Artikel über Thomas Entzeroth mit unwahren Aussagen

“Swiss Finance Group”, das ist ein Unternehmensname, der in der Schweiz weit verbreitet ist. Die Swiss Finance Group AG in Baar im Kanton Zug wird von Thomas Entzeroth geführt und betätigt sich seit vielen Jahren diskret, seriös und erfolgreich im Bereich Corporate Finance, also in der Finanzierung von Unternehmen und Projekten. Nichts zu tun hat Thomas Entzeroth mit der gleichnamigen Swiss Finance Group AG aus Genf, über die mehrfach sehr negativ berichtet worden ist. Bedauerlicherweise gibt es daneben auch einen Thomas Entzeroth in Zürich, der in der gewerblichen Fotografie tätig ist.

“Die Swiss Finance Group AG in Genf verspricht verschuldeten Menschen das Ende ihrer Geldsorgen. Bevor die Firma aber irgendwelche Schulden tilgt, verlangt sie horrende Gebühren, was die Not der Kunden noch größer macht – ganz nach dem Motto: Wer am Boden liegt, wird auch noch getreten”, ist die Zusammenfassung eines Artikels aus dem Jahr 2014 über die Geschäftspraktiken dieser Swiss Finance Group AG. Geschäftszweck der Group ist die “Private Finanzsanierung” von Schuldnern, für die sie offenbar marktunübliche Gebühren in Rechnung gestellt hat.

Auch das vermeintliche Anlegerschutzportal “GoMoPa” stellt eine völlig falsche Verbindung zwischen Thomas Entzeroth und der laut dem Bericht wenig seriösen Swiss Finance Group AG dar. “Die Autoren verwechseln, entweder aus Unkenntnis oder aus Absicht, die Swiss Finance Group AG in Genf mit meiner Swiss Finance Group AG im Kanton Zug und schreiben, diese Swiss Finance Group AG gehöre zum ‘PICAM Unternehmensverbund’. Dies ist nicht richtig. Es gab und gibt keine Verbindungen irgendeiner Art mit der Finanzsanierungsgesellschaft Swiss Finance Group AG”, betont Thomas Entzeroth.

Der “PICAM Unternehmensverbund” ist ein Netzwerk von völlig selbstständig agierenden Beratern, dessen einziger Zweck die Vernetzung der Berater zum Zwecke einer besseren und umfassenderen Betreuung von Mandanten in allen steuerlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen ist.

Thomas Entzeroth ist seinerzeit auch juristisch gegen die Swiss Finance Group AG vorgegangen und hat in 2014 Strafanzeige erstattet. “Bei uns haben sich regelmäßig Kunden des anderen Unternehmens gemeldet, aber natürlich konnten wir ihnen nicht helfen. Die Kantonspolizei Zürich hat bestätigt, dass die beiden Firmen nichts miteinander zu tun haben.”

Es ist ihm wichtig, richtigzustellen, dass er mit einem Betrugsunternehmen nichts zu tun hat. “Unsere Swiss Finance Group AG erbringt eine etablierte, hochseriöse Dienstleistung für Unternehmen und Unternehmer. Und wir verwahren uns in aller Form dagegen, mit zumindest fragwürdigen Gesellschaften in einen Topf geworfen zu werden.”

Über Swiss Finance Group AG

Die Swiss Finance Group AG ist ein von Thomas Entzeroth geführtes Unternehmen, das seit vielen Jahren diskret, seriös und erfolgreich im Bereich Corporate Finance, also in der Finanzierung von Unternehmen und Projekten, tätig ist. Die Swiss Finance Group AG ist in Baar im Kanton Zug angesiedelt.

Kontakt
Swiss Finance Group AG
Thomas Entzeroth
Baarermattstraße 6
6340 Baar
030 801082-0
sfg@bluemail.ch
http://www.picam.de

Quelle: pr-gateway.de

Hugo Pfohe Gruppe beendet sein Engagement in Bulgarien

Verkauf der Tochtergesellschaft Moto-Pfohe an die Sumitomo Corporation

Hugo Pfohe Gruppe beendet sein Engagement in Bulgarien

Hugo Pfohe beendet sein Engagement in Bulgarien und verkauft Moto-Pfohe, eine 100-prozentige Tochter der Hugo Pfohe GmbH, an den globalen Handels- und Investitionskonzern Sumitomo Corporation. Ein entsprechender Vertrag wurde am 21. Dezember 2017 durch den Eigentümer Philip Pfohe und Tomohiro Yoneyama, Unit General Manager Sumitomo Corporation Europe Ltd., unterzeichnet.

Erst am 12. Dezember 2017 wurde die Moto-Pfohe Gruppe als das erfolgreichste Automobilhandelshaus in Bulgarien mit dem ICAP True Leader Awards ausgezeichnet. Als Importeur und Händler für Ford, Volvo, Jaguar und Land Rover beschäftigt Moto-Pfohe derzeit 550 Mitarbeiter an zehn Standorten in Bulgarien. Bei ihrer Gründung 1991 durch die Hamburger Hugo Pfohe Gruppe war die Tochter Moto-Pfohe eines der ersten privat geführten Autohandelshäuser in Bulgarien.

Für die Hugo Pfohe GmbH bedeutet der Verkauf zum jetzigen Zeitpunkt eine deutliche Stärkung der Marktposition in Deutschland. Aber auch für Moto-Pfohe in Bulgarien beginnt ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte:

“Ich bin sehr glücklich und stolz über die vergangenen 26 Jahre, die wir in Bulgarien tätig waren”, kommentiert Philip Pfohe, Eigentümer der Hugo Pfohe Gruppe, die Vertragsunterzeichnung. “Mit dem Verkauf an die Sumitomo Corporation wird die positive Entwicklung der Moto-Pfohe Gruppe fortgesetzt.”

Die deutsche Hugo Pfohe GmbH hat in den letzten Jahren alle Standorte modernisiert und gleichzeitig durch erfolgreiche Geschäftstätigkeit ihr Eigenkapital kontinuierlich erhöhen können. Philip Pfohe: “Durch den Verkauf entwickelt sich Hugo Pfohe zu einem finanzstarken Unternehmen, welches hiermit für die zukünftigen Veränderungen im Automobilhandel bestens vorbereitet ist. Wir von Hugo Pfohe freuen uns auf die Herausforderungen, Veränderungen und Potenziale in der Zukunft!”

Durch die Akquisition der Sumitomo Corporation wird die bulgarische Tochtergesellschaft Moto-Pfohe Teil eines der leistungsstärksten Handels- und Investitionsunternehmens weltweit mit über 400 Jahren Firmengeschichte, ca. 800 Firmen in 65 Ländern, einer Bilanzsumme von 69,1 Mrd. Dollar und etwa 71.000 Mitarbeiter/innen. Seitens der Sumitomo Corporation wurde geäußert, dass alle Mitarbeiter/innen samt des Management-Teams übernommen werden, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Die Sumitomo Corporation ist in Japan eine der größten Industriehandels-Gruppen mit Wurzeln im Kupfer-Bergbau. Der europäische Teil des global agierenden Unternehmens hat seinen Sitz in London.

Das Hamburger Traditionsunternehmen Hugo Pfohe besteht seit 1919 und vertreibt die Marken Ford, Kia, Mazda, Volvo, MINI, BMW, Jaguar und Land Rover an 10 Standorten in Deutschland mit über 700 Mitarbeiter/innen.

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. 10 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Am Standort des ehemaligen Jaguar Land Rover Hauses setzt das Unternehmen künftig auf die breite Ford Nutzfahrzeugpalette sowie auf die Nähe zu den bereits bekannten Hugo Pfohe Adressen. Die Hugo Pfohe GmbH sorgt für Mobilität und will so den vielfältigen Transportbedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Quelle: pr-gateway.de

ING-Studie: Fintechs etablieren sich im B2B-Geschäft

ING-Studie: Fintechs etablieren sich im B2B-Geschäft

Während die Publikumspresse häufig über Fintechs berichtet, deren Zielgruppe hauptsächlich aus Privatkunden besteht, sind technologiebasierte Finanzunternehmen mit dem Firmenkundengeschäft als Schwerpunkt weit weniger bekannt. Doch das heißt noch lange nicht, dass das Segment der digitalen Finanzdienstleister im Firmenkunden- oder B2B-Geschäft weniger bedeutsam wäre.

Eine aktuelle Studie des niederländischen Finanzkonzerns ING zeigt, auf welch vielfältige Weise Fintechs die traditionellen Geschäftsmodelle der Banken im Firmenkundengeschäft herausfordern. Die Zeiten, in denen für Unternehmer die Hausbank der erste Ansprechpartner in allen Fragen rund um Finanzierung, Zahlungsverkehr und Kapitalanlage war, neigen sich rasant dem Ende zu. Denn: Entscheidend für Unternehmer sei nicht die Zuordnung eines Finanzpartners zum Banken- oder Fintech-Sektor, sondern der Mehrwert, den dieser zu bieten habe, heißt es in der Studie.

Digitale Finanzierungslösungen sind ein Schwerpunkt

Mittlerweile stehen in allen Bereichen der unternehmerischen Finanzen Fintechs im lebhaften Wettbewerb zu Banken und anderen klassischen Finanzdienstleistern. Ein wesentlicher Schwerpunkt ist dabei die Unternehmensfinanzierung. “Insbesondere auf der Finanzierungsseite haben sich zahlreiche Anbieter etabliert, die in verschiedenen Spielarten entlang der Lieferkette Finanzierungen vermitteln oder klassische Fremdfinanzierungen über Plattformen organisieren”, schreiben die Autoren der ING-Studie.

Ziel der meisten Fintechs ist es nicht, das Geschäft der Banken obsolet zu machen. Vielmehr wollen sie mit ihren Produkten und Dienstleistungen dazu beitragen, dass für Unternehmen die Finanzgeschäfte effizienter und transparenter abgewickelt werden. Die Studie zählt einige Vorteile auf, von denen Unternehmen durch das Aufkommen technologiebasierter Finanzdienstleister profitieren können: “Die Auswahl unter den Anbietern wird größer, etliche Prozesse werden schneller, verlässlicher und günstiger.”

Fintechs als Türöffner zu neuen Finanzierungswegen

Dazu kommt, dass Fintechs gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen ein Türöffner zu bislang nicht gangbaren Finanzierungswegen sein können. Weil digitale Prozesse die Fixkosten bei bestimmten Transaktionen und Geschäften drastisch verringern, lassen sich in vielen Bereichen die Untergrenzen für Finanzierungsangebote deutlich senken.

Beispiel Finetrading: Hier gelingt es der Interfin GmbH dank weitgehender Automatisierung von Prüfungs- und Abwicklungsprozessen, beim Online-Abschluss einen Finanzierungsrahmen ab 10.000 Euro anzubieten. Die bankenunabhängige Finetrading-Finanzierung erfolgt über die Einschaltung des Finetraders als Zwischenhändler, der dem Finanzierungskunden ein Zahlungsziel bis zu sechs Monaten gewährt. Damit lässt sich beispielsweise für kleinere Handelsunternehmen die Einkaufsfinanzierung von saisonalen Waren ebenso effizient wie flexibel gestalten.

So wie Finetrading als digitalisierte Fintech-Finanzierung den klassischen Bankkredit ergänzt, wird auch durch andere Fintech-Lösungen der finanzielle Werkzeugkasten für Unternehmen erweitert. Fest steht, dass der noch junge Markt gerade für den Mittelstand noch einige Innovationen bieten dürfte. Denn die Studienautoren bestätigen, dass das Segment der kleinen und mittelgroßen Unternehmen bei B2B-Fintechs besonders begehrt ist: “Zwei Drittel der Anbieter haben ausschließlich diese Zielgruppe im Visier.”

Weitere Interfin-Meldungen sind hier zu finden.

Bildquelle: Interfin GmbH

Die interFin GmbH ist innerhalb der Haller-Unternehmensgruppe, zu der auch die DFT Deutsche Finetrading AG zählt, auf einfach zu handhabende und schnell verfügbare Finetrading-Finanzierungslinien bis zu 40.000 Euro spezialisiert. Dabei setzt die interFin GmbH auf ein effizientes Online-Finanzierungsmodell, das kleinen und mittelgroßen Unternehmen die schnelle und unkomplizierte Einkaufsfinanzierung ermöglicht.

Firmenkontakt
interFin GmbH
Dirk Oliver Haller
Am Kanal 2-4
49549 Ladbergen
05485 83009 57
info@interfin.de
http://www.interfin.de

Pressekontakt
interFin GmbH
Luise Lanze
Am Kanal 2-4
49549 Ladbergen
05485 83009 57
info@interfin.de
http://www.interfin.de

Quelle: pr-gateway.de

Orangensaft nicht nur zum Frühstück eine gute Wahl

Orangensaft nicht nur zum Frühstück eine gute Wahl

Wenn man sich einen schön gedeckten Frühstückstisch vorstellt, findet sich mit großer Sicherheit auch ein Glas Orangensaft darauf. “O-Saft” wie er auch gerne abgekürzt wird, ist definitiv ein Frühstücksklassiker. Und mit einem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 7,5 Litern ist er neben Apfelsaft der meistgetrunkene Saft in Deutschland.[1] Nicht nur als purer Saft macht er sich gut auf dem Frühstückstisch, sondern auch als Zutat im morgendlichen Smoothie oder den derzeit schwer angesagten “Overnight Oats”. Ein Grund für seine Beliebtheit als Frühstückssaft ist sicherlich, dass das Vitamin C im Saft dazu beiträgt, Müdigkeit zu verringern. Erstaunlich ist, dass Orangensaft bei anderen Gelegenheiten eher eine untergeordnete Rolle spielt, denn auch mittags, abends und zwischendurch kann er mit seinen ernährungsphysiologischen Werten punkten.

Aufgrund seiner hohen Nährstoffdichte wird Orangensaft von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) nicht in als Getränk eingestuft, sondern ist in die Gruppe der pflanzlichen Lebensmittel eingeordnet. Das drückt sich auch darin aus, dass gelegentlich eine Portion Obst im Rahmen der “5-am-Tag”-Kampagne[2] durch ein Glas Orangen- bzw. Fruchtsaft ersetzt werden kann.

Das Beste aus dem Mittagessen rausholen…

Wer gerne Salat isst, kann mit einem Glas Orangensaft zur Mahlzeit das ernährungsphysiologische Potenzial des Salats erst richtig freisetzen. Das Vitamin C in Orangensaft trägt nämlich dazu bei, dass der Körper Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln besser aufnehmen kann. Besonders für Menschen, die kein oder kaum Fleisch essen, ist dies wichtig, um die Eisenzufuhr zu erhöhen. Eine weitere gute Eigenschaft vom Vitamin C: Es kann dabei helfen, Nitrit, wie es in Salaten vorkommen kann, unschädlich zu machen. Stichwort Vitamin C: Ein kleines Glas O-Saft (150 ml) deckt schon über 50 % des täglichen Bedarfs.[3] Weitere relevante Inhaltsstoffe sind Kalium und Folat. Hier kann Orangensaft einen Beitrag leisten, die empfohlene Zufuhr von 300 µg Folat-Äquivalenten pro Tag zu erreichen. Viele Erwachsene haben diesbezüglich Nachholbedarf, denn laut der DGE bleiben Männer mit 207 µg pro Tag und Frauen mit 184 µg pro Tag unter der Empfehlung.[4]

Am Abend nachholen…

Wer tagsüber nur wenig Obst und Gemüse gegessen hat, der kann abends mit einem Glas Orangensaft die versäumte Vitaminzufuhr nachholen. Zudem kann ein Glas Saft helfen, den Flüssigkeitshaushalt des Körpers wieder aufzufüllen, wenn das Trinken tagsüber zu kurz gekommen ist.

Auch wenn man gerne Sport treibt, ist eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C wichtig, da unter anderem Sport zu einem Anstieg von sogenannten “freien Radikalen” führen und damit vermehrt oxidative Veränderungen im Körper hervorrufen kann. Das Vitamin C im Orangensaft kann dazu beitragen, die Zellen vor diesem oxidativen Stress zu schützen. Darüber hinaus kann eine isotonische Fruchtsaftschorle dabei helfen, die Nährstoffverluste durch Sport auszugleichen. Viele denken beim Stichwort Schorle zuerst an Apfelschorle. Doch auch Orangensaft eignet sich aufgrund seiner spezifischen Zusammensetzung und insbesondere seines Zucker- und Mineralprofils hervorragend für die Zubereitung einer selbst gemachten Fitnessschorle. Für vier Portionen werden 500 ml Orangensaft mit 500 ml Mineralwasser sowie einer Prise (1,5 g) Salz vermischt.

Zurück zum Anfang…

Mit den richtigen Lebensmitteln kombiniert, sorgt Orangensaft übrigens für ein längeres Sättigungsgefühl nach dem Frühstück. Besonders effizient ist dabei das Zusammenspiel von Orangensaft, Vollkornbrot, Joghurt und Ei. Natürliche Zucker sorgen zusammen mit Proteinen, Fett und Ballaststoffen für einen niedrigen Glykämischen Index (GI) der Mahlzeit. So wird das Sättigungsgefühl verlängert und das Verlangen nach Zucker verringert.

[1] Verband der deutschen Fruchtsaftindustrie e.V. (VdF), Daten und Fakten 2016, https://www.fruchtsaft.de/branche/daten-und-fakten

[2] https://www.5amtag.de/wissen/was-ist-5-am-tag/

[3] Berechnung auf Basis des DGE-Referenzwerts von 95 mg Vitamin C/Tag für erwachsene Frauen

[4] http://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/folat/

Fruit Juice Matters ist eine europaweite Informationsinitiative, die auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse über die ernährungsrelevanten Aspekte von Fruchtsaft informiert. Weitere Informationen unter: https://fruitjuicematters.de/de/ueber-fruit-juice-matters

Firmenkontakt
Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF)
Klaus Heitlinger
Mainzer Str. 253
53179 Bonn
0228 / 95 46 00
fruitjuicematters@wprc.de
http://www.fruitjuicematters.de

Pressekontakt
WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Janine Lage-Schulte
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
030/44 03 88 12
lage-schulte@wprc.de
http://www.fruitjuicematters.de

Quelle: pr-gateway.de

Innovative Bodenbeläge von SCHÖNER WOHNEN – Kork-Parkett

Wohnliche Teppichböden und natur-gesundes Kork-Parkett – eine Empfehlung von Schöner Wohnen

Innovative Bodenbeläge von SCHÖNER WOHNEN - Kork-Parkett

Die Marke SCHÖNER WOHNEN mit Ihrem gleichnamigen Magazin SCHÖNER WOHNEN ist dafür bekannt, dass sie Produkte rund ums Wohnen und Einrichten aus führenden Fachmärkten präsentieren und empfehlen. Dabei spüren die SCHÖNER WOHNEN-Redakteure weltweit neue Wohntrends und -Ideen auf und verarbeiten diese zu inspirierenden Konzepten für Ihr Zuhause.

Schöner Wohnen Kork-Parkett besteht aus dem Natur-Rohstoff Kork, einer HDF-Trägerschicht und den Dekorschichten aus Kork oder einer Fotoreproduktion und ist somit ein gesundheitsfördernder und sehr wohnlicher Bodenbelag. Mit Eigenschaften wie hervorragender Trittschalldämmung, einer naturalen Oberfläche steht dieser Korkboden für warmen Wohnkomfort. Beliebteste Variante des Korkbodens ist das Kork-Fertig-Parkett. Schöner Wohnen Kork-Parkett ist in verschiedenen Farben und Strukturvarianten erhältlich und ist nicht nur für ökologisch und gesundheitsbewusst denkende Menschen eine sehr gute Wahl.

Was zeichnet Schöner Wohnen Kork-Fertigparkett aus?

1. Nachwachsender recycle barer Rohstoff :

2. Sehr leicht

3. Wasserundurchlässig

4. Wärmedämmend

5. Schalldämmend

6. Sehr elastisch, Allergiker geeignet

7. Verschleißfest feuerabweisend

8. Robust/hohes Rückstellungsvermögen

Zertifikate:

Luftemissionen sind weder sichtbar noch unmittelbar fühlbar. Deshalb sollten zumindest unsere Lebensräume, in denen wir uns über einen längeren Zeitraum aufhalten, möglichst frei von Schadstoffen sein. Kork ist ein natürlicher, emissionsfreier, erneuerbarer und wiederverwendbarer Rohstoff. Dank seiner einzigartigen Eigenschaften ist Kork ideal für den Einsatz bei Bodenbelägen.

Das Qualitäts-Zeichen des Deutschen Kork-Verbandes, das sogenannte “Kork-Logo”, gibt zusätzliche Sicherheit. Das Kork-Logo ist das einzige speziell auf Kork-Bodenbeläge zugeschnittene Prüfkonzept. Es garantiert die Qualität, die außergewöhnliche Strapazierfähigkeit der Oberfläche und die Erfüllung der europäischen Qualitätsnormen. Nur bei Erfüllung dieser Normen darf das Produkt als Kork-Bodenbelag bezeichnet werden.

Der Aufbau von Kork-Parkett von oben nach unten:

1. Xtreme WRT-Versiegelung

2. Korkfurnier 0,8 mm

3. flexible, isolierende Korkbasis 2,2 mm

4. HDF-Trägerplatte mit CORKLOC® -Verbindungssystem 6 mm

5. isolierende Kork-Dämmunterlage 1,5 mm

Sie brauchen also keine extra Trittschallunterlage mehr da diese schon direkt aufkaschiert ist.

Sollten Sie den Belag aber auf einen neuen Estrich verlegen dann sollten Sie unbedingt noch eine sogenannte Dampfsperre aus einer PE Folie drunter legen damit kein Wasserdampf nach oben kommt und en Boden anhebt oder wölbt.

Die Verlegung ist dank der einzigartigen corkloc Verbindung sehr einfach. Wer schon irgendwann einmal Laminat oder ähnliches im Klick Verfahren verlegt hat, für den ist das überhaupt kein Problem.

Alle Dokumente wie Verlege Anleitungen, technische Daten,Broschüen oder Zertifikate findet Sie auch auf allfloors.de auf jeder Produktdetailseite unter der Beschreibung in einzelnen Links.

Große Diele, kleiner Preis: Formate: 905 x 295 x 10,5 mm Standard und 1220 x 185 x 10,5 mm Holzdesignplanken. Natürlich dürfen auch 2 Fliesendekore nicht fehlen. Hier hat man ein dunkles Design und 1 helles natürliches Design gewählt. Mit der Größe von 90 cm x 30 cm hat man hier ein wirklich großformatiges Fliesenformat gewählt, das jeden Raum großzügig erscheinen lässt.

Bildquelle: @ Schöner Wohnen

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel bietet Parkettböden bedeutender Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Quelle: pr-gateway.de

Stiftung Warentest vergleicht Pauschalreise-Veranstalter: Neckermann Reisen überzeugt als günstig, fair und nachhaltig

Stiftung Warentest vergleicht Pauschalreise-Veranstalter: Neckermann Reisen überzeugt als günstig, fair und nachhaltig

Oberursel, 21. Dezember 2017 – Deutschlands größte Verbraucherorganisation “Stiftung Warentest” hat die Leistungsunterschiede der sechs umsatzstärksten Veranstalter für Pauschalreisen in Deutschland miteinander verglichen. Dazu zählen neben Neckermann Reisen die Veranstalter Alltours, Dertour, FTI Touristik, Schauinsland-Reisen und Tui. Geprüft wurden vier Bereiche: das Preisniveau, die Kundenzufriedenheit, das Nachhaltigkeitsengagement sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Neckermann Reisen hat sich dabei als einziger Veranstalter über alle Kategorien hinweg gut geschlagen und überzeugte als günstig, fair und nachhaltig, so das Urteil von Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift test (Ausgabe 1/2018).

“Wir versprechen unseren Kunden Service, Qualität und Verlässlichkeit und sorgen dafür, dass sie einen unbeschwerten Urlaub verbringen können, während wir uns um die Details kümmern. Ich freue mich, dass im Testurteil nicht nur die günstigen Preise von Neckermann Reisen gewürdigt wurden – zweifelsohne ein zentrales Buchungskriterium für die Mehrheit der Kunden – sondern dass wir mit unserem gesamten Leistungspaket überzeugen konnten. Genau das macht unseren Mehrwert als Reiseveranstalter aus”, sagt Stefanie Berk, Geschäftsführerin Thomas Cook Central Europe & East.

Insbesondere die Angebote von Neckermann Reisen für Familien fielen im Vergleich positiv auf. Für den Sommer 2018 hat Neckermann Reisen Familien mit einem neuen “Familienkatalog” besonders in den Fokus gestellt. Dazu zählen kundenfreundlich dargestellte Kinderfestpreise ab 99 Euro, eine übersichtliche Kennzeichnung der Familienhotels und das Neckermann-Familienpaket, das für Familien, die mit mindestens einem Kind unter 15 Jahren mit Neckermann Reisen und Condor auf der Kurz- und Mittelstrecke verreisen, eine kostenfreie Sitzplatzreservierung vorab sowie Snacks und Getränke umfasst.

Zu den weiteren Serviceleistungen von Neckermann Reisen zählt das 24-Stunden-Zufriedenheitsversprechen. Sollte das Hotel vor Ort nicht der Katalogbeschreibung entsprechen, verspricht Neckermann Reisen seinen Kunden, innerhalb von 24 Stunden eine Lösung zu finden. Gelingt dies nicht, erhalten Kunden einen Gutschein in Höhe von 25 Prozent des Reisepreises oder können den nächsten Rückflug nach Hause antreten. Über den “Connected Service” haben Kunden darüber hinaus rund um die Uhr die Möglichkeit, den Veranstalter zu kontaktieren.

Eine weitere Kategorie, in der sich Neckermann Reisen im Test deutlich vom Wettbewerb abheben konnte, war der Bereich Nachhaltigkeit. Stiftung Warentest bescheinigte dem Veranstalter auf seiner Website transparente und ausführliche Informationen über “nennenswertes Engagement für Umweltschutz und Soziales”.

Dazu zählen beispielsweise die Kennzeichnung nachhaltiger Hotels in den Katalogen oder das Engagement für Wasser- und Ressourcenschutz in der Hotellerie, Ausbildungsinitiativen in den Zielgebieten oder die Verringerung von Lebensmittelabfällen.

Detaillierte Informationen zum Nachhaltigkeitsengagement von Thomas Cook sind verfügbar auf https://www.thomascook.de/unternehmen/thomas-cook/nachhaltigkeit/

Das gesamte Testurteil im Vergleich der Pauschalreiseveranstalter von Stiftung Warentest ist nachlesbar in der Zeitschrift test (Ausgabe 1/2018).

Hinweis an die Redaktionen: Diese und weitere Meldungen finden Sie auch unter: http://www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

——————————-

Neckermann Reisen ist eine Marke der Thomas Cook GmbH und der zweitgrößte Reiseveranstalter in Deutschland. Unter dem Motto “Neckermann macht”s möglich” steht der Veranstalter für gute Qualität zu günstigen Preisen. Einen Schwerpunkt setzt Neckermann Reisen auf Angebote für Familienurlaub. Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. In Deutschland ist die Thomas Cook GmbH der zweitgrößte Anbieter von touristischen Leistungen und Produkten. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

——————————-

Pressekontakt:

Neckermann Reisen Pressestelle

Thomas Cook GmbH

Thomas Cook Platz 1

61440 Oberursel

Tel.: 0 61 71 65-1700

Fax: 0 61 71 65-3285

E-Mail: neckermann.presse@neckermann-reisen.de

Neckermann Reisen ist eine Marke der Thomas Cook GmbH und der zweitgrößte Reiseveranstalter in Deutschland. Unter dem Motto “Neckermann macht’s möglich” steht der Veranstalter für gute Qualität zu günstigen Preisen. Einen Schwerpunkt setzt Neckermann Reisen auf Angebote für Familienurlaub. Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. In Deutschland ist die Thomas Cook GmbH der zweitgrößte Anbieter von touristischen Leistungen und Produkten. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Firmenkontakt
Neckermann Reisen
Anja Waldow
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
anja.waldow@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen

Pressekontakt
Neckermann Reisen
Anja Waldow
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 6500
06171 652125
neckermann.presse@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen

Quelle: pr-gateway.de

Die IT-Spezialisten bpi solutions und Diomex Software zeigen neue Lösungen zur Prozessoptimierung und zum Datenmanagement auf der imm cologne 2018

Die IT-Spezialisten bpi solutions und Diomex Software zeigen neue Lösungen zur Prozessoptimierung und zum Datenmanagement auf der imm cologne 2018

(Mynewsdesk) Im Januar 2018 sind die IT-Spezialisten bpi solutions und Diomex wieder in Köln auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne vertreten. Vom 15. -18. 01. 2018 präsentieren bpi solutions und Diomex Software eine Vielzahl neuer Lösungen. Auf dem Messestand 006, Boulevard, stellt bpi solutions die neuen Versionen 4.6 der CRM-Lösung bpi Sales Performer und der Katalog- und Publishinglösung bpi Publisher vor. Diomex Software zeigt aktuelle Weiterentwicklungen im Stammdatenmanagement und zur Variantenkonfiguration mit XcalibuR.

Zahlreiche Studien belegen, dass die Möbelbranche durch die Digitalisierung eine Verlagerung in die Onlinekanäle erlebt. Gleichzeitig eröffnet das Internet aber auch neue Chancen. Diese Botschaft ist zwar in der Branche angekommen, jedoch scheuen noch viele Unternehmen davor zurück, diese Aufgabe in Angriff zu nehmen und die Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen. Unterstützung bieten die langjährig erfahrenen IT-Spezialisten bpi solutions und Diomex Software. Auf der imm cologne wird der Messestand 006 auf dem Boulevard die Anlaufstelle für einen stetig wachsenden Kundenkreis aus Möbelhandel und Möbelindustrie.

bpi solutions und Diomex Software präsentieren Lösungen, die sowohl dem stationären als auch dem Onlinekanal gerecht werden, komplett miteinander vereint. So unterstützt der bpi Sales Performer die Unternehmen personalisiert auf Kunden einzugehen und der bpi Publisher stellt Katalogdaten für einen integrierten Omnichannel bereit. Der Dialog mit den Kunden im Möbelhaus und im Onlineshop sowie anderen digitalen Medien kann so neu gestaltet werden. XcalibuR löst eine große Herausforderung in der Möbelbranche: Die hohe Stammdatenqualität beim Möbelhandel und in der Möbelindustrie. Durch die Nutzung kann der Möbelhandel der Möbelindustrie garantieren, dass die Lieferung von belastbaren Stammdaten kurzfristig mit validen elektronischen Bestellungen beantwortet wird. Die Lösung trägt zur Optimierung der Datenqualität, zur effizienteren Datenpflege und zur schnellen Implementierung der Lieferantendaten bei. Außerdem erleichtert die Software die Beratung und Planung von varianten Artikeln am POS durch die Integration des XcalibuR-Konfigurators in die grafische Kauferfassung oder die Anbindung des Webshops. XcalibuR ist die Grundlage für eine durchgängige Multi-Channel-Strategie. So werden zum Beispiel durch die einheitlichen Stammdaten die Sortimentierung und Pflege des Fachsortiments wesentlich effizienter, sowohl offline als auch online.

Darüber hinaus zeigt bpi solutions Praxisbeispiele automatisierter Geschäftsprozesse und ganzheitliches Prozessmanagement. So stellen die Bielefelder IT-Experten vom einfachen Workflow bis zur komplexen, unternehmensübergreifenden Prozessteuerung erfolgreich umgesetzte Lösungen vor: zum Beispiel automatisierte Posteingangsverarbeitung, automatisierte Rechnungsverarbeitung, automatisierte Prozesse im Reisekostenantrags- und Abrechnungswesen sowie zahlreiche weitere Workflows im Dokumenten Management und der digitalen Archivierung. Ferner stellt bpi solutions das marktführende und branchenübergreifende xRM System CAS genesisWorld für schnellere Prozesse über alle Unternehmensbereiche vor.

„Unsere Lösungen bringen beste Voraussetzungen mit, die wachsende Datennachfrage und das unternehmerische Ziel einer maximalen Kundenabdeckung mit der Datenkommunikation zu beherrschen“, erklärt Anke Kortkamp, Geschäftsführerin bpi solutions gmbh & co. kg. Und Henning Kortkamp, Geschäftsführer bpi solutions gmbh & co. kg, ergänzt: „Damit alle Datenströme perfekt laufen, ist ein integriertes Datenmodell unabdingbar. Gleichzeitig müssen die IT-Lösungen in der Lage sein, die eigenen Prozesse individuell abzubilden und Fremdprogramme komplett zu integrieren.“

Nicht nur die intensive Vernetzung mit bestehenden IT-Infrastrukturen ist ein wichtiger Schritt. Auch die Produktdarstellung mit neuen „technischen Spielereien“ dürften immer interessanter werden. Der suchende Verbraucher muss sich bisher auf seine Vorstellungskraft verlassen und abschätzen, ob das Produkt seinen Bedürfnissen entspricht. Die Reality-Brille „Hololens“ von Microsoft bietet mit der 3D-Varianten-Planung neue Möglichkeiten an. Mit ihr lassen sich virtuelle Möbel in der realen Umgebung darstellen. Mit einer Kopfbewegung passt sich die Perspektive automatisch an, sodass das Gefühl entsteht, als stünde das Möbelstück tatsächlich an seinem künftigen Platz. Dies soll für den Kunden beim Kauf von variantenreichen Produkten eine wirksame und verkaufsfördernde Entscheidungshilfe sein. Diomex Software präsentiert diese neue Produktshow am Messestand 006 auf dem Boulevard.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/cz4bx1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/die-it-spezialisten-bpi-solutions-und-diomex-software-zeigen-neue-loesungen-zur-prozessoptimierung-und-zum-datenmanagement-auf-der-imm-cologne-2018-58979

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit Beginn der 1980erJahre erfolgreich mit einem unternehmensüber­greifenden Lösungskonzept von einfach zu bedie­nender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Be­ratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Manage­ment, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozess-integration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie CAS Software AG, dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, INSPIRE TECHNOLOGIES GMBH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, United Planet GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse über­wachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvor­sprung.

Firmenkontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/die-it-spezialisten-bpi-solutions-und-diomex-software-zeigen-neue-loesungen-zur-prozessoptimierung-und-

Pressekontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://shortpr.com/cz4bx1

Quelle: pr-gateway.de

Mit Tokyo-Domains Erfolg in Japan

Mit Tokyo-Domains Erfolg in Japan

Mit Tokyo-Domains kann sich die Wirtschaft der japanischen Metropole besser im Internet darstellen. Jeder kann den Inhaber einer Tokyo-Domain sofort mit Tokyo in Zusammenhang bringen. Unzählige domains haben das Wort “Tokyo” als Bestandteil. Der Zoo von Tokyo könnte sich beispielsweise unter www.zoo.Tokyo präsentieren. Selbstverständlich ist unter den Tokyo-Domains auch IDN, d.h. die Nutzung japanischer Schriftzeichen möglich.

Die Darstellung mit der Tokyo-Domain ist in vielen Fällen für Firmen aus Tokyo attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Die Registrierung von Tokyo-Domains ist nicht auf Firmen aus Tokyo und Bewohner Tokyos beschränkt: jeder kann domains unter .Tokyo registrieren lassen.

Die Registrierung von Tokyo-Domains ist nicht auf Firmen aus Tokyo und Bewohner Tokyos beschränkt: jeder kann domains unter .Tokyo registrieren lassen. Deutsche Firmen, die nach Tokio exportieren oder dort Geschäfte betreiben, sollten sich überlegen, eine Tokyo-Domain zu registrieren, weil Tokyo-Domains in Google.jp und anderen japanischen Suchmaschinen bei Anfragen mit Bezug auf Tokio besser ranken als andere Domains. Dazu unten mehr.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Argumente für eine Tokyo-Domain. Zum Beispiel: Eine Webseite unter einer Tokyo-Domain kann für viele Firmen auch eine teure Niederlassung oder einen teuren Shop in der teuersten Stadt der Welt ersetzen.

Die Registrierung von Tokyo-Domains ist aber nicht nur für Firmen möglich. Privatleute könnten ihr Tokio-Reisebuch unter .tokyo veröffentlich. Die Registrierungsmöglichkeiten unter den Tokyo-Domains sind völlig unbeschränkt. Zum Beispiel wären Fanseiten von Tokio Hotel auch unter .tokyo möglich.

Die neuen Top-Level-Domains mit (Bezug auf) Städtenamen wie Tokyo stärken die lokale und regionale Präsenz der Marken und Produkte eines Unternehmens. Firmen sollten erwägen solche Domains zu registrieren, wenn sie bedeutende Niederlassungen oder Handelsschwerpunkte an Orten haben, die jetzt als “City Domains” registrierbar sind. Metropolen wie Tokyo besitzen einen großen hohen Anteil am Wirtschaftsvolumen des jeweiligen Landes,

Bei stetig steigender Informationsmenge ist die lokale Präsenz im Internet von steigender Bedeutung.Der Verkauf der Produkte und Serviceleistungen findet zum großen Teil vor Ort statt. Suchmaschinen werden bei der Verarbeitung von Suchanfragen auch Ergebnisse mit lokalem Bezug auswerfen (vor allem auch, weil der Benutzer seine aktuellen Standortdaten über IP-Adressen und Cookies zur Verfügung stellt) und dabei mit Sicherheit auch lokale und regionale Domains stärker berücksichtigen als nationale oder internationale. Die Betreiber einer Webseite können, beim Abrufen einer Webseite über eine City-Domain wie .Tokyo, die zurückgegeben Informationen mit Hinblick auf lokale Schwerpunkte sinnvoll strukturieren. (Kontaktdaten, Veranstaltungen mit lokalem/regionalem Bezug, Public Relations, usw.)

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

“Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.”

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Tokyo-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

“Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in

Suchmaschinen verbessern.”

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/Tokyo-domains.html

Bildquelle: Stocksnap

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text

kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award “als Best International Domain Registration Firm – Germany”. Beim “Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016″ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim “Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016″ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de

http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH

Hans Peter Oswald

Frohnhofweg 18

50858 Köln

Germany

Phone: +49 221 2571213

Fax: +49 221 9252272

secura@web.de

http://www.domainregistry.de

http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Quelle: pr-gateway.de

Kündigung zwischen den Feiertagen – worauf müssen Arbeitnehmer achten?

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Kündigung zwischen den Feiertagen - worauf müssen Arbeitnehmer achten?

Zahlreiche Arbeitgeber kündigen Mitarbeitern, die sie loswerden wollen, zum Jahresende. Viele ziehen dann Bilanz und wollen die Kündigungen noch im laufenden Jahr auf den Weg bringen. So mancher Arbeitgeber scheut sich dann zwar doch, genau zu Weihnachten die Kündigung zu verschicken und tut dies zwischen den Feiertagen. Teilweise steckt aber auch eine kalkulierte Taktik dahinter.

Kündigung zu Weihnachten zulässig: Auch wenn viele Arbeitnehmer das als Zumutung empfinden, sind Kündigungen auch zu Weihnachten zulässig. Allein aus dem Zeitpunkt des Zugangs kann sich keine Unwirksamkeit der Kündigung ergeben. Es gelten somit für beide Seiten die allgemeinen Grundsätze. Arbeitgeber versuchen immer wieder, sich das zu Nutze zu machen.

Kündigung zwischen Feiertagen als Taktik: Naturgemäß hat man zur Weihnachtszeit und in den Tagen danach bis zum Neujahr anderes im Sinn, als sich um rechtliche Angelegenheiten zu kümmern. So mancher Arbeitgeber spekuliert deshalb in der Praxis darauf, dass Arbeitnehmer in dieser Zeit weniger geneigt sind, gegen eine Kündigung vorzugehen. Hinzu kommt, dass auch bei den Anwälten die Kanzleibüros zu dieser Zeit mitunter etwas unterbesetzt sind. Arbeitnehmer können es deshalb etwas schwieriger haben, an schnelle rechtliche Beratung zu kommen.

Entscheidende Frist von drei Wochen: Das alles muss man vor dem Hintergrund der Dreiwochenfrist für die Erhebung der Kündigungsschutzklage sehen. Ab Zugang der Kündigung hat der Arbeitnehmer nur diese drei Wochen Zeit, um seine Klage einzureichen. Tut er das nicht, kann er in der Regel gegen die Kündigung wirksam nichts mehr unternehmen. Darauf dürften auch so manche Arbeitgeber spekulieren, wenn sie ihre Kündigungen zwischen den Feiertagen versenden.

Schwierigkeiten bei der Kündigungsschutzklage: Das gilt besonders vor dem Hintergrund, dass eine Kündigungsschutzlage für den Laien nicht unproblematisch ist. Grundsätzlich kann natürlich auch der Arbeitnehmer selbst die Klage einreichen. Er kann dabei aber eine Reihe von Fehlern machen. Das fängt schon bei der richtigen Bezeichnung des Arbeitgebers an. Er sollte sich deshalb an einen professionellen Arbeitsrechtler wenden, der die Kündigungsschutzklage für ihn übernimmt. Ist im alten Jahr kein Termin mehr verfügbar, besteht noch kein Grund zur Panik. Man kann die Zeit nutzen, die erforderlichen Unterlagen zusammenzutragen (jedenfalls Arbeitsvertrag, Kündigung, letzten Gehaltsabrechnungen) und sich auf einen Termin zu Beginn des neuen Jahres vorzubereiten.

Wo finden Sie weitere Informationen zum Thema Kündigung und Aufhebungsvertrag: Hier finden Sie als Arbeitnehmer alle Informationen zum Thema Kündigungsschutzklage: www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de Hier finden Sie als Arbeitnehmer alle Informationen zum Thema Kündigung, Aufhebungsvertrag und sonstige Beendigung des Arbeitsverhältnisses: www.kuendigungen-anwalt.de

Was wir für Sie tun können: Wir vertreten Arbeitnehmer und Arbeitgeber deutschlandweit im Zusammenhang mit dem Abschluss von arbeitsrechtlichen Aufhebungsverträgen, Abwicklungsverträgen und dem Ausspruch von Kündigungen.

Besprechen Sie Ihren Fall zunächst mit dem Fachanwalt für Arbeitsrecht: Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck unter 030/40004999 oder unserer Hotline 0176/21133283 an und besprechen Sie zunächst telefonisch, kostenlos und unverbindlich die Erfolgsaussichten eines Vorgehens im Zusammenhang mit der Kündigung oder dem Abschluss eines Aufhebungsvertrages. Wie hoch sind Ihre Chancen? Wie hoch sind Ihre Risiken? Und welche Fristen gibt es zu beachten.

21.12.2017

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei

Bredereck & Willkomm

Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Quelle: pr-gateway.de

Weihnachtsfeiertage: Müssen Arbeitnehmer auch in der Freizeit oder im Urlaub erreichbar sein?

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Weihnachtsfeiertage: Müssen Arbeitnehmer auch in der Freizeit oder im Urlaub erreichbar sein?

Immer wieder liest man von Umfragen, nach denen die Mehrzahl der Arbeitnehmer auch in ihrer Freizeit oder über Feiertage wie aktuell zu Weihnachten für ihren Arbeitgeber erreichbar ist. Viele Mitarbeiter zeigen sich demnach bereit, ans Telefon zu gehen, wenn der Chef anruft, oder auch E-Mails, SMS etc. zu beantworten. Aber müssen sie das eigentlich?

Klare Trennung von Arbeitszeit und Ruhezeit: Im Arbeitsrecht wird klar zwischen Arbeitszeit und Ruhezeit differenziert. Das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) regelt in diesem Zusammenhang, wie lange Arbeitnehmer am Stück arbeiten dürfen und wie lang entsprechende Ruhezeiten dazwischen zur Erholung sein müssen. Eine ständige Erreichbarkeit auch in der Freizeit ist somit nicht vorgesehen. Sofern also ein Arbeitnehmer auch noch nach Feierabend z. B. Anrufe entgegennehmen soll, würde es sich dabei dann de facto wieder um Arbeitszeit handeln. Das wäre also nur dann zulässig, wenn dadurch nicht die zwingend vorgeschriebenen Ruhezeiten verletzt würden.

Klauseln zur Erreichbarkeit im Arbeitsvertrag: Teilweise nutzen Arbeitgeber in ihren Arbeitsverträgen Klauseln zur Erreichbarkeit des Arbeitnehmers. Darin kann dann etwa vorgesehenen sein, dass dieser auch nach Dienstschluss noch zwei Stunden erreichbar sein soll. Zulässig sind solche Regelungen aber auch dann nur, wenn es sich dabei um Arbeitszeit handelt und die entsprechenden Vorgaben des ArbZG zu den Ruhezeiten gewahrt sind. Im Urlaub müssen Arbeitnehmer erst recht nicht erreichbar sein. Der Urlaub dient zwingend der Erholung, Mitarbeiter müssen dem Chef deshalb nicht auf Abruf zur Verfügung stehen.

Erreichbarkeit in Krisensituationen: In Einzelfällen kann das, insbesondere bei Führungspersonal, anders aussehen, wenn etwa eine besondere Krisensituation im Betrieb auftritt. Leitende Angestellte sind dann unter Umständen verpflichtet, auch in ihrer Freizeit auf Anrufe bzw. Mails zu reagieren. Ob das aber auch über die Weihnachtsfeiertage gilt, ist eher fraglich.

Problem ist eher sozial als rechtlich: Trotz der relativ eindeutigen Rechtslage entsteht in Arbeitsverhältnissen nicht selten ein gewisser sozialer Druck, dass der Arbeitnehmer freiwillig erreichbar bleibt. Freiwillige Erreichbarkeit ist natürlich nicht verboten. Gleichwohl sollten sich sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer überlegen, ob die Erholung des Arbeitnehmers nicht wichtiger ist, als die Erreichbarkeit während der Freizeit, über die Freitage oder im Urlaub. Die zunehmend empfundene Stressbelastung am Arbeitsplatz hängt sicher maßgeblich auch damit zusammen, dass die Erholungsphasen nicht ernst genommen werden. Dies schlägt sich dann in erhöhten Krankheitszahlen nieder und schädigt damit letztlich auch den Arbeitgeber.

21.12.2017

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Alles zum Arbeitsrecht: www.arbeitsrechtler-in.de

Rechtsanwaltskanzlei

Bredereck & Willkomm

Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Quelle: pr-gateway.de