Kölner Marketingtag 2017

Der Kongress für #Digitalisierung: Ein Muss für alle Marketeers

Kölner Marketingtag 2017

Agilität, Kundenorientierung, Online Marketing, Trends: Marketing hat immer wieder neue Facetten. Impulse bringt der Kölner Marketingtag des Deutschen Instituts für Marketing. Am 01. Juni 2017 findet er zum neunten Mal in Folge statt, diesmal unter dem Motto #Digitalisierung.

Auch in diesem Jahr warten wieder 11 spannende Vorträge auf die 150 Teilnehmenden. Eingeladen sind erfahrene Speaker zu drei Bereichen: Marken, Methoden und Start-ups. In Ihren Vorträgen geben sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus namhaften Unternehmen, wie Yello Strom, REWE Digital und Red Bull Wingracers, weiter – sei es zum Business Development, zu neuen digitalen Sponsoringmöglichkeiten, zu rechtlichen Fragen oder Möglichkeiten des Online Marketings. Die aktuellsten Themen das Marketings sind beim Kölner Marketingtag definitiv vertreten, denn #Digitalisierung ist nach wie vor der Megatrend.

Die Teilnehmenden wählen nach ihren individuellen Interessen aus drei parallel laufenden Themenslots ihre Vorträge aus. So erreichen sie den bestmöglichen Mehrwert aus dem Kongress und bilden sich nach eigenem Bedarf weiter. Rund um die einzelnen Vorträge lädt die kommunikative Atmosphäre zu intensivem Networking und anregenden Diskussionen ein. Diese Mischung zeichnet den Kölner Marketingtag aus.

Der Kölner Marketingtag, der wie im letzten Jahr im KOMED Veranstaltungszentrum im Mediapark stattfinden wird, richtet sich an Marketingleiter und -mitarbeiter mit Interesse an aktuellen Entwicklungen ihres Berufsfeldes. Das bietet die optimalen Voraussetzungen zur Teilnahme an den Vorträgen und zu anregendem Austausch in den Pausen zwischen Vorträgen, in der gemeinsamen Mittagspause und beim Networking mit Feierabendkölsch.

Mehr Informationen zum Kölner Marketingtag finden Sie unter:

www.koelner-marketingtag.de

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Quelle: pr-gateway.de

11 Neue Mitglieder bei Historic Hotels of Europe

Neuzugänge erweitern ausgewähltes Portfolio von 400 Historischen Hotels

11 Neue Mitglieder bei Historic Hotels of Europe

Auf der ständigen Suche nach einzigartigen historischen Schätzen heißt Historic Hotels of Europe 11 neue Mitglieder willkommen, die über den ganzen Kontinent verteilt sind. Ob Sie in den antiken Mauern einer Schlossruine wohnen oder die Nacht als Lord oder Lady in einem jahrhundertealten Herrenhaus verbringen, jedes Luxus-Hotel stellt ein faszinierendes Erbe dar und wird einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen.

Zu den Neuzugängen in Deutschland zählt das Dornröschenschloss Sababurg – ein Schloss aus dem 14. Jahrhundert, das als die Heimat Dornröschens bekannt ist und mit seinem bezaubernden Rosengarten und wunderschönen Palastruinen beeindruckt. Apropos Barockschlösser in Deutschland: Das Hotel Schloß Hertefeld mit seinem hervorragend restaurierten alten Turm und dem verzaubernden “Heaven’s Room”, dessen Dach geöffnet werden kann, um die Sterne zu bewundern, ist jetzt Mitglied der Historic Hotels of Europe. Natürlich sind das noch nicht alle deutschen Neuzugänge. Wenn Sie Ihr Weg zum UNESCO-Weltkulturerbe Mittelrheintal führt, erwartet finden Sie das Romantik Hotel Schloss Rheinfels, gelegen in einer bezaubernden Landschaft mit Blick auf den berühmten Loreley-Felsen.

Die neueste Zugang zu unserem griechischen Portfolio ist das Serenissima Boutique Hotel. Ein ruhiger, zeitgenössischer und kulinarischer Rückzugsort in der Altstadt von Chania. Im idyllischen Montenegro ist das charmante 4-Sterne-Hotel Cattaro ein Tor zum alten und neuen Kotor und vereint drei antike Gebäude in ihrer architektonischen Pracht. Ein weiterer am Wasser gelegener Rückzugsort ist das Toftaholm Manor Hotel aus dem 14. Jahrhundert am herrlichen Vidöstern-See im wunderschönen Småland.

Unsere neueren irischen Mitglieder sind gleichermaßen sehenswert: Die Küstenstadt Dungarvan beherbergt das Restaurant und Stadthaus “The Tannery”, das sich seit 1997 als gemütlicher Treffpunkt für Einheimische und Gäste etabliert hat. Ein historisches Gebäude ist auch das Schloss Belleek Hotel – ein mittelalterliches Meisterwerk mitten in 1.000 Hektar Wald am Ufer des Flusses Moy. In Co. Monaghan schreibt das Hilton Park Hotel Gastfreundschaft und Gastronomie schon seit dem Jahr 1734 groß, als es zum ersten Mal als Familienhaus seine Türen für Gäste öffnete.

Schließlich wenden wir uns den Landschaften Italiens zu, die schon immer die Seelen seiner Besucher inspirierten und in denen unser neuestes Mitglied L’Unicorno seine Gäste in einem authentischen Bauernhaus-Retreat inmitten eines alten Weilers empfängt. In Richtung der Alpen finden Sie klaren Himmel, die berühmten Dolomiten und Ihr Heim auf dem Land mit dem Alte Goste Haus. Das familiengeführte Hotel aus dem Jahr 1142 bewahrt seinen historischen Charme und bietet Reisenden einen luxuriösen Zufluchtsort.

Die neuen Mitglieder ergänzen unser ausgewähltes Portfolio von 400 Historischen Hotels perfekt und verkörpern die gemeinsamen Werte – höchste Standards in der Gastfreundschaft, feinste Gastronomie und das Beste des modernen Luxus. All dies in sorgfältig restaurierten Häusern, die unvergessliche Geschichten mit Ihnen teilen können.

Weitere Informationen zu unseren neuesten Mitgliedern finden Sie im Artikel auf unserem Blog “THE HISTORIC TRAVELLER”.

Historic Hotels of Europe repräsentiert als prestigeträchtigstes Hotelnetzwerk die feinste Auswahl historischer Hotels in Europa. Mit 400 Hotels in atemberaubenden Schlössern, Palästen, Klostergebäuden und Villen steht Historic Hotels of Europe für die Erhaltung des europäischen Kulturerbes für zukünftige Generationen unter einem qualitätsträchtigen Namen.

Kontakt
Historic Hotels of Europe
Claudia Buscher
Via Borsieri 8
28832 Belgirate
+39 0322 7214
info@historichotelsofeurope.com
http://www.historichotelsofeurope.com

Quelle: pr-gateway.de

 

Hessentag 2017 in Rüsselsheim

Volksbanken Raiffeisenbanken laden ins Weindorf ein

Hessentag 2017 in Rüsselsheim

Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Hessen unterstützen den Hessentag in Rüsselsheim am Main vom 9. bis 18. Juni 2017 und präsentieren ein attraktives Musikprogramm sowie kulinarische Köstlichkeiten im Weindorf. Insbesondere die Rüsselsheimer Volksbank eG mit Sitz in der diesjährigen Hessentagsstadt lädt ein, das Programm auf der nach ihr benannten Rüsselsheimer Volksbank-Bühne im Verna-Park zu genießen und vorbeizuschauen.

“Das gesamte Team der Rüsselsheimer Volksbank freut sich, auch stellvertretend für alle Volksbanken Raiffeisenbanken in Hessen, den Hessentag in Rüsselsheim als Partner begleiten zu dürfen. Wir laden alle Besucherinnen und Besucher herzlich in unser Weindorf ein. Hier werden während der Festtage einmal nicht die alltäglichen Bank- und Finanzthemen im Vordergrund stehen, sondern gute Unterhaltung und Gaumenfreuden”, freut sich Josef Paul, Vorstand der Rüsselsheimer Volksbank eG. “Der Hessentag und unser Weindorf ist für uns eine gute Gelegenheit, mit unseren Kunden, aber auch allen anderen Hessentag-Besuchern, ins Gespräch zu kommen und die tollen Veranstaltungen auf der Bühne zu genießen”, ergänzt sein Vorstandskollege Markus Walter.

Vielfältiges Programm mit lokalem Beat

“Das Bühnenprogramm im Weindorf wird viele Facetten Rüsselsheims und seiner Umgebung zeigen”, weiß Oberbürgermeister Patrick Burghardt über das musikalische Angebot im Volksbanken Weindorf zu berichten. “Es werden vorwiegend lokale oder regionale Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne der Rüsselsheimer Volksbank-Bühne auftreten.” Aus Rüsselsheim vertreten sind beispielsweise die Combo “Jazzapple” oder die Gruppe “Phonys”, aber auch am ersten Abend “Talk About”. Eine der wenigen Ausnahmen stellt das Folk-Duo “Mrs. Greenbird” aus Köln dar, das von allen Bands im Weindorf wohl den höchsten Bekanntheitsgrad aufweist.

Das Programm bedient verschiedene Geschmäcker und wird von unterschiedlichen Genres getragen. Meist beginnt der Tag im Weindorf mit einem Akustik- oder Unplugged-Format und endet mit einem Line-up lokaler und regionaler DJs, unter ihnen der ehemalige Rüsselsheimer Kultur-Förderstipendiat Matthias Vogt. Vorwiegend werden aber Pop, Funk, Soul oder Jazz auf der Rüsselsheimer Volksbanken-Bühne zu hören sein. Überhaupt ist Jazz ein wiederkehrendes Element auf der Bühne in der Jazz-Stadt Rüsselsheim, auch wenn Schlager, Folk oder Elektronisches nicht fehlen werden. Auch das Leitthema “Internationale Stadt” wird an einigen Stellen deutlich, so zum Beispiel, wenn die Rüsselsheimer Gruppe “Los Hispanos” am 12. Juni spanische Gitarrenklänge bietet. “Die verschiedenen Musikstile im Programm spielen mit den musikalischen und kulturellen Stärken Rüsselsheims und spiegeln die Vielseitigkeit und Offenheit der Stadt wieder”, fasst Burghardt das zu Erwartende zusammen.

Bürgermeister und Kulturdezernent Dennis Grieser ergänzt: “Nicht nur im Weindorf spielen Rüsselsheimer Akteure eine tragende Rolle”. Das Bühnenprogramm im Weindorf sei ein Teil des kulturellen Stadtprogramms, das insgesamt von Rüsselsheimer Künstlern und Künstlerinnen geprägt sei. “Beim Blick in das Hessentagsprogramm wird schnell klar, dass sich die Ausrichterstadt selbstbewusst präsentiert”, so Grieser. Musik, Schauspiel, Kunst – die in Rüsselsheim starken Sparten seien beim Hessentag prominent vertreten. So zum Beispiel mit dem Netzwerk Jazz-Fabrik, dem Theaterhaus sechzig90 und den Opelvillen sowie dem Kunstverein. “Das Weindorf ist ein Ort von vielen, an denen Rüsselsheimer Kulturprogramm zu bestaunen ist”, so Grieser, der dabei auch die Schulen, Vereine und Kitas im Blick hat.

Aber ohne Wein wäre das Volksbanken Weindorf auch kein echtes Weindorf. Dafür zeigt sich Karl Kulick verantwortlich, ein verdienter Winzer und Weinfreund aus Groß-Umstadt und seit dreißig Jahren Mitorganisator eines Hessentags-Weindorfs. Auch für das 57. Landesfest hat er wieder eine interessante Mischung an Winzern, Weingenossenschaften und Weinen aus Hessen zusammengestellt, die ihre besten Tropfen an insgesamt sechs Ständen anbieten werden. Dazu zählen vor allem Weine aus dem Rheingau, die von den Weinhöfen und Weingütern Martin (Erbach), sechzehn ein&vierzig (Oestrich-Winkel), Tannenhof (Geisenheim-Marienthal), Lorenz H. Kunz, (Oestrich-Winkel) und Kaspar Herke (Oestrich-Winkel) stammen. Aber auch Kulick selber wird mit einem eigenen Stand mit Weinen der Odenwälder Winzergenossenschaft (Groß-Umstadt) und der Bergsträßer eG (Heppenheim) vertreten sein.

Durch ihr Engagement auf dem Hessentag zeigen die Volksbanken Raiffeisenbanken in Hessen einmal mehr, dass sie sich als Partner in ihren Regionen verstehen. Bereits in den vergangenen Jahren waren sie auf dem Hessentag präsent – zuletzt 2016 in Herborn, davor in Hofgeismar und Bensheim. In Hessen versorgen 73 Volksbanken Raiffeisenbanken über 3,2 Millionen Kunden mit flächendeckenden Bankdienstleistungen sowie einem der dichtesten Servicenetze in Deutschland. Insgesamt stehen beinahe 1.100 Filialen und SB-Stellen zur Verfügung. Die rund 12.000 Mitarbeiter stehen für eine faire und genossenschaftliche Beratung auf Augenhöhe.

Volksbanken Raiffeisenbanken sind Teil der regionalen Wirtschaft

Als Partner und Finanziers setzen sie sich für ihre Region, die dort ansässigen Unternehmen und Menschen ein. Auf diese Weise sind sie im regionalen Wirtschaftsleben genauso verwurzelt wie im sozialen Miteinander. Das Einkommen, das ihnen als Einlagen zufließt, wird als Kreditmittel in den regionalen Wirtschaftskreislauf hineingegeben und denjenigen zur Verfügung gestellt, die Arbeitsplätze und damit Einkommen schaffen, die vor Ort leben und für entsprechende Kaufkraft stehen. Somit sind sie ein wichtiger Teil der regionalen Wirtschaftskreisläufe, attraktive Arbeitgeber, kompetente Ausbilder vor Ort und in ihrem jeweiligen Geschäftsgebiet so verlässliche wie wichtige Steuerzahler.

Die gastgebende Volksbank im Überblick

Rüsselsheimer Volksbank eG

Die Rüsselsheimer Volksbank eG beschäftigt 107Mitarbeiter, darunter 7 Auszubildende und hat über 18.229 Mitglieder. Mehr als 30.000 Kunden vertrauen ihrer Volksbank, ihnen stehen Bankdienstleistungen in acht Geschäftsstellen zur Verfügung (Stand: 31.12.2016).

www.r-volksbank.de

Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Hessen im Überblick

Anzahl Kreditgenossenschaften: 73 Mitglieder: 1.290.221 Zweigstellen (inkl. SB-Stellen): 1.082 Mitarbeiterzahl: 12.015 Kundenkredite: 40,4 Mrd. Euro Kundeneinlagen: 51,1 Mrd. Euro

(Stand: 31.03.2017)

Die Rüsselsheimer Volksbank ist Ihr kompetenter Finanzdienstleister in Rüsselsheim. Sie unterstützt ihre Kunden mit einem individuell auf sie ausgerichteten Finanzplan bei der Erreichung von finanziellen Wünschen und Zielen. Der persönliche Kontakt zum Kunden steht stets im Vordergrund. Zum angebotenen Produktportfolio gehören Produkte für Privat- und Firmenkunden ebenso wie Existenzgründer. Das genossenschaftliche Credo garantiert dabei verlässliche und sichere Kundenbeziehungen.

Kontakt
Rüsselsheimer Volksbank
Timo Schmuck
Bahnhofsstrasse 15-17
65428 Rüsselsheim
06142/ 857-218
timo.schmuck@r-volksbank.de
http://www.r-volksbank.de

Quelle: pr-gateway.de

 

Reger Zuspruch für den FBDi Verband

Attraktive Vorteile und Services für Distributoren

Bad Birnbach, 4. Mai 2017 – Seine Position als Leitorganisation der Deutschen Bauelemente Distribution hat der FBDi erfolgreich ausgebaut. Gleich mehrere Neumitglieder setzen auf die Vorteile des Verbands, angefangen von den Arbeitskreisen bis hin zum Gütesiegel für die Mitglieder. Geschäftsführer Wolfram Ziehfuss freut sich über den Zuwachs an Branchenexperten: “Mit unseren Neuzugängen gehen wir gestärkt in dieses Jahr. Wir sehen uns bei unseren Umweltaktivitäten und auch bei unserer Qualitätsoffensive Gütesiegel bestätigt.” Die Neumitglieder BLUME Elektronik, Bürklin Elektronik, GLYN und mewa electronic sind national und international aufgestellt, und als Experten in ihren unterschiedlichen Bereichen tätig (Details sh. weiter unten).

Der FBDi bietet der Bauelemente-Distribution eine geeignete Plattform als Diskussionsforum, als Lieferant von aussagekräftigen Marktzahlen und zur Festigung der Positionierung innerhalb der Wertschöpfungskette. Zu den Highlights der Verbandsarbeit der letzten Monate zählen die Neuauflage (Deutsch und Englisch) vom FBDi-Umwelt- und Kompatibilitätskompass als Handlungshilfe für den Umgang mit Umweltdirektiven und das verbandseigene Gütesiegel “Autorisierte Quelle”. Es signalisiert den Kunden, dass Verbandsmitglieder, die das Siegel führen, nur Ware aus autorisierten und zuverlässigen Quellen – nämlich Hersteller und deren Vertragsdistributoren – auf den Markt bringen.

Die Neumitglieder:

Als mittelständiges inhabergeführtes Unternehmen ist Blume Elektronik Distribution seit über 30 Jahren mit leistungsfähigen Produkten und umfassenden Beratungs- und Serviceleistungen tätig. Als Besonderheit können die Kunden in einem eigenen Messraum die Ware im Vorfeld prüfen. Nach dem Motto “Partnership in excellence” schätzt man hier neben dem fachlichen Reiz den persönlichen Kontakt als Mittler zwischen Kunden und Herstellern.

Das bei München angesiedelte familiengeführte Unternehmen Bürklin Elektronik beliefert gewerbliche und professionelle Kunden weltweit mit Artikeln von über 500 Herstellern über einen Onlineshop bzw. aus dem modernen Logistikzentrum am Firmensitz. “Die Mitgliedschaft im FBDi hilft uns, am Puls der Zeit zu bleiben und unterstützt uns mit zeitnahen Informationen über neue Regularien und Verordnungen. Wir profitieren somit von einer verlässlichen Anlaufstelle in einer immer schnelleren Elektronikwelt”, betont Alfred Lipp, Leiter Vertrieb/Marketing.

Mit GLYN stößt ein Unternehmen mit nationalem und internationalem Handlungsradius zum Branchenverband. Das Angebot umfasst Produkte und Systeme aus den Bereichen Halbleiter, Displays, Leistungselektronik, Sensoren, Wireless sowie Speicherbausteine und -medien. Der Fokus liegt bei GLYN darauf, mit Know-How und Support einen zusätzlichen Nutzen zu schaffen. Den Beitritt zum FBDi begründet Geschäftsführer Thomas Gerhardt wie folgt: “Die Distribution ist heute eine sehr umfangreiche komplexe Dienstleistung für Kunden und Hersteller. Mit unserem Engagement wollen wir im FBDi einen Beitrag leisten und mit anderen zusammen unser gemeinsames Know-how erweitern.”

Beim Spezialdistributor mewa electronic werden neben gängigen Typen und Werten Bedarfsmengen für Kunden mit Rahmenaufträgen bzw. Jahreskontrakten bevorratet. Dem Hauptgeschäft als Distributor für elektronische Bauelemente schließen sich eine Abteilung Metall zur Lieferung von Metallteilen für die Elektronikindustrie, und eine Abteilung Chemie mit Vergussmassen, Beschichtungslacke und Lotpasten für die Elektroindustrie an.

Über den FBDi e. V. ( www.fbdi.de ):

Der Fachverband der Bauelemente Distribution e.V. (FBDi e.V.) seit 2003 eine etablierte Größe in der deutschen Verbandsgemeinschaft und repräsentiert einen Großteil der in Deutschland vertretenen Distributionsunternehmen elektronischer Komponenten.

Neben der informativen Aufbereitung und Weiterentwicklung von Zahlenmaterial und Statistiken zum deutschen Distributionsmarkt für elektronische Bauelemente bildet das Engagement in Arbeitskreisen und die Stellungnahme zu wichtigen Industriethemen (u.a. Ausbildung, Haftung & Recht, Umweltthemen) eine essenzielle Säule der FBDi Verbandsarbeit.

Die Mitgliedsunternehmen (Stand Januar 2017):

Acal BFi Germany, Arrow Central Europe, Avnet EMG EMEA (Avnet Abacus, Avnet Silica, EBV, MSC Technologies), Beck Elektronische Bauelemente, Blume Elektronik Distribution, Bürklin Elektronik, CODICO, Conrad Electronic SE, ECOMAL Europe, Endrich Bauelemente, EVE, Farnell, Future Electronics Deutschland, Haug Components Holding, Glyn, Hy-Line Holding, JIT electronic, Kruse Electronic Components, MB Electronic, Memphis Electronic, MEV Elektronik Service, Mouser Electronics, pk components, RS Components, Rutronik Elektronische Bauelemente, Schukat electronic, Distrelec Schuricht, SHC, TTI Europe.

Fördermitglieder: elotronics, Amphenol FCI, mewa electronic, TDK Europe.

Firmenkontakt
FBDI e. V.
Wolfram Ziehfuss
Mayrweg 5
84364 Bad Birnbach
+49 (0) 8563 / 9788 908
w.ziehfuss@fbdi.de
http://www.fbdi.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Quelle: pr-gateway.de

 

Lily Aldridge Met Gala 2017: Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art of The In-Between Hairstyling von Bryce Scarlett für Moroccanoil

Lily Aldridge    Met Gala 2017: Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art of The In-Between    Hairstyling von Bryce Scarlett für Moroccanoil

Model Lily Aldridge erschien auf dem Red Carpert mit einer edlen und modernen Hochsteckfrisur mit Tülldetail.

Das Styling:

– In dem noch feuchten Haar eine haselnussgroße Menge Moroccanoil Treatment verteilen, um so eine ideale Basis für den Haarstyle zu schaffen.

– Moroccanoil Volumizing Mousse auf den Ansatz geben, um einen anti-statischen Effekt und griffiges, seidiges Haar zu erhalten.

– Das Haar glatt föhnen.

– Mit Moroccanoil Tail Comb einen strengen Mittelscheitel ziehen

– Für Griffigkeit auf das gesamte Haar Moroccanoil Dry Texture Spray geben.

– Mit dem Glätteisen natürliche Wellen ins Haar arbeiten.

– Erneut Moroccanoil Treatment im Haar verteilen, um ihnen ein glattes und glänzendes Finish zu verleihen. Die Haare werden hinter Ohren und Schultern gelegt.

– Moroccanoil Glimmer Shine auf das Haar geben. Das bändigt und gibt einen Hochglanz-Effekt.

– Tüll um den Kopf wickeln und am Scheitel zu einem Knoten binden. Mit Haarklammern fixieren.

– Optional: das Haar am Vortag mit Moroccanoil Smoothing Mask pflegen, um es intensiv zu nähren und widerspenstige und frizzige Partien zu bändigen.

Bildquelle: Photo Credit: Neilson Barnard for Getty

ÜBER MOROCCANOIL®

Moroccanoil bietet innovative, leicht anwendbare und wirkungsvolle Produkte, die jeden Haartyp in natürlich schönes und gesundes Haar verwandeln. Als Erfinder und Pionier luxuriöser, mit Arganöl angereicherter Haarpflege-Produkte ist Moroccanoil zum Laufsteg-Hit unter Mode- und Beautyinsidern geworden. Bei Mode- und TV-Stylisten sowie deren hochkarätigen, prominenten Kunden hat die Marke Kultstatus. Vor acht Jahren gegründet sind die Moroccanoil Produkte mittlerweile in über 60 Ländern weltweit erhältlich. Das luxuriöse Hair Care Sortiment umfasst Produkte für jedes Haar und seine besonderen Bedürfnisse. Patentierte, innovative Inhaltsstoffe sorgen für fantastische Ergebnisse. Moroccanoil Produkte sind exklusiv in ausgewählten Salons erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.moroccanoil.de Für tägliche Updates und Einblicke hinter die Kulissen folgen Sie Moroccanoil auf Twitter www.twitter.com/moroccanoil, Instagram www.instagram.com/moroccanoil oder verfolgen Sie die Beautytutorials auf YouTube.

Firmenkontakt
Kribber International GmbH
Thorsten Kribber
Pfungstädter Straße 145
64297 Darmstadt
06151660646
sarah.kessler@sechehaye.com
http://www.moroccanoil.de

Pressekontakt
Peter Sechehaye PR
Sarah Kessler
Stollbergstr 11
80539 München
08927272620
sarah.kessler@sechehaye.com
http://www.sechehaye.com

Quelle: pr-gateway.de

 

Jessica Chastain Met Gala 2017: Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art of The In-Between Hairstyling von Renato Campora für Moroccanoil

Jessica Chastain  Met Gala 2017: Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art of The In-Between  Hairstyling von Renato Campora für Moroccanoil

Schauspielerin Jessica Chastain erschien zur Met Gala 2017 in einem wunderschönen Kleid von Prada. Passend dazu ihr Hairstyle: Ein femininer, geflochtener Look, der ihre nackten Schultern betont.

Das Styling:

– Für die perfekte Stylinggrundlage im feuchten Haar eine kleine Menge Moroccanoil Treatment verteilen.

– Moroccanoil Volumizing Mousse im Haar verteilen. Es sorgt für Volumen und Griffigkeit.

– Das Haar mit Moroccanoil 35 MM Boar Bristle Round Brush glatt föhnen.

– Anschließend mit einem kleinen Lockenstab das Haar in sanfte Wellen legen um natürliche Bewegung und Glanz zu kreieren.

– Einen lockeren Zopf flechten, das Ende untererstecken und mit Bobby Pins fixieren.

– Als Finish Moroccanoil Luminous Hairspray Strong aufsprühen.

Bildquelle: Photo Credit: John Shearer for Getty

ÜBER MOROCCANOIL®

Moroccanoil bietet innovative, leicht anwendbare und wirkungsvolle Produkte, die jeden Haartyp in natürlich schönes und gesundes Haar verwandeln. Als Erfinder und Pionier luxuriöser, mit Arganöl angereicherter Haarpflege-Produkte ist Moroccanoil zum Laufsteg-Hit unter Mode- und Beautyinsidern geworden. Bei Mode- und TV-Stylisten sowie deren hochkarätigen, prominenten Kunden hat die Marke Kultstatus. Vor acht Jahren gegründet sind die Moroccanoil Produkte mittlerweile in über 60 Ländern weltweit erhältlich. Das luxuriöse Hair Care Sortiment umfasst Produkte für jedes Haar und seine besonderen Bedürfnisse. Patentierte, innovative Inhaltsstoffe sorgen für fantastische Ergebnisse. Moroccanoil Produkte sind exklusiv in ausgewählten Salons erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.moroccanoil.de Für tägliche Updates und Einblicke hinter die Kulissen folgen Sie Moroccanoil auf Twitter www.twitter.com/moroccanoil, Instagram www.instagram.com/moroccanoil oder verfolgen Sie die Beautytutorials auf YouTube.

Firmenkontakt
Kribber International GmbH
Thorsten Kribber
Pfungstädter Straße 145
64297 Darmstadt
06151660646
sarah.kessler@sechehaye.com
http://www.moroccanoil.de

Pressekontakt
Peter Sechehaye PR
Sarah Kessler
Stollbergstr 11
80539 München
08927272620
sarah.kessler@sechehaye.com
http://www.sechehaye.com

Quelle: pr-gateway.de

 

Wie verhalten sich Kunden in Shopping-Centern?

Analyse von EHI im Auftrag von Axis Communications

Wie verhalten sich Kunden in Shopping-Centern?

Auf Analysen zum Kundenverhalten verzichtet heutzutage fast kein Einzelhändler mehr. Sie liefern wertvolle Informationen wie über die bevorzugten Bereiche im Geschäft oder geben detailliert Auskunft, welche Marketingaktionen beim Kunden am besten ankommen. In Shopping-Centern stellt die Erfassung der Customer Journey allerdings eine besondere Herausforderung dar.

Das EHI hat im Auftrag von Axis Communications die aktuelle Meinung der Betreiber von Shopping-Centern zum Thema Analyse des Kundenverhaltens abgefragt. Während alle befragten Shopping-Center-Betreiber auf etablierte Verfahren wie Kundenzählung und Kundenbefragung setzen, halten auch sukzessive digitale Methoden und neue Technologien z.B. zur Nummernschilderkennung am Parkplatz oder das WLAN-Tracking Einzug. Der Wunsch nach einer gesamtheitlichen Erfassung, Aufbereitung und Verfügbarkeit der Daten steht dabei im Vordergrund.

Einsatz und Auswahl von Tracking-Lösungen

Aktuell verfolgen bereits 60 Prozent der befragten Händler eine Digitalisierungsstrategie am Point of Sale (POS). Jedoch nur fünf Prozent der Teilnehmer geben an, diese bereits ganzheitlich umzusetzen. Am häufigsten realisieren sie Omnichannel- Angebote, die virtuelle Regalverlängerung (Onlinebestellung von Artikeln, die in der Filiale nicht vorrätig oder gelistet sind, direkt aus der Filiale heraus) und Digital-Signage-Konzepte.

Während alle Shopping-Center-Betreiber das Kundenverhalten im Center entweder bereits erfassen (75 Prozent) oder planen, eine Lösung im Laufe dieses Jahres einzuführen (25 Prozent), wird die Online Customer Journey derzeit lediglich von 63 Prozent der befragten Center-Betreiber ausgewertet. Somit zeigt sich, dass die Analyse des Kundenverhaltens des stationären Bereichs momentan im Fokus sowohl der Shopping-Center-Betreiber als auch der Händler steht.

Kundenverhaltensanalyse im Shopping-Center

Das Hauptaugenmerk ruht auf der Erfassung der Hauptein- und -ausgänge sowie der Parkhäuser bzw. Parkplätze (jeweils 63 Prozent), danach folgen die Nebenein- und -ausgänge und die Hauptgänge (jeweils 38 Prozent). Die Hälfte der Betreiber erhebt bereits die Daten des gesamten Centers. Auffällig ist jedoch, dass die gesammelten Daten generell gesehen auf einer groben Erfassungsebene bleiben, während detailliertere Informationen wie ausgewählte Bereiche oder Bereiche mit beworbenen Produkten für die befragten Shopping-Center-Betreiber mit jeweils 13 Prozent bis dato weniger ins Gewicht fallen.

Derzeit liegt das Wissen über den Kunden also noch beim Händler, doch auch die Shopping-Center-Betreiber erachten Daten mit einem höheren Genauigkeitsgrad als zukünftig relevant. Die Anforderungen an den Detaillierungsgrad der Daten werden daher auch auf Seiten der Center-Betreiber steigen.

“Die Analyse zeigt, dass sich Digitalisierungskonzepte inzwischen durchsetzen und eine breite Anwendung finden: vom Customer Journey Tracking bis hin zu Digital Signage. Um zukünftig neben generellen Daten zur Nutzung des Centers, die Kunden auch individuell ansprechen zu können und ihnen damit ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten, geht der Trend bei Shopping Centern nun auch zu detaillierten Informationen. Diese Strategien greifen auf Daten zurück, die von Technologien wie Netzwerk-Kameras bereitgestellt werden”, so Ralph Siegfried, Retail Experte bei Axis Communications.

Das gesamte Whitepaper können sie hier herunterladen. Die Analyse ergänzt die Ergebnisse der Händlerbefragung, die im Whitepaper “Analyse des Kundenverhaltens im Einzelhandel” (November 2016).

Weitere Informationen, Einblicke in die Welt von Axis und vieles mehr erhalten Sie auf unserem Blog SECURE INSIGHTS: https://www.axis.com/blog/secure-insights-de/

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.

Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.

Axis beschäftigt über 2.700 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.

Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Quelle: pr-gateway.de

Kaseya übernimmt Unigma und startet Unigma Cloud Management Suite

Kaseya erweitert damit seine beliebte IT Complete Plattform um eine einheitliche Cloud-Management-Lösung. Die Lösung zielt auf Lücken bei der Überwachung von Cloud-Performance, -Management und Kostenanalyse

Kaseya übernimmt Unigma und startet Unigma Cloud Management Suite

München, 09. Mai 2017 – Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen, gibt den Start und die allgemeine Verfügbarkeit der Unigma Cloud Management Suite bekannt. Die Unigma Cloud Management Suite füllt die Lücken bei MSP-Management-Lösungen für öffentliche Clouds. Sie bietet Cloud-Management-Funktionen aus einem Guss, mit denen MSP Routineaufgaben automatisieren und Kostenmanagement mit detaillierten Cloudanalysen optimieren können. Die Lösungssuite erweitert die Kaseya IT Complete Plattform und stellt bewährte Technologie bereit, um öffentliche Cloudinfrastrukturen effizient und kostengünstig zu überwachen. Sie ermöglicht es MSP zudem, ihre Geschäfte mit neuen Serviceangeboten zu erweitern.

Der Kern der Technologie stammt aus der kürzlich erfolgten Akquisition von Unigma durch Kaseya. Unigma ist eine führende Softwarelösung, mit der IT-Unternehmen ihre Workloads in Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure sowie Google Clouds vereinfachen, automatisieren und sichern können. Unigma bleibt ein eigenständiges Kaseya-Unternehmen – der Gründer, Kirill Bensonoff, bleibt weiterhin als CEO und Product Manager der Unigma Cloud Management Suite tätig. Als neuester Bestandteil der Kaseya IT Complete Plattform ergänzt die Lösung das preisgekrönte Kaseya Traverse, eine Lösung für Network Performance Monitoring und Managementtechnologie.

“Ich freue mich sehr, die Akquisition von Unigma bekanntzugeben und die führende MSP Management-Lösung für öffentliche Clouds vorzustellen”, sagt Fred Voccola, CEO von Kaseya. “Wir haben Unigma aufgekauft, weil das Unternehmen ein führender Anbieter im florierenden Markt der Cloud-Management-Lösungen ist. Die Technologie ermöglicht nicht nur das Management öffentlicher Clouds, sondern adressiert auch die finanzielle Optimierung. MSP eröffnen sich mit der Unigma Cloud Management Suite ganz neue Funktionalitäten beim Verwalten ihrer öffentlichen Clouds. Sie sparen Zeit und Geld. Außerdem ergeben sich neue Möglichkeiten, um Einnahmen zu generieren und zu wachsen. Unigma erweitert unsere Kaseya IT Complete Familie führender IT-Management-Lösungen um einen weiteren, leistungsstarken Baustein.”

Highlights der Unigma Cloud Management Suite umfassen:

-Cloud Manager – Die intuitiven Unigma Cloud Manager Dashboards ermöglichen es den Anwendern, AWS, Google Cloud, Microsoft Azure sowie weitere öffentliche Clouds nahtlos zu überwachen. MSP können Vorkommnisse ganz einfach mit Performance-Metriken in Beziehung setzen und die Daten teilen. Das Dashboard greift Anwendern bei Problemlösung sowie Analyse unter die Arme, indem es einen besseren Einblick in Performance-Metriken über multiple Clouds, Kunden und Services hinweg bietet. Zudem können die Kunden innerhalb von Sekunden interne und markenkonforme Berichte erstellen. Darüber hinaus sparen Anwender viel Zeit ein, weil sie Routineaufgaben automatisieren und Wartungen im Voraus planen können – ohne sich in verschiedene Panels einloggen zu müssen. Das “SmartTask”-Feature führt richtlinienbasierte Automatisierung ein, mit der jede Aufgabe automatisch und anlassbezogen durchgeführt wird.

-Cloud Billing Manager – Der Unigma Billing Manager liefert Kunden Anwendungsberichte, mit denen MSP Rechnungen effizienter und auf Basis der individuellen Nutzung stellen können. Dadurch rechnen MSP ihre Services genauer ab, was den monatlich wiederkehrenden Umsatz (Monthly Recurring Revenue, MRR) steigert und zusätzliche Profite durch dieses Angebot schafft.

-Cloud Cost Optimizer – Der Unigma Cloud Cost Optimizer bietet detaillierte Kosteneinblicke und individuelle Analysen der Kosteneinsparungen. Nutzer können auf deren Grundlage die Art und Weise ihrer Cloudnutzung optimieren und ihr gesamtes Kostenmanagement verbessern. MSP erstellen ganz einfach Übersichten ihrer Cloudausgaben und erhalten Tipps, wo sie Kosten einsparen können, etwa bei ungenutzten oder überdimensionierten Vorgängen.

“Als Nutzer von Unigma und Kaseya VSA wissen wir, welche leistungsstarken Funktionen diese Lösungen bieten”, sagt Alex Ho, COO, ComputerSupport.com. “Eine Übersicht über die Vorgänge in unseren öffentlichen Clouds ist entscheidend, um die Vorgaben der Service Level Agreements zu erfüllen oder zu übertreffen. Jetzt, wo beide Produkte unter dem Dach der Kaseya IT Complete Plattform zusammengeführt werden, erwarten wir noch mehr Effizienz. So stellen wir sicher, unseren Kunden immer den besten Service zu bieten.”

“Unigma ist ein führendes Unternehmen im Bereich des Managements öffentlicher Clouds, der Kostenoptimierung und des Cloud-Billing. Mit der globalen Ausrichtung von Kaseya, seinem hervorragenden Ruf in der Industrie, dem ausgebauten Partnernetzwerk und der großen Kundenbasis haben wir die Unigma Cloud Management Suite für größeren Erfolg in Stellung gebracht”, erklärt Kirill Bensonoff, Gründer, Unigma.

Kunden können auf der Kaseya Connect Kundenkonferenz in Las Vegas einen ersten Blick auf die Unigma Cloud Management Suite und die Anwendungsmöglichkeiten werfen. Mehr Details über den Unigma Cloud Manager unter www.unigma.com.

Bildquelle: @Kaseya

Kaseya ist der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern, um den IT-Service und den Geschäftserfolg weiter voranzutreiben. Die Lösungen werden als branchenführende Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte und sind bei Kunden aus einer Vielzahl von Branchen im Einsatz, darunter Einzelhandel, Fertigung, Gesundheits- und Bildungswesen, Medien, Technologie, Finanzen, der öffentlichen Hand und anderen. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf folgender Webseite zu finden: http://www.kaseya.com

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

‚THE SARTORIALIST X SUTOR MANTELLASSI‘ BEI BRAUN HAMBURG

Das italienische Traditionshaus Sutor Mantellassi kooperiert mit Scott Schuman, dem Gründer des Blogs ‘The Sartorialist’. Die Sneaker-Modelle stehen für einen kontemporären Look und edelstes Handwerk und sind exklusiv bei BRAUN Hamburg verfügbar.

Hamburg – 09. Mai 2017. Seit 1912 entstehen im Hause Sutor Mantellassi feinste handgemachte Schuhe von exquisiter Qualität. Mehr als 100 Jahre Erfahrung und einzigartige Expertise zeichnen die italienische Schuhmanufaktur aus. Nun kooperiert das Traditionshaus mit Scott Schuman, ‘The Sartorialist’. Die Sneaker-Modelle vereinen feines Kalbsleder mit einem Kontraststreifen aus Velours und stehen für einen kontemporären Look und edelstes Handwerk.

“I wanted to make an updated and modern sneaker that looked very clean and chic but that also had interesting color combinations. For me, I’m always looking for interesting color combinations when I photograph, so I wanted to bring that same interest into designing this collaboration.”, so Scott Schuman über seine Kollektion.

Scott Schuman gründete seinen Blog ‘The Sartorialist’ 2005. Als er im selben Jahr seine Vertriebsposition in der Modebranche verließ, um sich um seine neugeborene Tochter zu kümmern, begann er in den Straßen New Yorks Menschen zu fotografieren, deren Stil ihm als außergewöhnlich gut auffiel. Diese Bilder sammelte er als einer der ersten auf seinem Mode-Blog und gilt seither als Pionier seiner Branche.

Zur Kollektion: https://goo.gl/4zVpCR

Über BRAUN Hamburg

BRAUN Hamburg führt eine hochklassige Auswahl an internationalen Luxusmarken von Bottega Veneta und Brioni über Brunello Cucinelli, Caruso und Dries van Noten bis hin zu Ermenegildo Zegna, Etro, Moncler, Santoni, Valentino, Tom Ford und viele mehr.

Inspiriert von den großen Häusern dieser Welt ist BRAUN Hamburg eine Institution für Herrenbekleidung und setzt weit über die Stadtgrenzen hinaus neue Maßstäbe. Erstklassige Luxusmode direkt importiert von den internationalen Laufstegen der Fashion Weeks, trifft hier auf ein konkurrenzloses Angebot maßgefertigter Perfektion.

Das Traditionshaus mit zwei Geschäften in Hamburg bleibt stets seiner höchsten Disziplin treu: Ein umfassender Service bildet das Herzstück des Unternehmens. Dabei sind die menschlichen und fachlichen Qualitäten des geschulten Verkaufspersonals ausschlaggebend. Neben einer individuellen und persönlichen Beratung kümmern sich das hauseigene Atelier für Änderungen, ein Wäscherei-Service sowie eine Schuhwerkstatt – allesamt mit Lieferservice – um sämtliche Belange der anspruchsvollen Kundschaft.

BRAUN Hamburg steht dabei für eine Angebotsvielfalt, die nahezu konkurrenzlos in Deutschland ist. Unter www.braun-hamburg.com wird dem Kunden auch online ein individuelles Shoppingerlebnis geboten.

Kontakt
BRAUN Hamburg
Jamina Behrens
Mönckebergstr. 17
20095 Hamburg
040/33447126
presse@braun-hamburg.com
http://www.braun-hamburg.com

Quelle: pr-gateway.de