Myochu QiGong Blog ist online

QiGong Übungen, Wissenswertes und Aktuelles

Myochu QiGong Blog ist online

Was ist QiGong eigentlich? Wie wirkt QiGong und wie kann ich es in den Alltag integrieren? Noch ist das Wissen rund um diese alte chinesische Bewegungslehre in Deutschland wenig verbreitet. “Und das, obwohl QiGong bestens dazu geeignet ist, die Gesundheit zu erhalten und die einfachen Übungen bis ins hohe Alter ausgeführt werden können”, sagt QiGong Lehrerin Sigrid Hummel. Mit ihrem Blog myochu-qigong-muenchen.de möchte sie QiGong mehr Menschen zugänglich machen und informiert über Wirkung, die ganzheitliche Sichtweise der traditionellen Chinesischen Medizin und wie man QiGong in den (Berufs-) Alltag integrieren kann. Einfache QiGong Übungen laden zum Ausprobieren ein.

QiGong in der Therapie
Die sanften Bewegungen des QiGong haben nachweislich einen positiven Einfluss auf den gesamten Organismus und das vegetative Nervensystem. Gelenke und Wirbelsäule werden wieder beweglicher und geschmeidiger, Muskulatur und Sehnen werden gekräftigt. Und was besonders wichtig ist, der Geist kommt zur Ruhe. Viele Reha-Kliniken setzen QiGong deshalb als therapiebegleitende Maßnahme auch bei psychischen Erkrankungen und bei Krebspatienten ein.

QiGong für die Gesundheit
Besonders effektiv ist QiGong in der Gesundheitsprävention und zum Stressabbau. Schon wenige Minuten täglich sind ausreichend, um Körper und Geist in harmonischen Einklang zu bringen und gesund zu erhalten. Regelmäßig gibt es im QiGong Blog einfache Übungen zum Nachmachen, zum Abbau von Stress, zum Energie tanken oder zum Lösen von Verspannungen.

QiGong im Job
Unter dem Stichwort “Business QiGong” findet man Tipps und Informationen, wie Unternehmen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter mit QiGong fördern können um so ihre Leistungsfähigkeit und Motivation zu erhalten. Für QiGong sind keine spezielle Infrastruktur oder Trainingskleidung nötig, es kann also direkt am Arbeitsplatz geübt werden.

QiGong für die Schönheit
Neben der körperlichen Fitness hat QiGong auch eine Wirkung, die schönheitsbewusste Damen freuen wird: regelmäßiges Üben führt zu innerer Ruhe, Gelassenheit und Zufriedenheit – zu Schönheit, die von innen strahlt. Wie QiGong sonst noch die Schönheit beeinflussen kann ist nachzulesen unter “Beauty QiGong”.

“Ich möchte meinen LeserInnen einen einfachen, unkomplizierten Zugang zu QiGong zeigen und würde mich freuen, wenn es möglichst viele ausprobieren, um die Wirkung selbst zu erfahren”, erklärt Sigrid Hummel

Myochu QiGong – Energie in Bewegung wurde 2011 in Ismaning bei München gegründet. QiGong Kursleiterin Sigrid Hummel bietet Kurse für Unternehmen, Einzelunterricht und regelmäßige Gruppenkurse an. Unterrichtet werden die neuen Gesundheits-QiGong Formen des Chinesischen Gesundheits-QiGong Verbandes, Shaolin QiGong und verschiedene traditionelle QiGong Systeme.

QiGong ist ideal um Energiereserven aufzufüllen und wieder sein inneres Gleichgewicht zu finden. Bei regelmäßigem Üben werden Immunabwehr und Blutzirkulation gestärkt, der Körper wird beweglich und geschmeidig und man fühlt sich ausgeglichen und enspannt. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit verbessern sich.

Myochu QiGong spricht vor allem Unternehmen an, die die Gesundheit ihrer Mitarbeiter durch kleine Ruhe- und Entspannungsphasen fördern möchten. Mit einfachen Übungen können Verspannungen und stressbedingte Symptome schnell abgebaut werden.

Firmenkontakt
Myochu GbR Hummel und Staller
Sigrid Hummel
Hauptstr. 21
85737 Ismaning
08937416566
kontakt@myochu.de
http://www.myochu.de

Pressekontakt
Hummel Public Relations
Sigrid Hummel
Hauptstr. 21
85737 Ismaning
08937416566
info@hummel-public-relations.de
http://www.hummel-public-relations.de

Quelle: pr-gateway.de

Kann die Visitenkarte direkt nach Übergabe weggesteckt werden?

Kann die Visitenkarte direkt nach Übergabe weggesteckt werden?

Im geschäftlichen Kontext ist es generell üblich Visitenkarten auszutauschen. Während in zum Beispiel in China die Karte dem Geschäftspartner mit beiden Händen und einer kleinen Verbeugung überreicht wird, wird die hierzulande oft wie eine Frisbeescheibe behandelt und über den Tisch geschleudert. Oder die Karte wird mit der schmalen Seite zuerst dem Gegenüber gereicht. So ist der Gesprächspartner gezwungen, die Karte zu drehen um zu lesen, was draufsteht. Die eigenen Kontaktdaten zu offenbaren hat etwas mit Wertschätzung und auch Respekt zu tun. Denn schließlich erhält ja nicht jeder Hinz und Kunz diese persönlichen Daten.

Kann denn die Karte nicht direkt weggesteckt werden? Wir wissen ja, wie unser Gegenüber heißt. Die Karte direkt in die Hosen- oder Jackentasche verschwinden zu lassen, ist unhöflich. Besser ist es, die Karte während des Gesprächs auf den Tisch zu legen.

Wenn die Karte überreicht wird, ist es ein Zeichen der Wertschätzung einen Blick drauf zu werfen. Insbesondere, wenn unser Gegenüber einen komplizierten Namen hat, der schwierig auszusprechen ist. Hier kann es nämlich sehr hilfreich sein, den Namen in geschriebener Form zu sehen und ihn dann nochmal auszusprechen. Durch die Visitenkarte sehen wir auch, wenn unser Gegenüber einen akademischen Titel, zum Beispiel einen Doktortitel trägt. So kann der Gesprächspartner direkt richtig angesprochen werden.

Die Karte im Gespräch vollzuschreiben, als Notizzettelersatz ist ebenfalls ein Fauxpas. Für solche Zwecke lieber vom Kellner ein Blatt Papier geben lassen. Denn so wie wir mit der Visitenkarte des anderen umgehen, sagt viel über uns aus: Wie respektvoll gehen wir mit anderen Daten um? Wie wichtig ist unser Gegenüber?
Das gilt natürlich auch für den Umgang mit den eigenen Visitenkarten. Ist eine Ecke umgeknickt? Ist die Oberfläche abgerieben? Wie werden die Karten aufbewahrt, in der Hosentasche oder in einem schönen Visitenkartenetui?

Nicola Schmidt ist Stilexpertin, Imagetrainerin und Vortragsrednerin. Sie schult und coacht Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung und optimaler Wirkungspräsenz.
Ihre Kenntnisse gibt sie auch an Lernende für einen optimalen Start ins Berufsleben weiter.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Stilexpertin – Imagetrainerin – Keynotespeaker
Seminare – Vorträge – Coaching
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Quelle: pr-gateway.de

Partnervermittler ein besonderer Beruf

Tim Taylor Partner Computer Group SM ist ein aussergewöhnlicher Dienstleister mit aussergewöhnlichen Menschen im Team.

Partnervermittler ein besonderer Beruf

Die Geschichte der Partnervermittlung ist auch eine Nachhilfe zum Lebensglück.
Trude Herr sang im Jahr 1965 “Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann”. Sehr wenig Singles haben das Glück, den Partner fürs Leben durch Zufall zu finden.
Damals war alles einfach. Zwei Väter setzten zum Gespräch sich zusammen, prüften die Vorteile einer Verbindung zweier Familien und wenn die Mitgift stimmte, ging es zum Altar. Die Zeit änderte dies. Millionen Singles sind alleine in Deutschland, Österreich und der Schweiz ständig aktiv auf Partnersuche. Hier hat sich der Markt für spezialisierte Dienstleister aufgetan. Der Markt wird bedient von individuell arbeitenden Partneragenturen, Online Singlebörsen im Internet und einem sehr aussergewöhnlichen Unternehmen. Der Tim Taylor Partner Computer Group. SM

Mitte des 20. Jahrhunderts begann der Boom der Partnervermittlungen

Klassische Partnervermittler vermitteln sozusagen von Angesicht zu Angesicht. Sicher gibt es Menschen, die im Laufe der Jahre eine glückliche Hand dafür entwickelt haben, wer zu wem passen könnte. Der Markt boomte seit Mitte des 20. Jahrhunderts. Die Städte wurden grösser und anonymer. Das hatte zur Folge, dass die Partnerwahl immer schwieriger wurde. Mittels Werbeanzeigen in Zeitungen und Illustrierten boten Partneragenturen ihre Dienste an. Diese Marktentwicklung wurde zu einer tollen Versuchung für geschäftstüchtige Unternehmer. In den vergangenen 4 Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts verdienten sich so viele Partnervermittler eine goldene Nase und verschwanden meist so schnell von der Bildfläche, wie sie erschienen waren, um ein paar Orte weiter das nächste Eheinstitut zu eröffnen. Vermittelt wurde recht simpel. Geschlecht, Alter, Grösse, Hobby, das war es auch schon.

Vorteile vereinen sich bei der aussergewöhnlichen Premium Partnervermittlung

1981 wurde die heutige Partnervermittlung Tim Taylor Partner Computer Group SM gegründet. Sofort nach der Geburt des Unternehmens wurde eine wissenschaftliche Methode zur Vermittlung der Singles erfolgreich entwickelt. Das heutige Matching gab es allerdings zu diesem Zeitpunkt in den Achtzigern noch nicht. “Gleich und gleich gesellt sich gerne”, oder “das Bild Ihres Wesens führt uns zum Partner Ihres Lebens”, nannte sich die damalige Liebesformel. Die Vermittlung erfolgte in dieser Zeit schon mittels einer Rechneranlage mit starker Leistung. Allerdings ein Peanuts im Vergleich zur Leistung heutiger Computer. Wenngleich die Partnervorschläge mittels elektronischer Datenverarbeitung erstellt, mittels Poststrasse verarbeitet und zum auf Partnerglück hoffende Singles transportiert worden sind, erfolgte zu Beginn eine persönliche Beratung der Singles durch Singleberater der Partnervermittlung Tim Taylor Partner Computer Group. SM

Willkommen in der Welt der Information – die Internet Ära bricht an

Als das neue Medium Internet so allmählich aus den Startlöchern kam, entwickelten sich die s.g. Singlebörsen. Diese neue Art der Partnervermittlung machte den klassischen Agenturen gewaltige Konkurrenz. Die Gründe dafür sind plausibel. Schneller, kostengünstiger, mathematische Algorithmen zur Wesensgleichheit.
Leider bleibt dabei die Qualität der Partnervorschläge auf der Strecke. Die Singles bleiben zunächst mal anonym und können sich selbst zum Fake-King empor lügen.
Im Jahr 1999 hat sich die Partnervermittlung Tim Taylor Partner Computer Group SM eine bis heute einmalige Marktposition geschaffen. Die Vorteile, die eine teure exklusive und persönliche Partneragentur bietet, wurden mit den Vorteilen einer Internet Singlebörse perfekt verschmolzen. Günstige Preise, ein hochwertiges Matching System, welches von der Partnervermittlung Tim Taylor Partner Computer Group SM im Jahr 1982 erfunden worden ist, schnelle aktive und passive Kontakte und keine Fakes möglich, da jedes Mitglied persönlich von einem zertifizierten Singleberater des Unternehmens beraten worden ist. Im Singleberater Tim Taylor Team vereinen sich interessante Persönlichkeiten. Sogar weltbekannte Sportler sind im Team anzutreffen. Das Singleberater Team wird von den Center Managern der Partnervermittlung Tim Taylor Partner Computer Group SM unterstützt.

Seit dem Jahr 2014 im Tim Taylor Team Center Manager Herr Michael Lorenz

Herr Michael Lorenz ist für den Aufbau des Singleberater Teams im Norden von Deutschland zuständig. Er ist verheiratet und hat drei Töchter. Er kann auf eine erfolgreiche Verkaufsleiter Tätigkeit in der Musikindustrie zurückblicken. Die Musik liegt TTPCG Center Manager Michael Lorenz immer noch im Blut. Gitarre spielen zählt in der Freizeit zu seinen Hobbys. Mit seinem Team an Singleberatern sorgt er für authentische Partnervorschläge der aussergewöhnlichen Premium Partnervermittlung.

Sie haben einen Pressebericht der Journalistin Jacqueline Etessami aus Cheyenne, WY 82001 USA gelesen. Vielen Dank dafür.

Wildfire Tierra de Encanto Marketing macht Werbung für aussergewöhnliche Unternehmen. Als eines der führenden Unternehmen in den USA machen wir PR für aussergewöhnliche Firmen weltweit. Ein Team von derzeit 85 Machern mit Biss ist ein Ideengarten für PR, das den Erfolg bringt. Unser Team aus New Mexico ist stolz darauf, die Tim Taylor Partner Computer Group Inc. in Sachen Public Relations rund um den Globus betreuen zu dürfen.

Firmenkontakt
Wildfire Tierra de Encanto Marketing
John Clair
624 Rio Grande Boulevard Northwest
NM 87104 Albuquerque
+1.347.878.09.61
wildfirealbuquerque@gmail.com
http://www.ttpcg.com

Pressekontakt
Tim Taylor Partner Computer Marketing
Baker Harry
Wilhelm Röntgen Strasse 24-26
63477 Maintal
06181.4233882
marketing@partner-computer-group.com
http://www.partner-computer-group.com

Quelle: pr-gateway.de

DestinationCamp 2015: Neue Strategien für noch mehr Erkenntnisse

Stärkere Ausrichtung auf Vielfalt der Themen und Bedürfnisse der Teilnehmer

DestinationCamp 2015: Neue Strategien für noch mehr Erkenntnisse

Das 5. Destinationcamp vom 17. bis 19. April 2015 in Hamburg bekommt eine neue Struktur: Die Fokussierung auf sechs Themenstränge wurde zugunsten einer Ausrichtung an verschiedenen Moderationsformen aufgegeben. Damit soll unterschiedlichen Teilnehmerbedürfnissen Raum gegeben und das Themenspektrum des Destinationcamp (DCHH) erweitert werden.

Mehr als 180 Führungskräfte, Entscheider, Projektverantwortliche und Tourismuspolitiker aus deutschsprachigen Destinationen treffen sich auf dem Campus Hamburg in der International School of Management zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Die Teilnehmer kommen von Incoming- und Inboundveranstaltern, aus Wissenschaft und Hotellerie. Die Themen reichen von Marketing über Produkt, Organisationsstruktur, Finanzierung bis zu Markenpolitik.

Organisator Benjamin Buhl vom Veranstalter Netzvitamine: “Die Teilnehmer der bisherigen Destinationcamps haben den Wunsch nach unterschiedlichen Moderationsformen geäußert. Auch die Dokumentation der Ergebnisse in der jährlichen ‘Werkschau’ braucht, wie sich gezeigt hat, unterschiedliche Formen.”

Aus den bisher sechs Themensträngen werden 2015 nun sechs Werkstattarten, die am Samstag in je vier Durchgängen jeweils einen Themenkomplex behandeln.

Die Diskussionsrunden mit Andreas Feustel unter dem Motto “Auf Augenhöhe plaudern” entsprechen dabei noch am ehesten dem bisherigen DCHH-Ablauf.

Auch Martin Päsler und Andreas Ruthemann wollen wie bisher in vier aufeinanderfolgenden Sessions am Samstag ein “Kreativ-Briefing” mit den Teilnehmern entwickeln.

Unter der Moderation von Cornelius Obier sollen dagegen in jeder Session neu alltagstaugliche Checklisten erarbeitet werden. Die Themen wurden im Vorfeld per Online-Umfrage festgelegt.

Bei “Experten unter uns” steht das Lernen im Mittelpunkt: Moderator Eric Horster will mit 30-minütigen Impulsvorträgen von Branchenvertretern und anschließender Frage- und Diskussionsrunde auch für weniger erfahrene Teilnehmer einen Wissenstransfer ermöglichen.

Claudia Brözel moderiert den “Magic Roundtable” als Kreativraum, in dem auch Nischenthemen oder spontane Einfälle von den Teilnehmern erörtert werden können.

Und unter dem Motto “5 Jahre DCHH” wird Ute Dallmeier die Erfahrungen der Teilnehmer bisheriger Destinationcamps aufgreifen und für die Teilnehmer der diesjährigen Veranstaltung nutzbar machen.

Die Ergebnisse der sechs moderierten Werkstatt-Sessions vom Samstag werden wiederum in Mindmaps dokumentiert und am Sonntagvormittag in praxisnahe Szenarien überführt. Alle Ergebnisse werden in der nächsten “Werkschau” (Juni 2015) aufbereitet. Wie das DCHH selbst wird auch die Werkschau weiterentwickelt – zum Magazin mit Praxistipps für den Alltag.

Das Programm beginnt am Freitagabend mit der Keynote “Idee kommt von Identität” von Andreas Ruthemann, einer Talkrunde und der Vorstellung der Moderatoren und Session-Themen.

Details zum Ablauf, den Moderatoren und Themen gibt es unter www.destinationcamp.com.

Die netzvitamine GmbH ist Veranstalter des Destinationcamp. Die “Manufaktur für Innovation und Beratung” ist auf die Entwicklung von Erfolgsfaktoren in den Bereichen eCommerce und Online-Kommunikation spezialisiert und kennt alle Teile der Wertschöpfungskette durch eigene, langjährige Erfahrung aus der Praxis.

netzvitamine begleitet Unternehmen (insbesondere im Tourismus) bei der zielorientierten Einführung neuer Systeme sowie bei der Optimierung bestehender Anwendungen und Prozesse. Die Consultants erkennen relevante Trends und unterstützen ihre Kunden bei der Umsetzung geeigneter Maßnahmen. Das Spektrum reicht dabei von der eintägigen Strategie-Werkstatt bis hin zur Übernahme der Gesamtprojektleitung.

Kontakt
netzvitamine GmbH – Manufaktur für Innovation und Beratung
Benjamin Buhl
Alpenrosenweg 4
87534 Oberstaufen
+49 170 1877071
buhl@netzvitamine.de
http://netzvitamine.de

Quelle: pr-gateway.de

Epstein-Design Leuchtenmanufaktur: Moderne Technikkomponenten für mehr Komfort bei Leuchten für Haus und Garten

Epstein-Design Leuchtenmanufaktur:   Moderne Technikkomponenten für mehr Komfort bei Leuchten für Haus und Garten

Bei der technischen Ausstattung ihrer Modelle hat die Hennefer Leuchtenmanufaktur einen großen Schritt nach vorne gemacht. Viele Epstein-Leuchten verfügen nun über sparsame LED-Komponenten, versteckte Bewegungsmelder und Dämmerungsschalter, die den Anwendern mehr Komfort und Sicherheit bieten. Dank der fein justierbaren Sensoren kann die Beleuchtung in Haus und Garten nun voll automatisch ein- und ausgeschaltet werden. Stufen, Treppe und Wege können dank der Bewegungsmelder gefahrlos im Dunkeln genutzt werden.

Epstein-Leuchten erfreuen Design-Liebhaber rund um den Globus
Allein durch ihr außergewöhnliches Design und ihre hochwertige Verarbeitung haben die Leuchten von Epstein in der Vergangenheit zahllose Liebhaber gefunden: Heute exportiert die kleine Manufaktur ihre Lichtkunstwerke bis in die USA und nach Russland. Die technische Weiterentwicklung ihrer Produkte und die Ausstattung mit modernen und komfortablen Funktionen sind nun weitere interessante Kaufargumente für Leuchten von Epstein.

Bei Wind und Wetter: Ganzjähriger Einsatz dank hochwertiger Herstellung
Neben ihren neuen inneren Werten überzeugen die Epstein-Leuchten nach wie vor durch ihre hohen Ansprüche an Qualität und Robustheit. Die Leuchtenkörper werden in einem aufwendigen Verfahren aus stabilem Polyethylen gefertigt, wobei sich ihre hohe Wandstärke wohltuend von der vieler preiswerten Import-Leuchten unterscheidet. Die Modelle von Epstein können problemlos fest im Garten installiert werden, da ihnen Witterungseinflüsse wie Regen oder Frost nichts anhaben können.

Wie überzeugt die Hennefer Manufaktur von ihren Produkten ist, zeigen die drei Jahre Garantie auf die Herstellung und 10 Jahre Garantie auf die UV-Beständigkeit der Leuchten.

Weitere Informationen über die Hennefer Manufaktur Epstein-Design und ihre Produkte finden Sie unter: www.epstein-design.de

Seit über 25 Jahren produziert die Manufaktur Epstein-Design aus Uckerath bei Köln hochwertige Leuchten für Haus und Garten. In aufwendiger Handarbeit entstehen hier aus der Verbindung von Design und handwerklichem Know-how exklusive Kleinstserien, die über ausgesuchte Fachhändler in ganz Europa vertrieben werden. Das Portfolio der Manufaktur reicht von eleganten Wand-, Pendel und Deckenleuchten für den Innenbereich bis zu wahren Lichtkunstwerken für Garten, Fassade und Teich.

Firmenkontakt
Epstein-Design Leuchtenmanufaktur
Wolfgang Siepe
Westerwaldstraße 134
53773 Hennef-Uckerath
+49 (0) 22 48 / 91 29 46
vertrieb@elke-epstein.de
http://www.epstein-design.de

Pressekontakt
atw:kommunikation GmbH
Heimo Korbmann
Bahnhofstraße 40
53721 Siegburg
02241/5984-30
hk@atw.de
http://www.atw.de

Quelle: pr-gateway.de

SLM Solutions eröffnet Application Center in Lübeck

SLM Solutions eröffnet Application Center in Lübeck

(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (oft als „3D-Druck“ bezeichnet), eröffnete im Rahmen des jährlichen internationalen Distributorenmeetings ein neues Applikations- und Demo-Center. Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe und über 200 Gäste und Mitarbeiter nahmen an der Eröffnungszeremonie am Standort in Lübeck teil.

Zu den Gästen, die diesen Meilenstein feierten, zählten Politiker, internationale Distributoren aus über 30 Ländern, Mitarbeiter sowie Vertreter der Wirtschaftsförderung Lübeck. Der Vorstand der SLM Solutions dankte allen Beteiligten, die zur Realisierung des Applikations- und Demo-Centers beigetragen haben. Zugleich betonte er den Erfolg bei der Umsetzung des Centers, das binnen weniger Monaten realisiert wurde.

Das neue Applikations- und Demo-Center dient der technischen Präsentation und Demonstration des gesamten SLM-Leistungsspektrums. Ferner wird das Zentrum genutzt, um Produktschulungen für Kunden durchzuführen. Zudem dient es der Produktion von Bauteilen sowie als Testzentrum für neue Applikationen und Technologien vor der Markteinführung.

„Unser neues Demonstrationscenter für die SLM-Technologie ist ein weiterer Meilenstein in der rasanten Entwicklung unseres Unternehmens”, so Dr. Markus Rechlin, CEO der SLM Solutions Group AG. “Wir sind damit in der Lage, den immer höheren Anforderungen unserer Kunden nachhaltig gerecht zu werden und der starken Nachfrage nach spezifischen Musterteilen schneller zu entsprechen”.

Auf einer Fläche von 500m² hat SLM Solutions eine Investition im Wert von ca. 5 Millionen Euro getätigt, die im Wesentlichen einen umfangreichen Maschinenpark umfassen: Von der kleinen SLM-Anlage 125HL bis zum Flaggschiffprodukt SLM 500HL sind alle verfügbaren Anlagentypen sowohl mit manueller als auch mit automatischer Siebstation im Echtbetrieb zu sehen.

Die Nachfrage nach der metallbasierten additiven Fertigungstechnologie steigt weltweit stark an. Anlagen der SLM Solutions werden heute zum Beispiel in der Automobil-, Medizin- sowie Luft- und Raumfahrttechnik weltweit eingesetzt. Zum Kundenkreis zählen global agierende Unternehmen im In- und Ausland. “Die Beratung, Schulung und Kundenabnahme von verkauften Anlagen steht zunehmend im Fokus unserer Arbeit. Das neue Zentrum unterstützt unser Anliegen, gemeinsam mit unseren Kunden Additive Manufacturing-Lösungen zu entwickeln, die ihre anspruchsvollsten Anforderungen erfüllen und ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können,“ stellt Stefan Ritt, Head of Global Marketing and Communications, fest.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ojcja7

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-eroeffnet-application-center-in-luebeck-83742

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 80 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Kontakt

Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/ojcja7

Quelle: pr-gateway.de

Synthax auf der High End 2015: Mogami, IsoAcoustics, Ultrasone, MicW, RME und EVE Audio präsentieren Produkt-Highlights auf Europas größter HiFi-Messe

Vom 14. bis 17. Mai findet im Münchner Messezentrum MOC die Unterhaltungselektronik-Messe High End 2015 statt. Auf Europas größter HiFi-Messe präsentiert Distributor Synthax Produkt-Highlights von Marken wie Mogami, IsoAcoustics und anderen.

Synthax auf der High End 2015: Mogami, IsoAcoustics, Ultrasone, MicW, RME und EVE Audio präsentieren Produkt-Highlights auf Europas größter HiFi-Messe

Distributor Synthax ist auf der High End 2015 mit zahlreichen audiophilen Marken und Herstellern vertreten. An Stand M04/N03 in Halle 4 finden Messebesucher Produkt-Highlights von Mogami, IsoAcoustics, Ultrasone, MicW, RME und EVE Audio.

Mogami: Exzellente HiFi-Kabel inklusive neuem HiFi Excellence XLR
Kabelspezialist Mogami präsentiert auf Europas größter HiFi-Messe die hochwertigen Produkte der Serien HiFi Excellence und HiFi Reference. Diese von Hand in Deutschland konfektionierten Kabel wurden vor einem Jahr auf der High End enthüllt. Seitdem wurden sie von der Presse ausgezeichnet und von Handel und Endkunden hervorragend angenommen. In diesem Jahr wird das HiFi-Sortiment um das HiFi Excellence XLR mit Steckverbindern von Neutrik für professionelle Qualität zu Hause erweitert. Wie schon bei den bereits verfügbaren HiFi-Kabeln, garantieren auch beim HiFi Excellence XLR besonders enge Fertigungstoleranzen äußerst geringe Kapazität bei gleichzeitig sehr hoher Impedanz. So ist es für digitale wie analoge Signale gleichermaßen nutzbar.

IsoAcoustics: Aperta-Serie zur eleganten Entkopplung von Lautsprechern
IsoAcoustics hat sich mit hochwertigen Stativen zur Entkoppelung von Lautsprechern, die dank einer patentierten Mechanik den Klang von Studiomonitoren und HiFi-Lautsprechern gleichsam optimieren, einen Namen gemacht. Auf der High End 2015 stellt das Unternehmen die neue Aperta-Serie vor. Wie schon die Stative ISO-L8R-Reihe entkoppeln auch die eleganten Aperta-Modelle Boxen verschiedener Größen und sorgen durch flexible Einstellung des Neigungswinkels zudem für perfekte Ausrichtung auf die Hörposition. Zudem zeichnen sie sich durch den offenen, luftigen Klang aus, den sie den Lautsprechern entlocken. Durch ihre elegante Konstruktion aus gebürstetem Aluminium drücken die Aperta-Stative auch optisch Offenheit und Eleganz aus und setzten so Design-Akzente.

Ultrasone: Neues Manufaktur-Meisterwerk Edition 8 Carbon
Auch Ultrasone zeigt auf der Messe eine Produktneuheit: Mit dem Modell “Carbon” erweitert der bayerische Kopfhörerhersteller die erfolgreiche Produktreihe Edition 8. Die hochglänzenden mit Ruthenium beschichteten Kapseln bestechen im Zusammenspiel mit den markanten von Hand gefertigten Carbon-Intarsien. Die harmonische Kombination mit dem schwarz eloxierten Aluminium-Bügel vervollkommnet das einzigartige Design. Die “Carbon”-Variante bleibt dabei dem grundlegenden Prinzip der Ultrasone Edition 8 treu, exzellenten, mitreißenden Klang mit hochwertigsten Materialien und aufwändiger Manufaktur-Fertigung zu verbinden. Innovative Technologien wie S-Logic Plus® mit dezentraler Schallwandler-Anordnung für räumlichen, natürlichen Klang garantieren die von Ultrasone gewohnte Qualität.

MicW: Mikrofon-Neuheiten i3DMic Pro und iGoMic Mini Shotgun
MicW präsentiert auf der High End 2015 gleich zwei Neuheiten. Das i3DMic Pro ergänzt die bisher auf Miniaturmikrofone begrenzte i-Serie um eine Mikrofon-Kopfhörer-Lösung für binaurale Aufnahme und Wiedergabe. Zwei Mikrofone mit Kugelcharakteristik sind an den Muscheln eines Kopfhörers angebracht und zeichnen so den Klang genau wie das menschliche Ohr auf. Dadurch entsteht ein absolut natürlicher Höreindruck, der bei der Wiedergabe über Kopfhörer eine präzise 360-Grad-Ortung von Schallereignissen erlaubt, wie sie mit herkömmlichen Stereo- oder Surround-Konfigurationen nicht möglich ist. Das iGoMic Mini Shotgun wurde wie schon das erfolgreiche iGoMic Stereo speziell für GoPro Action-Kameras und DSLRs entwickelt. Das Miniatur-Richtmikrofon ist ultra-kompakt und benötigt keine zusätzlichen Batterien, was es für den mobilen Einsatz in Sport und Freizeit prädestiniert. Durch die spezielle Supernieren-Charakteristik werden seitlich eintreffende Schallereignisse wirkungsvoll ausgeblendet und Störgeräusche unterdrückt.

RME: High-End AD/DA-Wandler mit USB-Anschluss
Auch Audio-Spezialist RME stellt zur High End eine Produktneuheit vor. Hierbei handelt es sich um einen kompakten und stylischen High-End AD/DA-Wandler, der für Multimedia-Anwendungen über eine USB-Schnittstelle verfügt. Weitere Details werden noch bekannt gegeben, interessierte Messebesucher können das neue RME-Highlight aber auf der High End 2015 erleben und es sich ausführlich vorstellen lassen.

EVE Audio: Kompakter Desktop-Lautsprecher SC203
Das Berliner Unternehmen EVE Audio präsentiert den kompakten Desktop-Lautsprecher SC203. Dieses brandneue Modell zeichnet sich durch kompakte Maße aus und ist optimal für Multimedia-Anwendungen und Gaming geeignet. Der Zwei-Wege-Lautsprecher ist mit einem 3-Zoll-Tieftöner und einem hochauflösenden µA.M.T.-Hochtöner ausgestattet, welche durch eine Passiv-Membran ergänzt werden. Dadurch verfügt der SC203 über einen für seine kompakte Größe beeindruckenden Bassbereich, der bis zu einer Frequenz von 62Hz reicht. Exzellente DSP-Technologie und ein hochwertiger AD-Wandler von Cirrus Logic sorgen darüber hinaus für kristallklaren und punktgenauen Klang in allen Frequenzbereichen. Chinch-Eingänge, ein USB-Anschluss und ein optischer Digitaleingang erlauben die Verbindung verschiedenster Signalquellen. Dank des ebenfalls vorhandenen Subwoofer-Ausgangs kann das System bei Bedarf mit zusätzlicher Bassleistung erweitert werden.

Marken & Hersteller von Synthax auf der High End 2015 live erleben
Die High End 2015 findet vom 14. bis 17. Mai im Münchner Messezentrum MOC statt. Distributor Synthax ist dort mit den genannten Highlights seiner Marken und Hersteller an Stand M04/N03 in Halle 4 zu finden. Interessierte Messebesucher können die Produkte dort selbst erleben und sich ausführlich beraten lassen.

Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.

Firmenkontakt
Synthax GmbH
Cornelia Kocher
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg
089/97 880 38-0
presse@synthax.de
http://www.synthax.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
synthax@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Shopping Cluberer gesucht: Fashion Contest bei WÖHRL

Am Samstag, den 11. April 2015 ab 15 Uhr, kommt es zum Mode-Showdown beim Fashionretailer WÖHRL am Weißen Turm. Das partnerschaftliche Trio mit dem 1. FC Nürnberg, dem Hauptsponsor WOLF MÖBEL und dem Exklusivpartner WÖHRL sucht den “Shopping Cluberer”. Drei Kandidaten erhalten am Samstag die Möglichkeit ihr Gespür für Mode und Trends unter Beweis zu stellen, indem sie ein vorgegebenes Styling-Motto durch die Zusammenstellung eines Outfits umsetzen müssen. Peniel Mlapa, Alessandro Schöpf und Niclas Füllkrug vom Club leisten dabei modische Hilfestellung.

Über Gewinnspielkarten, Facebook oder die einzelnen Websites konnten sich in den vergangenen Wochen Interessierte für die Aktion “Shopping Cluberer 2015″ anmelden. Zahlreiche Bewerbungen gingen ein. Drei ausgewählte Kandidaten nehmen am Samstag die Herausforderung an und müssen beweisen, dass sie innerhalb von 90 Minuten das Motto erfüllen und ein stilsicheres Outfit zaubern können. Dabei winken attraktive Preise: Jeder der drei Teilnehmer darf sein ausgesuchtes Outfit im Wert von bis zu 500 Euro behalten und der Gewinner erhält zusätzlich zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel des Clubs für die Saison 2014/15 sowie einen Einkaufsgutschein für den WOLF MÖBEL Outlet-Store im Wert von 200 Euro. Auch der Zweit- und Drittplatzierte darf sich über einen 100- bzw. 50-Euro-Gutschein beim Möbelspezialisten freuen.

Die drei Kandidaten erhalten erst mit dem Startschuss von einer kompetenten Jury das Stylingthema, das es dann mit einem Einkaufsbudget von 500 Euro innerhalb von 90 Minuten umzusetzen gilt. Prominente Unterstützung erhalten die Kandidaten dabei jeweils von einem der drei Clubspieler. Die Fußballprofis besitzen selbst eine große Leidenschaft für Mode und stellen daher die perfekten Shoppingberater dar.

Moderiert wird das Event von Doris Schmidts, die 2009 zur Miss Germany gekürt wurde, und somit ebenfalls eine hohe Affinität zu Mode und Styling hat. Nach Ablauf der vorgegebenen Zeit berät die Jury über das beste Outfit und kürt schließlich den Gewinner.

Wer den Clubspielern samt Modeschützling beim Shoppen zusehen möchte, ist dabei herzlich im WÖHRL Haus Nürnberg City willkommen.

Weitere Informationen sowie das Promo-Video zum “Shopping Cluberer” finden Sie hier:
www.facebook.com/mywoehrl
www.woehrl.de/shoppingcluberer

Die WÖHRL Unternehmensgruppe
Der Fashionretailer mit Sitz in Nürnberg beschäftigt heute rund 2.300 Mitarbeiter und betreibt insgesamt 36 Modehäuser und mehrere Topmarken-Outlets in Ost- und Süddeutschland. Das 1933 gegründete Familienunternehmen überzeugt durch Markenkompetenz und -vielfalt in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode sowie in den Segmenten Sport und Young Fashion. Der Name WÖHRL steht für hochwertige Qualität und ausgezeichneten Service. Im Geschäftsjahr 2013/14 erwirtschaftete die Rudolf Wöhrl AG einen Bruttoumsatz von rund 332 Mio. Euro (netto 270 Mio. Euro) und ein EBIT von 6,4 Mio. Euro.

Kontakt
Rudolf Wöhrl AG
Rudolf Wöhrl AG
Lina-Ammon-Str. 10
90471 Nürnberg
0911/8121-448
presse@woehrl.de
http://www.woehrl.de

Quelle: pr-gateway.de