ERFOLGSFORMEL L’OSTERIA: Jetzt auch in Mönchengladbach

GIGANTISCHE PIZZA UND FANTASTISCH LECKERE PASTA VERBUNDEN MIT ITALIENISCHEM LEBENSGEFÜHL – AB 13. DEZEMBER AUCH IN MÖNCHENGLADBACH

ERFOLGSFORMEL L

Mönchengladbach, den 13. Dezember 2013. Die Full-Service-Gastronomie L’Osteria eröffnet am 13. Dezember in Mönchengladbach an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. In der L’Osteria werden super leckere Pizzen gebacken und zudem alle Klassiker der Pastaküche serviert. Alle Gerichte werden in einer offenen Küche frisch zubereitet. Die L’Osteria bietet ein Italiengefühl, das weit über den Tellerrand hinausgeht: Die Gäste genießen ihre Lieblingsspeisen in einer lebendigen Umgebung, es werden Urlaubsbilder aus Italien und einer traditionellen italienischen Osteria im Kopf erzeugt. Das Restaurant ist von Mo bis Sa von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Freunde der italienischen Küche suchen nicht nur leckeres Essen: Sie wollen frisch zubereitetes Essen mit Zutaten von höchster Qualität, das sie in einem mediterranen Ambiente genießen können.

Ab 13. Dezember gibt´s das jetzt auch in Mönchengladbach. An diesem Tag fällt der Startschuss in der L’Osteria an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. “Wir bieten unseren Gästen leckeres italienisches Essen mit frischen Zutaten, insbesondere unsere gigantisch große Steinofenpizza, und dies bei typisch mediterranem Flair und einer großen Portion Emotion”, erläutert Thomas Wentz, Geschäftsführer der L’Osteria Niederrhein GmbH.

EIN ITALIENGEFÜHL, DAS WEIT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSGEHT

Das Full-Service-Restaurant bietet seinen Gästen eine junge italienische Küche, die von Antipasti über Pizza und Pasta bis hin zu den verschiedensten köstlichen Nachspeisen reicht. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum großen Teil aus Italien und werden im Restaurant frisch zubereitet. In ihrem Konzept verbindet die L’Osteria Essensklassiker mit einem modernen, lebendigen Lifestyle. Altes wird gekonnt mit Neuem gemischt: Designerlampen und Schwarzweißfotos, italienische Schriftzüge an der Wand, eine einsehbare Küche und gemütliche Sofas. Große Glasfronten, Olivenbäume und Oleandersträuche auf der Terrasse tragen zum mediterranen Flair bei.

Die L’Osteria Mönchengladbach bietet Platz für 220 Gäste, weitere 230 Gäste können in der wärmeren Jahreszeit die nach Südwesten ausgerichtete Terrasse genießen. Mit etwa 70 Parkplätzen ist für alle die Gäste gesorgt, die mit dem Auto zur L’Osteria anreisen möchten. Ca. 60 neue Arbeitsplätze werden in Mönchengladbach, für eine bunte Mischung von Mitarbeitern inklusive solchen mit Behinderung, geschaffen. “Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt liegt mir sehr am Herzen”, betont Wentz. “Anstelle von Aufmerksamkeiten zur Eröffnung bitten wir unsere Gäste daher um Spenden für die evangelische Stiftung Hephata, welche sich für Menschen mit Behinderung engagiert”.

Bildrechte: LOsteria

Gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader im Jahr 1999, bietet die Restaurantkette original italienische Küche in einem neuartigen Gastronomiekonzept. Mittlerweile ist die L’Osteria mit ihrem Full-Service-Gastronomiekonzept an 24 Standorten in Deutschland und Österreich sehr erfolgreich. 2012 wurde ihr der renommierte Hamburger Foodservice Preis für die, so die Jury “gelungene Mischung aus systematisierter Gastronomie, individueller Ausstrahlung und lässigem Wohlfühlambiente”, verliehen. Die L’Osteria Niederrhein GmbH, die ein Joint Venture Partner der FR L’Osteria GmbH ist, betreibt den neuen Standort in Mönchengladbach. Weitere Informationen unter www.losteria.de.

Kontakt
L’Osteria Niederrhein GmbH
Thomas Wentz
Schleswiger Str. 38
41068 Mönchengladbach
02161-8269743
info@marvice.de
http://www.losteria.de

Pressekontakt:
marvice! GmbH
Karin van Soest
Albertusstr. 44a
41061 Mönchengladbach
021618269743
info@marvice.de
http://www.marvice.de

Quelle: pr-gateway.de

ERFOLGSFORMEL L’OSTERIA: Jetzt auch in Mönchengladbach

GIGANTISCHE PIZZA UND FANTASTISCH LECKERE PASTA VERBUNDEN MIT ITALIENISCHEM LEBENSGEFÜHL – AB 13. DEZEMBER AUCH IN MÖNCHENGLADBACH

ERFOLGSFORMEL L

Mönchengladbach, den 13. Dezember 2013. Die Full-Service-Gastronomie L’Osteria eröffnet am 13. Dezember in Mönchengladbach an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. In der L’Osteria werden super leckere Pizzen gebacken und zudem alle Klassiker der Pastaküche serviert. Alle Gerichte werden in einer offenen Küche frisch zubereitet. Die L’Osteria bietet ein Italiengefühl, das weit über den Tellerrand hinausgeht: Die Gäste genießen ihre Lieblingsspeisen in einer lebendigen Umgebung, es werden Urlaubsbilder aus Italien und einer traditionellen italienischen Osteria im Kopf erzeugt. Das Restaurant ist von Mo bis Sa von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Freunde der italienischen Küche suchen nicht nur leckeres Essen: Sie wollen frisch zubereitetes Essen mit Zutaten von höchster Qualität, das sie in einem mediterranen Ambiente genießen können.

Ab 13. Dezember gibt´s das jetzt auch in Mönchengladbach. An diesem Tag fällt der Startschuss in der L’Osteria an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. “Wir bieten unseren Gästen leckeres italienisches Essen mit frischen Zutaten, insbesondere unsere gigantisch große Steinofenpizza, und dies bei typisch mediterranem Flair und einer großen Portion Emotion”, erläutert Thomas Wentz, Geschäftsführer der L’Osteria Niederrhein GmbH.

EIN ITALIENGEFÜHL, DAS WEIT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSGEHT

Das Full-Service-Restaurant bietet seinen Gästen eine junge italienische Küche, die von Antipasti über Pizza und Pasta bis hin zu den verschiedensten köstlichen Nachspeisen reicht. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum großen Teil aus Italien und werden im Restaurant frisch zubereitet. In ihrem Konzept verbindet die L’Osteria Essensklassiker mit einem modernen, lebendigen Lifestyle. Altes wird gekonnt mit Neuem gemischt: Designerlampen und Schwarzweißfotos, italienische Schriftzüge an der Wand, eine einsehbare Küche und gemütliche Sofas. Große Glasfronten, Olivenbäume und Oleandersträuche auf der Terrasse tragen zum mediterranen Flair bei.

Die L’Osteria Mönchengladbach bietet Platz für 220 Gäste, weitere 230 Gäste können in der wärmeren Jahreszeit die nach Südwesten ausgerichtete Terrasse genießen. Mit etwa 70 Parkplätzen ist für alle die Gäste gesorgt, die mit dem Auto zur L’Osteria anreisen möchten. Ca. 60 neue Arbeitsplätze werden in Mönchengladbach, für eine bunte Mischung von Mitarbeitern inklusive solchen mit Behinderung, geschaffen. “Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt liegt mir sehr am Herzen”, betont Wentz. “Anstelle von Aufmerksamkeiten zur Eröffnung bitten wir unsere Gäste daher um Spenden für die evangelische Stiftung Hephata, welche sich für Menschen mit Behinderung engagiert”.

Bildrechte: LOsteria

Gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader im Jahr 1999, bietet die Restaurantkette original italienische Küche in einem neuartigen Gastronomiekonzept. Mittlerweile ist die L’Osteria mit ihrem Full-Service-Gastronomiekonzept an 24 Standorten in Deutschland und Österreich sehr erfolgreich. 2012 wurde ihr der renommierte Hamburger Foodservice Preis für die, so die Jury “gelungene Mischung aus systematisierter Gastronomie, individueller Ausstrahlung und lässigem Wohlfühlambiente”, verliehen. Die L’Osteria Niederrhein GmbH, die ein Joint Venture Partner der FR L’Osteria GmbH ist, betreibt den neuen Standort in Mönchengladbach. Weitere Informationen unter www.losteria.de.

Kontakt
L’Osteria Niederrhein GmbH
Thomas Wentz
Schleswiger Str. 38
41068 Mönchengladbach
02161-8269743
info@marvice.de
http://www.losteria.de

Pressekontakt:
marvice! GmbH
Karin van Soest
Albertusstr. 44a
41061 Mönchengladbach
021618269743
info@marvice.de
http://www.marvice.de

Quelle: pr-gateway.de

ERFOLGSFORMEL L’OSTERIA: Jetzt auch in Mönchengladbach

GIGANTISCHE PIZZA UND FANTASTISCH LECKERE PASTA VERBUNDEN MIT ITALIENISCHEM LEBENSGEFÜHL – AB 13. DEZEMBER AUCH IN MÖNCHENGLADBACH

ERFOLGSFORMEL L

Mönchengladbach, den 13. Dezember 2013. Die Full-Service-Gastronomie L’Osteria eröffnet am 13. Dezember in Mönchengladbach an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. In der L’Osteria werden super leckere Pizzen gebacken und zudem alle Klassiker der Pastaküche serviert. Alle Gerichte werden in einer offenen Küche frisch zubereitet. Die L’Osteria bietet ein Italiengefühl, das weit über den Tellerrand hinausgeht: Die Gäste genießen ihre Lieblingsspeisen in einer lebendigen Umgebung, es werden Urlaubsbilder aus Italien und einer traditionellen italienischen Osteria im Kopf erzeugt. Das Restaurant ist von Mo bis Sa von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Freunde der italienischen Küche suchen nicht nur leckeres Essen: Sie wollen frisch zubereitetes Essen mit Zutaten von höchster Qualität, das sie in einem mediterranen Ambiente genießen können.

Ab 13. Dezember gibt´s das jetzt auch in Mönchengladbach. An diesem Tag fällt der Startschuss in der L’Osteria an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. “Wir bieten unseren Gästen leckeres italienisches Essen mit frischen Zutaten, insbesondere unsere gigantisch große Steinofenpizza, und dies bei typisch mediterranem Flair und einer großen Portion Emotion”, erläutert Thomas Wentz, Geschäftsführer der L’Osteria Niederrhein GmbH.

EIN ITALIENGEFÜHL, DAS WEIT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSGEHT

Das Full-Service-Restaurant bietet seinen Gästen eine junge italienische Küche, die von Antipasti über Pizza und Pasta bis hin zu den verschiedensten köstlichen Nachspeisen reicht. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum großen Teil aus Italien und werden im Restaurant frisch zubereitet. In ihrem Konzept verbindet die L’Osteria Essensklassiker mit einem modernen, lebendigen Lifestyle. Altes wird gekonnt mit Neuem gemischt: Designerlampen und Schwarzweißfotos, italienische Schriftzüge an der Wand, eine einsehbare Küche und gemütliche Sofas. Große Glasfronten, Olivenbäume und Oleandersträuche auf der Terrasse tragen zum mediterranen Flair bei.

Die L’Osteria Mönchengladbach bietet Platz für 220 Gäste, weitere 230 Gäste können in der wärmeren Jahreszeit die nach Südwesten ausgerichtete Terrasse genießen. Mit etwa 70 Parkplätzen ist für alle die Gäste gesorgt, die mit dem Auto zur L’Osteria anreisen möchten. Ca. 60 neue Arbeitsplätze werden in Mönchengladbach, für eine bunte Mischung von Mitarbeitern inklusive solchen mit Behinderung, geschaffen. “Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt liegt mir sehr am Herzen”, betont Wentz. “Anstelle von Aufmerksamkeiten zur Eröffnung bitten wir unsere Gäste daher um Spenden für die evangelische Stiftung Hephata, welche sich für Menschen mit Behinderung engagiert”.

Bildrechte: LOsteria

Gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader im Jahr 1999, bietet die Restaurantkette original italienische Küche in einem neuartigen Gastronomiekonzept. Mittlerweile ist die L’Osteria mit ihrem Full-Service-Gastronomiekonzept an 24 Standorten in Deutschland und Österreich sehr erfolgreich. 2012 wurde ihr der renommierte Hamburger Foodservice Preis für die, so die Jury “gelungene Mischung aus systematisierter Gastronomie, individueller Ausstrahlung und lässigem Wohlfühlambiente”, verliehen. Die L’Osteria Niederrhein GmbH, die ein Joint Venture Partner der FR L’Osteria GmbH ist, betreibt den neuen Standort in Mönchengladbach. Weitere Informationen unter www.losteria.de.

Kontakt
L’Osteria Niederrhein GmbH
Thomas Wentz
Schleswiger Str. 38
41068 Mönchengladbach
02161-8269743
info@marvice.de
http://www.losteria.de

Pressekontakt:
marvice! GmbH
Karin van Soest
Albertusstr. 44a
41061 Mönchengladbach
021618269743
info@marvice.de
http://www.marvice.de

Quelle: pr-gateway.de

ERFOLGSFORMEL L’OSTERIA: Jetzt auch in Mönchengladbach

GIGANTISCHE PIZZA UND FANTASTISCH LECKERE PASTA VERBUNDEN MIT ITALIENISCHEM LEBENSGEFÜHL – AB 13. DEZEMBER AUCH IN MÖNCHENGLADBACH

ERFOLGSFORMEL L

Mönchengladbach, den 13. Dezember 2013. Die Full-Service-Gastronomie L’Osteria eröffnet am 13. Dezember in Mönchengladbach an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. In der L’Osteria werden super leckere Pizzen gebacken und zudem alle Klassiker der Pastaküche serviert. Alle Gerichte werden in einer offenen Küche frisch zubereitet. Die L’Osteria bietet ein Italiengefühl, das weit über den Tellerrand hinausgeht: Die Gäste genießen ihre Lieblingsspeisen in einer lebendigen Umgebung, es werden Urlaubsbilder aus Italien und einer traditionellen italienischen Osteria im Kopf erzeugt. Das Restaurant ist von Mo bis Sa von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Freunde der italienischen Küche suchen nicht nur leckeres Essen: Sie wollen frisch zubereitetes Essen mit Zutaten von höchster Qualität, das sie in einem mediterranen Ambiente genießen können.

Ab 13. Dezember gibt´s das jetzt auch in Mönchengladbach. An diesem Tag fällt der Startschuss in der L’Osteria an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. “Wir bieten unseren Gästen leckeres italienisches Essen mit frischen Zutaten, insbesondere unsere gigantisch große Steinofenpizza, und dies bei typisch mediterranem Flair und einer großen Portion Emotion”, erläutert Thomas Wentz, Geschäftsführer der L’Osteria Niederrhein GmbH.

EIN ITALIENGEFÜHL, DAS WEIT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSGEHT

Das Full-Service-Restaurant bietet seinen Gästen eine junge italienische Küche, die von Antipasti über Pizza und Pasta bis hin zu den verschiedensten köstlichen Nachspeisen reicht. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum großen Teil aus Italien und werden im Restaurant frisch zubereitet. In ihrem Konzept verbindet die L’Osteria Essensklassiker mit einem modernen, lebendigen Lifestyle. Altes wird gekonnt mit Neuem gemischt: Designerlampen und Schwarzweißfotos, italienische Schriftzüge an der Wand, eine einsehbare Küche und gemütliche Sofas. Große Glasfronten, Olivenbäume und Oleandersträuche auf der Terrasse tragen zum mediterranen Flair bei.

Die L’Osteria Mönchengladbach bietet Platz für 220 Gäste, weitere 230 Gäste können in der wärmeren Jahreszeit die nach Südwesten ausgerichtete Terrasse genießen. Mit etwa 70 Parkplätzen ist für alle die Gäste gesorgt, die mit dem Auto zur L’Osteria anreisen möchten. Ca. 60 neue Arbeitsplätze werden in Mönchengladbach, für eine bunte Mischung von Mitarbeitern inklusive solchen mit Behinderung, geschaffen. “Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt liegt mir sehr am Herzen”, betont Wentz. “Anstelle von Aufmerksamkeiten zur Eröffnung bitten wir unsere Gäste daher um Spenden für die evangelische Stiftung Hephata, welche sich für Menschen mit Behinderung engagiert”.

Bildrechte: LOsteria

Gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader im Jahr 1999, bietet die Restaurantkette original italienische Küche in einem neuartigen Gastronomiekonzept. Mittlerweile ist die L’Osteria mit ihrem Full-Service-Gastronomiekonzept an 24 Standorten in Deutschland und Österreich sehr erfolgreich. 2012 wurde ihr der renommierte Hamburger Foodservice Preis für die, so die Jury “gelungene Mischung aus systematisierter Gastronomie, individueller Ausstrahlung und lässigem Wohlfühlambiente”, verliehen. Die L’Osteria Niederrhein GmbH, die ein Joint Venture Partner der FR L’Osteria GmbH ist, betreibt den neuen Standort in Mönchengladbach. Weitere Informationen unter www.losteria.de.

Kontakt
L’Osteria Niederrhein GmbH
Thomas Wentz
Schleswiger Str. 38
41068 Mönchengladbach
02161-8269743
info@marvice.de
http://www.losteria.de

Pressekontakt:
marvice! GmbH
Karin van Soest
Albertusstr. 44a
41061 Mönchengladbach
021618269743
info@marvice.de
http://www.marvice.de

Quelle: pr-gateway.de

ERFOLGSFORMEL L’OSTERIA: Jetzt auch in Mönchengladbach

GIGANTISCHE PIZZA UND FANTASTISCH LECKERE PASTA VERBUNDEN MIT ITALIENISCHEM LEBENSGEFÜHL – AB 13. DEZEMBER AUCH IN MÖNCHENGLADBACH

ERFOLGSFORMEL L

Mönchengladbach, den 13. Dezember 2013. Die Full-Service-Gastronomie L’Osteria eröffnet am 13. Dezember in Mönchengladbach an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. In der L’Osteria werden super leckere Pizzen gebacken und zudem alle Klassiker der Pastaküche serviert. Alle Gerichte werden in einer offenen Küche frisch zubereitet. Die L’Osteria bietet ein Italiengefühl, das weit über den Tellerrand hinausgeht: Die Gäste genießen ihre Lieblingsspeisen in einer lebendigen Umgebung, es werden Urlaubsbilder aus Italien und einer traditionellen italienischen Osteria im Kopf erzeugt. Das Restaurant ist von Mo bis Sa von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Freunde der italienischen Küche suchen nicht nur leckeres Essen: Sie wollen frisch zubereitetes Essen mit Zutaten von höchster Qualität, das sie in einem mediterranen Ambiente genießen können.

Ab 13. Dezember gibt´s das jetzt auch in Mönchengladbach. An diesem Tag fällt der Startschuss in der L’Osteria an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. “Wir bieten unseren Gästen leckeres italienisches Essen mit frischen Zutaten, insbesondere unsere gigantisch große Steinofenpizza, und dies bei typisch mediterranem Flair und einer großen Portion Emotion”, erläutert Thomas Wentz, Geschäftsführer der L’Osteria Niederrhein GmbH.

EIN ITALIENGEFÜHL, DAS WEIT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSGEHT

Das Full-Service-Restaurant bietet seinen Gästen eine junge italienische Küche, die von Antipasti über Pizza und Pasta bis hin zu den verschiedensten köstlichen Nachspeisen reicht. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum großen Teil aus Italien und werden im Restaurant frisch zubereitet. In ihrem Konzept verbindet die L’Osteria Essensklassiker mit einem modernen, lebendigen Lifestyle. Altes wird gekonnt mit Neuem gemischt: Designerlampen und Schwarzweißfotos, italienische Schriftzüge an der Wand, eine einsehbare Küche und gemütliche Sofas. Große Glasfronten, Olivenbäume und Oleandersträuche auf der Terrasse tragen zum mediterranen Flair bei.

Die L’Osteria Mönchengladbach bietet Platz für 220 Gäste, weitere 230 Gäste können in der wärmeren Jahreszeit die nach Südwesten ausgerichtete Terrasse genießen. Mit etwa 70 Parkplätzen ist für alle die Gäste gesorgt, die mit dem Auto zur L’Osteria anreisen möchten. Ca. 60 neue Arbeitsplätze werden in Mönchengladbach, für eine bunte Mischung von Mitarbeitern inklusive solchen mit Behinderung, geschaffen. “Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt liegt mir sehr am Herzen”, betont Wentz. “Anstelle von Aufmerksamkeiten zur Eröffnung bitten wir unsere Gäste daher um Spenden für die evangelische Stiftung Hephata, welche sich für Menschen mit Behinderung engagiert”.

Bildrechte: LOsteria

Gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader im Jahr 1999, bietet die Restaurantkette original italienische Küche in einem neuartigen Gastronomiekonzept. Mittlerweile ist die L’Osteria mit ihrem Full-Service-Gastronomiekonzept an 24 Standorten in Deutschland und Österreich sehr erfolgreich. 2012 wurde ihr der renommierte Hamburger Foodservice Preis für die, so die Jury “gelungene Mischung aus systematisierter Gastronomie, individueller Ausstrahlung und lässigem Wohlfühlambiente”, verliehen. Die L’Osteria Niederrhein GmbH, die ein Joint Venture Partner der FR L’Osteria GmbH ist, betreibt den neuen Standort in Mönchengladbach. Weitere Informationen unter www.losteria.de.

Kontakt
L’Osteria Niederrhein GmbH
Thomas Wentz
Schleswiger Str. 38
41068 Mönchengladbach
02161-8269743
info@marvice.de
http://www.losteria.de

Pressekontakt:
marvice! GmbH
Karin van Soest
Albertusstr. 44a
41061 Mönchengladbach
021618269743
info@marvice.de
http://www.marvice.de

Quelle: pr-gateway.de

ERFOLGSFORMEL L’OSTERIA: Jetzt auch in Mönchengladbach

GIGANTISCHE PIZZA UND FANTASTISCH LECKERE PASTA VERBUNDEN MIT ITALIENISCHEM LEBENSGEFÜHL – AB 13. DEZEMBER AUCH IN MÖNCHENGLADBACH

ERFOLGSFORMEL L

Mönchengladbach, den 13. Dezember 2013. Die Full-Service-Gastronomie L’Osteria eröffnet am 13. Dezember in Mönchengladbach an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. In der L’Osteria werden super leckere Pizzen gebacken und zudem alle Klassiker der Pastaküche serviert. Alle Gerichte werden in einer offenen Küche frisch zubereitet. Die L’Osteria bietet ein Italiengefühl, das weit über den Tellerrand hinausgeht: Die Gäste genießen ihre Lieblingsspeisen in einer lebendigen Umgebung, es werden Urlaubsbilder aus Italien und einer traditionellen italienischen Osteria im Kopf erzeugt. Das Restaurant ist von Mo bis Sa von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Freunde der italienischen Küche suchen nicht nur leckeres Essen: Sie wollen frisch zubereitetes Essen mit Zutaten von höchster Qualität, das sie in einem mediterranen Ambiente genießen können.

Ab 13. Dezember gibt´s das jetzt auch in Mönchengladbach. An diesem Tag fällt der Startschuss in der L’Osteria an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. “Wir bieten unseren Gästen leckeres italienisches Essen mit frischen Zutaten, insbesondere unsere gigantisch große Steinofenpizza, und dies bei typisch mediterranem Flair und einer großen Portion Emotion”, erläutert Thomas Wentz, Geschäftsführer der L’Osteria Niederrhein GmbH.

EIN ITALIENGEFÜHL, DAS WEIT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSGEHT

Das Full-Service-Restaurant bietet seinen Gästen eine junge italienische Küche, die von Antipasti über Pizza und Pasta bis hin zu den verschiedensten köstlichen Nachspeisen reicht. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum großen Teil aus Italien und werden im Restaurant frisch zubereitet. In ihrem Konzept verbindet die L’Osteria Essensklassiker mit einem modernen, lebendigen Lifestyle. Altes wird gekonnt mit Neuem gemischt: Designerlampen und Schwarzweißfotos, italienische Schriftzüge an der Wand, eine einsehbare Küche und gemütliche Sofas. Große Glasfronten, Olivenbäume und Oleandersträuche auf der Terrasse tragen zum mediterranen Flair bei.

Die L’Osteria Mönchengladbach bietet Platz für 220 Gäste, weitere 230 Gäste können in der wärmeren Jahreszeit die nach Südwesten ausgerichtete Terrasse genießen. Mit etwa 70 Parkplätzen ist für alle die Gäste gesorgt, die mit dem Auto zur L’Osteria anreisen möchten. Ca. 60 neue Arbeitsplätze werden in Mönchengladbach, für eine bunte Mischung von Mitarbeitern inklusive solchen mit Behinderung, geschaffen. “Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt liegt mir sehr am Herzen”, betont Wentz. “Anstelle von Aufmerksamkeiten zur Eröffnung bitten wir unsere Gäste daher um Spenden für die evangelische Stiftung Hephata, welche sich für Menschen mit Behinderung engagiert”.

Bildrechte: LOsteria

Gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader im Jahr 1999, bietet die Restaurantkette original italienische Küche in einem neuartigen Gastronomiekonzept. Mittlerweile ist die L’Osteria mit ihrem Full-Service-Gastronomiekonzept an 24 Standorten in Deutschland und Österreich sehr erfolgreich. 2012 wurde ihr der renommierte Hamburger Foodservice Preis für die, so die Jury “gelungene Mischung aus systematisierter Gastronomie, individueller Ausstrahlung und lässigem Wohlfühlambiente”, verliehen. Die L’Osteria Niederrhein GmbH, die ein Joint Venture Partner der FR L’Osteria GmbH ist, betreibt den neuen Standort in Mönchengladbach. Weitere Informationen unter www.losteria.de.

Kontakt
L’Osteria Niederrhein GmbH
Thomas Wentz
Schleswiger Str. 38
41068 Mönchengladbach
02161-8269743
info@marvice.de
http://www.losteria.de

Pressekontakt:
marvice! GmbH
Karin van Soest
Albertusstr. 44a
41061 Mönchengladbach
021618269743
info@marvice.de
http://www.marvice.de

Quelle: pr-gateway.de

ERFOLGSFORMEL L’OSTERIA: Jetzt auch in Mönchengladbach

GIGANTISCHE PIZZA UND FANTASTISCH LECKERE PASTA VERBUNDEN MIT ITALIENISCHEM LEBENSGEFÜHL – AB 13. DEZEMBER AUCH IN MÖNCHENGLADBACH

ERFOLGSFORMEL L

Mönchengladbach, den 13. Dezember 2013. Die Full-Service-Gastronomie L’Osteria eröffnet am 13. Dezember in Mönchengladbach an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. In der L’Osteria werden super leckere Pizzen gebacken und zudem alle Klassiker der Pastaküche serviert. Alle Gerichte werden in einer offenen Küche frisch zubereitet. Die L’Osteria bietet ein Italiengefühl, das weit über den Tellerrand hinausgeht: Die Gäste genießen ihre Lieblingsspeisen in einer lebendigen Umgebung, es werden Urlaubsbilder aus Italien und einer traditionellen italienischen Osteria im Kopf erzeugt. Das Restaurant ist von Mo bis Sa von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Freunde der italienischen Küche suchen nicht nur leckeres Essen: Sie wollen frisch zubereitetes Essen mit Zutaten von höchster Qualität, das sie in einem mediterranen Ambiente genießen können.

Ab 13. Dezember gibt´s das jetzt auch in Mönchengladbach. An diesem Tag fällt der Startschuss in der L’Osteria an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. “Wir bieten unseren Gästen leckeres italienisches Essen mit frischen Zutaten, insbesondere unsere gigantisch große Steinofenpizza, und dies bei typisch mediterranem Flair und einer großen Portion Emotion”, erläutert Thomas Wentz, Geschäftsführer der L’Osteria Niederrhein GmbH.

EIN ITALIENGEFÜHL, DAS WEIT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSGEHT

Das Full-Service-Restaurant bietet seinen Gästen eine junge italienische Küche, die von Antipasti über Pizza und Pasta bis hin zu den verschiedensten köstlichen Nachspeisen reicht. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum großen Teil aus Italien und werden im Restaurant frisch zubereitet. In ihrem Konzept verbindet die L’Osteria Essensklassiker mit einem modernen, lebendigen Lifestyle. Altes wird gekonnt mit Neuem gemischt: Designerlampen und Schwarzweißfotos, italienische Schriftzüge an der Wand, eine einsehbare Küche und gemütliche Sofas. Große Glasfronten, Olivenbäume und Oleandersträuche auf der Terrasse tragen zum mediterranen Flair bei.

Die L’Osteria Mönchengladbach bietet Platz für 220 Gäste, weitere 230 Gäste können in der wärmeren Jahreszeit die nach Südwesten ausgerichtete Terrasse genießen. Mit etwa 70 Parkplätzen ist für alle die Gäste gesorgt, die mit dem Auto zur L’Osteria anreisen möchten. Ca. 60 neue Arbeitsplätze werden in Mönchengladbach, für eine bunte Mischung von Mitarbeitern inklusive solchen mit Behinderung, geschaffen. “Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt liegt mir sehr am Herzen”, betont Wentz. “Anstelle von Aufmerksamkeiten zur Eröffnung bitten wir unsere Gäste daher um Spenden für die evangelische Stiftung Hephata, welche sich für Menschen mit Behinderung engagiert”.

Bildrechte: LOsteria

Gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader im Jahr 1999, bietet die Restaurantkette original italienische Küche in einem neuartigen Gastronomiekonzept. Mittlerweile ist die L’Osteria mit ihrem Full-Service-Gastronomiekonzept an 24 Standorten in Deutschland und Österreich sehr erfolgreich. 2012 wurde ihr der renommierte Hamburger Foodservice Preis für die, so die Jury “gelungene Mischung aus systematisierter Gastronomie, individueller Ausstrahlung und lässigem Wohlfühlambiente”, verliehen. Die L’Osteria Niederrhein GmbH, die ein Joint Venture Partner der FR L’Osteria GmbH ist, betreibt den neuen Standort in Mönchengladbach. Weitere Informationen unter www.losteria.de.

Kontakt
L’Osteria Niederrhein GmbH
Thomas Wentz
Schleswiger Str. 38
41068 Mönchengladbach
02161-8269743
info@marvice.de
http://www.losteria.de

Pressekontakt:
marvice! GmbH
Karin van Soest
Albertusstr. 44a
41061 Mönchengladbach
021618269743
info@marvice.de
http://www.marvice.de

Quelle: pr-gateway.de

Bester ITIL Trainer 2013

Expertplace Trainer von der APMG und dem itSMF Deutschland eV auf dem itSMF Kongress 2013 als bester ITIL Trainer ausgezeichnet.

Dr. Guido Hoffmann wurde auf dem itSMF Kongress 2013 am 9.12.2013 in Kassel als bester ITIL Trainer 2013 ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde Markus Henrich, ein Schützling von Dr. Guido Hoffmann ausgezeichnet, weil er die beste MALC-Prüfung zum ITIL Expert 2013 abgelegt hat.
Das ist ein Beweis für die hervorragende Arbeit der gesamten expertplace academy. Markus Henrich hat das komplette ITIL Curriculum bei der expertplace academy durchlaufen – von der Foundation, über den Lifecycle Stream und die MALC (Managing across the Lifecycle) bis zum ITIL Expert. Dabei wurde er von verschiedenen Trainern der expertplace academy betreut. Die Auszeichnung für Dr. Guido Hoffmann und Markus Henrich steht darum stellvertretend für die Qualität aller Trainer und des Schulungskonzeptes der expertplace academy.

Expertplace academy, Dezember 2013

Premiumanbieter für Beratung und Seminare rund um die Themen Projektmanagement, Prozessoptimierung mit ITIL und IT-Governance Themen.

Kontakt:
expertplace consulting GmbH
Frank Schulz
Oberländer Ufer 186
50968 Köln
0221/8003350-31
frank.schulz@expertplace.de
http://www.expertplace.de

Quelle: pr-gateway.de

Einfach abnehmen mit speziellen Lebensmitteln?

Man hört und liest es immer wieder: Ganz spezielle Lebensmittel sollen die Abnahme fördern. Einfach abnehmen soll möglich sein mit Ananas, Melone oder beispielsweise Magerquark. Doch lässt sich kein Speiseplan damit wirklich flexibel gestalten weiß Martina Leukert, Buchautorin und ehemalige Übergewichtige.

Einfach abnehmen mit speziellen Lebensmitteln?

Gewichtszunahmen sind meist die Folge, wenn wieder normal gegessen wird.

Mit Ananas einfach abnehmen?
Einfach abnehmen ist möglich, in dem man täglich Ananas, Melone, Magerquark und Co. verzehrt? Martina Leukert, Buchautorin des Ratgebers Diätfrei Abnehmen bestreitet das und weist auf eine anschließende Gewichtszunahme hin, die erfolgt, wenn diese Lebensmittel nicht mehr gegessen werden.

Nicht kurzfristig denken
Viele Übergewichtige denken nur kurzfristig, wenn sie einfach abnehmen möchten, so Martina Leukert. Sie sehen nur die kurzfristige Kalorienreduktion durch das Essen spezieller Lebensmittel und machen sich keine Gedanken, wie sie nach erfolgter Abnahme ihr Gewicht halten können. Diätfrei abnehmen sei zwar der Wunsch, der jedoch falsch angegangen wird.

Der Körper interpretiert eine Hungersnot
Martina Leukert weist in ihrem Ratgeber Diätfrei abnehmen darauf hin, dass einfach abnehmen nicht bedeutet, nur noch spezielle Lebensmittel zu essen. Das Problem bestehe vielmehr, wenn man einfach abnehmen möchte, dass sich der Stoffwechsel den wenigen Kalorien, die durch spezielle Lebensmittel aufgenommen werden, anpasst. “Er denkt, es sei Krieg und eine Hungersnot ist ausgebrochen!” , so Martina Leukert in Diätfrei Abnehmen. Einfach abnehmen könne man damit jedoch nicht.

Gewichtszunahme ist eine Folge
Das Resultat ist zunächst eine Gewichtsabnahme, die auch Martina Leukert in ihrem Ratgeber Diätfrei Abnehmen nicht bestreitet. Anschließend erfolge aber eine Gewichtszunahme, wenn diese speziellen Lebensmittel nicht mehr in dem Maße gegessen werden, wie das vorher der Fall ist, so Martina Leukert.

Niemals dauerhafter Erfolg
Einfach abnehmen ist zwar damit kurzfristig möglich, langfristig erfolgt aber eine Gewichtszunahme. Der logische Grund, so Martina Leukert, sei einfach der, dass man damit zunächst einfach abnehmen könne,aber niemals dauerhaft nur noch von speziellen Lebensmitteln leben kann und auch nicht leben will.

Daher kann eine wirklich erfolgreiche Abnahme, so Martina Leukert in ihrem Ratgeber Diätfrei Abnehmen, nur erfolgen, wenn sie nicht von Lebensmitteln oder einer speziellen Lebensmittelauswahl abhängig ist. Wie man einfach abnehmen kann, erfährt der Interessierte auf der Webseite www.richtig-einfach-abnehmen.de, in dem Martina Leukert ihr Konzept Diätfrei Abnehmen vorstellt.

Bereits seit über 20 Jahren beschäftigt sich die selbst ehemalige Übergewichtige Martina Leukert mit dem Thema Abnehmen. Sie absolvierte mehrere Ausbildungen, u.a. Heilpraktiker, Dipl. Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, Dipl. Entspannungspädagogin, und hat ihr Wissen im Rahmen von Kursen zunächst in ihrer direkten Umgebung fast 18 Jahre weitergegeben.
Mit ihrem Buch “Diätfrei Abnehmen” gibt sie nun ihr Wissen und ihre langjährige Erfahrung zum Thema Abnehmen überregional weiter. Sie ist verheiratet, hat ein Kind (14 Jahre) und lebt derzeit in den USA.

Kontakt:
Mein Versand 24 e.K.
Thorsten Leukert
Hüttenweg 26
56566 Neuwied
0262280021
support@diaetfrei-abnehmen.de
http://www.richtig-einfach-abnehmen.de

Quelle: pr-gateway.de

Der perfekte Kratzbaum für Ihre Katze

Der perfekte Kratzbaum für Ihre Katze
Suchen Sie schon lange nach einen schönen und günstigen Kratzbaum oder Kletterbaum für Ihre Katze.
Erfahren Sie auf was Sie achten sollten bevor Sie einen Kratzbaum oder Kletterbaum für Ihre Katze in Ihr Wohnzimmer stellen.
Nicht jeder günstige Kratzbaum hat die selbe Qualität.

Der perfekte Kratzbaum für Ihre Katze

Der perfekte Kratzbaum für Ihre Katze

Eine Katze ist immer interessiert und sucht die Vielfältigkeit. Da Katzen außergewöhnlich saubere Tiere sind, bedarf es nicht nur der Fellpflege, sondern auch die Krallen brauchen Aufmerksamkeit. In der Natur schleifen sich die Krallen ganz automatisch ab. Es gibt ja schließlich Bäume zum Klettern. Die Krallen der Katze sind beim Scharmützel mit anderen Katzen, darüber hinaus beim Klettern darüber hinaus beim Beutefang massiv wichtig. In der jeder Tatze befinden sich ein ein guter TastsinnDa die Krallen zur Pfote gehören, sollten diese in einem sehr guten Verfassung sein. Im Gegensatz zu Freigängern haben Hauskatzen keine Bäume zur Verfügung, von daher benötigen sie eine Alternativen für die Krallenpflege. Dazu bieten sich Kratzbäume oder Kletterbäume an.

Der perfekte Kratzbaum für Ihre Katze

Sisalstoff perfekt für Ihre Katze zum Kratzen und Klettern

Das Wetzen der Krallen ist für Katzen sehr wesentlich. Um zu vermeiden, dass Ihre Katze Wände oder Ihr Mobiliar zerkratzt, empfehlen , den Baum an einigen Stellen mithilfe Sisalstoff zu überziehen. Sisal ist eine natürliche, außergewöhnlich robuste Faser, ebendiese der Hauskatze hilft, die schuppige Oberschicht der Krallen zu ablösen. So wird das Einwachsen der Katzenkrallen verhindert.

Standfestigkeit – eines Kratzbaum

Der perfekte Kratzbaum für Ihre Katze

Besonders relevant ist eine gute Standfestigkeit des Baumes, die auch durch Kontakt auf keinen Fall gestört werden soll. Ab einer bestimmten Höhe empfehlen wir daher die Befestigung des Baumes mit Hilfe von Winkelelementen an der Wand. Der Baum kann auf diese Weise hergestellt werden, dass diese einfache Befestigung an der Wand laufend möglich ist.

Neben der Befreiung von abgenutzten Krallen dient der Baum als Ruhepol außerdem Rückzugspunkt in den eigenen vier Wänden.

Katzen sind außergewöhnlich soziale Tiere und möchten andere Tiere im am liebsten immer im Anblick haben. Der richtige Aufenthalt ist in Folge dessen besonders wichtig für einen Katzenkratzbaum.

Ihre Miezekatze fühlt sich am wohlsten, wenn der Kratzbaum im einen Bereich steht, wo sie alles gut überblicken kann. Auf keinen Fall sollte er daneben dem Katzenklo oder dem Futterplatz aufgestellt werden. Exakt wie bei Menschen, möchten Katzen auf keinen Fall gern da schlafen wo jene essen oder ihr Geschäft verrichten.

Auf Futterkatze.de finden Sie eine grpße Auswahl an Kratzbäumen für Ihre Katze zu günstigen Preisen
Ausserdem finden Sie auf futterkatze.de weitere Zubehör für Katzen wie Katzenfutter Katzentoiletten Katzenspielzeug

Der perfekte Kratzbaum für Ihre Katze

futterkatze.de Haustierbedarf – Vergleichen-informieren-sparen

Kontakt:
futterkatze.de
Timo Radtke
Büchelweg 1
54552 Ellscheid
4965733639706
Kontakt@futterkatze.de
http://futterkatze.de

Quelle: pr-gateway.de