Schnell abnehmen leicht gemacht

Schnell abnehmen leicht gemacht

Jeder Mensch kommt immer mal wieder in die Situation, in der auf die Schnelle mal das eine oder andere Kilo purzeln muss. Hier bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Schnell abnehmen kann dabei so einfach wie auch effektiv sein, wenn man einige Regeln beachtet. Schnell abnehmen ist natürlich leicht, um mal eben wieder besser in die Lieblingsjeans zu passen. Hierfür reichen oft zwei bis drei Tage aus, um ein oder zwei bis drei Kilo zu verlieren. Dafür reicht es, den Kalorienverbrauch ein wenig zu erhöhen, indem man sich mehr bewegt oder die eine oder andere Sporteinheit einplant. Im Gegenzuge jedoch sollte die Kalorienzufuhr gedrosselt, also reduziert werden. Daneben gibt es noch die Möglichkeit einer Entwässerungskur oder einer Entschlackungskur. Beide Varianten lassen ein paar Kilos purzeln. Schnell abnehmen kann dabei wirklich einfach sein und es gibt verschiedene Methoden, die sich auch mal in den beruflichen Alltag integrieren lassen. Schnell abnehmen ist jedoch weniger für all jene geeignet, die auf lange Sicht effektiv und vor allem dauerhaft abnehmen möchten. Vielmehr geht es hierbei darum, wie sich aus der Bezeichnung schon entnehmen lässt, schnell ein paar Pfunde loszuwerden.

Schnell abnehmen durch viel Bewegung und Reduktion der Kalorien

Die wohl schnellste und einfachste Methode für das schnell abnehmen ist eine Kombination aus reduzierter Kalorienzufuhr und erhöhtem Kalorienverbrauch. Die Wirkung dieser Kombination ist denkbar einfach. Schnell abnehmen, indem man mehr Kalorien verbrennt, als man zu sich nimmt. Diese Variante lässt sich auch kinderleicht in den beruflichen Alltag integrieren. Wichtig ist hierfür zunächst einmal, eine Ernährungsumstellung vorzunehmen, zumindest für die Tage der Diät. Hierbei sollte jeder seinen neuen Ernährungsplan an seinen Alltag anpassen. Vollkornprodukte stehen ganz oben auf der Liste, gefolgt von frischem Obst und Gemüse. Zu beachten gilt es beim schnell abnehmen auch, dass nun viele kleinere Mahlzeiten auf dem Plan stehen sollten, das regt nämlich den Stoffwechsel und somit auch die Verdauung an. Viel trinken ist besonders wichtig für das schnell abnehmen, allerdings sollten es ungesüßte Fruchtsäfte und Tees statt Cola und Limonaden sein. Auch Alkohol sollte während dieser Zeit tabu sein, dieser macht den Stoffwechsel träge und bringt dem Körper überdies auch noch unzählige und vor allem ungewollte Kalorien. Auch wenn mehrere kleine Mahlzeiten eingenommen werden, so sollte doch vor dem Essen ein großes Glas Leitungswasser oder stilles Wasser getrunken werden. Wasser fördert die Kalorienverbrennung und füllt den Magen, sodass ein frühes Sättigungsgefühl eintritt. Für den kleinen Hunger zwischendurch eignet sich beim schnell abnehmen ein Apfel besonders gut. Wer mag, kann alternativ auch eine Birne essen. Die sättigt und hat so gut wie keine Kalorien.

Schnell abnehmen durch Entwässern und Entschlacken

Schnell abnehmen kann auch ohne große Ernährungsumstellung funktionieren. Allerdings sollten bei der Methode Entwässern und Entschlacken nur maximal etwa drei Kilo auf dem Programm stehen. Wichtig ist auch für jeden, der auf diese Weise schnell abnehmen will, dass er diese Kur möglichst während eines langen Wochenendes oder im Urlaub macht. Schnell abnehmen durch Entwässern bringt nämlich auch die Nebenwirkung mit sich, dass man entsprechend oft seine Blase entleeren muss. Dies kann im beruflichen Alltag oft problematisch werden.

Grundsätzlich ist es auch bei dieser Art vom schnell abnehmen wichtig, sich möglichst viel an der frischen Luft zu bewegen, da so der Stoffwechsel angeregt wird. Dies führt zu einer besseren Verdauung und somit eben auch zu einer gezielten Gewichtsreduktion. Auch wenn das schnell abnehmen in diesem Fall gerade mal auf ein paar Tage ausgelegt ist, so erfordert es doch ein gewisses Maß an Disziplin.

Schnell abnehmen durch viel Bewegung

Neben der richtigen Ernährung gehört zum schnellen Abnehmen auch ausreichend Bewegung. Es ist jedoch nicht immer ganz so einfach, einen Sportplan aufzustellen und sich regelmäßig Zeit zu nehmen, um Sport zu treiben. Wer es aber mit dem Abnehmen ernst meint, der sollte planmäßig vorgehen, den berühmten inneren Schweinehund überwinden und mit viel Sport und Bewegung die Pfunde zum Schmelzen bringen.

Keiner, der schnell abnehmen will, muss zum Leistungssportler werden, Freizeitsport reicht aus, um die Figur in Schwung zu bringen und das Lebensgefühl nachhaltig zu verbessern. Es reicht schon aus, am Feierabend eine halbe Stunde zu laufen oder mit Rad zu fahren, denn das macht sich schnell bemerkbar, man fühlt sich fitter und nimmt zudem auch noch schneller ab. Ein perfekter Sport zum Abnehmen ist Schwimmen, da man das ganze Jahr über seine Bahnen ziehen kann. Im Sommer lockt das Freibad und für die kalte Jahreszeit gibt es Hallenbäder. Zweimal in der Woche ins Schwimmbad bietet eine hervorragende Möglichkeit, um gesund in Bewegung zu bleiben und den Kalorien den Kampf anzusagen.

Wer gerne Tanzen geht, der hat Glück, denn Tanzen zählt zu den Sportarten, die besonders effektiv sind, wenn es darum geht Kalorien zu vernichten. Alle, die schon immer mal tanzen lernen wollten, die sollten die Gelegenheit nutzen und einen Tanzkurs belegen, denn beim Foxtrott und beim Quickstepp wird der ganze Körper gefordert und das Abnehmen funktioniert noch schneller.

Abnehmen kann man aber auch nach Plan, ohne großartig Sport zu treiben, denn der Alltag bietet eine Menge Möglichkeiten sportlich aktiv zu sein. Statt Aufzug ist die Treppe eine tolle Alternative und kleine Wege müssen nicht unbedingt mit dem Auto erledigt werden, einfach das Fahrrad zu nehmen, schützt Umwelt und Klima, zudem sorgt das Radeln dafür, dass die Pfunde purzeln und der Körper sich wohlfühlt. Auch im Büro kann man mit ein bisschen gutem Willen gegen das Übergewicht ankämpfen. Warum dem Kollegen aus der zweiten Etage eine Mail schicken? Man kann ihn auch am Schreibtisch besuchen und bekommt dabei gleich die Gelegenheit für eine kleine Plauderei und vielleicht sogar auch eine Tasse Kaffee.

Alle, die als Kind gerne auf Rollschuhen unterwegs waren, die sollten sich im Skaten versuchen. Skaten hat zum einen den großen Vorteil, dass die Beinmuskeln optimal trainiert werden und zum anderen ist Übergewicht kein Thema mehr. Am Wochenende wandern zu gehen, ist ebenfalls eine sehr gute Idee. Man ist in der frischen Luft unterwegs, sieht was von der Landschaft und ganz nebenbei werden auch noch die Kilos bekämpft. Ein Urlaub in den Bergen bietet eine sehr gute Möglichkeit zum Klettern, denn auch Klettertouren helfen effektiv dabei an Gewicht zu verlieren.

Es gibt viele sportliche Möglichkeiten, um schnell abzunehmen. Kegeln oder Bowling sind eine gute Idee, Jazzdance lässt die Kilos verschwinden und auch ein Besuch im Fitnessstudio ist ideal. Selbst wenn man die Problemzonen wie den Po, die Hüften oder den Bauch mit den Geräten nicht gezielt trainieren kann, beim Fitnesstraining werden Muskeln aufgebaut und Fettzellen verbrannt. Ein- bis zweimal pro Woche ins Studio zu gehen macht nicht nur Spaß, man trifft auch auf Gleichgesinnte und kann etwas für eine schlanke Silhouette tun.

Wenn es mit dem Sport in der Freizeit so gar nicht klappen will, dann hilft vielleicht die Mitgliedschaft in einem Sportverein. Wer in einer Mannschaft Sport treibt, der findet keine Ausrede mehr, sich um den Sport zu drücken, denn schließlich muss die Mannschaft unterstützt werden. Ob Tennis oder Tischtennis, Fußball, Volleyball oder Handball – in einer Mannschaft macht der Sport noch einmal so viel Freude und wenn dann auch noch ein Sieg der Preis für die Mühe ist, dann geht es noch schneller mit dem Abnehmen und die gute Laune gibt es gratis dazu.

Weitere Schnell Abnehmen Tipps

Schnell Abnehmen Tipps für eine gesunde Gewichtsreduktion. Mit diesen Schnell Abnehmen Tipps kommen Sie gut in den Sommer oder durch das ganze Jahr. Unsere Themen denken folgende Kategorien ab: Abnehmen, Diät, Gesundheit und Fitness.

Kontakt
XTremegn UG (haftungsbeschränkt)
T. Weber
Ruhstrathöhe 25
37085 Göttingen
0551-288773400
0551-288773409
pr@xtremegn.de
https://xtremegn.de

Quelle: pr-gateway.de

Schreibe einen Kommentar