Altes medizinisches Wissen aus China für deutsche Therapeuten

Die berühmten antiken Klassiker der Chinesischen Medizin (TCM)

Altes medizinisches Wissen aus China für deutsche Therapeuten

Die berühmten antiken Klassiker der Chinesischen Medizin (TCM), das Huang Di Neijing Suwen und Nanjing, helfen Therapeuten, die TCM besser zu verstehen Zahlreiche alte medizinische Texte aus den vergangenen Jahrhunderten belegen das medizinische Wissen der Chinesen. Die Anfänge dieses Wissen sind in den Büchern Huang Di Neijing Suwen (kurz Suwen) und Nan Jing nachzulesen, die vor etwa 2000 Jahren niedergeschrieben wurden und somit zu den ältesten medizinischen Büchern gehören, die heute noch existieren. Viele Anwender der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sehen in diesen beiden Schriften wichtige Grundlagen ihrer Theorie und Praxis.
In dem Suwen sind die Aussagen zahlreicher Autoren der Antike zusammengefaßt, teilweise in Dialogen zwischen dem legendären Gelben Gottherrscher (Huang Di) und mehreren seiner Lehrer und Schüler. Erstmals zeigt sich hier die Übertragung einer rein säkularen, naturgesetzlichen Weltanschauung auf ein Verständnis von Gesundheit und Kranksein, auf Vorbeugung und Therapie mit einer Einbettung des Menschen in seine soziale und natürliche Umwelt.
Bereits damals dokumentierten chinesische Autoren die Auswirkungen von Umwelt, Lebensweise, Klima, Jahreszeiten und Emotionen auf die menschliche Gesundheit. Auf der Grundlage der seinerzeit neuen Theorien von Yin-Yang und den Fünf Wandlungsphasen erläuterten sie ihr Verständnis von Anatomie, Physiologie, Ätiologie, Pathologie, das sich z.T. noch heute in der TCM-Ausbildung wiederfindet.
“Wer die Medizin erlernen will, ohne die Akupunktur-Klassiker zu studieren, wird kein klares Verständnis von den Leitbahnen haben und somit auch kein Verständnis darüber, wie Krankheiten entstehen”, so Fei Bo-Xiong (1800 – 1879), ein bedeutender Arzt der Qing-Dynastie.
Eine fundierte Grundlage für Interessierte der chinesischen Medizin zu schaffen, war auch das Anliegen von Professor Paul U. Unschuld, einer der führenden Sinologen unseres Landes und Autor zahlreicher Bücher. Professor Unschuld hat das Nanjing und gemeinsam mit Hermann Tessenow das Suwen zunächst ins Englische übersetzt und kommentiert. Diese Übersetzungen hat er nun auch in die deutsche Sprache übertragen. Ein Band, der beide Texte in der deutschen Version vereint, wird im September 2013 erscheinen. Das Buch wird exklusiv über naturmed vertrieben. Hier können Sie online in das Su Wen und Nan Jing lesen.

naturmed – die führende Versandbuchhandlung für Alternativmedizin.
Aus der ehemaligen Buchhandlung Müller & Steinicke (gegr. vor über 100 Jahren) mit mehreren Niederlassungen in München und allgemein-medizinischer Ausrichtung entstand 1995 die Fachbuchhandlung naturmed, die sich seit damals ausschließlich auf alternativ-medizinische Themen konzentriert. Das nationale und internationale Sortiment aus den Fachbereichen Homöopathie, Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), 5-Elemente-Ernährung, Qigong, Physiotherapie, Naturheilverfahren und Impfliteratur, richtet sich an Therapeuten (sowohl Ärzte als auch Heilpraktiker) und interessierte Laien. Naturmed arbeitet als klassisches Versand- und Kongressbuchhandlung, hat aber auch ein Ladengeschäft in München. Wir sind ein Familienbetrieb und arbeiten mit nahezu allen führenden Fachverbänden aus unseren Segmenten zusammen. Unter der gleichen Adresse (Aidenbachstraße 78, 81379 München) finden Sie übrigens auch unseren Fachverlag Müller & Steinicke (www.mueller-und-steinicke.de). 2013 kam das naturmed Videocenter mit TCM-Lehrfilmen als Unternehmensbereich hinzu.

Kontakt:
naturmed Fachbuchvertrieb
Stefan Müller-Gissler
Aidenbachstr. 78
81379 München
089-74 99 156
info@naturmed.de
http://www.naturmed.de

Quelle: pr-gateway.de

Altes medizinisches Wissen aus China für deutsche Therapeuten

Die berühmten antiken Klassiker der Chinesischen Medizin (TCM)

Altes medizinisches Wissen aus China für deutsche Therapeuten

Die berühmten antiken Klassiker der Chinesischen Medizin (TCM), das Huang Di Neijing Suwen und Nanjing, helfen Therapeuten, die TCM besser zu verstehen Zahlreiche alte medizinische Texte aus den vergangenen Jahrhunderten belegen das medizinische Wissen der Chinesen. Die Anfänge dieses Wissen sind in den Büchern Huang Di Neijing Suwen (kurz Suwen) und Nan Jing nachzulesen, die vor etwa 2000 Jahren niedergeschrieben wurden und somit zu den ältesten medizinischen Büchern gehören, die heute noch existieren. Viele Anwender der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sehen in diesen beiden Schriften wichtige Grundlagen ihrer Theorie und Praxis.
In dem Suwen sind die Aussagen zahlreicher Autoren der Antike zusammengefaßt, teilweise in Dialogen zwischen dem legendären Gelben Gottherrscher (Huang Di) und mehreren seiner Lehrer und Schüler. Erstmals zeigt sich hier die Übertragung einer rein säkularen, naturgesetzlichen Weltanschauung auf ein Verständnis von Gesundheit und Kranksein, auf Vorbeugung und Therapie mit einer Einbettung des Menschen in seine soziale und natürliche Umwelt.
Bereits damals dokumentierten chinesische Autoren die Auswirkungen von Umwelt, Lebensweise, Klima, Jahreszeiten und Emotionen auf die menschliche Gesundheit. Auf der Grundlage der seinerzeit neuen Theorien von Yin-Yang und den Fünf Wandlungsphasen erläuterten sie ihr Verständnis von Anatomie, Physiologie, Ätiologie, Pathologie, das sich z.T. noch heute in der TCM-Ausbildung wiederfindet.
“Wer die Medizin erlernen will, ohne die Akupunktur-Klassiker zu studieren, wird kein klares Verständnis von den Leitbahnen haben und somit auch kein Verständnis darüber, wie Krankheiten entstehen”, so Fei Bo-Xiong (1800 – 1879), ein bedeutender Arzt der Qing-Dynastie.
Eine fundierte Grundlage für Interessierte der chinesischen Medizin zu schaffen, war auch das Anliegen von Professor Paul U. Unschuld, einer der führenden Sinologen unseres Landes und Autor zahlreicher Bücher. Professor Unschuld hat das Nanjing und gemeinsam mit Hermann Tessenow das Suwen zunächst ins Englische übersetzt und kommentiert. Diese Übersetzungen hat er nun auch in die deutsche Sprache übertragen. Ein Band, der beide Texte in der deutschen Version vereint, wird im September 2013 erscheinen. Das Buch wird exklusiv über naturmed vertrieben. Hier können Sie online in das Su Wen und Nan Jing lesen.

naturmed – die führende Versandbuchhandlung für Alternativmedizin.
Aus der ehemaligen Buchhandlung Müller & Steinicke (gegr. vor über 100 Jahren) mit mehreren Niederlassungen in München und allgemein-medizinischer Ausrichtung entstand 1995 die Fachbuchhandlung naturmed, die sich seit damals ausschließlich auf alternativ-medizinische Themen konzentriert. Das nationale und internationale Sortiment aus den Fachbereichen Homöopathie, Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), 5-Elemente-Ernährung, Qigong, Physiotherapie, Naturheilverfahren und Impfliteratur, richtet sich an Therapeuten (sowohl Ärzte als auch Heilpraktiker) und interessierte Laien. Naturmed arbeitet als klassisches Versand- und Kongressbuchhandlung, hat aber auch ein Ladengeschäft in München. Wir sind ein Familienbetrieb und arbeiten mit nahezu allen führenden Fachverbänden aus unseren Segmenten zusammen. Unter der gleichen Adresse (Aidenbachstraße 78, 81379 München) finden Sie übrigens auch unseren Fachverlag Müller & Steinicke (www.mueller-und-steinicke.de). 2013 kam das naturmed Videocenter mit TCM-Lehrfilmen als Unternehmensbereich hinzu.

Kontakt:
naturmed Fachbuchvertrieb
Stefan Müller-Gissler
Aidenbachstr. 78
81379 München
089-74 99 156
info@naturmed.de
http://www.naturmed.de

Quelle: pr-gateway.de

Welche Aufgaben und Pflichten hat ein Gefahrstoffbeauftragter?

Zweitägiger Fachkundelehrgang Gefahrstoffbeauftragter im Haus der Technik gibt Antworten

Welche Aufgaben und Pflichten hat ein Gefahrstoffbeauftragter?

(NL/6229975907) Das Haus der Technik bietet dazu am 28.- 29. Oktober 2013 in Essen einen zweitägigen Fachkundelehrgang Gefahrstoffbeauftragter an, in dem diese Aspekte praxisnah und hilfreich erläutert werden.

Der Gefahrstoffbeauftragte berät die Geschäftsleitung in allen Fragen der Auswahl und des Umgangs mit Gefahrstoffen und koordiniert die Zusammenarbeit mit Fremdfirmen und den Behörden.
Das Haus der Technik bietet am 28.- 29. Oktober 2013 in Essen einen zweitägigen Fachkundelehrgang Gefahrstoffbeauftragter an.
Genau so wie die Betriebssicherheitsverordnung und die Arbeitsstättenverordnung legt auch die Gefahrstoffverordnung einen Schwerpunkt auf die verschärfte Eigenverantwortung des Firmeninhabers. Dazu werden umfassende Kenntnisse und vernünftige Interpretationen vorausgesetzt. Ein Kernpunkt der neuen Gefahrstoffverordnung ist eine Gefährdungsbeurteilung, in der Aspekte wie Art und Menge der verwendeten Gefahrstoffe, Substitution, Expositionsdauern, Lagerung, Aufbewahrung, Vorsorgeuntersuchungen und Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu ermitteln und zu bewerten sind. Der Unternehmer ist verpflichtet, die mit der Arbeit verbundene Gefährdung zu erfassen und zu beurteilen. Dies muss von einer fachkundigen Person vorgenommen werden, z.B. dem Gefahrstoffbeauftragten. Der Gefahrstoffbeauftragte berät die Geschäftsleitung und alle für den Umgang mit Gefahrstoffen verantwortliche Personen in allen Fragen der Auswahl und des Umgangs mit Gefahrstoffen. Dies betrifft durchaus auch die Zusammenarbeit mit Fremdfirmen. Er sollte eine enge Kooperation mit der Sicherheitsfachkraft, dem Arbeitsmediziner bzw. dem Sicherheitsbeauftragten sowie den Umweltschutzbeauftragten pflegen und kann als Schnittstelle zu den Behörden und dem Versicherer fungieren.
Das Haus der Technik bietet dazu am 28.- 29. Oktober 2013 in Essen einen zweitägigen Fachkundelehrgang Gefahrstoffbeauftragter an, in dem diese Aspekte praxisnah und hilfreich erläutert werden.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik, Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, E-Mail: information@hdt-essen.de oder direkt hier:
www.gefahrstoffbeauftragter.eu

Das Haus der Technik ist ein modernes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1927 als Verein gegründet und ist seit 1946 Außeninstitut der RWTH Aachen und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es ist wirtschaftlich unabhängig und gilt heute als das älteste technisch orientierte Weiterbildungsinstitut Deutschlands.

1.500 Veranstaltungen pro Jahr befassen sich mit Themen aus den Bereichen: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Recht und Medizin.
Rund 16.000 Fach- und Führungskräfte bilden sich jährlich im Haus der Technik weiter. Die meisten in Essen, einige aber auch in den Zweigstellen des HDT in Berlin oder München oder überall dort auf der Welt, wo das HDT Seminare und Tagungen durchführt.

Aus rund 10.000 bewährten Referenten können die Fachbereichsleiter die jeweils Besten für ihre Veranstaltungen aussuchen. Die Themen werden aktuell, wissenschaftlich fundiert und praxisnah dargebracht. Diesem hohen Qualitätsstandard müssen sich alle verschreiben, die für das HDT arbeiten wollen. Von Anfang an war Qualität oberstes Gebot. Deshalb ist das HDT auch Gründungsmitglied des Wuppertaler Kreises, der für Qualität in der Weiterbildung steht.

In Inhouse-Seminaren schneiden wir die Themen unseres Angebotes optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen zu und stimmen Termin, Dauer und Seminarort mit unseren Auftraggebern ab. Die Unternehmen können seit neuestem auch Seminare nach Maß buchen. Das bedeutet, dass in diesem Fall auch die Inhalte selbst genau auf die Ziele des Unternehmens und der Mitarbeiter ausgerichtet werden.

Dem Verein gehören ca. 1.000 Firmen- und Personenmitglieder an.

Kontakt:
Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
0201 18 03 251
k.brommann@hdt-essen.de www.hdt-essen.de

Quelle: pr-gateway.de

Kostenloser Service: Frische Ideen für mehr Erfolg

Unternehmen schaffen in der Gesellschaft wichtige Arbeitsplätze, bilden damit die finanzielle Lebensgrundlage für ihre Mitarbeiter und Familien. Und bedeutet für Unternehmen eine ständige Herausforderung im Wettbewerb um Marktanteile.

Kostenloser Service: Frische Ideen für mehr Erfolg

Erbach im Odenwald. Leider ist es für manche Firmen, durch den engen finanziellen Rahmen, kaum möglich Beratungs- oder Trainingsleistungen zu beauftragen, um ihre Wettbewerbssituation zu verbessern und damit die eigenen Arbeitsplätze zu sichern.

Wir unterstützen daher wiederholt regionale kleine und mittelständische Firmen der Erneuerbaren Energien und IT gezielt durch ein Kontingent von Coachingtagen aus unserem Leistungsangebot, damit deren Chancen deutlich steigen. Das Honorar ist für diese Firmen kostenneutral, die Reisekosten tragen die Unternehmen selbst.

Ihre Bewerbung für das 1. Quartal 2014 richten diese Firmen bitte bis zum 30.11.2013 über unser Kontaktformular an burjanko managementberatung – Stichwort “Businesscoaching”. Sie erhalten dann einen Bewerbungsbogen, der uns Ihre Situation und Motivation für die Bewerbung verdeutlichen soll und Ihr Anliegen besser einschätzbar macht. Die ausgewählten Firmen werden durch uns persönlich benachrichtigt. Individuelle Einzelmaßnahmen werden dann bedarfsorientiert mit Ihnen abgesprochen. Jetzt liegt es an Ihnen den nächsten Schritt zu tun. Ihre Chance ist greifbar.

burjanko managementberatung: Seit 1998 konzentriert sich das Erbacher Unternehmen auf Aufgabenstellungen der absatz- und wachstumsorientierten Unternehmensentwicklung. Als exclusiv auf die Steigerung der Vertriebsperformance und Umsatzwachstum spezialisierte Business-Coaches und Trainer unterstützen unsere Experten durch Seminare, Schulungen und Beratungsleistungen. Für Unternehmer, Inhaber, Manager und Vertriebler. Im Fokus der Beratung stehen Unternehmen der Erneuerbaren Energien, der IT-Branche und Unternehmen aus der SHK-Branche, die zusätzlich von brancheninternem KnowHow und guten Kontakten profitieren.

Weitere Informationen zur burjanko managementberatung und Angebote im Bereich Beratungsleistungen und Seminare, sind unter www.burjanko.de (http://www.burjanko.de) erhältlich oder kontaktieren Sie uns über Tel.: 49 (0) 6062. 639355

Kontakt
burjanko managementberatung
Rudolf Burjanko
In den Steingärten 7
64711 Erbach
06062. 639355
team@burjanko.de
http://www.burjanko.de

Pressekontakt:
mediendepesche burjanko managementberatung
Dennis Burjanko
In den Steingärten 7
64711 Erbach
06062. 639355
presse@burjanko-managementberatung.de
http://www.burjanko.de

Quelle: pr-gateway.de

SMALL LUXURY HOTELS OF THE WORLD™ ERWEITERT SEIN PORTFOLIO IM 3. …

4 Länder, 5 Küchenstile, zwei Gastköchinnen und eine kommunikative Dessertparty im Strandhotel Glücksburg v.l Tommy Friis, K.P. Willhöft, Sarah Henke, Anna Matscher, Thomas Martin, André Schneider 27. Schleswig-Holstein Gourmet Festival Drei Skandinavier * zwei Köchinnen * ein Neumitglied Die Eröffnungsgala am Sonntag, 15.9.13, zum 27. Schleswig-Holstein Gourmet Festival im Strandhotel Glücksburg war ein genussvoller Erfolg. … Weiterlesen »

Ganzen Beitrag ansehen

Quelle: pr-gateway.de

Analyse: Unentschlossene Wähler schauen Privatfernsehen, Christdemokraten das "Wort zum …

Analyse zur Bundestagswahl 2013: Medienpräferenz in Wählergruppen. Welche Wähler schauen welche Sender und welche Sendungen?

(ddp direct) Kurz vor der Bundestagswahl liefert Mediaplus Strategic Insights eine Prognose der unterhaltsamen Art: Die Forscher der Mediaagentur haben analysiert, wie Parteinähe und Fernsehnutzung verschiedener gesellschaftlicher Milieus übereinstimmen.
Wer ARD oder ZDF zu den bevorzugten Sendern zählt und gerne Schlagersendungen, Familienserien oder „Das Wort zum Sonntag“ schaut, wird wahrscheinlich die Christdemokraten wählen. SPD-Wähler hingegen präferieren das ZDF und sehen gerne die Lotto oder TV-Shows wie „Wetten dass…?“. Wer Zeichentricksendungen oder Sport auf ProSieben oder Kabel Eins schaut, wählt eher die FDP.
Wollen Politiker in den verbleibenden Tagen bis zur Wahl noch unentschlossene Wähler erreichen, finden sie diese vor allem auf Privatsendern wie ProSieben oder RTL II.

>> Ausführliche Infografiken zu den Ergebnissen der Analyse unter http://mp-url.com/btw13.

München, den 17. September 2013 — Die Mediaplus Gruppe hat zur Bundestagswahl die im Rahmen der „Typologie der Wünsche 2013“ über 20.000 erfassten Personenprofile analysiert und in Zusammenhang gestellt, welche gesellschaftlichen Gruppierungen welchen Parteien nahestehen und vor allem: welche TV-Sender sie präferieren, welche Sendungen sie gerne sehen und welche Themen sie interessieren. Besonders interessant ist im Endspurt des Wahlkampfes natürlich der Blick auf die unentschlossenen Wähler.

Unentschlossene überwiegend im Privatfernsehen zu erreichen
In den kommenden Tagen werden die Parteien versuchen, neben ihren Stammwählern vor allem auch die große Gruppe der (noch) unentschlossenen Wähler zu erreichen, deren Stimme am kommenden Sonntag eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen wird. Aber wo sind die unentschlossenen Wähler zu finden?
Wie die Analyse von Mediaplus ergab, gehören Unentschlossene überwiegend dem expeditiven (große Weltoffenheit bei stabiler sozialer Verankerung) und prekären Milieu an. Zu ihren favorisierten Fernsehsendern zählen dabei die Privatsender und unter ihnen überdurchschnittlich häufig ProSieben und RTL II. Die öffentlich-rechtlichen Sender schalten sie um rund 20 Prozent seltener ein als der Durchschnitt der Gesamtbevölkerung.
„Wenn Parteien noch unschlüssige Wähler erreichen wollen, sollten sie in den kommenden Tagen auf Kommunikation im Privatfernsehen setzen – vor allem im Umfeld von Musikvideos, Sendungen zu Wissenschaft und Technik oder Spielfilmen der Gattungen Science-Fiction, Mystery oder Fantasy. Das sind Themen und Formate, die Unentschlossene am meisten interessieren“, erklärt Barbara Evans, Geschäftsleiterin von Mediaplus Strategic Insights. „Die bekannten Polit-Sendungen der Öffentlich-Rechtlichen schalten sie kaum ein – von daher war es ein hervorragender Zug, Stefan Raab als Moderator beim TV-Duell an Bord geholt zu haben. Das hat bei der Gruppe der Unentschlossenen mit Sicherheit einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen“, so Evans weiter.

CDU-Wähler schauen am liebsten religiöse Sendungen, FDP-Wähler Zeichentrickfilme
Die Analyse bringt aber auch erstaunliche Eigenheiten und Vorlieben der Wähler zutage:

Wähler der großen Parteien CDU/CSU und SPD sind stark im kleinbürgerlich geprägten traditionellen Milieu anzutreffen und sehen bevorzugt die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Während CDU/CSU-nahe Wähler Werte präferieren, die das individuelle Lebensumfeld betreffen (Lebensqualität, Gesundheit) und über religiöse Themen, Musiksendungen und deutsche Familienserien überproportional erreicht werden können, sind SPD-Nahe interessanterweise weit weniger profiliert. Sie sind weder sonderlich für individuelle noch für gesellschaftliche Interessen (Umwelt, Natur, Bildung) zu begeistern. Auch haben sie keine ausgeprägten Umfeldpräferenzen.

FDP-Nahestehende entstammen überproportional dem Milieu der Performer – beruflich erfolgreich und aufstiegsorientiert. Sie haben stärker individuelle Ziele denn gesellschaftliche Themen im Fokus und präferieren Kabel Eins als Sender. Eine deutliche Beeinflussung (oder aber auch die Information zur Bundestagswahl) geschieht eher über andere Medienkanäle.

Die Grünen finden ihre Wähler ebenfalls wie die Unentschiedenen hauptsächlich im expeditiven Milieu. Interessant ist eine leichte Senderpräferenz zu ProSieben. Die befragten Personen weisen eine große Vorliebe zu gesellschaftspolitischen Themen auf – insbesondere (und erwartungsgemäß) zu Umweltthemen. Sie beziehen ihre politischen Informationen allerdings in hohem Umfang aus dem Internet. Kinder- und Jugendsendungen im TV, aber auch Musiksendungen mit moderner Musik sind hier bevorzugte Genres.

Die Linke findet ihre Wähler in den unteren sozialen Schichten. Es dominieren Themen zur Sicherung der Grundbedürfnisse. Bei der Mediennutzung gibt es Schwerpunkte beim ZDF und bei Kabel Eins.

Insgesamt zeigt sich, dass über die öffentlich-rechtlichen Sender häufig diejenigen Personen angesprochen werden, die sich bereits für eine Partei entschieden haben und mehrheitlich in ihrer Präferenz bestätigt werden. Politisch Unentschlossene werden eher über die privaten Sender erreicht.

Vorgehensweise
Dargestellt werden längerfristige Parteieinstellungen, wie sie im Grundsatz auch bei der Wahlprognose verwendet werden. Sie entsprechen nicht den Werten der Parteienpräferenz in der sogenannten „Sonntagsfrage“ („wen würden Sie wählen, wenn am nächsten So Bundestagswahl wäre“). Die großen Volksparteien sind in ihren Sympathieanteilen – anders zur Sonntagsfrage – in etwa gleich groß, was darauf hindeutet, dass Wahlentscheidungen u.a. in hohem Maße über Personen gefällt werden („Merkel-Bonus“). Die Informationen sind der Studie Typologie der Wünsche 2013 entnommen, die Mediennutzung, Zielgruppen- und Einstellungsmerkmale in einer Studie zusammenfasst. Die Umfelder-Nutzung wird in der TdW über TV-Genrepräferenzen dargestellt.

>> Ausführliche Infografiken zu den Ergebnissen der Analyse unter http://mp-url.com/btw13.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/zdinom

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/politik/analyse-unentschlossene-waehler-schauen-privatfernsehen-christdemokraten-das-wort-zum-sonntag-und-fdp-waehler-zeichentrickfilme-45890

Kontakt:
Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG
Florian Stemmler
Brienner Str. 45 a-d
80637 München
+49 89 2050 2271
f.stemmler@serviceplan.com
http://www.serviceplan.com

Quelle: pr-gateway.de

Piksel und Olympusat Telecom beschließen Kooperation mit Blick auf den amerikanischen Markt

Bahnbrechende neue Technologien für unterversorgte Märkte

Piksel und Olympusat Telecom beschließen Kooperation mit Blick auf den amerikanischen Markt

(ddp direct) NEW YORK, NY — (Marketwired) — 09/17/13 — Piksel, ein weltweit engagierter Anbieter von Over-the-top-Software und -Lösungen (OTT) zur Video-Monetisierung, kündigte heute auf der IBC in Amsterdam eine neue Kooperation mit Olympusat Telecom an. Das Unternehmen ist nun offizieller Reseller von Piksels Online-Videoplattform (OVP). Die Kooperation ermöglicht Olympusat, dem größten Bezahlfernsehanbieter und Dienstleister für Multiplattform-Videoinhalte für Hispanics in den USA, eine White-Label-Lösung bereitzustellen und sich damit neue Geschäftschancen auf dem amerikanischen Kontinent zu schaffen, während das Internet und die Bereitstellung von Video via Satellit immer stärker konvergieren.

“Wir freuen uns, unsere Kooperation mit Olympusat als OVP-Wiederverkäufer hier auf der IBC formell besiegeln zu können. Die Kooperation wird unseren OVP-Dienste weiteres Wachstum verleihen. Neue Kunden können Ihre Zielsetzungen im Bereich Online-Video und -Medien erreichen, indem sie die Eigenschaften der Dienste voll ausnutzen. Es spielt keine Rolle, ob Medien Ihr Geschäft sind oder Ihr Geschäft nur unterstützen: Für diejenigen, die Rundfunkinhalte voll nutzen wollen, ist Piksel-OVP eine einzigartige Lösung, ob On-Demand oder live”, so Mark Portu, internationaler Geschäftsleiter für OVP bei Piksel.

“Olympusat freut sich auf die Zusammenarbeit mit Piksels neuem Leitungsteam, durch die wir Piksels marktführende OVP-Lösung als White-Label-Dienst in Amerika sowie in Europa, Nahost und Afrika einsetzen können. Das ist ein neues Angebot von uns, mit dem wir ein Produkt mit besonders interessanten Funktionen auf den Markt bringen, darunter das Hosting von Live- und On-demand-Inhalten, detaillierte Analysen oder einen elektronischen Programmführer (EPG). Das Software-as-a-Service-Modell (SaaS) von Piksels OVP ermöglicht den schnellen, kostengünstigen Einsatz und schlüsselfertige Lösungen für einen wachsenden Stamm von Kunden, die neue Einnahmenströme generieren und eine breiteres weltweites Publikum erreichen wollen”, erklärte Austin Powers, President von Olympusat Telecom.

Piksel OVP ist ein Cloud-basierter Dienst, mit dem man aufgezeichnete und Live-Videos problemlos über Websites, Mobil-Apps, Social-Media-Netzwerke oder Screens für Großveranstaltungen übertragen kann. Zu seinen Funktionen zählen Live- und verzögerte Live-Übertragungen, rund um die Uhr laufende IP-basierte Fernsehkanäle, White-Labeling, Multi-Site-/Time-Shifting-Übertragungen sowie maßgeschneiderte Entwicklungstools für Player- und mobile Apps.

Piksels OVP wird derzeit weltweit von über 750 Unternehmen genutzt, hat bislang über 3 Mrd. Video-Aufrufe unterstützt und wird jedes Jahr für die Übermittlung von 40.000 Live-Veranstaltungen eingesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.piksel.com/products oder www.olympusattelecom.com

Hinweis: Bilder der Vertragsunterzeichnung sind erhältlich, indem Sie sich per E-Mail an tarley.jordan@tallgrasspr.com wenden, um Zugang zu erhalten.

Über Piksel

Wir helfen führenden Marken aus aller Welt, per Video ihre Reichweite und Rendite zu maximieren.

Piksel ist ein weltweit aktives Team von Experten, die sich als “Televisionäre” sehen. Es hat zur Konzeption, Produktion und Verwaltung von Online-Video-Diensten für große Medienfirmen wie AT&T, Axiata, BSkyB, Mediaset, Sky Deutschland und Televisa sowie für Unternehmensmarken wie Airbus, Barnes & Noble und Volkswagen beigetragen.

Piksel hat seinen Hauptsitz in New York City, unterhält Niederlassungen in Europa und Amerika und unterstützt über 1600 Kunden in mehr als 50 Ländern.

Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/piksel

Über Olympusat Telecom

Olympusat Telecom ist ein Full-Service-Kommunikationsanbieter, der sich auf umfassende Lösungen und Kollaborationsmöglichkeiten für Unternehmens- und Privatkunden spezialisiert. Zu Olympusat Telecoms Dienstleistungen zählen Cloud-Lösungen, Dienste für Content Distribution Networks (CDN), IPTV-Multicast und -Unicast, VoIP, Secure-ISP-Delivery, Telekommunikationsdienste sowie Video-Broadcast-Lösungen. Olympusat Telecom ist ein Tochterunternehmen von Olympusat Holdings, Inc., das unabhängige lineare und nichtlineare Programmnetze besitzt, betreibt, diese an die Kabel-, Satelliten- und Telekommunikationsbranche vertreibt und zudem der in den USA führende Vertreiber spanischsprachiger Sendernetze ist.

Pressekontakt von Piksel:
Natasha Roberton
VP für Marken und Kommunikation
T: +1 (347) 328 3545
E: natasha.roberton@piksel.com

Pressekontakt von TallGrass PR:
Tarley Jordan
Kundenbetreuerin
Tel.: +1 (917) 864-1400
E-Mail: tarley.jordan@tallgrasspr.com

=== Piksel und Olympusat Telecom beschließen Kooperation mit Blick auf den amerikanischen Markt (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/ud5fcd

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/piksel-und-olympusat-telecom-beschliessen-kooperation-mit-blick-auf-den-amerikanischen-markt

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Quelle: pr-gateway.de

topseos.com Zertifiziert als bestes SEO Unternehmen SUMAX

Berlin/München, 17. September 2013 Billpay, einer der führenden Online-Payment Anbieter im deutschsprachigen Raum und avandeo, eine internationale Einrichtungsmarke mit Sitz in München, arbeiten bei der Zahlungsabwicklung zusammen. Ab sofort können Online-Kunden ihre Möbel und Wohnaccessoires bei avandeo bequem und sicher in 6, 9, 12, 18 oder 24 Monatsraten über den Billpay Ratenkauf finanzieren. Mit der … Weiterlesen »

Quelle: pr-gateway.de

Pentalog: Intelligente IT folgt dem gesellschaftlichen Wandel

In 20 Jahren wird eine andere Arbeitswelt die Menschen und die Prozesse prägen – innovative Software weist den Weg

Pentalog: Intelligente IT folgt dem gesellschaftlichen Wandel

Eschborn. Schon heute wundern sich manche Unternehmen und Kommentatoren über die Geschwindigkeit der globalisierten Arbeitswelt. Doch wir erleben nur erste Vorboten. Die globale, digital vernetzte Wirtschaft, die rund um die Uhr maximal produktiv arbeitet und in der die Menschen zunehmend toleranter sind, wird bald auch in kleinen und mittleren Betrieben Einzug halten. Die Menschen werden sich verändern, viel mehr aber die Erfordernisse an IT-Prozesse und Software-Lösungen.

“Die Arbeitswelt verändert sich momentan rasant. Die Anforderungen an Mensch und Technik steigen. Das Wissen und dessen Verarbeitung wachsen mit gefühlter Lichtgeschwindigkeit”, stellt Mircea Popa, seit mehr als 20 Jahren IT-Experte und Kenner der Branche sowie Geschäftsführer der Pentalog Deutschland GmbH, fest. Sein Unternehmen, das Teil der französischen Pentalog Gruppe ist, in Rumänien, Moldawien, Vietnam und in den USA Software im Auftrag von Kunden entwickelt, lebt bereits einige der neuen Maßstäbe. “Der Kunde gibt den Takt vor. Und der Takt wird schneller. Geschwindigkeit und die Fokussierung auf und Anpassung an die Kundenprozesse werden zum unschlagbaren Wettbewerbsvorteil”, erklärt Popa. Internationale, dezentral organisierte Entwickler-Teams gehörten schon heute zum Alltag – bei Pentalog und bei vielen seiner Kunden.

Popa beschreibt eine Arbeitswelt, die in rund 20 Jahren Standard sein wird: dezentral, mehrsprachig, interkulturell, kundenorientiert und in gewisser Hinsicht fehlertolerant. “Dezentrales Arbeiten wird Alltag sein. Es ist das Ergebnis internationaler Arbeitsteilung und wirtschaftlicher Clusterbildung. Vorhandene Rohstoffe, Absatzmärkte, die Spezialisierung der Menschen auf bestimmte Fach- und Themengebiete – auch auf gesellschaftlicher Ebene – sowie unterschiedliche Lohnniveaus und Lebensstandards werden zu einer maximalen Dezentralisierung führen”, so seine Analyse. Entwickelt, produziert und geleistet werde dort, wo der jeweilige Arbeitsschritt von den besten Experten am preiswertesten erledigt werden könne. Das sei zwar schon heute so, aber meist noch ein Privileg der Großkonzerne. “Das wird auch den Mittelstand und sogar kleine Unternehmen erreichen”, prognostiziert der IT-Spezialist und Pentalog-Geschäftsführer.

Diese Veränderungen werden die Unternehmenskultur in vielen Betrieben nicht nur in Europa massiv beeinflussen. Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kompetenz werden dann zum unabdingbaren Mitarbeiterprofil gehören. Toleranz gegenüber anderen Menschen und Kulturen, anderen Denk- und Herangehensweisen auch in Bezug auf Fehler und die ständige Prozessoptimierung stünden dann im Mittelpunkt. “Fehler werden Teil des Lernprozesses sein”, so Popa. Das werde die IT verändern, ja komplett umkrempeln. Was wir heute in Sachen Software und IT-Funktionalität erlebten, sei erst der Anfang. Wer mobile Endgeräte und Applikationen, Cloud-Computing und soziale Netzwerke schon als Megatrend beschriebe, werde sich wundern, was noch kommen werde. “Das sind nur erste Vorboten”, meint Popa. Ohne die permanente Präsenz von IT einer neuen Generation werde in 20 Jahren gar nichts mehr gehen. Bei Pentalog versuche man, diese Zukunft schon heute ein Stück weit zu leben – und konzipiere und entwickele zusammen mit verschiedenen Auftraggebern bereits Software, die diesen Ansprüchen gerecht werde. Hier sei das Unternehmen mit Stolz Vorreiter der Entwicklung.

Software aus Rumänien und Vietnam, entwickelt und designt von Experten aus West- und Osteuropa, aus dem Nahen und Fernen Osten und aus Afrika, dezentral umgesetzt von internationalen Projektteams weltweit, die jeden Kunden auf Deutsch, Englisch, Französisch und manchmal in der jeweiligen Landessprache bedienen können, sei bei Pentalog schon heute Praxis und gehöre zum Alltag. Zeitverschiebungen und Kulturunterschiede würden überwunden. “Ein Klima, in dem die IT den Menschen und ihren Bedürfnissen folgt, aber eben auch umgekehrt”, nennt das der internationale IT-Profi und Outsourcing-Experte mit rumänischen Wurzeln.

Weitere Informationen über die Themen Software-Entwicklung, IT-Outsourcing, IT-Nearshoring, interkulturelles Projektmanagement, die internationale Pentalog Gruppe und darüber, wie sich die Arbeitswelt in Zukunft verändern wird, gibt es unter www.pentalog.biz.

Die Pentalog Deutschland GmbH mit Sitz in Eschborn ist die deutsche Niederlassung der internationalen Pentalog Gruppe, einer der führenden Anbieter für hochwertige Nearshore-Software-Entwicklung in Europa. Mit ihren Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, Rumänien, Moldawien und Vietnam bietet die Pentalog Gruppe den idealen Mix zwischen Nearshore- und Offshore-Leistungen in Verbindung mit dem Einsatz lokaler Kräfte in Westeuropa an. Ein gut funktionierendes Qualitätssicherungssystem, professionelles Projektmanagement sowie langjährige Erfahrung im Outsourcing sind Garanten für größtmögliche Effizienz und Verlässlichkeit bei der ausgelagerten Software-Entwicklung.

Weitere Informationen unter www.pentalog.biz.

Kontakt
Pentalog Deutschland GmbH
Mircea Popa (Geschäftsführer)
Unterortstr. 6-8
65760 Eschborn
+49 6196 561019-0
mpopa@pentalog.com
http://www.pentalog.biz

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Quelle: pr-gateway.de

Daten retten – und jetzt auch schützen und löschen: Ontrack Easy Recovery 11

Neueste Version der Kroll Ontrack Datenrettungs-Software jetzt auch mit Festplatten-Analyse und Funktionen zur sicheren Datenlöschung / Enterprise-Edition unterstützt zusätzlich virtuelle Umgebungen

Daten retten - und jetzt auch schützen und löschen:   Ontrack Easy Recovery 11

Böblingen, 17. September 2013 – Kroll Ontrack baut sein beliebtes Datenrettungs-Werkzeug Ontrack EasyRecovery zu einer Komplettlösung zum Schutz von Daten, Datenrettung und Datenlöschung aus. Die neue Version des Tools, Ontrack EasyRecovery 11, überprüft mit Hilfe der S.M.A.R.T. Scanning-Technologie den Zustand von Festplatten und löscht Dateien und Ordner dauerhaft und sicher. Zudem unterstützt die Enterprise-Version auch die Datenrettung und sichere Datenlöschung in virtuellen Umgebungen.

“Privatanwender und Unternehmen begnügen sich heute nicht mehr damit, Daten auf einem Speichermedium abzulegen”, kommentiert Peter Böhret, Managing Director bei Kroll Ontrack. “Sie wissen, dass sie ihre Daten vor Verlust schützen und sie sicher löschen müssen, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Wir haben unser bewährtes Do-it-Yourself-Werkzeug Ontrack EasyRecovery 11 deshalb zu einer Komplettlösung ausgebaut, die Daten nicht nur rettet, sondern auch schützt und sicher löscht – und das sogar für virtuelle Umgebungen.”

Daten vor Verlust und Missbrauch schützen

Ontrack EasyRecovery 11 ist mit einer Reihe neuer Funktionen ausgestattet, die Privatanwender und Unternehmen vor dem Verlust und dem Missbrauch wichtiger oder vertraulicher Daten schützen können:
– S.M.A.R.T. Scan: Mit der Self-Monitoring Analysis and Reporting Technology (S.M.A.R.T. Scan) können IT-Profis und Privatanwender den Zustand von Festplatten proaktiv überwachen. So lassen sich Ausfallzeiten und Datenverluste vermeiden. S.M.A.R.T. Scan liefert innerhalb weniger Sekunden Informationen zur genutzten Datenmenge und der Art der Daten, zum Zustand von Festplattensektoren und weitere Kennzahlen zum Zustand der Festplatten (Anzahl der Lese- und Suchfehler, der neu zugeteilten Sektoren und der Drehwiederholungen sowie Temperatur). Auf Basis dieser Informationen können Anwender entscheiden, ob Hardware ersetzt oder repariert werden sollte, ob Budget für neue Hardware eingeplant werden muss, um das Risiko eines Datenverlusts zu vermeiden, oder ob es ausreicht, die Festplatte zu bereinigen und Speicherplatz freizumachen.
– Sichere Datenlöschung: Bei den integrierten Betriebssystem-Funktionen für Datenlöschung können die gelöschten Daten häufig noch ausgelesen oder wiederhergestellt werden. Ontrack EasyRecovery 11 löscht Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke dauerhaft – und das zu weit geringeren Kosten als andere Lösungen. Das reduziert das Risiko, dass Restdaten in falsche Hände geraten, wenn alte Computer, Notebooks oder Festplatten ausgemuster werden oder wenn Speicherplatz auf Festplatten freigemacht wird.
– Do-it-Yourself Datenrettung und Datenlöschung für virtuelle Umgebungen (nur in der Enterprise-Version): Ontrack EasyRecovery 11 unterstützt die Wiederherstellung von virtuellen Daten, die versehentlich gelöscht wurden oder aus anderen Gründen nicht mehr zugänglich sind. Zudem können IT-Mitarbeiter in Unternehmen virtuelle Dateien und Ordner auch vollständig und sicher löschen.

“Immer mehr IT-Administratoren und Entwickler nutzen virtuelle Umgebungen wie VMware Fusion, um zwischen verschiedenen Betriebssystem-Umgebungen hin- und herzuschalten. Dabei entstehen potentiell kritische Daten in großer Menge”, erläutert Peter Böhret. “Ontrack EasyRecovery 11 ist eine einfache Software, mit der IT-Mitarbeiter Daten in solchen virtuellen Umgebungen selbst wiederherstellen und virtuelle Dateien und Ordner sicher löschen können.”

Leistungsfähige Do-it-Yourself-Lösung

Ontrack EasyRecovery lässt sich schnell installieren und stellt in den meisten Fällen Daten innerhalb weniger Minuten wieder her. Die leistungsfähige Scanning-Engine erstellt zunächst eine Liste aller wiederherstellbaren Dateien. Dafür untersucht sie interne und externe Festplatten (HDD und SDD), optische und Flash-Speichermedien, iPods, Tablets sowie Mobiltelefone, die als Wechselspeicher oder für Backups genutzt werden. Vor der Datenrettung erhalten Nutzer eine Vorschau der wiederherstellbaren Dateien. Alle Operationen zur Datenrettung laufen in einem sicheren Modus ab. Die Lösung unterstützt neben Deutsch und Englisch sieben weitere Sprachen.

Ontrack EasyRecovery ist als jährliche, erneuerbare Lizenz erhältlich. Die Anwender können innerhalb der Lizenz beliebig viele Datenrettungen durchführen und sowohl interne als auch externe Medien ohne Begrenzung der Kapazität bearbeiten. Die Software ist in drei Versionen erhältlich:

– Ontrack EasyRecovery Home: Die Home-Edition der Software eignet sich für Privatanwender, die eine einfache, aber schnelle und umfassende Lösung benötigen, um Daten zu schützen, zu retten oder zu löschen. Die Software scannt lokal angeschlossene Festplattnen, durchsucht unter anderem auch geleerte Papierkörbe und unterstützt alle gängigen Dateiformate wie beispielsweise Digitalphotos, Videofilme, Musik und wichtige Dokumente. Ontrack EasyRecovery Home unterstützt fast alle Arten von Speichermedien, darunter Festplatten sowie optische und Flash-Medien.
– Ontrack EasyRecovery Professional: Die Software-Version für den Gebrauch im Unternehmen ist mit einem umfassenden Set von Tools für Datenrettung, -Schutz und -Löschung ausgestattet. Die Professional-Edition kann ganz nach Bedarf konfiguriert werden und kommt dank einer detaillierten Scan-Funktion mit fast allen Szenarien von Datenverlust zurecht.
– Ontrack EasyRecovery Enterprise: Die umfassende Software-Version für Unternehmen unterstützt die Datenrettung im Netzwerk und eignet sich für Unternehmen, die mehrere Arbeitsplätze vor Datenverlust und -Missbrauch schützen müssen. Die Lösung stellt Daten bei Bedarf in Hardware- oder Software-RAIDs wieder her, unterstützt die Datenrettung und Datenlöschung für VMware und kommt mit Netzwerkunterstützung, so dass Daten auch auf Remote-Systemen gerettet werden können. Außerdem ist sie mit von Kroll Ontrack entwickelten Diagnose-Werkzeugen und -Funktionen ausgestattet.

Eine kostenlose Testversion von Ontrack EasyRecovery kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.krollontrack.de/produkte/ontrack-easyrecovery

Weiterführende Links

– Kostenlose Testversion von Ontrack EasyRecovery 11: www.krollontrack.de/produkte/ontrack-easyrecovery
– Ontrack EasyRecovery 11 Versionsvergleich: http://www.krollontrack.de/library/OER11-Versionsvergleich.pdf
– Übersicht zu den neuen Funktionen in Ontrack EasyRecovery 11: http://www.krollontrack.de/library/OER11-neue-Funktionen.pdf

Kroll Ontrack GmbH
Kernkompetenzen von Kroll Ontrack sind neben professioneller Datenrettung Computer Forensik, sichere Datenlöschung sowie Datenkonvertierung. In Deutschland ist die Kroll Ontrack GmbH mit 60 Mitarbeitern seit 1996 in Böblingen vertreten. International beschäftigt das Unternehmen etwa 2.000 Angestellte und bietet seine Dienstleistungen in mehr als 20 Ländern an. Mit seinen Datenrettungslösungen und -Dienstleistungen hat sich Kroll Ontrack weltweit als der größte, erfahrenste und technologisch führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Wiederherstellung von Daten etabliert. Logisch oder physikalisch beschädigte Daten von allen Speichermedien und Betriebssystemen werden in 20 firmeneigenen Laboren und Reinräumen mit eigens entwickelten Werkzeugen wieder verfügbar gemacht. Mehr als 50.000 zufriedene Kunden nutzen jährlich diesen Service. Als schnellste Lösung gilt die patentierte Ontrack® Remote Data Recovery™, die Online-Datenrettung über eine gesicherte Internetverbindung. Im Bereich der Computer Forensik sichert Kroll Ontrack gerichtsverwertbar digitale Spuren wirtschaftskrimineller Taten. Zur Einhaltung der Compliance-Richtlinien bei Austausch und Entsorgung von Datenträgern und zum Schutz vor Missbrauch durch Dritte bietet Kroll Ontrack Hard- und Softwarelösungen sowie einen Service zur sicheren Datenlöschung an. Für permanente Datenverfügbarkeit bietet Kroll Ontrack auch Lösungen zum Tape- und Backupmanagement durch Datenkonvertierung, Duplizierung und Katalogisierung von Datenbeständen aus unterschiedlichen Medien- und Dateisystemen. Kroll Ontrack bietet auch mehrfach ausgezeichnete Software-Produkte an, wie Ontrack® EasyRecovery™ zur Datenrettung, Ontrack® PowerControls™ zur Mailbox Recovery oder Ontrack® Eraser für die sichere Datenlöschung.
www.krollontrack.de

Kroll Ontrack Inc.
Kroll Ontrack Inc. bietet Informationstechnologien in Form von Dienstleistungen und Produkten, die zur effizienten und kostengünstigen Verwaltung, Wiederherstellung, Analyse, Aufbereitung und Präsentation von Daten beigetragen. Kunden sind Rechtsträger, Firmen, Behörden und Regierungsstellen sowie Privatkunden. Neben einer breiten Palette preisgekrönter Software-Lösungen stellt das Unternehmen ein vielfältiges Angebot an innovativen Services bereit. Dazu gehören die professionelle Datenrettung, die Erfüllung gesetzlicher Nachweispflichten für in Papierform und elektronisch vorgehaltene Geschäftsunterlagen, die Analyse und Bewertung von Dokumenten, Computer-Forensik, Datensicherheitsdienste, die Beratung von Anwälten, Richtern und Geschworenen in Fragen elektronisch gespeicherter Daten (ESI) und die Aufbereitung von Informationen im Vorfeld von Gerichtsverfahren. Kroll Ontrack ist die “Technology Services Group” von Kroll Inc., einer international tätigen Beratungsfirma, die sich auf Risikomanagement spezialisiert hat. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen und Produkten des Unternehmens finden sich im Internet unter www.krollontrack.com.

Kontakt
Kroll Ontrack GmbH
Kathrin Brekle
Hanns-Klemm-Str. 5
71034 Böblingen
+49 (0)7031/644-284
kbrekle@krollontrack.de
http://www.krollontrack.de

Pressekontakt:
Text 100 GmbH
Sebastian Paulus
Nymphenburger Strasse 168
80634 München
+49 (0)89/ 998370-38
MunichKrollOntrack@text100.com
http://www.text100.de

Quelle: pr-gateway.de