Mit Solarstrom im TukTuk von Bangalore nach Trossingen

»Big Ideas Start Small«. Unter diesem Motto startete der Inder Naveen Rabelli im Februar mit seinem Solar TukTuk in Bangalore in Indien.

Mit Solarstrom im TukTuk von Bangalore nach Trossingen

Big Ideas Start Small. Unter diesem Motto startete der Inder Naveen Rabelli im Februar mit seinem Solar TukTuk in Bangalore in Indien, im September will er London erreichen. Seine Mission ist es, sich für umweltfreundliche Energie einzusetzen und zu zeigen, dass solar betriebene Mobilität möglich ist. Nach Ländern wie Dubai, Iran, Türkei, Griechenland, Bulgarien, Serbien, Ungarn und Österreich machte er nun Station in Trossingen, von wo er in die Schweiz weiterreist um dann über Frankreich nach England zu fahren.
“Seine beeindruckende Reise habe ich im Internet verfolgt und ich wollte den Menschen hinter der Aktion kennen lernen” berichtet Christian Klaiber, Leiter der Initiative Zukunftsmobilität, die Kommunen, Energieversorger und Unternehmen in Sachen Elektromobilität berät. “Und als Naveen von Stuttgart in Richtung Zürich gestartet ist habe ich ihn spontan zu uns nach Trossingen eingeladen” erzählt Klaiber weiter.
“Ich habe die unglaublich Emissionsbelastung in Indien erlebt und wollte ein Zeichen für eine nachhaltige Lebensweise setzen” sagt der Elektronikingenieur aus Indien. Bisher sei er mit seinem selbstgebauten E-Dreirad schon über 12.000 km gefahren und habe dabei nur positive Erfahrungen gemacht erzählt er weiter. Kompliziert waren dafür die Reisevorbereitung. “Der Umbau war nicht so leicht wie das in Deutschland ginge. Ich hatte nicht die Werkzeuge zur Verfügung die es hier gibt und statt einer Hebebühne haben wir das Fahrzeug von Hand auf Steine gehoben, um den Elektroantrieb und die Solaranlage einzubauen” gibt Rabelli Einblick in die Umbauphase. Berater Klaiber aus Trossingen kann seine Leistung würdigen, schließlich hat er in seinen Projekten bereits mehrere Omnibusse von einem professionellen Umrüster auf Elektroantriebe umbauen lassen. “Ich hatte in der ganzen Zeit noch keine ernsthaften Probleme” berichtet der Globetrotter mit der Klimaschutz-Mission. Doch zunächst habe er sein ganzes Geld in einen Prototypen gesteckt. Damit habe er dann Crowdfunding betrieben und Sponsoren überzeugt, um seinen Plan in die Tat umsetzen zu können, gibt Naveen Rabelli weiter Einblick in die Vorbereitung des Road-Trips.
“Wenn es mir irgendwo gefällt und ich nette Menschen treffe bleibe ich auch gern länger” gibt er Auskunft über seine Reiseplanung, die trotz sehr viel Flexibilität auch einige Fixpunkte enthält. So hatte ihn in Stuttgart die Firma Bosch zu einem Vortrag eingeladen und in Zürich erwartet ihn schon eine Fangemeinde. Er will sie zwar nicht warten lassen, aber für einen Besuch am Bodensee muss in jedem Fall Zeit bleiben und dann will er sich mit einem Buch ans Wasser setzen und die Zeit genießen.
Die Höchstgeschwindigkeit seines aufsehen erregenden Wohnmobils liegt zwar bei 80 km/h, aber der 35-jährige fährt normalerweise nur etwa 40 km/h und vor allem in Kurven und an Steigungen reduziert er die Geschwindigkeit seines mit 5 kW Leistung (etwa 7 PS) motorisierten und etwa 850 Kilo schweren Fahrzeugs weiter berichtet Naveen Rabelli aus dem Truckerleben mit dem Elektrodreirad.
Während bei uns Angebote für alternatives Reisen und Ökotourismus entstehen tut es der freundliche Mann aus Indien einfach. Und auch das verbindet den Inder Rabelli und den Schwaben Klaiber: sie sind beide Macher, der Eine bereist emissionsfrei die Welt, der Andere unterstützt seine Kunden dabei, Emissionsbelastungen zu reduzieren und die Mobilität im Ländlichen Raum zu verbessern – und beide sind in ihrem Alltag emissionsfrei unterwegs.
Weitere Informationen zur Reise mit dem E-TukTuk namens Tejas gibt es im Internet unter http://www.solartuktuk.com und auf der Facebook-Seite Tejas : The Solar Tuk Tuk.

Die Experten der Initiative Zukunftsmobilität haben sich auf die Elektromobilität in all ihren Facetten spezialisiert. Dazu gehört die Einbindung der Elektromobilität in nachhaltige Mobilitätslösungen im ländlichen Raum ebenso wie die Entwicklung und Realisierung maßgeschneiderter Mobilitätslösungen für Kommunen, Energieversorger, Unternehmen und den Tourismus. Weitere Arbeitsschwerpunkte der bundesweit tätigen Berater, die selbst seit 2011 elektrisch fahren, sind der Aufbau einer bedarfsgerechten Ladeinfrastruktur und die Unterstützung von Kommunen bei der Entwicklung von Lösungen für Carsharing, Bürgerbusse und andere alternative Mobilitätskonzepte.
Zu den Kunden der Initiative Zukunftsmobilität gehören Stadtwerke, Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen sowie Industrieunternehmen und Fahrzeughersteller, Handwerks- und Tourismusbetriebe und das Land Baden-Württemberg.

Kontakt
Initiative Zukunftsmobilität
Christian Klaiber
Hohnerareal Bau V Hohnerstraße 4/1
78647 Trossingen
49 74 25 . 94 00 79-20
info@zukunftsmobilitaet.de
http://www.zukunftsmobilitaet.de

Quelle: pr-gateway.de

Sportler und CEO’s vertrauen Pferdecoach Franziska Müller

Franziska Müller ist Experte für Pferdegestütztes Coaching und coacht auf internationaler Ebene Menschen, die Bestleistungen erreichen wollen.

Sportler und CEO

Beim Thema Pferdecoaching, fällt einem sofort ein Name ein: Franziska Müller. Ihre einzigartige Erfahrung aus über 12.000 Pferdegestützten Coachings, ihr umfangreiches Fach- und Praxiswissen in den Bereichen Psychologie und Coaching und ihre mehr als 25-jährige Berufserfahrung machen sie zum Experten für Pferdegestützes Coaching. Ihr branchenübergreifend hohes Ansehen veranlasst Kunden aus aller Welt anzureisen, um sich von ihr coachen, trainieren oder zum Pferdegestützten Coach ausbilden zu lassen.

Internationale Konzerne, CEO’s, Prominente, Sportler und Privatpersonen buchen Franziska Müller, um zu den Besten zu gehören. Auf die Frage, weshalb ein Sportler zum Pferdecoaching kommt, antwortet Franziska Müller: “Sportler, wie z. B. Bundesliga-Fußballer oder erfolgreiche Dressurreiter trainieren sehr viel, um erfolgreich zu sein. Diejenigen, die zu mir kommen, haben erkannt, dass körperliches Training alleine nicht ausreicht, um zu gewinnen. Sie wissen, dass ihr emotionaler Zustand vor und während eines Wettkampfes eine ebenso große Rolle spielt. Im Pferdecoaching werden unbewusste Blockaden aufgedeckt und aufgelöst, um neue Potenziale freizusetzen. Hier tauchen die unterschiedlichsten Themen auf, die mit dem Sport überhaupt nichts zu tun haben, sich jedoch hinderlich darauf auswirken. Im normalen Gespräch würden wir diese niemals aufdecken, weil sie unbewusst sind. Während der Klient jedoch mit dem Pferd interagiert, erkenne ich die Baustellen sofort, weil das Pferd auf jede kleine, für uns Menschen kaum wahrnehmbare, inkongruente Verhaltensweise reagiert.”

Franziska Müller ist sehr erfolgreich, verliert jedoch niemals die Bodenhaftung. “Ich bin und bleibe in meinem Herzen der bodenständige Pferdemensch, der die Natur und Pferde liebt. Ich will Menschen helfen, das Beste aus ihrem Leben zu machen und verbinde das mit meiner Leidenschaft für Pferde. Ich trage am liebsten bequeme Schuhe und Jeans und verbiege mich nicht, wenn ich ein Vorstandsmitglied coache. Wenn ich eines von den Pferden gelernt habe, dann Authentizität! Das schätzen die Menschen, die meine Unterstützung in Anspruch nehmen. Ich bin die Franziska, mit der sie über alles reden können, der sie vertrauen und die immer ganz klar und ehrlich zu ihnen ist. Gerade in den Führungsetagen sind Begriffe wie Ehrlichkeit und Authentizität fast schon so etwas wie Fremdworte. Niemand sagt seinem Chef, was er von ihm als Führungskraft hält oder was er sich von ihm wünscht. Und so manche Führungskraft schlüpft in eine Rolle, in der er sich unwohl fühlt, nur um mehr Anerkennung zu erhalten. Im pferdeunterstützten Coaching lösen sich diese Fassaden dann sehr schnelle auf und jeder meiner Klienten spürt das neue Potenzial, das dadurch entsteht.”

All das ist nur möglich, weil Expertin Franziska Müller über den Tellerrand hinaus coacht. Oberflächliche Coachings sind ihr zuwider, weil sie ihrer Meinung nach absolut respektlose Zeiträuber sind. Ihr ein Video zu zeigen, in dem ein Pferd von rechts nach links geführt und das dann als Coaching mit Pferden bezeichnet wird, sorgt bei ihr für viel Unmut! “Coaching mit Pferden ist so viel mehr als das! Es geht nicht nur darum, dass das Pferd tut was der Klient sagt oder mit ihm mitläuft! Solche Filme zu sehen und zu wissen, dass dadurch ein völlig falsches Bild entsteht, macht mich traurig. Pferde können so viel mehr bewirken. Dafür braucht es jedoch einen engagierten Coach, der den Prozess im Sinne des Klienten leitet. Es geht nicht nur um das Spiegeln des Pferdes. Es geht darum, das Pferd fördernd in das Coaching miteinzubeziehen. Ein Pferdecoaching, das individuell, kreativ und mit dem Ziel, dem Menschen wirklich zu helfen, ausgeführt wird, ist eines der emotionalsten und wirksamsten Coaching-Tools, mit denen Menschen ihr Leben verändern können.”

In jedem Augenblick, in dem man Franziska Müller zuhört, spürt man ihr Engagement und ihre Leidenschaft für ihren Beruf. Sie liebt was sie tut und lebt was sie lehrt. Ihre Energie und ihr hoher Qualitätsanspruch spiegeln Aussagen ihrer Schüler wider: “Das war die beste Ausbildung meines Lebens und ich bin dankbar, dass ich bei Franziska Müller lernen durfte”. In einem Interview erklärt Franziska Müller: “Ja, ich habe einen sehr hohen Anspruch an meine Schüler, weil sie zu mir kommen, um später zu den gefragtesten Pferdegestützten Coaches zu zählen. Gleichzeitig bedeutet mir das Coaching mit den Pferden so viel, weil ich weiß, welche lebensverändernden Erfolge es bei den Menschen erzielen kann, wenn es professionell und verantwortungsvoll durchgeführt wird.”

In “Unternehmen-Heute” war kürzlich zu lesen, dass Franziska Müller als Garant für die Ausbildung von international gefragten Pferdeunterstützten Coaches gilt. Diese Aussage bestätigen ihre Absolventen aus aller Welt. Mit ihrem einzigartigen Kurzzeit-Ausbildungskonzept erreicht sie Menschen, die ihre Zeit als wertvolles Gut ansehen. Menschen, die in kurzer Zeit extrem viel lernen und verändern wollen. Zu ihr kommen Menschen, die ihre Leidenschaft zu Pferden mit ihrem Beruf verbinden und zu den Besten zählen wollen.

Auf die Frage, was ihre nächsten Zukunftspläne sind, antwortet Franziska Müller: “Ich fliege demnächst nach New York, weil ich mich dort in Sachen Marketing und Präsentation weiterbilden will. Wichtiges Business-Wissen, das ich dann auch an meine Ausbildungs-Absolventen weitergeben kann. Außerdem führe ich dort Gespräche mit einem amerikanischen Unternehmen, das mich zukünftig als Trainer und Coach buchen will. Es wird also eine spannende Reise.”

Franziska Müllers Ausbildungen und Seminare mit Pferden finden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz statt. Franziska Müller – Experte für Pferdegestütztes Coaching

Franziska Müller coacht internationale Konzerne, Top-Manager und Privatpersonen, die zukünftig zu den Besten gehören wollen. Ihre Erfahrungen aus über 15 Jahren Coaching, über 12.000 Coachings, 25 jähriger Berufserfahrung und Tausenden Seminaren gibt sie an ihrer internationalen Akademie für pferdegestütztes Coaching an die Absolventen ihrer Ausbildung zum Pferdegestützten Coach weiter. Die gefragten Ausbildungen finden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz statt. Experte Franziska Müller begeistert ihre Leser als Autorin beim Springer Gabler Verlag und inspiriert und motiviert ihr Publikum als internationaler Redner.

Kontakt:
FRANZISKA MÜLLER
Experte für Pferdegestütztes Coaching
Großbeerenstr. 295
D-14480 Potsdam
Mobil: 0049-176-41190796
Tel.: 0049-331-23385881
Mail: info@franziska-mueller.com
Web.: www.franziska-mueller.com

Firmenkontakt
Franziska Müller – Experte für Pferdegestütztes Coaching
Franziska Müller
Großbeerenstr. 295
14480 Potsdam
+49 331 23385881
info@franziska-mueller.com
http://www.franziska-mueller.com

Pressekontakt
Pressekontakt
Petra Müller
Großbeerenstr. 295
14480 Potsdam
0049-331-23385881
info@franziska-mueller.com
http://www.franziska-mueller.com

Quelle: pr-gateway.de

Das Auge trinkt mit – Coffee to go Becher bei Pack4Food24

Im Sortiment des bekannten Onlinehandels finden Gastronomen, Barista und Einzelhändler eines der breitesten Coffee to go Sortimente Europas.

Das Auge trinkt mit - Coffee to go Becher bei Pack4Food24

Kaffee zum Mitnehmen hieß vor 20 Jahren noch oft, eine schwarze, nur annähernd kaffeeähnliche und heiße Flüssigkeit mühsam in einem Plastikbecher zu jonglieren. Mit Glück erhielt man auch einen Styroporbecher, welcher zumindest die Gefahr von Verbrennungen verringerte, aber den Kaffee oft nicht besser machte.
Aber dies ist mittlerweile Vergangenheit, denn um die 2000er Jahre schwappte ein Trend aus den Vereinigten Staaten zu uns nach Europa, den sich heute sicher keiner mehr wegdenken möchte.
Mit den modernen Kaffeebechern aus Hartpapier, welche so deutlich wie kaum eine andere Sache für diesen Trend stehen, hielt auch die Lust Einzug, Kaffeespezialitäten aller Art auch unterwegs zu genießen. Sicher hat es eine Weile gedauert, aber längst verzichtet keine Tankstelle, keine Bäckerei und kein Restaurant oder Imbissbetrieb mit Außerhausverkauf auf eine professionelle Zubereitung von Espresso, Cappuccino, Lattee Macchiato und Co. Auch Kaffeevariationen welche früher niemand kannte, geschweige denn aussprechen konnte, haben die Gastronomie erobert, und sind oft auch Aushängeschild und nachhaltige Marketingmaßnahme erfolgreicher Unternehmen.
Dabei bleibt eines jedoch Fakt, ohne qualitative und moderne Coffee to go Becher kann es auch kein erfolgreiches Angebot rund um den mobilen Kaffeegenuss geben, und hier kommt Pack4Food24.de ins Spiel.
Pack4Food24 ist das Onlineportal des Großhandelsunternehmens Pro DP Verpackungen. Der Spezialist für praktische Imbissverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr und viele weitere innovative Einweglösungen für Gastronomie, Imbiss, Hotel und Lebensmittelhandel, bietet in seinem Sortiment eine riesige Auswahl an Kaffeebechern aus Hartpapier. Die Kunden können aus zahlreichen Varianten an Coffeecups wählen, seien es verschiedene Größen vom Espressobecher bis zum Latte Macchiato Becher, unterschiedliche Qualitäten vom einwandigen Standardbecher bis zum Premium Ripple Cup, oder letztlich zahlreiche Farben, Motive und Designs, welche es dem Gastronomen ermöglichen sich von den Konkurrenten abzusetzen, ohne direkt auf einen teuren eigenen Druck setzen zu müssen.
Aber auch hier steht der Verpackungsprofi aus Ronneburg seinen Kunden zur Seite, und betreut diese beim individuellen Bedrucken von Kaffeebechern aller Art. Durch einen Individualisierungsprozess direkt in der Produktion sind zwar etwas höhere Mindestmengen erforderlich, welche sich aber letztlich durch den deutlichen Preisvorteil sicher verschmerzen lassen.
Wer übrigens etwas intensiver im Sortiment von Pack4Food24.de stöbert, findet noch viele weitere Produkte für das Coffee to go Geschäft, aber auch andere gastronomische Bereiche.

Pack4Food24.de ist der Onlinekatalog mit Bestellfunktion der Pro DP Verpackungen, dem Spezialisten für Einweglösungen in Gastronomie, Imbiss, Hotel und Lebensmittelhandel.
In einem riesigen Sortiment finden Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, aber auch Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Kantinen oder Hotels praktische und innovative Einweglösungen für den täglichen Einsatz in Produktion, Verkauf und Service.
Das Sortiment umfasst dabei praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr aber auch qualitative Hygieneartikel und Reinigungsmittel.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – moderne & praktische To Go Verpackungen und mehr…
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
0800/7225 4 3663
+49 (0) 36602 / 289 005
service@pack4food24.de
https://www.pack4food24.de/Coffee-to-go

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de/sortiment/kaffeebecher-coffee-to-go.html

Quelle: pr-gateway.de

Küche richtig planen

Küche richtig planen

Mit dem sogenannten “Arbeitsdreieck” lassen sich die Abläufe zwischen Herd, Spüle und Kühlschrank bereits bei der Küchenplanung optimieren.

Kurze Wege, Arbeitsfläche, wo sie gebraucht wird, und Handgriffe, die sitzen – beim Kochen wird klar, wer seine Küche gründlich geplant hat. Um herauszufinden, wie viel Arbeitsfläche wo benötigt wird und wo der perfekte Platz für die Spüle ist, arbeiten Experten mit dem sogenannten Arbeitsdreieck. Es handelt sich dabei um ein Modell der Bewegungsabläufe zwischen Vorbereitungs-, Koch- und Spülbereich.

Bevor die Position der Arbeitsbereiche festgelegt wird, sollten die räumlichen Gegebenheiten geprüft und eine Küchenform gewählt werden. Für besonders schmale Räume eignet sich meist ein zweizeiliger Küchenaufbau, bei der sich zwei Küchenzeilen gegenüber liegen. In kleinen Räumen bieten sich kompakte Varianten an, wie eine in L-Form angeordnete Küchenzeile. Wer mindestens 15 Quadratmeter Platz hat, kann auch eine Küchen- oder Kochinsel integrieren. Zentral im Raum positioniert ist sie von einer Übereck-Küche oder Standard-Küchenzeile gut zu erreichen und damit für einen effizienten Küchenalltag geeignet.

Sobald die strukturelle Entscheidung gefallen ist, kommt die Idee des Arbeitsdreiecks ins Spiel. In standardmäßigen oder übereck angeordneten Küchenzeilen können beispielsweise Kühlschrank und Spülbecken zu je einer Seite platziert werden. Dazwischen finden sich dann – mit entsprechend viel Arbeitsfläche abgegrenzt – Herd und Backofen. Auf diese Weise kann zwischen Kühlschrank und Herd gearbeitet werden. Das Geschirr, das nach dem Kochen nicht mehr benötigt wird, wandert direkt zur Spüle. In Küchen mit Kochinsel spannt sich das Arbeitsdreieck in Richtung gegenüberliegender Küchenzeile auf. Der frei zugängliche Herd mit viel umliegender Arbeitsfläche ist von Kühlschrank, Spüle und weiterer Arbeitsfläche problemlos zu erreichen. Ebenso möglich ist es, die Spüle in der Kücheninsel zu platzieren. In Kombination mit einer geräumigen Arbeitsfläche können hier sämtliche Vorbereitungsarbeiten erledigt werden. Bei der Insel-Anordnung sollte grundsätzlich genug Bewegungsraum zwischen den beiden Arbeitsplätzen eingeplant werden. Experten sprechen hier von mindestens 1,2 Metern.

Auf die Einrichtung kommt es an

Steht die grundsätzliche Küchenaufstellung fest, können Geräte und Möbel ausgesucht werden. Neben Herd, Backofen und Kühlschrank sind ein Dunstabzug und – trotz Spülmaschine – auch ein Spülbecken unerlässlich. Vor besonderer Herausforderung stehen Bauherren, die eine Kochinsel geplant haben, denn der Dunstabzug sollte unmittelbar in Kochfeld-Nähe platziert werden. Für diesen Fall gibt es Modelle, die – anstatt wie üblich an der Wand – an der Decke befestigt sind. Alternativ lassen sich Dunstabzüge in Unterbauschränke integrieren. Eine Haube über dem Kochfeld ist dabei nicht nötig.

Zu viel Stauraum hat man in der Küche nie. Bei den Planungen wird daher jeder Winkel ausgenutzt. In Unterbauschränken mit breiten Auszügen kommen Geschirr, Besteck sowie Töpfe und Pfannen unter. Raumhohe, leichtgängige Apothekerschränke bieten Platz für Vorräte. Eckschränke unterhalb der Arbeitsplatte und die Räume hinter den Sockelleisten lassen sich dank raffinierter Auszugsysteme effektiv nutzen. Bei der Einrichtung gilt: Was häufig gebraucht wird, sollte schnell greifbar sein. Um sich nicht ständig nach Kochlöffeln zu bücken, sollten demnach in der Sockelschublade eher Backblech und Co. verstaut werden.

Weitere Informationen zur Küchenplanung sind erhältlich unter www.kuechen-quelle.de, www.homeier.com und www.blanco-germany.com.

Bildquelle: Bild: tdx/Homeier

Die Redaktionsgemeinschaft Bauen & Wohnen ist ein Netzwerk aus Fachjournalisten. Sie verfasst nach den Kriterien des unabhängigen Journalismus werbefreie Texte zu Themenschwerpunkten rund ums Eigenheim – vom Hausbau, Immobilienkauf und Miete über Wohnen und Einrichten bis zu Balkon und Garten. Dazu zählen fundierte Ratgeber, investigative Reportagen, umfassende Trendberichte und außergewöhnliche Leitartikel. In der Regel wird zu allen Themen eine geeignete Bildauswahl angeboten. Die Redaktionsgemeinschaft Bauen & Wohnen beliefert regionale Medien mit bundesweit relevanten Themen – für Sonderseiten, Sonderbeilagen oder Onlinepräsenzen. Somit bleibt den Redaktionen der jeweiligen Medien mehr Zeit, sich um ihre lokalen und regionalen Inhalte zu kümmern. Zu den Nutzern zählen Print- und Onlinemedien in Deutschland sowie Unternehmen und Verbände mit besonderem Anspruch an seriöse und neutrale Berichterstattung.

Kontakt
Redaktionsgemeinschaft Bauen & Wohnen
Tanja Est
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg
0821 / 5897560
info@rgbuw.de
http://www.rgbuw.de

Quelle: pr-gateway.de

Restaurant Mateo in Krefeld

Mateo – Mediterane Küche im Herzen von Krefeld an dem Platz an der alten Kirche, Evertstrasse 14, nähe Schwanenmarkt und Hochstrasse

Restaurant Mateo in Krefeld

Restaurant Mateo – Mediterane Küche

Lust auf die klassisch italienische und mediterrane Küche ? Das Restaurant Mateo freut sich auf Ihre Gäste.

Eine gemütliche mediterrane Atmosphäre mit viel Kerzenschein und ein liebevolles hochmotiviertes Team erwartet Sie. In der Küche werden nur hochwertige und frische Produkte verarbeitet und die Weine kommen aus mediteranen Anbaugebieten.

Das Mateo bietet seinen Gästen im Restaurant ca. 60 Sitzplätze an und befindet sich unweit von der Hochstr. und dem Schwanenmarkt, zentral in Krefeld.

Besonders im Frühjahr u. Sommer bietet das Krefelder Restaurant sein Angebot auch auf der schönen Aussenterasse an. Die Terasse mit 60 Sitzplätzen an der alten Kirche mit schattenspendenden Bäumen bezeichnen die Krefelder als eine Wohlfühloase der Entspannung, inmitten in der Krefelder Innenstadt abseits vom hektischen Alltag und lautem Verkehr. Sie lädt wie auch das Restaurant Mateo zum Verweilen ein.

Ein Treffpunkt für Jung und Alt. Das Restaurant bietet weiterhin einen wöchentlichen wechselndem Mittagstisch an, der sich besonderer Beliebtheit zum fairen Preis erfreut und die Küche ist durchgehend geöffnet.

Parkplätze finden die Gäste direkt vor der Haustür im Schwanenmarkt Parkhaus oder zb. auf dem nahegelegenen Westwall. Die Königstraße ist fussläufig in 3 min. zu erreichen. Die Rheinstrasse mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man in 6 min. Gehweg.

Traditionell

Vom 19.08.2016 bis 20.08.2016 findet das 39 grosse Folklore Fest in Krefeld auf dem Platz an der alten Kirche statt. Veranstalter ist die initiative Folklore Fest Krefeld e.V. Einmalig bietet das Mateo zu diesem Anlass Ihren Gästen dann Ihre mallorquinische Paella an, die die Gäste dann bei gutem Wetter mit Live Musik direkt am Geschen auf der Aussenterasse geniessen können.

Am 24 August 2016 begrüßen wir wie alljährlich die Erstklässer mit Ihren Familien zur Einschulung, eine Reservierung ist empfohlen, aber nicht zwingend.

Besonderes, bitte vormerken. In den Adventswochen 2016 in Verbindung mit dem Krefelder Weihnachtsmarkt, zu Nikolaus und Weihnachten , wie auch Sylvester ist das Mateo Team
mit besonderen Speisenangeboten für Sie da.

Darüber hinaus steht das Mateo Restaurant auch für Veranstaltungen aller Art bereit; Hochzeiten, Geburtstage, Taufen, Jubiläums-, Weihnachts- und Betriebsfeiern, etc.

Öffnungszeiten:

Montags12.00 – 22.00 Uhrdurchgehend Küche
Dienstags Ruhetag
Mittwochs 12.00 – 22.00 Uhrdurchgehend Küche
Donnerst. 12.00 – 22.00 Uhrdurchgehend Küche
Freitags 12.00 – 23.00 Uhrdurchgehend Küche
Samstag 12.00 – 23.00 Uhrdurchgehend Küche
Sonntags 17.00 – 22.00 Uhrdurchgehend Küche

Kontakt:

Mateo RestaurantTelefon: 02151 – 411 4521
Evertstrasse 14Mobil:0176 – 411 711 70
47798 Krefeldemail: info@mateo-krefeld.de
Link / Website: www.mateo-krefeld.de

Das Team heisst seine Gäste herzlich willkommen. Bei Fragen aller Art wenden Sie sich an das Mateo Team, das Sie gerne berät.

Gesund, schmackhaft und frisch zubereitet

Restaurant Mateo – Mediterane Küche –

Kontakt
Mateo Restaurant
Andreas Wemschen
Evertsstrasse 14
47798 Krefeld
015209572342
a.wemschen@outlook.de
http://www.mateo-krefeld.de

Quelle: pr-gateway.de

Infrarotkabine airRED nun mit coolGREEN Funktion

Die Infrarotkabine airRED ist ab sofort auch mit coolGREEN Funktion erhältlich. Ideal im warmen Sommer oder für Menschen mit Gefäßerkrankungen

Infrarotkabine airRED nun mit coolGREEN Funktion

Erst vor wenigen Monaten stellte die Paul Bemberg Unternehmensgruppe, Hersteller von Saunen und Infrarotkabinen das airRED vor. Das airRED ist eine Infrarotkabine mit unsichtbaren Luftschleierwänden.
Es ist ideal für alle Räume in denen Platzmangel herrscht. Es ist für Hotelzimmer, oder Privaträume, wie Schlafzimmer, Badezimmer oder Wohnzimmer geeignet.

Wer die besonderen Infrarotwellen liebt, oder die Anwendungen aus gesundheitlichen Gründen vornimmt, kommt mit dem airRED nun auch im Sommer nicht zu kurz. Die Erfinder des airRED´s haben nämlich eine ganz besondere coolGREEN Funktion nachgelegt: Während der Körper an den erforderlichen Stellen mit den Infrarotwärmewellen behandelt wird, wird der Körper von den Beinen ausgehend mit einem kühlen Luftschleier abgekühlt. Der Anwender kann auch mehrfach zwischen kühlendem und warmen Luftschleier wechseln.

Schon Sebastian Kneipp (Kneipp – Kur) empfahl den Menschen nach dem Vorbild der Hydrotherapie die Temperaturwechselwirkung an den Beinen durch Wassertreten etc. Mit dem airRED ist nun die Temperaturwechselwirkung mit der coolGREEN Funktion völlig wasserfrei mit bewegter Luft möglich.

Das airRED mit coolGREEN Funktion kann in den zertifizierten BEMBERG Saunastudios getestet, gekauft und geleast werden. Einfach einen Termin vereinbaren!

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Testveranstaltung in einem airRED Studio der Paul Bemberg Unternehmensgruppe

Hersteller des airRED und energetisch hocheffizienten Heizsystemen und massiven Wärmekabinen aus Echtholz im deutschen Saunawerk in Baden Württemberg.

Bedient werden Gewerbe, Öffentliche Bereiche und anspruchsvolle Privatkunden.

Kontakt
Paul Bemberg GmbH & Co KG
Andreas Paul Wüllner
Biegelstr. 14
74336 Brackenheim
01704444756
saunabau@bemberg.de
http://www.saunabau-bemberg.com

Quelle: pr-gateway.de

Website-Check zur Verbesserung des Google-Rankings

Website-Check zur Verbesserung des Google-Rankings

Viele Webseitenbetreiber sind unzufrieden mit ihrem SEO-Ranking. Andere wissen gar nicht, wo sie oder ihre Wettbewerber stehen. Dass die Webseiten keine Geschäftskontakte herstellen, keine Bewerber anlocken oder keine Anfragen produzieren, muss nicht sein. Gerade im B2B-Segment müssen oft keine hohen Hürden überwunden werden, um große Sprünge auf die vorderen Plätze zu absolvieren. Dafür hat die Hanauer Werbeagentur publikomm eine Webseitenanalyse entwickelt, die grundlegende Schwachstellen aufdeckt und konkrete Hilfestellungen zur Verbesserung liefert. Der Website-Check gliedert sich in drei Arbeitsschritte:

1. Die Onsite Analyse
Die suchmaschinenfreundliche Programmierung einer Homepage ist eine der Grundvoraussetzungen, um das SEO-Ranking zu verbessern. Google erkennt zum Bespiel fehlende Seitentitel und -beschreibungen, tote Links oder lange Ladezeiten. Mit der Onsite-Analyse wird die gesamte Webseite gescannt. Fehlende Suchmaschinentexte wie Seitentitel und Seitenbeschreibungen, fehlende Tags für Headlines und Headlineklassen, fehlende alt-Attribute in den Bildern, tote Links und vieles mehr werden erkannt, gezählt und im Check aufgelistet. Alle aufgefundenen Fehler werden nach ihrer Schwere gegliedert und mit Link zur Quelle angegeben. So sind sie leicht nachvollziehbar und leicht zu beheben.

Mit der Onsite-Analyse wird der Grundstein gelegt, die technische Basis einer Webseite so aufzustellen, dass alle weitere Maßnahmen greifen können. Im 2. Schritt des Website-Checks erfolgt die SEO-Analyse mit Wettbewerbervergleich.

2. SEO-Analyse mit Wettbewerbervergleich
In der SEO-Analyse wird die komplette Webseite Keywords untersucht. Dazu wird ein Algorithmus verwendet, der große Ähnlichkeit mit dem von Google hat. Eine Auswahl interessanter Keywords wird dann mit ihrer jeweiligen Rankingposition herausgegriffen und gelistet. Ergänzende Kennzahlen wie der PageRank, die Anzahl indizierter Seiten oder die Anzahl insgesamt erkannter Keywords liefern weitere Hinweise über das Gewicht der Homepage unter SEO-Gesichtspunkten.

Weil die Unternehmen im B2B-Segment – in dem die Hanauer Werbeagentur zuhause ist – wegen der sehr technischen Themen oft keine starken Kennzahlen erreichen, vergleicht der Website Check von publikomm diese Kennziffern mit denen von drei konkreten Wettbewerbern, die zuvor benannt werden.
Auf diese Weise bekommen die ermittelten Kennziffern große Aussagekraft. Jetzt zeigt sich, welche Chancen eine Webseite besitzt, bei entsprechender Optimierung die vorderen Plätze zu erreichen. Der Website-Check liefert folgende Informationen:

-Vergleich allgemeiner SEO Kennzahlen wie PageRank, Anzahl indizierter Seiten, Anzahl Keywords und durchschnittliche Keywordposition
-Auflistung der top 20-Keywords des Kunden und drei seiner Wettbewerber (Google Ranking).
-Vergleich der top 50 Keywords des Kunden mit den jeweiligen Rankingpositionen der drei Wettbewerber
-Vorschläge für bis zu 100 Keywords aus den ermittelten Keywords der Wettbewerber und einer automatisierten und verdichteten Recherche
-SERP-Liste für 1 – 3 top Keywords zur weiteren Analyse relevanter Wettbewerbsseiten

3. Zusammenfassung und Handlungsempfehlungen
Aus der Untersuchung leitet publikomm konkrete Handlungsempfehlungen ab und listet diese am Ende des Website Checks auf. Ausgehändigt wird der Website-Check als pdf-Dokument und bei Bedarf auch als gebundene Broschüre. Die Einzelergebnisse und Tabellen werden als Excel-Datei beigestellt. Über die enthaltenen Links können alle Seiten direkt aufgerufen werden und bieten den Nutzern des Website Checks viele weitere Auswerte- und Analyseoptionen.

publikomm – die b2b agentur
Als Werbeagentur im B2B Marketing verbindet publikomm technischen Sachverstand mit umfassendem Know-how in der Werbung. Seit 1994 entwickelt und gestaltet die Werbeagentur unter der Leitung des Gründers und Inhabers – Dr. Peter Koch – kreative Print- und Onlinelösungen für Unternehmen mit technisch erklärungsbedürftigen Produkten. Das Leistungsportfolio der B2B Agentur umfasst die Bereiche Print-Design, Web-Design, Video & Fotografie, PR & Text sowie die Marketing- und Kommunikationsberatung. Sitz der Agentur ist Hanau, rund 25 Kilometer östlich von Frankfurt.

Kontakt
publikomm – die b2b-agentur
Peter Koch
Josef-Bautz-Straße 14 14
63457 Hanau
06181 – 988 10 45
06181 – 988 10 48
pr@publikomm.de
http://www.publikomm.de

Quelle: pr-gateway.de

WiC Firmenlauf Chemnitz bejubelt Rekordteilnahme zur elften Auflage

6.666 Startplätze gebucht Nur noch wenige Tickets übrig

WiC Firmenlauf Chemnitz bejubelt Rekordteilnahme zur elften Auflage

(NL/5062266330) Der WiC Firmenlauf Chemnitz platzt aus allen Nähten und stößt in neue Dimensionen vor (schon wieder). 6.666 Startplätze für das wohl sportlichste Netzwerkevent der Region sind gebucht. Jetzt beginnt der Run auf die verbleibenden 334 Tickets, die zur Teilnahme am Firmenlauf berechtigen.

Läuft der Firmenlauf, läuft die Wirtschaft

“Der Firmenlauf läuft und läuft und läuft”, freuen sich Conrad Kebelmann und Michael Rieß von der veranstaltenden Agentur Die Sportmacher, die den Firmenlauf Chemnitz vor 10 Jahren aus der Taufe gehoben haben. “7.000 Firmenläufer sind nicht nur eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr, sondern für uns auch das schönste Geschenk nach 10 Jahren harter Arbeit. Wenn man an den 7. September 2006 zurückdenkt und sich an die 224 Teilnehmer aus 43 Chemnitzer Unternehmen erinnert, ist diese Entwicklung schon etwas fantastisch.”

Natürlich haben sich die Veranstalter für das besondere Event etwas ganz Besonderes überlegt: Für wahre Volksfeststimmung sorgt die Party-Hit-Band DanceClub. Auf dem neuen Veranstaltungsgelände “Hartmann-Festplatz” soll die Stimmung zum Kochen gebracht werden. Für Speis und Trank ist jedenfalls gesorgt: Der große Runners-Biergarten lädt zur Netzwerkparty des Jahres. “Wer das verpasst, ist selbst schuld”, lächeln Conrad Kebelmann und Michael Rieß.

Visitenkarte am Laufshirt

Beim WiC Firmenlauf Chemnitz bieten sich für Unternehmen und Freiberufler jedenfalls beste Möglichkeiten, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Netzwerke auszubauen. Firmen aus ganz Sachsen haben ihre Teilnahme zugesagt. Das Besondere am Firmenlauf-Konzept: Der absolvierte Firmenlauf bietet eine prima Grundlage, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Visitenkarte findet sich am Laufshirt.

Darüber hinaus können teilnehmende Firmen den WiC Firmenlauf als Plattform nutzen, um sich nach innen und außen im besten Licht zu präsentieren. Der gemeinsame Lauf und die Vorbereitungen dafür stärken die Mitarbeiterbindung und das Gesundheitsbewusstsein in der Firma. Der Auftritt in kreativ gestalteten Laufshirts oder selbst gebastelten Kostümen und Gefährten sorgt dafür, dass das Unternehmen in der breiten Öffentlichkeit positiv wahrgenommen wird.

Es gilt: Wer langsam läuft, kann länger für sich und sein Unternehmen werben. Und wenn dann unter dem Motto: “Thank you for the music” auch noch der eigene Firmensong über das Veranstaltungsgelände schallt, kann der Abend bei einem kühlen Getränk feierlich ausklingen.

Schnell noch anmelden!

Anmeldungen für den 11. WiC Firmenlauf Chemnitz sind noch bis 26. August 2016 unter http://www.firmenlauf-chemnitz.de möglich.

Über Die Sportmacher

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys. Gegründet im Jahr 2006 in Chemnitz, sind Die Sportmacher für die Durchführung von vier erfolgreichen Firmenläufen (Potsdam, Leipzig, Braunschweig und Chemnitz) verantwortlich.

Im Jahr 2015 bewegten Die Sportmacher insgesamt 25.000 Menschen, über 3.000 Firmen konnten zum Laufen gebracht werden. 2016 sollen es schon 30.000 Läufer sein, die an einem der vier Firmenläufe sowie dem Halbmarathon Leipzig oder dem TrailRunBerlin teilnehmen.

Firmenkontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://

Pressekontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://www.firmenlauf-chemnitz.de

Quelle: pr-gateway.de

Zukunft Personal: Haufe präsentiert ganzheitlichen Lösungsansatz Rhythmix

Innovative Methodik macht fit für die Arbeitswelt von morgen

Zukunft Personal: Haufe präsentiert ganzheitlichen Lösungsansatz Rhythmix

Freiburg, 18. August 2016 – Unter dem Aspekt “The Employee Experience” führt die Zukunft Personal, Europas größte Fachmesse für Personalmanagement, das Thema Arbeiten 4.0 in diesem Jahr weiter. Mit der Vision “Menschen, die das Richtige tun” stellt Haufe bereits seit Jahren den Mitarbeiter in den Fokus und ist somit erfahrener Experte für das Messethema. Neben Vorträgen zu agilen Führungs- und Organisationsmodellen präsentiert das Unternehmen seine Produkte und Lösungen für digitales Personalmanagement und agile Unternehmensführung am Stand A.12 in Halle 3.2. Mit einem neuen und innovativen Standkonzept macht Haufe nicht nur den Arbeitsplatz der Zukunft für Besucher erlebbar, sondern auch Rhythmix – einen bisher einzigartigen, integrierten Lösungsansatz aus Beratung, Software und Training.

Wie möchten Arbeitnehmer heute und in Zukunft arbeiten? Was motiviert sie und welche Qualifikationen benötigen sie für die Arbeitswelt 4.0? Die Zukunft Personal, die vom 18. bis 20. Oktober 2016 in Köln stattfindet, legt den Fokus auf die Employee Experience – die Erlebniswelt der Mitarbeiter. Denn sie sind der Schlüssel, um aktuellen wie auch zukünftigen Unternehmensherausforderungen erfolgreich zu begegnen. Davon ist auch Haufe überzeugt und setzt seine Philosophie der mitarbeiterzentrierten Unternehmensführung bereits seit einigen Jahren konsequent um – im eigenen Unternehmen wie auch bei Kunden. Joachim Rotzinger, Geschäftsführer von Haufe und Mitglied des Messebeirats der Zukunft Personal, erklärt: “Der Mensch spielt nach wie vor eine wichtige Rolle – egal, ob es nur darum geht, einzelne Prozessabläufe zu optimieren, oder ob sich ein Unternehmen von Grund auf transformieren muss. Denn ein schlechter Prozess wird nicht allein dadurch besser, dass man ihn digitalisiert.”

Das Richtige tun – gemeinsam mit dem Anwender

Unter dem Namen “Rhythmix” begleitet Haufe als bislang einziges Unternehmen Kunden im gesamten Transformationsprozess hin zu einer flexibel agierenden, zukunftsfähigen Organisation. Der integrierte Ansatz vereint die Kernkompetenzen der Haufe Gruppe: Von Beratung auf Basis jahrelanger Transformations-Erfahrung über die Umsetzung von HR-Prozessen mit Hilfe von Software-Lösungen und Tools bis hin zu Trainingsangeboten der Haufe Akademie. Ziel ist es, Mitarbeiter zu befähigen, sich aktiv an der Unternehmensent-wicklung zu beteiligen.

Gemeinsam mit dem Kunden identifizieren die Haufe-Experten in Workshops den IST-Zustand und die Herausforderungen des Unternehmens, bilden mit den Teilnehmern ein gemeinsames Zielbild und gestalten darauf aufbauend die Zielprozesse. Dies bildet die Basis zur Entwicklung eines Umsetzungskonzepts und zur nachhaltigen Verankerung von Lösungen im Unternehmen. Dabei setzt Haufe auf eine Vielzahl moderner Tools und Methoden: “Mit interaktiven Ansätzen wie Lego Serious Play® entwickeln wir ganz neue Ideen und Herangehensweisen und gestalten so eine gemeinsame Vision für das jeweilige Unternehmen”, erklärt Rotzinger. “Dadurch profitieren wir bei der Lösungsfindung nicht nur vom breiten Fachwissen und dem Erfahrungsschatz der Teilnehmer unterschiedlicher Bereiche und Hierarchiestufen, sondern beziehen die Mitarbeiter auch emotional ein und stärken so deren Commitment.”

Das Richtige tun – von Anfang an

Neben Rhythmix präsentiert Haufe auf der Zukunft Personal viele weitere Innovationen, wie beispielsweise eine Lösung für das optimierte Onboarding neuer Mitarbeiter. Hier können nicht nur alle relevanten administrativen Standardprozesse abgebildet werden. Vielmehr liefert die Plattform neuen Mitarbeitern auch alle notwendigen Informationen für das kulturelle Onboarding – und dies schon vor dem ersten Arbeitstag. Dies führt nachweislich nicht nur zu einer gesteigerten Produktivität und zur maximalen Nutzung des vorhandenen Mitarbeiterpotentials, sondern verringert darüber hinaus auch das Risiko einer Kündigung. Damit übernimmt die Software einen großen Teil des Onboarding-Prozesses und stärkt die Talent Attraction sowie die frühzeitige Identifikation mit dem Unternehmen.

Das Richtige tun – live vor Ort

Der Messestand der Haufe Gruppe befindet sich in Halle 3.2, Stand A.12. Dort können sich Besucher zu den Innovationen und Trends rund um die Themen “Talentmanagement”, “Mitarbeitergewinnung”, “Wissen” und “Zeugniserstellung” informieren. Auch die HR-Fachmagazine von Haufe und Schäffer-Poeschel stellen sich an diesem Messestand vor. Die Haufe Akademie präsentiert neben ihren “Digital Learning Solutions” am gemeinsamen Stand mit Haufe, zusätzlich das neue “Haufe Führungsmodell” in Halle 2.2, Stand L.16.

Bildquelle: Haufe

“Mitarbeiter führen Unternehmen”: Als Spezialist für HR-Themen steht Haufe für ein Management, das Mitarbeiter ins Zentrum unternehmerischen Denkens und Handelns stellt. Bereits seit mehreren Jahrzehnten ist Haufe ein bewährter Partner für Personalabteilungen und bietet innovative und verlässliche Lösungen für das HR-Management.
Darüber hinaus entwickelt Haufe digitale Arbeitsplatzlösungen, die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Wissensarbeit optimal unterstützen. Denn es sind die Beschäftigten, die Unternehmen erfolgreich machen. Diese Überzeugung prägt alle Aktivitäten von Haufe und ist Grundphilosophie für ein einzigartiges integriertes Portfolio aus Software, Inhalten, Weiterbildung und Beratung.
Über fünf Millionen Nutzer in rund 100.000 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen arbeiten erfolgreich mit Lösungen von Haufe. Zu den Kunden zählen unter anderem Airbus, Allianz, BMW Group, Carl Zeiss, Deutsche Telekom, EDEKA, Infineon, PricewaterhouseCoopers und Siemens.
Haufe ist neben der Haufe Akademie und Lexware eine Marke der Haufe Gruppe. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freiburg wurde bereits 1951 gegründet und beschäftigt heute rund 1.500 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Unternehmensgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 (Juli 2015 bis Juni 2016) einen Umsatz von über 304,5 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: über 292 Mio. Euro)

Firmenkontakt
Haufe Gruppe
Daniela Dlauhy
– –
– –
+49 89 41 95 99-25
haufe@maisberger.com
http://www.haufe.de

Pressekontakt
Maisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Daniela Dlauhy
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089-41959925
haufe@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Quelle: pr-gateway.de

"Performance 2016 – Seriously Speaking": Das Jahres-Highlight der German Speakers Association!

Die 11. Internationale GSA Convention vom 8. bis 10. September 2016 in Ulm mit Helmut Markwort, Emmy®-Gewinnerin Dr. Shawne Duperon, Walter Kohl und vielen weiteren Top-Referenten

"Performance 2016 - Seriously Speaking": Das Jahres-Highlight der German Speakers Association!

Machen wir uns nichts vor: Wir leben in einer Leistungsgesellschaft. Schon von den ganz Kleinen wird erwartet, dass sie abliefern. Performance ist der Indikator, der über Erfolg oder Niederlage entscheidet. Auch vor der Rednerbranche macht diese Entwicklung nicht halt. Was macht eine wirklich gute Performance aus? Ist die Karriere vorbei, wenn ein Auftritt so richtig danebengeht? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Teilnehmer der 11. Internationalen Convention der German Speakers Association (GSA). Unter dem Motto “Performance 2016 – Seriously Speaking” treffen sich vom 8. bis 10. September prominente deutsche und internationale Redner und Referenten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu Vorträgen, Workshops und fachlichem Austausch im Maritim Hotel Ulm.

Höhepunkt der Convention ist auch in diesem Jahr der feierliche Galaabend, der erstmals am Samstagabend stattfinden wird. Zum siebten Mal wird die GSA den “Deutschen Rednerpreis” an eine prominente Person für ihre herausragenden rhetorischen Leistungen vergeben. In den vergangenen Jahren nahmen der ehemalige Außenminister und Vizekanzler, Dr. h.c. mult. Hans-Dietrich Genscher, Prof. Dr. Margot Käßmann, Dr. Dieter Zetsche, Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Roman Herzog, Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama sowie Dr. Auma Obama die Auszeichnung entgegen. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf Helmut Markwort, ehemaliger Chefredakteur und heutiger Herausgeber des Nachrichtenmagazins Focus. GSA-Ehrenpräsident Prof. Dr. Lothar Seiwert zur Entscheidung des Gremiums: “Sein Stil am Rednerpult ist einzigartig. Wortgenaue Punktlandungen, Sätze ohne Attitüde, gespickt mit Humor und Hintersinn. Als Verteidiger der Pressefreiheit, als humorvoller, kritischer und gestochen scharfer Journalist und Redner ist Helmut Markwort ein Vorbild für alle, die an der öffentlichen Meinungsbildung beteiligt sind.” Die Laudatio auf den Preisträger wird Paul Breitner halten, ehemaliger deutscher Fußballnationalspieler und Markenbotschafter des FC Bayern München.

Außerdem wird in diesem Jahr wieder eine Persönlichkeit für ihr Lebenswerk in die “German Speakers Hall of Fame” berufen. Die Aufnahme würdigt eine exzellente Präsentations-Performance, eine überdurchschnittliche Referentenqualität sowie eine ausgezeichnete Reputation. Traditionsgemäß wird der Preisträger erst am Galaabend bekannt gegeben.

GSA-Präsident Martin Laschkolnig blickt gespannt auf das nahende “Klassentreffen” des Rednerverbandes: “Ich freue mich darauf, das Thema “Performance” aus allen Blickwinkeln zu beleuchten! Denn für uns Speaker ist die Performance nicht nur ausschlaggebend für unseren beruflichen Erfolg, sondern sie ist gleichzeitig auch das bindende Glied, das uns Redner in der ganzen Welt miteinander verknüpft. Daher haben wir in diesem Jahr nicht nur tolle deutschsprachige Referenten auf der Bühne, sondern auch einige hochkarätige internationale Gäste wie Emmy®-Gewinnerin Dr. Shawne Duperon, Kommunikationsexperte Nabil Doss oder Marketing-Experte David Newman.”

Alle Informationen zur Veranstaltung unter: www.gsa-convention.de

Die German Speakers Association e.V. ist europaweit der führende Berufsverband für professionelle Redner, Trainer und Coaches in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit über 6.000 Experten weltweit verbunden. Dieses Netzwerk vereint und verbindet die verschiedensten Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung von Experten an ein Publikum. Ziel der GSA ist es, ein Forum für professionelle Speaker zu kreieren, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen zu entwickeln, zu vertiefen und zum Nutzen anderer weiterzugeben.

Firmenkontakt
German Speakers Association e.V.
Verena Bethmann
Heidemannstr. 5b
80939 München
+49 (0)89 21 54 872-0
info@germanspeakers.org
http://www.germanspeakers.org

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Petra Spiekermann
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
0221/ 778898-0
pr@pspr.de
http://www.pspr.de

Quelle: pr-gateway.de