AOS Büro Stellwände – DIE Akustiklösung für Großraumbüros

AOS Büro Stellwände verbessern die Akustik und Konzentration im Büro. Ob Call-Center, Großraumbüro oder Arbeitsplatz: Bei uns finden Sie Stellwände und Trennwände zur optimalen Raumtrennung und Raumgliederung.

AOS Büro Stellwände - DIE Akustiklösung für Großraumbüros

Telefongespräche, lautes Tippen auf Tastaturen, Unterhaltungen am Schreibtisch – all dies kann die Arbeitskonzentration im Großraumbüro empfindlich stören. Obwohl offene Raumgestaltungen die moderne Arbeitswelt prägen und den Vorteil kurzer Kommunikationswege mit sich bringen, verursachen sie ein hohes Maß an akustischen Störungen. Die Akustik Büro Stellwände der Akustik Office Systeme GmbH reduzieren diese so, dass:
– eine umfassende Sprachverständlichkeit gewährleistet ist,
– ein konzentriertes Arbeiten möglich ist,
– akustische Informationen sofort verstanden werden können,
– keine belastenden Höranstrengungen entstehen.

Lärmbelastungen vorbeugen – AOS Büro Stellwände

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Lärm auf Dauer krank macht. Lärm ist dabei nicht gleich Lärm. Als besonders störend werden folgende akustische Ereignisse empfunden:
– langanhaltender Lärm
– sich ständig verändernde Geräusche
– Schall in hohen Frequenzen
– sehr laute Geräusche
– unfreiwillige Konfrontation mit Lärm.

Die mobile Büro Stellwände setzen genau an diesen Punkten an und nutzen innovative Materialien und Designs zur Schallvermeidung. Damit führen die AOS Büro Stellwände nachgewiesen zu einer:
– entspannteren Arbeitsatmosphäre und weniger Stresssituationen,
– Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit und
– Verringerung der Krankmeldungen und des Personalausfalls.

AOS Büro Stellwände für jede Raumsituation

Das Design der AOS Büro Stellwände ist so konstruiert, dass sie beste Werte in den für das menschliche Gehör relevanten Frequenzbereichen erzielen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden an einem AOS Büro Stellwände Arbeitsplatz einerseits weniger durch Umgebungslärm gestört. Andererseits erhöht die gewonnene Ruhe Wohlbefinden und Konzentration. Dies führt wiederum zu besseren Arbeitsergebnissen.

Die Vorteile der AOS Büro Stellwände lassen sich unkompliziert für jede Raumsituation nutzen. Insbesondere die Büro Stellwände der Silence Line bestechen durch ihre Flexibilität. Dank ihrer Klettverschlüsse sind sie schnell und werkzeugfrei umgestellt. Die Büro Stellwände der Serie Prime Line überzeugen neben ihrer Wandlungsfähigkeit durch ein besonders elegantes Design und eine noch höhere Stabilität. Diese wird unter anderem durch ein verdeckt gearbeitetes, mechanisches Verbindungssystem erreicht, welches sich nahezu werkzeugfrei auseinander- und zusammenfügen lässt. Für noch schnellere Reaktionen auf veränderte Arbeitsplatzsituationen bieten die Modul Line Büro Stellwände ein einfaches Stecksystem und zeigten dabei ebenfalls beste Abschirmqualitäten.

Ganzheitliche und individuelle Akustiklösungen

Akustisch hervorragend konzipierte Großraumbüros setzen in der Regel neben einer ausgesuchten Büro Stellwände Auswahl auch auf Decken- und Wandabsorber. Auch diese sind, perfekt abgestimmt auf die Büro Stellwände, bei AOS erhältlich. Ebenfalls bietet der Akustikexperte verschiedenste Schmuck- und Gestaltungselemente, die überaus funktional wirken. Als sogenannte Akustikwürfel und -zylinder fangen die individuell bedruckbaren Raumgestalter Lärm und Schall effektiv ein.

Ganz gleich, ob Call Center oder klassisches Großraumbüro, bei AOS erhalten Unternehmen eine umfassende Beratung und Produktvielfalt für optimale akustische Lösungen und angenehme Arbeitsbedingungen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung steht die AOS Akustik Office Systeme GmbH sowohl Großkunden, wie renommierten Versicherungen und Banken, als auch kleinen und mittelständischen Betrieben mit ihrem Fachwissen deutschland- und europaweit zur Verfügung: http://www.akustik-office-systeme.de.

Mehr Effizienz durch bessere Arbeitsbedingungen – das ist Ziel und gleichzeitig Lösungsansatz für unsere Dienstleistungen und Produkte. Wir beraten, planen, entwickeln und produzieren flexible Raumgliederungssysteme für Büros, Großraumbüros, Call-Center, Einzel- und Gruppenarbeitsplätze sowie Besprechungsbereiche. Unsere Kernkompetenz liegt im Bereich der individuellen und ganzheitlichen Akustiklösungen.
Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2005, Firmensitz und Produktionsstätte ist die kleine Marktgemeinde Schopfloch in Mittelfranken / Bayern. Die Firmengründer verfügen über eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Bereich Akustik Stellwände sowie Akustikelemente. Durch die komplette Neuentwicklung innovativer Stellwandsysteme wurde die Grundlage geschaffen, sich langfristig auf dem Markt zu positionieren.
Mittlerweile ist das Unternehmen etabliert, neben klein- und mittelständischen Betrieben gehören auch namhafte Banken, Versicherungen und Großkonzerne zum Kundenkreis von AOS Akustik Office Systeme GmbH.

Kontakt:
Akustik Office Systeme GmbH
Heidi Meyer
Lenabergweg 5
91626 Schopfloch
09857 975590
info@akustik-office-systeme.de
http://www.akustik-office-systeme.de/

Quelle: pr-gateway.de

Self check: is it time to archive your databases?

CSP GmbH & CO. KG is offering a free report for download: a database check for database managers and decision-makers who want to examine the complex topic of database archiving from different perspectives

Self check: is it time to archive your databases?

Does database archiving make sense for your company? Can multiple benefits be exploited through this straight away, such as enhanced performance, cost reductions and fulfilment of compliance requirements? CSP GmbH & Co. KG is now offering a free database check to answer these questions which can be downloaded at www.database-check.com. This allows an assessment to be made in just seven minutes on the challenges faced, related to existing applications or databases and using a comprehensible set of questions. The subsequent assessment immediately shows the individual potentials of database archiving in the relevant environment. Furthermore the assessment report names five important technical criteria which decision-makers should not fail to take into account when selecting an archiving solution.

Assessment of the database check which is designed to be manufacturer independent also provides valuable information for database managers and decision-makers in a general section. Along with the report this information contains an overview of the different types of archiving enabling these users to become familiar with the merits and disadvantages. For example, in addition to database archiving there is also the option of shutting systems down – for instance where they have become outdated or are no longer required following a merger. The data can still be accessed where needed with an application retirement of this kind.

“The database check is more than a simple assessment – it provides focused expert knowledge for every aspect of database archiving. As such we are now offering an important basis for making a decision for anyone who wants to examine this important topic from different perspectives. Following the database check you have a more precise idea of what potentials there are in the company”, says Kilian Götz, product manager for database archiving at CSP.

The assessment section also lists which questions need to be clarified internally before implementing database archiving. For example, these include considerations as to which data must be capable of being accessed daily and which statutory and professional regulations apply in relation to data retention periods. The requirements of the specialist departments which need to access archived data at a later point in time also play a major role when planning an archive. Database schema changes should also be taken into account in order to guarantee long-term legibility and reproducibility.

Last but not least readers gain valuable information on which features of archiving solutions fundamentally make a user’s work easier. These include integrated encryption procedures, the mapping of semantic changes in the database structure and enhanced documentation functions among other features.

CSP GmbH & Co. KG was founded in 1991 and specialises in innovative software solutions for manufacturing companies. The company provides its customers with comprehensive advice and support in addition to the implementation and customisation of standard solutions. In connection with its new Chronos product range for database archiving, CSP offers companies from all industries a broad spectrum of services.

CSP has numerous international industrial reference customers. BMW Group, Audi, Daimler, Lufthansa Technik Logistik, Deutsche Telekom, MAN, General Motors, Porsche, Volvo, Chrysler, Renault, VW and Bosch, among others, all rely on CSP solutions.

Kontakt:
CSP GmbH & Co. KG
Kilian Götz
Herrenäckerstr. 11
94431 Großköllnbach
+49 (0) 9953 / 3006-0
kilian.goetz@csp-sw.de
http://www.csp-sw.com

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
+ 49 (0) 611-238780
info@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Quelle: pr-gateway.de

Swiss-Domains – die neuen Domains der Schweiz

Neben ch-domains bekommt die Schweiz swiss-domains

Swiss-Domains - die neuen Domains der Schweiz

ICANN hat in einer als Ereignis inszenierten, im Internet weltweit übertragenen Pressekonferenz den Startschuß für die Neuen Top Level Domains. In der von ICANN veröffentlichten Liste von rund 1900 Bewerbungen findet man auch die swiss-Domains.

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de erklärt dazu: “Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) war somit erfolgreich. Sie hat die Bewerbungsgebühr entrichtet und eine formgerechte Bewerbung für .swiss abgegeben. Damit ist zwar noch nicht sicher, ob ICANN auch diese Bewerbung annimmt, aber die swiss-domains sind einen Schritt weiter.”

Der Sponsor wirbt für die swiss-domains so: “Das UVEK will mit der Bewerbung für .swiss die Interessen der Schweiz wahren und verhindern, dass Dritte die geografische Bezeichnung “Schweiz” missbrauchen oder monopolisieren. Der Schutzbedarf für .swiss ist gross, weil durch die Nutzung dieser Internet Domain verschiedene Ziele erreicht werden können:

* die internationale Sichtbarkeit der Schweiz, insbesondere von Schweizer Wirtschaft, Kultur und Institutionen unterstützen und fördern;

* Wert und Ansehen von Schweizer Kultur, Produkten und Dienstleistungen langfristig stärken, um das Vertrauen von Konsumentinnen und Konsumenten zu erhöhen, zum Beispiel in Marken;

* die geografische, sprachliche und soziale Bedeutung des Wortes “Swiss” wahren;

* eine Plattform im virtuellen Raum bereitstellen, die nur bei einem Bezug zur Schweiz benutzt werden kann.

Zudem ist der Klarheits- und Wiedererkennungswert bei .swiss bedeutend höher als bei .ch. Während .ch innerhalb der Schweiz gut verstanden wird, kommt es im Ausland oft zu Verwechslungen, beispielsweise mit China. “Swiss” hat dagegen eine weltweit unverwechselbare Bedeutung. Ausserdem kann ein .ch-Domainname von jeder Person überall registriert werden, ohne dass ein Bezug zur Schweiz erforderlich ist.”

Mit swiss-Domains kann sich die Schweizer Wirtschaft besser präsentieren. Jeder auf der Welt kann den Inhaber einer swiss-Domain sofort mit der Schweiz in Zusammenhang bringen. Unzählige domains haben das Wort “swiss” oder “Schweiz” als Bestandteil. Der Schweizer Bundesrat kann sich statt mit bundesrat.admin.ch dann einfach mit bundesrat.swiss im Internet darstellen.

Die Darstellung mit der swiss-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

ICANN-Registrar Secura bietet Interessenten an, bereits jetzt ihre Namen und Begriffe unter den wichtigsten neuen Top Level Domains wie den swiss-domains vorzuregistrieren. Die Vor-Registrierung ist kostenfrei, aber verbindlich. Wenn Secura den gewünschten Namen sichert, müssen die Kunden die Domaingebühr bezahlen.

Marc Mueller
http://www.domainregistry.de/swiss-domains.html

Bildrechte: Schweiz

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Quelle: pr-gateway.de

Lockout Tagout für den effektiven Arbeitsschutz

Verriegelungs-/ Blockiersysteme sowie Warnhinweise helfen einem Unternehmen sichere Arbeitplätze zu gestalten

Lockout Tagout für den effektiven Arbeitsschutz

(NL/7723042596) MAKRO IDENT verfügt über eine große Palette innovativer Wartungs- und Blockiersysteme für die Verriegelung von Gefahrenbereichen und unterschiedliche Warnanhänger zur Kennzeichnung von Gefahrenbereichen.. Die verschiedenen Systeme tragen im Betrieb zu mehr Sicherheit, Produktivität und Kostenersparnis bei.

Um ein sicheres Arbeiten bei der Wartung, Reinigung oder Instandhaltung von Maschinen zu gewährleisten, werden Lockout-Verriegelungssysteme und/oder Tagout-Sicherheitsanhänger verwendet. Diese Systeme dienen zur Vorbeugung von Personen- und Sachschäden.

Um Unfälle in Unternehmen zu verhindern, sind verschiedene Verriegelungs- und Kennzeichnungs-Systeme für elektrische und mechanische Gefahren bei MAKRO IDENT erhältlich. Ebenso im Programm findt man Verriegelungs- und Blockiersysteme für Drosselklappen, Gaszylinder / Gasflaschen, Kugelhähne, Ventile sowie Universal-Absperrungen und pneumatische Absperrsysteme.

Um Gefahren gut sichtbar zu machen, verfügt MAKRO IDENT auch über verschiedene Anhänger für die Wartung und Anhänger mit Warnhinweisen sowie Sicherheitsanhänger, Anhänger zur Maschinenkennzeichnung. Sicherheitskontrollsysteme für den Gerüstbau, für Leitern, größere Ausrüstungen, Gabelstapler und Hebegeräte. Flanschen sind ebenfalls erhältlich wie auch Sicherheitskontrollsysteme für Gefahren durch Chemikalien.

Zum sicheren Abschließen der einzelnen Verriegelungs- und Blockiersysteme sind auch eine Vielzahl verschiedener Schließbügel und Sicherheitsschlösser mit Zubehör verfügbar wie z.B. nicht leitende Verriegelungshaken, Nylon Verriegelungssysteme, Standard-, Mehrfach- und massive Schließbügel und Sicherheits-Blockierbügel (blanko oder beschriftbar).
Zur Unterbringung der verschiedenen Schlösser, Anhänger, Lockout-Systeme usw. erhalten Sie bei MAKRO IDENT auch verschieden große Lockout-Tafeln, Stationen, Verschlusskästen und Taschen.

Als Hilfsmittel für Sicherheitsbeauftragte sind zwei verschiedene DVDs über MAKRO IDENT zu beziehen: Lockout/Tagout: Die grundsätzlichen Schritte und Lockout For Life, in denen die Funktionsweise von Lockout/Tagout gut erläutert werden.

Alle Lockout Tagout Systeme entsprechen den gesetzlichen Vorschriften/Richtlinien der EG und USA (89/655 1910.147), sowie den deutschen Richtlinien (Betriebssicherheitsverordnung) für Arbeits- und Gesundheitsschutz zur Verringerung von Gefahren.

Weitere Informationen:
MAKRO IDENT e.K. Lockout-Tagout Solutions
Bussardstraße 24,
82008 Unterhaching,
TEL. 089-61565828,
FAX 089-61565825,
www.lockout-tagout.de,
Ansprechpartner: Angelika Wilke

MAKRO IDENT Lockout-Tagout Solutions ist ein bekannter Lösungsanbieter mit 25-jähriger Erfahrung und Fachkompetenz professioneller Kennzeichnungs-Lösungen für Industrie, Handwerk und Bau.

Zur Sicherung, Blockierung, Verriegelung und Kennzeichnung verschiedener Industrieanlagen und
maschinen haben wir ein großes Sortiment an Lockout Blockiersystemen und Tagout Sicherheitssysteme. Zur Absicherung von Gerüsten, Leitern, Kleinmaschinen, Gefahrstoffen usw. sind spezielle Sicherheitskonstrollsysteme (z.B. Scafftag®) erhältlich.

Kontakt:
MAKRO IDENT e.K. – Lockout-Tagout Solutions
Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
089-61565828
wilke@lockout-tagout.de
http://www.lockout-tagout.de

Quelle: pr-gateway.de

My-xplace: Local Shopping Portal zeigt Produkte in Deiner Nähe!

My-xplace: Local Shopping Portal zeigt Produkte in Deiner Nähe!

Online-Portal bildet stationäre Produktverfügbarkeiten ab

my-xplace bringt Online Kunden zurück in das Geschäft

” Einkaufen könnte so einfach sein, wenn man auf einen Klick wüsste, in welchem nahegelegenen Geschäft die gewünschten Produkte noch heute statt morgen verfügbar sind!” sagt Christian Ladner, Geschäftsführer der my-xplace GmbH.

Immer wieder beweisen aktuelle Studien, dass dem Kauf im stationären Handel zunehmend eine Online-Suche vorausgeht. Die Kunden informieren sich im Internet über das Produkt und seine Eigenschaften, und kaufen es dann in einem beliebigen Geschäft in ihrer Nähe. my-xplace hat jetzt ein Location Based Services-Portal entwickelt das es Konsumenten ermöglicht, innerhalb weniger Sekunden online das passende Produkt zu finden und die Verfügbarkeit online sowie lokal direkt anzuzeigen. Neu daran ist, dass der Konsument angezeigt bekommt, in welchen Geschäften das Produkt noch heute zu haben ist.

Lokale Produktverfügbarkeiten auf einen Blick

Mit my-xplace erfahren Konsumenten, in welchen Filialen ihrer Umgebung das gewünschte Produkt zu welchem Preis verfügbar ist. Das Portal bündelt umfassende Produktinformationen und Produktverfügbarkeiten zum gesamten Sortiment des stationären Handels. Durch den Einsatz von Location Based Services erreichen Diese den Verbraucher via Internet an jedem beliebigen Ort. Als Ergebnis seiner Produktsuche, die über Kategorien oder Freitext erfolgt, erhält der Verbraucher eine Liste und Kartenansicht der umliegenden Geschäfte oder Filialen mit dem gesuchten Produkt. Alternativ zu den Filialverfügbarkeiten wird dem User angezeigt, in welchen Online-Shops das Produkt erhältlich ist.

my-xplace setzt damit neueste Informations- und Kommunikationstechnologien für die gezielte Konsumentenansprache des stationären Handels ein. Das Portal verbindet die Vorteile von lokalen Angeboten und präsentiert die umfassende Sortimentstiefe des stationären Einzelhandels im Internet. my-xplace bietet somit einen Mehrwert für Konsumenten, Handel und ermöglicht dadurch beiden Interessensgruppen einen modernen Kaufprozess.

Geldwerte Konkurrenzvorteile für Händler
Bisher hat der stationäre Handel seinen entscheidenden Vorteil der sofortigen Produktverfügbarkeit kaum – oder nur minimal genutzt. Mit my-xplace rückt dieses Argument in den Fokus. Denn über das Online-Portal der my-xplace GmbH und die Anzeige der Produktverfügbarkeit kann der stationäre Handel die POS-Kaufentscheidung der Verbraucher an jedem beliebigen Ort unterstützen und die Konsumenten für den Kauf in den Geschäften zurückgewinnen.

my-xplace ist dabei nicht nur für große nationale oder internationale Handelsketten interessant. Auch kleine oder mittlere stationäre Händler profitieren von einer Nutzung. Mit der Präsenz auf my-xplace erhalten sie einen neuen Vertriebskanal, mit dem sie nicht nur Neukunden gewinnen, sondern auch ihre Position im Wettbewerb mit den Online-Shops stärken können. Desweiteren können die Retailer über das Portal Cross-Selling-Effekte generieren und erhalten valide statistische Daten zur gezielten Kundenansprache.

Zusätzlich zur Präsentation ihres gesamten Produktangebots können die Retailer ab Ende des Jahres für jede einzelne Filiale sogenannte “Micro-Sites” bzw. Händler-Seiten erstellen. Auf dieser Seite können sie sich individuell präsentieren und ein Kurz-Portrait, Bilder und sein Logo hochladen. Auch Videos, eProspekte, und Coupons können hier integriert werden. Darüber hinaus bietet my-xplace den Händlern weitere Werbemöglichkeiten, um die Konsumenten auf sich aufmerksam zu machen. Der eigene Online-Auftritt wird durch die Anbindung an my-xplace nicht beeinträchtigt, vielmehr erlebt Dieser auch durch den Link zum Online-Shop eine Stärkung.

Einzigartige Features für Konsumenten
Die Nutzung von my-xplace bietet nicht nur für Händler, sondern auch für Konsumenten eine Reihe von Vorteilen. Die Anzeige der lokalen Verfügbarkeit, der Preise, Produktinformationen und Produktvideos sind heute bereits Standard. Zusätzlich hat der User die Möglichkeit, einen umfassenden Produkt- und Preisvergleich durchführen – ganz bequem von zu Hause aus.
Aufgrund des breit aufgestellten Branchen- und Produktportfolios richtet sich my-xplace dabei an alle User, die sich im Internet über Produkte informieren.
Das Anlegen und Verwalten von Wunschlisten ermöglicht dem User, den Überblick über seine persönlichen Favoriten zu behalten. Schnäppchenjäger profitieren vom Preisalarm. Hier kann der Konsument für ein bestimmtes Produkt ein persönliches Preislimit festlegen. Sobald das Produkt zu diesem Preis (oder billiger) in einer Filiale seiner Umgebung angeboten wird, erhält der User eine Nachricht.

Zu den einzelnen Produkten kann der Konsument seine Meinung und Erfahrungen mitteilen, indem er/sie Produktbewertungen verfasst. Außerdem kann er Produkte per Mail oder Social Media-Funktionen weiterempfehlen.
Ab Ende des Jahres werden weitere Features wie Händlerprospekte und Coupons integriert.

Social Media & Apps
Über die Social Media Netzwerke facebook, google+, youtube und twitter steht die my-xplace GmbH zudem in ständigem Dialog mit den Nutzern des Portals. Desweiteren ist eine App sowie die Vernetzung der teilnehmenden Händler im Social Media Bereich geplant.

Teilnehmende Handelsketten
Aktuell sind auf my-xplace bereits rund 120 Retailer und Handelsketten vertreten. Weitere werden zur Zeit integriert. Die Retailer kommen dabei aus den verschiedensten Bereichen, so dass von Entertainment und Elektronik über Textilien und Beauty, Schuhen und Spielzeug bis hin zu Garten, Haustieren und Heimwerkern etc. alle Segmente des Handels abgedeckt sind.

Über die my-xplace GmbH
Die my-xplace GmbH ist Betreiber eines Location Based Services (LBS) Einkaufs-Portal für den stationären Handel und eine 100% Tochtergesellschaft der xplace GmbH in Göttingen. Die my-xplace GmbH verfügt über Standorte in Berlin, Köln und Göttingen.

my-xplace …

informiert umfassend über lokale Produkt-Verfügbarkeiten.
unterstützt POS-Kaufentscheidungen an jedem beliebigen Ort.
stärkt den stationären Handel im Wettbewerb mit reinen Online-Shops.
präsentiert die einzigartige Sortimentstiefe des POS im Internet.
bietet ein breit aufgestelltes Händler- und Produktportfolio.
ermöglicht Cross-Selling-Effekte für teilnehmende Händler.
erreicht höchste Nutzerzahlen durch professionelles Online-Marketing und zielführende Industrie-Partnerschaften.
stellt valide statistische Daten zur gezielten Kundenansprache zur Verfügung.
schafft Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Authentizität als neutrale Plattform.

Überzeugende Features für Konsumenten

Hervorragender Verbraucherservice und Unterstützung bei der Organisation des Einkaufs.
Gezielter und schneller Abruf von Produkt-Verfügbarkeiten in umliegenden Märkten.
Alternativ Zugriff auf Verfügbarkeiten von Online-Shops teilnehmender stationärer Händler.
Abruf der einzigartigen Sortimentstiefe des stationären Handels.
Erhalt der Ware “heute statt morgen”!
Produktinformationen, Empfehlungen und News zu jeder Zeit an jedem Ort.
Personalisiertes Empfehlungsmarketing.

Kontakt:
my-xplace
Christian Ladner
Tuchmacherweg 12
37079 Göttingen
0551 488798-537
presse@my-xplace.de
http://www.my-xplace.de

Quelle: pr-gateway.de

Die Talente von heute sind die Mitarbeiter von morgen

FRITZ & MACZIOL ist Hauptsponsor der SSV Ulm 1846 Fußballjugend

Die Talente von heute sind die Mitarbeiter von morgen

Ulm, 8. August 2012. FRITZ & MACZIOL ist der neue Hauptsponsor der Fußballjugend des SSV Ulm 1846 Fußball e.V. Die Entscheidung, die Jugendarbeit der Spatzen zu fördern, fiel ganz bewusst. “Als Arbeitgeber sind wir derzeit so attraktiv, dass wir noch keine Schwierigkeiten haben, unsere offenen Stellen zu besetzen. Doch es ist absehbar, dass der Fachkräftemangel in den kommenden Jahren auch uns treffen wird. Deswegen ist uns dieses Engagement für die Fussballjugend ausgesprochen wichtig. Denn wir investieren damit auch in unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von morgen”, fasst Heribert Fritz, Geschäftsführer der FRITZ & MACZIOL group, die Motivation zusammen.

Traditionell spielt bei FRITZ & MACZIOL der Sport eine wichtige Rolle. Gerade auch unternehmensintern sind die Mitarbeiter in zahlreichen Sportgruppen aktiv. “Menschen, die jeden Tag vollen Einsatz im Beruf bringen, brauchen einen Ausgleich. Da ist Sport ideal! Er hilft nicht nur, den Kopf wieder freizubekommen, sondern auch fit und gesund zu bleiben”, so Heribert Fritz. Schon aus diesem Grund ist das Sportangebot ein fester Bestandteil des Programms “Leben & Leisten”, mit dem FRITZ & MACZIOL dazu beiträgt, die “Work/Life-Balance” der Mitarbeiter im Gleichgewicht zu halten. Extern fördert das Unternehmen bislang als Sponsor unter anderem die Ulmer Basketballer sowie über die Schwesterfirma INFOMA die Volleyball-Mannschaft des MTV Stuttgart. Daneben ist FRITZ & MACZIOL vielfach sozial und kulturell aktiv, etwa bei der AKTION 100.000 und “Ulmer helft”, dem Herzenswünsche e.V. sowie der Ulmer und Neu-Ulmer Kulturnacht. Seit vielen Jahren unterstützt die FRITZ & MACZIOL group zudem das Projekt “20 x 1000″, bei dem sich die Mitarbeiter mit sozialem Engagement beispielsweise für bedürftige Menschen einsetzen können. Vom Unternehmen wird dafür jährlich 20 mal ein Betrag pro Projekt in Höhe von 1.000 Euro investiert, um die Mitarbeiter bei diesen Aktivitäten zu unterstützen. “Gesellschaftliche Verantwortung ist gelebter Bestandteil unserer Unternehmensstrategie”, fasst Heribert Fritz zusammen.

Vom Trikot bis zum Jugendturnier
Im Rahmen des Sponsorenvertrags werden die Spielerinnen und Spieler der insgesamt 14 Jugendmannschaften des SSV Ulm 1846 Fußball e.V. jetzt nicht nur komplett mit jeweils zwei Trikotsätzen ausgestattet, sondern auch mit den dazugehörigen Trainingsanzügen und Poloshirts. Das FRITZ & MACZIOL-Logo ziert neben den Trikots künftig auch die Spielerbusse der Jugendabteilung. Dazu kommt die Durchführung des FRITZ & MACZIOL Cups, einem Hallenturnier für die Jugendmannschaften. “Wir hoffen, dass wir mit unserem Engagement auch dazu beitragen, dass sich gerade die A- und B-Jugend wieder nachhaltig in den höheren Spielklassen etablieren kann”, so Heribert Fritz.

Bildrechte: FRITZ & MACZIOL GmbH

Hintergrundinformation
Zur FRITZ & MACZIOL Gruppe mit Hauptsitz Ulm gehören die Unternehmen FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, INFOMA® Software Consulting GmbH, FRITZ & MACZIOL Schweiz AG, NEO Business Partners GmbH, STAS GmbH, STAS Österreich GmbH, FRITZ & MACZIOL Asia Inc. und IT&T AG. Mit derzeit rund 900 Mitarbeitern an 21 Standorten in Deutschland und der Schweiz sowie sechs Servicestandorten weltweit erzielte die Unternehmensgruppe im Jahr 2011 einen Gesamtumsatz von über 280 Mio. Euro.

Die FRITZ & MACZIOL Gruppe hat sich in Deutschland und der Schweiz sowie mit der FRITZ & MACZIOL Asia Inc. und Servicebüros in verschiedenen Ländern weltweit positioniert. Gleichermaßen Spezialist wie Generalist bietet die Gruppe als System- und Beratungshaus ein ganzheitliches Portfolio aus Hardware, Software, Services sowie Consulting in ausgewählten Bereichen. Die Unternehmen der FRITZ & MACZIOL Gruppe entwickeln und vertreiben Software- und Systemlösungen für öffentliche Auftraggeber, den Mittelstand und Großunternehmen. Die Unternehmensgruppe ist Top-Partner von IBM, Microsoft und SAP sowie EMC und Cisco mit den höchsten Zertifizierungen und stellt den Kunden das komplette Spektrum der relevanten IT-Themen auf Basis neuester Technologien dieser Weltmarktführer sowie ergänzender Hersteller zur Verfügung. Als Teil des niederländischen Technologiekonzerns Imtech N.V. nutzt das System- und Beratungshaus innerhalb der Imtech ICT Division sowie als Kooperationspartner der anderen Divisionen, zum Beispiel der deutschen Imtech im Bereich Data Center, dabei auch europäische Synergien.

Kontakt:
FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH
Francesca Herbstleb
Hörvelsinger Weg 17-21
89081 Ulm
+49 (0) 731 / 1551-655
fherbstleb@fum.de
http://www.fum.de

Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077 Ulm
0731 962 87-29
ulm@press-n-relations.de
http://www.press-n-relations.de

Quelle: pr-gateway.de

HKI: Erneuerbare Energien – Biomasse trägt mit rund 90 Prozent zur Wärmeerzeugung bei

HKI: Erneuerbare Energien - Biomasse trägt mit rund 90 Prozent zur Wärmeerzeugung bei

Frankfurt am Main. – Mit einem Anteil von 91 Prozent war Biomasse auch im Jahr 2011 die dominierende Größe bei der Wärmebereitstellung aus erneuerbaren Energien. Gleichzeitig konnten CO2-Emissionen von insgesamt 37,3 Mio. Tonnen vermieden werden, wovon zwei Drittel allein auf den Einsatz fester Brennstoffe zurückzuführen sind. Somit leisten auch Kaminofenbesitzer einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung der Klimaschutzziele. Das geht aus aktuellen Zahlen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) hervor, wie der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchengeräte e.V. mitteilt.

Der Wärmemarkt war 2011 von einer ungewöhnlich milden Witterung geprägt, was einen Rückgang des Verbrauchs um rund sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr zur Folge hatte. Witterungsbedingt verringerte sich insbesondere auch die Verwendung von Holz als Energieträger in privaten Haushalten. So ging der Anteil der privaten Haushalte an der Wärmebereitstellung aus biogenen Festbrennstoffen von 54,3 Prozent im Jahr 2010 auf 49 Prozent im vergangenen Jahr zurück, während die Anteile der Industrie sowie der Heizkraftwerke von 22,9 auf 24,5 Prozent zunahmen. Insgesamt sank die erbrachte Wärmeleistung jedoch von 103,4 auf 93 Mrd. Kilowattstunden.

Gleichwohl bleibt Holz der mit Abstand wichtigste Bioenergieträger in Deutschland. Der inländische Verbrauch von Holzrohstoffen hat in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich zugenommen und beträgt derzeit rund 130 Mio. Kubikmeter pro Jahr. Zu den Holzrohstoffen gehören Wald-, Gebraucht- und Landschaftspflegeholz, aber auch Industrieholzreste. Insgesamt werden 77 Mio. stofflich und 53 Mio. Kubikmeter energetisch genutzt.

Energie-Reservoir: Waldfläche wächst – Holzvorräte nehmen weiter zu

Trotz dieser intensiven Nutzung ist der deutsche Wald nach wie vor nicht in Gefahr. Modellrechnungen der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft haben sogar noch Reserven für eine Ausweitung der Holznutzung ermittelt, ohne dass die Nachhaltigkeit der Waldbewirtschaftung gefährdet ist.

Bislang nehmen sowohl die Waldfläche als auch die Holzvorräte – mit 3,5 Mrd. m3 die größten in ganz Europa – Jahr für Jahr weiter zu. Aktuell bedecken die Wälder 11,2 Mio. Hektar, was knapp einem Drittel der Gesamtfläche Deutschlands entspricht. Zudem sind hier dauerhaft 1,2 Mrd. Tonnen CO2 gespeichert, was den Wald zu einer bedeutenden Kohlenstoffsenke macht und dem Klimawandel entgegenwirkt.

Weitere Informationen im Internet unter www.ratgeber-ofen.de.

Der HKI Industrieverband Haus-, Heiz und Küchentechnik e.V. vertritt die Interessen der Hersteller von Großküchengeräten sowie häuslicher Heiz- und Kochgeräte. Beide Herstellergruppen sind in separaten Fachverbänden organisiert, die sich in gerätespezifische Fachabteilungen untergliedern. Zurzeit vertrauen rund 150 Mitglieder den Leistungen des Verbandes.

Kontakt:
HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.
Désirée Kalkowski
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt a. M.
+49-69-25 62 68-0
info@hki-online.de
http:// www.ratgeber-ofen.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221- 42 58 12
hki@dr-schulz-bc.de
http://www.dr-schulz-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Tapeten Ideen von Decowunder für trendige Wandgestaltungen

Wandgestaltung mit Tapeten ist gar nicht so schwer

Tapeten Ideen von Decowunder für trendige Wandgestaltungen

(NL/3307611770) Tapeten sind das Gestaltungselement Nummer eins in Wohn- und Geschäftsräumen. Mit den bunten Wandkleidern lassen sich nicht nur Stimmungen und Emotionen wecken, sondern auch die Proportionen der Räume optisch verändern.

Kreative Wohnideen sind auch bei der Wandgestaltung gefragt. Tapeten Ideen bestimmen das Wohnraumbild entscheidend mit. Bei der Vielfalt der Tapeten, die derzeit auf dem Markt sind, fällt es vielen Menschen schwer, die passenden Tapeten für ihre vier Wände zu finden. Nicht nur in der Mode gibt es in jedem Jahr neue Trends. Auch die Tapetenindustrie hält immer wieder neue Muster und Farben bereit. Und gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind Menschen bemüht, dem eigenen Heim etwas Glamour und Extravaganz zu verleihen. Auf der Suche nach Tapeten Ideen werden Hobbytapezierer bei Decowunder fündig.

Florale Muster, grafische Designs, Streifen, Glitzer, Wandjuwelen, der Tapetenmarkt scheint fast grenzenlos. Wer bei all den Angeboten den Überblick verloren hat, findet bei Decowunder unter http://www.decowunder-tapeten.de/shop/Raumbilder/ Raumbilder mit unterschiedlichen Wohnsituationen. Anregungen für die eigene Wohnraumgestaltung gibt es hier für viele Tapetenkollektionen. Mit Tapeten lassen sich Räume aber auch verändern. Die Raumgestaltung hängt nicht nur von persönlichen Vorlieben und den gewünschten Emotionen ab. Auch die Proportionen werden dadurch beeinflusst. Kleine Räume können mit den passenden Tapeten optisch weit werden. Große Räume verwandeln sich in gemütliche Wohlfühl-Oasen. Der Einfluss der Tapeten Ideen auf die Raumproportion ist groß. Decowunder erklärt die Möglichkeiten. Mit fantasievollen Bordüren und Tapeten und der richtigen Auswahl lässt sich neuer Schwung an die Wände und in die Räume bringen. Tapeten sind heute mehr, als nur eine interessante und nette Dekoration für die Wände. Sie verwandeln Wohn- und Geschäftsräume, unterstreichen den persönlichen Wohnstil und wecken Emotionen. Mit den Wohnideen von Decowunder finden Hobby-Wohnraumgestalter zahlreiche Anregungen.

Der Tapeten-Online-Shop Decowunder bietet eine breite Palette Tapeten und Bordüren von heimischen und internationalen Herstellern. Dabei ist dem Team von Decowunder vor allem Qualität wichtig. Neben einem umfangreichen Angebot gibt es auch noch einen erstklassigen Service, der von der kostenlosen Musterbestellung über unterschiedliche Arten der Zahlung bis hin zu Tapeten Ideen und Tapeziertipps reicht. Fragen zum Tapezieren und zu den Produkten beantwortet Decowunder fachkundig.

Kontakt:
Protatec GmbH
Uwe Paffrath
Am Ringpark 1 a
01640 Coswig
03523/5357810
info@protatec.de
http://www.decowunder-tapeten.de

Quelle: pr-gateway.de

Oranier Heiztechnik: Effizient heizen mit Sonne und Holz – Warme Jahreszeit zur Modernisierung …

Oranier Heiztechnik: Effizient heizen mit Sonne und Holz - Warme Jahreszeit zur Modernisierung nutzen

Gladenbach. – Man weiß heute noch nicht, wie kalt er wird – aber der nächste Winter, er kommt bestimmt. Man weiß auch noch nicht, wie hoch die Heizkosten dann sein werden – aber mit sinkenden Preisen rechnet eigentlich niemand.

Grund genug also, eine Modernisierung der Heizungsanlage in Angriff zu nehmen, am besten jetzt, außerhalb der Heizsaison. Denn zum einen muss dazu die Heizung für ein paar Tage abgestellt werden. Zum anderen haben Heizungsbauer und Ofensetzer jetzt eher Termine frei.

Vor diesem Hintergrund lässt ein Angebot aus dem hessischen Gladenbach aufhorchen: Komplettpakete zur ökologischen Heizungsergänzung, basierend auf Sonne und Holz, inklusive Warmwasserbereitung – all das zum Festpreis. Diese “schlüsselfertigen” Anlagen von Oranier umfassen einen wasserführenden Kamin- oder Pelletofen, optional eine Solaranlage, einen Pufferspeicher und sämtliches Zubehör, abgerundet durch eine elektronische Steuerung, die das gesamte Heizungssystem intelligent managt.

Die “Wärme der Natur” – so das Motto der Aktion – nutzt somit zwei regenerative Energien und bindet darüber hinaus die bestehende Heizungsanlage ein. Auf diese Weise entsteht ein effizientes und umweltfreundliches Drei-Säulen-Modell, das auf Sonne, Holz und Zentralheizung setzt.

Intelligente Steuerung für effizientes und umweltfreundliches Heizen

“Entscheidend ist, dass alle Wärmeerzeuger unter die Kontrolle der Steuerung gestellt werden”, erläutert Nikolaus Fleischhacker, Geschäftsführer der Oranier Heiztechnik GmbH, das Konzept. “Als Basis-Energie dient die Sonne. Nur wenn sie zu schwach wird, kommt der Ofen hinzu. Und erst, wenn es wirklich richtig kalt wird, schaltet sich die Zentralheizung ein. Bis dahin speisen sich Raumheizung und Warmwasser vollständig aus erneuerbaren und CO2-neutralen Energien.”

Mit Hilfe eines Online-Konfigurators lässt sich im Internet unter www.oranier.com mit wenigen Klicks die optimale Geräte-Kombination auswählen. Sechs Multiple-Choice-Fragen bringen einen dabei ans Ziel. Für den Installateur werden zudem komplette Schaltschemata erstellt, die neben hydraulischen und elektrischen Schaltplänen auch Einbauanleitungen und Materiallisten umfassen. Somit ist sichergestellt, dass die Anlage einwandfrei funktioniert. Und deshalb übernimmt Oranier auch für das Gesamtsystem die Funktions-Garantie.

Weitere Informationen auch unter www.waerme-der-natur.de.

Die Oranier-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der Oranier Heiztechnik GmbH und der Oranier Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen Oranier vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der Oranier Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt Oranier sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Gladenbach und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Kontakt:
Oranier Heiztechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
+49 (0)6462-923-0
oranier@dr-schulz-bc.de
http://www.oranier.com

Quelle: pr-gateway.de

InvestorTV.de präsentiert grüne Geldanlage in Blockheizkraftwerke

Am 17.08.2012, 11:00 Uhr, stellt InvestorTV in einer Livesendung die Wärme+Strom eG vor

InvestorTV.de präsentiert grüne Geldanlage in Blockheizkraftwerke

Das BHKW-Beteiligungsangebot der Wärme+Strom eG, Körle, ermöglicht grüne Geldanlage.

Wer an ökologischen Investments interessiert ist, kann unter http://www.InvestorTV.de am Freitag, 17. August 2012, ab 11 Uhr, die Initiatoren dieser Genossenschaft persönlich in einer WebTV-Livesendung kennenlernen.

Bereits ab EUR 525,- kann man einen Genossenschaftsanteil zeichnen und ist bei der Generalversammlung stimmberechtigt, dabei gilt das Genossenschaftsprinzip: ein Mitglied, eine Stimme, egal wie viele Anteile man besitzt. Damit unterscheidet sich ein Genossenschaftsanteil von dem Besitz einer Öko-Aktie und Anteilen an nachhaltigen Fonds. Dies gilt gleichermaßen für Privatanleger wie auch für institutionelle Anleger.

Ein finanzielles Engagement ist sowohl ökologisch wie ökonomisch sinnvoll. Denn weltweit steigt der Energiebedarf. Die mit dem Ressourcen-Verbrauch verbundenen steigenden Energiekosten erhöhen den Druck auf Unternehmen, in energieeffiziente Technologien zu investieren. Doch die Investition in umweltfreundliche Anlagen gestaltet sich durch strenge Kreditvergaben häufig schwierig. Vor diesem Hintergrund bietet die Wärme und Strom eG, Körle ( http://www.w-s-eg.de ), Unternehmen die Finanzierung und den Betrieb von den besonders energiesparenden Blockheizkraftwerken und setzt dazu das “grüne Geld” seiner Genossen ein. Umweltverträglichkeit ist mit Wirtschaftlichkeit sowie einer Sachanlage kombiniert.

“Ein absolut innovatives Modell, für Unternehmer, aber auch für die Gesellschaft”, meint InvestorTV-Geschäftsführer Volker Schatten. Und er ergänzt: “Die InvestorTV Vertriebs GmbH sucht und prüft auf einer breiten Basis Beteiligungsmöglichkeiten an in Deutschland ansässigen Unternehmen. Drei Gründe haben uns dazu bewogen, die W und S Genossenschaft massiv zu unterstützen. Zum einen, es rechnet sich für den Unternehmer und für den Anleger und wir haben hier zwei gestandene Geschäftsmänner, die von ihrer Idee überzeugt sind und mit Herzblut und Fachwissen ihre Ziele verfolgen.”

Geldanleger, die ein ökologisches Investment tätigen möchten, kombinieren also durch den Erwerb eines Genossenschaftsanteils an der W+S eG eine ethische Kapitalanlage mit attraktiven Renditen – für sich und für die derart unterstützten BHKW-nutzenden Unternehmen. Dank des Erwerbs und der Finanzierung der Kraftwärmekopplungsanlagen durch die Wärme und Strom eG können die anfallenden Anschaffungskosten durch die reduzierten Energiekosten nicht nur gedeckt werden. Vielmehr profitiert das jeweilige Unternehmen von Einsparungen, die höher sind als die Raten an die Wärme + Strom eG. Die gesteigerte Liquidität durch Einsparungen und gestreckte Investitionsaufwendungen stärkt das Unternehmen zudem ganz grundsätzlich.

Doch das sind nach Meinung von Achim Erbeck, Vorstand der Wärme und Strom eG, nicht die einzigen Vorteile. Er meint dazu: “Die sich ändernde Förderungspolitik alternativer Energien durch die öffentliche Hand, vor allem vor dem Hintergrund der Energiewende und Atomlücke, führte in der Vergangenheit z. B. bei den Solaraktien zu unschönen Kursreaktionen. Wir meinen, ein ökologisches Investment sollte für den Geldanleger möglichst unabhängig von der Förderpolitik wechselnder Regierungen sein.”

In diesem Sinne bietet die W+S eG gleich mehrere Vorteile, die in der Livesendung am 17. August 2012 vorgestellt werden:

Stabilität: Ein Genossenschaftsanteil ist anders als viele Finanzprodukte frei von Kursschwankungen.
Substanz: Die W+S eG erwirbt die Kraftwärmekopplungsanlagen. Die Genossen sind somit an Sachanlagen beteiligt.
Sichere Rendite: Der Einsatz der KWK-Technologie zur kombinierten Wärme- und Stromerzeugung senkt die Kosten in bestehenden und unverzichtbaren Aufwendungen von Industrie, Gewerbe und Betrieben bzw. Unternehmen sämtlicher Branchen. Die entsprechende Rendite ist somit sicher, denn sie basiert auf Ersparnis und ist frei von jeder Absatzproblematik. Das Interesse an dieser Einsparmöglichkeit ist naturgemäß sehr groß. Sparen möchte im Grunde jedes Unternehmen.
Transparenz: Das Genossenschaftsprinzip sichert jedem ein gleichwertiges Mitspracherecht, unabhängig von der Anzahl seiner Genossenschaftsanteile.

Erbeck schließt ab mit: “Ein Anteil an der W+S eG ist in zweifacher Weise eine nachhaltige Form grüner Geldanlage. Denn sie verbindet die Investition in eine Umwelttechnologie mit Wirtschaftlichkeit und gehört im Rahmen des Vermögensaufbaus in ökologische Depots.”

Über InvestorTV
Die InvestorTV Vertriebs GmbH ( www.investortv.de ) sucht und prüft auf einer breiten Basis Beteiligungsmöglichkeiten an in Deutschland ansässigen Unternehmen. Eine Festlegung auf bestimmte Branchen, Unternehmensgrößen und/oder Finanzierungsphasen findet ausdrücklich nicht statt, um die Menge der potentiellen Beteiligungschancen zu optimieren. Ziel einer Beteiligung durch die InvestorTV Vertriebs GmbH sind damit alle kleinen und mittleren, in Deutschland ansässigen Unternehmen, die zur Entwicklung, Zwischenfinanzierung, Wachstumsfinanzierung oder aus anderem nachvollziehbaren Grund Kapital benötigen.

Über Wärme+Strom eG
Die Wärme+Strom eG ( www.w-s-eg.de ) ist eine Genossenschaft für Projektierung, Finanzierung und Betrieb regenerativer Energieanlagen. Nach intensiver Vorarbeit wurde die Wärme+Strom eG am 17. November 2011 in Bad Oeynhausen gegründet. Die Genossenschaftsidee: gemeinsame Sicherung der Energiezukunft durch Blockheizkraftwerke (BHKW). Wärme+Strom eG plant, installiert und besitzt besonders effektive Blockheizkraftwerke und beteiligt sich an Unternehmen im Geschäftsbereich erneuerbare Energien.

Über Wärme+Strom eG

Die Wärme+Strom eG ( http://www.w-s-eg.de ) ist eine Genossenschaft für Projektierung, Finanzierung und Betrieb regenerativer Energieanlagen. Nach intensiver Vorarbeit wurde die Wärme+Strom eG am 17. November 2011 in Bad Oeynhausen gegründet. Die Genossenschaftsidee: Gemeinsame Sicherung der Energiezukunft durch Blockheizkraftwerke (BHKW). Wärme+Strom eG plant, installiert und besitzt besonders effektive Blockheizkraftwerke und beteiligt sich an Unternehmen im Geschäftsbereich erneuerbare Energien.

Kontakt:
Wärme+Strom eG
Achim Erbeck
Meisenweg 7
34327 Körle
05665/948614
info@w-s-eg.de
http://www.w-s-eg.de

Quelle: pr-gateway.de