Auffindbarkeit im Internet steigern – Gewusst wie!

Jeder, der im Internet ein Geschäft aufbauen möchte, der muss im Internet auch gefunden werden, oftmals gar nicht so einfach. Das aber hilft dabei.

Auffindbarkeit im Internet steigern - Gewusst wie!

Das Thema Marketing ist seit vielen Jahren ein hart umgekämpfter Markt und es sind teilweise die Kleinigkeiten, die das eine Unternehmen vom anderen abheben lassen. Marketing befindet sich im ständigen Wandel. So waren es früher hauptsächlich Printwerbung in Zeitschriften, Zeitungen sowie Plakatwerbung, die auf ein Unternehmen und Produkte aufmerksam gemacht wurden. Anschließend kamen Radio- und TV-Werbung hinzu. Da sich das Internet immer weiter ausbreitet und vieles dort stattfindet, so auch das Marketing, besser gesagt “Online Marketing”.

Bei dem Thema Online Marketing gibt es viele verschiedene Themen zu betrachten. Es gibt SEO (Search Engine Optimization) sowie SEA (Search Engine Advertisement), aber auch E-Mail Marketing, Banner-Ads, etc. SEO, bzw. Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr stark umkämpfter Markt, da die organischen Suchergebnisse kostenlos sind, zumindest der Platz auf dem man sich befindet. Bis man auf diesen Platz gelangt, ist es jedoch ein längerer Weg, welcher vermutlich auch mit Kosten verbunden ist, mindestens aber mit zeitlichem Aufwand.

Ein SEO Tutorial hilft dabei hier einen Überblick zu gewinnen und die entsprechenden Maßnahmen anzuwenden, damit die eigene Seite hinsichtlich der Auffindbarkeit in den Suchmaschinen verbessert wird. Die richtigen SEO Tools (https://www.seo-tech.de/seo-tools) helfen dabei, dass man die eigene Seite bezüglich der Optimierung hin analysieren kann. So werden Fehler und Optimierungspotenziale ausfindig gemacht und können anschließend verbessert werden, damit man in den Suchergebnissen nach oben klettern kann.

Meistens ist solch eine SEO Software kostenpflichtig, aber es gibt auch kostenlose SEO Tools die einem das Leben erleichtern und die Arbeit abnehmen. Natürlich sind diese auf eine bestimmte Art und Weise eingeschränkt, aber für kleinere Seiten ist dies oft ausreichend und besonders auch für den Start. Auf seo-tech.de findet man zahlreiche Testberichte zu solchen SEO Tools und kann sich dann anschließend ein besseres Bild darüber machen und sich für eines der Tools entscheiden.

Außerdem findet man auf seo-tech.de interessante Informationen bzgl. SEO Techniken und Neuigkeiten, sodass man dies für sich und seine Arbeit anwenden kann.

Auf seo-tech.de werden Informationen rund um das Thema Online Marketing und speziell Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) veröffentlicht. Hier gibt es Tipps und Tutorials rund um SEO (Onpage & Offpage). Außerdem werden immer wieder neue SEO Tools getestet und diese Testberichte veröffentlicht, damit man sich selbst ein besseres Bild von dem jeweiligen SEO Tool machen kann. Das hilft anschließend bei der Entscheidungsfindung.

Kontakt
seo-tech.de
Eugen Grinschuk
Isarstraße 35
93057 Regensburg
01712115450
info@seo-tech.de
https://www.seo-tech.de

Quelle: pr-gateway.de

Sandstrahlen oder Trockeneisstrahlen das richtige System anwenden für unterschiedliche Oberflächen

Bundesweit mit mobilen Druckluftverfahren gegen Oberflächenverschmutzungen

Sandstrahlen oder Trockeneisstrahlen das richtige System anwenden für unterschiedliche Oberflächen

Die 2015 gegründete DACORD Service Management GmbH hat sich auf die professionelle Industrie- und Gebäudereinigung spezialisiert: Der Schwerpunkt des jungen Unternehmens liegt auf dem Einsatz von Strahltechnik.

Eine der Besonderheiten im Angebot des jungen Unternehmens aus Dreieich bei Frankfurt am Main, das seit kurzem von Hilmi Seker geführt wird, ist die Kombination von Sandstrahl- und Trockeneisstrahlarbeiten. Nur wenige deutsche Unternehmen bieten beide Reinigungsverfahren an. Daneben setzt DACORD auf eine kontinuierliche Vergrößerung seines Angebotes: Die Produkt- und Servicepalette enthält unter anderem das oberflächenschonende JOS-Verfahren, Reinigungs- und Abbeizarbeiten mit der Storch Hochdruck Krake 85, die Arbeit mit Vakuumstrahlen und die Hochdruckreinigung mit einem Wasserdruck von bis zu 280 bar. Zu den Kunden von DACORD gehören renommierte Unternehmen aus ganz Deutschland.

Sandstrahlen oder Trockeneisstrahlen?

DACORD führt mit den mobilen Druckluftstrahlverfahren Sandstrahlen und Trockeneisstrahlen effektive und nachhaltige Oberflächenreinigungen durch. Welches Reinigungsverfahren das geeignete ist, hängt vom Grad der Verschmutzung und der Beschaffenheit der zu reinigenden Oberfläche ab.

Das Trockeneisstrahlen als nachhaltige Reinigungsmethode

Das Trockeneisstrahlen wird unter anderem für die Gebäudesanierung, Industrie-, Maschinen- und Produktionsanlagenreinigung, Holzreinigung und -sanierung, Brandschadensanierung, Graffitientfernung und Unterbodenschutzentfernung eingesetzt. Mit dem schonenden Trockeneisstrahlen können nicht nur Farben, sondern auch Trennmittel, Biofilme, Öle und Fertigungsrückstände rückstandslos beseitigt werden. Der entscheidende Vorteil vom Trockeneisstrahlen ist die Materialeigenschaft des Reinigungsmittels: Bei dem Druckluftstrahlverfahren wird festes Kohlenstoffdioxid mit einer Temperatur von -78,9 °C – auch als „Trockeneis“ bezeichnet – als Strahlmittel eingesetzt, das Verunreinigungen an Oberflächen beseitigt und diese begradigt. Das Trockeneis verdunstet restlos und ist umweltfreundlich, da es keine Lösungsmittel enthält.

Die Vorteile des Reinigungsverfahrens in aller Kürze:
• Trockeneisstrahlen ist gegenüber anderen Reinigungsverfahren gründlich und sehr schnell.
• Wird das Reinigungsverfahren in der Industrie eingesetzt, ist der Produktionsausfall nur sehr gering.
• Das Trockeneisreinigen trägt die Oberfläche nicht ab.
• Das Trockeneisstrahlen ist nicht giftig, elektrisch nicht leitend und nicht brennbar.
Das Sandstrahlen als wirksame Reinigungsmethode

Beim Sandstrahlen werden die Oberflächen von Beton, Mauerwerk, Glas oder Metallen äußerst effektiv und rückstandslos gereinigt. Das Sandstrahlen wird unter anderem zur Reinigung Maschinen, Anlagen, Mauerwerk, Fachwerk und Fassaden, zur Betonsanierung, zum Entschichten von Stahlkonstruktionen, zum Entrosten und Entlacken, sowie zur Brandschadensanierung und zur Graffitientfernung eingesetzt. Die Methode ist sowohl zum Reinigen, als auch zum Abtragen von groben Materialschichten geeignet und überall einsetzbar. Das Sandstrahlen ist ein besonders effektives Reinigungsverfahren, bei dem die Oberflächen rückstandslos gereinigt werden. Die verschmutzte Oberfläche wird durch die Einwirkung von Sand unter Hochdruck gereinigt, aufgeraut oder mattiert. Beim Sandstrahlen wird durch einen speziellen Kompressor ein starker Druckluftstrahl erzeugt, der den Sand in hoher Geschwindigkeit auf die verschmutzte Oberfläche bringt. Der feine Strahlsand wirkt wie ein Schleifmittel. Es trägt den Schmutz deshalb rückstandslos von der Oberfläche ab.
Die Vorteile des Reinigungsverfahrens in aller Kürze:
• Das Sandstrahlen hat eine äußerst hohe Abrasivität.
• Die Methode ist sowohl zum Reinigen, als auch zum Abtragen von groben Materialschichten geeignet.
• Das Sandstrahlen ist nahezu überall einsetzbar.

Für die Auswahl des idealen Reinigungsverfahrens beraten Sie die Mitarbeiter der DACORD Service Management GmbH gerne persönlich. Unter www.Dacord.de und www.trockeneisstrahlen-sandstrahlen.de werden detaillierte Angaben zu beiden Reinigungsverfahren gemacht.

DIE DACORD SERVICE MANAGEMENT GmbH ist ein Fachbetrieb für Gebäudesanierung und Graffitischutz

Zu unseren Leistungen zählen:

– Gebäudesanierung nach Brand- und Wasserschäden
– Ausbaufachbetrieb im Innenbereich / Trockenbau
– Graffitientfernung
– Gebäudebeschichtungen: Graffitischutz, Imprägnierungen, Bautenschutz, Antischmutz
– Beschichtungen für Industrieböden
– Versiegelung von Gebäuden auf Nanobasis
– Industrie- und Fassadenreinigung
– Trockeneisstrahlen und Sandstrahlen

Das Unternehmen ist ein eingetragener Handwerksbetrieb der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und agiert bundesweit!

Firmenkontakt
Dacord Service Management GmbH
Hilmi Seker
Eisenbahnstrasse 102
63303 Dreieich

info@dacord.de
http://www.trockeneisstrahlen-sandstrahlen.de

Pressekontakt
Dacord Service Management GmbH
Hilmi Seker
Eisenbahnstrasse 102
63303 Dreieich
06103/9951532
info@dacord.de
http://www.trockeneisstrahlen-sandstrahlen.de

Quelle: pr-gateway.de

Praxisseminar Compliance für kommunale Unternehmen

Am 19. September 2016 findet das Seminar in der Humboldt-Universität zu Berlin statt, das sich speziell an kommunale Unternehmen richtet.

Berlin, 12.08.2016 – Die Bürger erwarten insbesondere von öffentlichen Unternehmen – mehr noch als von privaten Unternehmen – die Einhaltung von Recht und Gesetz und ein in jeder Hinsicht einwandfreies Verhalten. Damit kommt kommunalen Unternehmen eine Vorbildfunktion zu.

Um dieser Erwartung gerecht zu werden, kann kein kommunales Unternehmen mehr auf ein Compliance Management System (CMS) verzichten. Dabei darf die Schaffung eines CMS nicht nur als formales oder organisatorisches Thema begriffen werden. Die Einführung eines CMS ist eine Chance, das Unternehmen und seine Verantwortlichen vor weit reichenden zivil- und strafrechtlichen Haftungsfolgen zu schützen.

Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen stehen vor der Herausforderung, mit überschaubarem Aufwand ein individuelles CMS aufzubauen.

Das Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft e.V. (EWeRK) veranstaltet zusammen mit der Berliner Beratungsgesellschaft AGAMON Consulting GmbH ein Praxisseminar zum Thema Compliance Management speziell für kommunale Unternehmen wie z.B. Energieversorger oder Stadtwerke. Das Seminar ist methodisch darauf ausgelegt, den Teilnehmern praxisnah die erforderlichen Schritte zu vermitteln, um im eigenen Unternehmen eine Compliance-Funktion aufzubauen. Die Seminarergebnisse können direkt im eigenen Betrieb umgesetzt werden.

Bei den beiden Trainern treffen zwei Spezialisten zusammen, die die Teilnehmer/innen praxisnah durch das Thema führen und ihnen die erforderlichen Instrumente an die Hand geben, das erworbene Wissen im eigenen Unternehmen umzusetzen: Dipl.-Betriebswirt Eckart Achauer, Geschäftsführer der AGAMON Consulting, ist Spezialist für Risiko- und Compliance Management und verfügt über langjährige Erfahrungen im Aufbau von Managementsystemen. Dipl.-Kfm. Volkhard Hahnke ist Spezialist für die Beratung kommunaler Unternehmen.

Nähere Informationen zu dem Seminar finden Sie unter:

Seminarinformation und Anmeldung

Weitere Informationen zu AGAMON Consulting GmbH

AGAMON Consulting GmbH ist eine Managementberatungsgesellschaft, die sich auf Risikomanagement und Compliance Management spezialisiert hat. Die Leistungsschwerpunkte liegen in der individuellen Beratung mittelständischer Unternehmen bei Aufbau und Implementierung von Risiko- und Compliance Management Systemen. Daneben bietet AGAMON Consulting die Durchführung von Compliance-Audits, Risiko-Audits sowie Compliance Inhouse Schulungen an. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Berlin sowie einen weiteren Standort in München und ist bundesweit tätig.

Kontakt
AGAMON Consulting GmbH
Dipl.-Bw. Eckart Achauer
Friedrichstr. 171
10117 Berlin
0049 30 5200 484 94
0049 30 5200 484 95
eckart.achauer@agamon-consulting.de
http://www.agamon-consulting.de

Quelle: pr-gateway.de

Die Innovation für den deutschen Fußball geht weiter

Tausende Fußballvereine von der Kreis- bis zur Bundesliga vertrauen bereits seit Jahren auf www.easy2coach.net – Eine Erfolgsstory made in Germany

Die Innovation für den deutschen Fußball geht weiter

[Berlin, 22.08.16] Borussia Mönchengladbach nutzt sie seit über 5 Jahren, der FC Ingolstadt ist Kunde und der Kult-Club FC St. Pauli organisiert sein Leistungszentrum seit Jahren in easy2coach. Dies ist eine kleine Auswahl der vielen tausend Fußballteams, die sich tagtäglich von der Kreisliga bis zum Profibereich unter www.easy2coach.net organisieren.
Lesen Sie alles über dieses einzigartige Produkt: Die webbasierte Fußballsoftware der Easy2Coach GmbH und seinen revolutionären Charakter. Die Resonanz und das Feedback auf dieses innovative Produkt sind äußerst positiv.

Webbasierte Fußballsoftware: Das weltweit agierende Unternehmen ist einer der führenden Anbieter im Bereich Fußballsoftware und App-Programmierung für Fußballteams. Die Easy2Coach GmbH baute seinen anspruchsvollen Qualitätsstandard und Bekanntheitsgrad in den letzten Jahren verstärkt aus. Der Name steht für eine dynamische Produktentwicklung.

Alle Fußballtrainer, Co-Trainer und Spieler erhalten einen eigenen Zugang, womit die gesamten Abläufe und Kommunikation der Trainingseinheiten und Spiele über die Fußballsoftware, sowie den integrierten Apps (www.easy2coach.net/apps/) laufen kann.

In einer Übungsdatenbank mit knapp 5.000 Fußballübungen wird die Planung des Fußballtrainings zum Kinderspiel. Integrierte Zeichen- und Animationsprogrammen ermöglichen jedem User eigene Übungsideen zu skizzieren bzw. existierende Übungen zu bearbeiten.

Die Fußballsoftware ist gratis erhältlich. Vereinzelte Premiumfunktionen können in vollem Umfang zusätzlich für 5 Tage kostenlos getestet werden, um sich einen vollständigen Überblick über den Nutzen aller Funktion verschaffen zu können. Weitere Fragen von Kunden und Interessenten werden gerne von fachkundigen Mitarbeitern beantwortet.

easy2coach.net bietet ideale Möglichkeiten für jeden Fußballverein. Die Fußballsoftware ist nicht nur für unzählige Amateurvereine und deren Fußballtrainer erste Wahl, auch Landesverbände und internationale Top-Clubs setzen auf die Fußballsoftware als interne Lösung.

“Dass unsere Arbeit blendend bei den Kunden ankommt, davon waren wir 100% überzeugt”, äußert sich der Geschäftsführer der Easy2Coach GmbH, Jörg Pollmeier. “Dieser durchschlagende Erfolg bestätigt uns, den jetzt eingeschlagenen Weg weiter zu gehen und neue Softwarelösungen für den deutschen Fußball für Amateurvereine und Profis zu entwickeln”, ergänzte Jörg Pollmeier. Ein erster Schritt sind mobile Applikationen, die seit Mitte des Jahres auf breites Interesse in der Fußballbranche stoßen.

Easy2Coach GmbH – Innovative Fußball Apps für Vereine, Fußballtrainer, Fußballspieler und Fans

Kontakt
Easy2Coach GmbH
Jörg Pollmeier
Karl-Marx-Allee 85
10243 Berlin
030-88767593
joerg.pollmeier@easy2coach.net
http://www.easy2coach.net

Quelle: pr-gateway.de

Existenzgründung mit 50 Plus – Eine gute Perspektive

Osnabrücker Lizenzgeber macht ältere Gründer fit für die Selbstständigkeit

Existenzgründung mit 50 Plus - Eine gute Perspektive

Ältere Gründer verfügen über wertvolle Berufserfahrungen und sind realistischer in ihrer Planung. Dennoch fehlt es ihnen nach einer langjährigen Angestelltentätigkeit häufig an wichtigen Unternehmer-Skills. Bei der Warmeling Consulting aus Osnabrück schulen erfahrene Unternehmer zukünftige Unternehmer für einen sicheren Start in die Selbstständigkeit.

Der 52jährige Gernot K. war zutiefst unzufrieden mit seinem Leben. Das Haus war abbezahlt, die Kinder waren erwachsen und unabhängig geworden, der Job bot nur noch öde Routine. Was nun? “Wenn man in der Mitte des Lebens angekommen ist, kann ein Mangel an echten Herausforderungen bestehen”, beschreibt Mike Warmeling diese typische Situation eines seiner heutigen Lizenz-Partner. “Außerdem wächst mit steigender Lebenserfahrung das Bedürfnis nach einer selbstbestimmten Tätigkeit. Viele bis dahin Angestellte interessieren sich für eine Existenzgründung. Auch nach einer Kündigung sehen sie darin eine Alternative. Bei unseren Infoveranstaltungen und unter unseren Lizenznehmern haben wir heute einen deutlich höheren Altersdurchschnitt, als noch vor wenigen Jahren.”
Warmeling betreibt in Osnabrück ein Consulting-Unternehmen, das sich mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Geschäftskonzepten befasst. “Wir verzeichnen eine stark wachsende Nachfrage für unsere Geschäftsideen bei Gründern, die sich mit der Sinnfrage beschäftigen. Sie möchten die Jahre bis zum Ruhestand mit einer Arbeit ausfüllen, die sie fordert und ausfüllt. Manche suchen sogar eine Alternative zum aufgabenarmen Dasein als Rentner oder Pensionär. Wir haben Anfragen von Gründungsinteressierten 65 plus!”.

No risk, more fun

Dass sich ältere Gründer besonders für Franchise- und Lizenzsysteme interessieren, hat einen handfesten Grund. “Mit über 50 möchte niemand mehr seinen in Jahrzehnten aufgebauten Lebensstandard aufs Spiel setzen. Ein erprobtes Geschäftskonzept mit überschaubarem finanziellem Rahmen ist eine sichere Alternative zur Solo-Gründung mit hohem Investitionsaufwand. Zudem halten sich Kreditinstitute bei der Finanzierung von investitionsintensiven Gründungsvorhaben älterer Gründer bewusst bedeckt. Wer trägt womöglich über Jahrzehnte die Kredite ab? Häufig wird nach hohen Sicherheiten und einem jüngeren Geschäftspartner gefragt, der auch nach dem Ausscheiden des Älteren für die Bedienung der Forderungen gerade stehen muss.

Beste Voraussetzungen für ältere Gründer

Für die Existenzgründung im fortgeschrittenen Lebensalter spricht die Statistik. Ältere Gründer scheitern seltener als jüngere. Hinzu kommt der nachhaltigere Bestand von Gründungen mit System. Lebens- und Berufserfahrung treffen auf erprobte Geschäftskonzepte. Diese Voraussetzungen machen das höhere Erfolgspotenzial der älteren Gründer aus.
Dennoch gibt es Lücken im Know-how zu schließen. “Zum Beispiel in den Bereichen Fachwissen, kaufmännische Erfahrungen und Führungsqualitäten sind viele unserer Interessenten top. Es hapert jedoch bei fast allen an den verkäuferischen Skills und einem professionellen Zugang zur Nutzung Sozialer Medien für das Marketing.”

Von Unternehmern für Unternehmer

Mike Warmeling bietet Existenzgründern und Interessenten deshalb spezielle Schulungen an. “Ich kann keinen Mitte Zwanziger vor gestandene Männer und Frauen stellen, um ihnen das kleine Einmaleins von Facebook und Co. beizubringen. Da prallen die Welten der Digital Immigrants und der Digital Nativs aufeinander.”
Aus der Not hat er eine Tugend gemacht. Gemeinsam mit anderen lebenserfahrenen Spezialisten plaudert er nun als langjähriger Unternehmer aus dem Nähkästchen und lässt die zukünftigen Franchise- oder Lizenznehmer an seinem Wissen teilhaben. Aus der Praxis für die Praxis heißt seine Devise. Wie generiere ich Leads? Wie terminiere ich sicher? Welche Frage- und Abschlusstechniken bringen mich im Verkaufsgespräch voran? Aber auch den Fragen der effizienten Vernetzung von Aktivitäten in den Sozialen Netzwerken wird intensiv nachgegangen. Als alter Hase im Vertrieb hat er ungewöhnliche Tipps auf Lager, die man so nur in der Praxis entwickeln kann.

Tipps aus der erfolgreichen Praxis

Vor allem zukünftige Master-Partner und Franchisegeber, die selber neue Franchisepartner gewinnen wollen, profitieren von der Vermittlung von Erfahrungen. “Betriebswirtschaftliches Wissen kann man sich überall aneignen. Aber wer schult den Unternehmer praxisgerecht für den aktiven Vertrieb? Und darum geht es doch in jeder Branche und jedem Unternehmen”, kommentiert der seit 16 Jahren Selbstständige sein Themenangebot.
Einen Infotag bietet er Interessenten kostenlos an. In dessen Verlauf könne man feststellen, ob die Chemie stimmt, um gegebenenfalls miteinander weiterzuarbeiten. “Wenn man einen guten Draht zueinander hat, ist der Wissenstransfer noch effektiver und bringt Spaß”, kommentiert Mike Warmeling seine Vorgehensweise. Seine älteren Lizenzpartner profitieren von seiner Schulung auf Augenhöhe und zeigen sich als geschäftlich erfolgreiche “Spät-Gründer”.

Kontakt:
Warmeling Consulting
Lengericher Landstr. 19b
49078 Osnabrück
Tel. 0541/40760-600
www.franchise-erfolgsgarantie.de

Entwicklung von Geschäftskonzepten, Lizenzgeber, Schulung, Coaching und Recruiting

Kontakt
Warmeling Consulting
Angelika Howind
Lengericher Landstr. 19b
49078 Osnabrück
0541/40760-601
zentrale@mikewarmeling.de
http://www.franchise-erfolgsgarantie.de

Quelle: pr-gateway.de

Das Ende der Paketübertragung: ITENOS bietet Sicherheitsunternehmen Lösungen für die Zeit nach Datex-P

Das Ende der Paketübertragung: ITENOS bietet Sicherheitsunternehmen Lösungen für die Zeit nach Datex-P

Das Ende ist nah: Die Deutsche Telekom wird ihr Kommunikationsnetz “Datex-P” (Data Exchange, paketorientiert), abschalten. Die Abschaltung geht mit der Umstellung der Übertragung auf IP-Technik einher, der auch die ISDN-Technologie zum Opfer fällt. Für Sicherheitsunternehmen bedeutet die Umstellung einen tief greifenden Umbruch, denn Datex-P gilt als ausgesprochen sicher – und wird in der Branche entsprechend häufig genutzt.. ITENOS hat jedoch zukunftsfähige Alternativen im Angebot.

Datex-P gibt es seit 1980. Eingeführt von der Deutschen Bundespost, war das Netz zunächst nur über Spezialanschlüsse zugänglich. Ab Mitte der Neunzigerjahre ließ sich auch über ISDN (X.31) eine Datex-P-Verbindung herstellen – von da ab entwickelte sich Datex-P rasch zum bevorzugten Übertragungsweg für die Signalübermittlung bei Gefahrenmeldeanlagen (GMA). Derzeit wird Datex-P vorwiegend von Sicherheitsdienstleistern und von Banken und Handelsunternehmen mit sensiblem Datenverkehr genutzt. Anwendungsfelder sind unter anderem die sichere Anbindung von Alarm- und Notrufeinrichtungen an die Leitstelle und von EC-Kartenautomaten an die Bankzentrale. Die Datenübertragung zwischen Geldautomat und Zentrale beziehungsweise zwischen Alarmeinrichtung und Leitstelle erfolgt über die Dauerbelegung des ISDN-D-Kanals. Da somit nicht nur der Brand oder der Einbruch selbst einen Alarm auslöst, sondern schon die Unterbrechung der Alarmleitung, erfüllt diese Übertragungstechnik höchste Sicherheitsanforderungen.

Sichere IP-Technik: ProtectService

ITENOS ist bereits seit über 20 Jahren als zuverlässiger Kommunikationsservice-Anbieter für die Sicherheitsbranche etabliert und steht Security-Dienstleistern beim Umstieg von Datex-P auf IP-Technik hilfreich zur Seite. Sämtliche IP-Kommunikationslösungen von ITENOS basieren auf der modular aufgebauten IP-Plattform “ProtectService” und zeichnen sich durch folgende Merkmale aus: Sie ermöglichen eine erstweg- und zweitwegbewehrte Alarmanbindung und. eine redundante, proaktiv gemanagte Zentralanbindung auf der Basis von IP-fähigen Anschlüssen, und sie nutzen VdS-konforme bzw. VdS-zertifizierte Übertragungswege. ITENOS gewährleistet dazu eine koordinierte Anbindung. Heißt: In Abstimmung mit dem Kunden werden Anschlussleitung und Router bereitgestellt, bei Bedarf wird auch das Wählgerät umgebaut. Außerdem bietet ITENOS als Ergänzung zu einem bestehenden Erstweg die Einrichtung eines reinen Back-up-Netzes auf Mobilfunkbasis an.

Besuchen Sie die ITENOS GmbH auf der security essen 2016 in Halle 1.0, Stand B34.

Über ITENOS
Die ITENOS GmbH mit Hauptsitz in Bonn hat sich auf sichere IT-Lösungen spezialisiert. Als eigenständiges Unternhmen, das zum Konzernverbund der Deutschen Telekom AG gehört, plant und realisiert ITENOS kundenspezifische Lösungen in den Bereichen Cloud, Housing und Networks und betreibt die entsprechenden Systeme in eigenen Rechenzentren. Der Kundenstamm besteht vorwiegend aus mittelständischen Unternehmen; ihnen steht ITENOS seit über 20 Jahren als kompetenter Partner in IT- und Telekommunikationsfragen zur Seite.

Firmenkontakt
ITENOS GmbH
Rainer Stolle
Lievelingsweg 125
53119 Bonn
Telefon: 0228/7293-4270
rainer.stolle@itenos.de
http://www.itenos.de

Pressekontakt
Presse und Redaktionsbüro Danielle Schoof
Pierre Schoof
Lindemannstrasse 13
40237 Düsseldorf
Telefon:0211-6790089
info@schoof-pr.de
http://www.schoof-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Effiziente Verlegung mit Steinteppich-System

myELMO für den Innen- und Außenbereich

Der Baustoffhandel Büker Baustoffe GmbH gilt als überregionaler Ansprechpartner für Bauunternehmen und Endverbraucher, die auf der Suche nach effizienten und rationellen Lösungen für den Tief-, Hoch- und Innenausbau sowie den Landschaftsbau und Bautenschutz sind. Mit dem myELMO-Steinteppich-System lassen sich sowohl Innen- als auch Außenbereiche optisch und wirtschaftlich aufwerten.

Verlegen von Steinteppich in wenigen Schritten

Um den myELMO-Steinteppich zu verlegen, sind die folgenden Arbeitsschritte nötig: Zuerst muss der gewünschte Boden rückstandslos gereinigt werden, um anschließend die Grundierung auftragen zu können. Nach einer Trockenzeit von 24 Stunden kann damit begonnen werden, das Bindemittel mit dem gewünschten Material aus Naturstein, der in unterschiedlichen Körnungsgraden und Farbnuancen vorrätig ist, zu mischen. Daraufhin wird die Masse auf dem Boden aufgetragen und die Oberfläche mit einem Spachtel geglättet.

Großes Sortiment an Steinteppichen im Kreis Lippe

Im Bereich des Innenausbaus hat sich das Steinteppich-System besonders bewährt, da es weniger Arbeitsschritte als ein üblicher Teppichbelag bedarf, um eine Fläche mit einem neuen Bodenbelag zu versehen. Gleichzeitig lassen sich natürliche Akzente setzen und in Verbindung mit modernen Lichtelementen kreative Raumkonzepte entwickeln. Bei Büker finden Interessenten eine große Auswahl an Materialien für die Verlegung auf horizontalen und vertikalen Flächen. Die Produktneuheit des myELMO-Angebots umfasst auch Steinteppiche aus Glas, die durch einen besonderen Glanzfaktor überzeugen. Auf der Website des Unternehmens stehen nähere Informationen sowie eine Verlegeanleitung im Videoformat bereit.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Büker Baustoffe GmbH, Lage (Lippe), Telefon: +49 05232 / 97 67 – 0, http://www.bueker-baustoffe.de

Als familiengeführter Baustoffhandel in Lage mit langjähriger Erfahrung bietet Büker Baustoffe seinen Kunden eine breite Palette an Baustoffen, Werkzeugen und Zubehör für den Hoch- und Tiefbau sowie Innenausbau und Landschaftsbau. Transportbeton und Fertigdecken zählen ebenso dazu wie Natursteine und Teichzubehör für den Garten. Ergänzt wird das Sortiment um Systeme für den Bautenschutz sowie die Schimmelpilz-Bekämpfung.

Kontakt
Büker Baustoffe GmbH
Friedrich Büker
Ehlenbrucher Str. 1-11
32791 Lage, Lippe
+49 05232 / 97 67 – 0
info@bueker-baustoffe.de
http://www.bueker-baustoffe.de

Quelle: pr-gateway.de

TShirt Druckerei 24: Kapuzenpullover und Sweatshirts mit Direktdruck

Professionelle Ergebnisse im Textildruck

In der TShirt Druckerei 24 entstehen kundenspezifische Projekte aus Textilien, die individuell bedruckt werden. Neben klassischen T-Shirts und Sportshirts finden Kunden eine große Auswahl hochwertig verarbeiteter Marken-Kapuzenpullover und anderer Sweatshirts in dem Onlineshop.

Von klassisch bis außergewöhnlich: gewerbliche Angebote für bedruckte Sweatshirts

Das Unternehmen, das in Haan bereits ein Ladenlokal betreibt, wendet sich mit seinen Angeboten ausschließlich an Großabnehmer. Neben Funktionsshirts, die vorwiegend für Firmenläufe entstehen, bedruckt die TShirt Druckerei 24 personalisierte Kapuzenpullover sowie klassische Sweatshirts aus Baumwolle und Mischgewebearten. Zur Auswahl stehen von konventionellen Kapuzenpullovern auch zweifarbige Modelle in Damen- und Herrenschnitt sowie solche mit Kopfhöreröffnung.

Im Direktdruck zum personalisierten Textil

Verschiedene Druckverfahren haben sich in der TShirt Druckerei 24 bewährt. So veredeln die Textilexperten Kapuzenpullover bzw. Hoodies häufig im sogenannten Direktdruckverfahren. Die Technik ermöglicht mehrfarbige, fotorealistische Motive mit hoher Waschbeständigkeit. Dabei wird darauf geachtet, dass die verwendeten Farben den Richtlinien des OEKO-TEX®-Standards 100 entsprechen und der Hautkontakt absolut unbedenklich ist. Auch große Motive und dunkle Textilien können mit dem auch als Digitaler Textil-Direktdruck bekannten Verfahren veredelt werden. Zudem fallen keine zusätzlichen Kosten für Siebe oder Folien beim Farbauftrag an. Nähere Informationen finden Interessenten auf der Website der TShirt Druckerei 24.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei Hai Light Print GbR, Haan, +49 (0) 2129 / 926161, http://www.tshirtdruckerei24.de.

Die TShirt Druckerei 24 richtet sich an Gewerbekunden, die individuelle Laufshirts für einen Firmenlauf bzw. Businessrun bedrucken lassen möchten. In unterschiedlichen Veredelungsverfahren bedruckt das Unternehmen aus Haan atmungsaktive Funktionsshirts mit Firmenlogos für Läufe wie den J. P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt. Das Angebot des Anbieters umfasst eine Vielzahl von Marken-Sportshirts, die nach individuellen Vorstellungen veredelt werden können.

Firmenkontakt
Hai Light Print GbR
Karen Claussen / Thorsten von Elling
Kaiserstraße 22
42781 Haan
+49 (0) 2129 / 926161
info@tshirtdruckerei24.de
http://www.tshirtdruckerei24.de

Pressekontakt
Hai Light Print GbR
Karen Claussen
Kaiserstraße 22
42781 Haan
+49 (0) 2129 / 926161
info@tshirtdruckerei24.de
http://www.tshirtdruckerei24.de

Quelle: pr-gateway.de

Einigungsstelle bleibt zuständig!

Verfasser: Maike Koll, Fachanwältin Arbeitsrecht, Anwaltskanzlei Bell & Windirsch (GBR), Düsseldorf

Einigungsstelle bleibt zuständig!

Einigungsstelle bleibt zuständig!

1.Einem Arbeitgeber ist es verwehrt, dem Betriebsrat Verhandlungen über die Verteilung des Volumens einer freiwilligen Leistung zu verweigern und jede Abweichung von den eigenen Verteilungsvorstellungen von vornherein mit einer vollständigen Einstellung der freiwilligen Leistung zu beantworten.
2.Nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG sind Meinungsverschiedenheiten über die Verteilung der freiwilligen Leistung im Verhandlungswege oder erforderlichenfalls durch Spruch der Einigungsstelle zu überwinden.
Leitsätze der Verfasserin
(LAG Düsseldorf, Beschluss vom 22.06.2016, 12 TaBV 46/16)

Die Beteiligten streiten um die Zuständigkeit der Einigungsstelle. Der Arbeitgeber betreibt bundesweit Baumärkte. Ende Januar 2016 wurde dem Betriebsrat eine Präsentation mit einem Prämienmodell für das Kalenderjahr 2016 übergeben, mit der Aufforderung, dem dortigen Prämienmodell zuzustimmen. Kurze Zeit später erklärte der Marktleiter dem Betriebsrat, dieses Angebot werde zurückgezogen, wenn der Betriebsrat nicht bis zum 02.03.2016 seine Zustimmung zu diesem Prämienmodell erteilt habe. Mit E-Mail vom 25.02.2016 teilte der Betriebsrat der Arbeitgeber u.a. Folgendes mit:
“Wie ich Ihnen bereits im persönlichen Gespräche mitgeteilt habe, können wir dem Prämienmodell 2016 in seiner jetzigen Form nicht zustimmen. Für uns liegt die Problematik zur Zeit in der Ungleichbehandlung einzelner Beschäftigungsgruppen. Wir fordern Sie hiermit zur Verhandlungen über die Inhalte des Prämienmodells 2016 nach § 87 BetrVG auf, um für alle Mitarbeiter ein attraktives Prämienmodell zu schaffen. Bitte teilen Sie und Ihre Verhandlungsbereitschaft mit. Über einen zeitnahen ersten Verhandlungstermin würden wir uns sehr freuen. …”
Die Arbeitgeber beharrte indes auf seiner Position und teilte dem Betriebsrat am 04.03.2016 per E-Mail mit, dass das Angebot zur Mitarbeiterprämie 2016 mit sofortiger Wirkung zurückgezogen werde und somit auch eine Einberufung einer Einigungsstelle nicht mehr notwendig sei.
Der Betriebsrat hat daraufhin beim Arbeitsgericht Düsseldorf die Einsetzung einer Einigungsstelle “Prämienmodell” begehrt. Das Arbeitsgericht Düsseldorf hat den Anträgen des Betriebsrats stattgegeben. Die Beschwerde des Arbeitgebers gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts hatte keinen Erfolg, denn auch das Landesarbeitsgericht Düsseldorf sah im streitgegenständlichen Fall die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG betroffen und befand die Einigungsstelle nicht für offensichtlich unzuständig.
Offensichtlich unzuständig ist eine Einigungsstelle nur, wenn bei fachkundiger Beurteilung durch das Gericht sofort erkennbar ist, dass ein Mitbestimmungsrecht unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt in Frage kommt bzw. wenn das in Anspruch genommene Mitbestimmungsrecht offensichtlich nicht existiert. Zwar sei in Fällen der Gewährung freiwilliger Leistungen die Höhe und Zweckbindung der zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel der Mitbestimmung entzogen – bei der Aufstellung der Verteilungsgrundsätze hat der Betriebsrat jedoch gem. § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG mitzubestimmen. Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats sei vorliegend nicht offensichtlich bereits deswegen ausgeschlossen, weil die Arbeitgeber ihr Angebot bzgl. des Prämienmodells 2016 zurückgenommen hat und meint, dass ein Topf freiwilliger Leistungen nicht mehr zur Verfügung stünde.
Der Grundsatz, dass der Arbeitgeber frei darin bleibt zu entscheiden, ob er überhaupt eine freiwillige Zusatzleistung erbringt, bedeutet nicht, dass der Betriebsrat darauf beschränkt ist, eine geplante Leistung in der vom Arbeitgeber beabsichtigten Ausgestaltung zu akzeptieren. Insbesondere unter dem Gebot der vertrauensvollen Zusammenarbeit sei es dem Arbeitgeber verwehrt, dem Betriebsrat Verhandlungen in Bezug auf die geplante Leistung zu verweigern und auf Änderungsvorschläge mit einem Junktim (= Bestrafung durch komplette Versagung der Prämie) zu reagieren. Schließlich würden die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG, wenn der Arbeitgeber die Gewährung einer freiwilligen Leistung an die unbedingte und sofortige Zustimmung des Betriebsrats knüpfen könnte, leerlaufen. Vielmehr seien nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG Meinungsverschiedenheiten im Hinblick auf die Verteilung der freiwilligen Leistungen zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber im Verhandlungswege oder erforderlichenfalls durch Spruch der Einigungsstelle zu überwinden.

Fazit:
Ein Arbeitgeber, der sich für die Einführung einer freiwilligen Leistung entschieden und den Betriebsrat um Zustimmung gebeten hat, muss mit dem Betriebsrat – soweit dieser seine Mitbestimmungsrechte nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG geltend macht – Verhandlungen führen. Der Arbeitgeber kann sich der Mitbestimmung des Betriebsrats nicht dadurch entziehen, dass er die Gewährung der freiwilligen Leistung von der bedingungslosen Zustimmung des Betriebsrats abhängig macht, bei Ablehnung sein Angebot zurückzieht und den Betriebsrat so “abstraft”. In diesen Fällen – so stellt das LAG Düsseldorf ausdrücklich klar – ist ein Mitbestimmungsrecht nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG nicht offensichtlich ausgeschlossen, so dass der Betriebsrat jedenfalls erfolgreich die Einigungsstelle anrufen kann.

Autorin und zuständig fur Ruckfragen: Rechtsanwältin Maike Koll, Fachanwältin fur Arbeitsrecht,
maike.koll@fachanwaeltinnen.de in der Kanzlei Bell & Windirsch, Düsseldorf. www.fachanwaeltinnen.de
www.fachanwaeltinnen.de

Die Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen von Bell & Windirsch in der Marktstr. 16 in 40213 Düsseldorf sind auf Arbeitsrecht & Sozialrecht spezialisiert und legen zudem Wert auf ihr soziales Engagement.

Seit 1983 setzt sich unsere Kanzlei ausschließlich für die Belange von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ein. Wir betreuen insbesondere Betriebsräte, Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen und Mitarbeitervertretungen. Die jahrzehntelange Qualifizierung unserer Fachanwälte und Fachanwältinnen garantiert unseren Mandanten die bestmögliche Beratung und Vertretung im Arbeitsrecht & Sozialrecht.

Betriebsräte, Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen und Mitarbeitervertretungen finden Unterstützung beim Verhandeln von Betriebsvereinbarungen, Dienstvereinbarungen und Sozialplänen oder bei der Einleitung gerichtlicher Beschlussverfahren und Einigungsstellenverfahren.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden von unseren Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen umfassend beraten und vertreten. Dies gilt z.B., wenn diese eine Kündigung erhalten haben, eine Abfindung aushandeln möchten oder sich gegen Abmahnungen und ungerechtfertigte Versetzungen zur Wehr setzen wollen.

Firmenkontakt
Kanzlei Bell & Windirsch (GBR)
Maike Koll
Marktplatz 16
40213 Düsseldorf
(0211) 863 20 20
(0211) 863 20 222
info@fachanwaeltInnen.de
http://www.fachanwaeltinnen.de

Pressekontakt
Leyhausen Werbeberatung
Manfred Leyhausen
Am Weberholz 12
41469 Neuss
02137 799120
1a@werbegestaltung-neuss.de
http://www.werbegestaltung-neuss.de

Quelle: pr-gateway.de

Macht Webcam-Hackern das Leben schwer: der erste Philips Monitor mit Popup-Webcam

Macht Webcam-Hackern das Leben schwer: der erste Philips Monitor mit Popup-Webcam

– Top-Design: erstes Modell professioneller Philips Monitore mit einem fast randlosen Gehäuse an drei Seiten
– Erster in einer Serie von Monitoren mit Webcam, die nur zum Vorschein kommt, wenn man sie benötigt
– Nachhaltig und ökologisch mit PowerSensor

Amsterdam, 12. August 2016 – Hacker werden immer erfinderischer und das Bewusstsein vieler Nutzer für potentielle Gefahren durch Webcams wächst. Aus diesem Grund hat MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, das erste Philips Display mit einer integrierten Kamera entwickelt, die sich bei Nichtgebrauch einfach im Displayrahmen verbergen lässt. Das neue 68,5 cm (27″) große Display Philips 272B7QPTKEB, das im August erscheinen wird, verbindet diese zusätzliche Sicherheit mit einer exzellenten Displayleistung: Kristallklare Bilder dank Quad-HD-Auflösung, extra weite Betrachtungswinkel dank IPS-Displaytechnologie, USB 3.0 für einen schnelleren Datenaustausch und PowerSensor-Technologie für einen geringeren Energieverbrauch. Weitere Monitore mit Popup-Webcam folgen im Laufe des Jahres, darunter ein 24-Zöller (60,5 cm) und ein Modell mit UHD-Auflösung.

Mehr Sicherheit für Büro-Webcams
Webcams sind im Alltag immer häufiger im Einsatz, um mit Kollegen und Geschäftspartnern auf der ganzen Welt in Verbindung zu bleiben, ohne Tausende von Flugmeilen hinter sich zu lassen. Jedoch kann jede dieser Kameras theoretisch auch unfreiwillige Einblicke ins Unternehmen ermöglichen, wenn Hacker sich Zugriff zum System verschaffen. “Immer mehr Anwender entwickeln ein stärkeres Bewusstsein für potentielle Sicherheitsrisiken bei der Arbeit am Computer. Vielen von ihnen wäre es deshalb lieber, dass ihre Webcam nicht den ganzen Tag auf den Schreibtisch gerichtet ist”, sagt Albert Ulfman, Product Manager Philips Monitore Europa bei MMD. “Die neue Webcam beim Philips 272B7QPTKEB ist unsere Antwort auf diese Bedenken. Die Kamera lässt sich einfach herausfahren, wenn sie für Meetings gebraucht wird, und anschließend einfach wieder ins Gehäuse hineindrücken, wenn sie nicht mehr benötigt wird”.

Genauso wie andere Philips Monitore für professionelle Anwender bietet das neue Display viele weitere Features. Mit seinen 27″ passt er auf jeden Schreibtisch. Dank dem superschmalen Bildschirmrahmen kann der Nutzer sich noch besser auf das angezeigte Bild konzentrieren, und auch mehrere Monitore lassen sich dadurch noch besser nebeneinander stellen. Die Bildqualität ist dank der Quad-HD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln einwandfrei. Sie ermöglicht gestochen scharfe Bilder, die über schnelle Schnittstellen wie zum Beispiel DisplayPort und HDMI flüssig zugespielt werden können. Das Modell unterstützt außerdem “Daisy Chaining”: die Fähigkeit, mehrere Displays gleichzeitig zu verwenden, indem diese einfach per DisplayPort-Kabel miteinander verbunden werden, anstatt jedes einzelne mit dem Computer zu verbinden und einzeln zu konfigurieren. Ein wesentlicher Vorteil von mehreren Monitoren ist eine gesteigerte Produktivität mit reibungslosem Multitasking.

Umweltfreundliche Produktivität
Der Philips 272B7QPTKEB zeigt außerdem einmal mehr das Engagement von MMD, Produktivität mit Nachhaltigkeit zu verbinden. Er ist mit innovativen Sensoren ausgestattet, die den Stromverbrauch so gering wie möglich halten. Der PowerSensor merkt zum Beispiel, ob der Monitoranwender am Platz ist oder nicht. Er verringert automatisch die Bildschirmhelligkeit, sobald sich der Nutzer vom Monitor entfernt. Allein dieses Feature kann die Energiekosten um 80% reduzieren und die Lebensdauer des Displays verlängern. Das Gehäuse wurde außerdem ohne bromierte Flammschutzmittel und zu 85 % aus wiederverwerteten Kunststoffen gefertigt. Das macht den Monitor zu einem wahrhaft umweltfreundlichen Display.
Der neue Philips 272B7QPTKEB wird noch im August im Handel erhältlich sein. Die UVP beträgt 720 EUR (CHF 769).

Weitere Information zu Philips Monitoren: www.philips.com/monitors

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips.
Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Ivilina Boneva
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
Ivilina.Boneva@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Quelle: pr-gateway.de