simvalley MOBILE Mini-Handy RX-482 mit Bluetooth

Ideales Zweit-Handy für jede Gelegenheit: ultimativ klein und extrem schick

simvalley MOBILE Mini-Handy RX-482 mit Bluetooth

Die perfekte Lösung für alle, die das teure und große Smartphone bei Outdoor-Aktivitäten gerne mal zuhause lassen. Ob auf der Fahrradtour, beim Sport oder am Strand: Dieses Mini-Handy von simvalley MOBILE ist so klein und leicht, dass man es immer und überall dabei haben möchte, denn es trägt selbst in der engsten Jeans kaum auf.

Handy-Puristen werden es lieben: Das Scheckkarten-Handy hat alles, was man wirklich braucht. Dabei ist es so einfach zu bedienen: Über fünf Tasten erreicht man alle seine Funktionen! SMS schreibt man gewohnt schnell und bequem über die angenehm gummierten Tasten, Anrufe lassen sich am Handy oder bequem per Headset entgegen nehmen.

Auf dem großen Monochrom-Display behält man den Überblick über Akkustand, Netz-Qualität, Bluetooth-Verbindung, Benutzerprofil etc. Zahlen und Text sind angenehm leicht lesbar.

Ultraschlankes Scheckkarten-Handy mit überragend einfachem Bedienkomfort
Vertrags- und SIM-Lock-frei: Einfach beliebige SIM-Karte einlegen
Sofort einsatzbereit: Dualband-GSM (900/1800 MHz) für europäische Handynetze
Alles Wichtige an Bord: SMS, Telefonbuch (100 Einträge) mit Schnellsuche, Wahlwiederholung, Anrufweiterleitung, Lautlos-Modus, Anrufliste, Tastatursperre, Wecker u.v.m.
Kontraststarkes Monochrom-LCD-Display mit 4,6 cm (1,8″), 128 x 64 Pixel
Deutschsprachiges Menü, bequem zu bedienen über großzügig dimensionierte Tasten
Bluetooth-Unterstützung für ein BT-Headset zum bequemen Telefonieren
Freisprechfunktion über Headset
FM-Radio (mit Headset- bzw. Kopfhörer-Kabel als Antenne)
Integrierter Li-Ion-Akku (500 mAh) für 150 Stunden Standby und 180 Minuten Sprechen, lädt über Micro-USB
Unglaublich schlanke Maße: 51 x 86 x 6,9 mm, kaum spürbare 31 g leicht
Gehäusefarbe: Schwarz
Inklusive Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 19,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. PX-3873
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX3873-1020.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Quelle: pr-gateway.de

Nach dem Abitur: Kleine Pause nutzen für ein Sprachzertifikat

Welche Möglichkeiten gibt es zur Vorbereitung auf eine Sprachprüfung?

Die Leser des Fachportals www.sprachzertifikat.org wählten in einer aktuellen Umfrage ihren Favouriten unter den Sprachlernmethoden:
Am liebsten bereiten sie sich in einer Sprachschule auf ein Sprachzertifikat vor (41%). Aber auch Fernsprachkurse (31%) und Sprachreisen ins Ausland (26%) sind beliebte Methoden, um Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen – bevor sich Sprachschüler einer Sprachprüfung unterziehen.

Ein Nachweis der Fremdsprachenkenntnisse mit einem Sprachzertifikat benötigen die Portalleser vor allem zur Anmeldung an einer Hochschule/Ausbildungsstelle (46%), aber auch zum Auswandern (22%), für einen Job im Ausland (19%) oder für einen längeren Auslandsaufenthalt bzw. das sehr beliebte Auslandsjahr (14%).

Sprachschule
Falls während der Schulzeit noch keine Sprachzertikatsprüfung abgelegt, aber gute Sprachkenntnisse erworben wurden, sollte man sich diese bescheinigen lassen. Mit ein wenig Vorbereitung – allein oder mit Hilfe einer Sprachschule vor Ort – kann man den eigenen Lebenslauf durch ein Sprachdiplom ergänzen.

Auslandssprachreise
Ein Zertifikat, dass im Rahmen einer Auslandssprachreise erworben wird, bereichert – ganz nebenbei – auch den persönlichen Erfahrungsschatz. Auf einer Sprachreise mit qualifizierten Lehrern lernt man Land und Leute kennen. Bei einer Jobbewerbung freut sich zudem der zukünftige Arbeitgeber, wenn er eine sprachliche Zusatzqualifikation beim Bewerber entdeckt, die einem anerkannten Standard entspricht.

Auslandsjahr
Für noch unentschlossene Absolventen ist ein Auslandsjahr eine gute Möglichkeit, um zu überlegen, in welche Richtung der berufliche Weg gehen soll. Die Palette reicht von Au Pair bis Farmarbeit, von Volunteer, Work-and-Travel bis zum Auslandsstudium oder Praktika. Das Portal www.auslandsjahr.org informiert über viele – auch ungewöhnliche Auslandszeiten.
Während eines Auslandsjahres können Sprachschüler ganz nebenbei testen, ob ihnen ein bestimmter Arbeitsbereich gefällt. Wer ein Jahr im Ausland war, dem fällt das Ablegen der Sprachzertifikatsprüfung im Anschluß sicher nicht schwer.

Online-Learning via Fernsprachkurs
Mit modernen Methoden passt sich das Sprachenlernen dem Lebensrhythmus an. Vom heimischen Rechner oder via Tablet kann man – begleitet durch einen persönlichen Coach – zeitunabhängig multimediale Kurse und Sprachübungen absolvieren, die Spaß machen und schnell Erfolg bringen. Möglich sind viele Sprachkurse auf 16 verschiedenen Sprachniveaus.

Mobile Learning via Lern-App
Die mobilen Sprachlernsysteme via Handy-App bieten eine große Auswahl an Sprachkursen für jeden Lernstand und machen jeden Sprachschüler in Grammatik und Sprachschatz schnell fit. Viele Bilder, interessantes Audiomaterial und ein Wiederholungssystem gestalten das Lernen einfach, effektiv und unterhaltsam.

Das Portal Sprachzertifikat.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit.
Die INITIATIVE auslandszeit ist ein unabhängiges Fachportal-Netzwerk zum Thema Auslandsaufenthalte. Von einem ersten Überblick über die verschiedenen Auslandsaufenthalt-Möglichkeiten bis zu individuellen Planungs-Details bieten die einzelnen Webseiten der INITIATIVE auslandszeit ihren Besuchern umfassende Informationen sowie hilfreiche Web-Applikationen. Das Ziel des Teams der INITIATIVE auslandszeit: Möglichst vielen jungen Menschen den Weg ins Ausland so einfach wie möglich zu machen.

Kontakt
Sprachzertifikat.org
Andrea Niemann
Berliner Str. 36
33378 Rheda-Wiedenbrück
05242-4054341
moeller@inititative-auslandszeit.de
http://www.sprachzertifikat.org

Quelle: pr-gateway.de

Abitur gelaufen? Und nun?

Warum sich jetzt Sprachzertifikate lohnen …

Rund 370.600 Schülerinnen und Schüler haben 2013 in Deutschland das Abitur oder die fachgebundene Hochschulreife erworben. Auch im Jahr 2015 verlassen viele Schüler mit einem Hochschulreifezeugnis die Schule. Im besten Fall haben sie sich bereits vor dem Abitur für eine Ausbildungsstelle, ein freiwilliges soziales Jahr oder ein Studium entschieden. Andere beginnen jetzt die Berufsfindungsphase – und brauchen Abstand vom Lernstress, um sich in Ruhe für den richtigen Berufsweg zu entscheiden.

Gut beraten ist, wer jetzt das Zeitfenster von ein paar Monaten bis zur Ausbildung oder zum Studienbeginn nutzt, um sich Sprachkompetenzen anzueignen oder bescheinigen zu lassen. Warum nicht jetzt ein Sprachzertifikat ablegen und Pluspunkte für den beruflichen Einstieg sammeln?

Wozu erwerben Sprachschüler ein Sprachzertifikat?
Bei einer aktuellen Umfrage bezeugen die Leser des Ratgeberportals www.sprachzertifikat.org, dass sie vor allem für ein Studium oder eine Ausbildung Fremdsprachenkenntnisse nachweisen müssen. Auch zum Auswandern oder um einen Job im Ausland anzunehmen, müssen Sprachkenntnissen von bestimmten Zulassungsstellen bescheinigt werden. Die Bedeutung dieser Sprachzertifikate oder Sprachdiplome ist in den letzten Jahren sogar stark gestiegen.

Insbesondere englische Sprachzertifikate werden immer häufiger verlangt. Hier gibt es auch die meisten Sprachdiplome: für Lehrer, Tourismus, Hotel- und Gastgewerbe, im Business-Englisch …
Eine Orientierung im englischen Diplom-Dschungel bietet der Sprachzertifikat-Test.

Warum sich Sprachzertifikate lohnen …
Sprachzertifikate oder Sprachdiplome sind staatlich zugelassen, standardisiert und auf der ganzen Welt anerkannt. Die Klassiker unter den Sprachzertifikaten wie der englische TOEFL-Test, die Cambridge-Zertifkate oder die französischen DELF und DALF-Tests gehören für viele Studienfächer und Hochschulen im Ausland zu den Standard-Aufnahmebedingungen.

Du kannst dich an zertifizierten Partnerschulen auf die Sprachzertifikatsprüfung vorbereiten und Dich in unterschiedlichen Niveaustufen prüfen lassen. Die Prüfungen richten sich nach dem GER-Referenzrahmen, einem Niveaustufen-System, bei dem unterschiedliche kommunikative Kompetenzen im mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch geprüft werden. Es gibt Tests zum Hör- und Leseverstehen, zur mündlichen und schriftlichen Produktion. Eine Orientierungshilfe für Prüfungen in den 20 wichtigsten Sprachen bietet Dir www.sprachzertifikat.org.

Das Portal Sprachzertifikat.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit.
Die INITIATIVE auslandszeit ist ein unabhängiges Fachportal-Netzwerk zum Thema Auslandsaufenthalte. Von einem ersten Überblick über die verschiedenen Auslandsaufenthalt-Möglichkeiten bis zu individuellen Planungs-Details bieten die einzelnen Webseiten der INITIATIVE auslandszeit ihren Besuchern umfassende Informationen sowie hilfreiche Web-Applikationen. Das Ziel des Teams der INITIATIVE auslandszeit: Möglichst vielen jungen Menschen den Weg ins Ausland so einfach wie möglich zu machen.

Kontakt
Sprachzertifikat.org
Andrea Niemann
Berliner Str. 36
33378 Rheda-Wiedenbrück
05242-4054341
moeller@inititative-auslandszeit.de
http://www.sprachzertifikat.org

Quelle: pr-gateway.de

Yanmar präsentiert perfekte Kombinationen auf der demopark + demogolf 2015

Mini- und Kompaktbagger überzeugen mit passenden Anbaugeräten und Erweiterungstools zur Steigerung der Flexibilität und Produktivität.

Yanmar präsentiert perfekte Kombinationen auf der demopark + demogolf 2015

Reims/Eisenach, 16. Juni 2015 – Yanmar Construction Euqipment Europe S.A.S. (YCEE) hält in diesem Jahr einen Querschnitt seines Produktportfolios für die Besucher der demopark + demogolf (23.06.-25.06.2015) im thüringischen Eisenach bereit. Der aus Japan stammende Baumaschinenhersteller zeigt Mini- und Kompaktbagger verschiedener Gewichtsklassen und demonstriert, wie die leistungsstarken Maschinen in Kombination mit modernen Anbaugeräten, Schwenkvorrichtungen und Tiltrotatoren zu echten Spezialisten für jeden Einsatz werden. YCEE stellt gemeinsam mit der auf Agrarprodukte spezialisierten Konzerntochter Yanmar Agriculture auf dem Stand E-585 aus.

Auf rund 500 Quadratmetern Fläche sind unter anderem zu sehen: ein SV18 mit Schnellwechsler CSW01, PowerTilt und Grabenräumlöffel aus Hardox 400. Die Ausstattung mit der hydraulischen PowerTilt-Schwenkvorrichtung ermöglicht die 180-Grad-Drehung sämtlicher Löffel und Anbaugeräte. So kann die Maschine noch präziser und flexibler arbeiten. Auch präsentiert Yanmar einen SV26 mit Schnellwechsler CSW03 und Wurzelhobel. In dieser Kombination eignet sich der Bagger perfekt für Komplettrodungen von Baumstümpfen und Wurzelstöcken. Ein ViO33, ausgestattet mit Schnellwechsler CSW03 und Roderechen sowie ein ViO38 mit Niederhalterlöffel werden ebenfalls am Stand vorgeführt.

Highlight ist die Demonstration der Yanmar-Bagger ViO80 und ViO57 ausgestattet mit Steelwrist Tiltrotator. Der Tiltrotator ermöglicht die Drehbewegung der Anbaugeräte um 360 Grad und die Schwenkbewegung um 45 Grad. Die Anbauten können in sekundenschnelle gewechselt werden. Dies erweitert die Einsatz- und Bewegungsmöglichkeiten der Maschine erheblich und steigert ihre Produktivität um bis zu 30 Prozent – das ist bei den spannenden Live-Präsentationen auf der 150 Quadratmeter großen Demonstrationsfläche gut zu beobachten.

Andreas Hactergal, Sales and Marketing Director YCEE, sagt: “Unsere Maschinen sind schon alleine echte Alleskönner. Zusammen mit dem richtigen Anbauwerkzeug und Erweiterungstool werden sie zum absoluten Spezialisten. Auf der diesjährigen demopark + demogolf präsentieren wir einige überzeugende Kombinationen, die auf die besonderen Anforderungen in der grünen Branche zugeschnitten sind. Wir freuen uns auf eine spannende Messe.”

Journalisten sind herzlich zu einem Fachgespräch eingeladen. Besuchen Sie Yanmar: Stand E-585

Über Yanmar Construction Equipment Europe
Yanmar Construction Equipment Europe baut und vertreibt kompakte Baumaschinen für den Straßen- und Tiefbau, den Galabau und die Landwirtschaft. Hauptsitz und Produktionsstätte befinden sich in Saint- Dizier, Nordost-Frankreich, die Vertriebszentrale für Europa im französischen Bezannes bei Reims. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von über 150 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa.

Firmenkontakt
Yanmar Construction Equipment Europe
Anne Chatillon
25 rue de la Tambourine
52100 52100 SAINT-DIZIER
+33 3 25 56 39 75
contact@yanmar.fr
http://www.yanmarconstruction.eu

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 (0)40 431 791 26
yanmar@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Quelle: pr-gateway.de

LASIK: Sommerangebote 2015 in Istanbul

LASIK-Operationen im Ausland sind eine günstige Alternative

LASIK: Sommerangebote 2015 in Istanbul

Hamburg/Istanbul, 16.06.2015 – Der Sommer steht in den Startlöchern und viele träumen davon, diesen endlich ohne die lästige Brille oder Kontaktlinsen in vollen Zügen genießen zu können. Ob beim Schwimmen, dem Fahrrad- oder Motorradfahren, beim Joggen oder anderen Freizeitaktivitäten, Sehhilfen bleiben eine nervige Angelegenheit. Mit attraktiven “Sommer-Komplett-Angeboten” bietet SEHHILFE-WEG (www.sehhilfe-weg.de) qualitativ hochwertige LASIK Behandlungen an, die sich optimal mit einem Kurzurlaub in Istanbul verbinden lassen.

Welcher Brillenträger kennt es nicht? Spontan und überall einfach eine neue Sonnenbrille zu kaufen ist ohne Weiteres nicht möglich. Die meisten müssen sehr viel Geld für die speziell angefertigte Gläser zur Korrektur der Sehschwäche bezahlen. Eine gute Alternative zu den gängigen Sehhilfen bietet eine LASIK Behandlung. Doch wer sich mit dem Thema Augenlasern beschäftigt, merkt schnell wie schwer es ist, den Überblick über die Vielzahl der Angebote zu behalten. Zusätzlich sind die Kosten für eine LASIK-Behandlung in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr hoch.

SEHHILFE-WEG hat sich auf die Vermittlung von Augenlaserbehandlungen in die Türkei spezialisiert. Die Weltmetropole Istanbul gilt international als Hochburg in der Refraktiven Chirurgie. Seit fast zwei Jahrzenten lassen jährlich tausende Patienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz LASIK-Behandlung im Istanbul Surgery Hospital erfolgreich durchführen. Die deutsche Augenlaser-Industrie beispielsweise, entwickelt dort zusammen mit den Spezialisten vor Ort die neuesten Behandlungsmethoden und Augenlaser-Geräte.

“Zurzeit bieten wir LASIK-Wavefront-Behandlungen in Istanbul inkl. Flug und Hotel ab 1.222,- EUR an. Natürlich nur so lange noch Kontingenten frei sind”, so Harald Hayri Gümüseli, Geschäftsführer von SEHHILFE-WEG. “Clevere sollten jetzt buchen und sich damit die noch günstigen Flüge vor den Ferien sichern”, rät Gümüseli weiter.

SEHHILFE-WEG berät alle Interessenten sehr kompetent, ausführlich und ehrlich. Günstige Preise ohne dabei Kompromisse hinsichtlich der Qualität einzugehen ist das oberste Ziel von SEHHILFE-WEG. Alle LASIK-Operationen bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Altersweitsichtigkeit werden ausschließlich mit der Wavefront-Technologie angeboten. Diese bietet im Alltag wichtige Vorteile für den Patienten. Dadurch ist SEHHILFE-WEG in den letzten Jahren sehr bekannt geworden und genießt einen hervorragenden Ruf.

Auszug der Preisliste Stand 16.06.2015:

Wavefront-Lasik für 2 Augen, inkl. Flug + Hotel ab 1222,- EUR*

Femto-Wavefront-Lasik für 2 Augen, inkl. Flug + Hotel ab 1622,- EUR*

Supracor-Wavefront-Lasik (Altersweitsichtigkeit Lasern) für 2 Augen, inkl. Flug + Hotel ab 2022,- EUR*

Die Lasik-Komplett-Angebote gelten für den Reisezeitraum von Juni bis Ende Juli 2015, sind bis zum 05. Juli 2015 buchbar und enthalten folgende Leistungen:

-Alle Beratungsgespräche
– Gesamte Organisation der Augenlaser-Behandlung in Istanbul
– Flug mit der Turkish Airlines nach Istanbul hin und zurück
– Orya Hotel mit zwei Übernachtungen und Frühstück*
– Augenlaser-Behandlung im “Istanbul Surgery Hospital” für beide Augen
– Alle Vor- und Nachuntersuchungen in der Augenklinik
– Deutschsprachige Betreuung in der Augenklinik
– Alle Medikamente für 4 Wochen
– Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen in Istanbul
– 10 Jahre Garantie** auf eine eventuelle RE-Lasik

Weitere Informationen über Augenlaser-Risiken, den Voraussetzungen für das Augenlasern sowie aktuelle Augenlaser-Angebote sind unter der Telefonnummer +49(0)4165 – 22 47 841 oder unter: http://www.sehhilfe-weg.de/angebote erhältlich.

* ** Wichtige Hinweise und Bedingungen unter www.sehhilfe-weg.de

Bildquelle: Robert Kneschke Fotolia

Die Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG mit Sitz in Regesbostel bei Hamburg und Istanbul ist Partner der privaten Augenklinik Istanbul Surgery Hospital. Für Menschen, die ohne Brille oder Kontaktlinsen leben möchten, organisiert das Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, Augenlaserbehandlungen.

Neben den Terminen für die Laserbehandlung plant SEHHILFE-WEG den gesamten Reiseverlauf für die Lasik-Behandlung in Istanbul. Die Agentur SEHHILFE-WEG unterscheidet sich von anderen Agenturen insbesondere dadurch, dass die Patienten vor Ort nicht über lange Zeitstrecken allein gelassen werden.

Weitere Informationen unter www.sehhilfe-weg.de.

Firmenkontakt
SEHHILFE-WEG
Harald Gümüseli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel
+49 (0) 4165 / 22 47 841
info@sehhilfe-weg.de
http://www.sehhilfe-weg.de

Pressekontakt
SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
21649 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
info@sehhilfe-weg.de
http://www.siva-creative.net/

Quelle: pr-gateway.de

Panasonic präsentiert Partner Portal für Security Solutions auf der IFSEC 2015

Panasonic stellt auf der IFSEC sein neues B2B Partner Portal vor, das Vertriebspartnern sowie Distributoren von Sicherheitsprodukten kundenorientierte Informationen zur Verfügung stellen & ihnen die Registrierung neuer Geschäfte vereinfachen wird

Panasonic präsentiert Partner Portal für Security Solutions auf der IFSEC 2015

Wiesbaden, 16.06.2015 – Der webbasierte Service steht bald europaweit Kunden von Panasonic Security Solutions offen und folgt auf den Start ähnlicher Portale der Geschäftseinheiten Panasonic Visual Systems Solutions und Panasonic Communication Solutions in diesem Jahr.

Registrierte Kunden haben Zugang zu den neusten technischen Ressourcen wie Software, Firmware und Bedienungsanleitungen, zu Produktinformationen wie Produktdaten und hochauflösenden Fotos sowie zu neuesten Marketing-Utensilien, wie Broschüren, Wettbewerbsanalysen, Marktstudien und mehr.

Das Partner Portal umfasst einen vollständigen, von einer zentralen Datenbank gespeisten Produktkatalog, der Lösungen für Überwachung, Zutrittskontrolle und Video Intercom abdeckt und unmittelbare Antworten zu produktspezifischen Fragen bietet.

“Das Partner Portal schließt die Lücke zwischen Panasonic, unseren Channel-Partnern und den Endnutzern”, sagt Valerie Poret, Panasonic European Channel Manager. “Durch das Portal bekommen unsere Kunden Zugriff auf viele Ressourcen, was ihnen ermöglicht, ihre Verkäufe zu maximieren und höchste Service-Standards für unsere gemeinsamen Kunden anzubieten.”

“Unser Portal schafft eine Community aus großen Resellern, Systemintegratoren, Distributoren und Beratern, die auf Informationen zu Überwachungskameras, IP-Kommunikationslösungen und professionellen Displays Zugriff hat”, führt Poret weiter aus.

Das Portal ist in ganz Europa zunächst in fünf Sprachen verfügbar, bis September sollen es neun werden.

Panasonic verfügt über Europas größte B2B-Technologiepalette. 70 Prozent des weltweiten Umsatzes von Panasonic werden im B2B-Markt generiert.

Für weitere Informationen über Sicherheitslösungen von Panasonic besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/sicherheitslosungen/

Weitere Presse-Informationen bzw. druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-system-communications-company-europe/

Bildquelle: Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
PSCEU ist der europäische Zweig der Panasonic Systems Communications Company, der globalen B2B-Division von Panasonic. PSCEU hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von Business Professionals zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Stimme und Text. Zu den Produkten gehören PBX Telefon-Systeme, Multifunktions-Drucker, professionelle Videotechnik, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktions-Drucker, Telefonsysteme und HD-Videokonferenzsysteme.
– Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic hatte im Jahr 2013 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 66,4% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 50,4% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2014).
– Professional Camera Solutions umfassen professionelle audiovisuelle, industrielle- und medizinische Bildverarbeitungstechnologien. Panasonic ist einer der beiden größten Anbieter für professionelle Videotechnik in Europa.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Brandmelde- und Gegensprechanlagen (Video Intercom) sowie Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich Projektoren mit einem Umsatzanteil von 28% (Futuresource B2B Marktfolge, Q1/2014).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2014) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,74 Billionen Yen/57,74 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Wanda Ziembinski
Winsbergring 15
22525 Hamburg
+49 (0)40 8549 2548
wanda.ziembinski@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Hacker-Pschorr ist Partner von Monaco Funding

Hacker-Pschorr ist Partner von Monaco Funding

(Mynewsdesk) Engagement in der Region steht schon seit Jahren an erster Stelle der Hacker-Pschorr Brauerei. Als starker Förderer steht die Münchner Traditionsbrauereien zahlreichen Sportvereinen und Sportlern zur Seite, nun kommt ein neuer Partner hinzu.Seit April dieses Jahres unterstützt Hacker-Pschorr die Crowdfunding-Plattform „Monaco Funding“ und hilft dabei kleine und große Beträge zu sammeln, um die Träume und Ziele von Sportlern aus verschiedenen Sportarten zu ermöglichen. Mitte Mai stellt die Brauerei im Hacker-Pschorr Bräuhaus an der Theresienhöhe dieses Projekt vor.

Braukunst, Verpflichtung zur Qualität und die Verbundenheit zu Bayern und der Region, für Hacker-Pschorr sind diese Leitsätze eine Herzensangelegenheit. Seit Jahren engagiert sich die Brauerei in der Heimat und präsentiert sich als Partner der örtlichen Vereine – sei es kulturell oder sportlich. Neben den Partnerschaften im Fußball oder Eishockey unterstützt die Brauerei viele regionale Vereine und Individualsportler. „Unsere Unterstützung geht über das klassische Sponsoring hinaus. Uns sind vor allem die Menschen, die den Sportarten ein Gesicht geben, wichtig und das verbindet uns mit der tollen Idee von „Monaco Funding““, so Hacker-Pschorr Geschäftsführer Andreas Steinfatt.

Monaco Funding ist die Idee, Fördergelder für Sportler, mit und ohne Handicap, auf einen alternativen, solidarischen Weg zu sammeln und stellt vor allem die Gesichter in den Mittelpunkt. Der Name setzt sich dabei aus dem italienischen Wort für München – Monaco – und Fundingenglisch für Finanzierung zusammen. Mit dem mittlerweile vor allem außerhalb Deutschlands weitverbreitenden Crowdfunding, versuchen die Gründer Maximilian Breböck und Norman Messina kleinere Investitionsbeträge von einer größeren Masse an Leute für die Sportler zu generieren. Egal ob sie nur einen kleinen Schritt weiter nach vorne gehen wollen oder aber das große Ziel einer Olympischen Medaille im Auge haben, jeder kann mit einem kleinen oder großen Betrag unterstützt werden. „Das Ziel von Monaco Funding ist es, Fördergelder für ambitionierten Sportler durch einen solidarischen und alternativen Weg zu generieren. Die Förderer können durch ihre Unterstützung in direkten Kontakt zu Top-Athleten kommen und sich personalisierte Gegenleistungen sichern, die nicht im Laden zu kaufen sind. Mit Hacker-Pschorr haben wir den perfekten Partner für Monaco Funding gefunden und wir werden alles geben, um den Sportler bestmöglich zu helfen“, so Breböck. Mit dem Engagement stellt Hacker-Pschorr sicher, dass sich der organisatorische Aufwand für Monaco Funding in Grenzen hält und das gespendet Geld direkt ohne Umwege an den Sportler gehen kann.„Das alles kommt nur dem Sportler selber zu gute. Damit kann er sich Trainings- und Sportequipment kaufen oder an Trainingslagern sowie Turnieren teilnehmen. So kommt er seinem persönlichen Traum ein ganzes Stück näher “, erklärt Andreas Steinfatt die Partneschaft.

Mitte Mai stellte die Brauerei im Hacker-Pschorr Bräuhaus an der Theresienhöhe gemeinsam mit „Monaco Funding“ und den Sportlern dieses Projekt vor.

Mit Hacker-Pschorr und Monaco Funding einen Wiesntisch gewinnen

Für den Start der Partnerschaft haten sich Hacker-Pschorr etwasganz besondere ausgedacht. Die Brauerei stellt Monaco Funding einen Wiesntisch zur Verfügung, den das Crowdfunding Projekt an die Spender gerne weiterverlost. Wer in den nächsten sechs Wochen mindestens 25 Euro an einen der Sportler oder an den allgemeinen Föderpool von Monaco Funding mit dem Kommentar „Himmel der Bayern“ spendet, nimmt automatisch an einer Verlosung für einen Wiesntisch in der „Pschorr Bräurosl“ teil.

Über Monaco Funding Monaco Funding (www.monaco-funding.com) ist eine Plattform der Münchner   Sportmarketing-Agentur Monaco Sports (www.monaco-sports.com), die seit Anfang   2010 hochtalentierte Sportler(innen) aus vielen verschiedenen Sportarten   betreut. Die professionelle, individuelle und vielschichtige Beratung richtet   sich dabei sowohl an Profisportler(innen) als auch an zuku?nftige   Sportstipendiaten, die im Rahmen ihres Studiums in den USA gehen   (www.monaco-guide.org). Die beiden Gru?nder, Maximilian Brebo?ck und Norman   Messina, ko?nnen in ihrer Ta?tigkeit unter anderem auf ihre langja?hrigen   Erfahrungen aus dem aktiven Leistungssport und ihren fru?heren Stationen im   Sportmanagement zuru?ckgreifen. Namhafte Unternehmen und Verba?nde aus   Wirtschaft und Sport unterstu?tzen den Service und runden das Angebot von   Monaco Sports ab. Den na?chsten Schritt einer umfassenden Betreuung junger   Sportler machte Monaco Sports Mitte 2014 mit der Gru?ndung der   Crowdfunding-Plattform Monaco Funding.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Hacker-Pschorr Bräu GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cl9oh8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sport/hacker-pschorr-ist-partner-von-monaco-funding-95724

Über Hacker-Pschorr Bräu GmbH

Die Hacker-Pschorr Bräu GmbH ist eine der großen Traditionsbrauereien in München. Der Name Hacker steht schon seit dem 15. Jahrhundert für reinen Biergenuss, für das Ursprüngliche, das Lebens- und Liebenswerte an Bayern. 1417 wurde die Brauerei in der heutigen Gaststätte Altes Hackerhaus in der Sendlinger Straße gegründet und entwickelte sich im 18. Jahrhundert unter dem Ehepaar Joseph Pschorr und Maria Theresia Hacker zu Münchens führender Großbrauerei. Heute ist sie Teil des Paulaner-Verbunds mit Sitz in der Hochstraße 75 in München. Geschäftsführer sind Dr. Stefan Schmale und Andreas Steinfatt. Seit Anfang 2007 sind die vielfältigen Bierspezialitäten wieder in den traditionellen Flaschen mit Bügelverschluss erhältlich. Liter Bier abgefüllt. Auf dem Oktoberfest wird unter anderem Hacker-Pschorr in der Bräurosl und im Hacker-Festzelt ausgeschenkt. Die Brauerei ist Partner der Fußballvereine TSV 1860 München und SSV Jahn Regensburg sowie des Eishockeyvereins Straubing Tigers.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.hacker-pschorr.de

Kontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/cl9oh8

Quelle: pr-gateway.de

Pollenallergiker sollten zum Mikrofasertuch greifen

“Klimaschutz” bei der Auto-Innenreinigung

Pollenallergiker sollten zum Mikrofasertuch greifen

In Zukunft werden Pollen-Allergiker noch länger leiden müssen. Das prognostizieren Wissenschaftler, die davon ausgehen, dass sich die Pollenflugzeiten durch die Klimaerwärmung deutlich verlängern werden – bis weit in den Herbst hinein. Für Betroffene bedeutet das, noch länger gegen die Plagegeister ankämpfen zu müssen. Zum Beispiel im Fahrzeuginnenraum – einem äußerst beliebten Pollentummelplatz.

Pollenfilter im Klima- oder Lüftungssystem eines Autos helfen zwar, sind letztlich aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Denn die Vielzahl der Pollen gelangt über geöffnete Türen, Heckklappe, Fenster und Schiebedach ins Innere. Weitere Mengen schleichen sich als Anhaftung auf der Kleidung von Fahrer und Passagieren ein. Luftverwirbelungen im Fahrgastraum verteilen die Allergene dann als feinen grüngelben Staub über Armaturenbrett, Mittelkonsole, Verkleidungen etc. Und der ist hartnäckig.

Das Abwischen mit normalen Baumwollreinigungstüchern bleibt deshalb reine Kosmetik. Weil Baumwollfasern wegen ihrer “geschlossenen” Struktur die Pollen gar nicht aufnehmen können, sondern nur breitflächig verschmieren oder bei nächster Gelegenheit wieder fallen lassen. Die Pollen werden also nicht entfernt, sondern lediglich verteilt.

Nach Auskunft des deutschen Spezialisten für Oberflächentechnik, der Alclear International GmbH aus Neuss am Rhein, sollten Pollengeplagte deshalb ausschließlich Mikrofasertücher für die Innenraumreinigung verwenden. Denn anders als Baumwolltücher können Mikrofasertücher dank ihrer Lamellentechnologie die Pollen tatsächlich greifen und einschließen. Unter dem Mikroskop betrachtet, erscheint die Mikrofaser wie ein unendlich verlängerter Tannenzapfen mit abstehenden Schuppen. Diese Schuppen sind in der Lage, allerkleinste Partikel – selbst Pollen – von der gewischten Fläche regelrecht abzuraspeln und anschließend fest in der Faser einzuschließen. Die Baumwollfaser mit ihrer im Vergleich dazu glatten und geschlossenen Oberfläche kann das dagegen nicht, ebenso wenig wie etwa Ledertücher.

Besonders ausgeprägt zeigt sich der Mikrofaser-Vorteil im Zusammenspiel mit antibakteriellen Reinigungsmitteln, wie man bei Alclear erklärt. Diese lassen sich mit einem Mikrofasertuch deutlich gleichmäßiger als mit Baumwolltüchern und ohne Vernetzungslücken aufbringen. Das wiederum liegt an der extremen Feinheit der Mikrofaser, von der weniger als 0,2 Gramm für zehn Kilometer Fadenlänge reichen.

Nochmals feiner ist die sogenannte Ultra-Mikrofaser, wie sie Alclear produziert. Mit ihrem unvorstellbar kleinen Durchmesser von 0,1 dtex hat sie einen noch tiefer gehenden Reinigungseffekt – sogar bei vollständigem Verzicht auf zusätzliche Putzmittel. Ein für Allergiker ebenfalls wichtiger Pluspunkt, reagieren doch viele von Ihnen auch sensibel auf die Inhaltsstoffe mancher Reinigungsmittel.

Die deutsche Alclear International GmbH mit Sitz im rheinischen Neuss gehört zu den internationalen Marktführern bei Systemen der Oberflächentechnik für die Automobilindustrie. Alclear verfügt europaweit über Herstellerzulassungen und Anerkennungen bei Mercedes-Benz, Volkswagen und zahlreichen weiteren Automobilproduzenten.

Kontakt
ALCLEAR International GmbH
Kai Hübers
Falkenweg 15
41468 Neuss
0 21 31 – 316 1111
presse@alclear.de
http://www.alclear.de

Quelle: pr-gateway.de

Brunzel Bau GmbH: Die Kunst des Wohnens

“Die Energie in deiner Wohnung, die Gestaltung deines Lebensraums, ist ein Spiegel deiner Seele”

Brunzel Bau GmbH: Die Kunst des Wohnens

Bauunternehmer Heiko Brunzel begrüßt alle Teilnehmer herzlich zu dieser Veranstaltung und gibt kurz einleitend praxisnahe Beispiele aus seinem Berufsalltag wieder. “Sich selbst kennen zu lernen gilt als eine der wichtigsten Voraussetzungen, um an innerer Stärke zu gewinnen. Wird man gefragt, was einen ausbrennt, hindert oder gar blockiert und Energie raubt, dann fallen viele Gründe dazu ein: die Arbeit, das Umfeld, das Wetter oder das Thema zu wenig Geld. Die Gründe liegen meist außerhalb und werden als Schicksal empfunden. Glaubt man der These, dass die Außenwelt nur ein Spiegel der eigenen Innenwelt darstellt, dann haben wir Chancen auf Veränderungen. Viele Faktoren spielen eine wesentliche Rolle, somit auch wie man wohnt und den eigenen Lebensraum gestaltet”, führt der erfahrene Bauunternehmer in das Thema “Die Kunst des Wohnens” ein und stellt den eingeladenen Referenten vor.

Feng-Shui ist die chinesische Lehre, Kunst, Wissenschaft, Lebensräume so zu gestalten, dass die Lebensenergie des Qi frei fließen kann.

Der Referent hierzu: In Zeiten des schnellen Lebenswandels braucht der Mensch unbedingt Rückzugsorte, an denen er Ruhe findet zum Kraft tanken. Die Energien von Wohnräumen haben nicht nur Auswirkungen auf den Schlaf und das Wohlbefinden, sondern begleiten einen jeden durch den Tag. Ob man gutgelaunt aufstehen, das Haus verlassen kann, gerne wieder zurückkommt, Zimmer meidet oder Plätze negative Energie aufweisen, wird oftmals erst nach Jahren erkannt. Es gibt sogar Studien, die beweisen, dass Wasseradern oder elektroenergetische Energiequellen den Lebensraum des Menschen stören.

Erdstrahlungen verursachen auf lange Sicht Krankheiten im Bewegungs- und im Verdauungsapparat. Die chinesische Lehre Feng-Shui beruht auf dem kosmischen Prinzip von Yin und Yang, dem Gegensatz und Zusammenklang des Weiblichen und Männlichen. Jener zwei großen Kräfte, die das Gleichgewicht halten und ewig neue Schöpferkraft, Lebensenergie, das Qi erzeugen. Durch die Lehre des Feng-Shui lernt ein jeder, die Lebensräume im Einklang mit dem Kosmos zu gestalten.

Lebensräume im Einklang – Was lehrt die Natur?

Der Referent erläutert bildlich, dass es früher in den unterschiedlichen Kulturkreisen Wünschelrutengänger und Schamanen gab, die die Räume reinigten. Es wurde darauf geachtet, welche Zeichen die Natur gab. Gedrehte Baumstämme beispielsweise bedeuten, dass Wasseradern in der Nähe sind, oder der Wind Verwirbelungen aufbringt. In der Vergangenheit haben die Menschen vielmehr danach geschaut, wo sie ihre gesunden Lebensräume schaffen und solides bauen umgesetzt werden kann. Im Heute bekommt diese Kunst wieder einen Platz und gewinnt an immer größere Bedeutung.

Der Experte erklärt den Teilnehmern das sogenannte “Drei-Türen-Bagua”, eine Art Feng-Shui-Schablone und wie man mit deren Hilfe die Lebensräume analysieren kann. “Das Schema kann auf alle Flächen übertragen werden, sowohl auf eine Stadt, Park- und Gartenlandschaften, Grundstücke, einzelne Häuser, Wohnung, Zimmer oder den Schreibtisch. Die Schablone besteht aus neun gleichen Feldern, drei nebeneinander. Die Schablone wird durch den Eingang, die Lage der Tür, durch die ein Raum meistens betreten wird, ausgerichtet. Die Eingangstür funktioniert dabei wie der Norden auf dem Kompass. Die acht äußeren Felder sind den Lebensbereichen Wissen, Familie, Reichtum, Ruhm, Partnerschaft, Kinder, hilfreiche Freunde und Karriere zugeordnet. Die Mitte steht für die Lebensenergie, das Zentrum, das alles und nichts enthält”, so der Referent.

Weiterhin weist der Referent darauf hin, dass durch die Analyse der Bagua-Zonen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse Einfluss auf die Lebenssituation genommen werden kann. Zum Beispiel können hinderliche Einflüsse in bestimmten Lebensbereichen damit gezielt verändert werden.

Wie funktioniert dieses?

Male den Grundriss der Wohnung auf. Lege dann die Bagua-Schablone über den Grundriss. Dabei bildet die Seite mit den Zonen Wissen, Karriere, hilfreiche Freunde die Grundlinie, die von der Wand mit der Eingangstür gezogen wird. All dies macht der Referent anhand eines Flipcharts vor und zeigt so den Teilnehmern die Funktion.

Nun steht die Frage im Raum, welche Bagua-Zonen vorhanden sind und welche fehlen? Welche sind günstig belegt und welche nicht im Gleichgewicht? Wo sind die einzelnen Felder Wissen, Familie, Reichtum, Partnerschaft etc. Welchen Lebensbereich findet man in welcher Bagua-Zone wieder? Ist dies förderlich oder behindert das die Bewohner? Was fühlt man, wenn man durch die Räume der Wohnung geht? Was wird einfach wahrgenommen?
“Baulage, Grundstück, Baumaterial, Anordnung, Wegenetz, Helligkeit, Ruhe und Energienutzung alle Faktoren spielen eine wesentliche Rolle. Seinen Lebens- und Wohnraum gilt somit als “Spiegel der Seele”. Auswirkungen hat dies dann auch im Miteinander, viel Streit und Ärger kann vermieden werden. Gute Energieflüsse fördern ein gesundes Miteinander, dass garantiert schon im Eigenheim anfängt”, so der Referent im Fazit.

Bauunternehmer Heiko Brunzel bedankt sich und freut sich über das große Interesse zur Kunst des Wohnens. “Für viele Bauunternehmer und Architekten sind die Zusammenhänge zwischen Feng-Shui und der Kunst des Wohnens nicht generell fremd. Immer weiter rücken die altbewährten Traditionen, die in unseren Breitengraden ihren Ursprung haben, wieder in den Mittelpunkt. So gibt es Rutengeher, Wasseradernspürer, (Radiästhesie = Radiästhet), Wasserpendler und Energieauswerter, Experten für Wasseranalysen, die alle ein Daseinsberechtigung haben”, so Unternehmer Heiko Brunzel, der dem Wunsch der Teilnehmer zu weiteren Veranstaltungen gerne nachkommen möchte.

V.i.S.d.P.:

Heiko Brunzel
Bauunternehmer

Der Bauunternehmer Heiko Brunzel ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche tätig. Heiko Brunzel hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Heiko Brunzel mit seiner Tätigkeit und Erfahrung höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand.

Firmenkontakt
Brunzel Bau
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
0049 (0)3304 25 31 63
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Pressekontakt
Heiko Brunzel
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
0049 (0)3304 25 31 63
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Quelle: pr-gateway.de

Ford C-Max: Ein Fahrzeug für alle, die flexibel bleiben wollen

Premiere für den neuen Kompakt-Van bei den Ford Partnern Hamburg

Für den neuen Ford C-Max laufen schon seit Beginn des Jahres die Produktionsbänder im Ford-Werk Saarlouis auf Hochtouren. Und am 20. Juni nehmen die Ford Vertragshändler das Steuer in die Hand! Für die offizielle Deutschland-Premiere des komplett überarbeiteten Kompakt-Vans ist bei den Ford Partnern Hamburg alles vorbereitet. Kunden der Unternehmen Hugo Pfohe, Krüll Motor Company und Autohaus Tobaben können den neuen Ford C-Max ab sofort Probe fahren oder auch gleich erwerben.

Tobaben, Krüll und Hugo Pfohe: Alle drei Autohandelshäuser sind im Großraum Hamburg durch langjährige Leistung zur Marke geworden. Sie zählen zu den größten Ford Vertragspartnern der Region mit jeweils mehreren Standorten und einem breit aufgestellten Portfolio bei Neufahrzeugen, Gebrauchtwagen und Service. Als Ford Partner Hamburg haben sie sich zu einer Initiative zusammengeschlossen, um Ford-Kunden einen besonderen Service zu bieten: Auf www.fordpartner-hamburg.de informieren “die großen Drei” über Neuheiten der Marke Ford und nennen Ansprechpartner und Standorte für den direkten Kontakt, immer ganz in der Nähe des Kunden.

Die Zusammenarbeit der Ford Partner Hamburg bewährt sich vor allem bei Fahrzeug-Premieren, wie jetzt bei dem neuen Ford C-Max. Das Kompakt-Modell ist als “Held des Alltags” vor allem bei Familien beliebt, die auf allen Strecken flexibel bleiben wollen. Angenehme Fahrt auch an hektischen Tagen versprechen der Ford C-Max und der Ford Grand C-Max mit verlängertem Radstand. Als 7-Sitzer-Version mit Durchgang, bequemem Einstieg und praktischem Umklappsystem bewältigt der Grand C-Max sowohl größere Transporte als auch Familienausflüge mit Kind und Kegel. Bei der Entscheidung für die passende Karosserievariante hilft das Faktenblatt auf www.fordpartner-hamburg.de oder der persönliche Berater vor Ort im Autohaus.

Zahlreiche hochmoderne Assistenzsysteme zeichnen die Ford-Modellpalette aus; und das gilt erst recht für die neue Generation des Ford C-Max. Dabei wird erstmals die sensorgesteuerte Heckklappe angeboten, die bereits im Ford Kuga für Furore sorgt. Als Zusatzausstattung reagiert das Feature auf eine Fußbewegung unterhalb des Stoßfängers und lässt die Heckklappe von alleine aufschwingen. Serienmäßig bereits in der Einstiegsversion “Ambiente” ist die umfangreiche Sicherheitsausstattung mit Pre-Collision-Assistenz, elektronischem Stabilitätsprogramm ESP inklusive ABS sowie MyKey-Schlüsselsystem und das schon für einen Einstiegspreis von 13.990,- EUR.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für Ford C-MAX und Ford Grand C-MAX: 4,3 – 6,7 (kombiniert);
CO2-Emissionen: 154 – 117 g/km

Auf www.fordpartner-hamburg.de sind Informationen rund ums Auto nur einen Klick entfernt. Neueste Angebote und Nachrichten aus der Motorwelt werden aktuell bereitgestellt und sind per Download leicht zu erhalten. Oder interessieren Sie sich für innovative Techniken? Anschaulich wird in bewegten Bildern demonstriert, wie beispielsweise die Ford-Einparkhilfe oder der Müdigkeitswarner funktionieren.
Die gemeinsame Darstellung von attraktiven Angeboten der traditionsreichen Hamburger Autohäuser Hugo Pfohe GmbH und Krüll Motor Company GmbH & Co KG ist in dieser Form einzigartig im Hamburger Stadtgebiet. Dabei liegt die Stärke auf der Hand: Beide Unternehmen haben Ihre Wurzeln in der Hansestadt und bieten dem Interessenten die größte Ford Markenkompetenz.

Firmenkontakt
Hugo Pfohe GmbH
Thomas Reher
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
040-500 60-0
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Pressekontakt
Autohaus Tobaben GmbH & Co. KG
Jan Busse
Buxtehuder Str. 84-92
21073 Hamburg
040-766261 0
040-766261 66
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Quelle: pr-gateway.de