Faltbares Over-Ear HiFi-Headset OK-150.bk mit Steuertasten, BT 3.0

Kompaktes Falt-Headset: klangstarker Sound und kristallklare Sprachqualität

Faltbares Over-Ear HiFi-Headset OK-150.bk mit Steuertasten, BT 3.0

Jetzt wird Musikhören zum Vergnügen und Telefonieren zum spielend einfachen “Intermezzo”! Dieser schicke Klangprofi von auvisio verbindet viele Qualitäten zu einem Meisterstück: klasse Sound, hohe Leistung, kompaktes Design, weiche Ohrmuscheln und geringes Gewicht für angenehmes Tragen.

Ob Klassik, Rock, Pop, Country oder welche Stilrichtung auch immer: Der weite Frequenzbereich macht daraus Klangerlebnisse zum Geniessen. Dabei ist man dank Bluetooth 3.0 mit einer Funk- Reichweite von 8 m und einer Akku-Laufzeit von bis zu 8 Stunden stets flexibel.

Die Bedienung ist denkbar komfortabel: Alle Funktionen lassen sich per Fingertipp direkt am Kopfhörer regeln. Musikwiedergabe, Lautstärke, Telefonieren über das eingebaute Mikrofon und Gesprächsende kontrolliert man bequem auf Knopfdruck.

Wenn man seine Lieblingsmusik abstellt und den Kopfhörer beiseite legt, klappt man ihn einfach kompakt zusammen und verstaut ihn platzsparend. Das macht ihn gerade für unterwegs äusserst praktisch. Dabei begleitet er einen 60 Stunden lang im Stand-by-Modus und ist immer bereit für die nächsten HiFi-Klangerlebnisse.

– Komfortabler Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth 3.0
– Einfachste Bedienung: Multifunktionsknopf mit Lautstärkeregler
– Eingebautes Mikrofon, Gesprächsannahme direkt am Kopfhörer
– Gepolsterte Ohrmuschel (Ø 80 mm)
– Zusammenklappbar für platzsparenden Transport
– Reichweite: bis 8 m
– Impedanz: 32 Ohm
– Frequenzbereich: 20 – 20.000 Hz
– Empfindlichkeit Mikrofon: 95 dB
– Empfindlichkeit Lautsprecher: 90 dB
– Micro-USB-Anschluss zum Laden des Akkus
– Audio-Eingang: 3,5-mm-Klinke-Buchse zur Verwendung mit nicht-Bluetooth-kompatiblen Geräten
– Integrierter Li-Po-Akku: bis zu 8 Std. Laufzeit, bis zu 60 Std. Stand-by, Ladezeit: 2 Std.
– Gewicht: nur 243 g
– Masse: 172 x 178 x 78 cm (zusammengeklappt 172 x 115 x 78)
– Over-Ear-Kopfhörer inkl. 3,5-mm-Klinke-Kabel, Micro-USB-Kabel und deutscher Anleitung

Preis: CHF 74.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 99.95
Bestell-Nr. ZX-1564

Zum Over-Ear Bluetooth-Headset, faltbar

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15 000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.
PEARL Schweiz hat bereits über 250 000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel/BS, Egerkingen/SO, Pratteln/BL und Spreitenbach/AG können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Firmenkontakt
PEARL Schweiz GmbH
Vanessa Brunner
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 826 20 20
info@pearl.ch
http://www.pearl.ch

Pressekontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
presse-schweiz@pearl.ch
http://www.pearl.ch

Quelle: pr-gateway.de

6. Motoristen-Kongress im Rückblick

6. Motoristen-Kongress im Rückblick

(Mynewsdesk) Erfolgreiche Motoristen-Betriebe beim Branchentreff ausgezeichnet

Köln, 22. Februar 2016 – Am 20. Februar 2016 war das Maternushaus in Köln wieder Treffpunkt für Handel und Industrie: Anlass war der 6. Motoristen-Kongress, der jährliche Branchentreff für Fachhändler und Lieferanten von motorisierten Gartengeräten. Veranstalter ist der Siegfried Rohn Verlag mit seiner Fachzeitschrift MOTORIST, Kooperationspartner ist der Industrieverband Garten (IVG). Eine gelungene Premiere gelang den Organisatoren mit der anschließenden Branchen-Gala im Senats Hotel, die einen würdigen Rahmen für die feierliche Verleihung des Branchenpreises „Motorist des Jahres 2016“ bildete.

250 Besucher hatten diesmal den Weg nach Köln gefunden. Die Themen des Tages waren aktuellste Branchendaten, Beispiele neuester E-Commerce-Konzepte, Kalkulation sowie die Ermittlung von Stundenverrechnungssätzen für Motoristen und eine Untersuchung über mögliche Veränderungen in den Vertriebswegen von Motorgeräten.

Den Abschlussvortrag am Nachmittag gestaltete Michael Carl, Director Analysis & Studies 2b Ahead Think Tank. Im Team um den bekannten Zukunftsforscher Sven Gábor Jánsky leitet Carl die Arbeitsgruppe, die sich mit den Veränderungen von Lebens- und Arbeitswelt, technologischen Innovationen und Geschäftsmodellen der Zukunft beschäftigt. Die angeschlossene Fachausstellung war mit 22 Ausstellern ausgebucht.

Den Abschluss des Tages bildete die 2. Verleihung des Branchenpreises „Motorist des Jahres 2016″ bei einer feierlichen Abend-Gala mit über 200 Teilnehmern im Senats Hotel. Die Fachzeitschrift MOTORIST möchte mit dem von ihr gestifteten Branchenpreis Motoristen-Betriebe ehren, die in einem Jahr besonders erfolgreich waren.

Gewinner des 1. Preises ist in diesem Jahr die Niehle GmbH aus Eisenberg. Zum zweiten Mal Zweiter wurde die Firma Werner Julmi GmbH, mit Sitz in Porta Westfalica. Den dritten Platz belegte die Andreas Petersen GmbH & Co KG aus Niebüll.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/40bdc1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/6-motoristen-kongress-im-rueckblick-46862

Motoristen-Kongress:
Der Motoristen-Kongress wurde vor sechs Jahren von der Zeitschrift MOTORIST, die im Verlag Siegfried Rohn erscheint, entwickelt. Zu dem Branchentreffen kommen Motorgerätehändler aus ganz Deutschland sowie Vertreter der Industrie, die Motorgeräte und Zubehör herstellen. Mit seiner Fachausstellung, seinen Referaten und seinen Vorträgen wendet sich die Veranstaltung in erster Linie an Motoristen, die spezialisierten Fachhändler für den Verkauf und die Reparatur motorisierter Gartengeräte.

Veranstalter:
Die Fachzeitschrift MOTORIST erscheint im Verlag Siegfried Rohn, der zur Rudolf Müller Mediengruppe gehört. Im auf das Thema Handelsmarketing fokussierten Rohn Verlag erscheinen zudem die Titel baumarktmanager und markt in grün.

Kooperationspartner:
IVGIm Industrieverband Garten (IVG) e.V. haben sich rund 130 Hersteller und Anbieter von Produkten für den Hobby- und Profimarkt der Grünen Branche zusammengeschlossen. Der Verband unterstützt seine Mitglieder insbesondere in absatzwirtschaftlichen Fragestellungen zu allen Vertriebswegen sowie in fachspezifischen Themen in allen Bereichen des Gartensortimentes. In seiner Fachabteilung Garten- und Rasenpflegegeräte betreut der IVG derzeit 41 Mitglieder, darunter fast alle Hersteller von Garten- und Rasenpflegegeräten in Deutschland. Behandelt werden Themen und Fragestellungen zu Marktentwicklung, Technik, Vertrieb und Umweltschutz. Der Verband bietet, mit fachlicher Expertise ausgestattet, den richtigen Rahmen, um aktuelle Aufgabenstellungen zu bearbeiten.

Firmenkontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/6-motoristen-kongress-im-rueckblick-46862

Pressekontakt
PRESSE Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
+49 221 5497-350
presse@rudolf-mueller.de
http://shortpr.com/40bdc1

Quelle: pr-gateway.de

Cisco gibt Zusammenarbeit mit Ericsson und Intel zur Entwicklung der nächsten Routergeneration 5G für Unternehmen sowie den Heimgebrauch bekannt

Zusammenarbeit von Branchenführern zum Voranbringen des Verizon 5G-Technologieforums

Cisco gibt Zusammenarbeit mit Ericsson und Intel zur Entwicklung der nächsten Routergeneration 5G für Unternehmen sowie den Heimgebrauch bekannt

(Mynewsdesk) BARCELONA, SPAIN — (Marketwired) — 02/22/16 — (Marketwired – 22 Februar 2016) – Auf dem GSMA Moible World Congress, hat (NASDAQ: CSCO) Cisco eine Zusammenarbeit mit Ericsson und Intel zur Entwicklung und zum Testlauf des ersten 5G (Mobilfunknetzwerk der 5. Generation) Routers bekanntgegeben. Als Mitglieder des Verizon 5G Technologieforums, erfolgt die Partnerschaft zwischen Cisco, Ericsson und Intel innerhalb eines Ökosystems, um die Innovationsgeschwindigkeit der 5G-Technologie zu erhöhen.

Die Unternehmen erwarten sich von der Entwicklung des 5G-Routers eine weitaus schnellere Geschwindigkeit des Netzwerkbetriebs sowohl für Unternahmen als auch für private Nutzer, zudem geringere Latenzzeiten sowie die Verwendung einer weitaus größeren Anzahl an mit dem Internet verbundenen Geräten. Diese Weitereintwicklung soll die explosionsartige Entwicklung des Internet of Everything, sowie das Streamen von Videoinhalten in HD ermöglichen.

Diese Zusammenarbeit von Branchenführern und Vorreitern der 5G-Technologie wird Ultrahochgeschwindigkeits-Bandbreiten über Wireless-Verbindung ermöglichen und sicherstellen. Dank dieser Lösung werden Übertragungsgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich pro Sekunde erreicht, was durch die Zusammenführung von Ciscos Inovationen für Unternehmensnetzwerke, Ericssons weiterentwickelter 5G-Mobilfunknetztechnologie sowie Intels 5G-Technologie der nächsten Generation sichergestellt wird. Die heutige Bekanntmachung verdeutlicht, wie die Zusammenarbeit innerhalb einer Branche, Innovationen im Bereich 5G durch End-to-End-Technologieentwicklung sowie Testläufe, vorantreibt. Die strategische Partnerschaft bezüglich der nächsten Generation wird dadurch zwischen Ericsson und Cisco ebenfalls gestärkt, um Netzwerke der Zukunft entwickeln zu können, so bekannt gegeben im November 2015. Für dieses Projekt wird diese Partnerschaft durch die Bereitstellung eines 5G-Modems sowie Gerätetechnologie seitens Intel weiter gestärkt.

Gemäß des Cisco Visual Networking Index(TM) (VNI) Global Mobile Data Traffic Forecast (2015 to 2020), welcher bereits Anfang des Monats veröffentlicht wurde, sorgt der Anstieg von Mobilfunknutzern, intelligenter Geräte sowie Machine-to-Machine-Verbindungen (M2M) für eine Ausweitung des mobilen Datenverkehrs um das 8-fache innerhalb der kommenden fünf Jahre. Mobile Videoübertragung wird gemäß der Prognose die höchste Wachstumsrate von allen Mobilanwendungen aufweisen. Um ein solches Wachstum zu ermöglichen, ist eine Generation stabiler, leistungsstarker WLAN-Netzwerke erforderlich und zur Unterstützung der Branche bei der Entwicklung eines neuen Wirtschaftsmodells, welches durch rasante Wertschöpfung, dank der Vernetzung von Personen, Prozessen, Daten und Objekten neue Dienste für die digitale Unternehmenstransformation bereitstellt, kommt der Anwendung von 5g-Netzwerken eine zentrale Rolle zu.

?Verizon treibt unentwegt Innovationen in Bezug auf 5G-Technologie voran, indem das Unternehmen eng mit seinen Partnern zusammenarbeitet?, so Ed Chan, Senior Vice President, Technology Strategy & Planning bei Verizon. ?Wir waren die Ersten bei der Einführung von 4G weltweit. Mit 5G werden wir erneut die Innovationskraft innerhalb des Technologiesektors beschleunigen.?

?Die heutige Ankündigung ist für die Mobiltechnologie ein wichtiger Schritt nach vorne und wird einen bedeutenden Einfluss auf Unternehmen sowie Privatkunden ausüben, ? meint Kelly Ahuja, Senior Vice President von Ciscos Dienstleistungsbetrieb für Produkte und Lösungen. ?Lediglich Technologieführer dieses Kalibers, sind in Zusammenarbeit mit einem Mobilfunk- und 5G-Visionär wie Verizon in der Lage, die Grundlage des Mobilfunknetzwerks der Zukunft zu bilden.?

?Zusammenarbeit zwischen Branchenführern in den Bereichen Mobilfunk, Computerwesen und Netzwerktechnik, ist als innovationstreibende Kraft und zur Verwirklichung der 5G-Technologie von herausragender Bedeutung,? so Asha Keddy, Vice President und Generaldirektorin der Abteilung Next Generation and Standards bei Intel.

Zusätzliche Informationen:

* Cisco newsroom

* Cisco SP360: Service Provider blog

* Informationen zu Ciscos Service Provider business

* Lesen Sie den vollständigen Cisco Visual Networking Index: Global Mobile Data Traffic Forecast Update, 2015-2020 Publikation

* Für Informationen zu Dienstleisternachrichten und Aktivitäten von Cisco, besuchen Sie den SP360 Blog oder folgen uns auf Twitter @CiscoSPmobility

* Die Platform: Cisco Unternehmensblog

* Beteiligen Sie sich unter #ciscomwc an unserer Diskussion zum Mobile World Congress

Über Cisco (NASDAQ: CSCO) ist Weltmarktführer für IT-Dienste und hilft Unternehmen, Zukunftschancen zu ergreifen, die durch eine zunehmende Vernetzung auf weltweiter Ebene entstehen. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter http://newsroom.cisco.com.

Cisco und das Cisco-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Cisco und/oder seinen verbundenen Unternehmen in den USA und anderen Ländern. Eine Liste mit den Marken von Cisco finden Sie unter www.cisco.com/go/trademarks.Alle anderen in diesem Dokument genannten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes “Partner” bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht.

RSS Feed für Cisco: http://newsroom.cisco.com/rss-feeds

Pressekontakt:
Jim Brady
+1 408 424-2150
jimbrady@cisco.com

Kontakt Branchenanalyst:
Ben Culp
+1 949 823 3787
beculp@cisco.com

Kontakt Investor Relations:
Emily Hunt
+44 20 8824 4283
emhunt@cisco.com

=== Cisco gibt Zusammenarbeit mit Ericsson und Intel zur Entwicklung der nächsten Routergeneration 5G für Unternehmen sowie den Heimgebrauch bekannt (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/42bzly

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/cisco-gibt-zusammenarbeit-mit-ericsson-und-intel-zur-entwicklung-der-naechsten-routergeneration-5g-fuer-unternehmen-sowie-den-heimgebrauch-bekannt

Firmenkontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://

Pressekontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Quelle: pr-gateway.de

PRINTAS – Die richtige Druckerei für Ihre Werbekalender

Wer erstellt mir meinen ganz individuellen Monatskalender?

PRINTAS - Die richtige Druckerei für Ihre Werbekalender

Wer erstellt mir meinen ganz individuellen Monatskalender? Wer ist der richtige Dienstleister, mit den entsprechenden Möglichkeiten und Fertigkeiten? Diese Frage stellen sich jährlich die Personen die Wissen, dass man mit einem Monatskalender, eine hohen Werbekontaktnutzen erzielt. Die Qual der Wahl ist hier nicht leicht. Nehme ich den vertrauten Lieferanten für Büromaterial oder gehe ich zu einem auf Monatskalender spezialisierten Unternehmen, mit viel Erfahrung, sehr gut geschultem Personal, Designern und Werbegestaltern? Einem Unternehmen dessen einziges Unternehmensziel ist, Ihnen den ganz individuell auf Sie und Ihre Kunden zugeschnittenen Werbekalender als Monatskalender zu gestalten.

Die Wahl ist hier eindeutig. PRINTAS Kalenderverlag aus Hamburg ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um die individuelle Gestaltung Ihrer Werbeaussendung via Monatskalender geht. Da führt kein Weg dran vorbei! Die Werbekalender von PRINTAS weisen sich aus durch eine extrem hohe Qualität, hochwertiger individueller Kalender mit Werbeeindruck für Firmenkunden. Hochqualifizierte und erfahrene Mitarbeiter aus den Bereichen, Werbung, Gestaltung und Produktion stehen Ihnen vom ersten Moment an zur Seite. Die Grundsätze des Unternehmens sind neben der Qualität, Schnelligkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit. PRINTAS denkt mit seinen Kunden langfristig, ist an dauerhafter und nachhaltiger Kundenbeziehung interessiert. Im Fokus steht der Kunde, seine individuellen Wünsche und dessen Zufriedenheit.

Unser Produkt, der Monatskalender und die vielen anderen Kalenderformate haben eins gemeinsam. Sie werden in hoher Qualität in Deutschland hergestellt. Ob Monatskalender mit Abreißblöcken, Hochglanzlackierung oder Hardcover Veredlung. PRINTAS liefert Premium-Qualität. Dabei achtet PRINTAS selbstverständlich auch auf die Umwelt. Es werden nur mineralölfreie Druckfarben auf Leinölbasis und alkoholreduziert verwendet. Die Herstellung der Druckplatten kommt ohne Wasser und Chemikalien aus. Die für die Funktionalität der Maschinen notwendigen Schmierstoffe erfüllen die H1-Kriterien – sind also Gift- und schwermetallfrei und enthalten keine Allergene. Als Lacke verwenden wir wasserlösliche Dispersionen. Auch der Maschinenpark wird nach Umweltschutzrichtlinien geführt.

Der PRINTAS Kalenderverlag ist seit Jahrzehnten spezialisiert auf die Herstellung hochwertiger individueller Kalender mit Werbeeindruck für Firmenkunden. Die Entwicklung, die Fertigung und der weltweite Vertrieb werden vom Unternehmensstandort Hamburg aus geleitet und koordiniert. Wir produzieren ausschließlich in Deutschland.

Neben 15 Neuheiten entwickelt der PRINTAS Kalenderverlag ein Kalendarium für den iranischen Markt. Auf dem internationalen Markt für Werbekalender hat PRINTAS längst einen festen Platz eingenommen: Aktuell liefert der Verlag in 49 Länder.

Durch die Erschließung neuer Märkte und den ständigen Ausbau neuer Konzepte hat sich im Lauf der Jahre das Angebot stetig verändert. Der Dialog zwischen Mitarbeitern und Kunden sowie das Streben nach stetiger Verbesserung und Innovation machen den Erfolg von PRINTAS aus. Weiterbildung unserer Mitarbeiter und kontinuierliche Optimierung unserer Abläufe sind wichtige Bestandteile unseres Leitbildes.

Unverändert geblieben ist dagegen das überdurchschnittlich hohe Qualitäts- und Serviceniveau sowie der Grundsatz: Gefertigt wird ausschließlich in Deutschland. So hat PRINTAS die Kontrolle über jeden Schritt der Produktionskette. Von Anfang an bis heute steht der Name PRINTAS für Werbung, die hängen bleibt!

Firmenkontakt
PRINTAS Kalenderverlag GmbH
Dirk Stolzke
In der Masch 6
22453 Hamburg
040 – 88 88 84 84
040 – 88 88 84 99
post@printas.com
http://www.printas.com

Pressekontakt
BR-CONCEPTS – SEOnovum
Joe Rahn
Tjüchkampstraße 12
26605 Aurich
04941-6970700
info@seonovum.de
http://www.seonovum.de

Quelle: pr-gateway.de

Hochkarätige Experten diskutieren auf der CeBIT 2016 über passende Datensicherheitskonzepte für den Mittelstand rund um Industrie 4.0 und dem Internet

Hochkarätige Experten diskutieren auf der CeBIT 2016 über passende Datensicherheitskonzepte für den Mittelstand rund um Industrie 4.0 und dem Internet

Die Unternehmenslandschaft wird sich verändern, das Internet der Dinge (IoT) sowie Industrie 4.0 bestimmen in Zukunft die Kommunikation in den Unternehmen, unabhängig davon, ob diese fertigen oder Dienstleister sind. Aktuell wissen die meisten Unternehmen gar nicht, was sie erwartet und noch viel weniger, wie sie mit den anstehenden Veränderungen umgehen sollen. Die Zeit drängt, konsequentes Handeln ist gefragt. Und hier setzt das Expertengespräch am 14.3.2016 auf der CeBIT 2016 in Halle 5 an. Welche Maßnahmen der Mittelstand ergreifen kann und worauf er achten sollte, darüber sprechen die drei hochkarätigen Experten auf dem ERP-Forum mit Dr. Christine Lötters.

Datensicherheitskonzepte für den Mittelstand lassen sich schrittweise umsetzen, so der Tenor der drei Experten, zu denen Karl M. Tröger, Head of Product Management/ ERP, PSI Automotive & Industry GmbH, Dr. Günther K. Möckesch Director Technology and Product Management, Asseco Solutions AG sowie Goodarz Mahbobi, Geschäftsführer der axxessio GmbH gehören.

Alle drei wissen aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen, wovon sie sprechen. Ihre unterschiedlichen Perspektiven ergänzen sich und versprechen einen spannenden Mehrwert für die Zuhörer. Während Tröger und Mökesch aus der Sicht eines ERP-Lösungsanbieters sprechen, kennt Mahbobi die Anforderungen an ein Beratungshaus, für das er auch in Hannover steht. Allen dreien ist eine aktive Begleitung der Unternehmen ein wichtiges Anliegen. Sich selbststeuernde Systeme, die autark über offene Schnittstellen kommunizieren und so kontinuierlich Daten austauschen, sind das Fernziel, das sicher umgesetzt werden muss, sind sich die drei einig. Wie, hierzu geben die Experten Tipps, denn sicher ist, streng gehütete Geheimnisse, sollen auch zukünftig geheim bleiben.

Welche Alternative beispielsweise Cloud-Lösungen bieten und welche Anforderungen wirklich sichere Clouds erfüllen müssen, darüber berichten die Experten ebenso im Rahmen der für 13.00 – 13.45 Uhr geplanten Diskussion Rede und Antwort.
Die Diskussion findet am Montag, dem 14.3.2016 von 13.00 – 13.45 Uhr auf dem ERP- Forum der Trovarit AG in Halle 5 statt.

SC Lötters ist eine inhabergeführte Strategie- und Kommunikationsberatung. Mit rund 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Strategisches Marketing und Pressearbeit steht Dr. Christine Lötters als Inhaberin hinter SC Lötters.

Das Leistungsspektrum von SC Lötters umfasst punktgenaue B2B-Marketingkonzepte, die zuverlässig und budgetorientiert Anforderungen und Ziele der Kunden in konkrete Maßnahmen umsetzen. Hierzu gehören auch gezielte Konzepte und Maßnahmen zum Imageaufbau im Mittelstand sowie zum Ausbau des Bekanntheitsgrades vor allem im Mittelstand, z.B. durch Präsenzen auf Messen durch die Beteiligungen auf Foren.

Begleitendes Social Media Marketing durch aktives Netzwerken und den Aufbau und die Pflege von Websites und Blogs ergänzen inzwischen das Angebot.

Des Weiteren bietet SC Lötters Storytelling und treffsichere Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt in den Bereichen IT und Human Resources. Fachtexte gehören ebenso wie Erfolgsstorys, Pressemeldungen, Kundenzeitungen und Mitarbeiternews zum Repertoire des Dienstleisters aus Bonn.

Kontakt
SC.L – Strategy Communication Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 228 209478-22
+49 228 209478-23
post@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Quelle: pr-gateway.de

Agfa Healthcare und Elsevier Clinical Solutions kooperieren, um Ärzte zeitlich zu entlasten

Agfa Healthcare und Elsevier Clinical Solutions kooperieren, um Ärzte zeitlich zu entlasten

Ärzte und Pflegende in deutschen Kliniken haben oft zu wenig Zeit für ihre Patienten. Agfa Healthcare und Elsevier integrieren jetzt aktuellste, evidenzbasierte Fachinformationen direkt in das Klinikinformationssystem ORBIS. Ärzte können so schneller und einfacher konkrete Antworten auf medizinische Fragen erhalten.

Ohne Umweg stehen in ORBIS präzise und valide medizinische Handlungsempfehlungen zur Verfügung – von der Diagnostik bis zur Therapie. So bekommen Ärzte die beste Unterstützung, um klinische Entscheidungen schnell und sicher zu treffen. Durch die Zeitersparnis bleibt Ärzten mehr Zeit für ihre Kernaufgaben.

Der neue Infoservice bietet eine intelligente und kontextbasierte Integration der klinischen Suchmaschine ClinicalKey von Elsevier in das Klinikinformationssystem ORBIS von Agfa Healthcare. Die klinische Suchmaschine ClinicalKey liefert schnell präzise Antworten, aus über 600 Fachzeitschriften, wie zum Beispiel The Lancet, JACC, Clinics of North America, über 1.000 Fachbüchern wie z.B. Braunwald’s Heart Disease, Miller’s Anesthesia, Nelson Textbook of Pediatrics, aber auch aus Arzneimittel-Monographien, Leitlinien, Videos, Abbildungen, klinische Studien und der Medline. Mit dem ORBIS Infoservice können Ärzte durch Markieren eines Begriffes und einem Klick direkt zu spezifischen Diagnosen, Prozeduren oder Arzneimitteln ihrer Patienten auf aktuellste Informationen in ClinicalKey zugreifen, wobei automatisch der deutschsprachige Begriff in den passenden englischen Begriff in ClinicalKey übersetzt wird. Die Ergebnisse werden sofort innerhalb einer ORBIS-Oberfläche/Maske angezeigt. Ein separater Login, der Aufruf weiterer Anwendungen oder erneute Sucheingaben werden so unnötig.

Der ORBIS Infoservice macht es Ärzten leicht, relevantes Wissen im Kontext der Erkrankung ihres Patienten zu finden und anzuwenden.

Die Wichtigkeit medizinischer Informationen für den Arzt zeigen die Ergebnisse internationaler Studien. So stellen sich einem Arzt pro Tag durchschnittlich circa 9,5 klinische Fragen, circa 60% dieser Fragen bleiben unbeantwortet. [1,2]
Der ClinicalKey Infoservice in ORBIS führt Ärzte auf kürzestem Weg zur entscheidenden Antwort – damit mehr Fragen beantwortet werden. “Die Anbindung von ClinicalKey an ORBIS macht unser Klinikinformationssystem für den Arzt noch wertvoller, da er zum Beispiel im Prozess der Therapieplanung evidenzbasierte Informationen zur Unterstützung seiner Entscheidung heran ziehen kann.” so Winfried Post, Geschäftsführer und General Manager DACH bei Agfa HealthCare. “Unsere Kooperation schafft durch die Verbindung der jeweiligen Kompetenzen von Agfa Healthcare, in der Prozessunterstützung, und Elsevier, in der Aufbereitung klinischen Wissens, einen bedeutenden Mehrwert für Mediziner in deutschen Krankenhäusern.” ergänzt Laura Zwack, Product Director Clinical Solutions DACH von Elsevier.

Das Klinikinformationssystem ORBIS bietet eine ganzheitliche Lösung für die Administration und das Management klinischer Arbeitsabläufe und sorgt für eine 360 Grad Sicht auf die Patientenbehandlung. ORBIS steht somit im Zentrum der Informations- und Kommunikationsprozesse im Krankenhaus. Über 800 Krankenhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrauen daher auf ORBIS von Agfa Healthcare. Die Integration von ClinicalKey in ORBIS verknüpft die klinischen Prozesse mit evidenzbasiertem Wissen und leistet damit für den Arzt einen Beitrag zu besseren und effizienteren Entscheidungen am Point-of-Care.

Quellen:
1.Ely, J.W., et al., Answering physicians” clinical questions: obstacles and potential solutions. J Am Med Inform Assoc, 2005. 12(2): p. 217-24.
2.Lai, C.J., et al., Brief report: Multiprogram evaluation of reading habits of primary care internal medicine residents on ambulatory rotations. J Gen Intern Med, 2006. 21(5): p. 486-9.

Über Elsevier:
Elsevier ist ein weltweit führender Anbieter von Informationslösungen für Fachleute und Experten aus Wissenschaft, Gesundheitswesen und Technologie und gibt seinen Kunden damit hochkarätige Werkzeuge an die Hand, um Wissenschaft und Forschung weiter voranzubringen, Effizienz und Leistung in ihrem Arbeitsumfeld zu steigern und damit die Patientenversorgung zu optimieren.
Elsevier bietet webbasierte, digitale Lösungen – u.a. ScienceDirect, Scopus, Elsevier Research Intelligence und ClinicalKey – und veröffentlicht rund 2.200 Fachzeitschriften, wie The Lancet und Cell, und über 25.000 Buchtitel, darunter eine Reihe von wissenschaftlichen Referenzwerken. Elsevier hat seinen Hauptsitz im niederländischen Amsterdam und ist Teil der RELX Group PLC.

Über Agfa
Die Agfa-Gevaert-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei Imaging-Lösungen und Informationstechnologien. Agfa entwickelt, produziert und vermarktet analoge und digitale Systeme für die Druck- und Medienindustrie (Agfa Graphics), für das Gesundheitswesen (Agfa HealthCare) und spezielle industrielle Anwendungen (Agfa Materials). Agfa hat seinen Hauptsitz in Mortsel, Belgien. Das Unternehmen ist in 40 Ländern aktiv und verfügt über Vertretungen in weltweit weiteren 100 Ländern. In 2014 erzielte die Agfa-Gevaert-Gruppe einen Umsatz von 2.620 Millionen Euro.
Über Agfa HealthCare
Agfa HealthCare ist Mitglied der Agfa-Gevaert-Gruppe und ein weltweit führender Anbieter von diagnostischen Bildgebungs- und IT-Lösungen für das Gesundheitswesen. Das Unternehmen verfügt über eine nahezu ein Jahrhundert währende Erfahrung in der Gesundheitsbranche und ist seit den frühen 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein Pionier auf dem Markt für IT-Systeme für das Gesundheitswesen. Heute konzipiert, entwickelt und liefert Agfa HealthCare Systeme nach dem neuesten Stand der Technik für die Erfassung, Verwaltung und Verarbeitung von diagnostischen Bildern und klinischen/ verwaltungstechnischen Informationen für Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie Kontrastmittellösungen, die effektive Ergebnisse in der medizinischen Bildgebung ermöglichen. Das Unternehmen verfügt weltweit über Verkaufsbüros und Vertreter in mehr als 100 Märkten. Der Absatz von Agfa HealthCare betrug im Jahr 2014 1.069 Millionen Euro. Für weitere Informationen über Agfa HealthCare besuchen Sie bitte die Webseite www.agfahealthcare.de.

Medizinische Fachpublikationen

Kontakt
Elsevier GmbH
Susanne Elze
Hackerbrücke 6
80335 München
089/5383-0
presse@elsevier.com
http://www.elsevier.de/

Quelle: pr-gateway.de

Axis Communications erweitert sein Team

Marktführer erhält Unterstützung im Bereich Training und Sales Engineering sowie HR und Marketing

Axis Communications erweitert sein Team

Personalzuwachs für Axis Communications: Gleich in drei Bereichen verkündet der Hersteller von IP-Sicherheitslösungen den Start neuer Mitarbeiter. So übernimmt mit Jan-Bart Mul ein erfahrener und in der Branche etablierter Experte den Posten als Manager Sales Engineering und Training Middle Europe (DACH und Benelux). Sein Augenmerk liegt einerseits auf dem weiteren Ausbau der Axis Communications” Academy sowie auf der Unterstützung für den Bereich Pre-Sales Support. Ebenfalls seit Februar unterstützt Esther Noorman das Marketingteam in Benelux. Und für zukünftige Neueinstellungen sowie allgemeine Human Resources zeichnet sich Pontus Nilsson ab April zuständig.

Als Marktführer investiert Axis in seine Innovationen und Lösungen und gilt als einer der Innovationstreiber der Branche. In der Vergangenheit überraschte das Unternehmen zudem mit dem Markteintritt in die Zutrittskontrolle sowie erst kürzlich mit der Übernahme des Videoanalyseunternehmens Citilog. Um auch weiterhin IP-Sicherheitslösungen mit dem gewohnten, hohen Standard bieten zu können und sowohl Partner und Endanwender sowie auch die eigenen Mitarbeiter bestmöglich betreuen zu können, erweitert Axis sein Team.

Jan-Bart Mul ist der neue Manager für Training & Sales Engineering

Jan-Bart Mul blickt auf langjährige Erfahrungen in der Sicherheitsbranche zurück. So arbeitete er in der Position als Produkt Marketing Manager und Manager Technischer Support auf europäischem Level. In seiner letzten Position war er Global Training Manager bei Bosch Security Systems BV in Eindhoven für das globale Weiterbildungsprogramm in der Business Unit Video verantwortlich. Seine Kenntnisse in diesem Bereich kann Jan-Bart Mul nun im Rahmen der Axis Communications” Academy gut einbringen. Insgesamt unterstützen ihn vier Trainer in der Region Middle Europe.

Seinen zweiten Fokus wird der Niederländer auf den Bereich Pre-Sales Support sowie weitere Services legen. Ziel ist hier das Service für Partner und Kunden weiterhin zu verbessern, um auch den spezifischen Anforderungen aus den unterschiedlichsten Marktsegmenten gerecht zu werden. Derzeit sind hier in der Region Middle Europe sowie in Schweden insgesamt 14 Mitarbeiter beschäftigt.

“Dank seiner weitreichenden Erfahrung in der Sicherheitsbranche ist Jan-Bart Mul eine große Bereicherung für unser Unternehmen. Seine Fachkompetenz wird uns dabei helfen, die technische Beratung sowie das Trainings- und Serviceangebot für unsere Partner und Kunden weiterhin auf einem hohen Niveau zu halten und in einzelnen Bereichen zu optimieren”, erklärt Edwin Roobol, Geschäftsführer Axis Communications Middle Europe

Neue Mitarbeitern im Bereich Marketing in Benelux: Esther Noorman

Axis legt generell einen sehr großen Wert auf die optimale Betreuung seiner Business-Partner, nicht nur im Bereich Training sondern auch in weiteren Belangen. Als weiterer Neuzugang unterstützt Esther Noorman seit Anfang Februar Eric Neys, Channel Marketing Manager und kümmert sich um die Betreuung der Partnerlandschaft in Belgien, den Niederlanden sowie Luxemburg. Esther Noorman arbeitete zuvor unter anderem in der Automobilbranche in PR-, Eventplanung sowie im Marketing.

Ab April vertraut Axis in HR-Angelegenheiten auf Pontus Nilsson

Als Human Resources Manager beim Personalvermittler Academy Work Germany blickt Pontus Nilsson auf einen großen Erfahrungsschatz zurück und wird ab Anfang April Axis Communications als HR-Manager zur Verfügung stehen. Der Schwede studierte in Linköping Human Resource Management. “Mit Pontus Nilsson haben wir einen sehr erfahrenen Experten an unserer Seite, der zuvor als HR-Manager beim Personalvermittler Academic Work Germany tätig war. Eine seiner Aufgaben wird es sein, unsere schwedische Unternehmenskultur weiterhin zu bewahren und zu stärken”, freut sich Edwin Roobol.

AAxis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.100 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Quelle: pr-gateway.de

"Inspiration 2016" Liss Heller zieht an den Stellschrauben

GSA Vortragstag mit Best-Practice Übungen von Unternehmerin und Keynote Speaker Liss Heller am 27.02.2016 in Linz

"Inspiration 2016" Liss Heller zieht an den Stellschrauben

(Wien / Linz) Am 27. Februar 2016 ist es soweit: Da findet im österreichischen Linz zum ersten Mal das brandneue Format “Inspiration 2016″ der German Speakers Association (GSA) statt. An nur einem Tag sorgen herausragende Referenten für ein Inspirationsfeuerwerk. Mit ihrem Vortrag “Stellschrauben des unternehmerischen Erfolgs – Wie ich mit Zahlen mein Redner-Business steuere” hat Speaker Liss Heller ein Ziel: Den Zuhörern das Rechnen beizubringen.

Neue Impulse für die persönliche und berufliche Weiterbildung: Unter dem Motto “Inspiration 2016″ kommen die Teilnehmer im Linzer Courtyard by Marriott Hotel zusammen, um sich auszutauschen, neue Ideen zu entwickeln und frische Inspiration zu tanken. Inspiration will auch Liss Heller ihren Zuhörern geben. Besonders wenn es darum geht, die Zahlen des eigenen Business im Griff zu haben.
In konkreten Beispielen wird Liss Heller zeigen, wie Preis der verkauften Leistung, Stundensatz und Deckungsbeitrag zusammenhängen. Sie spricht über den oftmals vernachlässigten Unternehmerlohn und erklärt, wie man an den richtigen Rädchen dreht, um den nachhaltigen Unternehmenserfolg abzusichern.
“Viele Unternehmer tun sich schwer, ihre Leistungen marktgerecht zu verkaufen. Wenn sie dann Angst haben, entsprechend zu verhandeln, kommt es oft zu unangemessenen Nachlässen. Der Preis wird runtergeschraubt “ohne Rücksicht auf Verluste”, weil auch Kaufleute oft nicht Prozentrechnen können”, so Liss Heller über die Motivation zu ihrem Vortrag.

Liss Heller’s langjährige Erfahrung im Bereich der Steuer-und Unternehmensberatung und ihr internationales Speaker Know-how bringen Inspiration und regen an, über den Tellerrand zu blicken. Coachings, strategische Positionierungen für Klienten, und Vortragstätigkeiten machen einen Gutteil von Liss Heller’s täglicher Arbeit aus. “Die Adjustierung von Rädchen und Stellschrauben ist maßgebend für unternehmerischen Erfolg. Unternehmer sollen ihre Qualitäten und Risiken entsprechend prämiert bekommen. Also Zahlen bitte!”

Bildquelle: Barbara Sas

Mag.a Liss Heller ist Unternehmerin, Motivatorin und Keynote Speakerin aus Leidenschaft.
Die Betriebswirtin, Steuerberaterin sowie geprüfte Unternehmensberaterin ist seit 1982 selbständig in der Steuer- und Unternehmensberatung tätig. Als Unternehmerin und Geschäftsführerin der internationalen Steuer- und Unternehmensberatung HELLER CONSULT hat Liss Heller ihren Sitz in Wien und Partnerfirmen über den gesamten Globus verteilt. Liss Heller”s Konzept einer neuen Art der Unternehmensführung “Clan Value®” vermittelt die Unternehmerin Ihrem Team sowie Kunden und Klienten weltweit. Sie ruft zu einer “Renaissance der Werte” auf.

Kontakt
Heller Consult Tax and Business Solutions GmbH
Natalie Kutschera
Pestalozzigasse 3
1010 Wien
01310601041
n.kutschera@hellerconsult.com
http://www.hellerconsult.com

Quelle: pr-gateway.de

Mehr Performance und Komfort durch Fahrwerk-Tuning

Wie man durch Feinabstimmung einzelner Komponenten den Fahrspaß steigert.

Mehr Performance und Komfort durch Fahrwerk-Tuning

Die Automobilindustrie investiert jährlich hohe Millionenbeträge in die Entwicklung neuer Fahrwerksysteme. Ziel hierbei ist es, den breiten Bedarf der Masse optimal abzudecken. Deswegen sind die Serien-Fahrwerke der Hersteller immer nur ein Kompromiss aus Alltagstauglichkeit, Optik und Fahrverhalten. Um eine optimale Kombination aus Leistung und Fahrkomfort zu bekommen ist daher ein professionelles Fahrwerk-Tuning notwendig.

Ursprünglich kommt der Begriff Tuning aus der Musikbranche und steht für die Abstimmung der Tonhöhen. Übertragen auf das Auto wird Tuning heutzutage auch mit der Feinabstimmung verschiedener Komponenten eines PKWs in Verbindung gebracht. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Performance eines Autos zu steigern. Eine effektive Möglichkeit stellt das Fahrwerk-Tuning dar. So kann beispielsweise durch den Einbau eines Sportfahrwerks das Fahrverhalten und die Performance eines Autos positiv beeinflusst werden. Da die Tuningteile meist sehr teuer sind, bietet sich hier der Online-Kauf in einem Auto Tuning Shop an.

EGO-autotuning – der Experte für Fahrwerk-Tuning

Der Online Shop von EGO-autotuning bietet eine eine große Auswahl an Produkten rund um das Thema Fahrwerk-Tuning. Das Produktspektrum umfasst Fahrwerke, Federn, Stoßdämpfer und Auspuffe aller gängigen Markenhersteller, wie Bilstein, Eibach, H&R, Koni und MAD. Die hochwertigen Tuningteile von EGO-autotuning verbessern nicht nur das Fahrverhalten sondern steigern zugleich die Performance des Autos. Fast alle Tuning-Produkte verfügen bereits über ein TÜV-Gutachten. Der Shop bietet eine Vielzahl an Bezahlungsmöglichkeiten und die Lieferung erfolgt deutschlandweit versandkostenfrei.

Exklusives Fahrwerk-Tuning von EGO-autotuning

EGO-autotuning führt zudem als einer von wenigen Online-Shops in Deutschland ein Exklusiv-Programm von Eibach und Bilstein Federn, Gewindefahrwerken sowie Sportstoßdämpfern. Die exklusive Tuning-Serie ist für VW, BMW, Audi, Mercedes, Seat, Skoda und Ford erhältlich.

Weitere Informationen:

http://www.ego-autotuning.de

Bildquelle: © lassedesignen, dollarphotoclub

Der Online Shop von EGO-autotuning bietet eine eine große Auswahl an Produkten rund um das Thema Fahrwerk-Tuning. Das Produktspektrum umfasst Fahrwerke, Federn, Stoßdämpfer und Auspuffe aller gängigen Markenhersteller.

Firmenkontakt
EGO-autotuning.de
Eugen Gottfried
Benneckstr. 17
72336 Balingen
07433 210 7177
pr@ego-autotuning.de
http://www.ego-autotuning.de

Pressekontakt
EGO-autotuning
Eugen Gottfried
Benneckstr. 17
72336 Balingen
015203533428
pr@ego-autotuning.de
http://www.ego-autotuning.de

Quelle: pr-gateway.de

Weg mit der Ameisen Plage!

Ameisen können zur echten Plage werden, wenn sie gehäuft auftreten. Ob im Haus, auf der Terrasse oder im Garten, die kleinen Tierchen sollten möglichst rasch und effizient wieder vertrieben werden. Dafür stehen Ihnen wirksame Produkte zur Verfügung. Wichtig ist eine Bekämpfungsmethode, bei der Menschen und Haustiere nicht beeinträchtigt werden. Sinnvoll ist es auch, wenn die verwendeten Maßnahmen keine negative Wirkung auf andere, nützliche Insekten haben. Informieren Sie sich jetzt über die verschiedenen Produkte, mit denen Sie die Ameisenplage schnell in den Griff bekommen!

Die Köderdose – unauffällig, diskret und wirksam
Eine Köderdose können Sie an vielen Stellen einsetzen. Die Dose ist klein und passt auch in enge Winkel und Ecken. In der Köderdose ist ein Wirkstoff enthalten, der die Ameisen zunächst anlockt. Die ungebetenen Gäste kriechen in die Dose, nehmen den Wirkstoff auf und transportieren ihn dann in den Ameisenbau. Mit dem für Menschen und Haustiere unschädlichen Biozid werden jetzt im Ameisenbau die Königin und die Brut gefüttert und vernichtet. Wenn Sie keine Ameisen mehr entdecken, lassen Sie die Köderdose trotzdem noch für zwei Wochen stehen. So verhindern Sie zuverlässig einen erneuten Ameisenbefall. Die Dose eignet sich zur Verwendung im Haus, speziell in der Küche und in der Nähe von Terrassentüren leistet sie sehr gute Dienste. Sie können Köderdosen auch auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im Garten verwenden.

Streu- und Gießmittel hält Haus und Garten ameisenfrei
Wenn die Ameisen in Scharen auftreten, lohnt sich der Einsatz eines Streu- und Gießmittels. Dabei handelt es sich um ein feinkörniges Granulat. Die Verwendung ist zweifach möglich: Sie können das Pulver streuen oder in Wasser auflösen und zum Gießen verwenden. Ameisen und andere kriechende Insekten, zum Beispiel Asseln, werden damit zuverlässig vernichtet. Für Menschen und Haustiere ist das Streu- und Gießmittel unbedenklich, wenn Sie auf die korrekte Dosierung achten. Größere Flächen rund um das Haus halten Sie damit problemlos ameisenfrei, wenn Sie regelmäßig mit dem in Wasser aufgelösten Pulver Ihre Terrassenplatten und Wege gießen. Die trockene Streuanwendung sorgt dafür, dass auch alle anderen Bereiche frei von Ameisen und weiteren Kriechinsekten sind.

Ameisen ohne Chemie vertreiben – so geht’s
Es muss nicht immer Chemie sein, auch wenn die heutigen “chemischen Waffen” gegen Ameisen und andere Insekten bereits sehr gut verträglich für Menschen, Hunde und Katzen sind. Eine Alternative, besonders im Garten, ist die Ameisenabwehr mithilfe von Vibration und einem Tonerzeuger. Die Töne in verschiedenen Frequenzen vertreiben Ameisen und Maulwürfe zuverlässig und sicher. Diese beiden Schädlinge treten oft zusammen auf beziehungsweise leben in unmittelbarer Nachbarschaft. Das Gerät wirkt erfolgreich gegen beide. Der eingebaute Vibrationsmotor verstärkt die Signaltöne, sodass die Plagegeister gut in Schach gehalten werden. Umweltfreundliche Solartechnik, hochwertige Verarbeitung und eine leichte Handhabung sorgen dafür, dass Ihr Garten in Zukunft von Ameisen und Maulwürfen verschont bleibt. Das Gerät ist übrigens so konzipiert, dass Nützlinge nicht vertrieben werden. www.insektenvernichter.com

Wirksame Insektenvernichtung macht Schluss mit Plagegeistern

Mit dem Einzug des langerwarteten Frühlings kommt auch die Zeit der Plagegeister, die einem das Sitzen im Wohn- oder Terrassenbereich unerträglich gestalten können. Doch das Störempfinden ist nicht das einzige Problem, welches Fluginsekten mit sich bringen. Sie gelten auch als Krankheitsüberträger, da sie Millionen von Keimen transportieren und an anderen Stellen wieder abladen. Das, was unsichtbar fürs menschliche Auge ist, kann sich als ein Gesundheitsrisiko vor allem für immungeschwächte Menschen darstellen.

Effektive Bekämpfung von Insekten

Damit sich die lästigen Kleinsttiere nicht zu einer regelrechten Plage ausweiten, sollten Sie beizeiten Vorsorge treffen und über eine professionelle Insektenvernichtung nachdenken. Auf der Suche nach geeigneten Mitteln, die den Fluginsekten den Garaus machen, lohnt es sich auf www.insektenvernichter.com vorbeizuschauen. In dem Shop finden Sie hochwertige Produkte für jeden Bedarf. Es ist bekannt, dass Insekten auf die Sonne reagieren. Insektenvernichter der neuesten Technologie nutzen diese Eigenschaften der Tiere aus und setzen dabei auf UV Licht. Die kleinen Plagegeister steuern diese Lichtquelle ganz gezielt an. Im Inneren des Insektenvernichters befindet sich allerdings eine Klebefolie, die bei der kleinsten Berührung zur Falle wird. Für Menschen ist diese Methode der Insektenvernichtung völlig harmlos und unschädlich.

Große Auswahl innovativer Produkte

Eine wirksame Insektenvernichtung kommt nicht nur in unzähligen Haushalten zum Einsatz, sondern findet auch in hygienischen Bereichen der Gastronomie, in Krankenhäusern oder Pflegeheimen Verwendung. Ihre Arbeitsweise ist dabei völlig geräusch- und geruchlos. Die Anwendung der Falle bedeutet für Sie keinen zusätzlichen Mehraufwand, Sie müssen nur die Klebefolie einmal im Monat tauschen.

Kontakt
Ludwig Zeder LZ Handel
Ludwig Zeder
Paulsdorfferstr, 4a
81549 München
089 680 702 26
089 680 131 0
info@zeder.de
http://www.insektenvernichter.com/

Quelle: pr-gateway.de