Urlaub mit Familie in Südtirol – Kinder zahlen nichts!

Südtirol Familienurlaub: Auch heuer wieder! Traumhaftes Angebot für Familien mit Kindern! Vom 5. Juli bis einschließlich 31. August zahlen Kinder bis 10 Jahre bei uns im Naturhotel Südtirol weder Schlafen noch Essen!

Urlaub mit Familie in Südtirol - Kinder zahlen nichts!

Ein Familienurlaub von der schönsten Seite also, denn zum Gratis-Kinder-Angebot stellen wir jedem Gast auch die Almencard+ GRATIS zur Verfügung! Die ALMENCARD+ beinhaltet nachstehende kostenlose Leistungen: Kostenlose Benutzung der Bergbahnen Gitschberg/Meransen, Jochtal/Vals, und der Seilbahnen Mühlbach/Meransen, weiters Panorama- und Höfewanderung, geführte Mountainbike und Nordic Walking Touren in Südtirol auf Anfrage, Kutschenfahrten, Kultur- und Sonnenaufgangswanderung sowie Höhenwanderungen, Wanderungen durch den Goldenen Herbst, Krixly-Kraxly-Kletterkurs für Kinder, Vorteile in Geschäften, Freizeiteinrichtungen und Museen, freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes sowie jeweils einen Eintritt in 78 Museen und Sammlungen in ganz Südtirol.

Es gibt garantiert keinen langweiligen Tag, denn nur mit der ALMECARD+ alleine haben Sie bereits unzählige Möglichkeiten, unsere Umgebung und ganz Südtirol kostenlos kennen- und lieben zu lernen.

Trotz des tollen Angebotes werden Sie nicht in Versuchung kommen, unsere Urlaubsphilosophie völlig außeracht zu lassen. Wir meinen, es gilt sich gemeinsame Zeit zu schenken, die Welt zu vergessen und zusammen glücklich zu sein.

Überall lassen sich hier inmitten der reich beschenkten Natur die kleinen Freuden des Lebens spüren, am rauschenden Wildbach, in der Idylle der weiten Wiesen und Almen, in der Einsamkeit der Berge ringsum.

Jeder Tag ist für Sie und Ihre Familie ein neuer Anfang, eine Einladung zum Atem holen, aus sich selbst zu schöpfen, Spaß zu haben. Am besten gleich den absolut preiswerten Familienurlaub in Südtirol sichern!

Bildquelle:kein externes Copyright

3*** Superior Naturhotel in Südtirol. Beschaulicher Urlaub inmitten der Natur wenige km bei Brixen in Südtirol am Eingang ins Pustertal. Naturküche, Natur Wellness, geführte Wanderungen auf die eigene Alm. Auf Wunsch Laktose- und Gluten freie Kost mit Produkten vom eigenen Bauernhof. Almencard GRATIS!

Naturhotel Südtirol – Hotel Rogen***S
Ewald Rogen
Dorfstrasse
39037 Spinges/Mühlbach Südtirol
+39 0472 849 478
info@hotel-rogen.it
http://www.hotel-rogen.it/

Unterkircher Marketing KG
Siegfried Unterkircher
Kalterer Seestr. 4
39040 Tramin
+39 0471 860093
info@unterkircher-marketing.com
http://www.unterkircher-marketing.com

Quelle: pr-gateway.de

A&O HOTELS and HOSTELS kooperieren mit Sozialverband Deutschland

Die A&O HOTELS and HOSTELS haben eine Kooperation mit dem SoVD Sozialverband Deutschland abgeschlossen

19. Juni 2014 – “Mitglieder des SoVD Sozialverband Deutschland erhalten ab sofort einen Rabatt von 10 Prozent auf Direktbuchungen über unsere Webseite. Wir freuen uns sehr über die gemeinsame Kooperation und auf eine gute Zusammenarbeit”, erklärt Oliver Winter, General Manager von A&O.

“Mit unserer breiten Produktpalette sind wir sicher, für alle Mitglieder des SoVD das passende Angebot zu bieten. So gilt bspw. auch hier, dass Kinder im Zimmer der Eltern gratis übernachten. Oben drauf gibt”s mit dem SoVD-Ausweis sogar noch einen kostenlosen Welcome-Drink.” so Winter weiter.

Der Sozialverband Deutschland e.V. vertritt die Interessen von rund 560.000 Mitgliedern deutschlandweit. Er setzt sich für Rentner, Patienten und gesetzlich Versicherte sowie pflegebedürftige und behinderte Menschen ein. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen zu der Kooperation unter www.aohostels.com .

Im Jahr 2000 gegründet, sind die A&O HOTELS and HOSTELS mit 23 Standorten in fünfzehn Städten und drei Ländern (Deutschland, Österreich und Tschechien) derzeit der größte, unabhängige Hostelanbieter in Europa. Die A&O Gruppe bietet Reisenden rund 15.500 Betten und konnte in 2013 mehr als 2,25 Mio. Übernachtungen sowie einen Umsatz von rund 66 Mio. Euro verzeichnen. Derzeit wächst die Kette mit über 25 Prozent p.a., weitere Häuser sind in Planung.

A&O vereinen Hostel (Book Orange) und Hotel (Book Blue) unter einem Dach. Seminarräume, Frühstücksbuffet, Lobby und Bars stehen stets beiden Kategorien zur Verfügung. Rund 12.500 Klassenfahrten nutzen jährlich die Hostelteile der Kette, 70 Prozent der Gäste buchen ihre Übernachtungen online. Zielgruppen von A&O sind Leisure/Städtetourismus (28 Prozent), Gruppen/Klassenreisen (60 Prozent) und der Businesstourismus (12 Prozent).

Neueröffnungen im Jahr 2014: A&O Aachen Hauptbahnhof (Februar), A&O Weimar (Herbst) , A&O München Laim (Herbst).

Das Unternehmen bildet an allen Standorten aus. A&O ist 4-Sterne QMJ und 2-Sterne DEHOGA zertifiziert, vom TÜV auf den “Youth Hostel Quality Standard” geprüft und trägt das Jugendreisen-Qualitätssiegel des Reisenetzes Deutschland. Die Kette engagiert sich aktiv im Sport- und Bildungsbereich und unterstützen seit 2004 die SOS-Kinderdörfer sowie seit 2010 den Jugendsport des 1. FC Union Berlin.

Druckfähige Bilder, © A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG: http://www.aohostels.com/infos/bilder

Presse- und Downloadbereich des Unternehmens: http://www.aohostels.com/presse-downloads

A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG
Oliver Winter
Köpenicker Str. 126
10179 Berlin
+49 30 80 94 7 – 5012
oliver.winter@aohostels.com
http://www.aohostels.com

[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103
14059 Berlin
+49 177 703 74 12
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de

Quelle: pr-gateway.de

Wandern kann doch jeder, oder nicht ?

Wandern lernen für noch mehr Naturgenuss im 4*Superior Hotel Zum Stern in Bad Hofgastein

Wandern kann doch jeder, oder nicht ?

Einfach drauflos wandern oder wandern doch “lernen” ? Für die Gebirgler ist klar wie man wandert, doch wandern ist mehr als bergauf gehen. Die” Kunst” des Wanderns ist von ausgebildeten Wanderführern rasch beigebracht und ermöglicht es, den Genuss und das Naturerlebnis noch weiter zu steigern. Im Hotel Zum Stern bietet man dazu für alle Neu-und Wiedereinsteiger den Wanderführerschein “Licence to hike” ® Wanderhotels – best alpine als besonderen, kostenlosen Service.

Wandern ist die Auseinandersetzung mit der Natur und der Landschaft. Im 4*Superior Wanderhotel Zum Stern erlernt man das richtiges Wandern in 10 Schritten. Die ausgebildeten Wanderführer des Hotels, die Chefs persönlich, vermitteln Wissen und Tipps zur richtigen Ausrüstung, Planung und Vorbereitung, Wetterkunde, Orientierung im Gelände, Sicherheit & Verpflegung. Sie zeigen aber vor allem, wie ein Urlaub in den Alpen zum ganzheitlichen Erlebnis wird, wie man sich auf sich selbst und die Natur besinnen kann und die Berge bewusst wahrnimmt.

Der Kurs dauert einen Tag und schließt mit dem Erhalt des Wanderführerscheins ab, inkludiert ist auch der Ratgeber “Die kleine Kunst des Wanderns”.

“Die Gäste fühlen sich mit unserem Wanderführerschein sicherer und können die Berge und ihre Schätze mit einem neuen Blickwinkel wahrnehmen. Wandern soll Spaß machen und sorgt für gemeinschaftliche Erlebnisse. Das gesellige “Du” verdient man sich ab 1.000 Meter Höhe sehr rasch” so Gastgeber Florian Noppinger. “Die Bewegung in Kombination mit der besonderen Luftqualität der Gasteiner Bergwelt und dem vielfältigen Naturerlebnis ermöglicht das regenerierende Abschalten vom Alltag und schafft die Basis für mehr Lebensqualität” meint Gastgeberin Irene Walters, beide Wanderer aus Leidenschaft und ausgebildete Wanderführer.

Das Hotel 4*Superior Zum Stern bietet dazu eigene Wanderpauschalen: Wanderführerschein im Urlaub, 3 oder 5 Nächte ab Euro 295 bzw. Euro 505 inkl. Gourmethalbpension, geführten Wanderungen & Wanderjause etc.

Das 4*Superior Hotel Zum Stern in Bad Hofgastein ist ausgezeichnet mit dem Österreichischen Wandergütesiegel und bringt als Mitglied der Wanderhotels – best alpine viel Kompetenz und Erfahrung rund ums Thema Wandern im einzigartigen Gasteinertal nahe Salzburg. Neben der Wanderschule bietet das Hotel Organisation von Wanderprogrammen, 4 geführte Wanderungen pro Woche zu den schönsten Orten der Region, vielseitiges Entspannungsangebot und spezielle natürliche Wellnessanwendungen aus der SPA Schatzkiste für Wanderer und herzhafte kulinarische Schmankerl.

Das 4*Superior Hotel Zum Stern in Bad Hofgastein ist ausgezeichnet mit dem Österreichischen Wandergütesiegel und bringt als Mitglied der Wanderhotels – best alpine viel Kompetenz und Erfahrung rund ums Thema Wandern im einzigartigen Gasteinertal nahe Salzburg. Neben der Wanderschule bietet das Hotel Organisation von Wanderprogrammen, 4 geführte Wanderungen pro Woche zu den schönsten Orten der Region, vielseitiges Entspannungsangebot und spezielle natürliche Wellnessanwendungen aus der SPA Schatzkiste für Wanderer und herzhafte kulinarische Schmankerl.

Hotel 4*s Zum Stern
Irene Walters
Weitmoserstrasse 33
5630 Bad Hofgastein
+4364328450
info@zumstern.com
http://www.zumstern.com

Marketinghouse
Angelica Freyler
Ignaz Till-Str. 13
7000 Eisenstadt
+436605540739
af@freyler-marketinghouse.com
http://www.freyler-marketing.com

Quelle: pr-gateway.de

Ciper & Coll., die Rechtsanwälte für Medizinrecht u. …

Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung in einem Arzthaftungsprozess ist wichtig, um sich gegen die regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchzusetzen. Ciper & Coll. informieren:

Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen. Da Haftpflichtversicherer der Ärzte und Krankenhäuser aussergerichtliche Regulierungen in den meisten Fällen verweigern, ist der Patient sodann gezwungen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Was Versicherungen im Vorfeld vielfach als “schicksalhaftes Geschehen” abgetan hatten, stellt sich vor Gericht in vielen Fällen als eine Fehlbehandlung dar, die für den geschädigten Patienten zu Schadenersatz und Schmerzensgeld führt. Dr. Dirk C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht, stellt im nachfolgenden einige aktuelle Prozesserfolge der Anwaltskanzlei Ciper & Coll. vor. Der Kanzleihomepage www.ciper.de sind im übrigen mehrere hunderte weitere Prozesserfolge zu entnehmen:

Hanseatisches Oberlandesgericht – vom 21. April 2014
Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:
Metastasierung eines Nebennierenkarzinoms, Hanseatisches OLG Hamburg, Az. 1 U 64/13

Chronologie:
Der Kläger befand sich bei der Beklagten aufgrund eines erkannten Nebennierenkarzinoms in Behandlung. Anstatt die Nebenniere absprachegemäß in toto zu entfernen, entfernten die Mediziner nur das Karzinom, so dass sich Metastasen ausbilden konnten. Die Lebenserwartung des Geschädigten ist nur sehr gering.

Verfahren:
Nachdem das Landgericht Hamburg die Klage noch als unbegründet abgewiesen hatte, konnte im Rahmen des Berufungsverfahrens nachgewiesen werden, dass die Beklagte sich jedenfalls bei dem Pathologen hätte versichern müssen, dass das Organ in toto entfernt worden war. Daraufhin einigten sich die Parteien auf eine pauschale Abfindungssumme. Der Streitwert des Verfahrens wurde auf etwa 150.000,00 Euro festgelegt.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:
Dieser Fall zeigt ein weiteres Mal, dass es sich für einen Geschädigten lohnen kann, ein erstinstanzliches Verfahren im Wege der Berufung zu hinterfragen. Es gelten im Falle von unterlassener Befunderhebung Beweislasterleichterungen für den Patienten, die von dem erstbefassten Gericht nicht gewürdigt wurden, so der sachbearbeitende Rechtsanwalt Tobias Kiwitt. Die Verfahrensdauer lag bei rund drei Jahren.

Landgericht Berlin – vom 27. April 2014
Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:
X-Beinstellung nach Kniegelenksoperation, LG Berlin, Az.: 35 O 436/10

Chronologie:
Die Klägerin unterzog sich einer Knieoperation im Hause der Beklagten. Diese Operation erfolgte nicht dem fachmedizinischen Standard entsprechend. Die behandelnden Ärzte verursachten eine Überkorrektur, welche deutlich sichtbar ist. Auch postoperativ erkannten die behandelnden Ärzte diese Überkorrektur nicht. Durch die Fehlstellung leidet die Klägerin nachhaltig gesundheitlich.

Verfahren:
Da eine außergerichtliche Einigung scheiterte, musste die Patientin gerichtliche Hilfe beanspruchen. Nach umfangreicher Beweisaufnahme schlug das Gericht den Parteien einen Vergleich vor, den diese annahmen. Der Streitwert liegt im fünfstelligen Eurobereich.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:
Wenn Versicherer außergerichtlich nicht bereit sind, eine angemessene Regulierung vorzunehmen, so wie hier, ist ein Patient geradezu genötigt, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das ist zwar bedauerlich, aber erforderlich, so der sachbearbeitende Rechtsanwalt Daniel C. Mahr, LLM, Fachanwalt für Medizinrecht.

Landgericht Mainz – vom 30. April 2014
Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:
Fehldiagnose einer Beinvenenthrombose, links, LG Mainz, Az.: 2 O 259/11

Chronologie:
Der Kläger begab sich 2009 in eine Notarztzentrale wegen des Verdachts einer Thrombose. Von dort wurde er umgehend in eine Klinik überwiesen. Dort schlossen die Ärzte eine Thrombose indes aus und therapierten den Patienten mit Salben und Schmerzmitteln. Es entwickelte sich daraufhin eine symptomatische Lungenarterienembolie.

Verfahren:
Das Landgericht Mainz hat den Vorfall mittels eines fachinternistischen Gutachtens überprüfen lassen. Dieses konstatiert im Ergebnis, dass die Diagnosestellung und damit der Behandlungstermin der Erkrankung verspätet erfolgt seien und als kausaler Schaden eine Lungenembolie eingetreten ist. Daraufhin schlug das Gericht den Parteien einen Vergleich über pauschal 11.200,- Euro vor, den diese akzeptierten.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:
Bereits vor dem Arzthaftungsprozess hatte der Kläger die Schlichtungsstelle der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz involviert (Az.: 48/10). Diese konstatiert per 25.2.2011, dass ein “vorwerfbares Verhalten der Klinik” vorliege. Trotz dieser eindeutigen Konstatierung war der Versicherer der Klinik, die HDI-Gerling, nicht zu einer außergerichtlichen Regulierung bereit, so dass der Patient gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Derartiges stellt leider keine Ausnahme dar, stellt RA Dr. D.C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht fest.

ciper & coll.
Dirk Ciper
kaiser-wilhelm-ring 19
40545 duesseldorf
0211556207
duesseldorf@ciper.de www.ciper.de

ciper
dirk Dirk Ciper
kaiser-wilhelm-ring 19
40545 duesseldorf
0211556207
ra.ciper@t-online.de www.ciper.de

Quelle: pr-gateway.de

automotiveIT Connected Mobility Event almost sold out!

automotiveIT Connected Mobility Event almost sold out!

Registration is still open for the first annual automotiveIT International Congress, but some of the sessions are already fully booked and there are only a few seats left for the main conference day.

The Congress, whose theme is “Connected Mobility 3.0: IT Moves the Auto Industry,” takes place at the futuristic Siemens Crystal in the London Docklands July 1 and 2. Senior executives from key automotive companies will discuss some of the hottest topics in the auto industry today. Automakers whose executives will speak in London include Audi, Ford, Jaguar Land Rover, Nissan, Qoros, Toyota, Volkswagen and Volvo,

More than 200 delegates are expected to attend the two-day conference, which starts on July 1 with a VIP tour of Audi”s virtual dealership, Audi City. A clear focus throughout the Congress will be the connected car, which is set to revolutionize personal mobility in coming years. Auto executives will also offer new insights into electric mobility, connected retail, big data, autonomous driving and driver distraction.

“The coming new era of personal mobility presents huge opportunities as well as some major challenges,” said Arjen Bongard, editor in chief of automotiveIT International. “We expect to host an in-depth discussion of both at the automotiveIT International Congress.”

On the main conference day – July 2 – speakers include Jaguar Land Rover engineering boss Wolfgang Ziebart, Volvo Cars head of electrical and electronics Thomas Mueller and Genivi president and senior Peugeot executive Philippe Gicquel.

Two late additions to the speaker lineup come from the world of Formula 1 racing, where lightning-fast data transmissions play an ever bigger role in assuring the competitiveness of the participating automaker teams. One speaker is Peter van Manen, vice president at McLaren Applied Technologies. Van Manen is responsible for supplying the control and data systems used by all Formula 1 competitors and, in a standalone address near the end of the conference, will discuss how new IT systems are changing Formula 1.

Another late addition is Michael Taylor, IT/IS director of the Lotus F1 Team. Taylor will participate in a July 2 breakfast roundtable hosted by technology companies EMC and Pivotal.

More information on the automotiveIT International Congress, including how to register is available at automotiveIT.com.

About the automotiveIT group:The automotiveIT Group publishes business magazines and web sites in German and English. Like its publications, the group”s conferences, which have been held in Germany for several years, focus on the big IT issues in the car industry and the new technologies that are reshaping the car itself. The London event is the first international congress automotiveIT is hosting.

Bildquelle:kein externes Copyright

The English-language automotiveIT Executive Report expands Media-Manufaktur”s successful German-language product range, which includes the automotiveIT and carIT magazines, the Websites www.automotiveIT.eu, www.car-IT.com and the annual automotive IT Congress, the premier automotive IT congress in Europe.

Media-Manufaktur International GmbH
Nina Sauer
Schmiedgasse 11
82335 Berg
+49 89 381 517 400
sauer@media-manufaktur.com
http://www.automotiveIT.com/congress

automotiveIT.com
Arjen Bongard
Liebigstr. 2
30982 Pattensen
Tel: 49 89 41610 7850
Abongard@automotiveIT.com
http://www.automotiveIT.com

Quelle: pr-gateway.de

In 12 Wochen zum Online Marketing Manager auf Teneriffa

An der FU International Academy in Puerto de la Cruz werden junge Europäer zu Online Marketing Managern ausgebildet. Dabei wird ein ganztägiges Konzept aus Seminaren, Workshops und “Training on the Job” verfolgt. Die Programme verfolgen das Ziel innerhalb von 12 Wochen und unter der Anleitung von fünf Spezialisten aus einem absoluten Anfänger einen Experten im Online-Marketing zu machen.

In 12 Wochen zum Online Marketing Manager auf Teneriffa

Teneriffa, das steht für viele junge Europäer nicht mehr nur für Sonne, Strand und Faulenzen – hier wird auch fleißig gebüffelt. An der FU International Academy in Puerto de la Cruz steht unter dem Projekttitel SEOintheSUN seit ein paar Jahren Online-Marketing auf dem Programm.

“Wir haben mit SEOintheSUN ein völlig neues Lernkonzept entwickelt.”, so Frank Sellingsloh, der Geschäftsführer der FU International Academy Tenerife. “Das Besondere daran ist die Kombination zwischen Seminar und Training. Die Teilnehmer erlernen die Theorie im Online-Marketing in täglichen Seminaren und setzen ihr erworbenes Fachwissen im anschließenden Training und in Workshops sofort um. Unser Konzept kommt der Idee einer dualen Ausbildung im Internetmarketing sehr nahe.”

Zur Seite stehen ihnen dabei insgesamt fünf Trainer, allesamt Experten in verschiedenen Fachgebieten des Internet-Marketings. Ob SEO (Search Engine Optimization), SEM (Search Engine Marketing), Social Media Marketing, Affiliate oder E-Mail-Marketing, etc. – in 6 bis 12 Wochen werden sämtliche Themengebiete des Online-Marketings abgedeckt.

Unterstützt wird die Akademie von der internationalen Marketing-Agentur Optimanova, die von den ehemaligen Google-Mitarbeitern Alfonso Verdugo und Laura Gonzalez gegründet wurde.

“Es gibt keine vergleichbaren Seminare, bei dem die Teilnehmer von verschiedenen Experten betreut werden und dabei intensiv die Kniffe und Tricks des Online-Marketings erlernen – und vor allem keine, bei dem diese Kenntnisse sofort angewendet werden.”, meint Sellingsloh.

Die täglich an das Seminar anschließenden Workshops und das Training geben die Gelegenheit dazu. Jeder Teilnehmer entscheidet dabei selbst, ob er an einem der zahlreichen Web-Projekte der FU International Academy mitarbeiten oder lieber das typische Agenturgeschäft kennenlernen möchte. Oder wer schon eine eigene Homepage sein eigen nennt, hat hier die Gelegenheit diese zu optimieren. In allen Fällen stehen die Trainer der Academy dem Teilnehmer zur Seite, beraten zur Vorgehensweise und beantworten jede Frage.

Das komplette Programm teilt sich in zweimal sechs Wochen auf. Die ersten sechs Wochen sind für Einsteiger gedacht, die zweiten für Fortgeschrittene. Das Seminar richtet sich an junge Europäer und wird auf Englisch gehalten. Es bietet sich die Möglichkeit, Gleichgesinnte in einem internationalen Umfeld zu treffen und sich auszutauschen.

Wer zusätzlich zum Seminar noch an einen Spanischsprachkurs teilzunehmen möchte, hier ist die Gelegenheit: Die Academy organisiert zweimal wöchentlich einen Kurs im Anschluss an das Praxistraining.

Die Unterbringungsmöglichkeiten sind vielfältig. Hotel, Ferienapartment, Finca – alles ist möglich. Die meisten Teilnehmer entscheiden sich jedoch für ein Einzelzimmer in einer der zahlreichen 3er-WGs, welche die FU International Academy angemietet hat.

Nach einem erfolgreichen Seminar- und Trainingstag und am Wochenende gibt es natürlich die Gelegenheit, die Freizeitangebote Teneriffas zu nutzen: Wandern, Mountainbiken, Windsurfen, Whalewatching, Paragliding, die Möglichkeiten, welche die Insel bietet sind vielfältig. Und das bei ganzjährigen Jahresdurchschnittstemperaturen von 22C.

“Unsere Teilnehmer genießen eine perfekte Mischung aus Ausbildung und Freizeit. Es gibt wohl wenige Orte weltweit, die ganzjährig so viele Freizeitmöglichkeiten bieten wie unsere Insel”, freut sich Frank Sellingsloh und blickt von der Terrasse der Akademie zum Teide, den 3.718 Meter hohen, alles überragenden Berg der Insel.

Alle Infos zu SEOintheSUN gibt es auf der Website unter www.seointhesun.com

Die FU International Academy Tenerife, ist eine internationale Akademie für Fortbildung und Sprachen in Puerto de la Cruz auf Teneriffa, die zu der deutschen Unternehmensgruppe F+U gehört. Neben verschiedenen Sprach- und Fortbildungskursen, organisieren wir seit über 10 Jahren sehr erfolgreich Hotel- und Unternehmenspraktika auf den Kanarischen Inseln. Des Weiteren ist die FU Teneriffa verantwortlich für die Planung und Realisierung zahlreicher Webprojekte der FU Unternehmensgruppe und Partner im Online-Marketing Projekt “SEOintheSUN”.

FU International Academy & SEOintheSUN
Lisa Eckstein
C.C. La Cúpula
38400 Puerto de la Cruz
+34 922 794 932
lisa@seointhesun.com
http://www.seointhesun.com/

Quelle: pr-gateway.de

Sommerliches Picknick-Vergnügen

Die Summer Red Bowle von Gallo Family Vineyards ist perfekt für einen Tag im Grünen

Sommerliches Picknick-Vergnügen

Berlin, 19. Juni 2014 – Was gibt es Schöneres als ein Picknick im Grünen mit den Liebsten? Leckere Snacks wie Käsewürfel, Kirschtomaten oder Sandwiches gehören genauso dazu wie Wasser, Säfte und Wein. Eine tolle Ergänzung zu diesen Getränken ist die Summer Red Bowle. Dafür einfach rote Beeren sowie Rhabarbersirup mit dem Gallo Family Vineyards Summer Red in einer großen Karaffe mixen. Den fertigen Sommerdrink anschließend in ein Weinglas füllen und mit einem frischen Minzblatt dekorieren. Der lieblich-fruchtige Wein mit seinen Aromen von Kirschen und Himbeeren schmeckt am besten gut gekühlt oder “on the rocks” mit Eiswürfeln – und passt ideal zu einem stilvollen Picknick. Jetzt einfach zurücklehnen und genießen. Cheers!

Über das Weingut E. & J. Gallo Winery
Die E. & J. Gallo Winery ist das weltweit größte familiengeführte Weingut. 17 Familienmitglieder arbeiten noch heute im
Unternehmen. Die Leidenschaft und das Know-how der Weinbereitung sowie ein traditionell weitergereichtes
Weinwissen kennzeichnen das Bestreben der Familie Gallo nach kompromissloser Qualität ihrer Weine. Vier
Winzergenerationen, welche die Tradition des Familienunternehmens fortsetzen, sind das Herz des kalifornischen
Weingutes. Heute zählt die Gallo Winery zu den erfolgreichsten Weingütern in Familienbesitz.

Pressebüro Gallo c/o public link GmbH
Anne Weimann
Albrechtstraße 14
10117 Berlin
+49 (0)30 – 44 31 88 28
gallo@publiclink.de
http://www.gallo.de

Quelle: pr-gateway.de

Online Fitness Training als Ergänzung oder Alternative zum Fitness-Studio

Hochwertiges und abwechslungsreiches Kursangebot im Internet. Flexibel und zeitsparend trainieren mit Online-Fitness-Kursen.

Online Fitness Training als Ergänzung oder Alternative zum Fitness-Studio

Frankfurt, 19. Juni 2014 – Nichts, was es im Internet nicht gibt. Ein neuer Trend ist derzeit das Online Fitness Training. Unter fachkundiger Video-Anleitung können Sportbegeisterte flexibel ihr Workout absolvieren und aus einer Vielzahl unterschiedlicher Fitness Kurse wählen. Trainings-Tipps und Internetangebote zu Sport und Freizeit gibt es natürlich schon lange. Die neuen Online Fitness Studios gehen mit ihrem abwechslungsreichen Trainingsprogrammen jedoch einen Schritt weiter und bieten professionelle Anleitung für ein einfaches Training zu Hause, im Büro, im Hotel oder wo immer man möchte und einen Internetzugang hat.

Bewegung als Ausgleich zum oftmals sitzenden Büro-Alltag tut gut. Bei vielen Menschen dient der Mitgliedsbeitrag im Fitness-Studio jedoch eher der Beruhigung des schlechten Gewissens als der körperlichen Ertüchtigung. Ein beruflicher Termin dauert länger und der gewählte Fitness-Kurs hat schon längst begonnen, es ist wieder Stau auf dem Anfahrtsweg, Parkplätze sind dort um diese Zeit sowieso ein knappes Gut oder im Wunschkurs waren keine Plätze mehr frei: Es gibt viele und durchaus nachvollziehbare Gründe, warum der Besuch im Fitness Studio nach einem langen Arbeitstag dann doch nicht stattfindet.

Die Vorteile des Online Fitness Training liegen hier auf der Hand: Zu Hause entfallen nicht nur Anfahrtsweg und Parkplatzsuche. Die Kurse finden genau dann statt, wenn es die Zeit erlaubt, jederzeit bequem auf dem Tablet, Laptop oder Internet-TV per Mausklick gestartet. Alles was man darüber hinaus benötigt ist ein wenig Platz zum Bewegen und je nach gewähltem Kurs eine Fitness-Matte oder ein paar Kurzhanteln. Den Platz im Wunschkurs hat man natürlich auf jeden Fall sicher, egal ob Yoga, Pilates, Kick-Box Workout oder Dance Drill.

Das heißt allerdings nicht, dass man unbedingt alleine trainieren muss. Auch das Fitness Programm im Wohnzimmer kann gemeinsam noch mehr Spaß machen, zum Beispiel zusammen mit dem Partner, mit Freunden oder auch den Kindern.

Weitere Informationen zum Online Fitness Training und kostenloser Testzugang unter:

www.online-fitness-training.net

Tag-IT: Online Fitness Studio, online trainieren, Fitness-Videos, Fitness Coaching, Yoga, Pilates, Tai Chi, Qi Gong, Dance Drill, Bauch Beine Po, gesund abnehmen, Sport treiben
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Online-Fitness-Training.net

Online-Fitness-Training.net ist ein Internet-Angebot der formativ.net oHG in Zusammenarbeit mit der bodydrill GmbH. Fitness Training, Gesundheitshinweise, Ernährung und Abnehmen: Interessierte finden auf den verschiedenen Internetportalen umfangreiche Informationen, Tipps und Angebote für einen gesunden Lebensstil und sportliche Fitness.

Online-Fitness-Training.net – formativ.net oHG
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60529 Frankfurt am Main
069 / 24450434
presse@formativ.net
http://www.online-fitness-training.net

formativ.net oHG
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net
http://www.formativ.net

Quelle: pr-gateway.de<br

TU Berlin: Der Wert des "Naturkapitals"

Neuer Bericht soll ökonomische Argumente für Entscheidungsträger zum Erhalt von Naturgütern liefern

Vom 1. thematischen Bericht des Projekts “Naturkapital Deutschland – TEEB DE” ist jetzt online eine Kurzfassung erschienen. Dieser befasst sich mit dem Spannungsfeld von Klimawandel, Klimapolitik, Nutzung von Ökosystemleistungen und Naturschutz. Er liefert ökonomische Argumente für die Erhaltung des “Naturkapitals” und will damit ethische und ökologische Begründungen sinnvoll ergänzen. Dabei sollen insbesondere Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung sowie Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft angesprochen und eingebunden werden. Der Bericht wurde von dem Fachgebiet Landschaftsökonomie der TU Berlin und dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) vorgelegt.

Die Hauptaufgabe der TEEB DE Initiative ist die Erarbeitung von vier Berichten, die untersuchen, welche Bedeutung Ökosysteme in Deutschland für den Umgang mit dem Klimawandel haben, wie Ökosystemleistungen in ländlichen Räumen langfristig gesichert werden, wie weit Stadtgrün zur Lebensqualität in Städten beiträgt und vor allem wie diese Werte besser in Planungsentscheidungen einbezogen werden können.

Das Projekt “Naturkapital Deutschland – TEEB DE” wird vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) geleitet und führt die internationale TEEB-Initiative (The Economics of Ecosystems and Biodiversity) auf nationaler Ebene fort.

Über siebzig Autoren aus den Bereichen Wissenschaft und Verwaltung waren beteiligt. Koordiniert wurden ihre Berichte von dem Fachgebiet Landschaftsökonomie der TU Berlin, das für die Berichtsleitung verantwortlich ist. Darüber hinaus wirkten die Mitarbeiter des Fachgebietes Landschaftsökonomie der TU Berlin Dr. Alexandra Dehnhardt, Prof. Dr. Volkmar Hartje, Dr. Jürgen Meyerhoff und Dr. Henry Wüstemann auch als Autoren an der Erstellung des Berichtes mit.

Der nun vorgelegte Kurzbericht fasst eine Auswahl der wichtigsten Ergebnisse des ersten Berichtes zusammen. So unterstreicht der Bericht am Beispiel der Mittelelbe eindrucksvoll den volkswirtschaftlichen Nutzen von naturverträglichen Hochwasserschutzmaßnahmen in Form verschiedener Deichrückverlegungen. Hier würde die Schaffung von 35.000 ha zusätzlicher Überschwemmungsfläche bei Betrachtung aller positiven Effekte zu einem Nutzen von 1,2 Milliarden Euro führen und damit besser abschneiden als technische Hochwasserschutzmaßnahmen. Der Wert biologischer Vielfalt und die Leistungen von Ökosystemen für Mensch und Gesellschaft können so mit Hilfe ökonomischer Analyse verdeutlicht und Lösungswege aufgezeigt werden.

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:
Prof. Dr. Volkmar Hartje, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltpla-nung, Fachgebiet Landschaftsökonomie, E-Mail: volkmar.hartje@tu-berlin.de

Dr. Henry Wüstemann, TU Berlin, Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Fachgebiet Landschaftsökonomie, E-Mail: henry.wuestemann@tu-berlin.de

Bildquelle: 

The internationally renowned Technische Universität Berlin is located in Germany”s capital city at the heart of Europe. Our academic activities are focused on achieving sharply-defined goals: building a distinctive profile for our university, ensuring exceptional performance in research and teaching, providing our graduates with excellent qualifications and a modern approach to university administration. The TU Berlin strives to promote the dissemination of knowledge and to facilitate technological progress through adherence to the core principles of excellence and quality. Strong regional, national and international networking with partners in science and industry are an important aspect in these endeavors.

TU Berlin, Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
Stefanie Terp
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030/314-23922
pressestelle@tu-berlin.de
http://www.tu-berlin.de

TU Berlin
Prof. Dr. Volkmar Hartje
Straße des 17. Juni 145
10623 Berlin
030/314-23922
volkmar.hartje@tu-berlin.de
http://www.tu-berlin.de

Quelle: pr-gateway.de<br

Fußball-WM 2014 – was sollten Arbeitnehmer beachten?

Ein Interview von Max Renger mit Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Es ist wieder so weit – ganz Deutschland gerät ins Fußballfieber. Während sich bei den vergangenen Fußball-Weltmeisterschaften in erster Linie die Frage stellte, ob und in welchem Umfang Arbeitnehmer während der Arbeitszeit Fußball schauen dürfen, dürfte die Problemlage in diesem Jahr woanders liegen. Die meisten Arbeitnehmer haben bei Beginn der Übertragungen längst Feierabend. Doch gerade bei den Spielen, die bis in die Nacht hereinreichen, stellt sich die Frage, welche Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis am folgenden Arbeitstag zu befürchten sind.

Max Renger: Die meisten Arbeitnehmer können die Spiele in ihrer Freizeit schauen, was ist aber mit den Schichtarbeitern, die doch arbeiten müssen? Dürfen die während der Arbeitszeit die Spiele schauen?

Fachanwalt Bredereck: Nur wenn der Arbeitgeber dies ausdrücklich gestattet und auch nur in dem Umfang wie der Arbeitgeber dies gestattet. Im Zweifel gilt: lieber nachfragen.

Max Renger: Nehmen wir mal an, der Arbeitgeber gestattet das Fußballschauen nicht. Darf ich dann wenigstens auf dem Handy oder auf dem Bildschirm die Liveticker verfolgen?

Fachanwalt Bredereck: Jedem Arbeitnehmer sollte klar sein, dass man während der Zeit, wo man Fußball schaut, nicht arbeitet. Wer gleichwohl so tut, als ob er arbeitet, begeht streng genommen einen Arbeitszeitbetrug. Dieser Betrug kann arbeitsrechtliche Konsequenzen bis hin zur fristlosen Kündigung haben.

Max Renger: Ist das nicht ein bisschen übertrieben?

Fachanwalt Bredereck: Für die Mehrzahl der Arbeitsverhältnisse wird es tatsächlich kein Problem sein, weil Vorgesetzte letztlich ein Auge zu drücken. Oft merkt es ja auch gar keiner. Anders sieht die Angelegenheit allerdings in Arbeitsverhältnissen aus, wo die Stimmung ohnehin schon angespannt ist. Hier werden solche Ereignisse dann gelegentlich genutzt, um Arbeitnehmer loszuwerden.

Max Renger: Also Vorsicht?

Fachanwalt Bredereck: Im Zweifel sollte man vorsichtig sein.

Max Renger: Ich kann mir vorstellen, dass auch der eine oder andere Arbeitnehmer, der am nächsten Morgen noch müde von den nächtlichen Fußballfeiern ist, auf die Idee kommt krank zu werden. Was kann denn der Arbeitgeber dagegen unternehmen?

Fachanwalt Bredereck: Naja in der Regel nicht viel. Es stinkt natürlich zum Himmel, aber wenn der Arbeitnehmer einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt bekommt, kann der Arbeitgeber zunächst einmal nicht allzu viel machen. Beliebt macht man sich durch sein Verhalten natürlich nicht.

Max Renger: Kann der Arbeitgeber wirklich nichts tun?

Fachanwalt Bredereck: Er kann dem Arbeitnehmer den Medizinischen Dienst der Krankenkasse auf den Hals hetzen. Doch wenn dieser den Arbeitnehmer gesund schreibt, geht der einfach zum nächsten Facharzt, der ihn wieder krankschreibt.

Max Renger: Also kann der Arbeitgeber nichts machen, wenn sich der Arbeitnehmer während der Fußballweltmeisterschaft krankschreiben lässt.

Fachanwalt Bredereck: So einfach ist das Ganze dann doch nicht. Vor allem wenn Arbeitnehmer aus dem Haus gehen und in der Öffentlichkeit Fußball schauen, kann dies den Beweiswert der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung empfindlich erschüttern.

Max Renger: Der Arbeitgeber wird es ja wohl nicht mitbekommen.

Fachanwalt Bredereck: Da wäre ich mir mal nicht so sicher. Es gibt Arbeitgeber, die Detektive mit der Beschattung des Arbeitnehmers beauftragen, um einen Kündigungsgrund zu finden.

Max Renger: Und was ist mit denen, die einfach aus Versehen verschlafen?

Fachanwalt Bredereck: Die Arbeitnehmer riskieren eine Abmahnung und im Wiederholungsfall eine Kündigung.

Max Renger: Kein WM-Bonus?

Fachanwalt Bredereck: Nein, das deutsche Arbeitsrecht ist in dieser Hinsicht komplett emotionslos. Mit solchen Argumenten braucht man einem Richter nicht zu kommen. Das geht eher nach hinten los, lässt es doch das Fehlverständnis des Arbeitnehmers von der Bedeutung seiner Arbeit in der Leistungsgesellschaft erkennen.

Max Renger: Was sollen Arbeitnehmer also machen?

Fachanwalt Bredereck: Die Zähne zusammenbeißen und arbeiten oder nach Argentinien auswandern. Dort ist es eher an der Tagesordnung, dass man bei Fußballereignissen nicht zur Arbeit erscheint. So habe ich es jedenfalls mitbekommen.

13.6.2014

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Bredereck Willkomm Rechtsanwälte
Berlin-Charlottenburg: Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin
Berlin-Mitte: Palais am Festungsgraben, 10117 Berlin
Berlin-Marzahn Zweigstelle: Marzahner Promenade 28, 12679 Berlin

Potsdam: Friedrich-Ebert-Straße 33, 14469 Potsdam
Tel.: (030) 4 000 4 999
Mail: fachanwalt@arbeitsrechtler-in.de

Essen: Ruhrallee 185, 45136 Essen
Tel.: (0201) 4532 00 40
Mail: fachanwalt@arbeitsrechtler-essen.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Quelle: pr-gateway.de