PM: Wenn aus einem Ja eine neue Kita wird. Wenn aus Marktforschung Investitionen entstehen.

Düsseldorfer Partnerschaft: Soziale Verantwortung für gelungene Integration Die Euroweb Stiftung hat Kin-Top ihre neue Website überreicht. Eine der wichtigsten Adressen für Migranten-Familien, besonders russischer Herkunft, die in Düsseldorf eine neue Heimat suchen, ist das Förderungszentrum Kin-Top in Düsseldorf-Garath. Über dessen Angebote und Projekte in den Bereichen Bildung, Kultur und Sport informieren sich Interessenten zu allererst … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

SmartStore AG veröffentlicht die Open Source E-Commerce Lösung SmartStore.NET

SmartStore.NET ist eine kostenlose, quelloffene und leistungsfähige E-Commerce Lösung für Firmen jeder Größenordnung. Das Shopsystem ist konform zu aktuellen Web-Standards und wurde auf Basis neuester Microsoft Technologien entwickelt.

SmartStore AG veröffentlicht die Open Source E-Commerce Lösung SmartStore.NET

Die SmartStore AG hat SmartStore.NET auf Codeplex veröffentlicht. Bei SmartStore.NET handelt es sich um eine kostenlose und leistungsfähige Open Source E-Commerce Lösung für Online Shops jeder Größenordnung. Es enthält die aktuellsten Microsoft Technologien wie ASP.NET 4.5, MVC 4, Entity Framework 5 sowie andere moderne Komponenten wie LESS CSS, Twitter Bootstrap oder FontAwesome.

SmartStore.NET ist eine Weiterentwicklung von nopCommerce, der bislang erfolgreichsten Open Source E-Commerce Lösung in der .NET Welt. Es entspricht Out-Of-The-Box den aktuellen Anforderungen an das deutsche Recht, und verfügt desweiteren über alle Zahlungsschnittstellen und Export-Plug-Ins, die für den deutschsprachigen Raum relevant sind, wie z.B.: PayPal, iPayment, PostFinance, Sofortüberweisung, Google Merchant Center oder Shopwahl. Außerdem wird der offene Standard Shopinfo unterstützt, mit dem die Produktdaten des Shops in die Mehrzahl der deutschsprachigen Produktvergleichsportale importiert werden können.

SmartStore.NET ist entgegen dem heute üblichen Trend zur dualen Lizenzierung vollkommen kostenlos und steht unter der LGPL Lizenz zur Verfügung. Die Monetarisierung des Projekts erfolgt über zusätzliche Dienstleistungen wie Einrichtung, Support, Wartung und Customizing.

Das Frontend des Shops präsentiert sich in einem ansprechenden und hochmodernen Design, das sich zudem noch einfach über einen Point&Click Konfigurator an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. Für eine hohe Kundenzufriedenheit und eine einfache Navigation wurden moderne Bedienelemente wie eine ständig sichtbare ShopBar und eine Facettennavigation umgesetzt. Der Administrationsbereich ist sehr klar strukturiert und ermöglicht eine einfache und effiziente Bedienung.

SmartStore.NET verfügt über ein Import Plug-In, mit dem Daten aus bestehenden SmartStore.biz Projekten nahezu vollständig übernommen werden können. Durch diese Synchronisationsmöglichkeit werden Benutzer in die Lage versetzt, Daten in einer Desktop-Anwendung zu pflegen und mit einem einfachen Importvorgang in das dynamische System zu übertragen.

Die SmartStore AG ist ein Software Unternehmen, das seit dem Jahr 1999 im Bereich E-Commerce tätig ist und zahlreiche Lösungen für kleine und mittelständige Unternehmen entwickelt hat. Der Schwerpunkt liegt im Bereich Online-Shop-Lösungen. Seit dem Jahr 2000 stellt die SmartStore AG die erfolgreiche Desktop-Anwendung SmartStore.biz her; eine Software, die kleine und mittelständische Unternehmen in die Lage versetzt, im Point&Click-Verfahren einen ansprechenden, mit allen Funktionen ausgestatteten Online Shop zu erstellen. Dies wird nun um die dynamische Shop-Lösung SmartStore.NET ergänzt, mit der sich die Anwenderschicht auf Unternehmen jeder Größenordnung erweitert.

Kontakt:
SmartStore AG
Michael Herzog
Kaiser Str. 63 – 65
44135 Dortmund
+49 (0)231.5335.0
info@smartstore.com
http://www.smartstore.com

Quelle: pr-gateway.de

Gunvor Singapur unterzeichnet eine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 850 Mio. US-Dollar

Gunvor Singapur unterzeichnet eine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 850 Mio. US-Dollar

(ddp direct) SINGAPORE, SINGAPORE — (Marketwired) — 06/06/13 — Gunvor Singapore Pte Ltd (der “Kreditnehmer”), eine hundertprozentige Tochter der Gunvor Group (“Gunvor”), hat eine syndizierte revolvierende Kreditfazilität (“RCF”) in Höhe von 850 Mio. US-Dollar unterzeichnet. Die Fazilität, die mit 650 Mio. Dollar aufgelegt wurde, wies Bestellverpflichtungen von über 1 Mrd. US-Dollar auf und war am Stichtag um fast 60% überzeichnet. Ihr Erfolg belegt die Unterstützung und das anhaltend starke Interesse an der Wachstumsstrategie von Gunvor in der asiatisch-pazifischen Region. Die revolvierende Kreditfazilität umfasst eine 3-Jahres-Tranche von 135 Mio. US-Dollar und eine 1-Jahres-Tranche über 715 Mio. Dollar.

“Gunvor besitzt solide Voraussetzungen für eine Fortführung seiner Wachstumsstrategie im asiatisch-pazifischen Raum, und die deutliche Unterstützung, die wir erfahren haben, ermutigt uns zusätzlich”, sagte Muriel Schwab, CFO von Gunvor Singapur.

Insgesamt 24 Banken beteiligten sich an der Konsortialbildung. Arab Petroleum Investments Corporation (“APICORP”), Bank of China (Niederlassung Singapur), China Development Bank (“CDB”), DBS Bank Ltd (“DBS”), First Gulf Bank PJSC (Niederlassung Singapur), ING Bank N.V. (Niederlassung Singapur) (“ING”), National Australia Bank Limited (Niederlassung Singapur), Rabobank International (“Rabobank”), Societe Generale Corporate & Investment Banking (“SGCIB”) und Sumitomo Mitsui Banking Corporation (“SMBC”) (gemeinsam die “beauftragten Lead Arranger und Konsortialführer”) wurden mit der Abwicklung der Fazilitäten beauftragt. APICORP, CDB, DBS, ING, Rabobank, SGCIB und SMBC fungierten als aktive Bookrunner.

Der Erlös aus dieser Fazilität, die von der Gunvor Group Ltd garantiert wird, sollen zur Refinanzierung der revolvierenden Kreditfazilität des Kreditnehmers vom 12. Juni 2012 und zur Finanzierung allgemeinen Gesellschaftskapitals und Anforderungen an das Geschäftskapital des Kreditnehmers verwendet werden.

Über Gunvor

Gunvor ist am Umsatz gemessen eines der weltweit größten unabhängigen Rohstoff-Handelsunternehmen. Es bietet integrierte Handelsprodukte und Logistikdienstleistungen für Akteure an den weltweiten Erdöl- und Energiemärkten. Die Haupthandelsstellen der Gruppe befinden sich in Genf, Singapur, Nassau und Dubai mit einem Netzwerk an Repräsentanzen rund um den Globus. Folgen Sie Gunvor auf Twitter: @Gunvor.

Kontaktinformation: Gunvor: Unternehmenskommunikation Seth Thomas Pietras +41 79 870 6290 seth.pietras@gunvortrade.ch Rabobank International Guy Hargreaves +852 2103 2664 Guy.Hargreaves@rabobank.com

Kontaktinformation:
Gunvor: Unternehmenskommunikation
Seth Thomas Pietras
+41 79 870 6290
seth.pietras@gunvortrade.ch

Rabobank International
Guy Hargreaves
+852 2103 2664
Guy.Hargreaves@rabobank.com

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Quelle: pr-gateway.de

Schöne Grüße aus Fernost

Nicht nur für Brautpaare: Chinesische Hochzeitsschränke von massivum

Schöne Grüße aus Fernost

(NL/2903271108) Leipzig, im Juni 2013 – Feng-Shui leicht gemacht: Möbel der Serie Nanjing von massivum bringen fernöstliches Flair auch in heimische Wohnungen. Mit ihrem harmonischen Design passen die Hochzeitsschränke, Kommoden und Tische aus Naturholz zu vielen Einrichtungsstilen, egal ob minimalistisch oder opulent. Besonders authentisch wirken sie in Kombination mit den chinesischen Glückslampions der Serie Kastelli. Die Möbel und Accessoires können exklusiv im Webshop des Möbelanbieters massivum bestellt sowie in den Filialen in Stuttgart und Leipzig live besichtigt werden.

In China ist es bis heute ein beliebter Brauch: Traditionell erhält ein Brautpaar einen Hochzeitsschrank zur Mitgift geschenkt. Typisch für diese Möbel sind große, runde Beschläge auf den Türen, die mit einem Stäbchen verschlossen werden. Die überwiegende Zahl der traditionellen chinesischen Schränke und Kommoden besitzt keine Türscharniere, die Schranktüren werden nur durch eine hölzerne Vertiefung lose geführt. Diese einfache Technik funktioniert bei sachgemäßer Handhabung überraschend gut.

Mit der Serie Nanjing erweitert der Online-Möbelhändler massivum sein vielfältiges Sortiment hochwertiger Holz- und Polstermöbel um eine asiatisch inspirierte Linie. Neben dem traditionellen Hochzeitsschrank in Rot, Weiß, oder Schwarz umfasst die Serie auch kleinere Möbel wie Sideboards, Lowboards und Kommoden sowie Tische, Apothekerschränke und einen Barschrank alles in original-chinesischem Design, solide gefertigt aus robusten Hölzern und zum fairen Preis.

Harmonisch ergänzt wird der chinesische Look durch die elektrisch beleuchtbaren Seidenlampions aus der Serie Kastelli, die in strahlenden Farben wie Orange, Rosa, Rot und Lila erhältlich sind.

Die Hochzeitsschränke und Lampions sowie weitere Möbel können sicher und unkompliziert unter www.massivum.de bestellt werden.

Weitere Informationen zur Serie Nanjing unter:
http://www.massivum.de/moebelserien/nanjing

Weitere Informationen zu den Lampions unter:
http://www.massivum.de/suchergebnis#q=lampions

Über massivum

massivum ist Experte für hochwertige Massivholzmöbel mit Hauptsitz in Leipzig und beschäftigt 70 Mitarbeiter. Neben zwei Möbelhäusern in Leipzig und Stuttgart bietet massivum auch einen Online-Versand für sein breites Portfolio an stilvollen, eleganten und einzigartigen Massivholz-Möbeln für ein exklusives Ambiente an.
Edler Kolonialstil, romantischer Landhaus-Chic, moderne Büroeinrichtung oder mediterranes Flair massivum steht für Stil in allen Einrichtungsbereichen, vom Esszimmer über die Badeinrichtung, vom Schlafzimmer bis hin zu vielfältigen Polstermöbeln. Passende Accessoires runden das Gesamtbild ab.
Die Verwendung nachwachsender und natürlicher Rohstoffe wie Palisander, Teakholz, Pinie, rustikale Wildeiche, Akazie oder helle Birke schont die Umwelt nachhaltig. Weitere Materialien wie Leder, Treibholz, Rattan und Bananenblatt sorgen zusätzlich für den einzigartigen und unverwechselbaren Charakter der massivum-Produkte.
Weitere Informationen finden Sie unter www.massivum.de

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Christian Klaus
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
0531 38733-25
c.klaus@profil-marketing.com www.profil-marketing.com

Quelle: pr-gateway.de

In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff auf Spurensuche

In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff auf Spurensuche

(mpt-12/37) Die Lage der traumhaften Gärten von Schloss Trauttmansdorff bei Meran ist wirklich einzigartig: Über einen Höhenunterschied von über 100 Metern erstreckt sich der botanische Garten in Form eines natürlichen Amphitheaters nämlich. Da das steile Gelände in mehrere Terrassen aufgeteilt wurde, kann man die mehr als 80 Garten-Landschaften sogar von oben aus bewundern. Dabei eröffnet sich dem geneigten Besucher auch der herrliche und vor allem weite Ausblick auf die nahe gelegene Kurstadt und die umliegende Bergwelt.

Berühmter Besuch

Im Herzen der Gärten liegt Schloss Trauttmansdorff, welches heute das Touriseum – Südtirols Landesmuseum für Tourismus – beherbergt. Dort werden Besucher auf eine interessante Zeitreise durch rund 200 Jahre Tourismusgeschichte eingeladen. Besonders als Residenz von Sissi, die in den Wintern 1870/71 und 1898 dort mit ihrer Tochter zur Kur verweilte, erlangte das Schloss Berühmtheit. Heute zeigt eine Dauerausstellung in den früheren Aufenthalts- und Wohnräumen Originalexponate aus Elisabeths Besitz. Um noch besser in die einstige Welt der Kaiserin eintauchen zu können, gibt es für Besucher ein modern inszeniertes Hörspiel.

Die Kaiserin lebte während ihres Aufenthalts übrigens äußerst zurückgezogen. “Anmuthige Pfade, mit feinem Kies bestreut” ließ sie durch den abschüssigen Flaumeichenwald im Osten des Schlosses anlegen, um “ferne und ungestört vom Geräusch der Welt” spazieren zu können. Heute folgt die sogenannte Sissi-Promenade den alten Pfadwegen durch die Gärten. Eine Büste der Monarchin und der Sissi-Thron halten darüber hinaus das Andenken an die beliebte Kaiserin in Ehren, die selbst viel für Kunst und Natur über hatte.

Pflanzen aus aller Herren Länder

An der heutigen Blumenpracht hätte sicherlich auch Sissi eine wahre Freude gehabt. Der botanische Garten, der mehrfach ausgezeichnet wurde, zeigt eine bunte Pflanzensammlung aus aller Herren Länder. Auch die zahlreichen Erlebnisstationen fügen sich stilvoll in die historische Architektur ein. Besucher durchstreifen auf dem Weg durch die rund zwölf Hektar große Anlage gleich vier Themenbereiche: Nadel- und Laubhölzer aus Ostasien und Nordamerika verleihen den Waldgärten einen exotischen Hauch. In Miniaturwäldern gruppiert und mit Farnen, “lebenden Fossilien” und einem rauschenden Bach stellen sie die Natur in ihrer ursprünglichsten Form dar.

Unterhalb des Schlosses gedeiht in den Sonnengärten der nördlichste Olivenhain Italiens. Hier verheißen Pinien, Zypressen und leuchtende Sonnenblumen Natur pur und vollenden das reizvolle Bild des Südens. Auf dem nahen Wüstenhügel wachsen hohe Kakteen und andere Sukkulenten. Auch die Wasser- und Terrassengärten bieten “grüne Räume” zum Verweilen: Verspielte Wasserläufe und Treppen führen hinunter zum Seerosenteich, in welchem die sagenumwobene Lotosblume ihre Blütenpracht entfaltet.

Das Ufer wird von einem dichten, exotischen Palmenwald gesäumt. Auch die urtümliche Landschaft Südtirols findet hier einen Platz. Ein Auwald erinnert beispielsweise an die Sumpflandschaften, die sich vor einigen Jahrhunderten noch in den Tälern ausgebreitet hatten. Ein umfangreiches Spektrum an einheimischen Sorten, die aufgrund des Erwerbsanbaus mitunter in Vergessenheit geraten sind, beherbergen auch Obstanger und Weinberg.

Einzigartige Symbiose aus Kunst und Natur

Die Verbindung aus Kunst und Natur ist wirklich einmalig: Über anschauliche Installationen von Künstlern erfahren Besucher allerhand über die Pflanzenwelt. Die Kunstwerke fügen sich dabei harmonisch in die Landschaft ein. Wer sich einen umfassenden Überblick über die herrlichen Gärten und die umgebende Landschaft verschaffen möchte, sollte der Aussichtsplattform des Architekten Matteo Thun einen Besuch abstatten.

Besucherzeiten

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran (Südtirol/Italien) sind 2013 wie folgt geöffnet:

29. März bis 31. Oktober: 9 bis 19 Uhr, letzter Einlass 18 Uhr
1. bis 15. November: 9 bis 17 Uhr, letzter Einlass 16 Uhr
Freitags im Juni, Juli und August: 9 bis 23 Uhr, letzter Einlass: 22 Uhr

Mehr Informationen findet man auch unter www.trauttmansdorff.it und www.touriseum.it

Netzwerk PR bietet seinen Kunden Ratgebertexte und Online-PR. Dabei steht immer der Nutzwert im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Die Texte werden von einem Team aus Journalisten und Fachautoren verfasst. Bei Bedarf können zusätzliche Dienstleistungen wie Fotobeschaffung, Suchmaschinenoptimierung und sogar Webseiten-Gestaltung sowie graphische Leistungen in Anspruch genommen werden. Netzwerk PR verfügt über ein Netzwerk von Fachjournalisten, Webdesignern, SEO-Fachleuten und PR-Beratern, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Kontakt:
Netzwerk PR
Rainer Langmuth
Danziger Str. 41
50226 Frechen
02234/8097244
netzwerk-pr@gmx.de
http://www.netzwerk-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Mani-Sonnenlink: Sonne-Meer-Musik Arrangement im ersten griechischen Bio-Hotel

Spezialpreis im Juli und August

Mani-Sonnenlink: Sonne-Meer-Musik Arrangement im ersten griechischen Bio-Hotel

Das Mani-Sonnenlink Boutique Resort bietet im Juli und August einen ganz besonderen Urlaubsgenuss für Natur- und Kulturliebhaber an: eine Woche im Bungalow mit Meerblick und einem unvergesslichen Konzertabend unter freiem Himmel kostet nur 479 Euro p.P. (zzgl. Anreise).
Das erste Bio-Hotel Griechenlands – auf dem mittleren Finger des Peloponnes – hat ein eigenes kleines Amphitheater. Im Juli und August 2013 findet hier zum 5. Mal ein exquisites Musikfestival statt. Internationale Musiker begeistern die Gäste mit Konzerten verschiedener Genres. Das Naturschauspiel der untergehenden Sonne bildet die Kulisse. Kulinarisch werden die Teilnehmer mit einem erfrischenden Bio-Theaterbuffet verwöhnt. Nähere Informationen zum Sonne-Meer-Musik Arrangement, den Konzerten sowie zum Hotel gibt es unter www.mani-sonnenlink.com.

Eingebettet in die wilde Landschaft der Mani – die Gipfel des Taygetos-Gebirges im Rücken, das tiefblaue Meer zu Füßen – ist das Mani-Sonnenlink Boutique Resort eine Oase der Stille und Lebensfreude zugleich. Klangvoll schwingender Mittelpunkt des ersten bio-zertifizierten Hotels Griechenlands ist eine kleine Freiluftbühne. In den Sommermonaten geben hier Künstler aus ganz Europa bei Sonnenuntergang Konzerte.
Auch die erfrischende Bioküche und die familiäre Gastlichkeit sind Nahrung für Körper und Seele.

Kontakt
Mani-Sonnenlink Boutique Resort
Dagmar Graf
Pyrgos – Lefktrou
24024 West-Mani
0030 – 27210 – 78077
office.sonnenlink@gmail.com
http://www.mani-sonnenlink.com

Pressekontakt:
modem conclusa gmbh
Andrea Klepsch
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-0
klepsch@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Quelle: pr-gateway.de

Bade- und Wanderspaß im Campingsommer

Bei Schluga in Hermagor hat auch der Nachwuchs keine Langeweile

Bade- und Wanderspaß im Campingsommer

6. Juni 2013. Hermagor-Pressegger See (Dialog). Für viele Camper steht jetzt wieder die Ferienplanung für Frühsommer und Sommer auf dem Programm. Schließlich gilt es, sich frühzeitig seinen Wunschplatz für die “schönsten Wochen des Jahres” zu sichern. Camping, gern als ein Stückchen Urlaubsfreiheit und Naturverbundenheit beschrieben, ist beliebt. Die große Auswahl bei Schluga Camping in Hermagor im Kärntner Gailtal macht es Gästen leicht, das für sie Ideale zu finden und Camping mit Bade-, Rad- und Wanderspaß zum Ferienerlebnis zu machen.
“Wie soll”s denn für uns sein?”, diese Frage werden sich viele Urlauber vor der Reise stellen. Mit Wohnanhänger oder Reisemobil fahren oder vor Ort am Platz die Ferienbleibe mieten? Bei Schluga Camping-Mobilehomes-Apartments hat man die Auswahl. Man fährt mit dem Caravan oder Wohnmobil und entscheidet sich für einen Camping-Stellplatz am Platz Hermagor oder Naturpark Pressegger See oder mietet einfach vor Ort ein Mobilheim, einen Caravan oder ein Zelt. Eine Alternative ist, in einem komfortablen Appartement direkt am Pressegger See zu wohnen.
Auf den Anlagen wird Wasserspaß groß geschrieben. Nur rund 200 Meter vom terrassenförmig angelegten Naturpark Schluga Seecamping wartet der große platzeigene Strand am Pressegger See: eintauchen, Bötchen fahren, sonnen, ausruhen. Auf dem Platz Camping Hermagor werden sowohl das beheizte Freibad, ein Edelstahlbecken, einschließlich Kleinkinderbecken mit Blubber, als auch der Naturschwimmteich gerne genutzt. Überall stehen großzügige Sanitäranlagen zur Verfügung, für die kleinen Camper gibt”s sogar ein neues eigenes Sanitärgebäude mit Indoorspielebox. W-Lan gibt’s am Platz. Soll es mal Zumba oder Spinnung sein, kann es ins Fitness-Studio gehen, und der Restaurantbesuch kann ebenfalls direkt in der Anlage erfolgen.
Wer aktiv sein will hat die Wahl bei der Frage “Was machen wir heute?”. Während der Sommerhochsaison werden zum Beispiel begleitete Mountainbiketouren geboten, von der Einfahr- bis zur Crack-Tour für Trainierte, und Familienradwanderungen – schließlich liegt der Gailtal-Radweg R3 quasi gleich nebenan. Gäste nehmen auch an geführten Wanderungen und Bergtouren sowie Nordic-Walking-Touren teil. Nach einem erlebnisreichen Aktivtag ruht man anschließend am Platz wieder aus, wobei man immer das Landschaftserlebnis des Gailtals mit Blick zu Spitzegel und Gartnerkofel, in Gailtaler und Karnische Alpen, gratis genießen kann. Und wenn der Nachwuchs dabei ist, wird der ebenfalls seine besondere Freude haben.

Tiere und Spielen
Campingurlaub ist auch für Kinder ein Stück Freiheit. Bei Schluga öffnet zur Sommerhochsaison der Topi-Club, der Kindergarten. Es gibt regelmäßig Kino. Außerdem stehen Planschen und Baden auf dem Programm. Spiel und Spaß mit anderen Kindern ergeben sich in der Indoor-Spielbox und auf den Spielplätzen. Ein besonderer Anziehungspunkt ist stets der Hoppel-Koppel-Schnatterstall. Mal schauen, wie es dem Schweinenachwuchs so geht, ob die Ponys brav sind und wie es beim Ponyreiten so zugeht. Da schauen vorwitzig die Zwergziegen, watscheln Enten vorüber. Ach ja, Kamele kommen auch noch und Magic Felix verzaubert Groß und Klein. Sommerferien sind doch einfach nur richtig schön – für Kinder und Erwachsene.
Zu den verschiedensten Terminen können preisliche Extras genutzt werden, von Senioren- und Stammgästetarifen bis zu Schnäppchentagen. Auf den Seiten www.schluga.com kann man sich schon einmal einstimmen und mehr über die Plätze erfahren.
Kostenlose Informationen lassen sich hier anfordern: Schluga Camping-Mobilehomes-Apartments, Vellach, A-9620 Hermagor-Pressegger See, Telefon (0043/4282) 20 51, Mail camping@schluga.com.

Foto: Wasserspaß am See und mehr: Campingurlaub genießen. Foto. schluga.com

Download über “Medientexte Tourismus” auf http://www.presseweller.de
Weitere Fotos können angefordert werden.

Schluga Camping-Mobilhomes-Apartments in Hermagor im Kärntner Gailtal bietet die Plätze Schluga Camping Hermagor als Ganzjahresplatz und Naturpark Schluga Seecamping mit eigenem Strand am Pressegger See. Beide Plätze sind modern mit den verschiedensten Einrichtungen ausgestattet. Gäste können auch ein Mobilheim oder Appartement mieten.
Das PR-Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte in Tourismusberatung und -PR-Marketing.

Kontakt
Schluga – Camping-Mobilhomes-Apartments
Norbert Schluga III
Vellach
9620 Hermagor-Pressegger See
0043/4282/ 20 51
camping@schluga.com
http://www.schluga.com

Pressekontakt:
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271/334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Quelle: pr-gateway.de

Endlich Urlaub: Sicher reisen mit Kreditkarte & Co.

Auf Reisen Kreditkarten vor Diebstahl schützen bei Verlust sofort Karte sperren lassen: 116 116

Endlich Urlaub: Sicher reisen mit Kreditkarte & Co.

(NL/7908421980) Vergleich.info informiert: Ob ein paar Tage Wandern in den Alpen, ausgiebig Entspannen am Mittelmeer oder Sightseeing in einer Weltmetropole wie New York – mit der Kreditkarte im Gepäck sind die meisten Urlauber in finanzieller Hinsicht bestens ausgestattet. Die kleinen Plastikkarten gewährleisten hohe Flexibilität und auch Sicherheit. Mit MasterCard oder VISA sind Kunden bei über 30 Millionen Händlern und Dienstleistern auf der ganzen Welt willkommen.

Im Urlaub achtsam sein

Kopien der wichtigsten Reisedokumente wie Pass, Flugtickets, Kreditkarten und Impfausweis sollten an separater Stelle im Reisegepäck mitgeführt werden.

Am Urlaubsort sollten Bargeld, Kredit- und Bankkarten sowie wichtige Dokumente und andere Wertsachen nicht unbeaufsichtigt im Hotelzimmer oder im Auto liegen gelassen werden. Unterwegs ist es sinnvoll, Bargeld und Karten immer nah am Körper mitzuführen.

Bei Kartenzahlung sollten Kunden ihre Kreditkarte keinesfalls aus der Hand geben, um Manipulationen oder ähnlichem vorzubeugen.

Selbstverständlich ist auch am Geldautomaten Vorsicht geboten. Der PIN sollte nur mit verdeckter Sicht auf die Tastatur eingegeben werden.

Sperr-Notruf bei Kartenverlust

Sollte es trotz aller Sicherheitsvorkehrungen zum Verlust der Zahlungskarten kommen, müssten die Karten sofort gesperrt werden, um Missbrauch zu vermeiden. Dies ist beispielsweise über den einheitlichen Sperrnotruf möglich. Dieser ist unter 49 116 116 zu erreichen. Aus dem Ausland steht zusätzlich die 49 30 4050 405 zur Verfügung.
Über den Sperrnotruf können neben den meisten Debit- und Kreditkarten auch weitere Medien gesperrt werden. Bei Diebstahl sollte zusätzlich Strafanzeige bei der Polizei gestellt werden.

Aber Achtung: Nicht alle Institute nehmen am Sperr-Notruf teil. Dies sollte geprüft werden. Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der EURO Kartensysteme kennen immerhin knapp die Hälfte (48%) der girocard-Inhaber in Deutschland die Sperrnotruf-Nummer. Deren Bekanntheit ist somit seit 2010 um 18% gestiegen ist.

Passende Kreditkarten im Vergleich

Mit Bargeld und Kreditkarte ist die Reisekasse optimal ausgestattet. In einem Kreditkarten-Vergleich wie unter http://www.vergleich.info/konto-karte/kreditkarte/kreditkartenvergleich/ können sich Weltenbummler einen Überblick über das aktuelle Angebot verschaffen. Einen unabhängigen Vergleich markaktueller Girokonten mit Kreditkarte kann unter http://www.vergleich.info/konto-karte/girokonto/girokonten-und-kreditkarten-fuer-vielreisende/ abgerufen werden.

Das Online-Portal Vergleich.info bietet Verbrauchern einen objektiven und unabhängigen Vergleich von mehr als 500 aktuellen Finanzprodukten aus den Bereichen Geldanlage, Tagesgeld, Festgeld, Girokonto, Kreditkarte, Finanzierung, Broker, Versicherung und Altersvorsorge. Interessierte Leser finden zudem täglich professionell und umfassend recherchierte News, Infos sowie Ratgeber zu relevanten Finanzthemen.

Kontakt:
Vergleich.info
Christina Körpert
Mottelerstraße 21
04155 Leipzig
0341 24399 500
presse@vergleich.info
www.Vergleich.info

Quelle: pr-gateway.de

Schmale Lippen …

Frauen, die schmale Lippen haben, sollten vor der Benutzung des Lippenstiftes einen Lipliner verwenden.

Schmale Lippen ...

Damit können die Konturen gut nachgezeichnet werden um dann die Fläche mit Lippenstift auszufüllen. Allerdings sollten die Konturen nicht zu viel übermalt werden, denn das sieht unnatürlich und angepinselt aus. Besser ist es für Frauen mit schmaleren Lippen, an der äußeren Lippenkontur nach zu zeichnen, dann sehen die Lippen voller aus.
Also: Konturen nach ziehen, mit einem Pinsel nach innen wischen und dann mit dem Lippenpinsel die Lippenstiftfarbe, sollte möglichst identisch mit dem Lipliner sein, auftragen. Dann kurz mit Kosmetiktuch überschüssige Farbe abtupfen und dann Lipliner und Lippenstift als zweite Schicht auftragen. Das hält besser und der Lippenstift “franst” so nicht aus.
Für das Business eignen sich natürliche Töne ohne Metalliceffekt besonders gut, z.B. Rosenholz, zartes Rosa. Intensive Rottöne oder Pink sind eher zum Ausgehen geeignet. Das gilt auch für stark schimmernde Lippenstifte und Gloss. Augen und Lippen betonen, dass ist zu viel des guten. Was soll betont werden? Eher die Augen oder eher der Mund? Frauen wollen im Job ernstgenommen werden, daher ist es für viele vorteilhafter, insbesondere für kurzsichtige Brillenträgerinnen, wenn die Augen betont werden. Die Augen wirken durch die konkaven Gläser ohnehin kleiner, daher können sie gut Kajal, Eyeliner und Wimperntusche vertragen, ggf. auch ein dezenter Lidschatten, der tagestauglich ist.
Doch wenn es zur Vernisage geht oder in die Oper, dann darf es auch gerne dramatisch und extravagant sein. Je intensiver und dunkler die Lippenfarbe, desto korrekter sollte mit Lipliner vorgezeichnet werden. Sonst kann es schnell passieren, dass das Endergebnis schief aussieht. Abends und in der Freizeit sind Metallic-Effekte beim Lippenstift und beim Augen-Make-Up völlig in Ordnung. Es darf sich “ausgetobt” werden, im Job heißt es jedoch: Weniger ist mehr.

Seminare und Vorträge zum Thema Image & Etikette bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für Kommunikation und Optische Kompetenz.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.
Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt Impulse. Denn charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett.

Kontakt:
Image Impulse Business Training
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt:
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Quelle: pr-gateway.de

Urlaub ist arbeitsfrei, oder?

Urlaub ist arbeitsfrei, oder? Über die Hälfte aller Deutschen müssen einer Studie von lastminute.de zufolge im Urlaub für den Arbeitgeber erreichbar sein. Fachanwalt Alexander Bredereck, Berlin zur Rechtslage.
Urlaub ist des Deutschen liebste Zeit. Doch immer mehr Menschen verbringen ihn teilweise mit Arbeit. Viele Arbeitgeber verlangen die Erreichbarkeit des Mitarbeiters auch während des Urlaubs. Einer Studie der Firma lastminute.de zufolge werden über die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer im Urlaub von ihren Vorgesetzten und/oder Kollegen kontaktiert. Experten meinen, dass dadurch der Erholungszweck vereitelt wird.

Wie ist die Rechtslage?

Danach darf der Arbeitgeber den Arbeitnehmer gar nicht im Urlaub anrufen. Der Arbeitnehmer muss auch nicht erreichbar sein. Nur in Ausnahmefällen, das Bundesarbeitsgerichts (NZA 2001, 100, 101) spricht von “zwingenden Notwendigkeiten, welche einen anderen Ausweg nicht zulassen”, kommt etwas anderes in Betracht. Betriebliche Engpässe allein reichen hierfür sicher nicht, es müsste sich schon um eine Art Existenzbedrohung des Arbeitgebers handeln, die nur der Arbeitnehmer abwenden kann. Von solchen Extremfällen abgesehen, darf der Arbeitgeber den Arbeitnehmer auch nicht aus dem Urlaub “zurückholen.”
Falls der Arbeitgeber sich im Arbeitsvertrag etwas anderes versprechen lässt, wäre eine solche Klausel wegen der zwingenden Vorschriften des deutschen Urlaubsrechts unwirksam. Der gesetzliche Urlaubsanspruch ist einseitig zwingendes Recht, darf also auch durch Betriebsvereinbarung nur zugunsten des Arbeitnehmers verändert werden (vgl. § 13 BUrlG).

Warum verzichten viele Arbeitnehmer freiwillig auf ihre Rechte?

Meine Erfahrung ist: Jeder ausgesprochenen (also “äußeren”) Kündigung geht eine innere voraus. Irgendwann reicht es dem Chef und er setzt einen Arbeitnehmer auf die interne “Abschussliste”. Bei nächstbester Gelegenheit, also wenn z.B. sowieso gerade Mitarbeiter entlassen werden, ist ein solcher Mitarbeiter dann garantiert dabei. Im Extremfall werden sogar gezielt Kündigungsgründe provoziert. Manchmal empfiehlt es sich, vor diesem Hintergrund im Arbeitsverhältnis nicht auf jedes gesetzlich verbriefte Recht zu pochen. Arbeitsverhältnisse sind Dauerschuldverhältnisse, man sieht sich also wieder, spätestens nach dem Urlaub. Auch im Team wird man nicht beliebter, wenn man sich einer für alle sinnvollen Regelung rigoros verschließt.

Wo sollte man die Grenze ziehen?

Wenn Entgegenkommen ausgenutzt wird und man quasi auch im Urlaub zur permanenten Arbeit verpflichtet wird oder wenn man von Kollegen wegen jeder Bagatelle angerufen wird, sollte man etwas ändern. Hier empfiehlt sich zunächst ein Gespräch mit den Vorgesetzten oder Kollegen.
Vorsicht vor übereilten Verweigerungen!

Aufforderungen des Chefs abzulehnen, ist (wenn sie nicht unsittlich sind) im Arbeitsrecht gefährlich. War man zu den Leistungen tatsächlich verpflichtet, riskiert man eine Abmahnung oder gar Kündigung wegen Arbeitsverweigerung. Eleganter und sicherer ist es, ggf. das Bestehen der Verpflichtung gerichtlich klären zu lassen. Ein solcher Prozess belastet zwar das Arbeitsverhältnis, allerding bei weitem nicht so sehr wie eine Kündigungsschutzklage.

Ein Beitrag von Rechtsanwalt Alexander Bredereck, Berlin
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt:
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
anwalt-marketing@web.de
http://www.recht-bw.de

Quelle: pr-gateway.de