Nudging – warum Treppen oder Aufzug nehmen?

Nudging in der Architektur – “Anstupsen” um Verhalten zu ändern, das Unterbewusstsein zu stärken oder Manipulation?

Nudging - warum Treppen oder Aufzug nehmen?

Jeder macht es. Es ist ein fester Bestandteil des Know-hows unserer Bundeskanzlerin in ihren komplexen Verhandlungsgesprächen. Und wir erleben es im Alltag regelmäßig. Die Rede ist vonNudging, ein Synonym für anregen, lenken, formen. Durch clevere Strategien bewirken wir unbewusst Verhaltensänderungen bei unseren Mitmenschen oder werden beeinflusst. DieNudgingMethode wird in den unterschiedlichsten Branchen angewandt. Mit einem “kleinen Stoß” wird ein bestimmtes Verhalten gefordert. Wie funktioniert das?

Einführung “Nudging” – Wo findet sich das im Alltag?

Obst, das uns im Supermarkt zum Anbeißen beleuchtet auf Augenhöhe zum Kauf von gesunden Lebensmitteln verführt. Ein kleines Fußballtor im Urinal, das die Männer besser zielen lässt. Im Marketing ist diese Methode weit verbreitet. Der Begriff ist nicht bekannt? Die simple Übersetzung verdeutlicht wasNudgingbedeutet: vereinfacht “An stupsen”. Die aus der Politik stammende Methode zeigt Entscheidungsoptionen auf, regt an, formt und lenkt. Dabei wird ein Arbeitsprozess gezielt inGanggesetzt.

Der Diskussionsbeitrag schildert die Methode Nudging an einem einfachen Beispiel den Grundlagen der Arbeit von Bauherrn, Architekten und Bauunternehmen.Nudgingist kein Designgag, sondern ein in die tägliche Arbeit etablierter Bereich. Der Beitrag ist ein verschriftlichter Vortrag im Rahmen der Erwachsenenbildung bei der Brunzel Bau GmbH aus Velten in Brandenburg.

Design-Gags oder echte Ideen für eine bessere Welt

“Viele nette Nudges, die mir in den Sinn kommen, funktionieren nicht ohne ein tatsächlichen Problem welches es als Ausgangs Situation zu lösen gilt. Um Misserfolgeu verhindern und die Chance auf erfolgreiche Nudges zu erhöhen, teile ich meine eigenen Erfahrungen mit Nudging”, begrüßt Heiko Brunzel die Diskussionsrunde.

Was ist Anstupsen / Anstoßen?

“Was ist das Anstupsen. Es gibt verschiedene Definitionen vonNudging, die eine umfassender als die andere. Aber die Grundidee ist wie folgt:Nudgingakzeptiert die Autonomie des Menschen. Um Menschen zu ermutigen, Entscheidungen zu treffen, die zu ihrem eigenen Vorteil und/oder zugunsten des Staates oder der Gemeinschaft sind.

Es antwortet auf die Herausforderung einer Welt in der wir überall und ständig Entscheidungen unbewusst treffen. Oft sind wir mit den Gedanken in der nächsten Besprechung oder beim Einkaufszettel, wenn wir den Weg zur U-Bahn entscheiden oder den Schokoriegel auswählen. Wir denken nicht gründlich über jede kleine Entscheidung nach. Unsere Aufmerksamkeit wird an anderer Stelle benötigt.

Um vernünftig gute Entscheidungen zu treffen, verwenden wir Signale aus der Umwelt und Faustregeln. Diese Art der Entscheidungsfindung ist empfindlich gegenüber den Einflüssen des Wahlkontexts – der Art und Weise, wie die Umgebung eingerichtet wird, der Reihenfolge, in der die Wahlmöglichkeiten angeboten werden. Eine gute Voraussetzung für effektives Nudging! Das anpassen des Wahlkontextes ermöglicht uns den Schub in die richtige Richtung zu geben. Wie lassen sich vernünftige, arbeitende Nudgesherstellen?

Ein Beispiel für erfolgreiches Nudging aus der Architektur ist das klassische Urinal. Es ermöglicht dem Benutzer durch Anleitung den Reinigungsaufwand zu verkleinern.

Das lässt sich auf Eingangsgestaltungen und Treppen übertragen. Im besten Falle sind diese einladend und ungefährlich.

Da menschliches Verhalten von vielen Faktoren beeinflusst wird, ist nicht vorher zu sagen, wie eine bestimmte Intervention verlaufen wird. Es gibt keine einzige Formel oder Patent zur Anwendung. Beim Nudging geht es darum, Dinge auszuprobieren und zu schauen, was funktioniert und was nicht. Es besteht die Möglichkeit die Anzahl der Versuche, vor dem Erfolg, zu begrenzen. Heiko Brunzel erläutert einen Leitfaden in fünf Schritten. Sie sind simpel und basieren auf der wissenschaftlichen Methode.

1. Was ist das Problem und was ist das Ziel?

Der erste Schritt zu einem effektiven Ansatz/Nudging, ist, zu definieren, welches Problem zu lösen gilt. Das ist grundlegend. Definieren bedeutet, das Beschreiben des gewünschten Verhaltens, das Ziel. Überprüfen Sie, ob das Verhalten, ein tatsächliches Problem in der speziellen Situation ist, in der Sie Ihr Nudging platzieren werden.

Ein Beispiel aus dem Bereich der Gesundheitsfürsorge: wissenschaftlich wurde untersucht, wie sich die Umgebung, die die Treppe hinaufführt, auf die Menge der Besucher, die die Treppe nehmen, auswirken. Die Ausgangssituation war, dass drei Viertel der Besucher den Aufzug in einem bestimmten Gebäude nahmen. Das verbraucht viel Energie, was schlecht für die Umwelt ist. Darüber hinaus sind die Treppen (für die meisten Menschen) gesünder, körperliche Bewegung. Das Beispiel spielt in einem Gebäude, in dem im Ersten Stock die Besucher eine Arztpraxis aufsuchen. Für körperlich eingeschränkte Personen zum Beispiel Rollstuhlfahrer, ist der Fahrstuhl unerlässlich. Treppenlaufen ist ansonsten gesund und fördert die Gesundheit.

Wie zum Treppenlaufen überzeugen? Auf den ersten Blick, ein Dilemma. “Wie schaffen Sie es bestimmte Menschen unbewusst zu motivieren, den für sie besten Weg/die Treppe zu nehmen? Eine gute Ausgangssituation für effektives Nudging.”

2. Welche psychischen Prozesse spielen bei diesem Verhalten eine Rolle?

Wenn das Problem und Ziel klar definiert wurde, ist es nützlich, zu identifizieren, welche psychologischen Prozesse eine Rolle bei dem Verhalten spielen, das geändert werden soll. Zielführende Frage ist, warum Menschen ein bestimmtes Verhalten zeigen oder nicht zeigen. Das sind wichtige Informationen für ein effektives Nudging. Mögliche Fragen sind:

Was motiviert Menschen in dieser Situation?

Entscheiden sie sich für Autopilot oder denken sie, bevor sie handeln?

Welche Vorurteile spielen in dieser Situation eine Rolle?

Welchen Einfluss hat das Verhalten anderer?

Werden solche Fragen nicht gestellt, ist zwar ein Super-kreativer, gutaussehender Nudge entworfen, der aber nicht funktioniert, weil der Fokus auf die falschen psychologischen Prozesse konzentriert wurde. Es ist unmöglich alle psychologischen Prozesse hinter bestimmten Verhaltensweisen herausfinden.

Vielleicht ist in diesem Schritt das Nudging nicht die Richtige Alternative für das Erreichen des Verhaltens, diese Überlegung darf nicht fehlen. Strafen oder Belohnungen zu verwenden ist eine andere Möglichkeit. Die am besten geeignete Situation zum Anwenden vonNudgingist, wenn eine Lücke zwischen Absicht und Verhalten besteht. Menschen haben die Absicht, das Richtige zu tun, tun es am Ende nicht. Ein Beispiel ist jemand, der meint, “Naturschutz ist wichtig” und gleichzeitig das Licht anlässt oder anstatt die naturschonende Fahrradmobilität das Auto bevorzugt. Wichtig ist herauszufinden, was das “Etwas” ist, das sicherstellt, dass die Absicht nicht zum Handeln führt – im oben erwähnten Beispiel, weil der Lichtschalter an einem unlogischen, nicht sofort sichtbaren Ort ist – müssen die obigen Fragen gestellt werden.Nudgingwird schwieriger, wenn Menschen bewusst das Verhalten wählen, das verhindert werden soll. Damit ist es unwahrscheinlich, dass ein kleiner Stoß in die richtige Richtung/Nudging einen Effekt haben wird.

3. Gestaltung des “Anstupsens”

Das Problem ist herausgearbeitet, das Ziel festgelegt und geprüft, was steht im Weg? Heiko Brunzel ergänzt: “Der Architekt wünscht die Benutzung der Treppe.” Für die Gestaltung des Nudging sind neue Ideen nötig. Leichter gelingt die Gestaltung, Dinge, die sich bewährt haben, zur Anwendung gebracht werden. Auch imNudgingwird das Rad nicht zwingend neu erfunden. Das gilt bei der Entwicklung eines Anstoßes unter ständiger Berücksichtigung an die psychologischen Prozesse. Konzentration dabei liegt nicht auf ein “cooles” Aussehen. “Natürlich funktioniert ein gutaussehender Anstoß besser als ein ungeschickter. Aber Design ist im Fall vonNudginggrundsätzlich kein Ziel, sondern ein Mittel, um Effektivität zu erreichen”, erläutert Bauunternehmer Heiko Brunzel.

Jedes Detail in der Umgebung hat Auswirkungen darauf, was Menschen tun. So ergab eine Studie zum Energieverbrauch von Haushalten, dass die Hinzufügung von (positiven und negativen) Emoticons zu den Informationen über den relativen Energieverbrauch im Vergleich zum Nachbarn für die Reduzierung des durchschnittlichen Energieverbrauchs wesentlich war. Aber kleinere Details wie Farbe, Form und genaue Platzierung des Anstoßes sind entscheidend.

4. Testen und bewerten des Anstoßes

Der logische nächste Schritt besteht darin den Anstoßtest und die Operation auszuwerten. Es macht keinen Sinn, anzuwenden, was nicht funktioniert. Das Nudging läuft Gefahr, viel Zeit, Geld und Möglichkeiten zu verlieren. Wichtig ist in jedem Fall eine Messung vorzunehmen, bevor der Schubs initiiert wird und eine weitere Messung, während des Nudging Versuchs. Berechnung der Differenz um den Erfolg ein zu ordnen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, darüber nachzudenken, welche Informationen für die Sammlung noch relevant sind. Diese zusätzliche Information helfen zu erklären, warum ein Schubs funktioniert oder nicht. Dies ermöglicht bessere Chancen für Verbesserungsmöglichkeiten zu finden. Um in dieser Phase Verbesserungen zu erzielen ist es nötig so lange zu testen, bis der perfekte Anstoß für einen Mega-Hit geschaffen wird, verdeutlicht Heiko Brunzel.

5. Manipulation durchNudging?

Die Menschen legen großen Wert auf ihre Freiheit oder Autonomie. Ein geäußertes Argument gegen die Verwendung vonNudging(Nudgingdurch die Regierung wird stark kritisiert) ist, dass es manipuliert, bestimmte Entscheidungen zu treffen und somit die Autonomie beeinflusst.Das ArgumentmachtSinn, sobald die Aussendung nicht von der Umwelt stattfindet, um bestimmte Entscheidungen zu treffen, und ein Anstupsenein manipulierendes Steuerungselement in die Umgebung bringt.

Aber das ist nicht der Fall, wir werden ständig vom Wahlkontext gesteuert und beeinflusst. Selbst wenn Entscheidungen getroffen werden, die nichts in den Auswahlkontext ändern, sind sie verantwortlich, in welche Richtung die Leute geschickt werden. Ein Schubs/Nudging in die richtige Richtung scheint positiv zu sein. Wenn Autonomie als fähig definiert wird, in Übereinstimmung mit dem Wünschen zu handeln, dass das An stupsen/Nudging in vielen Fällen die Autonomie stärkt. “Anscheinend sind wir nicht in der Lage, die für uns optimale Wahl zu treffen. Nudging hilft uns, im Einklang mit unseren tieferen Absichten zu handeln und somit unsere Autonomie zu stärken. Ich denke, dass das Nudging in Bereichen wie Gesundheit und Nachhaltigkeit eine unschuldige Intervention ist. Wichtig isteine Transparenz über Ihre Absichten zu schaffen. Wenn Menschen wissen und erfahren, dass sie “manipuliert” werden, ist ihre Autonomie weniger betroffen, weil sie über alle Informationen verfügen, die sie für eine autonome Entscheidung benötigen.Nudgingist für das Gemeinwohl”, meint Heiko Brunzel.

6. Lösung – wann nehmen die Menschen Treppen und nicht den Aufzug

Die Lösung der Ausgangsfrage liegt auf der Hand: die Menschen gehen nach Betreten eines Hauses in Blickrichtung weiter. Durch die Gestaltung von Licht, gleichförmigen Boden zwischen Eingangsbereich und Treppe, eine Beschilderung Richtung Treppe stärkt die Orientierung und durch die erfolgreiche Anordnung von Treppen und Aufzügen gelingt dasNudgingRichtung “Treppenlaufen”.

“Wer glaubt ein simples Schild reicht, der irrt. So funktioniert wederNudgingnoch menschliches Verhalten. Wir folgen zum größten Teil unserem Unterbewusstsein. Dieses reagiert unteranderem auf Beschaffenheit des Lichts und des Raumes. Von solchen natürlichen, menschlichen Eigenschafften lebt des längeren Prozesses der Lösungsfindung beim Nudging.” beendet Hans Heiko Brunzel unter tosendem Applaus seinen Vortrag über Nudging in der Architektur.

Der Bauunternehmer Heiko Brunzel ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche tätig. Heiko Brunzel hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Heiko Brunzel mit seiner Tätigkeit und Erfahrung höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand.

Kontakt
Brunzel Bau
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
0049 (0)3304 25 31 63
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Quelle: pr-gateway.de

Boxspringbett mit Stauraum – jetzt neu bei WELCON

Boxspringbett mit Stauraum - jetzt neu bei WELCON

Lange hat der Boxspringbetten-Versender aus Giesen bei Hildesheim / Hannover auf die Option Stauraum im Boxspringbett verzichtet. Da aber die Nachfrage nach einem Boxspringbett mit Stauraum immer größer wird, haben die Verantwortlichen von Welcon sich nun dazu entschieden, gleich drei Varianten von Boxspringbetten mit Stauraum in das Lieferprogramm aufzunehmen.

“Wir haben bisber auf Stauraum im Boxspringbett verzichtet, weil wir immer der Meinung waren, dass Stauraum den nötigen Raum für Federn und Schäume nimmt. Nun haben wir aber eine sehr gute Lösung gefunden, um Stauraum zu schaffen, der den Liegekomfort nicht beeinflusst”; berichtet Gründer und Geschäftsführer Stefan Iburg.

Das Welcon Rockstar Boxspringbett wurde leicht erhöht und die Füße wurden von 10cm auf nur 2cm verkleinert, so dass es bei der gleichen Höhe von Federn und Schäumen bleibt und der zusätzliche Raumgewinn nach oben und unten genug Platz für den Stauraum im Untergestell der Boxspringbetten sorgt.

Als Auswahlmöglichkeiten stehen aufklappbare Untergestelle, entweder vom Fußende zum Kopfende oder von rechts- bzw. linksaußen zur Bettmitte hin, zur Verfügung. Die dritte Option beinhaltet Schubladen in den Untergestellen anstatt der aufklappbaren Variante.

Alle drei Möglichkeiten können bzgl. der Federn in den Untergestellen entweder mit Bonellfedern oder mit Tonnentaschenfedern konfiguriert werden.

Da der Raumgewinn nach unten hin dringend nötig ist, um den Liegekomfort nicht zu beeinflussen, muss bei der Option Stauraum allerdings auf andere beliebte Aussttungsmerkmale wie Schwebeoptik oder die Stabilisierung durch einen fünften Fuß mittig unter den Boxen verzichtet werden.

Weiterführender Link zum Boxspringbetten mit Stauraum und weiterer Luxusausstattung:

https://www.boxspringbettenshop24.de/optionale-luxusausstattung/

Boxspringbetten mit Stauraum baut Welcon in den Größen 140×200, 140×210, 140×220, 160×200, 160×210, 160×220, 180×200, 180×210, 180×220, 200×200, 200×210, 200×220, 210×200, 210×210, 210×220, 220×200, 220×210 und 220×220 waleweise im Härtegrad 1, 2, 3, 4 oder 5.

Welcon Europe verkauft innovative Wellness-Produkte seit 1995. Infrarotkabinen, Wasserfiltersysteme, Boxspringbetten, Massagesessel und Relaxsessel können im firmeneigenen Showroom ausgiebig getestet werden. Für die gesamte Produktpalette werden attraktive Leasing- und Finanzierungskonditionen angeboten. Desweiteren ist die Firma Welcon auf die Vermietung von Massagesesseln und das Betreiben von Ruhezonen mit Massageautomaten spezialisiert.

Kontakt
Welcon Europe Ltd. & Co. KG
Stefan Iburg
Kampstr. 14
31180 Giesen
05121/779132
info@welcon.de
http://www.boxspringbettenshop24.de/kontakt

Quelle: pr-gateway.de

Pflegeanleitungen für Holz- und Blechblasinstrumente

Ein kostenloser Ratgeber zum Download

Pflegeanleitungen für Holz- und Blechblasinstrumente

Die Pflege von Musikinstrumenten wird oftmals vernachlässigt und einige Probleme, die durch die fehlende oder unsachgemäße Pflege entstehen, zeigen sich oft erst, wenn es schon zu spät ist. Da bleibt dann nur der Gang in eine Fachwerkstatt, der sehr kostspielig werden kann. Einige Reparaturen und Probleme kann man durchaus vermeiden, wenn man sein geliebtes Musikinstrument von vornherein richtig pflegt und hegt.

Im kostenlosen Ratgeber “Die Herstellung und Pflege von Musikinstrumenten” von Musikalienhandel.de wird in der ersten Ausgabe für alle Instrumente aus dem Holz- und Blechblasbereich gezeigt, wie diese Pflege funktioniert. Anhand von Beispielen und Grafiken wird die tägliche, wöchentliche oder auch monatliche Instrumentenpflege erläutert. Ein absolutes Muss für jeden aktiven Musiker, Musiklehrer oder Instrumentalisten.

Im kostenlosen eBook vom Haus der Musik, www.musikalienhandel.de finden Sie zusätzlich auch Hintergrundinformationen über die Herstellung von Musikinstrumenten und den Instrumentenbau. Dies ist eine wichtige Vorraussetzung, um den Aufbau, die Struktur und die technischen Zusammenhänge eines Musikinstrumentes zu verstehen.

Unter www.musikalienhandel.de/pflegeanleitung finden Sie den Download-Link zum kostenlosen Ratgeber:

Über musikalienhandel.de – wir lieben musik.

Das Haus der Musik, www.musikalienhandel.de ist ein junges und innovatives Musikfachgeschäft in der Innenstadt von Detmold, das sich auf YAMAHA Instrumente, Noten, Zubehör und Reparaturen von Instrumenten spezialisiert hat. Die 10 festen und 3 freien Mitarbeiter beherrschen das Musikbusiness und haben Ihr Hobby zum Beruf gemacht. Detmold ist die Musik- und Kulturstadt im Teutoburger Wald. Keine andere Stadt weit und breit bietet ein so vielschichtiges kulturelles Angebot in einer der schönsten Lagen Deutschlands.

Kontakt
haus der musik, meyer-johanning gmbh & co. kg
wolfgang meyer
krumme str. 26
32756 detmold
05231-302078
webmaster@musikalienhandel.de
http://www.musikalienhandel.de

Quelle: pr-gateway.de

"Einkommen für alle" als Parole hinter der SPD-Mitgliederbefragung

Über 128.000 Klicks zur Videoserie rund um das Thema Bildung und Arbeit

"Einkommen für alle" als Parole hinter der SPD-Mitgliederbefragung

Essen, 10. Februar 2018****** Das Netz innovativer Bürger und Bürgerinnen NiBB hat ihr fünfundzwanzigstes YouTube-Video als Ideenwettbewerb mit der Politik um kreative Lösungen unter https://youtu.be/DnCXUPUr9KY eingestellt. Im diesem Video wird der Weg der Groko mit einem Trampelpfad verglichen. Es wird Geld umverteilt, einige Ministerien werden neu besetzt und das Ganze wird als Aufbruch in eine neue Politik verkauft. Die SPD-Mitglieder können mit der Parole “Einkommen für alle” die deutsche Politik auf einen neuen Weg bringen, der im Zeitalter der digitalen Automatisierung gangbar ist. Details dazu sind dem Buch “Der befreite Mensch, Lau-Verlag, Reinbek” zu entnehmen.

Die YouTube-Videos des “Netz innovativer Bürger, NiBB” sind inzwischen mehr als 128.000 Mal angeklickt worden. Sie gehen auf aktuelle politische Themen ein. Im neuesten Video mit dem Titel “Einkommen für alle als Parole hinter der SPD-Mitgliederbefragung” wird dargestellt, welche Möglichkeit die SPD-Mitglieder haben, die deutsche Politik auf einen neuen Weg zu bringen.

Hans-Diedrich Kreft, der Initiator zum neuesten Video: “Niemand hat in den letzten Jahren bemerkt, dass der sozialen Marktwirtschaft die Luft ausgeht, weil die Parole “Arbeit für alle” nie auf Dauer erfüllbar war. “Einkommen für alle” ist die neue Parole der fairen Marktwirtschaft, mit der wir in das Zeitalter der digitalen Automatisierung aufbrechen können. Zukünftige Gesellschaften kommen nicht umhin, mit der Einführung eines Bildungseinkommens Bildung neben Arbeit als Wohlstandsquelle zu erschließen.”

Die gesamte FW-C Videoserie ist unter dem Link https://goo.gl/dwGN5E zu finden.

Hans-Diedrich Kreft, geb. 1943 in Hamburg, Dipl. Ing., ist erfolgreicher Erfinderunternehmer (u.a. Erfinder der SmartCard), Träger des Bundesverdienstkreuzes, der Rudolf-Diesel-Medaille in Gold und des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft sowie weiterer Auszeichnungen.

prtogo ist der Name für eine Kommunikationsberatung, die kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Selbständigen schnell und preiswert hilft, ihre Produkte und Dienstleistungen in der für sie relevanten Zielgruppe bekannt zu machen.

Kontakt
prtogo
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@prtogo.de
http://www.prtogo.de

Quelle: pr-gateway.de

Panasonic kooperiert mit Panopto in puncto Vorlesungs-Aufzeichnung

Panasonic Business gibt die technische Zusammenarbeit mit Panopto bekannt. Zusammen mit dem Anbieter von All-in-One-Videoplattformen wird Panasonic komplette Videoplattformlösungen für Universitäten und Unternehmen anbieten.

Panasonic kooperiert mit Panopto in puncto Vorlesungs-Aufzeichnung

Amsterdam/Wiesbaden, 09.02.2018 – Durch die Zusammenarbeit erhalten Anwender die Möglichkeit, Panasonic Remote Kameras mit der Panopto Lecture Capture Platform zu nutzen. Dies erleichtert Studenten den Zugang zu Studienmaterial, falls diese eine Vorlesung nicht besuchen können oder sie zur Wiederholung noch einmal ansehen möchten.

Panasonic hat eine “Virtual USB” Anwendung entwickelt, dank der Anwender Panasonic Remote Kameras wie die AW-HE40 über IP mit dem Panopto Aufnahmesystem verbinden können. HDMI- oder SDI-Verbindungen sind für eine Kompatibilität nicht erforderlich. Das bedeutet weniger Verkabelung, Adapter sowie Stromanschlüsse und ermöglicht eine vollständig IP-gesteuerte Umgebung. Solche IP-Infrastrukturen eignen sich gut für große Auditorien und den Einsatz im Unternehmensbereich für Meetings und Schulungen.

Eine weitere Software, die das Panopto System ergänzt, ist die AW-SF200 Auto Tracking Server Software von Panasonic. Diese Lösung ermöglicht automatisches Verfolgung von Dozenten und Moderatoren, sogar mit mehreren Remote Kameras. Das Video wird dann vom Panopto System aufgezeichnet. Anwender bekommen damit eine End-to-End-Automatisierungslösung.

“Die Hochschulbildung ist ein wachsender und strategischer Markt für Panasonic”, kommentiert Eduard Gajdek, Field Marketing Manager bei Panasonic. “Die Aufzeichnung von Vorlesungen unterstützt Universitäten dabei, ihren Studenten noch bessere Lernbedingungen zu bieten. Wir wollen unsere Position im Hochschulmarkt festigen und sehen auch großes Potenzial für unsere innovative Technologie im Unternehmensbereich.”

Sowohl Panasonic als auch Panopto haben API-Informationen online frei zugänglich zur Verfügung gestellt, um die Integration mit Systemen wie Crestron zu unterstützen. Das bedeutet, dass AV-Manager Auditorien oder Konferenzeinrichtungen mit Panasonic Remote Kameras, Projektoren, Displays und dem Panopto Recorder über ein Crestron System für die Steuerung und Signalumschaltung verbinden und genau auf ihre Bedürfnisse abstimmen können.

Panasonic und Panopto Lecture Capture können in Multi-Room-Umgebungen implementiert werden und gleichzeitig Audio-, Video- und Präsentationsdaten erfassen. Die Daten werden auf einer sicheren Plattform gespeichert, was Live-Streaming und Wiedergabe von aufgezeichneten Vorträgen, Webinaren, Konferenzen und Veranstaltungen ermöglicht.

Die zunächst technische Zusammenarbeit zwischen den zwei Branchenführern ist zu einer Vertriebsvereinbarung gewachsen, in der Panasonic Panopto in sein Portfolio aufnimmt und damit diese außergewöhnliche Lösung anbieten kann.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Panasonic Panopto Software zunächst in Deutschland in sein Vertriebsprogramm mit aufnehmen.

Besuchen Sie Panasonic vom 6. bis 9. Februar auf der ISE 2018 im Amsterdam RAI in Halle 1, Stand H20 und erfahren Sie mehr auf der Microsite des Events: http://business.panasonic.de/visuelle-systeme/besuchen-sie-uns-auf-der-ise-2018

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Bildquelle: Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte für reibungslose Abläufe

im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-Leistungsverhältnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 Geräten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wählen.

– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme für Einbruchfrüherkennung.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-März 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.

Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Quelle: pr-gateway.de

 

Elektro: Moderne Lichtkonzepte für die Region Esslingen

Nicht nur in der dunklen Jahreszeit sinnvoll – durchdachte Beleuchtung von Börstler EDV & Elektrotechnik

Elektro: Moderne Lichtkonzepte für die Region Esslingen

ESSLINGEN. Ein Lichtkonzept ist dann passend, wenn es intuitiv funktioniert. Marcus Börstler von Börstler EDV & Elektrotechnik aus Esslingen bringt es auf den Punkt: “Ein Lichtkonzept sollte Menschen in ihrem Zuhause oder dem Wohnumfeld automatisch die passenden Lichtverhältnisse garantieren, auch ohne dass dafür Schalter betätigt werden müssen. Dazu sollte das Beleuchtungskonzept auf Energieeffizienz und Langlebigkeit ausgerichtet sein.” Der Fachbetrieb mit Sitz in Esslingen hat sich auf Lichtkonzepte spezialisiert. Ob Neubau oder Bestandsgebäude – durchdachte Lichtkonzepte schaffen Atmosphäre und Komfort, ist der Elektro Fachmann überzeugt.

Börstler Elektro in Esslingen: Beleuchtungstechnik schafft Atmosphäre

Was ist der Gradmesser für die passenden Lichtverhältnisse? Keine Frage, das Tageslicht. Moderne Lichtkonzepte richten sich nach der Lichtintensität und lassen sich automatisch in Abhängigkeit von der Tageszeit wie auch manuell anpassen. Ob direktes oder indirektes Licht: Die Beleuchtung eines Hauses sollte bedarfsorientiert und effizient sein. “Moderne Lichtsteuerung braucht heutzutage keine Schalter mehr”, betont Marcus Börstler und schränkt zugleich ein, dass viele seiner Kunden dennoch nicht ganz auf Schalter für die Beleuchtung verzichten wollen. Auch diese sind heute mit hochmodernen Funktionen ausgerüstet. Ob sprachgesteuert, als Funkschalter, in Verbindung mit einem Bewegungsmelder oder als Kippschalter lassen sich Lichtquellen bedarfsorientiert steuern.

Beleuchtung nicht nur nach der Raumfunktion ausrichten – für Elektro Börstler ganz wichtig

Wird im Raum gearbeitet? Wenn ja, wie sieht die Arbeit aus – handelt es sich um Büroarbeitsplätze oder handwerkliche Tätigkeiten? Wie soll die Lichtdichte verteilt sein? Gibt es Tageslichtquellen und wie leistungsstark sind diese je nach Tageszeit? Beleuchtung sollte drei Aspekten gerecht werden, fasst Marcus Börstler zusammen – der Funktion, der Emotion und der Ästhetik. Mit direkter oder indirekter Beleuchtung, mit Farben und ausgewählten Lichtquellen sollten diese drei Aspekte eines durchdachten Beleuchtungskonzeptes berücksichtigt werden. “Unsere Ziele sind Komfort und Wohlfühlatmosphäre, die wir mit der passenden Beleuchtung verwirklichen”, stellt der Fachmann heraus.

Bildquelle: © Dariusz Jarzabek – Fotolia

Seit über zwölf Jahren steht der Name Börstler EDV & Elektrotechnik im Raum Esslingen für Dienstleistungen in den Bereichen Elektro und Elektroinstallationen sowie EDV und Telekommunikation. Mit dem Blick auf die modernste Technik und den Erfordernissen der Kunden richtet das Unternehmen u. a. auch Zugangskontrollsysteme ein.

Kontakt
Börstler EDV & Elektrotechnik
Marcus Börstler
Brückenstr. 22
73734 Esslingen
+49 711 38 18 37
+49 711 38 22 63
mail@webseite.de
https://bee-boerstler.de/home.html

Quelle: pr-gateway.de