Statement zum EU-Energielabel für Staubsauger

von Heinz H. Fischer, Geschäftsführer der Royal Appliance Int. GmbH, Neuss (Dirt Devil und Vax)

Statement zum EU-Energielabel für Staubsauger

Im Rahmen der aktuellen Diskussion rund um das EU-Energielabel für Staubsauger möchten wir Ihnen gerne die Stellungnahme der Marken Dirt Devil und Vax zur Verfügung stellen.
“Die aktuelle Diskussion über das EU Energielabel für Staubsauger stiftet oft mehr Verwirrung als Klarheit. Dabei bietet das Energielabel dem Verbraucher erstmals die Möglichkeit, wesentliche Leistungswerte von Staubsaugern ver-schiedener Hersteller einfach und auf einen Blick miteinander zu vergleichen. Vom Energieverbrauch über die Reinigungsleistung bis hin zur Qualität der Ausblasluft.
Die definierten Prüfungsparameter gelten für alle Hersteller und schaffen die Basis für Vergleichbarkeit. Für Dirt Devil Staubsauger werden alle Energielabel-angaben von unabhängigen, europäischen Prüfinstituten ermittelt. Damit ge-währleisten wir hohe Verlässlichkeit für Konsumenten und Handel.
Wir empfehlen jedem Kunden: Schauen Sie auf das EU-Energielabel. Das EU-Energielabel bietet eine gute Hilfe beim Kauf eines Staubsaugers.
Bei der Kaufentscheidung spielen immer auch weitere Kriterien eine Rolle, z.B. mit oder ohne Staubbeutel, Gewicht, Handhabung, Preis. Letztlich entscheiden die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse des Konsumenten.
Die Weiterentwicklung des Energielabels im Zuge des technischen Fortschritts und neuer Entwicklungen ist selbstverständlich. Mit der Einführung des EU-Energielabels hat der Konsument mehr Transparenz über das Produktangebot am Markt als je zuvor.
Highlight im Dirt Devil Produktprogramm ist die Produktserie Rebel mit 3 x A, sprich: dreimal beste Klasse auf dem EU-Energielabel. Und das in Preislagen um die 100EUR. Vergleichbares ist derzeit kaum zu finden.” Heinz H. Fischer, Geschäftsführer der Royal Appliance Int. GmbH, Neuss (Dirt Devil und Vax)

Royal Appliance International GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des TTI Konzerns (TechTronic Industries Co.Ltd.) und verantwortlich für die Vermarktung der Marken Dirt Devil und VAX auf dem europäischen Markt. TTI ist fokussiert auf die Bereiche Elektrowerkzeuge und Bodenpflege. 2013 erwirtschaftete die TTI Gruppe weltweit einen Umsatz von 4,3 Milliarden USD.

Kontakt
Royal Appliance International GmbH
Verena Krimpmann
Jagenbergstr. 19
41468 Neuss
+49 (0) 2131 6090 2891
vkrimpmann@tti-fc.com
http://www.dirtdevil.de

Quelle: pr-gateway.de

Zopf ab für den guten Zweck

Zopf ab für den guten Zweck

Zierlich, zuckersüß und Haare bis zum Po: Amalia Arevalo hat beschlossen, ihre langen Haare für andere Mädchen zu spenden, die keine eigenen Haare haben. Ihre Mutter kontaktierte für sie den Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ), der im Rahmen seiner langjährigen Aktion “Rapunzel” bundesweit Haarspenden sammelt, um diese dann ein Mal im Jahr unter den deutschen Echthaar verarbeitenden Unternehmen zu versteigern. Der gesamte Erlös kommt ohne Abzug von Kosten einer karitativen Organisation zugute. “Jeder kann mitmachen bei dieser Aktion und uns seine abgeschnittenen Haare schicken. Die Haare sollten chemisch unbehandelt und mindestens 20 Zentimeter lang, als Zopf geflochten und oben und unten abgebunden sein”, nennt Ramona Rausch, Geschäftsführerin BVZ, die Voraussetzungen, damit das gespendete Haar später auch wirklich weiter verarbeitet werden kann. Doch bevor aus den Haarspenden professioneller Haarersatz wird, gibt es noch eine Menge zu tun, denn erst nach entsprechender, aufwändiger Veredelung, können diese zu hochwertigem Haarersatz verarbeitet werden. Der BVZ bittet alle, die sich ihre langen Haare abschneiden lassen, diese zu spenden und nicht einfach in die Mülltonnen zu befördern. Mit Haaren kann Gutes getan werden und Menschen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden. Ganz so wie bei Amalia, als sie sich zum ersten Mal mit dem gewünschten Longbob im Spiegel sah.
Mehr Informationen unter www.bvz-rapunzel.de.

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: BVZ

Bildquelle: BVZ / Fotograf Frank Achim Schmidt

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Verkaufsstellen aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Versorgung mit Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\

Firmenkontakt
Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Ramona Rausch
Balinger Str. 17
72348 Rosenfeld
0700 0000 2226
Ramona.Rausch@BVZ-info.de
http://www.bvz-info.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Quelle: pr-gateway.de

Nicht erst im neuen Jahr zum Wunschgewicht!

Abnehmen mit der neuen kostenlosen Clean & Lean Methode

Nicht erst im neuen Jahr zum Wunschgewicht!

Zu viel von Allem oder Konsumverzicht
“Alle Jahre wieder kommt das Christuskind” … und mit ihm auch jede Menge Verlockungen in Form von süßen Lebkuchen, kohlehydrathaltigen Knödeln und fetten Gänsen. Zuhause und in der Firma wird reichlich gekocht und häufig Alkohol getrunken, aber viele der kulinarischen Köstlichkeiten, mit denen wir uns während der Weihnachtszeit den Bauch vollhauen, schlagen kalorienmäßig leider so richtig zu Buche. Und schnell passt man nicht mehr in das enge Kleid oder die skinny Jeans für die bevorstehende Silvester-Party.

Abnehmen in der Weihnachtszeit: Der totale Widerspruch
Aber Weihnachten ist nun mal nicht zum Verzichten da. Von Silvester ganz zu schweigen! Resultat: Nach den Schlemmertagen am Jahresende schnellt der Zeiger auf der Waage gefährlich in die Höhe. Was jetzt? Es muss aber nicht sein, dass die gesamte Völlerei hängen bleibt. Schlank werden in der Weihnachtszeit ist durchaus möglich. Abnehmen nach Weihnachten ist angesagt!

Zwischen den Jahren schnell und gesund zum Wohlbefinden
Da wir in der kalten Jahreszeit mit unseren Kräften haushalten müssen, kommt eine radikale Nulldiät jedoch nicht in Frage. Aber wie kann man den winterlichen Fettpölsterchen trotzdem effizient den Kampf ansagen? Dazu gibt ein einfaches und kostenlosen Programm nachem Clean & Lean jetzt eine Lösung, die in fünf Tagen bis zu 10 Kilogramm Gewichtsverlust verspricht. Durch eine Kombination aus sehr viel Trinken, Meditation und den Verzicht auf jede feste Nahrung soll der Fastende sogar weiter zu sich selbst finden und entgiften. Schon am zweiten Tag kann mit dem langersehnten Gefühl der Leichtigkeit gerechnet werden.

Grüne Säfte, etwas Zeit für sich und wohltuender Konsumverzicht
Gerade nach den hektischen letzen Wochen des Jahres im Büro, den oft durch Reisen zerpflückten Feiertagen tut es gut mal zur Ruhe zu kommen. Perfekt, die Zeit zwischen den Jahren für sich selbst zu nutzen. Das Clean & Lean Programm (http://c-lean.rocks) liefert dafür eine wunderbare Anleitung. Durch den freien Download einer Einkaufsliste und einer Rezeptliste für grüne Säfte wappnen Interessierte sich für ihre persönliche Regeneration.

Bildquelle: Adobe

Freiberuflicher Journalist und Model. Themenschwerpunkte: Gesundheit, Bewegung, Wohlbefinden

Kontakt
Seppi Leonberg
Seppi Leonberg
Carl-Benz-Straße 21
60386 Frankfurt
06920161771
booking@seppi.international
http://c-lean.rocks

Quelle: pr-gateway.de

Neu im Regal: Naturata präsentiert Tomatensugos und -polpa in Demeter-Qualität

Neu im Regal: Naturata präsentiert Tomatensugos und -polpa in Demeter-Qualität

Ab sofort vervollständigen drei neue Saucen das beliebte Tomatensortiment von Naturata: Je nach Gusto können Liebhaber der mediterranen Küche jetzt mit den neuen Tomatensugos und der Tomatenpolpa Saucen und Suppen nach Herzenslust genießen oder verfeinern.

Aromatisch und frisch – wie hausgemacht:
Sugos, Polpas oder Tomatensaucen sind keinesfalls mehr aus den heimischen Küchen wegzudenken, denn mit ihnen lassen sich einige der beliebtesten Gerichte im Handumdrehen zubereiten. Für noch mehr Abwechslung und intensive Geschmackserlebnisse sorgt jetzt Naturata mit den beiden neuen Sugos mit gegrillter Aubergine oder gegrillter Zucchini sowie der Polpa mit Basilikum und Oregano. Bei der Herstellung der feinen Tomaten-Spezialitäten werden ausschließlich sonnengereifte Tomaten aus bio-dynamischer Erzeugung verwendet. Gleich nach der Ernte werden sie direkt weiterverarbeitet und eingekocht, damit ihr fruchtiger Geschmack dauerhaft erhalten bleibt. Die Sugos werden zusätzlich mit hochwertigem nativem Olivenöl und frischem Gemüse wie Auberginen, Zucchini, Karotten, Sellerie, Zwiebeln sowie Salz und Pfeffer abgerundet. Die typisch italienische Polpa erhält ihr würziges Aroma durch die Zugabe von frischem Basilikumblättern und Oregano und schmeckt daher wie hausgemacht. Erhältlich ist die Polpa im praktischen Single-Format. Ideal für die immer frische Zubereitung von einer kleinen Portion des Lieblingsgerichts. Ganz ohne großen Aufwand sind die neuen Tomaten-Produkte vielseitig einsetzbar. Sie können nach kurzem Erhitzen direkt verzehrt, oder als Grundlage für Saucen, Suppen oder den Pizza-Belag verwendet werden. Alle Produkte sind frei von künstlichen Zusatzstoffen. Ebenfalls wird bei der Herstellung auf die Verwendung von Zucker oder Zuckerersatzstoffe verzichtet. Damit können diese einen wertvollen Beitrag für eine ausgewogene Ernährung leisten.

Weitere Neuigkeiten aus dem Tomaten-Sortiment:
Ab sofort gibt es den beliebten Naturata Klassiker, die geschälten Tomaten in Tomatensaft, auch in der praktischen Single-Haushalts-Größe. Dank dem kleineren Format können auch Gerichte für nur eine Person immer frisch zubereitet werden, ohne das Reste übrig bleiben.

Naturata “Tomatensugo mit gegrillter Zucchini” und “Tomatensugo mit gegrillter Aubergine” (290 ml, 2,79 EUR), “Tomatenpolpa mit Basilikum und Oregano” (410 g, 2,99 EUR) sowie “Geschälte Tomaten in Tomatensaft” (420 g, 2,59 EUR) sind im Naturkosthandel sowie online unter www.naturata.de erhältlich.

Die NATURATA AG – Biokult seit 1976
Die NATURATA AG zählt zu den führenden Anbietern von Lebensmitteln biologischer und bio-dynamischer Herkunft. Das umfangreiche Naturkost-Sortiment umfasst rund 300 Premium-Produkte, von denen ein Großteil nach Demeter* zertifiziert ist und das Fairtrade-Label trägt. 1976 zunächst als Großhandelsunternehmen ins Leben gerufen, hatte sich NATURATA der Idee verschrieben, Naturkosteinzelhändler auf dem noch jungen Biomarkt zuverlässig mit hochwertigen Produkten in Demeter- und Bio-Qualität zu versorgen. Diesem Leitmotiv folgt die NATURATA AG bis heute und entwickelt konsequent Produkte, die dank natürlicher Inhaltsstoffe bester Qualität und schonender Verarbeitungsverfahren Bio-Genuss auf höchstem Niveau garantieren.
NATURATA Produkte sind im deutschen Naturkostfachhandel erhältlich und werden darüber hinaus in 30 Länder weltweit exportiert. Jeder Schritt und jedes Produkt steht im Einklang mit dem Unternehmensziel, ein gesundes Miteinander von Mensch und Umwelt zu fördern. Faire, langfristige und vertrauensvolle Partnerschaften, nachhaltiges Wirtschaften und die Förderung sozialer und umweltorientierter Themen sind wesentlicher Bestandteil der Unternehmens-philosophie.

Nähere Informationen zur NATURATA AG und zu NATURATA Produkten finden Sie unter: www.naturata.de

* Demeter steht für bio-dynamisches Wirtschaften und geht über die Ansprüche der EG-Öko-Verordnung weit hinaus. Nach dem Prinzip, dem Boden mehr zurückzugeben, als ihm entzogen wird, werden Qualität und Fruchtbarkeit der Böden durch nachhaltige Bewirtschaftung langfristig verbessert. Demeter-Produkte sind frei von künstlichen Aromen, jeglichen Hilfsstoffen, Jod und Nitritpökelsalz und enthalten nur wenige erlaubte Zusatzstoffe. Demeter-Höfe setzen vollständig auf bio-dynamische Anbauweise, eigene Tierhaltung und Futtererzeugung und verzichten auf das schmerzhafte Enthornen ihrer Rinder – für Lebensmittel mit Charakter und gesunden Genuss.

Naturata ist Bio-Pionier der ersten Stunde und steht für beste Qualität und einzigartigen Geschmack. Naturata Produkte sind naturbelassen hergestellt und sorgen so für den perfekten Genuss.

Firmenkontakt
Naturata AG
Liane Maxion
Am alten Kraftwerk 6
71672 Marbach
49 7144 / 8961-40
l.maxion@naturata.de
http://www.naturata.de

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Sarah Bruchhäuser
Brabanterstraße 4
80805 München
+49 (89) 12175-137
naturata@fundh.de
http://www.fundh.de

Quelle: pr-gateway.de

App auf den Berg: Mit LAAX Inside das beste Schweizer Skigebiet noch einfacher entdecken

App auf den Berg: Mit LAAX Inside das beste Schweizer Skigebiet noch einfacher entdecken

Laax, 17. Dezember 2015. Mit der neuen LAAX Inside App überzeugt die Schweizer Freestyle-Destination LAAX einmal mehr mit Innovation: Seit Dezember werden Wintersportler mit der ersten Navigation für die Piste durch das Skigebiet geführt – so zum Beispiel zur neuen 10er-Gondelbahn La Siala. Zudem profitieren App-Nutzer von der Virtual-Reality-Orientierung, von Wetterprognosen und vielem mehr. Ein besonderes Highlight: Skifahrer und Snowboarder können komfortabel von unterwegs Getränke und Speisen in ausgewählten Locations vorbestellen und direkt mit der App bezahlen.

Drinks und Snacks von unterwegs bestellen
Ist der Schnee perfekt zum Powdern, wird das Wetter ideal für einen Tag in der weltgrößten Halfpipe oder laden die weiten und breiten Pisten zum entspannten Cruisen ein? Mit der LAAX Inside App für iOS und Android beginnt ein sorgloser Pistentag. Schon morgens verrät ein Blick auf das Smartphone die aktuellen Schneeverhältnisse, Wetterprognosen und zeigt on top Webcam-Bilder live aus dem ganzen Skigebiet. Durch einen In-App-Kauf erhalten Nutzer zusätzlich Informationen über die Frequenz der Liftanlagen und die Anzahl der Gäste auf den Pisten. So garantiert die App maximalen Spaß im Schnee und erspart eventuelle Wartezeiten. Sogar Mittagstische in den Bars und Restaurants lassen sich über die Applikation reservieren. Und noch mehr: Alle Wintersportler, die bereits auf der Piste wissen, welches Gericht aus dem angesagten Caffe NoName oder der renovierten Tegia Miez sie essen wollen, können dieses von überall vorbestellen, bezahlen und zum gewünschten Zeitpunkt abholen. Auch Unterkünfte und Lifttickets lassen sich über LAAX Inside bequem und unkompliziert buchen. Auf dem persönlichen Profil sehen Skifahrer und Snowboarder ihre Tagesperformance und haben die Möglichkeit, die täglich zurückgelegte Distanz, Höhenmeter und Speed festzuhalten. Dank des kostenlosen WLAN-Angebots an allen Stationen des Skigebiets nutzen ausländische Touristen die App ohne teure Roaming-Gebühren.

Jetzt bitte links abbiegen!
Die Funktion der Virtual Reality hilft bei der Orientierung im Skigebiet. LAAX geht weiter und bietet weltweit das erste Navigationssystem für die Piste. Kinderleicht führt es Skifahrer und Snowboarder zum Treffpunkt mit Freunden oder zum nächsten Restaurant. Dabei kann jeder für sich selbst entscheiden, welchen Schwierigkeitsgrad er auf der Route fahren möchte. Ideal kann man sich so beispielsweise zu der neuen, vollverglasten 10er-Gondel La Siala führen lassen.

Mit Ferrari-Feeling auf den Berg
Ab dem 19. Dezember 2015 bringt die neue 10er-Gondelbahn La Siala Skifahrer und Snowboarder in weniger als zehn Minuten von der Alp Sogn Martin nach La Siala auf 2.809 m. ü. M. Das Gebiet La Siala lockt mit einer traumhaften Aussicht und eiskaltem sowie samtweichem Powderschnee. Mit Sitzheizung und bequemer Polsterung ersetzt die 3,3 Kilometer lange Bahn den nostalgischen Dreier-Sessel. Die Energie für die Sitzheizung liefert die Photovoltaik-Anlage an der Fassade der Talstation. Der einmalige Ausblick macht die Fahrt zu einem Erlebnis. Auch das außergewöhnliche Design aus dem Hause Pininfarina (Ferrari) lockt Wintersportler auf den Berg, von dem aus sich ein Abstecher zum Vorab Gletscher lohnt.

Weitere Informationen zu LAAX: www.laax.com
Weitere Informationen zur LAAX Inside App: http://app.laax.com
Bildmaterial: www.weissearena.com/de/medien/downloads
Facebook: www.facebook.com/LAAX

Bildquelle: @LAAX

Die Weisse Arena Gruppe mit Sitz in Laax im Schweizer Kanton Graubünden ist ein integriertes Dienstleistungsunternehmen in der Tourismus- und Freizeitbranche und versteht sich als Anbieter alpiner Freizeiterlebnisse. Zur Unternehmensgruppe gehören ein Bergbahnunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, die Vermietung und der Verkauf von Sportausrüstung, eine Ski- und Snowboardschule, die Freestyle Academy, Europas erste Freestyle-Indoor-Halle, Bikevermietung und -guiding sowie eine Managementgesellschaft. Sie zeichnet für die Vermarktung der Destination Flims Laax Falera verantwortlich. Das Winterangebot wird ganzjährig unter der Marke LAAX, das Sommerangebot unter der Marke Flims positioniert. Die Destination trägt das Gütesiegel \\\”Familien willkommen\\\” vom Schweizer Tourismusverband. Zudem wurde LAAX von Mountain Management wiederholt mit dem \\\”Best Ski Resort Award\\\” in der Kategorie \\\”Fun- & Snowpark\\\” ausgezeichnet und gewann 2015 zum dritten Mal in Folge im Rahmen der \\\”World Ski Awards\\\” in der Kategorie \\\”Switzerland\’s Best Ski Resort\\\”.

Firmenkontakt
LAAX – Weisse Arena Gruppe
Info Zentrale
Via Murschetg 17
7032 Laax
+41 (0) 81 920 92 00
info@laax.com
http://www.laax.com

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Lars Bammann
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49 (40) 317 66 339
lars.bammann@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Quelle: pr-gateway.de

easyApotheken bei RTL "Undercover Boss"

Am 25. Januar 2016 schaut Deutschland gespannt hinter die Kulissen der easyApotheken. Als Praktikant Sven Voigt getarnt war easyApotheke Holding Vorstand Lars Horstmann in fünf der mehr als einhundert selbständigen easyApotheken unterwegs, begleitet

Ein halbes Jahr Vorbereitungszeit unter höchster Geheimhaltung ging der Verwandlung vom Vorstandsvorsitzenden zum arbeitssuchenden Gärtner Sven Voigt voraus. „Dann haben wir eine Woche am Stück gedreht. Das war eine der lehrreichsten und anstrengendsten Wochen meines Lebens. Ich möchte aber keinen Tag missen“, erklärt easyApotheke Holding Vorstand Lars Horstmann.

Seit ihrem Einstieg im Jahr 2012 haben Horstmann und sein Vorstands-Kollege Stephan Just unermüdlich in der Systemzentrale in Düsseldorf richtungsweisende Entscheidungen gefällt, Strategien entwickelt und easyApotheke erfolgreich als Innovationstreiber im Apothekenmarkt positioniert. Sie sind Erfolg gewohnt: „Wir haben Prozesse professionalisiert und das Profil der Marke geschärft. Inzwischen ist easyApotheke als bekannteste Marke ausgezeichnet worden und die Kunden lieben ihre easyApotheke vor Ort“, so Horstmann.

Die Rolle des Praktikanten, der auch mal an den einfachsten Tücken des Arbeitsalltags in einem der modernsten Apothekenkonzepte scheitert, brachte ganz neue Erfahrungen. „Selbst als scheinbar Außenstehender zu sehen, welche Themen die Mitarbeiter der jeweiligen easyApotheken täglich bewegen, war grandios. Ich bin immer noch begeistert, mit welchem Herzblut die mehr als 1.000 Mitarbeiter unserer selbständigen Kooperationspartner bei der Sache sind und für das Konzept und die Marke easyApotheke brennen.“

Der Erfolg der einhundert individuell geführten easyApotheken belegt nachhaltig, dass die Kunden begeistert sind von innovativen, kundenfreundlichen Konzepten im Apothekenmarkt und dem Engagement der easyMitarbeiter. Davon können sich am 25. Januar 2016 um 21:15 Uhr nun auch alle Zuschauer ein sehr unterhaltsames Bild machen. Soviel sei bereits verraten: Die Sendung gibt nicht nur viele Einblicke in das Konzept easyApotheke sondern ist ein echtes Highlight mit vielen amüsanten Situationen, Gänsehaut-Momenten und einfach viel Emotionen.

2.919 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Druckfähiges Bildmaterial auf Anfrage verfügbar.

Die easyApotheke (Holding) AG ist Inhaber der Marke „easyApotheke“ und Konzeptgeber für die innovative Marken- und Systemapotheke. Das Unternehmen, das durch die Vorstände Lars Horstmann und Stephan Just geführt wird, ist wirtschaftlich und rechtlich unabhängig von Marktteilnehmern der Gesundheitsbranche. 2008 eröffnete die erste easyApotheke mit Systemkonzept in Deutschland. Kooperationspartner sind Apotheker, die unternehmerisch selbstständig bleiben und in der Kooperation als Lizenznehmer agieren. Unter dem Dach der easyApotheke (Holding) AG befinden sich die 100%-Tochtergesellschaften easyApotheke Kooperationsgesellschaft mbH, easyApotheke Verwaltungs- und Immobiliengesellschaft mbH und die easyApotheke Rental Dienstleistungs GmbH.

Firmenkontakt
easyApotheke (Holding) AG
Andreas Wegner
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
0211 – 749 57-539
wegner@easyapotheke.ag
http://www.easyapotheke.ag

Pressekontakt
easyApotheke (Holding) AG
Andreas Wegner
Wegner
40547 Düsseldorf
(0211) 7 49 57 539
wegner@easyapotheke.ag
http://www.easyapotheke.ag

Quelle: pr-gateway.de

LogiMAT: Intralogistik für die Industrie 4.0!

LogiMAT: Intralogistik für die Industrie 4.0!

Auf der LogiMAT 2016 präsentiert die tarakos GmbH in Halle 1 an Stand 1C50 den taraVRbuilder 2016 – eine Software zur Visualisierung und Simulation von Prozessen der Intralogistik und Fabrikautomation. In einer vom BMWi geförderten Studie “Industrie 4.0 im Mittelstand” wird das Programm den technologisch verfügbaren und anwendungsreifen Assistenzsystemen für Mitarbeiter und Prozesse in Produktion und Logistik zugerechnet, die schon heute zur Fehlerreduzierung, Produktivitätssteigerung und Flexibilisierung beitragen können.

Zwar liegt, nach den Ergebnissen einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Auftrag gegebenen Studie, die Integration der Industrie 4.0 im Mittelstand insgesamt noch in weiter Ferne. Dennoch gibt es für Mittelständler bereits heute Chancen, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Denn einige marktreife Technologien werden noch zu selten eingesetzt. Zu diesen Assistenzsystemen zählt der taraVRbuilder 2016: Mit reinen Anwenderkenntnissen lassen sich damit Produktions- und Logistik-Prozesse wie “aus dem Baukasten” visualisieren, simulieren und optimieren. Der in Bibliotheken gegliederte Baukasten enthält 3D-Objekte wie Flurförderfahrzeuge, Stapler, Maschinen, Roboter, Handling-Systeme, Regalsysteme und Fördermittel, die teilweise direkt dem realen Angebot bekannter Hersteller entsprechen. Der Anwender platziert diese Elemente auf seinem Gebäudeplan und erstellt so ein realistisches Abbild seiner Umgebung in Produktion und Lager. In der neuen Version 2016 lassen sich sogar kundenspezifische 3D-Geometrien für Regalbediengeräte und Verschiebewagen importieren. Ebenso werden viele andere Objekte über 3D Collada und AutomationML aus fremden Systemen übernommen. Die animierbaren Objekte entsprechen dann den intelligenten Komponenten, die in selbstregelnden Prozessen der Industrie 4.0 miteinander kommunizieren. Verteilungsstrategien und Puffer werden während der Simulation optimiert. Mit taraVRbuilder 2016 lassen sich nun ziehende Materialflüsse der Kanban-Strategie abbilden: Die Anforderung von Material oder Werkstücken beeinflusst dann vorgelagerte Quellen und Objekte.

Auf der LogiMAT 2016 präsentiert die tarakos GmbH an Stand 1C50 in Halle 1 Szenarien der Industrie 4.0 zum Anfassen: Zahlreiche Anwendungsfälle in Industrie und Logistik lassen sich nicht nur am Großbildschirm, sondern auch mit der 3D-Brille OCULUS durchfliegen. Dieses im Frühjahr neu erscheinende head-mounted Display eröffnet als Konsumgut erhebliche Preisvorteile gegenüber anderen 3D-Visualisierungsgeräten und rundet die Software taraVRbuilder 2016 zu einem leistungsfähigen und kostengünstigen Gesamtpaket für den Mittelstand ab. Dies erlaubt eine Zusammenarbeit über Bereichs- und Unternehmensgrenzen hinweg, die mittelfristig großes Potenzial bietet, um Strukturnachteile gegenüber Konzernen auszugleichen.

Die LogiMAT 2016 bietet zugleich eine letzte Chance zur Bewerbung um den taraVRaward 2016. Bis zum 15. März 2016 haben Interessenten aus Berufsbildung und Studium Gelegenheit, sich für diesen Wettbewerb anzumelden: Auf der LogiMAT erhalten die Teilnehmer eine auf 30 Tage begrenzte kostenlose Vollversion der Software taraVRbuilder 2016. Anschließend bearbeiten sie damit zum Beispiel das Thema ihrer Bachelor- oder Masterarbeit. Wenn sie das fertige Szenario bis zum 30. Mai 2016 einreichen, haben sie die Chance, einen der attraktiven Preise zu gewinnen. Für alle anderen gibt es eine zehntägige Demoversion der Software.
Mehr Infos zum Award unter www.tarakos.de/tara-vr-award-2016

Messehinweis: Die tarakos GmbH präsentiert den taraVRbuilder 2016 auf der LogiMAT in Stuttgart vom 8. bis zum 10. März 2016 in Halle 1 an Stand 1C50

Bildunterschrift:
Industrie 4.0: Mit der Software taraVRbuilder 2016 lassen sich Kanban-Strategien visualisieren, simulieren und optimieren

Über tarakos
Seit 2000 entwickelt und vertreibt die tarakos GmbH Software für virtuelle Realität. Ihren Firmensitz hat sie in der Denkfabrik im Wissenschaftshafen von Magdeburg: Geringe Einstiegskosten für Software und Schulung und die einfache Benutzung an Standard-Rechnern bilden das Alleinstellungsmerkmal der Produktfamilie. Dazu gehören der taraVRbuilder zur Materialflussoptimierung in Fabriken, Förder- und Lageranlagen und taraVRcontrol zur Visualisierung und Verbesserung von Produktionsabläufen, die von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) kontrolliert werden. tarakos betreut Schlüsselkunden direkt und baut in Deutschland und anderen Ländern ein leistungsfähiges Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern auf. Zum Kundenkreis gehören inzwischen namhafte Unternehmen wie VW, Porsche, Trumpf, Daimler, BMW, Knapp, LTW, SSI Schäfer, etc. . Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.tarakos.de

Firmenkontakt
tarakos GmbH
Herbert Beesten
Werner-Heisenberg-Str. 1
39106 Magdeburg
+49 (0) 391 597 495-0
herbert.beesten@tarakos.de
http://www.tarakos.de

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Quelle: pr-gateway.de

Einfach und unauffällig: Videosysteme für jede Größe

Axis präsentiert F34-Serie auf der EuroCIS 2016

Einfach und unauffällig: Videosysteme für jede Größe

Nicht nur große Kaufhäuser sind das Ziel von Einbrecherbanden und Vandalismus, immer häufiger trifft es auch kleine Geschäfte, die über keine aufwändige Sicherheitstechnik verfügen. Gerade diese Tatsache zieht Diebe fast magisch an. Axis Communications präsentiert auf der EuroCIS 2016 (23. – 25. Februar 2016 in Düsseldorf) gemeinsam mit seinem Partner Morphean maßgeschneiderte, kompatible und skalierbare Lösungen für jede Geschäftsgröße.

In Halle 9, Stand A22 zeigt Axis Communications gemeinsam mit Morphean, wie integrierte, unauffällige Systeme Eigentümer unterstützen und eine einfache und sichere Überwachung und Verwaltung aus der Ferne ermöglichen.

AXIS F34 Überwachungssystem: Diskrete Lösung mit vier Kameras für den Einzelhandel

Viele Einzelhändler zögern, wenn es darum geht, ein Videoüberwachungssystem zu implementieren oder von analogen auf moderne Netzwerk-Kameras umzurüsten. Gründe hierfür sind vor allem Angst vor der Komplexität, fehlendes technisches Fachwissen und der Kostenfaktor. Doch inzwischen gibt es eine Reihe speziell für den kleineren Handel entwickelter, einfach zu bedienender Systeme, wie das F34 Überwachungssystem.

Auf der EuroCIS zeigt Axis dieses einfach installierbare, unauffällige Überwachungssystem aus vier Kameras, das insbesondere für kleine Geschäfte und Büros geeignet ist. Die Lösung wird mit der gesamten Hard- und Software geliefert, die für ein vollständiges integriertes Fern-Videoüberwachungs- und -verwaltungssystem benötigt wird. Damit lässt sich ein HDTV-Überwachungssystem unkompliziert und schnell einrichten.

Die Netzwerk-Kameras der F-Serie basieren auf einem modularen Netzwerk-Kamera-Konzept, bei dem die Kamera in eine Sensoreinheit und eine Haupteinheit aufgeteilt ist. Ein Kabel verbindet die Sensoreinheit mit der Haupteinheit und gibt Installateuren die Flexibilität, die kleine Sensoreinheit unauffällig oder an weniger zugänglichen Stellen anzubringen, während die Haupteinheit dort montiert werden kann, wo genügend Platz vorhanden ist. Haupteinheiten wie die AXIS F34 können mit vier Sensoreinheiten gleichzeitig verbunden werden.

Netzwerk-Kamera und Cloud: Video-Surveillance-as-a-Service

Morphean ist der Hosting-Provider von Axis und bietet Infrastructure für Cloud-basierte Video-Services an. Managed-Services, oder auch Video Surveillance-as-a-Service (VSaaS), ist vor allem für Endkunden interessant, die einen zuverlässigen und kostengünstigen Video-Schutz rund um die Uhr benötigen, der jedoch keinerlei technische Investitionen oder Wartungsaufwand kostet. Mithilfe dieser Infrastruktur können Unternehmen ganz einfach eine flexible Videoüberwachung abonnieren, die in der Cloud zur Verfügung gestellt wird.

Integrierte Systeme für mehr Sicherheit

Eine Studie des EHI fand außerdem heraus, dass 73 Prozent der Einzelhändler in ein Videoüberwachungssystem investieren, um den Schutz und die Sicherheit von Angestellten und Kunden zu erhöhen. Die Integration eines Videoüberwachungssystems mit anderen Bereichen, wie der Zutrittskontrolle, ist eines der Themen, die Axis Communications auf der EuroCIS in den Fokus stellen wird. So erkennt ein integriertes System zum Beispiel, wenn sich in einem Sicherheitskorridor unerlaubterweise mehr als eine Person aufhält, entriegelt die Tür nicht und sendet automatisch einen Alarm an die Sicherheitszentrale, die über die Kamera eine visuelle Überprüfung der Situation vornehmen kann. Weitere Informationen über die Studie finden Sie im Whitepaper des EHI.

Axis Communications finden Sie auf EuroCIS in Halle 9, Stand A22. Die Messe findet vom 23. bis 25. Februar 2016 in Düsseldorf statt.

Weitere Informationen über den Axis Stand finden Sie in Kürze auf www.axis.com.

Weitere Informationen über das Retail-Angebot von Axis stehen online zur Verfügung sowie auf Twitter und @Axis_Retail.

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform. Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk. Axis beschäftigt über 2.000 engagierte Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern und arbeitet mit über 60.000 Partnern aus 179 Ländern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ OMX Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert. Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Firmenkontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42A
80331 München
+49 89 211871-36
sk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Quelle: pr-gateway.de

Makler versus Privatverkauf

Die Vorteile eines Maklers gegenüber dem Privatverkauf einer Immobilie

Makler versus Privatverkauf

Wer sein Haus verkaufen möchte, der denkt in vielen Fällen zunächst an einen Makler, aber entscheidet sich häufig doch dazu, die Immobilie selbst “an den Mann zu bringen”. Es ist wahrlich erstaunlich, wie viele Eigentümer von Immobilien ihr Haus selbst verkaufen möchten, ohne über entsprechende Fachkenntnisse zu verfügen oder sich darüber im Klaren zu sein, wie der aktuelle Immobilienmarkt aussieht. Das kann schnell zu Verlusten führen – und zu einem Verkaufspreis, der dem wahren Wert einer Immobilie vielleicht gar nicht gerecht wird.

Nicht wenige Menschen machen dem Verkauf einer Immobilie den Fehler, sich nicht etwa an einen Profi zu wenden, sondern sich zunächst im privaten Umfeld umzuhören: Verwandte, Freunde und Bekannte werden um Rat gefragt, obwohl diese häufig auch nicht mehr Erfahrung mit diesem Thema haben als man selbst. Die Frage ist allerdings, ob damit wirklich objektive Meinungen eingeholt werden. Oftmals ist auch die Vorstellung des gewünschten Verkaufspreises viel zu hoch kalkuliert. Genau deshalb ist es wichtig, beim Hausverkauf nichts dem Zufall zu überlassen, sondern sich direkt mit einem Fachmann zusammenzutun.

“Ein guter Makler kann einen angemessenen Verkaufspreis erzielen und steht bei Fragen stets tatkräftig zur Seite”, erklärt Thomas Kolbenschlag, der seit 30 Jahren in Bremen und Umgebung als professioneller Makler tätig ist: www.kolbenschlag-immobilien.de

Doch welche Vorteile bietet ein Makler gegenüber dem Privatverkauf einer Immobilie genau?
Es gibt viele Gründe, sich für einen Makler zu entscheiden, wenn man sein Haus verkaufen möchte. Grundsätzlich liegt es natürlich auf der Hand, sich die Hilfe von jemandem zu holen, der diesem Beruf Tag für Tag nachgeht und ein Experte auf dem Immobilienmarkt ist. Er kann die Immobilie entsprechend realistisch bewerten und weiß, welcher Verkaufspreis sich dafür erzielen lässt. Ein Makler ist dabei stets bemüht, den bestmöglichen Verkaufspreis für seinen Kunden zu erreichen. Die Immobilienbewertung ist dabei häufig kostenlos: www.kolbenschlag-immobilien.de/immobilienbewertung.html

Ein erfahrener Makler ist sich darüber im Klaren, welche Zielgruppe er mit der entsprechenden Immobilie ansprechen muss und wie sich der Verkauf vermarkten lässt, so dass möglichst schnell ein passender Käufer gefunden werden kann.

“Es gibt viele solvente Immobilieninteressenten – diese müssen jedoch erst einmal gefunden werden. Dann heißt es, ihr Interesse zu wecken. Und das geht am häufigsten über einen professionellen Makler”, so Kolbenschlag. Viele solvente Kaufinteressenten sind beruflich viel unterwegs und haben deshalb nicht genügend Zeit, um selbst nach einer Immobilie zu suchen. Ein Makler schlägt somit also zwei Fliegen mit einer Klappe und sorgt dafür, dass der Verkäufer seine Immobilie baldmöglichst verkaufen kann.

Natürlich kann der Makler neben dem reinen Verkauf auch weitere administrative Aufgaben übernehmen: Er kümmert sich darum, die notwendigen Dokumente von verschiedenen Behörden, Banken oder auch vom Grundbuchamt einzuholen. Er organisiert Termine für die Besichtigung und betreut diese selbst, während er seinen Kunden, den Verkäufer, stets auf dem aktuellen Stand hält. Ein Makler verfügt zudem über die richtigen Argumente, die notwendig sind, um kritische Kaufinteressenten doch noch zu überzeugen. Gerade hier sind viele private Verkäufer schon gescheitert – ein Makler dagegen weiß genau, wie mit komplizierteren Situationen umzugehen ist, damit der Verkauf dennoch erfolgreich verläuft.

Selbstverständlich erhält ein Makler nach einem erfolgreichen Verkauf der Immobilie eine Courtage, also eine Provision. Diese ist vorher mit dem Immobilienkäufer vertraglich vereinbart worden und bezieht sich auf einen bestimmten Prozentsatz des Kaufpreises. Allein schon deshalb sind Makler bestrebt, einen höchstmöglichen Preis für den Verkauf zu erzielen. Gleichzeitig erhöht sich damit der Gewinn für den Verkäufer, da er bei einem Privatverkauf meist einen viel geringeren Betrag für seine Immobilie erhalten würde. Trotz Provisionskosten rentiert sich der Verkauf über einen Makler also in jedem Fall.

Kolbenschlag Immobilien – Ihr kompetenter Makler in Bremen für einen erfolgreichen Immobilienverkauf

Firmenkontakt
Kolbenschlag Immobilien
Thomas Kolbenschlag
Oberneulander Landstraße 42
28355 Bremen
0421 23 90 37
info@kolbenschlag-immobilien.de
http://www.kolbenschlag-immobilien.de/

Pressekontakt
RaumZeitMedia Design & Marketing GmbH
Florian Silbermann
Fahrenheitstr. 15
28359 Bremen
0421 40 89 78 68
silbermann@raumzeitmedia.de
http://www.raumzeitmedia.de/

Quelle: pr-gateway.de

Flüssiggasversorger PROGAS unterstützt Wärmeversorgung von Flüchtlingen mit mobilen Heizanlagen.

Flüssiggasversorger PROGAS unterstützt Wärmeversorgung von Flüchtlingen mit mobilen Heizanlagen.

Dortmund, 17. Dezember 2015. Die hohe Zahl von Flüchtlingen in Deutschland erfordert rasches Handeln, um deren Versorgung zu gewährleisten. Es werden neue Unterkünfte geschaffen, zum Teil im freien Gelände ohne Strom- und Gasleitungen. Das Dortmunder Unternehmen PROGAS sichert die Wärmeversorgung vieler dieser Menschen – schnell und unkompliziert – mit der Bereitstellung mobiler Heizanlagen für große Traglufthallen. Diese kommen bereits an zehn Standorten in Deutschland erfolgreich zum Einsatz, unter anderem in Düsseldorf, Hamburg und München.

“Angesichts der Notsituation ist es für uns selbstverständlich, den Gemeinden mit einer unkomplizierten Abwicklung und besonderen Konditionen entgegenzukommen. Gerade im freien Gelände erweist sich Flüssiggas als ideale Lösung, weil es sich problemlos überall hin transportieren lässt”, erklärt Stefan Prechtl, Bereichsleiter von PROGAS, einem der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland. Während für eine Erdgasversorgung aufwändig Leitungen verlegt werden müssten, seien die mobilen Heizanlagen innerhalb von nur einer Woche angeschlossen und einsatzbereit.

Die Idee dazu kam einem engagierten Außendienst-Mitarbeiter bereits im Sommer. “Ich hatte die Flüchtlingsthematik von Anfang an in der Presse verfolgt”, sagt PROGAS-Fachberater Helmut Diewald. Tatsächlich kamen Traglufthallen bisher vor allem an Sportstätten wie Tennis- und Eishockeyhallen zum Einsatz. Auch hatte Diewald bereits Verträge mit entsprechenden Betreibern abgeschlossen.

“Ich wusste, dass solche Hallen meist abseits der festen Energieversorgung entstehen”, sagt Diewald, “und wollte dazu beitragen, dieses Problem zu lösen.” Im Sommer las er von den Plänen einiger Gemeinden im Raum München, Flüchtlinge in derartigen Unterkünften zu versorgen. Im Rathaus von Neubiberg, einem Vorort von München, erhielt er den Hinweis auf einen Berliner Traglufthallen-Hersteller, der zu dieser Zeit einen passenden Energieanbieter suchte. Diewald nahm erste Kontakte auf und konnte mit den Vorteilen der Flüssiggasversorgung überzeugen. In der Folge bestellten die Betreiber mobile Heizlagen für Unterkünfte in Neubiberg und Taufkirchen, kurze Zeit später folgten Aufträge für Traglufthallen in Unterhaching und Oberhaching. In der Folge griffen Vertriebskollegen von Diewald in anderen Regionen seine Idee auf und machten sie zum Selbstläufer.

Bildquelle: Michael Herdlein.

In Deutschland betreibt PROGAS mit 300 Mitarbeitern ein flächendeckendes Versorgungsnetz. Seine Kunden beliefert das Unternehmen zuverlässig mit Flüssiggas nach DIN 51622. Eine umfassende Lager- und Transportlogistik, bestehend aus Großlagern, Bahnkesselwagen, Straßentankwagen und einer Vielzahl von Füll- und Vertriebsstellen, sichert die zuverlässige Versorgung. Innerhalb der Branche ist PROGAS dabei Wegbereiter für eine Vielzahl innovativer Anwendungen.

Firmenkontakt
PROGAS GmbH & Co. KG
Christian Osthof
Westfalendamm 84-86
44141 Dortmund
02 31/54 98-0
christian.osthof@progas.de
http://www.progas.de

Pressekontakt
Zilla Medienagentur GmbH
Matthias Sassenberg
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Quelle: pr-gateway.de