Happy Birthday Airbnb!

Airbnb seit 2 Jahren in Deutschland
Wachstum hierzulande von 1.500 auf 20.000 Privatunterkünfte

Happy Birthday Airbnb!

Hamburg, 12. Juni 2013 – Was 2008 mit drei Luftmatratzen begann, ist heute die größte Community zur Vermittlung von außergewöhnlichen Privatunterkünften. Gegründet wurde Airbnb zwar im Silicon Valley – doch die Geschichte des Marktführers ist auch eine deutsche Start-Up-Erfolgsgeschichte. Schließlich wurde im Juni 2011 in Hamburg das erste internationale Büro eröffnet, in Deutschland wurde der Grundstein für die schnelle und erfolgreiche Expansion gelegt. Somit feiert Airbnb in diesem Monat seinen zweiten Geburtstag in Deutschland und blickt gleichzeitig auf eine rekordverdächtige Entwicklung zurück.

Von 1.500 auf 20.000 Unterkünfte in Deutschland – in 2 Jahren
Das Konzept “Urlaub bei privaten Gastgebern” hat sich durchgesetzt: 2011 übernachteten im Durchschnitt 200 Menschen pro Nacht in Deutschland in einer Airbnb-Unterkunft. Heute sind es jede Nacht über 5.000. Besonders beliebt sind dabei die Städte Berlin, München und Hamburg. Aber auch Köln, Frankfurt und Düsseldorf sowie die Kulturstädte Kassel und Dresden sind sowohl bei internationalen als auch bei einheimischen Gästen gefragt. Und immer mehr Gastgeber öffnen ihre Türen für Gäste aus aller Welt. Vor zwei Jahren noch bot die Airbnb-Community nur 1.500 Übernachtungsmöglichkeiten, heute sind es über 20.000 Unterkünfte – darunter Außergewöhnliches wie Baumhäuser, gemütliche Hausboote, Traumschlösser aber auch schicke City-Apartments und Lofts.

Ein Gewinn für alle Seiten
Doch was macht Airbnb so erfolgreich? Die Reisenden wohnen bei privaten Gastgebern, fast so als würden sie bei Freunden übernachten, lernen ihr Reiseziel fernab ausgetretener Touristenpfade kennen und entdecken eine Stadt so mit ganz anderen Augen. Bei Airbnb vermieten Privatleute gelegentlich ein ungenutztes Zimmer oder die ganze Wohnung, wenn die Bewohner selber nicht zuhause sind. So sind die Unterkünfte nicht nur sehr persönlich, sondern großzügiger als ein Hotelzimmer und oft mit angenehmen Extras ausgestattet: Küche, Balkon, Waschmaschine, Kinderspielzeug. Auch die Städte profitieren: Besucher “verteilen” sich besser über eine Stadt, der Tourismus wird nachhaltiger. Reisende geben ihr Geld nicht nur an den typischen Touristen-Hotspots aus, sondern unterstützen die lokale Wirtschaft im Umfeld ihrer Unterkunft. Für die Gastgeber sind die Gäste, die oft aus den unterschiedlichsten Ländern nach Deutschland kommen, eine Bereicherung. “Statt mit der ganzen Familie selbst in den Urlaub zu fahren, laden wir einfach die Welt zu uns nach Hause ein”, so Gastgeberin Anke aus Baden-Baden. Und natürlich freuen sich viele Gastgeber auch über das kleine Zusatzeinkommen, z.B. um die lang geplante Reise zu unternehmen oder die eigene Hochzeit zu finanzieren.

Die persönlichen Geschichten hinter Airbnb
Dani und Maria lebten bis vor kurzem noch zu dritt in der 100qm großen Wohnung in Berlin. Als das Paar Nachwuchs erwartete, musste die WG aufgelöst und die Miete von Dani und Maria allein aufgebracht werden. Airbnb hilft ihnen dabei. Katrin, ebenfalls aus Berlin, nutzt Airbnb für Reisen mit ihrer Familie. “Mit kleinen Kindern ist es sonst schwierig, die richtige Unterkunft für den Urlaub zu finden, die viel Platz bietet und im Idealfall sogar Spielsachen für unseren Sohn Jonah bereithält. Mit Airbnb ist das aber kein Problem”, so Katrin.

Mit der Sharing Economy zum Erfolg
Airbnb hat nicht nur dem Konzept “Urlaub in Privatunterkünften”, sondern auch der Bewegung der Sharing-Economy in Deutschland zum Erfolg verholfen. Eugen Miropolski, Regional Director Europe von Airbnb, ist überzeugt: “Teilen ist das neue Haben. Die mehr als vier Millionen Menschen, die weltweit über unser Portal gebucht haben, und tausende Gastgeber, die ihre Türen öffnen, machen das vor. Zusammen mit TNS Emnid und der Leuphana Universität in Lüneburg haben wir auch herausgefunden, dass mehr als jeder zweite Deutsche (55 Prozent) bereits Erfahrungen mit dem Teilen und Tauschen gemacht hat und so bereits Teil der Sharing Economy ist.”

Airbnb, 2008 im Silicon Valley in San Francisco gegründet, ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten – online oder über ein Mobiltelefon. Egal ob eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen Monat – Airbnb bietet einzigartige Reiseerlebnisse für jeden Geldbeutel in mehr als 40.000 Städten und 192 Ländern. Unzählige Sicherheitsfunktionen und der erstklassige Kundenservice garantieren den reibungslosen Ablauf. Gleichzeitig ist Airbnb die einfachste Möglichkeit, Millionen von Reisebegeisterten die eigene Wohnung zu präsentieren und so mit ungenutztem Wohnraum Geld zu verdienen.

Airbnb ist Vorreiter der sogenannten Sharing Economy – einer Bewegung, die das Teilen von persönlichen Gegenständen mit anderen Menschen über das Internet bezeichnet. Ziel ist eine nachhaltigere Nutzung bestehender Ressourcen und die Wandlung zu einer Gesellschaft, die sich nicht länger durch Besitz, sondern vielmehr durch Zugang definiert.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.

Kontakt
Airbnb
Lena Sönnichsen
Großer Burstah 46-48
20457 Hamburg
0151 582 403 08
lena@airbnb.com
http://www.airbnb.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-42
jk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Quelle: pr-gateway.de

Neue Adidas Trainingsjacken bei 11teamsports

Es gibt wahrscheinlich keinen Sportler, der nicht mindestens eine in seinem Schrank hängen hat, denn sie gehört genau wie die Shorts oder das Trainingsshirt zur Grundausrüstung eines jeden Sportlers. Man könnte schon fast sagen, dass ein Fußballer eigentlich nie ohne sie aus dem Haus geht und sie entweder bereits trägt oder sie zumindest in der Tasche hat: die Anzugjacke.
Diese Jacke gibt es wiederum in mehreren Ausführungen, welche als Polyester-, Trainings- oder Präsentationsjacke bekannt sind.

Alle drei Varianten kommen vor allem in Verbindung mit Sport zum Einsatz und bestehen aus einem atmungsaktiven und komfortablen Materialmix. Dennoch gibt es was den Einsatz dieser verschiedenen Anzugjacken betrifft einen großen und entscheidenen Unterschied, der Vielen oft nicht bekannt ist.
Das Team von eleven teamsports kennt den Unterschied und weiß, dass ein Sportler in der Regel beide Varianten besitzt und eine Präsentationsjacke, die umgangssprachlich auch als Ausgehjacke bekannt ist, hauptsächlich der Präsentation dient, da sie aus einem feineren Polyestermaterial besteht.
Anders ist das z.B. bei der adidas Condivo 12 Trainingsjacke, die unter www.11teamsports.de sowohl für Kinder als auch für Erwachsenen erhältlich ist. Diese Trainingsjacke besteht genau wie die adidas Tiro 11 Trainingsjacke aus einem robusteren Polyestermaterial, das sich bestens für die sportliche Aktivität selbst eignet. Des Weiteren wird mit Hilfe strategisch plazierter Mesheinsätze ein hohes Maß an Atmungsaktivität gewährleistet. Zudem verfügen beide Jacken über einen bis zum Kinn durchgehenden Reißverschluss, der den Sportler vor Wind und Wetter schützt.
Polyesterjacken eignen sich ebenfalls für den Trainingseinsatz und sind sowohl in Material wie in der Verarbeitung nicht ganz so hochwertig wie die Trainingsjacke.

Kennt man erst einmal den Unterschied bzw. den unterschiedlichen Haupteinsatz der verschiedenen Jacken, fällt einem die Entscheidung beim ersten Kauf auch gleich leichter und man kann die Jacke dem geplanten Einsatz entsprechend erwerben.

Für weitere Fragen oder spezielle Wünsche stehen die Mitarbeiter von 11teamsports sowohl persönlich als auch telefonisch stets bereit, so dass mit Hilfe einer kompetenten und freundlichen Beratung jeder die für sich passende Anzugjacke finden sollte.
Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.11teamsports.de/fussballbekleidung/textilien/anzugjacken/adidas-anzugjacken/

Die eleven teamsports GmbH zählt in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den führenden Online-Händlern im Bereich Teamsport und Fußball. Aber auch im Offline-Betrieb legt 11teamsports richtig los. Bis 2015 sind fünf neue Ladengeschäfte geplant. Dabei werden ganz neue Wege eingeschlagen, um dem Ziel “der beste Fußballladen der Welt” gerecht zu werden. Mit digitalen & interaktiven Medien und einem sensationellen Sortiment wird den Endkonsumenten ein ganz neues Einkauferlebnis präsentiert. Vor allem das 3D Einkauferlebnis wird ständig weiter ausgebaut werden. Durch die Verknüpfung der realen und digitalen Welt wird zudem der in den letzten Jahren spürbaren Einkaufsflaute im deutschsprachigen stationären Einzelhandel entgegengesteuert. So konnten die jeweiligen Vorteile der verschieden Einkaufarten optimal kombiniert werden. Ganz getreu nach dem Motto: “Der beste Fußballladen der Welt!”

Kontakt:
eleven teamsports GmbH
Christian Schab
Hofäckerstraße 6/1
74564 Crailsheim
07951 / 319 75 73
presse@11teamsports.de
http://www.11teamsports.de

Quelle: pr-gateway.de<br

Jungfernrede im Bundestag

FDP-Abgeordneter Gerhard DREXLER spricht zum ersten Mal vom Rednerpult im Reichstag

Jungfernrede im Bundestag

BERLIN/FREYUNG – Der Freyunger FDP-Bundestagsabgeordnete Gerhard Drexler wird am Donnerstag (13. Juni 2013) zum ersten Mal ans Rednerpult im Berliner Reichstag treten. Er wird zum Thema “Bankenaufsicht” sprechen.

Nach seinem ersten Auftritt im Bundestag mit einer Frage im Plenum an Kanzleramtsminister Eckart von Klaeden anlässlich der Hochwasser-Fragestunde steht für den Freyunger Parlamentarier die wichtigste Premiere im Bundestag an: Er wird zum ersten Mal ans Rednerpult des Hohen Hauses treten.

Auf Bundesparteitagen sei er es gewohnt, vor vielen Leuten und mit TV-Übertragung zu sprechen. “Die erste Rede im Bundestag ist aber doch ein wichtiger Schritt im politischen Leben.”

Die Debatte im Bundestag läuft am Donnerstag ab 19.30 Uhr. Es geht um die zweite und dritte Beratung des von den Regierungsfraktionen CDU/CSU und FDP eingebrachten Einwurfs eines Gesetzes, besondere Aufgaben im Zusammenhang mit der Aufsicht über Kreditinstitute auf die Europäische Zentralbank (EZB) zu übertragen.

Zu diesem Thema erhalten die Liberalen sieben Minuten Redezeit. Parlamentsneuling Gerhard Drexler bekommt drei Minuten für seine Jungfernrede. Dr. Volker Wissing, stellvertretender Fraktionschef, spricht vier Minuten.

Gegen 20.20 Uhr findet bereits die namentliche Abstimmung über das Gesetz statt. Deshalb erwartet er auch ein gut besetztes Parlament, weil die Fraktionsspitzen um Erscheinen gebeten haben.

Die Rede von Gerhard Drexler ist live im Parlamentsfernsehen unter www.bundestag.de zu sehen.

Bild:
http://www.koenig-online.de/images/pressefach/mdb_drexler/mdb_gerhard_drexler_portrait.jpg

Bildrechte: Foto: Privat

Gerhard Drexler (* 31. Januar 1964 in Freyung) ist ein deutscher Politiker der FDP. Drexler besuchte bis 1981 die staatliche Realschule Freyung und absolvierte anschließend eine Ausbildung bei einem Autohaus. 1992 machte er eine Ausbildung zum Versicherungsfachmann am Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Soltau und Hamburg, 2007 schloss er sein Studium zum Finanzfachwirt (FH) an der staatlichen Fachhochschule in Schmalkalden ab. Er ist Geschäftsführer des eigenen Finanzmanagement- und Versicherungsmaklerunternehmens.

Gerhard Drexler ist Präsident (2012/13) des Lions-Club Freyung-Grafenau am Nationalpark für das Amtsjahr 2012/13 und Member of the Melvin Jones Fellowship.
Drexler war von 2007 bis 2011 Mitglied im FDP Landesvorstand Bayern, Bundestagskandidat (2005 und 2009) sowie Landtagskandidat (2008 und 2013). Drexler war 2008 Landratskandidat und unterlag damals Landrat Ludwig Lankl (CSU). Seit 2008 ist Gerhard Drexler Kreisrat im Landkreis Freyung-Grafenau und Stadtrat in der Kreisstadt Freyung.

Gerhard Drexler sitzt seit 2011 im Bundesvorstand des Liberalen Mittelstands in Berlin. Drexler vertritt aber auch die Interessen des bayerischen Mittelstand als stellvertretender Landesvorsitzender und niederbayerischer Bezirksvorsitzender des Liberalen Mittelstandes Bayern.

Seit dem 15. Mai 2013 ist er Abgeordneter im Deutschen Bundestag

Kontakt
MdB Gerhard Drexler
Gerhard Drexler
Platz der Republik 1
11011 Berlin
030 227713-24
gerhard.drexler@bundestag.de
http://www.gerhard-drexler.org.liberale.de/lebenslauf.php

Pressekontakt:
Pressebüro König
Josef König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6
84347 Pfarrkirchen
08561910771
info@koenig-online.de
http://www.koenig-online.de

Quelle: pr-gateway.de

Interoute senkt mit ‚Interoute SmartPoint‘ Kosten für HD-Videokonferenzen drastisch

Innovatives Komplettpaket ist 35 Prozent günstiger als Mitbewerbsangebote

Berlin, 12. Juni 2013. Interoute, Betreiber von Europas größter Cloud Services Plattform, bietet ab sofort Interoute Smart Point an, eine Video Conference-Lösung, die Kauf und Installation von Video Conference-Equipment stark vereinfacht. Interoute SmartPoint ist nach Erhalt sofort nutzbar (out of the box) und der Kunde kann die einzelnen Komponenten seines vorkonfigurierten Paketes selbst bestimmen. Bildschirm, Kamera und Codec* werden ausgewählt und das vollständig integrierte System wird mit dem universellen Interoute eigenen Standfuß ausgeliefert. Interoute stellt dank seiner umfangreichen Expertise sicher, dass alle angebotenen Komponenten hochwertig, aufeinander abgestimmt und kostenoptimiert sind. Aus diesem Grund kann gewährleistet werden, dass Interoute SmartPoint in wenigen Minuten aufgestellt sowie einsatzfähig ist und das zu einem Preis, der deutlich unter dem vergleichbarer Angebote liegt.
Kauf und Inbetriebnahme von Video Conferencing-Lösungen kann teuer und zeit aufwändig sein: meist ist ein ganzes Team aus Fachleuten mit der Installation der Geräte und dem Aufsetzen der Software in mehreren Ländern beschäftigt. Interoute SmartPoint bietet dagegen ein komplett neues Modell. Dabei wird ein frei stehendes Aluminiumgestell, das mit dem Video Conferencing-System der Wahl des Kunden bestückt ist, ausgeliefert. Die Lösung wird als vorkonfiguriertes und installationsbereites Gerät ausgeliefert. Um die Lösung in Betrieb zu nehmen, muss der Kunde lediglich den Bildschirm an dem mitgelieferten Fuß befestigen sowie Strom- und Netzkabel anschließen.

“Wir wollten die Installation und Inbetriebnahme von VC-Systemen für Unternehmen vereinfachen und die bisher übliche Komplexität reduzieren. Dafür haben wir alle für eine schlüsselfertige Lösung nötigen Kernbestandteile integriert. Mit unserer Lösung, Interoute SmartPoint, haben wir dieses Ziel erreicht und die Kosten für Video Conferencing für Unternehmen um 35 Prozent gesenkt. Ein sicherer, überall verfügbarer Videokonferenz-Betrieb für Firmenkunden ist das Ergebnis”, sagt Jens Tamm, Country Manager Deutschland und Österreich von Interoute.

Interoute SmartPoint ist ab sofort erhältlich und kann bei Interoute käuflich erworben oder gegen eine monatliche Pauschale gemietet werden.

Interoute SmartPoint im Überblick

– Vollständig vorinstallierte Komplettlösung
– Nach Anwenderwünschen vorkonfiguriert
– Schnell und einfach in wenigen Minuten installiert dank Plug and Play
– Auswahl von LED-Bildschirmen mit einer Diagonale von 46-55 Zoll

Über Interoute Germany GmbH
Interoute ist Eigentümer und Betreiber einer der europaweit größten Cloud Services Plattformen. Sie umfasst ein Glasfasernetz mit einer Gesamtlänge von über 60.000 km, acht Rechenzentren für das Hosting von Daten und 32 für diesen Zweck errichtete Colocationzentren sowie Direktanbindungen an weitere 140 Rechenzentren von Partnern in Europa. Die umfassende Unified ICT-Plattform nutzen Unternehmen weltweit, darunter alle großen, etablierten europäischen Telekommunikationsunternehmen und alle großen Betreiber in den USA, Ost- und Südostasien, Institutionen des öffentlichen Sektors, und Universitäten. Sie alle sehen in Interoute einen idealen Partner für Computing, Konnektivität und Kommunikation sowie die Entwicklung neuer Services. Interoutes Unified ICT-Strategie hat sich bei Unternehmen bewährt, die eine skalierbare, sichere und leistungsfähige (unrestrained) Plattform für ihre Sprach-, Video-, IT- und Datendienste benötigen. Außerdem liefert sie Betreibern internationale Transit- und Infrastruktur-Dienste mit hoher Kapazität. Mit einem fest etablierten Geschäftsbetrieb in Europa, Nordamerika und Dubai ist Interoute darüber hinaus Besitzer und Betreiber moderner Stadtnetze in allen europäischen Geschäftsmetropolen. http://www.interoute.de

Kontakt
Interoute Germany GmbH
Christa Bramstedt
Albert-Einstein-Ring 5
14532 Kleinmachnow
030-25431 1422
Christa.Bramstedt@interoute.com
http://www.interoute.de

Pressekontakt:
PR Laxy
Arno Laxy
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638 München
089 15929661
interoute@laxy.de
http://www.laxy.de

Quelle: pr-gateway.de

Computer Bestseller "Geheimnis SEO" von Autor Dirk Schiff jetzt als Neuauflage!

Computer Bestseller "Geheimnis SEO" von Autor Dirk Schiff jetzt als Neuauflage!

“Geheimnis SEO” war ein solcher Erfolg und Computer Bestseller, sodass der Verlag nun eine Neuauflage mit brandaktuellen Themen rund um die Themen Panda und Penguin Update, Social Media und Social Signals herausgibt. Topaktuell jetzt im Handel!
Dass SEO kein Geheimnis bleiben muss, hat Dirk Schiff bereits mit seinem Erstlingswerk “Geheimnis SEO” eindrucksvoll bewiesen. Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, sind Sie definitiv in der Lage, alle Tipps, welche Ihnen der Autor an die Hand gibt, in die Praxis umzusetzen. Dieses Basiswissen rund um das Thema SEO wird nun topaktuell ergänzt durch die neuen Erkenntnisse zu den Themen Penguin und Panda Update, Social Media und Social Signals. Oberste Priorität hat selbstverständlich nach wie vor eine Top Platzierung mit Ihrer Webseite in den Google Suchergebnissen. Gerade wenn Sie mit hartumkämpften Suchbegriffen gut ranken möchten, kann es bei der Optimierung auf kleinste Facetten und Kleinigkeiten ankommen. Dirk Schiff greift Fragen auf, die viele Betreiber von Internetseiten und Shops beschäftigen und beantwortet diese praxisnah und immer in Hinblick auf eine gute Umsetzbarkeit. Einige Beispiele für Fragen und deren Beantwortung wären hier:

Die Klärung der Notwendigkeit, warum ein Text auf einer Webseite unbedingt unique, das heißt einzigartig und individuell sein muss. Also was versteht man unter einem Text der unique ist? Weiter behandelte Fragen sind zum Beispiel: “Wie kommen Sie an gute und qualitativ hochwertige Backlinks?”, “Was müssen Sie nun beim Verlinken nach dem Panda und Penguin Update beachten und wie kann man dies am Besten in die Tat umsetzen?”, “Was versteht man generell unter Social Signals?” und vieles mehr. Es gibt unglaublich viele Neuerungen im SEO Bereich, die sich nach den “gefürchteten” Google Updates ergeben haben. Wenn Sie es dauerhaft mit Ihrer Seite in die Google Top 10 schaffen, bzw. sich dort halten möchten, müssen Sie über diese Faktoren Bescheid wissen und auch bei all´ Ihren Aktivitäten berücksichtigen. Viele Webseiten Betreiber müssen bereits ihr Unwissen mit Umsatzeinbußen bezahlen, weil sie Fehler gemacht haben und nun im Rahmen der Google Updaten abgestraft worden sind. Es konnten also Platzierungen nicht mehr gehalten werden und Rankings wurden verloren. Das Buch von Dirk Schiff beschäftigt sich mit ganz aktuellen und wichtigen Fragen rund um das Thema SEO und es zeigt Wege auf, wie Sie unbestraft durch jedes Update kommen und Ihre Platzierung erreichen und halten können.

Die Neuauflage von “Geheimnis SEO” kostet nach wie vor EUR 14,95 und beinhaltet zusätzlich zum Basiswissen noch die Themen Penguin und Panda Update, Social Signals sowie Social Media! Bestellen können Sie das Buch hier: http://www.dirkschiff.de/geheimnis-seo.

Dirk Schiff ist freier Autor, Suchmaschinenoptimierer und Journalist.

Kontakt
Dirk Schiff
Dirk Schiff
Wallbergstr. 30
81539 München
01738044771
info@dirkschiff.de
http://www.dirkschiff.de

Pressekontakt:
Dirk Schiff SEO Agentur
Dirk Schiff
Wallbergstr. 30
81539 München
01738044771
info@dirkschiff.de
http://www.dirkschiff.de

Quelle: pr-gateway.de

5. D&G-Anwendertreffen ein voller Erfolg

5. D&G-Anwendertreffen ein voller Erfolg

Bereits zum fünften Mal veranstaltete die D&G-Software GmbH am 06. Juni 2013 ein Treffen für Anwender des D&G-Versandhaus-Systems VS/4, dem führenden ERP-System für Versandhändler. Praxisnahe Fachvorträge und eine Hausmesse mit Partnern der D&G-Software boten den Teilnehmern wertvolle Informationen rund um die Trends und Entwicklungen im Versandhandel.

Eingeläutet wurde das Anwendertreffen bereits am Vorabend in der Buhlschen Mühle in Ettlingen. Unter dem Motto “25 + 1″ feierte der Software-Hersteller sein 25-jähriges Firmenbestehen. “Eine gelungene Veranstaltung. Superleckeres Essen, feine Zauberkunst und klasse Musik. Schön finde ich auch, dass es immer wieder Gelegenheit gibt, sich mit anderen Anwendern auszutauschen”, resümiert Hans-Jörg Maier vom Versender Masterhorse die Feier.

Abwechslungsreiches Vortragsprogramm
Liane Schmauser, Geschäftsführerin der D&G-Software, eröffnete das Anwendertreffen mit der Vorstellung neuer Funktionen und einem Ausblick auf die Roadmap des VS/4. “Die Anforderungen unseres Kunden dienen als Grundlage für die Weiterentwicklung unserer Software. Der persönliche Dialog im Rahmen des Anwendertreffens ist daher eine tolle Gelegenheit, direktes Feedback zu geplanten Neuerungen zu erhalten. Das VS/4 können wir dadurch noch besser auf die Bedürfnisse der Anwender ausrichten”, so Liane Schmauser.

Kerstin Münster vom D&G-Software-Partner Etiscan zeigte im Anschluss anschaulich, wie sich logistische Prozesse eines Versandhändlers im nahtlosen Zusammenspiel mit dem VS/4 scannergestützt abbilden und so deutlich vereinfachen lassen. Worauf man bei der Ansprache seiner Kunden und Interessenten achten muss und welche Rolle das Gehirn dabei spielt präsentierte Neuromarketing-Experte Oliver Frenzel von der facit media efficiency GmbH & Co. KG.

Am Nachmittag manipulierte Sebastian Schreiber von der SySS GmbH live die Preise eines Shop-Systems und überwand mühelos Sicherheitshürden wie Virenscanner oder Passwortschutz. Wie wichtig der lückenlose Schutz kritischer Daten ist, wurde so auf eindrucksvolle Weise deutlich. Dass man das Thema Controlling auch ohne Weiteres auslagern und so auf das Wesentliche reduzieren kann, zeigte Thomas Stock von John & Partner. Thomas Kaiser von der cyberpromote GmbH präsentierte zum Abschluss als langjähriger D&G-Software-Partner, was sich in Sachen Suchmaschinenoptimierung in den letzten Jahren verändert hat, welchen Einfluss Social Media darauf hat und wie die Trends für die Zukunft aussehen.

Partner stellen sich vor
Während der Pausen hatten die Teilnehmer zudem die Gelegenheit rund ein Dutzend Partner aus dem Kooperationsnetzwerk von D&G-Software kennenzulernen. Diese hatten vom Call-Center über die Anbindung von Internet-Marktplätzen bis hin zur Kreditkartenabwicklung oder dem Formulardruck die verschiedensten Produkte und Dienstleistungen im Gepäck und rundeten so das abwechslungsreiche Programm der Veranstaltung ab.

Die D&G-Software GmbH mit Sitz in Waldbronn bei Karlsruhe ist seit über 25 Jahren Marktführer im Bereich professioneller Software-Lösungen für den Versandhandel. Mit dem D&G-Versandhaus-System VS/4 können Versender jeder Größe ihre gesamten Prozesse effizient und kostengünstig steuern und abwickeln. Egal ob der Vertrieb über Katalog, Filiale, Internet-Shop oder mobile Endgeräte erfolgt – das VS/4 unterstützt von der Adressverwaltung bis zum Zahlungseingang alle klassischen Aufgaben des Versandhandels.

Getreu dem D&G-Motto “Individuelle Standard-Software für Versender” erhält der Kunde dabei stets ein auf seine Bedürfnisse maßgeschneidertes Software-Paket.

Ein starkes Kooperationsnetzwerk aus langjährigen Partnern sowie offene Schnittstellen zur Anbindung externer Systeme ergänzen das VS/4. So steht beispielsweise mit dem optional erhältlichen D&G-Internet-Shop eine voll integrierte eCommerce-Lösung zur Verfügung.

Über 320 nationale und internationale Versender, u. a. aus den Bereichen Textil, Elektronik, Tiernahrung, Sport und Lifestyle, setzen bereits auf das VS/4. Dazu zählen Unternehmen wie Conrad, Hagen Grote, The British Shop, Krämer Pferdesport, Comfort-Schuh und viele mehr.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dug-software.de.

Kontakt:
D&G-Software GmbH
Jennifer Wollensak
Im Ermlisgrund 6
76337 Waldbronn
07243-3440
j.wollensak@dug-software.de
http://www.dug-software.de

Quelle: pr-gateway.de

Zukunftsgeschäft DMS: agorum® Software GmbH expandiert

Mobiles Arbeiten, Datenaustausch, elektronische Dokumentenablage, revisionssichere Archivierung und digitale Geschäftsprozesse – diese Begrifflichkeiten kennzeichnen den wachsenden Markt für DMS und stehen für die Leistungen des expandierenden DMS-Herstellers agorum® Software GmbH. agorum® verzeichnet nicht nur personelles Wachstum: Im Sommer 2013 bezieht die Firma geräumigere Büroräume.

Zukunftsgeschäft DMS: agorum® Software GmbH expandiert

Ostfildern 12.06.2013 – Seit der Offenlegung des Quellcodes von agorum® core im Jahr 2008 expandiert die agorum® Software GmbH beständig. “Wir bieten flexible Lösungen für jeden, haben unser Ohr stets am Markt und legen Wert auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung auf Basis der Wünsche unserer Kunden”, so Oliver Schulze, Geschäftsführer der agorum® Software GmbH aus Ostfildern, nahe Stuttgart. “Wir treffen mit unseren fortschrittlichen Leistungen und umfassenden Services den Puls der Zeit, gerade im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt. Das schlägt sich auch in stabilem Wachstum nieder”, so Oliver Schulze weiter.

Um auch zukünftig die steigende Nachfrage im DMS-Markt zu bedienen, treibt die agorum® Software GmbH ihre Vergrößerung voran. Innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre verdoppelte der DMS-Hersteller seine Mitarbeiterzahl und baute strategische Geschäftseinheiten aus. Das Unternehmen bezieht deshalb diesen Sommer größere Büroflächen in Ostfildern/Nellingen, direkt im Gebäude neben dem derzeitigen Standort. “Wir planen auch in Zukunft eine kontinuierliche Ausdehnung unseres Unternehmens. Dabei ist es wichtig, vorausschauend zu planen. Dazu gehört auch, den Mitarbeitern einen ausreichend großen Arbeitsraum zu bieten” erklärt Schulze. Das gilt auch für künftige Mitarbeiter: Aktuell sucht die agorum® Software GmbH personelle Verstärkung im Bereich Software-Entwicklung.

Weitere Informationen zum Unternehmen:
http://www.agorum.com

Dokumentenmanagement System agorum® core:
Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Pressekontakt:
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker / Natalie Schweizer
E-Mail: stefan.roecker@agorum.com / natalie.schweizer@agorum.com
Vogelsangstr. 24
73760 Ostfildern
Telefon: +49 711 358718-40
Telefax: +49 711 3461063
http://www.agorum.com

Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Kontakt:
agorum® Software GmbH
Natalie Schweizer
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-40
natalie.schweizer@agorum.com
http://www.agorum.com

Quelle: pr-gateway.de

SKIDATA at Career Fairs: Always on the Road to Find New Talent

For SKIDATA, being on the move means implementing new ideas and trends in the world of access management.

SKIDATA at Career Fairs: Always on the Road to Find New Talent

In order to do so, our company is always on the look-out for new specialists and talented employees. Meet our team at the next career fair: get to know SKIDATA upclose, learn about our software and hardware products, and exchange ideas with the SKIDATA team.

On June 5, more than 4500 students at the University of Salzburg will have the chance to learn about a career at SKIDATA and make new contacts at the MINT (mathematics, information technology, natural sciences and technology/engineering) career fair. Students studying software and hardware development can look forward to this opportunity to learn about careers, current job openings and internship possibilities in this field. SKIDATA often has software and hardware development job openings in Grödig near Salzburg, as well as Klagenfurt (plus international job openings as well).

Don”t Waste Any Time After Your Studies: One Company, Many Advantages and Career Opportunities

At SKIDATA, graduates will find plenty of opportunities to start their career as a software developer, hardware developer or service technician. Graduates will find many reasons to apply at SKIDATA, including our wide range of training and development courses for the future, as well as flexible working times and part-time positions. Our open, communicative company culture and flat hierarchy make it easy for graduates to start their career and offer the best chances for a great career in the technical field. SKIDATA gladly supports and encourages women in the technical industry, as well as people re-entering the workforce. So when do we get the chance to meet you? We currently have the following job opening in Grödig/Salzburg:

Software Developer Java EE (m/f)

Develop creative web solutions or back-end applications and help shape the future of access management. You can find the complete job description and many other attractive job openings at www.skidata.com/jobs

The SKIDATA Group is an international market leader in access solutions and management. More than 7500 SKIDATA installations worldwide provide safe and reliable access and access control for people and vehicles at ski resorts, shopping centers, airports, communities, sports stadiums, trade shows and amusement parks. SKIDATA places great importance on intuitive, safe and easy-to-use solutions. The SKIDATA integrated approach helps optimize our performance and ensure our clients get the maximum benefit. The SKIDATA Group (www.skidata.com) belongs to the publicly-owned Swiss Kudelski Group (www.nagra.com), a leading provider of digital security solutions.

Kontakt:
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig/Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/jobs

Quelle: pr-gateway.de

Vertriebsschlagkraft optimieren: Mit wenigen Klicks zum Erfolg

Milz & Comp. eröffnet Seminarportal www.milz-comp.de/seminare

Köln, 11. Juni 2013: Ab sofort ist ein neues Seminarportal für Vertrieb und Verkauf online. Von der Entwicklung einer Wachstumsstrategie über Gesprächstechniken bis hin zu Führungswerkzeugen für die Praxis finden Vertriebsmitarbeiter und Führungskräfte in Marketing und Vertrieb dort die passende Weiterbildung. Anbieter des Portals ist die Milz und Comp. GmbH. Mit dem neuen Portal baut das Kölner Beratungsunternehmen seinen seit Jahren erfolgreichen Semiarbetrieb weiter aus. Dieser besteht neben den deutschlandweit über 50 verschiedenen offenen Schulungen und Trainings aus Beratungsprojekten, firmeninternen Weiterbildungen und Coachings.

“Wir wollten es unseren Kunden leichter machen, das für sie perfekte Seminar zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu finden”, so Markus Milz, Geschäftsführer von Milz und Comp. Benutzerfreundlichkeit stand von Anfang an erster Stelle: Das Angebot ist übersichtlich und intuitiv gestaltet, listet alle Termine und Themen aus dem Seminarprogramm. “Im Seminarportal erfahren Interessenten mehr über die Inhalte der einzelnen Seminare. Darüber hinaus wird sofort angezeigt, wann und wo das Wunschseminar angeboten wird. Und natürlich, ob noch Plätze zur Verfügung stehen”, erklärt Milz. So wird es für Geschäftsführer oder Vertriebsleiter jetzt ganz einfach, auszuloten welche Angebote für ihr Unternehmen in Frage kommen, und an welcher Stelle es sich im Kalender unterbringen lässt.

Um das optimale Seminarthema für die individuelle Situation auszuwählen haben Kunden neben der Buchung über das Portal aber auch weiterhin die Möglichkeit, auf eine persönliche telefonische Beratung zurückgreifen. So findet jeder den für ihn angenehmsten Weg zum perfekten Vertriebsseminar.

Über Milz & Comp

Die Kölner Unternehmensberatung Milz & Comp. GmbH ist spezialisiert auf die Themen Strategie, Vertrieb, Wachstum. Das Angebot: Exzellente Beratungsleistungen und ein zukunftsweisendes Training und Seminarprogramm mit Schwerpunkt Vertriebsoptimierung.

Kontakt:
Milz & Comp. GmbH
Julia Meyer
Aachener Str. 563-565
50933 Köln
02212054800
meyer@milz-comp.de
http://www.milz-comp.de

Quelle: pr-gateway.de

30 Jahre Berufsausbildung, Weiterbildung und Umschulung – kostenlose Seminare und Workshops

30 Jahre Berufsausbildung, Weiterbildung und Umschulung bei der Dr. Galwelat cimdata GmbH in Berlin – ein würdiges Jubiläum!

30 Jahre Berufsausbildung, Weiterbildung und Umschulung  - kostenlose Seminare und Workshops

Diesen Anlass feiert cimdata.de mit einem Gewinnspiel und dem Creativity Camp im Sommer 2013. Mit kostenfreien Seminaren und Workshops dankt cimdata.de den Berlinern und allen Menschen, die das große Bildungsangebot nutzen, für ihr Vertrauen.

cimdata verlost Weiterbildungen
Zum Jubiläum gibt es Preise mit einem Gesamtwert in Höhe von 30000 Euro. Das Mitmachen beim Gewinnspiel geht leicht und schnell. Die Teilnehmer wählen einfach ihre Wunsch-Weiterbildung auf Facebook oder per Email.

Auf Facebook gibt’s die Voting-App unter http://bit.ly/15jCsrP. Per Email kann man das Stichwort “IT”, “Marketing”, “Kultur”, “Büro/Handel” oder “Medien” an cloud@cimdata.de schicken. Die Auswahl an Themen und Berufsfeldern ist also groß. cimdata.de bietet für jeden das passende Angebot. Einsendeschluss ist der 3. August. Fünf Gewinner dürfen sich ein Modul, also eine vierwöchige Weiterbildung, aus dem Angebot von cimdata.de aussuchen.

Das komplette Modulangebot ist hier zu finden: www.weiterbildung.cimdata.de/weiterbildung/module.html

Creativity Camp 2013
Mit der Hilfe echter Medienprofis die eigene Medienkarriere starten: Das steht für die Teilnehmer des Creativity Camps 2013 bei cimdata.de auf dem Programm. Die Medienakademie cimdata Berlin lädt junge und kreative Köpfe vom 22. bis 26. Juli täglich von 10 bis 16 Uhr zu drei kostenlosen Themencamps ein: In den Camps werden die Themen Video, YouTube, Film, Blogging, Merchandising, Events, Siebdruck, Kommunikation, Kunst und Musik behandelt. Im Camp “Film” lernen die Teilnehmer, wie man einen erfolgreichen Youtube-Kanal aufbaut, wie man aus der Filmeflut im Internet heraussticht und die Zuschauer anspricht. Im Camp “Musik” schauen die Teilnehmer einem Studiochef über die Schulter und können im Team oder allein ihre eigenen Songs aufnehmen. Im Camp “Printdesign/Siebdruckatelier bedrucken die Teilnehmer Plakate, T-Shirts oder Jutebeutel und erlernen den Siebdruck bei der Produktion von Merchandise-Artikeln.
Zu den Dozenten gehören erfolgreiche Youtube-Stars wie Jonas Mann (Onkel Berni) oder Amy Herzstark (Diamond of Tears). Interessenten zwischen 17 und 27 Jahren können ihre Kreativbewerbung bis zum 10. Juli einreichen. Pro Camp gibt es 16 Plätze. Und zwei Teilnehmer des Creativity Camps haben sogar die Chance auf eine spannende Berufsausbildung. Denn die beiden kreativsten Köpfe bekommen Stipendien für eine dreijährige Berufsausbildung ihrer Wahl bei cimdata.
Alle Infos gibt’s unter http://www.ausbildung.cimdata.de/creativity-camp.html.

Die cimdata Medienakademie Berlin ist ein Institut für Weiterbildung und IHK-Ausbildung in den Bereichen Multimedia, Neue Medien, Design, IT, Bauwesen, Technik, Informatik, Handel, Logistik, Maschinenbau, Architektur sowie Kultur und ein Unternehmen, dass private Arbeitsvermittlung für seine Absolventen betreibt.

Seit 1983 bietet cimdata berufliche Qualifizierung mit Full Service für Ausbildungssuchende, Weiterbildungsinteressierte und Unternehmen an. 65% bis 75% der Absolventen haben innerhalb eines halben Jahres Ihre persönliche berufliche Entwicklung mit Hilfe der cimdata-Coaches realisiert.

Es existieren diverse Förderungsmöglichkeiten für Ausbildung, Umschulung und Weiterbildung.

Weiterbildung:
Alle Seminare werden modular durchgeführt. Dieses Baukastensystem ermöglicht individuelles und passgenaues Lernen. Geschult wird an modernster Computertechnik in großzügigen Räumen unter Einsatz moderner Lehrmethoden und in kleinen Lerngruppen.

Berufsausbildung/Umschulung:
Folgende Berufsausbildungen werden angeboten:

1. Mediengestalter/-in Digital und Print,
2. Mediengestalter/-in Bild und Ton
3. Veranstaltungskaufmann/-frau
4. Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation und
5. Fachinformatiker/-in Systemintegration

Die Ausbildungen sind staatlich anerkannt, die Abschlussprüfungen werden vor der Industrie- und Handelskammer Berlin abgelegt.

Weiterbildung für Unternehmen
Für Unternehmen bietet cimdata Kurzseminare und Workshops in den Fachbereichen Neue Medien, Design, Technik / Maschinenbau, Bauwesen und Informatik zur anwendungsorientierten Qualifizierung der Mitarbeiter. Auch Entscheider und Führungskräfte finden passende Seminare.

Kontakt:
Dr. Galwelat cimdata GmbH
Catharina Amann
Windscheidstr. 18
10627 Berlin
030/32799120
marketing@cimdata.de
http://www.cimdata.de/

Quelle: pr-gateway.de