Sind die Preisanstiege bei Wohnimmobilien vorbei?

seit acht Jahren steigen die Preise für Immobilien – wie lange geht das noch gut?

Sind die Preisanstiege bei Wohnimmobilien vorbei?

Beim Expertentalk auf der Expo Real in München diskutierten Fachleute das Thema “Wohnimmobilien – die alternativlose Anlageklasse” unter der Leitung von Engel & Völkers.

Den Entscheidern der bekannten deutschen Wohnungsunternehmen scheinen die Preise allmählich zu heiß zu werden.

Nach deren Ansicht nähert sich der steile Anstieg der Wohnimmobilienpreise nach sieben Jahren nun seinem Ende.

Vom Käufer zum Verkäufer

Thomas Meyer, CEO der der Wertgrund AG wörtlich: “Die strategische Frage nach der geeigneten Reinvestition im momentanen Marktumfeld beantworte ich mit dem Dreisatz Projektentwicklung, Forward Deals und Value-Add-Ansätze. Gerade ersteres bietet die Möglichkeit der Renditemaximierung. Das damit verbundene Entwicklungsrisiko lässt sich durch Portfolio-Streuung für diversifizierte Anleger gut minimieren. Jeder Investor weiß um die jüngste Preisentwicklung am deutschen Wohnimmobilienmarkt. Allerdings wird ein Ende des starken Aufwärtstrends angesichts immer längerer Amortisierungszeiten zunehmend wahrscheinlich. Daher ist es gerade für institutionelle Akteure wirtschaftlich ratsam, voll entwickelte Objekte zu veräußern. Auf diese Weise lassen sich am derzeitigen Verkäufermarkt überdurchschnittliche Erlöse für Unternehmen und Anleger realisieren.”

Kleininvestoren sollten genau hinhören. Was Thomas Meyer hier sagt ist richtungsweisend und entspricht haargenau meinen wiederholt vorgetragenen Hinweisen. Die Preise haben eine Größenordnung erreicht, die nicht mehr durch günstige Kreditzinsen kompensiert werden kann. Die Amortisation dauert zu lange. Die Wertgrund AG nutzt den Verkäufermarkt und die einmalige Gelegenheit zu Höchstpreisen zu verkaufen.

Die Adler Real Estate schlägt mit folgender Aussage ihres Chefs Arndt Krienen in exakt die selbe Kerbe: “Wir haben auch 2017 durch Ankauf von Portfolios, die zu unserem Geschäftsmodell passen, weiter expandiert, bisher insgesamt um gut sieben Prozent. Wachsen wollen wir auch weiterhin. Allerdings haben wir im Zuge der Akquisitionen des laufenden Jahres auch den Eindruck gewonnen, dass unsere Strategie, ausschließlich über den Ankauf von Portfolios zu wachsen, mittlerweile an ihre Grenzen stößt. Denn am Markt werden immer weniger Portfolios angeboten. Und immer häufiger sind die geforderten Preise so hoch, dass sie für uns nicht mehr attraktiv sind. In einer derartigen Situation gewinnen Projekte der Entwicklung, der Verdichtung oder des Dachausbaus an Attraktivität. Deshalb denken wir über diese Themen jetzt nach – wenn auch nur als Ergänzung, nicht als Ersatz des bestehenden Geschäftsmodells.”

Adler Real Estate will den Ankauf zurückfahren. Stattdessen konzentriert sie sich auf die Optimierung im eigenen Bestand.

Thomas Hegel von LEG Immobilien sieht selbst in der Methode von A nach B-Städten auszuweichen keinen großen Sinn mehr. Die Preisfaktoren in den B-Städten seien vielerorts mittlerweile genau so hoch wie in den Metropolen.

Deutschlands Immobilienmarkt weiterhin stabil…

Dennoch sind sich die Fachleute einig, dass Deutschland, gerade unter dem Eindruck des BREXITS und Kataloniens, nach wie vor zu den gefragtesten und stabilsten Immobilienmärkten in Europa gehört. Geschuldet sei dies der hervorragenden Gesamtwirtschaftsleistung in Deutschland und der stabilen politischen Situation. Deshalb fordern die Spezialisten die Politik am Schluss ihrer Diskussion auf, zügig eine handlungsfähige Regierung zu bilden.

…so sicher wäre ich nicht

Sie betonen außerdem, dass zwar die Preisanstiege vorbei seien, starke Preiskorrekturen jedoch nicht erwartet würden.

Einen Hinweis auf die Kreditzinsentwicklung haben die Herren leider nicht gegeben. Möglicherweise aus gutem Grund. Steigende Zinsen würden sehr wohl zu deutlichen Preiskorrekturen führen.

Das ungelöste Zuwanderungsproblem wurde auch nicht angesprochen. Die Massenzuwanderung hat das Potential das Sicherheitsgefühl der Investoren erheblich zu mindern.

Die über dem deutschen Fahrzeug- und Maschinenbau schwebende Gefahr durch Elektrifizierung wird auch nicht ewähnt.

Fakt ist jedenfalls, dass wichtige Immobilienunternehmen die Ankäufe reduzieren wollen und die Verkäufe forcieren wollen.

An den Taten, nicht an den Worten sollt Ihr sie erkennen.

Wer weiterhin sicher in Immobilien investieren möchte oder eine bereits erfolgte Investition optimieren möchte, den sei das Buch von Thomas Trepnau für Immobilienkäufer empfohlen.

Schulungen, Seminare und Coaching. Zuhause auf den Immobilienmärkten in Europa. Fachbücher und Publikationen vom Spezialverlag.

Firmenkontakt
Thomas Trepnau SAS
Thomas Trepnau
Ar Verouri Nevez 31
29700 Plomelin
+33658626107
info@betongoldkurs.com
http://www.immobilienkurs.com

Pressekontakt
Thomas Trepnau SAS
Daniel Treuseel
Ar Verouri Névez 31
29700 Plomelin
+33658626107
info@betongoldkurs.com
http://www.immobilienkurs.com

Quelle: pr-gateway.de

Schmuck und Uhren zu guten Preisen aus dem Pfandhaus

Beim Leihhaus Bodenhagen in Mönchengladbach finden Schmuck- und Uhrenfreunde immer wieder besondere, hochwertige Angebote.

Schmuck und Uhren zu guten Preisen aus dem Pfandhaus

Schon das Schaufenster zeigt, worum es beim Leihhaus Bodenhagen geht: In den Vitrinen liegen hochwertige Uhren bekannter Marken wie Breitling, Glashütte Original und Omega neben besonderem Schmuck, zum Beispiel Goldringe mit Rubinen und Brillanten oder auch Perlenketten – ein besonderes Angebot also, auf das Kunden beim bekannten Leihhaus stoßen können.

Der Fokus des Mönchengladbacher Unternehmens liegt auf der Vergabe von fairen und schnellen Pfandkrediten im Rahmen der gesetzlichen Pfandleihverordnung. Das Leihhaus Bodenhagen beleiht Gold- und Brillantschmuck, Goldmünzen, Silber, Tafelsilber, hochwertige Uhren sowie aktuelle, hochwertige Technik zu Höchstpreisen. “Wir stehen dafür, sowohl normale als auch sehr hochwertige Pfandgüter anzunehmen. Werden diese nicht spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Frist von vier Monaten, die auch monatlich verlängert werden kann, gegen die Beleihungssumme und die gesetzlich geregelten Zinsen zuzüglich einer gesetzlich festgelegten Gebühr für Versicherung und Verwahrung ausgelöst, kommen sie zu uns in die Versteigerung. Diese finden regelmäßig im Dorint-Hotel in Mönchengladbach statt. Und was dort nicht versteigert wird, gelangt in unseren freien Verkauf im Geschäft”, sagt Ingrid Hortmanns, die seit vielen Jahren im Pfandkreditgeschäft tätig ist und über viel Erfahrung verfügt. Die Versteigerungstermine finden sich online auf www.leihhaus-bodenhagen.de

Und so kommt die große Auswahl an besonderen Wertgegenständen in der Auslage des Leihhauses Bodenhagen, das seit 1989 in Mönchengladbach aktiv ist und dessen Kunden aus der ganzen Region kommen, zustande. “Wer es nicht zur Versteigerung schafft oder lieber generell im Geschäft einkauft, findet bei uns immer wieder neue Stücke zu wirklich guten Preisen. Bei Uhren zum Beispiel liegen diese, abhängig vom Modell, in der Regel bei etwa der Hälfte des eigentlichen Preises, manchmal auch darunter. Und auch bei sehr teuren, unbekannten Modellen können die Kunden viel Geld sparen”, betont Ingrid Hortmanns. Im Schmuckbereich sind auch immer wieder außerordentliche Sammlerstücke und ganz besondere Ringe, Ketten, Armbänder und Anhänger erhältlich: “Kunden bringen wirkliche Raritäten und sehr wertvollen Schmuck zu uns. So entsteht unser Angebot, das wir kontinuierlich verändern – eben immer abhängig von den Gegenständen aus den Versteigerungen und unseren Möglichkeiten im Ankauf.”

Ingrid Hartmanns betont, dass Kunden sich durch das ständig neue Portfolio im Leihhaus Bodenhagen eine einzigartige Sammlung von Uhren und Schmuck zusammenstellen können. “Gerade ältere, oftmals gesuchte Stücke erhalten sie bei uns. Vielleicht die gute Uhr, die nur noch schwer zu finden ist, oder der historische Ring, der die Blicke auf sich zieht. Wir sind Ansprechpartner für die Beleihung und den Verkauf von Uhren und Schmuck – je hochwertiger, desto besser.”

Übrigens können Kunden auch online beim Leihhaus Bodenhagen einkaufen. Auf der Verkaufsplattform Ebay hat das Unternehmen einen Shop eingerichtet, den man über die Website www.leihhaus-bodenhagen.de erreicht. Dort werden alle Angebote inklusive eingehender technischer und Zustandsbeschreibung präsentiert und können direkt erworben werden.

Über Leihhaus Bodenhagen

Seit 1989 ist die Leihhaus Bodenhagen GmbH anerkannter Spezialist im Bereich Pfandkredite in Mönchengladbach. Ausgehend vom Marktwert ermittelt das Leihhaus Bodenhagenfair und transparent einen Preis für einen Wertgegenstand, der dem Kunden sofort bar ausgezahlt wird. Im Fokus der Beleihung stehen Gold- und Brillantschmuck, Goldmünzen, Silber, Tafelsilber, Zahngold, hochwertige Uhren sowie aktuelle, hochwertige Technik. Das Leihhaus Bodenhagen ist Mitglied im Zentralverband des deutschen Pfandkreditgewerbes und unterwirft sich damit umfänglich den Qualitätsvorgaben des Verbandes. Der Kunde bleibt durch den Pfandkredit schuldenfrei und Eigentümer seiner Wertsache. Der Pfandkredit beim Leihhaus Bodenhagen ist nach dem Motto “beleihen statt verkaufen” aufgebaut. Weitere Informationen unter: www.leihhaus-bodenhagen.de

Firmenkontakt
Leihhaus Bodenhagen
Ingrid Hortmanns
Bismarckstraße 58
41061 Mönchengladbach
02161 205122
leihhaus-bodenhagen@gmx.de
http://www.leihhaus-bodenhagen.de

Pressekontakt
Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Dr. Patrick Peters
Friedhofstraße 121
41236 Mönchengladbach
0170 5200599
info@pp-text.de
http://www.pp-text.de

Quelle: pr-gateway.de

Zahnimplantat im Raum Karlsruhe – am Patienten orientiert

Wann ist ein Zahnimplantat der passende Zahnersatz? Antworten vom spezialisierten Zahnarzt

Zahnimplantat im Raum Karlsruhe - am Patienten orientiert

KARLSRUHE / BADEN-BADEN. In der Mythologie gehört das Ziehen der Zähne zu den Höllenstrafen. Eine bildliche Darstellung von “Naraka”, dem mythologischen Ort der Leiden und körperlichen Qualen aus dem Jahr 1895 zeigt den Gehörnten beim Ziehen der Zähne seines Opfers. Dieses Bild symbolisiert das, was für viele Patienten bis heute mit dem Besuch des Zahnarztes verbunden ist. Wer geht schon gerne zum Zahnarzt? Dr. med. dent. Sven Marcus Beschnidt weiß aus seiner eigenen kindlichen Erfahrung, wie prägend ein Besuch beim Zahnarzt sein kann. Besonders dann, wenn es um Zahnersatz geht, sind Angst, Vorbehalte und Unsicherheiten ganz natürliche Emotionen.

Hochspezialisierte Implantologie in der Metropolregion Karlsruhe

Den Patienten dort abholen wo er steht, auf Ängste und Befürchtungen sensibel eingehen – darauf kommt es entscheidend an, ist Dr. med. dent. Beschnidt überzeugt. Denn der Verlust eines Zahnes ist längst keine Höllenstrafe mehr für die Betroffenen. “Im Gegenteil: Die Zahnmedizin ist heute in der Lage, den verloren gegangenen, natürlichen Zahn annähernd originalgetreu zu ersetzen”, schildert der Zahnarzt, der in der Villa Stephanie im Umfeld des Brenner”s Medical Care in Baden-Baden eine zahnärztliche Privatpraxis leitet und sich auf dem Gebiet der Implantologie spezialisiert hat. Dr. med. dent. Beschnidt ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Implantologie und hält weltweit Fachvorträge, unter anderem über die Theorie, Praxis und Anatomie der dentalen Implantologie. Der Facharzt weiß, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit ein Zahnimplantat seine Aufgabe im Gebiss exakt so wie der natürliche Zahn erfüllen kann.

Bei Zahnimplantaten kommt es auf genaue Diagnostik an, stellt Dr. med. dent. Beschnidt heraus

Ob ein Zahnimplantat als Ersatz für einen natürlichen Zahn infrage kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese müssen im Vorfeld der Behandlung individuell abgeklärt werden. “Die gute Nachricht ist: In den meisten Fällen ist das Setzen eines Zahnimplantates möglich”, schildert Dr. med. dent. Beschnidt. Dabei kommt es stets auf eine individuelle Strategie an. Im Mittelpunkt dabei steht die Qualität des Knochens, der das Implantat aufnehmen soll. Dabei gilt: Je mehr Knochen vorhanden ist, umso besser sind die Bedingungen für ein Zahnimplantat.

Dr. med. dent. S. Marcus Beschnidt zählt zu den Top-Medizinern in Deutschland. Zu seinem Leistungsspektrum gehört unter anderem die Implantologie und die ästhetische Zahnheilkunde. Beim Zähne bleichen und auch beim Setzen von Implantaten setzt der Arzt auf moderne Behandlungsmethoden.

Kontakt
Dr. med. dent. S. Marcus Beschnidt Privatpraxis für Zahnheilkunde
Dr. med. dent. S. Marcus Beschnidt
Lichtentaler Allee 1
76530 Baden-Baden
07221- 39 39 719
07221- 39 39 718
mail@webseite.de
https://www.beschnidt.com

Quelle: pr-gateway.de

Wissenswertes zu Kopierpapier für Büros im Raum Offenburg

Kopierpapier für jeden Einsatzzweck und alle Anforderungen von horst höll (Region Offenburg)

Wissenswertes zu Kopierpapier für Büros im Raum Offenburg

OFFENBURG. Als Kopierpapier werden verschiedene Officepapiere bezeichnet, die für eine ganze Reihe von Anwendungen im Büro oder privat benötigt werden. Es gibt sehr dünne Papiersorten von 50 Gramm pro Quadratmeter (g/m²) für einfache Kopien bis hin zu sehr edlen, hochwertigen und höhergewichtigen Papiersorten für die Herstellung von Präsentationen oder den Druck von Urkunden. Die horst höll Büroeinrichtung GmbH bietet in ihrem Onlineshop Kopierpapier für Firmen und Privatkunden in verschiedenen Stärken an. Die Papiere sind in den Größen A4 und A3 und in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Ebenfalls im Angebot dabei: Kopierpapier mit FSC und EU Umweltzeichen sowie farbiges Papier.

Kopierpapier für ein hohes Kopieraufkommen – horst höll sorgt für Vorrat in Offenburg

In großen Büros und Firmen – auch in der Region Offenburg – fällt tagtäglich eine hohe Anzahl an Ausdrucken an. Nicht nur Hard- und Software müssen da mithalten, sondern auch die Verbrauchsmaterialien. Hier ein paar Tipps von den Experten bei horst höll: Ein ideales Kopierpapier für ein hohes Druckaufkommen ist beispielsweise das Sky® Kopierpapier COPY DIN A4 80 g/m² elementar chlorfrei gebleicht weiß, das im 500 Blatt Paket erhältlich ist. Genauso geeignet für diesen Zweck ist das Soennecken Kopierpapier Bürokopier DIN A4. Beide Papiere eignen sich zum Drucken, Faxen und Kopieren sowohl für Laserdrucker als auch für Inkjetdrucker. Sie sind holzfrei und elementar chlorfrei gebleicht. Ein ähnlich gutes Papier ist das Igepa Kopierpapier Happy Office DIN A4, denn es verfügt über die gleichen positiven Eigenschaften. Bei Drucklösungen verwenden Kunden von horst höll vor allem Drucker der Marke Lexmark und Konica minolta bizhub Drucker. Hierbei sind vor allem die Lexmark Modelle M5155, XM3150, mx410de und Laserdrucker interessant. Bei konica minolta bizhub sind es die Modelle c3350,c284e, c258 und c220.

Hochwertige Kopierpapiere für exzellente Druckergebnisse in Büros rund um Offenburg

Farbige Papiere erregen mehr Aufmerksamkeit beim Betrachter und können so ganz gezielt eingesetzt werden. Im Onlineshop von horst höll finden sich farbige Kopierpapiere, zum Beispiel das Soennecken Kopierpapier Brillant DIN A4 80 g/m² hellgelb, das in verschiedenen kräftigen und dezenten Farbtönen erhältlich ist. Die nach den Normen ISO 9001, 14001 sowie OHSAS 18001 hergestellten Farbpapiere sind ideal für den Duplexdruck geeignet. Außerdem bietet der Onlineshop eine ansprechende Auswahl an Recyclingpapieren an, einige davon mit dem Blauen Umweltengel.

Bildquelle: © jummie – Fotolia.com

horst höll in Baden-Baden kümmert sich seit über 40 Jahren um die Büroeinrichtung seiner Kunden. Der Bürobedarf kann von jedem Kunden im Bürofachmarkt als auch im Online Shop gedeckt werden. Auch um die Kopierlösungen, die immer einzigartig sind, kümmert sich die horst höll Büroeinrichtung GmbH.

Kontakt
Hörst Höll
Jonas Mitzel
Hubertusstr. 15
76532 Baden-Baden
07221 955637
07221955690
mail@webseite.de
https://hoell.de/

Quelle: pr-gateway.de

Kontaktlinsen beim Augenarzt in Pirmasens anpassen

Warum es Sinn macht, wegen Kontaktlinsen den Augenarzt aufzusuchen, erklärt Dr. Butscher (Primasens)

Kontaktlinsen beim Augenarzt in Pirmasens anpassen

PIRMASENS. Zur Anpassung von Kontaktlinsen zum Augenarzt? Dr. med. Michael Butscher, der gemeinsam mit Dr. med. Attila Osvald in Pirmasens eine langjährig etablierte Augenarztpraxis betreibt, lautet die Antwort auf diese Frage: “Auf jeden Fall! Denn bei der Anpassung von Kontaktlinsen geht es um weit mehr als nur um den Wunsch, eine Alternative zur Brille zu finden. Es geht auch um Fragen der Augengesundheit und der Verträglichkeit und um die individuell optimale Sehhilfe für Augen mit visuellen Einschränkungen.” Dr. Butscher betont: “Je größer der individuelle Sehfehler ist, umso größer sind auch die Vorteile, die mit dem Tragen von Kontaktlinsen verbunden sind.”

Dr. med. Michael Butscher (Pirmasens) informiert zu den Vorteilen von Kontaktlinsen

Keine Frage, Kontaktlinsen haben für ihren Träger eine ganze Reihe von Vorteilen: Sie beschlagen nicht , Sie rutschen nicht von der Nase, behindern nicht beim Sport, schränken das Gesichtsfeld nicht ein und sind in der Lage, fast jede Fehlsichtigkeit auszugleichen. Das Tragen von Kontaktlinsen bringt für Patienten mit visuellen Einschränkungen eine ganz neue Bewegungsfreiheit und eine neu gewonnene Lebensqualität im Alltag mit sich. “Kontaktlinsen können heute sowohl bei Weitsichtigkeit, bei Kurzsichtigkeit, bei Hornhautverkrümmung oder Alterssichtigkeit eine gute Alternative zur Brille sein”, erklärt Dr. Butscher. Bei der Anpassung von Kontaktlinsen bespricht der Facharzt für Augenheilkunde zunächst die Lebensgewohnheiten des Patienten und untersucht das Auge im Detail. Dabei kommt echte Hochleistungstechnik zum Einsatz: Mit einer speziellen Apparatur, Pentacam genannt, wird die Beschaffenheit der Topographie der Hornhaut exakt vermessen. “Die Hornhaut ist wie ein Fingerabdruck immer individuell. Die Kontaktlinsen müssen sich der speziellen Hornhauttopographie anpassen”, erklärt Dr. Butscher.

Auf die richtige Pflege von Kontaktlinsen kommt es an, weiß Dr. med. Butscher (Primasens)

Mit der Untersuchung des Auges und der Anpassung der Linsen ist es noch nicht getan, weiß Dr. med. Michael Butscher. “Wir nehmen uns Zeit, unsere Patienten für den richtigen Umgang mit der neuen Sehhilfe zu sensibilisieren. Denn wichtig bei Kontaktlinsen, egal ob harte oder weiche, ist die richtige Pflege und die regelmäßige Kontrolle durch den Augenarzt. In unserer Praxis sind Patienten rundum versorgt: Die passenden Pflegemittel halten wir vor Ort bereit.”

Bildquelle: © Knut Wiarda – Fotolia.com

Von der Diagnose des Grauen Stars (Katarakt) über die Therapie bei Makuladegeneration bis hin zur Anpassung von Kontaktlinsen, das bietet die Augenarztpraxis in Pirmasens. Das Kompetenzteam besteht aus drei Fachärzten und ihrem Team.

Kontakt
Augenzentrum Südwestpfalz
Dr. med. Attila Osvald
Dr.-Robert-Schelp-Platz 1
66953 Pirmasens
06331 / 13 901
06331 / 6080 635
mail@webseite.de
http://www.augenzentrum-swp.de

Quelle: pr-gateway.de