Der neue Renner im Sortiment

der KM-Kunststoffzaun begeistert Kunden

Mit dem KM-Kunststoffzaun hat zaunsysteme-direkt.de ein neues Produkt im Sortiment, das die Kunden begeistert. Kein anderer Zaun ist so langlebig sowie pflegeleicht und dabei so günstig in der Anschaffung.

Im Onlineshop von zaunsysteme-direkt.de findet der Kunde die verschiedensten Varianten von Zäunen. Nun gibt es aber ein neues Produkt im Sortiment – den KM-Kunststoffzaun. Es gibt ihn in verschiedenen Farben, Höhen und Längen, so, dass der Kunde sich seinen Zaun ganz nach Wunsch zusammenstellen kann. Geht man von der langen Lebensdauer des Zaunsystems aus, hat er einen günstigen Preis. Das Produkt besticht durch viele Vorteile, so spart sich der Besitzer des Zauns das lästige und immer wiederkehrende Streichen der Latten mit Holzschutz- oder Rostschutzmitteln. Gerade in Regionen, die starken Unwettern ausgesetzt sind oder dort wo salzige Seeluft den Zäunen zusetzt, ist der KM-Kunststoffzaun ideal. Der Zaun ist UV-beständig und hält selbst Frost, Schnee und Regen sehr gut aus. Dank des Kunststoffs erfolgt bei Regen sogar auf ganz natürliche Weise eine Reinigung der Latten. Sachgemäß aufgebaut und fest montiert fallen keine weiteren Wartungsarbeiten an. Und sollte doch einmal eine Latte defekt sein, hat der Käufer eine 10-Jahres-Garantie vom Hersteller. Der Kunststoff ist recycelbar und aus deutscher Fertigung, weshalb man bei der Entsorgung des Produktes auch kein schlechtes Gewissen haben muss. Die einzige Arbeit, die mit diesem Zaun gelegentlich anfällt, ist die Reinigung des Kunststoffes. Da der Regen leider nicht jeden Schmutz beseitigt, ist es von Zeit zu Zeit nötig, die Latten mit einem Dampfstrahler zu reinigen. Hier muss der Besitzer auch keine Angst haben, da der Zaun dieser Prozedur ohne weiteres standhält und nach der Behandlung wieder wie neu aussieht. Die Montage ist einfach durchzuführen und die Bearbeitung erfolgt wie bei Holz auch mittels Sägen, Bohren und Schrauben. Die Stabilität des Kunststoffzauns steht einem Holzzaun in nichts nach, da die neueren Modelle bereits mit einem Metallkern versehen sind und somit ebenso fest allen Wettern standhalten. Wer einen Kunststoffzaun zu steril findet hat die Möglichkeit ein Modell mit Holz-Dekor zu wählen. Dieses sieht auf den ersten Blick wie ein echter Holzzaun aus. Zwar scheuen sich manche Menschen noch davor, einen Kunststoffzaun zu kaufen, auch aus Angst davor, die Umwelt zu belasten. Mit den KM-Kunststoffzäunen muss der Interessent hier aber keine Bedenken haben. Spätestens, wenn man sich die Ersparnis ausrechnet, wird selbst der größte Kritiker davon überzeugt sein, dass sich dieser Zaun absolut lohnt.

Zaunsystem-direkt ist ein Onlinefachmarkt, der sich auf Zaunsysteme, Tore und andere Absperrtechniken spezialisiert hat. Das Familienunternehmen kann auf eine Berufserfahrung von über 20 Jahren zurückgreifen und weiß somit auch genau, was der Kunde wünscht. Damit die Kundenzufriedenheit auch weiterhin “exzellent” bleibt, bietet der Fachmarkt unschlagbare Spar-Tiefpreise. Auf Wunsch kann sich der Kunde ein kostenloses Angebot einholen und sich ganz bequem am Telefon beraten lassen. Natürlich ist auch eine Beratung vor Ort möglich. Ein Großteil der Produkte wird in Deutschland von namhaften Herstellern produziert, weshalb der Kunde eine Herstellergarantie von bis zu 15 Jahren bekommt. Dank der vielen bequemen Zahlungsarten kann der Kunde auch bei hohen Beträgen seine Zahlung nach seinen Wünschen durchführen. Die Lieferung erfolgt direkt zum Käufer nach Hause oder an die angegebene Wunschadresse und bei Zaunsystemen sogar tlw. ohne Frachtkosten. Da der Kunde bei Zaunsysteme-direkt König ist und die Kundenzufriedenheit an oberster Stelle steht, werden die Mitarbeiter gut geschult und kennen die angebotenen Produkte in- und auswendig. Die aktuellen Kundenbewertungen zeigen, dass alle Kunden stets mit der Qualität der Ware, dem Preis und der Beratung absolut zufrieden sind.

Firmenkontakt
Mader Haus – & Gartendesign UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Brigitte Lengyel
Dieler 25
56283 Ney (VG Emmelshausen)
+49 (0)6747 / 950073-1
beratung@zaunsysteme-direkt.de
https://zaunsysteme-direkt.de/

Pressekontakt
Mader Haus – & Gartendesign UG ( haftungsbeschränkt) & Co. KG
Brigitte Lengyel
Dieler 25
56283 Ney (VG Emmelshausen)
+49 (0)6747 / 950073-1
beratung@zaunsysteme-direkt.de
https://zaunsysteme-direkt.de/

Quelle: pr-gateway.de

Nachhaltig abdichten

alwitras Abdichtungssysteme für LEED und BREEAM geeignet

Nachhaltig abdichten

Nachhaltig gestaltete Bauwerke stehen heute im Fokus der Gebäudeplanung. Eine der Bewertungskategorien sind die eingesetzten Baustoffe. Für eine optimale Einbindung und Beurteilung hat die alwitra GmbH, Trier, ihre beiden bewährten Abdichtungssysteme EVALON® und EVALASTIC® für die Beurteilung nach den internationalen Standards LEED und BREEAM aufbereitet.

Um Nachhaltigkeit von Bauwerken messbar zu machen, wurden internationale Standards installiert. Die bekanntesten sind BREEAM und LEED. BREEAM steht für Building Research Establishment Environmental Assessment Method und ist das älteste Zertifizierungssystem für nachhaltiges Bauen. Der U.S. Green Building Council hat mit LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ein weiteres, weltweit anerkanntes Verfahren zur Messung der Nachhaltigkeit von Gebäuden veröffentlicht.

Beide Methoden nutzen ein einfach nachvollziehbares Punktesystem in unterschiedlichen Beurteilungskategorien wie Standortkonzept, Wasserverbrauch, Energieverbrauch, Schutz der Erdatmosphäre, Verwendung von Baustoffen, etc., um den abstrakten Begriff der Nachhaltigkeit messbar zu machen. Betrachtet werden die Phasen von der Planung über die Ausführung und Nutzung bis zum Rückbau/Abriss, also der gesamte Lebenszyklus. Beide Standards vergeben je nach erreichter Punktzahl vier Qualitätsstufen.

Auch die verwendeten Baustoffe fließen in die Bewertung und Punktevergabe mit ein. Für die weltweit eingesetzten Abdichtungssysteme EVALON® und EVALASTIC® hat der Flachdachpionier alwitra, Trier, als einer der ersten Anbieter von Dach- und Dichtungsbahnen aus Kunststoff die notwendigen Daten aufbereitet. Sie stehen damit optimal zusammengefasst und verifiziert zur Einbindung in die internationalen Zertifizierungssysteme LEED und BREEAM zur Verfügung.

Bildquelle: alwitra/Sven-Erik Tornow

alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.

Fotohinweis: alwitra/Sven-Erik Tornow

Kontakt
alwitra GmbH
Patrick Börder
Postfach 3950
54229 Trier
0651-91 02 263
marketing@alwitra.de
http://www.alwitra.de

Quelle: pr-gateway.de

Mode ist Kopfsache: Canoe Headwear startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Skandinavien und Benelux – traditionelle Handwerkskunst trifft

Canoe – der Newcomer mit über 120jähriger Tradition präsentiert die erste Mützen- und Schalkollektion für Herbst/Winter 2016/17.

Mode ist Kopfsache: Canoe Headwear startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Skandinavien und Benelux - traditionelle Handwerkskunst trifft

München, 23. Februar 2016 – Mit Canoe Headwear betritt ein Newcomer mit über 120jähriger Tradition den Fashion-Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Skandinavien und Benelux. Canoe ist ein internationales Headwear Label, das die anspruchsvolle Qualität klassischer Handwerkskunst mit den Trends und Hypes der Fashion-Welt verknüpft. Das Ergebnis sind brandaktuelle Styles in herausragender, langlebiger Qualität. Herzstück dieser Kollektion ist die sorgsame Mischung verschiedener, ultra-leichter Edel-Wollsorten wie Mohair, Alpaka, Kaschmir mit innovativen Garnen. Das Ergebnis sind charaktervolle und einzigartige Ballon- und Schiebermützen, Trillbys und französische Berets, die durch ein sinnliches Trageerlebnis begeistern.

Canoe belebt die Produktion von Kopfbedeckungen als anspruchsvolle Kunst wieder
Jahrhundertelang war die Produktion von Kopfbedeckungen eine anspruchsvolle Kunst und ein höchst angesehenes Handwerk. Die Erlangung und Perfektion der einzelnen Fertigungsschritte dauerte Generationen. Damals war ein Hut kein Accessoire für eine Saison, sondern ein langlebiges Produkt von hohem Wert.

1996 ergab sich für Canoe die einmalige Chance, einen renommierten Hutladen zu übernehmen, der bereits seit 1890 Melonen, Filz- und Strohhüte fertigte. Den hohen Anspruch an die Qualität, die Liebe zum Detail und die persönliche Note der traditionellen Manufakturkunst hat Canoe um brandaktuelle Styles, neue Technologien und innovative Produkte erweitert. Das Ergebnis sind Trend-Designs in Spitzenqualität, die ausschließlich in traditionellen Manufakturen in Europa entstehen. Die Verbindung der bewährten Handwerkskunst von Webereien, Spinnereien und Hutmanufakturen mit neuen, unkonventionellen Ideen führt zu besonderen Produkten mit außergewöhnlichen Eigenschaften wie unsichtbare Nähte, atmungsaktive Stoffe, Materialen mit UV-Schutz, Tweed Looks aus Wolle, Caps mit Korkschirmen oder Klettverschlüsse, in denen sich auch lange Haare nicht verfangen.

Gelungene Symbiose aus Tradition und der Lust am Experimentellen
Der Name Canoe ist eine Metapher, die für das Credo des Unternehmens steht: für wilde Abenteuerlust; den Willen, immer neue Wege zu finden; den Enthusiasmus, sich gegen den Strom zu bewegen; die tiefe Ehrfurcht vor der Natur und dem unerschöpflichen Fluss des Lebens. Heute verkauft Canoe an mehr als 2.000 Großhändler bereits über 1.000.000 Headwear-Teile pro Jahr und hat das am breitesten gefächerte Sortiment in Europa. Die durchschnittliche Wachstumsrate von Canoe liegt bei 30% pro Jahr. “Wir freuen uns, unsere Canoe Kollektionen jetzt auch zur Herbst-/Winter-Saison 2016/2017 in West- und Zentraleuropa auf den Markt bringen zu können”, erklärt Valery Tuniyants, CEO von Canoe Headwear. “Wir haben Zugriff auf das Wissen traditioneller Manufakturen, die über Generationen hinweg ihr Know-how perfektioniert haben. Durch den Einsatz neuester Technologien, kreativer Material- und Produktinnovationen plus der Einarbeitung der angesagtesten Trends aus den Modemetropolen dieser Welt haben wir vier Kollektionen geschaffen, die viele herkömmliche Ansätze für Headwear buchstäblich auf den Kopf stellen. Unsere Kollektionen versprechen ein tiefes Eintauchen in die Welt der Sinne. Weiche Naturfasern und luxuriöse Materialmischungen in innovativen Herstellungsverfahren sorgen für ein einzigartig sinnliches Trageerlebnis.”

EX-XIT Fashion übernimmt Distribution und Vertrieb
Distribution und Vertrieb von Canoe in West- und Zentraleuropa übernimmt die EX-XIT Fashion Trading GmbH. Seit 1984 werden am Standort in St. Martin im Innkreis (Austria) erstklassige Marken aus den Bereichen Sport, Schuhe und junge Mode exklusiv an den Detailhandel vertrieben. Das Portfolio der EX-XIT FASHION beinhaltet internationale und nationale Brands. Durch die 30-jährige Erfahrung laufen Arbeitsprozesse, beginnend mit der Betreuung durch den Außendienst, über Administration, bis hin zur Versand- und Reklamationsabwicklung nahtlos ineinander über. Günter Würtinger, General Manager der EX-XIT Fashion Trading GmbH, freut sich über die neue Marke in seinem Portfolio: “Canoe ist wirklich außergewöhnlich und eine spannende Bereicherung für den Fashion-Markt in der DACH-Region. Canoe verfolgt einen sehr emotionalen Ansatz bei der Headwear-Kollektion, die ein einzigartiges haptisches und visuelles Statement abgibt. Die aktuellen Styles und innovativen Headwear-Produkte in herausragender, traditioneller Handwerks-Qualität sind modische Eyecatcher. Dafür beschreitet Canoe immer neue Wege und scheut keine Herausforderung. Denn nur so entstehen spannende Lösungen, die nicht nur überzeugen, sondern auch das Potential haben, zu inspirieren und die Fantasie zu beflügeln.”

Über Canoe Headwear
Canoe ist ein internationales Headwear Label, das die anspruchsvolle Qualität klassischer Handwerkskunst mit den Trends und Hypes der Fashion-Welt verknüpft. Das Ergebnis sind brandaktuelle Styles in herausragender, langlebiger Qualität.

1996 ergab sich für Canoe die einmalige Chance, einen renommierten Hutladen zu übernehmen, der bereits seit 1890 Melonen, Filz- und Strohhüte fertigte. Den hohen Anspruch an die Qualität, die Liebe zum Detail und die persönliche Note der traditionellen Manufakturkunst hat Canoe um angesagte Styles, neue Technologien und innovative Produkte erweitert. Das Ergebnis sind Trend-Designs in Spitzenqualität, die ausschließlich in traditionellen Manufakturen in Europa entstehen. Die Verbindung der bewährten Handwerkskunst von Webereien, Spinnereien und Hutmanufakturen mit neuen, unkonventionellen Ideen führt zu besonderen Produkten mit außergewöhnlichen Eigenschaften wie unsichtbare Nähte, atmungsaktive Stoffe, Materialen mit UV-Schutz, Tweed Looks aus Wolle, Caps mit Korkschirmen oder Klettverschlüsse, in denen sich auch lange Haare nicht verfangen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.canoeswiss.com

Canoe ist ein internationales Headwear Label, das die anspruchsvolle Qualität klassischer Handwerkskunst mit den Trends und Hypes der Fashion-Welt verknüpft. Das Ergebnis sind brandaktuelle Styles in herausragender, langlebiger Qualität.

1996 ergab sich für Canoe die einmalige Chance, einen renommierten Hutladen zu übernehmen, der bereits seit 1890 Melonen, Filz- und Strohhüte fertigte. Den hohen Anspruch an die Qualität, die Liebe zum Detail und die persönliche Note der traditionellen Manufakturkunst hat Canoe um angesagte Styles, neue Technologien und innovative Produkte erweitert. Das Ergebnis sind Trend-Designs in Spitzenqualität, die ausschließlich in traditionellen Manufakturen in Europa entstehen. Die Verbindung der bewährten Handwerkskunst von Webereien, Spinnereien und Hutmanufakturen mit neuen, unkonventionellen Ideen führt zu besonderen Produkten mit außergewöhnlichen Eigenschaften wie unsichtbare Nähte, atmungsaktive Stoffe, Materialen mit UV-Schutz, Tweed Looks aus Wolle, Caps mit Korkschirmen oder Klettverschlüsse, in denen sich auch lange Haare nicht verfangen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.canoeswiss.com

Firmenkontakt
Canoe
Simone Kohler
Birkenleiten 414
81543 München
+49 (0)89 9213151-60
skr@havanaorange.de
http://www.canoeswiss.com

Pressekontakt
Havana Orange
Simone Kohler
Birkelnleiten 41
81543 München
+49 89 9 21 31 51-60
skr@havanaorange.de
http://www.havanaorange.de

Quelle: pr-gateway.de

BONDA Balkon- und Glasbau GmbH macht Großimmobilie in Jena zu einem attraktiven Wohnbereich

Das auf Balkon- und Glasbau spezialisierte Unternehmen BONDA aus dem thüringischen Eichsfeld setzte mit 562 Balkonen das zweitgrößte Projekt der Firmengeschichte um. Mit der Neugestaltung des alten Arbeitsamtes in Jena liefert die BONDA Balkon- und G

BONDA Balkon- und Glasbau GmbH macht Großimmobilie in Jena zu einem attraktiven Wohnbereich

Das Ziel: Eine einladende und ansprechende Immobilie schaffen für attraktive und heimische Wohnräume. Mit genau 562 eleganten Balkonen in Glasoptik, kombiniert mit farbigen, roten Elementen in Form von Lochblenden, schaffte die BONDA Balkon- und Glasbau GmbH in den letzten Monaten eine eindrucksvolle und vor allem wohnliche Atmosphäre. Das ehemalige Arbeitsamt Jena in der Franz-Ritter-Straße wird somit zu einem attraktiven Wohnraum für junge und alte Menschen, kleine und große Familien, Wohngemeinschaften und Ein-Personen-Haushalte.

Bis zu den fertig installierten Balkonen hat der Balkon- und Glasbauspezialist BONDA in enger Zusammenarbeit mit dem Planer Waldhelm Architekten umfangreiche und aufwendige Konzepte entwickelt, wie das Projekt effizient und vor allem erfolgreich umgesetzt werden kann. Von der Planung bis zur Fertigstellung der Balkone konnten die Spezialisten von BONDA Balkon- und Glasbau ihr Fachwissen und ihre Kreativität zum Ausdruck bringen. Dies ist in der eindrucksvollen Fassade als Ganzes und auch im Detail bei jedem Balkon erkennbar. Durch die Beschaffenheit der Balkone konnte deutlich mehr Raum gewonnen und auch der Wohnkomfort verbessert werden. Denn die Wahl der Materialien lässt das Gebäude nicht nur von außen freundlicher wirken, auch ins Innere dringt durch die Glas- und Lochblechoptik ein relativ hoher Anteil des Tageslichtes.

Stilvolle Klassik für einladenden Wohnkomfort

Die farbliche Gestaltung der Balkone hebt das in Grautönen gestaltete Gebäude hervor und macht es zum echten Hingucker. Modern, einladend und alles andere als langweilig wird mit der Farbwahl ein Akzent gesetzt. Durch die Glaselemente werden die Balkone von der Fassade der Immobilie hervorgehoben. Dies geschieht durch das unaufdringliche Milchglas auf eine sehr zurückhaltende Art und Weise. Durch die unterschiedlichen Elemente, einmal dezent und elegant, auf der anderen Seite kraftvoll und farbintensiv, schaffen die Geländer eine ideale Fassade für einen modernen und zeitlosen Wohnbereich, in dem man sich gerne Zuhause fühlt.

Weitere Informationen:
https://www.bonda-balkone.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
360 Wörter, 2.598 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/bonda

Über die BONDA Balkon- und Glasbau GmbH

Die im thüringischen Eichsfeld ansässige BONDA Balkon- und Glasbau GmbH zählt zu den führenden Balkonherstellern und bietet maßgeschneiderte Lösungen im Balkonbau.

Das etablierte Unternehmen blickt auf über 40.000 verkaufte Balkone sowie auf eine langjährige und erfolgreiche Tradition im Balkonbau zurück. Die BONDA Balkon- und Glasbau GmbH deckt, mit einer der modernsten Produktionsstrecken Deutschlands für hochwertige Aluminiumbalkone, sowohl den Bereich der Produktion und Pulverbeschichtung als auch den Vertrieb und die Montage komplett in Eigenregie ab. Um auf Kundenwünsche und moderne Trends, als auch auf klassische Gestaltungsvarianten flexibel und mit einer breiten Angebotsvielfalt eingehen zu können, werden die Balkone und Balkonsysteme fortlaufend weiterentwickelt und die Produktpalette so stetig erweitert. So gehören jetzt auch Hauseingangsdächer, Carports, Geländer, Verglasungen und vieles mehr zum Angebotsportfolio.

Herstellung und Montage, Vertrieb, Planung und Gestaltung von Balkon-Neubauten sowie Sanierung von Balkonen, Balkongeländern, Vordächern und Komplettmaßnahmen – darauf ist die BONDA Balkon- und Glasbau GmbH spezialisiert.

Weitere Informationen:
www.bonda-balkone.de

Firmenkontakt
BONDA Balkon- und Glasbau GmbH
Markus Große
Dingelstädter Straße 5
37359 Wachstedt
+49 (0) 36075 670 39
+49 (0) 36075 670 8839
m.grosse@bonda.de
https://www.bonda-balkone.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Str. 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Quelle: pr-gateway.de

Kärntner Nassfeld: Urlaubsabwechslung pur bis Heavy Metal

Schnee satt, Bikini-Flashmob und Full Metal Mountain/ Attraktive Pauschalen

Kärntner Nassfeld: Urlaubsabwechslung pur bis Heavy Metal

Februar 2016. Hermagor (Dialog/Prw). Das Nassfeld, Kärntens größtes Skigebiet, das zu den Top-10 Österreichs zählt, meldet kurz nach Mitte Februar: 2,30 Meter Schnee am Berg, alle Pisten und Liftanlagen geöffnet. Aber es gibt noch viel mehr, was Winterurlaubsabwechslung und Unterhaltung verspricht, wobei das Festival “Full Metal Mountain” ab 28. März der Höhepunkt sein wird. Auf der Internetseite nassfeld.at kann man schon einmal schnuppern.

Bei “Spaß und Entertainment” kommt so manchen gleich das Kärntner Nassfeld in den Sinn. Nicht ohne Grund, kommen doch Stammgäste oft schon seit Jahrzehnten in dieses Winterrevier in den Karnischen Alpen, das für vielfältige Schneeaktivitäten, rund 110 Pistenkilometer und jede Menge Abwechslung und Spaß steht. Der Schlusspunkt wird erst über eine Woche nach Ostern gesetzt, am 10. April.

Heavy-Metal-Festival und viel mehr
In dieser Saison haben die Macher noch ein Highlight draufgesetzt: das Festival “Full Metal Mountain”, das vom 28. März bis zum 3. April an verschiedenen Locations im Skigebiet stattfindet und hier Weltpremiere feiert. Internationale Metalbands und spannende Newcomer begeistern das Publikum vom Berg bis ins Tal – für manche Erinnerungen ans bekannte Festival im norddeutschen Wacken. Keine Frage, da ist Partystimmung angesagt. Dazu lässt sich auch ein sechstägiges Package buchen, Aufenthalt und mehr inklusive.
Und das ist noch lange nicht alles: Am 5. und 6. März wird am Nassfeld der Skibob-Weltcup im Riesenslalom Super G und Slalom ausgetragen, und vom 12. März bis zum 10. April heißt es “Sonnenskilauf am Nassfeld”, mal kulinarisch, mal für Kinder und auch für Golfer.

Mehr als Ski fahren: Sonnenskilauf
Im Rahmen des Sonnenskilaufs gibt es neben “Full Metal Mountain” beispielsweise beim “Snowbeach Day” am 12. März auch einen Bikini-Flashmob und einen Waterslide-Contest. Kinder können sich aufs Ostereiersuchen freuen, und zum Saisonabschluss steht noch eine sportliche Kombination auf dem Programm, die Nassfeld “Ski- & Golf-Trophy”. Außer der wunderschönen Landschaft, Alpin- und Snowboardfreuden, Langlauf und Rodeln in Sonnleitn und Rattendorf ist mit dem kompletten Beiprogramm bestens für Abwechslung und Unterhaltung, für erlebnisreichen Winterurlaub gesorgt.
Es ist ratsam, sich zu den verschiedenen Pauschalen zu informieren wie auch zu SkiHits for Kids Premium. Da lässt sich meist Urlaubsgeld sparen!
Wer eher kleinere, aber feine Familienskigebiete sucht, wird in der Region ebenfalls fündig: in Kötschach-Mauthen im Gailtal, in Weißbriach im Gitschtal und am Weissensee.

Kostenlose Infos, Buchungsanfragen, Prospekte: Info & Servicecenter Nassfeld-Pressegger See, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, Telefon (0043/0/4282) 82 41, Fax 8242 Mail: info@nassfeld.at und im Web: www.nassfeld.at / www.nlw.at

Foto: Beim “Sonnenskilauf am Nassfeld” ab 12. März gibt’s viele Events. (Foto: nassfeld.at)

Download über “Tourismus-Medientexte” auf http://www.presseweller.de
Zu weiteren Fotos bitte anfragen. Mehr auch unter “Presse” auf www.nassfeld.at

Der Südwesten Kärntens mit den Urlaubsdestinationen Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee ist seit jeher ein Ziel für Winterurlauber. Das Nassfeld, seit Jahrzehnten ein international bekanntes Skigebiet mit 110 Pistenkilometern, gehört zu den Top-10-Skigebieten Österreichs. Ergänzend zum Skispaß wird Jahr für Jahr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Im Lesachtal stehen vor allem Skitouren und Schneeschuhwanderungen sowie Langlauf auf dem Programm. Rund 55 Kilometer Loipen werden je nach Schneelage auch in Weissensee gespurt. Vor allem aber punktet der See mit seiner riesigen Eislauffläche. Die Urlaubsdestinationen bieten ein umfassendes Unterkunftsangebot. Es gibt Pauschal-Arrangements sowie verschiedene Events.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller veröffentlicht seit über 35 Jahren Reiseberichte und ist im PR-Bereich für Tourismusanbieter tätig.

Firmenkontakt
NLW Tourismus
Dr. Kurt Genser
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
0043/0/4282 3131-313
info@nlw.at
http://www.nlw.at

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße 8
57074 Siegen
0271 33 46 40
mail@presseweller.de
http://www.presseweller.de

Quelle: pr-gateway.de

EFMD führt EOCCS – EFMD Online Kurs-Zertifizierungssystem ein

EFMD führt EOCCS - EFMD Online Kurs-Zertifizierungssystem ein

(Mynewsdesk) BRUSSELS, BELGIUM — (Marketwired) — 02/23/16 — Bei der 2016 EFMD Konferenz für Dekane & Generaldirektoren in Budapest an der Corvinus Universität Budapest, startete EFMD offiziell das EOCCS – EFMD Online Kurs-Zertifizierungssystem.

Prof. Eric Cornuel, Generaldirektor & CEO von EFMD, sagte: “EOCCS ist eine vitale Ergänzung zum EFMD Portfolio von hochwertigen Dienstleistungen. Es bietet online-Kurse innerhalb von Universitäten, Wirtschaftsakademien, Lehrorganisationen von Unternehmen und öffentlichen Agenturen einen qualitativ hochstehenden internationalen Bezugspunkt in der vielfältigen Bildungslandschaft an, in der digitale Technologie im Lehr- und Lernprozess angewandt wird. EFMD hat zwölf Jahre Erfahrung mit der Organisation der CEL Akkreditierung, die zur Qualitätssteigerung der IKT-basierten Lernprozesse im Bereich Managementausbildung geschaffen wurde. Die CEL-Akkreditierung war einst eine Pionierinitiative in der Qualitätssicherung für das Technologie-basierte Lernen. Die Kompetenzen, die EFMD durch diesen Prozess aufbaute, hilft uns sicherzustellen, dass das EOCCS Zertifizierungssystem Online-Kursen weltweit einen hohen Wert und externe Anerkennung verschafft.”

Die letzten Jahre brachten einen Anstieg in der Anwendung neuer Technologien im Hochschulwesen; man nennt es auch die “Mediatisierung des Ökosystems des Hochschulwesens”. Nach dem Erscheinen von MOOCs und des darauf folgenden Hypes, konzentriert sich die gegenwärtige Diskussion auf die Erfordernisse der neuen Lerntechnologien und auf eine Verfeinerung der pädagogischen Ansätze.

“Online Lernprozesse können effizientere und effektivere Lernformen eröffnen. Kursteilnehmer können ihre eigene Lerngeschwindigkeiten den eigenen Kompetenzen anpassen, ihre eigene Reise im Lernen selbständig gestalten und an einem aktiven Wissensaustausch teilnehmen. Da die online Methoden einem kontinuierlich Wandel unterworfen sind, wird die EOCCS Zertifizierung von Qualitätsstandards Bildungsinstitutionen dabei unterstützen, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kursteilnehmer zu befriedigen,” fügte Prof. David Asch, EFMD Quality Services Director, hinzu.

Das neue EFMD Online Kurs Zertifizierungssystem (EOCCS) ist als internationales Zertifizierungssytem fest in der allgemeinen Philosophie der EFMD Akkreditierung eingebettet, namentlich mit Bezug auf praktische Relevanz und Qualitätsverbesserung. EOCCS ist für jedes Institut verfügbar, das online Kurse im Business und oder Management Bereich als eigenständige Module oder Teile ihrer Zertifizierung oder ihrer Programme anbietet. Das Institut muss die Erfüllung der folgenden vier EOCCS Standarde demonstrieren können: Institutioneller Kontext, Kursaufbau, Angebot und Bereitstellung sowie Qualitätsicherungsprozesse.

“EOCCS kann als Ergänzung EQUIS, EPAS und CLIP aufgefasst werden, in denen die Online-Bereitstellung nicht zwingend erforderlich ist. Die vorsätzliche Auswirkung des EOCCS auf die Institute, aber auch auf den Bildungsbereich Wirtschaft und Management, ist das Angebot hochwertiger Online-Kurse und die Anerkennung des Online Lernens als eine wirksame und flexible Art des Lernens,” sagte Prof. Martin Schader, Associate Director, Quality Services, EFMD.

Das EOCCS Zertifizierungssystem wird mit einem Portfolio der besten Pilotinstitute der Welt mit sowohl Unternehmens-, als auch Wirtschaftsschulen entwickelt, welche BI Oslo, Boston University, HEC Paris, Henley Business School, IE Business School, The Open University, Iversity, Mazars und Sberbank umfassen.

Für weitere Informationen oder eine Teilnahme Ihres Online-Kurses kontaktieren Sie eoccs@efmd.org.

Kontakt:
EFMD
Magdalena Wanot
+32 2 629 08 38
eoccs@efmd.org

=== EFMD führt EOCCS – EFMD Online Kurs-Zertifizierungssystem ein (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/gq1wlc

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/efmd-fuehrt-eoccs-efmd-online-kurs-zertifizierungssystem-ein

Firmenkontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://

Pressekontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Quelle: pr-gateway.de

Bundesfinanzhof stärkt Unternehmen den Rücken

Bundesfinanzhof stärkt Unternehmen den Rücken

BFH stärkt Unternehmern den Rücken, wenn es um die Vermeidung eines zinsfreien Zwangskredits an das Finanzamt geht

Jeder Unternehmer hat beim Finanzamt jährlich eine Umsatzsteuererklärung abzugeben, in der er seine Umsatzsteuerschuld oder ein Guthaben selbst berechnet. Zusätzlich hat er bis zum zehnten Tag nach Ablauf eines Voranmeldungszeitraums eine Voranmeldung zu übermitteln, in der er die Steuer für den Voranmeldungszeitraum selbst zu berechnen hat. Während bei der Istbesteuerung die Steuer mit Ablauf des Voranmeldungszeitraums entsteht, in dem er die Zahlung erhalten hat, erfolgt bei der Sollbesteuerung die Besteuerung bereits schon früher. Um dieser Vorfinanzierung der Umsatzsteuer zu entgehen, bedarf es eines Antrages. Dem Unternehmer, der jahrelang seine Umsätze nach der Istbesteuerung versteuert, könnte daher ein böses Erwachen drohen, wenn er auf eine stillschweigende Gestattung des Finanzamts vertraut.
Sollbesteuerung
Grundsätzlich hat der Unternehmer die Steuer nach vereinbarten Entgelten zu berechnen. Die Steuer entsteht bei der Sollbesteuerung mit Ablauf des Voranmeldungszeitraums, in dem die Lieferung oder sonstige Leistung ausgeführt worden ist, also unabhängig von der Bezahlung. Diese Regelbesteuerung führt zu einer Belastung der Liquidität. Der Unternehmer finanziert somit die Umsatzsteuer für innerhalb eines Besteuerungszeitraums erbrachte steuerpflichtige Leistung vor, soweit die Entgelte nicht bis zum zehnten Tag des Folgemonats vereinnahmt werden. Wesentlicher Nachteil ist damit, dass der Unternehmer die Umsatzsteuer vorfinanzieren muss, auch wenn er noch gar keine Zahlung erhalten hat. Dies zwingt ihn letztlich zu einem zinsfreien Zwangskredit an den Staat.
Istbesteuerung
Dagegen entsteht bei der Istbesteuerung die Steuer erst mit Ablauf des Voranmeldungszeitraums, in dem die Zahlung eingegangen ist. Damit verschafft die Istbesteuerung dem Unternehmer neben einem Zinsvorteil eine Verbesserung seiner Liquidität, indem er die Umsatzsteuer erst dann abführen muss, wenn er diese auch erhalten hat. Darüber hinaus wird er von zusätzlichen Aufzeichnungen zur Ermittlung der vereinbarten Entgelte entlastet.
Antrag und Genehmigung
Der Unternehmer kann die Istbesteuerung beanspruchen, wenn sein Gesamtumsatz im vorangegangenen Jahr nicht mehr als 500.000 EUR betragen hat, er keiner Buchführungspflicht unterliegt oder ein Freiberufler ist. Um in den Genuss der Istbesteuerung zu gelangen, bedarf es eines Antrags sowie der Genehmigung durch das Finanzamt.
Der Antrag ist formfrei möglich und kann jederzeit gestellt werden, so dass dieser sich auf die Besteuerungszeiträume beziehen kann, die dem Kalenderjahr der Antragstellung vorangehen.
Die Genehmigung der Istbesteuerung braucht nicht förmlich zu erfolgen, sie kann auch stillschweigend bekanntgegeben werden. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil v. 18.11.2015, Az. XI R 38/14, bestätigt, welches der Berliner Rechtsanwalt Dr. Jörg Gössler erstritten hat. Dieser Revision lag ein Sachverhalt zu Grunde, wonach das Unternehmen unstreitig einen Antrag auf Gestattung der Istbesteuerung gestellt und das Finanzamt über mehrere Jahre die Umsatzsteuer antragsgemäß festgesetzt und erhoben hat. Im Rahmen einer Betriebsprüfung kam das Finanzamt zu dem Ergebnis, dass das Unternehmen ihre Umsätze zu Unrecht der Istbesteuerung unterworfen hat, weil keine entsprechende Genehmigung vorliege. Das Finanzamt erhöhte daraufhin unter Anwendung der Regel zur Sollbesteuerung die Umsätze des Unternehmens, was zu einer erheblichen Steuerforderung führte. In seiner Revisionsentscheidung stellte der BFH weiter klar, dass an einer Gestattung keine übersteigerten Anforderungen gestellt werden dürfen, sondern vielmehr der Empfängerhorizont der Beteiligten entscheidend ist. Hat ein Steuerpflichtiger einen konkludenten Antrag auf Genehmigung der Istbesteuerung beim Finanzamt gestellt, dann hat sogar die antragsgemäße Festsetzung der Umsatzsteuer den Erklärungsinhalt, dass der Antrag genehmigt worden ist.
Empfehlung
Aus Gründen der Rechtssicherheit und Rechtsklarheit empfiehlt es sich, die Genehmigung zur Istbesteuerung möglichst frühzeitig, nach Möglichkeit bereits bei Anmeldung der Existenzgründung schriftlich bestätigen lassen. Spätestens mit diesem Beitrag sollte überprüft werden, ob eine schriftliche Bestätigung vorliegt und falls erforderlich, sollte eine schriftliche Genehmigung beim Finanzamt angefordert werden.

Dr. Jörg Gössler, LL.M. (Master of Laws in Taxation und Executive Master in Vermögensrecht) ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht bei RoH Rechtsanwälte AG (Schweiz). Sein Arbeitsfeld umfasst das Steuer-, Wirtschafts- und Stiftungsrecht sowie Compliance.

Kontaktdaten:
Dr. Jörg Gössler
RoH Rechtsanwälte AG (Schweiz)
Kurfürstendamm 225
10719 Berlin
Tel 030 8872 4774
Fax 030 8872 4776
info@goessler.eu
www.goessler.eu und www.rohlaw.com

RoH Rechtsanwälte ist eine Internationale Kanzlei, die ihre Mandanten in allen wesentlichen Bereichen des schweizerischen, deutschen und Internationalen Rechts berät.
In unseren Büros in Zürich, Zug, Berlin und Hong Kong, sowie in verschiedenen Partnerbüros weltweit können wir unsere Klienten im Wirtschafts-, Steuer- und Internationalen Recht beraten.
Fokus und Ziel von RoH Rechtsanwälte ist es, Klienten optimale Lösungen anzubieten, die ihre Bedürfnisse und Ansprüche umfänglich erfüllen.
www.rohlaw.com

Kontakt
RoH Rechtsanwälte AG (Schweiz)
Jörg Gössler
Kurfürstendamm 225
10719 Berlin
03088724774
03088724776
info@goessler.eu
http://www.goessler.eu

Quelle: pr-gateway.de

Korrektur der Fehlsichtigkeit durch Laser-OP am Hildesheimer Augenzentrum

Präziser und schonender Eingriff mit Femto-LASIK

Mittels der Femto-LASIK-Methode verhilft das Hildesheimer Augenzentrum Betroffenen mit Fehlsichtigkeiten zu einem neuen Lebensgefühl. Die Unabhängigkeit von Sehhilfen ist ein viel gehegter Wunsch von einem Großteil der Bevölkerung, dem sich die niedersächsischen Experten rund um den renommierten Augenchirurgen Ralph Herrmann widmen. Im Vergleich zu klassischen Operationsstilen bedient sich das Team einer präzisen Methode, die ganz ohne mechanische Instrumente durchgeführt wird. Ein schnellerer Heilungsprozess und minimale Infektionsrisiken bilden einen wesentlichen Teil der Vorteile von Femto-LASIK.

Femto-LASIK: präziser und schonender Eingriff

Als Weiterentwicklung der traditionellen LASIK-Methode bedient sich das Team des Hildesheimer Augenzentrums einer der modernsten Lasertechnologien, um Fehlsichtigkeiten zu korrigieren. Ein hochpräziser Femtosekundenlaser erzeugt eine dünne Hornhautlamelle, unter deren Öffnung die unteren Schichten im Anschluss modelliert werden können. Im Vergleich zur klassischen Methode kann eine gleichmäßig starke Lamelle mit einem präziseren Randprofil erzeugt werden. Die Infektionsgefahr wird somit gemindert, der Abheilungsprozess beschleunigt. Auch Patienten mit einer dünneren Hornhaut können mittels Femto-LASIK behandelt werden.

Voraussetzungen für Augenlasern

Die LASIK-OP richtet sich grundsätzlich an Menschen, die von Weit- oder Kurzsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmung betroffen sind. Damit das Augenlasern jedoch erfolgreich verlaufen kann, sollten die Fehlsichtigkeit stabil und etwaige Augenerkrankungen im Vorfeld abgeklärt sein. Das Mindestalter von 18 Jahren ist zudem nötig, um beim Hildesheimer Augenzentrum vorstellig zu werden. Weitere Ausschlusskriterien können beispielsweise Schwangerschaft, Stillzeit oder Allgemeinerkrankungen wie Neurodermitis oder Immunschwächen darstellen. Im Vorfeld werden gründliche Voruntersuchungen durch die LASIK-Spezialisten durchgeführt.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten beim Hildesheimer Augenzentrum, Hildesheim, Telefon: 0800-566778, www.lasik-hildesheim.de.

Das Hildesheimer Augenzentrum bietet eine umfassende ophthalmologische Versorgung mit Schwerpunkt LASIK-OP. Vor allem die schonende Femto-LASIK-Behandlung wird im Augenlaserzentrum vorgenommen. Wer wieder ohne Brille in der Ferne scharf sehen möchte, kann sich der schnellen und sicheren LASIK-Augenoperation bei den Spezialisten in Hildesheim bei Hannover unterziehen. Zum Team gehört einer von Deutschlands führenden Augenchirurgen, Ralph Herrmann.

Kontakt
Hildesheimer Augenzentrum
Augenchirurg Ralph Herrmann
Bahnhofsallee 2
31134 Hildesheim
0800-566778
+49 0512 / 16 06 30
info@lasik-hildesheim.de
http://www.lasik-hildesheim.de

Quelle: pr-gateway.de

Einsatz von Wachstumsvlies, Ernteschutzvlies im Frühjahr

Der perfekte Schutz für Ihre Jungpflanzen.
Schutz für Ihre Ernte bei Spätfrost.

Einsatz von Wachstumsvlies, Ernteschutzvlies im Frühjahr

Schutz für frühreife Früchtchen…
Mit unserem Wachstumsvlies bieten Sie Ihrem Jungpflanzen-Ansatz im Frühjahr den idealen Schutz vor Spätfrost und Kälte der letzten Winterwochen und vor Wildfraß (z.B. durch Vögel oder Insekten).

Bei Spätfrost ist Erfrieren nur ein indirekter Grund für das Absterben von Pflanzen; der überwiegende Grund ist extreme Verdunstung. Der gefrorene Boden macht die Wasseraufnahme nicht mehr möglich und der kalte Wind entzieht den sehr kälteempfindlichen, jungen Frühsätzen die Restfeuchtigkeit.

Unter unserem Ernteverfrühungsvlies sind Ihre Früh- und Gemüsesätze hingegen bestens aufgehoben. Der bei Frostwetter entstehende Taubelag (Kondenswasser) bildet auf dem leichten Vliesgewebe einen schützenden Eispanzer, der das Austreten der Bodenwärme und der Feuchtigkeit verhindert und infolgedessen eine Temperaturerhöhung unter der Abdeckung bewirkt. Dadurch schützt er Ihre Pflanzen sogar bei kaltem Wind vor dem Austrocknen und Erfrieren. Ihre neu angelegten Aussaaten bleiben selbst bei Temperaturen von -5 bis -7° Grad geschützt. Ein Anfrieren der Pflanzen an die Abdeckung wird verhindert.

Unser Wachstumsvlies eignet sich hervorragend für mehrjährige Verwendung. Trocken und sauber gelagert, können Sie es mehrere Jahre lang verwenden.
Das leichte Vliesgewebe ( 19 g/m² oder 30 g/m²) zeichnet sich außerdem durch hohe Wasser-, Licht- und Luftdurchlässigkeit aus. Seine hohe Wärmespeicherfähigkeit bei Sonneneinwirkung trägt zusätzlich zum besseren und schnelleren Gedeihen in Ihrem Garten – und somit auch zu höheren Ernteerträgen bei.

Die Anwendung des Ernteschutzvlieses ist denkbar einfach: Das Vlies wird auf der zu schützenden Fläche ausgelegt und am Rand mit Erde, Steinen oder Erdankern (ebenfalls in unserem Sortiment zu finden) fixiert. Wir empfehlen eine sehr großzügige, lockere Auslegung des Ernteschutzvlieses, damit es sich problemlos dem Wachstum der Pflanzen anpassen kann.
Bei der Anwendung an z.B. Kübelpflanzen wird das Vlies ein- bis zweimal um die Pflanze gewickelt und oben und unten mit Band oder Draht befestigt.

Wir bieten Ihnen das Ernteverfrühungsvlies in einer Stärke von 19 g/m² oder 30 g/m² an und in den Breiten von 1,60 m, 3,20 m, 4,20 m und 6,30 m in unserem Onlineshop

HaGa-Welt ist ein Onlinehandel mit unterschiedlichen Produkten rund um das Thema Haus und Garten. Sie bekommen bei uns wichtige Materialien die Sie bereits vor der Anlage Ihres Gartens benötigen oder um ihn später optimal zu gestalten!
Unkrautvliese, Bewässerungsvliese, Ernteschutzvliese, Maulwurfnetze, Rasenmatten, Palisaden, Zäune aus Kunststoff und vieles mehr!

Firmenkontakt
HaGa-Welt
Malgorzata Burdyk
Lange Str. 5
31171 Nordstemmen
05069340662
info@haga-welt.de
http://www.haga-welt.de

Pressekontakt
HaGa-Welt
Anika Kubiak
Lange Str. 5
31171 Nordstemmen
05069340662
info@haga-welt.de
http://www.haga-welt.de

Quelle: pr-gateway.de

Luxusuhren-Ranking:

Das sind die meistgesuchten Modelle des Jahres

Luxusuhren-Ranking:

-Rolex Submariner landet auf erstem Platz
-Acht von 15 Plätzen besetzt das Haus Rolex
-Breitling und Omega belegen die Plätze zwei und drei im Markenranking

Nach welcher Uhr wird in Deutschland am meisten gesucht? Welche Marke ist am beliebtesten? CHRONEXT, E-Commerce-Unternehmen für den An- und Verkauf von Luxusuhren, hat im Zeit-raum vom 1. Juni bis zum 31. Dezember 2015 zehn Millionen Suchanfragen auf seiner Website ausgewertet und die Top 15 Uhren des vergangenen Jahres identifiziert. Auffallend ist die immer wiederkehrende Marke Rolex, die acht der insgesamt 15 Plätze besetzt. Fast 20 Prozent aller Suchanfragen beziehen sich auf das Haus Rolex.

Philipp Man, Geschäftsführer und Gründer von CHRONEXT, hat das Ranking unter die Lupe genommen und liefert gute Argumente für die Beliebtheit der Kultuhren:

Rang 1 – Rolex Submariner: Der zeitlose Klassiker Rolex Submariner belegt nicht umsonst den ersten Platz im Suchanfragen-Ranking. Kunden, die auf Wertsteigerung und Zeitlosigkeit setzen, sind bei der Submariner an der richtigen Adresse. Ursprünglich als Sportuhr entwickelt, kann die Uhr heute sowohl zum eleganten Smoking als auch zum Badeoutfit getragen werden. Die klassische schwarze Submariner führt die Liste, doch auch die Modelle mit der grünen Lünette sind äußerst gefragt.

Rang 2 – Rolex Datejust: Die auf das Wesentliche reduzierte 36 Millimeter große Datejust mit sportlich-elegantem Design ist für viele Uhrenliebhaber die perfekte Uhr. 1945 wurde die Uhr erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und gehört damit zu den ältesten Modellen des Hauses Rolex. 1955 erhielt die Datejust die tropfenförmige Vergrößerungslupe über dem Datum, die anschließend zum Markenzeichen von Rolex werden sollte.

Rang 3 – Rolex Cosmograph Daytona: Die Rolex Cosmograph Daytona ist bekannt für ihre Wertsteigerung, besonders das Stahlmodell ist selten und wird im Vergleich zu den anderen Cosmographen von Rolex auf der CHRONEXT Website am meisten gesucht. Seit dem Jahr 2000 ist die Daytona mit dem hauseigenen Chronographenwerk ausgestattet. Sowohl die Modelle mit dem alten Zenith-Werk als auch die aktuellen Ausführungen erfreuen sich einer hohen Nachfrage.

Rang 4 – Rolex GMT-Master II: Die GMT-Master II gehört zu den beliebtesten Modellen von Rolex. Auch das Vorgängermodell, das auf den ersten Blick sehr ähnlich aussieht, erfreut sich als Vintage-Uhr weiterhin großer Beliebtheit. Mithilfe der drehbaren Lünette und des zusätzlichen Zeigers zeigt das aktuelle Modell bis zu drei Zeitzonen auf einmal an. Die zwei Farben der Lünette symbolisieren Tag und Nacht.

Rang 5 – Omega Speedmaster: Auch unter dem Namen “Moonwatch” oder “Speedy” bekannt, zählt die Omega Speedmaster zu den bekanntesten Uhren der Welt. Ursprünglich als professio-nelles Instrument für die Rennstrecke geschaffen, wurde die Speedmaster schließlich offizieller Zeitmesser der US-Raumfahrtbehörde NASA. Die Speedmaster war nicht nur der erste Zeitmes-ser, der auf dem Mond getragen wurde – sie rettete auch das Leben von NASA-Astronauten während der Apollo-13-Mission im Jahr 1970.

Die Marke Omega ist in dieser Liste mit zwei Modellen vertreten und stellt damit die drittbeliebteste Marke der Uhrenenthusiasten dar. Weitere beliebte Modelle des Hauses sind die Omega Planet Ocean und die Omega Aqua Terra.

Rang 6 – Omega Seamaster 300: 1957 läutete die Seamaster 300 das Zeitalter der modernen Taucheruhr im Hause Omega ein. Ausgestattet mit einem Drehring, einer doppelten Kronendich-tung und besonders robustem Glas, bleibt die Uhr auch bei 300 Metern Tiefe wasserdicht. Auch in neuen Modellen wird die Tradition der Uhr aufrechterhalten.

Rang 7 – TAG Heuer Carrera: 1963 wurde die Carrera – inspiriert vom legendären Straßenren-nen Carrera Panamericana in Mexiko – speziell für Profi-Rennfahrer eingeführt. Inzwischen ge-hört sie zu den Klassikern aus dem Hause TAG Heuer und erfreut sich auch abseits der Renn-strecke hoher Popularität. Einige Uhren der Linie verfügen über das klassische Chronographen-Design, während die anderen mit einem reduzierten Zifferblatt ausgestattet sind.

Rang 8 – Audemars Piguet Royal Oak + Royal Oak Offshore: Inspiriert von Taucherhelmen, erschuf der legendäre Uhrendesigner Gerald Genta 1972 eine Stahluhr für Audemars Piguet, deren Lünette über sechs sichtbare Schrauben verfügt. Sie war die erste Sportuhr der Haute Horlogerie und wirkte im Vergleich zu den klassischen Golduhren rebellisch. Heute gehört die Royal Oak sowie das Nachfolgermodell Royal Oak Offshore zu den Ikonen des Uhrendesigns. Einige Modelle der Serie sind besonders schwer zu finden und somit bei den Sammlern sehr gefragt.

Rang 9 – Breitling Navitimer: Die Breitling Navitimer stammt aus dem goldenen Zeitalter der Luftfahrt. Mit dem am Rande des Zifferblatts platzierten Rechenschieber konnten Piloten erstmals durch ein simples Drehen der Lünette Durchschnittsgeschwindigkeiten, Steig- oder Sinkflugraten und andere wichtige Kennzahlen schnell ermitteln. Zusätzlich garantiert das große schwarz-weiße Zifferblatt optimale Ablesbarkeit. Über Jahrzehnte hinweg wurde am Design der Uhr recht wenig verändert. Heute gilt die Navitimer als ein Liebling von Profi- und Hobbypiloten und ist eine der berühmtesten Fliegeruhren schlechthin.

Obwohl das Modell Navitimer im Modellranking “nur” Platz neun einnimmt, ist die Marke Breitling im Markenranking insgesamt mit fast zehn Prozent die zweitbeliebteste Marke nach Rolex.

Rang 10 – Rolex Oyster Perpetual: Als das Ur-Modell aller anderen Uhren von Rolex landet die Oyster Perpetual im Suchanfragen-Ranking auf Platz zehn. Weltberühmt wurde sie im Jahr 1927, als die englische Schwimmerin Mercedes Gleitze mit der Oyster Perpetual am Handgelenk den Ärmelkanal durchquerte. Heute gilt sie als ein Einsteigermodell in der Welt von Rolex und erfreut sich auch deshalb hoher Nachfrage.

Die Plätze elf bis fünfzehn besetzen die Breitling Chronomat, die IWC Portugieser, die Rolex Day-Date, die Rolex Explorer II und die Rolex Sea-Dweller.

“Trotz teils entgegengesetzter Meinungen zeigt unser Ranking, dass aufgrund der enormen Nachfrage gerade Uhren aus dem Haus Rolex besonders begehrt sind”, kommentiert Philipp Man. “Das Geheimnis von Rolex besteht darin, dass die Uhrendesigns über Jahrzehnte hinweg nicht verändert wurden, sodass sich um jedes Modell eine große Anhängerschaft etablieren konnte und die Uhren heute Kultstatus genießen.”

Über CHRONEXT:
Die CHRONEXT AG (www.chronext.com) wurde 2013 von den beiden Geschäftsführern Philipp Man und Ludwig Wurlitzer gegründet. Das E-Commerce Unternehmen ist auf den An- und Verkauf von Luxusuhren sowie den dazugehörigen Service spezialisiert. Mit Niederlassungen in London, Köln und Zug (Schweiz) ist das Unternehmen international aufgestellt und gewährleistet einen schnellen und sicheren Service. CHRONEXT vereinfacht die komplexen Strukturen des Uhrenmarktes und ermöglicht ein einzigartiges Kauferlebnis. Weitere Informationen finden Sie unter: www.chronext.com

Pressekontakt:
Siccma Media GmbH
Christoph Caesar
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
Tel: 0221 / 34 80 38 32
Fax: 0221 / 34 80 38 70
Mail: caesar@siccmamedia.de

Die CHRONEXT AG (www.chronext.com) wurde 2013 von den beiden Geschäftsführern Philipp Man und Ludwig Wurlitzer gegründet. Das E-Commerce Unternehmen ist auf den An- und Verkauf von Luxusuhren sowie den dazugehörigen Service spezialisiert. Mit Niederlassungen in London, Köln und Zug (Schweiz) ist das Unternehmen international aufgestellt und gewährleistet einen schnellen und sicheren Service. CHRONEXT vereinfacht die komplexen Strukturen des Uhrenmarktes und ermöglicht ein einzigartiges Kauferlebnis.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.chronext.com

Firmenkontakt
Chronext AG
Philipp Man
Bleichistrasse 8 8
6300 Zug
+49-22134803828
press@chronext.com
http://www.chronext.com

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Christoph Caesar
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
0221- 34803832
chronext@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Quelle: pr-gateway.de