Jeder dritte Beschäftigte in der Domstadt ist XING-Mitglied

XING-Regionalgruppe Köln knackt die 60.000er-Marke – gefeiert wird am 23. Mai im Regus Office Center am Waidmarkt mit Top-Comedian Vera Deckers

Jeder dritte Beschäftigte in der Domstadt ist XING-Mitglied

Köln XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Rund 13 Millionen Menschen weltweit nutzen die Online-Community, um sich beruflich zu vernetzen oder Geschäfte miteinander zu machen. Allein in Köln hat die Plattform 180.000 Mitglieder – das ist fast jeder dritte Beschäftigte in der Domstadt. Um neben dem virtuellen Kontakten auch ganz persönliche Beziehungen aufzubauen, hat XING regionale Gruppen geschaffen, die von sogenannten Ambassadoren geleitet werden. Rund 30 Events finden jährlich allein in der Rheinmetropole statt. Die offizielle XING-Regionalgruppe Köln steht kurz davor, die 60.000er-Mitgliedsmarke zu knacken. Erwartet wird das 60.000ste Gruppenmitglied am 23. Mai. Die Kölner Gruppe ist damit das größte lokale Netzwerk im deutschsprachigen Raum.

“Wir verzeichnen seit Gründung der Gruppe im Jahr 2004 einen steilen Anstieg. XING als Business-Plattform und soziales Netzwerk für Menschen, die im Job aktiv sind, liegt noch immer im Trend. Aufgrund der zahlenmäßigen Entwicklung der letzten Monate können wir ziemlich exakt sagen, dass wir das 60.000ste Mitglied wohl am 23. Mai begrüßen können”, erklärt Martin Müller. Müller ist Ambassador der Kölner XING-Gruppe, Finanzberater und Social-Media-Experte. Als XING-Mitglied der ersten Stunde hat er die Gruppe mit aufgebaut, die mit mehr als zwei Veranstaltungen pro Monat auch zu den aktivsten in Deutschland gehört.

“Online finden, offline binden”, so Müllers Motto. Die rein virtuelle Welt reicht ihm nicht aus. “Geschäfte und Freundschaften entstehen zwischen Menschen, die sich kennen und vertrauen können”, sagt er. Deswegen hätten vor allem die lokalen XING-Treffen eine immense Bedeutung. “Wir legen großen Wert auf die Qualität der Treffen. Deswegen haben wir viele Business-Partner für die XING-Gruppe gewonnen, die uns regelmäßig in ihre Unternehmen oder in ausgesuchte Locations einladen.” Partner sind neben zahlreichen regionalen Firmen unter anderem die Kölner Haie, die Lanxess Arena, das Portal “Köln gründet” und die Regus Business Center. Dort findet auch der nächste offizielle XING-Event der Kölner Regionalgruppe statt. Erwartet werden allein an diesem Abend rund 100 Besucher.

Exklusiv für die XING-Gruppe wird Top-Comedian Vera Deckers Auszüge aus ihrem neuen Bühnenprogramm “Männer führen, Frauen denken” präsentieren. Neben aktivem Business-Networking werden so auch die Lachmuskeln strapaziert. “Lachen ist gesund. Wir möchten, dass unsere Gruppenmitglieder Freude an den Events haben, Unternehmen und Besonderheiten Kölns kennenlernen, sich untereinander helfen und gemeinsam Wirtschaft und Kultur genießen und fördern”, so Martin Müller abschließend.

Das XING-Regionaltreffen mit Vera Deckers findet am Donnerstag, den 23. Mai, um 19.00 Uhr statt. Treffpunkt ist das Regus Office Center am Waidmark. Die Teilnahme kostet 26,00 Euro pro Person. Jeweils ein Euro wird für einen wohltätigen Zweck gespendet. Geboten werden neben Informationen rund um die Themen Office-Management und virtuelle Büros auch ein Sektempfang, Fingerfood und ein reichhaltiges Buffet. Als musikalisches Highlight wird die Sängerin Natalie Kies die Netzwerker verzaubern. Teilnehmen können alle Mitglieder der XING-Regionalgruppe Köln. Ein Beitritt zur Gruppe ist jederzeit möglich. Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung gibt es unter www.xing.com/net/koeln.

Martin Müller ist der Social-Media-Experte für Finanzvertriebe und vertriebsorientierte Unternehmen. Seine Kernkompetenz ist Vertriebs-Networking und strategisches Kontaktmanagement. Er ist Vertriebler und Nutzenstifter aus Leidenschaft, gefragter Dozent, Top 100 Excellent Trainer, professioneller Vortragsredner und Finanzmakler der SOLUT AG. Martin Müller ist einer der wenigen offiziellen XING-Trainer, der im Auftrag der führenden deutschen Business-Plattform Menschen schulen und qualifizieren darf. Darüber hinaus ist er Inhaber der Firma Müller Consult, ein Unternehmen, das Menschen verbindet und Geschäftschancen ermöglicht – unter anderem durch die Organisation von Business Network Events. Bevor sich Martin Müller selbstständig machte arbeitete er viele Jahre lang für namhafte mittelständische Unternehmen im In- und Ausland in den Bereichen Business Development, Aufbau von Vertriebsstrukturen und Vertriebssteuerung. Heute gewinnt der Social-Media-Experte fast alle seine Neukunden durch Empfehlungen im Internet. Er berät Banken, Versicherungen und andere Unternehmen der Finanzwirtschaft sowie kleine, mittelständische und große Betriebe, die ihre Vertriebsmannschaften zu Höchstleistungen bringen möchten.

Weitere Informationen gibt es unter www.muellerconsult.com.

Hintergrund XING Regionalgruppe Köln

XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Rund 13 Millionen Mitglieder nutzen die Internet-Plattform weltweit für Geschäft, Job und Karriere, davon über 6 Millionen im deutschsprachigen Raum. Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen. Mitglieder tauschen sich online in über 50.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events. Betreiber der Plattform ist die XING AG. Das Unternehmen wurde 2003 in Hamburg gegründet, ist seit 2006 börsennotiert und seit September 2011 im TecDAX gelistet. Im Dezember 2010 hat XING die in München ansässige amiando AG übernommen, Europas führenden Anbieter von Online-Eventmanagement und -Ticketing. Mit dem Kauf von kununu, der marktführenden Plattform für Arbeitgeberbewertungen im deutschsprachigen Raum, hat XING seine Position als Marktführer im Bereich Social Recruiting weiter gestärkt. Weitere Informationen finden Sie unter www.xing.com.

Die XING Regionalgruppe Köln ist mit rund 60.000 Mitgliedern eine der größten XING-Communities überhaupt. Im Rahmen von mehr als 30 Events pro Jahr vernetzen sich die Mitglieder und tauschen sich zu allen Fragen des Lebens aus: Beruf, Freizeit, Karriere, Wohnen und Regionales. Motto: “Mer kennt sich, mer hilft sich.” XING-Ambassador und Gruppen-Moderator ist der Finanzexperte Martin Müller. Die XING-Regionalgruppe ist der Einladungsverteiler der offiziellen Kölner XING-Events. Weitere Informationen unter www.xing.com/net/koeln.

Kontakt
Müller Consult
Martin Müller
Theodor-Heuss-Ring 10
50668 Köln
0221 / 45310-212
m.mueller@muellerconsult.com
http://www.muellerconsult.com

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
info@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Quelle: pr-gateway.de

Infografik: Big Data Blueprint

Es gibt dutzende von Affiliate-Programmen, die sich mit den Bereichen Datenerfassung, -management, SaaS, Cloud und anderen Produkten befassen, die dank Big Data in nächster Zeit beträchtliches Wachstum erleben dürften.

Infografik: Big Data Blueprint

Über kaum ein Konzept wurde in den letzten Monaten so viel geredet, geschrieben, geblogged und spekuliert wie über “Big Data”. Von IBM bis Microsoft, von Amazon bis Facebook, alle Global Player sind mit von der Partie und jeder vermeintliche Marketingexperte “weiß”, dass man “Big Data” (irgendwie) nutzen muss.
Was Big Data ist, wie man sie nutzt und wie sich die Branche entwickelt, haben wir in einer Infografik für Sie zusammengefasst.
Das Geschäft rund um große Datenbanken und den daraus gewonnenen Informationen ist für Publisher gleich auf verschiedene Arten interessant.
Zuerst einmal wäre da der offensichtliche Nutzen einer eigenen, großen und gut sortierten Datenbank. Auch wenn sich der Traffic auf Ihrer Seite vielleicht noch in Grenzen hält, kann es nicht schaden, schon rechtzeitig die notwendige Infrastruktur aufzubauen – das erspart einem hinterher viel Zeit, Geld und vor allem Nerven. Darüber hinaus benötigt man nicht gleich Datenmengen wie Microsoft oder Amazon. Viel wichtiger ist, was man aus den Daten macht. Ohne eine klare Vorstellung wonach man sucht und was man mit dem Gefundenen dann macht, bringen auch Millionen von Datensätzen reichlich wenig. Gute, aktuelle und nutzbare Marktdaten sind auch heutzutage alles andere als preiswert, daher macht es durchaus Sinn, sich langsam aber sicher einen eigenen Datenbestand aufzubauen, und diesen frisch zu halten. Eine Email-Liste, egal wieviele tausend Einträge.
Darüber hinaus werden in den nächsten Jahren zig Milliarden Euro in den Bereich Big Data fließen, was das bewerben, vermitteln und vertreiben solcher Produkte offensichtlich äußerst lukrativ machen dürfte. Ob SaaS, Serverfarmen, Dateimanagement-Systeme oder das bloße Sammeln und Bereitstellen von großen Datensätzen, die Bandbreite an verwandten Produkten ist groß und die Partnerprogramme bieten teilweise sehr hohe Provisionen.
Wir haben hier bei 100partnerprogramme.de dutzende von Affiliate-Programmen, die sich mit den Bereichen Datenerfassung, -management, SaaS, Cloud und anderen Produkten befassen, die dank Big Data in nächster Zeit beträchtliches Wachstum erleben dürften.
Hier geht es direkt zu den passenden Kategorien:
– Cloud und SaaS
– Hosting und Domains
– Hardware
– Software
– Tools und Skripte
– Internetservices

100partnerprogramme.de ist ein umfangreiches Internetportal zum Thema Affiliate-Marketing & Affiliation.

Es bietet Expertenwissen, Informationen und Partnerprogramm-News aus erster Hand. Herzstück ist das große, handgepflegte Partnerprogramm-Verzeichnis mit mehr als 8.000 deutschen und internationalen Affiliate-Programmen. Der 100ppRank zeigt die Qualität der Programme. Monatlich werden mit den 100ppCharts und den 100ppCharts Newcomer die 100 besten Partnerprogramme veröffentlicht. Mit der 100pp App für iPhone, iPod Touch & iPad steht im iTunes App Store ein Affiliate-Recherchetool für unterwegs zur Verfügung.
Regelmäßig werden Partnerprogramme im Test einer ausführlichen Prüfung unterzogen und mit 1 bis 5 Sternen benotet.
Im Jahresplaner finden Affiliates Anregungen zum thematischen Einsatz von Partnerprogrammen und saisonale Produkttrends.
Lehrmaterial rund um Affiliate-Marketing kann im Bereich “Affiliate-Tutorials” herunter geladen werden.
Mit der Partnerprogramme-Toolbar hat man Ergänzend können sich Affiliates mit dem regelmäßigen Newsletter “Geld verdienen im Internet” auf dem Laufenden halten.
Entstanden ist 100partnerprogramme.de im Jahre 2002 aus dem Bedarf des Marktes heraus, Informationen zu Affiliate-Marketing und Partnerprogrammen auf einer gemeinsamen Plattform zu bündeln.

Kontakt:
100partnerprogramme.de
Karsten Windfelder
PO Box 2175
B0E 1P Judique
(902) 787 206
karsten.windfelder@100partnerprogramme.de
http://www.100partnerprogramme.de

Quelle: pr-gateway.de

Über 1.200 neue Luxushotels weltweit

– Eurovision Song Contest, Midsommar, Frauen-Fußball-EM oder Natururlaub – Schwedisch-Kurse bei babbel.com für jeden Anlass – Lektionen zu Themen wie “Anreise”, “Hotel”, “Im Ferienhaus”, “Schlagerfestival”, “Kultur”, “Feste und Feiern”, “Kommunikation” und “Sport” – Schwedisch-Vokabular als App für iOS, Android und Windows 8 Bei Babbel Schwedisch lernen Berlin, 14. Mai 2013 – Musik, Fußball oder Natur … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

Neuer 14-sprachiger Mini-Dolmetscher von Franklin mit Sprachausgabe

“Interpreter” – 14-Language Speaking Global Translator (EST-5114) mit mehr als 2 Millionen Übersetzungen in den wichtigsten Weltsprachen / Stylisch, praktisch, sprachbegabt: Überall ohne Roaming-Gebühren verfügbar

Neuer 14-sprachiger Mini-Dolmetscher von Franklin mit Sprachausgabe

Wer heute global kommuniziert, sollte sich nicht nur auf Englisch verlassen. Zu den weltweit vorherrschenden Sprachen gehören längst auch diejenigen der aufstrebenden Wirtschaftsnationen, wie Russisch, Arabisch, Chinesisch (Mandarin) und Japanisch. Der neue “Interpreter” von Franklin (Modell: EST-5114) hat mehr als zwei Millionen Einträge für die Bereiche Tourismus und Business in den wichtigsten Weltsprachen gespeichert. Er kann überall und unabhängig von Netzabdeckungen und Roaming-Gebühren eingesetzt werden.

Der moderne Reisebegleiter im Handheld-Format bietet eine von Muttersprachlern vertonte Sprachausgabe – ideal gerade bei den exotischeren Sprachen! Übersetzungen sind zwischen allen 14 Sprachen – Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Deutsch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Arabisch, Mandarin-Chinesisch, Japanisch und Koreanisch – möglich. Angezeigt werden diese auf einem brillanten Farbdisplay in den jeweiligen Schriftzeichen. Selbstverständlich gibt der Translator zum leichteren Verständnis auch die Transkriptionen arabischer, chinesischer, japanischer, koreanischer und russischer Worte mit lateinischen Buchstaben an.

Ein äußerst hilfreiches Tool des Franklin-Übersetzers ist die phonetische Rechtschreibkorrektur, die für alle Sprachen außer Chinesisch, Koreanisch und Japanisch verfügbar ist. Es reicht, wenn der Benutzer die ungefähre Schreibweise eines Wortes kennt, der “Global Translator” bietet dann die entsprechenden Wortalternativen an. Wer unterwegs nicht nur einzelne Wörter nachschlagen, sondern schnell mit seinem Gegenüber ins Gespräch kommen möchte, kann auf mehr als 1.000 nützliche Sätze und Wendungen in jeder Sprache zurückgreifen. Ebenfalls auf Tastendruck abrufbar sind 240.000 englische Definitionen aus dem renommierten English Dictionary von Merriam-Webster. Den schnellen Zugriff auf eigene Einträge bietet die persönliche Wortliste, die via mitgeliefertem USB-Kabel einfach auf PC oder Mac übertragen und dort auch bearbeitet werden kann.

Der “Franklin Interpreter” ist mit ca. 130 Gramm so leicht wie ein Handy und passt in jede Westentasche. Er kann mit einer Hand bedient werden und erlaubt dank einfach strukturierter Benutzeroberfläche ein müheloses Auffinden der 20.000 Stichwörter pro Sprache und das Erlernen einer Fremdsprache. Dieser neue Translator für Reisende – verpackt in einem modernen, stylischen Look – ist der persönliche Dolmetscher für unterwegs – sowohl auf Urlaubs- als auch auf Geschäftsreisen. Ideal für alle, die öfter im Ausland unterwegs sind und ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten.

Der Interpreter “14-Language Speaking Global Translator” (EST-5114) von Franklin ist für 129,90 Euro (UVP) im Buch- und Computerfachhandel und über www.franklin.com/de erhältlich.

Bildrechte: Franklin

Über Franklin:
Die 1981 gegründete Franklin Electronic Publishers, Inc. ist mit über 45 Millionen verkauften elektronischen Büchern einer der weltweit führenden Anbieter von Lerncomputern und elektronischen Nachschlagewerken im Handheld-Format. Über Lizenzen stehen Titel von Spitzenverlagen wie Merriam-Webster, Oxford University Press, Larousse, Langenscheidt, PONS und HarperCollins direkt oder über Partner zur Verfügung. Die vielfach ausgezeichneten Produkte (u.a. Comenius-Edu-Media-Siegel 2010, 2011 und 2012) von Franklin werden weltweit über Tochtergesellschaften, u.a. seit über 15 Jahren durch die Franklin Electronic Publishers (Deutschland) GmbH in Feldkirchen bei München, Groß- und Einzelhändler sowie online über http://www.franklin.com vertrieben. www.franklin.com/de

Kontakt
Franklin Electronic Publishers GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
+49-89-660396-6
franklin@wp-publipress.de
http://www.franklin.com/de

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
089-660396-6
ab@wp-publipress.de
http://www.wp-publipress.de

Quelle: pr-gateway.de

Hej Europa! Schweden lässt die Puppen tanzen. Babbel ist dabei!

– Eurovision Song Contest, Midsommar, Frauen-Fußball-EM oder Natururlaub – Schwedisch-Kurse bei babbel.com für jeden Anlass
– Lektionen zu Themen wie “Anreise”, “Hotel”, “Im Ferienhaus”, “Schlagerfestival”, “Kultur”, “Feste und Feiern”, “Kommunikation” und “Sport”
– Schwedisch-Vokabular als App für iOS, Android und Windows 8

Hej Europa! Schweden lässt die Puppen tanzen. Babbel ist dabei!

Berlin, 14. Mai 2013 – Musik, Fußball oder Natur pur: Kein europäisches Land zeigt sich in diesem Jahr so vielseitig wie Schweden. Wenn am 14. Mai der 58. Eurovision Song Contest unter dem Motto “We are one” in Malmö startet, blickt ganz Europa auf die grüne Metropole Skandinaviens. 12.000 Zuschauer haben das Glück, die 39 internationalen Acts in der Malmö-Arena zu sehen. Doch wer keine der begehrten Eintrittskarten hat, kann trotzdem vor Ort mitfeiern. Das beliebte Musikspektakel zieht sich quer durch die schwedische Fahrradhauptstadt und lässt sich auf vielen Plätzen live auf Großbildschirmen verfolgen. Urlauber, die in Malmö mitfeiern wollen, finden bei Babbel den passenden Schwedisch-Kurs rundum das kultige Schlagerfestival: http://www.babbel.com/trainer/packages/212803

Wer Malmö fernab von Schlagerfest und Tourismus sehen möchte, darf diese drei Orte nicht verpassen: “Babel” im Künstlerviertel “Möllan”. Das Restaurant mit mediterraner und schwedischer Bio-Küche befindet sich in einer alten Kirche, in der zu später Stunde gefeiert und getanzt wird. “Projekt Bo 100″: Die ungewöhnliche Wohngegend wurde 1996 in Zusammenarbeit von Architekten und Eigentümern umgesetzt. Entstanden sind 39 einzigartige Häuser, die farbenprächtiger und individueller nicht seien könnten. Zu finden in der Monbijougatan, 4.
Bei Sonnenschein ist Malmös schönstes Plätzchen am blühenden Springbrunnen im kleinen “Folkets Park”. Die Rosenskulptur ist der perfekte Ort zum relaxen. Auf dem Weg dorthin lässt sich rundum den Park der bunte Zaun bewundern, an dem sich Künstler seit 2009 verewigen dürfen.

Midsommar in Schweden: Wer das traditionelle Fest nicht nur bei Ikea erleben möchte, sollte vom 21.-23. Juni nach Schweden reisen und den Tanz um den buntgeschmückten Baum vor Ort erleben. Das Fest zum längsten Tag des Jahres feiern die Schweden mit volkstümlicher Musik. Dazu gibt es traditionelles Essen und ausgelassenen Tänze bis tief in die Nacht. Bekannt für ihre Gastfreundschaft freuen sich die Schweden auf Besucher aus aller Welt.

22 Mädels und ein Ball: Wenn im Sommer das Leder rollt, ruft ganz Schweden “Mål! Mål! Mål!” (Tor! Tor! Tor!). Vom 10. Bis 28. Juli dreht sich im Heimatland von Pippi Langstrumpf alles um die Frauen-Fußball-EM 2013. Wer Deutschland in der Verteidigung um den Titel vor Ort anfeuern möchte, sollte vorab die wichtigsten Fußball-Vokabeln auf Schwedisch lernen, denn beim Public-Viewing mit anderen Fans oder im Stadion ist Völkerverständigung das A und O. Die Abseitsregel auf Schwedisch erklären, über die Mannschaftsaufstellung fachsimpeln oder mit Freunden aus aller Welt Wetten abschließen: Der Schwedisch-Kurs “Sport” macht es möglich.

Schwedisch in der Tasche: Die Babbel-Apps für iOS, Android und Windows 8 sorgen für mobilen Lernspaß und geben die Möglichkeit, tiefer in die schwedische Kultur einzutauchen.

Hier geht”s zur Kurs-Auswahl: www.babbel.com
Weitere Infos zur Schwedens Traditionen auf unserem Blog: blog.babbel.com

Über babbel.com:

Babbel ist ein Online-Lernsystem für Fremdsprachen. Einsteiger und Auffrischer können Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, brasilianisches Portugiesisch, Schwedisch, Deutsch, Niederländisch, Indonesisch, Polnisch, Türkisch, Dänisch und Norwegisch lernen. Auf der Website babbel.com und auf dem iPad werden vielfältige interaktive Online-Kurse angeboten. Außerdem gibt es Wortschatztrainer Apps für iPhone, iPod, Windows 8 und Android-Mobilgeräte sowie interaktive eBooks für die Lernsprache Deutsch und Spanisch. Mehr als 15 Millionen Leute aus über 190 Ländern lernen bereits mit babbel.com eine Sprache.
babbel.com wird von der Lesson Nine GmbH aus Berlin betrieben. Das Unternehmen wurde im August 2007 gegründet und hat heute rund 170 feste und freie Mitarbeiter. Seit März 2013 sind Reed Elsevier Ventures, Nokia Growth Partners, die Kizoo Technology Ventures und die von der IBB Beteiligungsgesellschaft gemanagten Fonds VC Fonds Berlin und VC Fonds Technologie Berlin an Lesson Nine beteiligt. Weitere Informationen unter: de.babbel.com

Kontakt:
Lesson Nine GmbH
Flora Petersen
Bergmanstraße 5
10961 Berlin
+49. 30779079 453
fpetersen@babbel.com
http://de.babbel.com/

Quelle: pr-gateway.de

Schwitzen für den guten Zweck: SPEED-FIT unterstützt SOS-Kinderdörfer

Die Fitnessclub-Kette SPEED-FIT unterstützt ab sofort Kinder in SOS-Kinderdörfern. Pro Kilo Fettreduktion und aufgebauter Muskelsubstanz jedes einzelnen Mitgliedes werden bedürftige Kinder in Form von Patenschaften gefördert.

Schwitzen für den guten Zweck: SPEED-FIT unterstützt SOS-Kinderdörfer

Die Fitnessstudio-Kette SPEED-FIT übernimmt ab sofort Patenschaften für Kinder in SOS-Kinderdörfern. Mit jedem Kilo Fettreduktion und aufgebauter Muskelsubstanz jedes einzelnen der weit über 1.000 SPEED-FIT-Mitglieder erhalten Kinder in SOS Kinderdörfern einen Euro an Unterstützung. Das heißt, je größer der Trainingserfolg der Mitglieder mit Hilfe des SPEEDtrainings (Ganzkörpertraining auf Basis der elektrischen Muskelstimulation), desto intensiver werden die Kinder gefördert. Jedes Mitglied kann sich somit nicht nur über mehr Muskeln und weniger Fett, sondern auch über das Schaffen einer Zukunftsperspektive für hilfsbedürftige Kinder freuen.

Das erste Patenkind von SPEED-FIT ist die 3-jährige Mariama aus Guinea. Bis zum Ende ihrer Ausbildung wird SPEED-FIT sie finanziell unterstützen und auf ihrem Lebensweg begleiten.

“Wir sind stolz und glücklich, durch den Trainingserfolg unserer Mitglieder die Arbeit der SOS-Kinderdörfer unterstützen zu können und damit Kindern wie Mariama, die ohne Eltern aufwachsen und beispielsweise unter Krieg, Armut und Krankheiten leiden müssen, zu helfen. Der Wunsch, diesen Kindern wieder ein geborgenes Zuhause zu geben und ihnen eine Ausbildung zu ermöglichen, ist für uns und unsere Mitglieder nun ein zusätzlicher Ansporn, unser Training weiter zu verbessern. Unser großes Ziel ist es, mit Hilfe unserer SPEED-FIT-Mitglieder möglichst viele Patenschaften übernehmen zu können und so die wichtige Arbeit der SOS-Kinderdörfer auf der ganzen Welt noch stärker zu unterstützen”, erklärt Colin Jahn, Clubmanager von SPEED-FIT.

Mit SOS-Kindpatenschaften wird ermöglicht, dass hilfsbedürftige Kinder in einer herzlichen und sicheren Umgebung in einem SOS-Kinderdorf aufwachsen. Hier erhalten sie alles Lebenswichtige, u.a. auch eine Schul- und Berufsausbildung. Mit jedem Patenbeitrag werden sowohl das Patenkind als auch das jeweilige Kinderdorf sowie dessen Zusatzeinrichtungen, wie z.B. SOS-Schulen und SOS-Ausbildungszentren, unterstützt.

Weitere Informationen über SPEED-FIT sind im Internet unter http://www.SPEED-FIT.de abrufbar. Informationen über die SOS-Kinderdörfer sind unter http://www.sos-kinderdoerfer.de erhältlich.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
317 Wörter, 2.483 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach Bild- und Textmaterial zur kostenfreien redaktionellen Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/speed-fit/

Über SPEED-FIT

Sehr zentral und in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Friedrichstraße gelegen, befindet sich in der Albrechtstraße / Ecke Schiffbauerdamm der erste SPEED-FIT Club Berlins. Unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung lassen sich hier mit nur wenig Aufwand maximale Trainingserfolge erzielen: 15 Minuten SPEEDtraining entsprechen circa 20 Stunden konventionellem Muskelaufbautraining.

Am 15. Februar 2010 wurde der zweite SPEED-FIT Club in Berlin eröffnet. Er befindet sich in der 5. und 6. Etage des Facharztzentrums in Tegel (Schloßstr. 5, 13507 Berlin), verkehrsgünstig in der Nähe vom U-Bahnhof Alt- Tegel, vom S-Bahnhof Tegel und der Autobahnabfahrt Waidmannsluster Damm.

Fitnessbegeisterten Brandenburgern steht der dritte SPEED-FIT Club im 4. und 5. Obergeschoss des Gebäudes der Deutschen Bank in der Sankt-Annen-Straße 38 in Brandenburg an der Havel zur Verfügung. Beim SPEEDtraining kann man einen fantastischen Blick über die Dächer der Stadt genießen.

SPEED-FIT hat sich zum Ziel gesetzt, die eigene Devise “Der schnellste Weg zur Topfigur” für alle Mitglieder erfolgreich umzusetzen. Die umfangreiche Trainingseinführung in das SPEEDtraining wird dafür beispielsweise mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft kombiniert.

Weitere Informationen über SPEED-FIT sind im Internet unter http://www.SPEED-FIT.de abrufbar.

Kontakt
EUROPEAN SPEED-FIT LTD.
Colin Jahn
Albrechtstraße 12
10117 Berlin
+49 (0) 30 280 44 770
Jahn@SPEED-FIT.de
http://www.SPEED-FIT.de

Pressekontakt:
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr-agentur-sport.de / http://www.pr-agentur-fitness.de

Quelle: pr-gateway.de<br

LARP-FASHION die erste Adresse für Mittelalter Kleidung

LARP-FASHION die erste Adresse für Mittelalter Kleidung

LARP-Fashion ist die erste Adresse, wenn es um Mittelalter oder Gothic Kleidung geht. Für all diejenigen, die sich für Rollenspiele oder Gothic Events begeistern, bietet LARP-Fashion eine große Auswahl an Kleidung, Schuhen und Accessoires. Lederrüstungen, Dolche, Schilder oder Schwerter runden als passendes Zubehör das Sortiment perfekt ab.

Die perfekte Kleidung für Rollenspieler
Mittelalterliche Rollenspiele erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und sind häufig als öffentliche Spektakel zu bestaunen. Anders als bei Computerspielen, sind LARP-Fans bei Rollenspielen kein passiver Part, sondern aktiv in Schlachten und Eroberungen verwickelt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene begeistern sich gleichermaßen, wenn es darum geht, sich zu verkleiden und in eine ganz neue, von ihnen geschaffene Welt einzutauchen.

Die Abkürzung LARP steht für Live Action Role Playing und bedeutet, eine bestimmte Figur in einer fiktiven und mit anderen gemeinschaftlich geteilten Welt zu verkörpern. Die Spieler suchen sich Figuren aus, nach deren Vorbild sie sich möglichst authentisch schminken und verkleiden. Deshalb sind die richtigen Outfits und das passende Zubehör für alle LARP-Fans so bedeutend. Auf dem Spielgelände – welches meist dem Szenario der Spielhandlung entspricht – können die Teilnehmer schließlich in eine neue Haut schlüpfen und mit dieser Art des Improvisationstheaters in die Welt von Fantasy, Science Fiction oder Mittelalter eintauchen.

Ein serviceorientiertes Angebot für alle Generationen
Der übersichtlich aufgebaute Onlineshop bietet ein großes und vielseitiges Produktsortiment. Um schnell zum gewünschten Artikel zu gelangen oder zur Erleichterung der Suche, kann auf die Hilfe der Suchmaske zurückgegriffen werden. Wer sich gerne persönlich vom Angebot überzeugt hat die Möglichkeit dies im Ladengeschäft in Tiefental zwischen Kaiserslautern und Mannheim. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer telefonischen Beratung.

Service wird bei LARP-Fashion groß geschrieben. Sollte daher eines der Produkte nicht passen oder schlichtweg nicht gefallen, haben Kunden die Möglichkeit, die Ware innerhalb einer Frist von zwei Wochen wieder zurückzusenden. Dem Kunden werden verschiedene Zahlungswege angeboten: von der Überweisung, über das Bezahlen per Kreditkarte bis hin zu PayPal. Ab einem Bestellwert von mindestens 99 Euro erfolgt die Bestellung versandkostenfrei. Ein weiterer Service-Vorteil ist der Sofort-Versand bei LARP-Fashion. Bei Verfügbarkeit wird die Ware noch am selben Tag ver-schickt und kommt innerhalb kürzester Zeit beim Kunden an.

LARP-Fashion steht für ein vielfältiges Produktsortiment, welches jede Rolle und jedes mittelalterli-che Event authentisch wirken lässt und bietet Kunden zudem einen guten Service bei Beratung, Bestellung und Versand.

LARP Fashion ist der Online Shop für Mittelalter Kleidung, Mittelalter Accessoires und Gothic Bekleidung.

Kontakt
LARP FASHION
Martin Edbauer
Nackterhof 2
67311 Tiefenthal
063 51 12 65 42
info@larp-fashion.de
http://www.larp-fashion.de/

Pressekontakt:
Smarketer
Silke Zink
Am Köllnischen Park 1
10179 Berlin
030 57703048
s.zink@smarketer.de
http://www.smarketer.de

Quelle: pr-gateway.de

Exklusive Platzierung auf projektwerk.com – mit dem Top Posting

Hamburg, 14.05.2013. Ab sofort bietet die Job- und Projektbörse projektwerk.com ihren Mitgliedern die Möglichkeit, Experten-Profile, Projekte und Jobangebote exklusiv zu platzieren. So können sie sich Arbeitgebern und Projektanbietern besonders empfehlen bzw. die Bewerbungsquote deutlich steigern.

Exklusive Platzierung auf projektwerk.com - mit dem Top Posting

Nach dem Firmenporträt wurde mit dem “Top Posting” eine zweite Funktion geschaffen, die es den Nutzern ermöglicht projektwerk auch ohne den Abschluss einer Mitgliedschaft im Abonnement effektiv zu nutzen. Unternehmen und Kandidaten finden so noch schneller und unkomplizierter zusammen.

Ein Top Posting ist automatisch auf der Startseite und in dem reichweitenstarken Partnernetzwerk veröffentlicht. Über die Social Media-Kanäle der Job- und Projektbörse erhalten Top Profile, Top Projekte und Top Jobs zusätzliche Aufmerksamkeit. Der Veröffentlichungszeitraum beträgt vier Wochen. In dieser Zeit können alle Interessenten den Inhaber des Top Postings direkt kontaktieren und sich beispielsweise auf den ausgeschriebenen Job bewerben. Dabei ist es egal, ob der Interessent projektwerk Mitglied ist oder nicht. Bisher war die Kontaktaufnahme nur zahlenden Starter- und Premium-Mitgliedern vorenthalten.
“Bereits in der Beta-Phase für die Top Postings konnten wir eine deutliche Steigerung der Anzahl der Aufrufe sowie Kontaktaufnahmen und vCard-Downloads feststellen.”, so Dr. Christiane Strasse, Geschäftsführerin der projektwerk GmbH.
Im Preis von 295 Euro netto für ein Top Posting sind neben den erweiterten Kommunikationsmöglichkeiten und dem regulären Funktionsumfang die exklusive Platzierung auf der Startseite, die goldfarbige Hervorhebung an vielen Stellen auf projektwerk und die bevorzugte Positionierung in den Matching-Ergebnissen inbegriffen.

Über projektwerk:

Modernes Arbeiten: Auf projektwerk.com finden Unternehmen und Fach- und Führungskräfte direkt zueinander. Für die 90.000 Mitglieder ist projektwerk seit über 14 Jahren eine zentrale Anlaufstelle für modernes Arbeiten – freiberuflich oder zur Festanstellung. projektwerk betreibt spezialisierte Job- und Projektbörsen für die Branchen Consulting, Creative, Engineering, Fashion, IT und Medical. Die eigens entwickelte Matching-Technologie bringt Unternehmen und passende Professionals unmittelbar zusammen.

Kontakt:
projektwerk
Nina Höppner
Kleine Seilerstrasse 1
20359 Hamburg
49404321300
presse@projektwerk.de
http://www.projektwerk.com/de/

Quelle: pr-gateway.de

GWI lädt zum 34. Deutschen Assistentinnen-Tag in München

Lassen Sie sich motivieren – und begeistern!

Kissing, 7. Mai 2013. Vom 12. bis zum 14. Juni findet der alljährliche Kongress für Assistentinnen und Sekretärinnen in München statt. Der bereits zum 34. Mal abgehaltene Kongress steht in diesem Jahr unter dem Motto “Sie sind Gold wert” – und stellt damit das Thema Motivation am Arbeitsplatz in den Vordergrund. Die dreitägige Veranstaltung bietet eine Vielzahl von Vorträgen und Workshops zu aktuellen Themen und gibt praxisnahe Tipps für effizientes und erfolgreiches Arbeiten. Darüber hinaus wird das Programm mit attraktiven Veranstaltungen bereichert, die von Wellness-Angeboten wie Shiatsu-Massagen bis zur professionellen Stilberatung reichen.

Die zentrale Thematik des Kongresses ist von höchster Brisanz: Burnout und innere Kündigung sind Phänomene, die im täglichen Arbeitsleben immer häufiger auftreten und Unternehmen wie Betroffene stark belasten. Wie kann man dem vorbeugen? Statt Frustration am Arbeitsplatz Kreativität und Motivation aufbauen? Der Deutsche Assistentinnen-Tag mit seiner seit vielen Jahren erworbenen Kompetenz auf diesen Gebieten bietet dafür die passenden Vorträge und Workshops, bei denen Assistentinnen und Sekretärinnen neue Ansätze aufgezeigt und diese praktisch eintrainiert werden, die ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung vorantreiben.

Die Bandbreite an Seminaren reicht von den so wichtigen “Soft Skills” wie Konfliktmanagement oder interkulturelle Kompetenz bis zu ganz konkreten Themenbereichen wie “effiziente Chefentlastung” oder “Office- und Zeitmanagement im Wandel der Zeit”. Hinzu kommen interessante und unterhaltsame Vorträge prominenter Referenten wie dem Bestseller-Autor Patric Heizmann (“Ich bin dann mal schlank”) und motivationssteigernde Erfahrungsberichte erfolgreicher Frauen, wie ein Gespräch mit der in der Männerdomäne TV-Sportmoderation angesehenen Journalistin Katrin Müller-Hohenstein.

Daneben wird ein Kick-Off Motivations-Tag angeboten, bei dem es um die Voraussetzungen für ein erfolgreiches und glückliches Berufsleben geht. Unter dem Motto “Mehr Arbeits-Lust statt Arbeits-Frust” präsentieren die Referenten neue “Glücksstrategien”, mit denen man sich und andere motivieren kann.

Petra Schabinger, die beim Veranstalter GWI verantwortliche Produktmanagerin für den Assistentinnen-Tag, beschreibt das diesjährige Motto: “Dieses Jahr steht bei uns Motivation im Zentrum. Nichts bringt mehr Freude und Lust am Job als die Fähigkeit, sich selbst und andere motivieren zu können und durch Eigeninitiative selbstverantwortlich und kreativ zu arbeiten. Dazu gehört natürlich auch eine große Portion Spaß, die bei unserem umfangreichen Programm nicht zu kurz kommen wird!”

Für mehr Informationen, das vollständige Programm und freie Plätze in den jeweiligen Workshops besuchen Sie www.assistentinnentag.de.

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg
Kim Burger, Tel. 0821-34300-26 Fax: 0821-3430077, E-Mail: k.burger@konzept-pr.de
Thomas K.J. Kraus, Tel. 0821-34300-00, Fax: 0821-3430077, E-Mail: th.kraus@konzept.pr.de

Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformations-Lösungen im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet u.a. unter der Marke GWI Produkte und Services mit einem hohen Nutzwert. Das Spektrum reicht von Fachinformationen als Online- und Printprodukt über Seminare, zertifizierte Fernlehrgänge und Kongresse. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktions- und Dienstleistungsgewerbe mit den Schwerpunkten Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement, betriebliche Mitbestimmung sowie Sekretariat und Assistenz.

Kontakt
GWI – eine Marke der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Petra Schabinger
Römerstraße 4
86438 Kissing
08233 / 23 7850
service@gwi.de
http://www.assistentinnentag.de

Pressekontakt:
Konzept PR
Kim Burger
Leonhardsberg 3
86150 Augsburg
08213430026
k.burger@konzept-pr.de
http://www.konzept-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Schülerin aus Nordhausen gewinnt Medizinpreis des DVTA: Arbeit über Herzerkrankungen wurde …

Schülerin aus Nordhausen gewinnt Medizinpreis des DVTA: Arbeit  über Herzerkrankungen wurde in Berlin ausgezeichnet

Franziska Tacke (20) aus Nordhausen ist Gewinnerin des DVTA-Schülerpreises “Herzenssache”. Der Dachverband für Technologen und Analytiker in der Medizin Deutschland zeichnete ihre Arbeit am 21. März mit dem ersten Preis aus. Nach Vorauswahl durch eine Jury haben rund 200 Teilnehmer des Kongresses die Studie von Franziska Tacke als beste in einer Endrunde mit insgesamt fünf Arbeiten bewertet. Die angehende Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik arbeitete zum Verlauf, der Diagnostik und Therapie von Herzinsuffizienz.

“Die schwere Erkrankung einer guten Bekannten brachte mich auf das Thema”, so die Schülerin an der SBBS für Gesundheit/Soziales und Wirtschaft in Nordhausen. “Bei ihr wurde 2009 ein schwerer Herzfehler diagnostiziert und sie bekam ein Spenderherz”. Die Patientin lebt nunmehr seit zwei Jahren bei relativ stabilem Gesundheitszustand mit dem neuen Herzen.

Die gebürtige Thüringerin Tacke ist im zweiten Lehrjahr und möchte nach Ende der Ausbildung den MTA-Beruf in der Funktionsdiagnostik ergreifen. “In meiner Arbeit lege ich großen Wert darauf, dass wir denPatienten als ganzen Menschen sehen und nicht nur seine Krankheit. Deshalb will ich auch zukünftig eng mit Patienten zusammenarbeiten”, so Franziska Tacke.

Der erste Preis des Wettbewerbs unter dem Motto “Herzenssache” ist mit 750,- Euro dotiert und wird von WEKA Business Medien gesponsert. Der DVTA, der die Berufsinteressen von 90.000 Medizinisch-technischen Assistentinnen und Assistenten in Deutschland vertritt, hat den Preis zum ersten Mal verliehen.

Der DVTA ist mit rund 20.000 Mitgliedern einer der größten deutschen Fachverbände im Gesundheitswesen. Er vertritt die Interessen der Medizinisch-Technischen Assistentinnen und Assistenten (MTA) in Deutschland. Hierzulande arbeiten rund 90.000 MTA, überwiegend in Krankenhäusern und Facharztpraxen. Der Verband tritt für eine europaweite Harmonisierung von Berufsabschlüssen und die Übertragung arztnaher Tätigkeiten auf MTA ein.

Kontakt
DVTA
Andreas Pfeiffer
Spaldingstr. 110b
20097 Hamburg
040-2351170
still@publiceffect.de
http://www.dvta.de

Pressekontakt:
Agentur Public Effect
Matthias Still
Burchardstr. 19
20095 Hamburg
040-23554568
info@publiceffect.de
http://www.PublicEffect.de

Quelle: pr-gateway.de