FAN Television sucht Chöre aus ganz Niedersachsen und Bremen für neue TV-Sendung

FAN Television sucht Chöre aus ganz Niedersachsen und Bremen für neue TV-Sendung
Eigene Sendung für Chöre aus Niedersachsen und Bremen: FAN Television startet im Mai mit Chor-Sendung “Mein Chor”

Dörverden (19.04.2012) – Niedersachsens größter TV-Sender FAN Television erweitert erneut sein Programm. Mit der Sendung “Mein Chor” bietet der innovative TV-Sender Chören aus ganz Niedersachsen und Bremen künftig jeden Tag eine eigene Plattform – einmalig in Deutschland. Chöre aus dem gesamten Sendegebiet können sich ab sofort für einen TV-Auftritt bewerben.
So vielfältig wie Norddeutschland, so vielfältig sind auch die Chöre. Ob Gospel, sakral, volkstümlich oder klassisch: Ab Mai zeigt FAN Television die musikalische Vielfalt des Nordens – ein exklusiver Mehrwert, erklärt Chefredakteur Georg Mahn. “Mit Mein Chor zelebrieren wir das Musikengagement tausender Menschen in unserem Bundesland. Kein Medium stellt diese immense gemeinschaftliche Leidenschaft von Sängerinnen und Sänger in den Vordergrund. Mit einem eigenen imposanten TV-Studio bieten wir den Chören aus Niedersachsen und Bremen eine einmalige Plattform, um sich einem großen Publikum zu präsentieren”, so der Diplom-Journalist.
Informationen zur aktuellen Sendung und zum Sender bietet die Webseite auf FAN-Television/Mein-Chor ; Impressionen von den ersten Produktionen gibt es auf dem facebook-Account unter facebook.com/Mein.Chor . Alle Chorleiter/Innen sind herzlich eingeladen, sich für einen TV-Auftritt zu bewerben. Anfragen nimmt Elke Heimann entgegen unter der 04234 / 890 90 00 oder per Mail an Elke.Heimann@FAN-Television.de . Gerne erhalten alle Interessierten sodann einen Überblick über die aktuellen Produktionstermine.

Pressekontakt:
FAN Television – Fernsehen aus Niedersachsen
Medienpark Nord
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden

Tel.: 04234 / 890 9-00 / Fax: – 20
Mail: Georg.Mahn@FAN-Television.de
Mit über 1,1 Millionen erreichbaren Zuschauer ist FAN Television der größte private regionale TV-Sender in Niedersachsen und Bremen. Das Sendegebiet erstreckt sich zwischen Hamburg, Bremen und Hannover, so dass der gesamte nordöstliche Bereich Niedersachsens via Kabel (analog auf Kanal S17, Bremer-Umland S18 / digital auf Kanal 155 ) und IP-TV (Live-Stream) abgedeckt wird. FAN Television ist konsequent auf lokale wie regionale Inhalte ausgelegt und konzentriert sich dabei auf die Vermittlung von Informationen sowie Infotainment bei der Erfüllung aller journalistischen Darstellungsformen – und das stets eingebettet in ein international anmutendes Sende-Design. Als kommerzieller Sender bietet FAN Television alle klassischen Werbemöglichkeiten, darüber hinaus konzentriert sich der Vertrieb auf Business-TV und special ads, damit Werbekunden außergewöhnliche Sonderwerbeformen zur Verfügung stehen, um eine herausragende Aufmerksamkeit zu erzeugen. Verantwortlich für die Pre- und Postproduktion ist die WECONDA – virtual studio productions GmbH, die sich auf virtuelle Sets und High Quality Produktionen spezialisiert hat.

FAN Television – Fernsehen aus Niedersachsen
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 / 890 90 – 00

http://www.fan-television.de
Georg.Mahn@FAN-Television.de

Pressekontakt:
WECONDA GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
Georg.Mahn@weconda.de
04234 / 890 90 – 00
http://www.weconda.de

Quelle: pr-gateway.de

Das CEWE FOTOBUCH zur Hochzeit

Oldenburg, 19. April 2012 – Die Geschmäcker von Hochzeitspaaren sind heute so vielfältig wie die Orte, an denen Trauungen stattfinden. Ob romantisch im Schloss, traditionell in einem Saal, maritim auf einem Schiff oder mutig im Heißluftballon: Die Örtlichkeit mag unterschiedlich ausfallen, aber den Wunsch aller Brautpaare, nach der Hochzeit diesen einen Tag noch oft Revue passieren zu lassen, haben alle gemein.

Das CEWE FOTOBUCH hält die schönsten Momente des großen Tages in einem stilvollen Rahmen fest. Die ausgewählten Hochzeitsfotos werden mit hoher Farbtreue und Dichte im Fotobuch abgebildet und behalten so ihre Intensität. Anspruchsvolle Hochzeitspaare wählen gern das CEWE FOTOBUCH oder die Panoramavarianten XL und XXL kombiniert mit der neuen Hochglanz-Veredelung. Als Einband kann zwischen individuell gestaltetem Hardcover, Premiumleinen oder Kunstleder mit wattiertem Frontdeckel und Schraubenbindung gewählt werden. Mit diesen verschiedenen Möglichkeiten ist ein CEWE FOTOBUCH nicht nur schneller und einfacher als ein traditionelles Fotoalbum zu gestalten, sondern zeugt gleichzeitig von einem hohen ästhetischen Anspruch und garantiert Stabilität sowie lange Haltbarkeit.

Tipps für eine gelungene Hochzeitsfotografie
Viele Paare freuen sich über klassische Aufnahmen im Grünen, im nahen Umfeld der Kirche. Beliebt ist ein Motiv am See, in dem sich das Paar romantisch spiegeln kann. Für eine gelungene Hochzeitsreportage gibt Robert Geipel, Fotograf von CEWE, Tipps: Alle wichtigen Momente der Hochzeit sollten möglichst festgehalten werden: der Tausch der Ringe, der Kuss, das Brautstraußwerfen. Jedes Brautpaar hat sich außerdem im Vorfeld der Hochzeit über viele kleine Details ausführlich Gedanken gemacht, nun gilt es, diese auch festzuhalten. Die Einladungskarte, das Menüschild, Platzkarten, Tischschmuck, Hochzeitstorte, die Brautjungfern und Blumenstreukinder, das Hochzeitsauto oder die Kutsche – all diese Aufnahmen finden später im CEWE FOTOBUCH Platz.

Licht ist für Profiaufnahmen das A und O. Robert Geipel fängt auf Hochzeiten gern spontane Momente ein, arbeitet eher weniger mit Blitz, sondern nutzt das vorhandene Licht. Sein Rezept für lebendige Hochzeitsfotografie: Lichtstarke Objekte, auf selektive Schärfe achten, auch unter ungünstigen Lichtverhältnissen mit lichtstarken Festbrennweiten und hoher ASA-Zahl arbeiten. Außerdem hilft eine mobile Akkublitzanlage mit vorhandenem Tageslicht oder Tageslicht mit Aufheller, möglichst in Gold, weil dies der Hautfarbe schmeichelt. Bei hartem Sonnenlicht kommt ein Lichtdiffusor zum Einsatz. Gegenlicht kann eine schöne Stimmung erzeugen, das Sonnenlicht darf nur nicht ins Objektiv fallen; hier empfiehlt sich eine Gegenlichtblende. Und es muss von vorne aufgestellt werden, eventuell auch nur teilweise, denn ein weißes Brautkleid bildet einen starken Kontrast zu einem schwarzen Anzug. Der Anzug sollte deswegen stärker aufgehellt werden, damit er das Weiß des Kleides nicht überstrahlt und ausfrisst.

Das klassische Hochzeitspaar-Motiv wird zwar inszeniert, das Paar sollte dennoch möglichst locker und fröhlich wirken. Für dieses Foto muss der Fotograf motivieren und animieren: ein kleiner Scherz, eine Ablenkung, damit sich die Anspannung lösen kann. Ansonsten fallen gute Hochzeitsfotografen den Gästen während der Feierlichkeiten möglichst nicht auf, besonders während der Trauungszeremonie wird leise fotografiert. Hier empfiehlt es sich, bei der Kamera den Live-View-Modus einzustellen.

*****
Mehr über Hochzeitsfotobücher von CEWE FOTOBUCH und zu weiteren Produkten von CEWE unter www.cewe-fotobuch.de und www.cewe.de

Über CEWE COLOR: Der Foto-Dienstleister CEWE COLOR ist mit 13 hochtechnisierten Produktionsstandorten und ca. 3.100 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. CEWE COLOR lieferte im Jahr 2011 rund 2,5 Mrd. Fotos, über 5,1 Mio. CEWE FOTOBÜCHER sowie Foto-Geschenkartikel an über 40.000 Handelskunden und erzielte damit einen Konzernumsatz von 469 Mio. Euro. CEWE COLOR ist in der Fotobranche “First Mover” bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte. Als zusätzliches Geschäftsfeld baut CEWE COLOR den kommerziellen Online-Druckservice viaprinto.de weiter aus. CEWE COLOR feierte 2011 sein 50jähriges Firmenjubiläum: 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet, wurde CEWE COLOR 1993 von Hubert Rothärmel als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CEWE COLOR Holding AG ist im SDAX gelistet.

CEWE COLOR AG & Co. OHG
Dörte Lehne
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg
presse@cewecolor.de
Tel.: +49 441 404-2679
http://www.cewe-fotobuch.de

Quelle: pr-gateway.de

Das CEWE FOTOBUCH zur Hochzeit

Oldenburg, 19. April 2012 – Die Geschmäcker von Hochzeitspaaren sind heute so vielfältig wie die Orte, an denen Trauungen stattfinden. Ob romantisch im Schloss, traditionell in einem Saal, maritim auf einem Schiff oder mutig im Heißluftballon: Die Örtlichkeit mag unterschiedlich ausfallen, aber den Wunsch aller Brautpaare, nach der Hochzeit diesen einen Tag noch oft Revue passieren zu lassen, haben alle gemein.

Das CEWE FOTOBUCH hält die schönsten Momente des großen Tages in einem stilvollen Rahmen fest. Die ausgewählten Hochzeitsfotos werden mit hoher Farbtreue und Dichte im Fotobuch abgebildet und behalten so ihre Intensität. Anspruchsvolle Hochzeitspaare wählen gern das CEWE FOTOBUCH oder die Panoramavarianten XL und XXL kombiniert mit der neuen Hochglanz-Veredelung. Als Einband kann zwischen individuell gestaltetem Hardcover, Premiumleinen oder Kunstleder mit wattiertem Frontdeckel und Schraubenbindung gewählt werden. Mit diesen verschiedenen Möglichkeiten ist ein CEWE FOTOBUCH nicht nur schneller und einfacher als ein traditionelles Fotoalbum zu gestalten, sondern zeugt gleichzeitig von einem hohen ästhetischen Anspruch und garantiert Stabilität sowie lange Haltbarkeit.

Tipps für eine gelungene Hochzeitsfotografie
Viele Paare freuen sich über klassische Aufnahmen im Grünen, im nahen Umfeld der Kirche. Beliebt ist ein Motiv am See, in dem sich das Paar romantisch spiegeln kann. Für eine gelungene Hochzeitsreportage gibt Robert Geipel, Fotograf von CEWE, Tipps: Alle wichtigen Momente der Hochzeit sollten möglichst festgehalten werden: der Tausch der Ringe, der Kuss, das Brautstraußwerfen. Jedes Brautpaar hat sich außerdem im Vorfeld der Hochzeit über viele kleine Details ausführlich Gedanken gemacht, nun gilt es, diese auch festzuhalten. Die Einladungskarte, das Menüschild, Platzkarten, Tischschmuck, Hochzeitstorte, die Brautjungfern und Blumenstreukinder, das Hochzeitsauto oder die Kutsche – all diese Aufnahmen finden später im CEWE FOTOBUCH Platz.

Licht ist für Profiaufnahmen das A und O. Robert Geipel fängt auf Hochzeiten gern spontane Momente ein, arbeitet eher weniger mit Blitz, sondern nutzt das vorhandene Licht. Sein Rezept für lebendige Hochzeitsfotografie: Lichtstarke Objekte, auf selektive Schärfe achten, auch unter ungünstigen Lichtverhältnissen mit lichtstarken Festbrennweiten und hoher ASA-Zahl arbeiten. Außerdem hilft eine mobile Akkublitzanlage mit vorhandenem Tageslicht oder Tageslicht mit Aufheller, möglichst in Gold, weil dies der Hautfarbe schmeichelt. Bei hartem Sonnenlicht kommt ein Lichtdiffusor zum Einsatz. Gegenlicht kann eine schöne Stimmung erzeugen, das Sonnenlicht darf nur nicht ins Objektiv fallen; hier empfiehlt sich eine Gegenlichtblende. Und es muss von vorne aufgestellt werden, eventuell auch nur teilweise, denn ein weißes Brautkleid bildet einen starken Kontrast zu einem schwarzen Anzug. Der Anzug sollte deswegen stärker aufgehellt werden, damit er das Weiß des Kleides nicht überstrahlt und ausfrisst.

Das klassische Hochzeitspaar-Motiv wird zwar inszeniert, das Paar sollte dennoch möglichst locker und fröhlich wirken. Für dieses Foto muss der Fotograf motivieren und animieren: ein kleiner Scherz, eine Ablenkung, damit sich die Anspannung lösen kann. Ansonsten fallen gute Hochzeitsfotografen den Gästen während der Feierlichkeiten möglichst nicht auf, besonders während der Trauungszeremonie wird leise fotografiert. Hier empfiehlt es sich, bei der Kamera den Live-View-Modus einzustellen.

*****
Mehr über Hochzeitsfotobücher von CEWE FOTOBUCH und zu weiteren Produkten von CEWE unter www.cewe-fotobuch.de und www.cewe.de

Über CEWE COLOR: Der Foto-Dienstleister CEWE COLOR ist mit 13 hochtechnisierten Produktionsstandorten und ca. 3.100 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. CEWE COLOR lieferte im Jahr 2011 rund 2,5 Mrd. Fotos, über 5,1 Mio. CEWE FOTOBÜCHER sowie Foto-Geschenkartikel an über 40.000 Handelskunden und erzielte damit einen Konzernumsatz von 469 Mio. Euro. CEWE COLOR ist in der Fotobranche “First Mover” bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte. Als zusätzliches Geschäftsfeld baut CEWE COLOR den kommerziellen Online-Druckservice viaprinto.de weiter aus. CEWE COLOR feierte 2011 sein 50jähriges Firmenjubiläum: 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet, wurde CEWE COLOR 1993 von Hubert Rothärmel als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CEWE COLOR Holding AG ist im SDAX gelistet.

CEWE COLOR AG & Co. OHG
Dörte Lehne
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg
presse@cewecolor.de
Tel.: +49 441 404-2679
http://www.cewe-fotobuch.de

Quelle: pr-gateway.de

JDA Software veröffentlicht JDA Assortment

München – 19. April 2012 – JDA® Software Group, Inc. (NASDAQ: JDAS), The Supply Chain Company®, gab heute die Veröffentlichung von JDA® Assortment 8.0 bekannt, einer innovativen Merchandising-Lösung, die einen transparenten, benutzerfreundlichen Workflow ermöglicht, bei dem Kaufverhalten von Kunden, fundierte Analyse, vollständige Sortiments-Lebenszyklusplanung sowie Dimensionierung und Pre-Pack-Optimierung effektiv miteinander kombiniert werden. JDA Assortment ermöglicht dem Einzelhandel die profitable Analyse, Planung, Ausführung und Verteilung lokal abgestimmter Sortimente im Rahmen einer ausnahmebasierten, automatisierten Methodik über sämtliche Verkaufskanäle und Verticals hinweg – bei fortlaufender Transparenz der voneinander abhängigen Leistungskennzahlen.

JDA Assortment ist aus der Konvergenz der Anwendungen JDA® Buying and Assortment Management sowie JDA® Assortment Planning entstanden. Die Zusammenführung der Bottom-up- und Top-down-Konzepte ermöglicht es dem Einzelhandel, erfolgreiche Sortimente zu planen, die auf die Bedürfnisse der Kunden und auf die strategischen Ziele der Unternehmen gleichermaßen ausgerichtet sind.

“Genaue und örtlich abgestimmte Sortimente sind der Schlüssel zu einer hohen Kundenzufriedenheit”, so Wayne Usie, Senior Vice President, Retail, JDA Software. “Mit JDA Assortment ist der Einzelhandel in der Lage, verbraucherorientierte Sortimente auf seine Merchandising-Strategie und seine finanziellen Ziele abzustimmen und gleichzeitig Ladenflächen, Benutzerproduktivität und Supply-Chain-Funktionen zu maximieren.”

Neben der Konvergenz individuell abgestimmter Sortimente und optimierter Bestandsfunktionen zeichnet sich JDA Assortment durch folgende wesentliche Merkmale aus:

– Sortimentsstrategie: Abstimmung der strategischen oder taktischen Sortimentsziele mit der Finanzplanung des Unternehmens.
– Versionsverwaltung: Verwaltung mehrerer Versionen von Sortimentsplänen (ursprünglicher, aktueller und laufender Plan) und Vereinfachung der Arbeitsabläufe bei Beibehaltung der ursprünglichen Planungsziele.
– Verbesserte Sortimentsanpassung: Erstellung dynamischer Ladengruppen (anhand benutzerdefinierter Kriterien), Einschließen oder Ausschließen von Ladengruppen, Spezifikation unterschiedlicher Verkaufs- und Bestandsparameter und Modifikation der Verkaufsdauer anhand von Mikrosegmenten.
– Multi-Channel: Erweiterte Unterstützung bedarfsgesteuerter Sortimente zur Planung mehrerer Absatzwege und absatzwegespezifischer Sortimente mit potenziell unterschiedlichen Sortimentsparametern.
– Sortimentskonfigurator: Rationalisierung von Konfigurationen und Implementierungen zur Anpassung an die Anforderungen eines bestimmten Einzelhändlers bei gleichzeitiger Reduzierung von Zeit und Kosten für die Umsetzung der Lösung.
– Filterung nach Verkaufs- und Eingangsplan: Durchführung einer attributbasierten Filterung zur besseren planerischen Steuerung der Sortimente durch Anwendung einer Alleinstellungsstrategie für ähnliche Produktarten.
– Lifecycle-Management für Produktsortimente: Darstellung des umfassenden Produktlebenszyklus mit der Möglichkeit, einzelne Aspekte zu überprüfen. Neben einer grafischen Ansicht zur Visualisierung des Sortiments vermittelt JDA Assortment eine Time-Line-Ansicht zur Beobachtung von Sortimenten im zeitlichen Verlauf mit Hervorhebung wichtiger Übergangsphasen.
– Historische Analyse: Analyse historischer Daten und Ableitung wichtiger Erkenntnisse zu bevorzugten Attributen nach benutzerdefinierten Metriken.
– Usability: Nutzung mehrerer Usability-Merkmale unter Einsatz von Tabellenfunktionen, wie Grafik, Tabellen, Filterung und Sortierung zur besseren Steuerung und Kontrolle bei der Bearbeitung und Analyse von Sortimenten und zur Anwendung spezifischer Strategien zur Verbesserung der Sortimentseffektivität.

JDA Assortment unterstützt den Einzelhandel dabei, die Lücke zwischen der Merchandise-Finanzplanung und den Entscheidungen auf Artikelebene zu überbrücken. Die Lösung gewährleistet dadurch, dass die Strategien auf die finanziellen Ziele des Unternehmens abgestimmt sind. Sie optimiert zudem den Sortimentsprozess, indem sie die Methodik “Verkaufsplanung” der herkömmlichen “Beschaffungsplanung” gegenüberstellt und Planer sowie Einkäufer in die Lage versetzt, faktenbasierte Warenbewegungspläne für die gesamte Logistikkette und zur Unterstützung der gesamten Verkaufsplanung zu ermitteln.

Für Twitter: .@JDASoftware gibt JDA Assortment frei. http://jda.com/assort

Über JDA Software Group, Inc.
JDA® Software Group, Inc. (NASDAQ: JDAS), die Supply Chain Company®, ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Lösungen für Supply Chain Management, Merchandising und Preiskalkulation. JDA unterstützt mehr als 6.000 Unternehmen jeder Größenordnung bei der Optimierung ihrer Rentabilität und ihrer Geschäftsprozesse in den Bereichen Prozess- und Fertigungstechnik, Großhandel, Transportwesen, Einzelhandel und Dienstleistung. Mit einem integrierten Lösungsportfolio, das die gesamte Lieferkette vom Rohstoff bis zum Verbraucher umfasst, nutzt JDA den soliden Hintergrund und den Wissensreichtum von akquirierten Marktführern wie i2 Technologies®, Manugistics®, E3®, Intactix® und Arthur®. Dank der vielseitigen Serviceoptionen von JDA profitieren Kunden von flexiblen Konfigurationen, schneller Time-to-Value, niedrigen Gesamtbetriebskosten und funktionalem sowie technischem Support rund um die Uhr. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.jda.com oder per E-Mail unter info@jda.com.

“JDA” is a trademark or registered trademark of JDA Software Group, Inc. Any trade, product or service name referenced in this document using the name “JDA” is a trademark and/or property of JDA Software Group, Inc.

JDA Software
Mette Krogh
Tandergaardsvej 3
8340 Malling
+4520827825

http://www.jda.com
Mette.Krogh@jda.com

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Fuchs-Laine Birgit
Prinzregentenstraße 79
81675 München
jda@lucyturpin.com
+ 49 89 417761-13
http://www.lucyturpin.com

Quelle: pr-gateway.de

Pinterest-Test bei Paseo Marketing

Pinterest-Test bei Paseo Marketing

Pinterest ist ein “weibisches” Hobby, besseres Dawanda oder eine Spielwiese für Social Media Junkies? Ganz so sehen das die Experten von Paseo Marketing nicht und konzentrieren sich nun darauf, möglichst Fakten zu sammeln, die dazu beitragen, Pinterest und seinen direkten Nutzen zu bewerten.

Pinterest aus Unternehmenssicht

Bei Pinterest werden nicht nur Freunde vernetzt, sondern viel eher Follower generiert, analog zu Twitter. Finden sollen sich primär diejenigen, deren Interessen sich decken und nicht jene, deren Lebenswege sich kreuzen. Gleichzeitig werden Pins geteilt indem die User sie re-pinnen und somit sowohl Foto als auch Quelle weiterverbreiten.
Wird ein Produktfoto aus einem Online-Shop “gezogen” so erscheint die Adresse mit auf dem Pin. Wird dieser angeklickt vergrößert sich das Bild, mit dem nächsten Klick erreicht man direkt das Produkt im Shop.
Das soziale Netzwerk wurde erst 2010 in den USA gegründet und tritt seither einen unvergleichlichen Siegeszug an. Bereits jetzt generiert Pinterest schon mehr Traffic auf den verlinkten Seiten als YouTube, Google+ und LinkedIn zusammen.

Und an dieser Stelle setzte die Internetagentur Paseo Marketing ( http://www.paseo-marketing.de ) Überlegungen zu neuen Social Media Strategien an: der Traffic von Pinterest direkt zum Produkt, der SEO-Wert dieser Verbindung, die Reichweite – dies sind nur einige von vielen Punkten die zur Nutzung aus Unternehmenssicht einladen. Einschränkend ist momentan noch zu nennen, dass die Verbreitung in Deutschland erst beginnt. Sprich: einem deutschen Shop nutzt ein amerikanischer Click in der Regel wenig, denn er würde wohl tendenziell selten zum Kauf führen.
Dennoch: aus Sicht der Agenturspezialisten funktioniert das System hervorragend und wird sich schnell weiter verbreiten, deswegen nutzen die SEO- und Social-Media-Spezialisten von Paseo Marketing schon seit einiger Zeit dieses Netzwerk- mit Erfolg. Unternehmen deren Produkte im Web gefunden werden sollen, sollten sich unbedingt mit der Frage auseinander setzen, wie sie potenziellen Fans, Käufern und Interessenten das Verbreiten von Bildmaterial komfortabel machen können. Denn schon bald könnte sich zum inzwischen obligatorischen “like” – oder “G+” – Button das rote “P” gesellen.

Langzeitbeobachtung: Pinterest im Praxis-Test für den deutschen eCommerce-Markt

Nachdem das “neue” soziale Netzwerk in Deutschland allmählich ins Bewusstsein und auf die Screens der User vordringt und nicht mehr länger nur den Fachkreisen geläufig ist, sammelt Paseo Marketing nun seit Kurzem valide Daten. Wieso, weshalb, warum? Weil es die bisher nicht gibt. Viele der bisherigen Aussagen, Einschätzungen, Statistiken beziehen sich auf Erfahrungswerte aus den USA und auf Zeiträume jenseits von Eden – zumindest nach den Dimensionen der Online-Kommunikation. Mit einem Kunden aus Hamburg hat die Online Marketing Agentur ein langfristig angelegtes Projekt zum Test des tatsächlichen Impacts von Pinterest auf Traffic, Conversions etc. gestartet- wie immer: it´s all about relevance. Ziel ist es aussagekräftige Daten zu sammeln, welche die Hypothese stützen, einem Shop-Betreiber dringend zu empfehlen, sich mit Pinterest auseinander zu setzen.

Die Paseo Marketing GmbH ist nach wie vor den neusten Trends im Social Media Bereich auf der Spur und wünscht happy pinning!

Paseo Marketing – Online Marketing Agentur in Karlsruhe. Durch kunden- und zielorientierte Kampagnen sorgt unsere Agentur dafür, Ihre gesamten Online-Marketing-Aktivitäten zu optimieren. Unser Schwerpunkt liegt auf Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung und Social Media. Darüber hinaus bietet PASEO Marketing die Gestaltung von CMS-basierten Webauftritten an.

Paseo Marketing GmbH
Frau Ulrike Erichsen
Gebrüder-Himmelheber-Str. 7
76135 Karlsruhe
u.erichsen@paseo-marketing.de
0721/ 91101 0
http://www.paseo-marketing.de/

Quelle: pr-gateway.de

Helfen, anderen zu helfen

Helfen, anderen zu helfen
Frank Eisermann, Niederlassungsleiter der TA Triumph-Adler Nord, Foto: Alexander Mertsch

Zahlreiche Kunden aus dem sozialen Bereich sowie Wohlfahrts- und Sozialverbände vertrauen beim Dokumenten-Work?ow auf die Beratung von TA Triumph-Adler, dem Spezialisten im Document Business. Darunter das Deutsche Rote Kreuz, der Arbeiter- und Samariter Bund, Caritasverbände und viele mehr. Sie alle haben ein gemeinsames Problem: Die Verwaltungskosten dürfen eine Obergrenze von 50 Prozent nicht überschreiten, soll die Gemeinnützigkeit nicht verloren gehen. Die Lösungen von TA Triumph-Adler sind dabei eine deutliche Hilfe.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein setzt seit August 2010 auf die Lösungen von TA Triumph-Adler. Der Verband ist einer von
15 bundesweit agierenden Spitzenverbänden mit ca. 500 Organisationen und Vereinen im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Zwei Begriffe beschreiben die Arbeit des Verbandes: Bürgergesellschaft und Inklusion – das bedeutet, dass alle Menschen gleich behandelt werden, egal wie alt, woher sie kommen oder ob sie behindert sind. “Klingt einfach, ist aber in der Praxis manchmal schwierig”, sagt Susanne Köpke, Verwaltungsleiterin der Geschäftsstelle. So setzt der Verband sich dafür ein, dass Kinder mit Behinderungen in Kita und Schule zusammen mit ihren nicht behinderten Altersgenossen spielen und lernen. Aber auch Menschen, die im Alter Pflege brauchen, werden von paritätischen Mitgliedsorganisationen betreut.

“Wir suchen unsere Partner auch nach einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis aus”, erklärt Köpke. Das Preis-Leistungs-Verhältnis von TA Triumph-Adler war angemessen.

“Wir haben erst einmal die vorhandene Gerätelandschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Schleswig-Holstein unter die Lupe genommen”, erinnert sich Frank Eisermann, Niederlassungsleiter bei der TA Nord für die Region Hamburg und Schleswig-Holstein. “Wir haben jedes System und jeden Arbeitsplatz auf seine Effizienz geprüft. Die Ergebnisse sind in unser Angebot eingeflossen.” TA Triumph-Adler überzeugte. Die individuelle Lösung umfasst die Bereiche Drucken, Faxen, Kopieren und Scannen und verspricht neben einer höheren Arbeitseffizienz und einem perfekten Service auch eine Kostensenkung um bis zu 30 Prozent.

“Unsere Kosten sind relevant gesunken. Da die Systeme geleast sind, können wir sie jederzeit auswechseln oder aufstocken. Besonders wichtig ist, dass wir uns im Service auf TA Triumph-Adler verlassen können und uns nicht mehr um die Bestellung von Toner und Papier kümmern müssen”, bestätigt Köpke.

Vier große Kopierer und 20 Drucker stehen heute in den drei Etagen der Geschäftsstelle. Je nach Druckvolumen, Anforderung und Nutzergewohnheiten ist die perfekte Lösung immer eine andere”, erklärt Florian Eckhoff, der Branchenbeauftragte der TA Triumph-Adler Nord und Projektleiter Wohlfahrt, gemeinnützige und kirchliche Einrichtungen.

“Positiv an der Zusammenarbeit mit TA Triumph-Adler ist, dass wir uns auf das Wesentliche, nämlich auf unsere Arbeit, konzentrieren können. Wenn es ein Problem gibt, wissen wir, wen wir anrufen. Und dass uns schnell geholfen wird”, erklärt Köpke.

In Zukunft will der Verband seinen Mitgliedern via Intranet die Möglichkeit geben, sich über die Angebote von TA Triumph-Adler zu informieren. “In der Vergangenheit haben uns einzelne Einrichtungen gefragt, wie sie ihr Dokumentenmanagement effektiver, kostengünstiger und einfacher gestalten können. So entstand die Idee, über das Intranet einen direkten Kontakt mit TA Triumph-Adler herzustellen und Angebote einzuholen, die genau auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind”, erklärt Köpke und fügt hinzu: “Wir haben gute Erfahrungen gemacht – das wollen wir an unsere Mitglieder weitergeben.”

Über die TA Triumph-Adler GmbH
Im Document Business ist TA Triumph-Adler der Spezialist. Das Unternehmen analysiert und berät Geschäftskunden individuell und realisiert den effizienten Document-Workflow. Sowohl in papier- als auch in elektronischer Form und mit nachhaltigem Service. Mit über 208.000 installierten Systemen bei mehr als 35.000 zufriedenen Endkunden und mit 116 Jahren Erfahrung im “Document-Business” ist der Konzern Marktführer in Deutschland. Über 400 eigene Document-Consultants sowie 500 eigene System-Supporter garantieren flächendeckenden Service. Der Konzern ist über 10 rechtlich selbstständige so genannte “Solution Center” (GmbH´s) an mehr als 50 deutschen Standorten sowie international für seine Kunden vor Ort. TA Triumph-Adler bietet ganzheitliche und einzigartige modulare Lösungskonzepte (Hardware = TOM “Total Output Management”; Service = JAMES; Software = DIDO “Digital Document Organisation”, Asset- u. Systemmanagement = “KIRK” ). Das Unternehmen ist Vollsortimenter in den Bereichen Druck, Fax, Kopie, Scan, DMS und MDS und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der den Unternehmenskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Mit der spezialisierten TA Triumph-Adler Corporate Consulting GmbH betreut der Document Spezialist national und international aufgestellte Großkunden. Mit der TA Triumph-Adler Professional Services GmbH garantiert der Konzern innovative Servicelösungen und -dienstleistungen. Die TA Triumph-Adler GmbH erzielte im Geschäftsjahr 2009 mit 1.285 Mitarbeitern (davon rund 150 Auszubildende) einen Umsatz von 287,5 Mio. Euro. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler Stiftung “Triumph für Kinder” (Kto.: 5260500, BLZ: 76040061) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Sitz der GmbH ist Nürnberg.

TA Triumph-Adler GmbH
Karl-Rainer Thiel
Südwestpark 23
90449 Nürnberg
+49 (0) 9 11/ 68 98 – 351

http://www.triumph-adler.net
Karl-Rainer.Thiel@triumph-adler.net

Pressekontakt:
trio-market-relations GmbH
Giovanna Lo Presti
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
g.lopresti@trio-group.de
+49 (0) 6 21/ 3 38 40 – 752
http://www.trio-group.de

Quelle: pr-gateway.de

Mobil auf das Open Source DMS agorum® core zugreifen

Mobil auf das Open Source DMS agorum® core zugreifen
Screenshot: agorum® core auf dem iPhone

Ostfildern 19.04.2012 – Der mobile und flexible Zugriff auf Unternehmensdaten ermöglicht es Anwendern, die zur Verfügung stehende Arbeitszeit effizienter auszunutzen. Deshalb wächst die Nachfrage nach mobilen Dokumentenmanagement-Lösungen, vor allem bei Führungskräften und selbstständigen Unternehmern kontinuierlich. Im Arbeitsalltag sind Anwendungen gefragt, die es ermöglichen sofort auf aktuelle Anforderungen zu reagieren, indem man sich schnell einen Überblick über relevante Informationen verschaffen kann, die für fundierte Entscheidungen wichtig sind.

agorum® bedient diese Anforderungen mit einem auf HTML5 basierenden Client für Smartphones und Tablets, der unabhängig vom Betriebssystem des mobilen Endgerätes ist. Mit dem Client kann mobil auf das Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core zugegriffen werden. Dokumente und E-Mails können gezielt gesucht, geöffnet und bearbeitet werden. Auch auf Workflows im Dokumentenmanagement-System kann von unterwegs direkt zugegriffen werden, typischerweise um geschäftliche Dokumenten, wie zum Beispiel Rechnungen, Angebote, Layouts oder Pressetexte freizugeben. Der Client befindet aktuell noch im Beta-Stadium, wird aber noch im Sommer 2012 verfügbar sein.

Weitere Informationen zum Unternehmen:
http://www.agorum.com
Dokumentenmanagement-System agorum® core:

agorum® core ist ein revisionssicheres Dokumenten- und Enterprise Content Management System (DMS/ECM), mit dem Anwender wie gewohnt mit ihren Dokumente arbeiten können, aber umfangreiche zusätzliche Funktionen erhalten. Das System vereint eine effiziente Dokumentenablage und zentrale Informationsbereitstellung mit E-Mail-, Workflow-, Wiki- und Foren-Funktionen sowie mit Adressbüchern und Kalendern. Damit ist agorum® core eine ganzheitliche Dokumentenmanagement-Lösung, mit der sich auch elektronische Akten vollständig abbilden und in Geschäftsprozesse integrieren lassen.

Herzstück von agorum® core ist das so genannte “DMS-Laufwerk”, welches es Anwendern ermöglicht, mit dem DMS zu arbeiten, wie mit einem ganz normalen Netzwerklaufwerk. Wie gewohnt werden Dokumente in den üblichen Verzeichnissen geöffnet und gespeichert. Dadurch reduziert sich der Schulungs- und Einarbeitungsaufwand auf ein Minimum. Die einfache Bedienbarkeit des Systems erhöht zudem deutlich die Akzeptanz des Systems bei den Anwendern und Administratoren.

Über agorum® Software GmbH:

Die agorum® Software GmbH entwickelt und vertreibt des Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core. Das bereits 1998 gegründete Unternehmen verfolgt konsequent die Philosophie, dass ein DMS einfach zu bedienen und in Unternehmen jeglicher Größe einsetzbar sein muss, deshalb ist agorum® core das DMS – einfach für jeden.

Mit Integrationen in verschiedenste Standardanwendungen, bringt agorum® sein DMS direkt zu den Anwendern. Egal ob sie in einer Groupware wie Outlook, Open-Xchange, Lotus Notes, dem Windows Explorer oder einem Unternehmensportal wie Liferay zu Hause sind, agorum® core integriert sich direkt in die jeweilige Oberfläche. Die Anwender können ihre Arbeitsweisen beibehalten und in ihrer gewohnten Umgebung genauso weiterarbeiten wie bisher.

Mit der Offenlegung des Quellcodes von agorum® core ist sichergestellt, dass die Software höchste Zukunfts- und Investitionssicherheit bietet, da das System jederzeit auch herstellerunabhängig weiterbetrieben werden kann. Ein hoch attraktives Preis-/Leistungsverhältnis und die gelebte Nähe zu Kunden und Partnern, sowohl in der Entwicklung als auch im Service, gewährleisten zufriedene Kunden und fruchtbare Partnerbeziehungen.

Weit über 50.000 Downloads und mehrere tausend Installationen des Systems, seit 2008, bestätigen den Erfolg des Dokumentenmanagement-Systems. Über 30 kompetente Vertriebs- und Technologiepartner aus unterschiedlichen Branchen und Fachgebieten, bilden ein Netzwerk mit breit gefächertem Know-How und erzeugen damit hohe Synergieeffekte untereinander. Für DMS-Projekte jeglicher Art stehen dem Kunden damit Spezialisten und Entwickler aus dem agorum®-Netzwerk zur Verfügung. Zudem beteiligen sich in der offenen Community über 1.000 Mitglieder aktiv an der stetigen Weiterentwicklung von agorum® core.

agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 24
73760 Ostfildern
stefan.roecker@agorum.com
+4971112154157
http://www.agorum.com/

Quelle: pr-gateway.de

Infor ernennt Stephan Scholl zum President

Infor ernennt Stephan Scholl zum President

(ddp direct) NEW YORK/MÜNCHEN 19. April 2012 Stephan Scholl ist ab sofort neuer President von Infor. Er berichtet direkt an den CEO Charles Phillips. In seiner neuen Rolle als President von Infor wird Scholl den globalen Vertrieb, Beratung, Kooperationen sowie Telesales-Organisationen verantworten und als Executive Sponsor für Großkunden zur Verfügung stehen. Zuvor war Scholl CEO von Lawson Software, einer Tochtergesellschaft von Infor, die am 5. April offiziell mit Infor zusammengeschlossen wurde.

Scholl kam im Dezember 2010 als Executive Vice President Global Field Operations zu Infor, bevor er seine Rolle als CEO von Lawson antrat. Vor seiner Tätigkeit bei Infor war Scholl General Manager der Utilities Global Business Unit bei Oracle. Dort half er, Oracle Utilities als Marktführer zu etablieren. Zudem spielte er eine bedeutende Rolle bei der Leitung der Green-Strategie des Unternehmens. Von 2006 bis 2009 führte Scholl die North America Consulting Group von Oracle.

Fast ein Jahrzehnt lang konnte ich Stephan Scholls Erfolgsgeschichte aus erster Hand miterleben. Sein fundiertes Wissen, seine Unternehmens- und Branchenkenntnis und sein Fokus auf den Anwender setzen bei unseren Kunden Impulse für Prozesse und Innovationen”, so Charles Phillips, CEO von Infor. Seine Führungsqualitäten haben wesentlich zu den aktuellen Erfolgen unseres Unternehmens beigetragen. Bereits fünf Quartale in Folge konnten wir ein zweistelliges Lizenzwachstum erzielen, und ich freue mich, ihm für seine herausragenden Leistungen den Titel des President zu verleihen.”

Scholl und Duncan Angove werden gemeinsam als Co-Presidents für Infor arbeiten: Angove verantwortet weiterhin die Entwicklung und den Support. Scholl wird von der neuen Infor-Zentrale am Innovation Center im New Yorker Silicon Alley aus tätig sein, sobald der Bürokomplex in diesem Jahr fertiggestellt ist.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ldlxzo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/software/infor-ernennt-stephan-scholl-zum-president-80411

=== Stephan Scholl (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/9tuza3

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/stephan-scholl
Als weltweit drittgrößter Anbieter von Geschäftsapplikationen und Services hilft Infor mehr als 70.000 Groß- und mittelständischen Unternehmen, ihre Prozesse zu verbessern und Wachstum in einer Vielzahl von Industriezweigen voranzutreiben. Mehr Informationen über Infor finden sich unter www.infor.de.

LEWIS PR
Diana Zahn
Baierbrunnerstraße 15
81379 München
diana.zahn@lewispr.com
+49 (0)89 / 173019 – 28
http://shortpr.com/ldlxzo

Quelle: pr-gateway.de

Gailtal: Natur, See und Komfort-Camping

Gailtal: Natur, See und Komfort-Camping
Berge, See und Programm: Da fühlen sich Camper wohl.

19. April 2012. Hermagor (dia). Das Gailtal in Kärntens Naturarena, dicht an der Grenze zu Italien, ist schon längst keine “große Unbekannte” mehr, sondern seit Jahrzehnten bei Urlaubern und auch Campern beliebt. Etwas östlich des Bezirksstädtchens Hermagor liegt der Pressegger See, der zum Baden, Tretbötchen fahren und Strandvergnügen einlädt. Das schätzen Camper. Dicht dran (200 Meter) und nah (vier Kilometer) dabei liegen daher auch Campingplätze wie die zwei Plätze der Schluga Camping Welt.

Ein “Stückchen Freiheit”, das gönnen sich Jahr für Jahr abertausende Camper, die relativ unabhängig sein, ihr “eigenes Wohnreich” genießen und trotzdem Komfort nutzen wollen. Im Gailtal in Kärntens Naturarena, auf der sonnigen Südseite der Hohen Tauern, hat man die Natur “vor der Haustüre”. Schon der morgendliche Blick in die Berge lässt den Tag gut beginnen. Wenn dann auch noch ein lieblicher See dabei ist wie der warme Pressegger See, der zum Baden und Tretboot fahren einlädt, dann ist die Welt noch mehr in Ordnung. Das Gailtal ist auch mit Wohnwagen gut erreichbar: Tauernautobahn, später Richtung Italien, kurz vor der Grenze bei der “Südrast” Richtung Hermagor auf den Gailtalzubringer. Achtung beim Navi: nicht über die Windische Höhe fahren!
Camper finden rund um Hermagor und den Pressegger See zum Beispiel die Schluga Camping Welt mit ihren Plätzen . Seit fast 60 Jahren und in dritter Generation, schon ausführlich im Fernsehen vorgestellt, weiß man, was Gäste wollen. Deshalb gibt es neben allem Komfort und ständigen Neuerungen seit Jahrzehnten Animation, Unterhaltung und Sportliches für Groß und Klein. Das Programm geht von Familienwandern bis zu Bergtouren und von Mountain- bis zu Raftingtouren. Kinderspielplätze, Kinderanimation in der Hauptsaison, Kindergarten, Fußballwiese, Kino, TV-Raum und so vieles mehr lassen viel Freiraum und eröffnen reichlich Möglichkeiten für erfüllte Urlaubstage.
Sauna, Fitness und mehr
Zu den Anlagen gehören auch Saunahaus und Fit-Trainingscenter mit modernen Geräten. Neu: Die erste Bauphase der neuen Badeanlage mit Wellnessoase wird bis Anfang Mai 2012 abgeschlossen sein. Konkret heißt das: Ab Pfingsten 2012 erwartet die Gäste am Schluga Camping Hermagor ein 120 Quadratmeter großes Edelstahlbecken mit Whirlpoolecke und Schwanenhals. Das angrenzende Kleinkinderbecken mit 20 Quadratmetern bietet mit Blubber und Spieltier Spaß für die Kleinen. Gäste können somit bei rund 30 Grad Wassertemperatur – in den heißen Sommermonaten Juli/August bei kühlen 24 Grad – ein herrliches Freibad mit Blick auf Gailtaler und Karnische Alpen genießen.
Bauphase 2 soll gemäß Planvorgabe Anfang 2014 starten. Vorgesehen sind ein Hallenbad, Ruheräume, zwei Massageräume, die Renovierung der alten Sauna sowie eine Panorama-Sauna im ersten Stock. Nach Fertigstellung dienen die jetzigen Freibecken als Außenbecken des Hallenbades, die auch zu Weihnachten in Betrieb genommen werden.
Wer Ausflüge machen will: Kärntens Sehenswürdigkeiten und auch Italien und Slowenien sind nah.
Preislich hat man bei den Schlugas verschiedene attraktive Pakete geschnürt, ob für Senioren, Stammgäste, die Babyaktion für Familien und die Schnäppchentage. Kinder bis fünf Jahre sind generell frei. auch in der Hochsaison. Für den Nachwuchs bis 14 Jahre zahlt man bis 15. Juni ebenfalls nichts.
Am besten macht man sich selbst ein Bild von der ganzen Vielfalt des Angebots auf www.schluga.com
Wer nicht selbst mit Caravan oder Wohnmobil fahren will, kann auch ein Mobilheim mieten oder sich in einem der luxuriösen Appartements direkt am Pressegger See einquartieren.
Nähere Informationen bei Schluga Camping Welt, Vellach 15, A-9620 Hermagor- Pressegger See, Telefon (0043/4282) 20 51, Fax 28 81 20, Mail: camping@schluga.com, Web: www.schluga.com

Fotonachweis: schluga.com

Download und weitere Bildanforderung auch über die Seite Medientexte auf www.presseweller.de

Hinweis für Redaktion
Medieninformation
der Schluga Camping Welt
A-9620 Hermagor
Tel./Mail w.o.
c/o
PR-Medienbüro DIALOGPresseweller
Jürgen Weller Lessingstr. 8 D-57074 Siegen
T. 0271/33 46 40, dialog@dialog-medienbuero.de

Die Schluga Camping Welt + Appartements de Luxe mit ihren zwei Campingplätzen, eigenem Strand am Pressegger See, umfangreicher Ausstattung und Programm ist seit jeher beliebt bei Campern aus vielen Ländern. Sie wird seit Jahrzehnten in der ADAC-Liste der besten Campingplätze Europas geführt.
Das PR-Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte in Tourismusberatung und -PR-Marketing.

Schluga Camping Welt
Norbert Schluga III
Vellach
9620 Hermagor-Presseggersee
0043/4282/ 20 51

http://www.schluga.com
camping@schluga.com

Pressekontakt:
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
dialog@dialog-medienbuero.de
0271/334640
http://www.presseweller.de

Quelle: pr-gateway.de

Mit Harzer Hexen um die Wette feiern

Mit Harzer Hexen um die Wette feiern

Braunlage (fpr). In Braunlage fliegen die Hexen ein! Denn am 30. April ist es wieder soweit: Hexen und Teufel feiern die Walpurgisnacht im Harz. Dafür wird der Kurpark in Braunlage zur großen Partyfläche. Hexen, Teufel und Sagengestalten treiben hier ihr Unwesen. Drei Live-Bands aus Thüringen rocken durch die Nacht auf der Show-Bühne im Kurparkteich. Eine fliegende Hexe, Feuershow, Schauspiel und viel Abwechslung bringt den beliebten Urlaubsort mitten im Harz zum Kochen.

Bereits einige Wochen vor dem Spektakel ist Braunlage fest in der Hand des mystischen Volkes. An den Straßen und in den Vorgärten zieren Hexen- und Teufelsgestalten das Stadtbild und begrüßen die Gäste schon von Weitem.

Am Walpurgistag sollten Familien mit Kindern sich bereits frühzeitig auf den Weg in den Harz machen. Denn ab 11 Uhr können sie sich an verschiedenen Schmink-Stationen in Braunlage in kleine und große Hexen oder Sagengestalten verwandeln lassen.

Bis zum großen Umzug um 18 Uhr bleibt noch genügend Zeit, sich auszuruhen und zu stärken. So zum Beispiel im Restaurant Altes Forsthaus, das nur wenige Gehminuten vom Großparkplatz an der Seilbahn entfernt ist. Bei leckeren Harzer Gerichten können sich die Gäste auf den mystischen Abend einstimmen. Für Kinder gibt es spezielle Kindermenüs und auch einen Spielplatz. Wem es hier gefällt, der sollte direkt seinen Walpurgisurlaub für 2013 buchen. Denn dieser Termin ist heiß begehrt und mit einer Unterkunft in Braunlage lässt sich Walpurgis noch entspannter feiern.

Gemeinsam mit den schaurig-schönen Gestalten geht es um 18 Uhr besenschwingend durch den Ort zum Kurpark. Hier beginnt das eigentliche Walpurgisspektakel. Höllische Getränke und üble Brühen stehen nicht nur für den Oberteufel parat. Auch das “Fußvolk” wird entsprechend verköstigt. Während Kleinkünstler rund um den Kurparkteich Stimmung verbreiten wird die Seebühne von den Bands “Cornamusa”, “Rock Tigers” und “Jukeboxx” gerockt. Während des Abends wird eine echte Hexe gleich drei Mal über den Kurparkteich fliegen – Harry Potter hätte sie sicher zum Duell gefordert. Eine atemberaubende Feuershow rundet das Programm ab ehe um Mitternacht ein beeindruckendes Feuerwerk die “dunklen Mächte” des Winters vertreibt und den Mai begrüßt.

Kurzentschlossene Gäste können bei der Tourist-Information (Tel. 05520 93070) noch mögliche freie Zimmer erfragen. Das vollständige Veranstaltungsprogramm ist in unserem Blog zu finden. Der Eintritt zum Walpurgisspektakel beträgt für Erwachsene 5 Euro und für Kinder über 100 cm 2,50 Euro.

Das Hotel Altes Forsthaus Braunlage liegt mitten im Harz, einer der schönsten Naturlandschaften Deutschlands. Das Traditionshaus am Skigebiet Wurmberg residiert in einem idyllischen und über 350 Jahre alten Fachwerk-Gebäude, das zu den ältesten und wohl schönsten Architektur-Denkmälern des Harzes zählt. Im Winter bildet das Hotel die reizvoll verschneite Kulisse für einen erholsamen Winterurlaub im Mittelgebirge. Skifahrer, Snowboarder, Langläufer und Rodler finden meist ideale Wintersportbedingungen bei guten Schneehöhen und präparierten Pisten vor, aber auch direkte Annehmlichkeiten in Laufweite des Hotels: Ein Skilift, eine Seilbahn, Loipen für den Langlauf, eine Ski- und Rodelwiese für Kinder und ein Eisstadion sorgen für Abwechslung im Winterurlaub.

Von Frühling bis Herbst bietet der Harz abwechslungsreiche Möglichkeiten für Wanderungen, Nordic Walking, Mountainbiken oder einfach nur Erholung in der Natur. Braunlage ist zentral gelegen und von hier aus sind alle besonderen Sehenswürdigkeiten des Harzes schnell erreichbar. Die UNESCO-Welterbestädte Goslar und Quedlinburg ebenso wie Wernigerode oder Stolberg, die Harzer Schmalspurbahnen, Höhlen oder Besucherbergwerke. Für Familien bietet unser Haus großzügige Familienzimmer, Kinderspielecke, Spielplatz und vieles mehr.

Das Forsthaus erlangte als eins der ersten Hotels im niedersächsischen Harz die Auszeichnung “Servicequalität Niedersachsen”. Das an Service und Komfort orientierte Haus bietet hochwertige Arrangements und Winterferien-Konditionen für Singles, Paare, Sportgruppen und Familien mit Kindern, die den Winterzauber im Harz z. B. beim Snowboarding entdecken wollen. Frühzeitige Reservierungen sind zu empfehlen.

Harz Hotel Altes Forsthaus
Oliver Nehmert
Harzburger Str. 7
38700 Braunlage
05520 9440

http://www.altes-forsthaus.de
nehmert@forsthaus-braunlage.de

Pressekontakt:
Fuchs PR
Miriam Fuchs
Am Sudmerberg 2
38642 Goslar
info@fuchs-pr.de
05321 6832199
http://www.fuchs-pr.de

Quelle: pr-gateway.de