Eine schöne Idee zur Geburt: Erstlingsschuhe aus Merinowolle.

Eine schöne Idee zur Geburt: Erstlingsschuhe aus Merinowolle.

Neunkirchen, Dezember 2013. Große Klasse für kleine Füße. Erstlingsschuhe.de sind etwas ganz Besonderes, denn sie werden liebevoll in Handarbeit nach alten Familien-Strickmustern von Oma gefertigt.

Die in einer Einheitsgröße erhältlichen Schuhe sind etwa neun Zentimeter lang und fünf Zentimeter breit und eignen sich daher für Babys im Alter von 0 bis 3 Monaten. Damit es die Füßchen schön mollig warm haben, werden die Erstlingsschuhe aus angenehm weicher Merino-Schurwolle gefertigt. Für den perfekten Sitz sorgen elastische Strickbündchen. Selbstverständlich sind sämtliche Materialien schadstofffrei, hautsympathisch und bieten höchsten Tragekomfort. Das sollte Ihnen ihr kleiner Liebling wert sein.

Diese in 16 Farbkombinationen mit schönen Details veredelten Erstlingsschuhe erhalten Sie für nur 14,00-15,00 EUR ausschließlich bei Erstlingsschuhe.de

Kontakt:
Erstlingsschuhe.de
Martin Daniel
Hammerstr. 17
57290 Neunkirchen
Tel. 02735-781546
eMail: info@erstlingsschuhe.de

Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Neunkirchen bietet seit mehr als 22 Jahren Komplettlösungen in den Bereichen Textilhandel und Textildruckzentrum. Durch diese nahezu einmalige Konstellation bietet Textil-ok.de seinen Kunden echten Vorteil-Service zu fairen Preisen und garantiert gleichzeitig hohe Qualität in Design und Produktion. Von der Erarbeitung eines professionellen Layouts über die Bemusterung mit verbindlichem Farbmanagement bis zur termingerechten Lieferung steht “Service” stets an erster Stelle. Ein Team von Werbe-und Textilprofis sowie eine intelligente Online-Kundenplattform garantieren jederzeit optimale Betreuung und Transparenz der laufenden Aufträge. Shops: aktive-wear.de, doc-wear.de, chromoletters.de, textil-ok.de

Kontakt
Textil-ok
Martin Daniel
Hammerstr. 17
57290 Neunkirchen
027356199985
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Pressekontakt:
HDW Haus der Werbung
Martin Daniel
Am Hammergraben 6
57290 Neunkirchen
02735-781546
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Quelle: pr-gateway.de

Hochzeitsmesse im Waldhotel Rheinbach

Zehn Unternehmen haben sich zusammengetan und präsentieren die erste Rheinbacher Hochzeitsmesse

Hochzeitsmesse im Waldhotel Rheinbach

(NL/7436080581) Rheinbach: Samstag 11.01.2014 und Sonntag 12.01.2014, jeweils von 11bis 18 Uhr findet im Waldhotel Rheinbach die erste Hochzeitsmesse statt. Zehn hiesige Unternehmen zeigen Anfang 2014 was im Hochzeitsbereich in Rheinbach alles möglich ist und welche außergewöhnlichen Möglichkeiten der hiesige Handel und Gewerbe bereithält.

Von der Braut- / Bräutigam Festmode, Frisurenmode, über Hochzeitsfloristik, Catering und Service, bis zu Trauringen und deren Herstellung, Eventprogrammen, Veranstaltungstechnik mit oder ohne DJ und Traum-Hochzeitsreise und Fotodokumentation dieses einmaligen Anlasses reichen die kompetenten Angebote der Veranstalter hierin Rheinbach und Umgebung.

Und das Beste: Der Eintritt ist frei

Die Aussteller:
* Blumenbotschaft Vierjahreszeiten,Rheinbach
* evation, Rheinbach
* Goldschmiede Retterath,Swisttal/Morenhoven
* Juwelier Müller, Rheinbach
* kamm in, Rheinbach
* Lumina Gold, Rheinbach
* Melanies Brautoase, Rheinbach
* Reisebüro Kröger, Meckenheim
* Waldhotel, Rheinbach
* WOTEC, RheinbachWP

Zehn Unternehmen haben sich zusammengetan und wollen mit der ersten Rheinbacher Hochzeitsmesse an zwei Tagen zeigen, welches Know How es inzwischen hier in Sachen Hochzeitsveranstaltungen gibt, damit es ein unvergessliches Ereignis wird.
Allein der Veranstaltungsort, das romantische Waldhotel, bietet schon Anregung genug, aus der eigenen Hochzeit eine Traumhochzeit werden zu lassen. Also herkommen und sich inspirieren lassen.

Kontakt:
Waldhotel Rheinbach
Jens Pfannkuch
Ölmühlenweg 99
53359 Rheinbach
(0)2226 169 22-0
info@waldhotel-rheinbach.de www.waldhotel-rheinbach.de

Quelle: pr-gateway.de

95 Grad in jeder Farbe waschbar. Geht das?

95 Grad in jeder Farbe waschbar. Geht das?

Die Aktive-Wear CG-Kollektion, mit speziellen Pigmenten dauerhaft und lichtecht gefärbt, bietet den jeweils höchst erreichbaren Wert für Licht-, Schweiß- und Waschechtheit. Zusammen mit der eigens entwickelten Stoffveredelungs-Technik und 95 Grad Waschtauglichkeit sind z.B. Poloshirts richtig hart im Nehmen und bleiben dauerhaft formstabil. Praktische Details sorgen für einen perfekten Sitz, besten Tragekomfort und komplettieren so den Premiumanspruch der Marke.

Die Öko-Tex 100 zertifizierte Ware garantiert, dass alle Textilien frei von Substanzen sind, die gefährlich für Mensch oder Umwelt sein können.

Mit einem sicheren Gefühl für Trends setzt man auch optisch immer wieder neue Reize. Im Shop präsentiert Aktive-Wear.de die CG Textillinie in Verbindung mit den weiteren Premium Marken Hakro, TeeJays und James&Nicholson.

Das Firmeneigene Stickzentrum setzt Kundenlogos auf dem Textil dauerhaft und edel in Position. Selbst das Stickgarn ist für Belastungen von 95 Grad ausgelegt und passt somit perfekt in die “95-Grad-Philosophie”.

Die Service-Hotline will durch kurze Reaktionszeit und umfassende Beratung punkten:
Webshop: Aktive-Wear.de
Hotline: 02735 / 6199985
eMail: info@aktive-wear.de

Bildrechte: TEEJAYS

Das inhabergeführte Unternehmen als Teil der HDW-GROUP.com (Inh. Martin Daniel) mit Sitz in Neunkirchen bietet seit mehr als 22 Jahren Komplettlösungen in den Bereichen Werbung & Technik sowie Textilveredelung. Durch diese nahezu einmalige Konstellation bietet Aktive-Wear seinen Kunden echten Vorteil-Service zu fairen Preisen und garantiert gleichzeitig hohe Qualität in Design und Produktion. Von der Erarbeitung eines professionellen Layouts über die Bemusterung mit verbindlichem Farbmanagement bis zur termingerechten Lieferung steht “Service” stets an erster Stelle. Ein Team von Werbe-und Textilprofis sowie eine intelligente Online-Kundenplattform garantieren jederzeit optimale Betreuung und Transparenz der laufenden Aufträge. Shops: aktive-wear.de, chromoletters.de, textil-ok.de

Kontakt
Activewear Germany
Carolin Daniel
Am Hammergraben 6
57290 Neunkirchen
02735/6199985
info@activewear-germany.de
http://www.activewear-germany.de

Pressekontakt:
HDW
Martin Daniel
Hammerstr. 17
57290 Neunkirchen
02735781546
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Quelle: pr-gateway.de

Sprachkurse im Ausland: Bis zu 70% Förderung und Extra-Urlaub

Sprachkurse im Ausland: Bis zu 70% Förderung und Extra-Urlaub

Sprachkurse im Ausland sind seit kurzem dank Bildungsurlaubs- und Bildungsscheckmaßnahmen für
sozialversicherungspflichtige Beschäftigte, als auch für Existenzgründer mit Hauptwohnsitz in den Bundesländern Brandenburg und NRW, besonders attraktiv. Darauf verweist EF Education First, internationaler Anbieter von Sprachreisen und Bildungsprogrammen weltweit. Im Rahmen der Bildungsscheckrichtlinie der beiden Bundesländer können bis zu 70% der Kursgebühr für Sprachkurse im Ausland übernommen und gleichzeitig mit bis zu zwei Wochen Bildungsurlaub kombiniert werden.
Weitere Informationen und eine ausführliche Beratung zu diesen Themen erhalten Interessenten auf www.ef.com/BildungsscheckBrandenburg bzw. www.ef.com/bildungsschecknrw, telefonisch unter 0211-688 57 212 oder persönlich nach Terminvereinbarung in ihren EF Büros, Berlin in der Friedrichstr.155-156 in 10117 Berlin und Düsseldorf, auf der Königsallee 92a in 40212 Düsseldorf.
Zur Auswahl stehen 35 Reiseziele in 15 Ländern und 7 Sprachen. Dabei richtet sich das Angebot des Sprachreisen-Veranstalters an alle Sprachniveaus, vom 1- wöchigen Crash-Kurs über mehrwöchige Intensiv-und Businesskurse bis hin zum 6- bis 11-monatigen Sprachenjahr. Auf www.ef.com/25plus erhalten Interessenten einen Überblick über alle Reiseziele und das gesamte Kursangebot.

Sprach- und Bildungsreisen

Kontakt
EF Education First
Stephanie Hülkenberg
Königsallee 92a
40212 Düsseldorf
0211 68857 212
stephanie.huelkenberg@ef.com
http://www.ef.de

Pressekontakt:
EF Education First
Stephanie Hülkenberg
Königsallee 92a
40212 Düsseldorf
0211 688 57 212
stephanie.huelkenberg@ef.com
http://www.ef.de

Quelle: pr-gateway.de

Zertifizierung als Leistungsmerkmal onkologischer Kliniken

Mit innovativen Therapieoptionen lassen sich 50 % aller Krebsfälle therapieren. Auch eine Heilung ist in der Zwischenzeit in vielen Fällen möglich.

Die Erfolge der Krebsforschung sind trotz aller Rückschläge beachtlich. In Zahlen ausgedrückt lassen sich heute mit innovativen Therapieoptionen 50 % aller Krebsfälle therapieren. Auch eine Heilung ist in der Zwischenzeit in vielen Fällen möglich. Die Behandlungserfolge sind dabei umso größer, je früher der Krebs erkannt und behandelt wird. Ebenso tragen Verbesserungen in der Medizintechnik mit einer modernen apparativen Diagnostik und eine genauere Typisierung von Krebsarten durch neue Biomarker zum weiteren Fortschritt bei. Der Fortschritt durch Innovation zeichnet sich auch in der Leistungsqualität von onkologischen Kliniken aus, die sich zunehmend zertifizieren lassen. In der Onkologie sind es zur Zeit über 948 onkologische Zentren, die von der Deutschen Krebsgesellschaft für einzelne Organbereiche zertifiziert sind.

Mehr über onkologische Kliniken und das Netzwerk spezialisierter Krebsärzte lesen Sie in MEDIZIN ASPEKTE im Artikel
Zertifizierung als Merkmal der Leistungsqualität onkologischer Zentren
( http://www.medizin-aspekte.de/onkologie/zertifizierung-von-onkologischen-zentren_45935.html )

Sehen Sie auch das Interview mit Dr. med. Johannes Bruns, Generalsekretär der Deutschen Krebsgesellschaft, zur Zertifizierung von Onkologischen Zentren durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) ( http://www.medizin-aspekte.de/movie/Onkologie_322_1.html ).

MEDIZIN ASPEKTE ist ein monatlich erscheinendes Journal. MEDIZIN ASPEKTE informiert Patienten und Angehörige über Krankheiten und Therapieoptionen. Einen besonderen Fokus bildet die Prävention. Medienschwerpunkte liegen sowohl in der Berichterstattung als auch in den Bereichen Experten.TV, Experten-Interviews, Launch-Talks, Image-Filme sowie Veranstaltungsdokumentationen.

Kontakt
Redaktion MEDIZIN ASPEKTE / MCP Wolff GmbH
Martina Wolff
Gugelstr. 5
67549 Worms
06241- 955421
info@mcp-wolff.de
http://medizin-aspekte.de

Pressekontakt:
Redaktion MEDIZIN ASPEKTE / MCP Wolff GmbH
Martina Wolff
Gugelstr. 5
67549 Worms
06241-955421
redaktion@medizin-aspekte.de
http://medizin-aspekte.de

Quelle: pr-gateway.de

Defereggental: Skispaß und Wintererlebnis am Staller Sattel

Einzigartiges Wintererlebniskomplettangebot am Staller Sattel in Osttirol – Wisbi-Strecke, Talabfahrten und Langlauf

Defereggental: Skispaß und Wintererlebnis am Staller Sattel

Dezember 2013. (Dialog). Bereits seit Ende November sind im Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, die Loipen präpariert. Der offizielle Start für die Alpinfahrer und Snowboarder im Skizentrum St. Jakob ist bereits erfolgt. Nun heißt es, Pisten bügeln und die Talabfahrten unter die Bretter nehmen sowie das einzigartige Wintererlebnisangebot am Staller Sattel auf 2.000 Meter Seehöhe genießen!

Einzigartig ist das diesjährige Wintererlebnisangebot am Staller Sattel. Ob für Langläufer, Schneeschuhwanderer, Rodler oder einfach Wintererlebniswanderer: Das Komplettangebot in einer einzigartigen Natur auf 2.000 Meter Höhe kann sich sehen lassen! Dieses Jahr sind erstmals die Oberseehütte am Obersee und das Lackenstüberl geöffnet. Mit dem Schibus kommen die Gäste einfach dorthin! Für alle beeindruckend ist immer wieder die Landschaft des Hochtals mit dem Blick zu den Dreitausendern, die jetzt dicke Schneemützen tragen.

In Skizentrum St. Jakob mit der Brunnalm gelangt man vom Talboden auf gut 1.400 Meter bequem mit der Kabinenbahn in die Pistenwelt, die bis auf über 2.500 Meter führt – in der Regel schneesicheres Terrain, sodass die Saison bis nach Ostern geht. Manchen Brettlfreund reizen die zwei langen – komplett beschneiten – Talabfahrten. Vielleicht soll’s auch auf die WISBI-Strecke gehen, die permanente Rennstrecke mit automatischer Zeitmessung. Übrigens, WISBI bedeutet “Wie schnell bin ich”. Da kann man sich einmal gut mit Freunden oder anderen vergleichen.
Aber nicht nur versierte Skifahrer sind richtig. Im Bereich der Talstation befindet sich ein großes Anfängerskigelände. Außerdem sind hier ebenfalls Ski- und Depotservice eingerichtet. Für den Nachwuchs sollte man nach preisermäßigten Skipässen fragen. Außerdem können im Tal je nach Zeit verschiedene Pauschalen inklusive Übernachtung und mehr genutzt werden.

Langlauf und Genuss
Für Freunde des Langlaufs sind im Tal, von Hopfgarten über St. Veit bis St. Jakob, die verschiedensten Loipen präpariert worden. Langläufer schätzen die acht Kilometer lange Höhenloipe am Staller Sattel auf schneesicheren 2.000 Höhenmetern. Da gleitet man nicht nur auf Naturschnee, sondern genießt auch die wunderschöne Bilderbuch-Aussicht. Wer sich stärken will, kehrt in das urige Alpengasthaus Obersee auf einen wärmenden Tee und Gutes aus der Küche ein. Die einzigartige Landschaft an der Grenze zum Südtiroler Antholzer Tal ist für viele immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis.
Romantisch ist die Nachtloipe in St. Jakob. Nach dem Langlaufvergnügen kehrt man gerne ein. Die Gastronomie bietet Bodenständiges und Internationales, ganz nach Wunsch des Gastes. Sitzt man dann abends zusammen, lässt man den erlebnisreichen Tag Revue passieren und genießt die Osttiroler Gemütlichkeit. Um die Jahreswende können Urlauber noch so manches traditionelle Brauchtum miterleben und sich in St. Jakob die Dorfkrippe mit den lebensgroßen Figuren anschauen. Sollte man einmal gesehen haben.
Aber auch weit ins neue Jahr hinein ist noch reichlich Zeit, die Winterfreuden im Defereggental zu erleben, wobei die Unterkunftsauswahl von der Pension und Ferienwohnung über den Gasthof bis zum Komforthotel reicht.
Zu Details kann man sich auf der Internetseite www.defereggental.com schlau machen oder bei der Urlaubsregion Defereggental, Unterrotte 44, A-9963 St. Jakob, Telefon 0043 50 212 600, Fax 0043 50 212 600 2, oder per Mail: defereggental@osttirol.com, informieren.

Foto: Pisten- und Langlaufspaß in St. Jakob. (Fotos: defereggental.com)

Hinweis für Redaktionen: Zu Fotowünschen und weiteren Infos direkt auf der Seite www.defereggental.com schauen.

Die Beispielfotomontage und Text sowie weitere Meldungen zum Defereggental sind auch auf der Seite “Medientexte” http://www.presseweller.de abgedruckt und dort downloadbar.

Das Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, ist ein bekanntes Ganzjahresurlaubsgebiet. Brauchtum, von den traditionellen Festen bis zur Dorfkrippe, und Authenzität spielen seit jeher wichtige Rollen. Im Winter punktet das Hochtal mit Pisten bis auf über 2500 Meter, Loipen bis auf 2000 Meter wie am Staller Sattel, Rodelbahnen, Schneeschuhwanderungen und mehr. Ab dem Frühling ist das weitgehend allergenfreie Hochtal, das von über 60 Dreitausendern umgeben ist und verschiedene Themenwege bietet, ein Revier für Familienurlauber, Wanderer, Naturfreunde und Mountainbiker.
Das PR-/Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte im journalistischen und PR-Bereich in Reiseberichten und Tourismus. Im PR-Bereich ist man für Tourismusverbände sowie gute Hotels und Resorts tätig.

Kontakt
Urlaubsregion Defereggental, St. Jakob
Pamela Veider
Unterrotte 44
9963 St. Jakob i. Def.
004350212600
defereggental@osttirol.com
http://www.defereggental.com

Pressekontakt:
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Quelle: pr-gateway.de

M2M-Wettbewerb für Entwickler: Lantronix veranstaltet Global M2M Innovations Design Contest

Gewinner werden im Rahmen der Embedded World 2014 verkündet

Als führender Anbieter intelligenter Netzwerk- und Kommunikationslösungen für M2M-Anwendungen (Machine-to-Machine), veranstaltet Lantronix zum ersten Mal den Global M2M Innovations Design Contest. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stehen innovative M2M-Anwendungen, die bestimmte Produktreihen von Embedded Modulen des Unternehmens nutzen. Teilnehmen können Entwickler aus der ganzen Welt – Studenten und Mitglieder von Bildungseinrichtungen ebenso wie Unternehmen und Einzelpersonen. Die Anmeldefrist ist der 1. Februar 2014. Die besten drei Beiträge in der Kategorie “Bestes Design” prämiert Lantronix mit Preisgeldern in Höhe von 2.000, 3.000 und 5.000 US-Dollar. Die Gewinner werden im Rahmen von Europas größter Messe für Embedded Solutions, der Embedded World 2014, verkündet. -Sie findet vom 25. bis 27. Februar 2014 in Nürnberg statt; auch Lantronix wird dort als Aussteller vor Ort sein.

Erster Lantronix Global Design Contest
Am Wettbewerb teilnehmen können alle Netzwerktechnologiebegeisterten – Unternehmen, Universitäten, Einzelpersonen, Teams, Forschungsanstalten, Entwickler und Auftragnehmer für die Designentwicklung. Die Anzahl der Beiträge pro Person bzw. Organisation ist nicht begrenzt.
Die folgenden Produkte dürfen bei der Entwicklung der Beiträge für den Global Design Contest 2014 zum Einsatz kommen:
-xPico: Die flexible Netzwerkkonnektivitätslösung in einem daumennagelgroßen Modul
-xPico Wi-Fi: Ein Modul mit serieller Schnittstelle, durch das sich Zielgeräte mit einem WiFi-Netzwerk und Geräteserver mit IEEE 802.11 b/g/n (2,4 GHz) und 256-Bit-AES-Verschlüsselung verbinden lassen
-xPico IAP: Ein Modul für Anwendungen für die industrielle Automatisierung
-xPort: Ein kompakter Geräteserver mit serieller Schnittstelle, durch den sich Zielgeräte mit einem Ethernet-Netzwerk verbinden lassen; 256-Bit-AES-Verschlüsselung
-xPort Pro: Der weltweit kleinste Linux-Netzwerkserver

-Die Anmeldung für die Teilnahme erfolgt unter www.Lantronix.com/design-contest.
-Die Beiträge müssen spätestens bis zum 1. Februar 2014 eingereicht werden.
-Die Hauptpreisträger werden von einer aus Lantronix-Mitarbeitern bestehenden Jury ermittelt und im Rahmen der Embedded World in Nürnberg bekannt gegeben.
-Umfassende Informationen zu den Teilnahmebedingungen befinden sich unter www.Lantronix.com/design-contest-rules.

“Wir sind immer wieder aufs Neue überrascht, wie unsere Kunden, Partner und Ingenieure unsere Produkte und Lösungen für unglaublich kreative Anwendungen einsetzen – ganz gleich, ob es sich dabei um geschäftskritische Lösungen oder von Amateuren entwickelte Anwendungen handelt”, so Daryl Miller, Vice President für den Bereich Engineering bei Lantronix. “Als führender Anbieter eines breit gefächerten Portfolios an leicht bereitzustellenden, sicheren und funktionsreichen M2M-Konnektivitätslösungen setzt sich Lantronix dafür ein, Technikern, Amateuren und Entwicklern, deren Ideen neue und kreative Möglichkeiten zur Nutzung leistungsstarker M2M-Anwendungen für Unternehmen eröffnen, ein Forum zu bieten.”

###

Über Lantronix
Lantronix, Inc. (NASDAQ: LTRX) ist ein weltweit führender Anbieter sicherer Kommunikations-Technologien, die es ermöglichen, jedes elektronische Gerät einfach aus der Ferne zu überwachen, zu kontrollieren und zu steuern. Die intelligenten Verbindungslösungen von Lantronix befähigen Unternehmen bessere Entscheidungen auf der Basis aktueller Informationen zu treffen, was Wettbewerbsvorteile durch neue Einnahmequellen, eine erhöhte Produktivität, erhöhte Effizienz und Profitabilität bietet. Einfach zu integrieren und einzusetzen, verbinden und kontrollieren Lantronix” Produkte elektronische Geräte fernbedient über das Internet und leisten sicheren Zugang zu durch eine Firewall geschützten Geräten. Gegründet in 1989, unterstützt Lantronix einige der weltweit größten Unternehmen der Welt in den Bereichen Medizin, Sicherheit, Automation, Transport, Einzelhandel, Finanzen, Verwaltung, Konsumgüter, IT- Datacenter, und professioneller visueller Werbung. Hauptsitz ist in Irvine, Kalifornien, USA. http://www.lantronix.com.
Mehr Informationen über Lantronix: Lantronix blog, Lantronix auf Twitter.
###

© 2013 Lantronix, Inc., Lantronix, and PremierWave are registered trademarks of Lantronix, Inc. All other trademarks and trade names are the property of their respective holders. Specifications subject to change without notice. All rights reserved.

Pressekontakt
Katharina Scheurer / Freddy Staudt
Touchdown PR Deutschland
deutschland@touchdownpr.com
+49 89 21552278

Über Lantronix
Lantronix, Inc. (NASDAQ: LTRX) ist ein weltweit führender Anbieter sicherer Kommunikations-Technologien, die es ermöglichen, jedes elektronische Gerät einfach aus der Ferne zu überwachen, zu kontrollieren und zu steuern. Die intelligenten Verbindungslösungen von Lantronix befähigen Unternehmen bessere Entscheidungen auf der Basis aktueller Informationen zu treffen, was Wettbewerbsvorteile durch neue Einnahmequellen, eine erhöhte Produktivität, erhöhte Effizienz und Profitabilität bietet. Einfach zu integrieren und einzusetzen, verbinden und kontrollieren Lantronix” Produkte elektronische Geräte fernbedient über das Internet und leisten sicheren Zugang zu durch eine Firewall geschützten Geräten. Gegründet in 1989, unterstützt Lantronix einige der weltweit größten Unternehmen der Welt in den Bereichen Medizin, Sicherheit, Automation, Transport, Einzelhandel, Finanzen, Verwaltung, Konsumgüter, IT- Datacenter, und professioneller visueller Werbung. Hauptsitz ist in Irvine, Kalifornien, USA. http://www.lantronix.com

Kontakt
Lantronix
Mark D. Tullio
167 Technology Drive
92618 Irvine, CA
+1 (800) 526-8766
mark.tullio@lantronix.com
http://www.lantronix.com

Pressekontakt:
TouchdownPR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+49 89 21552278
deutschland@touchdownpr.com
http://www.touchdownpr.com

Quelle: pr-gateway.de

Helfen auch nach Weihnachten

Duisburger Wirt engagiert sich in seiner Gute-Laune-Kneipe “MaJuMa” für das Kinder-und Jugendhospiz St-Raphael

Helfen auch nach Weihnachten

Heinz Ulrich möchte helfen, nicht nur zu Weihnachten. 2014 wird er regelmäßig soziale Projekte unterstützen – und dafür seine frisch gegründete Gute-Laune-Kneipe “MaJuMa” in Duisburg nutzen. Bestärkt hat ihn die positive Resonanz auf seine jüngste Aktion: Für einen Cocktailabend mit großer Benefiz-Aktion am 14.12.2013 konnte der Unternehmer namhafte Firmen wie Fiat als Sponsoren gewinnen. Den Erlös hat Ulrich ausschließlich für das Malteser Kinder- und Jugendhospiz St. Raphael in Duisburg bestimmt (http://www.malteser-straphael.de).

Nun wurde die Summe in Höhe von 500 Euro an Walter Tewes, Diplom-Sozialarbeiter und Familientherapeut in Sankt Raphael, übergeben. “Wir freuen uns sehr über das Engagement der Familie Ulrich”, sagte Walter Tewes während des Ortstermins. “Wir danken allen Mitwirkenden, die dazu beigetragen haben, dass wir diesen tollen Betrag zur Unterstützung der Hospizarbeit einsetzen können. Ohne Spenden wäre unsere Arbeit kaum durchführbar.”
Denn Kinder- und Jugendhospize sind in den staatlichen Finanzierungsmodellen nicht vorgesehen. Lediglich ein Teil der Kosten von rund 30 Prozent wird über die Kranken- und Pflegekassen erstattet. Für die übrigen 70 Prozent sind Spenden dringend notwendig. ” Jeder Euro hilft, dauerhaft die Grundlage für unsere Arbeit zu sichern, damit wir auch weiterhin ein Ort zum Leben und Lachen, Sterben und Trauern sein können”, so Tewes.
Jedes Jahr erkranken mehr als 4000 Kinder in Deutschland unheilbar. Eine Diagnose, die viele Familien vor schier unlösbare Aufgaben stellt. Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst des Malteser Hospizes St. Raphael begleitet sie als Gesprächspartner, Ratgeber und bei der Suche nach weiteren Hilfsangeboten.

Heinz Ulrich weiß, wie wichtig Hilfe ist. Nach der Diagnose Lungenkrebs im März 2013 kämpfte sich der 51-Jährige zurück ins Leben – und machte sich, auf dem Arbeitsmarkt schwer vermittelbar, mit seiner Kneipe “MaJuMa” selbständig. Nach erfolgreichem Start seiner Gute-Laune-Kneipe – mit Kicker, Dart, Gesellschaftsspieleabenden, Cocktail- und Bingo-Veranstaltungen – möchte er das MaJuMa als Ort nutzen, an dem sich Menschen nicht nur begegnen. Sondern auch gegenseitig unterstützen. Für ihn endet soziales Engagement nicht mit Weihnachten, ganz im Gegenteil. Bereits für Januar plant Ulrich eine neue Aktion im MaJuMa. “Jeder kann etwas tun. Reichtum ist keine Voraussetzung, um anderen helfen zu können. Ich bin reich, auch ohne Geld”, sagt Ulrich.

Zahlreiche Unternehmen aus Duisburg und Umgebung helfen bereits mit Sachspenden und haben Interesse an weiteren Aktionen bekundet. Helfen auch Sie?
Ausführliche Informationen erhalten Sie auf www.majuma-duisburg.de oder unter Telefon: 0203 – 39 219 550

MaJuMa ist die gute Laune Kneipe in Duisburg Neudorf. Ob Kicker, Dart oder Bingo oder einfach nur quatschen oder Musik hören. Das MaJuMa ist die Eckkneipe für alle.

Kontakt:
Gaststätte MaJuMa – Inh. Heinz Ulrich
Heinz Ulrich
Kammerstraße 64
47057 Duisburg
0203 – 39 219 550
info@majuma-duisburg.de
http://www.majuma-duisburg.de

Quelle: pr-gateway.de

ERFOLGSFORMEL L’OSTERIA: Jetzt auch in Mönchengladbach

GIGANTISCHE PIZZA UND FANTASTISCH LECKERE PASTA VERBUNDEN MIT ITALIENISCHEM LEBENSGEFÜHL – AB 13. DEZEMBER AUCH IN MÖNCHENGLADBACH

ERFOLGSFORMEL L

Mönchengladbach, den 13. Dezember 2013. Die Full-Service-Gastronomie L’Osteria eröffnet am 13. Dezember in Mönchengladbach an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. In der L’Osteria werden super leckere Pizzen gebacken und zudem alle Klassiker der Pastaküche serviert. Alle Gerichte werden in einer offenen Küche frisch zubereitet. Die L’Osteria bietet ein Italiengefühl, das weit über den Tellerrand hinausgeht: Die Gäste genießen ihre Lieblingsspeisen in einer lebendigen Umgebung, es werden Urlaubsbilder aus Italien und einer traditionellen italienischen Osteria im Kopf erzeugt. Das Restaurant ist von Mo bis Sa von 11 Uhr bis Mitternacht und an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet.

Freunde der italienischen Küche suchen nicht nur leckeres Essen: Sie wollen frisch zubereitetes Essen mit Zutaten von höchster Qualität, das sie in einem mediterranen Ambiente genießen können.

Ab 13. Dezember gibt´s das jetzt auch in Mönchengladbach. An diesem Tag fällt der Startschuss in der L’Osteria an der Schleswiger Straße / Ecke Waldnielerstraße. “Wir bieten unseren Gästen leckeres italienisches Essen mit frischen Zutaten, insbesondere unsere gigantisch große Steinofenpizza, und dies bei typisch mediterranem Flair und einer großen Portion Emotion”, erläutert Thomas Wentz, Geschäftsführer der L’Osteria Niederrhein GmbH.

EIN ITALIENGEFÜHL, DAS WEIT ÜBER DEN TELLERRAND HINAUSGEHT

Das Full-Service-Restaurant bietet seinen Gästen eine junge italienische Küche, die von Antipasti über Pizza und Pasta bis hin zu den verschiedensten köstlichen Nachspeisen reicht. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum großen Teil aus Italien und werden im Restaurant frisch zubereitet. In ihrem Konzept verbindet die L’Osteria Essensklassiker mit einem modernen, lebendigen Lifestyle. Altes wird gekonnt mit Neuem gemischt: Designerlampen und Schwarzweißfotos, italienische Schriftzüge an der Wand, eine einsehbare Küche und gemütliche Sofas. Große Glasfronten, Olivenbäume und Oleandersträuche auf der Terrasse tragen zum mediterranen Flair bei.

Die L’Osteria Mönchengladbach bietet Platz für 220 Gäste, weitere 230 Gäste können in der wärmeren Jahreszeit die nach Südwesten ausgerichtete Terrasse genießen. Mit etwa 70 Parkplätzen ist für alle die Gäste gesorgt, die mit dem Auto zur L’Osteria anreisen möchten. Ca. 60 neue Arbeitsplätze werden in Mönchengladbach, für eine bunte Mischung von Mitarbeitern inklusive solchen mit Behinderung, geschaffen. “Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt liegt mir sehr am Herzen”, betont Wentz. “Anstelle von Aufmerksamkeiten zur Eröffnung bitten wir unsere Gäste daher um Spenden für die evangelische Stiftung Hephata, welche sich für Menschen mit Behinderung engagiert”.

Bildrechte: LOsteria

Gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader im Jahr 1999, bietet die Restaurantkette original italienische Küche in einem neuartigen Gastronomiekonzept. Mittlerweile ist die L’Osteria mit ihrem Full-Service-Gastronomiekonzept an 24 Standorten in Deutschland und Österreich sehr erfolgreich. 2012 wurde ihr der renommierte Hamburger Foodservice Preis für die, so die Jury “gelungene Mischung aus systematisierter Gastronomie, individueller Ausstrahlung und lässigem Wohlfühlambiente”, verliehen. Die L’Osteria Niederrhein GmbH, die ein Joint Venture Partner der FR L’Osteria GmbH ist, betreibt den neuen Standort in Mönchengladbach. Weitere Informationen unter www.losteria.de.

Kontakt
L’Osteria Niederrhein GmbH
Thomas Wentz
Schleswiger Str. 38
41068 Mönchengladbach
02161-8269743
info@marvice.de
http://www.losteria.de

Pressekontakt:
marvice! GmbH
Karin van Soest
Albertusstr. 44a
41061 Mönchengladbach
021618269743
info@marvice.de
http://www.marvice.de

Quelle: pr-gateway.de

Webhoster finden – alles wissen, richtig entscheiden

Nicht selten entscheidet das Webhosting über den Erfolg oder Misserfolg einer Webseite. Vor allem Onlineshops sind auf die optimale technische Basis angewiesen. Auf welche Faktoren hierbei verstärkt geachtet werden sollte, kann man nun bei hosting-provider24.de nachlesen.

Insbesondere bei der Neugestaltung von Websites oder Online Shops ist einiges zu beachten. Schließlich kommt es schon lange nicht mehr nur auf das Produkt an, das man vorstellt oder verkauft. Auch die Präsentation selbst ist entscheidend, ob das Produkt oder die Dienstleistung die gewünschte Aufmerksamkeit erhält. Daher entscheidet das Webhosting ebenfalls darüber, wie gut eine Webpräsenz im Internet gefunden wird. Auch die Ladegeschwindigkeit einer Webseite wird immer wichtiger. Viele Kunden verlassen die Webseite sehr schnell, wenn diese nicht schnell genug auf dem Bildschirm erscheint. Daraus resultiert auch die hohe Bedeutung der technischen Basis. Wichtige Faktoren sollten bei der Wahl des Webhostings daher unbedingt schon zu Beginn beachtet werden.

Die Betreiber von hosting-provider24.de gründeten die Plattform, um vor allem Einsteigern zu helfen, alle wichtigen Faktoren zu berücksichtigen und gravierende Fehler zu Beginn zu vermeiden. So widmen sich die Betreiber auch bestimmten Content Management Systemen zum Aufbau von Webseiten, da auch diese das Webhosting mitentscheiden.

So kann jeder, der den passenden Hosting Provider finden möchte, die richtige Unterstützung bei hosting-provider24.de finden und hier wertvolle Tipps und Tricks für das eigene Webprojekt entdecken.

Die Autoren von hosting-provider24.de haben sich ganz den Themen Webhosting und Webseiten Erstellung verschrieben und liefern interessante und informative Aspekte aus der Welt des Webs. Das Team stellt seine langjährige Erfahrung Webnutzern zur Verfügung.

Kontakt:
D. Mlinarevic
Danijel Mlinarevic
Frühlingsaustr. 5
63069 Offenbach
069-83834664
info@hosting-provider24.de
http://www.hosting-provider24.de

Quelle: pr-gateway.de