Spanienauszeit mit Kind

Reisen mit der jungen Familie – Mit dem Baby unterwegs

Spanienauszeit mit Kind

Elternzeit ist Reisezeit. Immer mehr Eltern nehmen nach der Geburt ihrer Kinder eine berufliche Auszeit und gehen gemeinsam auf Reisen. Fernab vom Alltag zuhause erleben junge Familien eine intensive, abwechslungsreiche und unvergessliche Zeit. Selbst erfahrene Individualreisende stehen jedoch vor ganz neuen Fragen und Herausforderungen: Wie organisieren und planen wir unsere erste Reise mit Baby? Was können wir unserem Nachwuchs zumuten? Welche Verkehrsmittel und welche Unterkünfte sind am besten geeignet? Was ist mitzunehmen? Und wie verändert sich der Reisealltag?

Spanien zählt zu den beliebtesten Reiseländern überhaupt. Auch mit Baby. Der Autor und seine Frau unternehmen während des ersten Lebensjahres ihrer Tochter drei Reisen in ganz unterschiedliche Regionen Spaniens. Der Leser begleitet die junge Familie mit dem Flugzeug und der Fähre nach Teneriffa und La Gomera. Und macht eine Rundreise mit dem Mietwagen durch Andalusien zu kulturellen Highlights, versteckten Stränden, weißen Dörfern und ans Cabo de Gata, die einzige Wüste Europas. Abschließend geht es für mehrere Wochen nach Barcelona, wo der Autor und seine Familie in das quirlige Leben der vibrierenden Metropole eintauchen.

Der Hauptteil des Buches besteht aus Erzählungen über den Reisealltag mit Baby. Hierbei werden die Berichte des Autors durch Kurzgeschichten, die aus den Augen seiner Tochter verfasst sind, auf amüsante Weise unterbrochen. Durch den Perspektivenwechsel erhält das Buch einen besonderen Unterhaltungswert – es lässt den Leser die Reiseerfahrungen der jungen Familie aus verschiedenen Blickwinkeln teilen. Ein ausführlicher Serviceteil am Ende gibt systematisch Aufschluss zu den Themen Elternzeit und Reisen mit Baby. Ziele des Buches sind es, den Leser zu unterhalten und praktische Informationen bereitzustellen. Und nicht zuletzt andere Eltern zu Reisen mit Baby zu ermutigen.

Zum Autor:
Christoph Jost, Jahrgang 1975, geboren in Bonn. Nach einer kaufmännischen Ausbildung machte er eine längere Rucksacktour nach Mexiko und Guatemala und ist seitdem mit dem Reisevirus infiziert. Studium der Regionalwissenschaften Lateinamerikas in Köln und Madrid. In den Semesterferien weitere Rucksacktouren durch Lateinamerika und Südostasien. Zum Ende des Studiums absolviert er Praktika beim ZDF in Rio de Janeiro sowie einer Stiftung in Buenos Aires und verbindet dies mit einer Reise rund um die Welt. Im Anschluss Spezialisierung auf Entwicklungszusammenarbeit und internationale Kooperationen. Zahlreiche berufliche Einsätze in Mosambik, Laos und vielen anderen Ländern. Seit fünf Jahren engagiert er sich beruflich für internationale Bildungs- und Austauschprojekte. Christoph Jost ist verheiratet und hat eine Tochter.

Elternzeit in Spanien, erhältlich beim interconnections-Verlag oder auch im Buchhandel. ISBN 978-3-86040-236-8, 156 Seiten

Verlag. Gründung 1984.

Kontakt
interconnections medien & reise e.K.
Georg Beckmann
Schillerstr. 44
79102 Freiburg
0761 700 650
info@interconnections.de
http://interconnections-verlag.de

Quelle: pr-gateway.de

Baugrundstücke Ostsee Insel Rügen Glowe Bestlage am Meer ohne Bauträgerbindung ohne Courtage die wohl beste Entsscheidung die Sie je getroffen haben

Baugrundstücke Ostsee Insel Rügen direkt am offenen Meer ohne Bauträgerbindung

Baugrundstücke Ostsee Insel Rügen Glowe Bestlage am Meer ohne Bauträgerbindung ohne Courtage die wohl beste Entsscheidung die Sie je getroffen haben

Die wohl letzten Baugrundstücke direkt am Meer!
Sonderberatung ab 12.07.15 auch am Wochende Samstag und Sonntag
Baugrundstücke am offenen Meer Insel Rügen Glowe.Entscheidung mit Weitblick.Unendlich viel Licht Sonne und Weite.
Das Tor zum BADEPARADIES. 9 Km entlos weiter weisser flacher Badestrand.52 Wochen Urlaub am schönsten Fleck der Erde.Die meisten Sonnenstrahlen in ganz Deutschland ! Diese Entscheidung werden Sie nicht bereuen.
Ostsee Insel Rügen Bestlage am Meer.
Baugrundstücke ohne Bauträgerbindung direkt am offenen Meer.
Das Higlight des Jahres.Baugrundstücke in unverbaubarer Lage am Meer.
Ostsee Insel Rügen Baugrundstücke ohne Bauträgerbindung direkt am offenen Meer
Baugrundstücke direkt am offenen Meer Insel Rügen Glowe.Das Leben ist zu kurz um weiter auf steigende Zinsen zu warten.
Premium Lage! Exklusive Immobilien Kapitalanlage. Die Baugrundstücke in der ersten Reihe können bis zum Ufer erworben werden.
Baugrundstücke direkt am offenen Meer BESTLAGE
Baugrundstücke in unverbaubarer Lage direkt am offenen Meer bebaubar mit einem Reethaus Strandhaus oder Bungalow.
Als Ferienhaus oder zum Dauerwohnen. Baugrundstücke auch ohne Baubindung möglich.Verkaufsstart! Worauf warten Sie noch?
Näher kommen Sie nicht mehr ans Meer. Glowe hat eine gute Infrastruktur. Zwei Bäckereien, Einkaufsmarkt. Getränkemarkt. Geschäfte Andenkenläden.Am besten vereinbart man sofort einen Besichtigungstermin in Glowe Hauptstr. 24.Man sollte nicht länger auf steigende Zinsen warten.Reethäuser mit Kamin am offenen Meer bieten eine solide Dauerrendite.Auf Wunsch vermieten und verwalten die “Rügenspezialisten” Ferienhäuser mit besonderer Sorgfalt. Egal ob Rasenpflege, Unkrautjäten, Winterdienst, Gästebetreuung.Sie sind der Kümmerer und sorgen für einen Werterhalt.Nur für einige Wenige hält das Leben einen Logenplatz bereit.Die Zukunft des Wohnens erleben.Um diese Lage wird man Sie beneiden.Wohnkultur der Zukunft ist intelligent und smpathisch.Und das Meer zum greifen nah.
Wir haben die besten Lagen – und das seit 20 Jahren.Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Auch am Wochenende.

Sonneninsel Rügen
Immobilienvertriebs GmbH
Wir haben die besten Lagen !
www.immoblienfranchise.info
www.duenenresidenz-juliusruh-loft.de
www.leuchtturm-ruegen-strand-loft.de
www.ostseeparadies.de

Kontakt
Sonneninsel Rügen GmbH
Horst Stricker
Hauptstr. 24
18551 Glowe
01715662049
info@ostseeparadies.de
http://www.ostseeparadies.de

Quelle: pr-gateway.de

Für den optimalen Transport von Küchen, Möbeln, Kunst oder Antiquitäten

Der GETO City Mover von Titgemeyer ist ein wendiger Partner für die Transportbranche

Für den optimalen Transport von Küchen, Möbeln, Kunst oder Antiquitäten

Der GETO City “Mover” ist eine überzeugende Ausstattungsvariante für den Möbel- oder Küchentransport, den Umzug oder den sicheren Transport von Antiquitäten, Kunst und Bildern. Der Kofferbausatz basiert auf der Basic-Version des beliebten GETO City-Bausatzkonzeptes von Titgemeyer und überzeugt durch ein zeitloses Design und ein praxiserprobtes Konstruktionsprinzip. Der GETO City Mover ist serienmäßig als Aluminiumkoffer mit optionaler Holzinnenverkleidung und entsprechenden Bolzenzurrleisten ausgestattet. Mit Hilfe der eingelassenen Bolzenzurrleisten können die transportierten Teile gelascht oder niedergezurrt werden. Es gibt keine überstehenden Teile, die beim Transport im Wege stehen. Die Vorteile der versenkten Zurrleiste bietet auch die neue Zurrschiene GETO Rail, die im Sandwichaufbau alle erdenklichen Endbeschläge aufnimmt und auch das Schlaufen per Hand ermöglicht. Für die einfachere Beladung kann dieser Aufbau alternativ auch mit einer seitlichen Planenschiebewand anstelle der herkömmlichen Wand ausgestattet werden. Besonders sinnvoll ist diese Variante überall dort, wo zum Ausladen wenig Platz bleibt, wie zum Beispiel in engen Fußgängerzonen und Straßen. Ausgestattet mit der jeweils richtigen Ladungssicherung können auch Getränkekästen oder besonders sperrige Teile transportiert werden. Mit nur einem Handgriff am Verschluss lässt sich die Schiebewand ohne größeren Kraftaufwand von links nach rechts oder andersherum weiträumig öffnen. Dadurch lassen sich außerdem deutlich schnellere Be- und Entladezeiten erzielen. Der GETO City Mover wird auch von Möbelhäusern erfolgreich als Selbstfahrer-Fahrzeug zum Verleih angeboten.

Innovativ, weltoffen: die Unternehmensgruppe TITGEMEYER
Führend in Fahrzeugbauteilen und Befestigungstechnik: Die TITGEMEYER Unternehmensgruppe positioniert vielfältige Produkte im internationalen Markt. Maßgeschneiderte Lösungen und praxisorientierte Innovationen für Industrie und Handwerk kommen aus Osnabrück. Erreicht durch qualifizierte Beratung, modernste Produktionstechnik und eine ausgereifte Logistik. TITGEMEYER überzeugt auf Werften, im Flugzeug- wie Fahrzeugbau, in der Industrie wie im Handwerk. In aller Welt. Offen für Innovationen.

Firmenkontakt
Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
Bianca Hartmann
Postfach 43 20
49033 Osnabrück
0541 – 5822 – 190
BiancaHartmann@titgemeyer.de
http://www.titgemeyer.de

Pressekontakt
bpö Kommunikationsmanagement
Dr. Detlev Dirkers
Kiwittstr. 44
49080 Osnabrück
016090904037
ddirkers@bpoe.de
http://www.bpoe.de

Quelle: pr-gateway.de

60.000 Berlin-Domains werden frei

60.000 Berlin-Domains werden frei

Nach über einem Jahr -findet die Registrierungsstelle- sei es an der Zeit, weitere tausende exklusive Berlin-Domains freizugeben. Die Vergabe der 60.000 Berlin-Domains nach dem Prinzip “Wer zuerst kommt, mahlt zuerst” startet am 21. Juli 2015 um 09:00 Uhr UTC (11:00 Uhr Ortszeit). Darunter sind so attraktive Berlin-Domains wie beispielsweise netbook.berlin, frisur.berlin und incentivereisen.berlin, aber auch ausgefallenere Berlin-Domains wie osterhase.berlin, luftballonshop.berlin und pizzaboy.berlin. Die Liste der freiwerdenden Berlin-Domans mit allen registrierbaren Domains ist unter http://www.domainregistry.de/berlin-domains.pdf (PDF 8,84 MB] herunterladbar.

Warum Berlin-Domains? Eine aktuelle Studie von YouGov zeigt, daß drei von vier Deutschen regelmäßig online nach lokalen Angeboten suchen. Geographische Domains wie die Berlin-Domains bieten sich an, um die lokale Suche auf Google und anderen Suchmaschinen zu unterstützen Den Zusammenhang zwischen besserem Ranking und den Neuen Top Level Domains hat eine weitere Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains plazieren sich bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser als Webseiten unter den De-Domains und Com-Domains. Das Ergebnis der Studie von Searchmetrics läßt sich so zusammenfassen:

“Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.”

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/berlin-domains.html
Mehr Informationen zu Berlin-Domains

Bildquelle: DotBerlin

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Quelle: pr-gateway.de

Selbstbestimmung durch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entscheidet nach Fall eines 38-Jährigen Franzosen “für” passive Sterbehilfe (EGMR Entscheidung vom 5.6.2015 – no. 46043/14).

Selbstbestimmung durch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Nürnberg. Juli 2015. Vincent L. liegt seit dem Jahre 2008 im Koma und wird unter anderem künstlich ernährt. Laut seiner Ehefrau wollte er genau das nicht. Seine Eltern, neben anderen, verhinderten bisher die Beendigung der künstlichen Ernährung auf gerichtlichem Wege. Anlässlich dieses Falles soll folgende Frage aufgeworfen werden: Was sind die eigenen Wünsche am Ende noch wert?

Über Jahre hinweg ist Vincent L. Gegenstand widerstreitender Ansichten und Überzeugungen gewesen – während die eine Seite, der seine Ehefrau angehört, ihn “gehen lassen” möchte, wünscht die andere, der seine Eltern angehören, die Fortführung der künstlichen Ernährung.

Mit seiner Ehefrau soll Vincent vor seinem Unfall darüber gesprochen haben, dass er in einer Situation , in der er nicht mehr am Leben teilhaben kann, auch nicht künstlich am Leben erhalten werden wolle. Er war Krankenpfleger, sie ist Krankenschwester – insofern darf unterstellt werden, dass sowohl er als auch seine Ehefrau wusste wovon sie sprachen.

Leider hatte er seinen Willen nicht schriftlich, insbesondere nicht in einer Patientenverfügung festgelegt.

Gegen zwei ärztliche Entscheidungen, dass man unter anderem die künstliche Ernährung von Vincent L. einstellen könne, gingen dessen Eltern zunächst jeweils erfolgreich gerichtlich vor – zuletzt wandten sie sich an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Dieser hat jetzt mit zwölf zu fünf Stimmen entschieden, “dass” die künstliche Ernährung bei Vincent L. eingestellt werden darf. Artikel 2 – Recht auf Leben – der europäischen Menschenrechtskonvention, stehe, so die Richter nach eingehender Prüfung, einem “Ernährungsstopp” im vorliegenden Fall nicht entgegen.

Ein jahrelanges Tauziehen um das Schicksal eines Patienten findet damit wohl sein Ende. Allerdings hat der Rechtsanwalt der Antragsteller weitere juristische Schritte angekündigt, obwohl die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte endgültig ist.

Eine Patientenverfügung, gegebenenfalls ergänzt durch eine Vorsorgevollmacht, weist den (wirklichen) Willen einer Person im Hinblick auf bestimmte Lebens-/Behandlungssituationen aus. Ein Umstand, der im vorliegenden Fall, nicht nur im Hinblick auf die Bestimmung des Willens von Vincent L. hilfreich gewesen wäre sondern wohl auch seinen Angehörigen eine gewisse Sicherheit gegeben hätte.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

In jungen Jahren denken Menschen selten oder gar nicht an solche Situationen, im fortgeschrittenen Alter nur ungern. Wenn sie es tun, dann erledigen die Leute ihre Patientenverfügung eher zögerlich. “Wir erleben das immer wieder”, so JURA DIREKT Geschäftsführer Domenico Anic.
“In Gesprächen eröffnen uns unsere Kunden, dass sie Vorlagen von Patientenverfügungen und/oder von Vorsorgevollmachten seit Monaten, in nicht wenigen Fällen sogar seit Jahren, in einer Schublade liegen hatten. Irgendetwas hatte sie zunächst motiviert das anzupacken, auftretende Unsicherheiten bei der Beantwortung der in den Vorlagen enthaltenen Fragen führten dann aber häufig dazu, dass eben jene Vorlagen in besagte Schublade wanderten, wenn auch zunächst getragen von dem festen Entschluss die Sache zeitnah wieder aufzugreifen und fertig zu stellen”.

Rund 85 Prozent der Bevölkerung haben nach Angaben der Deutschen Hospizstiftung keine Patientenverfügung – an die 90 Prozent laut anderer Studien keine Vorsorgevollmacht.

Experten raten dringend, auch angesichts solcher Fälle, wie des Koma-Patienten Vincent L., möglichst zeitnah und unabhängig vom Lebensalter die eigene Patientenverfügung zu erstellen. Sie sollte unter anderem für einen möglichen unabwendbaren Sterbeprozess die eigene Haltung zu lebenserhaltenden Maßnahmen und Wiederbelebung klar wiedergeben und Entscheidungen für oder gegen weitere konkrete medizinische Maßnahmen und Behandlungen, wie etwa künstliche Ernährung, Beatmung und Flüssigkeitszufuhr, möglichst zweifelsfrei darlegen.

Zusätzlich empfehlen Experten die gleichzeitige Erstellung einer Vorsorgevollmacht, die es einer Person des Vertrauens erlaubt, die Patientenverfügung auch durchzusetzen, wenn es zu Situationen, wie der des Vincent L. kommt.

“Mit einer für bestimmte Lebens- und Behandlungssituationen klar formulierten Patientenverfügung, ergänzt um eine, insbesondere den gesundheitlichen Bereich abdeckende Vorsorgevollmacht für den eigenen Partner oder andere nahestehende Personen, kann der Wille des Patienten grundsätzlich frühzeitig durchgesetzt werden”, so Rechtsanwalt Mischa Broschinski aus Nürnberg.

4.738 Zeichen (mit Leerzeichen)

Pressekontakt
Jürgen Zirbik
j.zirbik@juradirekt.com
0911 – 927 85 0

Experte
Rechtsanwalt Mischa Broschinski
Rechtsanwaltskanzlei Broschinski
Weißenburger Straße 201
90451 Nürnberg
Tel.: 0911 / 9990 1250
broschinski@b-ra.de
www.b-ra.de

Rechtsanwalt Broschinski ist u. a. spezialisiert auf

-Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen
-Arbeits- und Sozialrecht

JURA DIREKT ist eine bundesweit tätige, spezialisierte Servicegesellschaft für rechtliche Vorsorge. Sie unterstützt Interessenten in der Zusammenarbeit mit kooperierenden Anwälten zu Vollmachten und Verfügungen (Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, Sorgerechtsverfügung). Vorteile: Kostensicherheit und transparente Abläufe. Das Ergebnis: von Rechtsanwälten erstellte, geprüfte und verbindliche Dokumente sowie auf Wunsch ein dauerhafter Service, insbesondere mit sicherer Dokumentenaufbewahrung, Aktualisierung, Einarbeitung von Gesetzesänderungen und Notfall-Unterstützung, auch bei rechtlichen Herausforderungen.

Kontakt
JURA DIREKT GmbH
Domenico Anic
Gutenstetterstraße 8e
90449 Nürnberg
0911 927850
info@juradirekt.com
http://www.juradirekt.com

Quelle: pr-gateway.de

Pauschalangebot Gedenkstätte Point Alpha in der Rhön

In 3 Tagen Geschichtsträchtiges, Kulturelles und Kulinarisches an der ehemaligen Innerdeutschen Grenze kennenlernen

Pauschalangebot Gedenkstätte Point Alpha in der Rhön

Das Biosphärenreservat Rhön ist nicht nur das Land der offenen Fernen, sondern auch eine geschichtsträchtige Region, die in Zeiten des Kalten Krieges eine besondere Rolle spielte. Am Point Alpha, zwischen dem hessischen Rasdorf und dem thüringischen Geisa gelegen, standen sich NATO und Warschauer Pakt vier Jahrzehnte lang Auge in Auge gegenüber.

Heute ist Point Alpha eine Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte, die in ihrem Gesamtkomplex ein unvergleichliches Zeitzeugnis und ein einzigartiger Lernort der Geschichte ist. Point Alpha präsentiert am authentischen Ort die Konfrontationen der beiden Machtblöcke, den Aufbau der Grenzanlagen mit ihren Sicherungselementen, militärische Abläufe sowie das Leben an und mit der Grenze aus der Sicht der Bevölkerung. Und das inmitten der herrlichen Rhön, die 40 Jahre lang geteilt war.

Die Tourist-Information Hofbieber bietet Gästen die Möglichkeit an, ein bedeutendes Stück Deutsch-Deutscher Vergangenheit in Verbindung mit Rhöner Kultur in drei Tagen kennenzulernen.
Das Pauschalangebot der Urlaubsgemeinde Hofbieber, welches ab 25 Personen gebucht werden kann, beinhaltet:

1. Tag
14:00 Uhr Ankunft im gemütlichen Rhöner Hotel/Gasthof. Begrüßung der Gäste durch den Bürgermeister bei Kaffee und einem Stück Rhöner Kuchen. 15:00 Uhr: Fahrt mit dem Bus durch die Urlaubsgemeinde Hofbieber mit Reisebegleitung zu den schönsten Aussichten in der Umgebung. Im Malerdorf Kleinsassen lädt die Reiseleitung in das internationale Pfundsmuseum mit Maßen und Gewichten aus der ganzen Welt ein. 19:00 Uhr: Abendessen mit einer schmackhaften Rhöner Wurstplatte.

2. Tag
13:00 Uhr: Abfahrt mit dem Bus durch das Hessische Kegelspiel zur Gedenkstätte Point Alpha. Die Gäste erfahren die Hintergründe der innerdeutschen Teilung und die Epoche des Kalten Krieges. Zu besichtigen gibt es die Grenzrekonstruktion, der US-Beobachtungsstützpunkt sowie das Grenzmuseum. Um 19:00 Uhr wird ein deftiges, warmes Rhöner Abendessen serviert. Für Unterhaltung sorgen eine komische Kellnerin und ein komischer Kellner.

3. Tag
10:00 Uhr: Nach einem reichhaltigen Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Luftkurort Hofbieber im Land der offenen Fernen.

Die Preise liegen bei 25 Gästen bei € 119,00 pro Person. Ab 50 Personen € 114,00. EZ-Zuschlag € 12,00. Ein Busfahrer frei. Das Paket beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Gasthof bzw. Hotel; ein 2-Gang Rhöner Abendessen, Rhöner Wurstplatte, Kaffee und Kuchen sowie Eintritt für Point Alpha und das Pfundsmuseum.

Weitere Auskünfte gibt die Tourist-Information Hofbieber telefonisch oder per E-Mail.

Über die Tourist-Information Hofbieber
Hofbieber ist eine lebens- und liebenswerte Urlaubsgemeinde inmitten des Biosphärenreservats Rhön. Zahlreiche Wander-, Rund- und Streckenwege verlaufen in und durch die Rhöngemeinde. Zu den touristischen Highlights gehören die 835 Meter hohe Milseburg, der Premium-Wanderweg Hochrhöner, der Milseburgradweg mit seinem 1,1 Kilometer langen Tunnel, der 18-Loch Golfplatz sowie das Malerdorf Kleinsassen. Kulturelle Angebote, wie Kunstausstellungen und Museen sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen machen Hofbieber zu einer attraktiven Urlaubsregion.

Kontakt
Tourist-Information Hofbieber
Klaus-Dieter Eckstein
Schulweg 5
36145 Hofbieber
06657/987412
touristinformation@hofbieber.de
http://www.hofbieber-tourismus.de/

Quelle: pr-gateway.de

Sprit für 103.000 Jahre – Mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank wissen mehr

Sprit für 103.000 Jahre - Mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank wissen mehr

Mitglieder bei der Rüsselsheimer Volksbank hatten die Gelegenheit den Frankfurter Flughafen hautnah zu erleben. Sie gingen bei einer grossen Flughafentour auf Tuchfühlung mit Dreamlinern, diversen A380 und weiteren spannenden Fliegern. Beeindruckt von dem geschäftigen Treiben auf dem Flughafen, informierte der Guide über die spannenden
Fakten und Strukturen des Flughafens und bot ausreichend Gelegenheit Fragen zu stellen.

Unter anderem informierte der Guide darüber, dass die Kerosinvorräte des Flughafens für ein durchschnittliches Auto bei normaler Fahrweise ca. 103.000 Jahre reichen würden. Bei dem Bedarf des Flughafens maximal eine Woche.

Die Rüsselsheimer Volksbank ist für ihre Mitglieder mehr als eine Bank. “Wir sind mit der Region und unseren Mitgliedern eng verbunden”, berichtet Timo Schmuck (Leiter Vertrieb/Marketing) stolz. Er verweist auf die vielfältigen Angebote für Mitglieder, die die Bank Jahr für Jahr präsentiert. Mehr Infos unter www.R-Volksbank.de/veranstaltung

Die Rüsselsheimer Volksbank ist Ihr kompetenter Finanzdienstleister in Rüsselsheim. Sie unterstützt ihre Kunden mit einem individuell auf sie ausgerichteten Finanzplan bei der Erreichung von finanziellen Wünschen und Zielen. Der persönliche Kontakt zum Kunden steht stets im Vordergrund. Zum angebotenen Produktportfolio gehören Produkte für Privat- und Firmenkunden ebenso wie Existenzgründer. Das genossenschaftliche Credo garantiert dabei verlässliche und sichere Kundenbeziehungen.

Kontakt
Rüsselsheimer Volksbank
Timo Schmuck
Bahnhofsstrasse 15-17
65428 Rüsselsheim
06142/ 857-218
timo.schmuck@r-volksbank.de
http://www.r-volksbank.de/veranstaltung

Quelle: pr-gateway.de

Tropicare rüstet Outdoor-Messebesucher kostenlos mit Mückenschutz aus

Tropicare schützt Gäste des Caravan-Parks kostenlos mit Care Plus Natural vor lästigen Quälgeistern

Tropicare rüstet Outdoor-Messebesucher kostenlos mit Mückenschutz aus

07.07.2015 – Aussteller, Gäste und Pressevertreter, die während der OUTDOOR in der ERIBA City der OUTDOOR wohnen, können sich auf einen unbeschwerten Messeaufenthalt freuen. Denn dieses Jahr erhalten sie von Tropicare, dem Ausrüster für sorgloses Reisen, kostenlos Care Plus® Natural Sprays. Des Weiteren können sich Besucher der Outdoor bei Tropicare in Halle B1 am Stand 103 mit einem kostenlosen Care Plus Natural versorgen.

Care Plus Natural basiert auf natürlichen Auszügen aus Zitrone und Eukalyptus. Hierbei handelt es sich um die einzigen natürlichen Inhaltsstoffe, die derzeit als Insektenschutzmittel verwendet werden und deren Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen wurde. Care Plus Anti-Insect Natural kann sogar von Personen mit sehr empfindlicher Haut und auch für Kinder ab 3 Monaten verwendet werden.

Auch dieses Jahr präsentiert Tropicare sein breites Care Plus-Angebot auf der OUTDOOR. Care Plus-Produkte schützen Reisende in Deutschland wie auch auf Fernreisen vor stechenden Insekten, der Sonne sowie vor schlechten hygienischen Zuständen und verschmutztem Trinkwasser.

Seit 1992 setzt sich Tropicare im Kampf gegen Malaria ein. Besucher können am Messestand vor Ort für einen guten Zweck eine Spende für die Stiftung Weltbevölkerung abgeben, die sich für eine bessere Gesundheitsversorgung weltweit einsetzen.

Weitere Informationen gibt es unter www.careplus.eu/de, auf Twitter @careplusDE und Facebook.

Über das Unternehmen Tropicare
Tropicare steht für sorgloses Reisen und sorglose Sommer und Winter. Reisen und Outdoor-Vergnügungen sind einzigartige Erfahrungen, bringen aber auch Gesundheitsrisiken mit sich. Für Tropicare steht deshalb die Gesundheit der Reisenden und Frischluftfreunde – vor, während und nach dem Urlaub oder Aufenthalt im Freien – an erster Stelle. Das Unternehmen hat sich mit seinem Gesamtkonzept für Reisen & Gesundheit bei weltweit Reisenden etabliert. Das innovative Sortiment der Care Plus® Produkte, die in 20 europäischen Ländern erhältlich sind, umfasst Insekten- und Sonnenschutz, erste Hilfe-Kits sowie Hygieneartikel. Gleichzeitig bietet Tropicare umfassende Informationen, um das Bewusstsein für Risiken und deren Lösungen während der Reise und im Freien zu schärfen.

Das Unternehmen mit Sitz in Almere / NL und Niederlassung in Düsseldorf entstand 1992 aus einem Großhandel für Impfstoffe und hatte vier Jahre später den ersten Durchbruch mit der Einführung von Care Plus® DEET, dem stärksten Insektenabwehrmittel und ist hiermit marktführend auf dem niederländischen Markt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.careplus.eu/de

Firmenkontakt
Tropicare
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstr. 79
81675 München
089 41776114
Tropicare@lucyturpin.com
http://www.careplus.eu/de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Krystina Koch
Prinzregentenstraße 79
81675 München
(+49) (089) 41 77 61- 42
tropicare@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com/

Quelle: pr-gateway.de

Zur Feier der gleichgeschlechtlichen Ehe: Afilias spendet für jede neue .LGBT-Registrierung 20US$ an das Projekt "It Gets Better"

Washington D.C. – 07. Juli 2015 – Der Domain-Registry-BetreiberAfilias, der die Domain .LGBT (dotLGBT) betreibt und verwaltet, startet ein “LGBT Pride-Programm”, um zwei kürzlich erreichte Meilensteine auf dem Weg zur Gleichberechtigung für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender zu feiern: Die Entscheidung des US-amerikanischen Obersten Gerichtshofs zur sogenannten “Homo-Ehe” in den USA sowie die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Irland. Von heute an bis zum 11.Oktober 2015 – dem Coming-out-Tag – spendet Afilias für jede neue registrierte .LGBT-Webadresse 20US$ an das “It Gets Better”-Projekt.

Die Domain .LGBT ist die neue und einzige Top-Level-Domain (TLD) exklusiv für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender, LGBT). In den wenigen Monaten seit ihrer Einführung haben bereits über tausend Mitglieder der LGBT-Community – darunter LGBT-spezifische Unternehmen und Anlaufstellen für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender – ihre Webadressen mit dieser besonderen Domain registriert. Um dies zu feiern und der Community etwas zurückzugeben, startet .LGBT in Zusammenarbeit mit dem “It Gets Better”-Projekt das Pride-Programm. Der Begriff englische Begriff “(Gay) Pride” steht für einen von Selbstbewusstsein und Stolz (= pride) gekennzeichneten Umgang mit der eigenen sexuellen Identität. Das Pride-Programm spendet für jede neue .LGBT-Registrierung 20US$ an das “It Gets Better”-Projekt.

Das Projekt “It Gets Better” ist eine der einflussreichsten Stimmen in der LGBT-Community. Es hilft jungen Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern, die im Zusammenhang mit ihrer sexuellen Orientierung und/oder ihrer Geschlechtsidentität mit Problemen zu kämpfen haben, die Pubertät zu überstehen, indem es ihnen zeigt, dass es besser wird (engl. “It Gets Better”) und gleichzeitig dabei hilft, die Änderungen umzusetzen, die tatsächlich zu einer Verbesserung führen. Seit dem Start des Projekts haben die Nutzer dort über 60.000Mut machende Videos eingereicht, die insgesamt über 60Millionen Mal abgerufen wurden.

“Bei der neuen .LGBT-Internetadresse geht es von Anfang an um Inklusion. Die tollen Neuigkeiten zur gleichgeschlechtlichen Ehe auf beiden Seiten des Atlantiks sind wirklich ein Grund zu feiern”, erklärte Roland LaPlante, Chief Marketing Officer bei Afilias. “Im Rahmen unseres Pride-Programms widmen wir einen Teil des Erlöses aus dem Verkauf der .LGBT-Domains dem “It Gets Better”-Projekt, einer von der LGBT-Community getragenen Initiative, die schon so vielen lesbischen, schwulen, bisexuellen und sich ihrer Geschlechtsidentität unsicheren Jugendlichen durch die schwierige Zeit der Pubertät geholfen hat.”

“Wir sind stolz darauf, in dieser historischen Phase mit dem .LGBT-Team zusammenzuarbeiten”, erklärte Bratt Peters, Director of Communications des “It Gets Better”-Projekts. “Der Erfolg der .LGBT-Webadresse ist ein weiterer Beweis dafür, dass die weltweite Unterstützung für die LGBT-Community – und für die LGBT-Jugend – viele Formen annimmt. Wir ermutigen alle unsere Freunde und Unterstützer, während der Laufzeit des Pride-Programms ihre eigene .LGBT-Adresse registrieren zu lassen, da das “It Gets Better”-Projekt für jede Registrierung eine Spende erhält.”

Die .LGBT-Domain verfügt über eine Richtlinie zur akzeptablen Nutzung (Acceptable Use Policy), die verhindern soll, dass diese spezielle Webadresse missbraucht wird. Weitere Informationen zum LGBT Pride-Programm gibt es hier: www.ItGetsBetter.lgbt

Über das “It Gets Better”-Projekt
Das im Jahr2010 von Dan Savage und Terry Miller gegründete “It Gets Better”-Projekt ist eine US-amerikanische Nonprofit-Organisation vom Typ501(c)(3), die alle Medien und Formen des Engagements nutzt, um lesbische, schwule, bisexuelle und sich ihrer Geschlechtsidentität unsichere Jugendliche weltweit zu erreichen. Ziel des Projekts ist es, diesen Jugendlichen wichtige Unterstützung zukommen zu lassen und ihnen die Hoffnung zu geben, dass das Leben tatsächlich besser wird. Durch die von der Organisation verbreiteten ermutigenden Botschaften, interne Ressourcen und Orientierungshilfen, Kooperation und Mundpropaganda in den Medien strebt das “It Gets Better”-Projekt ständig danach, das Leben für Jugendliche, die sich ihrer sexuellen Orientierung und/oder ihrer Geschlechtsidentität unsicher sind, besser zu gestalten. Bis zum heutigen Tag wurden mehr als 60.000inspirierende Videos hochgeladen, um “It Gets Better” und die LGBT-Community zu unterstützen – darunter auch von Präsident Obama und 500.000weiteren Menschen, die aktiv helfen, die ermutigenden Botschaften von “It Gets Better” zu verbreiten und die sich klar gegen Intoleranz aussprechen. Das Projekt hat seine Unterstützung lesbischer, schwuler, bisexueller und sich ihrer Geschlechtsidentität unsicherer Jugendlicher sowohl auf nationaler als auch auf globaler Ebene ausgeweitet und berät und unterstützt bei politischen und rechtlichen Angelegenheiten. Die Mission des “It Gets Better”-Projekts besteht im Kern darin, das Leben lesbischer, schwuler, bisexueller und sich ihrer Geschlechtsidentität unsicherer Jugendlicher zu verbessern.
Weitere Infos unter: @ItGetsBetter,Facebook.com/ItGetsBetterProject,YouTube.com/ItGetsBetterProject.

Über Afilias
Afilias ist die zweitgrößte Domain-Registry der Welt und verwaltet über 20 Millionen Namen. Afilias bietet eine Vielzahl von Top-Level-Domains an und wird in Kürze hunderte neuer TLDs für Städte und Gemeinden, Marken, Gemeinschaftsprojekte und Gattungsbegriffe unterstützen. Dank innovativer Anwendungen, die auf den spezialisierten Technologien von Afilias beruhen, werden Internet-Adressen leichter zugänglich und nutzbar. Diese Anwendungen beinhalten Internet-Domain-Registry-Services, Managed-DNS-Lösungen und mobile Internet-Dienste wie goMobi® und DeviceAtlas®.
Weitere Informationen unter www.afilias.info

Firmenkontakt
Afilias
Quinnie Wong
300 Welsh Road
19044 Horsham
+1.215.706.5716
qwong@afilias.info
http://www.afilias.info

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81731 München
089/72013720
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Quelle: pr-gateway.de