Verriegelungen von mechanischen und elektrischen Gefahrenquellen

Lockout/Tagout Verriegelungen und Blockiersysteme tragen zu einem Höchstmaß an Arbeitssicherheit bei und schützen vor Personen- und Sachschäden

Verriegelungen von mechanischen und elektrischen Gefahrenquellen

(NL/1531843218) Um Mitarbeiter vor Gefahren zu schützen, gibt es professionelle Blockierungen, Verriegelungen und Kennzeichnungssysteme zur Absicherung von Industrieanlagen. Bei MAKRO IDENT erhalten Mitarbeiter ein umfassendes Komplettprogramm an Lockout/Tagout-Verriegelungen inklusive einem professionellen Schulungsprogramm.

MAKRO IDENT ist der bekannte Distributor des Herstellers Brady und bietet somit das komplette Lockout-Tagout Sortiment an Verriegelungen, Absperr- und Blockiersystemen an. Die dazugehörigen Sicherheitswarnanhänger zur Kennzeichnung, Sicherheitsschlösser zum sicheren Abschließen und Aufbewahrungssysteme hat MAKRO IDENT ebenso im Programm.

Im Lockout-Tagout Sortiment befinden sich unterschiedliche Sicherheitssysteme zum Blockieren und Verriegeln mechanischer, pneumatischer und elektrischer Gefahrenquellen. Dazu kommen entsprechende Systeme zur Geräteverwaltung, mehr als 8.000 Sicherheits- und Warnschilder, Rohrmarkierer zur effektiven Kennzeichnung von Rohren und Ölbindemittel und Bindevliese (Tücher, Rollen Matten usw.), um einen sauberen Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Lockout-Verriegelungen sind zum Beispiel als Universal-Absperrungen und Kabelverriegelungen erhältlich, die vielseitig für unterschiedliche Ventile, Kugel- /Kegelhähne, Drosselklappen usw. verwendet werden können. Standard-Absperrvorrichtungen und verstellbare Blockiersysteme für Durchgangsventile sind ebenso im Programm wie Kegelhahn-, Gaszylinder-, Gasflaschen-Absperrungen und Verriegelungssysteme für unterschiedliche Schutzschalter.

Unter den Absperrsystemen für elektrische Gefahren bietet MAKRO IDENT Absperrungen für Steckerverbindungen, unterschiedliche Verriegelungen für mehrpolige und einpolige Schutzschalter, für Schutzschalter ohne Loch und sogar für überdimensionierte Schutzschalter. Miniatur-Verriegelungen für Schutzschalter der gängigsten Standards sind ebenfalls erhältlich.

Für den Einstieg wie auch für Profis gibt es unterschiedliche Lockout-Sets. Diese sind elektrische oder mechanische Gefahren bereits bestückt. Damit die einzelnen Teile wie Schlösser, Verriegelungen, Absperrungen und Warnanhänger ordentlich untergebracht werden können, sind bei MAKRO IDENT auch Gruppenverschluss-Center, Schlösser-Kontrollcenter, Aufbewahrungsmodule, Lockout-Stationen und Tafeln zum tragen oder zur Wandmontage erhältlich.

Um auch die Lockout-Systeme (Blockier- und Verriegelungssysteme) fachmännisch abschließen zu können, verfügt MAKRO IDENT über eine große Auswahl an unterschiedlichen, verschiedenfarbigen Sicherheitsschlössern. Die Schlösser sind erhältlich in nicht leitendem Kunststoff, Aluminium, Stahl oder Messing, mit gleich schließenden oder verschieden schließenden Schlosszylindern. Zusätzlich können hier auch Hauptschlüssel (Master Key Grand Master Key) angefertigt werden.

Seit Anfang April 2013 ist auch das Brady Schulungsprogramm erhältlich. Das Programm enthält einen animierten Film, der in 32 verschiedene Kapitel modular aufgebaut ist. Mit diesem Hilfsmittel können Betriebe ihre Mitarbeiter und sich selber professionell schulen. Man erhält eine Anleitung, wie man und wofür man Brady Lockout-Tagout Verriegelungen verwendet und wird über gesetzliche Richtlinien informiert. Damit können Leiter der Arbeitssicherheit ihre Sicherheits- und Befolgungspläne sowie die komplette Lockout-Tagout Ausstattung planen.

Das neue Lockout-Tagout Schulungsprogramm basiert auf topaktuelle, umfassende Informationen und ist ein ideales Instrument, um vorbildliche und optimale Sicherheitsverfahren im Unternehmen einzuführen oder diese zu verbessern.

Weitere Informationen:
WEB: www.lockout-tagout.de

MAKRO IDENT – Lockout-Tagout Solutions ist ein bekannter Spezialist und Brady-Distributor für effektive und professionelle Systeme zur Verriegelung, Blockierung, Kennzeichnung von Anlagen, Maschinen, Rohrleitungen und mechanische Geräte in Industrie, Handwerk, Marine und dem Baugewerbe.

Zur Sicherung, Blockierung, Verriegelung und Kennzeichnung verschiedener Industrieanlagen und Maschinen hat MAKRO IDENT das Komplett-Sortiment an Lockout-Tagout sowie der passenden Sicherheitssschlösser im Programm. Zur Absicherung von Gerüsten, Leitern, Kleinmaschinen, Gefahrstoffen usw. sind spezielle Sicherheitskonstrollsysteme (z.B. Scafftag®) erhältlich.

MAKRO IDENT verfügt darüber hinaus über ein großes Sortiment verschiedener Bändern für die Rohrleitungskennzeichnung, Gefahrstoff- und GHS-Symbole, strapazierfähige Bodenmarkierungen, Absperr- und Markierungssysteme sowie ein großes Portfolio an Sicherheitskennzeichnungen und Schilderdrucker zum selber drucken der gesamten Betriebskennzeichnung.

Kontakt:
MAKRO IDENT e.K. – Lockout-Tagout Solutions
Ansprechpartner: Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
TEL: 089-61565828
wilke@lockout-tagout.de
http://www.lockout-tagout.de

Quelle: pr-gateway.de

Bodenmarkierung ToughStripe: Robust und dauerhaft haltbar

Die Brady-Bodenmarkierer der Serie ToughStripe sind erhältlich bei MAKRO IDENT, dem bekannten Brady Distributor für den europäischen Raum

Bodenmarkierung ToughStripe: Robust und dauerhaft haltbar

(NL/5699288343) MAKRO IDENT – Die Brady ToughStripe Bodenmarkierer sind dauerhaft klebende und sehr robuste Markierer. Sie übertreffen die Sicherheitsstandards für saubere, trockene und rutschsichere Oberflächen und dienen als deutliche Kennzeichnung am Arbeitplatz.

Die Brady ToughStripe Bodenmarkierungen sind ein komplettes Sortiment an Markierungen aus einem robusten Polyester (Material B-514). Sie sind ideal zur Markierung von Gängen, Durchgängen, Lagerplätzen oder als Hinweis auf wichtige Sicherheitsanlagen und Fluchtwege.

Mit der Entwicklung von ToughStripe hat man auf die häufigen Nachfragen aus dem Markt reagiert, die sehr robuste und dauerhaft klebende Markierungen benötigen. Gleichzeitig sollen diese deutlich sichtbar und auffallend sein. Mit der neuen ToughStripe-Serie werden die Bedingungen für eine zuverlässige Bodenmarkierung jedenfalls erfüllt.

Die Bodenmarkierungen werden sehr einfach auf dem Boden aufgebracht. Das starke Polyester B-514 auf einem Trägermaterial verhindert, dass sich das Band ausdehnt oder Wellen schlägt. Zuerst muss natürlich der Untergrund gereinigt werden. Danach wird das Band, Pfeile, Fußabdrücke etc. auf dem Untergrund einfach aufgebracht.

Die Brady ToughStripe Bodenmarkierungen sind verfügbar als einfarbige und 2-farbige Bänder in den Farben Schwarz, Weiß, rot, Grün, Blau, Orange und Gelb bzw. Schwarz/Gelb, Rot/Weiß und Schwarz/Weiß. Ebenso gibt es Punkte, Pfeile, Fußabdrücke, Markierungen in L-, T- und Kreuz-Form in den genannten einfarbigen Farben.

Die Bodenmarkierer sollten bei mindestens 5°C auf dem Boden aufgebracht werden. Die Betriebstemperatur des Polyesters beträgt -18°C bis 54°C. Das Material eignet sind für den Innen- und Außenbereich und hält auch aggressiven Chemikalien stand. Sie übertreffen außerdem die Sicherheitsstandards für saubere, trockene, rutschsichere Oberflächen gemäß ANSI A1264.2-2006 und OSHA 1910.22.

Bänder, Pfeile, Fußabdrücke etc. der ToughStripe Bodenmarkierer sind äußerst langlebig aufgrund des sehr starken Klebstoffs und der Dicke von nur 0,2 mm. Sie lösen sich nicht, reißen nicht und sind gegen Kratzer beständig, auch bei häufigem Gabelstaplerverkehr. Ein Belastungstest mit einem Gabelstapler zeigte, dass das Bodenmarkierband weder zerrissen ist oder sich auf der Stelle verschiebt.

Trotz dieser hohen Haltbarkeit lassen sich die Bodenmarkierungen und Bodenmarkierungsbänder sehr einfach wieder entfernen, ohne den Boden zu beschädigen oder Klebstoffreste zu hinterlassen. Sollte beispielsweise im Falle eines geänderten Fluchtplans die Markierung entfernt werden, dann kann dieses sehr einfach, ohne Flecken, Leimreste oder Beschädigungen, gemacht werden. Somit hat man mehr Flexibilität in der Gestaltung der Bodenmarkierung, was besonders in Umgebungen wichtig ist, in denen z.B. Lean-Management gefordert ist.

ToughStripe schafft dank der Oberschicht aus Hochglanz eine gute Sichtbarkeit. Das ultradünne
Material verhindert außerdem, dass sich Schmutz am Rand ablagert. Die glatte Fläche ist unempfindlich für Spuren und Flecken und kann einfach gereinigt werden. Deshalb sind die Bodenmarkierer ToughStripe eine hervorragende Lösung für eine wirkungsvolle Markierung in Lagern und Vertriebszentren, Produktionshallen und Fabriken, Laboratorien und Krankenhäusern. Neben dem Markieren von Wegen, Arbeitsplätzen mit regem Verkehr und Lade- und Ausladezonen ist die neue Entwicklung auch wesentlich im Gebiet des Brandschutzes einzusetzen.

Weitere Informationen:
MAKRO IDENT e.K. – www.makroident.de

Mehr als 25 Jahre Erfahrung
Mit über 25 Jahren Erfahrung und Fachkompetenz ist MAKRO IDENT e.K. ein kompetenter Partner für unterschiedliche Industrieunter-nehmen (wie z.B. Automobil-, Prozess-, Stahl- und Werkzeugindustrie, Petrochemie usw.), Luft- und Raumfahrt, Nah- und Fern- verkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation, sowie für Handel, Gewerbe, Laboratorien, Krankenhäuser, Forschungseinrichtungen usw. – überall dort, wo professionelles Kennzeichnen und richtlinientreue Arbeitssicherheit gebraucht wird.

Sortiment mit über 30.000 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist BRADY-Distributor, Fachhändler für Barcode-Lesegeräte der Hersteller Cino, Honeywell, Janam, Panmobil, Psion sowie für Drucker des Herstellers TSC Europe und für Patientenarmbänder von PDC Europe und Zebra Technologies. Aus unserem großen Sortiment von über 30.000 Artikeln erhalten Unternehmen aus dem gesamten EU-Raum und der Schweiz (EFTA) selbstverständlich nur qualitativ hochwertige Produkte.

Kontakt:
MAKRO IDENT e.K.
Frau Magdalena Hofer
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
TEL. 089-615658-28
hofer@makroident.de
http://www.makroident.de

Quelle: pr-gateway.de

Red Bend und Vector kooperieren bei der Aktualisierung von Automotive-Steuergeräten mittels …

Engere Produktintegration sorgt für Zeit- und Kostenersparnisse

Waltham, 03. Juni 2013 – Red Bend Software, Marktführer beim Mobile Software Management (MSM) mit mehr als 1,75 Milliarden Red Bend-Enabled™ Geräten, gibt heute bekannt, dass Red Bend”s Firmware Over-the-Air (FOTA) Update Installer in den Flash Bootloader (FBL) von Vector integriert wird. Beide Unternehmen werden die Lösung zusammen vermarkten. Red Bend ermöglicht einen innovativen und optimierten Weg, um Firmware-Updates in Automotive-Steuergeräten durchzuführen, indem nur die Unterschiede zwischen der alten und der aktuellen Version übertragen werden. Dies erfolgt entweder über den Kommunikationsbus im Fahrzeug oder over-the-air (OTA) und kann während der Produktion oder nach dem Verkauf des Fahrzeugs geschehen.

Der FBL von Vector nutzt verschiedene Komponenten, um Steuergeräte neu zu programmieren, einschließlich einem Bootloader, Flash-Treiber und Flash-Scripts. Das Ergebnis dieser innovativen Kombination ist eine kompakte Lösung für die effiziente Neuprogrammierung von Steuergeräten nach den Prozessvorgaben des OEMs. Red Bend”s FOTA aktualisiert per Delta-Update schnell und sicher nur die Unterschiede zwischen alter und neuer Firmware-Version auf dem Steuergerät, ohne die vollständige Firmware neu übertragen zu müssen. Die gemeinsame Lösung reduziert die Garantie- und Betriebskosten der Beteiligten.

Automobilhersteller – Durch die schnelle Programmierung und Aktualisierung der Firmware der Steuergeräte während der Produktion und nach der Auslieferung sparen Automobilhersteller Zeit und Geld.

Endkunde – Für den Endkunden besteht Gewissheit, dass das Fahrzeug während der gesamten Lebensdauer effizient gewartet wird und für die Wartung weniger Zeit anfällt.

Tier 1-Zulieferer – Zulieferer können mit dem FBL innovative Lösungen einführen und das Risiko von Software-Updates während der Produktion reduzieren.

Laut Strategy Analytics hat sich die Zahl der Code-Zeilen in einem Auto von 1.000 im Jahr 1990 auf 100 Millionen im Jahr 2012 erhöht – und diese Zahl wächst weiter, da die Software im Automobilbereich immer komplexer wird. Auch die Anzahl der Steuergeräte in Fahrzeugen nimmt kontinuierlich zu, in einigen Fahrzeugen können mittlerweile bis zu 100 Steuergeräte zum Einsatz kommen.

“Die Automobilindustrie hat schnell gelernt, von Technologien zu profitieren, die sich bereits in der Mobilfunkindustrie bewährt haben. Vector ist ein strategischer Partner für Red Bend. Die enge Verzahnung unserer beiden Produkte ist der nächste Schritt um sicherzustellen, dass das zunehmende Software-Volumen auf Steuergeräten permanent, schnell und sicher gewartet wird”, so Lori Sylvia, EVP of Marketing bei Red Bend.

Armin Happel, Product Manager und bei Vector für den Flash Bootloader verantwortlich: “Red Bend ist ein vertrauenswürdiger Partner und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Mit unserer gemeinsamen Lösung sind wir auf dem wachsenden Markt für Telematik gut aufgestellt. Zusammen bieten wir eine einzigartige, ganzheitliche Lösung, um die gesamte Bandbreite an Steuergeräten sicher und effizient mit Updates zu versorgen. Unsere Lösung hat signifikante Vorteile, sie spart Zeit und Kosten für Tier-1-Zulieferer, Automobilhersteller und Endkunden.”

Über Red Bend Software
Red Bend® Software, der Marktführer für Mobile Software Management (MSM) mit mehr als 1,6 Milliarden Red Bend-Enabled™Endgeräten, macht mobile Geräte und Services in einer sich rapide verändernden Welt kontinuierlich besser. Red Bend ist die einzige Firma, die auf Standards basierende Produkte und Lösungen für Software Management, Geräte-Management und mobile Virtualisierung anbietet, die auf jedem Mobiltelefon und verbundenen Geräten einheitlich, effizient und sicher drahtlos funktioniert. Red Bend ermöglicht seinen Kunden, in einem schnelllebigen Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, indem Red Bend ihnen hilft, qualitativ hochwertige Services auf eine steigende Zahl von verbundenen Geräten mit steigender Software-Komplexität auszuliefern. Mehr als 80 führende Hersteller, Mobilfunkbetreiber, Halbleiter-Händler und Automobil-Firmen weltweit vertrauen auf Red Bend bei ihrem wichtigsten Gut – den mobilen und verbundenen Geräten, auf die sich ihre Kunden verlassen.

Kontakt
Red Bend Software
Mary M. Maguire, VP, Corporate Communications
400 Totten Pond Road, Suite 130
02451 Waltham, MA
+1 781 890 2090 228
mary.maguire@redbend.com
http://www.redbend.com/

Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 993887-30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Cloudbridge setzt im Lead Management auf Evalanche

Cloudbridge setzt im Lead Management auf Evalanche

Cloudbridge setzt im Lead Management auf Evalanche

(NL/8521211999) Die zur Optimierung von Marketing- und Vertriebsprozessen spezialisierte Unternehmensberatung Cloudbridge Consulting aus München setzt auf die Marketing Automation und Lead Management Lösung von Evalanche.

Cloudbridge unterstützt seine Kunden um deren Vertriebs- oder auch Marketingfunnel zu verbessern, daher findet die E-Marketing Lösung ihren Einsatz besonders in den Bereichen Lead Nurturing und Lead Management.

Claudine Petit, Account Director bei Cloudbridge begründet die Entscheidung für die Software as a Service von SC-Networks: Wir haben uns für Evalanche entschieden, weil es uns wichtig war, eine bedienerfreundliche und optisch ansprechende Oberfläche zu haben. Die Software ist top-zertifiziert, was vor allen für die großen Kunden und Konzerne sehr wichtig ist, und die Selektionskriterien für den Lead Nurturing Prozess sind trotz der einfachen Bedienbarkeit extrem umfangreich.

Evalanche hat vorrangig die Aufgabe, Marketing Leads anzureichern und möglichst hochqualitativ an den Vertrieb zu übergeben. Jeder der sich schon einmal mit Marketing Automation oder auch Lead Nurturing und Lead Management auseinandergesetzt hat, weiß, dass es da große Unterschiede gibt, und das Tool macht es dem User wirklich sehr einfach, fährt Claudine Petit fort. Es wird eigentlich Jeder zum Online Marketing Experten, was natürlich ein schlagkräftiges Argument für all unsere Kunden ist.

Über Cloudbridge:
Cloudbridge Consulting ist ein Team von Spezialisten für das Thema Sales- und Marketingperformance im B2B-Segment. Unsere Kunden erzielen bessere Ergebnisse durch optimierte Vermarktungsstrategien, operative Integration von Prozessen und transparente Erfolgsmessung. Durch Branchenwissen und praxisnahe Methoden liefert unser erfahrenes Team schnell umsetzbare Lösungen. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.cloudbridge.eu

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
SC-Networks GmbH
Raman Kapfer
Enzianstr. 2
82319 Starnberg
49 8151 55516-0
kapfer@sc-networks.com
http://www.sc-networks.com

Quelle: pr-gateway.de

Perceptive Software hält Keynote auf EIM Entscheider Konferenz 2013

Thema: “Management unstrukturierter Dokumente und deren intelligente Integration in Unternehmensprozesse”

Perceptive Software hält Keynote auf EIM Entscheider Konferenz 2013

Die EIM Entscheider Konferenz (27. Juni 2013 – Frankfurt/Main) gibt Fachbesuchern einen Überblick zu innovativen Lösungen im Bereich Enterprise Information Management (EIM) und bietet den praxisorientierten Austausch mit Experten und Anwendern über neue Trends und konkrete EIM-Projekte in erfolgreichen Unternehmen. Perceptive Software wird die Keynote mit dem Titel : “Management unstrukturierter Dokumente und deren intelligente Integration in Unternehmensprozesse” halten und innovative Lösungen zum Thema EIM vorstellen. Die Anmeldung für die EIM Konferenz ist für IT-Fachbesucher kostenfrei und kann über den Link am Ende der Mitteilung vorgenommen werden.

Die Informationsflut in den Unternehmen steigt und die effiziente Bearbeitung sowie intelligente Einbindung und schnelle Verfügbarkeit dieser Informationen in die Geschäftsprozesse ist entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Moderne ECM-Lösungen und vor allem die richtige Kombination der verschiedenen EIM-Technologien unterstützen dabei und sind Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg.
Im Fokus der EIM Konferenz stehen neben den traditionellen ECM-Lösungen deshalb auch Themen wie die Risikoprävention bei der Integration von unterschiedlichsten Endgeräten (BYOD) und ECM in der Cloud, Integration von Social Media und neue Trends wie Mobile ECM.

“Die EIM Entscheider Konferenz ist ein zielgerichtetes, praxisorientiertes Forum und eine hervorragende Informationsplattform”, erläutert Stefan Welcker, Regional Director DACH/CEE von Perceptive Software. ” Teilnehmer können mit Branchenexperten und Anwendern über ihre individuellen Anforderungen diskutieren und erhalten so wertvolle Einsichten in Projektabläufe und zur richtigen Auswahl der Technologien”.

Informationen zur EIM-Entscheider Konferenz:

Datum: 27. Juni 2013 – 8.30 – 17.30 Uhr
Ort: Steigenberger Hotel Metropolitan, Frankfurt am Main
Zielgruppe: CIOs, COOs, Leiter Rechenzentren, IT-Abteilungsleiter, IT-Manager und Entscheider in den Fachabteilungen.

Anmeldung für die kostenfreie Konferenz:Hier geht es zur für IT-Entscheider kostenfreien Anmeldung (http://cw.idgevents.de/index.cfm?pid=10&pk=476&p=2&partner=perceptive)

Lexmark Perceptive Software (NYSE: LXK)- ein Unternehmen von Lexmark International – bietet eine umfassende Produktauswahl für intelligentes Capturing, Content- und Prozess-Management, Enterprise-Search und Integration. Die Produkte verbinden unstrukturierte, gedruckte und digitale Informationen aus dem gesamten Unternehmen mit den Applikationen, Unternehmensprozesse und Mitarbeitern, die auf diese Informationen angewiesen sind.

Kontakt
Perceptive Software
Maria Senge
Max-Planck-Straße 12
63128 Dietzenbach
+49 (0) 6074 488 113
maria.senge@perceptivesoftware.com
http://www.perceptivesoftware.com

Pressekontakt:
European Partner Solutions
Ina Schmidt
88 Caldy Road
CH48 2 Caldy, Wirral, UK
+44 (0) 151 625 4823
ina.schmidt@eu-partner.com
http://www.eu-partner.com

Quelle: pr-gateway.de

Psychotherapie in Berlin – Probleme bei Psychotherapeutensuche

Typische Probleme und Fehler bei der Psychotherapeutensuche werden dargestellt.

Die Suche nach einem Psychotherapeuten in Berlin
Möchten Sie eine Psychotherapie beginnen und befinden Sie sich auf einer Suche nach einem Psychotherapeuten in Berlin?
Dann werden Sie mit verschiedenen Fragen und Problemen konfrontiert worden sein.
Wie finde ich den richten Psychotherapeuten in Berlin – jemanden, der zu mir passt, der meine Probleme verstehen und in angemessener Weise damit umgehen kann?
Viele Praxen nehmen keine neuen gesetzlich versicherten Klienten bzw. Patienten auf oder haben Wartezeiten von mehreren Monaten. Wie gehe ich damit um?
Welche Möglichkeiten gibt es für mich, einen Behandlungsplatz in einer Privatpraxis zu finden?

Die Frage, ob ein Psychotherapeut zu Ihnen passt – “ob die Chemie stimmt”, können Sie in der Regel erst nach mindestens einem Vorgespräch beantworten.
Ob ein Psychotherapeut Sie und Ihre Probleme verstehen kann und in der Lage ist, damit angemessen umzugehen, merken Sie im Verlauf des Gesprächs und besonders nach dem Gespräch an dem Wunsch, dieses Gespräch fortsetzen zu wollen oder auch nicht.
Das Problem der Wartezeiten ist allgemein bekannt, sowohl bei den Krankenkassen als auch in der Politik. Inzwischen können Sie sich auch in einer Privatpraxis als Kassenpatient behandeln lassen. Genauere Informationen finden Sie hier unter dem Stichwort Kostenerstattung nur für Psychotherapie.

Noch ein Tipp: Wenn Sie einen Psychotherapeuten suchen, vermeiden Sie es, bei mehreren Psychotherapeuten gleichzeitig Vorgespräche zu vereinbaren. Sie nehmen dadurch das einzelne Vorgespräch ernster und der Psychotherapeut wird sich Ihnen auch glaubwürdiger zuwenden. Wenn Sie dagegen nur eine Liste abarbeiten, wird der Psychotherapeut auch eher reserviert sein und Sie bekommen so leicht einen falschen Eindruck.

Wenn Sie sich in meiner Praxis anmelden möchten, hier noch einige Hinweise:
Alles beginnt mit einem Vorgespräch, das Sie bitte telefonisch (886 293 80) vereinbaren. Sollte der Anrufbeantworter eingeschaltet sein, hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummer. Sie werden dann zeitnah zurückgerufen.
Das Vorgespräch ist für sie kostenlos und ganz unverbindlich. Sie können mir im Rahmen dieses Vorgesprächs Ihr Anliegen schildern und sich gleichzeitig ein Bild von mir und meiner Praxis machen.
Je nach dem, um welche Art von Beschwerden oder Sorgen es sich handelt, werde ich Ihnen am Ende des Vorgesprächs eine Einschätzung aus meiner Sicht mitteilen. Wenn Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt die Einleitung einer psychotherapeutischen Behandlung wünschen und dies aus meiner Sicht auch als sinnvoll erscheint, kann zunächst eine Kurzzeittherapie zur Probe mit 25 Sitzungen bei Ihrer Krankenversicherung beantragt werden.
Eine Kurzzeittherapie kann später in eine Langzeittherapie umgewandelt werden.
Weitere Informationen finden Sie auf meiner Praxis.Website http://www.w-a-praxis.de

Praxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin am Olivaer Plastz, Wolfgang Albrecht, M.A. Die Praxis befindet sich im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf zwei Gehminuten vom Kurfürstendamm entfernt. Termine nur nach telefonischer Voranmeldung. Praxis für Selbstzahler, Beihilfeberechtigte und Privatversicherte. Gesetzlich Versicherte haben Anspruch auf Kostenerstattung.

Kontakt
Privatpraxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin Charlottenburg Wilmersdorf, Wolfgang Albrecht, M.A.
Wolfgang Albrecht
Olivaer Platz 15
10707 Berlin
030-88629380
w_albr@web.de
http://www.w-a-praxis.de

Pressekontakt:
Privatpraxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin Charlottenburg Wilmer
Wolfgang Albrecht
Olivaer Platz 15
10707 Berlin
030-88629380
w_albr@web.de
http://www.w-a-praxis.de

Quelle: pr-gateway.de

Korsair Holdings AG schließt Übernahmevereinbarung von Fiber Communications International aus …

Solarcity Weissenohe, mitten in der Metropolregion Nürnberg Fürth, Erlangen und Forchheim hilft bei der Entscheidung im Bereich der Erneuerbaren Energien, wie Solar, Photovoltaik und Wärmepumpe. Energieprofi In Solarcity Weissenohe bei Eckental-Gräfenberg gibt es Beratung, Ansehen, Anfassen, alles in einem, das ist Solar City. Sie haben Fragen, sie interessieren sich für Energiesparen, neue Energietechniken oder Energiesanieren? … Weiterlesen »

Quelle: pr-gateway.de

NEW bietet zwei neue Ökostromprodukte an

Solarcity Weissenohe, mitten in der Metropolregion Nürnberg Fürth, Erlangen und Forchheim hilft bei der Entscheidung im Bereich der Erneuerbaren Energien, wie Solar, Photovoltaik und Wärmepumpe. Energieprofi In Solarcity Weissenohe bei Eckental-Gräfenberg gibt es Beratung, Ansehen, Anfassen, alles in einem, das ist Solar City. Sie haben Fragen, sie interessieren sich für Energiesparen, neue Energietechniken oder Energiesanieren? … Weiterlesen »

Quelle: pr-gateway.de

DENIOS-Aktion zum Weltumwelttag am 5. Juni

Gutes tun und profitieren

DENIOS-Aktion zum Weltumwelttag am 5. Juni

Am 5. Juni ist Weltumwelttag. Aus diesem Anlass hat die DENIOS AG eine besondere Aktion für ihre Kunden vorbereitet. Der Marktführer für Umweltschutz und Sicherheit in Unternehmen hat die besten Produkte aus der langjährigen Pionier-Arbeit für Gefahrstofflagerung und Arbeitsschutz zusammengestellt und mit einem Umweltrabatt von 10% versehen! Außerdem gehen 10 % vom Verkaufspreis jedes dieser Top-Produkte an die Aktion “Plant-for-the-Planet”. Damit hilft DENIOS gemeinsam mit den Kunden der Umwelt auch ganz direkt.

Helmut Dennig, Vorstandsvorsitzender der DENIOS AG, weist darauf hin, dass Umweltschutz auch eine unternehmerische Verantwortung ist: “Reines Wasser, saubere Luft, grüne Wälder: Unseren Kindern und Enkeln eine intakte Umwelt zu hinterlassen, sollte selbstverständlich sein. Doch Umweltschutz ist kein Selbstläufer. Wir alle müssen aktiv anpacken. Für die Zukunft unserer Nachkommen. Und unsere eigene Lebensqualität.”

Schon seit dem Jahr 1986, als das Wasserhaushaltsgesetz in seiner heutigen Form erstmals in Kraft trat, kümmert sich DENIOS um den betrieblichen Umweltschutz. Und wurde damit zum Vorreiter einer ganzen Branche. Die Auffangwanne für Gefahrstoffe war der Anfang. Heute bietet die DENIOS AG in einem 750 Seiten starken Katalog und im Online-Shop über 10.000 Artikel für Gefahrstofflagerung und betriebliche Sicherheit an. Und ist damit der Marktführer – mit 650 Mitarbeitern an weltweit 15 Standorten.

Kontakt
DENIOS AG
Christian Helming
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
chh@denios.de
http://www.denios.de

Pressekontakt:
DENIOS direct GmbH
Christian Helming
Dehmer Straße 66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
chh@denios-direct.de
http://www.denios.de

Quelle: pr-gateway.de

Stiftung Mies van der Rohe und Vueling Airlines küren Gewinner des Linking Europe Wettbewerbs

Vueling stellt neuen Airbus A320 mit Lackierung des Siegerprojekts “Where do you wanna wake up tomorrow?” vor

Stiftung Mies van der Rohe und Vueling Airlines küren Gewinner des Linking Europe Wettbewerbs

Die Gewinner des Linking Europe Wettbewerbs, der im März von Vueling Airlines und der Stiftung Mies van der Rohe ins Leben gerufen wurde, stehen fest. Im Rahmen des Wettbewerbs wurden junge Designer und Architekten aufgerufen, individuelle Projekte zum Thema “Die Entwicklung Europas durch Städte und Kultur” für die Gestaltung eines Vueling-Flugzeugrumpfes einzureichen. Das Siegerteam, bestehend aus dem jungen Architekten Plarent Berhamaj und dem Designer Paolo Nazzari, konnte den europäischen Wettbewerb mit ihrem eigens für eines der neuen Vueling Airbus A320 Flugzeuge entwickeltem Projekt “Where do you wanna wake up tomorrow?” für sich entscheiden.

Den Anlass für die Ausschreibung des Linking Europe Wettbewerbs bildet der 25. Jahrestag des prestigeträchtigen Preises der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur/Mies-van-der-Rohe-Preis, der gegründet wurde, um junge Talente zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen und Entwürfe zu realisieren. Der Wettbewerb dient außerdem als Plattform, um das Bewusstsein für studentische Projekte der Fachbereiche Architektur, Ingenieurwissenschaften, Design und Kunst aus ganz Europa zu stärken.

Die Idee des Siegerteams wird nun an einem von Vuelings neuen Flugzeugen verwirklicht, das ab sofort bis Ende 2013 durch ganz Europa fliegen wird. Zusätzlich haben die Gewinner die Möglichkeit an akademischen Workshops an renommierten Architektur- und Design-Hochschulen oder an wissenschaftlichen Institutionen teilzunehmen sowie einschlägige Konferenzen zu besuchen, um Kontakte zu den führenden Experten der Branche zu knüpfen. Die beiden Gewinner erhalten außerdem jeweils fünf Hin-und Rückflug Tickets, mit denen sie jede beliebige Vueling-Destination bereisen können.

Where do you wanna wake up tomorrow?

Das Projekt der Gewinner: “Wir haben uns gefragt, warum Menschen reisen. Die nahe liegendste Antwort ist, dass sie neugierig auf fremde Kulturen sind. Wenn man jedoch genauer hinsieht, stellt man letztendlich fest, dass das wichtigste Motiv für Reisen die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten ist. Deswegen besteht unser A320 Design aus den Silhouetten verschiedenster Sehenswürdigkeiten europäischer Hauptstädte. Die Silhouetten wurden alle im selben Farbton gestaltet und befinden sich nebeneinander, um zu verdeutlichen, dass Europa durch seine Unterschiede und seine Vielfalt vereint wird. Der gelbe Hintergrund orientiert sich dabei an Vueling. Bei der graphischen Gestaltung der Sehenswürdigkeiten haben wir uns von dem Logo der Mies-van-der-Rohe-Stiftung inspirieren lassen.”

Die Begründung der Jury: Nachdem die Bewertungen der einzelnen Jury-Mitglieder addiert wurden, stand das Design mit der höchsten Punktzahl fest: “Where do you wanna wake up tomorrow?” – ein Konzept, das Vuelings Grundideen am besten mit dem Wettbewerbsthema vereint hat. Der Entwurf von Plarent Berhamaj und Paolo Nazzari überzeugte durch eine qualitativ hohe Bewerbung, eine klare Präsentation der Ideen und einem eindrucksvollen Design, was bleibenden Eindruck hinterlässt.

Das Sieger-Team

Parent Berhamaj wurde 1987 in Lushnje, Albanien geboren und zog später in die italienische Stadt Ascolio Piceno. Im Jahr 2007 begann er sein Studium der Architektur an der Tre Universität in Rom. Nach einem Jahr Erasmus-Stipendium an der San Sebastian Universität im Baskenland erhielt er 2011 seinen ersten Universitätsabschluss. Im selben Jahr begann er ein Master-Studium in Architektur, das er demnächst abschließen wird.

Paolo Nazzari ist ein 24-jähriger Grafik- und Industriedesigner, der in Ascoli Piceno, Italien lebt. Im Jahr 2011 erlangte er seinen Abschluss am ISIA ROMA DESIGN Institut. Im selben Jahr gewann er einen Design Wettbewerb von Bosch. Währenddessen begann er ein zweijähriges Master-Studium in Industrie-Design an der Central Saint Martins Hochschule in London, wo er Projekte für Marken wie Paul Smith, Microsoft, Orange und Camper entwickelt. Er wird sein Studium voraussichtlich im Juni 2013 abschließen.

Weitere Informationen finden sie unter:
http://www.linkingeuropecompetition.com/

Einen Videoclip vom neu lackierten Airbus A320 von Vueling finden Sie bei Youtube unter http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=mupNBha2SYM (Alle Urheberrechte liegen bei Michael Bindseil.)

Bildrechte: Simon Vogt, sights

Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbus A320 und vier Strecken. Mit dem Sommerflugplan 2013 verfügt die größte Airline am Flughafen Barcelona nun über 70 Flugzeuge und bedient über 200 Routen zu 100 Zielen in ganz Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Vueling betreibt in Europa insgesamt 14 Stützpunkte, beförderte 2012 14,8 Millionen Geschäftsreisende und Urlauber und gilt als eine der pünktlichsten Airlines der Welt. Mehr Infos unter www.vueling.com/de

Kontakt:
Pressebüro Vueling
Anita Carstensen
Albrechtstraße 14
10117 Berlin
+49 (0)30-4431-8814
vueling@publiclink.de
http://www.vueling.com/de

Quelle: pr-gateway.de