"Hundsbuam – Die letzte Chance" jetzt auf DVD

“Hundsbuam – die letzte Chance” ist in der Edition “DER WICHTIGE F!LM” mit 90 Minuten Bonusmaterial erschienen.

(NL/7727855527) ?Hundsbuam ? Die letzte Chance? jetzt auf DVD
Für die ?Hundsbuam? ist das Schulprojekt im Erdinger Moos ?Die letzte Chance? auf einen Hauptschulabschluss. Die 14 ? 16- jährigen Jungen, die andere Schulen wegen Mobben, Schlagen und Verweigern verlassen mussten, werden vom Fernsehteam um Regisseur Alexander Riedel fast ein ganzes Schuljahr lang im Wartenberger Josefsheim begleitet.
?Hundsbuam – Die letzte Chance? ist eine intensive Dokumentation, die einen differenzierten Blick auf die vielschichtigen Herausforderungen der Lehrer und Schüler eröffnet, wenn es darum geht, Kindern vom Rand der Gesellschaft doch noch eine positive Entwicklungsperspektive zu geben. ?Hundsbuam ? die letzte Chance? ist in der Edition ?DER WICHTIGE FILM? mit 90 Minuten Bonusmaterial erschienen.
rn

Für die “Hundsbuam” ist das Schulprojekt im Erdinger Moos “Die letzte Chance” auf einen Hauptschulabschluss. Die 14 – 16- jährigen Jungen, die andere Schulen wegen Mobben, Schlagen und Verweigern verlassen mussten, werden vom Fernsehteam um Regisseur Alexander Riedel fast ein ganzes Schuljahr lang im Wartenberger Josefsheim begleitet.
“Hundsbuam – Die letzte Chance” ist eine intensive Dokumentation, die einen differenzierten Blick auf die vielschichtigen Herausforderungen der Lehrer und Schüler eröffnet, wenn es darum geht, Kindern vom Rand der Gesellschaft doch noch eine positive Entwicklungsperspektive zu geben.

GIK “Ganztagsintensivklasse” – das ist eine Schule der besonderen Art, in Wartenberg, in der Nähe von Erding, 50 Kilometer nordöstlich von München. Wer rein will, muss wollen und dann durchhalten – bis zum Schulabschluss. Die Klasse nimmt Schüler des Landreises Erding auf, die in ihrer bisherigen Schule derartige Probleme hatten, dass es für sie dort keine Perspektiven mehr gab. Hier bekommen die Schüler ihre letzte Chance. Sie sollen zu sich finden, ihre Schule beenden und auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.
Einzige Voraussetzung: Sie müssen mit aller Entschiedenheit bereit sein, das gesamte Programm zu absolvieren. Unterstützt werden die als “nicht mehr beschulbar” geltenden neun Buben von unerschrockenen Pädagogen und Zenzi, dem Schulhund.

Hintergründe: Regisseur Alexander Riedel machte schon mit “Draußen bleiben” und “Morgen das Leben” auf sich aufmerksam. In ca. 100 Drehtagen und 40 Stunden Filmmaterial verzichtet er wie gewohnt auf Interviews, bewertende Off-Texte und lässt in langen, ruhigen Szenen die Protagonisten einfach erzählen. Die entstandene Dokumentation zeigt wichtige Momente der Arbeit von Lehrern und Schülern, die trotz Erfolg und Scheitern von beidseitiger Achtung und Konsequenz getragen sind.

Daten DVD “Hundsbuam – Die letzte Chance”: Veröffentlichung: 14.08.2013; Label/ Vertrieb: Telepool im Vertrieb von KNM Media; Genre: Dokumentation; Produktionsland: Deutschland 2010, FSK: 6; Regie: Alexander Riedel, Darsteller: Harry Penzkofer, Lucas Steiner, Ramazan Cinar, Maxi Hofmann, Freddy Hajdini, Robert Öttl; Tonformat: Deutsch DD 2.0, Bildformat: 16:9 – 1.77:1, Spieldauer: 90 Min., Bonus: 90 Min.; EAN DVD: 4260144382493

Pressekontakt, weiterführende Informationen, Bildmaterial, Verlosungen: artcontact pr & marketing, Uta Boroevics; Hiddenseer Straße 13, 10 437 Berlin, Tel.: 030 34 72 05 44, Email: artcontact@caroline-mediaservice.de ; http://artcontact-filmundkunst.blogspot.de

Bildrechte: Telepool

Artcontact pr & marketing bietet mit Schwerpunkten in den Bereichen Produkt-PR, Film-PR inkl. DVD, Musik PR, und Lifestyle, Corporate Identity-Entwicklung Unternehmen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Leistungen. Die geschäftsführende Inhaberin Diplom-Kommunikationswirtin Uta Boroevics und ihre Mitarbeiter/innen arbeiten seit über 10 Jahren für nationale und internationale Kunden. Sitz des Unternehmens ist in Berlin-Prenzlauer Berg. Artcontact pr & marketing ist erreichbar unter: 030 34 72 05 44 oder artcontact@caroline-mediaservice.de Weitere Informationen unter: http://artcontact-filmundkunst.blogspot.de

Kontakt:
artcontact pr & marketing
Frau Uta Boroevics
Hiddenseer Straße 13
10437 Berlin
49 (0) 30 34720544
artcontact@caroline-mediaservice.de
http://artcontact-filmundkunst.blogspot.de

Quelle: pr-gateway.de

Schreibe einen Kommentar