Handwerkskunst und Gaukelei: Galileo-Markt lockt mit vielen Attraktionen

Wissen, Unterhaltung und Abenteuer für die ganze Familie

Handwerkskunst und Gaukelei: Galileo-Markt lockt mit vielen Attraktionen

Lennestadt-Meggen. Am Sonntag stehen die Sauerland-Pyramiden in Lennestadt-Meggen ganz im Zeichen guter Unterhaltung. Dann nämlich findet der alljährliche Galileo-Markt statt. Mehr als dreißig Aussteller präsentieren ihre außergewöhnlichen Hand- und Kunstwerke und liebevoll gestaltete Produkte. Dazu gibt es Alpaka-Trekking, Nasenbären sowie Spiel und Spaß für Jung und Alt. Auch die Ausstellungen “Monster”, “Wahrnehmungsphänomene” und “Erdställe” sind geöffnet und garantieren ein ganztägiges lehr- und ereignisreiches Vergnügen.

“Wir haben zurzeit 33 Aussteller aus ganz unterschiedlichen Gewerken”, wirbt Yvonne Hennecke, Werbeleiterin des Galileo-Parks für den Künstler- und Hobbymarkt. Da die meisten Stände und Attraktionen innerhalb der Pyramiden des Galileo-Parks zu finden sein werden, sei die Veranstaltung auch wetterunabhängig. Geboten würde neben allerlei Leckereien und den vielen Geheimnissen, die der Wissens- und Rätselpark zu bieten habe, vor allem viel Handgemachtes. “Wir haben zwei Kunstschmiede, die live zu Werke gehen, Filzdekoration und Schmuck – sogar zum Selbermachen – Metall- und Tonkunst, Schrottkunst, Laubsägearbeiten, Lederwaren, Accessoires und vieles mehr”, schwärmt Hennecke und lädt Besucher aus dem Sauer- und Siegerland ein. “Es wird ein einmaliger Tag”, verspricht sie.

Für den besonderen Witz sorgen den ganzen Sonntag über die Künstler und Artisten von Holliewald. “Ein Angriff auf die Lachmuskeln großer und kleiner Besucher.”

Am kommenden Sonntag wird anlässlich des Galileo-Marktes nur ein ermäßigter Eintritt von 4,50 Euro pro Person erhoben. Familienkarten, gültig für zwei Erwachsene und zwei Kinder, kosten dann nur 15,- Euro. Los geht es um 10.00 Uhr, Ende ist um 17.00 Uhr. Mehr über den Galileo-Park, die aktuellen Ausstellungen und Events sowie den 5. Künstler- und Hobbymarkt gibt es unter www.galileo-park.de.

In vier Pyramiden begeistert der Galileo-Park in Lennestadt-Meggen als Wissens- und Rätselpark seine Gäste mit interessanten und außergewöhnlichen Ausstellungen. Auf unterhaltsame und doch anspruchsvolle Art und Weise wird Wissen vermittelt und Interesse an neuen Themen geweckt. Der Galileo-Park präsentiert sowohl wissenschaftliche als auch “rätselhafte” Themen – sachlich, objektiv, offen und wertungsfrei.

Die naturwissenschaftlichen Ausstellungen können ganzjährig in den aufregend gestalteten Pyramiden bewundert werden. Das spielerische Lernen und Ausprobieren für Jung und Alt steht dabei im Zentrum des Parks. Die vielseitigen Räumlichkeiten werden jedoch nicht nur für Ausstellungszwecke genutzt, sondern können auch gemietet werden – für Seminare und Kongresse, Buchlesungen, Trauungen oder Geburtstage. Der Galileo-Park bietet immer den passenden Rahmen, um eine ganz persönliche Veranstaltung unvergesslich werden zu lassen.

Der Galileo-Park liegt weithin sichtbar hoch über dem Lennetal und ist mit seinen vielen Attraktionen ein Ort des Staunens und Wunderns. Er weckt ganz nach dem kontaktfreudigen Wissenschaftler und Querdenker Galileo Galilei das Interesse an Themen und ist Wissenschaftstreffpunkt für Familien, Touristen, Studenten und Geschäftsleute aus dem Sauerland und darüber hinaus.

Weitere Informationen unter www.galileo-park.de.

Firmenkontakt
Galileo-Park
Yvonne Hennecke
Sauerland Pyramiden 4-7
57368 Lennestadt-Meggen
+49 2721 60077-10
info@galileo-park.de
http://www.galileo-park.de

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Quelle: pr-gateway.de

Telemotive wird 15

Jubiläumsfeier in Sonthofen

Telemotive wird 15

– Spitzen-Engineering für Automotive
– Vorstandsvorsitzender Peter Kersten: “Bleiben so flexibel wie ein Start-Up”
– Erfindergeist mit 500 Mitarbeitern

München, 22.06.2015. Die Telemotive AG, einer der namhaftesten Automobilzulieferer mit Sitz in Mühlhausen (Baden-Württemberg), feierte am vergangenen Wochenende 15-jähriges Firmenjubiläum. Was in einer Vierzimmerwohnung in der Münchner Knorrstraße begann, hat Erfolgsgeschichte geschrieben: Mittlerweile ist Telemotive einer der bedeutenden Partner für Engineering-Leistungen sowie für automobilspezifische Hard- und Software. Seit dem Jahr 2000 ist das Unternehmen von anfangs vier Personen auf über 500 Mitarbeiter gewachsen. Den Gründergeist hat sich das Unternehmen jedoch bis heute bewahrt: “Auch wenn wir stark gewachsen sind, bleiben wir so flexibel wie ein Start-up”, sagt Peter Kersten, Vorstandsvorsitzender von Telemotive.

Feier in Sonthofen

Für die Jubiläumsfeier sind die Mitarbeiter ein ganzes Wochenende lang nach Sonthofen im Allgäu gereist. Auf dem Programm stand unter anderem die Präsentation der neuen Unternehmenswebsite durch Kersten. Pünktlich zum Jubiläum gab sich das Unternehmen auch ein neues Corporate Design.

Weiterlesen

–Ende-

Bild 1: Der Telemotive Vorstand: Markus Fischer, Peter Kersten und Franz Diller (v.l.)

Bild 2: Neues Telemotive Logo

Bild 3: Eine Platine wird gefertigt: Hardwareentwicklung ist Feinarbeit.

Telemotive ist einer der namhaftesten Automobilzulieferer – sowohl für technologische Produkte als auch für Engineering-Leistungen. Die Stärke beider Bereiche und deren intensive Vernetzung sind einzigartig. Die Kernkompetenzen im Engineering sind Bussysteme, Infotainment, Konnektivität, Fahrerassistenz, Fahrzeugdiagnose, Elektromobilität und EMV. Das Leistungsspektrum beinhaltet Systemintegration, Projektmanagement und Technologieberatung, außerdem Hard- und Softwareentwicklung sowie Tests und Dokumentation im eigenen Test-/Systemhaus oder der Teststrecke Car2Road. Die Produktpalette besteht im Bereich Hardware aus Datenloggern, Elektronik für Laboraufbauten und Testtools für das Gesamtfahrzeug. Im Bereich Software bietet Telemotive speziell konfigurierbare Anwendungen für Tests und Dokumentationen an. Das Unternehmen wurde im Jahre 2000 in Wiesensteig (Baden-Württemberg) gegründet und betreibt neben dem Hauptsitz in Mühlhausen (Baden-Württemberg) Standorte in München, Ingolstadt, Wolfsburg und Böblingen. Mittlerweile beschäftigt Telemotive über 500 Mitarbeiter. Zum Kundenportfolio zählen bekannte Automobilkonzerne wie BMW, AUDI, Daimler, Porsche und Volkswagen, sowie Zulieferer.

Kontakt
Telemotive AG
Abteilung Presse
Frankfurter Ring 115a
80807 München
+49 89 357186 0
press@telemotive.de
http://www.telemotive.de

Quelle: pr-gateway.de

Content Marketing, Google My Business, SEO, Leadgenerierung

Ab 29. Juni 2015 rocken die Digital Marketing WebKonferenzen

Content Marketing, Google My Business, SEO, Leadgenerierung

Alle zwei Wochen greift ein Experte der Branche ein spannendes Marketing-Thema auf und teilt sein Wissen im Rahmen der Digital Marketing WebKonferenz mit interessierten Marketers. Interessierte können die Vorträge live am PC verfolgen, Rückfragen stellen und sich im Anschluss in einem Chatroom vertiefend austauschen.

Die Themen der Digital Marketing Webkonferenzen decken alle relevanten Bereiche ab wie Traffic-Aufbau, SEO/SEM, Audio-/Video Marketing, Dialog Marketing, Social Media Marketing, Content Marketing, Analyse und Auswertung oder Affiliate Marketing.

Was ist anders an den Digital Marketing WebKonferenzen?
Zum einen finden die WebKonferenzen ausschließlich im Internet statt – ohne Reisestress – einfach zu besuchen auf der virtuellen Bühne der Messe- und Eventplattform http://www.expo-ip.com.
EXPO-IP.com

Zum anderen können weitergehende Informationen zu den Vorträgen, zu Anbietern und Agenturen auf der begleitenden virtuellen Ausstellung der Digital Marketing WebKonferenzen an den virtuellen Messeständen abgerufen werden.

Wer Digital Marketing Spezialisten kennenlernen und sich Anregungen und Informationen direkt auf den Bildschirm holen will, kann sich ab sofort vollkommen kostenfrei auf der Plattform anmelden und so sicherstellen, dass er keinen Termin der Digital Marketing WebKonferenzen verpasst.
Termine und Anmeldung unter: http://www.expo-ip.com.
EXPO-IP.com

msConsult, in 1995 gegründet und heute mit Sitz im Schloss Heiligenberg in 64342 Seeheim-Jugenheim, ist seit 2003 Full-Service Dienstleister für alle Belange rund um das Online Event Geschäft (Online Konferenzen, Webinare, interaktive Livestreams und WebTV).

Mit ihrem eigenen, preisgekrönten Produkt EXPO-IP bietet msConsult eine innovative Plattform für virtuelle Messen und Kongresse mit der sehr erfolgreich eine Vielzahl von interaktiven Online Veranstaltungen abgehalten werden.

Mit EXPO-IP hat msConsult ihren Geschäftsbereich “Events-over-IP” abgerundet und bietet alle relevanten Dienste für erfolgreiche Online Events.

Neben der Vermarktung von Online Kommunikationsplattformen und den zugehörigen Services engagiert sich msConsult in der Konzeption digitaler Geschäftsmodellen, speziell für Verlagsgesellschaften und Eventveranstalter.

msConsult ist darauf spezialisiert, mit innovativen Lösungen Online Events zu einem echten Erlebnis für die Informationsbeschaffung zu gestalten.

Kontakt
msConsult schulz & tröller GbR
Martin Schulz
Auf dem Heiligenberg 8
64342 Seeheim-Jugenheim
+49.6257.9992494
info@worldbit.de
http://www.worldbit.de

Quelle: pr-gateway.de

Peter F. Alderman – Allergien die wahren Ursachen – Buch-Start

Wie Enzyme auf unser Immunsystem wirken und wie Allergene in unseren Körper eindringen.

Peter F. Alderman - Allergien die wahren Ursachen - Buch-Start

Was viele jüngere und ältere Menschen noch nicht wissen, eine Allergie kann jeden treffen.

Alderman selbst war fast zwanzig Jahre Allergiker und zum Schluss Asthmatiker. Häufig sind Menschen ein Leben lang auf Medikamente angewiesen. Auch Alderman. Er fragte sich, warum habe ich Allergie und meine Familie nicht. Während die Familie im Sommer das Leben draußen genoss, blieb er mit geschlossenen Fenstern im Haus. Sein Leben und die Lebensfreude wurde mehr und mehr eingeschränkt, damit wollte er sich nicht mehr zufrieden geben. Schulmedizin und die Pharmaindustrie beschränken sich bisher vor allem auf Linderung der verschiedenen Symptome. Die wirkliche Ursache blieb unerwähnt. Alderman aber glaubte, um Allergien zu beseitigen, müssten die Ursachen gefunden werden. “Denn wenn wir die Ursache kennen, können wir Allergien auch heilen.” so Alderman.
“Es gibt in der Medizin eine Regel die besagt, dass durch die gesunde Haut fast nichts durchdringt, außer dem Hakenwurm. Um eine Allergie zu verstehen, muss man das Immunsystem des Körpers verstehen”.
Nach seiner eigenen Aussage hat sich Alderman in seiner 20-jährigen Karriere als Allergiker als “absoluten Allergie-Experten” entwickelt und ist heute nach eigenen Aussagen “allergiefrei”.
Es ist bewiesen, dass seine eigenen Erfahrungen auch auf andere übertragbar sind. Nicht bei Birkenpollen, Blütenstaub und Co., nicht beim fehlgeleiteten Immunsystem oder der Überreaktion des Körpers sieht Alderman das Problem, sondern bei den Tight Junctions – den dichten Verbindungen unserer Haut. Sie werden auch Protein-Tore oder Zellschleusen genannt. Seine These ist nicht vollkommen abwegig. So ist in der Forschung bereits bekannt, dass eine erhöhte Durchlässigkeit des Darms ein erhöhtes Eindringen von Antigenen aus der Nahrung ermöglicht und dadurch Lebensmittelallergien vor allem bei Kindern erzeugen kann.
Durch Zufall lernte Alderman den Schweizer Pharmazeut und Allergieforscher Dr. Thomas Bohner kennen. Für beide stand fest, dass hoch effektive Killer-Enzyme, bestimmte körperfremde, biogenetisch hergestellte Enzyme, die zunehmend in Nahrungs- und Waschmittel eingesetzt werden, in der Lage sind die dichten Verbindungen der Haut zu zerstören und so durch winzige, molekular-große Löcher in die Haut eindringen können. Welche dieser Killerenzyme beim einzelnen Menschen Allergie auslösen können, wurde an vielen Probanden erprobt. Dabei stellte man fest, warum bestimmte biogenetisch hergestellte Enzyme im Essen uns gefährden und dass die Menschen jeweils auf unterschiedliche Enzyme reagieren.
“Dieses Buch handelt weder von Pollen und Blüten, nicht von Auslösern und Symptomen einer Allergie, es beschreibt zu 98 % die Ursachen von Allergien. Es soll dem Allergiker helfen, aber auch Menschen interessieren, die noch nie eine Allergie hatten.” Eine Allergie kann jeden treffen, ohne Altersbegrenzung. Es soll auch das Ende von vielen Missverständnissen sein – und das Ende des medizinischen Mittelalters. Die Pollen sind heute genau so aggressiv wie vor 2 Millionen Jahren, daran hat sich nichts geändert. Allergien sind auch nicht vererbbar. Um Allergien zu heilen, muss man die Ursache kennen, ” so Alderman in einem Interview. “Es ist sicherlich nicht nur ein Durchbruch, sondern 20 Jahre systematische private Forschung an den Ursachen von Allergien.”
Alderman schreibt leicht verständlich, unter anderem über die zehn wichtigsten Allergie-Irrtümer. Das Buch stellt Regeln für den Allergiker zusammen, an denen jeder für sich selber nach seiner persönlichen Allergie Ursache suchen kann. Ohne diese Regeln lassen sich die Ursachen nicht finden und die Allergien nicht beseitigen.
Aldermans Buch ist flott formuliert und für alle, die sich für ihren Körper und das Thema Allergien interessieren eine unterhaltsame Lektüre.

Das Buch ist im Handel oder über den Verlag erhältlich
ISBN Nr. 978-3-9524414-1-1
24,90 Euro inkl. 7 % MwSt.
Softcover, gebunden
http://book-network.com

Arians Marketing + Kommunikation
Repräsentant Deutschland für den Verlag
Book-Network AG
Haltenweg 2
8832 Wilen b. Wollerau
Schweiz
Der Verlag wurde im Juni 2014 gegründet

Firmenkontakt
Verlag Book-Network AG
Ingrid Arians
Auf den Steinen 14
40667 Meerbusch
02132-13190
info@arians-marketing.de
http://www.arians-marketing.de

Pressekontakt
Arians Marketing + Kommunikation
Ingrid Arians
Auf den Steinen 14
40667 Meerbusch
02132-13190
info@arians-marketing.de
http://www.arians-marketing.de

Quelle: pr-gateway.de

Warren Buffet kauft Uran

Warren Buffet kauft Uran

In Kasachstan wird ein Brennstofflager für Atomkraftwerke gebaut werden. Ein Hauptinestor: Warren Buffet. Das wertet den Uransektor gewaltig auf, was die Attraktivität der Urangesellschaften wie Fission Uranium steigert.

Die Zahl der Kernkraftwerke, ob im Bau befindlich oder geplant, steigt weltweit rasant an. Uran wird daher immer mehr benötigt. Und Fission Uranium (ISIN: CA33812R1091, http://bit.ly/1yqv8wb ) sitzt auf der gewaltigen Menge von rund 105 Millionen Pfund U308 (nach NI 43-101 Standard) auf seiner Patterson Lake South-Uranliegenschaft im Athabascabecken in Kanada. Dort befinden sich auch Konzessionen von Fission 3.0, deren Stammaktien Fission Uranium zu 12,36 Prozent erworben hat. So ist Fission Uranium auch ein Liebling der Analysten, denn acht von ihnen sehen einen Aktienkurs zwischen 1,70 und 2,40 US-Dollar als gerechtfertigt an.
Und auch der berühmte US-Investor und Milliardär Warren Buffet scheint an Uran zu glauben. Sonst würde er nicht ein Drittel, rund 50 Millionen US-Dollar, in die Errichtung eines Uranbrennstofflagers in Kasachstan investieren. Zwei Drittel der Kosten werden von der EU, Kuwait, Kasachstan, Norwegen, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten übernommen. Gebaut wird dieses Lager von der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) und es soll bis zu 90 Tonnen niedrig angereichertes Uran und auch nur für friedliche Zwecke bestimmtes Material aufnehmen können.

Kasachstan besitzt als eines der rohstoffreichsten Länder der Welt vor allem Uran, Eisen, Chrom, Kupfer, Blei, Zink, Vanadium, Erdöl und Erdgas, sowie Steinkohle und andere Rohstoffe. Getrieben durch den steigenden Energiebedarf der Weltbevölkerung setzen viele Länder rund um den Globus – eine Ausnahme ist Deutschland – auf Atomstrom. Somit dürfte auch eine Verknappung des Urans in naher Zukunft nicht verwundern und den Uranunternehmen wie Fission gewaltigen Auftrieb geben.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Quelle: pr-gateway.de

Die alternde Generation und das Leben der Senioren heute.

Die alternde Generation und das Leben der Senioren heute.

“Seit 1990 hat sich die Zahl der Menschen ab 65 Jahren bundesweit um 5 Millionen erhöht. Das entsprach einem Anstieg um 42%. Im gleichen Zeitraum wuchs die Gesamtbevölkerung nur um 3%.” – so das Statistische Bundesamt, Wiesbaden.
Es ist also Fakt, dass die Bevölkerung Deutschlands immer mehr Senioren enthält. Sie machen einen großen Teil der Deutschen aus.
Was bedeutet das in der Realität?
Welchen Stellenwert haben Senioren in der Gesellschaft?
Nun, die Zeiten haben sich geändert. Dort, wo früher ältere Menschen einen würdigen Platz innerhalb der Generationen hatten, bleiben jetzt leere Stühle.
Sie werden vermehrt in Seniorenheimen, Seniorenresidenzen, Senioren gerechten Wohnungen untergebracht, oft abgegrenzt vom Rest der Gesellschaft. Das sich kümmern um ältere Menschen, oder Betreuung zu Hause kommt oft wegen Berufstätigkeit oder anderer Verpflichtungen zu kurz.
Dabei können wir alle von den Erfahrungswerten oder auch den Erzählungen dieser lieben Senioren zehren. Ohne sie würde uns ein großer Schatz verloren gehen.
Gibt es Alternativen?
Ja, gibt es gar ein Umdenken?
Seit Anfang des Jahres bieten die Pflegekassen durch das Angebot zusätzlicher Betreuungs- und Entlastungsleistungen einen kleinen Ansatz in die andere Richtung. Betreuung zu Hause sollte es sein, ja nicht nur weil es kostengünstiger ist, sondern auch dem Naturell der älteren Menschen eher entspricht. Sie möchten lieber in ihren eigenen vier Wänden bleiben und dort – evtl. unterstützt durch Betreuung – auch sterben.
Auch in anderer Hinsicht gibt es ein Umdenken. Die Länder bieten Zuschüsse für die Umbauarbeiten für barierrefreies Wohnen und viele Städte sind vermehrt darum bemüht, Senioren an kulturellen, sozialen oder politischen Veranstaltungen teil nehmen zu lassen.
Wie positiv diese Ansätze auch immer sind, reichen sie noch nicht völlig aus, um die älteren Menschen wirklich aktiv am Miteinander der Generationen zu beteiligen.
Welche Alternativen gibt es also?
Die Unterstützung und Betreuung in den eigenen vier Wänden nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Hilfe bei täglichen Arbeiten, die die Senioren nicht mehr selbst verrichten können, Hilfe bei der Gartenarbeit, beim Einkaufen u.s.w. ermöglicht diesen Menschen weiterhin ein vollwertiges Glied der Gesellschaft zu bleiben uns allen zum Nutzen.
Denn mal ehrlich, wie lange dauert es bis Sie 65 Jahre alt sind?
Wie möchten Sie dann behandelt werden, wie wollen Sie dann leben?
Diese und auch andere Fragen besprechen wir mit Ihnen gerne am Telefon.
Schicken Sie uns eine E-Mail, wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.
HNDL Personal, 24-Stunden Betreuung und mehr

Bildquelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Vermittlung von deutschen Pflegefachkräften für Seniorenbetreuung und polnischen Kräften für 24-Stunden Seniorenbetreuung

Kontakt
Gantschir & Trippler-Gantschir GbR, HNDL Personal
Mariola Trippler-Gantschir
Grünenthal 1
57489 Drolshagen
02763 212 6225
info@hndl-personal.de
http://www.hndl-personal.de

Quelle: pr-gateway.de

 

Plus X Award 2015 – Riesenerfolg für Sub-Zero und Wolf

Plus X Award 2015 - Riesenerfolg für Sub-Zero und Wolf

Große Freude bei der coolGiants)®AG , dem Generalimporteur von Sub-Zero und Wolf in Deutschland und vier weiteren europäischen Ländern. Denn der Kühlspezialist Sub-Zero sowie die Schwesterfirma Wolf haben es geschafft, mit ihren innovativen Produkten im internationalen Wettbewerb ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Die intrigierte Kühlgeräte-Linie der neuen Generation von Sub-Zero wurde komplett zum “Besten Produkt des Jahres 2015/2016″ gekürt mit Bestnoten in den Bereichen Innovation, High Quality, Design, Bedienfreundlichkeit, Funktionalität und Ökologie. Die Schwesterfirma Wolf darf sich sogar “Most innovative Brand” nennen und ein Ofen der M-Serie und der Umluft-Dampfgarer der neuen Generation wurden jeweils zum “Besten Produkt des Jahres 2015/2016″ ernannt – sie konnten die Einzelwertungen High Quality, Design, Bedienfreundlichkeit, Funktionalität und Ökologie für sich verbuchen.
Außerdem wurden die Backöfen der E-Serie und das Kaffee-System “Super Barista” in den Kategorien “High Quality”, “Design” und “Bedienfreundlichkeit” ausgezeichnet.

“Wir sind überwältigt” so Jan Oetjen, Vorstandsvorsitzender der coolGiants)®AG “denn gerade im Küchengerätebereich herrscht sein Jahren ein harter Wettbewerb – und dass Sub-Zero und Wolf sich gegen so viel hochkarätige Mitbewerber durchsetzten konnte, zeugt einmal mehr von der Innovationsfreude und dem technischen Know-how der Amerikaner in diesem Bereich.”

Mit einer internationalen und unabhängigen Fachjury aus 27 Branchen, 23 kompetenten strategischen Partnern und mehr als 600 teilnehmenden, internationalen Marken ist der Plus X Award der weltgrößte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Produkte die über mindestens einen “Plus X”-Faktor verfügen, werden mit einem Plus X Award Gütesiegel ausgezeichnet. Auszeichnungswürdig sind neu entwickelte und innovative Technologien, außergewöhnliche Designs sowie intelligente und einfache Bedienkonzepte. Auch Kriterien wie gute ergonomische und ökologische Produkteigenschaften, ein umfassender Funktionsumfang sowie die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien und deren Verarbeitung führen zu einem nachhaltigen Erzeugnis mit langer Lebensdauer und sind somit ebenfalls auszeichnungswürdig. Der Innovationspreis wurde als Projekt zum Schutz und zur Stärkung der Marke und des Handels sowie zur verbesserten Orientierung des Endverbrauchers initiiert und befindet sich 2015 bereits im zwölften Jahr seines Bestehens.

Sub-Zero Group, INC., produziert die globalen Premium-Markengeräte Sub-Zero und Wolf.
Sub-Zero, INC. ist der führende Hersteller von US-amerikanischen Luxus-Kühl-, Gefrier- und Weinlagerschränken und richtungsweisend im Produktdesign bei eingebauten und integrierten Linien. Spezialisiert auf Nahrungsmittelkonservierung, leistete Sub-Zero Pionierarbeit bei dem Konzept der dualen Kühlung – und ist stolz darauf, dass es weltweit als erstes Unternehmen dazu in der Lage war, Lebensmittel bei extremen \\\”Unter-Null\\\” Temperaturen zu lagern.
Im Jahr 2000 wurde Wolf Appliance, INC. der führende Hersteller in den Bereichen Öfen, Kochfelder und Grills, von Sub-Zero erworben. Es folgte die Gründung der Unternehmensmarke Sub-Zero und Wolf als Partner und Küchen-Seelenverwandte.
In der dritten Generation in Familienbesitz, betreibt das Unternehmen Fertigungsstätten in Fitchburg, Wisconsin, USA, und Goodyear, Arizona. Beide Marken werden regelmäßig für die höchsten Leistungen in der Kälte- und Kochtechnik, im Bereich Innovation und Kundenzufriedenheit ausgezeichnet.
Sub-Zero und Wolf-Produkte sind überall in den Vereinigten Staaten und international erhältlich. Für weitere Informationen über Sub-Zero und Wolf besuchen Sie bitte www.subzero-wolf.com

Firmenkontakt
CoolGiants – Sub-Zero und Wolf
Kersten Hoppe
Hochstraße 21
82024 Taufkirchen bei München
+49 89 6797356-0
Kersten.Hoppe@coolgiants.de
http://www.coolgiants.de

Pressekontakt
Gute Kontakte e.K.
Petra Engelking
Hochallee 11
20149 Hamburg
04043274823
p.engelking@gutekontakte.de
http://www.gutekontakte.de

Quelle: pr-gateway.de

 

Western Union ermöglicht Maestro- und MasterCard-Inhabern in Rumänien internationale Geldsendungen abzuheben

Neues Abkommen mit MasterCard und der Banca Transilvania

Western Union ermöglicht Maestro- und MasterCard-Inhabern in Rumänien internationale Geldsendungen abzuheben

Frankfurt/ Bukarest, 22. Juni, 2015 – Western Union (NYSE: WU), einer der führenden Anbieter internationaler Zahlungsdienstleistungen, und MasterCard (NYSE: MA) unterzeichneten jüngst einen Vertrag, der es ermöglicht, Geldsendungen von nahezu überall auf der Welt mittels Maestro- und MasterCards an Geldautomaten in ganz Rumänien abzuheben. Das Land zählt zu den größten Empfängern von Rücküberweisungen in Osteuropa .

Die innovative Vereinbarung zwischen Western Union, MasterCard und der Banca Transilvania (BT) wird Millionen von Karteninhabern die Möglichkeit bieten, an über 900 Geldautomaten von BT in Rumänien internationale Geldsendungen abzuheben. Der Service soll noch in diesem Jahr freigeschaltet werden.

Die Initiative verdeutlicht die Strategie von Western Union, seinen Kunden mehr Auswahlmöglichkeiten zu bieten und verstärkt internationale Geldsendungen in kreditkarten- oder bankgestützte Vertriebswege zu leiten.
“Dies ist ein einmaliges Abkommen, das Western Unions internationales Netzwerk aus über 200 Ländern und Territorien, MasterCards weltweit führende Zahlungsmöglichkeiten und das inländische Netzwerk von Rumäniens drittgrößter Bank zusammenbringt”, sagte Odilon Almeida, President of the Americas and European Union, Western Union.
“In einer Zeit, in der Schnelligkeit, Bequemlichkeit und Vertrauen für Menschen, die Western Union nutzen, am wichtigsten ist, ermöglichen wir unseren Kunden den Zugang zu ihrem Geld leicht, schnell und zuverlässig zu gestalten – und das praktisch jederzeit, auf nahezu jegliche Art und fast überall auf der Welt”, so Almeida weiter.

“Geldsender werden nach wie vor in der Lage sein, jegliche Global Cash-Option oder digitale Einzahlungsmöglichkeiten von Western Union zu nutzen. MasterCard- und Maestro-Karteninhaber in Rumänien können jetzt diese Gelder bar abheben oder die Beträge direkt auf ihre Karten laden. Damit können unsere Kunden auf ihre internationalen Geldtransfers mit der Bequemlichkeit, Leistungsfähigkeit und Kontrolle zurückzugreifen, die sich so viele wünschen”, fügte er hinzu.

Mehr als 16,5 Prozent aller Rumänen leben laut der Internationalen Organisation für Migration im Ausland . Die meisten davon in Italien, Spanien und Deutschland. Hierzulande sind es rund 270.000 Menschen . Zusammen sorgen die rumänischen Migranten in den drei Ländern für mehr als 50 Prozent aller Rücküberweisungen in ihre Heimat.

“Die Vereinbarung, die wir abgeschlossen haben, zeigt eindrucksvoll, wie Partnerschaften das Potenzial von MasterCards weltweit führender Bezahltechnologie freisetzen können. Zusammen mit Western Union erschaffen wir eine einfache, aber dennoch innovative Lösung, mit der MasterCard und Maestro Kunden Zahlungen von überall auf der Welt sicher erhalten können”, so Ann Cairns, President International Markets, MasterCard.

“Wir freuen uns, unseren Kunden in Rumänien die Möglichkeit zu bieten, ihre internationalen Geldsendungen nun noch bequemer zu erhalten”, sagte George Simon, President, Central Eastern Europe, MasterCard.

“Unseren Kunden bequeme und schnelle Wege zur Verfügung zu stellen, die es ihnen ermöglichen, auf ihr Geld zuzugreifen, ist seit jeher unser oberstes Ziel”, ergänzte Banca Transilvania CEO Omer Tetik. “Die Zusammenarbeit mit Western Union – einem der führenden Anbieter internationaler Zahlungsdienstleistungen -und MasterCard – dem weltweit führenden Zahlungsverkehrsabwickler – bedeutet: Wir machen es unseren Kunden leichter als je zuvor”.

Über Western Union
Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter von weltweiten Zahlungsservices. Gemeinsam mit Vigo, Orlandi Valuta, Pago Fácil und Western Union Business Solutions bietet Western Union Konsumenten und Unternehmen die Möglichkeit, schnell, zuverlässig und bequem Geld rund um den Globus zu transferieren und Zahlungen zu tätigen. Mit Stand vom 31. März 2015 verfügt das Unternehmen gemeinsam mit Orlandi Valuta und Vigo über ein Netzwerk von mehr als 500.000 Vertriebsstandorten in 200 Ländern und Territorien sowie mehr als 100.000 Geldautomaten. 2014 wurden weltweit über 255 Millionen Transaktionen zwischen Privatpersonen durchgeführt und damit 85 Milliarden US-Dollar transferiert. Zudem wurden 484 Millionen geschäftliche Transaktionen veranlasst. Mehr Informationen finden Sie unter www.westernunion.de.

Über MasterCard
MasterCard (NYSE: MA), www.mastercard.com, ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet MasterCard Verbraucher, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von MasterCard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen.

Folgen Sie uns auf Twitter @MasterCardNews, reden Sie mit im Cashless Conversations Blog und abonnieren Sie die neusten Nachrichten im Engagement Bureau

Medienkontakt
Grayling Deutschland
Telefon: + 49 69 96 22 19 0 / Fax: + 49 69 96 22 19 96
westernunion@grayling.com
www.westernunion.de

Kontakt
Grayling Deutschland GmbH
Annette Varughese
Hanauer Landstraße 147
60314 Frankfurt
069-9622190
info.germany@grayling.com
http://www.grayling.de

Quelle: pr-gateway.de

 

Deutschland trainiert mit prominenter Unterstützung

Deutschland trainiert mit prominenter Unterstützung

“Deutschland trainiert”, unter diesem Motto startet in diesen Tagen eine große, bundesweite Sommeraktion unter prominenter Einbindung wie der Schauspielerin Anja Kling und dem ehemaligen Nationalspieler Olaf Thon. Ziel der Kampagne ist es, mehr Bewegung in den Alltag der Menschen zu bringen und damit Volksleiden wie Diabetes und Rückenbeschwerden vorzubeugen.

Fitnesstraining ist ein essentieller Bestandteil eines langen und gesunden Lebens. In Zeiten von Computer- und Büroarbeit gilt dies mehr denn je: Eine Studie der Universität Cambridge hat herausgefunden, dass jährlich eine hohe Zahl an Menschen aufgrund des Mangels an Bewegung sterben. Zu den Folgekrankheiten gehört unter anderem die Stoffwechselkrankheit Diabetes. Aus diesem Grund beteiligt sich Nordrhein-Westfalens größte, inhabergeführte Fitnessclubkette Just Fit an der Aktion “Deutschland trainiert”. Gründer und Geschäftsführer Frank Böhme erklärt: “Wir wollen dazu beitragen, die Menschen dabei zu motivieren sich zu bewegen und ihr Gesundheitsbewusstsein zu schärfen, sie aufklären und ihnen das nötige Handwerkszeug zur Verfügung stellen, um Folgeschäden vorzubeugen.

“Deutschland trainiert”
Die Kampagne “Deutschland trainiert” basiert auf fünf Säulen, so können die Mitwirkenden auch außerhalb des Fitnessstudios Ihre Ernährung und Fitnessplanung selbständig dem eigenen Lebensrhythmus anpassen und parallel dazu ein betreutes Fitnesstraining durchführen.

Zu den weiteren Eckpfeilern gehören weiterhin Ausdauer, Koordination und Entspannung.

Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln verspricht: “Eine gut trainierte Muskulatur minimiert das Krankheitsrisiko deutlich – und das bis ins hohe Alter. So kann sich jeder mit Fitnesstraining vor vielen weit verbreiteten Krankheiten schützen. Daneben erhöhen aktive Muskeln den Energie-Grundumsatz des Körpers und machen schlank.”

Neben Prof. Dr. Ingo Froböse unterstützen weitere Wissenschaftler, aber auch Sportler und Prominente wie die Schauspielerin Anja Kling und Ex-Nationsspieler Olaf Thon die Kampagne. Auf der Website www.deutschland-trainiert.de finden Interessierte weitere Information, unter anderem Studios in Ihrer Nähe sowie die Teilnahme an einem großen Gewinnspiel.

Im Rahmen der Kampagne “Deutschland trainiert” bietet Just Fit in allen 21 Fitnessclubs einen Monat Probetraining zum Schnupperpreis von 20 Euro an. Fünf Euro davon spendet das Fitnessunternehmen an die Kindernothilfe.

Just Fit wurde im Jahr 2002 von Frank Böhme zusammen mit Hans Schwarzenberg sowie seinem Bruder Jörg Böhme und dem Cousin Michael Böhme gegründet. Bereits seit 1984 und als einer der ersten bundesweit, verstand es Frank Böhme den Fitnesstrend aufzugreifen und zu etablieren.
Heute gehört Just Fit zu den führenden Fitnessanbietern in Nordrhein-Westfalen und betreibt derzeit 21 hochmoderne Fitnessanlagen im Großraum Köln, Düsseldorf und Mönchengladbach. In unterschiedlichen Clubkonzepten werden Fitness, Kurse und Wellness auf hohem Niveau angeboten. Mit mehr als 700 Mitarbeitern unterstützt das Familienunternehmen Just Fit jedes einzelne Mitglied bei der Erreichung der individuellen Ziele, hilft deren Fitness zu steigern und die Gesundheit zu fördern. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frechen versteht sich als moderne und große Sport- und Fitnessfamilie und bietet als einziger inhabergeführter Fitnessclub-Betreiber mehrere Konzepte unter einer Marke an.

Firmenkontakt
Just Fit GmbH
Miriam Gräper
Ernst-Heinrich-Geist-Straße 3-5
50226 Frechen
02234 933450
info@justfit-clubs.de
http://www.justfit-clubs.de

Pressekontakt
Agentur für Public Relations
Heike Liebermann
Paffrather Mühle 1
51469 Bergisch Gladbach
02202 1869755
mail@heike-liebermann.com
http://www.heike-liebermann.com

Quelle: pr-gateway.de

 

Das Live Webinar "Die digitale Transformation Ihres Geschäfts – Identity Relationship Management als Wachstumstreiber"

Am Beispiel der Swisscom erfährt man, wie Unternehmen ihre digitalen Geschäftsprozesse implementieren können.

Das Live Webinar "Die digitale Transformation Ihres Geschäfts - Identity Relationship Management als Wachstumstreiber"

Das Webinar in Kooperation mit NetMedia informiert, was sich hinter dem Begriff ‘Identity Relationship Management’ verbirgt und wie die Swisscom AG IRM nutzt, um erfolgreich die digitale Transformation voranzutreiben. Mittwoch, 24. Juni 2015, 15 Uhr, Dauer 45 Minuten. Unter folgendem Link zur Anmeldung: http://forgerock.co/1FCNBXl

Identity and Access Management (IAM) befindet sich stark im Wandel. Herkömmliche Identity and Access Management-(IAM)Systeme sind veraltet, denn sie sind nicht zureichend auf die Zugangskontrolle von externen Ansprechpartnern, wie Kunden, Partnern oder auch Dingen – eine unabsehbare Anzahl von Identitäten – gerüstet. Modernes Identity Relationship Management (IRM) ermöglicht neue Geschäftsfelder, Einsichten und Handlungsmöglichkeiten für Unternehmen.

Dieses Webinar zeigt auf, was sich hinter dem Begriff “Identity and Relationship Management” verbirgt und wie es die digitale Transformation in Unternehmen vorantreiben kann. Der Kunde rückt stärker als je zuvor in den Fokus und verlangt ein optimiertes Markenerlebnis über alle Geräte und Anwendungen hinweg. Diese modernen Herausforderungen werden beschrieben, aber auch die neuen Möglichkeiten im Zeitalter von mobilen Endgeräten, Cloud und Internet der Dinge aufgezeigt.

Teilnehmer des Webinars werden Markus Weber, Senior Product Marketing Manager von ForgeRock, Oliver Schonscheck, Freier Analyst und Fachautor für Informationssicherheit und Jens Sonnentrücker, Head of Identity Access Management & Governance bei der Swisscom sein.

Über ForgeRock
ForgeRock, eine der weltweit am schnellst wachsenden Anbieter von Identity Management Lösungen, bietet die führende Open Identity Plattform, die den Kunde in den Mittelpunkt der digitalen Welt – egal, ob er per Laptop, Mobiltelefon, Tablet, Connected Car, medizinischem Wearable, Connected Home Gerät oder anhand der neuesten internetfähigen Innovation mit ihr verbunden ist. Die ForgeRock Identity Platform ist die Grundlage von Lösungen vieler der weltweit größten Unternehmen und staatlichen Organisationen. Gegründet wurde ForgeRock im Jahr 2010. Die Führung des Unternehmens mit bekannten Vorreitern der Open-Source-Bewegung verfügt zusammen über jahrzehntelange Erfahrung in der Softwarebranche. Zu den Investoren gehören einige der weltweit führenden Wagniskapitalgeber – Accel Partners, Foundation Capital und Meritech Capital.
Weitere Informationen und kostenlose Downloads stehen zur Verfügung auf http://www.forgerock.com
Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie ForgeRock auf Xing.

Über ForgeRock
ForgeRock, der weltweit am schnellsten wachsende Anbieter von Lösungen für Identity Relationship Management (IRM), sorgt für sichere Beziehungen im modernen Internet. Der Open Identity Stack von ForgeRock ist darauf ausgerichtet, dass Unternehmen dank der Nutzung von Online-Identitäten mehr Einnahmen generieren, die Reichweite vergrößern und neue Geschäftsmodelle aus der Taufe heben. Der Open Identity Stack ist die treibende Kraft hinter Lösungen vieler Weltkonzerne und staatlicher Einrichtungen. Gegründet wurde ForgeRock im Jahr 2010. Die Führung des Unternehmens mit bekannten Vorreitern der Open-Source-Bewegung verfügt zusammen über 80 Jahre Erfahrung von 80 Jahren in der Softwarebranche. Zu den Investoren gehören zwei der führenden weltweit aktiven Wagniskapitalgebern, Accel Partners und Foundation Capital. Weitere Informationen und kostenlose Downloads finden Sie auf http://www.forgerock.com oder bei ForgeRock auf Twitter unter http://www.twitter.com/forgerock.

Firmenkontakt
ForgeRock
Daniel Raskin
New Montgomery St., 33
94105 San Francisco, CA
+1-415-599-1100
deutschland@touchdownpr.com
http://www.forgerock.com

Pressekontakt
Touchdown PR
Annette Civanyan
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+49 89 215522781
acivanyan@touchdownpr.com
http://www.touchdownpr.com

Quelle: pr-gateway.de