus Silikon aus dem Rahmen. Abnehmbare, weiche “Silikonteile” dienen als Kalender-Verschluss und dekoratives, spielerisches Element. Erhältlich sind die trendigen Wochenkalender im praktischen DIN A6 Format (145x100mm) mit Notizfunktion.

Mehr als nur Kalender
Alle MARK´S Wochenkalender 2013 enthalten, neben den klassischen Kalenderfunktionen (Jahresübersicht 2012/2013/2014/2015, Wochenübersicht mit 16 Stunden-Unterteilung, wochenübergreifende Notizfunktion), umfangreiche Serviceseiten. Dazu gehören unter anderem ein Ferienkalender mit Ferienterminen aus 28 Ländern, eine detaillierte Übersicht mit internationalen Vorwahlen und farbige Abbildungen von “SubwayPlänen” aus sechs internationalen Großstädten wie Paris, Tokyo oder New York. Neu: Der Berliner U-Bahn-Plan ergänzt 2013 erstmalig die Reihe der “Subway-Pläne”. Darüber hinaus sind alle Kalender (bis auf die Reihen “Silicon” und Enamel Typo) mit der patentierten und ausgezeichneten “Zipp-Reißverschluss-Hülle” ausgestattet, in der sich Büro- und Lifestyle-Utensilien wie Stifte, Flugtickets, Visitenkarten oder Mobiltelefone problemlos verstauen lassen.

Weitere Informationen unter: www.marks-japan.eu

Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1982 durch Kazuhiko Takaghi in Tokyo gegründet, seit 1995 ist Mark´s weltweit tätig und beschäftigt heute rund 200 Mitarbeiter. Mit 13 eigenen Ladengeschäften gehört Mark´s in Japan zu den Trendsettern und ist Marktführer im Bereich \\\\\\\\\\\\\\\”Designed Stationery\\\\\\\\\\\\\\\”. Hauseigene Designer entwickeln regelmäßig neue Produkte und Designs für einen weltweit wachsenden Markt. Das breite Sortiment mit extravaganten und trendigen Produkten aus den Bereichen Schreibwaren, Papier, Papeterie- und Geschenke ist weltweit über den Fach- und Einzelhandel sowie Online-Shops erhältlich. Anfang 2008 wurde Mark´s Europe in Paris gegründet. Ein Verkaufsbüro für deutsche Handelskunden wurde im Mai 2011 in Frankfurt am Main eröffnet. Mark´s ist europaweit auf den großen Leitmessen (AMBIENTE, Buchmesse Frankfurt, Maison & Objekt Paris, Paperworld Frankfurt, Pulse London, TENDENCE u.a.) präsent. Weitere Informationen unter www.marks-japan.eu.

Mark´s Europe/Deutschland
Sascha Kirschbaum
Am alten See 5
60489 Frankfurt
069-78076706

http://www.marks-japan.eu
germansales@marks-japan.eu

Pressekontakt:
FRITZ marketing+kommunikation
Karina Fritz
Am alten See 5
60489 Frankfurt
kfritz@kommunikation-fritz.de
069-78702773
http://www.kommunikation-fritz.de

Quelle: pr-gateway.de