Zehn von zehn Schadprogramme beseitigt: FixMeStick beweist sich im unabhängigen Versuch von AV-TEST

Als einzigartige Hardware-Lösung entfernt der FixMeStick einfach und komfortabel Viren und andere Schadprogramme von Computern.

Zehn von zehn Schadprogramme beseitigt: FixMeStick beweist sich im unabhängigen Versuch von AV-TEST

Mit dem FixMeStick steht eine einzigartige Hardware-Lösung zur komfortablen Beseitigung von Schadprogrammen auf Windows-PCs und Mac-Computern zur Verfügung. Der bootfähige USB-Stick mit drei führenden Anti-Viren-Programmen wird aktiv, ohne dass Windows gestartet wird – so kann Malware gar nicht erst aktiv werden und sich gegen die Entfernung schützen. Wie zuverlässig der FixMeStick in der Praxis arbeitet, hat jetzt eine unabhängige Untersuchung von AV-Test bestätigt.

Zehn von zehn Schadprogramme erkannt und beseitigt
Für den Test des unabhängigen Sicherheits-Instituts AV-Test wurde der FixMeStick an einem Computer eingesetzt, der mit zehn zufällig ausgewählten, gängigen Schadprogrammen infiziert wurde. Der FixMeStick konnte in diesem Versuch seine Leistungsfähigkeit überzeugend unter Beweis stellen: Alle zehn Bedrohungen wurden nicht nur erkannt, sondern auch direkt entfernt. Sowohl die aktiven Komponenten der Schadsoftware als auch infizierte Dateien konnte der FixMeStick problemlos säubern und den Computer so vollständig von Malware befreien.

Einzigartige Hardwarelösung für optimalen, unkomplizierten Schutz
Diese hervorragende Testleistung belegt das durchdachte Konzept des FixMeStick: Mit Kaspersky, Sophos und Vipre befinden sich auf dem bootfähigen USB-Stick gleich drei führende Anti-Viren-Programme. Der FixMeStick wird einfach am USB-Port des Windows-PC angeschlossen und bootet dann mit seinem eigenen linuxbasierten Betriebssystem. So wird Malware auf dem Rechner gar nicht erst aktiv und kann problemlos beseitigt werden – selbst, wenn der Bootsektor des PCs befallen ist. Zudem sind die Scans bis zu 70 Prozent schneller als bei herkömmlichen Rettungs-CDs.

FixMeStick sorgt auch für Sicherheit auf Macs
Inzwischen sind auch Mac-Nutzer nicht mehr vor Schadprogrammen gefeit. So infizierte der sogenannte Flashback-Virus weltweit mehr als 600.000 Macs, häufig ohne dass die Anwender es merkten – mehr als 1% aller Apple-Computer. Aus diesem Grund gibt es auch eine Version des FixMeSticks für Apple Macs.

AV-Test: Seit über 15 Jahren stark in der Anti-Viren-Forschung
Das unabhängige Sicherheits-Institut AV-Test ist seit über 15 Jahren in der Anti-Viren-Forschung aktiv und hat sich als weltweit führender Service-Anbieter Im Bereich der IT-Sicherheit etabliert. In den Laboren in Magdeburg und Leipzig entwickelt das Team aus 30 erfahrenen IT-Spezialisten innovative Analysemechanismen und setzt auf hochwertige Verfahren, um Sicherheitslösungen auf Herz und Nieren zu testen. Mehr als 4.500 Einzel- und Vergleichstests finden jedes Jahr statt, zudem werden IT-Sicherheitsprodukte nach hohen Standards aufwendig bewertet und zertifiziert.

Den FixMeStick auf der CeBIT 2015 live erleben
Die Sicherheitsspezialisten des FixMeStick informieren Anwender auf der CeBIT 2015 vom 16. bis 20. März vor Ort über die Gefahren aus dem Internet. Dort demonstrieren die Aussteller die einfache, aber effektive Anti-Viren-Hardware-Lösung des innovativen FixMeStick. Der Messestand befindet sich in Halle 15, Stand G61.

Der FixMeStick für Windows- und Mac-Systeme ist in Deutschland zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 59 Euro im Handel erhältlich. Weitere Informationen über den FixMeStick sind unter www.thefixmestick.de zu finden, eine Online-Videodemonstration unter https://www.youtube.com/watch?v=sWczcru3C0w.

Über FixMeStick
Die Initiatoren hinter FixMeStick sind seit 15 Jahren für die Internetsicherheit von Konzernen wie Verizon, AT&T und Virgin Media zuständig. Als Experten waren sie währenddessen stets im Einsatz, Freunde und Familie von Malware-Problemen zu befreien. Das war der Stein des Anstoßes für den FixMeStick.

Viele Privatpersonen und Unternehmen können es sich nicht leisten, ihr Internet dauerhaft und professionell zu schützen. Sie nutzen zwar einen Virenscanner, aber mehr als die Hälfte aller Schädlinge bleiben dennoch unentdeckt. “Wie können sie nun ihre Probleme selbst lösen?” Das war die Frage. Und der FixMeStick war die Antwort. Ein kluger kleiner Problemlöser, der alle Viren und Malware von außerhalb des Computers beseitigt. Die intelligente Stick-Lösung arbeitet mit drei der besten Viren-Scanner der Welt zusammen, um jeden einzelnen Schädling aufzuspüren. Der Ansatz von FixMeStick hat die gesamte Antivirus-Industrie auf den Kopf gestellt. Alle Experten sind sich einig, dass traditionelle Software-Scanner keinen ausreichenden Schutz vor Viren und Malware bieten. Der FixMeStick bereinigt infizierte Computer von außen, sodass Hacker keinen Zugriff auf das System haben. www.thefixmestick.de

Firmenkontakt
FixMeStick (EU)
Stefan Kluin
Amperestraat 6a
2181 HB Hillegom
+31 (0)252-534-397
stefan@fixmestick.eu
http://www.thefixmestick.de

Pressekontakt
rtfm | public relations & audiovisuelle kommunikation
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979 220-80
presse@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Quelle: pr-gateway.de

Schreibe einen Kommentar