Verbessern Sie Ihren Marketingmix

Laut Rieta de Soet ist der perfekte Marketingmix für ein erfolgreiches Unternehmen unverzichtbar.

Rieta de Soet und Dr. Fabian de Soet erläutern das Konzept des Marketingmixes. Ihr Wissen stützt sich auf die langjährige Erfahrung in ihrem Unternehmen, der De Soet Consulting in Zug, Schweiz.

Zu jeder erfolgreichen Unternehmensführung gehört ein ausgewogener Marketing-Mix, so Rieta de Soet. Jedes Unternehmen betreibt in gewisser Weise Marketing. Die einen etwas weniger, die anderen etwas intensiver. Doch wenn man ein erfolgreiches Marketing haben möchte, darf man nicht halbherzig an die Sache gehen. Denn die richtige Marketingstrategie ist nichts, was man eben so nebenbei mal macht, so Rieta de Soet.

Das Herzstück des Marketings sind die vier “P’s”, die sich gegenseitig stimmig ergänzen sollten:

– Product
– Price
– Place
– Promotion

Je nach dem in welcher Branche man arbeitet oder wie die eigene Unternehmensphilosophie lautet, können noch weitere Faktoren hinzu kommen. So spielt für die De Soet Consulting im Dienstleistungssektor das Personal noch eine sehr große Rolle.
Die Produktpolitik steht in direktem Zusammenhang zum Produkt, bzw. der angebotenen Dienstleistung. Hierzu zählt unter anderem die Sortimentsplanung, Qualität und für die De Soet Consulting sehr wichtig, der Service, so Dr. Fabian de Soet.

Bei der Preispolitik dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um den finanziellen Aspekt. Auch die De Soet Consulting Business Center orientieren sich am Prinzip von Angebot und Nachfrage. Allerdings sollte man neben den sich ständig ändernden Marktbedingungen auch die betriebsinternen Kosten berücksichtigen. Kalkuliert man nicht alle Kosten und Eventualitäten mit ein, schreibt ein Betrieb, gerade in der Anfangsphase, schnell rote Zahlen und muss im schlimmsten Fall Konkurs anmelden, so Rieta de Soet.

Promotion wird im Deutschen auch als Kommunikationspoitik bezeichnet. Dazu zählen unter anderem Werbung, Sponsoring, Messen, Markenpolitik oder Öffentlichkeitsarbeit. Zur Kommunikationspolitik zählt auch die Kommunikation von Kunden untereinander. Heutzutage spielen Social Networks eine immer größere Rolle. Gerade in diesem Bereich des Marketing muss man stets auf dem neuesten Stand sein, so Rieta de Soet.

Der vierte Punkt ist Place, bzw. Distributionspolitik. Unter diesen Punkt fallen alle Entscheidungen hinsichtlich der Verkaufsart. Werden die Produkte in öffentlichen Geschäften vertrieben oder über Versandhäuser. Die Distributionspolitik spielt im Dienstleistungsbereich eher eine untergeordnete Rolle, nichtsdestotrotz darf man sie nicht völlig außer Acht lassen.

Ein ausgewogener Marketingmix ist der Schlüssel zum Erfolg, so Rieta de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.ibsgmbh.ch

Quelle: pr-gateway.de

Exhibition "Erwin Wurm. Fichte" in the Kunstmuseum Wolfsburg

The Kunstmuseum Wolfsburg presents the exhibition “Erwin Wurm. Fichte” from March 22, 2015 until September 13, 2015.

Exhibition "Erwin Wurm. Fichte" in the Kunstmuseum Wolfsburg

The Austrian sculptor Erwin Wurm (*1954), internationally known for his “One Minute Sculptures”, his Fat Cars, and deformed objects, transforms the large exhibition hall of the Kunstmuseum Wolfsburg into a German forest. The spectacular presentation of gigantic, real fir trees forms the frame of reference for forty, mainly new sculptural works, sixteen of which were made especially for this show. Responding to Wolfsburg as the city of motorcars, Wurm changes an original Volkswagen van into a Curry Bus, a “fat hot dog stand,” as he calls it-which will be parked in front of the entrance to the museum, welcoming the visitors. With his bizarrely shaped cars, houses, and figures, the sculptor conveys his own humorous view of everyday objects and life itself-a view that can be somewhat disturbing, as well as philosophical.

Opening matinee March 22, 2015, 11 a.m.

Bildquelle: © VG Bild-Kunst, Bonn 2015

Das Kunstmuseum Wolfsburg wurde im Jahr 1994 eröffnet und kann bereits heute auf eine einzigartige Geschichte mit einer Vielzahl maßgeblicher Ausstellungen und Veranstaltungen zurückblicken. Es ist in kurzer Zeit gelungen, das Haus regional zu verankern und gleichzeitig international Beachtung zu finden. Das Museum ist der Kunst aus Gegenwart und Moderne gewidmet und es vereint die verschiedensten Medien, angefangen von Malerei, über Skulpturen und Fotografie, Video und neue Medien bis zu Mode und Design. Das imposante, modernistische Gebäude im Zentrum der Stadt gelegen, präsentiert auf 3500 qm Ausstellungsfläche sowohl wechselnde Ausstellungen als auch Werke aus der Sammlung.

The Kunstmuseum Wolfsburg was opened in 1994 and can already look back at a unique history with numerous authoritative exhibitions and events. Within a brief period of time, it has been possible for the museum to position itself locally and find international recognition at the same time. The museum is dedicated to modern and contemporary art, combining diverse media ranging from painting, photography and sculpture and the new media to fashion and design. The striking modernist building located in the heart of the city presents temporary exhibitions as well as works from its own collection on 3,500 square meters.

Kontakt
Kunstmuseum Wolfsburg
Christiane Heuwinkel
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg
05361266969
media@kunstmuseum-wolfsburg.de
http://www.kunstmuseum-wolfsburg.de

Quelle: pr-gateway.de

Der neue Profi-Entsafter Hurom Slow Juicer HG-Serie Edelstahl

Hurom Entsafter HG Serie 2. Generation im Überblick

Der neue Hurom HG 2nd Generation ist formschön und besonders leistungsfähig. Er unterscheidet sich technisch nicht von den Modellen HF 2. Generation und HH 2. Generation. Mit dem Hurom HF 2. Generation teilt er das hochwertige Gehäuse aus echtem Edelstahl. Die Modelle unterscheiden sich lediglich in der Formgebung und etwas im Preis etwas von einander.

Der Hurom HG 2. Generation verfügt über einen kraftvollen Motor mit 150 Watt, der extrem leise ist. Anders als bei den lauten Zentrifugen Entsaftern, die sich teilweise mit über 10.000 U/Min drehen, kann man leise Gespräche ganz normal weiterführen, während der Hurom Entsafter wunderbare Säfte auspresst.

Der Hurom entsaftet das Pressgut mit einer Geschwindigkeit von nur 43 U/Min. was besonders schonend zu den Vitalstoffen ist, da nur minimal Luft eingewirbelt wird. Der Hurom HG 2. Generation eignet sich gut für das Auspressen von üblichen Obst und Gemüse Sorten wie Äpfeln, Karotten, Orangen, Ananas usw. und ist gleichzeitig in der Lage auch Weizengras, Kräuter und Blattgemüse wie z.B. Spinat oder Grünekohl (Kale) zu entsaften. Die Enzyme, Vitamine und Mineralien bleiben hierbei vollständig erhalten und der Säft länger frisch.

Der Hurom HG 2nd Generation verfügt über ein hochwertiges Edelstahlgehäuse und ist damit sowohl in Optik als auch Haptik absolutes Premiumprodukt. Zusammen mit dem Hurom HF 2nd Generation bildet er die aktuelle Spitze des Hurom Angebotes.

Sämtliche Teile, mit denen der Saft in Berührung kommt sind aus BPA-freiem Tritan hergestellt.

Die Garantiezeit von 10 Jahren gilt auf den Motorblock. 2 Jahre Garantie haben Sie auf alle andere Teile.

Artikel: Entsafter Hurom HG 2nd Generation

– Umdrehungen: nur 40 U/Min.
– Breite/Höhe/Tiefe: 160 x 230 x 420mm
– Gehäuse: Edelstahl
– Saftbehälter: 500 ml, Material: Tritan, bruchfest, BPA-frei mit Juice Cap
– mit neuem Kontrollhebel für Fruchtfleischkontrolle
– Gewicht: 6 kg
– Anschluss: 230-250 Volt
– Leistung: 150 Watt
– Motor: leiser Einphasen-Induktionsmotor (A/C)
– Kabellänge: 1,4 m
– max. Dauerbetrieb: 30 Min.
– Garantie: 10 Jahre (Motor), 2 Jahre (Verschleißteile)

Im Versand mitgeliefertes Zubehör

– Saftbehälter (500ml Auffangvolumen für Saft oder Smoothie)
– Tresterbehälter
– Pressschnecke aus Ultem Material
– Feines Sieb
– Grobes Sieb
– Kleine Bürste zum Reinigen
– Bürste zum Reinigen
– Bedienungsanleitung
– Stopfer

Was hat es mit dem selbst hergestellten Juice auf sich?

Wer seinen Saft nicht selbst herstellt, sondern im Supermarkt kauft, verzichtet auf wertvolle Inhaltsstoffe. Warum? Juice aus der Flasche muss haltbar gemacht werden, unter anderem wird er pasteurisiert, also hoch erhitzt – und das überleben nun mal die wenigsten Enzyme oder Vitamine, vom Geschmack ganz zu schweigen. Man sollte also nicht den Werbehinweisen ohne weiteres glauben, die “besonders viel Vitamin C” oder eine “Stärkung des Immunsystems” versprechen. Wer sich wirklich gesund und vitaminreich ernähren möchte, stellt den Saft mit Hilfe hoch moderner Küchengeräte ganz einfach selbst her: Mit einer Saftpresse von Hurom! Der Hurom Entsafter produziert frische und gesunde Säfte, die Sie ganz nach Belieben selbst kreieren können.

Durch den technologischen Fortschritt sind Hurom Saftpressen nicht nur einfach zu bedienen und zu reinigen, sondern liefern auch eine maximale Saftausbeute – gut erkennbar am sehr trockenen Trester (leer gepresstes Pressgut) im Tresterbehälter. Jeder Tropfen Saft aus dem Obst und Gemüse landet somit in Ihrem Saftbehälter. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, Man kann nicht nur Obst oder Gemüse mit einer Hurom Saftpresse entsaften. Dieser Juicer entsaftet jegliche Früchte, aber auch Kräuter und sogar Weizengras – das Gras der Gräser! Säfte, die mit Weizengras angereichert sind, gelten zu Recht als superfood! Sie sind reich an Chlorophyll, Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen und enthalten außerdem einen enormen Eiweißanteil. Wem gesunde Ernährung sehr wichtig ist, hat in seinem Haushalt natürlich eine Saftpresse. Sie steht in meiner Küche direkt neben meinem Bianco Mixer, der die gesündesten Smoothies herstellt. Und wie Sie sich vielleicht denken können: es ist eine Hurom Saftpresse, aus gebürstetem Edelstahl – das passt perfekt in meine Küche. Da aber jetzt Sie möglicherweise vor der Entscheidung stehen, eine neue Saftpresse zu kaufen, verschaffen Sie sich am besten einen Eindruck über diese Küchengeräte.

Das Internetportal www.hurom-slow-juicer.de wird von Oliver Bongert aus Berlin geführt, einem der deutschlandweit führenden Fachhändler für Küchenkleingeräte der Premiumklasse. Dazu gehören u. a. Dörrgeräte, Hochleistungsmixer und Entsafter.

Firmenkontakt
Oliver Bongert
Oliver Bongert
Luisenstraße 51
10117 Berlin
0151-55053053
info@hurom-slow-juicer.de
http://www.hurom-slow-juicer.de

Pressekontakt
Stefan Alisch Internetmarketing
Stefan Alisch
Schwabstraße 11b
13409 Berlin
030-22436048
stefan.alisch@linden-onlinemarketing.de
http://seo-webagent.de

Quelle: pr-gateway.de