EOS zeigt: DER KÜNSTLERGARTEN – DER AMERIKANISCHE IMPRESSIONISMUS

Große Kunst auf großer Kinoleinwand ab dem 21. Mai 2017 in den deutschen Kinos

EOS zeigt: DER KÜNSTLERGARTEN - DER AMERIKANISCHE IMPRESSIONISMUS

Seventh Art Productions präsentiert mit EXHIBITION ON SCREEN in 2017 die Kunstfilmreihe des preisgekrönten Regisseurs Phil Grabsky. Nehmen Sie Platz in der ersten Reihe vor den größten Kunstschätzen der Geschichte. Erleben Sie Kunst, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben. Am 21. Mai 2017 kommt mit “Der Künstlergarten: Der Amerikanische Impressionismus” die dritte große Dokumentation auf die Kinoleinwände in über 40 deutschen Städten.

Der Amerikanische Impressionismus orientierte sich natürlich an französischen Vorbildern wie Renoir und Monet, ging jedoch schon bald seine eigenen Wege. Über einen Zeitraum von 30 Jahren enthüllte diese Stilrichtung ebenso viel über die amerikanische Nation, wie über deren Kunst als kreatives Kraftwerk.

Hierzu Regisseur Phil Grabsky: “Wir sind es gewohnt, über die französischen’ Impressionisten zu sprechen, sodass wir kaum andere europäische Impressionisten nennen und schon gar nicht Amerikaner, Australier oder andere. Was mich sofort am amerikanischen Blickwinkel faszinierte war, wie er einen Einblick in nicht nur die amerikanische Kunstgeschichte, sondern die amerikanische Geschichte im Allgemeinen vermitteln konnte.”

Die Geschichte des Amerikanischen Impressionismus ist eng verknüpft mit der Liebe zu Gärten und dem Wunsch, die Natur inmitten der schnellen Urbanisation des Landes zu bewahren. Mit dem epochalen Sprung Amerikas von einem Agrarstaat zu einer Industrienation, schufen Amerikas Impressionismus-Pioniere eine reichhaltige Bildsprache, mit der sie die Geschichte einer Ära erzählten.

Der Film basiert auf der immens populären Wanderausstellung “The Artist”s Garden: American Impressionism and the Garden Movement, 1887-1920″, gedreht in Ateliers, Gärten und an wohlgehüteten Originalschauplätzen im Osten der USA, Großbritannien und Frankreich.

“Wir waren sehr glücklich über die Gelegenheit, sowohl mit dem Florenz Griswold Museum als auch mit der Pennsylvania Akademie der Bildenden Künste zu arbeiten sowie mit der Kuratorin der ursprünglichen Ausstellung (und Herausgeberin des Katalogs) Anna O. Marley. Außerdem durften wir mit den Kuratorinnen der letzten Ausstellung Amy Kurtz Lansing und ihrer Assistentin Jennifer Stettler Parsons sprechen,” so der ausführende Produzent Phil Grabsky über seinen neuen Film.

Bereits vor einigen Jahren produzierte er einen Film über einen bemerkenswerten Mann namens Paul Durand-Ruel. In diesem Film “Die Impressionisten und der Mann, der sie erschaffen hat”, sahen wir, wie wichtig dieser Pariser Händler für die Geschichte des Impressionismus war. Es gibt hier einen besonderen Moment, der von entscheidender Bedeutung ist: 1886. Damals erhielt Durand-Ruel eine Einladung, über 300 Gemälde (viele von ihnen Impressionisten) zu einer Ausstellung in New York zu bringen. Dies war ein Meilenstein für die amerikanische Kunst. Als Reaktion darauf strömten amerikanische Künstler zum französischen Dorf Giverny – dem Zuhause, des Meisters des Impressionismus, Claude Monet. Die amerikanischen Künstler frohlockten über die französische Art: Malerei im Freien mit einer brillanten Palette.

Schwelgen Sie im Farbenrausch der Amerikanischen Meister und lassen Sie sich verzaubern von den unglaublichen Schönheiten der Natur und ihrer künstlerischen Inspiration auf der Leinwand.

EXHIBITION ON SCREEN: Ein Fest für Kunstliebhaber und alle, die Kunst neu entdecken wollen!

Informationen zu Kinos, Vorführzeiten und Ticketpreisen unter

www.exhibitiononscreen.com/de-de und facebook.com/exhibitiononscreen.deutsch

Diesen EXHIBITION ON SCREEN Kunstfilm der Saison 2017 sollten Sie nicht verpassen:

“MICHELANGELO: LIEBE UND TOD”, Kinostart: 18. Juni 2017

Basierend auf der glorreichen Ausstellung in der National Gallery of London, bietet dieser Film eine vollständige und frische Sicht auf die Biografie von Michelangelo, der gemeinsam mit Leonardo da Vinci als einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance gilt.

Starlounge GmbH ist ein Alternativ Content Verleih mit PR-Agentur, der seit vielen Jahren erfolgreich die Vermarktung von u.a. Extremsport- und Kunstfilmen in Europa durchführt. Als neues Geschäftsfeld sind Musikdokumentation und Art House Filme im Portfolio. Geschäftsführerin Lillemor Mallau ist außerdem als Beraterin für internationale Distributionsfirmen in diesem Bereich tätig.

Firmenkontakt
Starlounge GmbH
Lillemor Mallau
Husemannstrasse 2
10435 Berlin
+49 163 298 1004
lm@starloungetv.com
http://www.facebook.com/starlounge.tv

Pressekontakt
koemmPR
Sandrina Kömm-Benson
Postfach 22731
10717 Berlin
+49 176 70 35 35 03
office@koemm-pr.de
http://www.koemm-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Dirk Griesdorn bester erfolgreicher Mentalcoach NLP Trainer Leistungssport Outdoortraining Österreich

– Dirk Griesdorn als erfolgreicher Mentalcoach
– Eigene Outdoortraining-Anlage
– NLP-Trainer für Leistungssportler Österreich
– Seminar-Angebot in der Übersicht

Dirk Griesdorn bester erfolgreicher Mentalcoach NLP Trainer Leistungssport Outdoortraining Österreich

Graz/Schiefling am Wörthersee, im Frühjahr 2017

Dirk Griesdorn als erfolgreicher Mentalcoach

Wenn er einen Raum betritt, spürt man seine Präsenz und Energie. Seine Initialen und sein Logo erinnern an ein erfolgreiches italienisches Fashionlabel. Dirk Griesdorn ist selbst ein ‘Topseller’ und ein erfolgreicher Mentalcoach. Der Fussball-Profi Jakob Jantscher: “Dirk Griesdorn ist mehr als ein Mentaltrainer, ein echter Kumpel, der eine absolut positive Aura hat.” Zahlreiche Großkonzerne schickten ihre Manager, Spitzensportler, Mitarbeiter auf seine DG SEMINARE. Ihm verdanken sie eine ehrgeizige Grundeinstellung, Begeisterung, Ausdauer und Erfolg im beruflichen und privaten Bereich.

Dirk Griesdorn war selbst lange Jahre Profifußballer. Auf dem Höhepunkt seiner Sportkarriere begegnet er der einzigartigen Herausforderung seines Lebens: dem Persönlichkeitstraining. Er spürte ganz genau “das ist meine Welt, hier liegt die Zukunft meines ganzen Potentials”.

Dirk Griesdorn gilt heute als einer der gebuchtesten Referenten Europas. Als Privatcouch betreut er Spitzensportler, Fussballvereine und seine Referenzen im Firmenbereich lesen sich wie das “Who is Who” der Unternehmenswelt. Für Dr. h.c. Dirk Griesdorn selbst ist die von ihm entwickelte Methodik sowie die ihm eigene Motivation und Begeisterung zum Lebensmotto geworden. Darüber hinaus lässt er ständig die neuesten Erkenntnisse und Erfolgstechniken in seine DG SEMINARE einfließen.

Eigene Outdoortraining-Anlage

Motivationstrainer Dirk Griesdorn hat auf dem Grund der Therme Bad Bleiberg einen Hochseilgarten errichtet. Auf dem Grundstück der ehemaligen Therme Bad Bleiberg zieht seit langem wieder Leben ein. Motivationstrainer und Geschäftsführer der DG Seminare GmbH Dirk Griesdorn hat auf der Hälfte des 10.000 Quadratmeter großen Grundstücks hinter der Therme einen Hochseilgarten im Rahmen einer Outdoortraining-Anlage errichtet. Der Trainingspark soll ab Juli für Motivationsübungen und Persönlichkeitstrainings genutzt werden. “Der Hochseilgarten ist der einzige dieser Art und Größe in ganz Österreich. Er wird nicht öffentlich zugänglich sein, sondern ausschließlich Seminarteilnehmern meiner Kurse zur Verfügung stehen”, sagt Griesdorn. Ab Juli sollen in Bad Bleiberg Kurse angeboten werden. “Trainiert wird auf Kletterwänden, Seilen und so genannten Dangle Doos”, sagt Griesdorn.

Wichtiger Bestandteil seiner 10-Tages-Familien- und Unternehmensseminare sind Hochseil-Klettergärten. Bis 2005 hatte der erfahrene Coach einen in der ägyptischen Wüste. Seit 2013 besteht sein Projekt in der Türkei. “Im Sommer können wir dort nicht arbeiten,” erklärt Dirk Griesdorn, der seinen Betrieb zusammen mit Ehefrau Claudia führt. “Da sind es 60 Grad in der Sonne.”

“Bleiberg ist ideal für die Pläne von DG-Seminare,” sagt Tourismus-Obfrau Monika Hausmann. Auch für Gunnar Illing ist das Projekt ein Glücksfall. “Wir sind überzeugt von den Konzepten und verpachten Herrn Griesdorn eine Fläche für die nächsten zehn bis 15 Jahre,” sagt er.

Dafür, dass die Gemeinde kostenfrei verpachtet, investiert der Grazer Dirk Griesdorn einen sechsstelligen Betrag in den Aufbau des Klettergartens. Und er verspricht mit seinen Seminaren pro Jahr Hunderte von Gästen in das Hochtal zu holen. 2015 geht es damit los.

Für DG-Seminare sind die Klettergärten ein wichtiger Teil des Coachings. Die Teilnehmer lernen sich zu befreien und neu durchzustarten. Dirk Griesdorn arbeitet nur mit auf seiner Anlage ausgebildeten Trainern. Horst Fallosch, Direktor des Falkensteiner Hotel ‘Bleiberger Hof’: ” Dirk Griesdorn und die DG Seminare begeistern mich vor allem unter zwei Aspekten: Zum einen ist es die Nachhaltigkeit, mit der DG seinen Seminarteilnehmern vermittelt, wie man durch den richtigen Einsatz der mensch-eigenen Ressourcen sein Leben selbstständig und positiv gestaltet und dadurch erfolgreich wird. Kein Schnick-Schnack sondern konkrete Anleitung für ein besseres Leben. Zum anderen gefällt mir Dirk Griesdorn auch durch seine unternehmerischen Qualitäten. Er hat eine klare, fassbare Vision mit dazugehöriger Strategie und setzt diese operativ um. Der Qualitätsanspruch an seine Geschäftspartner ist hoch und es gilt Handschlagsqualität. Das macht den Unterschied.”

NLP-Trainer und Mentalcoaching für Leistungssportler – nicht nur in Österreich

Dr. h.c. Dirk Griesdorn ist als ehemaliger Fußballprofi genau der richtige Trainer im Bereich Mentaltraining im Leistungs- und Profisport. Er versteht es den Teamgedanken bis auf das Härteste zu prüfen und die Spieler zu neuen Spitzenleistungen zu motivieren.

Das Team ist nur so stark wie ein jeder einzelne Spieler und sie haben nur gemeinsam eine tatsächliche Siegeschance. Für einen Sieg entscheidend ist die richtige geistige Einstellung des Menschen und des gesamten Teams, die sich aus Komponenten wie Selbstvertrauen, Mut, Zuversicht, Konzentration, Kommunikation und allgemeiner mentaler Stärke zusammensetzt.

Unter dem Begriff des “Mentalcoaching im Leistungs- und Profisport” versteht DG Seminare unterschiedliche Trainingsprogramme, die praktisch erlebbar machen, welche Mechanismen zum Erfolg führen. Jedes Training zielt so darauf ab, die ungenutzten Potenziale aufzuspüren und erfolgsorientiert zu erschließen. “Theoretisches Wissen vergisst man relativ rasch. Doch das in unseren E.O.T. (Erlebnisorientierten Training) Erfahrene bleibt immer in Erinnerung. Nur was erlebt wird, kann übernommen werden und Leistungsfähigkeit auch unter großem Druck sicherstellen.”, so Dirk Griesdorn zum Erfolgskonzept des Mental-Coachings im Leistungssport.

Denn es ist eindeutig erwiesen, dass Sportler, die von ihrer Leistung überzeugt sind, diese besser im Wettkampf abrufen können, als Sportler, die an sich selbst zweifeln. Der Aufbau von mentaler Stärke kann durch eine ganze Reihe von Maßnahmen systematisch gefördert warden:

– Begleitendes Mentaltraining über einen längeren Zeitraum, wie z.B. Entwicklung einer Erfolgsstrategie

– Wettkampfprofil erstellen / Wettkampfbegleitung

– Lösungswege für Wettkampfblockaden aufzeigen

Das Seminar-Angebot in der Übersicht

Fördern, Führen, Stärken

Die richtigen Mitarbeiter zu haben, ist heute entscheidend – mehr noch, es ist der wertvollste Wettbewerbsvorteil für jedes Unternehmen.

Mehr Effektivität und Lebensqualität

Erfolg ist nicht etwas Großes, Erfolg sind viele Kleinigkeiten! Ein Seminar für alle, die ihre persönlichen und beruflichen Qualitäten stärken möchten!

Gemeinsam zum Erfolg – das Personal Power Event

Teamfähigkeit und soziale Kompetenzen werden immer mehr gefordert. Mit welchen Eigenschaften ist man überhaupt teamfähig? Wie kann man seine Leistung im Zusammenspiel mit Anderen noch deutlich ausbauen?

Late Night Seminar

Wer ist bereit, eine Nacht zu investieren, um in der Zukunft den persönlichen Lebenserfolg deutlich zu steigern?

Mission Possible

Wie viele gute Gelegenheiten zu einer Veränderung, einer neuen Arbeit, einer Beziehung, einem Projekt usw., hat man in seinem Leben schon verpasst, weil Angst einen daran gehindert hat. Das Seminar hilft dabei, Blockaden zu lösen, das Leben wieder in Fluss zu bringen, es zu entfalten und dass einem alle Ressourcen jederzeit zur Verfügung stehen.

Weitere Seminarangebote in Überschriften:

– MoELA Academy

– Montags- Persönlichkeitstraining

– Sprenge deine Grenzen

– Strategie der Delphine

– Zurück auf die Siegerstraße

Einzeltraining:

– Coaching im Sport

– Hochseilgarten Trainer Lehrgang

– Personal Coaching (Einzel-, Privatcoaching)

Intensiv Coaching:

– IC Gesprächsführung im Coaching

– IC Intensiv Coaching

– IC Konflikt Coaching

– IC Motivation im Coaching

– IC Persönlichkeits Coaching

– IC Team Coaching

– IC Visions Coaching

Weitere Informationen finden Sie unter unter http://www.biz-tv.net/dg-seminare

Über DG Seminare

Dr. h.c. Dirk Griesdorn zählt seit Jahren zu den angesehensten und kompetentesten Erfolgs- und Persönlichkeitstrainern im deutschsprachigen Raum. Er betreut Spitzensportler und seine Referenzen im Firmenbereich lesen sich wie das ‘Who is Who’ der Unternehmenswelt.

Zahlreiche Großkonzerne schicken ihre Manager, Spitzensportler, Mitarbeiter auf seine Schulungen. Ihm verdanken sie eine ehrgeizige Grundeinstellung, Begeisterung, Ausdauer wie auch Erfolg. Beruflich wie privat. Beruflich war er Unternehmensberater, Inhaber mehrerer Firmen und gilt heute als einer der meist gebuchtesten Referenten Europas.

Für Dr. h.c. Dirk Griesdorn selbst ist die von ihm entwickelte Methodik sowie die ihm eigene Motivation und Begeisterung zum Lebensmotto geworden. Darüber hinaus lässt er ständig die neuesten Erkenntnisse und Erfolgstechniken in seine Seminare einfließen. Sein erstes Buch “Das Adlerprinzip” konnte sich bereits nach wenigen Wochen ‘Bestseller’ nennen.

Seine Seminare sind voll, sein Publikum begeistert, seine erzielten Resultate beeindruckend. Dirk Griesdorn, der personifizierte Motivationsschub und gefeierte Referent, lebt das, wovon er spricht: Erfolg.

Kontakt
DG Seminare GmbH
Dirk Griesdorn
Auenstrasse 230
9535 Schiefling am Wörthersee
+43 (0) 463 2655264497
office@griesdorn.com
http://www.griesdorn.com

Quelle: pr-gateway.de

REDPUR mit neuem Namen

REDPUR mit neuem Namen

(Mynewsdesk) Heizen mit Infrarot-Wärme wird zunehmend interessant und für private wie auch gewerbliche Bauherren immer attraktiver, zumal in Verbindung mit Ökostrom. Doch damit steigt auch die Zahl der Anbieter, für die nicht primär Qualität und langfristige Kundenzufriedenheit, sondern vordergründig schneller Umsatz und hoher Gewinn von Interesse sind. Für den Endverbraucher wird der Markt somit immer unübersichtlicher, weil er überschwemmt wird von oftmals minderwertigen Produkten, die sich mit immer neuen Kunstnamen zu etablieren versuchen.

Mit diesen Irritationen und möglichen Verwechslungen soll jetzt Schluss sein: Der deutsche Markenanbieter REDPUR, seit Jahren international bekannt für ausgereifte Qualitätsprodukte im Bereich Infrarot Heizsysteme Made in Germany, wird diese künftig unter dem eigenen Familiennamen des Gründers anbieten: HALLER INFRAROT. In diesem Zusammenhang wurde jetzt auch eine völlig neue Firmen-Homepage ins Netz gestellt. Unter der Web-Adresse  www.haller-infrarot.com finden Interessenten kompakt, aber umfassend und nutzerfreundlich alle Informationen rund um das Thema Infrarot-Heizsysteme.

Für den Endverbraucher ändert sich dadurch nichts außer eben dem Markennamen. Die enorm breite Produktpalette, die ausgereifte Technik, die deutsche Wertarbeit und der zuverlässige Service – alles bleibt weiterhin wie gehabt. Firmenchefin Rosamaria Haller ist überzeugt: „In einer international verflochtenen Geschäftswelt gewinnt das Vertrauen in ein zuverlässiges, bodenständiges Familienunternehmen mit langjähriger Erfahrung immer mehr an Bedeutung. Die Menschen erkennen zunehmend die Vorteile von dauerhaft hoher Qualität im Vergleich zu billigen Schnäppchen mit oft unseriösen Werbeversprechen. Deshalb stehen wir mit unserem guten Namen zu allen unseren Produkten, für die wir unsere Garantiezeiten jetzt sogar auf Wunsch verlängern können auf ganze zehn Jahre!“

HALLER – Infrarotheizungen

Verlässliche, ökologische Produkte – aus Hayingen in die ganze Welt!

Nähere Informationen finden Verbraucher unter der neuen Internet-Adresse:

www.haller-infrarot.com 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im REDPUR GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/l8ugw0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/wissenschaft/redpur-mit-neuem-namen-10065

Die REDPUR GmbH ist ein süddeutsches High-Tech-Unternehmen, das sich auf innovative und umweltfreundliche Infrarot-Heizsysteme spezialisiert hat. Hinter den Präzisionsprodukten von REDPUR steht die ausgewiesene technologische und kommerzielle Expertise von vier süddeutschen Unternehmern mit langjähriger Erfahrung mit innovativer Heiz- und Umwelttechnik. Für ihre evolutionären Infrarot-Heizsysteme garantiert die REDPUR GmbH höchste Qualität und fortlaufende Weiterentwicklung auf der Basis der aktuellsten technologischen Standards. Alle REDPUR Heizsysteme werden auf der Schwäbischen Alb gefertigt.

Neben technologischer Exzellenz und umfassendem Service für ihre Kunden hat die REDPUR GmbH in ihren Unternehmenszielen auch ihre ökologische Vision fest verankert. Die Infrarotheizungen von REDPUR gehören durch ihre Energie- und Kosteneffizienz zu den saubersten, günstigsten und umweltfreundlichsten Heizungsangeboten auf dem Markt. In Verbindung mit einer dezentralen Energieversorgung aus regenerativen Quellen ermöglichen sie weitgehende Energiefreiheit und damit den nachhaltigen Schutz unserer natürlichen Ressourcen.

Firmenkontakt
REDPUR GmbH
Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen
07386277382
marketing@redpur.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/redpur-mit-neuem-namen-10065

Pressekontakt
REDPUR GmbH
Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen
07386277382
marketing@redpur.com
http://shortpr.com/l8ugw0

Quelle: pr-gateway.de

Plastikfreies Deutschland: Sprudlerhersteller SodaStream und Hannes Jaenicke starten Umweltkampagne "Goodbye Plastic Bottles"

Plastikfreies Deutschland: Sprudlerhersteller SodaStream und Hannes Jaenicke starten Umweltkampagne "Goodbye Plastic Bottles"

-PET-Müll eines der größten Probleme unserer Zivilisation

-Vorstellung Kampagne im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin

-Petition zum Verbot von Einwegflaschen gestartet

-Gründung der “PFD Partei Plastikfreies Deutschland” geplant

(Berlin/Bad Soden, 15. Mai 2017) Kampf der Plastiklobby, Verbot von PET-Einwegflaschen, Bewusstseinswandel innerhalb der Bevölkerung: Im Rahmen einer großen Konferenz für Presse und Blogger hat der weltweit führende Wassersprudlerhersteller SodaStream gemeinsam mit Umweltbotschafter Hannes Jaenicke die neue Umweltkampagne “Goodbye Plastic Bottles” vorgestellt. Ferdinand Barckhahn, Geschäftsführer von SodaStream Deutschland: “Vor unseren Augen spielt sich gerade die größte Umweltkatastrophe der Menschheitsgeschichte ab und es wird Zeit, dass wir das endlich verstehen. In Deutschland werden jährlich 17 Milliarden Plastikflaschen verbraucht, sieben Millionen Tonnen Plastikmüll landen jährlich in den Meeren und wer im Supermarkt einen Fisch kauft, kann sicher sein, gesundheitsschädliches Mikroplastik mitzuessen. Die Bevölkerung, die Politik und vor allem die Industrie, die diesen Müll seit Jahrzehnten ungestraft verursacht, müssen endlich handeln.” Mit einer Petition an das Bundesumweltministerium, an Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Bundesregierung soll unter anderem ein Komplettverbot von PET-Einwegflaschen bis 2025 angestoßen werden – und einzelne Mitarbeiter von SodaStream planen sogar, das Vakuum echter Umweltpolitik mit der Gründung der PFD Partei Plastikfreies Deutschland zu füllen.

Unterstützt wird die Kampagne “Goodbye Plastic Bottles” auch von SodaStream Umweltbotschafter und Schauspieler Hannes Jaenicke, der das Unternehmen seit Jahren im Kampf gegen die Plastiklobby begleitet. Der Umweltaktivist fordert deshalb auch ein Einschreiten der Politik: “Unser Pfandsystem ist reine Augenwischerei und vom einst formulierten Ziel, die Einwegquote in Deutschland auf 20 Prozent zu reduzieren, sind wir meilenweit entfernt. Im Gegenteil: Mit 55 Prozent ist sie aktuell höher denn je. Wenn Plastikflaschen weltweit verschwinden sollen, muss einer den Anfang machen. Ich unterstütze SodaStream deshalb dabei, mit Deutschland voranzugehen. Trinkwasser ist das meistgeschützte Nahrungsmittel Deutschlands – und mit nur einem Sprudler vermeidet eine Durchschnittsfamilie 2.000 Plastikflaschen im Jahr.” Informationsarbeit, Liveaktionen in Deutschland und Österreich, Aufklärung in den sozialen Medien – die Kampagne wird auf vielen Ebenen greifen und auch den Gesetzgeber und die Industrie, die am Umweltskandal verdient, nicht verschonen.

Petition für weitreichende PET-Einschränkungen

Eine der ersten Maßnahmen ist eine Petition, die SodaStream Mitarbeiter Martin Plothe jetzt persönlich auf der Mitbestimmungsplattform change.org gestartet hat. Der Forderungskatalog unter dem Aufruf “Befreit Deutschland jetzt von unnötigem Plastikmüll” richtet sich an Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie die aktuelle und künftige Regierung der Bundesrepublik und enthält sechs zentrale Forderungen. Darunter die gesonderte Besteuerung von PET-Getränkeflaschen und Plastiktüten, wie man sie auch bei Kraftstoffen kennt, das Erreichen einer Einwegquote von 20 Prozent und ein Werbeverbot für Getränke in Plastik-, insbesondere Einwegflaschen. Ferdinand Barckhahn: “Manchmal müssen harte Wege gegangen werden, um Grenzen zu überwinden. Deshalb müssen diejenigen, die den Müll produzieren, dafür auch entsprechend zur Kasse gebeten werden und für die Schäden aufkommen, die ihre Produkte verursachen – wie bei der Kernenergie.” Am Ende sollen in Deutschland PET-Einwegflaschen bis 2025 komplett verboten sein.

PFD: Für weniger Flaschen in der Politik

Um dem Wunsch, Deutschland von der Geißel PET-Müll zu befreien, auch politisch eine Stimme zu geben, planen Mitarbeiter von SodaStream und weitere Plastikgegner nun sogar, eine eigene Partei zu gründen. Die PFD – Partei Plastikfreies Deutschland soll unter den Mottos “Für weniger Flaschen in der Politik” und “Weniger Müll, mehr Zukunft” die Interessen von Umwelt, Mensch und Tier vertreten und auch das Vakuum füllen, das im Bereich Umwelt im deutschen Parteienspektrum herrscht. Ferdinand Barckhahn: “Das desaströse Abschneiden der Grünen bei den letzten Wahlen zeigt, dass es keine echte grüne Partei mehr gibt, der die Menschen vertrauen. Die Partei Plastikfreies Deutschland würde dem Land wieder eine echte grüne Tagesordnung geben und hoffentlich noch mehr bewusst machen, wie schlimm unser Plastikproblem tatsächlich ist. Und wenn uns Angela Merkel ins Kanzleramt einlädt, würden wir uns Koalitionsgesprächen sicher nicht verwehren.” Die Beteiligten prüfen aktuell die Voraussetzungen einer Gründung, um möglicherweise sogar noch zur Bundestagswahl am 24. September zugelassen zu werden. Barckhahn weiter: “Und sollten wir am Ende doch eine Regierungsbeteiligung versäumen – wir können auch in der Opposition oder in der außerparlamentarischen Opposition ordentlich Druck auf das Establishment ausüben!” Die Initiative von Mitarbeitern SodaStreams reiht sich somit in die Serie außergewöhnlicher Aktionen ein, wie zuletzt NanoDrop mit Paris Hilton oder Heavy Bubbles und Walk of Shame mit Game-of-Thrones-Star Thor Björnsson.

Deutschland wird sich verändern

Doch ganz gleich, was die Zukunft bringt. Das Gesicht des Landes wird sich in den nächsten Jahren deutlich verändern. Hannes Jaenicke: “Deutschland ist im Bereich Umweltschutz schon relativ weit – und der Grundkonsens, dass wir die Natur und unsere Ressourcen schützen müssen, ist da. Uns läuft nur die Zeit davon. Wir müssen handeln – und zwar jetzt.”

Helfen Sie mit, dem Plastikirrsinn ein Ende zu bereiten und Deutschland und Österreich plastikfrei werden zu lassen! Jetzt bei der Petition mitmachen!

Weitere Informationen finden Sie außerdem unter www.goodbyeplasticbottles.com

SodaStream® ist eine Marke der SodaStream GmbH mit Sitz in Bad Soden. Sie gehört zur internationalen SodaStream Gruppe. 1994 brachte das Unternehmen den ersten Trinkwassersprudler in Deutschland auf den Markt. Außer im heimischen Markt vertreibt der NASDAQ-notierte Weltmarktführer seine Produkte in 45 weiteren Ländern. Weltweit sprudeln bereits mehr als sieben Millionen Haushalte ihre Getränke mit SodaStream selbst. Jährlich werden mit SodaStream 1,5 Milliarden Liter Trinkwasser zu Hause aufgesprudelt. Dank moderner Wassersprudler mit spülmaschinenfesten Glaskaraffen und vielfältigen Innovationen im Getränkebereich ist SodaStream seit Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Die Produkte wurden bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch Stiftung Warentest und Öko-Test. Weitere Informationen stehen unter im Internet unter den Seiten www.sodastream.de und www.facebook.com/SodaStreamDeutschland zur Verfügung.

Firmenkontakt
SodaStream
Martin Plothe
Auf der Krautweide 24
65812 Bad Soden
06196 9711 303
martin.plothe@sodastream.com
http://www.sodastream.de

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Julia Könenberg
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
0611 39539 22
j.koenenberg@public-star.de
http://www.public-star.de

Quelle: pr-gateway.de

Haus- oder Wohnungstür: Welcher Schließtyp sind Sie …?

Vier Öffnungsmedien stehen zur Wahl: Smartphone, E-Key, Pincode, Fingerprint

Haus- oder Wohnungstür: Welcher Schließtyp sind Sie ...?

Wetter-Ruhr, Mai 2017. Smartphone, E-Key, Pincode, Fingerprint. Die “After-Key-Generation” öffnet ihre Türen smarter, komfortabler und sicherer denn je. Ohne Sorge vor Schlüsselverlust oder illegalen Nachschlüsseln. Burg-Wächter setzt mit seinem elektronischen Zylinder secuEntry auf Individualität: Bei vier verschiedenen Öffnungsmedien findet jeder “Schließtyp” seinen Favoriten. Oder auch mehrere.

Pincode: Schlüssel im Kopf

Wer keine Lust auf Ballast in der Tasche hat, nimmt den Pincode – der “Schlüssel im Kopf” ist jederzeit parat und wiegt nichts. Jede 6-stellige Zahlenkombination ist möglich, lässt sich schnell ändern und gibt hohe Sicherheit. Die Eingabe erfolgt über die beleuchtete Tastatur. Bis zu 50 Nutzer mit individuellen Pincodes sind bereits beim Einstiegsmodell secuENTRY PINCODE möglich.

Fingerprint: immer zur Hand

Auch der Finger ist – im wahrsten Sinne des Wortes – stets zur Hand. Und belastet obendrein nicht das Gedächtnis. Die Fingerprint-Version des secuENTRY hat zusätzlich zum Pincode die sogenannte “Lebendfingererkennung”. Sie kombiniert Komfort und hohe Sicherheit beim Zutritt. Das Einprogrammieren von

bis zu 24 individuellen Fingerabdrücken ist einfach und schnell erledigt.

Smartphone: telefonieren, surfen und … Türen öffnen

Das Handy ist ebenfalls für die meisten ständiger Begleiter. Mit der kostenlosen Key-App des Sicherheitsspezialisten, erhältlich in allen App & Play-Stores, wird das Smartphone zum praktischen Türöffner. Das Startpaket beinhaltet Öffnungsvorgänge für 30 verschiedene Nutzer. Wer mehr benötigt, kann upgraden.

Transponder: handlich und sicherer als jeder Schlüssel

Möglichkeit Nummer vier ist ein handlicher Transponder. Er gehört bei jedem secuEntry-Modell zur Grundausstattung. Anders als beim Vorgänger aus der “Schlüssel-Epoche” ist der Verlust des E-Keys folgenlos: Seine Öffnungsfunktion lässt sich mit einem Klick löschen. Davon können klassische “Schlüsselverlierer” nur träumen … Text 1.922 Z. inkl. Leerz.

Foto: BURG-WÄCHTER, Abdruck honorarfrei, bitte nur mit Quellenangabe.

Kurzprofil BURG-WÄCHTER KG

Burg-Wächter ist ein Familienunternehmen mit über 95jähriger Tradition. Der Hersteller ist international führend bei elektronischen und mechanischen Schlössern, Zutrittskontrollen, Briefkästen, Tür- und Fenstersicherungen, Tresoren und Kassetten sowie Kamera- und Videotechnik. Burg-Wächter entwickelt seine Produkte ausschließlich in Deutschland und verfügt über eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Frankreich, England, Osteuropa und China.

Firmenkontakt
BURG-WÄCHTER KG
Burg Wächter Unternehmenskommunikation
Altenhofer Weg 15
58300 Wetter (Ruhr)
02335- 96 530
info@burg-waechter.de
http://www.burg-waechter.biz

Pressekontakt
BURG-WÄCHTER KG
Eva Machill-Linnenberg mali pr
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331-46 30 78
02331-47 35 835
burg-waechter@mali-pr.de
http://www.burg-waechter.biz

Quelle: pr-gateway.de

NDR 2 zum Finale der Kieler Woche 2017 mit Laith Al-Deen und Yvonne Catterfeld

NDR 2 zum Finale der Kieler Woche 2017 mit Laith Al-Deen und Yvonne Catterfeld

Den Start und das Finale des Bühnenprogramms am Ostseekai übernimmt NDR 2 – und holt drei nationale Top-Acts auf die Kieler Woche. Während Max Giesinger – wie bereits bekannt gegeben – und Lola Marsh am Freitag, 16. Juni, für NDR 2 das Open-Air-Event eröffnen, kommen Yvonne Catterfeld und Laith Al-Deen zum Abschluss am Sonntag, 25. Juni, auf die Bühne.

Im vergangenen Jahr meldete sich Laith Al-Deen mit seinem mittlerweile neunten Studio-Album „Bleib unterwegs“ zurück – und belegte auf Anhieb Platz eins der Charts. Das Besondere an dem Album: Der Mannheimer verarbeitet darauf Geschichten seiner Fans. Nachdem er zahlreiche Mails mit ihren persönlichen und bewegenden Erzählungen erhielt, entschloss er sich, diese in seine Songs einzubauen. Vor mittlerweile 17 Jahren legte Laith Al-Deen mit dem Hit „Bilder von dir“ die Grundlage für seine beeindruckende Karriere. Songs wie „Dein Lied“, „Alles an dir“, „Keine wie du“ und „Nur wenn sie daenzt“ dürften auch in Kiel nicht fehlen.

Komplett neu erfunden hat sich Yvonne Catterfeld. Auf dem in diesem März erschienenen Album „Guten Morgen Freiheit“ präsentiert sich die Erfurterin mit neuem Sound und nachdenklichen Texten. Ende 2016 setzte sie mit dem Song „Irgendwas“ – ein Duett mit dem Nachwuchsrapper Bengio – ein erstes Ausrufezeichen. Das nunmehr siebte Studio-Album der studierten Jazz-Sängerin stieg kurz nach Veröffentlichung bis auf Platz vier der Charts – und wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommen.

Bevor der Konzertabend am Sonntag, 25. Juni beginnt, lädt NDR 2 zum Public Viewing ein. Live auf der großen Videowand ist dann das dritte Gruppenspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft beim Confederations Cup zu sehen: Weltmeister Deutschland spielt gegen Afrikameister Kamerun um den Einzug ins Halbfinale. Dirk Böge moderiert das Bühnenprogramm.

Ein Highlight zum Start der Kieler Woche ist der Auftritt von Max Giesinger und seiner Band am Freitag, 16. Juni. Mit seinem Album „Der Junge, der rennt“ und den Songs „80 Millionen“ und „Wenn sie tanzt“ wurde er zu einem der populärsten deutschsprachigen Singer/Songwriter. Zuvor kommen die Newcomer von Lola Marsh auf die Bühne. Das Debüt-Album der israelischen Band „Remember Roses“ erscheint Anfang Juni. Mit den Songs „Sirens“, „You’re Mine“ und „She’s A Rainbow“ überzeugten sie bereits im vergangenen Jahr die Musikwelt. „Wishing Girl“, die erste Single aus dem kommenden Album, ist eine Sommerhymne, die den Folk-Pop der Band eindrucksvoll herausstellt. Start des von Stefan Kuna moderierten Bühnenprogramms ist um 19.00 Uhr.

Das NDR 2 Bühnenprogramm in der Übersicht:

Freitag, 16. Juni

19.00 Uhr | Die NDR 2 Show mit Stefan Kuna

20.00 Uhr | Lola Marsh

21.30 Uhr | Max Giesinger

Sonntag, 25. Juni

17.00 Uhr | Die NDR 2 Show mit Dirk Böge

17.00 Uhr | Public Viewing: Deutschland – Kamerun

19.30 Uhr | Yvonne Catterfeld

21.30 Uhr | Laith Al-Deen

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Quelle: pr-gateway.de

Neuer Tripada ® Webseiten relaunch für tripada.de

Neue Webseite nach Überarbeitung fertig gestellt

Neuer Tripada ® Webseiten relaunch für tripada.de

Nach längerer Überarbeitung ist der Relaunch unserer Webseite www.tripada.de abgeschlossen. Damit bekommt die Seite eine neue Funktion und dient nun als standortunabhängige Tripada® Firmenseite. Tripada® ist mittlerweile ein Franchise- und Lizenzpartnersystem und verfügt bereits über verschiedene Partnerstandorte. Die zentrale Webseite informiert über die Angebote von Tripada® als Kursanbieter und Ausbildungsbetrieb von anerkannten und zertifizierten Kursen und dient gleichzeitig als überregionale Tripada® Kurssuche in den verschiedenen Städten, in die sich alle Tripada ® Partner mit ihren eigenen Kursen eintragen können. Besonders für Interessierte an einer Yogalehrerausbildung, die auch selbständig tätig sein wollen und eigene Kurse anbieten möchten, bietet das Tripada ® Konzept ein attraktives Know – How, von der Tripada ® Yogalehrer Grundausbildung über 2 Jahre und 500 Stunden bis hin zur Unterstützung im Marketingbereich und Nutzung des Corporate Designs von Tripada®. Nähere Informationen zu der Tripada® Yogalehrerausbildung gibt es auf Grund des Umfangs zusätzlich auf der Webseite www.tripada-yogalehrerausbildung.de.

Auf 460 qm Fläche bieten wir mit drei großen, schönen und stilvollen Kursräumen im Zentrum von Wuppertal verschiedene Kurse und Ausbildungen zu den Themen Yoga, Pilates, Taijiquan (auch Taichi oder Tai Chi), Qigong oder Qi Gong, Wirbelsäulengymnastik, Rauchfrei, Autogenes Training und Stressbewältigung an. Tripada und Tripada – Yoga sind eingetragene Marken und stehen für Qualität in der Gesundheitsförderung durch entsprechende Ausbildungen und Weiterbildungen der Kursleiter und eigene Kurskonzepte. Alle Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Alle Kurse, Ausbildungen und Fortbildungen sind als berufliche Weiterbildung und Ausbildung von der Bezirksregierung anerkannt. Neben ca. 30 wöchentlichen Kursen verschiedener Dozenten bieten wir im Bereich Ausbildung eine Yogalehrer – Ausbildung, eine Kinder – Yogalehrerausbildung, zahlreiche Fortbildungen für Yogalehrer sowie auf die Gesundheitsförderung zugeschnittene Ausbildungen in Taijiquan oder Taichi, Ausbildung Entspannungspädagogik, Ausbildung Autogenes Training, Ausbildung Progressive Muskelentspannung und Ausbildung Pilates an. Workshops und Seminare stehen zudem allen Interessenten offen. Weiter bieten wir betriebliche und schulische Gesundheitsförderung sowie Personal Training.

Kontakt
Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga
Hans Deutzmann
Hofaue 63
42103 Wuppertal
0202 979 854 0
0202 979 854 1
info@tripada.de
http://www.tripada.de

Quelle: pr-gateway.de

Foxfire Consulting Laravel Agentur News 2017

Erstes Halbjahr

Foxfire Consulting Laravel Agentur News 2017

UMZUG

Wir sind seit Anfang Mai in die Friedrich-Hagemann-Str. 58-60 eingezogen und arbeiten nun von unserem neuen Büro aus für unsere Kunden auf knapp 100 m². In Bielefeld-Heepen sind wir durch direkte Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und nur wenige Autominuten von der A2 entfernt immer gut erreichbar. Mit den Buslinien 21 und 22 benötigt man vom Jahnplatz etwa 15 Minuten zu uns.

PERSONAL

Nachdem wir Drei neue Teammitglieder bei uns begrüßen dürfen arbeiten nun 7 Mitarbeiter an individuellen und außergewöhnlichen Lösungen für unsere Kunden aus ganz Deutschland. Dazu gehören Webentwickler, die vor allem auf Laravel Applikationen und Mobile-Apps spezialisiert sind sowie Webdesigner und Projektmanager. Weiterhin suchen wir noch Mitarbeiter im Bereich Vertrieb und Kundenbetreuung.

TECHNOLOGIE

Seit einigen Monaten haben wir Mitarbeiter unter anderem in WebRTC eingearbeitet um Kunden Applikationen mit Video und Audio Kommunikation und Transfer zu ermöglichen. Dadurch können zum Beispiel Videokonferenzen, Videobearbeitung, Sprachaufnahmen und vieles mehr in Web-Applikationen auf Laravel Basis eingebaut werden.

WEBSITE

Weiterhin fand in den letzten Wochen ein kleiner Relaunch unserer Website statt bei dem die Corporate-Identity ausgebaut wurde sowie UI und UX deutlich verbessert wurden. Dadurch können sich Kunden nun besser zurechtfinden und schneller an die entsprechenden Informationen kommen.

MESSE

Am 21.09.2017 werden wir am ITandMedia FUTUREcongress in Bielefeld teilnehmen (Stadthalle) und dort über Digitalisierung, neue Arbeitswelten und vieles mehr diskutieren sowie unsere Dienstleistungen und Produkte präsentieren. Wir freuen uns über jeden Besucher am Stand und können bis zu 25 Kunden kostenlos mitnehmen. Dafür kann man sich gerne per E-Mail vormerken. Wir werden am Stand B1 zu finden sein. Außerdem hält unser Geschäftsführer einen Vortrag über Projektmanagement bei IT-Projekten und warum viele IT-Projekte bei KMUs scheitern. Ziel ist es fehlerhafte Herangehensweisen aufzuzeigen und mögliche Alternativen für die Umsetzung von IT-Projekten zu bieten. Dies kann eine neue Infrastruktur, ein Projekt auf Basis eines Frameworks oder ähnliches sein.

Die Foxfire Consulting GmbH ist eine IT-Consulting Agentur aus Bielefeld die kleinen und mittelständischen Unternehmen maßgeschneiderte IT-Lösungen erarbeitet. Sie bietet primär Webentwicklung von der Corporate Website über komplexe Applikationen und zusätzlich custom Hosting-Solutions, Design, Marketing, Appentwicklung, Desktop Programme und vieles mehr.

Firmenkontakt
Foxfire Consulting GmbH
Aleksander Fegel
Am Kamphof 2A
33613 Bielefeld
0521 96301788
afegel@foxfiredev.net
https://foxfire.consulting

Pressekontakt
Foxfire Consulting GmbH
Aleksander Fegel
Am Kamphof 2A
33613 Bielefeld
0521 96301788
afegel@foxfire.consulting
http://foxfire.consulting

Quelle: pr-gateway.de

10.001 Trainings für die perfekte Stimme

10.001 Trainings für die perfekte Stimme

Erfolg ist machbar, und Performance ist alles. Aber wie oft stellt sich ein Sänger in den Proberaum und trainiert Körper und Stimme? Das neue Buch von Annette Marquard, Professorin an der Popakademie Mannheim, schafft Abhilfe: Es ist praktisch orientiert und funktioniert nach dem Motto: “Wenig Text, einfach machen”. Die einzelnen Workouts stehen auf viergeteilten Seiten und werden bei jeder Einheit in neuer Reihenfolge verwendet. So kommt beim täglichen Gesangs-Training garantiert keine Langweile auf. Man entscheidet selbst, welche Bereiche in welcher Reihenfolge trainiert werden. Körperübungen, grundlegende Gesangstechniken, Stimmsounds entdecken und wichtige Tipps zur Interpretation finden sich hier genauso wie alle wesentlichen Aspekte einer optimalen Performance.

Praktischer Bestandteil des Buchs ist eine Übersicht der wichtigsten Akkorde auf dem Klavier sowie auf der Gitarre sowie die beigepackte CD mit Übebeispielen.

Eine weitere Besonderheit von Work Out Your Voice ist der hintere Abschnitt: Hier zeigt die Autorin nicht nur, was hinter einer guten Interpretation steckt, sondern animiert nachhaltig, eigene Songs zu schreiben. Denn eine interessante Stimme ist heute mehr denn je erfolgreich – wenn man weiß, wie.

ISBN: 978-3-95512-133-4, 29,90 EUR

Ringbindung, 56 4-geteilte Seiten.

Erhältlich auf www.ppvmedien.de und im Buchhandel

Prof. Annette Marquard lehrt an der Popakademie Mannheim (University of Popular Music and Music Business). Sie ist Departmentchief der Singer/Songwriterabteilung im Bachelor- und Masterstudiengang mit den Schwerpunkten: Vocals, Arrangement und Text. Die gebürtige Hagenerin absolvierte neben dem Studium der Pädagogik und Psychologie eine Gesangsausbildung am Konservatorium in Frankfurt am Main. Sie arbeitete am Konservatorium in Würzburg und ist seit 1999 an der HfmdK Frankfurt am Main im Bereich Jazz und Popularmusik und Schauspiel tätig. Neben ihren 3 veröffentlichten Alben mit Ihren Ensembles erschien 2006 ihr Lehrbuch “Vocal Practice”. Sie war Vocalcoach für: SandaraNasic (Guano Apes), Celtic Woman, Grace Capristo und Joris und hat Backings gesungen für: Xavier Naidoo, Sabrina Setlur, Sarah Connor, Chris Rea und Georg Ringsgwandl. Und spielte in Support-Bands für: Whitney Houston, Michael Jackson, Eros Ramazzottti und Elton John.

PPVMEDIEN gibt zahlreiche Fach- und Special-Interest-Zeitschriften, Online-Seiten und Buchprojekte in den Bereichen Musikinstrumente, Veranstaltungs- und Tontechnik, sowie Architekturbeleuchtung und Luftfahrt heraus. Darunter finden sich namhafte Magazine wie guitar, Soundcheck, Keys, Drumheads, PMA, Das Musikinstrument, Licht & Wohnen und Fliegerrevue. Für herausragende unternehmerische Leistungen erhielt das Unternehmen 2012 vom bayerischen Ministerpräsidenten für die Produktfamilie guitar den Bayerischen Printmedien Preis.

Kontakt
PPVMedien GmbH
Martina Streble
Dachauer Str. 37b
85232 Bergkirchen
08131/5655-164
martina.streble@ppvmedien.de
http://www.ppvmedien.de

Quelle: pr-gateway.de

Haus der Krebs-Selbsthilfe – BV wählt neuen Vorstand. Rambach im Amt bestätigt.

Die Mitgliederversammlung votiert für Kontinuität und Konsolisierung

Haus der Krebs-Selbsthilfe - BV wählt neuen Vorstand. Rambach im Amt bestätigt.

(Bonn/Königswinter, 18.05.2017) Das Haus der Krebs-Selbsthilfe – BV hat auf seiner Ordentlichen Mitgliederversammlung am 18. Mai 2017 gewählt. Ralf Rambach und Joachim Weier wurden als Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender für eine weitere zweijährige Amtsperiode eintimmig bestätigt. Ebenfalls in ihrem Amt bestätigt wurde Andrea Hahne als Schriftführerin. Einen Wechsel gab es im Amt des Schatzmeisters: Günter Feick stellte sich nicht mehr zur Wahl und verlässt den Vorstand. Für die vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit der letzten zwei Jahre bedankt sich der Vorstand des HKSH-BV ausdrücklich bei seinem Gründungsmitglied. Neu in dieses Amt gewählt ist nun Ernst-Günther Carl. Zudem wurden als Beisitzer gewählt: Hedy Kerek-Bodden, Lutz Otto sowie Herbert Hellmund. Dieser löst Friedrich Wettlaufer ab, der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte.

Die neu gesteckten Aufgaben und Ziele des Vorstandes sind vielfältig und weitreichend. Gleichwohl tritt er mit dem Anspruch an, eine Schärfung auf wesentliche Schwerpunkte durchzusetzen. So wird er sich mit strukturellen Fragen der Selbsthilfe-Nachfolge und des ehrenamtlichen Engagements auseinandersetzen, mit der sich alle Mitgliedsverbände konfrontiert sehen.

Umfassende Ziele hat sich das HKSH-BV in der Interessenvertretung von Krebspatienten gesteckt und verfolgt dabei einen dualen Ansatz: Neue Medikamente sollen künftig nur in translationalen Zentren unter studienähnlichen Bedingungen abgegeben werden, wobei der Patientenzugang für alle sicherzustellen ist. “Nur so können die immer komplexer werdenden Wirkmechanismen individuell für den Patienten geprüft werden. Gleichzeitig kann Wissen systematisch generiert werden, welches der Gesellschaft insgesamt zugutekommt.” so Rambach zu dieser ambitionierten Systemänderung. Im gleichen Zug wird das HKSH-BV sich dafür einsetzen, mit einem zweiten Defizit aufräumen, der bislang mangelnden Vergütung für sprechende und zuhörende onkologische Medizin im ambulanten Bereich. “Der Aufwand für Diagnoseeröffnung, Therapiebesprechung, aktive Überwachung und Teilnahme an Tumorbords muss künftig adäquat bezahlt werden, damit uns und unserem Arzt Zeit eingeräumt wird, mit diesen für uns oft erschütternden Informationen umzugehen” fordert Rambach. “Diese beiden Forderungspakete werden wir mundgerecht der Politik und der Selbstverwaltung präsentieren” so der wiedergewählte Vorsitzende, am Donnerstag zum Abschluss der Mitgliederversammlung.

Der ausdrückliche Dank gilt der Deutschen Krebshilfe, die als Hauptförderer all diese Arbeit überhaupt erst möglich macht. Detailliertere Informationen sowie laufende Aktivitäten können auf www.hausderkrebsselbsthilfe.de eingesehen werden.

Über das HKSH-BV

Das Haus der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband e.V. (HKSH-BV) wurde 2015 von neun bundesweit organisierten Krebs-Selbsthilfeverbänden gegründet. Das HKSH-BV vertritt bei Interessen von gemeinsamer Bedeutung seine Mitgliedsverbände und Betroffene national und international gegenüber Entscheidern in der Gesundheitspolitik. Es fördert die Ziele und Aufgaben der Krebs-Selbsthilfe und unterstützt die Arbeit seiner Mitgliedsverbände. Das HKSH-BV ist gemeinnützig und steht unter der Schirmherrschaft der Stiftung Deutsche Krebshilfe. Es ist unabhängig von Interessen und finanziellen Mitteln der Pharmaindustrie und anderer Wirtschaftsunternehmen des Gesundheitswesens

Firmenkontakt
Haus der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband e.V.
Carolin Stock
Thomas-Mann-Straße 40
53111 Bonn
0228 33889540
0228 33889549
stock@hausderkrebsselbsthilfe.de
http://www.hausderkrebsselbsthilfe.de

Pressekontakt
Haus der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband e.V.
Carolin Stock
Thomas-Mann-Straße 40
53111 Bonn
0228 33889540
stock@hksh-bv.de
http://www.hausderkrebsselbsthilfe.de

Quelle: pr-gateway.de