Einmalige Partnervermittlung Tim Taylor

Keine andere Partnervermittlung verstand es bislang so virtuos, durch monopolistische Praktiken die Konkurrenz auf Distanz zu halten, wie der Dienstleister TTPCG.

Einmalige Partnervermittlung Tim Taylor

Petaluma, 16.01.2016 – Die Manager vieler anderer Unternehmen guckten begierig von der erfolgreichen Organisation der Tim Taylor Partner Computer Group ab. Das psychologisch ausgeklügelte System von Leistungsanreizen für interne Mitarbeiter und Franchisenehmer sowie der schlagkräftige Vertriebsapparat machten Schule bis in die Lehrbücher der Betriebswirtschaft. Dazu gesellen sich Leistungen für Singles auf Partnersuche, die in dieser Form keine andere Partnervermittlung oder Singlebörse bieten kann.

Individuelle Beratung, Matching, Biometrie und 24-7 Betreuung

Wie sonst nur bei teuren Partnervermittlern üblich, werden neue Tim Taylor Mitglieder zuerst von gut ausgebildeten und motivierten Singleberatern fachlich fundiert beraten. Im Gegensatz zu so manchen anderen Beratern des Wettbewerbs, ist die Beratung auf Augenhöhe bei TTPCG immer gratis. Wird ein Single, der Beratung folgend, Mitglied, stehen die Erfolgschancen, Partnerglück zu finden, bei TTPCG sehr hoch. Viele Mitglieder, ein ausgeklügeltes Matching System und eine Betreuung der Mitglieder, dem amerikanischen 24-7 Prinzip folgend, sorgen für schnelles Partnerglück an der Seite des wirklich passenden Partners. Sollte der Dienstleister Tim Taylor Partner Computer Group die schriftlich zugesicherten Leistungen nicht vollständig erbringen, greift eine Geld zurück Garantie.

Der beispiellose Erfolg erregte Neider und Kritiker

Wer an den Tim Taylor Leistungen, welche vereint mit sehr günstigen Preisen einhergehen, Kritik anbringen möchte, wird sich zweifellos schnell als polemischer Saboteur qualifizieren. Kein Wunder. Welcher Wettbewerber neben der TTPCG bietet einen Beitrag zum Urlaub? TTPCG belohnt persönlicher und das wirkt nachhaltiger. Singleberater werden für das erste neue Mitglied bereits mit einem Gutschein zu einem Hotelaufenthalt, verbunden mit Seekreuzfahrt und Krimidinner, belohnt.

Wer hat das Bonussystem für Mitglieder erfunden?

Tim Taylor Partner Computer Group. Die geringen Gebühren, die Tim Taylor Mitglieder für das eigene Partnerglück bezahlen, können auch monatlich bezahlt werden. Ohne Aufschläge, wie bei anderen Unternehmen üblich. TTPCG geht den besseren Weg. Mitglieder, die schnell bezahlen, werden mit hochwertigen Bonusprämien belohnt. Die Spanne reicht vom Motorroller über eine Woche Mallorca. So manches aus der Tim Taylor Welt klingt wie ein Märchen. Das ist es auch. Jedoch Märchen, die wahr sind.

Sie haben einen Pressebericht des Journalistin Poul Madson aus Petaluma, CA 94952 gelesen. Vielen Dank dafür!

TTPCM ist ein noch junges Unternehmen. Von der Konzernmutter TTPCG Inc. USA im Jahr 2003 gegründet, startete das Team mit acht Mitarbeitern. Marken schaffen Begehrlichkeiten und fördern so den Umsatz. Mit einem ganzheitlichen Marketingkonzept schaffte das Tim Talor Team die Grundlage für die Marke TTPCG und die Vermarktungsstrategie. Heute sind in vier Ländern 93 Marketingmacher für TTPCM LLC USA und TTPCM Ltd. Europe am Werk.

Firmenkontakt
Tim Taylor Partner Computer Marketing GmbH
Harry Baker
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@partner-computer-group.com
http://www.partner-computer-group.com

Pressekontakt
TIM TAYLOR PARTNER COMPUTER MARKETING LIMITED
CASSEY YOUNG
69 GREAT HAMPTON STREET
63477 BIRMINGHAM
+49.6181.4233882
marketing@partner-computer-group.com
http://www.werbungpcg.blogspot.com/

Quelle: pr-gateway.de

AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH räumt ab

Niederlassung in Stendal holt Bundessieg beim Agrartechnik-Service-Award

AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH räumt ab

Große Freude bei der AGRAVIS: Beim Agrartechnik-Service-Award räumte die AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH gleich doppelt ab. Der Standort in Stendal (Sachsen-Anhalt) wurde als Bundessieger ausgezeichnet und holte auch den Regionensieg Ost. Die Preise wurden am Freitagabend während einer Gala bei den Landtechnischen Unternehmertagen (LTU) im Congress Centrum Würzburg überreicht. “Wir freuen uns sehr”, fasste Wolfgang Diedrich, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH, die Begeisterung über die Auszeichnungen am Freitagabend kurz zusammen. Für den Landtechnik-Handel sei der Branchenpreis von großer Bedeutung, da er von einer unabhängigen und objektiven Jury vergeben werde und die stetigen Bestrebungen nach dem optimalen Service für alle Kunden belohne. Leistungsfähiger Service werde in der Landtechnik immer stärker zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor, betonte Diedrich. Die Technik-Standorte der AGRAVIS Raiffeisen AG ständen dabei als Schnittstelle zwischen Industrie und Endkunden immer mehr im Mittelpunkt.

Beim Rennen um den Agrartechnik-Service-Award stellen die Niederlassungen ihr jeweiliges Service-Konzept vor. Das ist eine echte Fleißarbeit. Gilt es doch, eine rund 450 Fragen umfassende Checkliste zu allen Teilen des Unternehmens abzuarbeiten. “Die Fragen bestehen oft nur aus einem Satz, die Antworten erfordern aber ein bis zwei Seiten Platz”, berichtete Jörg Denekas, der die Bewerbungen für die AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH federführend zusammengestellt hat. Neben den Angaben, die die Teilnehmer selbst machen und mit Belegen entsprechend dokumentieren, kommt die dreiköpfige Jury in Person von Franz-Josef Borgmann, Ehrenpräsident des Handels- und Handwerks-Bundesverbandes LandBauTechnik, sowie Johannes Hädicke und Frederik Masur, Redakteure des Branchenmagazins Agrartechnik, zu den fünf besten Bewerbern, um aus ihnen am Ende die drei Bundessieger auszuwählen.

“Die Auszeichnung bestärkt uns darin, weiter in hohem Maß in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, die Modernität und Schlagkraft unserer Standorte sowie in unser umfangreiches Serviceangebot für die unterschiedlichen Kundenansprüche zu investieren”, sagte Gerd Schulz, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Holding GmbH, am Rande der Preisverleihung. So wurde der Standort Stendal für rund zwei Mio. Euro modernisiert, erhielt eine neue, große Werkstatthalle sowie ein neues Gebäude mit Verkaufs- und Sozialräumen.

Außerdem erfolgreich war die Technik Center Alpen GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft der AGRAVIS. Sie holte mit ihrer Niederlassung in Alpen den Regionensieg West.
Der Agrartechnik-Service-Award wurde 2001 von der Fachzeitschrift “Agrartechnik” (herausgegeben im Deutschen Landwirtschaftsverlag) ins Leben gerufen und wird jährlich vergeben. Der Service-Award ist ein wichtiger Branchenpreis, der Landmaschinen-Fachbetriebe in der ganzen Republik animiert, ihre Dienstleistungen im Sinne des Kunden stets zu überprüfen und zu verbessern. Der Wettbewerb ermittelt den leistungsstärksten Landtechnikbetrieb und gilt als einziger herstellerunabhängiger Markttest in Europa.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Kernsegmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.
Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit 6.100 Mitarbeitern 7,4 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit rund 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251-682-0
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Quelle: pr-gateway.de

Aktuelle Entwicklung um den Lombardium-Skandal

Erste Oderfelder/Lombardium: munteres Stühlerücken bei den Gesellschaften

Aktuelle Entwicklung um den Lombardium-Skandal

Im Anlegerskandal um die Lombardium Hamburg KG und die Erste Oderfelder GmbH & Co. KG wird die Nachrichtenlage immer undurchsichtiger. Die Anleger der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG erreichte Anfang der Woche ein Schreiben einer Rechtsanwaltskanzlei, nach welcher eine Insolvenzgefahr der Lombardium-Gruppe und der Ersten Oderfelder KG bestehe, es aber bereits Verhandlungen über Vermögenssicherungsmaßnahmen und Auffanggesellschaften gäbe. Angedacht ist offensichtlich die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, ohne dass nähere Einzelheiten mitgeteilt werden. Das Schreiben wirft mehr Fragen auf, als es beantwortet, meint Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, der eine Vielzahl von Anlegern der Lombardium -Gruppe vertritt.

Unklarheiten über die Datenherausgabe der Mitanleger im atypisch stillen Beteiligungsverhältnis

“Es geht schon damit los, dass die Rechtsanwaltskanzlei behauptet, unter Berufung auf bestimmte Urteile des Bundesgerichtshofes (BGH) die Kontaktdaten sämtlicher Mitanleger von der Fondsgeschäftsführung erhalten zu haben. Die BGH-Entscheidungen betrafen allerdings ausnahmslos Anleger, die sich als mittelbare Treuhandkommanditisten an einer Fondgesellschaft beteiligt haben und nicht, wie im Falle der Ersten Oderfelder, durch ein lediglich zweiseitiges atypisches stilles Beteiligungsverhältnis verbunden sind. Die BGH-Rechtsprechung ist auf diesen Sachverhalt nicht ohne weiteres übertragbar, so dass es aller anwaltlichen Erfahrungen im grauen Kapitalmarkt widerspricht, dass die Beteiligungsgesellschaft die Daten freiwillig und ohne Gegenwehr herausrückt. Dies kann nur so erklärt werden, dass die Fondgeschäftsführung ein eigenes Interesse an dem Rundbrief des Anwalts hat”, urteilt der Jurist. Hierfür spreche nach Ansicht Röhlkes auch die offene Benennung einer Insolvenzgefahr im Schreiben des Anwalts.

Bekanntmachung durch Äußerungen und Beabsichtigungen – Gefahren und Folgen

“Spätestens seit dem Prozess Leo Kirch gegen Deutsche Bank dürfte jedem Juristen klar sein, welch verheerende Auswirkungen öffentliche Äußerungen über angebliche Insolvenzgefahren von Unternehmen haben können. Wenn also in einem Brief an hunderte Anleger von einer solchen Gefahr gesprochen wird, kann nur vermutet werden, dass hier vorher eine Abstimmung erfolgte, um keine nachteiligen Folgen für den äußernden Rechtsanwalt befürchten zu müssen”, meint der Berliner Jurist.

Verhinderung einer Insolvenz der Zweckgesellschaften Erste Oderfelder GmbH & Co. KG und Lombard Classic 3 GmbH & Co. KG – Auffanggesellschaft?

Dem Schreiben an die Betroffenen Anleger war von der Rechtsanwaltskanzlei ein Brief der Lombardium Hamburg KG vom 21.12.2015 beigefügt. Dort wird von Seiten der Lombardium erneut von einem angeblichen Dolchstoß der Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht (BaFin) berichtet, der sich für die Anleger negativ auswirken könnte und zu einem großen Schaden führen könnte. Nach Mitteilung der Lombardium solle in jedem Falle eine Insolvenz der Zweckgesellschaften Erste Oderfelder GmbH & Co. KG und Lombard Classic 3 GmbH & Co. KG verhindert werden und eine Auffanggesellschaft gegründet werden. Genaue Konstruktionen und rechtliche Gestaltung seien aber noch unklar und werden den Anlegern zeitnah übermittelt. Der Geschäftsführer Patrick Ebeling, der Lombardium Verwaltungsgesellschaft mbH beendet das Schreiben mit dem Versprechen, trotz der schwierigen Situation sich mit seiner gesamten Arbeitsleistung dafür einzusetzen, für die Anleger nur das bestmögliche Ergebnis rauszuholen.

Aktuell: Verantwortliche und Verhältnisse Lombardium KG

“Vor dem Hintergrund der aktuellen Darstellung der Verhältnisse der Lombardium KG im Handelsregister erscheint diese Darstellung des Geschäftsführers überholt. Zwar ist Herr Ebeling seit dem 15.12.2015 Geschäftsführer der Lombardium Verwaltungsgesellschaft mbH. Diese ist aber nach einem aktuellen Handelsregisterauszug vom 11.01.2016 nicht mehr persönlich haftende Gesellschafterin der Lombardium GmbH & Co. KG und damit auch nicht mehr deren Geschäftsführerin. Am 11.01.2016 wurde dagegen die Lombardie”s GmbH als persönlich haftende Gesellschafterin eingetragen. Deren Geschäftsführerin ist Frau Pia Sofia Schaf. Das Versprechen des Herrn Ebeling ist daher wohl nicht besonders ernst zu nehmen”, informiert der erfahrene Jurist für Anlegerschutz und als Kapitalanlagenrechtler

Fazit: Anleger der Lombardium/Fidentum/Erste Oderfelder- Gruppe ist mehr denn je zu empfehlen, kompetenten anwaltlichen Rat zu suchen, um weiteren Schaden abzuwenden. Für Informationen und eine kostenlosen Ersteinschätzung stehen Röhlke Rechtsanwälte unter 030.71520671 gerne zur Verfügung.

V.i.S.d.P.:

Christian-H. Röhlke
Rechtsanwalt

Röhlke Rechtsanwälte haben ihre Kernkompetenz im Bereich des Kapitalanlagenrechts und der angrenzenden Gebiete des Zivilrechts, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Kleinverdienern, denen vermietete Eigentumswohnungen zur Altersvorsorge als Immobilienrente schmackhaft gemacht wurden. Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist auch das Recht der Handelsvertreter, die Regelungen über Provisionen, Buchauszüge, Wettbewerbsverbote etc.Weitere Information finden Sie unter: www.kanzlei-roehlke.de

Kontakt
Röhlke Rechtsanwälte
Christian-H. Röhlke
Kastanienallee 1
10435 Berlin
0049 (0)30 715 206 71
anwalt@kanzlei-roehlke.de
http://www.kanzlei-roehlke.de

Quelle: pr-gateway.de

Immobilienmakler Insel Rügen Glowe Breege Juliusruh Wiek Kap Arkona Ostsee Insel Rügen

Erfahrener Immobilienmakler Insel Rügen Ostsee seit über 20 Jahren sehr erfolgreich

Immobilienmakler Insel Rügen Glowe Breege Juliusruh Wiek Kap Arkona Ostsee Insel Rügen

Immobilienmakler Insel Rügen Ostsee Glowe.Immobilienverkauf ist Vertrauenssache.
Man kann seine Immobilie auch selbst vermarkten.Aber ist das gut?Ist das ohne Risiko?Welche Gefahren lauern auf den Privatverkäufer?
Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen auf der Insel Rügen – schnell und unkompliziert? Und suchen einen kompenten Immobilienmakler?
Immobilienmakler mit weit über 1000 verkauften Immobilien.
Ostsee Insel Rügen Glowe Breege Juliusruh Kap Arkona.
Immobilienmakler Sonneninsel Rügen GmbH feiert 2015 20 jähriges Bestehen.
Verkaufe ich meine Immobilie selbst oder suche ich mir einen kompetenten Immobilienmakler vor Ort?
Erfogreicher Immobilienmakler in Glowe bietet Qualitätsimmobilien direkt am Meer.
Immobilienmakler Ostsee Insel Rügen Verkauf von Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Baugrundstücken am Meer.
So schnell vergeht die Zeit.So schnell vergehen 20 Jahre.
Im kommenden Jahr feiert die Sonneninsel Rügen GmbH ihr 20jähriges Firmenjubiliäum.
Wir sind ein eingeführtes Immobilienbüro in Glowe/ Insel Rügen und haben bisher über 1000 Immobilien erfolgreich verkauft.
Man kann es kaum glauben wie schnell die Zeit vergeht und wieviel Immobilien in dieser Zeit an zufriedene Käufer veräussert wurden.
Es sind weit über 1000 Objekte die ihren zufriedenen Käufer oder Käuferin in den letzten 20 Jahren fanden.
20 Jahre sind schon eine lange Zeit. Mit Dankbarkeit muss man an die vergangenen zwei Jahrzehnte zurückdenken.Es wurde viel bewegt auf Deutschlands grösster und schönster Insel Rügen.So entstand im Norden der Insel Rügen eines der erfolgreichsten Immobilienbüros Rügens.Der einzig richtige Weg zum erfolgreichen Verkauf oder zur Vermarktung einer Immobilie führt über die absolute Professionalität und Kompetenz des damit beauftragten Immoblienvermittlers.Seit Juni 1995 beschäftigt man sich mit dem Verkauf und der Vermietung von Ferienimmobilien auf der Insel Rügen.Mit einem Rundum Dienstleistungsangebot vor Ort ist das alteingesessene Unternehmen unterstützt durch zuverlässe Hausmeister und Servicepersonal der Kümmerer für die anvertrauten Ferienimmobilien.Die Dienstleistung “Rund um die Immobilie” wurde stetig weiter ausgebaut und in den letzten Jahren fortwährende konsequent ergänzt.In allen Vermarktungsformen sollte man zu Hause sein.Die professionelle Vermietung und Vermarktung einer Immobilie sollte die Kernkompetenz sein.Man sollte auch direkt zum Rügenspezialisten gehen mit dem Wunsch eines Verkaufes oder Kaufes einer Ferienimmobilie.Die besondere Rendite-Qualität auf Rügen.

Sonneninsel Rügen
Immobilienvertriebs GmbH
Wir haben die besten Lagen !
www.immoblienfranchise.info
www.duenenresidenz-juliusruh-loft.de
www.leuchtturm-ruegen-strand-loft.de
www.ostseeparadies.de
www.ruegen-events.de

Kontakt
Sonneninsel Rügen GmbH
Horst Stricker
Hauptstr. 24
18551 Glowe
01715662049
info@ostseeparadies.de
http://www.ostseeparadies.de

Quelle: pr-gateway.de

"Yacht Law – Law Firm of the Year " auf boot Düsseldorf 2016

Prof Dr. Christoph Ph. Schließmann berät in Halle 6

"Yacht Law - Law Firm of the Year " auf boot Düsseldorf 2016

Frankfurt, Düsseldorf, Januar 2016

Auch dieses Jahr wird Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann mit seinem Team auf der boot Düsseldorf vertreten sein und Eigner und Werften in allen rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um (Super)Yachten beraten und begleiten. Zu treffen ist er in Halle 6 c/o A59.

“Der Bau, Erwerb und Betrieb einer Superyacht ist hochkomplex, vergleichbar mit einem schwimmenden Unternehmen mit teuren Assets in dynamisch wechselndem Rechtsumfeld. Hier ist eine professionelle und seriöse Begleitung zur Risikominimierung und zum konfliktfreien Betrieb unabdingbar” kommentiert Christoph Schließmann, Der-Yacht-Anwalt, Gründer und Inhaber von CPS Schließmann Wirtschaftsanwälte in Frankfurt am Main. “Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass beruflich hoch erfahrene und erfolgreiche Eigner bei ihrer Leidenschaft “Yacht” ihre sonst übliche Professionalität außer Acht lassen oder sich Dienstleistern anvertrauen, deren für sie leider oft nicht erkennbare Mangel-Leistung am Ende enormen Schaden anrichtet. Das fängt z.B. bei internationalen Bauverträgen vorn Superyachten an, die nicht mit einem fünfseitigen Standardvertrag erledigt sind und geht über diffizile Fragen des Flaggen- und Registerrechts bis hin zu dem ganz eigenen Komplex der internationalen Steuerrechts rund um Superyachten. Die wachsende Zahl der Mandate, in denen wir solche Schäden versuchen zu korrigieren und die Urheber in Haftung zu nehmen, belegt die Problematik.Gerade weil wir wissen, dass Eigner einfach nur problemfrei Ihre Yacht genießen wollen, bieten ich mit meinem internationalen Team einen einzigartigen Rundum-Full-Service um Superyachten an der Schnittstelle von Wirtschaft & Recht”, betont Christoph Schließmann.

Christoph Schließmann steht vom 25. bis 29. Januar 2016 Eignern und Werften sowie allen Interessierten auf der boot Düsseldorf gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

CPS Schließmann Wirtschaftsanwälte – Der-Yacht-Anwalt mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1994 vom Inhaber Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann gegründet und zählt heute zu den führenden Kanzleien in der SuperYacht-Branche in der EU. Die Kanzlei ist grundsätzlich auf internationales Wirtschaftsrecht und Organisationsentwicklung spezialisiert und gerade in jüngster Zeit mehrfach international ausgezeichnet worden, so Winner of the 2015 and 2016 Corporate Intl Magazine Legal Award: \\\”Yacht Law – Law Firm of the Year in Germany\\\”, Winner of the 2014/15 and 2016 ACQ5 Law Awards and ACQ5 Global Awards in four/six categories: \\\”INTERNATIONAL – YACHT LAW FIRM OF THE YEAR, DER YACHT ANWALT THE YACHT ATTORNEY\\\”, \\\”GERMANY – YACHT LAW FIRM OF THE YEAR, DER YACHT ANWALT THE YACHT ATTORNEY\\\”, \\\”GERMANY – CUSTOMER SERVICE LAW FIRM OF THE YEAR, CPS SCHLIEßMANN\\\”, \\\”GERMANY – LAW FIRM OF THE YEAR, CPS SCHLIEßMANN\\\”, \\\”GERMANY – INTERNATIONAL BUSINESS LAW FIRM OF THE YEAR, CPS SCHLIEßMANN\\\”, \\\”GERMANY – INTERNATIONAL CONTRACTS LAW FIRM OF THE YEAR, CPS SCHLIEßMANN\\\”.

Christoph Schließmann ist Fachanwalt für int. Wirtschaftsrecht, lehrte in St. Gallen über 16 Jahre Strategische Unternehmensführung und Leadership, heute an der Universität Salzburg. Er ist Vortragsredner sowie Publizist von Wirtschaftsbeiträgen und 10 Fachbüchern. Als leidenschaftlicher Skipper überträgt Christoph Schließmann sein Wissen und seine Erfahrungen auf die Besonderheiten der internationalen Yacht-Branche, die er seit vielen Jahren kennt. Daraus hat sich ein Spezialangebot für Hersteller und Eigner private Superyachten-Yachten entwickelt: Über langjährige Partnerschaften pflegt er ein internationales Netzwerk mit Partnerkanzleien und Dienstleistern, um Yacht-Herstellern und -Eignern ein Full-Service-Konzept vom Erwerb über den Betrieb bis zur Außerbetriebnahme oder Verkauf einer Yacht anbieten zu können. Dazu kommt die Begleitung von Marina Projekten.

Firmenkontakt
Der-Yacht-Anwalt
Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann
Hansaallee 22
60322 Frankfurt am Main
069/663779-0
mail@der-yacht-anwalt.de
http://www.der-yacht-anwalt.de

Pressekontakt
CPS Schließmann Ι Wirtschaftsanwälte
Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann
Hansaallee 22
60322 Frankfurt am Main
069/663779-0
mail@cps-schliessmann.de
http://www.cps-schliessmann.de

Quelle: pr-gateway.de

MICE PEAK 2016 – der internationale MICE-Branchengipfel

Vom 03. bis zum 06. März in der Schweiz

MICE PEAK 2016 - der internationale MICE-Branchengipfel

MICE PEAK ist das internationale MICE-Event für Veranstaltungsplaner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die regelmäßig Events, Kongresse, Meetings, Messen und Incentives im Ausland organisieren. Die Veranstaltung findet vom 03. bis 06. März 2016 in der Schweiz statt und versteht sich als internationaler Branchengipfel und Treffpunkt der Meeting- und Event-Industrie. Neben Anbietern aus der Schweiz werden weitere und insgesamt über 30 internationale MICE-Anbieter – vom Destinations-Repräsentanten bis zum Location-Spezialisten – an dem Event teilnehmen. Das verspricht nicht nur zahlreiche und spannende MICE-Information aus der Schweiz, sondern darüber hinaus weitere internationale MICE- & Branchen-Highlights – vor Ort live präsentiert und aus erster Hand. HIER ANMELDEN!

Von Donnerstag, den 03. März bis Sonntag, den 06. März 2016 feiert MICE PEAK seine Premiere in Bern – Berner Oberland in der Schweiz. Die Veranstaltung findet sowohl in der Stadt Bern, sowie auch in Interlaken und dem Berner Oberland statt. Teilnehmen dürfen Veranstaltungsplaner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Clou: die Teilnahme ist für qualifizierte Eventplaner völlig kostenfrei – inkl. An- und Abreise in die Schweiz mit Swiss Air, sämtliche Transfers, Rahmenprogramme und Verpflegung.
HIER ANMELDEN!

Diese MICE PEAK Programm-Bausteine erwartet die Teilnehmer:

PEAK Performance: das sind neue Wege der Produktvermittlung durch innovative und interaktive Gruppen- und Einzelpräsentationen – spannend dargeboten und mit einem maximalen interaktivem Involvment durch die Teilnehmer.

PEAK Experience: vereint Site-Inspections, Sightseeing und Networking zu einem innovativen Kommunikations-Buzz und einem Dialog zwischen Teilnehmern und Ausstellern.

PEAK Training: verspricht interaktive und innovative Mehrwert-Präsentationen von Profis für Profis. Keynotes und Workshops zu wirklich relevanten Themen und Trends aus der MICE-Branche.

Neben den Programm-Bausteinen erwartet die Teilnehmer spannende Site-Inspections und Location-Besichtigungen. Dabei lernen die Teilnehmen nicht nur Bern, Interlaken und die Region ausführlich kennen, sondern erleben auch ein attraktives und aktives Rahmenprogramm an den Berghängen von “Eiger”, “Mönch” und “Jungfrau” – dem “Top of Europe”.

Die Programmübersicht:

Donnerstag, den 03. März 2016
Individuelle Anreise über Zürich nach Bern
ab 14:00 UhrPEAK Experience: geführte interaktive Stadttouren in Bern
20:00 UhrMICE PEAK Kick-Off-Event & Networking-Abend
im Stade de Suisse – ehem. Wankdorf-Stadion (WM 1954)

Freitag, den 04. März 2016
09:30 UhrPEAK Performance – Gruppenpräsentationen
12:00 UhrMittagessen
13:00 UhrPEAK Performance – One to One Meetings mit Ausstellern
17:00 UhrAbreise nach Spiez
18:00 UhrMICE PEAK Event an Bord der MS Schilthorn auf dem Thunersee
21:00 UhrAnkunft in Interlaken

Samstag, den 05. März 2016
09:00 UhrPEAK Experience – aktives Outdoor-Rahmenprogramm in Gruppen
12:00 UhrMittagessen anschl. Zeit zur freien Verfügung
16:00 UhrPEAK Training – Workshop zu MICE relevanten Themen
20:00 UhrMICE PEAK – die große Abschlußveranstaltung

Sonntags, den 06. März 2016
individuelle Abreise der Teilnehmer

Was unterscheidet MICE PEAK von anderen Formaten?

Auf dem MICE PEAK präsentieren sich ausschließlich internationale Anbieter von MICE-Leistungen, den Meeting Planern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. MICE-Anbieter aus Deutschland sind – wie bei allen MICEboard-Events – grundsätzlich nicht zugelassen. Das hat Einfluss auf den Teilnehmerkreis, denn dieser ist auf Meeting Planer reduziert, die regelmäßig Veranstaltungen außerhalb Deutschlands organisieren. Qualität geht dabei vor Quantität, daher ist die Teilnehmeranzahl bei Aussteller und Meeting Planer limitiert. Damit hat MICE PEAK – anders als andere Formate – eine klare Positionierung bei Anbietern und Nachfragern.

MICE PEAK ist ein hybrides Eventformat. Alle Aussteller werden nicht nur mit ihren Produkt-Präsentationen, Videos, Bildern und Texten auf dem Online-Portal MICEboard.com im Vorfeld vorgestellt, sondern dieser Content wird auch umfangreich digital an die Zielgruppe kommuniziert. Dabei spielen soziale Netzwerke eine große Rolle. Von diesem digitalen Content Marketing profitieren die Aussteller wesentlich. Damit ist MICE PEAK zugleich auch ein effizientes und zielgerichtetes digitales Content-Marketing für die Aussteller. Für Eventplaner bedeutet das: eine leichte Auffindbarkeit bei der Online-Suche und -Recherche.

Darüber hinaus verknüpft MICE PEAK gleich vier Fach-Formate miteinander: Roadshow, Site Inspections, Education-Workshop und Networking. Diese Verknüpfung geschieht mit einer feinen Event-Inszenierung. MICE PEAK geht dabei neue innovative Wege der Informationsvermittlung und inszeniert sich mit einem roten Faden und einer spannenden Dramaturgie.

Warum sollten Meeting Planer an MICE PEAK teilnehmen?

Für Meeting Planer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es gute Gründe an dem MICE PEAK Event vom 03. bis 06. März 2016 teilzunehmen. Das Event bietet mit rund 60% Aussteller aus der Schweiz eine perfekte Übersicht über die Schweiz als Meeting, Incentive- und Event-Destination. Dazu kommen ausgesuchte internationale Aussteller, wie Destinations-Repräsentanten und Location-Spezialisten.

MICE PEAK bietet darüber hinaus ausführliche Site-Inspections in der Schweizer Region Berner Oberland mit Bern und Interlaken. Die Teilnehmer lernen die hervorragenden Tagungs-, Incentive- und Event-Möglichkeiten in der attraktiven Region persönlich kennen und erfahren wissenswertes durch interaktive Fachvorträge und Diskussionen zu aktuellen MICE Branchen-Themen. Last but not least geht es natürlich auch um die Pflege und den Ausbau von Geschäftsbeziehungen, sowie ein qualifiziertes Networking untereinander und die Generierung von Neugeschäft.

Link zu mehr Informationen: http://www.miceboard.com/event/micepeak/

Direkter Link zur Anmeldung: http://www.miceboard.com/eventanmeldung/10576/10529/

PeC-Kontor für Kommunikation ist eine Hamburger Kommunikationsagentur, die sich u.a. auf Leisure- und MICE-Marketing spezialisiert hat. Zu den Kunden zählen u,a, Belgien, Malta, die Schweiz und Dänemark. Die Kampagnen sind ganzheitlich und vernetzen digitale wie analoge Maßnahmen effizient miteinander.

Firmenkontakt
PeC – Kontor für Kommunikation
Peter Cramer
Stresemannstr 29
22769 Hamburg
+4917621154613
cramer@pec-kommunikation.de
http://www.pec-kommunikation.de

Pressekontakt
PeC – Kontor für Kommunikation
Peter Cramer
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
+4917621154613
cramer@brotvndspiele.de
http://www.brotvndspiele.de

Quelle: pr-gateway.de

Grauer Star und Demenz, wie hängt das zusammen?

Grauer Star (Katarakt): Zusammenhang mit Altersdemenz

Lange Zeit gingen Experten davon aus, dass es keinen direkten Zusammenhang zwischen einer Katarakt und Demenz gibt. Dies ist heute nicht mehr der Fall. In erster Linie muss davon ausgegangen werden, dass sowohl eine Demenz als auch eine Katarakt bevorzugt im fortgeschrittenen Alter auftreten. Die Gerontologie geht heute davon aus, dass die Funktionsfähigkeit der Sinnesorgane und des Gleichgewichtssinnes erheblichen Einfluss auf die Entwicklung einer Demenz haben. Auch deshalb sollte ein Grauer Star behoben werden, bevor er sich stark auf das Sehvermögen auswirkt.

Grauer Star: Operative Korrektur notwendig

Ist ein Grauer Star ausgeprägt, gibt es nach dem heutigen Stand der Wissenschaft keine andere Möglichkeit, als die natürliche Augenlinse, die sich deutlich eingetrübt hat, zu entfernen und durch eine künstliche Augenlinse zu ersetzen. Diese Operation wird in der Regel ambulant durchgeführt und macht nur einen stationären Aufenthalt erforderlich, wenn ein besonderes Risiko besteht. Für das Entfernen der Augenlinse ist kein großer Schnitt in das Auge nötig. Zwei bis drei Millimeter sind hier völlig ausreichend. Die gesamte Operation dauert zwischen 20 und 30 Minuten. Anschließend muss sich der Patient noch schonen, kann aber nach wenigen Tagen oder Wochen seine gewohnten Tätigkeiten wieder aufnehmen. Das andere Auge wird in einem zeitlichen Abstand operiert.

Nach OP am Grauen Star: Scharfes Sehen mit Kunstlinsen

Es gibt Monofokallinsen, Multifokallinsen und torische Linsen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Premiumlinsen, die zusätzliche Funktionen wie zum Beispiel einen verstärkten UV-Schutz besitzen. Die passende Linse für das Auge soll mit Bedacht ausgewählt werden. Im Gegensatz zur Monofokallinse besitzt die Multifokallinse mehrere Brennpunkte und ermöglich damit scharfes Sehen in der Nähe und in der Ferne. Eine Brille wird so überflüssig. Eine torische Linse kann nicht nur eine Katarakt und eine Fehlsichtigkeit, sondern auch eine Hornhautverkrümmung korrigieren. Mit der passenden Augenlinse kann bei der Operation am Grauen Star der Grundstein für gesunde Sinneswahrnehmung und langanhaltende geistige Beweglichkeit gelegt werden.

Die Operation bei Grauem Star kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. Dabei handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff, bei dem die Linsenvorderkapsel geöffnet und die Linse meist mithilfe von Ultraschall oder durch einen Femtosekundenlaser zerkleinert und anschließend entfernt bzw. abgesaugt wird. Danach wird eine spezielle Kunstlinse, eine sogenannte Intraokularlinse, in den leeren Kapselsack eingesetzt. Auch die Ausheilung erfolgt in der Regel komplikationslos – die kleine Öffnung verschließt sich von selbst. Katarakt-Operationen sind nach heutigem Standard ein sehr sicherer Eingriff. Dadurch, dass die Kunstlinse individuell angepasst wird, kann eine bestehende Fehlsichtigkeit korrigiert werden.

Kontakt
Bundesverband Medizintechnologie e.V.
Elke Vogt
Reinhardtstr. 29b
10117 Berlin
030 / 246255-0
030 / 246255-99
mail@webseite.de
http://www.initiativegrauerstar.de

Quelle: pr-gateway.de