arcon-dur Siebdruck auf Glasfassade von Hochschule, Botschaft oder Kirche

Siebdruck auf großflächigem Glas verbindet individuelles Design und ausgefeilte Technik

arcon-dur Siebdruck kann sowohl im Außen- wie im Innenbereich eingesetzt werden. Der gewünschte architektonische und künstlerische Effekt zeigt sich auf großen Fassaden aus Glas, Fenstern, Türen und Schallschutzwänden besonders gut. Bestens geeignet ist die Siebdruck-Variante für den sanitären Innenbereich. Diese Methode der Glasveredelung wir häufig im Sanitärbereich von Kindergärten, Wohn- und Seniorenheimen, aber auch in Krankenhäusern verwendet. Denn gerade dort werden sehr hohe Ansprüche an Hygiene und Sauberkeit gestellt. Keramischen Siebdruck auf Glas findet man in diesen Gebäuden auf Türen, Wänden, Raumteilern, WC- und Sanitäranlagen. Der Grund liegt in der genialen Eigenschaft der Keramikfarben, die in das Glas eingebrannt werde, sodass eine glatte Oberfläche entsteht, was die Reinigung dieser Objekte ungeheuer erleichtert. Das behandelte Glas kann auch bedenkenlos mit gängigen Reinigungsmitteln gesäubert werden. Die Flächen sind zudem äußerst robust und kratzfest.

Architektonische Fassadengestaltung mittels Siebdruck macht sich die Wirkung des Lichts zunutze. Zu sehen an den Referenzobjekten von arcon, die eine Verbauung von arcon-dur Siebdruck aufweisen bzw. im Siebdruck bedrucktes Sicherheits- oder Sonnenschutzglas. Darunter fallen unter anderem der Neubau der Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien in Berlin-Tiergarten, das Steigenberger Hotel in Bremen, die Hochschule Darmstadt, das Gesundheitszentrum Brandenburg und die katholische Kirche im mittelfränkischen Dietenhofen.

Bei der Kirche in Dietenhofen handelt es sich baulich um eine Ellipse mit zweischaliger Außenhülle. Die äußere der beiden Hüllen besteht aus strukturiertem Glas, welches mit linierten Drucken hinterlegt wurde. Die innere Hülle hingegen wurde mit handgemalten, eingebrannten Elementen versehen. Dies verleiht dem Kirchenraum farbige Akzente. Alle vier Himmelsrichtungen weisen Farbspuren auf. Im Westen ein senkrechtes, rotes und im Osten senkrechte grüne und blaue Bänder. Quer liegende farbige Bänder zeigen sich hingegen im Norden und Süden mit den Farben blau und gold. Die äußere Raumschale der Kirche zeigt außerdem die 14 Kreuzwegstationen. Sie wurden von Rudolf Ackermann aus Eichstätt geschaffen.

Das für die Kirche verwendete und im Siebdruck bedruckte Glas ist hochwertiges Sonnenschutz- und Sicherheitsglas der Firma arcon http://arcon-glas.de/produkte/siebdruck.html Damit ging man im Kirchenbau ganz neue Wege. Das gesamte Gebäude ist ein Beispiel für nachhaltige, moderne Kirchenarchitektur. Neben der optisch beeindruckenden Fassade aus Glas besticht die Kirche auch mit ihrem Energiekonzept. Für die Heizung wird Erdwärme genutzt, der Strom wiederum kommt von einer Photovoltaikanlage auf dem Kirchendach. Für die Umsetzung der Außenhülle verwendete arcon sein hochwertiges Sonnenschutzglas sunbelt scandic, das mit Druckwerken aus dem Siebdruck veredelt wurde.

Neben diesen hochmodernen Siebdruck-Produkten stellt arcon-glas aus Feuchtwangen Wärmedämmglas, Sonnenschutzglas und Sicherheitsglas her. Mit arcon-topview liefert die Firma hochwertiges Glas, das störende Anisotropien so gut wie beseitigt.

arcon Flachglas-Veredlung GmbH & Co. KG bietet eine große Vielfalt an hocheffektiven Magnetronschichten auf allen möglichen Basisgläsern: vom Floatglas über laminiertes Glas bis hin zu eingefärbten Gläsern und verschiedenen Einscheibensicherheitsgläsern.

Firmenkontakt
arcon Flachglas-Veredlung GmbH & Co. KG
Frau Julia Schüttler
Industriestraße 10
91555 Feuchtwangen
+49 (0) 9852 6700-0
Julia.Schuettler@arnold-glas.de
http://www.arcon-glas.de

Pressekontakt
GlobalBases.com GmbH
Herr Tibor Barna
Am Sportplatz 20
91623 Sachsen b. Ansbach
09827 / 928122
info@globalbases.com
http://www.globalbases.com

Quelle: pr-gateway.de

Schreibe einen Kommentar