Die GIG schließt sich der Kampagne "Frauen an die Spitze" an

Die GIG schließt sich der Kampagne "Frauen an die Spitze" an

Als Torsten Hannusch von der Kampagne “Frauen an die Spitze” der IHK Berlin und der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen hörte, war er sofort als Unterstützer dabei. Schon seit der Gründung im Jahr 1998 setzt die GIG-Unternehmensgruppe auf Frauenpower. Dies ist für einen Dienstleister im Bereich des technischen Gebäudemanagements recht ungewöhnlich. Naturgemäß erlernen eher Männer technische Berufe wie Servicetechniker, Elektriker, Gas-Wasser-Monteur, Lüftungstechniker und ähnliche.

“Gerade aus diesem Grund haben wir es uns von Anfang an zum Ziel gesetzt, besonders weibliche Mitarbeiter zu fördern. Mitarbeiterförderung durch Delegation zu Meisterausbildungen oder zum Studium gehören bei uns zu einer gezielten Personalentwicklung dazu. Talente anzuziehen und zu fördern ist in der heutigen Zeit besonders für ein mittelständisches Unternehmen wir die GIG wichtig.”, sagt Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Torsten Hannusch.

Durch dieses Konzept hat es der deutschlandweit tätige Spezialist für technisches Gebäudemanagement weit gebracht. Die Frauen”quote” in Führungspositionen liegt bei 40 Prozent und der Anteil junger Fachkräfte bis 30 Jahren sogar bei 50 Prozent. “Wir stellen zurzeit jährlich mehr als 100 Mitarbeiter ein und achten dabei genau auf die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie auf die gezielte Förderung von Potentials.” so Hannusch.

Bildquelle: Kampagne Frauen an die Spitze

Die GIG Unternehmensgruppe wurde als Innovations-Start-up für Komplett-Facility Management im Jahr 1998 von Torsten Hannusch gegründet. Der Facility Management-Spezialist ist deutschlandweit an über 120 Standorten in den Geschäftsbereichen Pharma, Chemie, Industrie, Wohnimmobilien, Büro- und Gewerbeimmobilien tätig. Neben dem Kerngeschäft des Standort- und Facility Managements werden Energiemanagement, Energiecontracting sowie Ingenieurleistungen angeboten. Im Bereich Wohnimmobilien betreut die GIG ca. 70.000 Wohneinheiten. Die GIG-Unternehmensgruppe hat sich unter anderem auf anspruchsvolle Infrastrukturen wie Pharma-Produktionsstätten, Industrieparks, Kraftwerke und Rechenzentren spezialisiert. Mit GIS Infrasite, einem Joint Venture mit der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, wird seit 2009 das Standortmanagement und der Standortbetrieb in der Chemieindustrie wegweisend angeboten. Seit der Gründung der GIG Stromkontor GmbH im Jahr 2013 tritt das Unternehmen auch als Energieversorger und -contractor für Industrie- und Arealnetze auf.

Firmenkontakt
GIG Technologie & Gebäudemanagement GmbH
Carolina Lebedies
Hohenzollerndamm 150
14199 Berlin
030 / 756 87 77-0
info@gig24.com
http://www.gig24.com

Pressekontakt
Sunshine Marketing Werbeagentur GmbH
Carolina Lebedies
Asternweg 18
16348 Wandlitz bei Berlin
033397 / 60365
info@sunshinemarketing.de
http://www.sunshinemarketing.de

Quelle: pr-gateway.de

Ritterliches Jubiläum im Vinschgau

Ritterliches Jubiläum im Vinschgau

Mittelalterliche Abenteuer haben in Südtirol Tradition. Kein Wunder bei mehr als 800 Schlössern, Burgen und Ansitzen, die auf den Hügel, Felsennasen und in den Ortskernen Position bezogen haben. Kaum ein Rahmen könnte passender sein für Mittalalterspiele.
Eines der größten ritterlichen Abenteuer findet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal im Vinschgau statt. Vom 21. bis zum 23. August 2015 zelebrieren mehr als 1.300 Mittelalterbegeisterte aus 12 Ländern die zehnten Südtiroler Ritterspiele. Die Kulisse: die imposante Churburg, die Ruine Lichtenberg und die wehrhafte Fürstenburg und die faszinierende Klosteranlage Marienberg.
Die Akteure: wackere Rittersleute, schöne Damen, mutige Knappen, farbenfroh gekleidete Gaukler und Narren, stolze Pferde und edle Falken. Das Programm: das internationale Vollkontakt Schwertkampf Turnier, die Nacht-Reitshow, historische Umzüge, der mittelalterliche Markt, ein Bruchenballturnier, die Calvenschlacht und viele Konzerte mit national und international anerkannten Mittelalterbands wie Trollfaust und Rota Temporis Nora Era.
Die Leidenschaft der Akteure ist in jedem Detail zu spüren. Auch Kinder entdecken hier eine prägende Epoche der europäischen Geschichte hautnah und lebendig. Das mittelalterliche Lagerleben können Besucher der Jubiläums-Ritterspiele im zehnten Jahr zum ersten Mal live erleben. Nehmen Sie gemeinsam mit den Darstellern Quartier in der Zeltstadt, zelebrieren Sie gelebte Lagerfeuer-Romantik und genießen Sie mit der ganzen Familie ein Abenteuer der besonderen Art.
Hotel im Vinschgau

Der Bauhof in Kastelbell gehörte seit dem 13. Jahrhundert den adeligen Herren von Kastelbell, die als Ministerialen des Landesfürsten, nämlich den Grafen von Tirol, bis ins frühe 19. Jahrhundert die Gerichtsbarkeit im unteren Vinschgau ausübten. Das Hotel Bauhof war ehemals einer jener Höfe, die einem geistlichen oder weltlichen Großgrundbesitzer gehörten und durch einen Angestellten bewirtschaftet wurde. Die Bauhöfe betrieben fast ausschließlich Ackerbau (der Name Bauhof eitet sich vom Anbau auf den Feldern ab), dessen Ernte auch für den Handel bestimmt war; die Viehhaltung diente nur für den Eigenbedarf.
Josef Rampold, ein sehr bekannter Südtiroler Buchautor und Naturliebhaber schrieb einmal über den Vinschgau: Der Vinschgau ist eine scheue Landschaft, eine Art Geliebte, die sich nach außen sehr spröde gibt. Oberflächliche Bewerber lässt sie abblitzen, die beständigen Liebhaber jedoch werden reich belohnt.

In der Tat, der Vinschgau ist das Tal der vielen Gesichter. Aus dem quadratkilometerweiten Grün der Obstplantagen ragen mittelalterliche Burgen. Die sonnenverwöhnte Landschaft lässt seit jeher guten Wein wachsen – unser Weinkeller aus dem 12. Jahrhundert ist Wahrzeichen dafür. Eine Vielzahl von beschaulichen Dörfern mit malerischen alten Kirchen. Bis auf weite Höhen ansteigende Hänge mit stattlichen Bergbauernhöfen, die mit ihren gepflegten Wiesen, Feldern und Gärten den Fleiß und die Beharrlichkeit der hier lebenden Menschen zum Ausdruck bringen. Wenn Sie sich nun noch die dominanten Dreitausender mit Südtirols höchstem Berg, dem Ortler (3.905 m.) vorstellen, dann haben Sie den Vinschgau vor sich. Was für Ihren Urlaub im Vinschgau noch Bedeutung hat, ist die Tatsache, dass dieses Tal zu den trockensten Alpentälern gehört.

Firmenkontakt
Hotel Bauhof***
Karin Linser
Mareinerstrasse 1
39020 Kastelbell im Vinschgau – 20 km westlich von Meran
0039 0473 624145
info@hotel-bauhof.com
http://www.hotel-bauhof.com

Pressekontakt
Unterkircher Marketing KG
Siegfried Unterkircher
Kalterer Seestr. 4
39040 Tramin
+39 0471 860093
info@unterkircher-marketing.com
http://www.unterkircher-marketing.com

Quelle: pr-gateway.de

Wieder erhältlich: Die dentOcard® bei brilliant promotion®

Zahnseide für Unterwegs

Wieder erhältlich: Die dentOcard® bei brilliant promotion®

Lange war die dentOcard® nicht verfügbar – doch das ist nun vorbei: Ab sofort kann die bedruckte Zahnseide im Scheckkartenformat wieder bestellt werden. Individuell bedruckt ist die dentOcard® das ideale Werbemittel für Zahnärzte, Krankenkassen, sowie die gesamte Gesundheitsbranche.

Werbegeschenke sind dann besonders erfolgreich, wenn Sie einen hohen Nutzen haben. Das wird an der dentOcard® besonders schnell deutlich: Aufgrund des platzsparenden Designs in Form einer Scheckkarte kann die bedruckte Zahnseide einfach im Portemonnaie transportiert werden und ist damit sowohl im Alltag, als auch auf Reisen stets dabei.

Dank individueller Bedruckung sind zahlreiche Werbekontakte die Folge – auch ein Grund, warum die dentOcard® so beliebt und damit bei brilliant promotion®, dem Kooperationspartner der bedruckten Zahnseide, lange ausverkauft war. Nun sind die Lager wieder gefüllt, sodass wie gewohnt auf dieses effektive Werbemittel setzen können.

Mehr Informationen finden Sie unter www.werbeartikel-zahnseide.de

brilliant promotion® ist eine Marke der SAID Marketing & Vertriebsservices GmbH.

Wir stehen seit 2008 unseren Kunden aus den verschiedensten Unternehmensbereichen mit Begeisterung, Einsatzfreude und Know-how zur Verfügung. Neben der Marke brilliant promotion®, die sich auf den Vertrieb von Werbeartikeln und Prämien spezialisiert hat,wurde ein Online Portal (www.werbeartikel-zahnaerzte.de) speziell für Zahnärzte entwickelt.

Des Weiteren gehört die Marke brilliant badges® (www.brilliant-badges.de), ein Namensschilder Online Shop, ebenfalls zum Unternehmen.

Kontakt
brilliant promotion®
Susanne Rasch
Herlingsburg 6-10
22529 Hamburg
040 570 18 25 70
info@brilliant-promotion.com
http://www.brilliant-promotion.com

Quelle: pr-gateway.de

Die eigene Webseite mit belboon monetarisieren

Berlin, 28.07.2015: Die Jahreshälfte ist seit einigen Tagen überschritten und da bietet sich die Gelegenheit für Jahresrück- und Ausblicke.

belboon feiert 2015 sein 14. Bestehungsjahr und startet mit neuer Geschäftsführung und Umzug in ein eigenes Büro durch. Die Veränderungen des Unternehmens und seine spannende Entwicklung werden sich auch visuell im Webauftritt widerspiegeln, man darf weiterhin gespannt sein.
belboon gehört mit rund 1.500 Partnerprogrammen und Publishern aus über 47 Ländern zu den führenden Affiliate Marketing Netzwerken in Europa. Modernste Netzwerk-Technologie ist die Grundlage für erfolgreiches Online und Mobile Performance Advertising. Registrierung und Setup sind für den Advertiser dabei kostenfrei, lediglich eine branchenübliche Netzwerk-Fee von 30% ist zu entrichten. Neben dem klassischen Affiliate Marketing über CPO und CPL bietet belboon im Bereich Performance Mobile CPI und Performance Display CPC und TKP als Abrechnungsmodell an.
Für Partner gibt es zahlreiche Möglichkeiten ihre Webseite zu monetarisieren. Neben zahlreichen Partnerprogrammen aus allen Segmenten an Shops, Dienstleistungen, Gewinnspielen, Communities, Longtail, Games und vielen mehr, bietet belboon über ein eigenes Partnerprogramm die Möglichkeit, Geld zu verdienen.
Über das hauseigene belboon Partner werben Partner Programm können Partner gleich zweifach vergütet werden: Neben der Provision für jeden neu geworbenen Publisher in Höhe von 5,00 EUR* kann der Partner über die attraktive Lifetime Vergütung in Höhe von 10 Prozent, auf die Einnahmen der belboon GmbH, die jeder neu geworbene Partner Monat für Monat generiert, mitverdienen.
Das belboon Partner werben Partner Programm gibt es ebenfalls für Partner aus Frankreich, Niederlande, Großbritannien und Spanien.
*wenn der Publisher innerhalb eines Jahres nach Registrierung eine bestätigte Netto-Provisionen in Höhe von EUR 25,- erzielt hat.
Informationen zu belboon Partner werben Partner: http://ui.belboon.com/partner415.html
und http://www.belboon.com/de/programmkatalog…searchForm.html

belboon GmbH
Die belboon GmbH wurde 2002 gegründet und hat ihren Sitz in Berlin. belboon gehört zu den drei führenden Performance Netzwerken im D-A-CH-Markt und hat seinen Fokus auf den verstärkten Ausbau der internationalen Geschäftstätigkeit gelegt. Etwa 1.500 Partnerprogramme und Publisher aus rund 47 Nationen sind in dem Netzwerk aktiv. Als einer der ersten Affiliate Netzwerke weltweit hat das Unternehmen sein Geschäftsmodell auf das mobile Internet übertragen. Publisher wie Advertiser profitieren online und mobile von der überragenden Performance und großen Reichweite des Netzwerks sowie der marktführenden Technologie in Verbindung mit dem hohen netzwerkimmanenten Servicegrad.

Kontakt
belboon GmbH
Katharina Kuhn
Weinmeisterstr. 12-14
10178 Berlin
(0)30 – 32 29 65 – 174
katharina.kuhn@belboon.com
http://belboon.com

Quelle: pr-gateway.de

Neuer Service von Unisys erhöht Wertschöpfung aus der ServiceNow-Plattform

Abonnement-basiertes Angebot vereinfacht das Management der ServiceNow-Plattform und verbessert die Bereitstellung digitaler Services

Sulzbach/Wien/Thalwil, 28. Juli 2015 – Unisys erweitert seine Plattform Management Services, damit Unternehmen ihre ServiceNow Enterprise Cloud-Plattform besser und einfacher verwalten können.

Viele Unternehmen setzen verstärkt auf die ServiceNow-Plattform, um ihren Endanwendern weltweit Business- und IT-Services zur Verfügung zu stellen. Deshalb suchen sie verstärkt nach Experten, die neue, wertschöpfende Funktionen implementieren und managen können. Dazu zählen beispielsweise die Schaffung und Pflege eines mehrsprachigen Servicekatalogs oder die Erweiterung ihrer Datenbank für das Konfigurationsmanagement.

Mit dem neuen Service von Unisys für die ServiceNow-Plattform können Unternehmen ihren Fokus auf ihr Kerngeschäft legen, während sich Unisys um das Management und den Betrieb der Service-Management-Umgebung kümmert. Der neue Service wird in einem Jahresabonnement angeboten.

“Mit unserem neuen Plattform Management Service profitieren ServiceNow-Kunden von der globalen Präsenz und der Erfahrung von Unisys im IT-Service-Bereich”, so Paul Gleeson, Global Vice President, Edge Services, Unisys. “Wir setzen auf ‘Advanced Analytics’ und unser tiefes operatives Know-how, wenn es um darum geht, die ServiceNow-Umgebungen von Unternehmen zu managen. So können Kunden ihre operativen Abläufe straffen, ihre IT-Ausgaben besser vorhersehen und im Griff haben und ihre Endanwender besser mit wichtigen Services versorgen.”

Zu den Management Services von Unisys für Kunden, die die ServiceNow-Plattform nutzen, gehören:
– Entwicklung eines Service-Katalogs und eines Selbstbedienungsportals für Enduser sowie die Übersetzung von beidem in verschiedene Sprachen;
– Integration der ServiceNow-Plattform in die wesentlichen Management-Tools für den IT-Betrieb;
– Konfigurationsmanagement;
– Wissensmanagement: Der Einsatz branchenspezifischer Best Practices und die operativen Erfahrungswerte von Unisys sorgen für die Entwicklung einer erweiterten Wissensbasis. Das ist wichtig, um operative Abläufe zu rationalisieren und den Service zu verbessern;
-Flexible Support Levels, inklusive 24/7 Support bei Störungen oder Ausfällen.

Der neue Plattform Management Service ist die aktuellste Ergänzung der Unisys Edge Service Management Suite für die ServiceNow-Plattform. All diese Angebote geben digitalen Unternehmen den Zugang zu personalisierten, bedarfsgerechten und immer verfügbaren Business- und IT-Services, um ihre Mitarbeiter, Partner und Kunden bestmöglich zu unterstützen.

Spezialisten der Unisys ServiceNow-Practice erbringen vielfältige Managed Services für die ServiceNow-Plattform – von der Planung über die Implementierung und Optimierung bis hin zum Langzeit-Management von ServiceNow-Lösungen.

Für die Herangehensweise im Bereich Service Management wurde Unisys im Rahmen des 2014 Forrester Research, Inc. “Wave” report als “Leader” ausgezeichnet. Unisys unterstützt Kunden dabei, die Vorteile von ServiceNow voll auszuschöpfen. Dabei entsteht eine unternehmensweite Service-Struktur, die entscheidend für die Prozesse in einem digitalen Unternehmen ist.

Unisys ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Informationstechnologie, das die drängendsten IT- und Business-Herausforderungen von Unternehmen und Organisationen löst. Unisys beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter, die sich für Kunden auf der ganzen Welt einsetzen. Unser Angebot umfasst Services in den Bereichen Cloud- und Infrastruktur, Applikationen, Outsourcing von Geschäftsprozessen und High-End-Servertechnologie. Weitere Informationen finden Sie unter www.unisys.de

Firmenkontakt
Unisys
Christine Wildgruber
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 / 41 95 99 27
unisys@maisberger.com
http://www.unisys.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Christine Wildgruber
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 / 41 95 99 27
unisys@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Quelle: pr-gateway.de

"DFK BAU GmbH" – Zuwachs in der DFK Unternehmensgruppe

"DFK BAU GmbH" - Zuwachs in der DFK Unternehmensgruppe

Kaltenkirchen, 23.02.2015. Bereits seit Jahren verfolgt die DFK Unternehmensgruppe eine Strategie zur Optimierung ihrer Wertschöpfungskette. Der nächste Schritt in diese Richtung konnte im Jahr 2013 mit der Gründung der neuen Tochtergesellschaft “DFK BAU GmbH” erfolgreich realisiert werden.

Die Hauptaufgabe dieser Baugesellschaft besteht in der Entwicklung und Ausführung neuer Bauprojekte im Raum Schleswig-Holstein und Hamburg. In enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen ergänzt das neu gegründete Unternehmen das bereits vorhandene Portfolio der DFK Gruppe um den Bereich der Neubauprojekte. Das Angebot richtet sich sowohl an Kapitalanleger, die nach einer geeigneten sowie zukunftssicheren Anlagemöglichkeit suchen, als auch an die Privatpersonen, die ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchten.

Bei den Neubauten handelt es sich um Einzelprojekte wie Einfamilienhäuser, Doppelhäuser oder Mehrfamilienhäuser. Dabei stehen drei verschiedene Ausführungsvarianten zur Verfügung. Die Varianten Standard, Gehoben und Premium bieten den Kunden alle Möglichkeiten, sich die Immobilien ganz nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen auszustatten. Darüber hinaus haben die Bauherren die Möglichkeit, bei Bedarf auch Eigenleistungen beizusteuern.

Die Ausstattung “Standard” ist dabei die kostengünstigste Möglichkeit eines Immobilienerwerbs. Es handelt sich um durchgedachte Konzepte, bei denen die meisten Ausstattungsmerkmale standardisiert sind. Eine individuelle Note ermöglichen hier Erweiterungsmodule, mit denen die Immobilien ausgebaut werden können.

Bei der “Gehobenen” Variante werden die Vorzüge der standardisierten Ausführung mit einem gewissen Grad an Flexibilität in Sachen Konzeption vereint. Zudem steht eine Auswahl höherwertiger Bauelemente zur Verfügung.

Den höchsten Grad der Individualität bietet die “Premium”-Ausführung. Dabei handelt es sich um maßgeschneiderte Immobilienkonzepte. Hier können anspruchsvolle Kunden zum einen aus den hochwertigsten Baumaterialien und Technologien wählen. Zum anderen bietet diese Variante maximale Flexibilität bei der Projektierung, in Sachen Energieeffizienz sowie bei der Nachhaltigkeit der Immobilie.

Dieses umfangreiche Angebot der DFK BAU GmbH hat dem neuen Unternehmen einen äußerst vielversprechenden Start beschert. Unter der Leitung der hauseigenen, erfahrenen Bauspezialisten konnte in kurzer Zeit ein Auftragsvolumen von insgesamt 800 m² realisiert werden. Für das Jahr 2015 ist eine Steigerung auf 3.000 m² geplant, wovon 2.000 m² bereits genehmigt wurden. Dieser Erfolg basiert auf mehreren Säulen. Neben den durchdachten Ausführungskonzepten, dem breiten Kundenstamm sowie den sehr guten Kenntnissen im Bereich des Immobilienmarktes zählt auch eine strenge Kostenkontrolle dazu.

Mit dem erfolgreichen Start der DFK BAU GmbH gelang der DFK Gruppe die Erschließung des attraktiven Marktsegments für Neuimmobilien. Somit ist die Unternehmensgruppe nun auf dem besten Wege, die steigende Nachfrage nach neuen Immobilien aus dem eigenen Portfolio bedienen zu können.

Die DFK Unternehmensgruppe ist ein dynamisch wachsender Finanzdienstleister mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg. Die DFK Gruppe hat sich vor allem auf den Bereich des Immobilieninvestments spezialisiert und erbringt dabei umfassende Dienstleistungen rund um die Immobilie. Hierzu zählen insbesondere Erwerb und Vertrieb, Versicherung sowie Haus- und Wohnungsverwaltung. Die Unternehmensgruppe verfügt über ein bundesweites Vertriebs- und Servicenetz.

Die DFK Unternehmensgruppe ist ein dynamisch wachsender Finanzdienstleister mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg. Die DFK Gruppe hat sich vor allem auf den Bereich des Immobilieninvestments spezialisiert und erbringt dabei umfassende Dienstleistungen rund um die Immobilie. Hierzu zählen insbesondere Erwerb und Vertrieb, Versicherung sowie Haus- und Wohnungsverwaltung. Die Unternehmensgruppe verfügt über ein bundesweites Vertriebs- und Servicenetz.

Kontakt
DFK Deutsches Finanzkontor AG
Valeri Spady
Brookweg 48
24568 Kaltenkirchen
+494191910000
+494191910002
info@dfkag.de
http://www.dfkag.de

Quelle: pr-gateway.de

Burnout: Mitarbeiterzufriedenheit ist Führungsaufgabe

Was Führungskräfte zur Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter und zur Burnout Vorbeugung tun können

Burnout: Mitarbeiterzufriedenheit ist Führungsaufgabe

Die steigende Zahl von Menschen, die unzufrieden im Job oder gar Opfer von Burnout werden, ruft die Politik auf den Plan. So hat Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) jüngst in einem Interview mit Spiegel Online bemängelt, dass entgegen des hohen Entwicklungsstandes in Deutschland die Zufriedenheit der Menschen mit ihrer Arbeit im Vergleich mit anderen Ländern deutlich niedriger sei. Nach Angaben der Ministerin fallen heute etwa doppelt so viele Arbeitstage in den Betrieben aufgrund psychischer Erkrankungen aus wie noch vor zehn Jahren. Zugleich sei das Zutrittsalter bei Erwerbsminderung von 58 auf 48 Jahre gefallen. Die Ministerin sieht auch die Arbeitgeber in der Pflicht, dieser Situation zu begegnen. Das Gesetz zur Durchführung der psychischen Gefährdungsbeurteilung ist deshalb in diesem Zusammenhang besonders zu beachten, da die Gefährdungsbeurteilung direkt mit den Führungskräften des jeweiligen Arbeitsplatztyps erstellt wird.

Burnout: Wie können Führungskräfte die seelische Gesundheit ihrer Mitarbeiter beeinflussen

Ministerin Andrea Nahles kritisiert, von Arbeitnehmern würde immer mehr Flexibilität verlangt. Dabei gebe es viele Menschen, die mit der digitalisierten Arbeitswelt nicht zurechtkämen, von den Anforderungen des Internets überrollt würden und sich darin nicht zurechtfinden. Qualifizierung der Führungskräfte, Fachkräftesicherung und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf seien geeignete Strategien, um einer Überforderung und chronischem Stress bei Arbeitnehmern vorzubeugen. An diesem Zusammenhang setzen zum Beispiel die Balance Helpcenter an, die Führungskräfte unter der Maßgabe schulen wie sie im Rahmen einer gezielten Verhältnisprävention Arbeitsplätze so gestalteten können, dass Burnout und chronischer Stress erst gar kein Thema werden. Führungskräfte werden zusätzlich in den Balance Helpcentern für die psychische Verfassung ihrer Mitarbeiter sensibilisiert, lernen dabei aber auch, wie sie auf sich selbst und ihre privaten Partner aufpassen müssen. Denn ein Burnout entsteht nicht nur durch Probleme an Arbeitsplätzen, sondern auch durch private schwierige Situationen.

Burnout vorbeugen, das ist für Unternehmen auch aus Kostengründen interessant

Letztlich, so auch die Einschätzung von Andrea Nahles, sei es im ureigenen Interesse der Unternehmen, sich für die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter durch eine Gefährdungsbeurteilung einzusetzen. Petra Seiter, Balance Lotsin und Entspannungsexpertin in den Balance Helpcentern spricht in diesem Zusammenhang von einer hohen Dunkelziffer an Krankheitstagen, die neben den steigenden tatsächlichen Krankschreibungen wegen psychischer Belastungssituationen für versteckte Kosten in Betrieben sorgen. Führungskräfte für Burnout Prävention zu sensibilisieren, sei für Unternehmen eine Win-Win-Situation, weiß die Fachfrau.

Bildquelle: © Coloures-pic – Fotolia

Das Balance-Helpcenter unterstützen Arbeitgeber bei der Thematik Psychische Gefährdung / Burnout und erstellen auch eine Gefährdungsbeurteilung. Um die Mitarbeiter auf der Führungsebene im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements für die Thematik Burnout zu sensibilisieren, sind Schulungen unerlässlich. Nur wer Symptome der physischen Erschöpfung erkennt, kann bereits bei den ersten Anzeichnen gegensteuern und Krankentage sowie Frustration, Depression und damit einen Burnout der Mitarbeiter vermeiden. Ganz zentral kommt es dabei auf einen motivierenden Führungsstil an. Und das kann man lernen, wie die Experten im Balance-Helpcenter wissen. Arbeitgeber brauchen ein starkes Netzwerk als Partner, damit betriebliches Gesundheitsmanagement gezielt gegen Ausfällen wegen Stress und Burnout wirken kann. Das Thema Burnout gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Kontakt
Balance-Helpcenter der Sali Med GmbH
Jürgen Loga
Maybachstr. 5
74245 Löwenstein
07130 – 4032540
07130 – 4032570
mail@webseite.de
http://www.balance-helpcenter.info

Quelle: pr-gateway.de

KACHELOFEN UND KAMINOFEN VOM FACHMANN IN TRIER / LUXEMBOURG

Ofenbauer Jürgen Henrichs aus Zeltingen-Rachtig bei Trier erfüllt individuelle Ofenträume

KACHELOFEN UND KAMINOFEN VOM FACHMANN IN TRIER / LUXEMBOURG

Holz effektiv und zugleich ökologisch zu verbrennen, ist die natürlichste Art der Wärmegewinnung. Ofenbauer Jürgen Henrichs erfüllt seinen Kunden in Trier, Luxembourg und weit darüber hinaus individuelle und besonders hochwertige Ofenträume. Für Jürgen Henrichs ist ein Ofen dabei viel mehr als nur ein Spender angenehmer und wohltuender Wärme. Für ihn ist ein Ofen die Seele eines Hauses. Design, Handhabung, Technik: Ofenbau vereint viele Gewerke und erfordert nicht nur großen Sachverstand und Erfahrung, sondern auch Einfühlungsvermögen und Kreativität. Ofenbauer Jürgen Henrichs setzt deshalb auf fachmännische Betreuung, individuelle Beratung und exzellente Arbeit. Nur so wird jeder Kachelofen oder Heizkamin ein Meisterstück.

Kachelöfen und Heizkamine für Trier, Luxembourg und weit darüber hinaus

Wer einmal die Vorzüge eines Kachelofens oder Heizkamins genossen hat, der will einen Ofen nicht mehr missen. Ein Kachelofen aus der Hand von Ofenbauer Jürgen Henrichs ist eine ganz besondere Wärmequelle. Kachelöfen geben ihre Wärme auf eine ganz natürliche und wohltuende Weise an ihre Umgebung ab. Als handwerklich entwickelte und gefertigte Einzelstücke sind sie zudem Ausdruck eines besonderen Lebensgefühls. Hocheffizient – der Einbau eines Speicherofens in einen Niedrigenergie – Neubau. Aber auch wenn ein Umbau oder eine Renovierung ansteht, steht ein Kachelofen oder Heizkamin immer häufiger ganz oben auf der Wunschliste. Gerade beim nachträglichen Einbau eines Ofens ist handwerkliches Geschick gefragt. Optik und technische Umsetzung setzen große Erfahrung voraus. Ofenbauer Jürgen Henrichs kann auf über 25 Jahre Ofenbau in der Großregion Trier / Luxembourg zurückblicken. Zuverlässigkeit und saubere handwerkliche Arbeit sind für ihn eine Selbstverständlichkeit.

Nachträglicher Einbau von Heizkamin und Kachelofen

Ofenbauer Jürgen Henrichs plant, konstruiert und erstellt Kachelöfen und Kamine nach Kundenwunsch und aktuellem Stand der Technik. Die verwendeten Materialien und Heizeinsätze entsprechen dabei höchsten Anforderungen. Die Wärme abstrahlenden Kacheln fertigt Jürgen Henrichs, der auch einen Meisterbrief als Keramiker hat, individuell in seiner baukeramischen Werkstatt, welche dem Ofen eine ganz besondere, individuelle Note verleihen. Bewährte und hocheffiziente Technik mit einem modernen, zeitgemäßen Design verbinden – eine Herausforderung, der sich Ofenbauer Jürgen Henrichs jeden Tag aufs Neue stellt.

Seit 25 Jahren entwirft und realisiert Henrichs Ofenbau Kachelöfen und Kamine als Einzelstücke. Die Entwicklung einer formalen Lösung in bestehender Architektur ist ein Prozess, der im Dialog mit den Bauherren, dem Architekten beziehungsweise dem Innenarchitekten geschieht. Zeitgemäße Technik und eine Auswahl hochwertiger Materialien sind für Henrichs Ofenbau selbstverständlich.

Kontakt
Henrichs Ofenbau
Jürgen Henrichs
Kehlenbachstr. 14
54492 Zeltingen-Rachtig
06532 – 3514
06532 – 5117
holzheizer@t-online.de
http://www.henrichs-ofenbau.de

Quelle: pr-gateway.de

Aufstiegskongress 2015: "Großes entsteht immer im Kleinen"

Fachkongress am 09./10. Oktober in Mannheim. Mit dabei u.a.: Tomas Borm, Leiter Abteilung Gesundheit und Sicherheit im Grundsatzbereich des Personalwesens der Marke Volkswagen.

Aufstiegskongress 2015: "Großes entsteht immer im Kleinen"

Wertvolle Anregungen für die tägliche Arbeit, Inspiration von erfolgreich umgesetzten Konzepten, aktuelles Fachwissen und viel Raum, um das berufliche Netzwerk zu pflegen und zu erweitern. Dies alles erwartet die Teilnehmer beim Aufstiegskongress, der allen interessierten Besuchern offen steht und von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement veranstaltet wird. Der Leitgedanke “Erfolg und Aufstieg im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit” zeigt das Ziel des Fachkongresses. Mit aktuellstem Wissen, Praxisbeispielen und dem Austausch mit anderen Fach- und Führungskräften der Branche sind die Teilnehmer in der Lage, Impulse und neue Ideen in die tägliche Arbeit zu integrieren und damit auch langfristig erfolgreicher zu sein. In diesem Jahr steht der Fachkongress unter dem Hauptthema “Großes entsteht immer im Kleinen”. Jeder einzelne Mensch kann durch gesteigertes Wohlbefinden oder verbesserte Gesundheit zur Produktivitätssteigerung in seinem Unternehmen beitragen. Dadurch ergeben sich positive Auswirkungen auf das Gesundheitssystem und die Volksgesundheit. Die Frage, welchen wichtigen Beitrag Unternehmen der Präventions-, Fitness- und Gesundheitsbranche dazu leisten, steht im Mittelpunkt des Aufstiegskongresses am 09. und 10. Oktober 2015 im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim.
Der zunehmende Bewegungsmangel ist ein wichtiger Auslöser dafür, dass immer mehr Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rückenbeschwerden, Übergewicht, Burnout und anderer psychischer Erkrankungen leiden. Hier ist jeder Einzelne gefordert, selbst Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, damit ein großer Effekt für die Volksgesundheit entsteht. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm geschnürt mit Speakern, die im Rahmen von Fachvorträgen verschiedener Aspekte wie Mitarbeiter- und Unternehmensführung, Kundenbetreuung, spannende Unternehmenskonzepte und Praxisbeispiele darstellen. Auch für die Fach-Foren wurden interessante Themen ausgewählt. Auszug aus der Referentenliste:

Prof. Dr. Jan Mayer: “Ziele erreichen! Konstruktiv denken!”
Der Sport-Psychologe des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim, Prof. Dr. Jan Mayer, wird in seinem Vortrag “Ziele erreichen! Konstruktiv Denken lernen” Coaching in den unterschiedlichen Lebensbereichen vorstellen. Nicht nur im Sport, in fast jedem Kontext unsere Gesellschaft, geht es nicht nur darum, ein Ziel zu erreichen, sondern es geht darum, kontinuierlich erfolgreich zu sein. Hierbei können kognitive Strategien, wie man sie in der Sportpsychologie einsetzt, hilfreich sein.
Patrick Meier: “Marke und Markenführung im neuen Kommunikationsumfeld”
Branding – das heißt Aufbau und Weiterentwicklung einer Marke, ist wichtiger denn je. Und das unabhängig von der Branche und der Größe eines Unternehmens. Der Vortrag zeigt an dem Beispiel einer Marke aus der Fitness- und Gesundheitsbranche einen Markenrelaunch. Basierend auf einer detaillierten Analyse inklusive Umfragen und Workshops unter den Mitarbeitern wurde das Verständnis der Marke aus den drei Sichtweisen Kunde, interne Beteiligte und externe Agentur aufgearbeitet. Daraus ergab sich eine Schärfung, Erweiterung und Neuausrichtung des Profils, der gleichzeitig den Markenkern erhalten hat. Der Ablauf dieses Markenrelaunchs inkl. seiner Grundelemente liefert Anregungen und Ideen, diesen Prozess – wenn auch vielleicht in kleinerem Rahmen – auf das eigene Unternehmen zu übertragen.

Tomas Borm: “Gesunde Arbeit bei Volkswagen”
Tomas Borm, Leiter der Abteilung Gesundheit und Sicherheit im Grundsatzbereich des Personalwesens der Marke Volkswagen, wird in seinem Vortrag darstellen, worin die Herausforderung für VW im Bereich BGM besteht, die sich bspw. durch steigendes Durchschnittsalter der Mitarbeiter weiter vergrößert. Er wird die Angebote vorstellen, auf die VW in diesem Zusammenhang setzt. Zudem wird ein Einblick gegeben, wie ein Weltunternehmen strategisch mit BGM-Projekten umgeht. Darüber hinaus wird er auch die Herausforderungen präsentieren, denen sich VW aktuell und in Zukunft stellen muss. Wie verzahnt VW die Therapieangebote im niedergelassenen Bereich, wie z.B. Ärzte, Physiotherapeuten oder Fitness- und Gesundheitsanlagen? Wo sind Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Kooperation mit Gesundheitsdienstleistern? Dies sind nur einige Fragen, die hier beantwortet werden.

Erfolg und Aufstieg durch Fachwissen
Der Fachkongress vermittelt aktuellstes Wissen und ermöglicht den Teilnehmern dadurch einen positiven Schub für die eigene Karriere aber auch für die jeweiligen Unternehmen durch hoch qualifiziertes Personal. Dadurch wird die Qualität der angebotenen Dienstleistung optimiert und der Gewinn erhöht. Dies kann ein entscheidender Wettbewerbsvorteil im Vergleich mit der Konkurrenz sein. Seien Sie dabei und nutzen Sie Ihre Chance!

Fachkongress wieder in Mannheim
Auch in diesem Jahr findet der Fachkongress wieder im m:con Congress Center Rosengarten Mannheim statt, eines der modernsten Veranstaltungszentren Europas. Die lichtdurchfluteten Seminarräume sind die perfekte Location für die Vorträge. Außerdem bieten sie Raum für die Kongresspartner, die Produkte und Dienstleistungen aus der Branche präsentieren.

Weitere Informationen: www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit ca.140.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Im Jahr 1997 wurde in Zusammenarbeit mit der zuständigen IHK die Berufsprüfung zum Fitnessfachwirt IHK entwickelt. Inzwischen gilt diese erste öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfung der Branche als Standard für die nebenberufliche Qualifikation von Führungskräften. Im Jahr 2006 wurde mit dem Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK eine weitere öffentlich-rechtliche Berufsprüfung von der BSA-Akademie in Zusammenarbeit mit der IHK entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 5.000 Studierende zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Master of Arts Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Mehr als 3.000 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch den E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihr theoretisch erlangtes Fachwissen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen können und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Tina Baquet
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://dhfpg-bsa.de/

Quelle: pr-gateway.de

Plattform für Preisvergleich beim Zahnersatz

Berliner Dentallabor proDentum startet Crowdfunding.

Plattform für Preisvergleich beim Zahnersatz

Mit Zahnersatz ist das so eine Sache. Ähnlich wie bei der Altersvorsorge macht man sich oft viel zu wenig Gedanken und bekommt die Quittung erst in dem Moment serviert, in dem man tatsächlich darauf angewiesen ist. Zwar tragen Krankenversicherungen einen Festzuschuss, der Patient jedoch muss mit einem erheblichen Eigenanteil die Kosten für neue Zähne mittragen. Das Budget entscheidet dann über Art und Qualität des Zahnersatzes und darüber ob sich der Patient die neuen Zähne überhaupt leisten kann. Dabei gibt es signifikante Preisunterschiede, die je nach Leistung schon einmal im vierstelligen Bereich liegen können.
Der Löwenanteil entfällt dabei auf die Leistung des Dentallabors, das den Zahnersatz herstellt. Die Preisgestaltung der Dentallabore ist dabei wenig transparent. Bei der Ermittlung und dem Vergleich wird der Patient bisher weitgehend allein gelassen. Das Berliner Zahntechniklabor proDentum möchte das ändern und hat zu diesem Zweck ein Crowdfunding via Startnext auf den Weg gebracht. Ziel ist es, eine kostenlose Internetplattform zu schaffen, auf der jeder Patient sich über die Kosten des Zahnersatzes unverbindlich informieren und Kostenbeispiele oder Vergleichsangebote einholen kann. Außerdem soll ein Video produziert werden, dass die komplizierte Materie für den Laien verständlich erklärt.

“Mit dem Crowdfunding wollen wir breitere Interessentenschichten erreichen und auch im konservativen Dentalsektor moderne kommunikative Instrumente nutzen.”, sagt proDentum Geschäftsführer Matthias Kaiser. “Da wir bei proDentum sehr knapp kalkulieren, um immer den günstigsten Preis für den Patienten anbieten zu können, möchten wir einen Teil der Mittel für die Internetplattform über das Crowdfunding einspielen. Zusätzlich stellen wir eine Eigenleistung von 5.000 EUR als Co-Finanzierung zur Verfügung. Uns geht es vor allem darum, dass “Geheimnis” der Zahnarztrechnung zu lüften und die Patienten in die Lage zu versetzen, mündige Entscheidungen zu treffen.” Seit dem 9.Juli 2015 ist das Projekt unter www.startnext.com/preisvergleich-beim-zahnarzt erreichbar.

Die proDentum Dentaltechnik GmbH wurde 1992 von den drei Brüdern Axel, Christoph und Matthias Kaiser als Meisterbetrieb in Berlin gegründet. Mit mehr als 30 Mitarbeiter/innen wurden seitdem über 350.000 Patienten mit bezahlbarem Zahnersatz versorgt. Über 250 Zahnarztpraxen sind bundesweit regelmäßig Kunden, teilweise bereits seit 1992.
Als zweites Standbein haben die Brüder Axel und Matthias Kaiser in Berlin das Projekt DENTTABS Zahnputztabletten als ökologische und medizinisch sinnvolle Alternative zur Zahnpasta entwickelt. www.denttabs.com

Kontakt
proDentum Dentaltechnik GmbH
Matthias Kaiser
Gerichtstr. 12-13
13347 Berlin
030-469008-0
post@prodentum.de
http://www.prodentum.de

Quelle: pr-gateway.de