IFA 2013: GreenPocket präsentiert neue leistungsfähige Smart Home-Software für die von der …

Köln, Bonn, 05.09.2013 – GreenPocket, einer der innovativsten Software-Spezialisten für Smart Home- und Smart Meter-Applikationen, stellt auf der IFA in Berlin die neueste Version seiner Smart Home-Software vor. Diese ist optimiert für den Einsatz auf der von der Deutschen Telekom initiierten Smart Home Qivicon-Plattform. Sehr leistungsfähige Automatismen machen es dem Anwender leicht, Heizung, Elektro- und Haushaltsgeräte in Abhängigkeit zueinander automatisch und smart von allen gängigen PCs, Tablets und Smartphones zu steuern.

Die Lösung wird bereits in Kundenprojekten, etwa mit dem Kommunikations- und Sicherheitsspezialisten Urmet, verwirklicht. Vom 6.-11. September ist die GreenPocket Smart Home-Software auf dem Stand der Deutschen Telekom und bei dem Stand des VDE auf der IFA zu sehen.

Die Qivicon-Plattform bietet eine einheitliche Basis für die komplette Haussteuerung. Sie verbindet smarte Elektrogeräte mit innovativen Applikationen für PCs, Smartphones und Tablets und ermöglicht so eine einfache und bequeme Smart Home-Nutzung ohne komplizierten Installationsaufwand. Als einer der ersten Developer Partner hat GreenPocket nun eine Smart Home-Applikation entwickelt, die das technische Potenzial der Plattform voll ausschöpft.

Besonderes Merkmal der GreenPocket Smart Home-Software ist das multifunktionale Regelwerk, welches mit intelligenten Zeitplänen, Automatismen und Sammelschaltungen weltweit eine der leistungsfähigsten Lösungen im Smart Home-Bereich darstellt. Heizung, Elektro- und Haushaltsgeräte können so maximal energieeffizient und bequem genutzt werden und dies dank des übersichtlichen Designs der GreenPocket-Lösung bei höchster Nutzerfreundlichkeit. Dabei ist die neue Software mit Performance-optimierter HTML-5 Technologie unabhängig von Betriebssystem und Hersteller auf allen gängigen PCs, Tablets und Smartphones verwendbar. Dies ist ein bedeutender Vorteil, da das Smart Home der Zukunft vorrangig mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert wird und weniger von Webportalen aus. Überzeugende Lösungen wie die von GreenPocket verwenden dazu “responsive Design”, die Software passt sich also automatisch an das jeweils verwendete Endgerät an. Dies schafft ein überzeugendes Nutzererlebnis.

Mithilfe der synchronisierten Echtzeit-Anzeige können zudem unterschiedliche Nutzer an verschiedenen Orten über ihre Endgeräte gleichzeitig auf das Smart Home zugreifen. Veränderungen werden unmittelbar und synchron auf den verschiedenen Endgeräten angezeigt.

Dr. Thomas Goette, CEO von GreenPocket, hat sich bewusst für das Qivicon-Konzept entschieden: “Die Qivicon-Plattform bietet eine marktübergreifende Lösung für renommierte Software- und Gerätehersteller. Mit Schaffung einer interoperablen Plattform wird so dem Internet der Dinge der Weg geebnet. Deshalb freuen wir uns sehr, bereits jetzt mehrere Kundenprojekte auf der Qivicon-Plattform zu verwirklichen.” Eines dieser Kundenprojekte ist die Qivicon-Lösung von GreenPocket für den italienischen Kommunikations- und Sicherheitsspezialisten Urmet. “Dank der Zusammenarbeit mit GreenPocket ist es uns möglich, unseren Kunden das gesamte Qivicon-Paket, bestehend aus unterschiedlichen Sensoren, Aktoren und der dazugehörigen intelligenten Steuerungssoftware anzubieten”, so Peter Hoyer, Business Development Manager bei Urmet. “GreenPocket war dabei von Anfang an ein zuverlässiger Partner, der uns mit seinen innovativen Produkttechnologien und langjährigen Erfahrungen im Smart Home-Bereich überzeugt hat.”
Die Smart Home-Software von GreenPocket wird vom 6.-11. September auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) zu sehen sein. Hier ist sie sowohl am Stand der Deutschen Telekom (Halle 6.2) als auch beim Stand des VDE (Halle 11.1) vertreten.

Über GreenPocket
GreenPocket (www.greenpocket.de) ist ein Spezialist für Smart Home- und Smart Meter-Software. Das Kölner Unternehmen bietet Energieversorgern und Serviceprovidern innovative Applikationen an, mit denen Haushalte und Gewerbe ihren Energieverbrauch steuern und nachhaltig optimieren können. Mit über 75 erfolgreichen Projekten für mehr als 40 nationale und internationale Kunden ist GreenPocket Markt- und Innovationsführer in Deutschland sowie einer der führenden Anbieter im europäischen Smart Energy-Markt. GreenPocket wurde 2009 als GmbH gegründet und beschäftigt heute über 30 Mitarbeiter.

Über Qivicon
QIVICON ist eine von der Deutschen Telekom initiierte Allianz führender Industrie-Unternehmen in Deutschland mit dem Ziel, das Thema Smart Home voranzutreiben und herstellerübergreifende Lösungen für Kunden zu entwickeln. Gemeinsam mit den Partnern EnBW, eQ-3, Miele und Samsung entwickelt die Telekom eine Plattform, die Themenfelder wie Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort für Menschen jeden Alters für zu Hause abdeckt. Darüber hinaus wird eine stetig wachsende Anzahl weiterer Partnerunternehmen die QIVICON-Plattform für ihre Smart Home-Angebote nutzen. Weitere Informationen: www.qivicon.de.

Über Urmet
Die Urmet Gruppe ist ein italienisches Familienunternehmen mit über 75 Jahren Erfahrung in Gebäudeautomatisierung- und Sicherheit, dessen weltweit über 4.000 Mitarbeiter an Entwicklung, Produktion und Vertrieb innovativer und qualitativ hochwertiger Lösungen für Kunden in mehr als 100 Ländern arbeiten. Neben Kommunikation und Sicherheit ist die Urmet-Gruppe auch in den Sektoren Energiemanagement und -Einsparung sowie Telekommunikation aktiv. In Deutschland steht die Urmet-Marke Bitron Home für professionelle Consumer Produkte, die speziell für die Qivicon Plattform entwickelt wurden.

Kontakt:
GreenPocket
Torben Pfau
Labor 1.7, Schanzenstraße 6-20
51063 Köln
+49 (0) 221355095-87
torben.pfau@greenpocket.de
http://www.greenpocket.de

Quelle: pr-gateway.de

Konsequent effizient: Schneider Electric auf dem EUREF-Campus

In einem energieoptimierten Stadtquartier wurden die Räumlichkeiten des französischen Konzerns mit modernster Konferenz- und Medientechnik von der LK-AG ausgestattet

Konsequent effizient: Schneider Electric auf dem EUREF-Campus

Auf dem EUREF-Campus in Berlin Schöneberg wird die Vision der “Intelligenten Stadt der Zukunft” schon heute entwickelt. An dem neuen Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort rund um den alten Gasometer entsteht durch ökologisch und ökonomisch nachhaltige Lösungen gerade ein europaweit einmaliges Zentrum für Innovationen und Zukunftsprojekte.

Die Energiewende hat auf dem EUREF-Campus schon begonnen und wird als Zukunftschance für die Wirtschaft aktiv gelebt – beispielsweise mit Green Buildings mit LEED-Gold-Zertifizierung und lokal erzeugten regenerativen Energien. Das Areal beherbergt Industrie- und Forschungspartner, mit denen die Konzepte für die “Stadt von morgen” entwickelt und umgesetzt werden können. Einer von ihnen ist die Schneider Electric GmbH, die als Spezialist für Energiemanagement und Automation hier in Gebäude 12-13 den perfekten Standort für eine neue Niederlassung gefunden hat. Das intelligente Versorgungsnetz auf dem Campus – wesentlich zur Erreichung des Ziels, das Stadtviertel energieautark zu machen – wurde von Anfang an von dem weltweit tätigen Unternehmen unterstützt und mit gestaltet. Als vielversprechendes Pilotprojekt kombiniert es die regenerative Energieerzeugung, Elektromobilität und zukunftsweisendes Energiemanagement im Sinne des viel zitierten Begriffs “Smart Grid”. Außerdem werden auf dem Campus Konzepte für die Speicherung regenerativ erzeugter Energie realisiert und erprobt.

Dass die Räumlichkeiten der Schneider Electric GmbH in diesem energieoptimierten Stadtquartier auch mit modernster Konferenz- und Medientechnik ausgestattet werden sollten, lag auf der Hand. Dies besonders, weil der französische Konzern das neu entstandene Gebäude nicht nur als Vertriebsniederlassung, sondern auch als Präsentationsplattform für seine innovativen Konzepte und Produkte auf dem Gebiet der energieeffizienten Gebäudetechnik nutzen wird.

Den Auftrag für die technische Planung und Realisierung aller fest installierten Ton- und Medienanlagen, erhielt die Essener LK-AG, die sich in den letzten Jahren mehr und mehr auf dieses Thema spezialisiert hat.

Bei der Ausarbeitung des technischen Konzeptes stand selbstverständlich das Thema Energieeffizienz an erster Stelle. Zudem sollten alle Installationen intuitiv bedienbar sein und sich harmonisch in die Innenarchitektur integrieren. Diese wurde in den allgemein zugänglichen Räumlichkeiten mit viel Liebe zum Detail von der Klisch + Partner GmbH & Co KG geplant und realisiert.

In der neuen Schneider Electric Niederlassung, die am 8. Juni 2013 feierlich eröffnet wurde, werden die Besucher in einem großzügigen Foyer empfangen. Stylisch in eine gebogene Wandfläche integriert, bietet hier eine Medienwand aus 16 steglosen LED Displays alle Möglichkeiten zur professionellen Präsentation. Referenten können die Steuerung verschiedener Bildquellen mit Hilfe einer Crestron-Mediensteuerung auf einfachste Art und Weise verwalten. Zudem beinhaltet die Installation ein intelligentes Content Management-System, welches über eine intuitive Benutzeroberfläche bedienbar ist. Alle LED Displays – auch die zusätzlich in der angrenzenden Wand verbauten Touchscreens – sind dabei äußerst langlebig, haben einen extrem niedrigen Energieverbrauch sowie eine geringe Wärmeentwicklung.

Neben der Medienwand sind zwei Zeilenlautsprecher der neusten Generation angebracht, die bei hervorragender Sprachverständlichkeit für eine gleichmäßige Beschallung des gesamten Foyers sorgen. Durch ihre unaufdringliche, schlanke Form fügen sie sich nahezu unsichtbar in die Raumarchitektur ein.

Nach dem neusten Stand der Technik sind natürlich auch die verschiedenen Konferenzräume des Gebäudes ausgestattet. Bei internen Meetings oder Kundenpräsentationen sind Beamer und Beschallungsanlage in jedem Raum besonders komfortabel durch eine Crestron-Mediensteuerung zu bedienen.

Auf einen zeitgemäßen Wohlfühlfaktor für Mitarbeiter und Besucher wurde bei der technischen Ausstattung generell größter Wert gelegt. In der Kaffee-Bar steht zum Beispiel ein Kurzdistanz-Projektor zur Verfügung, um etwa DVDs anzuschauen, die Inhalte von iPad oder iPhone zu übertragen oder Apple TV zu nutzen. Für kurze Entspannungspausen zwischendurch wurde eine “Spieleecke” eingerichtet. Hier können die Mitarbeiter wählen, ob sie bei einem Match an einer der beiden Wii-Konsolen oder an der Xbox abschalten wollen.

Architektur, Interieur und Technik wurden selten so optimal aufeinander und vor allem individuell auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt, wie in der neuen Schneider Electric Niederlassung auf dem EUREF-Campus. An einem Standort, an dem die Technologien von Morgen entstehen, hat der Konzern hier einen Bürokomplex bezogen, der den Anforderungen eines modernen Stadtquartiers mehr als gerecht wird. Die Essener LK-AG hat durch dieses gelungene Referenzprojekt bereits verschiedene Folgeaufträge erhalten und wird auf dem Campus noch viel energieeffiziente State-of-the-Art Technik installieren.

Die LK-AG ist ein weltweit agierender Spezialist für Markenkommunikation, Live-Events und Neue Medien. Auf Messen, bei Events sowie am Point of Sale macht das Unternehmen die Werte, Visionen und Produkte namhafter Kunden erlebbar.

Die Essener entwickeln individuelle, kreative Lösungen und setzen diese unter Einsatz neuster Technologien um. Die jahrzehntelange Erfahrung im professionellen Umgang mit modernster Hardware bildet dafür die Basis.

Eine eigene Abteilung beschäftigt sich unter dem Markennamen “Imagineering by LK-AG” mit der Erforschung und Entwicklung innovativer Präsentations- und Kommunikationstechnologien. Hier werden beispielsweise Multitouch-Präsentationen, 3D Filme, Animationen oder Imagefilme konzipiert.

Als unkonventioneller Pionier der Veranstaltungsbranche hat sich die LK-AG konsequent und kontinuierlich weiterentwickelt. Heute bietet der ehemalige Technikdienstleister seinen Kunden echten Full Service für jedes Veranstaltungsformat – sei es bei Messeauftritten, Galaabenden, Konzerten, Symposien, Roadshows oder Hauptversammlungen.

Von der Beratung über die konzeptionellen Inhalte bis zur Realisierung mit modernster State-of-the-Art-Technik, die aus dem eigenen, umfangreichen Equipmentpool stammt, bietet die LK-AG alle Dienstleistungen aus einer Hand.

Kontakt:
LK Aktiengesellschaft
Petra Vollmann
Wilhelm-Beckmann-Str. 19
45307 Essen
0201 – 74 72 351
p.vollmann@lk-ag.com
http://www.lk-ag.com

Quelle: pr-gateway.de

Marktkommunikation sicher gestalten

Abrechnungs- und Servicedienstleistungen mit Schleupen.CS für zwei ostwestfälische Gasversorger

Marktkommunikation sicher gestalten

Als sich die ostwestfälischen Mineralölhändler NEWCo Neue Energie- und WärmeConzepte GmbH und die Keck Energieservice GmbH & Co. KG vor drei Jahren zum Einstieg ins Erdgasgeschäft entschieden, wurden die Verwaltung und die Abrechnung der Haushalts- und mittelständischen Gewerbekunden von einem externen Dienstleister abgedeckt. Zukünftig werden diese Aufgaben sowie die damit verbundene Marktkommunikation über die gemeinschaftlich gegründete EAG Energie Abrechnungs- und Servicegesellschaft GmbH in Hiddenhausen abgewickelt. Bei der IT-seitigen Umsetzung der Geschäftsprozesse entschieden sich die Verantwortlichen um Projektleiter Erik Hofmann nach ausführlicher Prüfung der am Markt erhältlichen Standard-Softwarelösungen für den Einsatz von Schleupen.CS. Besonders überzeugt waren die Mitarbeiter des im Aufbau befindlichen Kompetenzzentrums vom Softwaremodul FrontOffice. “Dank einfach strukturierter Benutzeroberfläche und klar vordefinierter Prozessabläufe können auch Mitarbeiter, die bisher noch nicht so tief in der Materie stecken, die komplexen Prozesse rund um die Marktkommunikation operativ umsetzen”, freut sich Erik Hofmann. So kann den Vertriebsmitarbeitern in den Partnerunternehmen, die das Neukundengeschäft weiter ausbauen sollen, der Rücken freigehalten werden. Die “heiße Phase” der Softwareeinführung begann im Frühjahr 2013. Seit Mitte August befinden sich die Systeme jetzt im Produktivbetrieb.

Neben den Modulen für den Frontoffice-Bereich, die Vertragsabrechnung und die Finanzbuchhaltung kommen auch die zwei Module zum Netznutzungs- und Marktpartner-Management zum Einsatz. “Da wir die Informationen zu den Marktpartnern mandantenübergreifend im System hinterlegen können, hat sich der Aufwand für die Einrichtung der Systeme erheblich verringert”, freut sich Erik Hofmann. Auch das Know-how der Schleupen-Mitarbeiter habe ihn im Projektverlauf wirklich überzeugt, so der Projektleiter weiter. Denn die Geschäftsprozesse im regulierten Gasmarkt gestalten sich deutlich komplexer und seien für die meisten seiner Kollegen neu.

Zur Schleupen AG

Die Schleupen AG, gegründet 1970, erwirtschaftete im Jahr 2012 mit rund 430 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 60 Millionen Euro. Der größte Geschäftsbereich “Utilities” zählt mehr als 300 Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft zu seinen Kunden. Im Segment der Energiewirtschaft ist Schleupen einer der wenigen Softwareanbieter, der über eine durchgängige Komplettlösung verfügt, die von der Abrechnung über die Marktkommunikation, die Energielogistik oder das Finanzwesen bis hin zur betriebswirtschaftlichen Planung aller Ressourcen im Netzbetrieb reicht. Mehr als 15.500 Anwender arbeiten mit dieser Lösung. Inzwischen wird das Softwareangebot durch weitreichende IT-Services ergänzt, die von Servicedienstleistungen vor Ort über die Abwicklung einzelner Geschäftsprozesse bis zur Gesamtübernahme der kompletten IT-Infrastruktur reichen.
Mit R2C_risk to chance bietet Schleupen darüber hinaus ein Risikomanagement-System an, das heute sowohl von mittelständischen Unternehmen als auch von börsennotierten und international agierenden Unternehmensgruppen eingesetzt wird. Im Marktsegment Enterprise Content Management (ECM) hat sich Schleupen als einer der wichtigsten Distributoren der DMS Lösungen von EASY etabliert. Viertes Standbein der Schleupen AG ist der Bereich IT-Infrastruktur, wo Schleupen das Spektrum vom “High Perfomance Computing” über hochverfügbare IT-Architekturen bis hin zu Kommunikationslösungen für dezentrale Organisationen abdeckt.

Kontakt
Schleupen AG
Martina Nawrocki
Albert-Einstein-Str. 7
31515 Wunstorf
05031-9631-1410
martina.nawrocki@schleupen.de
http://www.schleupen.de

Pressekontakt:
stasskomm
Georg Staß
Belziger Straße 25
10823 Berlin
030-80926472
stass@stasskomm.de
http://www.stasskomm.de

Quelle: pr-gateway.de

MICE by melody Events erfolgreich – Kick-Off in Muenchen ausgebucht!

Frisches Konzept ist in der Branche angekommen. Kick-Off in Muenchen ist zwei Wochen vor dem Event bereits komplett ausgebucht!

MICE by melody Events erfolgreich - Kick-Off in Muenchen ausgebucht!

Es ist DAS aktuelle Gespraechsthema in der MICE Branche: die “MICE by melody” Events der Online-Plattform MICEboard (www.MICEboard.com). Zum Kick-Off Event am 17. September 2013 in Muenchen (Loretta Bar. 18 Uhr) ist die Nachfrage auf Aussteller- wie auch Teilnehmer-Seite so groß, dass bereits 2 Wochen vor dem Event nichts mehr geht! Ausgebucht bis auf den letzten Platz!

20 hochkarätige internationale MICE-Anbieter begrüßen 60 selektierte Gäste aus Unternehmen und Agenturen. Dazu kommt mittlerweile eine Warteliste mit rund 22 weiteren interessierten Event-Entscheidern, die darauf hoffen, dass der Ein oder Andere seine Teilnahme in Muenchen noch absagt.

Für Frankfurt (18.09.) und Duesseldorf (24.09.) sind nur noch wenige Plätze auf der Teilnehmerseite verfügbar. Für Frankfurt liegen aktuell 47 und für Duesseldorf 45 qualifizierte und bestätigte Anmeldungen vor. In beiden Staedten werden jeweils aber nur 60 Teilnehmer zugelassen. Wer einen dieser wenigen begehrten Restplaetze ergattern will, der kann sich kostenfrei HIER anmelden: http://www.miceboard.com/mbm-register/

Begruesst werden die Gaeste in Frankfurt und Duesseldorf nicht nur von der Kuenstlerin und das Gesicht der MICE by melody Reihe “DJ Hildegard”, sondern auch von 20 internationalen Anbietern von MICE Leistungen, wie Fremdenverkehrsaemtern Convention Bureaus, Hotels und Locations. Eine Übersicht mit allen Aussteller-Präsentationen findet sich auf www.MICEboard.com

“Wir hatten in allen Städten schon vor einigen Tagen deutlich mehr als 60 Anmeldungen, allerdings selektieren wir diese sehr gruendlich aus, denn unsere Event-Reihe “MICE by melody” richtet sich ausschließlich an Event-Planer, die auch tatsächlich Veranstaltungen im Ausland organisieren”, erläutert Peter Cramer, Veranstalter der Roadshow, das Konzept. “Da bitte ich um Verstaendnis, das eben nicht jeder seine Anmeldung bestätigt bekommt”, so Cramer weiter.

Auch zu dem Thema “No Shows” nimmt der Veranstalter deutlich Stellung. “Ohne eine Absage nicht zu erscheinen ist ungehörig und nicht akzeptabel. Wir werden etwaige No Shows konsequent vermerken und diejenigen von zukuenftigen Einladungen rigoros ausschließen”, nimmt Peter Cramer zu einem großen Problem bei MICE-Events Stellung. “Ich bin auch bereit einen Schritt weiter zu gehen und vehement anzuregen, dass solche Personen grundsaetzlich von den Einladungslisten der fuehrenden MICE-Anbieter gestrichen werden”, so Cramer weiter.

Cramers Kommunikations-Agentur “Panem et Circenes” aus Hamburg ist im MICE Marketing breit aufgestellt und betreut u.a. Kunden wie die Schweiz, Malta, Dänemark und Frankreich mit Content-Marketing-Strategien, PR- und klassischen Marketing-Leistungen. Im vergangenen Jahr wurde die Agentur auf der ITB mit einem Award für ihre Frankreich MICE Jahres-Kampagne 2011 ausgezeichnet.

PeC-Kontor für Kommunikation ist eine Hamburger Kommunikationsagentur, die sich u.a. auf Leisure- und MICE-Marketing spezialisiert hat. Zu den Kunden zählen Frankreich, die Schweiz und Dänemark. Die Kampagnen sind ganzheitlich und vernetzen digitale wie analoge Maßnahmen effizient miteinander. Die Agentur wurde 2010 von Peter Cramer gegründet.

Kontakt:
PeC – Kontor für Kommunikation
Peter Cramer
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
+4917621154613
cramer@brotvndspiele.de
http://www.brotvndspiele.de

Quelle: pr-gateway.de

HolidayCheck reserviert airberlin-Flieger mit Handtüchern

Reiseportal mit spektakulärer Aktion / Handtuch-Reservierer unterwegs auf airberlin-Berlin-Flügen / Start der “Danke”-Kampagne von HolidayCheck

HolidayCheck reserviert airberlin-Flieger mit Handtüchern

Da haben die Gäste des Flugs AB 9172 nach Mallorca nicht schlecht gestaunt! Sämtliche Sitze des Urlaubsfliegers waren beim Betreten des Flugzeugs bereits reserviert: Mit einem großen, blauen HolidayCheck-Handtuch – ganz nach Poolliegen-Reservierer-Art. Dennoch mussten die Ferienflieger kaum Angst um ihren Sitzplatz haben: Jeder Passagier durfte das besondere Handtuch auf seinem Sitz behalten und mit in den verdienten Urlaub nehmen.

Mit dieser Aktion startet das größte deutschsprachige Reiseportal HolidayCheck.de seine fünfwöchige Kampagne und sagt “Danke” an alle Bewertungsschreiber, Forumsmitglieder, Reisetippautoren. Ohne die tatkräftige Mithilfe der HolidayCheck-User hätten Hunderttausende von Urlaubern dieses Jahr keine gelungenen Ferien gehabt. Jede Bewertung hat geholfen, glückliche Urlauber zu machen.

Bis zum 15. September werden insgesamt 50 airberlin-Ferienflieger von HolidayCheck mit Handtüchern “reserviert”. Zudem startet HolidayCheck an den Flughäfen Stuttgart und Leipzig Airport-Promotions und spricht bis Ende September auf Mallorca Urlauber gezielt darauf an, Bewertungen für ihr Hotel abzugeben. Natürlich wartet auch hier die eine oder andere Überraschung auf Mallorca-Touristen.

Als Highlight verlost HolidayCheck fünf Traumreisen unter allen Usern. Bis 6. Oktober winkt jede Woche all denen ein Traumurlaub, die im Aktionszeitraum eine Hotelbewertung oder einen Reisetipp abgeben. Mehr Informationen zur Danke-Kampagne von HolidayCheck, der Verlosung und den Preisen gibt es unter http://reisen.holidaycheck.de/danke/ und der Facebook-Fanseite www.facebook.com/HolidayCheck.

HolidayCheck ist das größte unabhängige Urlaubsportal im deutschsprachigen Raum. Auf www.holidaycheck.de finden Menschen ein Hotel nach ihren Wünschen, können mit anderen Urlaubern in Kontakt treten und direkt buchen. Grundlage hierfür ist eine Datenbank mit über 9 Millionen Hotelbewertungen, Bildern und Videos. Aus den Angeboten von 106 Reiseveranstaltern liefert HolidayCheck den garantiert besten Preis für das Wunschhotel und die Traumreise. Die unabhängige Stiftung Warentest hat das zweimal überzeugt: HolidayCheck wurde als einziges Hotelbewertungsportal mit “gut” beurteilt (Note 1,8, “test”-Ausgabe 2/2010) und ist auch bei den Hotelvermittlungsportalen Testsieger mit Note “gut” (2,4, “test”-Ausgabe 5/2012). HolidayCheck macht die glücklichen Urlauber.

Kontakt:
HolidayCheck AG
Presse Team
Bahnweg 8
8598 Bottighofen
0041716869000
presse@holidaycheck.de
http://www.holidaycheck.de/presse

Quelle: pr-gateway.de

Gesund und schnell abnehmen funktioniert tatsächlich

Das Volumen der Mahlzeit spielt eine große Rolle beim abnehmen. Ohne Hunger und Verzicht zum Ziel

(ddp direct) Es gibt heutzutage unzählige Gelegenheiten, sich überflüssige Pfunde anzuessen. Da ein Bissen, dort ein Bissen und schon schlägt die Waage noch höher aus. Das Schlankprinzip lässt die Kilos purzeln, ganz ohne Mühe und immerzu satt.

Jeder der schnell abnehmen will, sollte Nahrung zu sich nehmen, das viel Volumen hat. Jedoch mit wenigen Kalorien, so zum Beispiel mit Salat und Gemüse. Natürlich dürfen auch Kohlehydrate in Form von Reis, Nudeln und Kartoffeln gegessen werden um dauerhaft gesund und schnell abnehmen zu können.

Denn jede Heißhunger-Attacke lässt die Diät-Willigen, schnell wieder in Ihren alten Trott zurückfallen. Jede Diät sollte langsam beginnen, indem man die Ernährung gezielt umstellt. In Verbindung mit Sport und Bewegung, kommt man noch schneller ans gewünschte Ziel. Aktiviert wird der Körper nun angeregt, die Fettverbrennung zu starten. Mit einem dementsprechenden Motivation Plan, auch gegen die Heißhungerattaken, geht es an die ungeliebten Fettpölsterchen.

Durch sogenannte „einfache“ Lebensmittel, gibt jeder seinem Körper etwas Gutes. Hierzu zählen zum Beispiel ganze Eier, rohe Nüsse, Margarine oder Dinkel. Außerdem jede Menge Reis, Vollkornnudeln und Süßkartoffeln. Diese „einfachen“ Lebensmittel, kurbeln ebenfalls die Fettverbrennung an und helfen beim schnell abnehmen. Dazu sollte möglichst viel Obst und Gemu?se gegessen werden, da diese Lebensmittel viel Vitamine und Ballaststoffe enthalten.

Gesunde Lebensmittel ohne Zusätze und ohne Chemikalien, sind die Lebensmittel, die von der Leber schneller und besser verarbeitet werden können. Mit der Hilfe von Experten und Internetseiten kommt jeder der abnehmen will, ein Stück näher. Einfach und gesund abnehmen, ist also gar nicht so schwer und ohne den unerwünschten Jo Jo-Effekt.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/prj4h1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheitspolitik/gesund-und-schnell-abnehmen-funktioniert-tatsaechlich-66905

Kontakt:
schnellabnehmen.me
Viththagan Nagarajah
Mittelstrasse 18
3012 Bern

kontakt@schnellabnehmen.me www.schnellabnehmen.me

Quelle: pr-gateway.de

BVZ ehrt Bergmann

Anlässlich des 140jährigen Jubiläums von Bergmann, Zweithaar-Unternehmen aus Laupheim, überreichte Peter Volk, Erster Vorsitzender des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V., BVZ, im Namen des BVZ Ehrenurkunde und Glasskulptur an Hedda Freund, Inhaberin Bergmann, die diese Ehrung stellvertretend für das Unternehmen entgegen nahm.

BVZ ehrt Bergmann

140 Jahre Firmengeschichte sind selten und bemerkenswert und haben darum eine besondere Auszeichnung verdient. Dieser Meinung war auch der Vorstand des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V., BVZ, und hatte sich anlässlich einer Bergmann Veranstaltung eine besondere Überraschung zum 140jährigen Jubiläum des Zweithaar-Unternehmens überlegt. Angekündigt als Referent trat Peter Volk, Erster Vorsitzender BVZ, an das Mikrophon und sprach eine besondere Ehrung des gastgebenden Unternehmens aus: “140 Jahre Bergmann bedeuten zugleich 140 Jahre Haargeschichte, Erfahrung und Kompetenz”, begann er seine Ansprache, um sich dann explizit für die Jahre partnerschaftlicher und vertrauensvoller Zusammenarbeit zu bedanken. Bergmann sei eine feste Größe in der Branche und stets zum Austausch von Informationen und Wissen bereit. Auch dankte er für das überdurchschnittliche Engagement des Unternehmens. Dies sei, so Volk, vor allem in der heutigen Zeit, wo hohes Arbeitsaufkommen und zahlreiche Termine nur wenig Spielraum für anderes ließen, nicht selbstverständlich. Dann bat er Hedda Freund, Inhaberin Bergmann, zu sich und überreichte ihr Urkunde und Glasskulptur mit Widmung des BVZ. Freund nahm stellvertretend für alle Mitarbeiter des Unternehmens mit großer Freude die Auszeichnung entgegen: “Mit dem BVZ haben wir einen starken Partner an unserer Seite. Dank des offenen und vertrauensvollen Gebens und Nehmens profitieren beide voneinander und mehr als einmal konnten wir gemeinsam Lösungen erarbeiten und das Wissen des anderen nutzen. Wir danken dem BVZ für seine Unterstützung und den täglichen Kampf um eine bessere Anerkennung und Enttabuisierung des Themas “Haarersatz.”
Diese bisher erstmalig in der Geschichte des BVZ verliehene Ehrung ist eine Motivation für das gesamte Bergmann-Team und löste sichtbar große Freude aus.

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Verkaufsstellen aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Versorgung mit Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur “Geprüften Fachkraft für Zweithaar” ebenso Bestandteil der Verbandsaufgaben wie die Möglichkeit sich nach DIN EN ISO 9001, Rev. 12/2008 zertifizieren zu lassen, um einen hohen und homogenen Qualitätsstandard innerhalb des BVZ sicherzustellen zu können.
Stand Juni 2011

Kontakt
Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Petra Dehler
Mühlenstraße 2
51643 Gummersbach
02261 / 26332
p.dehler@haarkompetenz-zentrum.de
http://www.bvz-info.de

Pressekontakt:
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Quelle: pr-gateway.de

ACE Europe 2013: Benutzerkonferenz für Aras PLM-Anwender

Erfolgreiche Product Lifecycle Management-Projekte, internationaler Erfahrungsaustausch und Diskussionsrunden mit Anwendern stehen im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung in Bad Soden bei Frankfurt

Andover, USA und München, 5. September 2013 – Andover, USA und München, 5. September 2013 – Aras, führender Anbieter von Open Source Product Lifecycle Management (PLM) Software, veranstaltet am 29.-30. Oktober 2013 in Bad Soden bei Frankfurt die ACE Europe 2013. Auf dem Aras Community Event (ACE) diskutieren Experten, PLM-Anwender und Entscheidungsträger aus ganz Europa über erfolgreiche PLM-Strategien sowie Innovationen und Trends bei der globalen Produktentwicklung, dem Systems Engineering sowie dem Qualitäts- und Supply Chain-Management. In praxisorientierten Vorträgen erfahren die Teilnehmer, wie weltweit aufgestellte Organisationen ihre Geschäftsprozesse erfolgreich transformieren und noch schneller und effizienter marktführende Produkte entwickeln.

Auf einer begleitenden Ausstellung zeigen Aras Partner ergänzende Lösungen und Technologien für die PLM-Plattform Aras Innovator. Der internationale IT-Dienstleister T-Systems wird als Gold Sponsor die ACE Europe 2013 unterstützen.

Eine Besonderheit bilden in diesem Jahr die so genannten “Un-Conferenced” Gesprächsrunden. Besucher haben hier die Gelegenheit, in kleinen Gruppen mit Aras-Anwendern intensiv und praxisnah über PLM-Projekte zu diskutieren.

Das Motto der Konferenz lautet “Do More”. Mit der Aras PLM-Lösung erhalten weltweit agierende Unternehmen mehr Lösungen und mehr Funktionen zur Umsetzung von globalen PLM-Initiativen auf Basis einer skalierbaren, sicheren und offenen Plattform. Die Teilnahme ist kostenfrei und eine Registrierung erfolgt über das Internet: http://www.aras.com/ACE2013Europe

Über Aras:
Aras ist der führende Anbieter von Enterprise Open Source PLM-Lösungen. Das Open Source-Modell befreit Kunden von Vorabinvestitionen in Software-Lizenzen sowie von Pro-Nutzer-bezogenen Lizenzmodellen. Kunden wie Motorola, Freudenberg, GE, Hitachi, Lockheed Martin, Textron und TEVA Pharmaceuticals vertrauen auf Aras. Aras ist ein privat finanziertes Unternehmen mit Hauptsitz in Andover, Massachusetts, USA. Weitere Informationen unter www.aras.com oder per Email info@aras.com. Über aktuelle Neuheiten informiert auch der deutschsprachige Aras PLM Blog: http://arasplm.wordpress.com/

Kontakt
Aras Software AG
Martin Allemann
Römerstrasse 66
4502 Solothurn / Schweiz
+41 32 636 11 06
mallemann@aras.com
http://www.aras.com

Pressekontakt:
Hill+Knowlton Strategies
Kai-Uwe Wahl
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt
+49-69-9736225
kai-uwe.wahl@hkstrategies.com
http://www.hillandknowlton.de

Quelle: pr-gateway.de

Sekundenschnelle geräteübergreifende Mediennutzung mit neuem Nero 2014


Sekundenschnelle geräteübergreifende Mediennutzung mit neuem Nero 2014

Mit der neuesten Version der weltweit führenden Multimedia-Software können Nutzer Videos, Musik und Fotos reibungslos zwischen PCs, Tablets, Smartphones und der Cloud verschieben – ohne Qualitätsverluste und Kompatibilitätsprobleme. Und auch ohne Wartezeit: Benutzer, die Nero 12 jetzt erwerben, können kostenlos auf Nero 2014 umsteigen, sobald die neue Version verfügbar ist.

Karlsbad, Deutschland. 5. September 2013 – Nero kündigt heute Nero 2014 an, die neueste Version der marktführenden Medien-Software des Unternehmens. Nero 2014 verfügt über eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen, mit denen die Benutzer all ihre Fotos, Videos, Musik und andere Medien geräteübergreifend für die Nutzung zuhause und unterwegs verwalten können. Wer Nero bereits jetzt entdecken möchte, braucht nicht bis zur Veröffentlichung von Nero 2014 am 18. September zu warten: Es ist möglich, die aktuelle Version – Nero 12 – bereits heute über www.nero.com zu erwerben und auf Nero 2014 zu aktualisieren, sobald die neue Version verfügbar ist.

Niemand möchte beim Übertragen von Videos, Musik oder anderen Medien von einem Gerät auf ein anderes seine Zeit mit Kompatibilitätsproblemen und Konvertierungsprogrammen vergeuden. Zudem sind Videos bei vielen Programmen trotz Konvertierung für die Nutzung auf einem Mobilgerät nicht optimiert. Sie ruckeln häufig oder laufen in einer niedrigen Auflösung. Aus diesem Grund gibt es nun Nero 2014, mit dem die Anwender sich keine Gedanken mehr um Dateiformate machen müssen, sondern ihre Medien einfach immer und überall genießen können.

Für Einsteiger ebenso geeignet wie für erfahrene Benutzer
Die neue Version der weltweit führenden Multimedia-Software verfügt über eine intuitiv gestaltete Konvertierungsfunktion, mit der sich Mediendateien per einfachem Mausklick zwischen Geräten und der Cloud austauschen lassen. Einsteiger überzeugt diese Funktion durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit, während sie für erfahrene Benutzer eine Fülle ausgeklügelter Optionen bereithält, mit denen sich nahezu alle Medien importieren, konvertieren, verbessern und streamen lassen.

Patentierte Technologie unter der Haube
“Wie die Autos der neuesten Generation, die durch höchste Ergonomie überzeugen und unter der Haube technisch hochgerüstet sind, verfügt Nero 2014 unter seiner intuitiv gestalteten Benutzeroberfläche über topmoderne Technologie”, betont Jürgen Kurz, CEO von Nero. “Diese neuen Funktionen basieren auf unserer einzigartigen, patentierten Kodierungs- und Streamingtechnologie, die den gesamten Konvertierungsprozess deutlich vereinfacht. Wer ein Video dreht oder anschaut, möchte es häufig so schnell wie möglich an Freunde weitergeben, in einem Blog veröffentlichen oder mitunter sogar mit Spezialeffekten veredeln. Nero 2014 macht das möglich – im Handumdrehen. Wir erwarten für diese neue Version unser Multimedia-Software eine starke Nachfrage, weshalb wir neuen Kunden empfehlen, bereits heute Nero 12 zu erwerben und dann mit der kostenlosen Aktualisierung auf Nero 2014 umzusteigen, sobald die neue Version verfügbar ist.”

Die wichtigsten neuen Funktionen von Nero 2014 auf einen Blick
Nero 2014 umfasst die Anwendungen Nero Video 2014, Nero Recode 2014, Nero Burning ROM 2014 und Nero MediaHome 2014. Unter anderem sind folgende Funktionen neu:
– Videokonvertierung und -optimierung: Mit der neuen Funktion Nero Disc to Device können die Benutzer Inhalte mit nur einem Mausklick an Mobilgeräte und die Cloud übermitteln. Beispielsweise können sie Blu-Ray™ sowie AVCHD-, DVD- oder Audiodisks abspielen und den Inhalt automatisch an Mobilgeräte oder Cloud-Ordner senden.
– Das Erstellen und Bearbeiten von Videos ist jetzt noch einfacher. Nero 2014 enthält kreative Funktionen wie Tilt-Shift-Effekte, mit denen sich mit wenigen Mausklicks verblüffende Ergebnisse erzielen lassen.
– Nero MediaHome wurde neu konzipiert, sodass den Benutzern nun sämtliche Mediendateien angezeigt werden – unabhängig davon, ob sie mit Nero oder der Anwendung eines Drittanbieters erstellt wurden. Enthalten sind auch die Funktionen
Nero MediaHome Play to TV und Nero MediaHome Slideshow to TV, mit denen sich Dateien, Playlists und Diashows mit Themen und Musik auf TV-Geräte oder Medienplayer streamen lassen, wenn diese die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen.

Verfügbarkeit
Nero 2014 wird am 18. September 2013 veröffentlicht. Benutzer, die Nero 12 ab dem 9. September 2013 im Einzelhandel oder über www.nero.com erwerben, erhalten ein kostenloses Upgrade auf Nero 2014, sobald dieses verfügbar ist.

Bildrechte: Nero

Über Nero
Nero entwickelt Software, die es Benutzern auf der ganzen Welt ermöglicht, ihre Videos, Fotos und Musik einfach zu genießen. Nero bietet eine häufig verwendete Multimedia-Software an, die leistungsfähige Anwendungen für Medienverwaltung, Videowiedergabe, Videobearbeitung, Videokonvertierung, Dateisicherung, Inhaltssynchronisierung und das Brennen von Disks beinhaltet. Mit NeroKwik können Benutzer ihre Fotos mittels mobiler Geräte, Cloud-Diensten und sozialer Netzwerke intuitiv, intelligent und interaktiv mit anderen teilen. Nero betreibt Niederlassungen in Glendale, CA (USA), Karlsbad (Deutschland), Yokohama (Japan) und Hangzhou (China).

Kontakt
Nero
Stefano Miotto
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 (0) 724 892 8425
smiotto@nero.com
http://www.nero.com

Pressekontakt:
HBI GmbH
Christoph Kruse
Stephan-George-Ring 2
81929 München
089-993887-0
christoph_kruse@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Dokumente und eMails automatisch nach PDF, PDF/A und TIFF konvertieren

FileConverter

(NL/3304736644) Der FileConverter ist eine als Service unter MS-Windows (32 und 64bit) installierbare Anwendung um Folder und E-Mail Boxen zu überwachen um die darin befindlichen Dokumente automatisiert in das PDF, PDF/A oder TIFF Dokumentenformat zu konvertieren.

Dabei können parallel mehrere Folder oder auch mehrere MS-Exchange bzw. POP3 Mailboxen konfiguriert und überwacht werden.

Die PDF/TIFF Konvertierung erfolgt direkt ohne Verwendung der Ursprungsanwendung. Für die Verarbeitung ist also keine Installation von MS-Office oder Adobe Acrobat erforderlich. Optional können die PDF´s auch im ISO normierten PDF/A-1b Format ausgegeben werden.

Im Standardumfang enthalten ist die iOCR Engine um aus PDF oder Imagedokumenten durchsuchbare PDF(/A) zu erzeugen. Optional installiert kann auch ABBYY FineReader. die momentan leistungsfähigste OCR Engine, installiert werden.

Mehr Information und Demoversionen finden Sie auf www.ocrserver.at

Bei der OCR Verarbeitung werden PDF Dokumente seitenweise analysiert und nur jene Seiten der OCR Verarbeitung unterzogen die noch keine Textinformation enthalten (intelligente OCR Verarbeitung) das spart Ressourcen, verbessert die Qualität und erhöht die Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Software & solutions for business documents

Das im Jahr 2008 in Wien gegründete Unternehmen X.KEY GmbH ist auf die Konzeption, Entwicklung und den Vertrieb von PDF, PDF/A, OCR, Digitale Signatur, Document- und Websolutions ausgerichtet.

Unsere Tools erleichtern unseren Kunden die tägliche Arbeit mit ihren Computern und gestalten sie einfacher und effektiver. Unsere Software nimmt ihnen Routineaufgaben ab und sie können sich ganz auf Ihr eigentliches Kerngeschäft konzentrieren.

Kontakt:
X.KEY GmbH
Michael HERDY
Galvanigasse 2
1210 Wien
43 1 278 4318-0
office@xkey.at www.xkey.at

Quelle: pr-gateway.de