MÄRCHENHAFTE MEDIATIONEN

In einer festen Beziehung sind Kosenamen üblich – Untersuchung der Uni Augsburg (NL/7330172493) Viele, die in einer festen Beziehung leben, sprechen ihren Partner mit einem Kosenamen an. Kreativität und Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Wer mit dem Satz Guten Morgen, Igelschnäuzelchen geweckt wird, kann sich sicher sein, einen gut gelaunten, positiv denkenden und kreativen … Weiterlesen »

Quelle: pr-gateway.de

Woher hat die Stadt Karlsruhe ihren Namen?

Die Redaktion von WelcherName.de geht Stadtgeschichten auf den Grund

Woher hat die Stadt Karlsruhe ihren Namen?

WelcherName.de Infopost 093/2012, Baden-Baden, 19. August 2012

Die Fächerstadt Karlsruhe ist mit rund 300.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg. Die Geschichte der Stadt Karlsruhe ist vergleichsweise jung. Karlsruhe wurde im Jahr 1715 als barocke Planstadt mit sonnen- bzw. strahlenförmig vom Schloss ausgehenden Straßen gegründet. Deshalb der Beiname “Fächerstadt”. Seit 1950 ist Karlsruhe Sitz des Bundesgerichtshofs und seit 1951 des Bundesverfassungsgerichts. Karlsruhe wird aus diesem Grund heraus auch “Residenz des Rechts” genannt.

In der näheren Umgebung erst 1715 im Hardtwald gegründeten Planstadt Karlsruhe lagen mehrere Dörfer sowie die Städte Durlach und Mühlburg. Diese inzwischen nach Karlsruhe eingemeindeten Stadtteile haben eine weit längere Geschichte als die heutige Kernstadt.

Karlsruhe wurde erst geträumt, dann erbaut

Der Legende nach soll Karl-Wilhelm, Markgraf von Baden-Durlach bei einem Jagdausritt im Hardtwald bei Durlach eingeschlafen sein. Der Markgraf träumte von einem prachtvollen Schloss, das sonnengleich im Zentrum seiner neuen Residenz liege. Mit Straßen wie Sonnenstrahlen.

Karl Wilhelm ließ sich seine Traumstadt am Reißbrett entwerfen. Er gründete die nach ihm (“Carols Ruhe”) benannte Stadt Karlsruhe am 17. Juni 1715 mit der Grundsteinlegung des Karlsruher Schlosses.
Markgraf Karl-Wilhelm entschloss sich, die mittelalterliche Enge seiner damaligen Residenz Durlach gegen den Bau einer neuen, offenen Stadt einzutauschen. Ab 1717 war Karlsruhe Residenz der Markgrafen und der Markgrafschaft Baden-Durlach. Ab 1771 – nach der Wiedervereinigung mit der Markgrafschaft Baden-Baden – war Karlsruhe Residenz der gesamten Markgrafschaft Baden.

Karlsruhe – Residenz der badischen Großherzöge

Ab 1806 war Karlsruhe Residenz der badischen Großherzöge. Im Jahr 1818 erließ Großherzog Carl in Karlsruhe die für seine Zeit liberale badische Verfassung. 1822 entstand in Karlsruhe das erste eigens für diesen Zweck erbaute Parlamentsgebäude Deutschlands. Einer der Abgeordneten war Friedrich Hecker, bekannt als Anführer der Badischen Revolution 1848/49.
WelcherName.de ist das große und bedienungsfreundliche Verzeichnis für Kindernamen im Internet. Die große Datenbank für Namen führt auch Hundenamen und Katzennamen. Mit 40.000 Namen bietet www.WelcherName.de interessante Varianten gängiger Namen, internationale Ausprägungen und liefert fast immer auch die passende Bedeutung.

WelcherName.de, das große Verzeichnis für Vornamen, Hundenamen und Katzennamen.

Kontakt:
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.welchername.de

Pressekontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 85826091
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Quelle: pr-gateway.de

Fahrradhelm: Kinderärzte fordern Helmpflicht für Kinder und Jugendliche

Helmpflicht soll für Kinder bis 18 Jahre gelten

Fahrradhelm: Kinderärzte fordern Helmpflicht für Kinder und Jugendliche

Infodienst von www.Helmfabrik.com 009/2012, 19.08.2012

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte fordert neben der Helmpflicht bis 18 Jahre eine bundesweit standardisierte gründliche Fahrradausbildung für alle Grundschüler. Alexander Gromes vom Onlineshop Helmfabrik.com begrüßt die Bemühungen der Kinderärzte. “Gerade zu Beginn des neuen Schuljahres muss hier sensibilisiert werden. Ein Fahrradhelm sorgt für deutlich mehr Sicherheit. Für Kinder muss es ganz selbstverständlich sein, vor der Fahrradfahrt den Fahrradhelm aufzuziehen”, so Alexander Gromes.

Kinder und Jugendliche sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer. Die Kinder- und Jugendärzte machen deutlich, dass die Hälfte aller Unfälle, an denen Kinder und Jugendliche auf dem Schulweg beteiligt sind, Fahrradunfälle sind. Am häufigsten kommt es dabei zu Kopfverletzungen. Diese Kopfverletzungen, so der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), könnten zu 80 Prozent vermieden werden, wenn die Fahrradfahrer Fahrradhelm tragen würden.
In Tschechien wurde die Helmpflicht eingeführt

Gerade die Jugendlichen verweigern aber oft den Fahrradhelm. Der BVKJ fordert deshalb eine verbindliche Fahrradhelmpflicht für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. In anderen europäischen Ländern, wie beispielsweise in Tschechien, gebe es bereits entsprechende gesetzliche Regelungen.
Für Alexander Gromes vom führenden Onlineshop für Helme, Protektoren und Zubehör www.helmfabrik.com ist die Helmpflicht ein Mittel, um dem Fahrradhelm zum Durchbruch zu verhelfen. “Bis es zu einer Helmpflicht kommt, sollten alle denkbaren Maßnahmen ergriffen werden. Zunächst einmal müssen die Erwachsenen mit gutem Beispiel vorangehen.”

Erwachsene sollten mit gutem Beispiel voran gehen

Alexander Gromes macht zudem täglich die Erfahrung, dass Helme “cool” sein müssen. “Der Helm wird zunehmend zu einem modischen Accessoire. Und das ist auch gut so. Hersteller wie unsere Marken Casco oder NutCase reagierten mit großen Erfolg auf diese Nachfrage”.

Diese Presseinformation ist ein Service von Helmfabrik.com, dem großen Onlineshop für Helme, Protektoren und Zubehör führender Marken. Helmfabrik.com ist die richtige Adresse, wenn es um hochwertige Helme in Sport und Freizeit geht. “Wir finden den passenden Helm für unsere Kunden”, so Geschäftsführer Alexander Gromes. Das Angebot der Helmfabrik reicht von Fahrradhelmen, Reithelmen, Skihelmen, Snowboardhelmen, Wassersporthelmen bis zu Accessoires wie Sportbrillen oder Mützen.

Helmfabrik.com ist der große Onlineshop für Helme, Protektoren und Zubehör führender Marken.

Kontakt:
Helmfabrik.com / B5 GmbH
Alexander Gromes
Banatweg 5
89340 Leipheim
+49 (0)8221 / 9162643
presse@primseo.de
http://www.helmfabrik.com

Pressekontakt:
Helmfabrik B5 GmbH
Alexander Gromes
Banatweg 5
89340 Leipheim
+49 (0)8221 / 9162643
presse@primseo.de
http://www.helmfabrik.com

Quelle: pr-gateway.de<br

Namenstag haben heute (19.8.): Caritas, Jean, Julius und Sebald

WelcherName.de Namenstag-Kalender für den 19. August

Namenstag haben heute (19.8.): Caritas, Jean, Julius und Sebald

WelcherNamen.de Namenstag-Kalender 048/2012, Baden-Baden, 19.08.2012

Die Vornamen Caritas, Jean, Julius und Sebald feiern heute ihren Namenstag. Es sind auch dieses Mal wieder sehr klassische Vornamen, von denen es auch viele Varianten gibt. Diese Varianten möchte wir ebenso vorstellen. Die WelcherName.de Redaktion gratuliert allen Namensträgern sehr herzlich zum Namenstag! Zu den Namen und deren Geschichte:

Caritas Pirckheimer wurde 1467 geboren. Sie hatten einen bekannten Bruder, den Humanisten Willibald Pirckheimer. Caritas leitete das Kloster Sancta Clara zu Nürnberg zur Zeit von Martin Luther. Durch die Reformation sollte das Kloster aufgelöst werden, wogegen sich Caritas wehrte. Dieser Widerstand war jedoch vergeblich. Caritas Pirckheimer starb am 19.08.1532.
Varianten von Caritas: Charitas, Carita, Karitas, Karita, Quarta, Coretta, Karatas, Curtis, Caradoc, Curtiss.

Jean Eudes wurde am 14.11.1601 in Ri bei Argetan (Frankreich) geboren. Er war ein Priester mit viel Ausstrahlung. Zu Zeiten der Pest half er aufopferungsvoll in der Normandie mit, die Kranken und Sterbenden in ihrer letzten Stunde zu begleiten. Das brachte ihm hohes Ansehen bei. Er gründete 1643 die “Kongregation von Jesus und Maria”, die Priester und Weltmissionare ausbildete. Jean Eudes gilt bis heute als einer der bedeutendsten Volksmissionere der Franzosen. Er starb am 19.08.1680 in Caen.
Varianten von Jean: Johannes, Johanna, Hannes, Hanna, Jo, Joe, Johann, Jahwe, Joan, Joanna, Jeanne, Jeamy, Jeanecia, Jeanene, Jeanessa, Janette, Jeanie, Jeanna, Jeannett, Jeany, Jeannin, Jeannie, Jeanny, Jearicka, Yannik, Yannick, Iwan, Yann, Jan, Yohanun, Yahia, Jahia, Ioan, Zuane, YueHan, Yoan, Hanko, Hanke, Hanno, Jens, John, Hennes, Scheng, Joan, Johnny, Johnno, Shane, Shawn, Shaun, Jaan, Juhan, Juss, Hans, Ants, Jass, Jann, Joanes, Juanes, Johannis, Hannu, Janne, Juho, Jukka, Jussi, Jehan, Joannes, Xoan, Iain, Ioannis, Jannis, Jochanan, Sean, Eoin, Gian, Gianni, Giovanni, Nino, Giovannino, Yohane, Ivo, Iko, Ivica, Ivan, Iwan, Jovo, Jonas, Gwanni, Ganni, Ean, Han, Sjeng, Sjon, Sjang, Janek, Janusz, Joao, Joaninho, Gian, Ian, Ewan, Johan, Jahn, Jovo, Jovica, Janez, Anze, Honza, Janko Iwas, Iwasik, Janosch, Jone.

Julius war ein Senator in Rom und hatte sich sehr früh zum Christentum bekannt. Während der Christenverfolgung unter Kaiser Commodus von 180-193 wurde er vom römischen Volk zu Tode geprügelt.
Varianten von Julius: Jul, Julia, Julen, Julian, Jules, Julen, Julek, Juli, Juliano, Julians, Julianus, Julien, Julij, Julina, Juls, Juliusz, Julio, Julind, Julina, Julies.

Sebald wurde in Dänemark geboren und war im 8. Jahrhundert Missionar in Ostfranken und vor allem in Nürnberg. Über seinem Grab wurde die Sebaldus-Kapelle errichtet.
Varianten von Sebald: Sebulon, Sebti, Sebo, Sebastian, Sebastien, Sebi, Sebastiaan, Sebaldus, Sebah, Sebahattin, Sebert, Sebestyjan, Sebastos, Sebe, Sebastia, Sebahattin.

Unter WelcherName.de befindet sich das große und einfach zu bedienende Namensverzeichnis für Jungennamen, Mädchennamen, aber auch Hundenamen und Katzennamen. Mit 40.000 Namen findet man unter www.WelcherName.de Hintergründe und Bedeutungen von Namen sowie internationale Ausprägungen und Informationen zur Herkunft.

WelcherName.de, das große Verzeichnis für Vornamen, Hundenamen und Katzennamen.

Kontakt:
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.welchername.de

Pressekontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 85826091
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Quelle: pr-gateway.de

Finger weg von der betrieblichen Altersvorsorge!

Wer gute Mitarbeiter an sich binden möchte, muss auf die betriebliche Altersvorsorge setzen

Finger weg von der betrieblichen Altersvorsorge!

Deutsche-Vorsorge-Zentrale.de Pressedienst 007/2012, 19.08.2012

Keine Frage – in Zeiten niedriger Zinsen wir die betriebliche Altersvorsorge für die Unternehmen zunehmend ein teurer Spaß. Und sollte die Euro-Krise durch immer neue Pleite-Staaten weiter an Fahrt gewinnen, kommen die Unternehmen zunehmend in schwieriges Fahrwasser.

Wer jetzt aber die Axt an die Betriebsrenten legen will, erweist den Unternehmen keinen Dienst. “Ich kann nur raten – Finger weg von der betrieblichen Altersvorsorge! Wer gute Mitarbeiter gewinnen und an sich binden möchte, der muss auch weiterhin auf die betriebliche Altersvorsorge setzen”, meint Stefan Ihle von der Deutschen-Vorsorge-Zentrale.

Im Kampf um gute Mitarbeiter ist die Betriebsrente immer ein gutes Argument. Die betriebliche Altersvorsorge ist immer noch ein sicherer Teil des Rentensystems. Die staatliche Rentenversicherung ist überfordert. Lebensversicherer senken ihre Garantiezinsen immer weiter.
“Dass die Altersvorsorge immer häufiger zu einer Komposition verschiedener Maßnahmen wird und mit privaten Vorsorge-Elementen verstärkt wird, ist zu begrüßen und dient der Risikominimierung”, so Stefan Ihle, Geschäftsführer der Deutschen-Vorsorge-Zentrale.

Die Betriebsrente ist ein gutes Argument

Den Unternehmen ist längst bewusst, dass sie mit ihren betrieblichen Altersvorsorgeprogrammen auch ein Instrument zur Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung haben. Der Kampf um gute Arbeitnehmer hat längst begonnen. “Und er wird sich in einer alternden und schrumpfenden Gesellschaft noch verstärken”, so Stefan Ihle, Deutsche Vorsorge Zentrale.

Die Deutsche Vorsorge Zentrale steht für unabhängige Beratung und individuellen Service. Durch Experten mit hoher, spezialisierter Fachkompetenz werden für den Kunden bestmögliche Konzepte erarbeitet. Die Deutsche Vorsorge Zentrale hat das Empfehlungszeichen von Verbraucherschutz.de erhalten. Sie wurde für eine besondere Vertrauenswürdigkeit und Verbraucherfreundlichkeit ausgezeichnet.

Deutsche Vorsorge Zentrale: Versicherungen vom Profi

Kontakt:
Deutsche Vorsorge Zentrale
Frank Appel
Kalscheurener Straße 19
50354 Hürth
02233 / 9680136
presse@primseo.de
http://www.deutsche-vorsorge-zentrale.de

Pressekontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Quelle: pr-gateway.de