Wie unvorteilhaft möchte Frau wirken?

Wie unvorteilhaft möchte Frau wirken?

In dieser Saison ist ein Hosen-Phänomen in Mode, was eine seltsame Wirkung hat: Die Beine wirken dadurch nicht nur kürzer, sondern auch kräftiger, wenn nicht gar dick. Was ist das? Die Culotte. Doch es geht nicht um die Culotte aus dem 18. Jahrhundert, die sogenannte Kniebundhose für den Herrn, die an den Knien mit Schnallen versehen war und am Latz geknöpft wurde (Reißverschlüsse gab es noch nicht). Sondern es geht um die aktuelle Damenhose, ein sogenannter längerer Hosenrock mit weitem Bein, der an der Wade endet.
Hosen, die an der breitesten Stelle der Wade enden, lassen die Beine dicker und kürzer aussehen. Die weiten Hosenbeine sehen auch nur bei großen und schlanken Frauen vorteilhaft aus. Bei kleinen und kräftigen Frauen wirkt diese Hose schnell wie eine schlecht geschnittene Arbeitshose im falschen Material. Auch bei Frauen mit ganz dünnen Beinen sieht die Culotte besonders unpassend aus, da sie storchenhaft aus den Hosenbeinen herausragen. Hier kann eine Bermudas vorteilhafter wirken.
Die guten Modezeitschriften haben diese Culotte tatsächlich noch zusätzlich mit Fesselriemchen-Stilettos oder alternativ mit Fesselriemchen-Ballerinas empfohlen. Bei fast allen Frauen unter 80 ist der Knöchel schmaler als die Wade. Doch es gibt Frauen, da ist der Knöchel ziemlich kräftig und da sehen diese Fesselriemen einfach albern aus, da sie den Knöchel noch breiter wirken lassen. Diese Schuhe sind ja ziemlich filigran und grazil geschnitten und so passen sie eher zu schlanken und zierlichen Frauen. Allerdings schafft die Fesselmanschette eine Querbetonung, die das Bein auch noch zusätzlich optisch verkürzt. Auch die spitzen Ballerinas, die mittlerweile auch diese Fesselriemchen haben, betonen ebenfalls das Bein negativ durch die Querbetonung am Knöchel.
Ich frage mich, wer so etwas tragen möchte. Diese Culotte wird sicherlich nur ein kurzes Gastspiel in der Modewelt haben. Das gilt sicherlich auch für den Hosenrock.
Wer kräftigere Beine hat, sollte lieber auf die leicht ausgestellten Hosen, die sogenannten “Flared” ausweichen. Die sind nämlich auch wieder der letzte Schrei und eignen sich auch eher für das Business als dieses hosenrockähnliche Gebilde. Diese “Flared”-Hose gibt es auch als 7/8 Variante, sie lassen nur den Köchel frei. Das Bein wirkt optisch länger, wenn dazu ausgeschnittene Schuhe ohne Fesselriemen getragen werden.
Sie möchten diese neue Hosenform dennoch tragen? Dann achten Sie darauf, dass der Blazer, Bluse oder Jacke entweder kurze oder lange Ärmel hat und keine Dreiviertelärmel. Warum? Eine Hose mit kürzeren Beinen und dazu zum Beispiel einen Blazer mit Dreiviertelärmeln sieht schnell aus, wie “rausgewachsen”. Da helfen hohe Absätze auch nicht nach.
—————————————————————————————————————————-
Motto: Stimmiger Auftritt für Ihren Erfolg!
Nicola Schmidt ist Expertin für stilsicheres Auftreten. Sie schult und coacht Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung und optimaler Wirkungspräsenz.

Nicola Schmidt ist Stilexpertin, Imagetrainerin und Vortragsrednerin. Sie schult und coacht Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung und optimaler Wirkungspräsenz.
Ihre Kenntnisse gibt sie auch an Lernende für einen optimalen Start ins Berufsleben weiter.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Stilexpertin – Imagetrainerin – Keynotespeaker
Seminare – Vorträge – Coaching
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Quelle: pr-gateway.de

Platz Eins bei Google – Wunschtraum oder wie geht das mit SEO?

Suchmaschinenoptimierung Web, kurz SEO, wird immer wichtiger, will man mit einer eigenen Website Geld verdienen. Der SEO-Webagent.de erklärt, was zum Interneterfolg dazu gehört…

Das Seo-Webagent-Team setzt sich aus Experten der Bereiche Suchmaschinenoptimierung Web, Vertrieb, Internetmarketing und Webdesign zusammen. Dank dieser Konstellation erhält man dort alle wichtigen Arbeiten und Entscheidungen zeitnah aus einer Hand.

Seo-Webagent garantiert, dass Kündenwünsche schnell und exakt in die Tat umgesetzt werden. Falls die Kunden noch keine klare Strategie im Kopf haben, erarbeitet das Team zunächst den Weg zur Zielvorstellung. Selbstverständlich wird bei Bedarf eine unverbindliche Vorabberatung angeboten.

Suchmaschinenmarketing Web

Wenn man ein Website betreibt und mit den Platzierungen bei wichtigen Google-Suchbegriffen unzufrieden ist, bietet sich das Seo-Web an. Aufgrund der erfolgreichen Arbeit in den letzten Jahren verfügt der Seo-Webagent.de über diverse “Erfolgsgeschichten” zu den vom Team betreuten Seiten. Diese Referenzen kann man dort jederzeit einsehen. Weiterhin bietet das Team eine kostenlose Vorabanalyse einer Website mit sofortiger telefonischer Auswertung und einer Einschätzung der Lage und möglicher Kosten an.

Im Falle einer Zusammenarbeit werden alle Maßnahmen monatlich abgerechnet. Der Kunde erkennt aufgrund der Entwicklung des Suchmaschinenrankings zeitnah, ob die eingeleiteten Maßnahmen fruchten. Ist man mit der Entwicklung unzufrieden, kann man jederzeit die “Reißleine” ziehen. Dadurch begrenzt sich das mögliche Risikokapital auf ein Minimum. Die Höhe des Budgets wird in Absprache mit dem Kunden monatlich neu festgesetzt und sollte sich an dem durch die eingeleiten Maßnahmen erzielten Erfolg orientieren.

Anfangs sollte man optimalerweise rund 30% seines mtl. Gewinns ins SEO Web refinanzieren. Später kann man dann die Rate auf 10-20 % reduzieren. Alle SEO-Web Maßnahmen werden nach neuesten Erkenntnissen der Suchmaschinenoptimierung bzgl. des Google-Algorithmus umgesetzt. Es werden grundsätzlich Manipulationen vermieden, die zu einer Abstrafung der Webseite führen können.

Seo Webagent – Leadmanagement

Dienstleister, die über Web neue Interessenten suchen, erhalten ebenfalls eine kompetente Beratung. Der SEO-Webagent.de erarbeitet ein komplettes Konzept, angefangen mit dem Webdesign der Landingpage über mögliche Online-Werbemaßnahmen (Adwords, Bannerwerbung, Social Media, Affiliate, Mailing), die binnen Wochen den Weg zum Erfolg ebnen.

Der Kunde erhält vor Beginn der Kampagne eine genaue Aussage über mögliche Kosten für die Erstellung der Landingpage und aller notwendigen Werbemaßnahmen. Der Erfolgsgrad ist bereits nach wenigen Wochen dadurch ablesbar, wie viele Interessenten generiert wurden und welche Qualität diese “Leads” besitzen. Dadurch bleibt das finanzielle Risiko beschränkt, nach kurzer Zeit bereits neutralisieren sich die Kosten durch anfallende Provisionen aus den Leadverkäufen. Bleiben diese aus, kann der Kunde jederzeit die Kampagne beenden.

Multi-Channeling

Kunden, die mit Ihrer Website bereits ein attraktives Einkommen erwirtschaften und nach Wegen suchen, Ihren Traffic und somit den Gewinn weiter zu steigern, können ebenfalls mit der Hilfe des Teams rechnen. Die Lösung heißt Multi-Channeling! Der SEO-Webagent.de hilft bei der Erkundung neuer Vertriebswege, analysiert anhand der aktuellen Situation alle Möglichkeiten, zusätzlichen Traffic auf die betreffende Website zu leiten.

Angefangen mit Google Adwords und Bannerwerbung, über Social Media, Retargeting & Mailingaktionen, bis hin zur Konzipierung von Partnerprogrammen im Affiliatemarketing ist das Team in der Lage, dabei zu helfen, das Unternehmen des Kunden auf mehrere “Beine” zu stellen. Kostenlose telefonisch Vorabberatung selbstverständlich möglich. Einen Google Adwords Gutschein über 75 Euro erhält man dort grundsätzlich gratis!

Conversion-Optimierung + Webdesign

Eine gute Google-Platzierung mit vielen Besucher auf der Website allein reichen nicht aus. Aufgrund von Fehlern bei der Lesbarkeit von Inhalten, langer Server-Ladezeiten oder widersprüchlicher Aussagen im Contentbereich bleiben Verkaufserfolge und erwünschtes Einkommen oftmals trotzdem aus.

Aufgrund unserer Expertise ist das Team von SEO-Webagent.de in der Lage, eine Website “mit den Augen der Besucher” zu betrachten, die Ursache der Erfolglosigkeit aufzuspüren und Kaufbarrieren abzubauen. Dabei werden die Infrastruktur und Inhalte der Website optimiert, die Lesbarkeit verbessert und Möglichkeiten zur Komprimierung datenintensiver Inhalte gefunden.

Darüber hinaus ist das Team in der Lage, Wege zu einem verkaufsfördernden Webdesign zu ebnen und jede Webseite mit einem kompletten Re-Design zu versehen, welches eine höhere Conversion des Besucherverkehrs sichert.

Das Seo-Webagent-Team setzt sich aus Experten der Bereiche Suchmaschinenoptimierung Web, Vertrieb, Internetmarketing und Webdesign zusammen. Dank dieser Konstellation erhält man dort alle wichtigen Arbeiten und Entscheidungen zeitnah aus einer Hand.

Seo-Webagent garantiert, dass Kündenwünsche schnell und exakt in die Tat umgesetzt werden. Falls die Kunden noch keine klare Strategie im Kopf haben, erarbeitet das Team zunächst den Weg zur Zielvorstellung. Selbstverständlich wird bei Bedarf eine unverbindliche Vorabberatung angeboten.

Kontakt
Stefan Alisch Internetmarketing
Stefan Alisch
Schwabstraße 11b
13409 Berlin
030-22436048
stefan.alisch@seo-webagent.de
http://seo-webagent.de

Quelle: pr-gateway.de

Städtereisen nach Polen

Schnieder Reisen bietet Kultur- und Städtereisen nach Polen an

Städtereisen nach Polen

Das neu eröffnete Museum zur Gesichte der polnischen Juden und der nur alle fünf Jahre stattfindende Internationale Chopin-Wettbewerb in Warschau, das geplante Emigrationsmuseum in Gdynia, und Breslau, das sich bereits auf das Kulturhauptstadtjahr 2016 vorbereitet – die Kulturlandschaft in Polen ist ständig in Bewegung. Der Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat für 2015 geführte und individuelle Städtereisen im Programm, die nach Warschau, Krakau, Danzig und Breslau führen.
In Polen faszinieren kultur- und geschichtsreiche Städte. Krakau (Krakow), die alte Hauptstadt von Polen, lockt mit einer gut erhaltenen Altstadt, die zum UNESCO-Welterbe zählt, sowie dem ehemals jüdisch geprägten Viertel Kazimierz. In Warschau (Warszawa), dessen Altstadt im Zweiten Weltkrieg größtenteils zerstört und nach altem Vorbild wieder aufgebaut wurde, eröffnete im letzten Jahr das Museum zur Gesichte der polnischen Juden. Außerdem findet hier alle fünf Jahre der Internationale Chopin-Wettbewerb statt, so auch 2015. Breslau (Wroclaw) stimmt sich mit ersten Veranstaltungen auf das Kulturhauptstadtjahr 2016 ein und in Gdingen (Gdynia) bei Danzig eröffnet im Juni im alten See-Bahnhof das Emigrationsmuseum, das die Geschichte der Polen beschreibt, die seit dem 19. Jahrhundert ihre Heimat verließen. An Kultur und Historie mangelt es nicht, die Kulturlandschaft in Polen ist ständig in Bewegung.
Der Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet Reisen nach Polen und auch Städtereisen nach Warschau, Krakau, Breslau und Danzig an. Unter den geführten Städtereisen präsentiert die Tour “Polnische Hauptstädte” den Teilnehmer die bedeutendsten Stationen in Krakau und Warschau. Die 5-tägige Reise kostet ab 798 Euro inklusive Flug, Unterkunft in 4-Sterne-Hotels und Reiseleitung. Auch im Programm von Schnieder Reisen sind Reisen für Musikfreunde. Eine 5-tägige Musikreise nach Breslau findet im Oktober 2015 statt und kostet ab 1750 Euro inklusive Flug, Unterkunft im 5-Sterne-Hotel Monopol, Besuch der Opernaufführungen “Othello” und “Carmen” und eines Orgelkonzertes sowie der Reiseleitung. Teil des Programms ist ein Konzert der Preisträger des Internationalen Chopin-Wettbewerbs. Individualisten können die polnischen Kulturmetropolen auf individuellen Städtereisen kennenlernen. Eine 3-tägige Städtereise nach Warschau kostet zum Beispiel ab 499 Euro, Städtereisen nach Danzig kosten ab 529 Euro. Enthalten bei den Reisen sind der Flug, die Transfers und die Unterkunft.
Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen zu den Polen Städtereisen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Quelle: pr-gateway.de

Auf Classic Bikes durch Irland

Schnieder Reisen bietet Motorradreisen auf Royal Enfields über die Grüne Insel an

Auf Classic Bikes durch Irland

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat für 2015 erstmals einen eigenen Katalog für individuelle Motorradreisen herausgegeben und präsentiert darin unter anderem Motorradtouren auf Classic Bikes über die Grüne Insel Irland. Besonders exklusiv sind die jeweils 9-tägigen Reisen “Irish Rover” und “Coast of Kerry”, die auf stilechten Royal Enfield-Fabrikaten in den Westen Irlands führen. Auch eine Motorradreise mit der eigenen Maschine ist Teil des Irland-Programms.
Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat für die Reisesaison 2015 erstmals einen eigenen Katalog für individuelle Motorradreisen herausgegeben und präsentiert darin u.a. zahlreiche Touren über die Grüne Insel. Schon seit einigen Jahren bietet Schnieder Reisen Motorradreisen an, für 2015 hat der Nordeuropa-Spezialist zahlreiche neue Touren konzipiert und diese nun in einer eigenen Broschüre zusammengefasst.
Die Routenverläufe führen in der Regel über abwechslungsreiche Nebenstrecken und folgen den bekanntesten Küstenrouten wie etwa der Causeway Coastal Route oder dem Wild Atlantic Way an der Westküste Irlands. Die meisten Irland Motorradtouren werden mit Fluganreise und Mietmotorrad angeboten, alternativ gibt es aber auch eine Reise, die dank Fähranreise mit der eigenen Maschine gefahren werden kann.
Bei “The Great Irish Tour” erfahren die Urlauber auf Mietmotorrädern einen Großteil der irischen Küste: Dublin, Belfast, Bushmills, die Slieve Leagues, Achill Island, die Cliffs of Moher, die drei Halbinseln Dingle, Iveragh und Beara, Cork und die Wicklow Mountains sind nur einige der Stationen. Die Tour kostet ab 2899 Euro inklusive Flug, Transfers, Unterkunft mit Frühstück und Mietmotorrad. Beifahrer zahlen ab 1089 Euro.
Die Motorradreise “Emerald Ireland” führt auf der eigenen Maschine von Belfast entlang der schönsten Küstenrouten wie der Causeway Coastal Route und dem Wild Atlantic Way bis nach Dublin. Die 13-tägige Tour kostet ab 899 Euro inklusive Fähranreise ab/bis Amsterdam mit Motorradtransport und Unterkunft mit Frühstück.
Ganz besonders ist die Irland-Reise “Irish Rover”, die auf Classic Bikes der Marke Royal Enfield in den Westen der Grünen Insel führt. Die 9-tägige Tour mit Fluganreise kostet ab 1369 Euro inklusive Flug, Unterkunft in Hotels oder Bed&Breakfast-Unterkünften, der notwendigen Transfers und des Mietmotorrades Royal Enfield Bullet 500cc. Beifahrer zahlen ab 859 Euro. Andere Modelle sind auf Anfrage möglich. Die Irland Motorradtour “Coast of Kerry” wird zum gleichen Preis und ebenfalls mit Royal Enfileds angeboten und widmet sich den schönsten Routen im Südwesten Irlands mit den drei Halbinseln Dingle, Iveragh und Beara.
Alle Irland-Touren werden im für 2015 erstmalig aufgelegten Motorradreise-Katalog präsentiert.
Nähere Irland-Informationen sowie Irland-Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Quelle: pr-gateway.de

Auch polnische SSDs sind gut …

Kaufempfehlungen sind nicht einfach. SSD Festplatten haben so ihre Tücken.

Auch polnische SSDs sind gut ...

Warum einen zuverlässigen Notebook zum Wertstoffhof bringen, wenn eigentlich nur die Festplatte lahmt? Man kann mittlerweile für wenig Geld gute SSD Festplatten kaufen.

Der polnische Anbieter GOODRAM hat unterschiedliche große SSD Festplatten für den Heimbedarf als auch für Unternehmensanforderungen. Leistungsfähige und robuste SSD Laufwerke von GOODRAM lassen sich in Servern und NAS Systemen mithilfe von Gehäuseadaptern einbauen. Auch für den heimischen Multimediacomputer gibt es bei diversen PC Händlern und Online Shops viele Halterungen, um auch kleine SSD Festplatten in die 5.25″ Schächte zu bauen.

Kann man aber einem solchen Hersteller seine Daten anvertrauen? Sicherlich. SSD Technologie ist zwar sehr jung im Vergleich zu Bändern und mechanischen Festplatten, jedoch kann der preisbewusste Käufer hier ein passendes Gerät finden.

Die C40, C50, C100 Serien bieten Flexibilität zum guten Preis. Auch hier kann man im Notfall mit einer meist erfolgreichen SSD Datenrettung rechnen. Auch die super kleinen SSD Karten des Typs C100m können in diverse Notebooks eingebaut werden und im Falle eines Wasserschadens dennoch eine Rettung der Daten ermöglichen.

Die Profiliga der SSD Festplatten belegen die Iridium Serie mit dem Einsatz von leistungsfähigen Phison S10 quad-core Controllern. Sie arbeiten auf der Toshiba A19 NAND Flash MLC Technologie. Damit bietet GOODRAM eine echte Alternative zu anderen Wettbewerbern wie etwa SANDISK. Das sieht man auch an den Erkenntnissen eines im Internet publizierten Vergleichs zwischen SanDisk X300s und der Goodram C100 SSD.
Dennoch muss man sehr vorsichtig sein, wenn in den SSD Festplatten aller SSD Hersteller die integrierte Verschlüsselung aktiviert ist. Diese Funktion kann im Ernstfall zu einer erheblichen Kostensteigerung bei der Datenrettung führen, wobei auch die Aussichten auf eine erfolgreiche Datensicherung dahinschwinden.

Obwohl intel für seinen Bad CTX Fehler immer wieder in der Presse geschunden wurde, sind die SSDs von intel deutlich im Vorteil gegenüber SanDisk. Wenn SanDisk SSDs ausfallen, ist das Risiko eines Totalausfalls überproportional höher als bei intel oder anderen Herstellern. Auch Kingston und Crucial schneiden bei den unverschlüsselten SSDs gut ab. Selbst das koreanische Multitalent SAMSUNG liefert zuverlässige SSD Festplatten, die im Ernstfall auch mit dem Kälteverfahren sich retten lassen.

Die ACATO GmbH bietet seit Jahren eine professionelle Datenrettung aus SSD Festplatten sowohl für Geschäftskunden und Behördenkunden als auch preis-/qualitäts-bewussten Verbrauchern an.

Zu den Kunden im Bereich SSD gehören Universitäten, internationale Unternehmen, Behörden, Selbständige und Verbraucher. Diese Leistungen können Kunden bundesweit (z.B. Datenrettung Stuttgart, Datenrettung Hamburg) anfragen über die regionalen Serviceportale der ACATO GmbH.

Die ACATO GmbH bietet eigene Produkte und Dienstleistungen für die Branchen Audit, Compliance und Forensik an. Sie verfügt über einen eigenen Reinraum und Flashlabor (bekannt aus Galileo 2012/2013 TV-Sendungen). Daher beauftragen auch Behörden (Zollfahndung, Militär) und internationale Wirtschaftsprüfer die ACATO GmbH mit Beweissicherungen aus beschädigten Datenträgern.

Kontakt
ACATO GmbH
Christian Bartsch
Heimeranstr. 37
80339 München
08954041070
presse@acato.de
http://www.acato.de

Quelle: pr-gateway.de

Lernspielzeug für die Entwicklung der Kinder

Altersgerechtes Spielzeug fördert die Fähigkeiten

Hannover – “Altersgerechtes Spielzeug fördert die Fähigkeiten der Kinder”, erklärt Michael Weber. Der Spielwaren-Experte weist jedoch darauf hin, dass nicht jedes Spielzeug ein sinnvolles Lernspielzeug ist. “Kinder wollen und sollen beim Spielen Spaß haben. Das ist mit fast jedem guten Spielzeug möglich. Aber nur pädagogisch sinnvolles Lernspielzeug unterstützt auch die Entwicklung der Kinder. Darauf sollten bewusst erziehende Eltern achten.”

lernspielzeug.net informiert über sinnvolle Spielzeugarten

Auf der Webseite www.lernspielzeug.net informiert Michael Weber mit seinem Team über pädagogisch sinnvolles Lernspielzeug. Dabei stellt die Redaktion verschiedene Spielzeugarten vor und ordnet diese themengerecht ein. Dabei gehe es laut dem Experten auch darum, Eltern die Angst vor dem Begriff zu nehmen. Er sagt: “Lernspielzeug heißt längst nicht mehr, dass die Kleinen therapiert oder über Gebühr animiert werden. Unter dem Begriff fällt Spielzeug, das einen positiven Effekt auf die Entwicklung vor allem der motorischen und kognitiven Fähigkeiten hat. Das kann ein spannendes Entdeckerbuch ebenso sein wie ein Spielzeuginstrument oder ein Holzpuzzle. Wichtig ist nur, dass dieses Spielzeug die Kinder spielerisch zum Ausprobieren und Trainieren ihrer ohnehin schon vorhandenen Fähigkeiten animiert.”

Altersgerechte Produkte am effektivsten

Mit Lernspielzeug können Eltern ihre Sprösslinge aber auch unter- oder überfordern. Während das Baby sich über Bällchen freut, begeistern sich kleine Kinder eher für gutes und forderndes Holzspielzeug. Daher sollten Eltern immer darauf achten, dass sie altersgerechtes Spielzeug kaufen. Speziell eine Überforderung kann negativ wirken.

Ein weiterer Aspekt ist das Material. Kunststoff genießt keinen guten Ruf. In den letzten Jahren sind die Schadstoffe bei Produkten aus der EU aber reduziert worden. Gefährlich können Spielsachen aus Fernost sein. Nicht immer entsprechend diese den gültigen Normen, obwohl Kontrollen stattfinden. Holz hingegen ist für bewusst erziehende Eltern häufig erste Wahl. Es ist haptisch schöner und als natürlicher Stoff sehr beliebt. Aber auch im Holz können eine Reihe von zum Teil giftigen Schadstoffen enthalten sein. Eltern sollten beim Kauf von Lernspielzeug daher unbedingt auf Qualitätssiegel und Prüfzeichen achten.

Michael Weber ist Experte für Spielwaren. Der Webmaster betreibt eines der umfangreichsten deutschen Portale für Gesellschaftsspiele sowie eine Reihe weiterer Spielwaren-Projekte. Seine Agentur Musik und Medien hat vor Kurzem das Portal lernspielzeug.net übernommen. Dort erfahren Eltern und Interessierte alles rund um das Thema Lernspielzeug und pädagogische Spielsachen. Das Angebot ist Teil des Agenturportfolios, zu dem eine Reihe weiterer Webseite mit Verbraucherinformation gehört. Musik und Medien bietet außerdem Dienstleistungen im Bereich Internetmarketing an.

Kontakt
Musik und Medien
Michael Weber
Ortmannweg 9
30419 Hannover
0163 5894398
info@musikundmedien.de
http://www.musikundmedien.de

Quelle: pr-gateway.de

ZAROnews – Public Relation, nachhaltig, erfolgreich, günstig

ZARO news mit 450.000 Lesern, 9 Millionen Clicks ein Medium mit Potential, innovative PR-Arbeit ist das Highlight des Unternehmens

ZAROnews - Public Relation, nachhaltig, erfolgreich, günstig

Luzern – Presse ist die bessere Werbung, ein Slogan der seit Jahren immer wieder auftaucht und mit Recht auf die positive Wirkung gezielter Pressemitteilungen hinweist, Gegenargumente dazu gibt es nicht, Presseberichte sind optimale Botschafter. Die klassische public Relation ist gedruckt und lebt in Magazinen, Zeitschriften, Tageszeitungen, es ist damit ein begrenztes Format, weil es durch periodische Neuerscheinungen seine Aktualität verliert und dann meist beim Altpapier landet, der gut platzierte Pressebericht ist damit verloren. Die Investition in die Kunden-Information ist damit also nur kurzfristig, partiell und erreichte nur die Leser dieser vergangenen Ausgabe eines Formates, die Effektivität begrenzt sich auf die Reichweite des Printmediums. Die Kosten sind intensiv, der faktische Nutzen ist oftmals nur schwer definierbar, die Pressemitteilung findet sich dann noch als PDF auf den Websites des Kunden als Publicity in eigener Sache, ein Image entsteht und der Content vergeht. Ein Schwerpunkt von ZAROnews ( http://www.zaronews.com ) ist Online-PR, hier bleiben Presseberichte nicht nur lange aktuell und immer online erreichbar, hier entsteht ein nachhaltiges, erfolgreiches Image und eine deutlich verbesserte Platzierung bei Suchmaschinen. Kaum ein Medium ist dabei flexibler als die Online-Pressemitteilung.

Diese Form der Pressemeldung eignet sich für praktisch alle Themen und PR-Meldungen und es stehen enorm viele Verteiler in Form von Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen zur Verfügung. Daneben werden die Online-Pressemitteilungen auch auf Social Media Plattformen veröffentlicht. So ist die Verbreitung von PR ein Kinderspiel und der positive Effekt immens. Diese Möglichkeit ist eines unserer Schwerpunkte, als erfolgreiches Online-Format profitieren unserer Kunden idealerweise von PR-Dienstleistungen die zielorientiert die Pressemeldung da positioniert wo der Kunde sucht, im Internet, in den gängigen Suchmaschinen, hier wird gefunden wer optimal positioniert ist. Während klassische Pressemitteilungen per klassischen Pressediensten an Journalisten und Redakteure verbreitet werden, können Online Pressemitteilungen optimal über ZAROnews in diverse Portale publiziert werden. Die effektive Stärke von Online-PR ist die höhere Geschwindigkeit und in der Regel die deutlich niedrigeren Kosten, mit denen Informationen im Internet verbreitet und vervielfältigt werden können. Digitale Pressemitteilungen, Fachpublikationen landen sekundenschnell auf Redaktionscomputern und interessante News multiplizieren sich in sozialen Netzwerken und Communitys blitzschnell ( Beispiel, https://www.facebook.com/pages/ZAROnews-Presseagentur/487190944670260?fref=ts ).

Schreiben macht uns Freude

Wir, schreiben ständig – Schell und gut bringen wir die Geschichte auf den Punkt. Uns ist bewusst das sich kleine- und mittelständische Betriebe nur selten eine eigene Presseabteilung leisten. Da setzen unsere Leistungen an, wir sind für viel Unternehmen die Presseabteilung, verlässlich und kompetent bieten wir die Presse-Deinstleistungen an, die sich Unternehmen wünschen. Online- und Offline-PR sind aber keineswegs Gegensätze, sondern können sich gegenseitig ergänzen und verstärken. So ist eine moderne Markenführung besonders effektiv, wenn sie wirklich alle sinnvollen und zur Verfügung stehenden Kanäle nutzt. Und auch die physische Präsenz einer Pressemappe, die ergänzend zur abgespeicherten Datei direkt auf dem Schreibtisch eines Journalisten liegt, sollte man keineswegs unterschätzen. Robert Zach überzeugt in seinen Vorträgen zum Thema “Image & PR” mit Fakten zum Thema, der Medienmacher ist seit Jahren begeistert davon zu publizieren, darzustellen und Kunden erfolgreich zu präsentieren, mit ZAROnews liefert er sinnvolle “Wahrnehmnung”, günstig, gut und zielorientiert.

Ein praktisches Beispiel für den Erfolg einer digitalen PR

Wer kauft ein Buch das niemand kennt? Natürlich niemand, ein paar zufällige Verkäufe, aber das war es dann auch schon. Online-PR für ein neues Buch schlägt Wellen, der Autor Dr. Astleitner durfte das im positiven Sinne erfahren sein Buch “Helene – das Medium” war sieben Tage nach der Publikation des PR-Berichtes, beim Anbieter AMAZON ausverkauft. Google präsentierte über 4.000 Ergebnisse für die Headline: http://www.zaronews.com/zaronews-presseberichte/helene-das-medium-ein-buch-seltener-erfahrungen/ .

Kaum ein Medium ist flexibler als Online-Pressemitteilungen. Sie eignen sich für praktisch alle Themen und PR-Meldungen und es stehen enorm viele Presseportale, Special Interest und Regionalportale zur Verfügung. Daneben werden die Online-Pressemitteilungen auch auf Social Media veröffentlicht, so ist die Verbreitung ein Kinderspiel, der Effekt immens.

Vorteile von Online Pressearbeit und Web-PR

-Schneller, preiswerter und aktueller als Print
-Image und positive Wahrnehmung durch PR für das Unternehmen / Produkt
-Sie können Ihre Leistungen auch gezielt lokal bewerben
-Ihre PR-Mitteilung wird in etablierten Presseportalen und Themenseiten veröffentlicht
-Besseres Preis-/Leistungsverhältnis als klassische Pressearbeit
-Reichweite generieren und Leser finden
-Potentielle Kunden informieren und gewinnen
-Gute Inhalte (Content mit keywords) werden bei Google gut gerankt und gut gefunden
-Gute Backlinks für die ihre Homepage die Google Listung langfristig verbessert
-Jede Verlinkung ist ein Gewinn für die Linkpopularität der Suchmaschinenoptimierung

Pressemitteilung schreiben

Sie entscheiden sich, über welches Thema Sie schreiben möchten und tragen alle Informationen zusammen. Mit ein paar Tipps & Tricks gelingt es einen optimierter PR-Text zu erstellen. Oder aber Sie wählen unsere professionelle Unterstützung, dann schreiben wir ihre PR-Mitteilung in form, optimal und Suchmaschineneffektiv. ZAROnews, schreibt, recherchiert, plant und publiziert Pressemeldungen seit 2006 in der Schweiz, Deutschland und Österreich, erfolgreich in Wort und Bild und das auch in englischer Sprache. (ENDE)

ZAROnews, Presse

Kontakt
ZAROnews
Robert Zach
Pilatusweg 3
CH-605 Alpnachstad
0041786921113
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.com

Quelle: pr-gateway.de

Warum Banken beim Finanzcheck oft einseitig beraten

Gerade klassische Filialbanken werben mit ihrer Beratung am hart umkämpften Markt der Finanzdienstleistung.

Das Beratungsangebot für die beste Geldanlage ist oft das Argument, um höhere Gebühren im Vergleich zu Direktbanken und Online-Brokern zu rechtfertigen. Doch hält die Beratung der Institute das, was sie verspricht – auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Kunden abgestimmte Lösungen, die einen echten Mehrwert bieten? Zweifel sind angebracht.

Finanzberatung oder Vertrieb

Sicher ist die Finanzberatung zur richtigen Geldanlage der Banken nicht per se schlecht. Es gibt viele Berater, die sich tatsächlich um Kunden bemühen. Und auch im Bankgeschäft ist man sich des Zusammenhangs zwischen Beratung, die einen echten Mehrwert bietet, und langfristiger Kundenbindung bewusst.

Dennoch besteht potentiell ein Spannungsverhältnis zwischen Beratung und Vertrieb. Beratung orientiert sich am Kundennutzen und will die für den Kunden beste Lösung bieten, beim Vertrieb geht es um den Verkauf von Finanzprodukten und die Gewinnerwirtschaftung. Geraten beide Prinzipien miteinander in Konflikt, siegt oft der Vertriebsgedanke. Dafür sorgen nicht nur die institutseigenen Vertriebsvorgaben, an denen die Berater gemessen werden.

Auch die Vergütungs- und Provisionssysteme sind so konzipiert, dass eher der Verkauf als die – produktunabhängige – Beratung begünstigt wird. Der Erfolgs- und Ergebnisdruck im Bankgewerbe tut ein Übriges, um ‘Beratung’ in eine bestimmte Richtung zu lenken. Das Ergebnis ist: das was als Finanzberatung vermarktet wird, ist häufig tatsächlich Vertrieb.

Finanzcheck ist nur ein Marktausschnitt

Dessen sollte man sich als Kunde bewusst sein, wenn man einen Beratungstermin bei seiner Bank wahrnimmt. Wer zu seiner Bank geht, wird wahrscheinlich bevorzugt Geldanlage-Produkte des eigenen Hauses oder von Kooperations- und Vertriebspartnern empfohlen bekommen. Dabei stehen vor allem solche Geldanlagen im Fokus, die der Bank und/oder dem Berater hohe Ergebnisbeiträge oder Provisionserträge bringen. Jedenfalls bekommt der Kunde bei seiner Bank sehr oft nur einen Marktausschnitt präsentiert.

Ein guter Berater wird dabei Kundenbedürfnisse und die hausinternen Vorgaben in eine Balance bringen können, das Beratungsergebnis ist dann trotz der Produkteinschränkungen durchaus von Wert. Schlechte Berater ignorieren dagegen den Kundenbedarf und versuchen, bestimmte Geldanlage-Produkte aufzudrängen. Das Problem dabei ist: für den beratenen Kunden ist nicht immer ohne weiteres erkennbar, welchen Berater-Typ er vor sich hat. Die Informationsverteilung zwischen Bankberater und Kunde ist asymmetrisch. In der Regel kennt der Kunde sich weniger gut mit den Finanzmärkten und Produkten aus als der Berater selbst. Das macht ihn anfällig, zum Opfer schlechter Beratung zu werden.

Wann Finanzberatung schlecht ist

Wann ist Vorsicht angebracht? Hierzu einige Hinweise:

– Der Berater rät häufig zu Umstrukturierungen, Portfolio-Optimierungen und Umschichtungen. Dann liegt der Verdacht nahe, dass an Provisionen beim Verkauf und Kauf von Papieren verdient werden soll

– Es wird Termindruck mit zeitlich befristeten Angeboten, vermeintlichen Schlussterminen und Zeichnungsfristen erzeugt. Damit sollen Kunden zum Abschluss gedrängt werden, ohne Angaben kritisch zu hinterfragen

– Angeblicher Handlungsbedarf wird als Verkaufsargument eingesetzt: die Rentenlücke, Änderungen bei gesetzlichen Rahmenregelungen, unzureichender gesetzlicher Schutz usw.

– Produkte mit besonderen Vorteilen werden überdeutlich angepriesen: zum Beispiel Anlagen mit Kapitalgarantie oder Verlustbegrenzung. Mehr Sicherheit bedeutet aber in der Regel deutliche Renditeeinschnitte

– Komplexe Geldanlage Produkte wie Zertifikate oder Derivate werden ohne ausreichende Erklärung und Hinweis auf die Risiken empfohlen.

Es ist daher grundsätzlich ratsam, nicht unvorbereitet in ein Beratungsgespräch zum finden der richtigen Geldanlage zu gehen. Zumindest sollte vorher Klarheit über die eigene finanzielle Lage, die persönliche Einstellung zu Risiko und Rendite sowie den konkreten Bedarf bestehen. Auch zu schnellen Entscheidungen sollte man sich nicht drängen lassen.

Honorarberatung – eine Lösung?

Seitens der Verbraucherschutz-Politik wird mehr unabhängige Finanzberatung unterstützt. Mit dem Honorar-Anlageberatungsgesetz ist kürzlich erstmals das gesetzliche Berufsbild des Honorar-Anlageberaters geschaffen worden. Er darf nur auf Honorarbasis beraten und keine Provisionen annehmen. Auch Banken können honorarbasierte Finanzberatung anbieten, müssen sie aber personell-organisatorisch strikt von der herkömmlichen provisionsorientierten Finanzberatung trennen. Ob die Institute von den neuen Möglichkeiten Gebrauch machen, bleibt abzuwarten. Bisher zeigt sich die Branche eher zurückhaltend.

Welche ist die beste Geldanlage für mich?

Anleger ist nicht gleich Anleger. Jeder, der sein Geld in eine Geldanlage investiert, verbindet damit bestimmte Erwartungen, verfolgt persönliche Ziele und legt auf gewisse Eigenschaften bei Finanzprodukten Wert. So individuell wie der Mensch im Allgemeinen ist, so ist er es auch in Bezug auf Finanzanlagen.

Geldanleger – Die einzelnen Kategorien

Dementsprechend ist die Anleger-Bandbreite groß. Trotz dieser Vielfalt wird versucht, Typisierungen vorzunehmen und Geldanleger nach charakteristischen Merkmalen einzuordnen. Das ist zum Beispiel wichtig, wenn es darum geht, in der Beratung Produkte und Lösungen zu empfehlen.

Aber auch für die persönliche Standortbestimmung kann es nützlich sein, sich über das eigene Anlageverhalten klar zu werden. Entscheidend: Position zu Rendite und Risiko der Geldanlage Entscheidende Merkmale für die Bildung von Geldanleger-Kategorien sind immer die Einstellungen zu Rendite und Risiko.

Das sind die beiden Faktoren, die die Wertschätzung von Finanzprodukten in der Regel vor allen anderen beeinflussen. Eine gewisse Rolle spielt auch noch die Verfügbarkeit oder Liquidität. Sie kann dabei aber auch im Zusammenhang mit dem Risiko gesehen werden.

Zwischen Rendite und Risiko besteht ein konfliktäres Verhältnis. Anleger möchten am Markt eine möglichst hohe Rendite bei möglichst geringem Risiko realisieren. Höhere Renditen sind bei Geldanlagen aber nur dann zu erzielen, wenn auch ein höheres Risiko eingegangen wird. Das Rendite-Plus kann nämlich ökonomisch als Entschädigung für das zusätzliche Risiko gesehen werden.

Das ist der Grund, warum Aktien im Schnitt rentierlicher sind als das klassische Sparbuch oder zum Beispiel Renten- beziehungsweise Aktienfonds. Diese machen den gefürchteten Totalverlust unwahrscheinlicher und lassen den sicherheitsorientierten Geldanleger ruhiger schlafen.
Typische Geldanleger im Überblick

Anleger müssen sich daher im Zweifel entscheiden, was sie vorziehen: die höhere Rendite bei höherem Risiko oder eine niedrigere Verzinsung bei mehr Sicherheit. Dies bildet den Ansatz, um zwischen unterschiedlichen Anlegertypen zu differenzieren. Grundsätzlich werden dabei drei Anlegertypen und Risikoklassen unterschieden:

spekulative Anlegertyp
risikobewusste Anlegertyp
sicherheitsorientierte Anlegertyp

Der spekulative Geldanleger

Der Spekulant ist von allen Anlegertypen am risikofreudigsten. Er ist bereit, für praktisch jede Chance auf einen zusätzlichen Gewinn ein höheres Risiko in Kauf zu nehmen. Der spekulative Anleger denkt und handelt eher auf kurze Sicht. Er fokussiert sich auf schnelle Rendite-Möglichkeiten und versucht selbst kleinste Vorteile mitzunehmen. Dafür riskiert er gegebenenfalls auch Verluste. Dieser Anleger-Typ agiert bevorzugt an den Börsen mit aktien.

Mehr noch als klassische Handelsgüter wie Aktien stehen dabei Derivate – Optionen und andere Arten von Termingeschäften – im Mittelpunkt, denn hierbei handelt es sich um Geldanlagen bei denen die Kursausschläge und damit die Chancen auf hohe Zusatzgewinne am größten sind. Wer sich diesem Anlegertyp zugehörig fühlt, bewegt sich in der Welt der Daytrader, die versuchen kurzfristige Kursschwankungen und -differenzen von anleihen zu nutzen und das damit verbundene Risiko in Rendite zu wandeln.
Der risikobewusste Anlegertyp

Er berücksichtigt den Zusammenhang von Rendite und Risiko. Er nimmt bis zu einem gewissen Grad Risiken in Kauf, wenn damit zusätzliche Rendite-Chancen verbunden sind. Im Unterschied zum spekulativen Anleger ist der risikobewusste Anleger nicht grenzenlos risikofreudig. So versucht er, Risiken zum Beispiel durch Fonds zu streuen und zum Teil auch abzusichern sowie unnötige Risiken wie z.b durch einzelne Aktien zu vermeiden. In diesem Sinne setzen risikobewusste Anleger auch nicht auf eine einzige Anlagekategorie, sondern investieren in mehreren Geldanlageformen, zum Beispiel Aktien, Immobilien, Renten, Rohstoffen und klassischen Einlagen.

Die Anlageperspektive ist eher mittel- bis langfristig. Der risikobewusste Anleger will Rendite-Chancen auf längere Sicht nutzen und dabei sein Risiko zu begrenzen. Rentenfonds oder auch Fonds im allgemeinen sind dafür gut geeignet da diese das Risiko über verschiedene Geldanlagen streuen und als konservative Geldanlage dabei die warscheinlichkeit eines Totalverlusts deutlich minimieren im vergleich zu einem Aktien depot das nur aus wenigen Geldanlagen besteht.
Der sicherheitsorientierte Anlegertyp

Er möchte möglichst gar kein Risiko eingehen. Der sicherheitsorientierte Anleger nimmt daher auch niedrige Renditen in Kauf, wenn nur sein Geld gegen Verluste geschützt ist. Der deutsche Sparer ist tendenziell sicherheitsorientiert. Nur so ist zu erklären, das nach wie vor ein Gros des privaten Geldvermögens in Deutschland in klassischen Bankeinlagen wie dem Sparbuch, Tagesgeld oder Festgeld investiert wird. Die Sicherheit wird dabei vor allem durch den gesetzlichen Einlegerschutz und fehlende Kursrisiken gewährleistet.

Häufig übersehen wird der schleichende Wertverlust durch eine Verzinsung unterhalb der Inflationsrate. Der sicherheitsorientierte Anleger ist eher langfristig orientiert, er möchte sich auch um seine Geldanlage nicht intensiver kümmern müssen. Er bevorzugt aus diesem Grund vor allem einfache überschaubare Produkte. ein Beispiel sind auch dabei Rentenfonds. Dieses eher konservative Geldanlage eignet sich häufig besonders gut für den sicherheitsorientierten Anlegertyp.

Eine Vereinfachung

Sicher sind diese Typisierungen vereinfachend. In der Reinform sind sie selten verwirklicht. So lassen sich bei risikobewussten Anlegern theoretisch wieder mehrere Abstufungen der Risikobereitschaft unterscheiden. Je höher dabei die Risikobereitschaft ist, umso größer wird der Anteil risikobehafteter Investments im Portfolio sein. Auch andere Anlegertypen können noch näher analysiert werden.

Anlegertyp und Lebensphasen

Manchmal werden Anleger-Typen in Zusammenhang mit Lebensphasen gebracht. So ist nachvollziehbar, dass junge Anleger am Beginn ihres Berufslebens sich mehr Risikobereitschaft leisten können, als Sparer, die schon älter sind und für ihr Alter oder eine Familie sorgen müssen.

Bei Berufseinsteigern wird man daher mehr spekulative oder risikobewusste Anleger vermuten als bei Mitfünfzigern, die sich dem Ruhestand nähern. Dennoch ist bei solchen Verallgemeinerungen Vorsicht angebracht. Die Zugehörigkeit zu einem Anlegertyp ist immer eine Frage der persönlichen Einstellung, Mentalität und Lebenssituation. Auch die Lebensplanung spielt eine wichtige Rolle.
Hilfreich für eigene Entscheidungen

Es hilft zu wissen, welcher Anlegertyp man ist, denn dann fällt manche Anlageentscheidung leichter. Bestimmte Geldanlage-Produkte scheiden von vorneherein aus, andere kommen dagegen eher in Frage. Die Komplexität der Geldanlage-Produkte und das eigene Finanzwissen beantworten dann auch die Frage, inwieweit bei der Geldanlageentscheidung auf externe Beratung zurückgegriffen werden sollte oder nicht.

Das Angebot auf http://ökologischekapitalanlagen.de umfasst eine Auswahl attraktiver Angebote rund um das Thema Grüne Geldanlagen, Beteiligung Solar und Windenergieanlagen. Ausführliche Informationen rund um das Thema Erneuerbare Energien werden geboten.Weiterhin werden Infos über Wasserkraftanlagen und Ökofonds angeboten.
Wir haben es uns zum Inhalt gemacht, die besten grünen Geldanlagen zu suchen und zu veröffentlichen. Unser Produktgeber löst sich von gewohnten Strukturen und definiert die Verantwortung der Beratung neu. Unsere Fachleute bündeln ihre über Jahrzehnte gesammelte Kompetenz und Erfahrung, um nachhaltige Anlagestrategien für Sie zu entwickeln und zu optimieren. Neben ökologischen Aspekten sind langfristig planbare Renditechancen – unter Einhaltung hoher Sicherheitsaspekte – wichtiger Bestandteil der angebotenen Lösungsansätze.

Kontakt
ÖkologischeKapitalanlagen.de – Stefan Alisch Einzelunternehmung
Stefan Alisch
Schwabstraße 11b
13409 Berlin
030-22436048
stefan.alisch@oekologische-kapitalanlagen.com
http://xn--kologischekapitalanlagen-koc.de

Quelle: pr-gateway.de

Botswana – das unentdeckte Safari-Land

Abenteuerurlaub im Okavango-Delta

Hannover – Eine Safari gehört zu den aufregendsten Möglichkeiten, den Urlaub zu verbringen. Wilde Tiere, faszinierende Landschaften und der Hauch von Abenteuer locken nach Afrika. Ein vom Tourismus bisher unterschätztes Ziel ist Botswana. Darauf weist Michael Weber, Herausgeber von botsuana.net hin.

“Afrika bietet mit Kenia, Tansania, Südafrika und Namibia ganz hervorragende Safari-Länder”, so der Experte. “Häufig gerät Botswana dabei in Vergessenheit. Völlig zu unrecht, denn das Land im zentralen Südafrika bietet zahlreiche Höhepunkte, die einmalige Erlebnisse versprechen.” Damit meint Michael Weber zum Beispiel das Okavango-Delta, das größte Binnendelta der Erde.

Das Okavango-Delta ist ein einmaliges Naturreservat

Es gibt wohl kaum etwas so Spektakuläres auf einer Safari zu entdecken wie das Okavango-Delta. Wenn der Fluss von den Regenmengen in den nördlichen Nachbarländern zu einem reißenden Strom wird, füllt er das sonst trockene Okavango-Delta mit Leben. Die Natur sprießt und Tiere vermehren sich zahlreich. Inmitten einer eindrucksvollen und schönen Wildnis wird die Safari in Botswana damit zum Erlebnis. “Eine Safari im Okavango-Delta ist anders, sie ist wilder und spannender, ohne aber den notwendigen Komfort vermissen zu lassen”, so Weber. “Der Artenreichtum ist beeindruckend und es gibt besonders bei sinkenden Wasserständen erstklassige Chancen, Großwild sehr nahe zu kommen.”

botsuana.net stellt das Safari-Land vor

Botswana bietet mehr als nur das Okavango-Delta. Mit dem Chobe Nationalpark verfügt der Staat über einen der größten und wichtigsten Parks in ganz Afrika. Dazu laden mehrere weitere Nationalparks und Reservate zu spannenden Pirschfahrten ein. Das alles thematisiert die Safari-Seite www.botsuana.net, die vor Kurzem gestartet ist. Sie informiert Urlauber schon vor der Abreise über Sehenswürdigkeiten, die besten Safaris und die wichtigsten Orte. Reiseinfos und Tipps zur Gesundheit, Vorsorge und zum Verhalten in Botswana runden das Angebot ab. Eingebettet sind die Informationen in ein Design, das besonders durch viele spannende Fotos auffällt. Die Webseite soll den Urlaubern Lust auf mehr machen. Der Name Botsuana ist die deutsche Schreibweise, die gegenüber der internationalen Variante Botswana aber weniger verbreitet ist.

Michael Weber ist Experte für Afrika. Der Webmaster und Afrika-Fan hat bereits Projekte über Kenia, Tansania und den Kontinent Afrika erfolgreich gestartet. Mit botsuana.net widmet er sich einem Reiseland, das eher unbekannt ist, aber atemberaubend schöne Landschaften und erlebnisreiche Safaris bietet. Das Angebot richtet sich an Safari-Neulinge, die Botswana entdecken möchten. Es ist Teil des Portfolios der Agentur Musik und Medien, die neben Internetdienstleistungen eine Reihe von informativen Webseiten für Endverbraucher anbietet.

Kontakt
Musik und Medien
Michael Weber
Ortmannweg 9
30419 Hannover
0163 5894398
info@musikundmedien.de
http://www.musikundmedien.de

Quelle: pr-gateway.de

KfW-Standards und neue LBO bei der Akademie der Ingenieure

KfW-Standards und neue LBO bei der Akademie der Ingenieure

KfW-Standards und neue LBO bei der Akademie der Ingenieure

KfW-Förderprogramme und deren Anforderungen sind aktuell ein großes Thema. Nicht immer herrscht jedoch Klarheit darüber, wie diese zu erreichen sind. Diese gefühlte Unsicherheit reicht oft schon aus, um eine etwaige Förderung nicht weiter zu vermitteln oder zu empfehlen.

Mit dem an vier Orten (Hechingen, Ostfildern, St. Leon-Rot und Heilbronn) stattfindenden Seminar schließt die Akademie der Ingenieure die Lücke. Die Fach-Experten, darunter der Bauphysiker Dipl.-Ing. Arch. Stefan Horschler und KfW-Abteilungsdirektor Markus Merzbach sowie der KfW-Sachverständige Dipl.-Ing. Oliver Völksch zeigen, was bau- und anlagentechnisch, aber auch bei der Antragsstellung und an Neuerungen zu beachten ist.

Die AkadIng freut sich, Sie beim PraxisForum Energie – KfW-Standards aus bau- und anlagentechnischer Sicht am 08.04. und 09.04.2015 begrüßen zu dürfen.

Mit dem Sachverständigen-Kurs “Schäden an Gebäuden”, der am 27.03.2015 beginnt, kann man bis zu 50% Finanzzuschuss erhalten!

Zudem hat die AkadIng wieder einige interessante Seminare und Lehrgänge auszugsweise zusammengestellt:

BARRIEREFREIES BAUEN:
ab 11.06.2015: Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen – berufsbegleitend
ab 03.08.2015: Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen – Sommerakademie Blockkurs

BAU- UND BAUORDNUNGSRECHT (after-work-Seminare):
27.03.2015: Die neue LBO – Vorschriften und Schutzziele (in Freiburg)
17.04.2015: Die neue LBO – Vorschriften und Schutzziele (in Freudenstadt)
20.04.2015: Die neue LBO – Vorschriften und Schutzziele (in Schwäbisch Gmünd)
11.05.2015: Die neue LBO – Vorschriften und Schutzziele (in Bad Mergentheim)
17.05.2015: Die neue LBO – Vorschriften und Schutzziele (in Karlsruhe)

BRANDSCHUTZ:
17.04.2015: Sachverständige/-r Abwehrender Brandschutz

ENERGIE:
ab 08.04.2015: KfW-Standards aus bau- und anlagentechnischer Sicht (in Hechingen, Ostfildern, St. Leon-Rot und Heilbronn)
17.04.2015: Ressourcenscout Baden-Württemberg
ab 21.04.2015: DIN 4108-2: Nachweisführung zum sommerlichen Wärmeschutz (in Freiburg, Mainz, Karlsruhe, Saarbrücken und Balingen)
ab 22.04.2015: DIN V 18599: Die 60 häufigsten Eingabe- und Verständnisfehler (in Freiburg, Mainz, Karlsruhe, Saarbrücken und Balingen)
24.04.2015: Passivhaus-Planer/-in
24.04.2015: KfW-Effizienzhaus-Planer/-in
24.04. + 08.05.2015: Energieeffizientes Sanieren in der Praxis – wo stehen wir heute und was hilft im Bauherrengespräch (in Ostfildern und Mainz)
25.04. + 09.05.2015: Atmende Wände, Fassadenbrände und andere Skandale (in Ostfildern und Mainz)
05.05.2015: Anlagentechnik für Architekten und Ingenieure
11.06.2015: Aus Schäden an WDVS lernen – Ursachenermittlung, Schadensvermeidung, Prävention
ab 11.06.2015: Gebäudesimulation in der Planungspraxis (in Ostfildern und Mainz)
08.10.2015: Innendämmung im Bestand – Bemessung, Materialien und Ausführung

KONSTRUKTIVER INGENIEURBAU:
ab 19.06.2015: Fachplaner/-in für Fassadentechnik und Fassadengestaltung
ab 18.09.2015: Fachplaner/-in Bauen im Bestand

SACHVERSTÄNDIGENWESEN:
27.03.2015: Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden
17.04.2015: Vorbereitungs-Workshop zur Prüfung der Besonderen Sachkunde im Fachgebiet Schäden an Gebäuden
ab 07.05.2015: Sachverständige/-r für Schall- und Wärmeschutz (in Ostfildern und Koblenz)
10.07.2015: Sachverständige/-r für Energieeffizienz
09.10.2015: Sachverständige/-r für die Analyse und Sanierung von Schimmelpilzschäden

SIGEKO:
16.10.2015: SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage B – arbeitsschutzfachliche Kenntnisse
22.10.2015: SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage C – Spezielle Koordinatorenkenntnisse

NACHHALTIGES BAUEN:
21.04.2015: Nachhaltigkeit beim Bau von Sportstätten

PROJEKTMANAGEMENT:
ab 17.04.2015: Projektmanagement für Projektleiter und Projektingenieure (in Ostfildern, Mainz und Saarbrücken)

PERSÖNLICHKEIT:
19.10.2015: Ausbildung Mediator/-in

Die AkadIng freut sich über jede Anregung!
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH ist Ihr starker Partner in allen Bereichen der Fort- und Weiterbildung, organisatorischen Aufgaben, Veranstaltungsmanagement und visionärer Zielverfolgung und garantiert höchste Standards in den Bereichen Service, Kundenorientierung und Dienstleistung.

Unser Bildungsangebot richtet sich primär an alle mit dem Bauwesen in Verbindung stehenden Akteure. Dies sind insbesondere Ingenieure, Architekten, kommunale Verwaltungen, Bauunternehmen und das Baufachhandwerk. Für diese Berufsgruppen im Speziellen – aber auch für andere – bieten wir alle gegenwärtig aktuellen und zukunftsorientierten Themen an.

Die Lernziele sind dabei stets vom größtmöglichen Praxisnutzen geprägt.

Da alle unsere Referenten über langjährige Erfahrung als \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\”Wissensvermittler\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\” verfügen, sind alle Bildungsmaßnahmen didaktisch und pädagogisch hochwertig aufgebaut.

Firmenkontakt
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Hr. Reinhold
Gerhard-Koch-Straße 2
73760 Ostfildern
0711 79 48 22 21
info@akademie-der-ingenieure.de
http://www.akademie-der-ingenieure.de

Pressekontakt
Lenk-Webservice UG (haftungsbeschränkt)
Walter Lenk
Schafhöfener Straße 14 a
94369 Rain
09429 949 286
akading@lenk-webservice.de
http://www.lenk-webservice.de

Quelle: pr-gateway.de