Discounter-Energie im Stromvergleich ganz vorne

Der Strom- und Gasanbieter belegt Top-Platzierungen bei Vergleicherportalen

Discounter-Energie im Stromvergleich ganz vorne

Der Energieversorger Discounter-Energie schlägt mit seinem neuen Tarif die Konkurrenz: Auf den großen Vergleicherportalen wie Verivox, Check24 oder TopTarif ist der Stromtarif RegioSpar12 oft das günstigste Angebot.

Gerade für Haushalte mit drei bis vier Personen, die einen Verbrauch von 3.000 bis 4.000 Kilowattstunden im Monat haben, ist Discounter-Energie in allen größeren Städten meist der günstigste Anbieter im Vergleich. Berücksichtigt sind hier ausschließlich faire Tarife, die also ohne Kaution, Vorkasse oder Pakete arbeiten.

Die Vorteile des neuen Angebots liegen zunächst bei einem extrem niedrigen Arbeits- und Grundpreis: Discounter-Energie garantiert jedem Kunden zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses 1 % Rabatt auf den Grund- und Arbeitspreis im Vergleich zum derzeitigen allgemeinen Tarif des örtlichen Grundversorgers.

Doch nicht nur die Preisvorteile im Grund- und Arbeitspreis überzeugen: Discounter-Energie bietet jedem Kunden im Tarif RegioSpar12 einen Neukundenbonus in Höhe von bis zu 25 % der Kosten des gesamten Jahresverbrauchs.

Preissicherheit erhalten die Kunden durch die lange Preisfixierung von 12 Monaten. Eine kurze Vertragslaufzeit dagegen von nur 12 Monaten lässt den Kunden dabei volle Flexibilität. Und wie bei jedem Tarif von Discounter-Energie müssen die Verbraucher auch im RegioSpar12-Tarif keine Pakettarife zahlen oder Vorkasse leisten – dank monatlicher Abschläge wird nur das berechnet, was tatsächlich an Energie verbraucht wird, und der Versorger bietet mit diesem nachhaltigen Konzept den Kunden langfristige Sicherheit.

RegioSpar12 ist ab sofort fast deutschlandweit verfügbar und kann entweder online unter www.Discounter-Energie.de bestellt werden oder telefonisch unter der Service-Hotline 089 – 70 80 99 88 10.

Discounter-Energie ist ein günstiger Energielieferant aus München, der im April 2012 als “Bester überregional aktiver Stromanbieter 2012″ ausgezeichnet wurde und mit dem Verbraucher bei Strom und Gas sparen können. Der Anbieter versorgt zahlreiche Regionen Deutschlands mit Elektrizität und Erdgas und gehört dabei zu den günstigsten Lieferanten für private Endkunden deutschlandweit. Discounter-Strom und Discounter-Gas gehören zu Discounter-Energie.

Kontakt:
Discounter-Energie
Frau Richard
Kistlerhofstraße 170
81379 München
49 (89) 71 04 21 – 348
presse@discounter-energie.de
http://www.Discounter-Energie.de

Quelle: pr-gateway.de

Hotelgutscheine bekommt jeder gern geschenkt – viele Städte und Regionen zur Auswahl.

Ein erholsamer Kurzurlaub ist das ideale Geschenk für Eltern, Freunde oder Partner bzw. Partnerin – und man kann selbst vielleicht gleich mitfahren. Mehr darüber bei geschenktipp-portal.de/hotelgutscheine/ erfahren.

Das Aussuchen des richtigen Geschenks ist manchmal ganz schön kompliziert. Da sind Gutscheine immer eine feine Sache und man ist als Schenker von der Qual der Wahl erlöst. Mit Hotelgutscheinen verschenkt man Urlaub und interessante Erlebnisse – auf der Website geschenktipp-portal.de/hotelgutscheine/ wird darüber gut informiert.

Gezielt suchen

Sehr anwenderfreundlich ist die gezielte Suche der entsprechenden Hotelgutscheine aufgebaut. Ob es an die Ostsee, Nordsee oder in andere Regionen gehen soll – mit einem Klick bekommt man einen sehr guten Überblick über die vorhandenen Angebote. Nicht nur Doppelzimmer sind in der Auswahl, auch für Alleinreisende finden sich zahlreiche Gutscheine. Meist ist das Frühstück oder die Halbpension schon inbegriffen.

Städtereisen mit Kultur verbinden

Die deutschen Großstädte wie Berlin und München sind immer eine Reise wert. Hierzu gibt man einfach sein Wunschziel in die Suche ein und das Menü zeigt die vorhandenen Hotels an. Wer sich vorab gleich um Tickets für Veranstaltungen kümmert, erlebt garantiert sehr abwechslungsreiche Tage. Aber auch zu Themen wie “Kuschelwochenende” und “Wellnessurlaub” sind die Unterkünfte sortiert.

Schöne Anregungen für das richtige Geschenk zum Geburtstag, Hochzeitstag, Jubliäum oder Abitur online – vom Hotelgutschein bis zum Navigationsgerät vom Schmuck bis zum Kinderspielzeug.

Kontakt
geschenktipp-portal
Rosa Friedrichs
Waagstraße 3
90762 Fürth
09115683565
infohaus-pr@gmx.de
http://geschenktipp-portal.de

Pressekontakt:
Infohaus-PR
Rosa Friedrichs
Waagstraße 3
90762 Fürth
09115683565
infohaus-pr@gmx.de
http://geschenktipp-portal.de

Quelle: pr-gateway.de

Das Zillertal bietet den perfekten Winterurlaub – grenzenloses Skivergnügen beim …

Der Schneezirkus wird bald wieder eröffnet. Wer sich jetzt rechtzeitig informiert, kann aus vielen Unterkünften aussuchen – auf winterurlaub-im-schnee.de/index.php?id=798 mehr dazu lesen.

Die weiße Winterpracht lässt sich beim Urlaub in Österreich perfekt genießen. Unser Nachbarland bietet wunderschöne Pisten, eine hervorragende Küche und heißt die Touristen mit immer neuen Ideen willkommen. Auf winterurlaub-im-schnee.de/index.php?id=798 über den Urlaub im Zillertal informieren und rechtzeitig schöne Unterkünfte reservieren.

Ein Eldorado für die Tiefschneefans

Das Zillertal lädt alle, die Herausforderungen lieben, zum Tiefschneefahren ein. Dann ist man der Erste am Hang, die unberührte Landschaft glitzert wie verzaubert und das Schneevergnügen ist grenzenlos. Sportliches Können, Konzentration und Mut sind gefragt, wenn man ins Tal hinunter fährt. Doch belohnen kann man sich beim Schlemmen in urigen Hütten und abends wird in der Sauna relaxt.

Vollmondromantik

Das Skifahren bei Vollmond ist eine besondere Attraktion, hier kommen die romantischen Genießer auf ihre Kosten. Die atemberaubende Alpenkulisse und die Stimmung bei Nacht begeistern. In der Kristallhütte erwartet die Nachtschwärmer eine Autorenlesung und ein mehrgängiges Menü. Ein Guide bringt die Gäste anschließend wieder sicher ins Tal. Wer das erleben möchte, sollte rechtzeitig in den Kalender schauen und entsprechend buchen. Diese außergewöhnliche Vollmondnacht wird man so schnell nicht vergessen.

Das Internetportal www.winterurlaub-im-schnee.de gibt touristische Tipps für das Spezialgebiet des Winterurlaubs. Zielgruppe sind Verbraucher, die sich umfassend informieren möchten.

Kontakt
Winterurlaub im Schnee
Rosa Friedrichs
Waagstraße 3
90762 Fürth
09115683565
infohaus-pr@gmx.de
http://www.winterurlaub-im-schnee.de

Pressekontakt:
Infohaus-PR
Rosa Friedrichs
Waagstraße 3
90762 Fürth
09115683565
infohaus-pr@gmx.de
http://www.winterurlaub-im-schnee.de

Quelle: pr-gateway.de

Rodeln, Langlauf, Schneeschuhe – stressfrei den sanften Wintertourismus genießen.

Langlaufen lernen, rodeln bei Nacht auf beleuchteten Bahnen oder gemütlich mit dem Pferdeschlitten durch den Schnee – auf winterurlaub-im-schnee.de/index.php?id=802 Tipps zum erholsamen Winterurlaub am Achensee lesen.

Das Gebiet rund um den Tiroler Achensee ist ein Paradies für die Freunde des Rodelsports. Gemütlich kann man mit dem Lift zur Rodelhütte auf halber Höhe des Zwölferkopfs gelangen und dann mit dem Schlitten hinunter fahren. Gerade für Familien ist das eine sehr komfortable Rodel-Variante, denn das stressige Schlitten hochziehen entfällt. Mehr dazu bei winterurlaub-im-schnee.de/index.php?id=802 lesen.

Schlitten kostenlos

Im Hotel Post am See in Pertisau stehen die Schlitten in allen Größen kostenlos zum Ausleihen bereit. Für die Gäste dieses Hotels gibt es aber viele Möglichkeiten, den Schneeurlaub zu genießen. Gleich am Seeufer beginnt ein 150 km langes Loipennetz, das die Langläufer erfreut. Auch der Skibus hält direkt vor der Tür und bringt Skifahrer und Snowboarder ganz bequem zum Familienskigebiet Zwölferkopf.

Den Skilanglauf lernen

Wer schon immer mit dem Skilanglauf geliebäugelt hat, kann am Achensee das Langlaufen lernen. Das stille Vergnügen, sanft durch das Winterwunderland zu gleiten, ist etwas für Genießer. Das Tempo bestimmt man selbst und Sonne, frische Luft und tolle Loipen sorgen für gute Laune. Wer abends noch unternehmenslustig ist, sollte sich einer Fackelwanderung in die Karwendeltäler anschließen. Oder er bummelt am zugefrorenen See entlang und plant seinen nächsten Urlaubstag.

Das Internetportal www.winterurlaub-im-schnee.de gibt touristische Tipps für das Spezialgebiet des Winterurlaubs. Zielgruppe sind Verbraucher, die sich umfassend informieren möchten.

Kontakt
Winterurlaub im Schnee
Rosa Friedrichs
Waagstraße 3
90762 Fürth
09115683565
infohaus-pr@gmx.de
http://www.winterurlaub-im-schnee.de

Pressekontakt:
Infohaus-PR
Rosa Friedrichs
Waagstraße 3
90762 Fürth
09115683565
infohaus-pr@gmx.de
http://www.winterurlaub-im-schnee.de

Quelle: pr-gateway.de

Jetzt den nächsten Winterurlaub planen – in die Naturparkregion Reutte in Österreich.

Großartiger Kurvenspaß und atemberaubende Strecken für Menschen, die das Besondere lieben. Grüne Hügel, mittelalterliche Orte, außergewöhnliche “posto segreto”, atmosphärische Domizile in perfekter Kombination. Lago Trasimeno in Umbrien Seit einigen Jahren vermittelt und vermarktet “Umbria mia” touristische Angebote in Umbrien sowie im Grenzgebiet zur Südtoskana. Dazu gehören auch individuelle Touren für Automobil-Enthusiasten mit Freude an kulinarischem … Weiterlesen »

Quelle: pr-gateway.de

Noch Plätze frei in zwei Workcamps in Minsk

Ferien in Sicht und noch keine Pläne für den Sommer? Wie wär”s mit einer Reise ans Minsker Meer? Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren können mit dem IBB Dortmund und dem Kultur-, Sport- und Freizeitverein Vita e.V. aus Dortmund zwei spannende Wochen mit Gleichaltrigen in Minsk erleben. “Belarus und die Welt” heißt der Titel der beiden Jugendbegegnungen in der Sonnenstadt Minsk.

Inhaltlich geht es bei diesen Workcamps um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Täglich sind einige Stunden gemeinnützige Arbeit zu leisten. Aber auch das Freizeitprogramm bietet mit Ausflügen, sportlichen Aktivitäten und interkulturellen Themenabenden reichlich Spaß und Unterhaltung. Zwei Termine stehen zur Wahl: 28. Juli bis 11. August 2013 oder 14. bis 28. August 2013.

Die Jugendlichen fliegen ab Frankfurt nach Minsk und werden im Erholungszentrum “Leader” am Minsker Meer untergebracht. Der Teilnehmerbeitrag in Höhe von 50 Euro enthält die Kosten für die Hin- und Rückreise, Unterkunft, Verpflegung, Programm und Krankenversicherung. Kenntnisse der englischen Sprache sind erforderlich. Die Jugendbegegnungen werden finanziell unterstützt durch das Förderprogramm Belarus, das das IBB Dortmund im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) und der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) durchführt. Die Teilnahme an einem Vorbereitungstreffen in Dortmund am 15. Juni 2013 (Belarus und die Welt I) bzw. 30. Juni 2013 (Belarus und die Welt II) ist Pflicht. Interessierte aus ganz Deutschland finden das Anmeldeformular unter www.ibb-d.de. Anmeldeschluss ist am 10. bzw. 17. Juni 2013.

Grenzen überwinden – das ist der Leitgedanke des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks in Dortmund seit seiner Gründung in 1986. Dabei geht es nicht nur um Ländergrenzen, sondern auch um die Grenzen im eigenen Wissen und Verstehen. In jährlich mehr als 100 Studienfahrten, Trainings und Jugendbegegnungen ist das “Lernen aus der Vergangenheit für eine gemeinsame Zukunft in Europa” zentral. Belarus bildet dabei einen besonderen Schwerpunkt. Das IBB engagiert sich im Europäischen Tschernobyl-Netzwerk (ECN) und veranstaltet seit 1995 regelmäßige Partnerschaftskonferenzen.

Kontakt
IBB Dortmund
Peter Junge-Wentrup
Bornstraße 66
44145 Dortmund
0231-952096-0
info@ibb-d.de
http://www.ibb-d.de

Pressekontakt:
Pressebüro vom Büchel
Mechthild vom Büchel
Somborner Feldweg 62
44388 Dortmund
0231-6901041
info@vombuechel.de
http://www.vombuechel.de

Quelle: pr-gateway.de

Hamburger Sprachschule geht Alsterschippern

Kurs Alster statt Sprachkurs!

Hamburger Sprachschule geht Alsterschippern

(NL/6733198614) Eine Besonderheit der Hamburger PC- und Sprachschule „Verein für berufliche Weiterbildung e.V.“ ist es, das Angenehme mit dem Informativen zu verbinden. So auch am 7. Juni, wenn ein Sprachdozent mal keinen Sprachkurs gibt, sondern zur Hamburg-Tour per Boot lädt.

Am 07.06.2013 lädt die Hamburger Sprachschule alle Teilnehmer ihrer PC- und Sprachkurse sowie alle Interessenten ein zu einem gemütlichen Dämmertörn auf der Außenalster und durch die Alster-Kanäle. Dafür hat der Verein einen der berühmten „Alsterdampfer“ gemietet. Der Unkostenbeitrag beträgt 15 Euro.

Am Jungfernstieg werden die Leinen losgemacht, dann geht’s die Alster hoch und in die schönen Seitenkanäle. Langsam senkt sich das Abendrot über Hamburg und der Käptn schaltet die Beleuchtung ein. Der Scheinwerfer setzt ausgewählte Gebäude ins rechte Licht und die Passagiere erfahren Informatives über Architektur und Geschichte.

Schippern in Hamburg macht hungrig, und daher hat der Käptn reichlich Proviant geladen: Heiße Bockwurst und kalte Getränke warten auf die hungrigen Alsterschipper. Es darf auch eigene Verpflegung mit an Bord gebracht werden.

Begleitet wird die Tour von Hamburg-Kenner Harald Behrens, der seit vielen Jahren Englischkurse für die Hamburger Sprachschule gibt. Damit niemand für die Rundfahrt auf seinen PC- oder Sprachkurs verzichten muss, findet der Alstertörn am Freitagabend statt und läutet so stilvoll das Wochenende ein.

Außer in den vielen EDV- und Sprachkursen kann man auch sonst allerhand Wissenswertes lernen, was für >a href=”http://www.weiterbildung-in-hamburg.de/sprachschule-hamburg/“/a

Mehr Informationen auf der Website der Hamburger Sprachschule in Hamburg: http://www.Weiterbildung-in-Hamburg.de

Kontakt:
Verein für berufliche Weiterbildung e.V.
Harald Behrens
Mexikoring 15
22297 Hamburg
040-48509914
behrens@weiterbildung-in-hamburg.de
http://www.weiterbildung-in-hamburg.de

Quelle: pr-gateway.de

Firefly ADH Open 2013 presented by Wavetours sind zu Ende

Firefly ADH Open 2013 presented by Wavetours sind zu Ende

Moin moin,

das PR & Presseteam von HHonolulu Events ist nach einer Woche voller
Surfen, Spaß, Feierei und tollen Menschen wieder zurück im Alltag
angelangt und die ADH Open sind wie im Fluge vergangen!

Das unvergessliche Event haben wir nun auf einem kurzen Film
festgehalten, der die Woche perfekt widerspiegelt. Hier der Link zum
Clip: http://youtu.be/bvD5qog2BvQ – Ausserdem sind auf dem
Youtube-Channel von Wavetours noch weitere Clips und Interviews zu den
Firefly ADH Open 2013 zu sehen.

Anbei finden Sie ebenfalls die finale PM der Woche, sowie die Bilder der
Finalisten und ein paar Fotos der Woche. Wie immer freuen wir uns über
eine Veröffentlichung von Ihnen!

Wir hatten eine tolle Woche und haben uns bemüht die nationale Presse
durch PMs, Daily Clips, Interviews, Facebook Postings und Fotos immer
auf dem neusten Stand zu bringen. Wir hoffen das uns dies gelungen ist
und Sie mit der Berichterstattung zufrieden sind. Natürlich freuen wir
uns auch über Feedback.

Alle Infos, Bilder, Videos etc. finden Sie natürlich auch auf
Facebook.com/adh.open.surfen

Viele Grüße und Dank aus dem Hamburger Oberhafen,

Janne und Christoph

-Press Office ADH Open-

HHonolulu Events GbR – Stockmeyerstraße 41 – 20457 Hamburg / Germany
www.hhonolulu-events.de – mordhorst@hhonolulu-events.com –

Mobile: +49 (0)177 8678439 – Phone: +49 (0)40 87601770 – Fax: +49
(0)3212 1324076

Bank: Commerzbank – Account: 641098900 – Bank Code: 20040000
Tax ID: 46/630/01766 – Trade ID.: DE248851657

Facebook – www.facebook.com/HHonoluluEvents
Surf & Skate Festival – www.surf-skate-festival.com
Check our Videos – www.vimeo.com/hhonoluluevents

P Please consider the environment before printing this e-mail & protect
the ocean!

Mehr zum Veranstalter Wavetours:
Surfing with friends since “93: Wavetours schult seit 1993 Anfänger und Fortgeschrittene im Wellenreiten in eigenen Destinationen entlang der französischen Atlantikküste. Mimizan, Moliets, Vieux Boucau und Seignosse sind für Anfänger, Familien und Jugendliche besonders gut geeignet.
Zudem vermittelt Wavetours 23 nach strengen Kriterien ausgewählte Surfdestinationen weltweit: Frankreich, Spanien, Portugal, Afrika, Karibik, Mittelamerika & Asien.

Kontakt
Wavetours
Martin Storck
Donnersbergring 14
64295 Darmstadt
06151308390
martin@wavetours.com
http://www.wavetours.com

Pressekontakt:
HHonolulu Events, Marketing & Communications
Christoph Zingelmann
Stockmeyer Straße 41
20457 Hamburg
01775975805
zingel@hhonolulu-events.de
http://hhonolulu-events.com

Quelle: pr-gateway.de<br

95.5 Charivari präsentiert: Bayern-Star Thomas Müller unterstützt Benefizaktion des …

95.5 Charivari präsentiert: Bayern-Star Thomas Müller unterstützt Benefizaktion des Pakistanischen Honorarkonsulats für Bayern

Pullach, 28. Mai 2013 – 95.5 Charivari und das Honorarkonsulat von Pakistan in Bayern verlosen und versteigern zu Gunsten der Initiativen “Young Wings” und “Patty”s Child Clinics Pakistan” von Thomas Müller handsignierte Fußbälle, gefertigt nach dem Schnittmuster des WM-Balls von 1954. Ein Ball wird in der “Die Herold Show” am Freitag, den 31. Mai auf Charivari verlost. Zudem werden zwei zusätzliche Bälle auf der Homepage des Pakistanischen Honorarkonsulats an die zwei Höchstbietenden versteigert. Insgesamt drei Bälle – symbolisch für den möglichen Gewinn des Tripels, bestehend aus Deutscher Meisterschaft, Champions-League und DFB-Pokal.
Die zur Versteigerung bereitgestellten Lederbälle sind nicht nur qualitativ hochwertig, sie sind nach dem für die WM in der Schweiz verwendeten Modell von Adi Dassler gefertigt. Mit einem ähnlichen Ball wurde anno dazumal das “Wunder von Bern” ermöglicht.

“Der FC Bayern setzt alles daran, nun nach der Deutschen Meisterschaft und dem Sieg in der Champions League seinen Fans das Triple bescheren zu können. Ich freue mich sehr darüber, mit meiner Unterschrift jungen Menschen zu helfen, denen es in diesen Tagen und generell nicht so gut geht.”, erklärt Thomas Müller die Unterstützung der karitativen Aktionen.

“Young Wings”, bekannt durch die Betreuung Jugendlicher nach einem Trauerfall sowie die von Patricia Poetis im Rahmen ihres Engagements mit dem Lions Club Pullach ins Leben gerufenen Kinderkliniken freuen sich auf weitere Spenden durch die Versteigerung. Eine erste Versteigerung eines solchen Balles auf der Homepage des Honorarkonsulats erbrachte innerhalb von weniger als einer Woche bereits ein Höchstgebot von EUR 5000. Die Kliniken in Pakistan mit Schwangerenversorgung, Geburtsstation und Kindervorsorge durch Impfungen befinden sich derzeit in Planung. Der Aufbau dieser Kliniken wird ausschließlich durch Erlöse karitativer Aktionen und Spenden finanziert.

95.5 Charivari war sofort von der Idee einer gemeinsamen Aktion überzeugt und hat umgehend dem Honorarkonsulat von Pakistan in Bayern seine Unterstützung zugesagt. “Die Unterstützung karitativer Projekte wie der Initiativen “Young Wings” und “Patty”s Child Clinics Pakistan” erklärt sich von selbst: Durch die Partnerschaft mit “Young Wings” haben wir bereits in der Vergangenheit einen entscheidenden Beitrag leisten können und durch diverse Veranstaltungen hohe Erlöse generieren können. Selbstverständlich unterstützen wir die Initiative auch im Verbund mit dem Honorarkonsulat von Pakistan”, so Thomas Hagenauer, Geschäftsführer von 95.5 Charivari, Münchens Hitradio.

Das Pakistanische Honorarkonsulat für Bayern freut sich sehr über die Unterstützung von Thomas Müller und “Young Wings.” “Mit Thomas Müller und 95.5 Charivari haben wir zwei starke Partner für die Aktion”, teilt Honorarkonsul Dr. Poetis begeistert mit. “Thomas Müller, als einer der bedeutendsten Fußball-Profis der letzten Jahre und dadurch wohl weltbekannt, ist der perfekte Partner für die Versteigerung der signierten Bälle. Dies hat die erste Versteigerung bereits eindrucksvoll Balles gezeigt. Wir sind Thomas sehr dankbar, dass er – trotz der Belastungen von Meisterschaft, Wembley und dem Pokalfinale Zeit gefunden hat, die Fußbälle für das Honorarkonsulat von Pakistan zu signieren.”

Die Versteigerung der Bälle findet ab dem 31.05.2013, 09:00 Uhr auf der Homepage des Pakistanischen Honorarkonsulats statt: www.pakistan-bayern.net und endet mit dem Anpfiff des DFB-Pokal Finales um 20:00 Uhr.

Das Pakistanische Honorarkonsulat in Pullach hat zur Aufgabe, die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Pakistan und dem Freistaat Bayern durch die Förderung der pakistanisch-deutschen Kooperation im politischen, wirtschaftlichen, technischen, wissenschaftlichen und kulturellen Bereich zu unterstützen. Zudem möchte das Honorarkonsulat einen Beitrag zur besseren Kenntnis der Geschichte und der Kultur des pakistanischen Volkes leisten und Freundschaftsbeziehungen zwischen Pakistan und dem Freistaat Bayern fördern. Seit Januar 2009 ist Dr. Pantelis Christian Poetis Honorarkonsul der Islamischen Republik Pakistan für Bayern.

Kontakt:
Honorarkonsulat der Islamischen Republik Pakistan
Philomena Poetis
Habenschadenstrasse 13
82049 Pullach
+49 89 75 90 05 57
info@pakistan-bayern.net
http://pakistan-bayern.net/

Quelle: pr-gateway.de<br

"In vielen Hotels werden Lehrlinge nicht ausgebildet, sondern ausgenutzt"

Hansjörg Hefel, General Manager des Frankfurt Marriott Hotels über den SPD-Antrag, die Situation der Hotel-Auszubildenden zu verbessern

"In vielen Hotels werden Lehrlinge nicht ausgebildet, sondern ausgenutzt"

Aufgrund miserabler Zustände im Hotel- und Gaststättengewerbe verlangt die SPD-Fraktion in einem aktuellen Antrag, die Ausbildungssituation in der Branche zu verbessern (http://www.bundestag.de/presse/hib/2013_05/2013_283/02.html). Denn die Abbrecherquote ist hier besonders hoch, der Fachkräftemangel ein großes Problem. Jeder zweite Koch bringt seine Ausbildung nicht zu Ende.

Hansjörg Hefel, General Manager des Frankfurt Marriott Hotels, eines der führenden deutschen First-Class Business-Hotels, begrüßt diese Initiative:

“Die SPD-Initiative begrüße ich nachdrücklich. Einige unserer derzeit 38 Auszubildenden haben vorher in einem anderen Hotel- oder Gastronomiebetrieb in der Frankfurter Region die Ausbildung abgebrochen, weil sie dort nicht ausgebildet, sondern ausgenutzt wurden. Einer unserer angehenden Köche hat beispielsweise in einem Restaurant an sechs Tagen in der Woche von zehn Uhr morgens bis abends um 23 Uhr gearbeitet. Nachdem er dort frustriert aufgehört hat, hat er jetzt die Ausbildung noch mal begonnen. Wir halten uns natürlich an die gesetzlichen Bestimmungen. Das zahlt sich für die Gastronomie- und Hotelbetriebe auch aus. Bei uns liegt die Abbrecherquote der Auszubildenden bei rund fünf Prozent, in der Branche sind es 50 Prozent. Nur durch einen professionellen und respektvollen Umgang mit den Auszubildenden schafft man es, gute Leute im eigenen Unternehmen zu halten.”

Bildrechte: Frankfurt Marriott Hotel

Das Frankfurt Marriott zählt zu den First-Class Business-Hotels in Frankfurt. Das mit 159 Metern höchste Hotelgebäude Deutschlands liegt direkt gegenüber der Messe und positioniert sich als das führende Tagungshotel in der Rhein-Main-Region mit 25 Konferenzräumen und dem größten Ballsaal der Stadt sowie modernster Veranstaltungstechnik. Es ist mit 587 Gästezimmern, einer Executive-Lounge auf der 43. Etage, drei Restaurants und Fitnesscenter ausgestattet. 250 engagierte Mitarbeiter aus 44 Nationen sorgen auch während des Umbaus in diesem Jahr für eine hohe Gästezufriedenheit. Das Frankfurt Marriott ist eines von 520 Marriott-Hotels weltweit und erzielt mit 150.000 Übernachtungen und 1.500 Veranstaltungen jährlich über 30 Millionen Euro Umsatz. Es ist damit das umsatzstärkste Marriott-Hotel in Zentraleuropa.

Kontakt
Frankfurt Marriott Hotel
Ricarda Keseberg
Hamburger Allee 2
60486 Frankfurt/M.
+49 (0) 69 7955 2501
ricarda.keseberg@marriotthotels.com
http://www.marriott.de

Pressekontakt:
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
06131-216320
tr@recompr.de
http://www.recompr.de

Quelle: pr-gateway.de