Wie wichtig sind Schuhspanner?

Wie wichtig sind Schuhspanner?

Kann ein Schuhspanner tatsächlich für die Schuhpflege wichtig sein? Trage-Strapazen können so ausgeglichen werden, zusätzlich kann überschüssige Feuchtigkeit gut aus dem Schuh entweichen. Durch einen passgenauen Schuhhelfer erhält das Leder in den Tragepausen seine ursprüngliche Form. Ein weiterer Punkt ist die einfachere und schnellere Pflege der Schuhe durch die hölzernen Helfer. Durch die lang erhaltende glatte Oberfläche – ohne unnötige Ausbuchten und Risse – ist es nämlich leichter, die Herrenschuhe gründlich zu pflegen. Schuhspanner gehören zum Basisequipment anspruchsvoller Schuhpflege.

Welcher Schuhspanner passt zu wem?
Auf dem Markt existieren drei Arten von Schuhspannern. Das älteste Modell ist ein dreiteiliger Holzschuhspanner und besteht aus einem Vorderteil, einem keilförmigen Mittelteil und breitem Fersenstück. Diese drei Teile sind mit einem Band verbunden, damit kein Stück verloren geht. Diese Variante kommt gerade bei Maßanfertigungen zum Einsatz. Die drei Teile sind aus massivem Holz, daher ist er von den Schuhspannern am schwersten. Doch wie kommt der Spanner in den Schuh? Zuerst wird das Vorderteil in den Schuh gesteckt und danach das Fersenteil. Zuletzt wird das keilförmige Mittelteil in den Zwischenraum gedrückt, das erklärt nun auch die Form. Bei einer Maßanfertigung füllt der Schuhspanne den Schuh exakt aus, damit das Leder seine Form behält.

Gibt es auch günstigere Modelle?
Ein weiteres Exemplar ist der flachere Holzschuhspanner, der statt dem Mittelkeils eine Doppelfederung hat. Dadurch passt er sich dem Schuh ebenfalls sehr gut an.
Der Federspanner ist am weitesten verbreitet. Das kleine rundliche Fersenstück ist durch eine Metallfeder am breiteren Vorderstück verbunden. Zuerst wird dabei das Vorderteil in den Schuh gesetzt und dann das Fersenstück. Bei diesem Modell ist zu beachten, dass der Schuh sich einer ständigen Spannung aussetzt und es zu einer Überdehnung kommen kann. Der Schuh kann sich mit der Zeit verformen, insbesondere, wenn das Fersenstück zu klein geraten ist. Diese Verformung sieht und spürt man.
Weiterhin gibt es den Holzschuhspanner mit Schraube. Vorderteil und Fersenstück sind in der Mitte mit einer Metallachse verbunden, fast wie beim Auto. Diese Metallachse ist jedoch variabel einstellbar, nämlich in Länge und Neigung. Je nach Schuh, kann hier die Länge und Spannung flexibel variiert werden. Diese Art der Schuhspanner bietet nach dem dreiteiligen Modell den größten Komfort für viele Schuhe.

Aus welchem Material sollte ein Schuhspanner sein?
Schuhspanner gibt es in vielen Materialien: Aus Kunststoff oder Schaumstoff, lackierte Modelle bietet der Markt und solche, die aus Holz gefertigt sind. Welches Material kann am besten Feuchtigkeit aufnehmen? Klare Antwort: Holz. Es sollte möglichst unbehandelt sein. Zedernholz nimmt besonders gut Feuchtigkeit auf, gute Alternativen sind auch Exemplare aus Buche oder Pappel. Die Holzhelfer halten ein Leben lang und sind ihr Geld allemal wert. Lackierte Schuhspanner sehen zwar edel auf, allerdings bleibt der Nutzen der Feuchtigkeitsabsorbtion auf der Strecke. Das gilt auch für die Kunststoff-/ Schaumstoffmodelle.

Schuhe nass, Füße nass – Tipps
Füße kann man abtrocknen. Doch sollten Sie in einen sehr heftigen Regen gekommen sein, dann ziehen Sie die nassen Schuhe aus und packen erst mal Zeitungspapier in die guten Stücke. Legen Sie die Schuhe auf die Seite, damit die Ledersohle auch trocknen kann. Das Papier öfters wechseln, damit sie schneller trocknen. Ist die schlimmste Nässe raus, geben Sie die Schuhspanner wieder in die Schuhe und lassen sie über Nacht “ruhen”. Ein Auslüften entfällt, denn auch diese Aufgabe übernehmen die Holzschuhhelfer.
Generell gilt: Wenn Sie nach Hause kommen und Sie die Schuhe ausziehen, sind diese ja noch warm. Schuhspanner rein in den Schuh und so kann er schnell wieder in Form gebracht werden.
Übrigens braucht der Schuhspanner selber kaum Pflege. Es reicht völlig aus, alle paar Monate mit einem trockenen Lappen über die Schuhhelfer zu wischen, fertig.

Nicola Schmidt, Trainerin und Speaker sowie Gastautorin bei Focus online, ist die Spezialistin für den \’Stimmigen Auftritt\’ Schließlich kommunizieren wir immer – nonverbal und verbal.
Durch ihre lebendige Art zu präsentieren, bekommt man bei Nicola Schmidt schnell ein Verständnis dafür, welche Chancen sich hinter dem persönlichen Auftreten verbergen. Sie zeigt, wie man Fettnäpfchen gekonnt umschifft, eine gute Performance zeigt, damit die nächste Präsentation ein voller Erfolg wird und dabei optisch gut aussieht. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Kleidung stecken.
Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung mit optimaler Wirkungspräsenz.
Ihre Kenntnisse gibt sie auch an Lernende für einen optimalen Start ins Berufsleben weiter.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Stilexpertin – Imagetrainerin – Keynotespeaker
Seminare – Vorträge – Coaching
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Quelle: pr-gateway.de

Schreibe einen Kommentar