"Anleger können von der Realwirtschaft profitieren"

Alternative Investments bieten die Möglichkeit, ein Vermögen abseits der klassischen Wege an den Kapitalmärkten gewinnbringend zu verwalten. Dafür kommt es auf die Stabilität der Anlageziele an, sagt Jörg Schneider, Geschäftsführer von Autark Invest.

"Anleger können von der Realwirtschaft profitieren"

Tages- und Festgeld, dazu vielleicht ein paar Aktienfonds und einige wenige sehr sichere Staats- und Unternehmensanleihen: So sehen viele, auch professionell verwaltet Portfolios deutscher Anleger aus – wenn nicht sogar noch eingeschränkter. Denn die Klage über Schwankungen hört man immer wieder. Und deshalb verzichten immer mehr Privatanleger auf Engagements an den Kapitalmärkten, und auch institutionelle Investoren tun sich schwer damit. Lieber nehmen sie reale Vermögensverluste in Kauf – Hauptsache, sie haben keine schlaflosen Nächte oder Diskussionen wegen volatiler Kurse.

“Dass dies aber nicht Sinn der Vermögensanlage sein kann, ist auch jedem klar. Schließlich soll es gesichert und gemehrt, aber nicht riskiert werden. Und es gibt auch keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Denn es existieren zahlreiche Alternativen, um auch ohne schwankungsanfällige Aktienportfolios das Vermögen sinnvoll und strategisch zu verwalten”, sagt Jörg Schneider, Geschäftsführer von Autark Invest. Das Investmenthaus mit Sitz in Olpe hat sich darauf spezialisiert, für private und institutionelle Anleger renditestarke Anlagen zu entwickeln und auch schon kleineren Vermögen zugänglich zu machen.

Er bezieht sich dabei auf sogenannte alternative Investments. Darunter versteht man beispielsweise Investitionen in Infrastrukturprojekte, Immobilien und außerbörsliche unternehmerische Beteiligungen, aber auch in Wein, Kunst, Oldtimer und mehr. “Unsere Gesellschaft legt die uns anvertrauten Kundengelder in direkten Unternehmensbeteiligungen sowie Finanzierungen zur Realisierung von Immobilien- und Infrastrukturprojekten an. Damit schaffen wir abseits der klassischen Anlageinstrumente Alternativen für private und institutionelle Anleger, die von der Realwirtschaft profitieren wollen, ohne sich der kaum durchschaubaren und vorsehbaren Volatilität der Aktienmärkt aussetzen zu müssen”, betont Jörg Schneider.

Autark Invest besitzt eine Zulassung als Finanzanlagenvermittler nach Paragraf 34f Gewerbeordnung und ist damit berechtigt, sämtliche Finanzprodukte professionell anzubieten. Die Zulassung nach Paragraf 34f Gewerbeordnung sei die höchste und anspruchsvollste Stufe, die ein Vermittler erlangen könne, betont Jörg Schneider. Damit unterscheide sich das Unternehmen erheblich von vielen anderen Anbietern im Markt.

Das aktuelle Produkt der Gesellschaft heißt “Autark Invest – 2016″-Nachrangdarlehen und investiert unter anderem in Ferienimmobilien, das bekannte Theater am Marientor in Duisburg und Biogasanlagen. “Das sind stabil laufende Unternehmen mit einer hohen Ertragskraft und aussichtsreichen Zukunftsperspektiven, die sich am Markt längst bewährt und gezeigt haben, dass sie echte Werte darstellen”, sagt der Autark Invest-Geschäftsführer. Ein Beispiel: Mit einem vielfältigen Programm, bestehend aus Musical-Highlights, Comedy-Abenden, Tanzshows und zahlreichen anderen Angeboten mehr, ist das Theater am Marientor in Duisburg eine führende Adresse für beste Unterhaltung im ganzen Ruhrgebiet und am Niederrhein und wird ständig mit neuen Programmen und eigenen Produktionen weiterentwickelt. Ebenso dient das Theater am Marientor als Event-Location für Charity- und Unternehmensveranstaltungen. “Das verstehen wir als ein Beispiel für ein spannendes alternatives Investment!”

Ansatz der Autark Invest sei es, jedem Anleger Optionen zu bieten, um auch in schwierigen Zeiten sichere Erträge zu generieren – und zwar vertrauensvolle Optionen, stellt Jörg Schneider heraus! Das Geschäftsmodell beruhe darauf, mit dem anvertrauten Vermögen sorgsam und zuverlässig umzugehen und es stetig zu mehren. Dafür sei die Gesellschaft im Markt bekannt. “Um dies zu erreichen, benötigen wir eine hohe Expertise bei allen Fragen die internationalen Märkte betreffend und setzen auf absolute Fachleute in unseren Reihen. Alle Experten der Autark Invest verfügen über eine jahrelange, nachweisbare Erfahrung in der Finanzindustrie.”

Über Autark Invest GmbH

Die Autark Invest GmbH ist ein Finanzunternehmen mit Sitz in Olpe, das sich auf die Emission und Vermarktung von Kapitalanlagen in Form von Nachrangdarlehen spezialisiert hat. Die von Jörg Schneider geführte Gesellschaft besitzt langjährige Kompetenz an den Kapitalmärkten und auf Produktseite und ist für private und institutionelle Investoren erster Ansprechpartner für innovative, stabile und strategisch sinnvolle Investitionsmöglichkeiten in der Realwirtschaft in Form von Nachrangdarlehen. Die Autark Invest GmbH besitzt eine Zulassung als Finanzanlagenvermittler nach Paragraf 34f Gewerbeordnung und ist damit berechtigt, sämtliche Finanzprodukte professionell anzubieten. Die Zulassung nach Paragraf 34f Gewerbeordnung ist die höchste und anspruchsvollste Stufe, die ein Vermittler erlangen kann. Damit unterscheidet sich die Autark Invest GmbH erheblich von vielen anderen Anbietern im Markt. Weitere Informationen: www.autark-invest.de

Kontakt
Autark Invest GmbH
Jörg Schneider
In der Wüste 16
57462 Olpe
0800 377 555 50
info@autark-invest.de
http://www.autark-invest.de

Quelle: pr-gateway.de

Deutscher Traumhauspreis 2017

Heinz von Heiden in der Kategorie “Bungalows” nominiert

Deutscher Traumhauspreis 2017

Isernhagen, Hamburg – 10.01.2017 – In diesem Jahr wird der Deutsche Traumhauspreis bereits zum 6. Mal verliehen. Eines der nominierten Unternehmen ist die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser – sie geht mit einem besonderen Bungalow ins Rennen. Insgesamt 56 Haushersteller bewerben sich um den begehrten Preis, der von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück, verliehen wird – eine Rekordbeteiligung. Schirmherr ist der Bundesverband Deutscher Fertigbau.

Insgesamt lagen 133 Hausentwürfe vor, die von einer fachkundigen Jury gesichtet und bewertet wurden. In sieben Kategorien sind nun jeweils fünf Häuser nominiert.

Unter diesen 35 Hausmodellen können sich ab dem 1. Februar 2017 Leser und User ihre Traumhäuser aussuchen und dabei wertvolle Sachpreise gewinnen. Abgestimmt werden kann online unter www.bellevue.de/traumhauspreis sowie unter www.wohnglück.de, der neuen Plattform des Magazins. Die Teilnahme ist kostenlos und bis zum 30. April möglich.

NEU: Ansehen kann man sich die nominierten Häuser und Anbieter bereits jetzt unter www.bellevue.de/traumhauspreis.

Weitere Informationen zur Pressemeldung sind unter: http://www.heinzvonheiden.de/aktuelles/deutscher-traumhauspreis-2017-654/

zu finden.

Über Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Heinz von Heiden ist einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands und hat bis heute bereits 46.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – vom Bau über die komplette Einrichtung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 350 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau. Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und Hauptsponsor des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 sowie Sponsoring-Partner des DEL-Teams Eisbären Berlin.

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
+49 (0) 511-7284-0
+49 (0) 511-7284-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/

Quelle: pr-gateway.de

VIA Alegro 100 Home Gateway Router erhält OCF Zertifizierung

VIA Alegro 100 Home Gateway Router erhält OCF Zertifizierung

VIA Technologies zeigt das System im Rahmen der CES 2017 am OCF Stand

Taipeh (Taiwan), 10. Januar 2017 – VIA Technologies, Inc., einer der führenden Anbieter energieeffizienter ARM- und x86-basierter IT- und Embedded Plattformen, gab heute bekannt, dass sein VIA Alegro 100 Home Gateway Router, eine flexible schlüsselfertige Lösung mit geringem Energieverbrauch sowie fortschrittlichen kabellosen Multiprotokoll-Kommunikationsfähigkeiten, von der Open Connectivity Foundation (OCF) zertifiziert wurde.

Der VIA Alegro 100 Router ist problemlos zu individualisieren – für eine breite Auswahl von Eigenheim-, Gebäudeautomatisierungs- und Sicherheitsanwendungen. Dank seiner einfachen Konfiguration unterstützt er die gängigsten Wireless-Protokolle, wie etwa Bluetooth, ZigBee, Z-Wave, KNX-TP, KNX-RF, Wi-Fi und Ethernet. Damit ermöglicht der Router die reibungslose bidirektionale Konnektivität mit einer Vielzahl intelligenter Endgeräte und Applikationen.

“VIA engagiert sich für die Entwicklung skalierbarer IoT-Systemlösungen, die eine reibungslose Verbindung zu den Milliarden Geräten des globalen IoT-Ökosystems bieten”, erklärt Richard Brown, VP of International Marketing bei VIA Technologies, Inc. “Bei der Erreichung unseres Ziels spielt das OCF-Zertifikat eine entscheidende Rolle. Denn es ermöglicht es uns, die anspruchsvollen Kompatibilitätsanforderungen der Endgeräte unserer Kunden aus den Bereichen Eigenheim- und Gebäudeautomatisierung zu erfüllen.”

Der VIA Alegro 100 Home Gateway Router wird im Rahmen einer Live-Vorstellung auf der CES 2017 am OCF-Stand zu sehen sein – Sands, Hallen A-D/ Stand #40930.

Zusätzliche Informationen über den VIA Alegro 100 Router finden Sie unter: http://www.viatech.com/en/solutions/via-iot-studio/via-alegro-100/

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung finden Sie unter: http://www.viagallery.com/alegro-100/

Zusätzliche Informationen über die OCF finden Sie unter: https://openconnectivity.org/

Bildquelle: © VIA Technologies

Über VIA Technologies, Inc.

VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für M2M-, IoT- und Smart City-Anwendungen, von Video Walls und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltbesten Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Quelle: pr-gateway.de

Rubicon Minerals stellt sein Erkundungsprogramm für das Phoenix Gold-Projekt vor

Rubicon Minerals stellt sein Erkundungsprogramm für das Phoenix Gold-Projekt vor

(Mynewsdesk) TORONTO, ONTARIO — (Marketwired) — 01/10/17 — Rubicon Minerals Corporation (TSX: RMX)(OTC PINK: RBYCD) (?Rubicon” oder das ?Unternehmen”) stellt Details zu seinen Erkundungsplänen für das Phoenix Gold-Projekt (das ?Projekt”) vor.

?Wir haben die Details für unser 18 bis 24 Monate dauerndes Erkundungsprogramm finalisiert, mit dem wir unsere Kenntnisse über die F2-Goldlagerstätte des Phoenix Gold -Projekts erweitern werden”, erklärte George Ogilvie, P.Eng., Präsident und Chief Executive Officer bei Rubicon. ?Wir sind der Überzeugung, dass die F2-Goldlagerstätte ein wichtiges Erkundungsziel ist, um die komplexe strukturelle Geologie und die Verteilung der Goldmineralisierung im Wirtsgestein besser zu verstehen, die im geologischen Modell vom Januar 2016 ausgewertet wurde. Zu den angestrebten Endzielen des Erkundungsprogramms gehört die Erhöhung der Qualität und Quantität der Bodenschätze und die Bestimmung der Wirtschaftlichkeit des Projekts durch eine zukünftig geplante Machbarkeitsstudie für die Aufbereitung der Bodenschätze zu Rohstoffen.”

Erkundungsprogramm 2017

Das Erkundungsprogramm 2017 für das Projekt besteht aus den folgenden Komponenten:

Erkundungsprogramm 2018

Das Erkundungsprogramm 2018 für das Projekt besteht aus den folgenden Komponenten:

Herr Ogilvie kommentierte: ?Wir haben unsere Aktivitäten am Projekt aufgenommen, unter anderem haben wir mehr als 3.000 m an Kernbohrungen in unsere Kernlagerbude für die erneute Erfassung verlagert, haben mit der Anwerbung von Personal für die Unterstützung des Erkundungsprogramms begonnen und RFPs (Request for Proposals) wurden versandt, um einen primären externen Berater für Mineralressourcen zu gewinnen.” In Kürze werden RFPs an potenzielle Bieter für den Beginn von Diamantbohrungsaktivitäten versandt.

Das Unternehmen plant, den Märkten regelmäßige Aktualisierungen zukommen zu lassen, während es die zahlreichen Elemente des Erkundungsprogramms ausführt.

RUBICON MINERALS CORPORATION

?George Ogilvie, P.Eng.”

Präsident und CEO

Hinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen und sonstigen Warnhinweisen

Diese Pressemitteilung enthält Angaben, die ?zukunftsgerichtete Aussagen” und ?zukunftsgerichtete Informationen” (gemeinsam ?zukunftsgerichtete Aussagen”) im Sinne des jeweils geltenden Wertpapiergesetzes von Kanada und den Vereinigten Staaten darstellen. Grundsätzlich sind diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe wie zum Beispiel ?glaubt”, ?beabsichtigt “, ?kann”, ?wird”, ?soll”, ?plant”, ?antizipiert”, ?potenziell”, ?erwartet”, ?schätzt”, ?prognostiziert”, ?Budget”, ?wahrscheinlich”, ?Ziel” und ähnliche Ausdrücke zu erkennen oder aufgrund von Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse in der Zukunft erreicht oder erzielt werden können oder auch nicht. In einigen Fällen können zukunftsgerichtete Informationen im Präsens angegeben sein, wie zum Beispiel in Bezug auf aktuelle Angelegenheiten, die weiter anhalten oder die möglicherweise Auswirkungen auf die Zukunft haben. Zukunftsgerichtete Aussagen geben unsere derzeitigen Erwartungen und Annahmen wieder und unterliegen einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie sonstiger Faktoren, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von etwaigen, in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen.

Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen zu den Plänen und Ansätzen in Hinsicht auf die Erkundung der F2-Goldlagerstätten und dem potenziellem Einfluss auf die zugehörigen Schätzungen der Mineralressourcen und die vorgesehenen Komponenten der Erkundungsprogramme 2017 und 2018.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Datum der Aussagen und stellen die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage von Fakten und Annahmen dar, welche dieses für vernünftig ansieht. Sollten sich diese Meinungen und Schätzungen als falsch herausstellen, können die tatsächlichen bzw. zukünftigen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die wesentlichen Annahmen, auf denen diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, umfassen u. a.: dass die Nachfrage nach Gold und Basismetallvorkommen sich wie geplant entwickelt; dass der Preis für Gold auf demselben Niveau bleibt oder sich so entwickelt, dass das Phoenix Gold Project potenziell wirtschaftlich ist; dass vorgeschlagene Explorations-, Betriebs- und Kapitalpläne nicht durch betriebliche Probleme, Eigentumsrechtsfragen, Verlust der Genehmigungen, Umweltangelegenheiten, Stromversorgung, Arbeitsstreitigkeiten, Finanzierungsbedarf oder ungünstige Wetterbedingungen unterbrochen werden; dass Rubicon weiterhin in der Lage sein wird, ausgebildete Mitarbeiter zu rekrutieren und zu behalten; und dass es keine wesentlichen ungeplanten Abweichungen bei den Kosten für Energie oder sonstige Hilfsgüter gibt.

Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften von Rubicon von etwaigen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angegeben oder mit diesen impliziert sind, erheblich abweichen können. Diese Faktoren umfassen u. a. folgende: mögliche Abweichungen bei der Mineralisierung, des Erzgehalts oder der Ausbeute oder der Durchflussrate; Unsicherheit von Mineralrohstoffen, Unfähigkeit, das Explorationspotenzial auszuschöpfen und die Mineralqualität und die Mineralausbeute zu erzielen; tatsächliche Ergebnisse der Reklamationsaktivitäten; Unsicherheit zukünftiger Tätigkeiten, Verzögerungen bei Fertigstellung der Explorationspläne gleich aus welchem Grund einschließlich unzureichendes Kapital, Verzögerungen bei Genehmigungen und Personalmangel; Schlussfolgerungen zu zukünftigen wirtschaftlichen oder geologischen Auswertungen; Änderung der Projektparameter, da die Pläne weiter präzisiert werden; Ausfall von Geräten oder Prozessen, um wie geplant weiterzuarbeiten; Unfälle und sonstige Risiken in der Bergbauindustrie; Verzögerungen und andere Risiken in Bezug auf die Tätigkeiten; Zeitpunkt und Erhalt von Genehmigungen von Aufsichtsbehörden; die Fähigkeit von Rubicon und anderen relevanten Parteien, aufsichtsrechtlichen Bestimmungen nachzukommen; die Fähigkeit von Rubicon, ihren Verpflichtungen aus wichtigen Vereinbarungen nachzukommen, einschließlich Finanzierungsvereinbarungen; die Verfügbarkeit von Mitteln für vorgeschlagene Programme und Betriebskapital zu angemessenen Bedingungen; die Fähigkeit dritter Dienstleister, Leistungen zu angemessenen Bedingungen und fristgerecht zu erbringen; Risiken im Zusammenhang mit der Fähigkeit, wichtige Führungskräfte bzw. wichtiges Betriebspersonal zu binden; Kosten für Umweltauflagen und potenzielle umweltbezogene Haftung; Unzufriedenheit der Gemeinschaften vor Ort oder Streitigkeiten mit diesen oder den Ureinwohnern; Ausfall von Anlagen, Geräten oder Prozessen, um wie geplant tätig zu sein; Marktbedingungen und allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Bedingungen; die Durchführung und die Auswirkungen der Umstrukturierung; unsere Fähigkeit, genügend Cashflow aus unserem Geschäftsbetrieb zu generieren oder eine ausreichende Finanzierung zu erhalten, um unsere Kapitalausgaben und das nötige Betriebskapital abzudecken und unseren anderen Verpflichtungen nachzukommen; die Volatilität unseres Aktienkurses und die Eignung unserer Stammaktien, weiterhin an der TSX notiert zu bleiben und gehandelt zu werden, sowie unsere Fähigkeit, die Beziehungen mit Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Aktionären und anderen Dritten angesichts unserer aktuellen Liquiditätssituation und des CCAA-Verfahrens aufrecht zu erhalten.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten für das Datum dieser Pressemitteilung. Rubicon lehnt jegliche Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger bzw. sonstiger Ereignisse zu aktualisieren, außer soweit dies aufgrund geltender Wertpapiergesetze vorgeschrieben ist. Leser werden aufgefordert, die im Managementbericht für den Zeitraum bis zum 31. Dezember 2015 genannten Risiken unter dem Punkt ?Risikofaktoren” sorgfältig zu prüfen und für eine Besprechung derjenigen Faktoren zu berücksichtigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Rubicon von geplanten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften in der Zukunft, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angegeben oder mit diesen impliziert sind, wesentlich unterscheiden könnten. Leser werden darüber hinaus darauf hingewiesen, dass die zuvor genannte Liste der Annahmen und Risikofaktoren nicht erschöpfend ist. Potenziellen Investoren wird daher empfohlen, sich den in dieser Pressemitteilung enthaltenen ausführlicheren Bericht von Rubicon zur Geschäfts- und Finanzlage sowie zu den Zukunftsaussichten anzusehen. Die hierin genannten zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich aufgrund dieses Hinweises als solche ausgewiesen.

Qualifizierter Sachverständiger

Der Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von George Ogilvie, P.Eng., Präsident und Chief Executive Officer, gelesen und genehmigt. Herr Ogilvie ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne von NI 43-101.

Die Toronto Stock Exchange hat diese Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit ihres Inhalts.

Kontakt:

Allan Candelario

Director, Investor Relations and Corporate Development

Tel.: +1 (416) 766-2804

E-Mail: ir@rubiconminerals.com

Web: www.rubiconminerals.com

=== Rubicon Minerals stellt sein Erkundungsprogramm für das Phoenix Gold-Projekt vor (Bild) ===

Shortlink:

http://shortpr.com/0v71xf

Permanentlink:

http://www.themenportal.de/bilder/rubicon-minerals-stellt-sein-erkundungsprogramm-fuer-das-phoenix-gold-projekt-vor

Firmenkontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://

Pressekontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Quelle: pr-gateway.de

AVG stellt für 2017 brandneue Sicherheits- und TuneUp-Suiten vor

Durch die Verschmelzung neuester Technologien von Avast und AVG sind Anwender für Ransomware- und Hackerangriffe sowie Datendiebstahl gerüstet und können die Leistung ihrer PCs voll ausschöpfen

AVG stellt für 2017 brandneue Sicherheits- und TuneUp-Suiten vor

Prag/München, 10.01.2017 – Avast Software, der weltweit führende Hersteller von digitalen Sicherheitsprodukten für Endanwender und Unternehmen, stellt heute die neusten Versionen der Kernprodukte von AVG – AVG AntiVirus FREE, AVG Internet Security und AVG TuneUp – für 2017 vor. Weniger als vier Monate nach der Übernahme von AVG durch Avast kombinieren die beiden Unternehmen ihre neusten Technologien und stellen neuartige, familienfreundliche Sicherheitslösungen vor, mit denen Anwender ihre PCs schützen und beschleunigen können. Dabei hilft das neue Dashboard noch schneller beim Eliminieren von Schädlingen und Leistungsfressern.

Die Sicherheitslösungen AVG AntiVirus FREE und AVG Internet Security bieten Echtzeitschutz vor “Zero-Second-Gefahren” dank des weltweit einzigartigen, cloudbasierten, intelligenten Dateiscanners CyberCapture. Sie schützen Anwender beim Surfen im Internet sowie deren E-Mail-Verkehr vor Gefahren wie Ransomware, beugen Hacker-Angriffen vor und stellen sicher, dass private Daten auch privat bleiben. Die neue Benutzeroberfläche vereinfacht die Installation. Alle Funktionen lassen sich auf einer Plattform verwalten.

Frischen Wind gibt es 2017 auch für AVG TuneUp, das nun erstmals mit einem Software Updater-Tool aufwartet. Es sucht automatisch nach Updates für häufig genutzte PC-Programme und installiert diese vollautomatisch. Damit lassen sich Schwachstellen und Fehler beheben sowie neue Funktionen hinzufügen. Die Neuerungen im Überblick:

– AVG AntiVirus FREE: Durch den sprunghaften Anstieg von Cyber-Bedrohungen ist der Schutz jedes PCs heute wichtiger denn je. Anwender der kostenfreien Version profitieren nun von folgenden Funktionen:

o Schutz des PCs: Die Software bietet Echtzeitschutz vor Viren, Spyware, Ransomware, Rootkits, Trojanern und anderer gefährlicher Malware. Anwender profitieren von vollautomatischen Updates. Die Software basiert auf künstlicher Intelligenz und analysiert Bedrohungen in Echtzeit, sodass neue Gefahren sofort gestoppt werden, bevor sie Schaden anrichten können.

o Schutz des E-Mail-Verkehrs und der Internet-Aktivitäten: Die Software blockiert unsichere Links, Downloads und E-Mail-Anhänge.

o Push-Meldungen zu wichtigen Updates: Die Meldungen stellen den sofortigen Schutz sicher. Diese Funktion war zuvor nur in der kostenpflichtigen Version enthalten.

o Neuer passiver Modus: Anwender können ihren Sicherheitsschutz personalisieren und zwei Lösungen gleichzeitig einsetzen.

o Neue Online-Schutz-Funktion: Diese Funktion warnt vor gefährlichen Websites, Links und Downloads und schützt die Anwender beim Surfen im Internet.

– AVG Internet Security: Die erweiterte Sicherheitslösung stoppt Hacker, schützt private Daten und sichert Online-Zahlungen.

o Schutz vor Hackern: Die Software verhindert, dass Cyber-Kriminelle Zugriff auf private Dateien, Fotos und Passwörter erhalten.

o Schutz privater Daten: Anwender können ihre privaten Fotos und Dateien verschlüsseln und verstecken. Dateien, die nicht mehr benötigt werden, lassen sich mit Hilfe der Software dauerhaft entfernen.

o Schutz bei Online-Zahlungen: Anwender können ungestört und sicher surfen, shoppen oder Online-Zahlungen durchführen. Die Software blockiert Spam und Scams und schützt Anwender vor Fake-Seiten. Sie verhindert, dass Anwender unbewusst Passwörter oder Kreditkartendaten an Cyber-Kriminelle weitergeben. Der Schutz basiert auf Avast Secure DNS und der Anti-Spam-Funktion.

o Neue Secure DNS-Funktion: Die Anwendung verifiziert die IP-Adresse von Websites, indem sie sichere DNS-Server einsetzt. Sie gewährleistet, dass Anwender beim Shoppen oder Online-Banking nicht auf Fake-Websites weitergeleitet werden. Auf diese Weise schützt die Anwendung vor Betrug, Scams oder Phishing-Attacken.

– AVG TuneUp: Anwender profitieren von neuen verbesserten Funktionen.

o Automatischer Software-Updater: Das Optimierungspaket beschleunigt PCs mit Hilfe patentierter Technologien und bringt sie erstmals mit dem Software-Updater auf den neuesten Stand. Dieser sucht nach den neuesten Updates für beliebte Programme wie Skype, Adobe Reader, Flash oder Chrome und installiert sie automatisch. Dem Anwender bleibt die Wahl zwischen der vollkommen automatischen Updatevariante im Hintergrund oder der manuellen Überprüfung.

o Sleep-Mode-Funktion: Die patentierte Technologie beschleunigt die PC-Leistung, indem sie gerade nicht benötigte Programme in den Ruhezustand versetzt, sodass nur die notwendigen Programme laufen. Auf diese Weise lässt sich die Akku- und Netzwerkbelastung auf ein Minimum reduzieren – und im Ergebnis bringt der PC die gleiche Leistung wie nach dem Neukauf. Weiterhin mit im Paket sind über 40 preisgekrönte Tools zum Beschleunigen, Reparieren und Säubern von Windows PCs- und Laptops.

Vince Steckler, Chief Executive Officer bei Avast, kommentiert: “Durch das Zusammenspiel der Bedrohungserkennungs- und Analyse-Technologien von AVG und Avast erhalten wir unvergleichliche Einblicke in Cybercrime-Trends. So haben wir beispielsweise herausgefunden, dass Ransomware-Attacken alleine zwischen 2015 und 2016 um 105 Prozent gestiegen sind. Basierend auf unseren Daten wird sich dieser Trend weiter fortsetzen. Nachdem im letzten Jahr so viele Ransomware-Attacken und Hacker-Angriffe bekannt wurden, ist die Aufmerksamkeit für Sicherheitsprobleme derzeit sehr hoch. In einer Zeit in der die Vernetzung immer weiter voranschreitet, ist Sicherheit eine bewusste Entscheidung. Wir raten unseren Anwendern, die Produkte zu verwenden, die am besten auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.”

AVG AntiVirus Free, AVG Internet Security und AVG TuneUp stehen unter avg.de zum Download bereit.

Bildquelle: @ Avast

Avast Software ( www.avast.com), der weltweit führende Hersteller von digitalen Sicherheitsprodukten, schützt über 400 Millionen Menschen online. Avast bietet Produkte unter den Marken Avast und AVG an, die Endanwender und Unternehmen mit einem der fortschrittlichsten Netzwerke zur Bedrohungserkennung weltweit vor Internetgefahren schützen. Die digitalen Sicherheitslösungen von Avast für mobile Geräte, PCs oder Macs sind ausgezeichnet und zertifiziert von VB100, AV- Comparatives, AV-Test, OPSWAT, ICSA Labs, West Coast Labs und vielen mehr.

Firmenkontakt
AVAST Software
Marina Ziegler
Gollierstrasse 70
80339 München
00 420 274 005 777
pr@avast.com
https://www.avast.com

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 0
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

Die AdEx Partners empfiehlt Allgeier als Office 365-Dienstleister

Die AdEx Partners empfiehlt Allgeier als Office 365-Dienstleister

(Mynewsdesk) Düsseldorf – Die Allgeier Productivity Solutions kann sich als Office 365-Spezialist über eine uneingeschränkte Empfehlung seitens der Kunden freuen. Der Düsseldorfer IT-Dienstleister ist seit Jahren Spezialist für Microsoft-Technologien und erfüllt neben Integrations- und Ablösungsszenarien für Kommunikations- und Kollaborationslösungen auch mit innovativen Cloud-Angeboten die Wünsche seiner Kunden.

Die AdEx Partners stand vor der Herausforderung, die Zusammenarbeit der einzelnen Fachbereiche zu verbessern, veraltete Systeme zu modernisieren und die Mitarbeiter auch mobil mit einem gezielten Service-Konzept IT-seitig bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Hier entschied sich die AdEx Partners für Office 365 von dem Microsoft-Spezialisten Allgeier Productivity Solutions.

Die Basis bildet eine moderne Office 365-Umgebung, auf der zum einen ein neu gestaltetes SharePoint-Intranet die Strukturen, die Ablagen und Prozesse des Unternehmens optimal unterstützt und das mit dem Unternehmen zusammen weiter wachsen kann. Darüber hinaus wurden auf SharePoint-Basis Tools und Lösungen entwickelt, die automatisiert die tägliche Arbeit der Mitarbeiter unterstützen. Zum anderen profitiert AdEx Partners von der stringenten Integration aller Office 365-Komponenten und deren Unterstützung für mobile Endgeräte. Die mobile Verfügbarkeit, die permanente Weiterentwicklung der Plattform seitens des Herstellers und die Integrationen in die Microsoft Dynamics-Welt gab den Ausschlag für Office 365 als Mittel der Wahl. Aktuell rollt AdEx Partners zusammen mit der Allgeier Productivity Solutions die Enterprise Mobility-Lösungen aus, um stets einen sicheren Zugang zum Online Office zu bilden.

In einem Referenzfilm über die Zusammenarbeit zwischen der AdEx Partners und der Allgeier Productivity Solutions fasst Tobias Wittebrock, Geschäftsführer der AdEx Partners, die Motive der Dienstleisterauswahl für das Einführungsprojekt von Office 365 zusammen: „Wir haben uns aus zwei Gründen für Allgeier entschieden. Zum einen kann Allgeier uns darin begleiten, unser Unternehmenswachstum zu unterstützen, und zum anderen hat Allgeier eine Projektvorgehensweise, die uns überzeugt: In kleinen flexiblen Projekten Office 365 Schritt für Schritt gewinnbringend einzuführen. […] Ich empfehle Allgeier uneingeschränkt bei all unseren Kunden, die uns fragen, wie wir unsere Office 365-Plattform ausgerollt haben.” so Tobias Wittebrock, Geschäftsführer der AdEx Partners.

Allgeier Productivity Solutions ist seit Jahren Spezialist für Microsoft-Technologien und einer der wenigen Dienstleister in Deutschland, der die gesamte Microsoft-Produktpalette in Kundenprojekten bedienen kann. Allgeier Productivity Solutions ist also der richtige Partner, wenn es um Lösungen rund um die Microsoft-Welt geht. Vor allem auch im Cloud-Markt macht sich Allgeier Productivity Solutions seit einiger Zeit einen Namen und gestaltet skalierbare, innovative Lösungen auf Basis von Office 365. Gerade für Einsteiger stellt Allgeier Productivity Solutions außerdem Angebotspakete rund um Office 365 zur Verfügung, mit deren Hilfe Unternehmen ihre Office 365-Umgebung nicht erst selbst einrichten müssen. Stattdessen werden Out-of-the-Box fertige Systeme, wie Intranet und Wissensmanagement, bereit gestellt, mit denen sofort gearbeitet werden kann. Deutscher Support in Beraterqualität sowie die Ersteinrichtung mit allen Nutzeraccounts ist inklusive. Und wer darüber hinaus spezifische Leistungen benötigt und Altsysteme migrieren möchte, kann sich dies ebenfalls unkomliziert von Allgeier Productivity Solutions anbieten lassen.

Weitere Informationen zum Office 365-Paketangebot unter: http://www.allgeier-ps.com/office365/angebotspakete.html

Über AdEx Partners

Die AdEx Partners konzentriert sich auf das Management von großen komplexen Projekten und begleitet seine Kunden in den vier Kernphasen des Projektlebenszyklus. Für Planung, Konzeption, Initialisierung und Umsetzung hat AdEx Partners Methoden und Instrumente entwickelt, die maßgeschneidert auf die Anforderungen der Kunden ausgerichtet werden, um ein Projekt im Zusammenspiel mit einem effizienten Projektmanagement erfolgreich umzusetzen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Allgeier Productivity Solutions GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/iepmw2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/die-adex-partners-empfiehlt-allgeier-als-office-365-dienstleister-23184

Allgeier Productivity Solutions: http://www.allgeier-ps.com ist eine Tochter der Allgeier Gruppe, die mit knapp 500 Mio. Euro Umsatz und 4.400 Mitarbeitern zu den führenden IT-Dienstleistern Deutschlands gehört. Allgeier Productivity Solutions ist der Spezialist für Kommunikations- und Produktivitätslösungen sowie Cloud Anwendungen auf der Basis von Microsoft Technologien und begleitet seine Kunden auch in den Themen Projekt- und Anforderungsmanagement. Als Microsoft Goldkompetenzpartner verfügt Allgeier Productivity Solutions über ausgezeichnete Referenzen im Großkundenbereich und gehobenem Mittelstand.

Zu den Kunden zählen Banken und Versicherungen, Energieversorger, Automobilzulieferer und öffentliche Auftraggeber. Lösungen von Allgeier Productivity Solutions werden immer angemessen auf die Kundenanforderungen ausgelegt und implementiert für eine nachhaltige Unterstützung der Unternehmensprozesse durch den Einsatz von Informationstechnologie.

Firmenkontakt
Allgeier Productivity Solutions GmbH
Christina Meyer
Benrather Schlossallee 121
40597 Düsseldorf
+49-211-91327-221
christina.meyer@allgeier-ps.com
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/die-adex-partners-empfiehlt-allgeier-als-office-365-dienstleister-23184

Pressekontakt
Allgeier Productivity Solutions GmbH
Christina Meyer
Benrather Schlossallee 121
40597 Düsseldorf
+49-211-91327-221
christina.meyer@allgeier-ps.com
http://shortpr.com/iepmw2

Quelle: pr-gateway.de

Zertifikatslehrgang "Facebook Marketing (DIM)"

Die Nummer 1 im Social Web

Zertifikatslehrgang "Facebook Marketing (DIM)"

Für Facebook, als wichtigste Social Media Plattform in Deutschland, hat das Deutsche Institut für Marketing den Zertifikatslehrgang “Facebook Marketing (DIM)” entwickelt. In acht Online-Modulen wird anschaulich vermittelt, wie Unternehmen durch kreative und innovative Kommunikationsstrategien Marketingziele auf Facebook erreichen können.

Warum Facebook Marketing? Mehrere Millionen Menschen bewegen sich täglich auf Facebook, um sich über Themen zu informieren, mit anderen Nutzern zu kommunizieren oder um selbst Inhalte zu verbreiten. Die Anzahl der User wächst weiterhin und Facebook ist somit der Social Media Kanal mit dem stärksten Einfluss auf die Kaufentscheidung der Konsumenten.

Daher eröffnet Facebook Unternehmen die einmalige Chance, mit Kunden zu kommunizieren und zu interagieren. Eine innovative Social Media Strategie via Facebook fördert die Reichweite des Unternehmens messbar. Bestimmte Zielgruppen können erreicht und der eigene Bekanntheitsgrad gesteigert werden. Facebook beinhaltet eine Vielzahl von Tools, wie zum Beispiel Profile, Events oder Anzeigen, um modernes und effizientes Social Media Marketing zu betreiben.

Der Haken an der Sache? Die Marketingtools von Facebook sind teilweise komplex und werden kontinuierlich weiterentwickelt. Außerdem wird in vielen Unternehmen das Potential von Facebook Marketing bisher verkannt.

Die Lösung bietet der Zertifikatslehrgang “Facebook Marketing (DIM)” des Deutschen Institut für Marketing.

Interessierte aus dem Marketingbereich können sich weiterbilden und lernen, die Möglichkeiten des Kanals Facebook in Einklang mit den Unternehmenszielen voll auszuschöpfen. Das nötige Fachwissen und relevante Techniken werden von einem erfahrenen Branchenexperten des Instituts vermittelt. Acht Webinare und entsprechende Transferhilfen mit Checklisten sind über den DIM Online-Campus jederzeit zugänglich. Zudem ergänzt der ausführliche Lehrbrief inklusive Selbstlernaufgaben das Lernmaterial. Der Lehrgang wird durch eine Prüfung und den Erhalt des Zertifikats abgeschlossen.

Die Vorteile der Schulung sind die Standortunabhängigkeit sowie die flexible Einteilung des Lernpensums. Die Teilnehmer können also innerhalb weniger Wochen die Kompetenzen des Facebook Marketing erlernen und so den Erfolg des Unternehmens aktiv und nachhaltig steigern.

Weitere Informationen finden sich unter: https://www.marketinginstitut.biz/seminare/zertifikatslehrgaenge/facebook-schulung/

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Quelle: pr-gateway.de

20 Jahre Wilhelm Büchner Hochschule

Fernstudium: innovative Studiengänge und flexible Einstiegsmöglichkeiten qualifizieren für Schlüsselbranchen und Industrie 4.0

Pfungstadt bei Darmstadt, 10.01.2017 – Die Wilhelm Büchner Hochschule feiert 2017 ihr 20-jähriges Jubiläum. 1997 startete die Fernhochschule mit dem Studiengang Diplom-Informatik und ist mittlerweile Deutschlands größte private Hochschule für Technik mit über 6 000 Studierenden. Aktuell umfasst das Angebot 21 Bachelor- und 13 Master-Studiengänge. Mit ihrem flexiblen Fernstudienkonzept und einem Studienprogramm, das sich an aktuellen Innovationen in Technik und IT sowie den Zielsetzungen des Managements orientiert, sieht sich die Wilhelm Büchner Hochschule auch künftig als Vorreiter in der berufsbegleitenden Qualifizierung technischer Fachkräfte. Somit leistet sie relevante Beiträge zur Lösung des technischen Fachkräftemangels oder bei gesellschaftlichen Themen wie Industrie 4.0 oder einer effizienten Energieproduktion.

Bachelor-Abschlüsse für Schlüsselindustrien und Zukunftsbranchen

“Seit der Gründung 1997 haben wir zukunftsweisende Trends und Technologien im Blick und bauen unser Studienprogramm entsprechend aus”, so Prof. Dr. Jürgen Deicke, Präsident der Wilhelm Büchner Hochschule. “So kamen zur ursprünglichen Fachrichtung Informatik im Laufe der Jahre Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik und Maschinenbau hinzu. Unsere neuesten Fachrichtungen sind Wirtschaftsingenieurwesen, Technologiemanagement und Verfahrenstechnik.” Für den immer wichtiger werdenden Energiesektor bietet die Wilhelm Büchner Hochschule inzwischen vier Bachelor-Studiengänge: Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik, Energiewirtschaft und -management, Energieinformatik sowie Energieverfahrenstechnik. Sie eröffnen Fachkräften attraktive Berufschancen in diesem Bereich.

Im Mittelpunkt des neuesten, 2016 eingeführten Bachelor-Studiengangs Fahrzeugtechnik stehen komplexe fahrzeugtechnische Systeme und deren Entwicklung und Steuerung. Der Abschluss qualifiziert für anspruchsvolle Aufgaben im Automobilbau, Deutschlands wichtigstem Industriezweig.

Master-Programm: interdisziplinär und flexibel

Immer mehr Absolventen eines ersten Studiengangs nehmen die Möglichkeit für eine zweite akademische Qualifizierung in Form eines Master-Abschlusses wahr. An der Wilhelm Büchner Hochschule ging 2009 mit Wirtschaftsinformatik der erste Master-Studiengang an den Start. Mit den 2016 eingeführten Studiengängen Embedded Systems (M.Eng.), Verteilte und mobile Anwendungen (M.Sc.) sowie IT Management International (M.Sc.) bietet die Fernhochschule derzeit 13 Master-Programme mit bereits rund 1 000 Studierenden an. Eine Besonderheit an der Wilhelm Büchner Hochschule: Für Maschinenbau (M.Eng.), Mechatronik (M.Eng.) und Engineering Management (MBA) gibt es aufgrund einer speziellen Homogenisierungsphase flexible Einstiegsmöglichkeiten für Absolventen eines Erststudiengangs aus anderen technischen, ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fachrichtungen. Mit Hilfe eines individuell zusammengestellten Angleichungssemesters erwerben die Studierenden alle Kenntnisse, die sie für diese Master-Studiengänge benötigen.

Berufsbegleitendes Studium qualifiziert für Industrie 4.0

Bei der Entwicklung hin zur Industrie 4.0 werden Produkte, Prozesse, Anlagen und Systeme zunehmend vernetzter und digitalisierter. Das wirkt sich auch auf das Arbeiten aus und verlangt eine kontinuierliche Weiterbildung der Fachkräfte. Deicke weiter: “Durch unsere zukunftsweisenden Studieninhalte und die flexiblen Einstiegswege fördern wir vielfältige Berufs- und Bildungsbiographien. Für Unternehmen sehen wir berufsbegleitende Qualifizierungsmöglichkeiten als einen wichtigen Erfolgsfaktor, um das Know-how und die Kompetenzen für so dynamische Schlüsselthemen wie Industrie 4.0 auf- bzw. auszubauen. Die Wilhelm Büchner Hochschule wird auch in Zukunft ihr Angebot entsprechend weiterentwickeln.”

Weitere Informationen:

Informationen zu den Studiengängen, zum berufsbegleitenden Fernstudium und zur Wilhelm Büchner Hochschule sind unter der Telefonnummer 0800-924 10 00 (gebührenfrei), per E-Mail über info@wb-fernstudium.de oder auf der Google+ Seite der Hochschule erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de

Über die Wilhelm Büchner Hochschule:

Mit über 6 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Ebenfalls zum Studienprogramm gehören akademische Weiterbildungen sowie Kurzstudiengänge. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen.

Mit dem Online-Campus “StudyOnline”, persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige. Zertifizierungen nach ISO 9001 und ISO 29990 belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der institutionell akkreditierten Wilhelm Büchner Hochschule. Darüber hinaus sind alle Studiengänge durch die Akkreditierungsagenturen ACQUIN oder ZEvA erfolgreich akkreditiert.

Weitere Informationen unter: http://www.wb-fernstudium.de

Firmenkontakt
Wilhelm Büchner Hochschule
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157 806-932
barbara.debold@wb-fernstudium.de
http://www.wb-fernstudium.de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089 – 41 95 99 – 53
emma.deil@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Quelle: pr-gateway.de

2017 und was erwartet uns in der Kapitalanlage

Portfoliostrukturen im Superwahljahr

2017 und was erwartet uns in der Kapitalanlage

Liebe Kunden und an alle anderen aufmerksamen Leser, erst einmal möchte ich Ihnen allen ein gutes Jahr 2017 wünschen. Vor allem Gesundheit. Und dazu möchte ich wie gewohnt beitragen, damit Ihre finanziellen Entscheidungen, und daraus resultierende Zufriedenheit, Ihnen Kraft gibt für alle anderen Lebensaufgaben. Das Jahr 2017 wir ein bewegendes Wahljahr. In der der fünf größten EU-Staaten wird gewählt. Käme Italien noch dazu, wären es sogar vier Wahlen. Diese Wahlen werden Europas “Grenzen” der Zusammenarbeit unter Umständen neu definieren. Hinzukommen noch der nicht verarbeitete Brexit und der “Trump(f)” der USA.

Alle diese politischen Risiken führen bereits heute zu Spekulationen. Wird es wirtschaftlich besser in den USA, zurückkehrende Inflation durch steigende Energiepreise und einiges mehr an Gründen für schwankende Märkte. Das der sichere Hafen in Form von Anleihen auch zu wanken beginnt, hat sich durch die jüngste Zinsanpassung in den USA bemerkbar gemacht. Anleihen unterliegen auch Kursschwankungen. Das ist vielleicht immer noch nicht jedem bewusst. Wohin sollen Anleihenrenditen denn gehen, wenn es bei 0 Prozent kaum noch tiefer geht. Also können die Anleihenkurse bei Zinsanpassungen nach nur nach oben gehen und somit für negative Anleihenrenditen sorgen. Insofern tut jeder Anleger gut daran, sein Portfolio entsprechend zu gewichten oder neu zu sortieren. Natürlich in Abhängigkeit seiner eigenen Risikoeinschätzung.

Aber trotz aller Spekulationen, wie auch das Beispiel Brexit oder Wahl USA gezeigt haben, Wirtschaft funktioniert global und passt sich den jeweiligen politischen Entscheidungen und Rahmenbedingungen an. Insofern werden Weltweite Value und Growth Titel immer existieren und Gewinne erwirtschaften. Als Anleger wird es aber immer nur schwieriger, aus einer geringen Auswahl die richtigen Entscheidungen zu treffen. Rund zwei Drittel aller Investmentfonds schlagen nicht dauerhaft ihre Indizes. Auch nur ein geringer Teil überlebt überhaupt langfristig. Es gibt sehr gute Fondsmanager, die aus 50 Titeln einen guten Gewinn erwirtschaften. Aber sicherer sind Sie als Anleger aufgestellt, wenn Sie global agieren mit mehr als 1000 Titeln. Dann haben Sie auch die Chance die Mitte zwischen Gewinnern und Verlieren zu erwischen.

Ich wünsche uns allen weiterhin viel Spaß und Unterhaltung bei den Spekulationen. ich investiere lieber für Sie prognosefrei und ohne Spekulation.

Investmentberatung, Coaching im Bereich Geldanlagen und deren Vermittlung kombiniert mit einer Finanz,-Ruhestands,- Alters-Vorsorgeplanung auf Honorarbasis

Kontakt
Dipl.Oec.Walter Wildhagen Investment & Vorsorge
Walter Wildhagen
Lise-Meitner-Str. 10
31515 Wunstorf
05031909533
wildhagen@wildhagen24.de
http://www.wildhagen24.de

Quelle: pr-gateway.de