Buch-Neuerscheinung: "Zwischen Südsee und Mastbruch"

Erlebnisse und Erfahrungen einer Weltumsegelung

Buch-Neuerscheinung: "Zwischen Südsee und Mastbruch"

Die Autoren Dr. Klaus Schuback und Marlies Schuback haben ein sehr spannendes und informatives Buch über die Erlebnisse und Erfahrungen ihrer 5-jährigen Weltumsegelung geschrieben.
Eine anstehende berufliche Veränderung hat die Idee initiiert einen lang ersehnten Traum in die Tat umzusetzen. Nach vielen beruflichen Stationen im In- und Ausland ergreifen die Autoren die Chance mit ihrer Yacht WhiteWings die Welt zu erkunden. Eine Weltumsegelung auf der Barfußroute, mit vielen Abstechern in einsame Paradiese, ist ein großes und faszinierendes Abenteuer, geprägt von vielen unvergesslichen Erlebnissen und Eindrücken.
Es ist eine 5-jährige Entdeckungsreise über mehr als 30.000 Seemeilen, in deren Verlauf mehrere Weltmeere durchquert und über 40 Länder auf fünf Kontinenten besucht werden. Die Begegnung mit fremden Ländern, Menschen und Kulturen ist dabei ebenso erlebnisreich wie die zahlreichen Abenteuer auf See.
Eine solche Reise birgt auch viele Risiken und Gefahren. Die Autoren berichten über nächtliche Zusammenstöße mit Fischern, über vermeintliche und tatsächliche Angriffe von Piraten und ihre Beteiligung an der Rettung anderer havarierter Yachten sowie über den eigenen Mastbruch im vom Sturm aufgewühlten Roten Meer. Sie zeigen, wie eine zusammengewachsene Crew sich auch in sehr kritischen und dramatischen Situationen bewährt.
Für ihre Reise wurden die Autoren mit dem Weltumseglerpreis des Trans-Ocean e. V. ausgezeichnet.
Weitere Informationen über das Buch und die Autoren erhalten Sie unter http://www.klaus-schuback.de/ .

Das Buch mit dem Titel “Zwischen Südsee und Mastbruch” ist als Taschenbuch (ISBN 978-3-7357-2297-3) und E-Book erschienen und überall im stationären und Online- Buchhandel erhältlich.

Autor, Weltumsegler, Referent

Dr. Klaus Schuback
Klaus Schuback
Drosselweg 2
23611 Bad Schwartau
04512034904
klaus.schuback@gmx.net
http://www.klaus-schuback.de/

Quelle: pr-gateway.de<br

Schreibe einen Kommentar