BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag lebenslange Garantie

BerryAlloc Pure Click verwendet das einzigartige DreamClick-Klicksystem

BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag lebenslange Garantie

BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag – lebenslange Bodenbelag Garantie mit 28 authentischen Dekoren

Designbeläge von BerryAlloc (Marke der belgischen Beaulieu International Group) zeichnen durch ein einzigartiges DreamClick Klicksystem und lebenslange Garantie im privaten Nutzungsbereich aus. 28 Holzdekore bietet die BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag Kollektion. 12 davon gibt es auch auch als XXL-Planke. In der Kollektion mit 0,55mm Nutzschicht stehen auch 15 hochwertige Fliesendekore bereit, Ideal für die Küche, Büro, Arbeitsbereich und Ladenbau. BerryAlloc Pure Click 40 ist ein extrem langlebiger Bodenbelag, wird im europäischen Belgien produziert und erfüllt damit natürlcih die hohen europäischen Standards. Einer der größten Vorteile dieses Designbelages mit Klicksystem ist die Verwendung auf sehr vielen verschiedenen Untergründen.

BerryAlloc Pure Click ist ein mit -10dB Schalldämmung ein echter Flüsterboden und lässt sich mit dem DreamClick-System sehr einfach schnell verlegen. Der Bodenbelag ist sehr leicht. Das ist wichtig gerade beim Transport. BerryAlloc Pure Click ist 100% recyclebar, bietet seine authentischen Holzdekore teils auch in XXL-Dielenformat. berry Alloc gewährt lebenslanger Garantie für private Nutzung. Die Verlegung des Designbelags ist durch das einzigartige Klicksystem besonders einfach und auch auf grobem Estrich, auf alten Fliesen und auf vorhandenem Altboden möglich. Eine Dämmunterlage schreibt der Hersteller nicht vor, was zusätzlich Kosten spart.

Die BerryAlloc Pure Click 40 Designbelag Bodenbebeläge finden Sie in allen Dekoren jetzt bei allfloors.de versandkostenfrei schon ab 12m²

Bildquelle: @ berryAlloc

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet Bodenbeläge aller bedeutenden Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Quelle: pr-gateway.de

Spielerisch schön: Gastronomiestuhl Tina von Schnieder

Stuhl versprüht Eleganz durch weibliche Formen

Spielerisch schön: Gastronomiestuhl Tina von Schnieder

Tina, der neue Gastronomiestuhl von Schnieder, ist unbeschreiblich weiblich. Mit ihren geschwungenen Formen verbreitet Tina in jedem Café, Restaurant oder jeder Kantine eine spielerische Leichtigkeit. Tina sieht aus wie ein Schalenstuhl, ist es aber nicht. Vielmehr erhält sie ihre filigrane Silhouette durch ein dreidimensional gebogenes Rohr. Die Herausforderung besteht darin, durch die Art der Biegung eine optimale Ergonomie mit hohem Sitzkomfort herzustellen. Auch als Sessel mit geschwungenen Armlehnen ist sie zu haben.

Das Sitz-Gestell wird zunächst mit einem straff gespannten Unterstoff ummantelt. Anschließend kann es mit einem Wunschstoff aus der Schnieder Kollektion bezogen werden. Durch die Aufteilung des Polsters besteht die Möglichkeit, den Stuhl mit verschiedenen Bezügen zu versehen, zum Beispiel mit einer Kombination aus Stoff und Leder.

Zum Ende der Fertigung wird das Untergestell mit dem Sitz verbunden. Dieses besteht wahlweise aus Eiche oder Buche und kann in jeder gewünschten Farbe lackiert werden. Auch Corporate Design Farben sind möglich.

Der Gastronomiestuhl und der Sessel sind trotz ihres filigranen Erscheinungsbildes erstaunlich bequem. Ein weiterer Vorteil ist ihre Leichtigkeit. Die hochwertige Verarbeitung bis ins letzte Detail zeigt etwa die Optik der Nähte. www.schnieder.com

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material “Holz” aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 70-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Firmenkontakt
Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Christian Hugot
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.0
christian.hugot@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Pressekontakt
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Kümper 7
48341 Altenberge
02505-9480925
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

Quelle: pr-gateway.de

Top-1000-Familienunternehmen 2017 veröffentlicht

Die 1.000 größten Familienunternehmen konnten 2016 ihren Umsatz mit 4,3 Prozent überproportional steigern.

Top-1000-Familienunternehmen 2017 veröffentlicht

Die 1.000 größten Familienunternehmen konnten 2016 ihren Umsatz mit 4,3 Prozent überproportional steigern. 65 Prozent von ihnen sind der Industrie zuzurechnen, 18 Prozent dem Handel und 17 Prozent sind Dienstleister. Die meisten der Top-Familienunternehmen sitzen in Hamburg.

Dies sind die Ergebnisse des jetzt veröffentlichten Rankings “Top 1000 – Die größten Familienunternehmen” des Mediums ” Die Deutsche Wirtschaft“. Eingeflossen in die neue Version sind die neuen Bilanzzahlen der Unternehmen, so dass sich spannende Erkenntnisse über diese wichtige Unternehmensart ergeben.

Lag der “Einstiegswert” bei Platz 1.000 letztjährig noch bei rd. 150 Millionen Euro, so reichen nunmehr nur Jahresumsätze über 200 Millionen Jahresumsatz für eine Platzierung. 244 von ihnen sind Umsatzmilliardäre. Nach wie vor mit weitem Abstand steht dabei die Volkswagen AG auf Platz 1, gefolgt von BMW, der Schwarz Gruppe und Aldi.

Automobilzulieferer am häufigsten vertreten

Die 1.000 umsatzstärksten Familienunternehmen einen Jahresumsatz von zusammen 1,73 Billionen Euro und stellen rund 7,2 Millionen Arbeitsplätze weltweit. Nach Branchen liegen Maschinenbauer mit 59 Unternehmen knapp vor den Automobilzulieferern (58), gefolgt vom Autohandel (49), Elektrotechnik (35) und Logistik und Speditionen (31).

Das durchschnittliche Gründungsjahr der Top-1000 liegt bei 1921. Ermittelt wurde erstmals auch der Anteil jener Inhaberunternehmer, die selbst aktiv als Geschäftsführer oder Vorstand im eigenen Unternehmen tätig sind: Er liegt bei 61 Prozent. Nur 3,3 Prozent sind Frauen.

Hamburg und Nordrhein-Westfalen liegen vorne

Die Top-Familienunternehmen finden sich in 577 Städten. Die Stadt mit den meisten großen Familienunternehmen ist mit großem Abstand Hamburg: hier sitzen 57 Top-Familienunternehmen. Es folgen München mit 28 Unternehmen, Düsseldorf mit 22, Stuttgart mit 16 und Berlin mit 15 Unternehmen.

In der Verteilung der großen Familienunternehmen auf Bundesländerebene liegt das größte Bundesland NRW mit 270 Unternehmen an der Spitze, vor Baden-Württemberg mit 200 und Bayern mit 196 Unternehmen. Deutlich anders sieht es aus, wenn man diese Zahlen in das Verhältnis zur Einwohnerzahl nimmt. Da stehen die Stadtstaaten Hamburg und Bremen vorne.

5,5 Prozent F&E-Anteil

In einer Sonderauswertung wurde mit der neuen Rankingsversion ermittelt. dass 65 Prozent der Unternehmen duale Studiengänge ermöglichen. 61 Prozent der Top-1000-Familienunternehmen betreiben zudem Hochschulkooperationen unterschiedlicher Art. Im Schnitt investieren sie 5,5 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. 44 Prozent von ihnen – auch das ergibt die aktuelle Abfrage – betreiben zudem Forschungskooperationen.

Erfasst sind in dem Ranking Unternehmen, die mehrheitlich im Besitz deutscher Unternehmerfamilien sind.

Das Ranking ist unter www.die-deutsche-wirtschaft.de/die-liste-der-1000-groessten-familienunternehmen-in-deutschland/ einsehbar.

Die Deutsche Wirtschaft ist das Unternehmermedium für Mittelstand und Familienunternehmen.

Kontakt
Die Deutsche Wirtschaft
Anna Schäfer
Niederstr. 57
40460 Neuss
02131 – 20 60 215
rankings@die-deutsche-wirtschaft.de
http://www.die-deutsche-wirtschaft.de

Quelle: pr-gateway.de

Mit Rauchen aufhören: Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose als Weg, mit dem Rauchen aufzuhören

Mit Rauchen aufhören: Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Es gibt bekanntlich viele Methoden, um mit dem Rauchen aufzuhören. Klinische Hypnose, wie sie der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, dürfte zu den erfolgreichsten Rauchentwöhnungsmethoden gehören. Doch wovon ist der Erfolg der Rauchentwöhnung abhängig und worin unterscheiden sich die verschiedenen Methoden, um mit dem Rauchen aufzuhören. Der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse gibt dazu Auskunft.

Zunächst einmal ist dabei zu beachten, so erklärt Elmar Basse, dass es nicht nur verschiedene Methoden zur Rauchentwöhnung gibt, sondern dass auch die Raucher untereinander Unterschiede aufweisen. Gemeinsam ist ihnen allen das Merkmal Rauchen, aber es gibt Menschen, die bewusst und willentlich und gut motiviert mit dem Rauchen aufhören wollen, und solche, die eher gezwungenermaßen mit dem Rauchen aufhören müssen, zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen (beispielsweise einer beginnenden oder ausgeprägten COPD, also einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung, oder wegen Asthma oder Krebserkrankungen oder aus anderen gesundheitlichen Gründen), aus sozialen Gründen (zum Beispiel weil der Partner oder die Partnerin den Rauch nicht ertragen mag) oder ganz persönlichen Gründen (weil das Rauchen nicht mehr zur individuellen Lebensführung passt).

Naturgemäß ist es so, dass Veränderung am aussichtsreichsten ist, wenn sie auch gewollt wird, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Nur sollte man beim Wollen und der Motivation nicht ein einfaches Schwarz-Weiß-Modell anwenden, nach der Art, entweder will man oder man will nicht. Denn im jeweiligen Menschen liegen laut Dr. phil. Elmar Basse sehr verschiedene Motivationsstränge oft überkreuz. So kann der Raucher beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen aufhören wollen, und zwar wirklich wollen, aber trotzdem auch eine Tendenz haben, an alten, eingeübten Verhaltens- und Erlebensmustern festzuhalten.

Bei den Methoden zur Rauchentwöhnung gibt es unter anderen solche, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, die auf eine sogenannte kognitive Umstrukturierung setzen: Indem der Raucher versteht, dass sein Rauchverhalten schädlich für ihn ist, soll er seine Motivation und seine Handlungen entsprechend verändern und zu einer gesunden Lebensweise finden. Solche Veränderung ist immer wünschenswert, sagt Elmar Basse, für viele Menschen ist aber die Einsicht nicht allein hinreichend. Aufklärungskampagnen zeigen oft nur eine begrenzte Wirkung, die Betroffenen wissen durchaus um die Schädlichkeit ihres Suchtverhaltens, sehen sich aber nicht selten trotzdem außerstande, eine Veränderung in ihrer Lebensweise und ihren Konsummustern herbeizuführen und aufrechtzuerhalten.

Die Methode der klinischen Hypnose kann hier eine Veränderung herbeiführen, denn mittels Hypnose können, so sagt es der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, Heilungskräfte im Unbewussten aktiviert werden

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.

In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Quelle: pr-gateway.de

Obstsalatproduzent setzt auf effiziente LED-Technik – Presseinformation der Deutschen Lichtmiete

Frischekick für die Beleuchtung

Obstsalatproduzent setzt auf effiziente LED-Technik - Presseinformation der Deutschen Lichtmiete

Eine hochmoderne Ausstattung bestimmt die neuen Produktions- und Lagerkapazitäten des international tätigen Obstsalatherstellers mirontell fein & frisch AG im brandenburgischen Großbeeren. Nur bei der Beleuchtung machte das Unternehmen bisher Abstriche. Um die Liquidität des Unternehmens nicht über die Maßen hinaus zu belasten, fiel die Entscheidung beim Bau der neuen Produktionsstätte zunächst auf herkömmliche Leuchtstoffröhren. Diese sind in der Anschaffung günstiger als LED-Leuchten. Sowohl die Qualität der installierten Leuchtstoffröhren als auch die Lichtverhältnisse waren grundsätzlich zufriedenstellend. Dennoch rüstete der Obstsalathersteller seine Beleuchtung inzwischen auf deutlich effizientere LED-Technik um. Grund dafür war die Möglichkeit einer Umrüstung im Mietkonzept. Denn dabei musste die mirontell fein & frisch AG keinerlei Investition tätigen. Vertragspartner für die Modernisierungsmaßnahme ist die Deutsche Lichtmiete, die hochwertige LED-Leuchten im eigenen Werk produziert und langjährig vermietet.

Ob Obstsalate, Fruchtspieße oder sortenreine Artikel – mehrere Tonnen geschnittenes Obst verlassen tagtäglich die Produktionshallen der mirontell fein & frisch AG. Der Obstsalathersteller beliefert sowohl den Groß- als auch den Einzelhandel. Die Nachfrage nach Obstprodukten wurde in den vergangenen Jahren immer größer. So groß, dass die Produktionskapazitäten nicht mehr ausreichten und ein Umzug nötig wurde. “Bei der Planung des neuen Standorts wollten wir bei der technischen Ausstattung keine Kompromisse eingehen”, erinnert sich Belinda Scott, Vorstand der mirontell fein & frisch AG, an die Planungsphase. “Für die Anschaffung von LED-Leuchten fehlte uns allerdings der finanzielle Spielraum, darum fiel die Entscheidung auf Leuchtstoffröhren.” Die Rechnung ging zunächst auf, berücksichtigte allerdings weder die langfristigen Folgekosten für den erhöhten Strombedarf noch für Ersatzleuchten, Wartung und Service.

Miete schont Liquidität

Vier Jahre später hat Liquidität immer noch oberste Priorität beim Obstsalathersteller. Doch das stand einer Umrüstung auf moderne LED-Technik nicht im Wege. Denn die mirontell fein & frisch AG nutzte die Möglichkeit, die Beleuchtung im Mietkonzept umzurüsten. “Da das Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete mit keinerlei Investition verbunden ist, fiel uns die Entscheidung nicht schwer”, so Belinda Scott.

Die Deutsche Lichtmiete hat sich auf die Vermietung energieeffizienter LED-Beleuchtungssysteme für den professionellen Einsatz in Industrieunternehmen und Gewerbe spezialisiert. Eine Investition wird im Mietkonzept nicht fällig. Sämtliche LED-Leuchten – und das ist das Erfolgsgeheimnis der Deutschen Lichtmiete – stammen aus eigener Produktion in Oldenburg. “Dadurch haben wir vollen Einfluss auf die Qualität unserer Leuchten”, erklärt Marco Hahn, Leiter Marketing und Online-Strategie bei der Deutschen Lichtmiete: “Es liegt in unserem eigenen Interesse, LED-Leuchten mit einem möglichst langen Lebenszyklus zu produzieren”, so Hahn. Während marktübliche Produkte in der Regel eine Lebensdauer von 50.000 Stunden aufweisen, erreichen die Produkte der Deutschen Lichtmiete eine Lebensdauer von bis zu 150.000 Stunden.

Deutliche Reduktion der Gesamtbeleuchtungskosten

Eine klassische Win-Win-Situation! Denn trotz Mietzahlungen konnte die mirontell fein & frisch AG ihre Gesamtbeleuchtungskosten mit der verbrauchsarmen Beleuchtungstechnik erheblich senken. “Eine Reduktion der Gesamtbeleuchtungskosten um 15 bis 35 Prozent nach Abzug der Mietzahlungen ist die Regel”, weiß Hahn.

Über die Einsparung hinaus hat sich aber auch die Qualität der Beleuchtung in den rund 1.500 Quadratmeter großen Produktionshallen – allesamt ohne Tageslichteinfall – deutlich verbessert. “Bei uns wird mit scharfen Messern gearbeitet, da spielt die Beleuchtung für die Arbeitssicherheit eine wichtige Rolle”, weiß Belinda Scott und freut sich über das positive Feedback der Mitarbeiter: “Niemand hatte erwartet, dass der Unterschied so groß sein würde.”

Wartung & Service inklusive

Ein weiteres Problem konnte die mirontell fein & frisch AG mit der neuen Beleuchtung elegant lösen: Ersatzleuchten stellt künftig die Deutsche Lichtmiete. Diese sind im Mietkonzept inklusive, ebenso wie sämtliche Wartungsarbeiten. Im Falle der Leuchtstoffröhren, deren Lichtqualität im Laufe der Zeit deutlich nachlässt und einen regelmäßigen Austausch nötig macht, wären auf den Obstsalathersteller in den kommenden Jahren erhebliche Kosten zugekommen. Nicht zuletzt überzeugt Belinda Scott die Möglichkeit, mit der effizienten LED-Technik zur Entlastung der Umwelt beizutragen: “Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle für uns. Die neue Beleuchtung bietet eine einfache Möglichkeit, die CO2-Emissionen signifikant zu reduzieren.”

Weitere Informationen unter www.lichtmiete.de

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.776

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials “Deutsche Lichtmiete / Felix Löchner” als Quelle an.

Das eBook “Lichtwissen kompakt” der Deutschen Lichtmiete kann als PDF-Version auf der Website der Deutschen Lichtmiete angefordert werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Bildquelle: Deutsche Lichtmiete / Felix Löchner

Über die Deutsche LIchtmiete Unternehmensgruppe

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe hat sich als erstes Unternehmen seiner Art auf die Einbringung und Vermietung von energieeffizienter Beleuchtungstechnik spezialisiert. In enger Zusammenarbeit mit der Industrie realisiert die Deutsche Lichtmiete nach Kundenbedarf die Umsetzung von entsprechenden Projekten europaweit. Durch die Einbringung und Vermietung von exklusiven LED-Produkten, ‘Made by Deutsche Lichtmiete’, ergibt sich auf Kundenseite eine nachhaltige, sofortige Reduktion der Gesamtbetriebskosten inklusive Mietzahlungen zwischen 15 und 35 Prozent. Zudem schafft der Einsatz dieser LED-Leuchtmittel eine projektbezogene CO2-Ersparnis von durchschnittlich über 65 Prozent und übertrifft somit alle aktuellen Zielsetzungen Deutschlands und der Europäischen Union in puncto Klimaschutz. 2016 wurde das Miet-Konzept der Deutschen Lichtmiete mit dem PERPETUUM 2016 Energieeffizienzpreis ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.deutsche-lichtmiete.de

Firmenkontakt
Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe
Marco Hahn
Lindenallee 50
26122 Oldenburg
0441 209 373-0
info@lichtmiete.de
http://www.deutsche-lichtmiete.de

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Dr. Sabine Gladkov
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-0
lichtmiete@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Quelle: pr-gateway.de

Ab sofort erhältlich: Zwei große "rahmenlose" AOC AGON Gaming-Monitore mit 1800 mm Krümmung

Ab sofort erhältlich: Zwei große "rahmenlose" AOC AGON Gaming-Monitore mit 1800 mm Krümmung

Amsterdam, 26. Juni 2017 – Die zwei neuen Curved-AGON-Gaming-Monitore des Display-Spezialisten AOC mit fast 3-seitig rahmenlosem Design sind ab sofort im Handel erhältlich. Beide Curved-Modelle, sowohl der 31,5″-QHD AG322QCX als auch der 27″-Full-HD AG272FCX, haben einen sehr kleinen Krümmungsradius von 1800 mm. Gamer werden von der 144-Hz-Bildwiederholrate und AMD-FreeSync für flüssiges Gameplay ohne Bewegungsunschärfe, Tearing und Ruckeln begeistert sein. Ein Standfuß mit sehr guten Einstellmöglichkeiten, eine Menge Komfort und gesundheitsbezogene Features minimieren die Sorgen der Gamer bei langen Gaming-Sessions.

Immersion garantiert

Die neuen Modelle aus der Premium-Gaming-Monitor-Serie AGON verfügen über 16:9 VA-Panel. Der 31,5″ (80 cm) große AG322QCX erweckt mit seiner 2560 x 1440 QHD-Auflösung Details zum Leben. Die kompaktere 27″ (68,6 cm)-Variante, der AG272FCX, ist mit einer Full-HD-Auflösung (1920 x 1080) ausgestattet. Die 1800 mm Wölbung lässt Gamer noch tiefer in ihre virtuellen Welten eintauchen, die dank der VA-Technologie in lebendigen Farben leuchten. Oben und an den Seiten gibt es nahezu keinen Rand, wodurch der Immersionseffekt zusätzlich unterstützt wird.

Esports-geeignet und flexibel

Für eine gute Reaktionsfähigkeit bieten beide Displays eine hohe Bildwiederholrate von 144 Hz und AMD FreeSync. Gamer erleben somit schnelle Spielszenen ohne Bewegungsunschärfe, Screen Tearing und Bildruckeln. Weitere Features sind der Low-Input-Lag-Modus, der die Eingabeverzögerung noch mehr reduziert und dabei die interne Videoverarbeitung des Monitors größtenteils umgeht. Die Option AOC Shadow Control ermöglicht es Spielern, Details zu sehen, die durch extrem dunkle oder helle Bildbereiche verdeckt werden. Mit dem mitgelieferten AOC QuickSwitch-Keypad können User Monitoreinstellungen besonders einfach justieren, anstatt mit den Tasten am Monitor durch die Menüs zu navigieren.

Für ein augenschonendes und entspanntes Spielen bei ausgedehnten Gaming-Sessions kommen die AOC Flicker-Free-Technologie und der AOC Low-Blue-Light-Modus zum Einsatz. Die Körperhaltung der User wird durch die AOC Ergo Base ebenfalls verbessert. Der verstellbare Standfuß kann sowohl in der Höhe, als auch in Neigung und Drehung angepasst werden. Individuell einstellbare LED-Leuchten auf der Rückseite und dem unteren Rand, die ausklappbare Headset-Halterung und ein Tragegriff vereinen Bequemlichkeit und Stil, um das beeindruckende Featureset zu vervollständigen.

Der AOC AGON AG322QCX und AOC AGON AG272FCX sind ab sofort erhältlich. Die UVP beträgt 599 EUR / 659 CHF bzw. 449 EUR / 499 CHF.

Über AOC

AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.

www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe) B.V. / MMD
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.aoc-europe.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Quelle: pr-gateway.de

d.vinci ist Top-Consultant

d.vinci zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands. Die Auszeichnung überreichte TOP CONSULTANT-Mentor Christian Wulff in Essen.

d.vinci ist Top-Consultant

d.vinci darf sich Top-Consultant nennen. Im Rahmen einer wissenschaftlich fundierten Kundenbefragung des Beratervergleichs TOP CONSULTANT stellte d.vinci seine Qualitäten als kundenorientiertes Beratungsunternehmen unter Beweis. Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen des 4. Mittelstands-Summits in Essen statt. Als TOP CONSULTANT-Mentor gratulierte Bundespräsident a. D. Christian Wulff den Recruitingexperten von d.vinci.

Die Auszeichnung zum Top Consultant gibt es bereits seit 2010. Das Siegel, das die besten Berater für den Mittelstand kürt, wird ausschließlich an Unternehmen verliehen, die bei einer vorangehenden wissenschaftlich fundierten Kundenbefragung sehr gute oder gute Ergebnisse erzielen. Die Leitung des Projekts liegt in den Händen von Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach. Beide leiten gemeinsam die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Für die Datenerhebung in Sachen TOP CONSULTANT werden Referenzkunden der teilnehmenden Beratungsunternehmen befragt und die Ergebnisse der Umfrage gemeinsam mit weiteren Unternehmensdaten ausgewertet. In diesem Jahr erhielten insgesamt 96 Unternehmen die begehrte Auszeichnung.

Auch d.vinci hat dieses Verfahren durchlaufen und die wissenschaftliche Leitung überzeugt. Mit 30 Jahren Markterfahrung haben sich die Recruitingspezialisten längst einen Namen gemacht. In den letzten Jahren konnte d.vinci dabei sein Beratungsportfolio immer weiter ausweiten: von der Personalberatung und Suche von Spezialisten und Führungskräften, über Prozessberatung für die softwaregestützte Bewerberverwaltung, bis zur Steigerung der Arbeitgeberbekanntheit und Ansprache der passenden Bewerber-Zielgruppen. “Eben Recruiting in allen Facetten”, fasst Rene Jacobsen, Experte im Bereich Recruiting Services, das Unternehmensmotto zusammen.

Der gegenwärtige Bewerbermarkt, die Veränderungen in der medialen Umwelt sowie die damit einhergehenden Anforderungen wie auch die Berücksichtigung der restriktiven Größen hinsichtlich Zeit, Personal und finanzieller Möglichkeiten, ergeben vielfältige neue Herausforderungen an die Personalabteilungen. Darauf hat d.vinci reagiert. Personalberatungen verfügen erfahrungsgemäß über ein umfangreiches Wissen bezüglich der Strukturen in den Personalabteilungen unterschiedlichster Unternehmen. Zudem setzen sie sich berufsbedingt regelmäßig mit den gängigen Personalbeschaffungsmaßnahmen auseinander, um wiederum ihren Kunden bestmögliche Ergebnisse liefern zu können. Die HR-Spezialisten von d.vinci bieten zudem ein erweitertes Portfolio in den Bereichen eRecruiting und Personalmarketing, sodass neben den gängigen Personalbeschaffungsmaßnahmen weitere Optionen für die Recruiting-Prozesse der Unternehmen zur Verfügung stehen.

Mit der Auszeichnung zum Top-Consultant erntet das Personalberatungs-Team von d.vinci nun die Früchte dieser Arbeit. “Wir freuen uns, dass unsere Beraterleistung im Bereich Recruiting von unseren Kunden derart positiv bewertet wurde”, so Beraterin Claudia Schill-Huss vom Standort Leonberg bei Stuttgart. “Um für unsere Kunden die passenden Mitarbeiter zu finden, müssen wir deren Unternehmen und Werte gut kennen. Das ist nur in einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit möglich, weshalb wir bei unserer Beratung besonders großen Wert auf Transparenz und persönlichen Kontrakt legen”.

Ganz offiziell trägt d.vinci nun das Siegel “Top Consultant” und gibt Kunden damit eine wichtige Orientierungshilfe auf dem immer unübersichtlicher werdenden Markt der Dienstleistungsbranche.

Ein ausführliches Porträt über d.vinci findet sich auf dem Beraterportal www.beste-mittelstandsberater.de

Bildquelle: Top Consultant

d.vinci – die Experten für Recruiting, Employer Branding, Personalmarketing und Bewerbermanagement

Wir machen Bewerber und Mitarbeiter zu Fans unserer Kunden! Dieser Leitgedanke begleitet uns bei unseren täglichen Herausforderungen. Seit mehr als 25 Jahren stehen wir unseren Kunden bei der Ansprache, Suche, Auswahl und Einstellung passender Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite – und beraten dabei mittelständische Firmen ebenso individuell und zielgerichtet wie nationale und internationale Konzerne. Als Recruiting-Spezialisten schaffen wir für unsere Kunden pragmatische und originelle Lösungen, um schnell und effizient die besten Mitarbeiter im Markt zu finden. Dabei kombinieren wir bewährte Lösungen und standardisierte Prozesse mit aktuellen Trends und kreativen Ideen, und stehen unseren Kunden “auf ganzer Linie” als Ansprechpartner für ihre Recruiting-Themen zur Verfügung.

Kontakt
d.vinci – Recruiting in allen Facetten
Franziska von Goeckingk
Am Schulland 2
21224 Rosengarten
+49 (0) 41 08 43 40-19
Franziska.vongoeckingk@dvinci.de
http://www.dvinci.de

Quelle: pr-gateway.de

BMC Software vergibt die höchste Auszeichnung an VIPCON

Mature Markets Partner of the Year in Europe

BMC Software vergibt die höchste Auszeichnung an VIPCON

München, 25. Juni 2017. VIPCON, das internationale Beratungshaus und Spezialist für Business- und IT-Service-Management erhält auf dem diesjährigen BMC Partner Event in Madrid die höchste europäische Auszeichnung überhaupt und wird zum Mature Markets Partner of the Year Europe ernannt. Mit dieser Auszeichnung zählt VIPCON nun als Platinum Partner zu den TOP 10 Partnern weltweit des US-amerikanischen Softwareunternehmens.

Der Award zeichnet die Channel Partner aus, die zu BMCs Erfolg in dem Bereich Digital Enterprise Management beigetragen haben und hervorragende Leistungen über die Partnergemeinschaft hinaus zeigten, wie kontinuierliches Wachstum von Jahr zu Jahr, technische Zertifizierungen, als auch zertifizierte Consultants und natürlich auch Vertragsabschlüsse mit neuen Kunden.

Andreas Kunz, Geschäftsführer und Inhaber VIPCON, freut sich sehr über diese Auszeichnung und ist von der strategischen Bedeutung dieser Zusammenarbeit überzeugt: “Wir blicken auf eine langjährige und sehr erfolgreiche Partnerschaft mit BMC Software zurück. Diese wollen wir auch in Zukunft weiter ausbauen, damit wir unsere Kunden auf dem Weg, IT- und Geschäftsprozesse mit den für sie richtigen Lösungen managen, beraten und begleiten können. Nur durch innovative Softwarelösungen und Beratungsdienstleistungen, die Firmen in digitale Unternehmen transformieren, verschaffen wir unseren Kunden einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.”

Als Platinum Partner des Marktführers BMC Software ist VIPCON derzeit das führende Beratungshaus für Business- und IT-Service-Management. Schon im Juli 2013 startete VIPCON den Lizenzvertrieb für BSM-Software der BMC, wodurch Kunden das komplette Digital Enterprise Management Portfolio zur Verfügung steht. VIPCON erfüllt sämtliche Kriterien eines Certified Consulting Partners der BMC. Im deutschsprachigen Raum arbeiten bereits mehr als 100 Top Unternehmen erfolgreich mit der VIPCON zusammen.

Über VIPCON

VIPCON ist das international erfahrene Beratungshaus für alle Fragen rund um die Themen Business- und IT-Service-Management. Als inhabergeführtes Systemhaus betreut VIPCON seit 1998 mit hochspezialisierten Mitarbeitern an den Standorten München, Nauheim (Frankfurt am Main) und Hamburg branchenübergreifend Kunden. Unabhängig von der Größe des Unternehmens verfügt VIPCON über die Erfahrung und das Know-how, passende Lösungen zu entwickeln und zu realisieren. Die VIPCON vertraut dabei auf die Tools und Lösungen der marktführenden Hersteller. Mit ihnen verbindet das Unternehmen eine langjährige und exklusive Partnerschaft. Die ergänzenden Produkte der Partner schaffen die Basis, international erprobte Anwendungen zu individuellen Lösungen für ein optimales Ergebnis zu kombinieren. Zur effizienten und effektiven Abrundung des Leistungsangebotes verfügt VIPCON über eine Reihe von eigenen Entwicklungen, in die VIPCONs Projekterfahrung eingeflossen ist.

VIPCON ist das international erfahrene Beratungshaus für alle Fragen rund um die Themen Business- und IT-Service-Management. Als inhabergeführtes Systemhaus betreut VIPCON seit 1998 mit hochspezialisierten Mitarbeitern an den Standorten München, Nauheim (Frankfurt am Main) und Hamburg branchenübergreifend Kunden. Unabhängig von der Größe des Unternehmens verfügt VIPCON über die Erfahrung und das Know-how, passende Lösungen zu entwickeln und zu realisieren. Die VIPCON vertraut dabei auf die Tools und Lösungen der marktführenden Hersteller. Mit ihnen verbindet das Unternehmen eine langjährige und exklusive Partnerschaft. Die ergänzenden Produkte der Partner schaffen die Basis, international erprobte Anwendungen zu individuellen Lösungen für ein optimales Ergebnis zu kombinieren. Zur effizienten und effektiven Abrundung des Leistungsangebotes verfügt VIPCON über eine Reihe von eigenen Entwicklungen, in die VIPCONs Projekterfahrung eingeflossen ist.

Kontakt
Vipcon GmbH
Karin Bollo
Innere Wiener Strasse 7
81667 München
0171 5177070
karin.bollo@vipcon.com
http://www.vipcon.com

Quelle: pr-gateway.de

Cyberkriminalität betrifft immer mehr kleine und mittlere Unternehmen

Je innovativer das Unternehmen – desto größer die Gefahr des Daten-Diebstahls und umso nötiger sind Seminare zur Sensibilisierung der Mitarbeiter

Cyberkriminalität betrifft immer mehr kleine und mittlere Unternehmen

Frank wichert, procow, Datensicherheit“Durch Wirtschaftsspionage entstehen alljährlich Schäden in Milliardenhöhe”, warnt Frank Wichert, Geschäftsführer der Procow.de und Experte für Datensicherheit.

Das wertvollste Gut von modernen Wirtschaftsunternehmen sind in der Regel ihr Know-how und ihre Datenbestände. Wenn hier wertvolle Informationen verloren gehen oder sogar gestohlen werden, steht das betroffene Unternehmen nicht selten vor dem Untergang – nicht zuletzt wegen hoher Forderungen auf Schadensersatz. Deshalb ist Datensicherheit eines der zentralen Themen der Wirtschaft – insbesondere in innovativen Betrieben.

Beispielsweise traf ein Unternehmer beim Besuch einer auswärtigen Gast-Delegation zufällig einen der Teilnehmer in seinem Büro an, wo dieser gerade unter dem Tisch auf dem Boden kniete, um einen Stick in den Computer einzustöpseln.

Deutsche Unternehmen sind für ausländische Industriespione besonders attraktiv. Vielen deutschen Ingenieuren und Managern ist das überhaupt nicht bewusst. Entsprechend sorglos gehen sie mit ihrem Laptop um, beispielsweise bei einer Auslandsreise im Hotelzimmer, auf einer Messe oder in einem Restaurant. Ohne dass sie es bemerken, werden sensible Daten kopiert.

Auch die Mitarbeitenden bleiben vor solchen Ausspäh-Versuchen nicht verschont. Über soziale Medien wird gezielt der Kontakt gesucht und in scheinbar belangloser Kommunikation werden wertvolle Informationen preisgegeben, ohne dass sich die Mitarbeiter dessen bewusst sind.

“Hier fehlt in vielen Unternehmen die nötige Sensibilisierung der Mitarbeitenden”, erklärt Projektmanager Frank Wichert. “Ein innerbetriebliches Seminar über die Gefahren der Cyberkriminalität am Beispiel des eigenen Unternehmens kann hierbei die schlimmsten Schäden verhindern. Dabei kann auf interne Besonderheiten im Unternehmen eingegangen werden”.

Nähere Informationen gibt es unter der Website www.procow.de unter der Telefonnummer 02335 910 9050 oder per E-Mail unter info@procow.de

Dort beantworten Frank Wichert und seine KollegInnen gerne alle Fragen zum Thema. Bei Bedarf konzipieren sie ein spezielles Inhouse-Seminar, um die wichtigste Schwachstelle im Datenschutz, den Faktor Mensch, vor allzu leichtfertigen Umgang mit sensiblen Daten zu bewahren.

Ein Video von einem Vortrag, den Frank Wichert über das Thema Industrie 4.0 gehalten hat, ist unter der Adresse: https://www.youtube.com/watch?v=h2EW_u3F4GU&t=1s zu finden.

Als Business Partner mit der Kernkompetenz im Projektmanagement unterstützen wir Unternehmen auf strategischer und operativer Ebene. Hier legen wir die Schwerpunkte auf Prozess-, Portfolio- und Programmmanagement mit Design Thinking sowie bei der Realisierung im Thema Industrie 4.0.

Bei technologisch anspruchsvollen Projekten verlieren Unternehmen aufgrund der Komplexität schnell die Gesamtübersicht und somit auch die Ziele. Um direkt von der ersten Idee bis hin zum Abschlussergebnis zu überzeugen, setzen wir das Design Thinking mit unserem PM-FLEX System ein. Hier bündeln wir unsere Kompetenzen und Erfahrungen zu effizienten Lösungen mit messbarem Mehrwert für unsere Kunden, mit der Unterstützung von qualifizierten Partnern. Durch den Einsatz eines eigenen Project Management Office on Demand können wir flexibler, effektiver und transparenter auf Kundenanforderungen reagieren. In der Business und Projektmanagement Akademie fließen unsere Erfahrung, Werte und Methoden ein, um unsere Kunden ganzheitlich zu unterstützen.

Firmenkontakt
procow.de
Frank Wichert
Wasserstraße 30
58300 Wetter/Ruhr
02335 910 9050
02335 910 9051
info@procow.de
http://www.procow.de

Pressekontakt
procow.de
Dr. Joachim von Hein
Fiedelerstr. 46
30519 Hannover
0511-646 11 588
02335 910 9051
presse@procow.de
http://www.procow.de

Quelle: pr-gateway.de

#1 von #8734 und unendlich vielen mehr

Kalksandstein in neuer Dimension

#1 von #8734 und unendlich vielen mehr

Dem Kalksandstein wurde sein staubiges Image von der weißen Oberfläche geblasen. Auf der Messe Architect@Work am 10. und 11. Mai in Zürich startete die Heidelberger Kalksandstein GmbH mit dem Baustoff in eine neue Dimension und stellte Kalksandstein als Stoff für 8734 und unzählige weitere Ideen vor.

Kalk, Sand, Stein gepresst, zu einer Mauer und zu einem Haus aufgeschichtet – mit einer über 150-jährigen Geschichte kommt Kalksandstein traditionell daher. Diesen Ruf nahm Ulrich Melzer, Geschäftsführer der Heidelberger Kalksandstein GmbH, zum Anlass und überlegte, wie er dem Baustoff über sein staubiges Image hinweg helfen könne: “Kalksandstein ist sexy. Es weiß nur keiner. Unsere Idee ist, nicht nur eine einzige Idee zu haben, sondern Kalksandstein für unzählige Gestaltungsmöglichkeiten zu öffnen. Jetzt ist es an Architekten oder Bauherren, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen”, sagt Melzer. “Wir stehen den Architekten und Planern dabei als technischer Berater zur Seite, der diese Ideen auch umsetzbar macht.”

Kalksandstein mit außergewöhnlichen Oberflächen oder kombiniert mit Holz, Keramik oder Metall – auf der zweitägigen Messe in der Schweizer Metropole überzeugten sich Architekten, Ingenieure und Einrichter von ersten neuartigen Wandgestaltungen in und mit Kalksandstein. Der erste der neuen Art heißt #1. Es ist ein Kalksandstein mit einer einzigartigen Rillenstruktur. #1 sorgt als Gestaltungselement im Sichtmauerwerk für ein ganz neues Gesicht, das bereits diesen Sommer im Sportpark Bünzmatt im Schweizerischen Wohlen erstmals verbaut wird und der neuen Eishalle dort ihren zusätzlichen Reiz verleiht.

#1 geht auf eine Idee der phalt Architekten AG in Zürich zurück, die, inspiriert von Bauwerken aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, nach neuen Gestaltungsformen mit Kalksandstein geforscht hatte. Bei der Hunziker Kalksandstein AG, der Schweizer Tochter von Heidelberger Kalksandstein, erarbeiteten dann Planer und Hersteller gemeinsam eine technische Lösung zur Umsetzung des neuen Kalksandstein-Konzepts. Die Ursprungsidee wurde bis zur Produktionsreife 2016 entwickelt. Kurze Zeit später folgte die Geburt des neuen Rillen-Kalksandsteins #1.

Viele weitere überraschende Ideen wurden bereits entwickelt und sind im Internet unter www.8734.eu zu entdecken. Architekten und Planer können sich hier mit ihren eigenen Ideen gegenseitig inspirieren. “Es ist an der Zeit, Kalksandstein ein neues Image zu verleihen und sein gestalterisches Potenzial zu nutzen”, sagt Melzer.

Bildquelle: info@heidelberger-kalksandstein.de

Heidelberger Kalksandstein GmbH

Die Heidelberger Kalksandstein GmbH mit Sitz in Durmersheim ist eine hundertprozentige Tochter der HeidelbergCement AG – einem der weltweit führenden Baustoffkonzerne. Als Hersteller von Kalksandstein liegt der Fokus der Heidelberger Kalksandstein GmbH ausschließlich auf diesem Baustoff. Mittlerweile gehören 14 Standorte inklusive drei Beteiligungen in Deutschland zum Unternehmen. Heidelberger Kalksandstein mit Geschäftsführer Ulrich Melzer an der Spitze beschäftigt 230 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
Heidelberger Kalksandstein GmbH
Nadine Böhm
Malscher Straße 17
76448 Durmersheim
+49 (0) 72 45 / 806-207
nadine.boehm@heidelbergcement.com
http://www.wyynot.de

Pressekontakt
wyynot GmbH
Annett Winkle
Rüppurrer Straße 4
76137 Karlsruhe
+49 (0) 721 / 6271 007-65
+49 (0) 721 / 6271 007-79
winkle@wyynot.de
http://www.wyynot.de

Quelle: pr-gateway.de