Forbo Impressa Modular – natürliche gesunde Designbeläge

Neue Forbo Designbeläge zertifiziert mit “Blauer Engel”

Forbo Impressa Modular - natürliche gesunde Designbeläge

Forbo Impressa und Forbo Modular: Neue natürliche Designbeläge aus mit einem Kern aus Naturharzen, Leinöl, Kalkstein- und Holzmehl

Zwei neue Designbelag Kollektionen ergänzen das Portfolio von Forbo mit gesunden, ökologischen Designbelägen. Vollkommen frei von Weichmachern, PVC und Synthese-Kautschuk verstehen sich Forbo Impressa und Forbo Modular als ökologische Antwort auf herkömmliche Vinyl-Designbeläge und sind zertifiziert mit “Blauer Engel”. Nachhaltigkeit, gute Gebrauchseigenschaften und Design sind die prägenden Kennzeichnungen der neuen Designbeläge von Forbo.

Als führender Fach- und Großhändler für Bodenbeläge legt bodenprofi.de Wert auf ökologische Designböden mit guten Gebrauchseigenschaften und erweitert das bestehende Forbo-Sortiment gern um die neuen Designbeläge Forbo Modular und Forbo Impressa aus nachhaltigen und gesunden Naturmaterialien.

Forbo Impressa Designbelag – innovativer Designbelag aus natürlichen Materialien

Forbo Impressa Designbelag bedient den Anspruch nach einer behaglichen Wohnumgebung mit einem strapazierfähigen und pflegeleichten Bodenbelag. 15 Holzdekore wirken dank moderner Präge- und Drucktechniken authentisch und natürlich. Rustikale Eiche, warme Walnuss- oder Kirsch-Optiken und dezente Buche- oder prägnante Pinien-Dekore nehmen die realistischen Maserungen ihrer natürlichen Vorbilder auf und geben sie als 100 x 25 cm-Planken in eine naturrealistische Atmosphäre wieder an den Raum ab.

Angelehnt an die Rezeptur von Linoleum besteht der Designbelag Forbo Impressa aus Naturharzen, Leinöl, Farbpigmenten sowie Holz- und Kalksteinmehl. Die Unterschicht aus Vlies und die Hauptschicht aus Linoleum werden ergänzt durch die photoreproduzierte Dekorschicht und einer Oberflächenschutzschicht aus hochfestem Polyurethan.

Durch die schmutzabweisende Oberfläche, der Nutzschicht und der Nutzungsklasse 23 bzw. 33 ist Forbo Impressa Designbelag besonders strapazierfähig sowie pflegeleicht für den modernen Alltag konzipiert. Zertifiziert mit dem Blauen Engel garantiert der Forbo Designbelag Gesundheit und Umweltschutz.

Forbo Modular Designbelag – Linoleum als modern interpretierter Designbelag

Forbo Modular Designbelag bietet zeitlose Marmor- und Beton-Optiken sowie linierte Strukturen in zwei verschiedenen Varianten der Prägung und drei Formaten. Acht holzähnliche Optiken erzeugen mit den Maserungen markante Oberflächen auf den Planken im Format 100 x 25 cm.

Zwölf Stein-Optiken in den Fliesen-Formaten 75 x 50 cm und 50 x 50 cm imitieren die zeitlose Schönheit von Natursteinen mit marmorierten Strukturen. Dezent gemusterte Designs ergänzen Forbo Modular Designboden um moderne Beton-Optiken.

Auch beim Forbo Modular Desigbelag greift Forbo auf seine bewährte Linoleum-Rezeptur aufbauend auf einer Unterschicht aus Vlies. Die homogene Hauptschicht aus Linoleum ist gleichzeitig die Nutzschicht, veredelt und geschützt durch die bewährte TopShield II-Versiegelung. Mit der Nutzungsklasse 23 bzw. 34 erfüllt Forbo Modular Designbelag höchste Beanspruchungs-Anforderungen für die gewerbliche Nutzung. Im normalen Haushalt ergeben sich so höchste Nutzungsreserven.

Als zertifizierter Fach- und Großhändler führt bodenprofi.de die neuen Designbeläge Forbo Modular und Forbo Impressa auch zu sehr günstigen Staffelpreeisen für Wiederverkäufer Sortiment. Bei Fragen oder Problemen stehen kompetente Fachberater am Telefon für Sie gern bereit.

Bildquelle: @ Forbo Flooring Systems

bodenprofi.de wird als Bodenbelag Fachhandels Plattform seit 2012 für Endkunden und B2B Kunden betrieben. Der Bodenbelag Online Shop bietet über 25.000 Bodenbeläge und Fußboden-Produkte wie Laminat, Teppichboden, PVC-Boden, Parkett-Boden, Linoleum, Korkboden, Vinyl-Designbelag sowie Bodenbelag-Zubehör und Nebenprodukte zu günstigen Preisen für Endkunden sowie auch zu sehr günstigen Staffelpreisen für Bodenleger und gewerbliche Kunden der Baunebengewerbe. bodenprofi.de vermittelt Bodenleger, erstellt Projekt-Angebote und unterstützt Raumausstatter, Bauherren, Architekten, Ladenbauer oder Messebauer.

Firmenkontakt
mbb – Ihr Bodenausstatter GmbH
Marc Orthmann
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
shop@bodenprofi.de
http://www.bodenprofi.de

Pressekontakt
Bodenprofi Service-Center Berlin
Marc Orthmann
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
shop@bodenprofi.de
http://www.bodenprofi.de

Quelle: pr-gateway.de

Handball-Bundesliga: HC Erlangen siegt auch gegen Balingen

Der HC Erlangen hat mit dem knappen Sieg gegen Balingen-Weilstetten zwei wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf errungen

Handball-Bundesliga: HC Erlangen siegt auch gegen Balingen

(Erlangen) – Der HC Erlangen hat auch das zweite wichtige Spiel gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf innerhalb von acht Tagen für sich entschieden. Nach dem Bergischen HC rang die Mannschaft von Robert Andersson auch den HBW Balingen-Weilstetten mit 28:27 (14:13) vor 2.350 Zuschauern nieder. Der fränkische Aufsteiger rangiert damit nach 13 Spielen auf Platz 10 der DKB Handball-Bundesliga.

Der HC Erlangen war von Anfang an hellwach

Vor dem Spiel in der SparkassenArena hatte Robert Andersson angesprochen, dass es auf die Anfangsviertelstunde ankommen würde und seine Mannschaft setzte diese Vorgabe um. Hellwach stellte sich der Erlanger Abwehrverbund dem mit sieben Feldspielern spielenden Gegner von der Schwäbischen Alb. Nikolas Katsigiannis erwischte auch am heutigen Abend einen Tag, der den HCE Mitte der ersten Halbzeit auf vier Tore davon ziehen ließ. Angetrieben von einem starken Europameister Martin Strobel konnte sich der Gastgeber bis zum Wechsel wieder herankämpfen und so ging der HC Erlangen mit einer knappen Führung in die Kabine.

In der Schlussminute überschlugen sich die Ereignisse

Nach dem Wechsel wiederholten sich die Geschehnisse aus den ersten 30 Minuten. Die Franken dominierten die Partie, spielten sich in der Offensive geduldig Chancen heraus und zogen erneut auf vier Tore davon. In dieser Phase verpasste es der HC Erlangen die Chance, sich noch weiter abzusetzen und der Partie den Deckel aufzusetzen. So bekamen die “Gallier von der Alb” tatsächlich noch die Möglichkeit, in eigener Halle etwas da zu behalten. In der Schlussminute überschlugen sich dann die Ereignisse. Erst warf Nikolai Link 70 Sekunden vor dem Ende den HC Erlangen zu einer 3-Tore-Führung. Zwei Tore in 20 Sekunden brachten den HBW wieder heran und dann war es Martin Strobel der zwei Sekunden vor dem Ende auf das Tor von Nikolas Katsigiannis warf. Der Ball schlug nach der Sirene im Erlanger Gehäuse ein, Erlangen feierte. Doch HBW-Trainer Sigtryggson hatte die Auszeit-Tafel vor dem Abpfiff auf den Zeitnehmer-Tisch gelegt. So bekamen die Schwaben noch einen Wurf, den Katsigiannis mit seiner zehnten Parade entschärfte.

Am 10. Dezember kommt Coburg in die ARENA

So holt der HC Erlangen erneut zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf und kann nun mit breiter Brust in der kommenden Woche zum SC Magdeburg reisen. Am 10. Dezember empfängt der HCE dann den HSC 2000 Coburg zum fränkischen Derby in der Arena Nürnberger Versicherung.

Trainerstimmen nach dem Spiel

Runar Sigtryggsson (Trainer des HBW Balingen-Weilstetten): “Ich nehme den Verlust der Punkte heute auf meine Kappe. Wer weiß was passiert wäre, wenn ich die Auszeit zum Schluss nicht genommen hätte. Das war heute ein wichtiges Spiel für beide Seiten und der HC Erlangen hat das heute sehr gut gemacht und auch verdient gewonnen.”

Robert Andersson (Trainer des HC Erlangen): “Ich bin natürlich sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Wir haben es uns in der Schlussphase unnötig schwer gemacht. Aber wir haben hier in dieser Halle bestanden und das muss man in Balingen erst mal schaffen.”

hl-studios aus Erlangen unterstützt den Bundesliga Handballsport

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. Die Werberagentur aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Weitere Informationen unter http://www.hc-erlangen.de

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Quelle: pr-gateway.de