Die FineArtReisen Reichweiteninformation 2015-12

Mit der Ausgabe 2015-12 übersenden wir Ihnen heute die aktuellen Reichweiteninformationen der Online-Reisezeitung FineArtReisen des vergangenen Monats.

Die FineArtReisen Reichweiteninformation 2015-12

AKTUELLE FINEARTREISEN WEB-STATISTIK
(Basis: Analyse der CMS-Zugriffe, Server-Logfile und Alexa TrafficRank)

Die FineArtReisen Web-Statistik zählt im Tagesdurchschnitt 34.350 Leser, entsprechend einer Reichweite von 1.030.500 Lesern im 30-Tages-Zeitraum mit insgesamt 9.639.590 aufgerufenen Seiten und 1.339.300 gelesenen einzelnen Artikeln. Die durchschnittliche Verweildauer auf der Webseite FineArtReisen.de beträgt laut Alexa 20:51 Minuten pro Tag und 7,8 Seiten pro Leser.
Google bewertet FineArtReisen als ganzes mit dem PageRank 4 und die FineArtReisen Tagesausgabe mit einem PageRank 5. Alexa bewertet FineArtReisen mit einem “Rank in Germany” mit 22.768 (der Alexa-Rank ist gleichzusetzen mit einer Platzierung)

Das schwerpunktmäßige Interesse der Leser von FineArtReisen konzentriert sich aktuell neben der Reisewelt mit 21% aller Seitenaufrufe die meist gelesene Kategorie – auf den Veranstaltungskalender mit 8% und dem Städtetourismus mit 7%, im weiteren folgen die Kategorien Reisen & Urlaub (4%), feine Gastgeber (3%), Kochrezepte (3%), Nachrichten (3%), Unterkünfte (2%), Museum & Ausstellung (2%) und der Seite 9 mit (2%).

Geografie
Die geografische Suchstatistik ermittelt das länderspezifische Informationsbedürfnis der Leser von FineArtReisen.

Weltweit
Weltweit betrachtet werden am häufigsten Informationen über das Reiseland Deutschland gesucht (43%), gefolgt von Reiseinformationen zu den Ländern USA (9%), Österreich (7%), Italien (6%), Island (2%), Schweden (2%), Polen (2%), Schweiz (2%), Australien (1%) und Kanada (1%).

Regional
Regional verteilt sich das Informationsinteresse in der aktuellen Reihenfolge: Bayern (14%), Hessen (8%), Baden-Württemberg (5%), Nordrhein-Westfalen (5%), Tirol (4%), Sachsen (4%), Mecklenburg-Vorpommern (4%), Rheinland-Pfalz (4%), Schleswig-Holstein (3%), und Trentino / Südtirol (3%).

Der Reiseführer Europaregion Tirol ist mit 48% der meistgelesene Reiseführer der Online-Reisezeitung FineArtReisen, gefolgt von den Reiseführern Weinland Mosel (3%), Franken (3%), Friesische Inseln (2%) und Bodensee (2%).

MEIST GELESENE ARTIKEL
Aktuell stehen über 13.865 Beiträge im Content-Management-System der Online-Reisezeitung FineArtReisen zum Lesen zur Verfügung. Insgesamt verfügt FineArtReisen über einen Artikelbestand von mehr als 47.723 Beiträgen.
Zu Ihrer Information: Redaktionelle Artikel der FineArtReisen Redaktion bleiben unbefristet im Archiv von FineArtReisen verfügbar. Informationen, die uns aus unterschiedlichsten Quellen erreichen, bleiben seit August 2015 ebenso dauerhaft im direkten Zugriff und Veranstaltungshinweise, die wir von Kulturkurier.de erhalten, werden nach drei Monaten aus dem Zugriff entfernt. Jene Beiträge die sich nicht mehr im direkten Zugriff über das Content-Management-System zu erreichen sind, können über die Archivsuche selektiert werden.

Ein Blick in die Statistik der gelesenen redaktionellen Beiträge (Kochrezepte und Informationen der Redaktion wurde nicht in die Auswertung einbezogen) beweist nach wie vor, dass auch ältere Beiträge im Fokus der Leser von FineArtReisen liegen:

– Im Stollentaumel: Tradition & Handwerk mit dem Dresdner Christstollen
– Schlemmereien im Advent
– Ostfriesische Inseln – Endlose Weiten, Dünen und Tee
– Berlin Walking
– Küchenkunst und Wortgenuss …

FineArtReisen im Wettbewerb
Im deutschsprachigen Internet tummeln sich unzählige Webseiten, die sich mit dem Thema Reisen beschäftigen und sich u.a. auch als Magazin betiteln. Meist handelt es sich hierbei um Online-Reisebüros. Nur wenige Reise-Blogs und insgesamt zwei weltweit berichtende Reisezeitungen sind redaktionelle Medien, die mit Print-Medien verglichen werden können.

FineArtReisen veröffentlicht als einziges redaktionelles Medium kostenfrei Presseinformationen als Ganzes. Rahmenbedingungen für die Veröffentlichung sind, dass der verwertbare Text werbe- und angebotsfrei ist und eine Länge von mindestens 2000 Zeichen haben soll. Hierdurch erzielt FineArtReisen seine außerordentliche Informationsdichte.

Im Gegensatz zu anderen Medien oder Journalisten werden Presseinformationen nicht zur Recherche von Reportagen, zur “Themenfindung” oder als Kurzmeldung (“Lückenfüller”) genutzt.

Für Reportagen führt FineArtReisen ausgedehnte Recherchereisen zu den jeweiligen Urlaubszielen selbst durch oder gibt diese in Auftrag.

Leserzahlen
Die FineArtReisen Web-Statistik zählte 2014 täglich rund 43.650 Leser, welches einen monatlichen Durchschnitt von 1.327.000 Lesern ergibt. In Summe sind dies für 2014 rund 15.925.000 Leser mit insgesamt 119.914.000 aufgerufenen Seiten; das bedeutet im Jahresdurchschnitt 7,5 Seiten pro Leser. Im Jahresverlauf schwankten die monatlichen Leserzahlen zwischen 777.300 und maximal 1.620.400. Die höchsten Leserzahlen wurden zwischen August und Oktober erzielt.

Vergleichen Sie selbst mit den verbreiteten Auflagenzahlen unseres Wettbewerbs in Print und Online.

Neben tagesaktueller Reiseberichterstattung erstellt die Online-Reisezeitung FineArtReisen monatlich einen Reiseführer. Für November 2015 sind dies der Reiseführer Graubünden.

Die nächsten Reiseführer von FineArtReisen sind wie folgt im Plan:

San Sebastian / Breslau – Januar 2016
Französische Atlantikküste – Februar 2016
Uckermark – März 2016
Rhön – April 2016
Rheinland – Mai 2016
Bodensee – Juni 2016
Münsterland – Juli 2016
Toskana – August 2016
Europaregion Tirol – September 2016
Franken – Oktober 2016
Sizilien – November 2016
Sächsische Schweiz – Dezember 2016

Weitere Informationen finden Sie unter http://fineartreisen.de/html/20151201_164302.php

Text: Claudia Zywietz / Armin Rohnen
Frei zur Verwendung unter Angabe der Quelle: armini foto & medien verlag und Nennung der Autoren.
Um die Zusendung eines Belegexemplars und/oder Beleglinks wird gebeten.

Über FineArtReisen – die Reisezeitung im Internet
FineArtReisen.de, herausgegeben von armini foto & medien verlag in Planegg bei München, ist ein innovatives und einzigartiges Zeitungsprojekt im Internet, das aktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten und Angebote aus der Reisebranche sowie spannende Reisereportagen aus aller Welt präsentiert, die verschiedenste touristische, kulinarische und kulturelle Themen abdecken. Die Redaktion wählt für die Leser von FineArtReisen gezielt nachhaltig nützliche Reiseinformationen aus. Darüber hinaus werden literarische Neuerscheinungen aus den Themenspektrum Reise, Fotografie, Kulinarik sowie Kunst und Kultur vorgestellt. Mit ihrer sehr hohen Informationsdichte und der täglichen Aktualisierung erzielt die Online-Reisezeitung eine große Reichweite. Jeder veröffentlichte Beitrag ist zu jeder Zeit über das FineArtReisen CMS abrufbar. Zeitlich weiter zurückliegende Beiträge werden Jahre später noch recherchiert und gelesen.

Firmenkontakt
FineArtReisen
Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Pressekontakt
armini foto & medien verlag gbr
Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Quelle: pr-gateway.de

Das kostenlose Jahres-Horoskop 2016 bei Horoskop-Online.com

Ab sofort online – das Horoskop für 2016

Das kostenlose Jahres-Horoskop 2016 bei Horoskop-Online.com

Das Horoskop-Portal Horoskop-Online.com gewährt mit dem Jahreshoroskop 2016 einen Blick in die Zukunft. Kurz vor dem Jahreswechsel rückt traditionell das kommende Jahreshoroskop in den Blickpunkt. Am Ende des Jahres fragen sich viele Menschen was das kommende Jahr wohl aus astrologischer Sicht bringen wird. Die Themen Liebe, Beruf und Gesundheit interessieren dabei ganz besonders. Antworten auf viele Fragen bringt das Jahreshoroskop 2016. Mit dem kostenlosen Horoskop für 2016 von Horoskop-Online.com weiss der interessierte Leser schnell wie die Sterne für ihn stehen. Alle Sternzeichen finden dort ihr Horoskop für das kommende Jahr. Das Jahreshoroskop gliedert sich in einen allgemeinen Teil, Informationen zu Liebe und Partnerschaft, Finanzen und Beruf sowie Gesundheit und Wohlbefinden.
Neben Jahreshoroskopen findet man bei Horoskop-Online.com noch viele weitere astrologische Inhalte, wie z.B. das kostenlose Tages-Horoskop, ein umfangreiches Tarot, das chinesische I-Ging, Sternzeichen-Infos und vieles mehr. So kann der Leser u.a. erfahren welche Sternzeichen gut zu einander passen. Auch ein nicht ganz ernst gemeintes Astro-Fun Angebot wartet auf den User. Hier kann man z.B. mit dem Liebesbarometer messen wie sexy man ist oder beim Gänseblümchen-Orakel seine Liebe überprüfen.
Horoskope sind das wichtigste Werkzeug und Hilfsmittel der Astrologie. Sie zählen zu den beliebtesten und meistgelesenen Inhalten. Ein großer Teil der deutschen Bevölkerung glaubt an astrologische Vorhersagen und liest daher regelmäßig Tages- oder Wochenhoroskope, sowohl in Druckerzeugnissen wie auch im Internet. Allerdings stellt ein Horoskop kein unabwendbares Schicksal dar, sondern nur eine Tendenz. Je nachdem, wie man selbst agiert, gestaltet jeder seine seine Zukunft zum größten Teil selbst. Ein Horoskop bietet aber eine Hilfestellung um das Beste aus dem neuen Jahr machen.
Im Gegensatz zu vielen anderen (kostenpflichtigen) Angeboten sind die Jahreshoroskope, wie fast alle Services auf dem Horoskop-Portal, kostenlos. Ebenfalls ist keine Registrierung und keine Installation oder Downloads erforderlich.
Alle Horoskop-Vorhersagen sind natürlich ohne Gewähr. Denn ein Horoskop gibt immer nur eine Tendenz an, wichtig ist was man selbst aus seiner Zukunft macht.

Artconsultants.de ist ein Projekt von 4D Projects. Seit vielen Jahren in der Kunstbranche aktiv, haben die Berater intime Marktkenntnisse und sind eng mit Kunsthändlern, Galeristen, Kunsthistorikern und Sammlern vernetzt.
Neben der Kunst-Beratung helfen Artconsultants bei allen Fragen rund um die Kunst. Zum Kerngeschäft gehören auch die Wertermittlung und Begutachtung von einzelnen Kunstwerken oder ganzen Sammlungen.

Kontakt
4D Projects GmbH
Stephan Widera
Fürstenwall 228
40215 Düsseldorf
0211 – 74 95 80 00
sw@4dprojects.de
http://www.4dprojects.de/pr-agentur.html

Quelle: pr-gateway.de

Großer HKL Containerkomplex in München

110 Raumsysteme begleiten Bau der neuen Microsoft Deutschland-Zentrale und des neuen Motel One Hotels.

Großer HKL Containerkomplex in München

München, 1. Dezember 2015 – Logistische Glanzleistung in Südbayern: Mehrere Containeranlagen von HKL mit insgesamt 110 Einheiten sind im Münchener Stadtteil Parkstadt-Schwabing beim Bau von gleich zwei Großprojekten im Einsatz. Seit Mai 2014 entsteht hier für den zukünftigen Mieter Microsoft die neue Deutschland-Zentrale, im Juli 2015 begannen die Arbeiten für eine weitere Niederlassung des zukünftigen Mieters Motel One. Die MARKGRAF GmbH & Co. KG Bauunternehmung (Markgraf) hat sich als Generalunternehmer bei der Baustelleneinrichtung ganz auf das Know-how und die Qualität von Deutschlands Branchenführer verlassen. Gemeinsam mit dem zuständigen Bauleiter Hochbau hat HKL für das Projekt individuell gestaltete Containerkomplexe entworfen.

Das HKL Kompetenzcenter Raumsysteme München-Ost übernahm die professionelle Planung, punktgenaue Lieferung und den termingerechten Aufbau der Einheiten. Zur optimalen Vorbereitung und Konzipierung der Anlagen gab es mehreren Vorbesprechungen auf der Baustelle und im HKL Center. Die einzelnen Container sind ganz nach Kundenwunsch gefertigt: Der für die Administration genutzte zweistöckige Komplex verfügt über helle Büros, geräumige Besprechungsräume und breite Flure. Sogar eine kleine Dachterrasse mit Ruhezone wurde installiert. Direkt angrenzend wurden drei voll ausgestattete Appartements mit integriertem Sanitärbereich für Poliere und Bauleiter aufgestellt. Die Unterkunftscontainer für die verschiedenen Bautrupps und Nachunternehmer überzeugen mit viel Platz und haben dank einer guten Isolierung ein angenehmes Raumklima. Ausgestattet sind sie mit Betten, Spinden, Tischen, Stühlen, Kühlschrank, Kochplatte, Heizung und Klimagerät. Zusätzlich stellt HKL noch diverse Sanitär-Container. Eine echtes Highlight: Ein Container von HKL wurde zum zentralen Imbiss umgebaut. Ein Treffpunkt zum gemeinsamen Mittagessen für die gesamte Nachbarschaft.

Marcel Lohde, Bauleiter Hochbau bei Markgraf, sagt: “Wir sind absolut zufrieden mit dem Service von HKL. Alle unsere Wünsche konnten realisiert werden und das Ergebnis lässt sich sehen. Wir haben einen direkten Ansprechpartner, den wir bei Problemen oder Fragen immer erreichen können. Das ist gerade bei einem so großen und komplexen Projekt extrem wichtig.”

“Wir nehmen uns viel Zeit für die persönliche Beratung sowie für Planung und Konzipierung der Anlagen. Gemeinsam mit unserem Kunden finden wir dann die optimale Lösung. Durch die flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten unserer Container können wir fast alles umsetzten. So auch bei den Anlagen in der Parkstadt-Schwabing”, erklärt Peter Müller, Kundenberater Miete im HKL Center München-Ost.

HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das Familienunternehmen erzielt einen Umsatz von über 280 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche.140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
040/431 791 26
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Quelle: pr-gateway.de

Level 3 gewinnt fünf MEF Service Provider of the Year Awards für Ethernet-Dienste

Level 3 gewinnt fünf MEF Service Provider of the Year Awards für Ethernet-Dienste

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 1. Dezember 2015 – Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) gibt heute bekannt, dass sich das Unternehmen bei den diesjährigen MEF Excellence Awards für Carrier-Ethernet-Retail und Wholesale fünf Preise sichern konnte. Die jährlichen MEF Excellence Awards bewerten Service, Anwendung, Technologie und professionelle Dienstleistung im Bereich globales Carrier Ethernet in Nordamerika, Asien-Pazifik, Europa, der Karibik und der lateinamerikanischen (CALA) Region.

Wichtige Fakten:
– Level 3 erhielt unter allen Nominierten dieses Jahr die höchste Zahl an MEF Excellence Awards für Dienstleistungen. Insgesamt wurde Level 3 mit 5 von 31 Preisen ausgezeichnet: Retail Service Provider of the Year, jeweils für Global, Nordamerika und die CALA Region und Wholesale Provider of the Year in Nordamerika und CALA.
– Level 3 beschäftigt die größte Zahl an MEF Carrier Ethernet zertifiziertem Fachpersonal (MEF-CECP) der etwa 220 MEF-Mitgliedsunternehmen weltweit.
– Das MEF Carrier Ethernet Certified Professional Programm ist ein herstellerneutrales Zertifizierungsprogramm, das speziell entwickelt wurde, um die führenden Experten und ihre technologischen Sachkenntnisse, Qualifikation sowie auch Kenntnisse über die Carrier Ethernet Service-Spezifikationen aufzuzeigen.
– Die Jury setzte sich aus globalen und regionalen Chefanalysten von Current Analysis, Frost & Sullivan, IDC, IHS Infonetics, Metanoia, Ovum, SDxCentral, Vertical Systems und unabhängigen Juroren zusammen.
– Zusammen mit 20 branchenführenden Unternehmen beteiligte sich Level 3 an dem MEF Lifecycle Service Orchestration (LSO) Hackathon und entwickelte sogenannte Code-Baselines für künftige Ethernet-Standards.
– Level 3 Ethernet-Lösungen sind verfügbar in 198 Märkten in Nordamerika, EMEA, Lateinamerika und der Asien-Pazifik Region.

Wichtige Zitate:
Anthony Christie, Chief Marketing Officer bei Level 3
“Bei Level 3 sind wir davon überzeugt, dass sich die MEF 2.0 Ethernet-Architektur optimal zur Umsetzung von flexiblen Netzwerklösungen eignet, wie z.B. bei unseren Software Defined Adaptive Network Control-Lösungen, die unsere Kunden im Geschäftsalltag brauchen. Wir konzentrieren uns auf die Bereitstellung einer einzigen, universellen Ethernet-Plattform für unser gesamtes globales Netzwerk und wollen sicherstellen, dass unsere Entwickler in Bezug auf führende Ethernet-Technologien und deren Spezifikationen bestens ausgebildet sind, um unsere Kunden zu unterstützen.”

Nan Chen, Präsident von MEF
“Level 3 stellt seit vielen Jahren hochwertige Carrier Services für Kunden auf der ganzen Welt bereit und unterstützt aktiv die MEF-Mission bei der globalen Umsetzung und Kompatibilität von Carrier Class Ethernet-Netzwerken und -Services mit Hilfe von einheitlichen Standards und Zertifikaten.”

Zusätzliche Ressourcen:
MAP: Level 3″s Global Ethernet Network
CASE STUDY: Brock White
FACT SHEET: Level 3 Ethernet Solution Matrix

Mehr Informationen zu den umfangreichen Netzwerk- und Service-Lösungen von Level 3 finden Sie unter www.level3.com.

Bildquelle: Level 3

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Der neue Champion der Yokohama Drivers‘ Trophy heißt Norbert Michelisz

Der neue Champion der Yokohama Drivers

Am Freitagabend gewann Norbert Michelisz die Yokohama Drivers’ Trophy, den Titel zur Wertungen der Privatfahrer, während des WTCC Rennens von Katar. Michelisz konnte den Kampf um die Yokohama Drivers’ Trophy zum zweiten Mal für sich entscheiden und ließ seinen Konkurrenten Mehdi Bennani vier Punkte hinter sich zurück. Michelisz musste einige Schwierigkeiten während des ersten WTCC Nachtrennens von Katar bewältigen, da die Rennstrecke für schnelle Kurven und anspruchsvolle Abschnitte bekannt ist. Mit der Unterstützung seines Teams Zengö und seines Hauptsponsors MOL Group konnte er diesen bedeutenden Erfolg beim letzten WTCC Rennen der Saison erreichen.

“Ich bin sehr glücklich darüber, die Yokohama Drivers’ Trophy gewonnen zu haben, da es mein Ziel war, einen erfolgreichen Schlußpunkt in dieser Wertung zu setzen. Das Wochenende war eine Herausforderung für mich, nicht zuletzt weil die Leistungen meines Konkurrenten Mehdi an den letzten zwei bis drei Rennwochenenden wirklich beeindruckend waren. Ich möchte mich ganz herzlich bei meinem Team Zengö und meinem Sponsor MOL Group bedanken, die mich immer unterstützt und mir geholfen haben, die private Fahrerwertung zu gewinnen”, sagt Norbert Michelisz.

“Wir gratulieren Norbi zu diesem herausragenden Erfolg. Es ist großartig mitzuerleben, wie Norbi seine Energie bündelt, um das Beste aus sich herauszuholen und an die Spitze zu gelangen. Er hat eindrucksvoll bewiesen, dass er einer der besten Fahrer in der WTCC Serie ist. Er fordert seine Wettbewerber durch seinen außerordentlichen Fokus und seine Disziplin heraus. Wir sind stolz darauf, seinen Traum zu unterstützen – dabei begleiten wir ihn bereits seit vier Jahren”, sagt Dominic Köfner, Vice President Corporate Communications der MOL Group.

Beim WTCC Rennen von Katar erzielte Michelisz ein weiteres außergewöhnliches Ergebnis: Das zweite Rennen beendete er mit einem Platz auf dem Podium. Seine Leidenschaft und Ausdauer bringen ihn dazu, sich immer wieder selbst herauszufordern. Dabei war sein Einstieg in den Motorsport durchaus ungewöhnlich: Er kam durch Computerspiele zum Rennsport und konnte zu Beginn seiner Karriere nur damit trainieren. Doch sein Talent und seine Disziplin halfen ihm dabei, sich kontinuierlich zu verbessern, um schließlich zu den besten Fahrern der WTCC zu gehören. In der diesjährigen Saison erreicht er in der Gesamtwertung die sechste Position.

Norbert Michelisz gewann die Yokohama Drivers’ Trophy bereits im Jahr 2012. Dieses Jahr wird er zum zweiten Mal als bester privater Fahrer in der WTCC ausgezeichnet. Die Yokohama Drivers’ Trophy ist die Wertung der privaten Fahrer der WTCC und wird gesponsert von Yokohama.

Folgen Sie den WTCC Erfolgen von Norbert Michelisz 2015 unter:

Website: http://molgroup.info/en/michelisz
Facebook: https://www.facebook.com/WeFuelYourAmbition
Twitter: https://twitter.com/wefuelambition
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=BSQfOsumET0

MOL Group ist ein integriertes, unabhängiges und internationales Öl- und Erdgasunternehmen mit Hauptsitz in Budapest, Ungarn. Die Unternehmensgruppe ist in über 40 Ländern mit einer international schlagkräftigen Belegschaft von knapp
PRESSEMITTEILUNG – zur sofortigen Veröffentlichung
27.000 Mitarbeitern und einer Erfolgsgeschichte von mehr als 100 Jahren in der Industrie vertreten. Die Aktivitäten in der Exploration und Produktion beruhen auf über 75 Jahren Erfahrung im Bereich der Kohlenwasserstoffe. Aktuell wird in acht Ländern produziert und in 14 Ländern findet Exploration statt. Die Gruppe betreibt vier Raffinerien und zwei petrochemische Fabrikanlagen im ganzheitlichen Supply-Chain-Management in Ungarn, der Slowakei und Kroatien. MOL Group besitzt ein Netzwerk von über 2.000 Tankstellen in zwölf Ländern in Zentral- und Südosteuropa.

Firmenkontakt
MOL Group
Julia Wald
Brabanter Straße 4
80805 München
+49 (0)89 – 121 75 -130
molgroup@fundh.de
http://molgroup.info

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Isabelle Hein
Brabanter Straße 4
80805 München
089 -121 75 150
molgroup@fundh.de
http://www.fundh.de

Quelle: pr-gateway.de

Inzahlungnahme bei publitec

Inzahlungnahme bei publitec

(Mynewsdesk) publitec, der professionelle AV-Distributor aus Herdecke, erweitert die Möglichkeiten, bei Kauf für Installationen oder Investitionen für Mietgeräte gebrauchte Produkte in Zahlung zu geben.

Geschäftsführer Andreas Flemming: „Bisher haben wir gebrauchte Projektoren, Displays oder Videomischer nur sehr selektiv in Zahlung genommen. Der Verkauf bisher verwendeter Produkte wird aber für unsere Partner ein immer wichtigerer Faktor zu Finanzierung von Neuinvestitionen. Wir tragen dem Rechnung und bieten ab sofort allen Kunden die Möglichkeit, uns beim Neukauf ein oder mehrere gebrauchte Geräte zur Inzahlungnahme anzubieten.“

Dabei spielt es für publitec keine Rolle, welches Produkt der Kunde kauft und in welchem Zustand sich das gebrauchte Gerät befindet. „Wir nehmen gerne eine alte Kamera für ein neues LCD-Display in Zahlung“, erklärt Andreas Flemming. Und wir zahlen einen fairen Preis auch für intensiv gebrauchte Geräte“.

publitec-Partner können sich so finanzielle Spielräume für Neu-Investitionen schaffen, ihren eigenen Kunden eine zusätzliche Dienstleistung anbieten und nicht zuletzt Kosten und Aufwand für Lagerung oder Entsorgung von nicht mehr aktuellem Material sparen.

Der Ablauf ist denkbar einfach, die publitec Vertriebsmitarbeiter erstellen ein Inzahlungnahme-Angebot nachdem sie eine Liste mit den entsprechenden Produkten erhalten haben, so können die Partner bereits mit dem Betrag kalkulieren. Genauere Informationen erhalten Interessenten unter info@publitec.tv   oder 02330-803255.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im publitec.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5thocr

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/inzahlungnahme-bei-publitec-95073

publitec Präsentationssysteme & Eventservice aus Herdecke ist seit 15 Jahren ein etablierter Distributor für alle Belange der professionellen Videotechnik.

Als kompetenter Partner unterstützen wir Veranstaltungstechnikdienstleister bei der Planung, der technischen Ausstattung sowie der personellen Betreuung der Veranstaltung.

Der umfangreiche Vermietpark, die hauseigene Servicewerkstatt und die kontinuierliche Kontrolle (GeKo) der Mietgeräte machen publitec zu einem verlässlichen Partner.

Geprüfte Qualität für Ihr Bestes Ihren Erfolg!

Kontakt
publitec
Ole Benfer
Gahlenfeldstraße 7a
58313 Herdecke
02330803260
benfer@publitec.tv
http://shortpr.com/5thocr

Quelle: pr-gateway.de

Moderne Teekultur im Geschenkset zu Weihnachten verschenken!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die gemütlichen Abende können beginnen. Was passt besser, als ein leckerer heißer Tee? Mit der Tasting-Box Comfort von rileystore.de gibt es vier Teesorten aus biologischem Anbau im tollen Design zum Fest der Liebe

Moderne Teekultur im Geschenkset zu Weihnachten verschenken!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die gemütlichen Abende vor dem Kaminofen können beginnen. Was passt also besser, als ein leckerer heißer Tee? Mit der Tasting-Box Comfort von rileystore.de gibt es vier feine Teesorten aus biologischem Anbau im tollen Design zum Fest der Liebe – ideal zum verschenken.

Der erste Advent ist schon vorbei und spätestens jetzt sollten die ersten Geschenke für den Weihnachtsabend besorgt werden. Klar kann man es wie all die Jahre zuvor machen und das übliche Lieblingsparfüm oder den neuen Bestseller-Krimi unter den Weihnachtsbaum legen. Doch wie wäre es einmal mit einem besonderen Geschenk voller Geschmack und einem tollen Design? Genau das können nur die himmlischen Tees der Marke samova. Besondere Bio-Teemischungen mit besten Rohstoffen verführen jeden Teeliebhaber in ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Passend zur Weihnachtszeit gibt es die Tasting-Box Comfort, erhältlich bei rileystore.de unter http://www.rileystore.de/ernaehrung-und-genuss/tee/, zusammengestellt aus vier besonders feinen Teesorten und zwei stilvollen Teegläsern von samova, perfekt zum verschenken. Die vier tollen Sorten: Team Spirit, Scuba Garden, Istanbul Nights und Maybe Baby laden in die sinnliche Welt von samova ein und verwandeln jeden Abend in einen ganz besonderen. Die teeinfreien Bio-Mischungen überzeugen durch außergewöhnlichen Geschmack, bemerkenswertes Design in der geschenkfertigen Box und Nachhaltigkeit in der Herstellung. Die Tasting-Box Comfort hat für jeden Geschmack die perfekte Mischung parat. Team Spirit, ein Bio-Grüntee mit Kräuter und Lemongrass sorgt mit seinem frischen Duft für die Stärkung der Sinne. Der Rooibos-Spirulinatee Scuba Garden mit Algen aus sauberen, warmen Vulkanseen ist eine Liebeserklärung an das persönliche Wohlbefinden. Für die Darjeeling Liebhaber sorgt Istanbul Nights durch seine orientalischen Gewürze wie Anis, Zimt und Kardamom für besondere Geschmacksmomente. Und natürlich ist auch etwas für die Süßen dabei, der Früchtetee Maybe Baby schmeckt als kaltes Erfrischungsgetränk genauso gut wie heiß serviert.

Die langweiligen Geschenke-Klassiker gehören endlich der Vergangenheit an, denn die Teegeschenkbox von samova ist mit Sicherheit ein Volltreffer unter dem Weihnachtsbaum. Das ideale Geschenk für alle Teeliebhaber gibt es bei rileystore.de, unter http://www.rileystore.de/ernaehrung-und-genuss/tee/geschenksets/365/tasting-box-comfort?c=44, und ist aktuell zum Sparpreis bei rileystore.de erhältlich.

Rileystore.de ist ein Shop mit ausgewählten, natürlichen Produkten. Alle Artikel werden vom Team getestet – nur die Besten schaffen es in den Shop. Großer Wert wird auf natürliche Produktion und Nachhaltigkeit gelegt. Ein Haut-Öl gegen Neurodermitis, innovative Haarentfernung, Kondome nach Maß, das Prorepatin Fissur-Öl, Poo-Pourri sowie weitere nachhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte bilden die Basis von \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\”Rileys Best\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\”. Produkte, die durch Ihre natürliche Herstellung und Innovation begeistern.

Firmenkontakt
rileystore.de by ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332488
info@rileystore.de
http://www.rileystore.de

Pressekontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332481
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Quelle: pr-gateway.de

WÄRME+ gibt Tipps, um Heizkosten zu sparen

Regelmäßige Wartung und hydraulischer Abgleich optimieren die Heizungsanlage

WÄRME+ gibt Tipps, um Heizkosten zu sparen

Der größte Anteil an den Wohnnebenkosten fällt in privaten Haushalten auf die Heizung zurück. Für einen effizienten und sparsamen Betrieb ist vor allem eine technisch einwandfreie Heizungsanlage entscheidend. Aber auch kleine Verhaltensänderungen der Bewohner können helfen, die Energiekosten spürbar zu senken. “Die Heizkosten steigen mit der Raumtemperatur”, erklärt Michael Muerköster von der Initiative WÄRME+. “Wer die Temperatur schon um ein Grad senkt, spart rund sechs Prozent Heizkosten ein.” Für ein wohliges Raumklima gilt für Wohn- und Kinderzimmer als Richtwert eine Temperatur zwischen 20 und 22 Grad, im Bad 23 Grad und in der Küche 18 bis 20 Grad. Für Flure und Schlafzimmer ist eine Raumtemperatur von 15 bis 18 Grad ausreichend.

Die Initiative WÄRME+ hat weitere Tipps zur Reduzierung der Heizkosten zusammengefasst:

Tipp 1: Heizungsanlage regelmäßig überprüfen lassen
Eine regelmäßige Wartung der Heizungsanlage senkt den Energieverbrauch und erhöht gleichzeitig die Lebensdauer der Anlage. Ein Fachmann reinigt dabei den Wärmetausche und Brenner, überprüft, ob alle Verbrennungsluftwege frei sind und ob alle hydraulischen und elektrischen Teile funktionieren. Die Handwerkerkosten lassen sich von der Steuer absetzen.

Tipp 2: Hydraulischer Abgleich sorgt für gleichmäßige Wärmeverteilung
Dauert es im oberen Stockwerk länger, bis der Heizkörper warm wird, ist die Heizung hydraulisch nicht richtig eingestellt. Ein vom Fachhandwerker durchgeführter hydraulischer Abgleich wirkt dem entgegen. Hierbei werden die einzelnen Komponenten der Heizungsanlage aufeinander abgestimmt, damit alle Heizkörper im Gebäude gleichmäßig mit Wärme versorgt werden. Bis zu 15 Prozent der Heizkosten lassen sich dadurch leicht sparen.

Tipp 3: Auf Effizienz der Heizkörper achten
Die Heizkörper sollten regelmäßig entlüftet werden. Höchste Zeit wird es dafür, wenn die Heizung “gluckert” oder die Wärmeverteilung am Heizkörper ungleichmäßig ist. Mit einem Entlüftungsschlüssel können die Bewohner die Heizkörper problemlos selbst entlüften. Außerdem dürfen die Heizkörper nicht durch schwere Vorhänge oder Möbel verdeckt sein. Sie behindern die Wärmeabgabe an die Raumluft und sorgen für einen höheren Wärmeverlust über die Fenster.

Tipp 4: Mit modernen Reglern Verbrauch senken
Wer seine alten Regler gegen moderne elektronische Thermostatventile austauscht, kann die Heizkosten zusätzlich senken. Sie passen sich durch Temperatur- und Zeitsteuerung den individuellen Nutzungsgewohnheiten an. So läuft die Heizung tagsüber, wenn niemand zu Hause ist, auf Energiesparmodus. Rechtzeitig bevor die Bewohner wieder nach Hause kommen, sorgen die Komfort-Regler in jedem Raum für die gewünschte Wohlfühlwärme.

Tipp 5: Rechtzeitiger Heizungstausch spart Energie und Kosten
Ist die Heizung in die Jahre gekommen, sollte man mit einem professionellen Heizungs-Check prüfen lassen, ob sie noch energie- und kosteneffizient arbeitet. Ein Fachmann begutachtet den Zustand der Anlage und kann mittels genauer Messungen berechnen, wie viel Energie mit einer neuen Heizung gespart werden kann. Wer sich für die Heizungsmodernisierung entscheidet, wird von Bund, Bundesländern, Städten und Gemeinden sowie Energieversorgern mit einer Reihe von Förderprogrammen unterstützt. Einen aktuellen Überblick über die unterschiedlichen Programme bietet die Förderdatenbank der Initiative WÄRME+ im Internet unter www.waerme-plus.de.

Bildquelle: @Wärme+/AEG

Über die Initiative WÄRME+
Für viele Hausbesitzer stehen in den kommenden Jahren Investitionen in eine zeitgemäße Hauswärmetechnik an. Mit einem umfassenden Informations- und Serviceangebot klärt die Initiative WÄRME+ darüber auf, wie eine effiziente Anlagentechnik zu einer intelligenteren Energienutzung in Haus und Wohnung beitragen kann. Im Fokus stehen dabei innovative Lösungen wie die Wärmepumpe, die dezentrale Warmwasserbereitung mit elektronischen Durchlauferhitzern, die elektrische Fußbodenheizung und die Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung. Zu den Mitgliedern der Initiative zählen die Unternehmen AEG Haustechnik, Clage, DEVI, Dimplex, Stiebel Eltron und Vaillant sowie der Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) und die HEA Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung.

Firmenkontakt
Initiative Wärme+
Tanja Göbel
Reinhardtstr. 32
10117 Berlin
069-430521416
t.goebel@beckerdoering.com
http://www.waerme-plus.de

Pressekontakt
becker doering communication
Tanja Göbel
Kaiserstr. 9
63065 Offenbach
069-430521416
t.goebel@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Quelle: pr-gateway.de

Bio-Marke Herrmannsdorfer mit neuem, charmantem Markenauftritt von Zeichen

Bio-Marke Herrmannsdorfer mit neuem, charmantem Markenauftritt von Zeichen & Wunder

Die Marken- und Designagentur überzeugt im Pitch und entwickelt ein authentisches Erscheinungsbild für den Öko-Pionier, um die Marke zu modernisieren und die besondere Haltung des Unternehmens nach außen hin sichtbar zu machen.

Lange bevor “Bio” zum Trend wurde setzte das Familienunternehmen Herrmannsdorfer auf Nachhaltigkeit, artgerechte Tierhaltung und ökologische Lebensmittelverarbeitung. Im Bio-Fachhandel sowie in 12 eigenen Filialen werden die hochwertigen Produkte deutschlandweit vertrieben. Um auch weiterhin eine Vorreiterrolle als “Freigeist” im Biowaren-Segment einzunehmen und damit zukunftsfähig zu bleiben, präsentiert sich der Öko-Pionier ab sofort mit einem neuen, modernen Gesicht. Zeichen & Wunder konnte sich mit ihrem klaren und mutigen Ansatz im Pitch durchsetzen und hat den Auftritt der Marke Herrmannsdorfer mit ihren Submarken weiterentwickelt – von Logo und Corporate Design über die Markenarchitektur bis hin zu Packaging und Internetauftritt.

“Mit dem neuen Erscheinungsbild machen wir die besondere Haltung der Marke Herrmannsdorfer und ihre Haltung zu Qualität, Handwerk und Regionalität auf sympathische Weise nach außen sichtbar”, so Julia Peglow-Peters, Geschäftsführerin bei Zeichen & Wunder. “Wir als Agentur arbeiten sehr gerne für Auftraggeber, die für Werte stehen. Es ist uns ein echtes Anliegen, dass man dies den Unternehmen auch authentisch ansieht.”

Starke Wortmarke Herrmannsdorfer
Die Marken- und Designagentur hat sich bei der Entwicklung bewusst auf die Stärkung des bekannten Namens “Herrmannsdorfer” konzentriert. Ökologische Qualität, der handwerkliche Ansatz bei der Herstellung, sowie der regionale Bezug auf die Herrmannsdorfer Landwerkstätten in Glonn gehören zum einzigartigen Charakter der Marke. Dieser wird im neuen Schriftzug visualisiert: es wurde eine handschriftlich anmutende Wortmarke kreiert, die die Marke mit Sympathie und Charakter auflädt. Mit dieser “persönlichen Unterschrift” bürgt das Unternehmen mit seinem guten Namen für die Qualität der Produkte.

Gleichzeitig wirkt die Wortmarke hochwertig und zeitgemäß, um in Zukunft auch jüngere Zielgruppen anzusprechen. Zusätzlich gibt es jetzt die neu entwickelte Kurzform “He”, die flexibel eingesetzt werden kann, unter anderem als Gütesiegel.

Klare Markenarchitektur und Farbgebung
Bei der Markenarchitektur steht die Dachmarke Herrmannsdorfer deutlich im Vordergrund. Die Submarken werden einfach hinzugefügt. So sind die Filialen künftig mit der Wortmarke “Herrmannsdorfer” gekennzeichnet, während Produkte zusätzlich mit ihrem Herkunftsort versehen werden, den “Herrmannsdofer Landwerkstätten”. Das bekannte Herrmannsdorfer Grün wurde als orientierungsgebendes Gestaltungselement beibehalten, aber die Farbe ist nun etwas frischer und moderner. Neue Sekundärfarben dienen zur Kennzeichnung von Preis- und Angebotsschildern.

Charmante Piktogramme
Weiteres Merkmal mit hohem Wiedererkennungswert sind die von Zeichen & Wunder entwickelten, sympathischen Piktogramme, die u. a. zur Kennzeichnung von Lebensmitteln und Produkten eingesetzt werden. Im Zuge dessen wurde auch die bekannte Herrmannsdorfer “Perlen-Sau” überarbeitet – sie hat einen neuen, einzigartigen Look bekommen. Ein weiteres Detail: Für Headlines und Produktbezeichnungen wird nun die Schrift “Prater Sans Two” und für Copytexte “Archer” verwendet.

Neben der Geschäftsausstattung mit Visitenkarten, Stempel und Briefbogen und neuer LKW Beklebung zählen zu den Kommunikationsmitteln auch Broschüren, Flyer und die Wochenmarkt-Zeitung. Dazu hat Zeichen & Wunder eine neue Layout Systematik konzipiert. Ein Komplett-Relaunch der Website ist für 2016 geplant.

Traue Deinen Sinnen! Mit diesem Ansatz entwickelt Zeichen & Wunder starke Marken und erstklassiges Design für anspruchsvolle Auftraggeber und Premiummarken. Von der Konzeption bis hin zur Realisierung arbeitet die Münchner Designagentur in den Bereichen Markenentwicklung, Corporate Design, Print- und Online-Kommunikation, PoS- und Retail-Design sowie Messe- und Ausstellungs-kommunikation mit Schwerpunkt auf den Bereichen Handel, Technologie, Automobile, Kultur und Sport.

Für die enge Verzahnung von strategischem Denken und ausgezeichnetem Design stehen Irmgard Hesse und Marcus von Hausen als geschäftsführende Gesellschafter. Die Designspezialisten haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Besondere zu entdecken und spürbar zu machen. Dabei setzen sie auf die Erfahrung und das Know-how ihres Teams aus strategischen Beratern, Konzeptionern, Textern, Kommunikationsdesignern, Innenarchitekten und Projektmanagern. Auf dem Besonderen liegt auch im Zeichen & Wunder Alltag der Fokus: Die Designer sitzen im Zentrum von München in einem großen, historischen, modern restaurierten Ballsaal, der viel Raum für Kreativität lässt. Zeichen & Wunder ist aus Überzeugung inhabergeführt und gehört mit 40 Mitarbeitern zu den TOP 15 der CI/CD-Agenturen in Deutschland.

Zu den Kunden zählen u. a. adidas, BMW Group, Bundesministerium der Finanzen, Munich Re, Porsche Design Sport, Rolls-Royce Motor Cars, SAP, Sporthaus Schuster und W.L. Gore. Weitere Informationen unter: www.zeichenundwunder.de

Kontakt
Zeichen & Wunder GmbH
Julia Peglow-Peters
Rumfordstraße 34
80469 München
08974637716
jpeglow@zeichenundwunder.de
http://www.zeichenundwunder.de

Quelle: pr-gateway.de

Für Wildnis und Wellness: Trendige SUV-Modelle bei Auto Ackert

Ford Kuga und Ford EcoSport überzeugen mit viel Platz und cleveren Technologien

Für Wildnis und Wellness: Trendige SUV-Modelle bei Auto Ackert

Das Konzept SUV ist faszinierend und überzeugt heute vor allem die jüngere Generation. Denn die hochbeinigen Fahrzeugmodelle sind nicht nur die perfekten Begleiter im Alltag und auf Reisen; Sie machen durch ihre bullige Front und die erhöhte Sitzposition auch äußerlich eine Menge her. Ford hat diesen Trend schon lange erkannt und präsentiert die SUVs in seiner Baureihe als große Familie, die Autofahrer sowohl in die Wildnis als auch zum Wellness bringt.

Bei Auto Ackert GmbH, dem Ford-Vertragshändler mit vier Standorten im Harz, besteht die auf Zuwachs angelegte SUV-Familie aktuell aus “dem Großen” und “dem Kleinen”: Ford Kuga und Ford EcoSport, beide jüngst komplett überarbeitet, dürften gerade in der Region von Auto Ackert ihr Terrain gefunden haben. In den Autohäusern Wernigerode, Halberstadt, Blankenburg und Quedlinburg sind Ford Kuga und EcoSport jetzt bereit für Testfahrten durch den Harz. Infos und Terminvereinbarung finden Interessierte unter www.auto-ackert.de .

In der Stadt überzeugt die SUV-Familie mit cleveren Technologien und einer Sitzposition für besten Überblick. Im Gelände bewährt sich die Bodenfreiheit und die robuste Bauweise. Dabei tritt der Ford EcoSport als moderner City-Flitzer auf, der serienmäßig jetzt ohne das an der Hecktür angebrachte Reserverad angeboten wird. Ford nahm diese Veränderung auf vielfachen Kundenwunsch vor und gibt dem EcoSport damit leichteren Zugang zum Laderaum sowie zu engen Parklücken. Der neu gestaltete Innenraum und eine neue Fahrwerksabstimmung werteten das Modell nochmals auf.

Die zweite Generation des Ford Kuga zeigt sich geräumiger, dynamischer und besonders sicher. Ein 5-Sterne-Ergebnis im strengen Euro NCAP-Crashtest ist Beweis für hervorragende passive Sicherheit. Zur Unfallvermeidung tragen zudem fortschrittliche Fahrerassistenztechnologien bei, wie etwa das automatische Notbremssystem oder der Tote-Winkel-Assistent. In der “Sync-Edition” bietet der Kuga die Vorteile des modernen Kommunikations- und Entertainmentsystems mit einem acht Zoll großen Touchscreen. Die Verkaufsberater von Auto Ackert demonstrieren auf Wunsch das vielbeachtete “Ford Sync” mit integriertem Hotelführer. Kontakt zum nächstgelegenen Autohaus Ackert bietet die Homepage unter www.auto-ackert.de .

Gemeinsam ist beiden SUV-Modellen die Ausstattung mit fortschrittlichen Motoren, unter anderem dem mehrfach ausgezeichneten EcoBoost-Aggregat, das den alten Mythos vom großen Hubraum pfiffig widerlegt. Mit souveränem Raumangebot und vielen praktischen Detaillösungen sind die SUVs von Ford für Vielfahrer, Firmen und Familien gleichermaßen interessant.

Verbrauchs- und Emissionswerte (kombiniert), Kraftstoffverbrauch (nach VO (EG) 715/2007):
Ford EcoSport: 6,3-4,6 l/100 km; CO2-Emissionen: 149-120 g/km
Ford Kuga: 7,4-4,6 l/100 km; CO2-Emissionen: 171-120 g/km

Rund um im Harz ist das Unternehmen Auto-Ackert GmbH mit vier Filialen vertreten. Die Betriebe von Auto Ackert sind in Wernigerode, Halberstadt, Blankenburg und Quedlinburg langjährig verlässliche Partner rund ums Fahrzeug. Im Mittelpunkt bei Neuwagen steht die Marke Ford: Als Vertragshändler können die Ackert-Betriebe die neuesten Modelle stets direkt zum Marktstart anbieten.

Kontakt
Auto-Ackert GmbH
Manuel Heuck
Theodor-Fontane Str. 13
38855 Wernigerode
03943/44333
03943/44337
kontakt@auto-ackert.fsoc.de
http://www.auto-ackert.de

Quelle: pr-gateway.de