Gesundes Haar vom Profi in Esslingen

Gesunde Haare, die glänzen, intensiv in ihrer Farbe sind und dazu noch ein schönes Volumen haben – der Traum vieler Frauen. Mit den richtigen Pflegeprodukten, einem Besuch beimFriseurin Esslingenund einigen Tipps, kann dieser Traum wahr werden.

Haare sind Frauen ja bekanntlich sehr wichtig – ja oft sind sie sogar ein äußerst wichtiger Bestandteil unserer Schönheit und unseres Erscheinungsbildes nach außen hin. Wir müssen ja schließlich jeden Tag mit ihnen verbringen, und das auch mal an weniger guten Tagen. Denn oftmals, werden unsere Haare einige Zeit nach dem letzten Friseurbesuch spröde, trocken und fetten schnell – sie sehen einfach nicht mehr schön und gesund aus und haben ihren ganzen Glanz bereits verloren. Doch das muss nicht unbedingt sein. Beim Friseur in Esslingen am Neckar und den dazugehörigen professionellen Stylingprodukten bekommst Du endlich wieder gesunde Haare, die dauerhaft glänzen.

Gesundes Haar kommt aus der Wurzel der Haare. Deshalb sollte auch genau dort mit der richtigen Pflege angesetzt werden. Dabei ist es wichtig die richtigen und perfekt auf die Haare abgestimmten Haarpflegeprodukte einzusetzen. Damit können die Haare optimal versorgt werden – auch langfristig. Bei sprödem und geschädigtem Haar verwenden wir sehr gern Olaplex. Olaplex ist ein Pflegeprodukt speziell für strapaziertes und geschädigtes Haar, welches nachhaltig kräftigt und stärkt. Dadurch können strapazierte Haare wieder geschützt werden und natürlich brillante Glanz der Haare kommt wieder zurück.

Fehlt nur noch die perfekte Farbe, die die Haarstruktur zusätzlich unterstützt und kräftigt. Um eine maximale und langanhaltende Farbintensität zu erreichen, verwenden wir die neue Produktreihe L’Oreal INOA Color und verwandeln Deine Haare in den absolut angesagten Balayage-Look. Dank der High-Reist-Technologie der INOA Produkte sorgt die Ammoniak- und geruchsfreie Haarfarbe für eine einzigartige und langanhaltende Farbintensität – auch nach dem Friseurbesuch in Esslingen.

Das Ergebnis ist absolut perfekt. Durch die individuelle Wahl der richtigen Pflegeprodukte, die wir für jede Kundin nach einer Kopfhaut- und Haaranalyse zusammenstellen, ist das Ergebnis und die Verwandlung verblüffend. Das Haar ist wieder rundum gesund – das sieht man auch. Dazu kommt der brillante Glanz, der durch Olaplex weiterhin anhält.

Natürlich gibt es die Produkte aus unserem Esslinger Friseursalon auch zum Mitnehmen, damit die Pflege auch zuhause weitergehen kann. Hier noch ein paar Tipps für den Alltag:

1. Schutz vor Sonne durch einen schönen Hut oder ein stylisches Haarband

2. Das Haar nicht trocken rubbeln nach dem Waschen, das strapaziert die Haaroberfläche unnötig

3. Beim täglichen Kämmen und Bürsten die Haare an der Wurzel festhalten, das schont die Haarstruktur

Einfach beim Friseur in Esslingen bei Stuttgart vorbeikommen, wir bringen jedes Haar wieder zum Glänzen.

Heiko Helfrich ist ein Friseur-Salon in Esslingen am Neckar mit dem Anspruch den perfekten Look für jedes Haar und vor allem für jede individuelle Persönlichkeit zu kreieren. Heiko Helfrich und sein großartiges Team aus Stylisten legt besonderen Wert auf eine professionelle Beratung, um jedem Typ gerecht zu werden. Mit erstklassigen Produkten wie Kerastase, Olaplex und Shu Uemura wird den Haaren die bestmögliche Pflege verliehen, die sie benötigen. Haare sind Charakter, getreu diesem Motto entstehen bei Heiko Helfrich in Esslingen nicht nur besondere Frisuren, sondern unterstützen auch die Persönlichkeit und Einzigartigkeit der Kundinnen und Kunden.

Kontakt
Heiko Helfrich
Heiko Helfrich
Mittlere Beutau 3
73728 Esslingen a.N.
0711-91283515
info@heiko-helfrich.de
http://www.heiko-helfrich.de/

Quelle: pr-gateway.de

Ernährung in der Schwangerschaft

Mit Recht machen Sie sich darüber Gedanken, wie Sie sich als Schwangere ernähren. Denn schließlich wirkt sich Ihre Ernährung in der Schwangerschaft nun auch auf das Baby in Ihrem Bauch aus. Tipps gibt es auf dem Blog http://tipps-zur-geburt.de.

Ernährung in der Schwangerschaft

Gerne möchte ich Ihnen einige Überlegungen ans Herz legen und natürlich auch Tipps geben, wie Sie sich ganzheitlich und gesund in der Schwangerschaft ernähren können.

Dauerhaft gesund ernähren

Zuerst einmal bin ich der Meinung, dass eine ausgewogene gesunde Ernährung für jeden und jederzeit wichtig ist – ob Mann, Frau oder Kind, ob schwanger oder nicht schwanger. Denn wenn Sie erst in der Schwangerschaft anfangen, darauf zu achten, was Sie essen, befinden sich möglicherweise noch Gifte von den bisherigen “Ernährungssünden” in Ihrem Körper.

Aber keine Sorge: Wenn Sie sich von nun an bewusster ernähren, ist das ebenfalls schon enorm hilfreich. Das gilt natürlich auch für die Zeit nach der Entbindung – ob beim Stillen oder später. So können Sie ein gutes Vorbild für Ihr heranwachsendes Kind auch in Sachen gesunder Lebensmittel sein.

Doch zurück zur Ernährung in der Schwangerschaft. Meine Bitte an Sie ist, dass Sie sich nicht verrückt machen lassen sollten von der Familie, Bekannten, Ärzten oder den Medien. Natürlich benötigen Sie jetzt verstärkt einige Nährstoffe – doch das erreichen Sie häufig schon, indem Sie sich ausgewogen ernähren, bestimmte Lebensmittel bevorzugen und anderes weglassen.

Ernährung in der Schwangerschaft: Nicht mehr, sondern besser essen

Grundsätzlich ist inzwischen bekannt, dass Sie als Schwangere nicht plötzlich mehr Kalorien essen müssen als vorher. Das würde zu Übergewicht führen und auch dem Baby nicht guttun. Von großer Bedeutung dagegen ist, WAS Sie essen. Die Lebensmittel sollten qualitativ hochwertig sein, Bio-Qualität besitzen, frisch zubereitet und möglichst naturbelassen sein.

Der Schwerpunkt sollte hier auf frischem Gemüse und Obst, auf Nüssen, Ölsaaten und Hülsenfrüchten liegen. Kohlenhydrate sollten Sie in komplexer Form bevorzugen – also Vollkornprodukte verzehren. Das gilt für Brot, Semmeln, Gebäck und Kuchen genauso wie für Nudeln oder Reis. Wertvoll ist auch sogenanntes Pseudogetreide wie Hirse, Amaranth oder Buchweizen. Tierische Produkte sollten ebenfalls hochwertig sein und Bio-Qualität besitzen bzw. aus Weidehaltung stammen.

Natürliche Folsäure in der Schwangerschaft

Es steht außer Frage, dass Folsäure (Vitamin B9) für das Ungeborene besonders wichtig ist. Oft heißt es, dass diese mit der Ernährung nicht aufgenommen werden kann und die zusätzliche Einnahme von Folsäure-Präparaten vor allem in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten wird empfohlen. Gut – das können Sie machen, müssen es aber möglicherweise gar nicht.

Denn eine ganzheitliche Ernährung in der Schwangerschaft versorgt Sie im Prinzip ausreichend mit Folsäure. Vor allem

-Gemüse wie Brokkoli, Grünkohl, Spinat und Porree

-Salate wie Feldsalat, Endivie oder Eichblattsalat

-Hülsenfrüchte wie Erbsen, Kichererbsen oder Sojabohnen

-Nüsse wie Erdnuss, Walnuss oder Haselnuss

-Früchte wie Kirschen, Erdbeeren und Weintrauben

-Pseudogetreide wie Quinoa und Amaranth

liefern viel Vitamin B9. Sie finden Folsäure zudem auch in Vollkornprodukten und Eiern.

Übrigens: Falls Sie sich doch für ein Folsäurepräparat entscheiden, achten Sie bitte unbedingt darauf, dass diese frei von bedenklichen Zusätzen wie beispielsweise Farbstoffen sind.

Gesunder Nährstoffcocktail für Schwangere

Der große Vorteil von frischen Nahrungsmitteln gegenüber Nahrungsergänzungen ist, dass Sie in den Genuss vieler weiterer wertvoller Nährstoffe gelangen, die für eine Ernährung in der Schwangerschaft ebenfalls immer wieder empfohlen werden. So ist in Nüssen bzw. Erdnüssen, in Brokkoli und grünem Blattgemüse sehr viel natürliches Jod enthalten. Auch Seefisch, Pilze und Meeresalgen sorgen dafür, dass Sie Ihren Jodbedarf decken. Bei Meeresalgen reichen dafür übrigens bereits wenige Flocken aus, da diese besonders jodhaltig sind.

Ähnlich verhält es sich mit Eisen. Es ist ebenfalls in grünem Blattgemüse enthalten, aber auch in Ölsaaten wie Leinsamen, Kürbiskernen oder Sesam, in Hülsenfrüchten oder Gerstengraspulver. Letzteres können Sie beispielsweise bequem in Ihre Salate oder Smoothies streuen und werden dabei keine unangenehmen Begleiterscheinungen verspüren, wie dies leider häufiger bei Eisenpräparaten der Fall ist. Diese können zu Verstopfungen und Übelkeit führen.

Ob Sie zur Deckung des Kalziumbedarfs vermehrt Milchprodukte in der Schwangerschaft verzehren, müssen letztlich Sie entscheiden. Allerdings verstärken sich heutzutage Unverträglichkeiten und Allergien in diesem Zusammenhang. Zum Glück gibt es auch viele pflanzliche Lebensmittel, die kalziumreich sind, wie beispielsweise Grünkohl, Blattsalate, Brokkoli, Petersilie, Mandeln, Haselnüsse, Amaranth, Quinoa, Sesam oder Kichererbsen. Sie sehen, dass sich auch hier vieles mit den o.g. Nahrungsmitteln deckt.

Welche Lebensmittel weitere wichtige Nährstoffe wie beispielsweise Vitamine enthalten, erfahren Sie im verlinkten Beitrag.

Nahrungsmittel, die Schwangere meiden sollten

Ebenfalls wichtig ist es, dass Sie verschiedene Nahrungs- und Genussmittel in der Schwangerschaft weglassen:

– Kaffee und schwarzer Tee hemmen die Eisenaufnahme Ihres Körpers. Zudem kann Kaffee zu einem geringeren Gewicht des Babys führen und dessen optimale Nährstoffversorgung blockieren.

– Ähnliches gilt übrigens für alle Getränke, die Koffein enthalten, wie beispielsweise Cola oder Energydrinks.

– Produkte mit Weißmehl, Industriezucker, Softdrinks und Fertignahrungsmittel mit zahlreichen Zusatzstoffen sollten Sie ebenfalls möglichst ganz streichen.

– Häufig werden die schwangeren Frauen vor Listerien gewarnt, die u.a. in Rohmilchprodukte, rohe Eiergerichte, rohem Fleisch und rohem Fisch enthalten sein können. Vorsichtshalber soltlen Sie diese Nahrungsmittel während der Schwangerschaft meiden. Bei rohen Salaten und rohem Gemüse sollte eine gründliche Reinigung vor dem Verzehr ausreichen.

Ich möchte Sie keinesfalls dazu auffordern, sämtliche Ratschläge in den Wind zu schlagen. Vielmehr sollen diese Beispiele eines abwechslungsreichen und bewusst zusammengestellten Speiseplans Sie dazu anregen, einiges kritisch zu hinterfragen und darüber nachzudenken, welche Vorgaben zur Abdeckung Ihres Nährstoffbedarfs Sinn machen und welche nicht.

Bildquelle: © Monkey Business Fotolia.com 8650969

ROT GRÜN BLAU ist ein innovatives Medien-Unternehmen aus Pforzheim, das Marketing- und Kreativdienstleistungen für den Mittelstand bietet. Starke Webkonzepte, Imagewerbung und Werbemittel aller Art sind die Spezialität des Unternehmens. Mit seinen Presseservices und PR-Angeboten informiert ROT GRÜN BLAU regelmäßig mit spannenden Artikeln, Reportagen und Workshops aus den verschiedensten Themengebieten. Das Themenspektrum umfasst Neuigkeiten aus der Welt der IT, neue Medien und Sport/Medizin, Kunst.

Kontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332480
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Quelle: pr-gateway.de

10 Jahre Senioren-Assistenz/Plöner Modell

10 Jahre Senioren-Assistenz/Plöner Modell

DER BEGRIFF SENIOREN-ASSISTENZ – DIE HISTORIE

2006 entwickelte die Frauenbeauftragte Ute Büchmann die Ausbildung in der professionellen Senioren-Assistenz und bot erstmals im Kreis Plön/Schleswig-Holstein eine Qualifizierung für lebenserfahrene Frauen an. Dieses Modellprojekt wurde mit europäischen Geldern gefördert und 2007 erfolgreich abgeschlossen. Zwei Ziele verfolgte Büchmann. Sie wollte zum einen älteren Menschen das Wohnen im eigenen Zuhause mit Unterstützung qualifizierter Seniorenbetreuer ermöglichen und zum anderen gut vorgebildete Frauen für die ambulante Seniorenbetreuung und die Selbstständigkeit im sozialen Bereich fit machen. Den Begriff Senioren-Assistenz gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Büchmann entwickelte ihn mit dem Ziel, eine Alltagsbegleitung für Senioren auf Augenhöhe in der Gesellschaft zu etablieren. Wie die Süddeutsche Zeitung im März 2017 über eine Absolventin der Ausbildung titelte, sind Senioren-Assistenten “ziemlich beste Freundinnen” der älteren Menschen.

EIGENE ERFAHRUNGEN IM FAMILÄREN UMFELD

Vorausgegangen waren eigene Erfahrungen mit Büchmanns damals 84-jährigem Vater. Dieser fühlte sich nach dem Tod seiner Frau in seinem Zuhause gesellschaftlich abgehängt und suchte nach einer kompetenten Begleitung im Alltag. Es sollte jemand sein, der auch einmal mit ihm über Sport oder Politik diskutieren konnte, der mit ihm Schach spielte, zusammen mit ihm einkaufte und ihm bei der Organisation seines Alltags half. Ute Büchmann fand damals niemanden, der ihren Ansprüchen genügt hätte.

IDEE UND UMSETZUNG DER AMBULANTEN SENIOREN-ASSISTENZ

Der Gedanke, dass es doch möglich sein müsse, lebenserfahrene Menschen für die qualifizierte Seniorenbegleitung auszubilden, ließ Ute Büchmann nicht los. Sie gründete 2007 ihr eigenes Weiterbildungsunternehmen zur Qualifizierung in der professionellen Senioren-Assistenz/Plöner Modell. Seit dieser Zeit hat das Unternehmen rund 1100 Senioren-Assistenten aus allen Bundesländern, der Schweiz und Österreich ausgebildet. Diese Ausbildung in der ambulanten Seniorenbetreuung besteht heute aus Unterricht, bundesweiter Vernetzung, Nachbetreuung und Unterstützung bei der Vermittlung der ausgebildeten Senioren-Assistenten. Die meisten Senioren-Assistenten sind selbstständig tätig und bieten Senioren-Assistenz nach dem Plöner Modell als qualifizierte Dienstleistung an.

SENIOREN-ASSISTENZ – EINE GRÜNDUNG MIT SICHERHEITSNETZ

Eine Existenzgründung auf dem boomenden Markt der ambulanten Seniorenbetreuung ist aufgrund der demografischen Entwicklung außergewöhnlich zukunftssicher. Zudem fallen nur geringe Investitionskosten und laufende finanzielle Belastungen an. Doch wer professionell helfen will, der sollte auch wissen, wie. “Die Seminare zum Senioren-Assistenten bereiten nicht nur auf die fachlichen Aufgaben nah am Menschen vor, sondern befassen sich auch mit den wirtschaftlichen Fragen zur Existenzgründung”, so Büchmann. Senioren-Assistenten stehen nach Gründung nicht als Einzelkämpfer da, sondern tauschen ihre Erfahrungen mit Ansprechpartnern in einem bundesweiten Netzwerk aus. So vermeidet man viele Anfängerfehler. Ein kostenloses und zugangsfreies Vermittlungsportal stellt den Kontakt zwischen Senioren-Assistenten und Senioren unter www.die-senioren-assistenten.de her und erleichtert so den Zugang zu den Kunden. Hinzu kommt, dass Senioren-Assistenten einen Teil ihrer Leistungen über die Pflegekassen abrechnen können, was die Dienstleistung für Senioren noch attraktiver macht.

SEMINARPREISREDUZIERUNG IN HAMBURG, BERLIN, KIEL UND NÜRNBERG

Anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums hat sich die Büchmann Seminare KG etwas Besonderes für die neuen Teilnehmenden der Seminare einfallen lassen. An allen Seminarorten, also im Raum Kiel, in Hamburg, Nürnberg und Berlin senkt der zertifizierte und staatlich anerkannte Träger der Weiterbildung für die Kurse 2017 seine Seminarkosten um 100 Euro.

Büchmann Seminare KG ist staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung. Das Unternehmen bildet seit 2007 ambulant tätige Senioren-Assistenten aus. Diese sorgen für die soziale Teilhabe älterer Menschen am gesellschaftlichen Leben. Die Spezialität des Weiterbildungsanbieters ist die Vorbereitung der Seminarteilnehmenden auf die Existenzgründung im sozialen Bereich, die Unterstützung nach Abschluss der Ausbildung durch das bundesweite Netzwerk der Senioren-Assistenten und die Hilfe bei der Vermittlung durch ein kostenloses Vermittlungsportal.

Kontakt
Büchmann Seminare KG
Ute Büchmann
Lise-Meitner-Str. 1
24223 Schwentinental
04307 900-340
info@senioren-assistentin.de
http://www.die-senioren-assistenten.de

Quelle: pr-gateway.de

Renoar.de präsentiert das Hafttextil POSfibre

Fotorealistischer Digitaldruck – selbstklebend

Renoar.de präsentiert das Hafttextil POSfibre

Renoar.de ist eine Full-Service-Agentur in Regensburg. Seit 2001 entwickeln wir ausgezeichnete Lösungen für klassische und digitale Medien. Unsere Leidenschaft liegt in der Kommunikation für Handel, Industrie, Technologie und Dienstleistungen. Durch unsere langjährige Erfahrung kennen wir die richtigen Worte, um Zielgruppen zu bewegen. Wir beraten, handeln dabei kritisch und finden für Sie die optimale Lösung. Jede Herausforderung wird angenommen. Der Ursprung des Erfolgs liegt in der richtigen Zusammenarbeit. Denn ein erfolgreicher Markenauftritt ist mehr als nur Logo, Internetauftritt, Verpackungsdesign und Broschüren. Ihre Marke ist Ihr Aushängeschild schlechthin und wir präsentieren Ihnen hierfür die nötigen Ideen und ein individuelles Konzept. Der erfolgreichen Implementierung steht somit nichts mehr im Weg!

Strategie & Konzept

Heute ist das Angebot an Marketing-Maßnahmen und Kanälen beinahe grenzenlos. Wir gehen also auf die Kundenwünsche ein, verstehen die Zielgruppen und können so die Bindung zwischen Kunden und Handel optimal analysierem und stärken.

Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche: Klare Unternehmensanalyse, starke Positionierung und zielgruppenorientierte Strategien in Marketing und Vertrieb für B-to-B oder B-to-C.

Kreation

Jede Strategie funktioniert nicht ohne kreative Idee. Renoar.de steht für individuelle Kampagnen, verständliche Einzelmaßnahmen und eine zielorientierte Umsetzung.

Unser Kreativ-Team arbeitet vom ersten Scribble bis zur finalen Idee intensiv mit Ihnen zusammen. So wird garantiert, dass Ihre Wünsche und Vorstellungen miteinbezogen werden und genau so umgesetzt werden, wie sie es sich vorstellen.

Realisierung

Wir garantieren Ihnen ein perfektes Ergebnis. Jedes noch so kleine Detail zählt! Fachgetreu und termintreu – Mit renoar.de wird Ihr Auftritt zum Erlebnis.

Printmedium: Anzeigen, Flyer, Broschüren, Kataloge.

Onlinelösung: Onepager, komplexe Websites oder intelligente Onlineplattformen.

Messe: Entwicklung des Messekonzepts, praktische Messestände, Messeauftritte, Betreuung des Messebaus.

Wir sind ein zuverlässiger Partner und sorgen für Sie, für ihr effektives Marketing und für ihre zielgerichteten Werbekampagnen. Wir haben immer das Ziel vor Augen: Emotionen zeigen und dadurch Produkte und Marken erlebbar machen. Köpfchen und Fingerspitzengefühl sind gefragt. Von der Beratung bis hin zur Implementierung – Unsere Kunden vertrauen auf uns. Lassen auch Sie sich von unserer Arbeit überzeugen.

Die Werbekonzepte aus unserem Haus sind auf ihre Wünsche maßgeschneidert entworfen, kreativ und kostenbewusst umgesetzt. Konzeption, Online-Marketing, Web- und Grafikdesign, Verpackungsdesign, Corporate Design, Messeauftritt… die komplette Wertschöpfung erfolgt im eigenen Hause. Eine schnelle und sichere Realisierung ist somit gegeben. Endlose Meetings und wechselnde Ansprechpartner gehören der Vergangenheit an. Unsere Werbeagentur kennt die richtige Kommunikation für wertvolle Werbung, Branding und Image. Langfristige Partner und starke Marken zählen zu unserem Netzwerk. Wir betreuen Kunden zu den Themen Design, Grafik, Drucksachen, Geschäftsausstattung, Webdesign, Webentwicklung und Print. Gerne unterstützen wir Sie auch direkt am Point of Sale (POS). Erst kürzlich sind wir mit unserer Innovation auf den Markt gekommen.

Unser neues Produkt heißt POSfibre. Es handelt sich um ein Textilmaterial, das selbsthaftend – aber mehrmals repositionierbar ist. Haben Sie das Hafttextil einmal verwendet, lässt es sich leicht wieder ablösen und erneut verwenden. Unser POSfibre ist digital bedruckbar und blend- und spiegelfrei. Wir können ihr Motiv in Fotoqualität erstellen und jede Form ausschneiden. Es kann sowohl vorne als auch hinten mit Kleber versehen werden. Standardmäßig funktioniert es also als Sticker an der Wand, man kann es aber natürlich auch von innen an das Schaufenster kleben. Sie erhalten von uns das gewünschte Motiv und können gleich loslegen.

Mit unserem POSfibre können Sie flexible Verkaufsaktionen und Schaufenstergestaltungen umsetzen. Unsere Idee dahinter ist, dass Sie POSfibre für Umrüstungen von Filialen, Stores oder Shop-in-Shop-Systemen einsetzen. Wir empfehlen es auch speziell beim Messeauftritt, beim Jubiläum und vielen anderen Aktionen… Es war noch nie so einfach Emotionen, Preise und Produkte zu zeigen. Diese neueste Innovation basiert auf über 16 Jahren Erfahrung, die wir bereits im POS- und Storedesign sammeln konnten. Weitere Informationen können Sie auf www.storepromotion.de nachlesen oder rufen Sie einfach direkt bei uns in der Agentur an: 0941-568100. Ihre Ansprechpartner sind Reinhold Bayer und Birgit Schweiger. Glauben Sie uns – POS Design war noch nie so einfach!

renoar.de

Der Jackpot für Sie.

Wir wollen, dass Sie erfolgreich sind.

Schließlich hätten wir ja auch nichts davon, wären Sie es nicht.

Und dafür setzen wir jede Menge auf’s Spiel.

Aber natürlich nicht auf Ihre Kosten.

Überlassen Sie uns das Risiko und wir bingen Sie immer näher an den Jackpot.

Wenn Sie uns denn lassen.

Gewinnen für Sie.

Damit Ihre Marketingstrategie nicht zum Glücksspiel wird.

Lassen Sie sich ausführlich, professionell, gewissenhaft und zielorientiert beraten. Fragen und Unklarheiten sollten von Anfang an geklärt werden, damit später keine unerwarteten Überraschungen auftreten.

Gewinnen kann man schließlich nur mit einer knallharten Strategie.

All-In für Sie. Wir setzen alles für Ihren Hauptgewinn.

Im Kasino wäre All-In wohl wirklich nur dann eine geeignete Option, wenn man sich zu 101% sicher ist die besten Karten zu haben. Mit uns haben Sie soeben das beste Blatt bekommen:

Wir setzen All-In um Sie zu überzeugen. Ihr Risiko dabei: gleich Null.

Weder Slowplay noch Bluff für Sie.

Denn: Wir spielen zu 100% ehrlich, eben unseren ganz eingenen Stil. Ohne Pokerface.

Wir “raisen” unseren Einsatz, “callen” – gehen mit bestehenden Einsätzen mit – und “checken” auf gar keinen Fall an den nächsten Spieler weiter. Soetwas tut man nicht.

Sicher würde es Ihnen Spaß machen mit uns Poker zu spielen, da Sie ausschließlich gewinnen würden.

Wieso also machen Sie nicht auch Ihr Marketing mit uns?

Kontakt
renoar.de Marketing und Design
Reinhold Bayer
Osterhofener Str. 12
93055 Regensburg
0941 5681020
0941 5681025
reinhold.bayer@renoarde.de
http://www.renoar.de

Quelle: pr-gateway.de

Health On The Net (HON) zertifiziert prodente.de

Die Schweizer Health On The Net Foundation (HON) hat die Webseiten der Initiative proDente erneut zertifiziert. Die unabhängige Organisation prüft seit über 20 Jahren Webseiten auf ihre inhaltliche Qualität. HON ist als unabhängige Stiftung akkreditiert beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen. Die Stiftung hat das Ziel, Patienten vor falschen Informationen zu schützen. “Wir lassen unsere Seiten im Internet unabhängig prüfen, damit die Patienten den Inhalten vertrauen können”, kommentiert Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente, den Hintergrund.

Die Health On The Net Foundation prüft Internetseiten anhand festgelegter Kriterien, dem sogenannten HONCode. Der HONcode besteht aus acht Punkten:

– Sachkompetenz

– Informationen sind kein Ersatz für einen Arztbesuch,

– Datenschutz

– Quellen werden offen gelegt

– Informationen sind belegt

– Transparenz

– Offenlegung der Finanzierung

– Werbung und Redaktion sind getrennt

Sachliche Informationen über Mundgesundheit

Die Initiative proDente informiert auf ihren Webseiten über gesunde Zähne. Im Mittelpunkt steht die Vorsorge und Pflege, aber auch die sachliche Information über eine mögliche Behandlung.

Weitere Zertifikate

prodente.de wird seit fünf Jahren von HON geprüft. Die Webseiten wurden bereits von zwei weiteren unabhängigen Instituten geprüft und mit Qualitätssiegeln versehen. So bewertete das Aktionsforum Gesundheitsinformationssysteme die Webseite und zeichnete proDente mit dem afgis-Zertifikat aus.

Außerdem hat das Institut für Qualität und Transparenz von Gesundheitsinformationen (IQTG), welches die medizinische Suchmaschine “medisuch” betreibt, die proDente Webseiten geprüft.

proDente hat sich zum Ziel gesetzt, fundiertes Fachwissen aus den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik zu vermitteln. Die Initiative will zur Unterstützung der Zahnärzte und Zahntechniker engagierte Aufklärung für den Patienten bieten.

proDente will den Wert gesunder und schöner Zähne darstellen. Vor allem die Aufklärungsarbeit von der Prophylaxe bis zur Prothetik steht dabei im Mittelpunkt. Für Zahnärzte und Zahntechniker präsentiert proDente ein umfangreiches Service-Angebot, um die Kommunikation mit den Patienten zu erleichtern.

Firmenkontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Aachener Straße
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
http://www.prodente.de

Pressekontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Kropp
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
http://www.prodente.de

Quelle: pr-gateway.de

Mehr Umsatz durch Social Selling: Hootsuite launcht Amplify for Selling

Mehr Umsatz durch Social Selling: Hootsuite launcht Amplify for Selling

Die weltweit meist genutzte Plattform für Social Media-Management Hootsuite stellt heute Amplify for Selling vor. Die leistungsstarke Mobile-First-Lösung richtet sich an Vertriebsteams, die Leads generieren, nachhaltige Kundenbeziehungen aufbauen und so ihren Umsatz in den sozialen Netzwerken steigern wollen. Eine akutell veröffentlichte Studie zum Status von Social Selling, die Forrester im Auftrag von Hootsuite durchgeführt hat, untermauert die Priorität des neuen Vertriebskanals für Unternehmen.

“Vertriebsmitarbeiter stehen ständig unter Druck. Sie müssen neue und qualifizierte Leads ermitteln und weiterentwickeln, um ihre Quoten zu erreichen. Mit Hilfe der Hootsuite Lösung Amplify for Selling kann der Vertrieb die sozialen Medien nutzen, um Kundenkontakte zu pflegen und zu fruchtbaren Beziehungen auszubauen, die zu schnelleren Abschlüssen führen”, erklärt der international renommierte Social Selling-Experte Koka Sexton, Global Industry Principal bei Hootsuite.

Im digitalen Zeitalter informieren sich Kunden vor einem Kauf zunehmend in den sozialen Netzwerken. Unternehmen haben erkannt, dass sich die sozialen Medien zu einem wesentlichen Vertriebskanal entwickeln. Wie die Studie von Forrester Consulting zeigt, räumen Vertriebs- und Marketingverantwortliche von vertriebsorientierten Unternehmen den sozialen Medien deshalb hohe Priorität ein. Laut der heute veröffentlichten Studie erkennen “nahezu alle Befragten den Wert von Social Selling. Nur 2% hatten noch keine Pläne für ein Social Selling-Programm.” In der Studie “gaben Vermarkter und Verkäufer an, dass nur 20% der Vertriebsteams die gesamte Palette an Social Selling-Aktivitäten durchführen – von der Entwicklung ihrer Profile bis zur Nachverfolgung von Leads.”

Amplify for Selling ist eine neue Social Selling-Lösung, die die leistungsstarke Hootsuite Lösung Amplify zur Aktivierung von Mitarbeitern als Unternehmensbotschafter ergänzt. Mit Amplify for Selling können sich Unternehmen die sozialen Medien effektiv zunutze machen und maximale Ergebnisse erzielen.

Das leistet die nutzerfreundliche Mobile-App für den Vertrieb:

– Mehr Tempo für die Sales-Pipeline mit gezieltem Social Listening – Die Produktivität steigern durch CRM-Integration: Kontakte aus dem CRM (Salesforce und Microsoft Dynamics) lassen sich in Amplify for Selling importieren und auf Twitter verfolgen. Vertriebsmitarbeiter können Social Media-Signale einrichten und sich zu relevanten Konversationen ihrer Kontakte benachrichtigen lassen. Damit können sie im Falle von Kaufsignalen in Echtzeit Kontakt aufnehmen.

– Mehr Abschlüsse durch intensive Beziehungspflege in den sozialen Medien – Bereits genehmigte und kuratierte Inhalte lassen sich gleichzeitig in mehreren Social Media-Kanälen teilen, darunter LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram. Vertriebsmitarbeiter profitieren durch neue Leads und den Aufbau ihrer Online-Kompetenz. Sie können per Retweet oder Like in Echtzeit mit potenziellen Kunden kommunizieren und an Konversationen teilnehmen.

– Leistungsstarken Marketing-Content für maximale Ergebnisse einsetzen – Durch Einsichten in das Engagement einzelner Nutzer nach Social Network und Content-Kategorien kann der Vertrieb ermitteln, welche Content-Typen und Taktiken bei der Zielgruppe ankommen.

– Social Media-Präsenz aufbauen: überall und zu jeder Zeit – Als Mobile-Anwendung erlaubt Amplify for Selling Vertriebsmitarbeitern die unmittelbare Kontaktaufnahme zu ihren Leads, ob unterwegs oder im Büro.

Mangelndes Training gilt als eines der größten Hindernisse, wenn es um die Einführung von Social Selling-Lösungen im Vertrieb geht. Die Mitarbeiter müssen wissen, wie sie Social Selling optimal nutzen können und mit dem Umgang vertraut sein. In einem Social Selling-Kurs der Hootsuite Academy können sich Vertriebsmitarbeiter mit den notwendigen Grundkenntnissen vertraut machen und schnell erkennen, was ihre Social Media-Aktivitäten konkret bewirken.

Weitere Informationen:

– Hootsuite Amplify for Selling: https://hootsuite.com/de/produkte/amplify

– Social Selling Toolkit: https://hootsuite.com/de/ressourcen/toolkit/social-selling-toolkit

– Video: Die Kunst des Social Selling: www.youtube.com/watch?v=tHRX1NH-UzY

– Blog: https://blog.hootsuite.com/de/social-selling-richtig-machen

– Forrester Study “Social Selling – A New B2B Imperative”: https://hootsuite.com/resources/white-paper/social-selling-b2b-imperative

Hootsuite ist die meistgenutzte Social Media-Management-Plattform der Welt. Global vertrauen über 15 Millionen Nutzer, darunter 800 der Fortune 1000 Unternehmen, auf Hootsuite. Die bewährte Technologie, das umfangreiche Ökosystem und die Social Media DNA von Hootsuite unterstützen Unternehmen dabei, die Stärke menschlicher Verbindungen zu erschließen und für sich zu nutzen.

Kontakt
Hootsuite Media Germany GmbH
Sheila Moghaddam-Ghazvini
Neuer Wall 63
20354 Hamburg
040 67 559 220 ext 6569
sheila.moghaddam@hootsuite.com
http://www.hootsuite.com/de

Quelle: pr-gateway.de

Verwirrende Verordnungen: Rauchmelderpflicht – Stand der Dinge und smarte Lösungen von tapHOME

Verwirrende Verordnungen: Rauchmelderpflicht - Stand der Dinge und smarte Lösungen von tapHOME

Seit dem ersten Januar 2017 ist sie flächendeckend da, die Rauchmelderpflicht. Zu diesem Datum hat nämlich Berlin, als letztes Bundesland, einen entsprechenden Absatz in seine Bauverordnung aufgenommen. Für Immobilienbesitzer heißt das nun: Es muss in bewohnten Gebäuden (auch Mietwohnungen) zwingend nachgerüstet werden. Zwar bieten einige Bundesländer noch Übergangsfristen innerhalb derer die Nachrüstung abgeschlossen sein soll, aber Experten raten: Je eher desto besser, denn Rauchmelder können Leben retten. Alle wichtigen Räume eines Hauses sollten damit ausgestattet sein (auch hierzu gibt es abweichende, verbindliche Vorschriften in den einzelnen Bundesländern). Wer mehr als nur den Basisschutz möchte, der sieht sich bei dieser Gelegenheit direkt nach vernetzten Modellen um – wie beispielsweise den Rauchmeldern von tapHOME. Die warnen nicht nur lautstark, sondern auch per SMS oder Telefonanruf sogar weltweit. So können selbst aus dem Urlaub heraus schnell Gegenmaßnahmen ergriffen und die Feuerwehr alarmiert werden.

Unterhaching, 21. Juni 2017 – Deutsche Gesetze und Vorschriften stehen nicht unbedingt in dem Ruf, besonders einfach und übersichtlich zu sein. Ganz besonders komplex wird es oft, wenn Angelegenheiten nicht auf Bundes- sondern auf Länderebene geregelt werden. Genau das ist bei einem sehr wichtigen Thema passiert: der Rauchmelderpflicht. Das führte unweigerlich zu einer nachvollziehbaren Verwirrung in der Bevölkerung, denn während beispielsweise Rheinland-Pfalz bereits Ende 2003 eine verbindliche Rauchmelderpflicht verabschiedete, wurde in Berlin erst Anfang diesen Jahres eine entsprechende Erweiterung der Bauordnung vorgenommen. Ebenso groß sind teils die Unterschiede bei den Nachrüstfristen – und zusätzliche Ausnahmen und Besonderheiten gibt es zudem. Grund genug für tapHome, an dieser Stelle Klarheit zu schaffen – und auch gleich die passende (smarte) Hardware-Lösung anzubieten.

Die Ausnahmen (1): Welche Fristen sind zu beachten?

Seit dem 1. Januar 2017 haben alle Bundesländer einen entsprechenden Absatz zur Rauchmelderpflicht in ihre jeweilige Bauordnung aufgenommen. So weit, so gut. Die ersten Abweichungen gibt es allerdings bereits bei den Stichtagen, bis zu denen bestehende Immobilien mit Rauchmeldern nachgerüstet werden müssen: Für Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein sind diese Fristen bereits abgelaufen – teilweise schon seit Jahren. Wer also in einem der genannten Bundesländer wohnt, sollte sich schleunigst um das Thema kümmern, falls das bisher nicht passiert ist. In Bayern ist als Stichtag der 31. Dezember 2017 angesetzt, in Thüringen müssen bis zum Ende des Jahres 2018 alle Immobilien ausreichend mit Rauchmeldern ausgestattet sein. Wer in Berlin oder Brandenburg wohnt, hat rein rechtlich betrachtet noch bis Sylvester 2020 Zeit und in Sachsen müssen nach wie vor nur Neubauten entsprechend mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Auch wenn das sächsische Landesrecht den Immobilienbesitzern hier sehr viel Freiheit lässt, raten Experten dazu, Immobilien so bald wie möglich umfassend mit Rauchmeldern auszustatten: Die geringen Anschaffungs- und Wartungskosten zahlen sich im Ernstfall vielfach aus.

Die Ausnahmen (2): Wo müssen Rauchmelder angebracht werden?

Auch in der Frage, in welchen Zimmern genau die Rauchmelder angebracht werden müssen, gibt es teils enorme Unterschiede von Bundesland zu Bundesland. Während beispielsweise Baden-Württemberg und Sachsen lediglich die Anbringung in zum Schlafen bestimmten Aufenthaltsräumen und deren Rettungswegen vorschreiben, sind in den meisten anderen Bundesländern zusätzliche Melder in Kinderzimmern und Aufenthaltsräumen sowie deren Fluchtwegen Pflicht. Experten raten generell zu letzterem und empfehlen zusätzlich mindestens einen Rauchmelder pro Etage, selbst wenn es dort keine Aufenthaltsräume gibt (beispielsweise im Keller).

Die Ausnahmen (3): Wer ist verantwortlich?

In der Frage, wer für die Anbringung des Rauchmelders verantwortlich ist, herrschte erstaunlich große Einigkeit: Der Besitzer einer Immobilie muss für eine entsprechende Ausstattung sorgen und die Rauchmelder gegebenenfalls auch anbringen (lassen). Einzige Ausnahme davon ist das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern: Hier sind die Bewohner einer Immobilie für die Ausstattung mit Rauchmeldern verantwortlich. Wer dort also zur Miete wohnt, muss selbst zur Tat schreiten und den Geldbeutel zücken, darf die Rauchmelder bei einem Umzug dann aber natürlich auch wieder mitnehmen. Für die Wartung, also die regelmäßige Überprüfung der Einsatzbereitschaft und das Wechseln der Batterien sind in jedem Fall direkt die Bewohner verantwortlich.

Die Gemeinsamkeiten: Rauchmelder können Leben retten!

Bei so vielen Ausnahmen ist es vor allem erfreulich, dass es auch einen gemeinsamen Nenner gibt. Wie eingangs bereits geschrieben: Alle Bundesländer haben erkannt, dass es sinnvoll und wichtig ist, Rauchmelder flächendeckend einzusetzen, um Menschenleben zu retten. Auch wenn es Unterschiede in Detailfragen gibt, ist dies die Quintessenz, auf die sich Politik und Experten wohl problemlos verständigen können. Wer den Rauchmelder anbringt, wie viele in einem Haushalt in Betrieb sind und ob auch einer in die Abstellkammer gehört (Experten sagen: “Ja”!), mag auch in Zukunft Stoff für hitzige Debatten bieten. Wichtig ist aber vor allem, dass durch die neuen Verordnungen jede Immobilie, in der Menschen wohnen, einen gewissen Grundschutz erfährt: Im Ernstfall verschaffen Rauchmelder wertvolle Sekunden und Minuten Vorsprungbei der Brandbekämpfung oder der Flucht aus dem gefährdeten Gebäude.

Smarte Lösung: Rauchmelder von tapHome

Wer über die Ausstattung seiner Immobilie mit Rauchmeldern nachdenkt, sollte bei der Gelegenheit direkt auf eine zeitgemäße, vernetzte Lösung setzen. Der tapHome Rauchmelder FS200 bietet diese Funktion bei einem geringen Anschaffungspreis von lediglich 29,95 Euro (unverbindliche Preisempfehlung). Dieses Modell warnt zuverlässig mit einem lauten Alarmton, sobald der optische Sensor anschlägt. Der Rauchmelder wird per 9-Volt-Batterie (im Lieferumfang enthalten) betrieben und benötigt keine zusätzliche Stromversorgung.

Sein volles Potential entfaltet der Rauchmelder dann im Zusammenspiel mit einer tapHOME Zentrale: Per Funk kommunizieren diese mit allen Bausteinen und im Alarmfall warnt auch die Zentrale mit einem lauten Ton. So werden auch Rauchmelder die im Keller installiert sind zuverlässig wahrgenommen. Darüber hinaus bietet die Zentrale zusätzliche Vorteile, wenn der Besitzer unterwegs ist: Per SMS oder Telefonanruf warnt sie auch mobil auf dem Smartphone oder Tablet. So lässt sich sogar aus dem Urlaub heraus sofort die Feuerwehr alarmieren, um Schlimmeres zu vermeiden. Da alle Komponenten per Funk und nicht per WLAN miteinander “sprechen”, ist das tapHOME System zudem praktisch völlig resistent gegenüber externen Störeinflüssen. Die tapHOME Zentrale dient darüber hinaus als zuverlässige Alarmanlage. Sie ist im praktischen Starterset zusammen mit je einem Tür-/Fenstersensor und Bewegungsmelder sowie zwei Fernbedienungen für einen UVP von 149,95 Euro erhältlich.

tapHome entwickelt und vermarktet ein Produkt-Portfolio rund um die Themen Heimautomatisierung und Haussicherheit mit attraktiven Produkten zu moderaten Preispunkten in stabiler Qualität und mit beeindruckend einfacher Bedienung für “Jedermann”. tapHOME adressiert Neueinsteiger, die eine einfache und schnell in Betrieb zu nehmende Lösung für ihr individuelles Smart-Home-Szenario suchen.

Firmenkontakt
EUROiSTYLE GmbH
Marke: tapHOME
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@taphome.eu
http://www.taphome.eu

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
taphome@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Quelle: pr-gateway.de

Einladung: BARRIEREFREIER TOURISMUS IN SACHSEN-ANHALT

(Mynewsdesk) Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann überreicht Qualitätssiegel an die Händel Halle in Halle (Saale)

Als erstes ostdeutsches Bundesland beteiligt sich Sachsen-Anhalt ambundesweiten Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Knapp 80 Unternehmen und Institutionen haben sich seit Einführung des Projekts im November 2014 prüfen und zertifizieren lassen. In Halle (Saale) sind es inzwischen sechs Betriebe.

Mit dem Gütesiegel „Barrierefreiheit geprüft“ gewährleisten sie bundesweit einheitliche Qualitätsstandards und geben verlässliche Informationen, auf die Reisende mit Handicap, Senioren, Familien sowie ausländische Gäste bei ihrer Reiseentscheidung zurückgreifen können.

Das Projekt „Einführung des Kennzeichnungssystems ‚Reisen für Alle? im Sinne eines Tourismus für Alle in Deutschland“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und von den Vereinen Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. und Tourismus für Alle Deutschland e.V. (NatKo) gemeinsam getragen.

Wir laden Sie anlässlich der Urkundenübergabe durch Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann zu einem Pressegespräch/Fototermin ein.

Termin:     Mittwoch, 28.06.2017

Zeit:   14:00 Uhr

Ort:     Georg-Friedrich Händel Halle, Salzgrafenplatz 1, 06108 Halle (Saale)

/// Hinweise zum Ablauf

14:00 bis 15:00 Uhr Begrüßung, Gesprächsrunde und Überreichung der Urkunden durch Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann, anschl. Pressefoto und Einzelgespräche

Für Fragen werden Ihnen zur Verfügung stehen:

* Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

* Ulf Herden,Geschäftsführer Händel Halle

* Matthias Winkler, Geschäftsführer Händel Halle

* Friederike Süssig-Jeschor, Pressesprecherin Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

* Manuela Fischer, Projektmanagerin im Auftrag der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Teilnahmebestätigung bis zum 26.06.2017 (telefonisch unter 0391-568 99 85 oder per E-Mail an presse@img-sachsen-anhalt.de).

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/9lx6vn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/multimedia/einladung-barrierefreier-tourismus-in-sachsen-anhalt-70517

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen Top Investment Promotion Agency Award 2016 ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Firmenkontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://www.themenportal.de/multimedia/einladung-barrierefreier-tourismus-in-sachsen-anhalt-70517

Pressekontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/9lx6vn

Quelle: pr-gateway.de

Exazerbationen vorbeugen und behandeln

RC-Cornet® PLUS in der COPD-Therapie

Das Fortschreiten der COPD aufhalten

Bei der COPD (chronisch obstruktiven Lungenkrankheit) setzen sich schädliche Partikel, wie z. B. aus Zigaretten, in der Lunge fest und lösen entzündliche Prozesse aus. Es kommt zu einer dauerhaften Verengung bzw. Verlegung der Atemwege. Zwar sind die Krankheitsschübe – Exazerbationen – unumkehrbar und die COPD unheilbar, doch die richtige Behandlung kann das Fortschreiten der Erkrankung aufhalten. Dazu gehören ein konsequenter Rauch-Stopp, die Einnahme bestimmter Medikamente sowie weitere Maßnahmen wie z. B. Schutzimpfungen, eine Ernährungsumstellung und eine regelmäßige Atemtherapie.

Mit positivem Ausatemdruck gegen Exazerbationen

Leitlinien empfehlen COPD-Patienten die physiotherapeutische Anwendung von sogenannten PEP-Systemen, die beim Ausatmen einen positiven Ausatemdruck (engl. “positive expiratory pressure”) erzeugen. Mit dem neuen RC-Cornet® PLUS erzielen Patienten einen hoch effektiven oszillierenden positiven Ausatemdruck (OPEP). Die Atemwege werden bis in die Lungenbläschen geweitet und die Atemnot reduziert. Festsitzender Bronchialschleim wird abgesprengt und verflüssigt, wobei die gesamte Ausatemluft zur Reinigung der Atemwege genutzt wird.

Mit dem RC-Cornet® PLUS können COPD-Patienten aufatmen und den Bronchialschleim leichter abhusten. Hustenreiz und Atemnot werden wirkungsvoll gemildert. Der Bedarf an Medikamenten sinkt, ebenso die Anfälligkeit für Infekte. Gerade letzter Punkt ist wichtig, um Exazerbationen zu vermeiden. Ausführliche Informationen zur Erkrankung und Therapie der COPD erhalten Patienten auf der Website www.leichter-atmen.de Alles über das innovative RC-Cornet® PLUS erfahren Interessierte auf der Seite www.cegla.de

CEGLA Medizintechnik ist Experte auf dem Gebiet der COPD

Als ein führender Anbieter von medizintechnischen Hilfsmitteln für Atemwegspatienten in Deutschland verfügt CEGLA Medizintechnik über umfangreiches Wissen und Erfahrung im Bereich der chronischen Atemwegserkrankungen und insbesondere auf dem Gebiet der COPD. Seit 1982 ist das weltweit tätige Familienunternehmen mit Hauptsitz in Montabaur, Rheinland-Pfalz, spezialisiert auf technische Innovationen zur Diagnostik und Therapieoptimierung mit Schwerpunkten auf der Atemtherapie, Inhalationstherapie, Messtechnik und Sauerstofftherapie. Zusätzlich unterstützt CEGLA Medizintechnik Kunden und Patienten mit vielfältigen Services.

Fortschrittliche Medizintechnik von CEGLA

CEGLA Medizintechnik ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit Hauptsitz in Montabaur, Rheinland-Pfalz. Seit 1982 liefert es fortschrittliche medizintechnische Hilfsmittel zur Diagnose und Therapie von Atemwegserkrankungen mit Schwerpunkt auf der Atemtherapie, Inhalationstherapie, Messtechnik und Sauerstofftherapie. In Deutschland gehört CEGLA Medizintechnik zu den führenden Anbietern auf seinem Gebiet. Das Unternehmen zeichnet sich durch große Erfahrung und Innovationskraft aus, ebenso durch seine vielfältigen Services für Kunden und Patienten.

Firmenkontakt
R. Cegla GmbH & Co. KG
Petra Giesa
Horresser Berg 1
56410 Montabaur
02602 – 9213-0
02602 – 9213 – 15
info@cegla.de
http://www.cegla.de

Pressekontakt
Brand Health GmbH
Barbara Csermak
Hanauer Landstraße 146
60314 Frankfurt
+49 69 – 24 75 61 67
barbara.csermak@brand-health.de
http://www.brand-health.de

Quelle: pr-gateway.de

Hoodie bedrucken mit gutem Gewissen

Nachhaltig durch Bio Mode

Hoodie bedrucken mit gutem Gewissen

Was im Alltag mit Mülltrennung beginnt, muss bei Mode nicht aufhören. So ist derzeit immer wahrscheinlicher, dass man für ein bestimmtes Textil auch immer ein dazugehöriges Bio-Produkt bestellen kann. Forciert wird diese Entwicklung durch steigende Nachfrage seitens der Konsumenten nach nachhaltiger Mode, die man mit gutem Gewissen kaufen kann ohne Gedanken an menschenunwürdige Produktionsbedingungen in Herstellerländern verschwenden zu müssen.

Angekommen ist diese Entwicklung mittlerweile auch im Textildruckbereich. Wer sich einen Hoodie bedrucken lassen möchte, wendet sich in der Regel an einen Spezialisten wie www.hoodie-bedrucken.com, dessen Credo es ist einen perfekten Hoodie Druck zu liefern ohne ein schlechtes Gewissen in puncto sozialen und ökologischen Zuständen am Produktionsort zu haben. Ganz neu im Sortiment des Kapuzenpullover-Bedruckers sind sogenannte “Bio-Hoodies” in fünf verschiedenen Farbkombinationen, die online selbst gestaltet und bedruckt werden können und garantiert aus Baumwolle besteht, welches aus biologischem Anbau stammt.

“Der Bio-Hoodie” ist nur der Anfang” so ein Sprecher des Unternehmens. “Immer mehr Menschen fragen nach der Baumwollqualität und dem Ursprungsland der Ware, denn ihnen ist es nicht entgangen, dass mitunter menschenunwürdige Bedingungen in dritte Welt Ländern herrschen, nur damit wir hierzulande Produkte für ein paar Euro tragen können.”

Dabei ist ein Bio Hoodie mit Aufdruck zwar am oberen Ende der Preisklasse vergleichsweiser Pullis, aber trotzdem nicht teurer als ein Apparel-Produkt.

Auch bei DIY Mode und Online Druck fragen Konsumenten nach Bio Labeln

Kundenumfragen haben ergeben, dass der Preis nicht mehr allein ein Entscheidungskriterium ist. Für diejenigen, die Wert auf nachhaltige Mode legen, ist der Preis untergeordnet. Gerne zahlt man ein paar Euro mehr (ähnlich wie bei Biogemüse) hat dann aber Gewissheit auch etwas Gutes getan zu haben und sozial verträgliche Produktionsbedingungen zu unterstützen.

Viele DIY Konsumenten achten auf Nachhaltigkeit und darauf was denn auch mit dem Produkt geschieht, wenn man es nicht mehr anziehen kann oder will? Das Thema Upcycling ist in diesem Zusammenhang sehr spannend.

Hier hat Hoodie-Bedrucken.com ebenfalls schon gute Ideen denn es ist geplant für jeden bedruckten Hoodie eine individuelle Upcycling Idee an den Kunden mitzusenden, so dass man nach ausführlicher Anleitung und “Ableben” des Produktes noch etwas sinnvolles aus dem Textil zaubern kann. Ebenfalls erscheint es sinnvoll Entwicklungen wie die Biomode auch politisch zu unterstützen und zu fördern. Niedrige Umsatzsteuersätze und verbesserte gesetzliche Rahmenbedingungen für den Verkauf dieser Textilien sind nach Ansicht des Unternehmens sinnvolle Schritte in die richtige Richtung.

Bildquelle: pixabay.de

Hoodie-Bedrucken.com ist der Spezialist für individualisierte Hoodies, Kapuzenpullover und Sweater. In einem komfortablen Online Gestaltungstool kann jeder einzigartige Hoodies bedrucken und eigene Designideen in puncto Farbe, Motiv, Text oder Logo umsetzen. Binnen weniger Tage sind die Einzelstücke druckfrisch zu Hause. Ob für Verein, zum Sport, die Freizeit, den Club oder die Schule. Die Einsatzmöglichkeiten sind endlos. In modernsten Textildruckverfahren werden die besten Kapuzenpullover langlebig mittels Flex-, Flock- oder Digitaldruck bedruckt.

Kontakt
Hoodie-Bedrucken.com
Ralf Hoch
Feldstrasse 17
39160 Wanzleben
039209 234829
info@hoodie-bedrucken.com
https://www.hoodie-bedrucken.com

Quelle: pr-gateway.de